FKK-Club FKK66 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root Club History Basel Heisse Disco Nächte
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon FKK-Club FKK66
Club History Basel Heisse Disco Nächte Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Anmelden oder registrieren
FKK-Club FKK66 Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte FKK-Club FKK66
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte FKK-Club FKK66 Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Club History Basel Heisse Disco Nächte FKK-Club FKK66 Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Club Palladium in Au im Rheintal Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
    • Fast zwei Monate sind schon vergangen seit meinem Outdoor-Erlebnis mit Julia. Ich habe sehr gute Erinnerungen daran und möchte deshalb noch einen Bericht darüber schreiben.


      Es war an einem heissen Freitagnachmittag im August.
      Nach dem morgendlichen Shopping im Raume Bad Dürrheim begab ich mich ca. um 13.00 ins FKK 66 in Schwenningen.
      Ich gehörte zu den ersten Gästen und konnte mir den besten Liegestuhl am Pool ergattern. Anka gesellte sich zu mir, aber ich vertröstete sie auf später. Ich wollte zuerst ein wenig die Sonne geniessen.


      Als Julia um 15.00 eintraf, konnte ich sie sehr bald für mich gewinnen. Wir machten das Warm-Up auf dem Liegestuhl. Wegen der Hitze wollten wir nicht in ein Zimmer. Ich fragte Julia, ob wir uns in der Liegestuhlmuschel vergnügen könnten. Sie war sofort einverstanden und wir verzogen uns in die Ecke des Gartens.
      Einmal mehr konnte ich Julias Künste geniessen. Sie bläst sehr gefühlvoll. Sie erinnerte sich genau, was ich früher genossen hatte. Es war sehr erotisch, draussen zu blasen, lecken.... Mein Schwanz verschwand auch bald in der engen Muschi von Julia. Allfällige Spanner konnten mich nicht in meinen Gefühlen stören. Julia ritt mich zu einem entspannenden Höhepunkt.


      Ich freue mich, wenn ich Julia auch in Freiburg einmal besuchen darf.


      Sie ist ein Highlight im "Schwarzwald".

      • Das gewonnene Gutschein habe ich am diesen Sonntag (der 17. Okotober 2011) im FKK Palast eingelöst.

        Schönes Ort, das FKK Palast in Freibrug. Da hat man sich wirklich sehr viel Mühe gegeben um ein neues Paradis auf der Erde zu erstellen !. Sehr angenehm und offen. Sehr eindrucksvoll !. Genau wie die WG's. Die Julia überhaupt. Dieses wunderschöne Geschöft habe ich im Salon getroffen. Sie rauchte gerade ein Zigarette als ich sie ansprach. Sie spricht fließend English and hat ein super schönes Lächeln und wahnsinnige blau / grüne Augen. Schlange Figur. Nette Titten. Ein Juwel ist dieses Mädchen. Dabei macht sie Liebe wie keine Andere !. Sie geht locker an der Sache und ist sehr Sympatisch. Man kann mir ihr über Alles reden ... und würde sie gerne nach Hause mitnehmen !

        Im ersten Stock sind wir in einem sehr schönes Zimmer eingezogen. Nach einige Zungeküssen, hat sie angefangen mich zu blasen. Ich hatte die Wahl mit oder ohne Hände. So eine Wahl hat man nicht jeden Tag. Dann ... ohne Hände, natürlich. Und die Julia ging heftig an die Arbeit. Ihr Mund ging hin und her, nach oben und nach unten. Ihre Zunge ging in jeder winzige Ecke. Super Geil wie sie das Blasen beherrscht !. Danach habe ich sie gevögelt. Sie hatte ein sehr angenhemes Parfum auf der Schulter und im Genick. Dann fühlt man sich noch mehr in einer andere Welt. Wir haben es getrieben wie Götter.

        Danach, letztendlich, hat sie mich geritten. Zuerst saß sie schräg auf mich und dann, als ich ihr sagte daß ich bereit war zu kommen, hat sie sich etwas nach hinten gelehnt um Ihre Beine zu benutzen um es noch heftiger zu machen. Das war der Hammer. Ich explodierte und sie machte weiter bis ich es nicht mehr aushalten konnte und bis ich sie bat es aufzustecken. Nur danach war es mir möglich wieder etwas Luft einzuatmen. Ach, diese Jungend, was für eine Energie sie eingesezt hat !.


        Die Julia ging richtig an der Arbeit und hat mir sehr viel Belustigung gegeben.


        Dieses WG sollte man in keinen Fall nicht verfehlen. Dabei kommt man im gewöhnlichen Leben nicht an solchen wunderschönen und geilen Mädchen ran.

        Die Julia ist zum Empfehlen. Und vielen Dank noch an dem 6.profi Administrator für das frei Eintritt. Es hat sich gelohnt nach Freiburg zu fahren um dort die Julia kennenzulernen.


        Francois aus Frankreich

        • Ich war bei der Eröffnung vom FKK-Palast am vergangenen Freitag und muss sagen, die Örtlichkeit ist perfekt, der Abend war, obwohl viel zu viele Dreibeiner anwesend waren, super und ich hatte meinen Spaß.


          Ein Wermutstropfen veranlasste mich dann doch den Abend früher zu beenden als geplant. Julia, der angebliche Highlight des Abends, verpasste mir einen Korb,mit dem ich nicht gerechten hatte. :wütend: Auf meine Frage, ob sie mich in ein Zimmer begleitet, beantwortete sie mit einem "Nein".


          Tja, an diesem Abend konnte sie sich halt die Gäste aussuchen.


          Für mich ist Julia aber kein Thema mehr und ich werde auf ihre Bekanntschaft verzichten, was ihr aber bestimmt nichts ausmacht.


          Schade für den negativen Abschluss eines tollen Abends.


          Beim Verlassen wurde ich gefragt, ob alles in Ordnung war. ?????


          Gruß Leonardo

          • Am Eröffnungstag im FKK-Palast gelang es mir endlich die dauergebuchte Julia zu fischen. Es erübrigt sich eigentlich die :kuss:zigmal gerühmten Eigenschaften dieses Girls nieder zu legen. In diesem feenhaften Körper steckt jugendliche Unbekümmertheit, Naturtalent und eine Professionalität wie ich es in meinen zig Jahren nur selten erleben durfte. Super FO, face sitting, Aufsitzen, Missio, zwischen durch Zungengymnastik, von hinten flach gedrückt auf die Seite gedreht und krönender Abschluss genau nach 28 Minuten. Alles untermalt mit leichtem Stöhnen, Augenkontakt und Geschmuse sofern es die Stellung erlaubte. „Little Mike“ hat es genossen und das meine ich mit „professional“, man kommt sich vor wie der Beste und wird auch so behandelt. :kuss::kuss::kuss::kuss::kuss:

            • Ich habe Julia schon mal im FKK66 gesehen, leider war sie damals dauernd besetzt. So habe ich heute die Gelegenheit genutzt, als ich Julia zufälligerweise in der Garderobe des FKK-Palast getroffen habe, sie kam gerade zur Arbeit und so konnte ich sie nach ihrem Umziehen reservieren.

              Danach ca. 20 Minuten auf dem Sofa gewartet bis Julia bereit war, sie kam und setzte sich zu mir und gab mir bereits einen Probekuss, erst tranken wir etwas zusammen, nach 30 Minuten ging es auf ein schönes Zimmer.
              Zuerst ausgiebig küssen, streicheln, FO, 69 und weitere Zärtlichkeiten, schnell merkte ich, dass mir eine halbe Stunde mit Julia nicht reichen würde, so gab ich schon frühzeitig Verlängerung ein. :smile:

              So ging es mit verschiedenen Spielen weiter, ihren mädchenhaften Körper zu verwöhnen macht eine Menge Spass, ich glaube sie ist 22, Julia sieht aber mit ihren kleinen Tits und dem sexy Po jünger aus.
              So verging die Stunde wie im Fluge, danach war ich total befriedigt und happy. :happy:

              Julia ist wahrscheinlich das beste Girl das ich in einem deutschen Club getroffen habe. :kuss::schweiz:


              siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>

              • Hallo Roger,


                gebe Dir recht, das Julia z.Zt. eines der besten Girls ist (zusammen mit Basi ;-)).
                Sie ist hoch intelligent und sie versteckt es nicht - man kann sehr gut mit Ihr reden und sie weiß, was sie will vom Leben.
                Ich gebe zu, das ich sie am Anfang falsch eingeschätzt habe und auch für ein bisschen hochnäsig hielt - aber nach dem gestrigen Nachmittag ziehe ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.


                Das sie dann im Zimmer noch einen drauf setzt, finde ich phänomenal. Ihr Hüftschwung mein Reiten ist absolut geil und lässt mich nach kurzer Zeit als sabbernden Idioten liegen. :-)


                Ich hoffe, das sie uns noch ein paar Tage erhalten bleibt !!


                LG
                Andy

                • Habe mir DIE JULIA für mein finale grande aufgehoben, und es war kurzum - phänomenal! Zuerst schön auf der Couch gequatscht, gelacht und geküsst. Einen Piccolo spendiert und schön lange mit ihr meine Aufbauphase (nach bereits 3 erfolgreichen Abschüssen braucht es etwas länger...) genossen. Zimmer Nr4 wie das letzte Mal, das bedeutet ich kann ihren geilen Körper beim ficken in allen Stellungen im Spiegel betrachten - geil! Schmusesex vom feinsten, blasen perfekt im Tempo ohne Hände, ficken tief, geil, ausdauernd, Positionswechsel und sie geht soooo schön mit. Schaut mir beim lecken und ficken immer schön in die Augen und machte mich rasend geil.
                  Zuerst habe ich ihre Traummuschi geleckt und ich bin sicher sie hat es ehrlich genossen. Zum Schluss habe ich sie schön tief von hinten gefickt und mir diesen perfekten kleinen Arsch immer schön hart an mich ranziehen können... bei dem Anblick drehe ich einfach durch.
                  Für mich ist sie die Königin, sympathisch, lustig, intelligent, perfekte Gesprächspartnerin, heisse Gespielin und hat mit Abstand den geilsten Arsch.
                  Ich hoffe ich kann sie noch einmal besuchen bevor sie sich wieder nach England absetzt.

                  • In meinem Bericht über Julia vom 11.6.2011 habe ich von einer erotischen Urgewalt geschrieben. Das ist immer noch so. In der Zwischenzeit haben das etliche begeisterte Julia-Anhänger in ihren Berichten auch bestätigt.

                    Meinem Bericht gibt es eigentlich nur anzufügen, dass Julia

                    :verliebt::kuss::verliebt::kuss::verliebt::kuss::verliebt:

                    nach wie vor äusserst begehrenswert ist – und in meinem speziellen Fall von letzter Woche (vgl. Clubbericht) mit ihrem hammerscharfen Service locker in der Lage war, meinen erlittenen tiefsitzenden Schock augenblicklich und ohne Nachwirkungen oder Spätfolgen aus der Welt zu schaffen.

                    Das hätten sicher nicht alle Girls auf solch bravouröse Weise zustande gebracht, aber bei Julia scheint nichts unmöglich. In vielfacher Hinsicht ist sie eben offen für alles...:super:

                    • Kaum angekommen und mich im Aussenbereich hingelegt um in Ruhe ein Bier, Cigarillo und die Aussicht auf die vielen anwesenden Damen zu geniessen, kriege ich zarte Streicheleinheiten an meiner Schulter. Umgedreht und wer lächelt mich da ganz süss an - die Julia oder besser DIE JULIA! Hab sie mir in der Vorbereitung meines Aufenthaltes schon auf der Homepage angeguckt und sie als "must" für heute erkoren. Die Lady hat neben einem schönen Gesicht ein perfekter Body spricht hervorragend Englisch (kein Wunder ist zwar eine Ostdame aber in England aufgewachsen) und damit lässt sich eine wunderbare Kommunikation mit ihr aufbauen. ZK vom feinsten, lange unterhalten und auch einen Ladydrink spendiert. Dann der Wechsel ins Zimmer Nr 4. Abwechslungsreiches Spiel mit viel ZK, lecken, blasen, heisser Ritt... perfektes Tempo und damit eine wunderschöne Stunde erlebt.


                      Fazit: Die Julia ist sowas von Top, das ist ja fast unheimlich. :super:

                      • Der Anblick von Julia zwischen zwei zimmergängen machte für mich klar, dass ich meinen aufenthalt im FKK66 mit Ihr versüssen wollte. Allerdings brauchst dazu etwas geduld und mann muss dann die gelegenheit beim schöpf packen, wenn sie frei ist. Gesagt getan und mich erkundigt ob der platz neben Ihr frei ist und so kamen wir ins gespräch (bevorzugt in englisch). Da mich beim ersten anblick vor allem Ihr strahlendes lächeln auch in Ihren augen fasziniert hatte, suchte ich nun natürlich immer wieder den augenkontakt mit Ihr (schmelz) und da sich unsere Unterhaltung doch etwas länger gestaltete, offerierte ich Ihr ein getränk was sie auch gerne annahm. Irgendwann später erkundigte ich mich, welches denn ihr bevorzugter aufenthaltsort bei diesen temperaturen sei und kurz darauf verzogen wir uns dann in eine der aussenhütten.


                        Nun dort setzten wir dann zuerst unsere schmusereien fort, die wir ganz vorsichtig beim gespräch begonnen hatten und kurz darauf platzierte sich die junge dame auf dem bett. Nur schon dieser anblick der sich bewusst präsentierenden Julia liess die innere temperatur bei mir das zulässige überschreiten. Also dann im liegen, sie auf mir, die feinen zungenspiele vertieft, dazu ein erregendes auf und abbewegung ihres knackigen bodys mit dem entsprechenden reibeffekt auf Ihrer pussy und zapatinho. Nicht nur wegen den temperaturen absolut hot. Herrlich wie sie dabe mit dem sich aufgerichteten schwengel spielte und ihn richtig heiss machte. Danach erbarmte sie sich seiner und begann ihn nun, mit einem sehr zärtlich und feinen französisch, weiter in einen die erregung steigernden zustand zu versetzen. ihr FO war sehr verspielt, mit vielen blickkontakten, liebkosendem zärtlichem einsatz der zunge. Einfach geil.
                        Da wollte ich natürlich nicht zurückstehen und nun gingen die vergnügungen mit 69 weiter. irgendwann erkundigte sie sich, wie lange wir denn zusammenbleiben würden, denn die halbe stunde war bereits um. No problem und so gings weiter und weiter.
                        Leider machten sich die heissen temperaturen dann doch bemerkbar und sowohl Julia wie auch ich brauchten einen break, denn es war schlichtweg zu heiss.
                        Meinen Vorsatz mit Julia zusammen nochmals etwas zu trinken musste ich nach einem blick auf meine Uhr dann leider auf ein anderes mal verschieben. Denn die zeit war doch schon fortgeschritten und ein grillabend wartete noch auf mich.
                        So verabschiedete ich mich leider von Julia und verliess den club mit einem guten gefühl.
                        Es gibt einen grund wieder hierher zu kommen.

                        • Jeweils nette Unterhaltung, wunderschöne Zungenküsse, kann mich nicht satt sehen an den wunderschönen Augen, ihrem Lächeln, intelligente Frau ist sie auch noch -:)


                          Zungenküsse vom Feinsten, wirklich wie bei der besten Freundin, könnte ich stundenlang geniessen


                          Bläst sensationell, wow, Doggy, Reiterstellung, Missionar, anyway alles vom Allerbesten, grrrrrrrrrrrrrr


                          Diese junge Frau hat mir vollkommen die Augen verdreht.


                          Schöne Ferien, Sweetheart Julia, hoffe auf ein baldmögliches Wiedersehen.


                          :schweiz:

                          • Julia – ein Traum

                            Julia fällt sofort auf, nicht nur wegen ihrem atemberaubenden schlanken Körper, sondern vor allem auch wegen ihrer einmaligen Ausstrahlung, es wurde schon erwähnt, sie hat so etwas Offenes, Herzliches, was einen sofort in den Bann zieht und was nicht viele Frauen haben und macht sie natürlich zu „everybody’s darling“, sie ist meistens besetzt, man muss um ein Rendezvous regelrecht kämpfen.

                            Sie sieht in Natura übrigens noch viel attraktiver aus, als es die Fotos vermuten lassen, über das etwas verunglückte tatoo auf dem rechten Schulterblatt kann man mal grosszügig hinwegsehen…;)

                            Und es macht grossen Spass, sich mit ihr zu unterhalten, sie ist weitgereist, wie ich, das gibt jede Menge Gesprächsstoff und dafür haben wir reichlich Zeit, sind doch wieder mal alle Zimmer für längere Zeit ausgebucht. :rolleyes:

                            Wir setzen uns ins Kino, auf das Sofa vor dem screen, ich habe nur Augen für sie, sie ist zärtlich, anschmiegsam, um nicht zu sagen verschmust, ich halte sie in den Armen, was für ein wunderschöner Abend, könnte von mir aus stundenlang so weitergehen, aber noch steht das highlight bevor,

                            früher als erwartet wird doch noch ein Zimmer frei, wir nehmen es natürlich, und von der Schmuserei auf dem Sofa ordentlich aufgeheizt, geht es gleich weiter, die Frau ist heiss, sehr heiss, ich natürlich auch, wir sinken aufs Bett, wir verwöhnen uns gegenseitig, sie zerfliesst, welche eine Hingabe, Lust und Leidenschaft, könnte es noch besser sein ? Nein !!

                            Leider ist die Stunde viel zu schnell vorbei. ;)

                            Danke Julia:kuss:

                            Don Phallo

                            • Bereits beim Einchecken habe ich mich nach Julia und Anka erkundigt. Leider ist eine "Reservierung" am Wochenende nicht möglich. Die Empfangsdame meinte, ich solle ca. 14.40 h in der Nähe der Reception sein, dann werden meine beiden Favoritinnen eintreffen..... So war es auch: Schön anzusehen, wenn sie in Zivilkleidung eintreffen. Beide haben eine tolle Jeansfigur! Sie bemerkten mich an der Bar und winkten mir zu.
                              Bald sass Anka schon neben mir (Julia war noch am Schminken...) und ich durfte eine schöne Stunde mit ihr erleben....


                              Nun wurde es aber schwierig. Julia war, wie immer, sehr beschäftigt. Also genoss ich zuerst ein gutes Abendessen.


                              Anschliessend setzte ich mich auf ein Sofa und erwartete die Rückkehr von Julia. Meine Beobachtungen sagten mir, dass ich nicht der Einzige war, welcher auf sie wartete.


                              Aber meine Begrüssung an der Reception hatte Wirkung gezeigt. Bei der Rückkehr kam Julia geradewegs zu mir, küsste mich und setzte sich zu mir.


                              Ein lange wartender "Konkurrent" hat sich dann sofort umgezogen und hat den Club verlassen. Ich möchte mich bei ihm entschuldigen, dass ich Julia so schnell abgefangen habe. Aber ich habe mit ihr nur Positives erlebt und freute mich auf eine Wiederholung.


                              Ich habe mich mit Julia sofort in ein Zimmer verzogen (lieber länger im Zimmer, dafür keinen Alkohol......). Dort genoss ich wiederum ihren erotischen Körper und ihre speziellen Fähigkeiten, sich in uns Männer hineinzufühlen.
                              Julia: Vielen Dank für die schöne Zeit. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub. Bis bald.



                              :super:

                              • Bei Julia wird mann ganz neidisch, wenn mann an Romeo denkt. Nachdem ich miterlebte, wie ihre oberscharfen Kurven fotografiert wurden, machten mich besonders die extrem gut gelungenen Fotos von der Rückansicht unheimlich scharf und dieses Bild wollte ich unbedingt aus allernächster Nähe, und zwar aus der 69er-Perspektive, vor mir haben.

                                Julias teenyhafte Erscheinung passt zwar nicht in mein Idealbild einer begehrenswerten Frau, doch bei der reizvollen Julia ist das völlig anders. Ihre oberheisse Ausstrahlung verleiht ihrer Statur trotzdem höchste Attraktivität. Und dass sie dazu noch bildhübsch ist, ist nur noch das Pünktchen auf das „i“.

                                Von weitem betrachtet sieht sie aus wie die reine Unschuld. Doch wenn man in ihre leuchtenden Augen sieht, merkt mann schon, dass sich zu dieser Unschuld noch ein Quäntchen scharfe Paprika mischt.


                                :verliebt::verliebt::verliebt:


                                Ich setzte mich also zu Julia, um ihr mitzuteilen, dass ich sie so etwa in einer Stunde gerne kennen lernen würde…

                                Obwohl die Platzverhältnisse es sehr gut zugelassen hätten, entfernte sich die blonde Maria, um uns ungestört zu lassen. Das wäre zwar nicht nötig gewesen, denn wer würde Maria schon als Störfaktor betrachten….?

                                Ich gestand Julia, dass ich von der Session mit Maria noch etwas hingenommen sei. Das sei kein Problem, versicherte mir Julia, mit ihr funktioniere das auf jeden Fall. Ich war da nicht so sicher, doch schon bald hatte sie das kleine Stehaufmännchen so weit, dass der Zimmergang unausweichlich wurde.
                                Also nichts von erholsamer Pause.

                                Da schon etliche ausgezeichnete Berichte über Julia existieren, kann ich mich kurz fassen und zufrieden feststellen, dass sie vollumfänglich stimmen.

                                Julia ist ein waschechtes Naturtalent, welches sich hart an der Grenze zur erotischen Urgewalt bewegt. Sie scheint für den Sex geboren zu sein.


                                :kuss::kuss::kuss:


                                Ihr Repertoire ist derart reichhaltig, dass mann davon garantiert nie genug kriegen wird. Sie ist mit Leib und Seele dabei und bietet einen Service der Super“klasse“.
                                :super:
                                Kein Wunder, bei dieser „Klasse“frau. Und eines ist sicher: Wenn ich sie im FKK66 wieder einmal treffen sollte, ein weiteres Treffen mit ihr – und der Tag ist mehr als gerettet…

                                • Ich wollte eingentlich schon nach hause gehen, da hat mich Julia angesprochen. Ich genoß ein geiles gefühlvolles französisch, ohne Handeinsatz. Wow. Ihre Zungenküsse waren auch Klasse. Kurz gesagt ein geiles Erlebnis. Meine neue Nr. 1. :super:

                                  • Berichte stimmen. Superhübsches, superschlankes, herziges Girl Anfangs 20. Zuerst geplaudert und geknutscht (habe ein Drink spendiert: das Mädchen kennt halt ihren Marktwert!). Dann ab ins Zimmer für ein tolles Erlebnis.


                                    In a nutshell, Skala 1-10 (Bestnote)
                                    Aussehen: 10
                                    ZK: 9
                                    FO: 9
                                    GV: 9
                                    Sympathie: 10


                                    Wiederholungsfaktor: 100%

                                    • Mein Gott Julia, was soll ich hier noch über Dich schreiben. Das Du geil aussiehst, das Du Humor hast, das Du ein
                                      schlaues Mädchen bist, dass Du dich auf jeden 3-Beiner perfect einstellen kannst, das Du immer positiv gelaunt bist,
                                      dass mir mit Dir nie langweilig wird.......wird wohl keinen interessieren. Aber das Du beim Saugen mehr Watt Zahlen
                                      bringst als ein Kobold Staubsauger, dass Du beim Lecken nasser wirst als ein Kieslaster und beim Deiner Gelenkigkeit
                                      der Kamasutra vermutlich 250 Stellungen zu wenig aufführt interessiert wohl mehr 3-Beiner. Im Ernst, Waaaaaaaaaahnsinns Service. Ich kann nur sagen Multumesc.


                                      Ein Segen für jeden FKK66 Besucher und natürlich auch ein Segen für jeden FKK Club Chef.
                                      Du bist einfach für diesen Job geboren!


                                      siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>

                                      • Wer sich diese WG entgehen lässt ist selber schuld und dass 3-Beiner nicht, wie von manch anderen WGs angenommen, dumm sind, lässt sich an der Tatsache festmachen, dass sie den ganzen Abend durchgehend gebucht war, zum Leidewesen manch anderer WGs.


                                        Ja, wer dieses Teenie nicht kennt - hat die Welt verpennt :mutig:


                                        Nach der geilen Nummer mit Tanja legte ich mich an den Pool und genoss die Sonne. Auf der anderen Seite des Pools stand Julia breitbeinig da - nackt natürlich. Sie genoss es, mich zu provozieren als sie merkte, dass ich mit meinen Blicken nicht von ihr ablassen konnte. Ein freches Teenie-Luder eben :teuflisch:. Sie kam nicht gleich zu mir rüber, sondern lies mich noch eine Weile lang zappeln. Ich lehnte mich auf der Sonnenliege zurück und schloss die Augen. Als ich etwas bemerkte und meine Augen öffnete, erblickte ich zuerst eine Muschi - natürlich die von Julia, denn sie stand breitbeinig über mir und der Liege. Sie setze sich frech auf mich und fragte mich provokant ob ich etwas dagegen hätte, wenn sie bei mir bleiben würde. Ich lächelte ihr zu und wir begannen eine nette Unterhaltung, dabei streichelte sie meinen Körper und griff gelegentlich unter mein Handtuch und massierte meinen Jonny. Da ich es mit Julia am Pool genoss und noch nicht gleich ins Zimmer wollte, fragte ich sie ob ich sie zu einem Drink einladen darf.


                                        Die Stimmung und die Lust war bereits durch das Vorspiel am Pool aufgeheizt, so dass im Kamin-Gartenhäuschen die Post sofort abging mit wildem leidenschaftlichen geknutsche, Franösisch, Lecken ... Ficken in verschiedenen Positionen... fast schon ekstasich :mutig:. Meine Ladung ging mir bald ab und legten eine kurze Pause ein, bevor es zur zweiten Runde überging.


                                        In der zweiten Runde setzte sich Julia auf mein Gesicht und ich leckte sie solange bis sie tropfte. Dann nahm ich ihren kleinen Knack-Arsch und vögelte sie von hinten ausgiebig durch, während sie es sich mit ihrer Hand selber machte.


                                        Nach der geilen Stunde mit Julia im Gartenhäuschen, waren meine Sinne regelrecht vernebelt :happy:.


                                        Fazit
                                        Sensationell, unbeschreiblich, galaktisch - ohne Worte!
                                        Girlfriendsex in Reinkultur :happy:


                                        siehe auch meinen Club-Bericht >>

                                        • Julia / anwesend im FKK66 oder im FKK-Palast


                                          Bei meinem Eintreffen um 18.00Uhr ist mir sofort ein sehr hübsches, junges WG aufgefallen, das mich nach dem
                                          üblichen Duschen dann auch sofort auf englisch angesprochen hat. Sie hat sich dann als Julia vorgestellt:


                                          Julia, RO, 21, ca. 165cm, rotbraune halblange Haare, Kf.32, A-Cups ist ein sehr sehr hübsches, intelligentes, sympathisches und durch ihre Tätigkeit in anderen Ländern weltoffenes Girlie, optisch Typ Rihanna.


                                          Eigentlich war mir schon nach 2 Sekunden klar, dass ein Date mit ihr ein Muss ist, deshalb verzichte ich hier auf die
                                          Beschreibung von Nebensächlichkeiten und komme zum wesentlichen. Wer sich diese WG entgehen lässt ist selber schuld und dass 3-Beiner nicht, wie von manch anderen WGs angenommen, dumm sind, lässt sich an der Tatsache festmachen, dass sie den ganzen Abend durchgehend gebucht war, zum Leidewesen manch anderer WGs.


                                          BJ=DT ohne Handeinsatz und ohne Zeitdruck, danach 4 Stellungen bei sie alle in Perfektion beherrschte und phantastisch mitging. Sehr fordernd. Eigentlich hat sie mich gefickt und nicht ich sie. Abschluss von mir dann in der Doggystellung, bei dem kleinen Knackpo. :verliebt:Ob ihr Orgasmus gespielt war oder nicht spielt eigentlich keine Rolle, über Meinungen von Orgasmen von WGs gibt es ja eigene Threads. Mit dem Engagement, mit dem sie zur Sache ging, ist jedoch anzunehmen dass er echt war. Insgesamt war dies mein 18 WG im FKK66 und nach meinen früheren Dates, insbesonde mit Anna und bei meinem letzten Date mit Maria (blond), dachte ich es gibt
                                          keine Steigerung, sie gab es.


                                          Fazit: Hammerhübsches WG mit einem Mega-Service ohne
                                          Rumgezicke oder Zeitdrängelei. WHF 100%


                                          siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>