FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung

6profi-Autoren präsentieren sich ihren Lesern. Autorenporträts, Angaben zu nennenswerten Veröffentlichungen und Rezensionen.

Der Autor "JohnnyGS"

    • Posting von gestern etwas aufgeräumt.


      Das Zitat von 20-Minuten Chefredaktor GL (bitte schickt ihm keine Hassmails) nachgeschaut: "Wer Journalistinnen und Journalisten beschimpft, angreift oder verletzt, der greift nicht nur einfach einen Menschen an, sondern unsere Demokratie, unser Zusammenleben und das Klima in unserem Land."

      Stand ursprünglich im 20M, fand aber auf die Schnelle nur Quelle: http://www.kleinreport.ch/news…nschaffende-publik-97978/


      Das Zitat welches Administrator 5.10. 11:51 hier teilte

      Corona | Hintergründe - Lügen - Fakten erscheint wahrscheinlich vollständig in der Doku des oben ebenfalls erwähnten ZDF, Bastion der Pressefreiheit. Ich copypaste es mal hier von einem weiteren 20M-Artikel: «Im Grunde genommen ist in einer Pandemie eine gutmütige Diktatur eine gute Art und Weise, um die Pandemie zu bewältigen. Manchmal braucht es auch zentralistische Entscheide, die umgesetzt werden» (Indra)


      Auch hier abermalig ausnahmsweise zum "20 Minuten" verkinkt - jener klaffenden Wunde im kollektiven Bewusstsein der Menschheit, aus Gründen die ich noch erwähne: https://www.20min.ch/story/gut…-bewaeltigen-524607383164


      Thema Verschwörungstheorien und Ankündigung von Looser neuer Vehikel im 20M, Quelle siehe unten "Neue, regelmässige «Debunk»-Gefässe sind aber in Vorbereitung." - Hierzu möchte ich noch kurz mich selbst zitieren vom 25.2. "Erfolgreichste Verschwörungstheorie der letzten Jahre war übrigens Russiagate - mit Abstand!" Also kann man das als Benchmark nehmen, wie ernst es 20M meint, wenn auch sie so dumb-bunk Zeugs wie correctiv siehe in dieser Autorenthread 14.2. Der Autor "JohnnyGS"

      ...und Nachtrag zum gestern erwähnten Glenn Greenwald: ich hoffe wirklich SEHR dass meine kurze Recherche, wann er im 20M zuletzt erwähnt worden sei, falsch war. Habe jetzt nicht die Energie dazu, aber das war eine der grossen Stories vor Bidens Wahlsieg: wie Greenwald das von ihm mit-gegründete INTERCEPT verliess, als man seine Story über Hunter Bidens Laptop zensieren wollte. Hier hat BIG TECH geschlossen geschreddert und damit ihren verhassten Trump sabotiert - mit just solchen Mitteln die sie eher ihm zuschreiben. So was nennt man "Projektion": Er ist ein Diktator, darum sind wir nicht diktatorisch wenn wir diktieren und zensieren. ;(


      So, und jetzt nachdem ich mühsam aufgeräumt habe, noch etwas Erfreuliches und tatsächlich Nützliches. Ich beginne bei meiner eigenen Antwort zur UMFRAGE BEI 20 MINUTEN. Um die Resultate zu sehen, musste ich mitmachen, und wie Ihr seht habe ich recht ehrlich "weiss nicht" angeklickt. Vollständige Johnny-Antwort hier per Screenshot.



      Beachtet die Stelle über das Aspirieren! "Aspirieren" nennt man das leichte Zurückziehen des Plunger an der Nadel bevor man hinein spritzt. Ziel davon sei es, zu kontrollieren dass man tatsächlich den Muskel getroffen hat, und nicht unabsichtlich eine VENE. Diese i.v. Injection sei gefährlicher, siehe Quellen


      Quellen auf Deutsch:

      corona-transition.org u.A. Thema "Aspirieren"

      Auf Englisch (Video) hier TDJS:

      ...wobei wenn ich das Original-Video von Dr Campbell suchte, fand ich eines wo der (vermutete) Link bereits tot/404 war. Bitte ich bin weder ein Journalist mit Assistent, noch ein renommiertes Forschungsinsitut und sicher (als ich das letzte Mal nachschaute) KEIN ARZT!:!:


      Diese Sache mit Aspirieren ist mein jetziger, sehr persönlicher Wissensstand und sollte Euch hier die den schweren Entschluss zur "Impfung" gefasst habt dienen, dass Ihr bessere Fragen stellen könnt, hoffentlich.


      Warum die Sache mit "Aspirieren" nicht so gross diskutiert wird: keine Ahnung. Einige sagen, es sei weil die Spritze dann mehr wehtut, es eher eine (vernachlässigbare) Störung an der Einstichstelle gibt... Oder was auch noch sein könnte: Dr Campbell sagt da, wenn man eine Vene getroffen hätte müsse man die ganze Nadel entsorgen - also vielleicht verschweigen sie es um kostbaren Impfstoff zu sparen?

      • 2 Flüchtigkeitsfehler noch hiermit korrigiert, sowie ein Nachtrag damit hoffentlich jeder kapiert wieso das 20M die Realität des Virus leugnet, sowie repräsentative Quelle.

        Zweite Korrektur

        () "Wenn Dir jemand zeigt wer [er] ist, dann glaube ihm." ()

        Ganz grundsätzlich, zum zeigen in welchem realitätsfernen Kontrollwahn der lebt, so kapiert es hoffentlich jeder: Wenn einer schreibt "Eine unhinterfragte und damit schnellere Umsetzung sämtlicher Massnahmen würde die Pandemie schneller beenden" (GL), dann ist das nicht nur falsch, sondern genau das Gegenteil ist der Fall.


        Grundsätzliche Logik: mehr Massnahmen bedeuten ein LÄNGERES Hinauszögern, kein schnelleres Ende. 

        QED


        Einfach verständliche Quelle

        WHO more doubtful about vaccines ending pandemic :link:


        Auf Deutsch: "WHO bezweifelt zunehmend dass Impfungen die Pandemie beenden"


        Auszüge in 2 Sprachen:


        Kluge acknowledged that the situation had changed due to [Delta]

        "I think it brings us to the point that the aim of a vaccination is first and foremost to prevent more serious disease, (...)

        "If we consider that COVID will continue to mutate and remain with us, the way influenza is, then we should anticipate how to gradually adapt our vaccination strategy to endemic transmission (...)

        High vaccination rates are also necessary to "to unload the pressure from healthcare systems" that desperately need to treat other diseases (...)


        [Chef der WHO Europa Hans] Kluge erkennt an, dass die Situation sich mit [Delta] veränderte. 

        "Ich glaube es bringt uns an den Punkt wo Impfungen primär das Ziel haben, schwere Verläufe zu verhindern, (...) 

        "Wenn wir berücksichtigen dass [dieses Coronavirus] weiter mutieren und mit uns bleiben wird wie Influenza, so sollten wir langsam unsere Impfstrategie auf endemische Übertragung anpassen (...) 

        Zitate Ende, Hervorhebung von mir.

        • Letzter Teil

          DER LÜGNER UND DER LEUGNER


          "Verstehen wir die aktuelle Situation dadurch besser?" Nein, Kovic: weder durch die Kaffee-Aktion um die sich seine "scharfe Kritik" (Seite 1) dreht, noch - behaupte ich - durch diese ganze Doppelseite im 20M, aus welcher ich ihn zitierte.


          Es ist ein grosses NICHTS, das die uns da verkauft haben. Interssant nur zum drüber reden und (deswegen in meiner Autorenthread) wenn man wissen will, wie alles so abgefucked wurde. Der eine lügt am Laufmeter, ist also ein Lügner, und der andere ist ein Leugner. Der Lügner und der Leugner.


          8ung bitte bevor Ihr diesen Abschnitt lest, alle heissen Getränke weglegen! - Marko Kovic hat Angst, dass eine kleine "extremistische Minderheit" in den Medien zuviel Platz bekommt, ein "Megafon" zum ein Millionenpublikum erreichen, und wir hätten Kritiker nur weil die Medien in ihrer Klick-Geilheit "immer wieder diese Superspreader-Funktion" ermöglichen :)


          Ich hingegen habe Angst, dass das 20 Minuten von Extremisten gemanagt wird. Jetzt kommt's, deswegen laber ich den ganzen Tag hier run: Gaudenz Looser schreibt zum Klickbait-Vorwurf "Wäre[n wir so Geld-geil], hätten wir jedes Interesse daran, [Massnahmen-Skeptiker] in Grund und Boden zu schreiben, und dann totzuschweigen. Eine unhinterfragte und damit schnellere Umsetzung sämtlicher Massnahmen würde die Pandemie schneller beenden und eine Erholung der Wirtschaft und damit der Werbe-Industrie ermöglichen."


          Nun glaubt aber kein informierter, ernsthafter Mensch an ein Ende der Pandemie, durch Massnahmen, so wie er, der Chefredaktor des 20M es hier vertritt. Das SARS-Cov-2 wird von einer pandemischen Phase in eine endemische Ewigkeit übergehen - es ist here to stay. Kein Ebola das man mit Contact Tracing in den Griff bekommt, kein Polio das man weg-impfen kann bzw KÖNNTE wenn man wollte. Das Ende von dem was als "Pandemie" wahrgenommen wird, ist da, wenn die Massnahmen enden.


          Wer so tut als könne man Corona ausrotten, oder diese Suggestion im Kopf der Leser erzeugt - bewusst oder unbewusst - ist ein Leugner. Er leugnet die Realität. Die Realität des Virus. Einer genau aus jedem Lager dessen Haupt-Feindbild jetzt über ein Jahr lang die sogenannten Virusleugner waren (ein Begriff der sehr grosszügig ausgedehnt wurde, mache ich hier nicht!)


          Bitte zum Schluss hier die FRAGE, lieber Chefredaktor des Meinungsmacher Blattes Nummer eins (so nennt er es!) Bitte definieren Sie klar, was sie als "Ende der Pandemie" sehen! Und hegen Sie tatsächlich eine Zero-Covid Phantasie für die Schweiz?


          Weil Lo(o)ser besser ist, lügt er nicht so wie Covid, pardon: Kovic - aber es dünkt mir wirklich "open end", leider.


          LETZE DISCLAIMER:

          Ich leugne keine (freiwillige) Impfung und ihren Stellenwert. Keine (kleine) Wirkung von Masken in einzelnen Situationen, innen, wo die Leute dann aber auch konsequent weniger reden zum die Aerosole minimieren. Auch keine Isolation von Symptomatischen oder solchen die annehmen müssen, prä-symptomatisch zu sein. Sogar ein Test kann ich mir als nützlich vorstellen, in gewissen Situationen für mich, und generell wie ich hier schon sehr früh schrieb zur Forschung.


          Ferner bin ich einig mit Kovic, dass 20 Minuten (8ung: KAFFEE WEGSTELLEN!) ausbalanciert über Themen schreiben sollte, wo sie "vorab erklärt" haben was "die wissenschaftlich gesicherten Daten sind."


          Wo ich aber offensichtlich abweiche (von beiden) ist, dass dies im 20M grundsätzlich gegeben ist.


          Über "Pseudo-Events" wie jenes das hier im Zentrum stand mache ich mir keine Sorgen, und auch nicht wenn das 20M gewohnt rassig über den oder die Influencer*nnen berichtet* - doch sehr wohl darüber wenn es eine unwissenschaftliche Pseudo-Zeitung in dieser nächsten sehr wichtigen Phase an jeder Strassenecke gibt.


          * ach ja, das Gender-* haben sie in dem Artikel konsequent verhunzt ha!

          • Teil 5


            KRITIK AN DER KRITIK DER KRITIK


            Wer bis hier nix gelesen hat: ein Typ, ging Kaffeetrinken, ein anderer (Kovic) kritisierte die Mediendarstellung, und der Chefredaktor des Mediums "20M" nimmt seine Kritik kritisch entgegen.


            teilweise kritisch. Zuerst schmiert der Chefred Looser Kovic derartig Honig ums Maul, welch Eleganz uns da vom Papier anstrahlt, was es doch für ein Genuss sei und wie intelligent dieser Marko Kovic sei.


            (Einschub: ich sehe grad, online weicht vom Gedruckten ab. Also ich beziehe mich hier durchwegs auf die Printausgabe, 22.9. BASEL)


            Diese Lobudlerei von Gaudenz Looser wäre für einen Leserbrief peinlich. Für eine Zeitung die attackiert wird, auf S. 5 (2 und 3 sind ganzseitig Werbung), naja... Ich sag lieber nix, aber vielleicht färbt die Tätigkeit ab und er ordnet sich gerne unter...


            Anyway... Stimmt ja eh alles nicht, denn 20M wird nicht wirklich attackiert. Vielmehr bilden Kovic und Looser ein Tag Team (Begriff aus dem Wrestling) die zusammen minimale Meinungsverschiedenheit zelebrieren, auf Seite 1 hypen - ich behaupte: mit dem Ziel so zu tun als täte sich das 20M endlich der Kritik stellen. Es ist genau das Selbe in grün wie sie diese Krise täglich machen. Bashing von allem was nicht BAG und Mainstream nachbetet.


            Eine Meinungsverschiedenheit nur anzutäuschen, um sie dann wie in Manufacturing Consent beschrieben möglichst dramatisch auszufechten.

            Wo er davon abweicht, nimmt er glaub einmal die Kritiker etwas in Schutz - das seien immerhin bis zu fast 43% aller Schweizer!

            ...oder er argumentiert gegen Kovic indem er NOCH krasser "gegen die Gegner" auftritt:

            - 20M täte alle Drohungen zur Anzeige bringen (ok, gut!)

            - und er kündigt in diesem Text an, weitere "Gefässe" wo sie mehr so "Debunking"-Zeugs machen werden.

            Folgendes ist eine genaue Wiedergabe von Loosers Text: Sie (das 20 Minuten) seien in der ersten Hälfte der Pandemie so gut drin gewesen, als "Dienstleistung", Faktenchecks zu machen und so - aber in letzter Zeit hätten sie leider etwas nachgelassen.

            Seht Ihr den Wert eines guten Tag Teams: der eine liefert einen Impuls, und der andere zieht es weiter. Mehr dum-bunking💪✅

            Fazit aus Sicht des Impf-Industrial-Complex ist eindeutig: beide dürfen bleiben. Je mehr sie sich in unwichtigen Details öffentlich "streiten", desto besser.

            Was Looser zB hätte kritisieren können, aber nicht tat, ist dass Kovics einen grösseren Teil seines Textes einfach bei den Kritikern der Klimakritik abgekupfert hat, und es hier einfach nicht zutrifft: Die Passage von der Fallgrube, "Hauptsache zwei Seiten" (meine Worte) in Betracht zu ziehen. Logisch dürfte er das nicht tun, denn es trifft ja auf das vorliegende Match auch zu.

            Mehr über Looser im 6. und letzten Teil dieser Analyse von knapp über 2 Zeitungsseiten. Wir haben es bald geschafft, ich will es nur noch vorsichtig prüfen. Der Looser wir ein "Leugner" genannt!

            • Die Lügen von Marko Kovic


              Erstens wieder mal im Haupttitel des Artikels. Da steht "So treiben Medien die Corona-Radikalisierung voran."


              FAKT: die KRITIK an der Corona-POLITIK wird vorangetrieben von FAKTEN.


              FAKTEN, die "Sozialwissenschaftler" hier ja findet man teils ignorieren sollte!


              Und zugegeben gibt es (auf beiden Seiten!) solche die Zeug erfinden oder, leider, auch unter die Gürtellinie zielen.


              NOCH EIN FAKT: die Radikalisierung wird vorangetrieben wenn man jene zensiert die man nicht hören will zB weil man keine Gegenargumente hat.


              Die versammeln sich dann da wo es insgesamt weniger Gegenargumente gibt und voilà da haste Deine Radikalisierung.


              ( Administrator sieht das glaub ein Bisschen anders - was ja wiederum ein positives Zeichen ist für gute Diskussionskultur)



              ZWEITENS im Lead, wobei dieser nicht unbedingt von ihm verfasst war.


              Es steht "Journalistische Medien hätten die Deutungshoheit im Corona-Diskurs einer kleinen, extremistischen Minderheit übergeben, schreibt (...)" in einem Gastbeitrag.


              FAKT: Hier wird suggeriert, die kleine Minderheit hätte von denen die Macht erhalten die Diskussion zu bestimmen


              FRAGE: Was meint Ihr? Wer bestimmt die Diskussion im Corona-Diskurs?


              BITTE, ACHJA HABE DISCLAIMER VERGESSEN: so einen Satz nie mit einem heissen Getränk in der Hand lesen. Was für eine entsetzliche Lüge!



              DRITTE LÜGE hier:
              Nicolas Rimoldi sei ein "radikalisierter Kern" der Massnahmen-Gegner.


              FAKT: ich bin ein Massnahmengegner (übrigens nicht seit dem Anfang. Hier im Forum nachzulesen! Stichwort "Durchseuchung") und hab bis vor wenigen Tagen nie was von dem Nicolas Rimoldi gehört. Auf Telegram war ich kurz für weniger als einen Monat und war sehr überfordert. Weil ich (wie ja Herr Kovic zumindest pro Forma angibt) gerne prüfbare Fakten habe, seriös durchanalysiert.



              Es gibt in dem Text weitere Lügen, aber das sollte mal reichen. Er baut einen Strohmann indem er extreme Beispiele herausstreicht, alle in einen Topf wirft (was Looser dann korrekt korrigiert), stellt Behauptungen auf, die ich gerne begründet sähe, aber es soll ja auch mal gut sein. Bin kein Fascho und auch nicht für Canceling oder gar nichts. Er soll seine Lügen verbreiten dürfen und wir sollen sie ausseinandernehmen oder nicht.


              Kovic copy-paste vom Netz, Link siehe 9:16 "Guter Journalismus zeichnet sich dadurch aus, dass Kontexte, Zusammenhänge, Probleme aufgezeigt werden. Wenn Inhalte einfach kolportiert [Printausgabe: verbreitet] werden, ist das nicht Journalismus, sondern PR."


              DISCLAIMER: ein normaler Jorni (der ich nicht bin) würde Kovic vor Posten Gelegenheit geben, Stellung zu beziehen. Wir sind hier aber lieber anonym, schreiben über WGs (hoffentlich bald wieder). Theoretisch sollte er sich bei Bedarf ein Account erschaffen können oder in seinem "Blog" antworten. Es gab hier schon solche zB Master_of_Sex die mein Senf insbesondere zum "Minuten" in Frage stellten, was ich prinzipiell beherzige. Da Herr Kovic angibt, Sozialwissenschaftler zu sein, hat er bestimmt Manufacturing Consent gelesen, Verweis auf "Rückblende" von heute früh 23.9. 9:16 - ich glaube gern, dass Kovic nichts bewusst erfindet.

              • Mit Erlaubnis des Forums, werde ich heute über den Tag verteilt eine Replik zum gestrigen "20 Minuten" veröffentlichen als Fortsetzungsroman. (...)

                Administrator zur Info. Kannst natürlich jederzeit widerrufen, würd ich respektieren. Es würden noch drei Teile folgen, die ich am strukturieren bin, sind deftige Vorwürfe dabei, lasse mir wie gesagt etwas mehr Zeit, baue länger auf.

                Schöne Grüsse

                Ps wegen der anderen Frage über Girls. Ja ich hab eine (1) besucht, aber sie wollte nicht dass ich schreibe. Unter anderem weil ich sie vorwarnte dass ich punkto CoV schon recht exponiert bin, und wie Du ja besser weisst als ich gibt das Gegenwind

                • Teil 3


                  ÜBER DAS WORT "FASCHISMUS" 


                  Ups: vorige Post ist richtig "excuse". Französisch korrigiert ✅


                  Dafür noch etwas Latein: divide et impera. Teile und Herrsche. 


                  Das ist was Marko Kovic hier imo zum Ziel hat. Über Cafeman sollte kritischer berichtet werden, oder gar nicht. Und Nebeneffekt: die sog. "Gegner" werden wieder weniger, bzw haben weniger Lust sich zu äussern oder so eine mutige Aktion machen die zur Festnahme führt. Es gibt eine sehr spürbare Atmosphäre der Angst, sich gegen die Massnahmen zu äussern, siehe das aufgewärmte Ueli Maurer Zitat welches Admin zuletzt in die "Hintergründe"-Thread stellte.

                  Corona | Hintergründe - Lügen - Fakten

                  Sehenswert! Ueli :danke:



                  Ein wesentliches Wort, das öfters hin-und-her-geschoben wird: Faschismus. Nicolas Rimoldi (Name nachgeschaut - das ist der mit seinem Zerti-freien Kaffee der sich festnehmen liess) nennt das Coronaregime faschistisch. Kovic nennt ihn demogogisch, findet es daneben dass Impfmuffel* sich mit Juden vergleichen, und frägt rhetorisch ob man - wenn Rimoldi jetzt erwähnt wird - auch wieder anfangen soll zu debattieren "ob Sklaverei vielleicht doch ok" sei, Vergewaltigung und flache Erde.


                  Also was jetzt, wer jetzt? Ist es fascho was hier läuft? Zu publikumswirksam, sich in einem Café mit Medienpräsenz büssen zu lassen? Gute Fragen, lass ich gerne offen, bzw der Looser antwortet ihm da ja.


                  Auf jeden Fall ist es komisch, 'Pseudo-Event' (4mal) zu sagen, wenn man gleichzeitig sagt dass es sehr gefährlich sei, das zu erwähnen. Wenn es pseudo ist, blicken die Leute doch durch. Justin Bieber hat ständig irgendwas publikumswirksames... Ok, der ist klar ein Fascho, merk ich jetzt auch, danke und schnell weg mit dem. Nazi!! Helene Fischer, puh jetzt wirds eng die ist ja sogar Deutsche. ⚠️


                  Im Ernst... Immer diese Faschismus-Wort, oder "Extremisten", "extremistische Minderheit", und zwar von BEIDEN Seiten!


                  "Faschismus ist die perfekte Zusammenarbeit von Firmen und Staat"


                  Haben wir jetzt eine perfekte Zusammenarbeit von Konzernen, von Staaten und von den Medien die teils von Staaten finanziert werden, teils die Druckkampagnen (Werbung) übernehmen für Hersteller, die das nicht direkt dürfen?


                  Dann wäre es zumindest nach einer Definition (beginnender) Faschismus.


                  Aber es heisst nicht (wird jeweils immer Torpfosten verschoben) dass wir KZs haben und Gaskammern. Also lassen wir bitte alle mal die Fascho-Keule weg, ok? Jeder hat in seinem Kern nen kleinen Hitler, im Reptilhirn, und jeder schätzt es, wenn man eine Sache freundlich deeskaliert und Hände schüttelt.



                  DISCLAIMER: bloss nicht Hände schütteln.



                  DISCLAIMER 2: Auch den rechten Arm im falschen Moment nicht heben.


                  DISCLAIMER 3: Am besten zu Hause bleiben, Hände fest verankert in den hinteren Hosentaschen, desinfiziert!


                  Offene Fragen, aber froh ist das eine jetzt halbwegs geklärt. Im Teil 4 wird es ernst!


                  Und dann will ich wirklich ganz dringed noch fragen, hier in meiner Ego-Thread wo es hoffentlich erlaubt ist - bitte antwortet recht zahlreich:


                  ALS WAS haben denn die Leute sich gegenseitig beschuldigt bevor es den Faschismus gab. Der erste Fascho, der einen anderen "Fascho" nennen wollte, bevor es ihm selbst passiert - was hat er den genannt? Huhn & Ei!


                  ACHTUNG KRANKES WORTSPIEL: War Eva Braun Hitlers Faschis-Muse?


                  * die man jetzt nicht markieren darf. War ja ein PR-Patzer der Coroniker, und jetzt in neuen Verordnung habe ich mir sagen lassen (lese das Zeug nicht, ganz schlecht für Gesundheit!) sei es explizit verboten. Also keine Neuauflage des Judensterns, eine Kritik weniger ✅



                  PS

                  Trump wurde ständig ein Fascho genannt, aber genau in dem Moment wo er Anfang Krise Gelegenheit hatte, seine Macht zentral zu konsolidieren, verwies er an die Teilstaaten! :!:



                  FORTSETZUNG FOLGT!

                  • Hi Coyote38


                    Danke für die Ruckmeldung - is aber nicht nötig dass Du Dich entschuldigst. Diese besagte Hochspannung rührte ja soweit ich mitbekam von den Massnahmen her, nicht weil Du - wie ich jetzt auch - eher langsamig-aufbauend schreibst. Finde das toll, ja inspirierend und bin ein Fan von 1001 Geschichten einer Nacht.



                    Wozu ich Dich überhaupt her anzog ist hoffentlich klar, bzw wird es noch im Verlauf dieses Tages: Deine Gänsefüsschen als Teil einer Illustration!


                    Wie NEBENSÄCHLICH nämlich diese aufgehypte Debatte war.


                    Im übrigen heisst es qui s'escuse s'accuse - also bitte: Wenn Du doch da eine Macht hattest, die unnötigen Massnahmen mit zu tragen: stop it!


                    Thema Gänsefüsschen meine ich deutet darauf hin, dass Du eher der höfliche Typ bist - wie ich im normalen Leben auch. Höflich, nicht "höflich". Wenn man etwas meint, kann mans auch einfach sagen.


                    LG

                    • (...)

                      Und bitte Coyote38 bei allem Respekt. Bist ja wenn ich darf gewissermassen auch "Inspiration", mir mal etwas mehr Zeit zu nehmen. Wollen ja alle gesund sein, cool und locker. Es sind übrigens so an die 1500 Anführer... Ääh ich meine Anführungszeichen.


                      Ps man bin ich froh hast Du sie endlich gepoppt. War ja Foltern, zeitweise...


                      (...)

                      Lieber JohnnyGS


                      Tut mir leid, wenn ich mitunter für Dich zu weit (Achtung: An- und Abführungszeichen ;)) "ausgeholt" habe. Freut mich aber trotzdem, dass Du Dir meine Geschichte in Gänze "angetan" hast. Vielen Dank dafür.


                      Es gibt Dinge auf dieser Welt, die ich nur bewältigt bekomme, wenn ich sie mir von der Seele schreibe ... war schon immer so. Aber wo kämen wir hin, wenn wir alle gleich gestrickt und verdrahtet wären ...? Joseffson traf in einer seiner Repliken zu meinem Text den Nagel auf den Kopf, als er sagte, dass er ja schließlich "zwischen den Zeilen lesen könne" und mir "im positiven wie im negativen" sein "Mitgefühl" versicherte.


                      Grüße aus Berlin :deutschland:

                      "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt, 1769-1859)


                      „Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)

                      • Teil 2


                        DIE GRÖSSTE LÜGE, 

                        FRAMING, 

                        WEITERER DISCLAIMER,

                        LINKS


                        Vorgeschichte, Forsetzung: ein "Skeptiker" hat ohne Zertifikat Kaffee getrunken, bekam eine Busse, und wird diese durch alle Instanzen ziehen. "20 Minuten" hat berichtet, und Marko Kovic kritisiert, dass dieser Bericht zu neutral gewesen sei, man müsse (neues Wort gelernt) pre-bunking machen oder ihn ganz ignorieren.

                        DIE GRÖSSTE LÜGE - LEKTION AN KÜNFTIGE PROPAGANDISTEN

                        Lektion eins lautet "Platziere die grösste Lüge immer ganz oben." 


                        Entweder im Titel oder dem sogenannten 'Lead', wobei als Lead (man könnte des FÜHRUNG nennen) der kurze Intro-Abschnitt zwischen Titel und Artikel (Body) genannt wird.


                        Wenn man eine gute Lüge im Titel platziert, ist das 'manipulative Framing', notabene nicht einfach "Framing", denn Framing ist ein neutraler Begriff. Es gibt auch ehrliches Framing, zu dem man nichts weiter sagen muss. Verwandter Begriff: Kontext.


                        Die Lüge hier ist der gesamte Haupttitel. Haupttitel der zwei gepaarten Artikel,* die hier Thema sind, Zitat:


                        Skeptiker und Medien: Die grosse Debatte

                        Zitat Ende, Lüge Ende


                        Wer das sieht, denkt (UND DANKT!) dass die Wegelagerer vom 20M sich endlich der Herausforderung stellen, und mit einem echten, gut informierten "Skeptiker" (nicht mir) auf Augenhöhe unterhalten. Statt sie nur hintenrum abzusägen.**


                        Doch weit gefehlt!


                        Es geht in der Tat nur um eine Art WWF-Wrestling (Hulk Hogan lässt grüssen), wo zwei sich "streiten", sich aber sehr wohl einig sind. Ja, es gibt einen Gewinner (natürlich der Chefredaktor Looser - sorry aber so heisst er wirklich) aber die wahren Verlierer sind WIR, die gehofft hatten, es käme endlich alles auf den Tisch


                        - Masken: Sinn und Unsinn**


                        - Zertifikate: Wo haben sie jemals genützt?


                        - Ivermectin. Wie in einem SPR-Link steht, denn ich gewissenhaft hier sehr schnell am 19.9. 14:55 posteste, ist die Studienlage jetzt - nachdem man betrügerische Studien und "low-quality" entfernte - eher neutral. Das heisst es hilft vielleicht gar nicht. Ändert aber nichts an der Tatsachen, dass "20 Minuten", siehe Text vom 24.3. Corona | Hintergründe - Lügen - Fakten total unter die Gürtellinie schoss, und sich die grösste Mühe gab, es als reines Tier-Medi zu framen, Rubrik "Vergiftungsgefahr".


                        (Momentan läuft soweit ich weiss eine grosse Oxford-Studie, und mindestens eine grössere in USA an der Jimmy Dore teilnimmt - Impfgeschädigter, der Werte hat wie Longcovid.)


                        Was wir statt solcher erhofften Analysen mit pro/contra kriegen ist eine sehr enge Debatte darüber ob dieser Kaffee-Heini zu viel Platz bekam. Der wo dagegen ist kriegt sehr viel Platz: über eine Seite, ganz vorne im Blatt.


                        Einschub, bin ja grosszügig und habe heute viel Platz: Ja, es war dumm und naiv von mir, anzunehmen, sie wären zu etwas anderem bereit... Einschub Ende


                        Rückblende: Zur Erinnerung wird haben bereits ausgiebig über KONSENSFABRIK gelernt, das Standardwerk von Herman und Chomsky, wo es darum geht wie Medien ihren Bias VERINNERLICHEN. Rückblende ende



                        WEITERER DISCLAIMER

                        Dank dieser Vorrede kann ich ganz klar und ohne Angst dass es überbewertet wird meine Meinung ausdrücken, dass diese Beiden Loser, Kovic und Looser, nur wenig "bösartig" lügen, wenn überhaupt. Sie belügen zuerst sich selber. Es muss verinnerlicht sein, sonst kämen sie gar nicht auf diese grosse Platform. Ich finde es wichtig, darauf hinzuweisen, da wie ich heute früh schon sagte es nicht auf diese Einzelnen reduziert werden soll. Sie sind Teil eines Systems. Machst Du einen weg, sind 10 andere bereit ihren Platz einzunehmen.



                        LINKS

                        Was ich sonst immer gemieden habe, da ich dem 20M (steht das m für Mafia?) es wirklich nicht gönne, ist es Links zu liefern direkt zu den Artikeln. Sie dealen ja mit Klicks und verkaufen dann Werbung. Sagt der Chefredaktor auch implizit gegen Ende seines Textes "Werbeindustrie". Und wie gesagt "There's no such thing as a free lunch" = "Wenn Dir jemand etwas gratis gibt, will er immer etwas", oder wörtlich "so etwas wie ein gratis lunch existiert nicht". In diesem Fall wollen sie unsere Clicks, damit sie unsere Aufmerksamkeit weiter an die Werber verkaufen können. Sind also im weiteren Sinne Menschenhändler. (So wie jede Werbe-finanzierte Gratis-Platform, hust hust.) Also jene Bemerkung von Looser wenn Ihr sie dann liest bitte so einordnen (hier mache ich das Framing, transparent) dass er lieber umsteigen würde von der staatshilfe in der Krise auf "normale" Hilfe durch die Werbebranche. Nun, nachdem das gesagt ist, bitte hier für die Originaltexte kicken. Ich werde heute viel Zitate bringen und verweise im Falle möglicher Flüchtigkeitsfehler oder falsch-"Korrekturen" meines chinesischen Telefons auf die Originaltexte, ätsch:


                        "Provokation" von Kovic

                        https://www.20min.ch/story/wie…vorantreiben-758961470731

                        So treiben Medien die Corona-Radikalisierung voran


                        Und die Replik vom Chefred

                        https://www.20min.ch/story/es-…-totschweigt-467093461162


                        Es geht nicht an, dass 20 Minuten eine Minderheit einfach totschweigt


                        Und bitte noch ein allerletztes mal: kein Hate, kein Harassment gegen Individuen. Besser ist lernen über die Muster, selber Abstand nehmen... GESUND BLEIBEN ❤️




                        * Der eine Artikel ist ursprünglich in Kovics substack erschienen. Was 20M einen Blog nennt. Ich würde es respektvoll seinen Substack nennen. Substack ist eine Website die es unabhängen Journalisten ermöglicht, zu publizieren und bezahlt zu werden, ohne auf grosse Verlagshäuser angewiesen zu sein. Das grösste Problem im Moment ist die Machtkonzentration in den Medien. Etwa 6 Konzerne besitzen fast die ganze US-Medienlandschaft. So geht ihnen kaum noch was durch die Lappen. Sogar dn über die ich das ganze Jahr 2020 schrieb, wird scheinbar über Spenden kontrolliert, nebenbei bemerkt. Glen Greenwald (kein Leichtgewicht) ging zu Substack nachdem das von ihm mit gegründete INTERCEPT (gehört dem Milliardären Omidyar, erste grosse Story war SNOWDEN) eine Story über Hunter Bidens Laptop zensieren wollte. Es ist im Interesse der 20 Minutens dieser Welt, Marko Kovic sein Substack einen "Blog" zu nennen. Blog, abgeleitet von "Weblog", einer Art Tagebuch. Vielleicht nennt Kovic in seiner Unterwürfigkeit den Substack auch selber "Blog", aber das ist mir egal. Ich hätte in dem Fall mehr Respekt vor ihm als er selber. Es ist ein Substack und FUCK! DIE! MEDIEN KONZENTRATION! Er ist jetzt zwar noch wie das "20 Minuten" (und übrigens regelmässiger Gast dort) - ausser dass er ab und zu in die Fäkalsprache abgleitet - aber das könnte sich dank seiner Unabhängigkeit von heute auf morgen ändern. Marko falls Du das siehst, bitte überlegt es Dir. Das ist ein sinkendes Schiff.


                        ** Ein Beispiel wäre dieser Raimondi um den es hier ging (Name schaue ich gleich nach, ich hörte am Samstag zum ersten Mal von dem). Im Blick wurde die gleiche Story vom "Instanz-Kaffee" (sic) wohl mehr im Sinne von Kovic "geframed", nämlich wurde der Mann in ein Kästchen verbannt wo neben ihm noch andere Skeptiker ("Antisemiten", "Verschwörer" etc) aufgereiht wurden. Wie/ob der BLICK über das Instanz-Kaffee berichtete, weiss ich nicht. Habe wie Ihr hoffentlich auch Besseres zu tun....


                        *** Die Story am Montag (oder Freitag?) im "Minuten" war übrigens ob man die Masken weglassen sollte damit sich Leute eine gesunde Influenza holen können und Immunität aufbauen. War natürlich nur pro Forma. Das 20M wird nicht gegen Masken sein, nicht im Jahre 2021
                        😷

                        (Nebenbemerkung: lustig an dieser Story ist dass natürlich Masken weder vor CoV noch Influenza schützen. Zur Studienlage habe ich bereits Links und Zusammenfassungen geliefert.)

                        • Teil 1 - INTRO UND DISCLAIMER

                          Der Lügner und der Leugner

                          Eine Medienanalyse

                          Mit Erlaubnis des Forums, werde ich heute über den Tag verteilt eine Replik zum gestrigen "20 Minuten" veröffentlichen als Fortsetzungsroman. Vor mir liegt ein normaler Arbeitstag, ich mache das nebenher, will aber etwas vorsichtiger als sonst sein. Interessierte Leser wollen sich in der Zwischenzeit vielleicht eine der Ausgaben sichern, bevor sie ins Altpapier wandern wo sie hingehören. Dann wird das Folgende leichter zu lesen.

                          (...)


                          Disclaimer: Dieser Text mit dem Titel "Der Lügner und der Leugner - Eine Medienanalyse" besteht aus einer Medienanalyse. Keine persönliche Attacke, und soll bitte auch nicht zu solchen führen. Ich belege alles mit Zitaten, begründe ausführlich was als Lüge gilt und was als Leugnen. Es ist eine kalte Angelegenheit und betrifft mehr die Äusserungen an sich als die Menschen dahinter. Auch bin ich gern bereit, auf Kritik der einzelnen Punkte sachlich einzugehen. Das ist nicht die letzte Wahrheit. Und nochmal: betrifft weniger den Lügner und den Leugner, als ihre ÄUSSERUNGEN. Diese könnte in diesem Klima praktisch jeder sagen
                          :)


                          ...Ich gehe aber darauf ein, weil sie es in der Haupttitelstory des 20 Minuten gestern 22.9. sagen konnten. Anderer Titel war Hype um einen jungen Künstler. Bitte stellt Euch zum Anfang mal vor, dieser Künstler hätte in seiner Tweet-History mal einen "unerlaubten" Piep über Covid gesagt. Dann wisst Ihr auch, warum dieser Text anonym erscheint, und warum ich wie immer 6profi danke.



                          DISCLAIMER 2
                          Ich nenne das 20 Minuten "20M" oder auch "Wegelagerer". Letzteres ist als neutrale Beobachtung gedacht, nicht eine Beleidigung gegen Einzelne. Die gratis Zeitung (no free lunch!) ist an neuralgisch platzierten Boxen überall im Land verteilt. Sie lagern uns auf wo wir Pendeln und leben. Auf dem Weg.



                          VORGESCHICHTE
                          In den 3 Texten - Intro auf Titelseite, "Angriff" und Replik - nimmt das Wort "Volkstribunal" keine insignifikante Stellung ein. Typischer Trick: zeige die verrücktesten Aspekte der "Skeptiker"-Bewegung. So hilfst Du diese kleiner machen und kannst weiter ran gehen, sie unterdrücken zu versuchen. Indem sich einzelne "vernünftige Menschen" dann Angst haben, sich mit den Crazy Sceptics zu assoziieren. Schikane zahlt sich aus.


                          Darum bin ich froh, auf meinen früheren Text an dieser Stelle vom 27.5.2021 Corona | Hintergründe - Lügen - Fakten hinweisen können wo ich (zugegeben etwas unhöflich, kommt nicht wieder vor!) auf die Crazy Idee von solchen Laien-Tribunalen eingehe.


                          Ihr seht, ich bin bemüht, gerecht und kritisch in alle Richtungen zu sein, gehöre keinem der "Teams" an die so gern zur Spaltung der Gesellschaft propagiert werden. Massnahmen-Skeptiker könnt Ihr mich nennen mit dem Vorbehalt dass es eine Sceptics-Bewegung gibt mit Hauptfokus gegen Religionen, vor deren selbstgefälliger Logik-Anbetung ich mich distanziere.

                          • Mit Erlaubnis des Forums, werde ich heute über den Tag verteilt eine Replik zum gestrigen "20 Minuten" veröffentlichen als Fortsetzungsroman. Vor mir liegt ein normaler Arbeitstag, ich mache das nebenher, will aber etwas vorsichtiger als sonst sein. Interessierte Leser wollen sich in der Zwischenzeit vielleicht eine der Ausgaben sichern, bevor sie ins Altpapier wandern wo sie hingehören. Dann wird das Folgende leichter zu lesen.

                            Nachher bin ich dann aber wirklich fertig, und hoffentlich auch diese Wegelagerer-Zeitung.


                            Zum Anfang könnt Ihr Euch schon mal vorstellen, der Chef von 6profi führt eine "schonungslose" Debatte mit dem Chef der grössten Club-Kette darüber wie viele Abführungszeichen der Berliner Coyote in seiner Fortsetzungsgeschichte verwandte.


                            ogni "gegen" Administrator ist nur leicht übertrieben, wie ich vorhabe zu zeigen. So sehr ähnelt die Inszenierung des "20 Minuten" dem WG-Wrestling, wo es nur um Show geht.


                            Und bitte Coyote38 bei allem Respekt. Bist ja wenn ich darf gewissermassen auch "Inspiration", mir mal etwas mehr Zeit zu nehmen. Wollen ja alle gesund sein, cool und locker. Es sind übrigens so an die 1500 Anführer... Ääh ich meine Anführungszeichen.


                            Ps man bin ich froh hast Du sie endlich gepoppt. War ja Foltern, zeitweise...


                            Schöne Grüsse, ich geh mal durchatmen, Notizen prüfen... Bis ba-haald

                            • Will die anderen Threads nicht überstrapazieren... In "Hintergründe" über Berset* und bei Zertifikate über Zertis.



                              Hier zwei Dinge noch rasch


                              1. STARSHIP TROOPERS


                              Starship Troopers ist was wir jetzt machen - der unterschätzte SciFi Roman, in dem ein Mensch zuerst in Krieg (Impfen) muss, bevor er sich Bürger/Citizen nennen darf.


                              Und wem das wieder zu theoretisch bzw fiktional war...



                              2. THE CURRENT WAR


                              Krieg der Stromarten. Direct Current, also Gleichstrom vs. Alternating C., Wechselstrom. Aus dem wahren Leben.


                              Formulier das jetzt nicht aus, aber die Parallelen sind wunderbar!


                              Edison war ein Genie, hatte aber auch mafiöse Züge bzw gute Selbstvermarktung - zog im Land herum und killte reihenweise harmlose Haustiere zum zeigen, wie "tödlich" (na, klingelt's?) der Wechselstrom war.


                              Nun hat er diesen verbitterten Krieg am Schluss aber verloren. Wechselstrom der einzige Weg, den kostbaren Saft (OPE) ökonomisch über Distanzen zu transportieren.


                              So wie ich (Laie) meine, natürliche Immunität sei der vorläufig einzig vernünftige Weg, über längere Zeiten sich selber am Virus vorbei zu transportieren.


                              Wechselstrom, Westinghouse, Tesla... Bei Interesse selber nachschauen.


                              Und für die (Zerti-freien!!!) Cops die hier mitlesen: Danke an alle echten Kerle die es dort offensichtlich noch gibt, sowie an alle die friedliche für meine Rechte auf die Strasse gehen. Ihr wisst wer Ihr seid (und google leider auch),...


                              Voilà mein Beitrag ist wieder mal vollbracht, hat Spass gemacht. Danke an den einen (1) Liker (hi mom!) und dann von mir nicht ein Zertifikat (beim jetzigen Stand der Lage), sondern der liebe Gott gab mir in seiner unendlichen Weisheit deren gleich ZWEI:


                              eins für links🖕


                              Und ein damit das auch klar ist ein grosses, stärkeres für Rechts 🖕



                              * Nachtrag dazu: stellt Euch vor es gäbe diese Faktenlage über einen der sogenannten "Gegner." Blick gestern wieder Gedankenpolizei, wühlt in der Telegram-History einzelner Leader da. Doch bei unserem Sonnenkönig Alain dem Ersten heisst es nur, der Fall sei juristisch abgeschlossen, gefolgt von einer halben Seite darüber welcher Kriminelle wohl für das Leak verantwortlich war. "Kill the Messenger".

                              • Ich stelle das in meine Autorenthread weil es handelt sich nicht um Fakten, sondern eher um subjektives Erleben, anekdotisch und äh unhöflich. Auch bitte vorher zur Kenntnis nehmen dass ich gegen Gewalt bin und mich an Gesetze halte.


                                GENERELL gilt immer noch: wer nur schon den VERDACHT hat auf den Anfang von möglichen Symptomen, sollte dringend daheim bleiben. Wird wohl beim Chef eher ignoriert, weiss jeder der mal irgendwann Karriere machte oder ein eigenes Geschäft hatte. Es wurde vielleicht gepredigt in dieser Zeit, aber wird es (noch) praktiziert? Lest bei SPR über die prä-symptomatische Verbreitung. Wegen des vorigen Textes (Corona-Thread) füge ich noch an: da lag Fuellmich wenigstens einmal falsch, zumindest laut einem früheren Text von mir, wo ich auch knapp daneben lag, fast, Stichwort "Babies".


                                Pre-symptomatic transmission is very real:

                                https://swprs.org/pre-symptomatic-transmission-is-very-real/



                                Jeder der heutzutage noch Übergewicht mit sich rumträgt: über die Bücher gehen! Lest und weint was SPR zum Thema Fettleibigkeit sagt:

                                https://swprs.org/2021/06/10/o…he-pandemic-new-insights/


                                Nun mein subjektiver Teil:

                                Höre im Supermarkt immer mal wieder solche, die definitiv da nicht hin gehören, die husten mit einem tiefen Poltern in der Lunge - was habt Ihr dort verloren?:?::!: Denen geh ich aus dem Weg wie die schlimmsten Klischee-Angsthasen! Und fuck, es geht mir gegen den Strich das zu sagen, aber - siehe oben - die Beweise häufen sich: die meisten von ihnen sind übergewichtig.


                                Und sry wegen der Wiederholung aber das ist immer noch einer der Anhaltspunkte für die offene Frage, warum einzelne Länder besser davon gekommen sind: sie haben weniger davon

                                :rose1:


                                Wird ja viel spekuliert darüber wer in Saunaclubs darf und wer nicht. Sauna an sich sollte jedem erlaubt sein und vielleicht sogar MENSCHENRECHT - aber mit Sex und Reden und allem so dabei... Stellt Euch einfach mal vor: Du müsstest nicht nur Temperatur-Messen, Testen und ein tyrannisches Zertifikat vorlegen, sondern es heisst an der Rezi "Sorry Ma... oder Sc... aber Dein BMI zwingt uns, Dich abzuweisen."


                                Ich selbst wäre da wohl auch an der Grenze, aber arbeite längerfristig daran, mit Erfolg. Ist medizinisch...

                                :schweiz:


                                FRAGE: Braucht die GGG-Regel (Geimpft, Genesen, oder Getestet) ein viertes G: GEWICHT? Wiegt ogni künftig nicht nur seine Frauen? :staunen:

                                Was folgt ist nur noch Wiederholung, leider und betrifft den ÖV: 

                                Was quatschen diese Tanten und Tunten so unbeschwert herum?! Es sind Aersole, die Ihr produziert, und ich höre ja was Ihr sagt: so wichtig ist das nicht. Klappe zu, vielleicht lächeln ...ohne Maske Schmaske, ich "vergesse" sie manchmal, einfach zum den Leuten zeigen dass so was auch geht. Bis jetzt völlig ohne böse Blicke!


                                Disclaimer: tragt immer die Maske!, ich trage immer die Maske, auch alleine in der Wohnung. Da trage ich immer zwei sogar. So schütze ich mich vor mir selber, und umgekehrt! Wenn irgendwo eine Zeitung aufliegt, zieh ich noch zwei weitere Maxks über jedes Auge - nennt man gesundheitliche Vorbeugung!

                                :saint:



                                Also diese Klatschtanten mit ihrem lebensbedrohlichen Geschwätz was den ganzen Wagon für alle zum Todes-Vehikel macht ist NO! GO! Ich bin gegen Gewalt aber einen Kläpper hättet Ihr schon mal verdient. IHR seid der Grund, warum sich ein Berset teilweise rechtfertigen kann, uns Bürger wie Vieh zu leiten und auch Verarsche. Ich übe mich ja im Schweigen (Aerosole!) aber es ist manchmal nicht leicht. Oder kurz mal eine links und rechts und dann einen Zettel in die Hand drücken mit Basic Informationen über die Verbreitung von Viren durch Aerosole und dass die Masken eben dabei NICHT helfen!


                                PS Klimaanlagen haben sie auch nicht wirklich im Griff. Zum dritten Mal für die Wiederholung entschuldigt. Wenn wir in einem Jahr immer noch daran herum tüfteln schreib ich nix mehr, aber hier nochmal ein letztes Mal: die Klimaanlagen trocknen unsere Schleimhäute aus und bieten wunderbare Übertragungsmöglichkeit. Im Süden der USA war es vielleicht besonders klarer Faktor für die rasante Verbreitung dort. Klima ist gut, aber es sollte intelligent sein!

                                • Pro Forma noch: "Kein Verharmloser", Teil 2


                                  Teil 1 siehe unten in dieser Thread


                                  Einige Eigenzitate


                                  21.11.2020
                                  "[W]issenschaft bedeutet, dass man jeweils in beide Richtungen fragen stellt"

                                  Teils als Antwort an zwei User, teils weitere Ausführung zu den "offenen Fragen über Impfung" vom 20.11.2020, Quelle "democracy now", die immer sehr auf Seite von Angst und Panik waren, in diesem Fall mit berechtigter Skepsis!


                                  Link:

                                  Corona | Hintergründe - Fragen - Fakten



                                  Eine dieser Fragen HEUTE 1.6.2021 durch das BAG (erst?) ehrlich besprochen, in etwa "Ja Ihr werdet eine Booster Impfung brauchen."

                                  Was meint Ihr zu dem Punkt "Verschweigen der Booster Shots"? :?:


                                  Euer Johnny vermutete ja bereits am 2.1. diesen Jahres, dass es "Updates" braucht.


                                  Das war übrigens jene Woche wo seine eigene Mutter Teil eines Gentech-Experiments wurde, sprich: Moderna bekam, weil sie "nur Befehlen [folge]" und dabei ironiefrei von "Sonderbehandlung" (!) schwärmte.


                                  Auch beim grössten Enthusiasmus für diese mRNA-Stoffe, und auch wenn sie alle positiven Erwartungen erfüllen: es ist und bleibt ein Experiment. 


                                  Ferner war es un-ethisch den Stoff zu verimpfen, ohne sie darüber in Kenntnis zu setzen, dass es Booster/Updates brauchen werde.


                                  In den Medien hatte Moderna selbst es ja bereits kommuniziert :!:

                                  (bin ja kein Hellseher)


                                  Und nochmal, dass mich keiner falsch versteht wieder: bei allem Enthusiasmus, Optimismus etc...

                                  Nur: wenn die Impfstoffe alle mit Not-Zulassung und ohne Haftungspflicht der Hersteller auf den Markt, bzw in die Arme gepumpt werden - wie wird es wohl bei den Boostern gehen?


                                  Link:
                                  Corona | Hintergründe - Fragen - Fakten


                                  Über zweite, Schlimmere Welle schrieb ich bereits am 29.3.2020
                                  Link, Influenza-Vergleich, damals sehr verpönt:
                                  Corona | Hintergründe - Fragen - Fakten


                                  Dann Folgendes am 25.4.2020:

                                  "Man warnt jetzt vor der [z]weiten Welle, dabei warten wir noch auf die Erste! Sie und ihre Claque-Medien tun als sei es dank der Massnahmen gewesen, nicht schon vorher abgeflaut. Abzulenken statt Vertrauen mit Ehrlichkeit zurückgewinnen"


                                  Link:

                                  Corona | Hintergründe - Fragen - Fakten

                                  Anmerkung dazu, 2021: die zweite Welle war dann ja tatsächlich schlimmer, aber nicht so schlimm wie (subjektiv!) angenommen. Laut SPR liegt die IFR (infection fatality rate) von covid-19 in der Allgemeinbevölkerung in den meisten Ländern bei etwa 0,1% bis 0,5% , was am ehesten mit den mittleren Influenzapandemien von 1936, 1957 und 1968 vergleichbar ist.*


                                  Und wirklich phänomenal wie wenige das sagen: die zweite Welle kam TROTZ der Massnahmen
                                  :!::!::!:

                                  Auch am 3.7.2020 eine WARNUNG von mir, jetzt wieder sehr aktuell: die AIR CONDITIONING im ÖV :cursing:

                                  Corona | Hintergründe - Fragen - Fakten

                                  Es ist angenehmer in der Hitze, ja. Aber wenn sie immer läuft und auch am Abend volle Pulle... Dies wie gesagt nochmal wenn man sensibel sein will wer alamiert und wer "verharmlost".



                                  DARUM SCHREIBE ICH HIER HEUTE, THEMA WISSENSCHAFT - WARNUNG! DAS IST WAS WIRKLICH KEINER HÖREN WILL, SCHON GAR NICHT IM FREIER-FORUM AM 1.6.2021:


                                  Es kann tatsächlich schlimmer kommen!



                                  Und wenn, dann müssen wir erst recht auf gesunde, kritische Wissenschaft hören. Je schlimmer es wird, desto WICHTIGER ist es, methodisch vorzugehen. Mein Beitrag war es, (zu) viele Fehler in den Medien anzuprangern - die Medien, die sich leider im Falle einer deftigen Coronasaison 2021/22 bestärkt fühlen werden in just diesen Fehlern! Man schimpfte Leute wie mich oft "Verharmloser", aber was wenn es nochmal dicke kommt?


                                  Die Zeit "nach Corona" wird es vielleicht NIE geben. Doch in dem Interview Gredig-Berset (siehe letzte Posting) nehmen das beide als gegeben! :!:Es werde eine "Welt nach Corona" (30:40) geben. Ich hoffe mit ganzem <3 dass sie recht behalten und wir einmal frei sein können von Covid-19 und - wer weiss - von Grippe. Aber ging es hier wirklich nur um Schutz? Und wird jetzt einfach das Ende deklariert, weil die Weichen gestellt sind für mRNA, egal wie viel - was ich ja (Alarmist!) die feindliche Übernahme und Privatisierung des menschlichen Immunsystems nenne.


                                  * https://swprs.org/covid19-facts/ Achtung vor der ABSOLUT KATASTROPHALEN Fehl-Übersetzung die Google mir soeben lieferte - IFR ist nicht die "[i]nfektionsrate" (!!!) und das von Google, die mit Sperrungen, teils auch automatisch vorgenommen, in dieser Zeit unzählige Creators cancelete und auch Existenzen zerstörte, für "Gesundheit"! 

                                  • Nix Neues hier. - Nur ein kleiner Johnny-Digest damit jene auch einen Einstieg haben, die schon soweit gedrillt sind, das Thema nur über Leiden und Schmerz wahrzunehmen, und jenen die das nicht unermüdlich bedienen mistrauen.


                                    9.4.2020

                                    (...), das Virus ist real, (...)

                                    20.7.2020

                                    (...) Strassenbekanntschaft von heute früh hatte übrigens auch Bekannte, die real an covid verreckt sind. Mein erster mündlich von Menschen überlieferter Bericht! Wie es ist? - Wie die ganze Lunge voller Glasssplitter. Fuck

                                    Über LONG COVID berichtet ab 27.8.

                                    :schweiz:


                                    zB 31.10.2020

                                    (...) achte grad sehr auf mich, da ja eine Woche lang viele Kontakte gehabt. "Long Covid" ist ein Angstbegriff, wobei ja alle dieser Art Krankheiten schon lange bekannt ist, dass ein Virus Spätfolgen haben kann. Bin also kein Virusverarmloser oder Grippe-Gleichsetzer. Kuriert Euch immer gut aus, das hat vorher schon gestimmt, ist aber in gewissen Karrierekreisen verpöhnt und bei reisenden WGs...

                                    Soweit also die ähh textliche Vorbeugung.

                                    :saint:


                                    Vorbeugung... Und Behandlung. Wenn man über unterdrückte Themen und "Leugnerei" reden will - beides übrigens ausgezeichnete Benchmarks!


                                    Herzliche Grüsse

                                    JohnnyGS


                                    Ps 21.1.2021 waren die Leser von 6profi-Forum unter den ersten im Mainstream die (falls sie es nicht selber bereits vermuteten) von der Notwendigkeit für regelmässige Booster Shots hörten:

                                    'Wie bei Windows, wird es ein "Service Pack" nach dem anderen geben'

                                    • Stellt Euch vor, jemand auf der "anderen Seite" hätte genau die gleichen Worte gesagt.


                                      Stellt Euch vor Pietro Vernazza hätte gesagt "Es gab 1918 noch keine Impfungen" - Er wäre lebenslang gebrandmarkt: "Vakzin-Leugner!" =O


                                      Aber wenn Du auf der "richtigen" Seite stehst kannst Du soviel Stuss erzählen wie Du willst.


                                      Ich habe mir das von "correctiv" nochmal screen-geshotted, einfach für die Akten weil ich es kaum glauben kann. Inkl der Suchresultate. Wenn die Menschen von 1918 wüssten was wir für eine Technologie haben, und dann so was draus machen... <X


                                      Und nochmal: ich sage selber nix über den möglichen Zusammenhang Span. Grippe und Impfungen.


                                      Die wo verlieren sind jene, die FÜR die Impfung sind, aber mit LEGITIMEN Mitteln beworben.

                                      • 8ung: In dieser Post geht es weder um die Spanische Grippe, noch darum, ob sie von einer Impfung verursacht/verschlimmert wurde. Soweit ich weiss war es ausschliesslich das Virus H1N1, welches sie verursachte - und über mögliche Gründe für eine besonders gefährliche Mutation habe ich bereits meine Theorie hier mehrfach geteilt, abgeschrieben bei Wikipedia. Über Impfungen von damals wusste ich bis vorgestern nix!



                                        ___________


                                        POST


                                        Beweisstück A

                                        Im Facebook kursiert in einem Meme die Behauptung, dass während der Spanischen Grippe "Allein die IMPFUNG" 50 Millionen Menschen getötet habe. Von einem Facebook Meme wird man kaum klüger. Und das erwartet auch kaum einer, nicht einmal das Meme selber. Darum steht dort auch: "informiert euch"!



                                        Beweisstück B
                                        Wenn man bei Google* "Spanische Grippe Impfung" eingibt, ist das erste Resultat ein Artikel von "correctiv.org".


                                        Ihre Message lautet klar: informiert Euch NICHT!



                                        Sie wollen dass Du ihnen vertraust, und es steht NICHTS von "weiter recherchieren".



                                        _________


                                        TATHERGANG


                                        Zuerst# wird das Meme verzerrt dargestellt. Die zwei Factchecker-Autorinnen behaupten, das Meme habe eine GRIPPE-Impfung gemeint.


                                        Daraufhin wird im eigentlichen Factcheck gegen diesen Strohmann argumentiert. Die "Behauptung" sei, es habe Millionen Tote gegeben durch eine Impfung "gegen die Spanische Grippe".


                                        Johnnys Factcheck, bei welchem correctiv null geholfen hat: es gab damals sehr wohl Impfungen. Unter anderem gegen das Bakterium "H. influenzae", welches aber nichts mit Influenza zu tun hat. Zur Geographie auch einiges dazugelernt!


                                        Was es POSITIV zu sagen gibt: correctiv legt seine "Recherche" offen, zB der relevante Auszug einer Fehler-behafteten** Email aus dem Hause WHO, es habe 20-50 Millionen Tote gegeben, aber "not [due] to the vaccine since one wasn't available" = "...es stand kein Impfstoff zur Verfügung."


                                        Und bitte wie gesagt im ganzen längeren Artikel keine Erwähnung, dass es damals sehr wohl Impfungen gegeben hat. Sogar richtig tolle, wenn man einer anderen, gleichgesinnten Factcheck Site glaubt: MIMIKAMA. Es gab damals Impfungen gegen "ganze fünf Krankheiten" und sie hätten bei der Spanischen Grippe den Verlauf "weniger schwer" gemacht, durch die "Bekämpfung bakterieller Folgeinfektionen."***


                                        Die beste Zusammenstellung von Fakten wo ich in einer kurzen Recherche nichts daran auszusetzen fand war auf der bei duckduckgo in den oberen Resultaten entdeckten Seite zu diesem Thema "Impfkritik.de". Dort erfährt man einiges darüber was bis heute angeblich noch unklar ist. Scheinbar Zustimmung hierzu von der NZZ, welche zum 100-Jahre-Jubiläum der Spanischen Grippe den Artikel veröffentlichte "(...) Bis heute bleibt sie ein Rätsel.", für welchen ich aber hätte bezahlen müssen. Vielleicht ist jemand von Euch dort registriert und kann das hier ergänzen/korrigieren/fact-checken. Danke!


                                        Disclaimer: mit keiner der genannten Seiten bin ich sonst vertraut. :saint:



                                        FAZIT
                                        Ein Facebook-Meme ist ein Facebook-Meme! Wer mehr davon erwartet ist selbst schuld!


                                        Ganz anders sehe ich das aber bei einer Seite, die seriös daherkommt und sich selber als "Factcheck" framed.


                                        Noch dazu von Josef Googles "geliebt" - und dabei subtil manipuliert, Torpfosten verschiebt, Strohmann errichtet - pfui Teufel! Es heisst unten an der Seite, sie böten "Fakten für die Demokratie" und stünden "für investigativen Journalismus" und "gegen Spaltung".


                                        Meine Analyse - ganz unabhängig jetzt von Spanischer Grippe und Impfungen!! - dieses "correctiv" ist vielmehr das Gegenteil:


                                        GEGEN Demokratie und investigativen Journalismus


                                        FÜR die Spaltung


                                        ENDE


                                        __________



                                        DISCLAIMER


                                        Ich leugne kein Virus - weder Corona noch H1N1 - sowie nicht dass diese neue mRNA Impfung vielleicht am Ende ein Segen und ganz sicher sein könnte. Ganz allgemein halte ich Impfungen für eine grosse Errungenschaft! Ferner bin ich kein Arzt oder etwas Vergleichbares, sondern wissenschaftlich interessiert, Sexautor, mit Hochschulabschluss uA in Textanalyse.
                                        Wenn auch DU ein Mensch bist der für Impfungen jeder Art offen ist, sollten wir als GLEICHGESINNTE zusammen diesen Stümpern etwas legales entgegensetzen, denn sie schaden ja unserer Sache, durch Einbussung der Glaubfuckingwürdigkeit!!!


                                        __________


                                        * bei Google und sogar bei duckduckgo!


                                        # Um ganz genau zu sein, jetzt merk ich's erst, ist schon im Titel eine sehr dreiste Behauptung "(...) konnte niemand an einer Impfung sterben." Lasse das aber mal beiseite - Titel müssen ja immer etwas "frech" formuliert sein, auch bei Bigpharma-Factcheckern oder? TATMOTIV?


                                        Johnnys Factcheck: es sterben ständig Leute an Impfungen. Sie werden in sehr hoher Zahl gegeben, da muss so etwas passieren. Tragisch ja - aber kein Grund zu lügen!


                                        ** richtig hätte es vermutlich "due" statt "do" heissen sollen. Ein banaler Flüchtigkeitsfehler, von den Fakten-Checkerinnen nicht "gechecked" trotz ihres vorgegebenen Ziels, "Falschinformationen und Halbwahrheiten" aufzudecken. Mindestens das müssten sie also noch korrigieren bzw mit "(sic)" versehen!



                                        *** Quelle: "MIMIKAMA - erst denken, dann klicken"



                                        ________



                                        Keine Links zu diesen Seiten, denn das hilft ihrer s.e.o. ja nur! Das Meme kenne ich nur von dort, und zeige es auch nicht, da es ja schon irreführend bzw schlecht formuliert ist. Die Fact-Check Autorinnen bitte nur sachlich anschreiben - wenn überhaupt. Denn sie gehören zu jenen Leuten, die auch gern "Hassrede" sehen. Wenn etwas an diesem Posting feindselig wirkt, dann hoffentlich nur gegen die Lüge - und nicht gegen jene dahinter. Sie machen auch nur einen Job :(



                                        Wenn jemand hier einen Sexbericht schreibt über eine "Operierte" in der Steinentorstrasse 26, und wenn dann ferner jemand einen Factcheck über diesen Bericht schreibt - ohne darauf hinzuweisen dass diese Adresse bekannt ist für Transen - aber mit viel Lob für die schönen Silikontitten...



                                        ...wer ist dann der Verarscher, und wer ist der Fact-Checker?



                                        In jedem Fall ist der ein Fraier, der dort hin geht ohne selbst zu checken (fact) dass zwei schöne Silikon-Titten allein noch kein fesches WG ausmachen. Es ist eine Adresse voller Transen - jeder Fraier weiss das. Big Tits Pharma hält noch viel die besseren Adressen für sich inne - das wird hier auch glasklar.



                                        _______


                                        Mehr über Memes und ihre Nutzung siehe letztes Jahr Diskussion mit lugano60 Stichwort "Esel-Meme". Siehe auch das Meme "Wir hätten ihn gerne bedient", welches er letzte Woche teilte. Oberflächlich harmlos und lustig, aber wenn man es analysiert sehr wirksam um die GEFAHR durch Corona zu betonen (Skelett) und die Massnahmen-Skeptiker als Trottel hinzustellen. Siehe Humor-Thread "Lachecke & Kurioses". Schöne Grüsse! :)


                                        _______


                                        PS
                                        Und bitte: es ist nicht nur eine neuartige Impfung: es könnte auch der ausschlaggebende Wendepunkt sein, ab welchem die Menschheit sich insgesamt der Gentechnik hingibt. In einem Wirtschafts- und Finanzsystem wo bereits MATHEMATISCH feststeht dass es auf immer neue Bereiche angewiesen ist, oder sonst kollabiert. Also möchte ich doch zum Schluss etwas plakativ fragen: Was wäre wenn -... wenn selbst die Impf-Pusher nicht einmal für die Impfung wären, sondern es einfach wirtschaftlich notwendig wäre? -... wenn sie Skepsis deswegen beiseite räumten? (...unter anderem mittels solcher Texte?!)



                                        Macht deshalb auch das BAG mit, siehe Werbekampagne im gleichen Layout und Icon-Stil der jahrelangen Warn-Kampagne "Ich lasse mich impfen?"



                                        PPS hier ein Video von lbry welches - wahr oder falsch - wenigstens eine Quelle angibt, zum selber weiter recherchieren. https://lbry.tv/@re-upload:8/Die-Spanische-Grippe-In-Wahrheit-ein-weltweiter-Impfschaden!:7



                                        Johnnys Factcheck: sucht man die genannte "anti-vaccinist" kommt ein 2015 gelöschter Wikipedia-Eintrag. Ein AfD = "article for deletion"


                                        DELICIOUS! :D





                                        __________



                                        Veröffentlichung in meiner JohnnyGS Autorenthread, weil es geht nicht um Corona (oder doch?) und bei solchen Diskussionen kann man eigentlich nur verlieren. Der Meme-Klicker verliert, die Factcheck-Checker werden daran gehindert zu gewinnen. Sogar die Fact Checker selber Frau Thust (no trust?) und Frau "Echtermann" scheinen es mit ihren Noms-de-plum (?) darauf anzulegen, dass es in Adhoms und Feindseligkeiten degeneriert. Sicher nix von Erleuchtung und Demokratie!



                                        _______



                                        Jimmy Dore, Komiker, politischer Kommentator und Aktivist, der selbst schlau genug ist, das Thema Corona sehr vorsichtig zu umschiffen, spricht sehr offen über seine Erfahrungen mit Factcheckern. Bei einem Thema wo er RECHT behielt, wurde er bei Facebook zensiert - unter Beihilfe von "Fact-Checkern" die sie beim Atlantic Counsel aufgabelten.
                                        Link zur Jimmy Dore Show, bevor sie ganz gelöscht wird:
                                        https://m.youtube.com/thejimmydoreshow/videos


                                        "Eine Lüge schafft es halb um die Welt, bevor die Wahrheit ihre Schuhe angezogen hat."

                                        • Thema Coronareligion

                                          Der Youtuber Thunderf00t


                                          (...)


                                          Viele Videos kritisieren Trump, zB dieser wolle Hilfsgelder an die Menschen beschränken. Wenn das Democrats tun, blendet er es aber aus, zB die versprochenen 2000 dollar - EINMALIGE ZAHLUNG! - die nach der Georgia-Wahl magisch auf 1400 geschrumpft wurden. Joe Biden, (...)

                                          Der WITZ daran ist, dass es TRUMP war, der die 2000$ überhaupt erst wieder ins Gespräch brachte. Fucking Trump! :D


                                          Siehe gegen Ende dieses NEWSWEEK (newspeak?) Videos vom genialen Beobachter Jimmy Dore


                                          ________


                                          Noch was ganz "Karmisches" aus der gleichen Ecke. Der SOZIALIST, der statt über einen Streik zu reden Jimmy lieber lektionierte, warum man nicht mit allen reden soll und Zensur manchmal nicht das Blödste ist

                                          - wurde zensiert!! :D:D:D


                                          Von Facebook verschwunden worden.


                                          Karma :P


                                          Mein Senf zum Interview war ein Epilog zum Schluss dieser Post von 30.1.

                                          Corona | Hintergründe - Fragen - Fakten


                                          Zensur ist fast nie gut (auch nicht von dem Cüplisozi) schon gar nicht durch eine private Firma wie Facebook und ohne juristische Legitimierung. Ich möchte 6profi für diese Plattform danken!


                                          Liebe Grüsse, bleibt gesund

                                          Johnny Codiță

                                          C-Cup Sozi

                                          • ...und zweitens. Das war etwas auf das ich dort hinwies aber keine Ressourcen hatte, es auszugraben. Wer immer der Mann ist, und ich glaube es ist ein Mann - HELD für immer. Danke.


                                            Link:
                                            http://swprs.org/bericht-eines-journalisten/


                                            Meine liebsten Auszüge, der Rest dieses Postings sind alles Zitate:


                                            Geständnis

                                            Ich bin selbst schuldig, Teil des Systems zu sein oder zumindest das Spiel mitzumachen. Zwar versuche ich seit fast zwanzig Jahren mit allen erdenklichen Mitteln den Mainstream um alternative Perspektiven und unabhängige Stimmen zu bereichern. Sie mögen vereinzelt wahrgenommen werden, aber am Ende gehen sie im Mainstream-Lärm meist unter.

                                            (...)

                                            Für die einen galt ich als Gewissen der Redaktion, an anderen perlte alles ab und weitere versuchten mich zu untergraben. Wenn der Alltag unerträglich wurde, half meistens ein Redaktionswechsel. So arbeitete ich bereits für diverse Schweizer Tages- und Wochenzeitungen, das Fernsehen, Agenturen und weitere Medienformate

                                            (...)

                                            Auf die Frage, wieso die Medien oft voller einseitiger Berichte mit Tunnelblick sind, gibt es keine einfache Erklärung, aber ein paar fassbare Gründe. Nach zwei Jahrzehnten auf Redaktionen aller Formate weiss ich, wie Entscheide von Profilierungsgier, Gruppendynamik und Willkür geprägt sind

                                            (...)

                                            dieses Diffuse und Beliebige habe ich immer als Wursterei empfunden. Doch die Würste, die herauskamen, waren immer sehr normiert – konform mit einer Weltanschauung, wo schon immer klar ist, wer der Gute und wer der Böse ist. Schliesslich stammen die Quellen, wenn man sich das genau überlegt, vor allem von der „guten“ Seite

                                            (...)

                                            Fehlerhafte Berichterstattung hat zudem selten Konsequenzen

                                            (...)

                                            Das Grundproblem des Mainstream-Journalismus ist nicht, dass er bewusst einer Ideologie folgt oder bewusst eine Weltanschauung vertritt, sondern vielmehr seine Beliebigkeit, sein vorauseilender Gehorsam und die Selbstzensur,

                                            (...)

                                            In der Wirtschaft sind die Freunde des Konzernchefs publizistisch penetrant begleitet worden. Hochgeschrieben werden mussten wegen „oben“ gewisse Mode- und Uhrenfirmen befreundeter Unternehmer. Auch einige Banken- und Pharma-Chefs erhielten aus demselben Grund immer wieder einen prominenten Platz

                                            (...)

                                            Dass sie bereits Teil eines bestimmten Narrativs sind und gewisse Denkmuster verinnerlicht haben, dieses Bewusstsein fehlt (...) weitgehend


                                            (...)

                                            Oft sind Primeurs auch exklusiv gesteckte Geschichten – durch PR-Berater oder PR-Abteilungen von Parteien, Politikern, Unternehmen oder Institutionen.

                                            (...)


                                            Auf führende Finanzblätter gehen die Wirtschaftsleader bzw. ihre Sprecher direkt zu – natürlich nur dann, wenn sie etwas platzieren möchten. (...)


                                            Bei etlichen Tages- und Wochenzeitungen habe ich zudem erlebt, dass auf grosse Inserenten Rücksicht genommen wurde, indem man freundliche Texte verfasste und Kritik blockierte

                                            (...)


                                            Für den einzelnen Zeitungsjournalisten gilt: Wer eine zündende Idee mit Rechercheresultat und guten Zitaten hat, bringt seine Story durch. Mindestens die Hälfte der Redaktoren ist aber zu stark damit beschäf­tigt, die aktuellen Musts oder Abklärungen zu erledigen, um selbst eine Story entwickeln zu können.

                                            (...)


                                            Eine rote Linie bei den Quellen gibt es nicht explizit. Vielmehr ist Selbstzensur üblich, indem man nicht die Quellen fragt, die total gegen den Strom schwimmen. Oft sind Quellen auch nur „die üblichen Verdächtigen“ – man klappert diejenigen ab, die man schon immer abgeklappert hat. Daher gleichen sich die Berichte zwischen den Medien auch sehr

                                            (...)


                                            Die meisten seilen sich bevor sie 50 werden in die PR ab. Das Angebot von gutbezahlten PR-Jobs ist für erfahrene Journalisten gross. Der Spruch: «jetzt gehe ich dann in die PR, weil das was ich hier mache ist nicht viel anders, einfach schlechter bezahlt»,(...)

                                            • Weiter mit Korrektur und Nachträgen

                                              (...) Jetzt sind alle gefickt, auch die wo nicht viel übrig haben. (...)

                                              Nein, das sagte ich falsch. Es sind schon alle gefickt, übrigens schon vor Corona (aber sehen und pflegen das Gute!) Aber falsch von mir war, nicht auf die Gewinner der Krise hinzuweisen. OXFAM hat die Zahlen gewälzt. Jene im oberen Segment haben alles was sie am Anfang verloren wieder zurück, und ganz zuoberst eskaliert die Wohlstands-Konzentration fröhlich weiter.

                                              Quelle, selber nicht studiert

                                              https://www.oxfam.org/en/press…-wealth-46-billion-people


                                              Aktuell natürlich die GAMESTOP Story, ist laut the QUARTERING (keine allzu seriöse Quelle, vor allem er lässt bestimmte Dinge weg) ein wunderbares Beispiel für wie ein Hedgefund mehr zählt. Sind quasi Gott.


                                              Nächster Punkt: nachgelieferte Quellen zu meinem "Austausch" mit @Master_of_Sex


                                              Erstens, der Text den ich rasch Wikipedia verlinkte, immer ein Risiko. Hier ein besserer Link zur genauen Stelle.

                                              https://de.wikipedia.org/wiki/…e_Pressefreiheit%E2%80%9C


                                              Hier die Textstelle, ZITAT WIKIPEDIA

                                              Das Original-Script enthielt ein Vorwort mit dem Titel The Freedom of the Press, in welchem Orwell die britische Selbstzensur, die Unterdrückung kritischer Äußerungen gegen den damaligen Alliierten Sowjetunion und schließlich die Unterdrückung des Buches durch die britische Regierung kritisierte. Das Vorwort fiel schließlich genau dieser Zensur zum Opfer und war deshalb in der im August 1945 veröffentlichten Erstausgabe und den meisten der folgenden Ausgaben nicht enthalten. Aus diesem Vorwort stammt das von Orwell berühmt gewordene Zitat: „Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (...)


                                              Auch nachdem Ian Angus das Vorwort 1972 in Orwells persönlichen Unterlagen entdeckt hatte, verweigerten die Verleger die Publikation. (...)


                                              Für die ukrainische Ausgabe verfasste Orwell 1947 ein Extra-Vorwort, in dem er biographische Angaben und politische Ansichten darlegt. (...)



                                              Verfilmungen

                                              Nach Orwells Tod im Jahr 1950 ließ die CIA die Filmrechte kaufen, um – ähnlich wie sie es später bei der Verfilmung von 1984 tat – eine stärker antikommunistische Geschichte daraus zu machen. (...)


                                              ZITAT ENDE.

                                              ...und beachtet bitte, das ist nur der Text über den Text. 


                                              Sagt aber schon viel, oder? Genau wie die Berichterstattung über Corona fast mehr sagt als Corona selber. Oder die Handhabung der Pädokriminalität über das angebliche Delikt selber, wenn ein mächtiger Gerichtspräsident im Spiel ist, siehe Posting Administrator 27.1. 20:20

                                              Corona | Hintergründe - Fragen - Fakten


                                              Dann will ich noch etwas NETTES sagen, nämlich von Amy Goodman democracy now heute über die Impfung. Es "trainiert das Immunsystem, das Spike-Protein des Virus zu erkennen." Das ist tiptop Werbung und nicht mal falsch. Fehler und Unbekanntes haben wir schon genug gelistet an anderen Stellen. Dies ist meine Peace Pipe für alle die "Befehlen gehorchen". Positive Autosuggestion ist wichtig. Ich wünsche ALLEN Gute Gesundheit. <3


                                              ...und auch allen intelligente (Selbst-)Kritik, zB die ganzen Capriolen der Medien. Wer sich auf "deren Seite" wägt und ehrlich meint, man brauche diesen ganzen Dinge - Masken, Lockdown, Impfung - GERADE die sollten in den eigenen Reihen die offensichtlichsten Lügner zurückhalten. So wie ich das auch mit meinen Gleichgesinnten probiere.


                                              Servus fidibus jetzisschlusnus

                                              • Einfach etwas zurück blättern. Die Frage ist berechtigt. (...)

                                                Hör auch mal die Debatte chomsky-perle. Da hat ein top us-Behörden Erklärbär ihm die genau gleiche (wie gesagt berechtigte!) Frage gestellt. Die Antwort lautet übrigens "das musst du nicht mich fragen, sondern sie." BITTE Master_of_Sex frage Deine Freunde warum kein Piepser über Ivermectin. Ich hab vorher wieder das 20 Minuten und Ivermectin gegoogelt. Die Suchmaschine antwortete ohne Scheiss "it looks like there aren't many good matches". Lustig und traurig zugleich.

                                                (...)

                                                Master_of_Sex ich muss etwas korrigieren.

                                                Deine Frage kann man im genauen Wortlaut nachlesen. Coronathread von gestern.

                                                In meinen Worten nacherzählt wolltest Du wissen, wie es möglich sei dass sich die Medien geschlossen hinter eine verdrehte Sichtweise stellen, insbesondere die westlichen Medien die ja frei sind.


                                                Meine Antwort war teilweise ein abermaliger Hinweis auf ein Schriftstück GEORGE ORWELLS, in welchem er diesen Teil der Frage bereits vor vielen Jahren abdeckte. Wenn dies eine vernünftige Gesellschaft wäre, könnte jedes Schulkind daraus zitieren. Titel war FREEDOM OF THE PRESS. Darin weist Orwell darauf hin - so wie ich selbst es hier letzte Woche tat - dass man eben NICHT (wie Du irreführendenderweise andeutest*) eine totale Kontrolle der Medien braucht, bis hin zum letzten Buchstaben, so wie das bei Pravda der Fall war. Es reicht die freiwillige Selbstzensur, antizipatorischer Gehorsam - so wie zB ich das auch tue wenn ich hier schreibe.** Ja, der Wert dieser Zeitungen die Du in Schutz nimmst liegt genau darin dass sie meistens die Wahrheit sagen, und frei sind, ihre Mitarbeiter, Stories und Schwerpunkte selbst auszuwählen. Dazwischen dann immer mehr Werbung für Produkte, und da wo es wirklich drauf ankommt LÜGEN und LÜCKEN.



                                                Nun meine Selbst-KORREKTUR


                                                Ich sagte richtig, dass Deine Frage bereits in einem sehr ähnlichen Kontext gestellt wurde, habe aber auf die falsche Quelle verwiesen.


                                                Die Chomsky-Debatte die ich meinte war nicht mit Richard Perle, sondern jene mit Alan Dershowitz. Also nicht da 1988 wo Noam Chomsky einem leidenschaftlichen Vertreter des globalen Gangsterregimes Nr 1 mit Engelsgeduld die Hosen runter zieht, sondern 2005 wo er auf Alan Dershowitz trifft und sie beide zusammen dem letztgenannten eine Guiness-Rekord-Dosis Demütigung besorgen. Nicht das AD dies auch so sehen würde, aber schaut selber. Hier die Textversion, aus der ich extra für Master_of_Sex das korrekte Zitat hervorkramte


                                                https://chomsky.info/20051129-2/



                                                ZITAT, mit der hervorzuhebenden Stelle von mir unterstrichen. Es beginnt mit Noam Chomsky, der sagt Dershowitz habe "blown smoke" also eine Tirade abgelassen zum bewusst die Wahrheit verstecken:


                                                (...) all this smoke that was blown had to do with one fact that I mentioned, one, and you can check it, and please do.

                                                In the first month of the Intifada — I’m now using Israeli sources — seventy-four Palestinians were killed, four Jews in the Occupied Territories. The first few days, this is reported in the press here, Boston Globe, Israel was using U.S. helicopters to attack apartment complexes. Clinton reacted with the biggest deal in a decade — check it out. It’s in the public record, not questioned by anyone — to send military helicopters to Israel. There has been a database search of the U.S. — it was reported in Europe. It was reported by Amnesty International. It’s reported in Jane’s Defence Weekly, the main military magazine in the world. There was a database search of the U.S. press, and they found nothing. I know of explicit cases, and I will be glad to tell them to you, where the press was approached and asked just to report the facts.


                                                ALAN DERSHOWITZ: Why didn’t they? Chomsky, why didn’t they report it? Are they bad reporters? What’s their motive? Explain why the Times or the Post wouldn’t report this great story from Planet Chomsky?

                                                (...)


                                                NOAM CHOMSKY: It’s from Jane’s Defence Weekly, from the international press, and so on. Yeah. They wouldn’t — you have to ask them why they didn’t report it. (...)




                                                ZITAT ENDE,

                                                TEXT ENDE,

                                                FORUM ENDE


                                                ___________

                                                * das ist 'gaslighting'. Also die Irreführung (absichtlich oder unbewusst) eines anderen, zum die Wahrheit verschleiern.


                                                ** zB wenn ich über ein WG schrieb das ich nochmal besuchen will. Wenn sie aus der Muschi nach Gardnerella riecht, also fischig, und wir das bestätigt haben, sie und die zweite Frau welche zum Glück dabei war, dann benutze ich einen Code.

                                                Oder ich sage normalerweise auch nicht wenn Administrator wieder mal mit einem Haudrauf-Text ins Klo gelangt hat so wie gestern 18:47. Der Text wo davon ausgeht, die mRNA im Impfstoff täte die Zellen permanent ändern zum [blabla, Schock und Tod] ohne darauf hinzuweisen dass dies eine Annahme ist (und dazu noch eine sehr waghalsige!) 

                                                Aber gut, jetzt wo ich es tat: ich glaube schon im 1. Abschnitt dort ist ein ganz verheerender Flüchtigkeitsfehler, Injektion statt Infektion. Ich distanziere mich davor. Spr hat neulich die Impfung analysiert und kam zum Schluss (beruhend auf aktuellem Wissensstand) dass sie sicher scheint. Die Bedenken betreffen vielmehr Wirksamkeit und (siehe Zitat hier zuoberst!) Warum die experiImpfung wenn es doch Vorbeugung und THERAPIE gibt.

                                                • Seit vielen Wochen himmlische Freiheit von SRF, dem Schweizer Zwangsgebühren-TV.


                                                  Seit MONATEN keine Fallzahlen studiert, ausser was Ihr hier schreibt.


                                                  Das "20 Minuten" blättere ich durch, aber nie nach dem Aufstehen wenn ich es hole für ein Restaurant hier. (Die wo gefickt ist; wenig Hilfsgelder weil sie Selbständig ist und sich selbst ZU WENIG Lohn zahlte.)


                                                  Schlagzeilen überfliegen, dann weiter in die Natur raus oder bei den Tieren auf dem Bauernhof abhängen. Die Verwandtschaft - fast alle "bleiben sie zu hause" LIEBEN die Photos von den Tierchen. Weil die Tiere sind schlauer als wir. Die sorgen sich nicht und geniessen was sie (wie wir) alles haben
                                                  :)


                                                  Wenn ich irgendwo doch "Fallzahlen!" sehe - also positive PCRs - und es steht nix dabei von "pro Kopf". Zum Beispiel "in Uruguay hat es 518'000 Fälle." Dann notier ich mir einfach "das ist keine seriöse Quelle."


                                                  Es ist besser geworden, Amy nannte jüngst für Portugal die "per capita". Aber ansonsten ignoriere Zahlen von ihr. Es ist wie in dem Peanuts-Zeichentrick (Charlie Brown) wenn ein Erwachsener aus dem Off spricht: "wua wua wua" Klang ohne erkennbaren Inhalt.


                                                  Übrigens, aus aktuellem Anlass: es gibt ein GEPRÜFTES ZITAT vom CIA oder so, das ungefähr so geht: "Wenn alles was die Leute glauben nur noch Unsinn ist und sie sich untereinander über belanglose Details streiten, dann ist unser Job getan."


                                                  Interessanterweise ist das auch ungefähr die Story vom Turmbau zu Babel. Haben sie vom Internet gewusst?


                                                  Grüsse an alle Leser und an alle Autoren die versuchen trotz schwerer Ausgangslage konstruktiv zu diskutieren.


                                                  DANKE vor allem den Sex-Erfahrungsberichtlern!!!

                                                  • "Wer heilt hat recht" (Volksweisheit) 


                                                    Wer die Welt systematisch verrückt macht, auch wenn seine Impfung sich nachträglich als (wie ich hier bereits schrieb jetzt der Fall zu sein scheint) das sicherste Produkt der Welt herausstellt... 


                                                    Es ist trotzdem so, dass wenn sie die Gefahr übertreiben und den Stress - dann machen sie Leute krank.


                                                    Wenn sie unnötige Massnahmen durchboxen, machen sie Existenzen kaputt. In USA besonders heavy!


                                                    Wenn sie über die Evidenz pro/kontra Masken lügen. - Wer lügt, hat gelogen.


                                                    Wenn sie Vorbeugung kleinreden...


                                                    Wenn sie real existierende, Studien-bestatigte Therapien zB Ivermectin aus ihrem Narrativ auslassen, wissentlich - dann sind sie unehrlich.


                                                    Wer heilt hat recht. Wer das Unheil stärkt, selbst wenn er nicht direkt lügt - dem sollte jegliche Lizenz entzogen werden, plus eine fette Anklage nach etabliertem RECHT.


                                                    ENDE


                                                    _________

                                                    Ich stelle das hier rein, Autorenthread JohnnyGS weil es ist streng genommen eine Polemik und keine Corona "Fakten, Fragen, Hintergrund". Nur etwas das mal raus musste, fürs geistige Wohl. Danke.


                                                    ...und weil das zu grossem Teil eine Selbst-Korrektur-Thread ist, noch Folgendes: Ich hatte über kommende Vize-Präsidentin K. HARRIS "Dirty Harris" gesagt dass sie gern Gefängnisarbeiter länger behält als nötig, wegen des günstigen Humankapitals. Um fair zu sein: heute lernte ich dazu, dass als sie damit konfrontiert wurde sie sehr überrascht getan hat. Ein Journalist müsste darauf hinweisen "sie gab an, nichts davon zu wissen." (Quelle Jimmy Dore, "Kamala Harris Giggles About Prosecuting Poor People For Truancy")


                                                    Nun ist mein Zusatz dazu aber: das ist ja noch schlimmer! Wie Jimmy und Ron auch witzeln: sie war in dem zuständigen Amt der Chef, hat es also wissen müssen. Ich finde ihr Verhalten aber noch schlimmer weil sie könnte schon bald Präsidentin sein. Die Erste sogar. ALLE werden sie anhimmeln, TV, Zeitungen. Was kann bei so einer schied gehen, die es ok findet, AKTIV damit zu "werben", sie wisse nicht was unter ihrer Verantwortung passiere?



                                                    ________


                                                    Persönliche Notiz zum Schluss: mir ist seit einigen Wochen der USB-TV-Adapter ausgestiegen. Er hat mir kurz gefehlt, und dann wusste ich erst nicht warum - aber es ging mir besser, das Leben war friedlicher. Hatte ihn hauptsächlich für srf Nachrichten benutzt. Jetzt fühle ich mich kaum schlechter informiert, und geniesse sehr den Frieden. Serafe Rechnung zahle ich einmal gerne! (Schweizer GEZ, Zwangsgebühr.) Wer glotzt, hat Stress.

                                                    • Corrigendum 18.12. 9:38

                                                      "Durchseuchung", nicht Durchsuchung. Das war meine Schuld, aber Huawei Autocomplete stand dabei Pate.


                                                      Grüsse aus Basel-Landschaft, einem der 2 letzten Kantone welches sich damals der NWO-Planspiele-Phantasie mit Masken beugte, und hoffentlich der erste Kanton der diese VERSCHWÖRER dahin zurückschickt wo sie sich am wohlsten fühlen, nämlich in ihre kuschelwarmen Thinktanks. Masken gegen Corona sind eine Theorie, insbesondere wenn wir von Aerosolen reden, was zunehmend klarer wird. Egilt davor ABSTAND zu halten. Von den Theorien, meine ich. Masken und die restlichen Massnahmen sind die wahre Durchseuchung. Gegen das was letztes Jahr im Namen der Gesundheit "für" uns getan wurde ist keiner immun. Stell Dir vor, es hätte 2019 jemand gesagt wir würden uns in der SCHWEIZ nicht mehr "Grüezi" sagen! Verschämt und ohne Augenkontankt ist jetzt die Norm, als sei man Schuld :/


                                                      Immerhin: in meinem Dorf hat vom Supermarkt die CHEFFIN es heute getan, ganz nackt im Gesicht, so wie es jetzt nur mit Dispens geht und nur bis 19 Uhr. Die Frau kommt aus einem Kriegsgebiet - sie weiss wann ihr Leben in Gefahr ist, im Gegensatz zu mir und zu unseren Volksverrätern.


                                                      Bleibt bitte alle recht munter und gesund, und sei es nur um diesen billigen Gaunern eins auszuwischen. Ich selbst hatte ein phänomenales Wanderjahr, habe sehr gerne hier geschrieben, war noch nie so gut in Form. Zudem hört auch schon frohe Botschaft dass tolle Mädels darauf warten, uns hier wieder verrückt zu machen :P


                                                      PULA OUT

                                                      • Für meine viel zu stark formulierte Ansicht, dass Aersole nicht in Frage kämen (1.8.) bitte folgende Korrektur: ich sagte es sei nicht beweisen. Das Gegenteil aber auch nicht. Also war meine Formulierung falsch. Aerosole kommen in Frage. Ich sag das nicht nur weil es in der Maskenfrage relevant ist. Ehrlich hasse ich es wenn ein Textteil nicht gut altert X( steh aber dafür gerade wenn ich es sehe (wie in diesem Fall) oder ein anderer JohnnyGS passend reklamiert.


                                                        Mit Stoffmaske kann man sich nicht gegen ein Aerosol-übertragenes Virus schützen! Es ist also ein Wagnis, sich auf die Dinger zu stützen. Aktuelle Übersicht zu Masken, siehe mein Beitrag von Sonntag. Schön Grüsse :rose1:

                                                        • Paar Richtigstellungen


                                                          1.) ich hatte nie Sex. Wenn irgendwas aus meinen Puffberichten gegen BAG verstösst: es ist alles Phantasie, wie bei Pluto auf seinem Velo in Frauenfeld.


                                                          2.) Gestern zweimal probiert Eddie zu markieren Eddie_ siehe Simona Zeus

                                                          Hoffentlich klappt es jetzt. Schöne Gruess!


                                                          3.) meine nicht-eingetretene Vorhersage, der golden Trump käme zurück, also er würde direkt wiedergewählt. Habe ich 2 oder 3 mal gesagt, insbesondere als er sehr weit zurück lag in Umfragen, zirka Frühjahr oder Sommer und alle nur Biden Biden. Dann machte er (Trump) in den Umfragen tatsächlich ein Mega-Comeback, doch es sind 2 Sachen passiert die ich auch vor der Wahl erwähnte:


                                                          - seine Covid-Erkrankung

                                                          Ich dachte sie sei fake und ein Schachzug. Ne, war sie nicht und es hat ihn sehr gestresst; seine Nichte Mary hat es auf democracynow gut erklärt: es ist in der Familie verpöhnt, überhaupt krank zu sein. Da lag einer im Sterben und sie sind ins Kino. Ich dachte meine Family sei abgefuckt...


                                                          - der ausbleibende Stimulus, also Hilfsgelder in der Krise. Beide Parteien - Mitch McConnell, Nancy Pelosi - wollen den Leuten nicht wirklich helfen. Wie bei GANGS OF NEW YORK wo 2 Feuerwehre sich untereinander Prügeln, da geht's um Dominanz aber beiden ist das brennende Haus scheissegal.


                                                          Drittens, hab ich nicht kommen sehen, und bis heute finde ich es bei uns unter-bewertet: die Explosion bei Latino-Wählern war möglicherweise entscheidend. Juan Gonzales, Dr Prof hat die Zahlen gewälzt. Ich glaube, unsere Mainstream-Medien sind noch immer sehr "white supremacist" und wollen die nicht als Faktor anerkennen. Ironisch, weil sie schreiben gern über sie wenn es OPFER sind - nur nicht dieses mal. Die Stories sind zu krass, zB Frauen denen die Gebärmutter unwissentlich entfernt wurde. Echter Mengele-Shit, und da kann man schlecht die Werbung daneben stellen. Das motiviert zum dem Trump ein "fuckyou" in die Urne legen, auch wenn viele von ihnen im Süden der USA (gestohlenes Land von Mexico) dank der Mauer arbeit haben.


                                                          Meine Meinung spielt hier keine Rolle, auch nicht bei der falschen Vorhersage. Ich tippe ins Smartphone was ich als Fakten sehe. In erster Linie sah ich für USA apokalyptische Zustände voraus, und dann kamen ja die grossen Unruhen - sowie bis jetzt HEAVY Probleme mit covid, wie ich finde wegen privatisiertem Gesundheitswesen an Jobs gekoppelt, Übergewicht, food desserts (Gebiete wo v.A unterpriviligierte Wohnen und man ausser Fastfood kaum Nahrungsquellen hat). Wie gesagt: apokalyptisch. Wird so weitergehen - Biden Shmiden - halt nur mit dem Unterschied dass Trump an allem Schuld ist.


                                                          Für seriöse, unterhaltsam präsentierte Analysen aus USA (covid nebensächlich) empfehle ich Jimmy Dore



                                                          ICH SCHREIBE hier über US-Wahlen und die Verbrechen der Demokraten weil es im Forum interessierte gibt, womöglich sogar im Management, und auch solche die QAnon (so wie mich auch) interesiert - die obengenannte Amy nimmt es auch ernst. Unser SRF weiss nur, dass es ein Wort ist das man sagen kann zum covid-skeptiker als Spinner und Nazis labeln.

                                                          Und ach ja, fun fact: USA ist Vorreiter in der Zerstörung von allem, wie kann das einen nicht interessieren? Nur ist es eben nicht ganz so einfach. Beispiel trump, u. sein Schwiegersohn undund... die tun nix was andere sehr mächtige nicht auch tun, nur ist es bei denen auffälliger. Meint Ihr nicht, es wäre spannend gewesen, die Meinung von MARY TRUMP auch hier zu lesen? Passierte aber nicht, denn es wär für viele ein unangenehmer Blick in den Spiegel, zuviele offene Geheimnisse zB wie Firmen/Konzerne generell funktionieren (absolute Basics! Sollte jeder wissen) und DONALD recht meisterhaft damit agiert, zum ein recht schönes, luxuriöses Leben zu führen, auch mit dieser unglaublichen Slovakin MELANIA. Sie mögen sich wirklich. Hier sind meine Bemerkungen relevant aus "verliebt" Thread und Genderspannungen allgemein: das Zauberwort ist Kontext.

                                                          Ich werde unten gleich noch mehr über SKLAVEREI sagen (oder wenn das hier als Mehrteiler erscheinen muss, oben), aber überlegt Euch mal, Ehebrecher: habt Ihr eine glückliche Frau, eine Hypotheke, Auto und Glatze... das wäre KONTEXT!



                                                          _________


                                                          Korrektur an einem meiner neuerlichen Covid Texte

                                                          Als ich schrieb "90% Prozent" ist das natürlich "prozent prozent" und darum die eine Angabe überflüssig. Dafür paar Zeilen weiter "nullkommawenig" müsste ein "Prozent" dabeistehen. Letalität IfR von Covid wird immer noch WEIT unter 1% angegeben. Das sind immer noch viel Opfer in Zahlen, aber wo habt Ihr das so neulich gelesen?

                                                          swprs.org, updated 30.11.2020 als ich in Zeus die LIEBE verbreitete, bzw empfing:

                                                          "up to 80% of people develop only mild symptoms or no symptoms if infected, as they neutralize the coronavirus with their mucosal (IgA) or cellular (T-cells) immune system."


                                                          Zitat aus dem Abschnitt wo ich mit meinem - BESCHRÄNKTEN! - Laienwissen mitkriege, es geht darum wie man "immunological studies" mache, zum die Ausbreitung abschätzen. Die wo nur auf Antikörper im Blut ("mostly IgG") achten, täten 20 bis 80 prozent der Fälle deswegen übersehen.

                                                          Obige Textteile auf Deutsch: Bis zu 80% der Leute kriegen bei einer Ansteckung nur milde Symptome [das wird teilweise berichtet, das seien "die Jungen"] weil sie Virus mit Schutz in den Schleimhäuten oder T-Zellen abwehren der von mir unterstrichene Teil wird nicht berichtet, da das Narrativ sehr stark sein muss "Virus haben" = "Infiziert" = "Krank" = "Ansteckend" = muss alle impfen. Ihr denkt, ich übertreibe? - Beweisstück 17, democracynow von vorgestern, zwei Frauen interviewt die nicht müde wurden, auf Total-Impfung der ganzen Bevölkerung zu pushen. Allein über diese Sendung sollte irgendwer (nicht ich) ein Buch schreiben. Amy Goodman ist eigentlich zumeist gegen Establishment, hat sich ja in Indonesien damals sogar den Schädel zertümmern lassen (Kieferbruch), um ungeliebte Wahrheiten ans Licht zu bringen. Jetzt ist es Deepstate, und dafür hier ein Bsp: Wenn TRUMP seine Operation "warpspeed" nennt (also Impfung so bald wie möglich), ist das riskant, dubios, verantwortungslos, diktatorisch, lächerlich uvm

                                                          ...ist es aber die antretende Biden-Regierung, die Warpspeed fortsetzt "ausgezeichnete Nachrichten" (ja, sie sagte wirklich excellent, oder ein ähnliches Wort.)


                                                          DEEP STATE ist der PERMANENT STATE, also der DAUERHAFTE Staat, der bleibt - egal was wir wählen und mitbestimmen probieren ...aber dranbleiben!


                                                          Ihre einzige Fragen über das erhöhte Risiko bei ultraschneller Einführung (warp speed ist als Begriff bei STAR TREK entliehen. Und Ihr findet es doof, wenn ich mit Filmen* komme) war so verpackt, dass sie Antwort auch hier anfangen MUSSTE mit "Trump ist doof". So wird es für die nächsten Jahre BLEIBEN!


                                                          Derweilen ist die angekommende Biden Regierung so wie die Schachfiguren jetzt aufgebaut werden ein wahres FURY ROAD, mit Brundlefly Reloaded in der Hauptrolle. (Die Fliege, Teil 2. Wo der Sohn mit kompromitiertem Genmaterial zuerst sehr vielversprechend sich zu entwickeln scheint).

                                                          Auch hier: keine Kritik an den Bildschirmen. Ich basiere meinen Eindruck des Schweizer Mainstreams auf dem Titelblatt der Umsonst-Zeitung "20 Minuten" sowie den Bildschirmen überall im Verkehr, öffentlich und Tankstellen. George Orwells Alptraum.

                                                          ...ENDE meiner Präzisierung von "nullkommawenig", sorry war das so lang



                                                          Was ich von Coronahirngespinst insgesamt halte ist dass wir alle eine unaufgelöste Ehrfurcht vor Viren in unseren Zellen tragen. Hab ja anfangs Krise einen Link geteilt (National Geographic) dass es ZELLEN überhaupt erst gibt dank Viren, also dass die ersten Zellen vielleicht erst dank eines Riesenvirus entstanden sind. Danke Gott für Viren!



                                                          Ich habe noch ein Privatleben, und will wirklich abermals versuchen, das Thema nun sich selbst zu überlassen, bzw mit Bekannten besprechen. Die sahen das übrigens fast von Anfang ziemlich gleich - auch Zufallsbekanntschaften ...und WGs sowieso!



                                                          _________


                                                          KORRKTUR Thema Zigeuner und die Bettelgangs in Basel

                                                          Ich sagte "dort gebe es noch Sklaverei-ähnliche blablabla" oder so was. Dort weiss ich zuwenig. Sind das überhaupt Roma oder Sinthi? Ich weiss dass es noch echte Sklaverei gibt, allgemein auf der Welt, sowie jede Menge Sklaverei-ähnliche Zustände. Es war ein doofer Seitenhieb, Forumsintern - und die Bettler sind halt spektakulär. Anekdotisch war eine Frau in Freie Strasse wo die teuersten Einkaufsläden sind (wie ZH die Bahnhofstrasse) nicht am Trottoirrand, also "Gehsteig-"Rand für die Deutschen, sondern mitten im Weg, nach vorne liegend mit ausgesteckten Händen. Ein Spaziergang von Bahnhof bis Mittlere Brücke sah ich vor ca. 10 Tagen ein halbes Dutzend solcher Szenen. Liegen auf markiertem Beton, das von irgendeiner Flüssigkeit kommt. Bitte für genaueres in soliden Quellen suchen ;)

                                                          Die BaZ hat im Artikel "Wir sind hier, weil man Betteln darf" vom 14.8. (ich mag die BaZ nicht, vor allem beim Thema Israel sind die jenseits; hab aber in keinem der beiden Fälle die Berichterstattung genau studiert) eine Szene beschrieben wo einer gegen die Kirche pinkelt die ihn beherbergt hat, obwohl über die Strasse ein Klo zur Verfügung stünde. Ich wie gesagt nur freundliche Begegnungen von Angesicht zu Angesicht (besagte Frau ja kein Gesicht, die fand ich unhöflich weil man stellt sich andren nicht in den Weg), auch jetzt diese Woche als viele von ihnen mit sehr aufgeräumten Bündeln in der Strassenbahn runden drehten. Diese teilten wir uns, weil johnny geniert sich nicht, ins öffentliche WiFi zu gehen...


                                                          PS und ich hatte nie Sex, nicht mit Inna, nicht mit Simona. Ich bin Jungfrau!


                                                          * Reagan als er die Welt an den Rand der Zerstörung trieb (treiben liess) hat Titel STAR WARS gewählt, und war stolz drauf

                                                          - Obama war der zweite Reagan, nur klüger, gefährlicher. Hat eine Billion (engl Trillion) in die Modernisierung des Nuklear-Arsenals gesteckt. Und viele von Euch sehen diese Woche sein Antlitz auf dem Titelblatt des neuen WELTBILD-Katalogs, gell? Dort steht das nicht. Bestellt dazu (Rückseite) die LED-Lichterketten ;) :saint:

                                                          • Hier GENERELL was wir als 6P-Community an Prinzipien erarbeiteten:


                                                            - Probleme mit etwas in einem Club, immer besser direkt sagen.


                                                            (So würde es auch ein Jouralist tun: es gibt krasse Story, da frägt man vor der Publikation die Betroffenen um eine Stellungname.)


                                                            - Probleme mit Autoren, fuckit da kann man mit Worten diskutieren, solange es um die Sache geht. Keine Pflicht irgend einem Unbekannten sich verabreden und etwas offline klären was online begann.


                                                            Meine Meinung, danke für die Ihrige <3


                                                            _____

                                                            Nachtrag zu meinen heutigen Ergüssen über CLUB Zeus, ERLEBNISBERICHT mit Details... ich glaube, Don Phallo schrieb bereits über Nihan. Nihan mit n am Schluss, ich habe teilweise NihaL geschrieben, sorry


                                                            Etwas krass die Stelle wo sie offensichtlich genug hatte von "normal" Blasen (bei der ist nichts normal, im Positiven Sinne!) und mich >90kg anhob zum zeigen ich soll mich über sie legen und in den Mund f...


                                                            Bitte das ist nicht Prahlerei. Ihr könnt es ruhig als Warnung verstehen.

                                                            :thumbup:<3:!:

                                                            • (...) Ich war vor ein paar Wochen im History hab die Sache von damals geklärt von Angesicht zu Angesicht. Die Sache ist Schnee von gestern. (...)

                                                              (...) Wie kommst du auf die Idee das ich von dem Liebeskranken verblendeten besessenen Joseffson eine Entschuldigung erwarte. (...)

                                                              gar nicht. Ich masse mir nicht an, zu vermuten was du erwartest. er war recht grob zu dir, und ICH fände ein sorry angebracht. wie oder was du damit anstellst ist deine bzw Eure Sache


                                                              Und was den ufgewärmten snowschnee von gestern geht - du hast ja grad selber gezeigt es gab einen Bedarf dafür.

                                                              Schön hast du das getan!

                                                              • JohnnyGS

                                                                Woher willst du wissen ob ich mich jemals für etwas entschuldigt habe oder nicht.

                                                                Da du gerne alte Geschichten aufwärmst. Ich war vor ein paar Wochen im History hab die Sache von damals geklärt von Angesicht zu Angesicht. Die Sache ist Schnee von gestern.


                                                                Wie kommst du auf die Idee das ich von dem Liebeskranken verblendeten besessenen Joseffson eine Entschuldigung erwarte. Er ist ein gutes Beispiel von ein Looser der zu eine Hure gehen muss um seinen Kranken Fetisch zu befriedigen. Er ist nicht mal ausserhalb eines Bordel in der Lage jemanden zu finden der seinen Kranken Fetisch teilt. Er ist solch ein aufgeblähter Wichtigtuer das er es für nötig hält den Leuten unter die Nase zu halten wie trinkfest die Arwen ist.

                                                                Man geht zu einer Hure um Sex zu haben nicht um sie abzufühlen. Anscheinend muss er die Arwen abfüllen damit er sich mit ihr austoben kann. Und das kann er nicht ein mal mit seinem Penis. Er braucht seine Hand dafür. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

                                                                • Nachtrag zu Post von heute 18:51

                                                                  Ich meinte den "umbrella man" von den BLM-Demos, hat zb BBC drüber berichtet. Ein verdächtigter weisser Supremacist richtete Sachschaden an, möglicherweise zum Anlass erzeugen die Demo stoppen.

                                                                  Demo übrigens, wo alle glaub recht brav sich maskierten... just sayin... :saint:


                                                                  Hatte gar nicht gewusst, dass es bei JFK-Ermordung (von nicht Lee Harvey Oswald) auch einen umbrellaman gegeben hatte. Hier das noch gepostet, vorbeugend, im Sinne einer geordneten Diskussion <3

                                                                  • Nachtrag zu vorigem Posting.* Kein Informationsgehalt, darum hier, aus reiner Eitelkeit:


                                                                    WAHRHEITSSUCHE, Rechenschaft, Strafe blablabla...


                                                                    ...nur wer das ganze Klopapier gehortet hat - die dürfen gern ihr Geheimnis mit ins Grab nehmen.


                                                                    Ausser natürlich sie wollen sich seelisch befreien. Dann können auch sie beichten und wir tun diese Gräber zusammen in einen Friedhof und hauen gross in Stein darüber: "Hier ruhen paar der saubersten Arschlöcher der Geschichte."


                                                                    ______

                                                                    * siehe Corona-Thread.

                                                                    • Wer Dienstag gewinnt...



                                                                      ...sind in jedem Fall die Superreichen. (...)

                                                                      wenn Ihr mir nicht glaubt, glaubt dem Chef von CS Anlagen Schweiz, in SRF Börse (bravo!) heute: Es ist aus unserer Sicht wie die Wahl zwischen Cola und Pepsi. Chef der Fed bleibt eh unverändert. Und dann quakt er wie ein MC des Palazzo Colombino "die [Pharma] [profitiert] natürlich an der zweiten Welle der Pandemie." Teilt den Link! Ladet Euch die Sendung runter! Man hört höchstens ein- zwei-mal pro Woche die Wahrheit so wunderbar kurzgefasst :thumbup:

                                                                      • (...) Es könnte dann aber auch sein das man dann Covid-19 noch über Jahre aufrecht erhält um weitere Ziele der Green New Deal Bewegung durchzustzen. (...) wenn Donald Trump im Amt bleibt wird sich die Green New Deal Bewegung wohl nicht bis 2025 gedulden

                                                                        die kurze Antwort: glaub mir, die echten Umweltschützer haben NIEMALS auch nur annähernd soviel Macht, eine Operation durchzuführen wie "covid-19" jetzt wurde.

                                                                        (Anführungszeichen, weil es gibt auch ein echtes Covid-19, also die Krankheit, die auch bitzelli gefährlich ist.)


                                                                        LANGE ANTWORT

                                                                        Diese zwei Aussagen (für vollständige Post von Martyn , klickt auf das Pfeili oder scrollt etwas in der Coronathread runter) herausgepickt von mir beziehen sich auf eine Version des Green New Deal, der leider wirklich existiert - und zwar indem er nicht existiert.


                                                                        Diesen GND gibt es nur als ein Mittel, mehr Macht zu bekommen für die üblichen Ziele, zum Tugend vortäuschen (virtue signalling), und gegebenenfalls Abkassieren (siehe Doku PLANET OF THE HUMANS über die Fake Umwelt-Bewegung). Irgendwo gibt es sicher auch echte Green New Deals, mir fällt nur grad keiner ein, denn niemand will das wirklich* - Jobs schaffen und dabei noch etwas Nachhaltiges tun. Sicher keiner von denen die auf die grosse Bühne gelassen werden. Das war ja der geilste Moment der "anarchischen" first debate zwische Trump und Biden. Gott schütze Donald Trump wenn er die Wahrheit sagt.


                                                                        Biden: "Ja der Green New Deal ist toll, und er zahlt auch für sich selbst."


                                                                        Trump: "Bist Du dafür?"


                                                                        Biden: "Nein."


                                                                        (In meinen Worten nacherzählt. Es ist wichtig das festzuhalten und auch sehr nett von 6profi, dass ich hier manchmal über den Tellerrand darf. TITS, ASS, AND THE FUCKING TRUTH, so wird mein pdf betitelt sein, danke.)


                                                                        (Und bitte wählt mich, Johnny Codiţă von der SP, Sexpartei. Ich verspreche Steuern auf alle Discotheken - wo keiner je Sex hatte, niemand! - und quersubventioniere damit die kleineren Bordelle und lokale Hausfrauenpuffs. Steuerdiscount für die Hersteller von ultrathin Kondomen.)


                                                                        (Vote Johnny!)


                                                                        Äh, zurück zum Green New Deal. Also T wäre dafür, wenn die Leute sich bildeten und dahinter stellten. Das ist die Lüge über Donald: die Mainstrom-Medien malen ihn als den fiesen Pinnocchio, der nur an Geld denkt und manchmal Putin. Aber was ist Geld überhaupt? Ein Mittel zum Zweck. Er will Liebe, so wie alle anderen auch!


                                                                        Wenn man Trump dafür loben würde, mehr auf (richtiges) Grün zu setzen, wäre keiner schneller und flexibler. Es könnte sein erstes wirklich solides Geschäft sein (nebst dem Fernsehen**). Biden und die Democrats sind alle hoffnungslos verfilzt.

                                                                        Nancy Pelosi - dagegen ist jedes WG eine Nutter Theresa! Auch sie könnte heute abgewählt werden und das wäre ein echtes Geschenkt für die Menschheit

                                                                        :) <3:saint:


                                                                        Und in der Schweiz würde ich als Experiment die erste Minergie-Sauna zum Wettbewerb ausschreiben. Sind ja ziemliche Sündenhäuser die wir so gern besuchen, jetzt unwelttechnisch meine ich. Bitte wählt Codiţă auch in den Schulrat. Ich halte das frei von Pädo-Zeugs, Masken und NWO-Hazing. Wir hören nur den ganzen Tag Chomsky und Jimmy Dore Show (mit "pieps" wenn er fuck sagt, motherfucker und nutless pieces of shit), und jeder der lieber raus möchte in der Natur spazieren kriegt einen Picknick mit auf den Weg, solange sie oder er mit einem Bericht einkehrt.


                                                                        Vote! Johnny! 2020!


                                                                        Stopp Alain Falscher Sozi Berset, Sidekick Simmonetta; Ueli Maurer (danke!) würdevoll in Pension schicken. Verbot von AO und von AOC (Alexandria Ocasio-Cortez, rückgratslose Poser-Heuchlerin)!! Bordellverbot für alle Verbieter (inkl leider mir selber). Wir sind es, die von den WGs Hygiene lernen - nicht umgekehrt!


                                                                        Unterstützen wir auch Matterhorny Public Partei (MPP) - das wird die neue Zauberformel!! :)


                                                                        An jeder Strassenecke im Umkreis der US-Wahlbüros solarbetriebene Screens mit diesem Video, wo ein Wahlhelfer der dämonischen "Demokraten" eine Münze wirft für Wallstreet Pete:



                                                                        ________

                                                                        * Falls jemand das noch nicht kennt und interessiert ist, sprich: wie kann man die Wirtschaft nachhaltig umstellen ohne zu gefährden was gut ist - schau zB im YT-Kanal von Potholer54 ein älteres Video "a conservative solution to climate change" wo er zeigt wie eine Schweinefarm dort umstellte, indem sie das von den Tieren produzierte Methan wirtschaftlich nutzte

                                                                        :)

                                                                        Ich selbst bin für New Deal im Geiste des original New Deal der 1930er Jahre, also angefangen mit der Trennung von Real- und Finanzwirtschaft (Glass-Steagall, der CLINTON hat's gekillt!), was sind Banken und was dürfen sie nicht. Was ökologie angeht sind meine Ansichten praktisch nirgends vertreten. Extinction Rebellion vielleicht aber für so was bin ich zu feige.


                                                                        Jolanda Spiess-Hegeli ersetzen durch Glass-Steagelli! Wählt Johnny!! :) Ich verspreche es wird sich fundamental ändern. Vilar Kanzlerin Esther! Und die Schwarzgeld-Alice putzt ihr wöchentlich die Schuhe, moderiert von Eva Herman.


                                                                        "nothing will fundamentally change" (JB)



                                                                        ** wo Trump wirklich unschlagbar ist. Im Fall ist er auch der EINZIGE in der History von Borat/Ali G, der sich nicht von Eitelkeit überkommen hat verarschen lassen. Trump hat Sacha Baron Cohen sogar erstaunt mit seiner Antwort auf "Was ist die beliebteste Sache der Welt?" - "Musik!" und dann hat er sich höflich (höflich!) vom Acker gemacht. Donald Trump in der Ali G Show, vergesst das nicht ich hab's gesagt.

                                                                        Wählt!

                                                                        Johnny!

                                                                        2020!

                                                                        • ..... aber auch will ich nicht Schleimen.

                                                                          Schrieb er, sattelte sein Pferd Jolly Jumper und ritt dem Morgenrot entgegen. Ihm folgte eine Kilometerlange Schleimspur.


                                                                          Doch am Tag des jüngsten Gerichts wird er mit seinen eigenen Sekreten gewaterboardet. Jesus wird persönlich anwesend sein und kontrollieren das auch alles Gerecht geschieht. Doch diesmal nicht in Sandeln und Leinentuch sondern in Heavy Biker Boots, auf seinem Oberarm eine „Fuck Covid19“ Tätowierung. Er wird zufrieden lächeln und befehlen: „schickt den Johnny runter in die Hölle, wo Alice Schwarzer bereits mit umgeschnallten Strapon wartet.


                                                                          Und siehe da, Johnny beginnt zu sehen, er ruft „nein, sein Übername war Ghostwriter nicht ……“. Petrus lässt ihn nicht ausreden und steckt im einen BallGag in den Mund und zurrt ihn fest. Denn jetzt ist es zu spät, Jesus hat die dickeren Eier und wenn ihm heute einer auf die linke Wange schlägt, dem reisst er den rechten Arm aus.


                                                                          Jesus steckt sich einen Joint an, schnappt sich Jolly Jumper und macht sich auf den Weg zum nächsten Sünder. Ihm folgen Petrus und die restlichen Fanboys. Aus der Hölle hört man ein klatschen gefolgt von einem wimmern, ein klatschen, ein wimmern…. ein klatschen, ein wimmern…

                                                                          Es sind Alice und Johnny. Der eine ist in der Verdammnis, die andere im Himmel.


                                                                          Pumpkins united.

                                                                          • Ich bedanke mich bei allen LeserInnen! Mir ist sehr wohl bewusst, dass ich den Rahmen öfters sprenge. Jeder ist selber frei, weiterzuscrollen (auch wenn es teils sehr weit ist) oder nicht in die Thread zu klicken wo CORONA drauf steht.


                                                                            Danke an jene die mich korrigieren, damit wir gemeinsam weiter kommen. Das war bis jetzt genau einer, siehe unten Eddie_


                                                                            Danke auch an jene die nocht kommen werden, falls ich mal wirklich das einzig kluge tu und Internet und p6 eine etwas kleinere Rolle in meinem Leben zuteil kommen lasse.


                                                                            An alle jene zB die Wendler kritisiert haben, als er die "Gleichschaltung" denunzierte, von wegen "weil er es sagen darf, sind wir alle frei, und somit gibt es keine Gleichschaltung, QED" - Ihr habt oberflächlich gesehen recht. Nur: würde auch gerne mal Eure Meinung hören, nachdem Ihr irgendwo gesperrt, gelöscht oder shaddowbanned wurdet. Wer diese Erfahrung noch nie machte, hat noch nie irgendwas gesagt, das aus der Rolle fiel!


                                                                            ce semeni aduni

                                                                            • [...] Das war eine SCHLAGZEILE über die Mumbai-Sache. Und noch ein Letztes: ich bin sicher dass viele von uns von der Mumbai-Studie nie gehört hätten, wäre sie nicht per Zufall im Handy des Hard'n Rocker gelandet.[...]

                                                                              Der Hardn'Rocker dankt für seine zahlreichen Erwähnungen.


                                                                              Noch hilfreicher wäre es, wenn Du gleichzeitig den Link dazu rein hauen würdest....ist noch da...findet man auch, wenn man "SRF Slum Mumbai" googelt.


                                                                              https://www.srf.ch/play/tv/10v…045c-45f5-bae9-b5ec35f439


                                                                              Hoffentlich führt der Covid Wahn jetzt nicht dazu, dass die Bewohner dort zur Gewinnung eines Impfstoffes geschlachtet werden so wie man angeblich 500'000 Haie zur Gewinnung eines Impfstoff Verstärkers schlachten will.

                                                                              • @"JohnnyGS"

                                                                                Wenn man sich rechtfertigen muss ist meistens ein funken Wahrheit dabei.;)

                                                                                Wir leben mit Viren, seit es uns gibt. Viren findet man überall, von der tiefen Tiefe der Meere bist zum höchsten Berggipfel.:D:):S


                                                                                Was Du sagst ist wahr. Aber hoffe auch klar ich korrigierte mich wegen Eitelkeit bzw damit der Text am Schluss stimmt.


                                                                                Mir ist einer 1000mal lieber, der unsicher ist, nachdenkt, und sich nötigenfalls korrigiert, als diese mutlosen Politifucks und ihre arschkriecher Collaborateure in den Medien. Sie alle arbeiten für Roche, nicht fürs Volk. Und zum sich "absichern" ist noch jede unserer Pensionskassen da investiert. Man kann von Erpressung reden, zur Komplizenschaft! Kriminell ist ja schon erwiesen, Stichwort Vitaminkartell.


                                                                                Meine Texte 2020 handeln seltener von Corona als Ihr vielleicht denkt. Meistens ist es einfach Kritik am System, meistens das Gleiche (sorry!)


                                                                                Mit 2 detailierten Erlebnisberichten liege ich verglichen mit einem schicklgruber aber immer noch 100% vorne. Im CLEO die Inna, sowie - immer noch aktuell - in einer Züricher Bar (kein Saunaclub) die hinreissende, weise, lustige Sara. Schöne Grüsse!


                                                                                ____

                                                                                PS zur Medienanalyse in Tread "corona" heute 6:30

                                                                                Wenn Slumbewohner in Mumbai breits Antikörper haben, sagt die Journalie einstimmig "das muss nix heissen."

                                                                                Wenn aber (Eilmeldung von heute früh) ein Britischer Impfstoff Antikörper produziert geht das ohne Einschränkung und Nebenwirkungen. Ihr denkt ich übertreibe? Heute früh beim googlen ein Screenshot hab ich noch "Immunität beruht nicht nur auf Antikörpern". Das war eine SCHLAGZEILE über die Mumbai-Sache. Und noch ein Letztes: ich bin sicher dass viele von uns von der Mumbai-Studie nie gehört hätten, wäre sie nicht per Zufall im Handy des Hard'n Rocker gelandet.

                                                                                • ...richtig müsste es natürlich heissen "so wie viele erfolgreiche Unternehmer."


                                                                                  Genauer gesagt ist es das erfolgreichste aller Prinzipien, rein jetzt was die Geldmenge anbelangt. Es ist aber im Geiste richtig, und wenn man überlegt wie in Covid-Panik (CARES-ACT) was da alles gerettet wurde... die Fossile-Brennstoff-Industrie...


                                                                                  Aber die Aussage die ich bereue unterschlägt dass es auch jede Menge Unternehmer gibt, die sich mit ehricher Arbeit hochackern und von den Menschen und Konsumentinnen geschätzt werden.


                                                                                  Bei Ihnen, obwohl sie mich nicht gefragt haben, ein herzerfülltes Sorry. Macht weiter und seien wird als Volk vereint, wenn es drum geht die Lügen und Lücken der Banditen und Erpresser zu schliessen.

                                                                                  Habe geschlossen :saint:


                                                                                  ...und was meine Darstellung von Vilars Buch angeht (ich hab es einmal gelesen, und hier 70 Postings drüber geschrieben), so fehlt der relevante Gedanke zum meinen Text klar machen, dass dieses "Schutzobjekt-Haftige" die Frauen dann für ihre Männer sexuell unattraktiv macht und sie deswegen polygam werden.

                                                                                  • Sehr spätes Danke an 6profi für die Autorenthread


                                                                                    der Autor JohnnyGS ist besserwisserisch, sein Deutsch mangelhaft und seine Logik löchrig wie Emmentaler.


                                                                                    Aktuelles Beispiel (Korrentur folgt in nächster Post... sein Umgang mit der Editier-/Zitier-Funktion lässt ebenfalls zu wünschen übrig!

                                                                                    (...)

                                                                                    (E. Vilar "Das Polygame Geschlecht". Dort geht es um die Gepflogenheiten der Frau, sich zu ihrem Vorteil als Schutzobjekt darzustellen, so wie jeder erfolgreiche Unternehmer das heute auch macht.

                                                                                    • danke Eddie_ (nochmals)

                                                                                      Deine vorsichtig formulierte Frage kann man so als Korrektur stehen lassen. Ich hatte Tulsi als Beispiel für ein "unterdrücktes Meme" herbeigezogen, ohne irgendwas recherchieren. Sorry.


                                                                                      Danke auch nochmals Administrator dass ich das überhaupt hier sagen durfte.


                                                                                      Nun würde ich gerne zwei eigene Korrekturen anfügen. Zuerst betreffend der Passage mit "Kosten an Allgemeinheit" - hier fehlte natürlich in der Liste noch das Wort "bailout". Die Märkte rauf und rauf, beste Dekade seit whenever, Nullzins, Hypo-Blase (das ist immer auch Geldschöpfung)... wenn es jetzt einen Crash gibt, wird man ihn CORONA in die Schuhe schieben - also etwas Unkontrollierbaren. Auch wenn er wegen anderen, sehr gut kontrollierten Faktoren vorbereitet wurde. Habe dazu schon erstes Statement gesehen, von so nem professionellen Arschgesicht im Blick, ich zitiere un-wörtlich "Wenn die Zuversicht der Konsumenten sinkt, globale Rezession." Dies in der gleichen Ausgabe, wo von Hamsterkäufen berichtet wird - also MEHR Konsum. Egal, der Punkt ist: Gewinne für Privat, Kosten für Staat. Wenn es ein Bailout gibt, zahlen alle. Die wo früher aussteigen, haben (legitim, innerhalb dieses Systems) den Gewinn. Und der Normalsterbliche beugt sich, denn tief innen weiss er auch: seine PK steckt auch mit drin, einfach Buckel down, vielleicht 2-3 Jahre mehr ... ;(


                                                                                      ZWEITE KORREKTUR ist etwas subtiler. Ich sagte "Virus stoppen". Das war keine sehr gute Formulierung. Viele Leute, die jetzt an Panik leiden - meine Apothekerin sagte "so was habe ich in meinem Leben nicht gesehen" - die denken nämlich, dass jeder Kontakt mit dem Virus automatisch = Tod, Ende, Lichter aus. Nein, Du kannst jedem Virus** auch freundlich guten Tag sagen, adieu und schöne Fasnacht, die schönste bis jetzt :D



                                                                                      ICH DANKE FÜR DIE GEDULD UND WÜNSCHE ALLEN LESERN GUTEN SEX, GLÜCKLICHE WGs, GUTE GESUNDHEIT! :whistling:



                                                                                      ____

                                                                                      * Mehr zum Thema TITEL (nicht TITTEN)

                                                                                      Für jene die es interessiert: die Titel unsrer alten Forumsbeiträge sind nicht ganz weg. Man sieht sie immer noch, wenn man in der Suchfunktion. revolver   Delphi , ST-Original wilkommen auf meiner LANGEN Liste mit Lochschwagern. Stichwort Kimberley des geschossenen Puffs xy. Die Fotos im Forum, mit Gesicht: hui. Und da fällt mir noch ein zur Raissa (mein letzter Bericht) - ihre Fotos, gepostet von Stammgast (wie im Text noch ersichtlich ist) ...sind VERSCHWUNDEN. Zum Glück hatte ich sie noch im Privatarchiv, und da bleiben sie auch. Geile Frau, liebes WG! <3 :saint::thumbup:8o8):P:love::!:


                                                                                      ** Wirklich jedem? Nein, nur ein kleines Dorf in Frankreich... und in den Filmen von Roland Emmerich. Dort gewinnen nur die wo am schnellsten rennen. Hey, kennt Ihr den: Zwei Typen im Wald bedroht von einem Bären. Da beginnt einer die Turnschuhe anzuziehen. Der Andere zu ihm: "Vergiss es, Du bist sowieso nicht schneller als er." Der Erste: "Ich muss aber nur schneller sein als Du."