FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Anmelden oder registrieren
    • Soi 6, wohin führt der Weg?

      Da ich heute Nachmittag in der Nähe der Soi 6 zu tun hatte, lag es für mich auf der Hand, vom frühen Abend an, wieder einmal ein paar Stunden in der Soi 6, wo es bis vor dem Lockdown von jungen, hübschen und sexy gekleideten Girls in den gut 58 Clubs wimmelte, zu Verweilen.

      😍😍😍


      Wie ich schon in meinen 2 letzten Berichten von der Situation in den ungefähr zu 60 Prozent geöffneten Clubs der Soi 6 erwähnt habe, besteht seit Anfang Dezember das Hauptaugenmerk vor allem in den Clubs der "Night Wish" Gruppe, hauptsächlich darin, dass sich die Mehrheit der anwesenden Girls vor einem Laptop im hinteren Bereich des jeweiligen Clubs aufhält und über die Facebook Seite des Lokales mit Zahlungs Freudigen Männern am Chatten sind und diese Männer, verteilt auf der halben Welt zum Bezahlen von Lady Getränken animieren möchten. 😂😂😂


      Wo sind die guten Zeiten der Soi 6 geblieben, als noch bei allen Clubs die Mehrheit der Ladys sich direkt beim Eingang positionierten und versuchten mit Zurufen, eventuell mit den Augen zu Zwinkern oder sogar, auf die Strasse zu treten und versuchen mit Händen oder mit einer Umarmung den Mann für einen Besuch in ihren Club zu bekommen?

      😍😎😍


      Mahal Kita

      Bei meiner Analyse über die Reportage von allen bekannten Blow Job Clubs in Pattaya, unterlief mir leider ein kleiner Flüchtigkeitsfehler. 😉😉😉. Ich meinte natürlich die "King Kong" Bar in der Soi 6 als bis vor 2 Jahren noch mein absolut bevorzugtes Establishment für einen von mir so geliebten "Blow Job mit Finalem Come in Mouth" in das Mündchen der Blas Künslerin. 😃😃😃


      So besuchte ich heute Abend bei meiner Visite in der Soi 6 bei dieser Gelegenheit wieder einmal die King Kong Bar. Es war wirklich noch eine Lady anwesend, deren Service ich bis vor 2 Jahren einige Male in Anspruch genommen habe und ich auch jedes Male sehr zufrieden war. Da aber heute Abend noch 3 zusätzliche Damen anwesend waren, wollte ich eine neue Lady ausprobieren. Schon bald setzte sich eine Lady an der Bar zu mir und ich offerierte ihr sehr gerne 1 Ladygetränk, um sie natürlich beim ersten Körperkontakt auch etwas besser kennen lernen zu können. 😍😍😍


      Nur die Qualität ihrer Zungenküsse liess zu wünschen übrig und sie drängte mich dazu, mich mit ihr in ein Zimmer im oberen Stockwerk zurück zu ziehen und "Bum Bum" zu machen, wie es die Thai Ladys so gerne bezeichnen! 😍😍😍 Nur ich hatte dazu keine Lust, denn sowieso habe ich morgen Abend mit einer Lady ein Date im "Classeroom" Go Go Club in der Soi 13/4. Diese Lady sehe ich des Öfteren im Coco Fitnesscenter im Mike Shopping Mall beim Training. Dabei sind wir ins Gespräch gekommen. Wenn ich sie so bei ihrem Krafttraining durch meine Augenwinkeln etwas beobachten konnte, liess das meine Fantasien anregen. So nach der Devise, eine verpasste Frage kann eine verpasste Chance sein, sprach ich sie bei einer guten Gelegenheit an. Sie lud mich sofort zu einem Date in ihren Go Go Club ein. 😋😋😋. Da lasse ich mich doch morgen Abend sehr gerne positiv überraschen.

      Amazing Pattaya.


      An den letzten Abenden war ich jeweils einmal auf der Gasse in der LK Metro und in der Walking Street um in den geöffneten Go Go Clubs den Girls beim Tanzen oder besser ausgedrückt, den Schönheiten beim "Wackeln mit ihren Hüften" zu zuschauen. In der LK Metro waren die gleichen Clubs geöffnet, wie in der Vorwoche. In der Walking Street war leider gestern Abend der Fahrenheit Club aus was für Gründen auch immer wieder einmal wie in der Vorwoche geschlossen. Vielleicht bauen sie einfach einen Ruhetag Anfangs der Woche ein. 😍😍😍. Neu geöffnet hat zum ersten Male seit Beginn des 1. Lockdown im April 2020 der Beavers Club in der Soi 15. Es ist der Partnerclub vom Electric Club und ist mit diesem Club auch durch eine Passage im Inneren der Clubs verbunden. In der vorletzten Woche war der Electric Club mit nur 6 anwesenden Ladys geöffnet. Die Girls, tanzen nur mit einem leichten Stoffstück um ihre Hüften gewickelt, sonst ganz Nackt auf der Bühne. Im Beavers Go Go Club sah ich gestern Abend doch über 20 Schönheiten an der Arbeit. Ein paar Ladys liessen sich auf der Matte sehr intensiv gegen ein Trinkgeld und für das Offerieren von Ladygetränken ihre Muschis von männlichen Zungen Künstlern verwöhnen. Ab Sonntag war es wie immer etwas ruhiger in den Ausgehvierteln von Pattaya.😃😃😃


      Amazing Pattaya.

      Aus dem Seebad grüsst.

      Der Pattaya Fan

      • Allgemeine Lage in Pattaya


        Da ja gestern bekanntlich ein sehr Hoher Buddha Tag, der "Magha Puja", war, benützten sehr viele Personen, vor allem ganze Familien und junge Liebespaare aus der Region Bangkok, die Gelegenheit das verlängerte Wochende für einen Aufenthalt zum Relaxen in der wohl neben Bangkok grössten Touristenmetropole Thailands, im Seebad Pattaya, verbringen zu können. 😃😃😃


        Einige der 5 Sterne Hotels entlang der Beach Promenade sollen sogar "Full House" über diese Tage melden. Das Dusit Thani Hotel im Norden, in Pattaya Naklua, und das Hilton Hotel, einst gebaut worden auf dem Gebäudekomplex vom Central Festival Shopping Center, in Pattaya Klang, sollen über diese Tagen ausgebucht sein. Ich mag ja diese sehr erfreuliche Situation dem Lokalen Tourismussektor von Herzen gönnen. Man merkt es ja vor immer sehr gut am stark aufkommenden Verkehr, gerade an der Beach Road und an der 2nd Road am dichten Verkehr mit mehrheitlich mit Nummerschildern aus der Region Bangkok versehenen Autos, an. So musste ich heute Morgen schon wieder lange Zeit warten, bis ich endlich die Strasse über die Beach Road zum Beach überqueren konnte. Nur ich habe ja genügend Zeit und ich bringe auch immer genügend Geduld dafür auf. 😘😘😘


        In den Tagen des Lockdowns konnte man die teilweise jetzt wieder sehr stark befahrenen Strassen, fast blindlings überqueren. Nur sinnbildlich gemeint.

        😍😍😍.

        Amazing Pattaya


        In meinem letzten Posting habe ich das vorbildliche Gesundheitwesen von Thailand gelobt. Vor allem in den immer stark frequentierten Toristenmetropolen Bangkok und Pattaya. Und dabei habe ich leider nur die sehr teuren Spitäler erwähnt. Wie bei vielen Sachen in ganz Thailand, sei es bei den Hotel Unterkünften, bei Condominiums oder bei Appartements oder schlicht auch bei einfachen Wohngelegenheiten in Zimmern, auch ausgestattet mit zumindest einer Air Condition, variieren die Preise von sehr hoch im Luxus Segment, bis über günstiger und eben auch dann noch sehr billig im Niedrig Preis Segment. Immer dem Angebot und dem Anspruch der Gäste entsprechend. 😘😘😘


        So ist es auch im Gesundheitswesen. Auch für uns Expats besteht die Möglichkeit bei Bedarf, auch die sehr gut eingerichteten und zum Teil recht günstigeren Spitäler mit sehr gut ausgebildeten Ärzten und Personal aufzusuchen. Auch hat es überall in Pattaya in Privat Besitz stehende Kliniken. Auch dürfen wir Expats die Öffentlichen Spitäler, welche natürlich vornehmlich von Einheimische Personen aufgesucht werden, auch für einen Besuch und zu einer Untersuchung, aufsuchen. 😍😍😍


        Gerade in solchen Öffentlichen Spitälern, wie zum Beispiel im Banglamung Hospital in Naklua, oder im Pattaya City Hospital in der Soi Buakoaw vis a vis der Soi Bumerang, da wo sich ja der Goldentime Go Go Club befindet, da sind die Preise wohl sehr tief, aber man muss dann auch genügend Zeit mitbringen, bis man an die Reihe kommt. Meistens arbeiten in solchen Öffentlichen Spitälern sehr junge Ärzte, welche erst in den letzten Jahren oder erst vor kurzem ihr Medizin Studium an einer der berühmten Universitäten in Thailand abgeschlossen haben. 😄😄😄


        Währenddem gerade im exclusiven Bumrungrad Hospital in Bangkok, das in der Zwischenzeit von mehrheitlich finanziell sehr guten betuchten Privat Patienten aus Dubai, Abu Dhabi, Katar und aus Saudia Arabien aufgesucht wird. In diesem Luxus Spital arbeiten mehrheitlich Thailändische Äerzte, welche ihr Medizin Studium an berühmten Universitäten mit anschliessenden Praxis Jahren in den USA verbracht haben. Auch arbeiten in solchen Luxus Spitälern, Spezialisten mit einer sehr grossen Berufserfahrung aus diversen Ländern der führenden westlichen Welt. 😀😎😀


        Was in allen Spitälern Thailands wohl der Fall ist, in einem der Luxus Spitäler war ich noch nie, und ich werde so ein Spital aus Kostengründen auch nie aufsuchen. In allen Spitälern wird jedem Patienten nach seinem Besuch und der Untersuchung bei einem Arzt oder bei einer Ärztin, an der Hauseigenen Apotheke jede Menge vom Arzt verschriebene Medikamente abgegeben. 😍😍😍. Jeder der Touristen, welcher schon einmal ein Spital in Thailand aufsuchen musste, kann von den Mengen an Medikamenten, welche ihm vor dem Bezahlen seiner Krankenhaus Visite noch abgegeben wurden, erzählen.

        Amazing Thailand.


        Um Auszudrücken, wie sehr gut das Öffentliche Gesundheitswesen vom leider vor einigen Jahren verstorbenen und in Thailand immer noch sehr beliebten und wie ein Gott verehrten König Bumipol aufgebaut worden ist, habe ich folgende Erklärung dazu. Er hat die Möglichkeit aufgebaut, dass seine Landsleute praktisch gratis, nur gegen einen jeweilig sehr geringen Unkostenbeitrag, sich in einem der Öffentlichen Spitäler Untersuchen, Behandeln und eventuell später auch Operieren lassen zu können. Normal beträgt so ein Unkostenbeitrag nur zwischen 30 bis 50 Baht pro Besuch und proTag Aufenthalt im jeweiligen Spital. Für Operationen ist es aber sehr wichtig, dass die Thailändische Person ein Öffentliches Spital in der Provinz aufsucht, wo sie ihre Schriften hinterlegt, das heisst, wo sie angemeldet ist. 😘😘😘


        Ein sehr guter, schon etwas älterer Kollege von mir, ist vor gut 1 Jahr folgender Fall passiert. Er nimmt ab und zu eine der Freelancerinnen von der Beach Promenade mit zu sich nach Hause. Er ist immer sehr zufrieden mit ihr. Als sie bei ihm zu Hause in seinem Condominium angekommen waren und gemeinsam geduscht haben und er sich schon für sein Zungenspiel an ihrer Muschi in Position brachte, startete bei der Liebesdame unverhofft ganz unverhofft für ihn ein Herzrasen. Das war so ungefähr um 01.00 Uhr nachts. Er reagierte sehr geistesgegenwärtig und sehr vorbildlich. Er organisierte unverzüglich ein Taxi und fuhr mit ihr in das nächste Öffentliche Spital, in das Pattaya City Hospital in der Soi Buakoaw. Nach dem Eintreffen im Spital wartete er dann noch etwa 2 Stunden vor Ort auf einen Entscheid des behandelnden Arztes und des Personal. Schlussendlich musste die Lady für weitere notwendige Untersuchungen und zur Überwachung noch für 5 weitere Nächte im Spital bleiben. Mein sehr guter Kollege besuchte sie dann nach 2 Tagen mit einem Blumenstrauß in der Hand im Spital. Sie war mit 24 anderen Frauen, mehrheitlich schon etwas älteren Damen, in einem sehr grossen Gemeinschaftszimmer einquartiert. In diesem Zimmer waren nebst den Patientinnen noch sehr viele Familien Angehörige der Patientinnen zu Besuch. Mein sehr guter Kollege war der einzige Mann unter all den Frauen und unzähligen Kindern. Er genierte sich natürlich und er zog nach einigen Minuten schon wieder von Dannen. 😍😄;(;(


        Seine Dame bezahlte am Ende für ihren 5tägigen Aufenthalt und all die Untersuchungen, wie ein Ultraschall Untersuch und usw. und für all die verabreichten Medikamente nur sagenhafte 50 Thai Baht pro Tag. Also insgesamt 250 Baht, was zur Zeit knapp 8 Schweizer Franken entspricht.

        Amazing Thailand.


        @Matternorny, Tom33

        Es ist jetzt bei uns in Thailand gerade 3 Uhr am Nachmittag. Die ersten Blow Jobs Clubs haben zum Teil ab 13.00 Uhr schon wieder geöffnet. Und die Ladys warten schon wieder so sehnsüchtig und ungeduldig auf uns Drei "Immer Geilen" Blow Job Liebhaber mit Finalem "Come in Mouth" Schuss!!! Ich hätte eigentlich nach der Enthaltsamkeit am gestrigen Buddha Tag, wieder eine Ladung Sperma zur Mundaufnahme bei einer der Blas Künstlerinnen bereit. :P:P:*. Nur, da es zur Zeit sehr heiss ist in Pattaya, ziehe ich heute Nachmittag einen Besuch zum Relaxen am Swimmingpool im benachbarten Hotel vor. Sobald ich mit dem Schreiben dieses Berichtes fertig bin, werde ich in 2 Einheiten gut 1 Kilometer Schwimmen gehen. Schwimmen und Eier Essen, das soll meinen Testosteron Haushalt fördern!!! Oh, ja man wird ja immer älter, aber man lernt ja bekanntlich nie aus. :D:D:P:P:D:D

        Amazing Pattaya.


        Übrigens soll morgen Sonntag, am 28. Februar 2021, der zur Zeit in Thailand amtierende "Prime Minister" und ehemalige Militär General des Königreichs, Prayut Chan-o-cha offiziell als erste Person Thailands, in Bangkok mit dem Impfstoff von Astra/Zenica geimpft werden. Das Ganze wird wohl Öffentlichkeit wirksam inszeniert werden. Sicher werden wir nachher Sequenzen dieser Impfung vom Prime Minister Prayut-Chan-cha am Staatlichen Fernsehen anschauen können. 😘😘😘.

        Amazing Thailand.


        Aus dem Seebad Pattaya grüsst.

        Der Pattaya Fan

        😍😍😍

        • Pattaya Fan

          Danke für deine interessanten Berichte, du hast ein schönes und spannendes Leben in Pattaya.
          Sobald in Thailand die Quarantäne für die Einreise vorbei ist, komme ich nach

          Pattaya und spende den Bläserinnen noch etwas mehr Vitamine. 😋

          Tom33

          Oh, freuen mich Deine sehr schönen Worte. Ja, Du hast recht. Ich führe ein schönes und auch sehr interessantes und abwechslungsreiches Leben in Pattaya. Frei nach dem Motto, wie man sich Bettet, so Liegt man! Am Ende ist doch jeder Mensch für seine Lebensphilosophie selber verantwortlich. 😃😃😃


          Ich habe den Schritt zum Auswandern nach Thailand vor gut 6 Jahren bis zum heutigen Tag noch nie auch nur für einen kurzen Moment bereut. So ein Schritt zum Auswandern muss natürlich gut überlegt sein, und er sollte auch vorgängig in der Schweiz so gut wie möglich auch vorbereitet worden sein. Thailand bietet den hier Lebenden Expats wirklich eine sehr hohe und sehr angenehme Lebensqualität. Gerade in den Touristen Zentren von Bangkok und auch in Pattaya ist das Gesundheitssystem und die Versorgung in den führenden Spitälern der Städte absolut auf dem hohen Niveau der Medizinischen Versorgung in der Schweiz. In den führenden Spitälern, gerade in Bangkok wie im Bumrungrad International Hospital, sind die Spitalkosten in der Zwischenzeit auf gleich hohem Niveau wie in der Schweiz. 😀😀😀

          Patienten aus aller Herren Länder, gerade aus dem Nahen Osten, lassen sich mitlerweilen in den führenden Spitälern Bangkoks Operieren und gleichzeitig auch Behandeln. 😍😍


          Über die Möglichkeiten der täglichen Versorgung für die Ernährung gibt es wohl kein Zweites Touristenzentrum auf dieser Welt, wo das Angebot an Internationalen Küchen und Menues auf einem so kleinen Raum und in dieser diverser Vielfalt und zu so relativ vernünftigen Preisen angeboten werden kann. 🤗🤗🤗


          Da könnte man noch viele sehr positive Eigenschaften, die gerade Pattaya in die Waagschale werfen kann, erwähnen. Dass wir Expats, natürlich vor allem die Alleinstehende Männer den Freuden für mögliche Kontakte mit den Tausenden von Thailändischen Schönheiten auf dem Liebesmarkt im Seeparadies nicht negativ gegenüber stehen, versteht sich doch von selbst! 😄😄😄. Wir Männer sind doch den sich täglich bietenden Angeboten gegenüber nicht abgeneigt. 😎😎😎


          Tom33 . Natürlich freuen sich schon alle hier irgendwie im Tourismus Sektor tätigen Personen auf Deine hoffentlich schon baldige Rückkehr nach Thailand und im Besonderen nach Pattaya. Gerade das Angebot an vielen Schönheiten der Liebe steigt hier wieder von Woche zu Woche. Viele der nach Hause, zu ihren Familien in den Isaan zurückgekehrten Frauen kommen wieder nach Pattaya zurück, um Geld verdienen zu können, um so ihre Familien wieder unterstützen zu können. 😃😃😎😎


          In den letzten Wochen haben die Tourismusbehörden von Thailand, die TOT, ihre neue Vision zum Ankurbeln des Tourismus für das 4. Quartal in diesem Jahr, auf Anfang Oktober 2021 bekannt gegeben. So soll es Touristen mit einem Impfausweis, welcher bestätigt, dass sie erfolgreich gegen den Covid 19 Virus geimpft worden sind, möglich sein, ohne eine Quarantäne verbringen zu müssen, wieder zum Verbringen ihrer Ferien, nach Thailand zurückkehren dürfen und natürlich sehr gerne Willkommen geheißen werden. 🤗🤗🤗.


          Wie ich heute in den Medien von Thailand gelesen habe, wird als erste Person im Königreich in diesen Tagen, der amtierende Prime Minister, Prayut Chan-o-cha geimpft. Dann dürften weitere sehr hohe Regierungsbeamte und hohe Militärs an der Reihe für ihre Impfung kommen. 😍😍😍


          Heute Abend war in den geöffneten Unterhaltungsstätten des Seebades bis genau um Mitternacht reges Treiben zu Beobachten. Denn morgen Freitag steht einer der höchsten Buddha Tage des Jahres, der "Magha Puja" vor der Türe. An diesen sehr hohen Buddha Tagen wirft die Polizei noch vermehrt ein Auge darauf, dass alle Unterhaltungsstätten während dem ganzen Tag geschlossen sind und auch in den Öffentlichen Bereichen kein Alkohol konsumiert wird. Natürlich haben an so einem Tag auch alle öffentlichen Behörden geschlossen, wie auch alle Banken. Die normalen Geschäfte wie auch die Shopping Malls dürfen geöffnet werden. 😄😄😄.


          Amazing Thailand.

          Aus Pattaya grüsst.

          Der Pattaya Fan

          • Erste Impfdosen sind eingetroffen!

            Am gestrigen Mittwoch, den 24. Februar 2021, sind die ersten 317.000 Dosen von Covid-19 Impfstoffen von Sinovac und von AstraZenica am Flughafen Suvarnaphume in Bangkok eingetroffen! 😀😀😀


            So können die Impfungen also auch in Thailand bald loslegen. Zuerst werden die eingetroffenen 117.000 Dosen von AstraZenica einem Britisch/Schwedischen Unternehmen und die 200.000 Dosen von Sinovac aus China auf die grössten Risiko Provinzen, wie die Provinz Samut Sakon, wo ja auf dem grössten "Seefood Market" Thailands im Monat Dezember 2020, der durch den von Wanderarbeitern aus Myanmar eingeschleusten Covid 19 Virus, ausgebrochen war, und darauf die Ursache war für den Zweiten Ende Dezember verhängten Lockdown in den meisten Provinzen von Thailand und dafür Haupt verantwortlich war.😂😂😂


            Zusätzlich wurden noch 7 andere Risiko Provinzen, wie unter anderem auch die Provinz Bankgkok, auf die Prioritäten Liste gesetzt. Nachher bekommen die 4 für den Tourismus hauptsächlich maßgebenden Provinzen wie Chonburi, zu der ja bekanntlich der Sündenpfuhl Pattaya gehört, die Provinz Surat Thani, in der die Insel Koh Samui liegt, sowie noch die Provinzen Phuket und Chiang Mai als erste die jetzt schon vorhandenen Covid-19 Impfstoffe. In diesen Touristischen Gebieten soll dann zuerst auf das Impfen von Pflegepersonal in allen Bereichen, wie zum Beispiel in Spitälern, ein grosser Wert gelegt werden. 😀😎😀


            Nachher soll in diesen Touristischen Gebieten das Hauptaugenmerk auf die mit dem Tourismus Sektor in Verbindungen stehenden Personen, wie all die Hotel Angestellten, auf die Leute, welche bei Tour Operatoren Arbeiten und usw. gelegt werden. 😆😀😀.


            Matterhorny und Tom 33. Bis zum jetzigen Zeitpunkt, ich liege zur Zeit auf einem Liegestuhl am Swimmingpool in einem benachbarten Hotel, bei Sonnenschein ohne auch nur eine einzige Wolke am Himmel und bei einer Tagestemperatur von bis zu gefühlten 33 Grad Celsius. Bis jetzt konnte ich noch keine Meldung darüber Lesen, wann dann all die Blow Job Bläserinnen in den Blow Job Clubs in Pattaya an der Reihe sein werden, um geimpft werden zu können. 🤔🤔🤔


            Das bedeutet, dass in absehbarer Zeit, wohl noch in den nächsten Wochen und Monaten all diese Bläserinnen vorerst noch mit der Aufnahme unserer Sperma Ladungen Vorlieb nehmen müssen. Es hat sich bei einigen Schönheiten der Kunst des Blasen mit anschließender Mundaufnahme herumgesprochen, dass mein Sperma reich an den Vitaminen A, B, C und D ist. Gerade diese Vitamine stärken ja bekanntlich das Immunsystem der Künstlerinnen um Einiges. 😃😃😃.


            So kann ich unter anderem mit meinem reich an Vitaminen ausgestatten Sperma auch einen kleinen Teil zur der guten Gemütslage der Ladys beitragen.

            😃😃😃


            Amazing Pattaya.

            Aus dem Seebad grüsst.

            Der Pattaya Fan

            • Ab sofort gehört die Provinz Chonburi neu zur Gelben Zone.


              Eine sehr erfreuliche Mitteilung machte heute die Runde über die Medien von Thailand und die sehr positive Nachricht machte nachher in Pattaya wie ein Lauffeuer die Runde.😀😀😀


              Gestern Montag haben die zuständigen Behörden von Thailand, das CSSA, viele Provinzen in Thailand, was die Situation zu Covid 19 Virus Verordnungen betrifft, in neue Zonen eingeteilt, das heisst, um je 1 Stufe herabgestuft. 😎😎😎


              Das bedeutet, dass die Provinz Chonburi, zu der ja bekanntlich das Baderesort Pattaya auch dazu gehört, neu von der bis anhin Orangefarbenen Zone in die Gelbe Zone herabgestuft wurde. Was gleich bedeutend ist, dass die Sperrstunde von 23.00 Uhr auf 24.00 Uhr ausgedehnt wird. Beginn soll schon heute Dienstag Abend sein, gemäss den gesicherten Äußerungen vom Personal im Restaurant in der LK Metro, wo ich ab und zu ganz feine diverse Menues zu vernünftigen Preisen geniesse. So auch heute Abend soeben geschehen!😍😍😍


              Es gelten die gleichen Verhaltens Regeln wie bis anhin. Natürlich darf weiter Alkohol ausgeschenkt werden und usw. Aber das Verbot, das Tanzen in den Discos bleibt weiterhin bestehen. Zudem bleibt die Provinz Chonburi weiterhin auch in der Gelben Zone zu einer strengen Beobachtungszone. 😃😃😃


              Während Wochen ist in der Provinz Chonburi kein einziger neuer mit dem Covid 19 Virus infizierter Fall aufgetreten.

              Aber am letzten Wochenende wurde bei einer männlichen Pflegeperson im Banglamung Hospital in Naklua, im Norden von Pattaya, der Covid 19 Virus nach einem Test festgestellt. Alle 15 Personen, welche mit dieser Pflege Person in den letzten 2 Wochen in Kontakt gekommen sind, wurden sofort unter eine 2Wöchige Häusliche Quarantäne gestellt. 😏😏😏


              Angeblich hatte sich der Pfleger bei der Betreuung von in den letzten Wochen vom Ausland nach Thailand zurückgekehrten Personen angesteckt, welche natürlich bei ihrer Einreise in Thailand gleich in eine 2Wöchige Quarantäne eintreten mussten.

              Ja, so schnell kann es gehen und oberste Vorsicht sollte geboten sein und auch dementsprechend sollten die Verhaltensregeln wieder konsequenter befolgt werden. 😘😘😘


              Während dem 02. Lockdown im vergangenen Januar wurde die Pflicht eine Maske zu Tragen von wirklich einer sehr hohen Bevölkerungzahl mitgetragen. Nur nach der Lockerung des Lockdowns Anfang Februar hat die immer noch geltende verordnete Pflicht für jeden Einzelnen zum Tragen einer Maske im Freien und auch in Restaurants und in den Clubs leider sehr stark nachgelassen. Gerade die älteren in Pattaya lebenden Farangs tragen in sich die Philosophie, warum soll ich eine Maske tragen, denn es gibt ja gar keinen Corona Virus in der Provinz Chonburi, demzufolge kann ich mich auch nicht mit dem Covid 19 Virus infizieren. Diese Einstellung sollte sich schnellstmöglich wieder für eine anhaltende Positive Lebensqualität für alle ändern. 😄😄😄


              Gestern hat die CSSA Behörde zudem die Provinz Bangkok ab dem kommenden 01. März von der Roten Zone in die Orangefarbene Zone herabgestuft. So dürfen in einigen Tagen in Bangkok alle Restaurants und alle Unterhaltungsstätten bis um 23.00 Uhr wieder eröffnet werden. Zudem dürfen auch Alkoholische Getränke wieder dem Gast ausgeschenkt werden. Also in Bangkok läuft es ab dem 01. März wie bis anhin im Monat Februar in der Provinz Chonburi. 😃🙂😃

              Amazing Thailand

              Amazing Pattaya



              Mahal Kita

              In der von Dir vor einigen Tagen angesprochenen Beschreibung über die Blow Job Clubs in Pattaya, hat der Autor einige Clubs im District Bang Lamung erwähnt. Wie den Club 004, den Club 007, den Club Carre Blanc und den Pirates Club. Die Clubs befinden sich schon im District Bang Lamung, nur diese Bezeichnung ist eben für ein District. Ich wohne auch schon seit über 5 Jahren im District Bang Lamung. In der Nähe der Beachpromenade vom Sündenpfuhl Pattaya. Nur von mir sind diese im Bericht erwähnten Blow Job Clubs gut 30 Minuten zu Fuss entfernt. Ich habe vorher noch im Internet über diese angegebene Adresse etwas recherchiert. Auch da steht Bang Lamung. Eigentlich liegen diese Clubs alle direkt nebeneinander in 8 Zusamnenhängenden Gebäude Einheiten. Und sie liegen an der Soi Boncot. Gut zu erreichen über die 3rd Road. 😍😍😍


              Bis vor etwa 2 Jahren waren nicht alle diese 8 Gebäude zu einem Blow Job Tempel ausgebaut worden. Doch auf einmal waren alle 8 Gebäude zu einem Lusttempel für uns Männer ausgebaut worden. Lechz. Lechz. 😋😋😋 Ein Club trug den Namen N'Sinc. Die anderen 2 Namen kommen mir jetzt nicht gerade in den Sinn.


              Für die interessierten Leser meiner Postings im 6Profi Forum. Ich werde mich in den nächsten 2 bis 3 Wochen an einem Nachmittag zu Fuss zu diesen 8 Clubs begeben um für Euch die neuesten Erkenntnisse gewinnen zu können. Wie ich vor etwa 8 Wochen, also noch vor dem 2. Lockdown noch im Monat Dezember gehört habe, waren damals wegen schwacher Besucher Frequenz nur etwa die Hälfte der Clubs geöffnet. 😆😆😆


              Nur ich denke, dass für die beiden Blow Job Geniesser Matterhorny und Tom 33 diese paar Clubs für einen Besuch um einen heissen Blow Job von einer der anwesenden Schönheiten, Oh Bläserinnen, mit finalem Come in Mouth" Entladung für einen Erstbesuch auch genügen würde? Oder nicht? Gell?

              😎😎😎 Auf alle Fälle werde ich dann in absehbarer Zeit, in etwa 3 Wochen von meiner Recherche im District Bang Lamung einen Bericht schreiben. 😘😘😘


              Amazing Pattaya

              Aus Pattaya grüsst.

              Der Pattaya Fan

              • Hallo Mahal Kita


                Tatsächlich ist mir diese Übersicht über alle Blow Jobs Bars in Pattaya von einem sehr guten Schweizer Kollegen vor gut 2 Jahren ausgehändigt worden. Natürlich in der Deutschen Sprache. Ich erinnere mich, dass er damals den Bericht aus dem Portal "Thailand Red Cat" ausgedruckt hatte. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie ich damals als bekennender Blow Job Fan diesen mir ausgehändigten Bericht innert kurzer Zeit als Bett Lektüre vor dem Schlafen gehen, hineingezogen habe. Tatsächlich waren mir schon damals alle diese Clubs bekannt, in den meisten Blow Jobs Clubs habe ich mir in den schon bald 6 Jahren, seit ich in Thailand lebe, einen Service genossen. 😄😄😄


                Mal einen besseren Service und vielleicht einmal einen etwas weniger guten Service. Vielleicht gibt es auch einmal ein Girl in einem Club, welches wohl einen guten Blow Job macht, aber die Mund Aufnahme des Sperma des Mannes nicht erlaubt. Normal ist aber der Blow Job in diesen speziellen Clubs dafür immer mit "Come in Mouth" am Ende. Daher frage ich auch heute noch immer jede für mich neue Lady, ob ich dann tatsächlich am Ende in ihr süsses München spritzen darf. Es kommt wirklich nur selten vor, vielleicht ist es eine Anfängerin in einem solchen Club, dass sie den Come in Mouth am Ende des Blow Jobs nicht erlaubt. Nur glauben darf man den Ladys auch nicht alles.


                Da ich doch sehr gut Englisch Sprechen und daher natürlich auch Lesen kann, habe ich jetzt die von Dir erwähnte Reportage noch einmal intensiv durchgelesen. Und wie schon erwähnt, ist mir jeder Club bekannt. Ich kenne jeden Club von Innen. Tatsächlich stimmen die angegebenen Preise des Services und der Getränke immer noch fast in jeder Richtung. Natürlich kann sich das Eine oder Andere im Detail geändert haben.

                😎😍😎


                Auf alle Fälle kann ich dem Autor der von Dir erwähnten Reportage eine sehr seriöse und eine sehr detaillierte Recherche attestieren. Dafür gehört ihm ein grosses Kompliment meinerseits. Nur kurz zu den von ihm Eingangs erwähnten Massage Salons. In der 2nd Road, in der Soi 7 und in der Soi 8 bieten fast alle Masseusen zu einer Oil Massage am Ende ein zusätzliches Happy Ending an, zu einem Trinkgeld von 300 bis 500 Baht. Aber gerade in der Soi Buakoaw und in der Central Pattaya Road hat es sehr viele Massage Salons in denen die Girls kein Happy Ending anbieten. Meistens nur in den Massage Salons, wo sie diesen speziellen Service in einem oberen Stockwerk anbieten können. 😄😄😄


                At Mahal Kita. Ich bin schon seit Jahren regelmässiger Leser der Berichte der Schreiber im 6Profi Forum. So wie ich mich von Deinen Berichten erinnern kann, hast Du auch eine sehr grosse Erfahrung und kannst Du Dir einen sehr guten Überblick über die Club Szene in der Schweiz machen. 😍😍😍


                Worauf ich hinaus möchte. Jeder Club hat doch seine Philosophie, auch in der Schweiz, wie auch hier in Thailand?

                Nur die Umsetzung dieser Philosophie hängt natürlich vom Management des Clubs und von seinem Chef, wie er das ganze unter seiner Kontrolle hält, ab.


                Gerade der Big Boss der Imperium Clubs in der Schweiz, der Ingo, hat doch in vielen Bereichen gerade im Club Globe mit seinen Ideen eine Vorreiterrolle eingenommen. Er führte das sogenannte "Controlling" ein. Das heißt, jeder Kunde wurde nach dem geleisteten Service der Lady, über seine Zufriedenheit nachher an der Rezeption gefragt. Und der Gast stand dabei immer an erster Stelle. Das heisst, im Zweifel wurde für den Gast eine positive Lösung seines Problems, wenn er denn Ein Problem hatte, entschieden. Die Einhaltung des sehr hohen Sevice Standard war eine der Säulen des sehr grossen Erfolges vom Ingo, dem Imperator. Natürlich ist das wichtigste Kapital in den Clubs wie auch in den Studios die Anwesenden Girls. Und von diesen Ladys ist eben auch der Erfolg jedes einzelnen Clubs abhängig. 😍😍😍


                Und das gilt auch für die Blow Jobs Clubs hier in Pattaya. Leider haben in meinem zur Zeit favorisierten Club La Poste nach dem Ende des 02. Lockdown Anfang Februar, 3 Perlen sich nicht mehr sehen lassen. Und gerade solche Perlen lassen sich nicht von heute auf Morgen ersetzen. So war es auch in meinem Lieblings Club für einen Blow Job zu bekommen an der Theke direkt vor 2 Jahren. Im King Club in der Soi 6. Damals verliessen auch innert ein paar Wochen ein paar Perlen, aus welchen Gründen auch immer den Club. Ja, zum Teil lernen die Schönheiten einen Gast des jeweiligen Clubs näher kennen und lassen sich dann von ihm ihren Lebensstil finanzieren.

                😍😍😍


                Übrigens der im Bericht erwähnte Bliss Club an der 3rd Road vis a vis der Soi Excite ist unter neuem Management und er heisst heute, King Club. Er ist auch einer der Favoriten Clubs zur Zeit für mich. Der Club hat ein sehr gutes Konzept. Im Inneren steht ein Pool Tisch und wenn die Girls selber oder mit einem Gast Billard Spielen, zeigen sie sich meistens ganz nackt. Meistens arbeiten im King Club 13 bis 15 Girls und im Oberen Stockwerk stehen sehr schöne Zimmer für den Service zur Verfügung. ^^^^^^


                Amazing Pattaya.

                Aus Pattaya grüsst.

                Der Pattaya Fan

                • Hallo Pattayafan


                  Wieder ein geiler Bericht aus dem Sündenbabel^^


                  Du hast sicher bei der Ankunft im la Poste ausgesehen wie ein begossener Pudel;)


                  So wie ich Thailand kenne wurdest du von den anwesenden diplomierten Schwanzlutscherinnen sofort in Empfang genommen und elegant und unter gekicher von den nassen Kleidern befreit und

                  gründlich gereinigt.

                  Oder etwa nicht?????


                  Anschliessend wurde dem Stammgast erklärt wie viel Freude die anwesenden Zungenakrobatinnen hätten das er trotz der extremen Bedingungen den langen und gefährlichen Weg (offene Gullideckel) auf sich genommen hat:D

                  Oder etwa nicht?????


                  Zum Schluss wurde von allen ein zuckersüsses Lächeln aufgesetzt und die Mamasan bedankte sich überschwänglich für die sehr gut schmeckenden und vitaminreichen Spermien aus dem Schweizerland....

                  Oder etwa nicht?????


                  Oh wie vermisse ich diese geilen Schuppen8)8)8)


                  Gruss

                  Matterhorny

                  • Um 23.00 Uhr ist Lichterlöschen angesagt!

                    Wie es meine Überschrift zum heutigen Bericht über die momentanen Lage und vor allem über die derzeitige Stimmung im Seebad schon aussagt, wird zur Zeit die in den Verordnungen zur Wiederöffnung aller Unterhaltungslokale, wie Beer Bars, Go Go Clubs und Discos verordnete tägliche Schliessung derjenigen um 23.00 Uhr abends von den Betreibern der Lokale strikte eingehalten, ja muss strikte eingehalten werden, da die Lokale Polizei seit gut 2 Wochen sehr strenge Kontrolle derer Einhaltung durchführt.


                    Nachdem alle die Betreiber und auch die Angestellten sowie die Expats sehr glücklich schienen, als der Entscheid Ende Januar von den zuständigen Behörden gefällt wurde, den über den ganzen Monat Januar andauernden Lockdown per 01. Februar zu beendigen und auch das Verbot zum Ausschank von alkoholischen Getränken gleichzeitig auch mit aufgehoben wurde, mit grossem Wohlwollen aufgenommen wurde.

                    😄😄😄


                    Schon aber bald zeigte sich, was ja auch nicht anderes zu erwarten war, dass viele Besucher der Lokale sich nicht sehr gerne schon um 23.00 Uhr Abends dazu angetan fühlten, seinen Nachhause Weg anzutreten und sie sehr gerne noch das eine oder andere Bier oder andere Alkoholische Getränk geniessen würden, verleitete das schon den einen oder anderen Betreiber eines Lokales, die verordnete Zeit zum Schliessen seines Lokales um 23.00 Abend zu Kitzeln, 😍😍😍.


                    Das wiederum rief Neider auf den Plan und zum Teil wurde die Polizei darüber telefonisch und natürlich anonym informiert und veranlasste die Polizei zur verhängten Sperrstunde vermehrt Kontrollen durch zu führen und siehe da, einige der uneinsichtigen Betreiber wurden wegen Nicht Einhalten der Sperrstunde erwischt und mit massiven Geld Beträgen gebüsst. 😎🤣😎


                    Sonst macht die Polizei gerade in der Walking Street unter gewissen Umständen, sehr gerne ein Auge zu und lässt gewisse Betriebe wie die Marine Disco gerade in der Hochsaison bis um 06.00 Uhr morgens ihre Sounds Spielen und die mehrheitlich jungen Gäste, sei es Touristen aus allen Herren Ländern oder seien es Freelancerinnen oder Ladys aus den um 03.00 Uhr morgens Schließenden Go Go Clubs, welche zum Teil noch um ein bisschen Spass zu finden oder noch einen männlichen Kunden für die Nacht aufreissen zu können, ihre Füsse noch in die Marine Disco setzen. Interessanterweise hat es normalerweise jede Nacht vor 02.00 Uhr noch keine Gäste in der Marine Disco. 😍😍😍.

                    Ich kenne nicht wenige Touristen, welche mehrheitlich diese Gelegeheit benutzen um ab und zu eine junge und sehr hübsche Tänzerin eines Go Go Clubs in diesem Lokal zu späten Nachtstunden noch aufreissen zu können und um damit die hohen normalen Ausgaben für ein Schäferstündchen mit einem dieser Schönheiten mit dem Bezahlen der Barfine für den Go Go Club und für die hohen vom Club meistens vorgegebenen Preise für diese Ladys zu bezahlen.


                    Es ist bekannt unter den Betreibern dieser Lokale in der Walking Street, dass gerade die Asiatischen Männer aus Korea, Japan, Singapur, Hong Kong Taiwan und aus China selber, diese Beträge ohne mit der Wimpern ihrer Augen zu Zucken, gerne bereit sind, zu Bezahlen.🤣🤣🤣

                    Diese sehr hohen Beträge führen nun dazu, dass eben viele Farangs versuchen, eine der in den Go Go Clubs in der Walking Street arbeitenden Schönheiten nach Feierabend dieser Clubs bei Gelegenheit in der Marine Disco noch aufreissen zu können. Normalerweise gehen dann diese Lady sehr gerne noch mit dem Farang mit in sein Hotelzimmer und verlangen dafür dann nur 2 000 Baht.

                    Ja, die Girls ziehen es manchmal eben vor, nebst dem dann noch leicht verdienten Geld in einem Zimmer mit einer Air Condition schlafen zu können und vielleicht am Morgen darauf vom Gast noch zum Frühstück in seinem Hotel eingeladen zu werden. Nebst dem Betrag von 2 000 Baht, bekommt die Lady noch ein angemessenes Trinkgeld vom Mann um auch ihre Ausgaben für den "Motorbike Taxi Driver", welcher sie nachher in ihren Raum bringt, zu Bezahlen. Sind die Ladys dann erstmal in ihrem Raum angekommen, Schlafen die meisten Girls dann noch für ein paar Stunden. Es ist ja normalerweise für die "Königinnen der Nacht" tagsüber zu heiss im Seebad um sich am Strand zu Tummeln oder sich sonst wo hin zu begeben. 😄😄😄


                    Ich war in den vergangenen Tagen abends je 2 Male in den Go Go Clubs, sei es in der Walking Street als auch in der LK Metro unterwegs. In der Walking Street war ich am letzten Donnerstag Abend sehr erfreut, dass einer meiner Lieblings Clubs, das Fahrenheit nach einer Schließung von nur ein paar Tagen, wieder eröffnet hat. Was der Grund der Schließung war, ist mir nicht bekannt. Und wenn man hier in Thailand nicht viel nachfragt, wird man auch nicht angelogen. Wie immer war der Pin-Up Go Go Club mit seinen gut 60 Tanzenden Schönheiten sehr gut besucht.

                    😄😄😄


                    Ich besuchte diese Woche auch 2 Male das Dollhause in der Soi 15 in einer Seitenstrasse zur Walking Street. In diesem Go Go Club ist die gleiche Philosophie wie im Blue Electric Club gerade vis a vis gelegen vom "The Dollhouse". Nur hatte es in der vorletzten Woche bei meinem Besuch im Electric Club nur 6 Girls, während dem im Dollhause 20 Girls, und zwar mehrheitlich junge und auch sehr hübsche Girls ohne ein Höschen zu Tragen in 2 Gruppen zu jeweils 10 Girls auf der Tanz Bühne mit ihren Hüften wackeln. Es hat nur ein paar Girls hier mit Silikon Brüsten und alle Girls haben ihre Muschis rasiert. Zum Teil wie ich es liebe, haben sie ganz rasierte Muschis oder nur ein paar wenige Schamhaare lassen sie beim Rasieren ihrer Muschi sein. Oh Lechz. Oh Lechz. 😋😋😋😋😋Der Anblick ganz rasierter Muschis lässt meinen Puls immer etwas höher schlagen und es regt auch meine Fantasien an! Ja, welchem Mann würde beim Anblick und bei der Aussicht auf solche Freuden, nicht Dasselbe passieren? :P:P:P


                    Es lohnt sich, bei einem Besuch aus den vorab erwähnten Gründen, sich auf einen der Barhöcker direkt an der Bühne, wo die Girls Tanzen zu Setzen. Blicke auf die herrlichen und süssen Muschis erhaschen zu können, sind garantiert. :P:*:P

                    Und die Girls sind auch zum Teil sehr gerne zu einem Spässchen bereit und zeigen ihre glatt rasierte Muschi dem vor Geilheit lechzenden männlichen Gast für einem Moment. Ohhhh, wie schön und vor allen wie Geil ist dieser Anblick. 😍😍😍

                    Amazing Pattaya.


                    Gestern Abend besuchte ich mit einem sehr guten Schweizer Freund, welcher schon seit Jahren in Bangkok lebt und da die Unterhaltungslokale in Bangkok immer noch geschlossen sind, denn Bangkok ist immer noch in der Roten Zone, ist er für 10 Tage nach Pattaya gekommen. So ging ich zum 2. Male in dieser Woche in die Go Go Clubs in der LK Metro. Vorerst stand noch ein Besuch im Diamond Go Go Club in der Soi Buakoaw 109 an. Wir waren um 20.00 Uhr schon dort. Oh, Schreck. ;(;(;(

                    Da eine Geburtstag Party gefeiert wurde, war der Club rappelvoll mit Gästen. Es waren knapp 40 Girls anwesend. Ich fühle mich nicht so wohl, wenn in einem Club kaum ein Durchkommen ist und man sich seinen Weg durch Bahnen muss. 😎😎😎


                    Nur auch die folgenden Go Go Clubs, welche in der LK Metro liegen und wir gestern Abend noch aufsuchten waren auch rappelvoll mit Gästen. Der Club Paradise, der Club Destiny und der Club Lady Love. Gerade gestern Abend hatte es sehr viele Männer aus Korea und aus Japan in den Go Go Clubs. Oh, lieben die Ladys diese zahlungskräftigen Kunden aus Asien. Normalerweise, auch während einer Hochsaison noch vor Corona, verkehren die Männer aus Asien vornehmlich in den Go Go Clubs in der Walking Street. In der LK Metro sind sie bis jetzt weniger anzutreffen .


                    Übrigens nach Wochen langem täglichen Sonnenschein bei Tagestemperaturen um die 32 Grad Celsius, ohne auch nur eine einzige Wolke am Himmel über Pattaya erblicken zu können, wurden wir am letzten Mittwoch Nachmittag von einem heftigen, etwa 2 Stunden dauernden Unwetter, überrascht. Einen solch heftigen und vor allem gut 2 Stunden anhaltenden sehr starken Regen über Pattaya, das habe ich schon seit Jahren nicht mehr erlebt. Innert kurzer Zeit standen grössere Teile der Soi Buakoaw, der Central Pattaya Road auf der Höhe des "Pattaya Memorial Hospitals" und Teile einiger Seitenstraßen der Soi Buakoaw bis zu 30 Centimeter tief unter Wasser. Ja, die Kanalisation und die Ablaufschächte in dieser Regionen Pattayas können solche plötzlich auftretende Wassermassen nicht mehr aufnehmen. Innert etwa 2 Stunden nach dem Ende des starken Regens, sind dann die Strassen wieder mehrheitlich frei von dem zum Teil auch stinkenden Wasser. Ja stinkend, da ja dann auch Abwasser in der Kanalisation an die Oberfläche gedrückt wird und sich mit dem Regenwasser vermischt.


                    At Matterhorny und At Tom33.

                    Ich liess mich aber vor diesem stehenden und zum Teil auch eben stinkenden Wasser oder auch von dieser Schwarzen Brühe nicht abhalten.^^^^^^

                    Ich watete nur mit Badelatschen an meinen Füssen durch gut 20 Zentimeter tiefes Wasser durch Teile der Soi Buakoaw und durch den vorderen Teil der Soi Lengkee um, zu Erraten??? :):):)


                    Ja, natürlich um den Gentleman Club "La Poste" für das Geniessen eines Geilen "Blow Jobs mit finalem Come in Mouth" aufzusuchen. Nach 2 Stunden Training am frühen Nachmittag im Fitnesscenter im Mike Shopping Mall, im "Coco Fitness" und dem Waten durch das stinkende Wasser habe ich mir den anschließenden Blow Job, bedient von einer Süssen Maus, vor allem mit einem süssen Mündchen zur Aufnahme meiner gesamten Ladung Sperma, verdient gehabt. :P:P:P

                    Amazing Pattaya.


                    Aus dem Seebad grüsst.

                    Der Pattaya Fan

                    • [email protected]

                      Als ich heute Nachmittag meinen Bericht "Neues aus dem Seebad" bei einem Kaffee trinkend geschrieben habe, sass ich einem Restaurant in der Soi Excite, nur 5 Minuten zu Fuss vom momentanen für mich als der absolute Nummer Eins geltende Blow Job Club in Pattaya, dem "La Poste" in der Soi Lengkee gelegen, entfernt.


                      So liess mich die Freude über meinen gelungenen Bericht über die letzten Tage in diesem Forum, dem 6Profi Forum, erlebten Club Besuche auf den Gedanken kommen, ja, irgendwie hatte ich ja im Geheimen schon den Plan B geschmiedet gehabt, mich heute Nachmittag noch mit einem ausgiebigen "Blow Job" mit abschliessendem "Come in Mouth" im La Poste verwöhnen zu Lassen. 😋😋😋


                      Inspiriert noch vom sehr schönen Wetter mit Tagestemperaturen von gefühlten 32 Grad Celsius nahm ich also den Weg zu Fuss ins La Poste in Angriff. 😃😃😃

                      So gegen 15.30 Uhr vor der Türe des Clubs stehend, wurde ich von einer der anwesenden "Bläserinnen" nach meinem Läuten zur Türe hereingelassen. Da zu dieser Zeit kein einziger Gast im Club anwesend war, wurde ich von den 9 anwesenden Spalier stehenden Ladys mit den Worten, "Good Afternoon Sir" begrüsst. Ich setze mich im Club immer am oberen Ende der Bar Theke hin. Von dort habe ich jederzeit einen guten Überblick über das Geschehen im Club.

                      😎😎😎


                      Ich liess mir dann einige Minuten Zeit, ich vertröstete die sich vorstellenden Girls auf ein anderes Male, denn ich hatte meine Favoritin für die heutige Sperma Spende schon auserkoren. Die Wahl fiel auf die Bläserin, welche mich an der Eingangstür herzlich Willkommen geheissen hatte. Ich hatte mit dieser Lady schon vor einigen Monaten mehrere Male das Vergnügen. Ich hatte sie als sehr gute Küsserin und als exzellente Bläserin 😋😋😋 in sehr guter Erinnerung. Ja, bei den Ladys mit einem sehr guten Service komme ich immer wieder sehr gerne darauf zurück, ab und zu mich wieder von dieser Dame verwöhnen zu lassen. 😘😘😘


                      Und sie enttäuschte mich auch heute Nachmittag nicht. Startend mit intensiven Zungenküssen direkt an der Bar auf einem Barhöcker sitzend, liess ich meine Finger in ihre 2 weiteren Öffnungen weiter Körper abwärts wandern. Es erstaunt mich immer wieder, wie manche Lady es als wohltuend empfinden, wenn ich nebst einem Finger in ihre Muschi mit dem vorher leicht angefeuchteten Zeigefinger der anderen Hand ganz sanft ihren Anus bearbeite und ganz langsam in diese Öffnung eindringen werde. All diese Vorgänge törnen mich ungemein an und gehören mitlerweilen zu meinem gewünschten Verwöhn Program. 😃😃😃 Ich war fast den ganzen Nachmittag während meiner 2 Stündigen Anwesenheit der einzige Gast im Club. Die anderen 8 Girls sassen ein wenig gelangweilt herum und ja, was machen die Thai Ladys normalerweise, wenn nichts Läuft bei ihrer Arbeit. Sie sind am Quatschen. 🙂🙂

                      So nickte ich einer der Neuen, erst seit einigen Tagen im Club arbeitenden Lady mit einem Lächeln in meinem Gesicht zu, und lud sie ein, sich zu uns zu Gesellen. 😍😍😍


                      Es ist bekannt unter den schon etwas länger im La Poste arbeitenden Ladys, dass ich immer wieder ein grosses Verlangen auf den Service mit einem neuen Girl habe. Schon nur der Gedanke, wie gut Küsst sie, wie intensiv kann ich mit ihr Zungenküsse machen, wie betastet und bearbeitet sie mit einer Feinmassage mein Bestes Stück bevor es zum Blow Job mit abschliessendem "Come in Mouth" kommt. All diese Gedankengänge törnen mich ungemein an und steigern noch mein Verlangen danach. 😍😍😍


                      Ich empfinde es immer wieder als einen absoluten Genuss, gleichzeitig mit einer Lady intensive Zungenküsse zu machen und mir gleichzeitig von der anderen Dame einen Blasen zu lassen. Meistens entscheide ich mich dann dazu, dass mir das Finale mit dem Spritzen in ihr süsses Mündchen, das neue Girl macht. Das ist für mich ein absoluter Höhepunkt beim Service mit 2 Ladys. 😃😃😃


                      Kostenpunkt für diesen Service von heute Nachmittag. 😎😎😎

                      Da zur Zeit für die Ladygetränke eine Promotion gilt, kostet so ein Ladygetränk nur 100 Baht. 😍😍😍

                      So habe ich jedem Girl je 2 Ladygetränke a 100 Baht offeriert.

                      Die Barfine beträgt 300 Baht pro Girl und der Blow Job Service mit dem dazugehörenden Standart "Come in Mouth" kostet pro Girl noch 500 Baht.

                      Alles zusammen kostete mich dieser Nachmittag ohne meine Getränke und das Trinkgeld für die Managerin des Clubs also insgesamt 2 000 Baht. Alles in allem dauert so Dreier mit 2 Girls gut 30 bis 45 Minuten.


                      Noch eine amüsante Anekdote zur Managerin des Clubs. Sie machte vorher während Jahren auch den normalen Job als Bläserin im La Poste. Sie ist etwas gut gebaut, das heisst, sie hat ein paar Kilos zuviel auf ihren Rippen. 😎😎😎 Sie war während Jahren die Stammbläserin von meinem besten Kollegen aus der Schweiz hier in Pattaya. Daher habe ich ihre Dienste nie in Anspruch genommen. Denn ich habe den Tick, dass ich schon ein wenig aus Respekt vor meinem Kollegen, nie etwas mit seiner Favoritin mache. Denn während ihrem Service würde mir immer wieder das Gesicht meines Kollegen vor meinen Augen auftauchen. 😄😄😄 Eigentlich absurd, denn die Frauen wollen ja Geld verdienen und verkaufen deshalb ihren Körper für uns Männer. Da die Managerin aber jederzeit sehr gerne bereit ist, einem Gast im Club einen zu Blasen, trägt sie nie ein Höschen. Sie läuft also untenrum immer nackt im Club herum, sie steht natürlich meistens hinter der Theke und bedient auch die Kasse. 😄😄😄


                      Amazing Thailand

                      Aus dem Seebad grüsst.

                      Der Pattaya Fan

                      • Hallo Pattayafan


                        Was für geile Berichte aus dem Sündenbad:P

                        Bitte lass uns arme Wintermenschen weiterhin teilhaben an deinem auschweifenden Nachtleben. Ich vermisse Pattaya sehr. Aber nicht nur ich:)


                        Sobald es wieder möglich ist werde ich meine angesammelten Spermileinchen in einer Blowjobbar abladen. Hoffentlich expoldiere ich nicht schon vorher im Flieger:D



                        Gruss aus dem kalten Schweizerland.

                        Matterhorny

                        • Neues aus dem Seebad


                          Nach einer Woche der Wiedereröffnung der Unterhaltungs Lokale nach dem 2. Lockdown, verhängt noch Ende Dezember des letzten Jahres, besuchte ich am vergangenen Sonntag zum 2. Male abends die Walking Street. Gespannt war ich natürlich, welche Go Go Clubs in der Zwischenzeit ihre Türen auch wieder geöffnet haben, nachdem bei meinem 1. Besuch am Dienstag vorher in der Sünden Meile nur der Go Go Club Tantra und der Windmill Go Go Club die männlichen Gäste mit tanzenden Schönheiten begrüssten. 😄😄😄


                          Ich war daher sehr erfreut, dass einer meiner Favoriten Clubs, der Fahrenheit Go Club mir wieder Einlass gewähren konnte.

                          😄😄😄 Und siehe da, es tanzten schon wieder über 20 mehrheitlich junge und noch ganz schlanke Girls an den Stangen. Gekleidet in schwarzen Strapsen, bewegten sie sich lasziv auf der Bühne. Im Fahrenheit schätze ich sehr, dass bei den Oben Ohne Tanzenden Ladys, höchstens 2 Girls einen Silikon Busen haben. All die anderen Girls haben schöne kleine Brüste hinter ihren Bikini Oberteilen gut versteckt. 😋😋😋


                          Als nächstes besuchte ich auch den ganz neu wieder eröffneten Club Electric Blue in der Soi 15. In einer normalen Saison hat es über 50 Girls in diesem Club, vis a vis vom berühmten Club Whats App gelegen, welcher seit dem 1. Lockdown Mitte März 2020 geschlossen blieb. Im Electric Blue waren abwechselnd nur 6 Girls am Tanzen, keines der Girls trug ein Höschen, nur so ein luftiges Röckchen. Auch ein Oberteil trug keines der Girls. Da man dadurch bei jedem Girl jederzeit einen Blick auf ihre Muschi erhaschen konnte, und die Thai Ladys nicht so gerne ihren intimsten Bereich in aller Offenheit gerne zeigen, war bei jedem Girl ihre Muschi mehr oder weniger stark behaart.

                          Ja, das war wieder einmal zur Abwechslung etwas anderes. Zum Lecken bevorzuge ich natürlich eine ganz rasierte Muschi, oder nur ein wenig Haare, quasi als Schmuck beim Muschi Ansatz.


                          Vis a Vis vom Electric Blue hatte auch das Dollhouse seine Türen wieder geöffnet. In diesem Club spielt sich das Ganze ungefähr gleich ab, wie in dem Windmüll Club. 😋😋😋Nebst einem für das Girl offerierten Ladygetränk, hat man auch die Möglichkeit, für einen Tip von 200 Baht dem Girl ihre Muschi direkt auf dem Sofa zu Lecken. Im Dollhouse sind die meisten Girls etwas Grösser und auch im Durchschnitt hübscher als im Windmill Club. 😃😃😃


                          Nachher besuchte ich auch noch den wiedereröffneten Club Palace und das Pin-up. Im Palace Club waren auch schon wieder knapp 30 Girls am Arbeiten. Leider haben die meisten der Oben Ohne Tanzenden Girls, oder fast alle einen zum Teil Übergrossen Silikon Busen. 🤣🤣🤣


                          Im Pin-up Club, dem seit seiner Eröffnung vor gut 18 Monaten, Grössten und auch Besten Go Go Club in ganz Pattaya, konnte ich schon wieder knapp 50 Schönheiten beim "Wackeln ihrer Hüfte" zuschauen. Der Pin-up Club war vor dem Lockdown die absolute Nummer 1 unter allen Clubs und er wird diesen Status wohl noch lange für unabsehbare Zeit beibehalten. Am ehesten kommt ihm wohl noch der Club "Sensations", welcher erst Anfang Dezember letzten Jahres endlich seine Türen wieder öffnen konnte. Und es kontinuierlich von einer Anzahl von 15 Girls wieder auf nahezu 40 Girls schaffte, bevor der 2. Lockdown die Aktivitäten in diesem Club leider wieder gestoppt hatte. In einer normalen Hochsaison tanzen in diesem mehrheitlich von Männern aus Korea und aus Japan besuchten Club, täglich 100 bis 120 Girls.


                          "Last but not Least", hat auch der direkt nach dem Palace gelegene Atlantis Go Go Club wieder geöffnet. Der Club ist eher klein und Maximum hat es 15 Ladys dort. Dieser Club gehört nicht auf meine Favoriten Liste.


                          Dadurch, dass jetzt schon wieder ein paar mehr Go Go Clubs gegenüber vor 1 Woche vorher wieder geöffnet waren, sprach sich das im Seebad herum und es flanierten wieder mehr Männer in diesem Gebiet. Nach 22.00 Uhr waren auch wieder mehr Freelancerinnen auf der Schau nach Männern unterwegs, zuletzt landen fast alle diese Schönheiten auf der Suche nach einem "Männlichen Opfer" jeden Abend in der IBar.


                          Absolut am Besten besucht, war an diesem Abend der Pin-up Go Go Club. Bunt durchmischt von Farangs und von Asiaten. 😄😄😄


                          Am Montag Abend ging ich zuerst in den Diamond Go Go Club in der Soi Buakoaw 158. Oh, war das ruhig im Vergleich zum letzten Montag, am ersten Tag der Wiedereröffnung aller Lokale nach dem Lockdown. Damals strömten alle, die für einen Monat auf Entzug, vor allem wegen dem verhängten Alkoholverbot, süchtigen Expats in die Go Go Clubs und in die Beer Bars in der Soi Buakoaw und in der LK Metro.

                          An diesem Montag hatte es nur 20 Girls im Diamond Club am Arbeiten. Dadurch, dass nur wenige männliche Gäste anwesend waren, war die im Club herrschende Stimmung an diesem Abend auch etwas bedrückt.


                          Nachher ging ich in meinen zur Zeit absoluten Favoriten Go Go Club in der LK Metro, ins Lady Love. Ich war erstaunt, dass ich nach dem eher schlecht besuchten Club vorher, dem Diamond Club, jetzt hier im Lady Love nach dem Betreten zuerst Ausschau für einen freien Platz für mich zum Sitzen halten musste. Da ich in diesem Club durch meine regelmässigen Besuche, die Mehrheit der "Waitresses" gut kenne, war mir deren Unterstützung beim Platz suchen, gesichert. 😃😎😃


                          Neu haben jetzt in der LK Metro die Clubs, das Dolls und der Bachelor Club auch wieder geöffnet. Den ganzen Montag Abend war es aber mit Ausnahme des Lady Love Clubs in allen Clubs und auch in der Strasse der LK Metro sehr ruhig, was das Gäste Aufkommen betraf. Der Alltag scheint das tägliche Geschehen in Pattaya wieder eingeholt zu haben. 🤣🤣🤣


                          Am Dienstag Abend stand ein Besuch in der Soi 6 auf meiner "To Do" Liste. Während ich früher, mich mindestens 1 bis 2 Male in der Woche in dieser Soi 6 aufgehalten habe, manchmal Nachmittags oder dann wieder mal Abends, hat sich die Zahl meiner Besuche in der Vergangenheit stark reduziert. Gerade das Neue Getue mit den Live-Videos, in mehrheitlich von der "Night Wish" Gruppe betriebenen Clubs, wie es mike-ch hier im 6Profi Forum in seinem Post von Anfang Januar betreffend geäussert hat, stark Überhand genommen hat über Weihnachten und Neujahr, das sagt mir gar nicht zu. Na Klar, jedem das Seine.


                          So betrat ich also am Dienstag Abend von der Beach Road her kommend, äußerst gespannt und erwartungsvoll Ausschau haltend auf junge hübsche Girls, in sexy Kleidern beim Eingang ihrer Clubs stehend, die Soi 6. Aber weit gefehlt, in den Clubs der Night Wish Gruppe standen die meisten der Arbeitenden Girls wieder an ihren Laptops, welche mit Scheinwerfern versehen sind, um eine bessere Beleuchtung zu erzeugen. Der einzige Unterschied zu der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr bestand jetzt darin, dass sich das Ganze Gehabe in den hinteren Bereich des jeweiligen Clubs verschoben hat. Wenn man Glück hat, erblickt eines dieser Girls den am Club in der Strasse vorbei spazierenden Mann und winkt ihn herein. 😂😂😂


                          Wenn das das neue Geschäftsmodell mit den Live-Videos ist, um über die entsprechende Facebook Seite des Clubs, einen Kontakt mit Gästen herzustellen. Und um so beim Chatten mit den Männern sie zum Zahlen -über ihre Kreditkarte im Voraus- einer Getränke Runde für alle im Club anwesenden Girls ist, dann Gute Nacht Soi 6.


                          Früher war es für mich immer sehr amüsant, durch die Soi 6 zu schlendern, 1 bis 2 Male die Strasse rauf und runter und um zuerst alle die direkt beim Eingang ihrer Clubs auf wartende Kundschaft stehenden Sexy Girls etwas näher aus meinen Augen Winkeln betrachten zu können. Dies hatte für mich seinen Speziellen Charme. Ich liess mich durch diese Stimmung immer dazu verleiten, nach einem Ersten Augenschein 2 bis 3 Clubs darauf zu Besuchen, um für eine Getränk zu konsumieren. Ab und zu liess ich es mir nicht nehmen, ein mir sympathisches Girl zu einem Ladygetränk einzuladen und machmal entwickelte sich bei diesem Small Talk die Lust, mit dem Girl die Stufen ins Obere Stockwerk zu erklimmen, um sich für 1 Stunde den Freuden dieses Lebens Hinzugeben Oh, waren das noch schöne Zeiten. Natürlich läuft das Bussiness in all den anderen nicht zur Night Wish Gruppe gehörenden Clubs noch wie eh und je.

                          Nur die Night Wish Gruppe nennt alleine 28 Clubs zu ihrer Gruppe gehörend. Während es in der ganzen Soi 6 ja gerade 56 Clubs hat. Also gerade die Hälfte aller Clubs in der Soi 6 gehört zur Night Wish Gruppe, dazu noch 7 Clubs zur Liquid Gruppe. 😎😎😎


                          Ich werde jetzt wieder für ein paar Wochen der Soi 6 fern bleiben. Da fühle ich mich zur Zeit in den Clubs in der Walking Street und vor allem in den Clubs und in den Beer Bars in der Soi Buakoaw und in der LK Metro viel besser und wohl gesinnter aufgehoben. 😍😍😍


                          Amazing Thailand

                          Aus dem Seebad, aus Pattaya grüsst.

                          Der Pattaya Fan

                          😄😄😄

                          • Matterhorny und Tom33


                            Natürlich seit Ihr Beide recht herzlich eingeladen, bei Eurem nächsten Aufenthalt in Pattaya, bei Gelegenheit mit mir, einen Besuch im Gentlemans Club "La Poste", für mich zur Zeit wohl der beste "Blow Job" Club im Seebad, abzustatten.


                            Wie die meisten dieser Clubs, steht man bevor man den Club betreten kann, vor dem Eingang vor verschlossener Türe, läutet, wird natürlich im Club selber zuerst über die Kamera, welche den Eingangsbereich des Clubs überwacht, vom Personal begutachtet.


                            Dann öffnet normalerweise die "Waitress" oder auch eine der Ladys die Türe, und jetzt aufgepasst, Matterhorny , stehen all die nicht gerade besetzten Girls in Reihe und Glied, also richtig Spalier stehen sie in 2 Reihen und begrüssen jeden Gast mit den Worten, "Good Afternoon Sir". Auch die mit den Gästen an der Bar sitzenden Girls, bleiben natürlich bei ihrem Gast, zum Teil lassen sie ihre Blicke auch für einen kurzen Moment zum neuen Gast schweifen. Man wird mit diesem Prozedere also wirklich wie ein kleiner König empfangen und fühlt sich gleich gut aufgehoben.


                            Beim Verlassen des Clubs erfolgt dann wieder fast das gleiche Prozedere. Die nicht Beschäftigten Girls warten vor dem Bereich, der zum Ausgang führt, und verabschieden jeden Gast mit den Worten, "Thank you very much, see you soon". Ich finde diese Prozedere sehr sympathisch und man fühlt sich sofort willkommen und heimisch.


                            Kaum hat man sich an der Bar oder auf einem der Sofas gesetzt, kommt eines der Girls zu einem Small Talk vorbei. Sie haben das System, dass die Girls normalerweise in der Reihenfolge zu dem neuen Gast geht, welches Girl am Längsten für keinen Service in Anspruch genommen wurde. Natürlich darf man das Girl mit netten Worten abweisen und auch sagen, dass man sich zuerst noch ein wenig Umschauen möchte.


                            Fühlt man sich dann zu einem Girl hingezogen, offeriert man ihr ein Ladygetränk, das Girl macht dann ihren Oberkörper frei und steht so beim Gast. Ich benutze diesen Moment gleich immer, um noch näher in Körperkontakt zu treten. Auch die ersten Küsse, auch Zungenküsse werden ausgetauscht. Das Girl hat natürlich das Ziel, ihren Gast zu einem Blow Job, sei es wenn erwünscht direkt an der Bar oder auf einem der Sofas zu verlocken. Es stehen auch 3 kleinere Zimmer im Erdgeschoss zur Verfügung. Möchte jemand sich noch mehr zurückziehen, geht er mit dem Girl in eines der Zimmer im oberen Stockwerk.


                            Das Girl wird natürlich beim Kennenlernen es nicht unterlassen, den Intimbereich des Mannes schon zu bearbeiten. Sie Drücken und Massieren über den Bereich der Hose dem Mann sein "Bestes Stück". ^^^^^^


                            Wenn ich in einen Gentleman Club gehe und ich bin mir sicher, dass es zu einem Blow Job direkt im Öffentlichen Bereich kommen könnte, dann habe ich einen besonderen "Tick". ^^:P^^ Ich trage unter den Shorts nie eine Unterhose. Das hat den grossen Vorteil, dass ich eine Hand des Girl nur zu meinem Hosenansatz führen muss. Das Girl geht dann normal mit ihrer Hand auf Erkundungsreise. Die neuen Girls, oder die Girls, welche mich noch nicht kennen, sind dann immer etwas überrascht von dieser Situation. Es gibt sogar Girls, welche etwas zurück zucken. Aber normalerweise benützen sie diese Situation und bearbeiten sogleich mein "Bestes Stück". Es kommt dann schnell zu einer Einigung und ich lasse mir gleich an der Bar einen Blow Job verabreichen. Also Hosen runter, das Girl holt einen Hocker um sich zu Setzen und so auf guter Höhe und nicht so anstrengend gleich mit dem Blasen anfangen zu können.


                            Was mich immer wieder fasziniert, dass noch nie ein Girl auf die Zeit geschaut hat und den Gast zum Abspritzen drängt. Da wird einfach Geblasen und Geblasen bis der Mann Abspritzen kann. Natürlich stellt das Girl auch manchmal um ihre Mundwinkel etwas entspannen zu können, auf einen Handjob um.


                            So @Matternorny und Tom33 , konnte ich Eure Neugierde und die Vorfreude auf Euren ersten Besuch im Gentleman Club, La Poste, noch etwas steigern? :P^^:P


                            Amazing Thailand

                            Aus Pattaya grüsst.

                            Der Pattaya Fan

                            :):):)

                            • Hallo Pattaya Fan


                              Bin gerade aufgestanden und will meinen freien Arbeitstag geniessen. Und was passiert mir?


                              Ich werde tatsächlich nur vom Lesen schon spitz:P Ohne ein einziges Bild;)

                              Das hat noch keiner geschafft bis jetzt.....

                              Du musst unbedingt ein grosses Bild vom Matterhorn organisieren und im La Poste aufhängen. So das ich nächstesmal diesen sündigen Laden nicht verpasse^^

                              Ich möchte von mindestens zehn jungen wunderschönen schlanken und gutgelaunten Geschöpfen in Empfang genommen werden. Nach maximal zwei Schritten im Innern braucht mein bestes Stück sofort Zuwendung durch mehrere flinke Zungen. Dem Ehrengast aus Matterhornyland muss auch sofort ein eiskaltes Sodawasser gereicht werden:fun:

                              So wird der Erstbesuch in einem sündigen Laden in einem sündigen Ort über die Bühne gehen.

                              Natürlich mit zahlreichen wartenden Journalisten und Fernsehkameras8)


                              Gruss ins Seebad

                              Matterhorny

                              • Lockdown beendet

                                Wie ich in meinem Bericht im 6Profi Forum vom letzten Samstag schon berichtet habe, haben die Behörden am vergangenen Freitag die Provinz Chonburi von der Roten Zone in die Orangefarbene Zone herabgestuft. Das hatte zur Folge, dass auf den Montag, den 01. Februar, der gesamte Lockdown über der Provinz Chonburi erfreulicherweise fast gänzlich aufgehoben wurde.


                                Daher konnten die Unterhaltungsstätten im Seebad auch fast gänzlich geöffnet werden, einfach mit der Einhaltung der normalen Hygienemassnahmen, wie eine Maske zu tragen in der Öffentlichkeit, Hände Desinfizieren, Registrierung mit Namen und einer Tel. Nummer beim Betreten des Lokales und Temperatur Messen. Auch duften die Clubs mit einer Live Musik Band und die Diskotheken auch wieder ihre Türen für ihre Gäste öffnen, einfach mit der Auflage, dass im Lokal das Tanzen vorläufig noch verboten ist.


                                So habe ich mich am Montag Nachmittag schon bald aufgemacht, um in der Soi Buakoaw und in der LK Metro nach der Lockerung einen ersten Augenschein vornehmen zu können. Es war schnell offensichtlich, dass wieder mehr Leben am Nachmittag vor allem in den Beer Bars in der Soi Buakoaw herrschte. Der hauptsächliche Aspekt dürfte gewesen sein, dass der Alkohol wieder ausgeschenkt werden durfte. Gerade die Rentner aus England, Australien, Deutschland und Norwegen trinken ja schon zum Teil am späten Morgen ihr erstes Bier in einem Lokal in der Soi Buakoaw.


                                Am Abend habe ich dann den ersten Go Go Club in der Soi Buakoaw 156 besucht. Den Golden Time Club, er liegt praktisch vis a vis vom Pattaya City Hospital, etwa 100 Meter Richtung des Grossen Marktes. Er wurde vor gut 1 Jahr neu eröffnet. Er ist sehr grosszügig konzipiert. Vor dem Ende Dezember 2020 von den Behörden verhängten neuerlichen Lockdown waren täglich um die 50 Schönheiten in diesem Club am Arbeiten. Leider hatte es bei den Girls, welche Oben Ohne tanzten, immer einige mit sehr großen Silikon Brüsten dabei, was bekanntermassen mir nicht so gefällt. Ich sehe lieber einen Naturbusen, auch wenn er etwas kleiner ist oder die Damen halt schon ein oder zwei Kinder mit ihrer Musterbrust gestillt haben. Schön weich, sollte der Busen sein. Natürlich dürfen bei den Go Go Tänzerinnen ihre Brüste nicht hängen. So empfingen mich am Montagabend schon bald nach 19.00 Uhr etwa 10 in weissen, engen "Roben" gekleidete Hostessen erwartungsfroh vor dem Club. Im Club selber herrschte schon für um diese Zeit reger Betrieb. Die Sitzbänke waren recht gut von Männern besetzt. Wie sich dann während des späteren Abends herausstellen sollte, war wohl fast ganz Pattaya, also fast alle hier in Pattaya lebenden Ausländer unterwegs. Der eben erst beendete Lockdown von 1 Monat Dauer hatte den Frust bei manch einem der Männer aufgestaut, und die Lust auf Go Go Girls beim Tanzen und etwas Gesellschaft zu finden war, ungemein present. Im Club selber hatte es etwa 15 Go Go Girls. Leider waren meistens nur 3 bis 4 Girls gleichzeitig auf der Bühne am Tanzen, da auch die zahlreichen männlichen Gäste sich mehrheitlich spendefreudig zeigten und den Girls zum Teil mehrere Ladygetränke offerierten. Na klar, die Damen wollen ja Geld verdienen.


                                Ich besuchte dann am Abend noch den Lady Love Club, den Paradise Club, den Club Destiny und zuletzt den Crystal Club in der LK Metro. In jedem dieser Clubs herrschte ein Gedränge. Wie im Golden Time Club entspach die Anzahl der tanzenden Go Girls in etwa der Hälfte der anwesenden Girls vor dem Lockdown. Zudem hatte noch der Pandera's Club geöffnet. In diesem Go Go Club gibt es auch Girls, welche dem Gast auf dem Sofa im Club selber vor aller Augen einen Handjob oder sogar einen Blow Job mit "Come in Mouth" verabreichen. Die Kosten sind von Girls zu Girls verschieden, zwischen 300 bis 500 Baht. Zudem verlangt der Clubbetreiber pro Service 3 offerierte Ladygetränke für das Girl, welches den entsprechenden Service verabreicht. Normal arbeiten in dem Pandera's Club zwischen 8 bis 10 girls. Der Club ist auch sehr klein. Folgende von den insgesamt 14 Clubs in der LK Metro, welche vor dem 1. Lockdown im März 2020 geöffnet waren hatten am 01. Juli ihre Türen wieder geöffnet, haben jetzt aber nach dem 2. Lockdown ihre Türen noch geschlossen. Der Queen Club, der Bachelor Club, das Dolls und der Kink Club. Ich vermute, dass diese 4 Go Go Clubs zuerst wieder genügend Girls für ihre Wiedereröffnung organisieren müssen.


                                Am Dienstagabend habe ich dann die "Walking Street" besucht. Per Zufall haben am letzten Montag auch die bis im kommenden Januar 2021 dauernden Bauarbeiten für die unterirdische Verlegung aller Elektrischen Leitungen in der Strasse begonnen. Ich darf aber erwähnen, dass am Abend alle Baustellen geräumt worden sind, die bereits ausgegrabenen Löcher mit schweren Metallplatten abgedeckt und abgesperrt wurden. So kann am Abend auch der Verkehr im Einbahnsystem wieder passieren. Nur an diesem Abend war ja noch fast tote Hose in der weltberühmten und berühmten Walking Street. Geöffnet hatte wie schon an den ersten Tagen nach dem 1. Lockdown im Frühjahr 2020 nur der Tantra Club Go Go Club, direkt an der Walking Street gelegen und der in einer Seitenstrasse in der Soi Diamond gelegene "Berüchtigte Windmill Club". Im Tantra Club hatte es insgesamt 10 Go Go Tänzerinnen, wobei die Mehrheit der Schönheiten noch sehr jung sind und es nur 2 bis 3 Girls mit Silikon Brüsten hatte. Im Tantra Club tanzen normalerweise immer etwa die Hälfte der Girls Oben Ohne. Im Windmill Club hatte es schon wieder 30 Girls am Arbeiten. Zur Zeit war nur der untere Stock geöffnet. So war der Club immer sehr gut gefüllt. Alle Girls tanzen und bewegen sich ja mehrheitlich im Club ohne Höschen und diese Girls lassen sich für ein offeriertes Ladygetränk und ein Trinkgeld von Minimum 100 Baht sehr gerne befingern, auch in ihrem Intimbereich. Die meisten Girls lassen sich auch entweder auf der Bar oder auch direkt auf dem Sofa sehr gerne und auch ausgiebig von den Männern ihre Muschi oder sogar ihren Anus Lecken. Ja, das ist eben typisch in der "Windmülli", wie der Club im Allgemeinen unter uns Insidern bekannt ist.


                                Zudem hatten am Dienstagabend folgende Discos geöffnet, auch wenn der Zuspruch an Gästen noch sehr gering war. Der Club 808, der Club Lucifer und die IBar. Alle anderen Discos und Go Go Clubs hatten ihre Türen noch geschlossen. Wie ich gestern Abend aus stets gut unterrichteter Quelle vernommen habe, soll Morgen Freitag Abend die zur Zeit absolute Nummer 1 unter den Go Go Clubs in der berüchtigten Meile, der Pin-Up Club Go Go Club mit seinen 50 bis 80 tanzenden Girls seine Türen wieder Öffnen. In einer normalen Hochsaison Tanzen im Pin-Up Club über 100 Girls.


                                Gestern Nachmittag stand dann noch der erste Besuch wieder im Gentleman Club "La Poste" in der Soi Lengkee an. Schon kurz nach der Türöffnung um 13.30 Uhr nachmittags trat ich mit erwartungsfrohen Hoffnungen in den Club ein. Vor dem Lockdown warteten fast täglich 6 bis 7 professionelle Bläserinnen auf männliche Kundschaft. Seit einigen Wochen gehört auch immer 1 Ladyboy zum Team. Wie mir die Managerin gestern Nachmittag versicherte, haben sie immer nur 1 Ladyboy anwesend. Wobei der Ladyboy immer recht gut gefragt ist. Ich habe mir in meinem ganzen Leben bisher noch nie von einem Ladyboy einen Blow Job mit "Come in Mouth" verabreichen lassen. Und das soll auch so bleiben. So traf mich dann gestern Nachmittag fast der Schlag. 10 hübsche und zum Teil noch sehr junge Girls erwarteten mich mit glänzenden Augen im Club. Ihre Mäulchen schienen richtig sehnlichst auf mich zu Warten. 5 von diesen 10 Girls hatten gestern Nachmittag ihren 1. Arbeitstag im La Poste. Sie waren alle sehr hübsch mit langen Schwarzen Haaren, kleinen Naturbrüsten und sie schienen noch richtig unverdorben zu sein. Ich genoss dann eine "Blow Job mit Come in Mouth" mit 2 Girls. Eine mir sehr gut bekannte Lady mit einer der neuen Ladys verabreichten mir direkt an der Bar abwechslungsweise einen Heissen Blow Job. Ich liebe es halt, wenn mir 1 Lady einen Bläst und ich mit der anderen Lady Zungenküsse machen kann oder an ihrem Busen saugen darf. Die Girls im La Poste lassen sich auch sehr gerne in ihrem Intimbereich befingern, das heisst, das gehört zu den normalen Serviceleistungen im Angebot des Clubs. Wenn ich mir von 2 Girls abwechslungsweise einen Blasen lasse, möchte ich meinen Saft immer in das Mündchen des Neuen Girls Spritzen bis ich voll Entladen bin. Oh, wie Geil ist das.

                                Gell "At Matterhorny". :P:P:P

                                Übrigens habe ich Deinen Besuch "At Matterhorny" zusammen mit mir im kommenden Dezember im Gentleman Club "La Poste" in der Soi Lengkee schon angemeldet. Die Girls warten angeblich schon sehnsüchtig auf Dich, um Dir gemeinsam mit mir an der Bar in der Öffentlichkeit, natürlich im Club Inneren, einen "Lutschen" zu können. Ich fange schon an, etwas Geld für unseren Gemeinsamen Ersten Besuch im "Blow Job Paradies" des Seebades Pattaya auf die Seite zu Legen. :P:P:P:P:P. Lechz. Lechz.


                                Es ist doch so schön, wenn man trotz der momentanen weltweit sehr schwierigen Situation mit dem Covid 19 Virus seinen Humor noch beibehalten kann! Oder nicht? :):):)


                                Amazing Thailand.

                                Aus dem sonnigen Pattaya grüsst.

                                Der Pattaya Fan^^^^^^

                                • Hallo Pattaya Fan


                                  Natürlich komme ich....

                                  Aber leider vorläufig nur im kalten Schweizerland. Sobald das ganze Virusgschtürm vorbei ist werde ich wieder in's Seebad kommen. Ohne Maske an der Bar mit dir ein Sodawasser schlürfen und sich gleichzeitig einen blasen lassen von einem jungen und hübschen Girl. Das ist einfach nur GEIL:D


                                  Ich freue mich schon.

                                  Gruss an alle Schneemänner in den Tropen;)

                                  Matterhorny

                                  • Guten Morgen aus Pattaya


                                    Oh, wie ist das erfreulich, heute morgen die neuesten Nachrichten über die Lockerungen von Pattaya ab dem nächsten Montag, dem 01. Februar 2021, zu Lesen. Alle auf Ende Dezember 2020 beschlossenen Massnahmen zur Eindämmung des neuerlichen Ausbruchs vom Covid 19 Virus werden aufgehoben.


                                    Das sind natürlich sehr erfreuliche News. Gerade unter den unzähligen Thailändischen Angestellten in der Hotel Industrie und in den Unterhaltungsstätten des Seebades ist diese Erleichterung in ihren Augen anzusehen. Alles ist brandaktuell nachzulesen auf.

                                    www.Der Farang.com Pattaya News


                                    So kann ich ab dem nächsten Montag wieder in mein Fitnesscenter im Mike Shopping Mall gehen. Zur Zeit kostet dort ein Abonnement für 1 Monat nur 1 399 Baht. Und das Angebot an Fitnessgeräten ist sehr vielseitig.

                                    Zudem dürfen unter anderem auch die öffentlichen Schwimmbäder wieder öffnen. So erhöht sich das Angebot an Freizeitaktivitäten schlagartig wieder.


                                    Ein sehr wichtiger Entscheid ist natürlich, dass die Provinz Chonburi von der "Roten Zone" in die "Orangefarbene Zone" zurückgestuft worden ist. Somit können auch ab sofort wieder Tausende Thailändische Touristen, vor allem aus der Region Bangkok über die kommende Wochenende für ein paar Tage zur Erholung nach Pattaya kommen. Sei es nach Pattaya selber oder auch an die Jomtien Beach.


                                    Matterhorny

                                    Am nächsten Montag Abend steht natürlich für mich in erster Linie ein Besuch in einem der "Blow Job Clubs", sei es im La Poste in der Soi Lengkee oder im King Club in der Soi 6 an. So wieder einmal einen richtigen, intensiven Blow Job mit "Come in Mouth" geniessen zu können, darauf warte ich schon sehnsüchtig.


                                    @ Matterhorny, kommst Du mit? Du hast mich ja einmal auf ein Soda Getränk in einem der Gentleman Clubs von Pattaya eingeladen. :):):)


                                    Aus dem Seebad grüsst.

                                    Der Pattaya Fan

                                    • Ich denke Thailand und generell Asien wird schneller aus dieser Pandemie kommen als Europa, viele Regierungen in Asien handeln schnell und konsequent, dazu gibt es dort weniger Querulanten und Spinner wie hier in Europa.

                                      Ich werde mir mal 3 Wochen Ferien für den kommenden Dezember für Thailand reservieren, ich hoffe das man bis Dezember wieder einigermassen normal reisen kann.

                                      • An alle Thailand Liebhaber

                                        Es geht tatsächlich wieder etwas aufwärts, ja vor allem vorwärts mit den ersten Lockerungen zu den Ende Jahr 2020 verhängten Massnahmen in Bezug auf den im Dezember 2020 aufgetauchten ersten Corona 19 Virus infizierten Menschen in der Provinz Chonburi, zu der auch das Seebad Pattaya gehört. Im Allgemeinen muss man allen Behörden in ganz Thailand, und da möchte ich auch den aktuellen Prime Minister Prayut Cha o Chan miteinbeziehen, ein sehr grosses Kompliment aussprechen. Wie beim ersten im letzten April verhängten Lockdown, zögern sie nicht mit innert kurzer Zeit verhängten sehr strengen Massnahmen um zu Versuchen, den Ausbruch von mit dem Covid 19 Virus infizierten Menschen innert kurzer Zeit wieder in den Griff zu bekommen. Im Gegensatz zum ersten Lockdown durften dieses Male alle Restaurants bis am Abend um 21.00 Uhr offen halten und Speisen und Getränke ohne Alkohol den Gästen servieren. Zudem kam dieses Male die Bevölkerung in ganz Thailand um eine von der Regierung in Bangkok verhängte Ausgangssperre von 22.00 Uhr abends bis am anderen Morgen um 04.00 Uhr herum.


                                        Nachdem gestern Abend von der lokalen Behörde in der Provinz Chonburi entschieden wurde, dass einzelne Geschäftsmodelle wie Massage Shops, Spas, Schönheitskliniken und etc. ab sofort wieder Öffnen dürfen, herrschte heute Morgen vor allem in den Massagesalons in der Soi Buakoaw, der 2nd Road und in der Central Pattaya Road ein heftiges Treiben. Erleichtert durch diesen Entscheid, begannen in vielen Shops vor allem die älteren Masseurinnen mit den anstehenden Putz Arbeiten und versuchten mit einem charmanten Lächeln vorbeispazierende Männer zu einer Massage zu verlocken, um nach 1 Monat Verdienstausfall wieder etwas Geld verdienen zu können.


                                        Eine erste Entspannung ist jetzt heute Nachmittag sichtbar spürbar und die Hoffnung ruht nun auf der für die Covid 19 zuständigen Administration auf ihre Sitzung von morgen Freitag Abend. Dann wird eine für die Provinz Chonburi ungemein wichtige Entscheidung gefällt werden. Zur Zeit gehört die Provinz Chonburi mit 3 anderen Provinzen immer noch zu den "Roten Zonen" in Thailand. Die berechtigte Hoffnung besteht nun durchaus, dass morgen Abend der sehr positive Entscheid kommt, dass unsere Provinz Chonburi von der "Roten Zone" in die "Orange Zone" herabgesetzt werden wird.


                                        Sollten wir der "Orangen Zone" zugeordnet werden, dürften die Restaurants abends wieder bis um 22.00 Uhr oder sogar bis um 23.00 Uhr ihre Gäste mit Getränken und Speisen bedienen. Dieser Entschluss hätte auch zur Folge, dass das Verbot für den Ausschank von Alkohol gleichzeitig auch aufgehoben würde.

                                        Der wichtigste Entscheid infolge der Neuen Einstufung in die "Orange Zone" würde das Reise Verbot von Provinz zu Provinz betreffen. Mit der Aufhebung dieser sehr einschneidenden Massnahme, würden vor allem über das Wochenende wieder nach und nach Tausende von Bürgern vor allem aus der nahegelegenen Provinz Bangkok für 2 bis 3 Nächte zu ihrer Erholung nach Pattaya kommen und alle die zur Zeit geschlossenen 4 und 5 Sterne Hotels entlang der Beach Road und die in der näheren Umgebung gelegenen Hotels würden ihre Türen wieder öffnen können und wenn auch mit stark verbilligten Arrangements, um wieder etwas Einnahmen generieren können. Somit könnten auch Hunderte von zur Zeit Arbeitslosen willigen Arbeitskräften zu ihrer Arbeit zurückkehren und wieder auf ein regelmässiges Einkommen hoffen.


                                        Die ganze Lockerung wäre natürlich vorerst auch nur ein kleiner Tropfen auf den heissen Stein, aber ein erster wichtiger Schritt wäre getan. Zur Zeit wird natürlich unter uns Rentnern und vor allem den noch in Pattaya anwesenden Girls diskutiert, ab wann die Beer Bars und die Go Go Clubs wieder ihre Türen Öffnen werden dürfen und auch diese Frauen und all die in der Zwischenzeit nach Hause in den Isaan zu ihren Familien zurückgekehrten "Schönheiten" wieder zu ihrer Arbeit, sei es als Tänzerinnen, als Bardamen, Kellnerinnen und usw. zurück kehren dürfen. Ich rechne mit einem für dieses Geschäftsmodell positiven Entscheid frühestens auf Anfang März. Aber die Behörden in Thailand sind immer wieder für Überraschungen gut.

                                        Amazing Thailand.


                                        An dieser Stelle möchte ich es nicht unterlassen, einmal auf die sehr grosse Disziplin der Thais, aber auch der Expats in Bezug auf die zusätzlich mit dem Lockdown verhängte Pflicht zum Tragen einer Maske hinzuweisen. Diese Pflicht zum Tragen einer Maske für jeden Einzelnen besteht, sobald man sein Zimmer verlässt und den öffentlichen Raum betritt. Gerade die Thai Frauen, die jungen wie auch die älteren, verhalten sich jederzeit sehr vorbildlich. Im Gegensatz zum ersten Lockdown im letzten April und im letzten Mai zeigen sich auch die Tausenden von in Pattaya lebenden Expats in dieser Angelegenheit viel Disziplin Freudiger.


                                        Da hat wohl auch der Umstand mitgeholfen, dass bei diesem Lockdown, nachweislich ein paar Hundert mit dem Covid 19 Virus infizierte Menschen in der näheren Umgebung jedes einzelnen hier wohnhaften Menschen waren und die Gefahrt einer Ansteckung auch daher jeden Einzelnen von uns treffen konnte und immer wohl noch treffen kann. Eine gewisse Angst und vor allem ein sehr grosser Respekt gegenüber einer Ansteckung mit dem Corona 19 Virus und seinen Folgen hing oder hängt immer noch über Pattaya.


                                        Aus dem Seebad grüsst.

                                        Der Pattaya Fan

                                        • Ich nehme mal an dass Snowsurf18 noch nie in Thailand war und auch sonst nicht in der Welt rumgekommen ist, anders ist nicht zu erklären dass er meint dass auf der ganzen Welt dasselbe Preisniveau gelte. Wenn er in Thailand für eine LT CHF 100.- zahlen möchte, dann ist das umgerechnet dasselbe wie wenn er in der Schweiz für eine halbe Stunde CHF 450.- zahlen würde, leider sind das halt diejenigen Leute, wenn sie dann mal in Thailand sind, dort dann die Preise kaputt machen und noch meinen sie machen den Mädels eine Freude und nicht merken dass sie ausgelacht und abgezockt werden.

                                          • Nur weil die Nachfrage fehlt und die preise im Keller sind sollte man die Situation auch nicht schamlos ausnutzen. Hübsch oder nicht Dienstleistung ist Dienstleistung. Was ist das für ein Expat der sich nur 50sfr leisten kann die Nacht. Vermutlich ein Rentner dem das Geld in der CH nicht langt aber in Thailand lebt wie ein König.Einfach nur lachhaft. In der CH würde er dafür nicht mal Handarbeit bekommen.

                                            So, so, Dienstleistung ist also Dienstleistung. Soll jetzt also die Dienstleistung einer Thailänderin im Globe so viel kosten wie in Thailand ? @ Pattaya-fan schreibt mindestens keine nichts sagende Dreizeiler ohne jeden Informationswert, sondern kompetente, interessante und informative Beiträge aus und über Pattaya. Statt ihn zu liken und loben, masst du dir an, ihn zu belehren, welche Preise er in Thailand zu zahlen hätte, kritisierst die Preise, dir er zahlt und wirfst ihm vor, weil er keine Globe-Preise in Thailand zahlt, sondern ortsübliche,   würde er die Mädels ausnutzen, billig ansehen und so behandeln. Häh ? Wie kann man sich so einen Unsinn ausdenken ?


                                            Pattaya-fan hat sich seine Rente schwerst erschuftet, reichlich Steuern bezahlt, und geniesst heute seinen Ruhestand im sonnigen Pattaya als grosszügiger Sponsor, indem er sein- also nicht deins- erabeitetes Geld täglich an die Mädels verteilt. Und zwar nicht zu Ausbeuter- sondern ortsüblichen Preisen. Er hat seine Kohle ohne deine Ratschläger verdient, er brauch heute deine Ratschläge aus der Scheiz nicht, wie er sein Geld in Thailand ausgibt. Capisce ?


                                            Statt sich mit ihm zu freuen, es ihm zu gönnen, und ihm zu danken, dass er Mädels bezahlt, und davor bewahrt, dass sie im Supermarkt für Hungerlöhne Regale stapeln müssen, unterstellst du ihm neidisch, er behandle die Mädels schlecht und wollte dort auf Kosten der Girls König spielen. Sag mal, gehts noch ? Ich würde mich schämen, so was auch nur zu denken.


                                            Übrigens....als ich in Pattaya war, haben alle Expats Thai gesprochen und vor allem verstanden, abgesehen es eh egal ist, ob er Thai oder Englisch redet. Er mindestens versteht alles und blickt voll durch. Ausserdem verbringt er jeden Nacht mit einer Anderen, während Andere sich 2 mal im Jahr ne Stunde das Globe leisten können. Für eine Dienstleistung, die Pattaya täglich geniesst. Er machts richtig. Kritik ist völlig fehl am Platz.

                                            • ären dir auch die niedrigen Preise beim Bäcker, Frisör, Restaurant, Supermarkt peinlich und würdest auch dort doppelte Preise zahlen

                                              Was hat das mit Paysex zu tun. Rein gar nichts. Nur weil die Nachfrage fehlt und die preise im Keller sind sollte man die Situation auch nicht schamlos ausnutzen. Hübsch oder nicht Dienstleistung ist Dienstleistung. Was ist das für ein Expat der sich nur 50sfr leisten kann die Nacht. Vermutlich ein Rentner dem das Geld in der CH nicht langt aber in Thailand lebt wie ein König.

                                              Einfach nur lachhaft. In der CH würde er dafür nicht mal Handarbeit bekommen.


                                              Im übrigen lebt Pattaya Fan offensichtlich schon länger vor Ort. Er spricht die Sprache

                                              Es ist wahrscheinlicher das die Frau Englisch versteht als er Thailändisch. Thailändisch ist einer der schwierigsten Sprachen.


                                              Keine ist gezwungen, Abendessen und Frühstück bezahlt zu bekommen plus in seinem klimatisierten Bungalow zu übernachten plus 1.500 THB plus Taxigeld nach hause zu kassieren.

                                              Wenn man nichts hat macht man auch dinge die man nicht will.

                                              Warum gibt es kaum noch CH Frauen im Paxsex weil sie es nicht nötig haben. Sie können sich die schönen Dinge auch leisten ohne sich verkaufen müssen.

                                              • Ich hätte mindesten 100sfr. bezahlt die Nacht alles andere wäre mir peinlich gewesen.

                                                Nur weil die lebensunterhaltungskosten niedrig sind in Thailand, muss man die Frauen auch nicht billig ansehen und so behandeln.

                                                snowsurf18


                                                Wären dir auch die niedrigen Preise beim Bäcker, Frisör, Restaurant, Supermarkt peinlich und würdest auch dort doppelte Preise zahlen, oder nur für Sex ? Nur weil die Lebensunterhaltungskosten hier sehr hoch sind, muss man nicht in LoS Preise zahlen, die hier üblich sind. Wenn eine Thailänderin hier arbeitet, verlangt sie ja auch die hohen Preise, die hier üblich sind. Warum also soll ein Schweizer in Thailand hohe schweizer Preise zahlen ? In Pattaya fehlen Touristen, also Kunden. Somit fehlt Nachfrage, und sind die Preise im Keller.


                                                Im übrigen lebt Pattaya Fan offensichtlich schon länger vor Ort. Er spricht die Sprache und kennt vor allem als Expat die ortsüblichen Preise. Was hat das mit " billig ansehen und behandeln " zu tun ? Er als Profi weiss ohnhin, dass die ahnungslosen und naiven Touris ohnhin alle als Deppen angesehen werden und ausgenommen werden. Und mindestens doppelte Preise zahlen müssen. Die haben ja schon im Restaurant zwei Karten. Aber die Meisten bekommen nicht mal das mit.


                                                Ausserdem varieren auch in Thailand die Preise zwischen Bar-mädel und Go-Go-super-beauty. Er hat ja nicht gesagt, dass er für diesen Preis die schönsten Mädels Pattayas engagiert und Jede bekommt. Keine ist gezwungen, Abendessen und Frühstück bezahlt zu bekommen plus  in seinem klimatisierten Bungalow zu übernachten plus 1.500 THB plus Taxigeld nach hause zu kassieren.


                                                Mahal Kita


                                                Wer entscheidet, was zu wenig ist ? Der ahnungslose Tourist, oder der Expat, der vor Ort lebt. Ich verlasse mich da eher auf Experten vor Ort. THB 1.500 ist eben der normale Preis, den infomierte Einheimische derzeit zahlen. Wenn es zuwenig wäre, würde kein Mädel mitgehen. Angebot und Nachfrage.

                                                • Jedem Mann der bei solchen preisen die Frauen ausnutzt sollte man einen tritt in die Eier verpassen. 45sfr. für longtime ist ne Frechheit.

                                                  Wenn von nicht mal 5.000 THB eine durchschnittliche 5-köpfige Land-arbeiter Familie in Thailands Norden Isan eine ein JAHR  lang lebt, sind 1.500 THB für eine Nacht für eine Isan-bauty in einem gekühlten und schönen Appartement reichlich. Die Lebensunterhaltungskosten in Thailand sind eben billig. Sogar in der teuersten Gegend von Thailand, in den Touri-Hot-spots wie Pattaya, in der die mit Abstand höchsten Löhne ganz Thailands gezahlt werden, verdient eine Bedienung, Friseuse oder Verkäuferin im Supermarkt 7/11 oder Tops keine 10.000 THB im Monat. Bei 10 Stunden harte körperliche Arbeit und 6 Tage -woche. Willst du jetzt Globe-Sex-Preise von Zürich- der teuersten Stadt des teuersten Landes Europas- in Thailand zahlen ?

                                                  • Jedem Mann der bei solchen preisen die Frauen ausnutzt sollte man einen tritt in die Eier verpassen. 45sfr. für longtime ist ne Frechheit.

                                                    Das seh ich nicht ganz so...

                                                    Bei denen die nur zum billig poppen dorthin fliegen teile ich Deine Meinung,

                                                    wenn jemand aber fix in Thailand lebt finde ich es korrekt, wenn er sich den Preisen dort anpasst... Klar, bei 45.- würde in der Schweiz jede Wg müde lächeln, aber ein Polizist verdient zum Beispiel Ca. 450.- im Monat.. Dann stimmt das Verhältnis wieder...

                                                    • Lockdown in Pattaya

                                                      Am 30. Dezember 2020 äusserte ich mich zum ersten Male über den vom Gouverneur der Provinz Chonburi, zu der auch das Seebad Pattaya gehört, verhängten Lockdown über die Provinz. Mit der Folge der sofortigen Schließung aller Unterhaltungsstätten, wie Discos, Go Go Clubs, Beer Bars, Massage Salons, Restaurants und Sportstätten wie Fitnesscenter und Swimmingpools.


                                                      Diese Verordnung traf natürlich das Seebad Mitten ins Herz. Am 31. Dezember wurde dieser Entscheid vom Gouverneur von der Provinzverwaltung der Provinz Chonburi in der Hinsicht abgeändert, dass die Restaurants und Caffes weiterhin ihre Gäste mit Speisen und sogar mit Alkoholischen Getränken bedienen dürfen, wobei wurden dabei die Öffnungszeiten bis Abends 22.00 Uhr beschränkt. So konnten wir Expats und auch die lokalen Touristen sich wenigstens bei einem feinen Essen in einem der zahlreich in Pattaya vorhandenen Restaurants bedienen lassen.


                                                      Seit einer Woche wurde aber der Alkoholkonsum in den Restaurants von einem Tag auf den anderen Tag durch ein neues von der Provinzverwaltung angeordnetes ausgestelltes Verbot ab sofort geändert. Auch müssen nun diese Lokale ab sofort Abends um 21.00 Uhr schliessen. Ab und zu macht die lokale Polizei Abends eine Kontrolle und fordert die um 21.00 Uhr noch in Restaurants sitzenden Gäste freundlich auf, das Lokal zu verlassen und nach Hause zu gehen. Bis zum verhängten Verbot von dem Ausschank von Alkoholischen Getränken waren die Restaurants vor allem in der Soi Buakoaw und in der LK Metro zum Teil noch sehr gut besucht. Seitdem die in diesem Gebiet lebenden Expats kein Feierabend Bier mehr serviert bekommen, haben jetzt diverse Restaurants infolge mangelnder Kundschaft ihre Lokale auch noch schliessen müssen.


                                                      Seit etwa 2 Wochen mussten Reisende, welche von irgendwo her in die Provinz Buriram und in die Provinz Chiang Mai Reisen wollten, nach ihrer Ankunft in diesen Provinzen in eine 2wöchige Häusliche Quarantäne gehen.

                                                      Die gleiche Quarantäne Pflicht gilt seit 1 Woche auch für alle neu ankommenden Personen in der Provinz Phuket und noch in anderen Provinzen.


                                                      Zudem hat jetzt seit ein paar Tagen die Provinz Chonburi ihre Grenzen aus angrenzenden Provinzen geschlossen. An 17 Check Points kontrollieren das Militär, die lokale Polizei und andere Angestellten der Provinbehörden alle einreisenden und auch alle ausreisenden Personen. Jede Person darf die Provinz Chonburi nur noch mit einer von der Bezirksverwaltung, welche sich an der Sukhumvit Strasse befindet, ausgestellten Bescheinigung verlassen. Um diese Bescheinigung zu erhalten, muss jeder Antragssteller persönlich dort mit den notwendigen Dokumenten zum Antrag derer vorsprechen. Ab dem Zeitpunkt der Austellung, hat diese Bescheinigung nur eine Gültigkeit von 24. Stunden. So bildet sich jetzt jeden Morgen eine sehr grosse Menschenmenge vor der Bezirksverwaltung, da doch wieder sehr viele Arbeiter gerade aus dem Isaan in ihre Heimat Provinz reisen möchten.


                                                      Diese Abriegelung der Provinz Chonburi, welche natürlich auch den weiteren Ausbruch des Corona Virus eindämmen sollte, führte nun dazu, dass über das letzte Wochenende alle aus der Region Bangkok und aus anderen Thailands nach Pattaya kommenden Einheimischen Touristen ihre schon gemachten Buchungen für ihr Hotel im Seebad stornieren mussten. Das führte auch dazu, dass jetzt einige der grössten Hotels Pattaya ihre Türen ab sofort schliessen mussten, da sie die anstehenden Kosten, wie die Personalkosten und usw. nicht mehr stemmen können. Durch die Schliessung der Hotel Betriebe können deren Angestellten nun für Maximum 3 Monate beim Staat Thailand 50 Prozent ihres versicherten letzten Lohnes beziehen. Immerhin.

                                                      Jetzt ist natürlich seit Beginn dieser Reisebeschränkung das Leben in Pattaya fast zum Erliegen gekommen. Vorher hatte es immer Tausende von Thais, vor allem aus der Region Bangkok, welche über das Wochenende für ein paar freie Tage nach Pattaya gekommen sind. So wirkt jetzt Pattaya abends ab 21.00 Uhr fast wie ausgestorben und tagsüber warten alle Liegenstuhl Vermieter am Strand vergeblich auf Kundschaft. Nur ein paar Expats schlendern tagsüber dem Strand entlang, für die Thai Ladys ist es zur Zeit zu warm um spazieren zu gehen. Typisch Thai Frauen, sie schlafen am Liebsten in ihrem Zimmer und beschäftigen sich mit ihrem Handy oder sie schauen Fernsehen.


                                                      Und wie kommt man zur Zeit zu seinen sexuellen Erlebnissen. Pattaya wäre nicht Pattaya, wenn es nicht möglich wäre, während 24 Stunden irgendwo eine Frau für Sex aufzustöbern. Während es beim letzten Lockdown in den Monaten April und Mai noch vermehrt Freelancerinnen an der Beach Promenade und in der Soi Buakoaw, vor allem auf der Höhe der "Tree Town", anzutreffen waren, scheinen diese zur Zeit wie vom Erdboden verschluckt worden zu sein. Nur vereinzelt trifft man an diesen Orten eine willige Freelancerin an.

                                                      In der Soi Chayapum, in der Soi Excite und in der Soi Honey bieten aber einige Girls in Massage Salons, teils offen und zum Teil auch etwas verdeckt, ihre sexuellen Dienste mit Zurufen an vorüber spazierende Männer an. Die Polizei schaut momentan diesem Treiben nur zu. Irgendwie wird da ab und zu auch ein gewisser Geldbetrag den Besitzer wechseln

                                                      Amazing Thailand


                                                      Habe ich Lust auf ein sexuelles Erlebnis, dann suche ich mein Thai Girl wie schon beim letzten Lockdown über eines der Kennenlern Portale, wie Tinder, Thaifriendly und Badoo aus. Während auf den erstgenannten 2 Portalen sich hauptsächlich jüngere und jung gebliebene meistens hübsch aussehende Girls tummeln, suchen auf Badoo vor allem schon etwas ältere Frauen mit meistens 2 bis 3 Kindern im Anhang, einen Partner. Weniger für ihre

                                                      sexuelle Lust zu befriedigen, als einen Lebenspartner um ihren Unterhalt und der ihrer Kinder zu finanzieren.


                                                      Ich suche meine Ladys vor allem auf dem Portal Thaifriendly. Da geht es beim Chatten fast immer gleich zur Sache. Die Fotos der Girls entsprechen meistens ihrem aktuellen Aussehen.

                                                      So könnte ich auf diesem Weg jeden Tag ein anderes Girl auf mein Hotelzimmer kommen lassen. Das Angebot an hübschen Thai Frauen ist mehrheitlich sehr gut.

                                                      Ich offeriere jeweils den folgenden Betrag für ein Schäferstündchen bei mir zu Hause.

                                                      Shorttime bis zu 2 Stunden 1 000 Baht.

                                                      Longtime bis am anderen Morgen um ca. 10.00 Uhr biete ich den Girls 1 500 Baht an. Fast alle Girls erklären sich einverstanden mit meinem Angebot. Ich komme auch immer beim Chatten zur Sache, was meine Vorlieben sind. Wie etwa "Blow Job" ohne Kondom und ich will nur rasierte oder zum Teil nur leicht behaarte Muschis intensiv Lecken. Und meine Wünsche werden auch ausnahmslos akzeptiert. Zudem muss mir die Lady auch versprechen, dass sie zum Zeitpunkt der Verabredung nicht ihre Tage hat. Ich kann keiner Frau ihre Muschi Lecken, wenn ich mit Blut zu Rechnen habe. Also sexuell komme ich zur Zeit gar nicht zu kurz. Im Gegenteil, ich kann jederzeit aus dem vollen Schöpfen.


                                                      Aus Pattaya grüsst, wo seit Tagen tagsüber die Sonne bei Wolken losem Himmel scheint, der Pattaya Fan.


                                                      Amazing Thailand

                                                      Amazing Thailand

                                                      • Lockdown in Pattaya ab sofort


                                                        Ja, so schnell kann es gehen! Nachdem in den letzten 14 Tagen ein Hotspot mit dem Ausbruch von Covid 19 Virus infizierten Menschen in der Provinz Samut Sakhon auf dem grössten Fischmarkt Thailands und vor ein paar Tagen ein illegales Spielcasino in Rayong mit dem gleichen Problem festgestellt wurden, wurden in den letzten Tagen mehrere mit dem Covid 19 Virus infizierte Personen in dem Gebiet Banglamung in der Stadt Pattaya festgestellt.


                                                        Vorgestern noch erliess der Gouverneur von Pattaya noch mehrere Anordnungen, um den vermehrten Ausbruch des Virus in Pattaya eindämmen zu können. So durften Restaurants, Massage Salons, Beer Bars und Gogo Clubs noch normal offen haben. Auch der Alkohol durfte weiterhin ausgeschenkt werden.


                                                        Es galt aber ein striktes Tanz Verbot in den Lokalen und alle Lokale mussten um 24.00 Uhr schliessen. So verbrachte ich den gestrigen Mittwochabend in der LK Metro. Ich war in mehreren Go Go Clubs zu Besuch. In einem der zur Zeit besten Go Go Clubs in dieser Aerea, dem "Thai Love", tanzten alle 30 girls nur mit Masken auf der Bühne. Und zwar mit Stoff Masken, die alle Girls bis über die Nase hinauf trugen. Kein einziges Girl trug ein Face Shield. Vorgestern Abend war ich in der Walking Street auch in ein paar Go Go Clubs. Dort trugen die Girls, die meisten vor allem, ein "Face Shield", wobei fast kein Girl hatte ihr Schild über das Gesicht gezogen, sondern über dem Kopf oder klemmten das Face Shield auch einfach so um ihre Hüften.


                                                        Auch im Go Club "Destiny" in der LK Metro trug gestern Abend kein einziges der 35 Girls eine Maske beim Tanzen. Einfach wurden gestern und vorgestern Abend bei allen Vergnügungs Lokalen die Eingangskontrollen mit Temperatur Messen, Angabe eines Namens mit Telefonnummer und die Hygiene Standards mit Desinfektion der Hände und "Social Distancing" wieder strikter von den Türstehern durchgeführt.


                                                        Und jetzt machte vor kurzer Zeit in Windeseile die Nachricht die Runde, dass in Pattaya ab sofort ein Lockdown vom Gouverneur der Provinz Chonburi veranlasst wurde. Alle Vergnügungslokale müssen ab sofort schliessen, ebenso die Restaurants. Es darf nur noch Take Away Food verkauft werden oder auch eine Hauslieferung können die Restaurants anbieten. Inwiefern der Strand in Pattaya noch offen bleibt, das ist mir noch nicht bekannt. Denn beim letzten Lockdown in Thailand ab ca. Mitte März 2020 wurde der Strand von Pattaya etwa Mitte April abgesperrt und auch geschlossen. Mit Androhung beim Betreten des Strandes von einer Busse von 100 000 Baht oder 1 Jahr Haft.


                                                        Ja, jetzt schließen schon die Geschäfte. Ich war vor kurzer Zeit im Central Festival Shopping Center an der Beach Road in der Nähe der Polizei Station an der Soi 9. Das Central Festival Shopping Center war schon geschlossen und all die Verkäufer ausserhalb des Centers beim Eingang packten ihre Waren zusammen und räumten ihre Verkaufsstände ab.


                                                        Aus dem Seebad, aus Pattaya grüsst der ein wenig über den verhängten Lockdown geschockte und auch etwas traurige.

                                                        Pattaya Fan.

                                                        Der Lockdown soll vorläufig bis Mitte Januar 2021 gelten.



                                                        Amazing Thailand

                                                        • Pattaya Fan


                                                          Danke für den Zwischenbericht aus Pattaya. Ist jetzt 50 Wochen her, als ich das letzte Mal da war.

                                                          Ich bin gespannt, wie schnell (oder zögerlich) die Öffnung Thailands für den normalen Touristen vonstatten gehen wird im 2021, wenn dann grossflächig geimpft wird.

                                                          Aber solange man noch Quarantäne absitzen muss, werde ich meine 11. Reise nach Thailand nicht antreten.


                                                          Wenn jemand die erwähnten Live-Videos anschauen möchte: auf Facebook einfach nach "Pattaya live" suchen.

                                                          Es sind mehrheitlich Bars der Night Wish Group, die das machen.


                                                          Im Ruby Club hatte ich auch schon eine gute Zeit. Im abgedunkelten Innenraum wird gefummelt und geküsst, bis der Gast mit dem Girl nach oben geht...

                                                          Der Ruby Club gehört zu den ältesten Bars an der Soi 6 und hat die besten Chancen, diese Krise zu überstehen.


                                                          Hab Spass da drüben!

                                                          • Der Handy Trend oder besser gesagt die Handysucht ist speziell bei den jungen Girls in Thailand schon sehr lästig, die sind zu jeder Tages- und Nachtzeit am Handy, so verwundert mich der Trend in der Soi 6 und anderswo nicht. Darum würde ich nie online ein Ladydrink bezahlen, ich bezahle gerne ein Ladydrink wenn man sich gegenüber sitzt und wenn alles passt ein Bumbum drin liegt.

                                                            An Tom33


                                                            Ich kann mich natürlich Deinen Worten wegen der Unsitte der Girls mit der Benützung von ihren Handys über die ganze Zeit hinweg nur anschliessen. Man darf aber nicht vergessen, dass sehr viele Working Girls nach der Bekanntgabe des Lockdowns der Militärregierung in Bangkok so ca. um den 18. März keine andere Möglichkeit gehabt haben, Geld zu verdienen, da von einem Tag auf den anderen Tag alle Beer Bars, Massage Salons und Go Go Clubs in ganz Thailand schliessen mussten. Viele Girls sind dann an den folgenden Tagen mit Bussen zu ihren Familien in ihre Heimat Provinz gegangen und haben daher auch ihre Wohnungen in Pattaya aufgegeben.


                                                            Den in Pattaya verbliebenen Ladys blieb keine andere Möglichkeit übrig, als mit potenziellen Kunden auf den Dating Plattformen Tinder, Thaifriendly, Badoo und usw. in Kontakt zu treten um eventuell so einen Termin für eine Shorttime oder auch für eine Longtime im Hotel Zimmer des Mannes oder in seiner Wohnung zu arrangieren. Auch ich habe in den Monaten bis zur Wiederöffnung der Beer Bars und der Go Go Clubs in Pattaya einige Dates mit Girls vor allem auf dem Portal Thaifriendly arrangiert. Viele dieser girls waren bereit, für eine Shorttime von 1 bis zu 2 Stunden mich in meinem Hotel Zimmer aufzusuchen für einen Preis von ab 1 000 Baht.


                                                            Tatsächlich entwickelte sich dann an der Soi Buakoaw im Bereich des Tree Towns Aerea eine Freelancer Szene. Zum Teil hatte es dort jeden Tag gegen Abend bis zu 100 Ladys, welche auf einer kurzen Distanz auf Kundenfang waren. Das zog natürlich auch jeden Abend sehr viele potentielle männliche Kunden an, bis die Lage schon fast ausartete und die Polizei an einem Abend das Gebiet kontrollierte und diese Szene auflöste.


                                                            Wenn man heute oder auch schon vor dem Lockdown in die bekannten Discos von Pattaya, wie Marine, 808, Lucifer und in die I Bar und später in den Insomnia Club im 1. Stock über der I Bar geht, da sind fast alle anwesenden girls ständig mit ihren Handys beschäftigt. Vor allem um Selfies zu machen und diese Fotos gleich auf Facebook, Line und usw. Online zu stellen. Uns älteren Expats werfen all diese jungen girls selten einen Blick zu. Sie interessieren sich mehrheitlich für die jungen Touristen. In der jetzigen Lage sind sie aber zum Teil auch gewillt, aus der Not heraus, mit einem schon in die Jahre gekommenen Mann auf ein Schäferstündchen mit ihm einzulassen.


                                                            Wo ich den Managern und den Mamasans aller Go Go Clubs in ganz Pattaya ein Lob aussprechen möchte. Im Gegensatz zu den Go Go Clubs im Nana Entertainment Plaza in Bangkok, darf kein Girl auf der Bühne beim Tanzen ihr Handy bei sich haben. Natürlich, wenn die Tanzeinlagen erbracht worden sind, dann widmen sich viele Tänzerinnen wieder ihren Mobil Telefonen und surfen darin herum.


                                                            In den Go Go Clubs in Bangkok hat sich diese Unsitte vor etwa 8 Jahren entwickelt. Da Tanzen doch viele Girls auf der Bühne mit ihrem Handy, das in ihrem Höschen steckt oder zum Teil am Rücken in den Träger des Oberteil des Bikinis geklemmt wird. Das Handy ist dann auf stumm gestellt. Ich konnte nicht nur einmal beobachten, dass bei einem Girl während ihrer Tanzeinlage ihr Handy vibrierte und dieses Girl das Handy in ihre Hand nahm und dann direkt während dem Tanzen ein Telefongespräch mit einer anderen Person führte. Ich finde dieses Gebaren eine absolute Frechheit gegenüber den im Club anwesenden und zahlenden Gästen. Wie gesagt, diese Unsitte habe ich bis jetzt in all den Jahren in Pattaya zum Glück noch nie gesehen. Das wäre für mich ein absolutes "No Go" und ich würde dieses Lokal sofort verlassen und ich würde auch nie mehr einen Fuss in dieses Lokal setzen.

                                                            Amazing Thailand

                                                            Amazing Thailand


                                                            Aus Pattaya grüsst.

                                                            Der Pattaya Fan

                                                            • Der Handy Trend oder besser gesagt die Handysucht ist speziell bei den jungen Girls in Thailand schon sehr lästig, die sind zu jeder Tages- und Nachtzeit am Handy, so verwundert mich der Trend in der Soi 6 und anderswo nicht. Darum würde ich nie online ein Ladydrink bezahlen, ich bezahle gerne ein Ladydrink wenn man sich gegenüber sitzt und wenn alles passt ein Bumbum drin liegt.

                                                              • Der Handy Trend oder besser gesagt die Handysucht ist speziell bei den jungen Girls in Thailand schon sehr lästig, die sind zu jeder Tages- und Nachtzeit am Handy, so verwundert mich der Trend in der Soi 6 und anderswo nicht. Darum würde ich nie online ein Ladydrink bezahlen, ich bezahle gerne ein Ladydrink wenn man sich gegenüber sitzt und wenn alles passt ein Bumbum drin liegt.

                                                                • Neuer Trend in der Soi 6

                                                                  Ich war gestern Abend, am 25. Dezember, das erste Male seit gut 3 Wochen wieder einmal den ganzen Abend in der Soi 6. Während früher die Soi 6 zu meinen Lieblings Orten, vor allem um junge sexy gekleidete girls, welche mehrheitlich aus dem Isaan kommen, zählte, hat sich mein Betätigungsfeld in den letzten Monaten vornehmlich auf die Soi Buakoaw und der LK Metro beschränkt. In diesem Gebiet läuft halt seit der Wiederöffnung der Clubs und der Beer Bars am 01. Juli 2021 nach dem Lockdown für ein paar Monate, am Meisten.


                                                                  Jetzt zur Soi 6. Am Anfang war ich gestern Abend schon erstaunt, als ich durch die Soi 6 hindurch lief. Ich mache es bei all meinen Besuchen in der Soi 6 immer gleich. Ich laufe zuerst immer einmal durch die ganze Soi 6 hindurch, egal ob ich von der Beach Road herkomme oder von der 2nd Road. So kann ich mir gut einen ersten Überblick über das Angebot an sexy gekleideten girls verschaffen. Während bei all meinen Besuchen in den letzten Jahren die girls in den Bars an der Front standen oder auf einem Stuhl sassen und zum Teil auch auf der Strasse selber versuchten, die vorbei kommenden Männer für einen Besuch in ihrer Bar zu Animieren, war von dem Getue gestern Abend all Nichts zu sehen.


                                                                  Was war denn los? In fast 75 Prozent der Clubs standen die girls in Gruppen vor einem auf einem Gestell fixierten Handy oder zum Teil auch vor einem Laptop, auf welchen die Kameras liefen. So werden die Girls bei ihrem Getue, sei es beim mit den Hüften wackeln, beim Gelächter oder auch Küssen verteilen an die Internetnutzer, Live gefilmt. Das Ganze wurde von einem runden, kleineren Scheinwerfer beleuchtet, um die Girls ins richtige Licht zu stellen. Um das Ganze etwas näher zu betrachten, bin ich dann als erstes in den Sedution Club gegangen. Ola, ein Girl hat sich dann um mich bemüht, um zu fragen, was ich denn gerne konsumieren würde. Nachdem sie mir das Getränk mit der Rechnung hingestellt hat, oh Schwupps, da war sie schon wieder weg und positionierte sich wieder vor einer Handy Kamera mit all den anderen Girls. Keines der etwa 8 anwesenden Girls zeigte auch nur im Geringsten ein Interesse an mir. Sei es um sich ein Ladygetränk für sie zu bemühen, oder eventuell um mit ihr in den oberen Stock zu gehen, um "Bum Bum", so nennen die meisten der jungen Girls den Sex, zu machen. Nach etwa 15 Minuten bemühte sich die Mamasan zu mir und meinte, ich müsste mich halt melden, wenn ich an einem Girl der Bar Interesse hätte und ich dieses Girl näher kennen lernen möchte.


                                                                  Meine Philosophie im bezahlten Sexbussiness ist seit Jahren weltweit, dass sich bei meiner Anwesenheit in einem Club oder in einer Bar, das Girl, welche auf diesem Weg Geld verdienen möchte, um mich bemühen sollte. So zeigt sie auch ein gewisses Interesse an mir. Ich verliess ich dann diesen Club und ging noch einmal die ganze Soi 6 Richtung 2nd Road hoch. Dass an diesem 2. Weihnachts Abend in fast allen Clubs die Girls in nicht gerade so sexy erscheinenden roten Weihnachtsröckchen gekleidet waren, war für mich aus nach vollziehenden Gründen noch zu verstehen. Da aber in fast 75 Prozent der Clubs die Girls sich nur vor den Kameras präsentierten, wurde es mir langsam zu langweilig und auch zu blöd. Interessanterweise hatte es in diesen Clubs fast keine männlichen Gäste. Ist ja bei diesem Desinteresse der Girls auch verständlich. Im Ruby Club waren gut 15 Girls am Arbeiten, sie akquirierten auch aktiv an der Front und sogar ein paar der Girls waren auch auf der Straße direkt aktiv. Und siehe da, dieser Club war sehr gut von Männern besucht, welche auch bereit waren, den Ladys ein Ladygetränk zu offerieren und um sich später eventuell diesem Girl für eine Stunde in ein Zimmer im oberen Stockwerk für eine heisse Nummer Sex zurück zuziehen. Im ganzen Club Ruby sah ich nirgends die Girls vor einer Kamera. Interessanterweise hatte es gestern Abend fast nur Männer in den Clubs ohne gut sichtbar zu erkennende Girls vor ihren Handy- oder einer Laptopkamera.


                                                                  Beim Weg zur Beach Road bin ich dann noch in den Repent Club gegangen. Dort in diesem Club kenne ich schon seit gut 2 Jahren eine sehr nette Lady, welcher ich bis jetzt auch ab und zu sehr gerne bei einem guten Gespräch ein Ladygetränk offeriert habe. Nachdem sie mich dann gestern doch noch begrüssen kam, hat sie sich kurz Zeit genommen, mich über das neue Geschäftsmodell mit dem Live Online Chatten der Girls in einem Club zu informieren. Männer, verteilt nahezu auf der ganzen Welt, dazu natürlich mehrheitlich jährliche Pattaya Besucher, welche zur Zeit aus Gründen vom Corona 19 Virus nicht nach Pattaya kommen können, um ihrem liebsten Hobby, dem Sex mit jungen oder jung gebliebenen Thai Ladys zu frönen. Diese Männer sitzen jetzt auch aus Gründen eines Lockdowns in ihrem Land über die Festtage alleine und daher sehr einsam zu Hause in ihrer Wohnung.


                                                                  Sie müssen sich daher nur auf Youtube auf der Facebook Seite des entsprechenden Clubs einloggen und schon sind sie in direktem Kontakt mit den anwesenden Girls und können somit mit diesen Girls Online Live Chatten. Zum Teil sind diese Männer auch bis zum Lockdown in Thailand im Monat März Gäste und daher Kunden von einem der Girls gewesen. Die Girls versuchen nun beim Live Chatten mit dem Mann, ihn zum Offerieren eines Ladygetränk für sie oder am Besten doch für eine Lokalrunde an alle Arbeitenden Ladys zu bewegen. Zeigt sich der Gast dafür bereit, muss er nur noch den entsprechenden Geldbetrag mit seiner Kreditkarte über das Bezahlungsportal "Paypal" an den Club einzahlen. Und schon können die Girls die vom Mann offerierten Getränke am Getränke Ausschank abholen und nachher an der Kamera mit dem Gast auf schöne Feiertage anstossen und dazu noch mit ihren Hüften wackeln und Kussmunde verteilen. Nach einigen Minuten ist das ganze Spektakel vorbei, denn der nächste Mann wartet schon, um mit den Girls Live Chatten zu können. Wie mir mein gut bekanntes Girl erzählte, kann sie zur Zeit über die Festtage locker 10 bis 15 Ladygetränke pro Tag erhalten. Mit einer Provision von 50 Baht pro Ladygetränk kann das eine hübsche Summe zur Zeit pro Abend ergeben. Nur mit diesem Geschäftsmodell werden aus meiner Sicht noch viele in Pattaya lebende Rentner von einem Besuch in der Soi 6 abgehalten. Ich werde mich deshalb auch in den nächsten Wochen von einem Besuch dort zurück halten.


                                                                  Erfunden wurde dieses Geschäftsmodell mit der Möglichkeit dem Online Chatten mit den Girls schon Mitte Juli von der Thai Besitzerin einer Beer Bar in der "Soi Made in Thailand", welche quasi vis a vis vom Central Festival von der 2nd Road zur Soi Buakoaw führt. Dort in diesen Beer Bars läuft aber zur Zeit sehr wenig. Es hat fast überall in diesen Beer Bars Billard Tische, welche die anwesenden Männer gratis zum Spielen benützen können. Wie ich mitlerweilen erfahren habe, haben ganz gewiefte Barbetreiber ihre Bar überall mit gut positionierten Kameras ausgestattet. So können sich die Kunden dieser Bar mit einem vom Boss zugestellten Passwort je nach Wunsch während der Öffnungszeiten der Bar einloggen und mit den anwesenden Girls Online Live Chatten und Ihren Lieblingen Ladygetränke offerieren. Auch natürlich nur gegen eine Vorabzahlung mit ihrer Kreditkarte über das Portal "Paypal". Jetzt gibt es aber auch Männer, welche es auch aus Diskretionsgründen vermeiden, eine solche mit einigen Kameras ausgestattete Beer Bar zu Besuchen. Ja, jedem das Seine. Meine Welt ist das auf alle Fälle nicht. Die meisten Thai Ladys lieben es sowieso immer noch am Meisten, wenn ihr Darling irgendwo auf dieser Weit zu Hause, ihr ab und zu einen schönen Geldbetrag direkt auf ihr Bankkonto in Thailand überweisen lässt.


                                                                  Amazing Thailand.

                                                                  Amazing Thailand


                                                                  Aus Pattaya grüsst bei zur Zeit Sonnenschein mit ein paar Wolken am Himmel und einer Tagestemperatur von 31 Grad Celsius alle 6Profi Forum Leser.


                                                                  Der Pattaya Fan

                                                                  • Hallo Pattayafan


                                                                    Ich habe hier im Archiv gegraben. Mein Bericht aus der King Kong Bar in der Soi 6 ist vom

                                                                    27.01.16


                                                                    Das waren noch Zeiten....

                                                                    Matterhorny live aus Pattaya war der Titel meines mehrteiligen Romans....

                                                                    Damals konnte ich die armen daheimgebliebenen Eidgenossen eifersüchtig machen direkt aus Pattaya und Bangkok.

                                                                    Heute musst du diese Rolle übernehmen;)

                                                                    Bitte halte uns auf dem Laufenden aus dem Seebad. Ich spendiere dir dafür beim nächsten Besuch ein Sodawasser in einer Blowjob Bar. Versprochen.....


                                                                    Matterhorny

                                                                    • Ja die Männer die jetzt in Pattaya leben sind dort Hahn im Korb, viele Girls und keine Konkurrenz von Touristen :P


                                                                      Da ich keine Lust auf 15 Tage Quarantäne habe, musste ich meinen geplanten Flug für Anfang Dezember nach Thailand / Pattaya mit Swiss am letzten Freitag annullieren, dass einzige positive war, dass Swiss mir 4 Tage später das Geld für das Ticket zurück überwiesen hat.


                                                                      Sobald der Unsinn mit der langen Quarantäne in Thailand vorbei ist werde ich Pattaya wieder besuchen, Asien hat viel strengere Corona Gesetze als die Schweiz, vernünftige Einreisen sind momentan fast nicht möglich.

                                                                      • Hallo Kollege


                                                                        Genau das habe ich auch praktiziert. Lieber etwas mehr bezahlen und nonstop fliegen, als in der Wüste irgendwo landen und stundenlang vollverschleierte Frauen anschauen........


                                                                        Ich warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Urlaub im Land der Palmen und der schlanken Girls...

                                                                        Bin sicher nicht der Einzige hier im Forum. Wir sollten eine Warteliste führen um am ersten Tag ohne Einschränkungen sofort einen Flieger zu stürmen:)

                                                                        Wer kommt mit?


                                                                        Gruss

                                                                        Matterhorny

                                                                        • Hallo Matterhorny

                                                                          Vielen Dank für Dein Feedback auf meinen Bericht von heute Nachmittag. Ich bin vor gut 2 Stunden vom Besuch vom Feuerwerk vom Strand zurück gekommen. Für 2 Tage bleibt die Beach Road für den gesamten Verkehr gesperrt. Das Feuerwerk war phantastisch anzusehen. Es wurde in insgesamt 4 Blöcken zu etwa 10 Minuten Länge in den Nachthimmel von Pattaya gefeuert. Oh, diese Farbenpracht und die so vielen diversen Sujets. Das Publikum war begeistert. Der Strand und die Beach Road waren dicht gedrängt von Schaulustigen. Ich glaubte noch mehr Leute zu erkennen, als es vor einem Jahr hatte, als das Seebad noch von Touristen besucht werden konnte. Zu Zehntausenden sind heute Nachmittag Thais, vor allem jüngere Liebespaare und Familien mit ihren Kindern aus der Region Bangkok mit dem Auto nach Pattaya gefahren um heute Freitag- und morgen Samstagabend dem Spektakel am Himmel zuschauen zu können. Das Feuerwerk wird auch in Pattaya von auf dem Meer direkt vor der Bucht liegenden Schiffen gezündet.


                                                                          Nun Matterhorny zu Deinem Erlebnis in einer Bar in der Soi 6. Da kann es sich nur um die "King Kong" Bar handeln. Bis vor etwa 1 Jahr war ich dort wöchentlich Stammgast. Die Bar hatte über Jahre von den besten Bläserinnen in ganz Pattaya, welche je nach Wunsch den Mann gleich an der Bar in den Himmel bliesen. Oder an einem der kleinen Barhöcker im vorderen Barbereich. Auch dort herrschte nie ein Zeitdruck und die Bar war meistens am Nachmittag gut von Männern besucht. Wer es etwas diskreter wünschte, nahm Platz auf dem Sofa im hinteren Barbereich vis a vis der Toilette und das Girl kniete sich vor den Mann hin und bearbeitete des Mannes bestes Stück mit einem Blaskonzert. Auch in der "King Kong" Bar war es normal, dem Girl am Schluss in ihren Mund spritzen zu dürfen.


                                                                          Immer wenn ein girl bei mir mit dem Blaskonzert begonnen hatte, schaute die anwesende Chefin persönlich, das der Vorhang bei der Glasfront am Eingang gezogen wurde. Wohl, wenn etwa Polizisten vorbei Laufen würden. Nur muss man wissen, dass die Polizei von Pattaya weiss, was in den anrüchigen Clubs vorgeht und gegen das entsprechende "Teegeld" werden auch solche Tätigkeiten in den Clubs geduldet und man lässt sie gewähren. Amazing Thailand.

                                                                          Im King Kong gelten folgende Preise.

                                                                          Ladygetränk 150 Baht

                                                                          Bargebühr 300 Baht

                                                                          Blowjob mit Mundschuss 500 Baht für das Girl.


                                                                          In der Soi 6 hat es insgesamt 58 Clubs. 28 Clubs werden von der "Night Wish" Gruppe und 6 Clubs von der "Liquid" Gruppe betrieben. Der Rest der Clubs ist in diversen Händen. Als am 01. Juli 2020 alle Freizeitclubs, wie Discos, Go Go Clubs und Beer Bars in Thailand nach dem Lockdown wieder öffnen durften, strömten die Girls aus ganz Thailand, natürlich vor allem aus dem Isaan, ins Seebad, um wieder Geld verdienen zu können. In der Soi 6 waren aber nie mehr als etwa 70 Prozent der Clubs wieder offen und in den letzten Wochen hat es immer weniger Männer dort. Mitlerweilen haben ein paar wenige Clubs ihre Türen auch wieder geschlossen.


                                                                          In der Soi 6 gibt es 5 Blow Jobs Bars. Diese befinden sich alle, wenn man von der 2nd Road in die Soi 6 hinein kommt, schon bald auf der linken Seite. Als erstes kommt die "King Kong" Bar, dann die "Click Bar" und dann die "My Friend You" Bar. Die anderen 2 Namen kommen mir im Moment nicht gerade in den Sinn. Aber gemäss meinen Erfahrungen und meinen Recherchen, kann man nur in der "King Kong" Bar direkt an der Theke einen Blow Job geniessen. In den anderen Clubs gibt es extra ein Separee dafür oder man zieht sich in ein Zimmer im oberen Stockwerk zurück.


                                                                          Gruss aus Pattaya vom

                                                                          Pattaya Fan.