Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg
Anmelden oder registrieren
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg

Forum Beiträge zu Sex Talk bei 6profi, dem offiziellen und führenden Sexforum der Schweiz. Mit Erfahrungen in FKK Clubs, Saunaclubs oder Infos von einem Erotik Job für Girls in einem Erotik Studio, Sex Club oder Sauna-Club mit guten Verdienstmöglichkeiten in der Schweiz oder Süddeutschland. Auch Meinungen über AO Sex ohne Gummi im Saunaclub, deren Gefahren und Geschlechtskrankheiten sowie Erlebnisberichte von 6profis über eine Sexparty. Neue Themen zur Sexarbeit und Prostitution und deren Gesetzen.

Pur einlochen oder AO-Light ?

  • Antworten
    • sts-ch


      du hast auf Punkt gebracht!!! Was hier abgeht ist vor Heuchelei nicht zu toppen!! Die Schweizer sind auf ganze Welt bekannt wie sie nach AO hecheln, extra deswegen in die asiatische Länder und Lateinamerikanische Länder reisen um Sex mit Minderjährigen oder gerade volljährig gewordenen Mädchen, Buben und AO zu machen. Gibt viele dicke Touriste Guide Bücher und Internetseiten dafür!!!! mit viele WG habe ich in letzte jähre gesprochen, ALLE Wg in Clubs sagte mir das fast jeder Freier AO will und zuschlagen wenn sie Gelegenheiten dafür bekommen!!! von aktuelle Lavie Besetzung (17 Girls) sind mehr als 11 davon AO-Affin !!! Es stimmt zu 100%. Deswegen gehen die Gästen auch hin. sie geben es nur nicht zu weil sie sauber-Mann spiele wollen!

      • Wie viele girls keine WG und Männer vogeln im den Ferien in Mallorca Karibik und co ungeschützt fremd.


        Ein Dominikanischer Touristen Guide vögelttw eine deutsche im Klo, ihr Mann war keine 50 Meter entfernt , und die wurde schwanger 🙈🙈🙈🙈🙈


        Daher es wird überall AO gevögelt.


        Aber hier macht man auf moral apostel


        Wer hat den von euch alles einen Kondom in der brieftasche wen er am Abend raus geht ?

        • AO-light (=pur einlochen ohne Abspritzen) was für ein Schwachsinn ist denn das?

          AO ist und bleibt AO, das Risiko ist dasselbe.

          Ein "light" gibts nicht.


          Don Phallo 8)

          Ein Risiko bleibt immer. Die Girls machen privat im Ausgang und Urlaub nur AO. Meist im Zusammenhang mit Alk und Drogen. Zudem mit Typen, deren Beruf es ist, Frauen auf zu reissen und klar zu machen, respektive mit jeder blank zu vögeln. Sie haben mit den Betreibern und Geschäftsführern AO-Sex. Sie machen mit jedem Kunden FO.

          • Wenn irgendwo von "Vollservice" oder "tabulosem Service" die Rede ist oder geschrieben steht, bedeutet das nicht "Sex ohne Gummi". (....)


            Falls einzelne Girls ohne Gummi ficken sollten, dann geschieht das hinter dem Rücken der Clubs. .


            AO wurde nie geleugnet oder verharmlost, da es immer Girls geben wird, die es aus den unterschiedlichsten Gründen hinter dem Rücken der Studios und Clubs tun und die Clubs im Zimmer nicht dabei sind... das ist schon klar. Lerne lesen und drehe nicht das Wort im Munde herum! (...)


            Es geht leidiglich darum, dass es absolut kranke Typen sind, die Girls namentlich anprangern mit ihnen angeblich AO gemacht zu haben, da sie damit die Girls oder Clubs gezielt schädigen wollen (.. ) dass sie damit dem Girl Schaden zufügen.


            Jeder Club und jedes Girl wird Dir das bestätigen können.



            Danke Don Phallo, du hast es exakt auf den Punkt gebracht.


            Erst letzte Woche gab es so einen Fall hier im Forum, wo sich der Schreiber Screwdriver wegen absoluten Nichtigkeiten in eine Psychose hineingesteigert hat. Für ihn ist das Forum eine toternste Angelegenheit, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn es ging so weit, dass 6profi Emails mit Ankündigung bekam, dass der Screwdriver in einem Club einen Gruppen-Suizid mit anderen und einer WG begehen will. Es gibt einige, die in die Rolle ihres anonymen Forum-Pseudonyms schlüpfen und ihre Probleme virtuell ausleben. Was ist eure Meinung, was soll man da noch machen?


            Reizwörtern wie "pur einlochen" "blank einlochen" AO, AO-light "tabulos" "tabulosen Vollservis" sollte.man mit Bedacht begegnen. Der Administrator hat bereits deutlich unterstrichen das ein Versprechen/Werbung mit tabulos Vollservis nicht AO = sex ohne Kondom bedeutet. Tabulos sugeriert etwas wie wunschlos (glücklich) Vollservis tönt auch gut, also Servis rumdum mit allem drum und dran. Zumindest bei verantwortungsvollen Anbietern ist Vollservic stets verantwortungsvollen Vollservis.


            Wenn im Forum über konkrete Frauen oder Clubs mit AO- Angebot geschrieben wird empfiehlt es sich zumindest nicht auszuschliessen das es mis Bösen Absichten sein könnte oder um sich wichtig zu machen.


            Nicht übersehen sollten wir auch den Mahnfinger des ehrenwerte @Don Phallo das die Verbreitung von Krankheit und Tod oder auch bereits das unbedachte Reden stets Wasser auf die Mühlen von Feministischen und opportunistischen Politiker*innen ist wo die Clubs und die Bordelle gern verbieten wollten.


            Mick Brisgau / Screwdriver

            Der Vorfall mit dem psychotischen Hintergrund rund um den user Screwdriver höre ich zum ersten Mal. Es erinnert mich aber an den kollektiven Suizid in der Sonnentemplersekte ca 1994 in der Suisse Romande. Dass der Screwdriver stets eine Affinität zu Sekten hatte erstaunt mich heute nicht mehr. Einmal Sekte immer Sekte. Einst Sonnentemplersekte, heute Sonnenkönigsekte. L'etat c'est moi. Und stets zu allem fähig. Somit hätten wir auch die Kurve zurück zum pur einlochen noch geschafft. Einfach nur verantwortungslos und lebensgefährlich wie psochotypen umd Psychosekten.


            Mein dringender Aufruf: Konsumiert kein pay6Sex ohne Kondom , bietet kein AO an gegen Geld, meidet die Sonnenkönigsekte und die dortigen schrägen Psychos.

            • Erst letzte Woche gab es so einen Fall hier im Forum, wo sich der Schreiber Screwdriver wegen absoluten Nichtigkeiten in eine Psychose hineingesteigert hat. Für ihn ist das Forum eine toternste Angelegenheit, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn es ging so weit, dass 6profi Emails mit Ankündigung bekam, dass der Schreiber in einem Club einen Gruppen-Suizid mit anderen und einer WG begehen will. Es gibt einige, die in die Rolle ihres anonymen Forum-Pseudonyms schlüpfen und ihre Probleme virtuell ausleben.


              Was man da machen soll:

              • Benutzer sperren
              • Beiträge löschen
              • Anzeige gegen unbekannt erstatten
              • E-Mails der Polizei zustellen

              • Mühsam ist es für den Administrator so oder so. Auch wenn der User rausfliegt kann er sich unter anderem Namen wieder anmelden. Das sind halt auch die Schattenseiten eines Anonymen Forums.


                Mir stellt sich die Frage: Gehen die Leute soweit oder schreiben über den Gruppen-Suizid nur? Ich will nicht, dass ihr mich falsch versteht, aber ich kenne solche Leute, welche mit absurten Forderungen und Ankündigungen sich in den Mittelpznkt setzten wollen. Ich frage mich auch, ob es User gibt, die betrit wären, falls es noch nicht besteht, den lieben Adminustrator unterstützen wollen, um gemeinsam das Forum zu leiten, respektiv zu Unterstützen.


                Baer75CH

                • Ok Don Phallo und Administrator.
                  Ich verstehe auf was ihr hinauswollt...
                  Das sind aber dann eher Psychopathen und haben sonst noch so einige Vögel im Käfig. Also keine reinen Angeber.
                  Und die gibt es leider überall, auch in Foren. Aber solche Aussagen sind dann auch relativ gut zu unterscheiden von anderen konstruktiveren Beiträgen.


                  Mühsam ist es für den Administrator so oder so. Auch wenn der User rausfliegt kann er sich unter anderem Namen wieder anmelden. Das sind halt auch die Schattenseiten eines Anonymen Forums.

                  • Obwohl man ja anonym bleibt und es somit scheinbar keinen Sinn macht zu prahlen, sticht man halt doch aus der Masse heraus und findet sich toll und sonnt sich in der eingebildeten Bewunderung, zumal man jeden Mist verzapfen kann, es kann ja niemand das Gegenteil beweisen.


                    Es gibt Chats und Foren, wo man Beiträge bewerten kann und es soll Leute geben, die in tiefste Depressionen fallen, wenn ihr Beitrag disliked wird...


                    Don Phallo


                    Danke Don Phallo, du hast es exakt auf den Punkt gebracht.


                    Erst letzte Woche gab es so einen Fall hier im Forum, wo sich der Schreiber Screwdriver wegen absoluten Nichtigkeiten in eine Psychose hineingesteigert hat. Für ihn ist das Forum eine toternste Angelegenheit, im wahrsten Sinne des Wortes. Denn es ging so weit, dass 6profi Emails mit Ankündigung bekam, dass der Schreiber in einem Club einen Gruppen-Suizid mit anderen und einer WG begehen will. Es gibt einige, die in die Rolle ihres anonymen Forum-Pseudonyms schlüpfen und ihre Probleme virtuell ausleben.


                    Was ist eure Meinung, was soll man da noch machen?


                    • Was die Angeberei betrifft bin ich auch nicht gleicher Meinung wie der Administrator. Man ist hier Anonym, also was für einen Sinn hat es hier anzugeben?


                      Da bin ich anderer Meinung.
                      Es gibt auch hier genug Leute, die mit irgendeiner Leistung angeben, z.B. wie sie einem Girl mehrere Orgasmen verschafft haben oder sie prahlen mit ihrer Schwanzlänge, geben sogar noch die cm-Masse an oder wieviele Weiber sie an einem Abend gepoppt haben oder halt eben auch damit, dass eine Frau ihnen AO ohne Geldforderung angeboten habe etc...


                      Obwohl man ja anonym bleibt und es somit scheinbar keinen Sinn macht zu prahlen, sticht man halt doch aus der Masse heraus und findet sich toll und sonnt sich in der eingebildeten Bewunderung, zumal man jeden Mist verzapfen kann, es kann ja niemand das Gegenteil beweisen.


                      Es gibt Chats und Foren, wo man Beiträge bewerten kann und es soll Leute geben, die in tiefste Depressionen fallen, wenn ihr Beitrag disliked wird...


                      Don Phallo

                      • Eine kleine Anekdote bezüglich AO-Sex: vor 6 Jahren habe ich eine 35 jährige Frau in einem Basler Pub kennengelernt, eine schöne, gute und "seriöse" Frau mit guter Arbeit, geschieden und mit Kind. Nach ein paar Dates sind wir im Bett gelandet und als ich den Kondom überziehen wollte war sie total überrascht und bestürzt :eek:
                        Sie hat mir danach ehrlich und einfach gesagt dass sie noch nie in ihrem ganzen Leben Sex mit Kondom hatte. Auch nicht während den regelmässigen Spass-Ferien in Tunesien, wo sie einen kleinen "Freund" hatte, nicht während den Ferien in Ägypten, und auch nie mit den verheirateten Männer mit den sie schon Affären hatte. Nach dem was sie gesagt hat, war ihr ex-Mann ein serien-Betrüger während den ganzen 8 Jahren Beziehung, dutzenden von jungen Liebhaberinnen soll er gehabt haben...
                        Fazit: AO-Sex, auch mit unbekannten Männer und Affären, war in ihrem guten Umfeld einfach absolute Normalität und Selbstverständlichkeit.


                        Das ist alles. Jeder kann seine Schlussfolgerungen ziehen...

                        • Ich habe vor ein paar Jahren meine Meinung und meine Situationen betreffend AO schonmal erwähnt. Nur so viel: Ich habe es auch schon erlebt. Wenn es passiert dann mache ich mit. Das es bedenklich ist, ist mir bewusst aber ich denke in diesen Situationen nicht an Gesundheit. Danach habe ich ein schlechtes Gewissen und lasse mich jeweils Testen.
                          Ich finde der Administrator hat recht betreffend der Girls. Solange ein WG aktiv ist sollte auch kein Name genannt werden. Was den Namen des Clubs betrifft ist es in meinen Augen ziemlich irelevant ob ein Name genannt wird.
                          Alle Clubs in der Schweiz sind Offiziel AO-frei und sie tun ihr Möglichstes um das durchzusetzen.
                          ABER: Im Zimmer ist alles Sache des Girls und des Kunden. Und da gibt es immer wieder Konstelationen die zu AO führen können. Da spielen auch die Umstände noch mit. Z.B. Drogen, Alkohol, Symphatie, wie gut ist das WG gelaunt, ist sie neu, Stammkunde, äusserliche Erscheinung des Kunden, etc.
                          Diese Situationen können in JEDEM Club entstehen, genauso wie es privat auch passieren kann. Ob das nun im „König der Clubs“ im Globe geschiet oder in der Treffpunkt Bar im Hinterthurgau.


                          Was die Angeberei betrifft bin ich auch nicht gleicher Meinung wie der Administrator. Man ist hier Anonym, also was für einen Sinn hat es hier anzugeben? Auch für mich... Mich kennt niemand, auch die Girls wissen nicht wer FIREPHOENIX ist, also was bringt es mir hier Anzugeben? Ich erzähle Situationen so wie sie geschehen sind, ob das nun der eine Bericht über AO war oder andere Erlebnissberichte.
                          Wenn die Berichte nicht der Wahrheit entsprechen und auch Namen der aktiven Girls drin stehen will der Verfasser eher das Girl in den Dreck ziehen da er vielleicht einen schlechten Service bekommen hat. Oder er will einfach provozieren. Aber mit angeben hat das nichts zu tun.

                          • Noch was:


                            Diese AO- Diffamierungen von Girls und Clubs sind willkommene Munition für Prostitutionsverbot-Aktivisten !!


                            Es gibt in der Schweiz eine wachsende Zahl Politiker, die am liebsten die Prostitution analog zu Schweden oder Frankreich abschaffen wollen.
                            Auch in Deutschland wird darüber diskutiert und ein Argument ist immer die Verbreitung von Geschlechtskrankheiten durch die Prostitution.


                            Also erst denken, bevor man solche Behauptungen oder Gerüchte in die Welt setzt.
                            Der Schaden könnte immens sein !!


                            Don Phallo

                            • Geniesser69


                              Du darfst sehr gerne Deine Meinung über das Thema kundtun. Das wurde Dir nie verboten.


                              Aber leider gibt es kranke Typen, die ständig Namen von Girls und Clubs in die verschiedenen Diskussionen und Themen einmischen um denen zu schaden, z.B. Holzer (AO-Ostersonntag im Globe :rolleyes:) oder er verwechselt Vollservice mit AO oder Longgy fantasiert von Dutzenden Girls mit Namen, die es mit ihm angeblich ohne Gummi gemacht haben sollen. Findest Du du diesen Müll gut den diese Typen da schreiben und 6profi sollte das unwidersprochen stehen lassen?


                              Wenn Du Deine Meinung hier frei äussern willst und darfst, dann solltest Du aber auch die Meinung von 6profi, den Clubs oder Girls aktzeptieren können.


                              • Genau so ist. Deshalb ist unverständlich mit was Du hier ein Problem hast?


                                Administrator,
                                Du verteidigst es sogar noch in Deinem zweiten Absatz,
                                der schlaue Freier verschweigt die Namen......
                                Bei Dir geht's ums Business!!!!!!
                                Schlaumeier...:doof::traurig:


                                AO wurde nie geleugnet oder verharmlost, da es immer Girls geben wird, die es aus den unterschiedlichsten Gründen hinter dem Rücken der Studios und Clubs tun und die Clubs im Zimmer nicht dabei sind... das ist schon klar. Lerne lesen und drehe nicht das Wort im Munde herum! Es wurde geschrieben wie es in der Praxis abläuft, ohne Bewertung ob gut oder schlecht.


                                Es geht leidiglich darum, dass es absolut kranke Typen sind, die Girls namentlich anprangern mit ihnen angeblich AO gemacht zu haben, da sie damit die Girls oder Clubs gezielt schädigen wollen oder vor lauter Komplexen den grossen Prahlhans spielen. Denn Freier die wirklich / tatsächlich ohne Gummi Sex mit einem Girl hatten, würden diese Girls oder Clubs nie namentlich in Foren breittreten, da sie ganz genau wissen, dass sie damit dem Girl Schaden zufügen.


                                Jeder Club und jedes Girl wird Dir das bestätigen können.

                                • Holzer


                                  Am Ostersonntag war im Globe kein AO-Tag (nur zu Deiner Info...).
                                  Ebenso wird im Salon "Bombengirls" kein AO offiziell angeboten, auch nicht in anderen rennomierten Studios und Clubs. Vielleicht geht die Fantasie mit Dir durch oder Du bist auf Droge? Wenn irgendwo von "Vollservice" oder "tabulosem Service" die Rede ist oder geschrieben steht, bedeutet das nicht "Sex ohne Gummi".


                                  Falls einzelne Girls ohne Gummi ficken sollten, dann geschieht das hinter dem Rücken der Clubs. Und genau aus diesem Grund würde ein Freier nie die Namen der Girls und Clubs öffentlich nennen, wenn er es mit den Girls tatsächich ohne Gummi gemacht hat. Denn er weiss ganz genau, dass er damit die Girls in grosse Schwierigkeiten bringen kann. Er geniesst und schweigt.


                                  Im Grunde sind das kranke Typen und Komplexhaufen, die in Foren öffentlich und namentlich Girls und Clubs anprangern, mit denen sie es angeblich ohne Gummi getrieben haben. Dahinter steckt nichts als Wunschdenken weil es keine mit ihnen ohne Gummi macht oder Diffamierung um einzelne Girls gezielt zu schädigen, aus Rache oder anderen Beweggründen. Auch das es Foren gibt, die diese Fake Schreiber mit Diffamierung der Girls und Clubs dulden und sogar fördern, in dem sie extra AO-Foren betreiben ist absolut idiotisch. Damit wird der Branche (den Girls, Studios und Clubs) enorm geschadet, dehalb kann man diese ST bzw. AO Foren und deren Betreiber Abschaum nicht für ernst nehmen. Und Schreiber die das unterstützen, graben sich im Endeffekt selbst das Wasser ab, so dumm kann man nicht sein.


                                  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass Girls so etwas anbieten. Sie müssten doch auch wissen, in welche Gefahr sie sich begeben. Niemand weiss, was da für ein Typ auf der Matte liegt.

                                    • der Fullservice oder TABULOS SERVICE
                                      wies bei Bombengirls und ähnlich kleinen Studios angeboten werden,
                                      lässt die Bomben knallen..
                                      Was wollt Ihr als nächstes... nach dem russisch Roulette??
                                      das passt zu Ostern,
                                      farbige Eier wären Dir bestimmt lieber als ein verstopfter Schwanenhals.


                                      Ostersonntag war der Tag im Globe, Angebot und Nachfrage! Genau da war nichts mit der Nachfrage das Angebot übervoll = los das Roulette eröffnet!


                                      Heiß wie Marroni

                                      • Die Nachfrage macht das Angebot

                                        Tabubrüche erlebten wir in den letzten Jahre einige..
                                        -Seien es Preisliche Unterwanderungen..
                                        -Standartisierung der Angebote wie FO für Alle etc.

                                        -Nun gibt es bereits Russisch Roulette ab 100.-Franken

                                        Die Nachfrage ist GROSS danach...
                                        Früher wars noch ein exclusives Extra...

                                        und nun ist es ein Zusatz Service im Preis wie Fo mit Schlucken

                                        - der Fullservice oder TABULOS SERVICE
                                        wies bei Bombengirls und ähnlich kleinen Studios angeboten werden,
                                        lässt die Bomben knallen..

                                        Was wollt Ihr als nächstes... nach dem russisch Roulette??

                                        das passt zu Ostern,
                                        farbige Eier wären Dir bestimmt lieber als ein verstopfter Schwanenhals.


                                        • Hallo JohnnyGS,


                                          vernünftig das du dieses Thema ehrlich ansprichst und keinen hehl daraus machst, das du früher nach AO bei den Huren gebettelt hast. Doch heute haben sich die Zeiten geändert, wie ich über die letzten Monate feststellen konnte, brauch man nach AO nicht mehr zu betteln sondern bekomme es sogar häufig gratis angeboten oder besser gesagt aufgedrängt oder nachgeworfen. Den Violetten brauch man also auch nicht mehr zücken, das war früher mal so. Schleppender Geschäftsgang und die Girls gehen immer weiter mit ihrem Repertoire, sie begreifen es auch als Kundenbindung "...das mache ich nur mit dir, mein Schatz...".


                                          Man(n) muss zugeben, es ist halt schon eine Form auf der höchsten Gefühlsebene, innige Zungenküsse, pur Blasen und dann zur Krönung noch pur in die nasse Muschi einlochen. Dann sprechen wir nicht mehr von einer GF-Illusion sondern von einem realen Girfriendsex Erlebnis wo es keine Steigerung mehr gibt.


                                          Im Globe kenne ich das von dir besagte Girl nicht. Früher war ich konsequent gegen AO, mittlerweile bin ich in dieser Beziehung sehr locker geworden. Habe auch einen kleinen Kreis von 4 Girls in verschiedenen Saunaclubs mit denen ich alles ohne Gummi mache. Okay, ich muss dazu sagen das ich mich konsequent an die Abmachungen mein Wort halte und den Girls nicht in die Muschi reinspritze. Mit diesen Girls gehe ich meistens für 1 Stunde ins Zimmer und habe über den Standard-Zimmerpreis noch nie Extras bezahlt. Also die von dir besagte Tausendernote für AO halte ich für Utopie.


                                          Komisch, früher als ich konsequent mit Gummi fickte und nur Blasen ohne Gummi, hatte ich mir gelegentlich so aller 3-4 Monate etwas eingefangen (Bakterien oder Tripper hat gejuckt und gebrannt in Harnröhre) und mit Antibiotika war schnell wieder weg. Heute hingegen habe ich seit fast 1,5 Jahren nichts mehr gehabt.

                                          • Ja was heisst jetzt das wieder:
                                            pur einlochen
                                            und
                                            AO-Light
                                            brauche Nachhilfstunden, dringend!


                                            Nachhilfe: tu's nicht.


                                            Begriffsnachhilfe: AO ohne Ejakulieren.
                                            Für mich eh kein Unterschied, da ich oft kontrollieren kann, ob ich beim Kommen spritze oder nicht. Es zuckt dann trotzdem, und die Frau könnte meinen, ich hätte...
                                            Tu ich ja selber sogar manchmal... meinen, ich habe ejakuliert.


                                            Ich mach AO nur wenn ich selber getestet bin, und die Frau auch, und beide monogam über längere Zeit. Die L.A. Pornoszene hat ein gutes Netzwerk mit Tests. Bis so etwas hier kommt, ist für mich persönlich AO nogo, und wenn ich höre ein WG tut es, fertig. Hier ist das relevant, weil im Globe hat es mind. ein WG, welches so einen Zirkel von 'getesteten Freiern' aufzubauen scheint. Und dann ist noch die Thread von L., wo recht eindeutig auf AO hingewiesen wird, und auch was es kostet. Zitat: "Du gibst den Violetten." = Tausendernote


                                            Es gab Gerüchte über einzelne Frauen in einzelnen Clubs, und seit ich erwachsen bin, mach ich da sofort einen Strich. Früher bettelte ich aber oft darum, also darf ich keinem etwas vorwerfen... dumm find i's schon, darf man sagen. Und rücksichtslos von der Frau, wenn sie es mir verschweigt...


                                            Biireweiche Anekdote: eine Ex (non-pay, aber Ex-WG) hatte anderen Lover mit Stinkydick. Fischgeschmack = Gardnerella. Für ihn war das normal, so riecht er halt. Jedes mal nachdem er bei ihr war, litt sie wochenlang, und ich blieb vorsichtig. Endlich kam mal die gute Nachricht von ihr: "Ich rieche wieder fein, und mit dem Anderen mach ich alles nur MIT." Okay, nichts wie hin, aber zur Sicherheit nochmal geredet. Stellt sich heraus dass "alles" bei der hiess "vaginal". Das heisst, sie hat FO gemacht und auch ANAL ohne. Fand es schön, wenn ich so durfte, aber wie war das nochmal: two's a party, three's a crowd (?)


                                            Anal Ohne ist von allen Praktiken die Gefährlichste, mind. punkto HIV! Gute Profis wissen das, und die meisten WGs sind auch sauberer als Non-pay Schlampen. Erstere haben ein dringenderes Interesse, schützen von 'Arbeitsgerät' etc. Promiskuitive "normal" Berufstätige aber oft eine Scham, zum Arzt zu gehen.


                                            Ende der Predigt


                                            So, und jetzt kommen die üblichen Wisecracks mit "ist doch jeder frei". Sind die WGs das wirklich? Vielleicht nur meistens...
                                            Oder sie bilden sich ein, nicht frei zu sein. Egal, ich find, der Reichere sollte immer etwas mehr Verantwortung tragen.