Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg
Anmelden oder registrieren
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg

Forum Beiträge zu Sex Talk bei 6profi, dem offiziellen und führenden Sexforum der Schweiz. Mit Erfahrungen in FKK Clubs, Saunaclubs oder Infos von einem Erotik Job für Girls in einem Erotik Studio, Sex Club oder Sauna-Club mit guten Verdienstmöglichkeiten in der Schweiz oder Süddeutschland. Auch Meinungen über AO Sex ohne Gummi im Saunaclub, deren Gefahren und Geschlechtskrankheiten sowie Erlebnisberichte von 6profis über eine Sexparty. Neue Themen zur Sexarbeit und Prostitution und deren Gesetzen.

Auswirkungen 6profi Forum auf Club Besucher

  • Antworten
      • Ich möchte hier kurz meine persönliche Situation betreffend Beeinflussung des Forums auf das Besuchsverhalten von mir kundtun.

        Da ich längere Zeit nur noch bewährte Damen besucht habe, ich es aber an der Zeit fand mal wieder etwas nach links und rechts zu schauen habe ich die Forumsbeiträge vom Januar durchgelesen.


        So besuchte ich Anfang Feb. das El Harem und musste feststellen das die positiven Berichte nicht mit meinen Beobachtungen und Erfahrungen übereinstimmten. Dort passt mir einiges nicht und das Zimmer mit Viktoria habe ich nach 15min. abgebrochen. Deshalb hier sicher keine Wiederholung in nächster Zeit.


        Dann Mitte Feb. den Club Plan B besucht über welchen ja auch viel geschrieben wurde und es dort auch Frauen mit Lebenserfahrung hat.

        Und wie in meinem längeren Beitrag geschrieben, war das ein Volltreffer.

        Dort werde ich sicher wieder anzutreffen sein.


        Also zwei neue Adressen aufgrund der Beiträge hier besucht und die Trefferquote ist 50%. Somit hatte das Forum einen Einfluss auf mein persönliches Besuchsverhalten. Club Plan B hat einen neuen Besucher und ich eine Alternative zu meinem Stammclub.

        • Das glaub ich sofort das sich das in den Besucherzahlen niederschlägt.... wenn hier geschrieben wird über die Clubs und die Mädels und wenn es noch positiv ist. Was besseres kann nem Clubbetreiber gar nicht passieren....ich würde sogar soweit gehn und sagen das ein paar Mädels sicher sich auch hier rumtummeln und nach ihrem namen oder club suchen und was über sie geschrieben wird.... sicher nicht ne menge aber sicher ein paar / ev. Anonym

          • Die Sache ist doch ganz einfach. Forumsberichte und Werbung wecken das Interesse potentieller Gäste.


            Von einigen Clubs in der letzten Zeit wieder verstärkt postitives Echo auf die Forum Beiträge erhalten. 6profi bedankt sich bei allen Autoren und Leser!


            Als Dankeschön für das besondere Engagement von Don Phallo und El perversito erhalten beide bis nach dem Wochenende von 6profi eine besondere Überraschung. Infos folgen ....


            Screenshot

            Jetzt um 21:16 Uhr sind gerade zeitgleich über 1.600 User im Forum online am lesen. Die Post geht ab :thumbup:.




            Übersicht der Themen der letzten 3 Tage, in denen Beiträge gepostet wurden:


            • So ist es. Berichte von bekannten Schreibern über ein neues Etablissement oder eine Neueröffnung mögen ein paar neue, neugierige Gäste ins Lokal bringen, das ist ja sicher gern gesehen. Entscheidend aber ist, was nachher passiert. Gibt es danach regelmässig Berichte auch von anderen Schreibern ? Oder läuft da nix mehr ?

              Siehe den Club Millenium....


              Don Phallo 8)

              Vielleicht sollte sich das Forum mal Gedanken machen über eine Nachhaltigkeitschallenge. Regelmässige Besuche mit Berichten über einen längeren Zeitraum. Das wäre vielleicht ein Mehrwert für die Clubs.


              Ist nur gerade so eine Idee....

              Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

              Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

              8)8)8):evil::evil:8o8o

              • Jüngste Beispiele zeigen wieder einmal klar auf, dass die Beiträge einen erheblichen Einfluss haben können. Für die mittel- und langfristigen Auswirkungen, den anhaltenden Erfolg liegt aber der Ball wieder bei den Clubs und Girls selber. Die Berichte können höchstens eine Initialzündung oder ein Booster sein.

                So ist es. Berichte von bekannten Schreibern über ein neues Etablissement oder eine Neueröffnung mögen ein paar neue, neugierige Gäste ins Lokal bringen, das ist ja sicher gern gesehen. Entscheidend aber ist, was nachher passiert. Gibt es danach regelmässig Berichte auch von anderen Schreibern ? Oder läuft da nix mehr ?

                Siehe den Club Millenium....


                Don Phallo 8)

                • Offensichtlich hat das Ganze auch etwas mit den Berichten an sich zu tun. Wie sie formuliert, und von wem sie verfasst wurden.


                  Wenn ein Bericht das Interesse weckt, wenn er informativ ist und vielleicht dem Leser auch mal ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert, dann ist die Grundeinstellung zu dessen Inhalt positiver, als wenn es ein nichtssagendes, langweiliges, oder voreingenommenes Schreiben, ohne nennenswerten Mehrwert für den Leser ist. Somit wird die Motivation grösser sein, sich einen eigenen Eindruck machen zu wollen, in der Hoffnung, etwas schönes zu erleben.


                  Das bedingt aber auch, dass man auf die Richtigkeit des Inhaltes vertrauen darf und kann. Wenn man Zweifel an der Ehrlichkeit des Verfassers hat, oder ihn einfach für einen Schreibsoldaten oder Werbeonkel hält, dann war die ganze Mühe für die Katz.


                  Jüngste Beispiele zeigen wieder einmal klar auf, dass die Beiträge einen erheblichen Einfluss haben können. Für die mittel- und langfristigen Auswirkungen, den anhaltenden Erfolg liegt aber der Ball wieder bei den Clubs und Girls selber. Die Berichte können höchstens eine Initialzündung oder ein Booster sein.

                  Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                  Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                  8)8)8):evil::evil:8o8o

                  • Wird über einen Club im Forum viel diskutiert und Besuchs Berichte geschrieben, steht der Club im Forum bei täglich Hunderten / Tausenden Lesern die auf das Thema klicken, permanent in der Aufmerksamkeit und weckt bei einem Teil dieser Leser Interesse über kurz oder lang das Girl / Club zu besuchen. Für einen Club ist das Werbung.


                    Beispiel

                    z.B. wenn es Shit-Storms zu einzelnen Girls gab, wo Girls über Tage- Wochen permanent mit Berichten, Kommentaren und zig Tausenden Klicks im Forum im Mittelpunkt standen, konnte sich diese Girls anschliessend vor Kunden kaum retten, wie es von Don Phallo und vielen anderen schon oft berichtet wurde. Diese Beispiele und davon gibt es sehr viele, sind doch beste Beweis dafür, dass eine Rücklaufquote existiert, also die Forum-Beiträge in der Tat eine direkte Auswirkung auf die Club-Besucherzahlen haben.


                    Wird über einen Club im Forum nichts geschrieben, empfinden die Leser den Club als "Out" ähnlich wie bei einem Prominenten über die nichts mehr in den Zeitungen geschrieben wird. Die Promis machen es vor, sie erfinden Skandale oder müssen sich durchs Dschungelcamp im TV schlagen, damit sie in der Öffentlichkeit wieder zu Aufmerksamkeit gelangen.

                    • Wer es hier etwas mitverfolgt, kommt wohl unweigerlich zum Schluss, dass es einzig und alleine auf das Thema ankommt. Wenn es die Leute abholt, dann hat es sicher einen weit höheren Einfluss, als wenn es nicht wirklich interessiert. Allerdings ist die entscheidendere Frage, wie nachhaltig dieser Einfluss ist.

                      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                      8)8)8):evil::evil:8o8o

                      • Wird die Auswirkung von Beiträgen in Sexforen nicht überschätzt?

                        Vermutlich sind über 50% der Clubbesucher nicht regelmässige Leser von Sexforen; sicher gibt es sogar etliche, die überhaupt noch nie von einem solchen Forum gehört haben.


                        Natürlich gibt es die treuen Stammgäste, von denen sich einige in den Clubs jeweils zusammenfinden und diskutieren und dann Beiträge in Foren schreiben, (es sind immer dieselben...) aber ist das wirklich relevant für die Besucherzahl?


                        Don Phallo 8)

                        • Selbstverständlich spielen die Atmosphäre und Verhalten und Performance der girls die Hauptrolle, aber es gibt schon noch weitere Gründe, warum es im LaVie gerade so passt.


                          Gerade für Gäste aus D ist die Lage perfekt, ohne Stau und ohne Vignette gut zu erreichen.

                          Naja. Ich brauche eine Vignette ... 😅

                          Gibt aber auch in der Nähe diverse Clubs wo ich keine benötige. Fahr trotzdem lieber ins Lavie. Aber nicht wegen AO. 😂😂😂

                          • Selbstverständlich spielen die Atmosphäre und Verhalten und Performance der girls die Hauptrolle, aber es gibt schon noch weitere Gründe, warum es im LaVie gerade so passt.


                            Gerade für Gäste aus D ist die Lage perfekt, ohne Stau und ohne Vignette gut zu erreichen.


                            Für mich begann der Siegeszug des LaVie in der Coronazeit. In D alles geschlossen, in Teilen der Schweiz ebenfalls, da war das LaVie eine Oase der sexuellen Seligkeit in dieser bleiernen Zeit. Und in dieser Zeit konnte das LAVIe viele Besucher zu Stammkunden machen.


                            Gruß Hardbirder

                            • Und schwupps bleiben sie hängen.

                              Die Sache ist doch ganz einfach.


                              Forumsberichte und Werbung wecken das Interesse potentieller Gäste.


                              Aber: Die Stunde der Wahrheit schlägt in dem Moment, wenn der Erstbesucher vor der Tür des Clubs steht und auf die Klingel drückt! Von diesem Moment an wird der Gast nur das bewerten, was er selbst erlebt, ggf. erleidet und erduldet. Später wird er das Erlebte vergleichen mit den Berichten anderer und den Werbeaussagen. Und sich dann entscheiden, ob er wieder klingeln wird.....


                              Erstbesucher können also von Foren und Werbung, ggf. auch Mundpropaganda, gemacht werden,


                              Stammgäste macht der Club zusammen mit den Girls!


                              Und jeder Stammgast war irgendwann mal Erstbesucher, das sollten sich alle Clubs merken.

                              • Ein Club der eher abseits der Hotspots liegt, und keine wirklich herausragenden Eigenschaften bezüglich Grösse, Angebot oder Einrichtung aufweist, müsste eigentlich in der gegenwärtigen wirtschaftlichen Lage, in der sich die Branche befindet, mächtig zu kämpfen haben. Es gibt Mitbewerber, die deutlich zentraler liegen und besser erreichbar sind, oder mehr clublike eingerichtet sind, evtl. sogar mit Pool etc., aber nicht im Ansatz die Gästezahlen aufweisen, wie ein anderer.

                                Sicherlich ist auch das Preisniveau ein Kriterium, das man bedenken muss.

                                Wenn jetzt aber eine Berichterstattung stattfindet, welche die Vorzüge immer wieder betont, und das von vielen verschiedenen Berichtetstattern, steigt natürlich die Glaubwürdigkeit der Aussagen und deren Inhalte. Wenn nun noch der wohl zentralster Punkt für einen Clubbesuch, nämlich die Qualität der Service, und deren Verhältnis zu den Preisen (und das kann halt keine homepage wiedergeben, sondern nur diejenigen, die es erleben - also die Schreiber), dann steigt die Aufmerksamkeit natürlich an. Somit ist der Einfluss der schreibenden Zunft klar zu erkennen.

                                Der Umkehrschluss ist ebenfalls gegeben, wenn er auch weniger schön ist. Wird negativ berichtet, hat das natürlich auch einen Einfluss, vor allem dann bei einem Bericht über ein Girl.

                                Spannend dürfte in diesem Zusammenhang sein, wenn Vergleiche angestellt werden. Z. B. Freubad - Globe / Westside - la Vie. Solange die Meinungen einigermassen ausgewogen sind, dürfte man annehmen, dass dies zu Besuchen führen würde, wo man auch mal die Gegenseite Testen geht.

                                Fatal kann es werden, wenn die Stimmung kippt, und ein Club vorwiegend schlechte oder mittelmässige Kritiken erntet. Dann kann die Spirale sich dann auch gegen unten drehen. Die ganzen Theorien stehen und fallen sicherlich auch ein bisschen mit den Berichten und den Autoren an sich. Ein langweiliger, nichtssagender Bericht, aus der Feder eines nonames oder einem als voreingenommen bekannten Autoren, wird wohl weniger Beachtung finden. Der Einfluss eines Berichtes, der ein positives Leseerlebnis erzeugt, und vielleicht noch von einem ernstzunehmenden, neutralen Verfasser stammt, hat wohl eher das Potenzial, die Meinungen zu beeinflussen, und zu einem Besuch zu animieren. Somit darf man einen Einfluss in beide Richtungen eigentlich als gegeben betrachten.

                                Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                                Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                                8)8)8):evil::evil:8o8o

                                • Meine häufigen Besuche in diesem Jahr haben mich mittlerweile im Lavie zum Stammgast gemacht,
                                  denn die meisten Girls kennen mittlerweile meinen Namen. Seit meinen Besuchen Anfang Jahr bis jetzt sind die Besuchsabstände kürzer geworden und damit akutell mein Lieblingsclub. Dabei ist mir auch aufgefallen, dass sowohl unter der Woche und am Samstag das Gästeaufkommen gestiegen ist. Ob Neukunden oder regelmässige Kunden kann ich nicht beurteilen. Andere Stammgäste treffe ich regelmässig. Ich glaube auch, dass die Gründe dafür momentane Präsenz im Forum, die Anzahl der Girls und deren kundenorientiertes Verhalten sind. Einfach ein Club zum Wohlfühlen und tollen Zimmergängen, und selten Langeweile. Liegt natürlich auch an der Clubleitung welche die Girls anweist. Und aufgrund der zahlreichen Berichte im Forum von Stammgästen und Erstbesuchern werden andere Leser neugierig und den Club daher auch mal testen. Und schwupps bleiben sie hängen.

                                  • Ich hatte gestern eine sehr lange Diskussion im La Vie. Fakt ist, dass die Anzahl der Neugäste massiv zugenommen hat. Das wurde ganz klar zum Ausdruck gebracht.

                                    Die Girls berichten, dass die Anzahl der Neugäste massivst zugenommen hat. Es werden täglich mehr. Und mehr. Und im Westside läuft immer weniger. Das kann jeder überprüfen. Und das ist allein der Diskussion hier im Forum zu verdanken.

                                    • Eigentlich wollte ich hier auf was anderes hinaus. Ich wollte nicht die Diskussion um AO in ein neues Thema verlegen, und dort wieder durchkauen, sondern eher auf den Stellenwert des Forums, und dessen möglichen Einfluss aufzeigen. Das AO-Thema scheint sich aber sehr hartnäckig zu halten. Es gibt aber dafür schon genügend Themen.


                                      Bitte an den Administrator

                                      Bitte die posts zwischen meinem Eingangspost und dem hier ins alte Thema verschieben, und hier etwas aus dem Nähkästchen plaudern. Ich wollte aufzeigen, dass die Schreiberei durchaus Einfluss haben kann, wenn die Themen intressant genug sind, dass gelesen und mitdiskutiert wird. Ein paar Zahlen oder Stats würden vielleicht auch veranschaulichen, in welcher Wechselwirkung die beiden Dinge zueinander stehen. Schreibfrequenz zu Besucherzahlen. Von mir aus, kannst du auch den Titel ändern, damit es klarer wird, um was es geht.

                                      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                                      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                                      8)8)8):evil::evil:8o8o

                                      • Auswirkungen der Beiträge im 6profi Forum auf die Club Besucher


                                        Wie wirken sich die Forum Beiträge im 6profi auf die Club Besucher bzw. die Besucherzahlen aus?


                                        Im Club Lavie hatte ich gestern eine sehr lange Diskussion. Fakt ist, dass die Anzahl der Neugäste massiv zugenommen hat. Das wurde ganz klar zum Ausdruck gebracht.


                                        Der Verursacher dieser Entwicklung ist entweder das eigene Marketing in Kombination mit der gegenwärtigen Überpräsenz im Forum, oder eine gezielte Kampagne der Konkurenz. Viele andere Möglichkeiten bleiben nicht.


                                        Zum ersten Szenario:

                                        Es hat jetzt keine riesige Marketingkampagne gegeben von Seiten des La Vie. Da haben andere Clubs, den ganzen Sommer lang viel mehr gewirbelt. Teilweise wurde jede Woche, auf`s Wochenende hin irgend eine action, Party, oder sonstwas promoted. Im La Vie jetzt gerade mal dieses Geniesserticket - that`s it.


                                        Bleibt in dieser Variante nur noch das ganze Geschreibsel hier. Das wäre ja ein sehr positives Prädikat für das Forum selbst.


                                        Das würde eigentlich nur eines Bedeuten: die La Vie Gäste sind viel weniger schreibfaul als alle, die in andere Clubs gehen, und haben damit diesen hype ausgelöst....? Und es ist ja mit der Schreiberei alleine noch nicht getan - es muss ja auch noch gelesen werden, um ein entsprechendes Interesse zu wecken. Bedeutet: es interessieren sich viel mehr Leute für die Berichte aus diesem Haus, als es zugeben wollen....:/


                                        Variante 2

                                        Wenn es eine Kampagne mit zweifelhaften Ambitionen der oder eines Mitbewerber (s) ist, dann ist sie aber mächtig nach hinten losgegangen. So strunzblöd kann man ja eigentlich gar nicht sein... wobei, bei näherer Betrachtung..... :/:/:/

                                        Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                                        Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                                        8)8)8):evil::evil:8o8o