Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren

    Da die Ost-CH für mich nicht so optimal liegt würde ich meinen LaVie Gutschein gerne gegen einen von Globe, Swiss, Bumsalp oder anderen der Region Zürich tauschen.


    Bei Interesse bitte PN.


    Patric

    Mit grosser Freude habe ich nach 2 Wochen Urlaub die Nachricht des Gewinns eines Gutscheins für den Club LaVie empfangen dürfen. Und dies trotz meiner - mangels nennenswerten Erlebnissen - eher zurückhaltenden Berichterstattung in letzter Zeit.


    Ich möchte mich beim LaVie und bei den Organisatoren der Tombola ganz herzlich für dieses tolle Geschenk bedanken :danke:


    Patric

    Ich denke, wir müssen mit dem Schlimmsten (für uns) und zugleich mit dem Besten (für Anna) rechnen, denn nun ist sie ganz von der WebSite verschwunden :traurig::traurig::traurig:


    Leider hatte ich keine Gelegenheit mehr, mich gebührend von Anna zu verabschieden, sie ist für mich eines der absoluten Highlights in meiner Pay6-Karriere.


    Ich wünsche Anna - sofern ich denn mit meiner Befürchtung recht habe - das Allerbeste auf ihrem zukünftigen Weg, ich bin überzeugt dass sie sehr gut meistern wird, was immer sie anpackt. Ich habe grossen Respekt davor, wie sie mit den Herausforderungen des Lebens umgeht :staunen::staunen:


    Patric
    ein bisschen :verliebt::verliebt::verliebt: Liebeskasper :verliebt::verliebt::verliebt:

    Aber warum ist jetzt Silvia nicht mehr auf der Globe-Website
    aufgeführt??? Kann mir jemand etwas genaueres dazu sagen?


    Grüsse Tinel


    Tinel,


    Silvia ist sehr wohl noch auf der WebSite, keine Bange :smile:.


    Patric

    Ich für meinen Teil habe im Normalfall mit Frauen zwischen 28 und 35 die schöneren Erlebnisse als mit Frauen zwischen 20 und 28, dabei spielt es allerdings keine Rolle ob es sich um MILFs oder "nur" um WILFs handelt ...


    Das mag daran liegen, dass "ältere" (dummes Wort für 30-35 Jahre jung) Frauen eher wissen, was sie wollen, dass wir normalerweise eine bessere gemeinsame Gesprächsbasis haben, oder was auch immer.


    Patric

    Aus meinem Erstbericht der BA:


    ... und wenn ich in die Disco möchte, dann gehe ich in die Disco und nicht in die BA.


    Patric
    - der sich nicht als unehrlich einstuft, sicher aber lieber während dem Zimmeraufenthalt auf dessen effektive Dauer festlegt und nicht gewillt ist, zwischendurch zur Kasse zu pilgern -

    Karl
    Na, hätte ich das gewusst ... :traurig:


    Wer meine Beiträge hier kennt weiss, dass ich höchst selten negativ über ein Erlebnis schreibe, denn meist führe ich diese - falls sie mal eintreten - auf mangelnde gegenseitige Sympathie und Chemie-Unstimmigkeiten zurück. Es gehören ja immer (mindestens) 2 zum (Miss-)Erfolg.


    Aber was ich mit Claudia erlebt habe stimmte einfach nicht mit meinen Erwartungen an einen Club wie die Alp überein.


    Trotzdem, mir hat's gut gefallen :happy:


    Patric

    Wegen Abwesenheit all meiner Lieblinge im Globe und weil man(n) ja seinen Horizont nicht zu eng stecken soll, habe ich heute Nachmittag der Bumsalp meinen Erstbesuch abgestattet, und damit gleich selbst getestet, ob man sich da auch nur mit Badetuch bekleidet ohne aufzufallen bewegen kann (man kann :smile:).


    An der Lagerstrasse 7 angekommen war ich erst einmal positiv von der Umgebung überrascht (ich hatte mehr "Alp" erwartet). Das Verhältnis Frauen zu Dreibeiner (davon die Mehrzahl in Strassenkleidern) war wohl etwa 4:1, was wohl auch auf das nahende Monatsende und das damit verbundene Loch in der Geldbörse zurückzuführen ist. Die optische Erscheinung der anwesenden Damen war für mich durchwegs positiv, mir ist eine - im Vergleich zum Globe - eher niedrige Sili-Quote als vorteilhaft aufgefallen :cool:.


    Nach dem Landen an der Bar und einigem Umschauen kam ich mit Claudia aus Südosteuropa ins Gespräch. Sie ist - wie auf den Bildern ersichtlich, sehr zierlich, mit einem hübschen Gesicht und süssen kleinen A-Cups, genau wie ich sie mag. Ihre Verständigungsmöglichkeiten in Deutsch halten sich in ziemlich engen Grenzen, und leider ist sie auch keiner anderen "gängigen" Fremdsprache mächtig. Doch ihr Aussehen hat mich fasziniert, und so verzogen wir uns nach relativ kurzer Zeit auf eines der grosszügigen Zimmer, wo wir uns vorerst mal eine Whirlpool-Session gönnten. Was sich da anbahnte und was später auf dem Bett folgte war leider kein Highlight meiner Karriere. Claudia küsste eigentlich gar nicht, ihr FO empfand ich als untere Mittelklasse und der GFS-Faktor hat für mich vollständig gefehlt. Mag sein, dass die Chemie nicht gestimmt hat, und so haben wir das Unterfangen auch etwa 15 Minuten vor Ablauf der Zeit beendet. Für mich ein Erlebnis der Kategorie "Optik hat Hirn ausgeschaltet".


    Während meiner Ruhephase wurde ich nacheinander von Dascha aus Sibirien und ihrer Cousine angesprochen, musste sie jedoch auf etwas später vertrösten. Dascha hat sich dabei meine Aussage, ich bräuchte noch ca. 30 Minuten Ruhe, sehr gut gemerkt, und ist ziemlich genau 30 Min. später wieder neben mir aufgetaucht. Dascha ist verhältnismässig gross gewachsen, hat eine wunderschöne frauliche Figur (eher KF 36 als 34), lange blonde Haare und schöne weiche aber feste A-B Cups. Sie spricht gut deutsch und wir konnten uns recht gut unterhalten. Im Zimmer hatten wir ein schönes GFS Erlebnis, Daschas Küsse haben mich mein Erlebnis mit Claudia vergessen lassen und auch sonst habe ich mich sehr wohl gefühlt mit ihr. Ihr ganzer Körper lädt sehr zum Anschmiegen und Liebkosen ein. Eine Wiederholung mit ihr kann ich mir sehr gut vorstellen.


    Das Fazit meines Erstbesuchs:


    • Wohl nicht mein letzter Besuch auf der Alp


    • Reinfälle gibt es halt ab und zu, vor allem wenn man(n) - wie ich - optisch getriggert ist.


    • Positiv:


    [INDENT]

    • Viele sehr hübsche Damen


    [/INDENT][INDENT]

    • Schöne Innenausstattung, grosse Zimmer


    [/INDENT][INDENT]

    • Sauber/aufgeräumt


    [/INDENT][INDENT]

    • Badetücher soviel man(n) mag und braucht


    [/INDENT]

    • Negativ:


    [INDENT]

    • Bezahlen vor dem Zimmeraufenthalt


    [/INDENT][INDENT]

    • Keine Relax-Möglichkeiten (Liegen)


    [/INDENT][INDENT]

    • Gäste in Strassenkleidung/Bademäntel-/Tücher gemischt


    [/INDENT][INDENT]

    • Die Zimmer haben nicht wirklich viel Wohlfühl-Faktor (wenig Liebe zum Detail)


    [/INDENT]Have Fun
    Patric

    Mal eine Frage:
    Ist es in der Bumsalp auch üblich, dass sich Dreibeiner auch "nur" mit Badetuch bekleidet bewegen, oder ist der Bademantel (nebst Strassenkleidung) die normale Alternative?


    Patric

    Chomi,


    Ein bekanntes Vorgehen, ich hatte auch schon einen Fake (wohl im gleichen Forum), welchen ich aber kaltgestellt habe (resp. sperren liess).


    Patric

    ... Wie Badwischer geschrieben hat, schauen die Frauen ohne Schuhe ganz anders aus.


    Die meisten wären entäuscht, wenn sie die WG's barfuß bei Tageslicht sehen würden.


    Zwischen den heute vorgeschriebenen Plateau-Schuhen (:wütend::wütend::wütend:) und barfuss gibt es ja noch schöne, elegante Alternativen (s. dazu auch Shafts Bilder).


    Have Fun
    Patric
    der gerne elegante, feine HHs sehen würde

    Hallo Norbi,


    Deine tollen Berichte wären bedeutend einfacher zu lesen, wenn Du


    • Gross-/Kleinschreibung verwenden
    • Nach dem Punkt am Ende eines Satzes einen Leerschlag einfügen
    • Ab und zu einen Absatz einfügen


    würdest. Bitte fasse meine Bitte nicht als Nörglerei oder Oberlehrertum auf, ich denke ich spreche auch im Sinne anderer Leser (und Schreiber), Du könntest uns das Lesen Deiner guten Beiträge einfach bedeutend erleichtern.


    :danke:


    Have Fun
    Patric

    ne Brasilianerin die nicht küssen kann?? was soll das denn ?? ...


    Was heisst hier schon "können"? Ich denke, beim Küssen sind die Geschmäcker wie bei vielen anderen "Tätigkeiten" oder "Praktiken" verschieden, was der eine als toll empfindet, beurteilt ein anderer vielleicht als nicht seinen Geschmack treffend.


    Zudem ist die gegenseitige Sympathie wahrscheinlich nirgendwo (im WG-Business) so wichtig, wie beim Küssen.


    Patric
    ein leidenschaftlicher "Kussfetischist"

    ... und die Wohlfühlkleidung kann nur in der Freizeit getragen werden. ...


    Es ist wohl kaum anzunehmen, dass ohne Vorschriften eine Frau ihre Tätigkeit in Trainerhosen und Lockenwicklern wahrnehmen würde, denn sie ist ja mehr als alle anderen daran interessiert, möglichst attraktiv zu erscheinen.


    Dass hingegen z.B. Damen aufgefordert werden, sich mehr zu schminken, resp. ihnen verboten wird, eine schöne, teure Corsage zu tragen (beides so erlebt), finde ich fragwürdig.


    Patric

    ... Solange ich diesen Club frequentiere (ca. 4 Jahre) wurde ausser der baulichen Erweiterung nichts geändert oder etwas Neues ausprobiert. Montag und Donnerstag sind FKK-Tage. Die Kleidervorschriften für die WGs sind noch genau gleich. ...


    Naja, kleine Veränderungen gab es schon:


    • Zwischendurch war an Dienstagen mal Straps-Tag
    • Mal gelten Plateau-Vorschriften, mal nicht
    • ...


    Abgesehen davon ist meine Meinung betreffend Kleidervorschriften hier wohl bekannt:
    Lasst die Frauen das anziehen, was sie selbst als gut befinden. Jede Frau weiss selbst am besten, wie sie am attraktivsten wirkt und was zu ihrer momentanen Stimmung passt. Und bitte keine Plateau-Vorschriften, es gibt so viele schöne, elegante High Heels!


    Patric
    Have Fun

    Ich habe heute im Globe nach mehr als 7 Wochen endlich Shila wieder einmal getroffen, und mein Herz jubelte:
    Shila hat ihre Absicht, sich der Silicon Valley Fraktion anzuschliessen, nicht in die Tat umgesetzt und ist so schön wie vorher (oder noch schöner?) :super::super::super:


    Ich durfte einmal mehr eine sehr schöne Zeit mit dieser tollen Frau verbringen, sie ist einfach eine Schmusekatze wie ich sie mir besser nicht wünschen könnte.


    Alles andere ist in früheren Posts schon erwähnt worden :smile:


    Danke, Shila, für die tolle Zeit mit Dir, und pass gut auf Dich auf :danke:


    Patric
    Have Fun


    ....


    • Sind viele Damen einfach noch nicht von ihrem wohlverdienten Weihnachts- und/oder Neujahrsurlaub in die Schweiz zurückgekehrt?
    • Wissen die Frauen, dass im Januar kein Geld mehr vorhanden ist und bleiben deshalb fern?


    ....


    Karl,


    Ob Deine Beobachtung (wenige Frauen auf den Tagesplänen) durchs Band stimmt, mag ich nicht beurteilen.


    Ich denke aber, dass die zitierten 2 Gründe massgeblich "Schuld" daran sein könnten. Jedenfalls hat mir eine Dame im November im Globe erzählt, sie würde nun im Dezember noch viel arbeiten, da zum Ende des Jahres das Business erfahrungsgemäss sehr gut sei. Dafür würde sie dann im Januar mehr ausspannen und weniger oder gar nicht anwesend sein.


    Patric
    Have Fun

    ... Hervorzuheben ist das diese Girls meines Erachtens noch viel natürlicher und nicht so emanzipiert wie die Westgirls sind. ...


    JohnSilver,


    Ich will hier keine Alice Schwarzer Diskussion vom Zaun reissen, obige Passage ist mir aber beim Lesen Deines Berichtes grad so ins Auge gestochen ... heisst das emanzipiert = unnatürlich? :traurig:


    Patric

    ... Es darf doch jeder seine Meinung haben und sie auf seine Art ausdrücken, ohne dass Mann ein billiges :langweilig: :langweilig: zugeschickt bekommt. ...


    Mein :langweilig::langweilig: kommt hauptsächlich daher, dass ich den Kollegen Badwischer schätze und von ihm eigentlich eine etwas sanftere Sprache gewöhnt bin. Ich glaube, er weiss wie es gemeint war :smile:


    Patric
    der sein Geschenk lieber in einer schönen Verpackung hat :happy:

    Toll, was die Gewinnaussichten der Tombola aus vielen (Nicht-) Schreibern herauskitzeln :super: Gewisse Personen scheinen lechzend auf eine solche Aktion gewartet zu haben, wie z.B. unser Massagefan, der es doch tatsächlich seit vorgestern bereits auf 8.3 (gehaltsvolle) Beiträge pro Tag bringt :smile:


    Gratulation an Jupiter und 6Profi.


    Patric

    ... Lasst euch doch wieder einmal etwas einfallen, und gewährt ein wenig mehr Spielraum und Individualität. ...


    100%ig einverstanden!! Ich denke, es müsste vor allen auch heissen:
    ... und gewährt den Damen seitens der GL ein wenig mehr Spielraum und Individualität ...


    Denn die "Kleiderordnung", welche von der GL vorgegeben wird, scheint ja recht restriktiv zu sein. Ich stelle mich immer auf den Standpunkt, dass eine Frau am besten selbst weiss, wie sie sich am vorteilhaftesten präsentiert und mit welcher Bekleidung/Beschuhung sie am besten punkten kann.


    Patric

    ... Die Behörden warnen mit Recht. Man stelle sich vor, sie würden untätig sein und das Ganze verharmlosen, und die Grippe würde sich wirklich als verheerend herausstellen (was ja immer noch möglich ist). Die Meckerer wären wohl die Ersten, die mit dem Finger auf unser Bundesamt zeigen würden. ...


    Zudem scheint mir, dass die ganze (Medien-) Welt nur noch davon spricht, dass die Schweinegrippe ja im Verlauf eigentlich harmlos sei, und deshalb das ganze ein Hype sei.


    Von den wirtschaftlichen Folgen, welche z.B. ein 7-tägiges Fernbleiben vom Arbeitsplatz von 1/3 der arbeitenden Bevölkerung hat, spricht niemand (mehr). Da sind wohl ein paar Millionen des Bundes gut investiert (sofern sich die Bevölkerung denn auch impfen lassen würde) ...


    Patric

    Hallo Globe-Freunde, da ich am folgenden Wochenende erstes mal ins Globe gehen möchte, würde ich gerne erfahren welche Girls ins Whirlpool mit reingehen. Oder gehen alle Girls mit ins Whrilpool wenn man sie danach fragt? Desweiteren würde ich gerne erfahren, ob die Zeit die man mit dem jeweiligen Girl in Whirlpool verbringt, zu bezahlen ist oder ob es mit einem anschliessenden Zimmeraufenthalt beglichen ist. Oder wird die Zeit aus dem Whirlpool von der anschlissenden 1/2 oder 1. Stunde abgezogen? Freue mich auf Antwort. ;)


    Meiner Erfahrung nach gehen die wenigsten der Frauen gerne in den Whirlpool mit (aus diversen mir verständlichen Gründen). Eine Ausnahme bildet da sicher Anastasia. Frag doch aber einfach die Dame Deiner Wahl danach.


    Meines Wissens verhält es sich mit der Zeit, welche man zusammen im Whirlpool verbringt, ähnlich wie mit der Zeit auf einem Sofa. D.h, sie zählt eigentlich nicht zur "taxpflichtigen" Zeit, aber natürlich alles im Rahmen ....


    Geniesse Deinen ersten (und bestimmt nicht letzten) Aufenthalt im Globe :lachen:


    Patric

    Hallo, mal ne Frage.
    Im Pool gehen die Mädels ganz schön ran, ich muss Sie oft einwenig zurück weisen oder kann man"n" sich einfach gehen lassen und abspritzen?:schock:
    Oder wie ist dass?
    Ist der Pool und der Wirlpool sauber?

    Sorry für die blöde Frage.


    Sorry, Schneemann, Überlegungen wie die Deinige sind genau der Grund, weshalb viele der Damen den Whirlpool-Besuch gar nicht erst in Betracht ziehen.


    Zu Deiner letzten Frage:
    Genau deshalb im Zweifelsfalle nicht :schock:


    Patric


    Georgyboy ,


    Schöner als Du es formuliert hast könnte ich es für mich nicht schreiben. Deine Beschreibung trifft exakt meine Motivation, einen Saunaclub zu besuchen.


    Obwohl ich das Erotik-Lounge Konzept im Swiss noch nie selbst getestet habe, kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass das für mich funktionieren würde. Wenn jemand jedoch nicht den langen Aufenthalt, sondern eher hauptsächlich den Zimmerbesuch (immer noch mit nettem Vorgespräch und Anwärmphase) sucht, kann es wohl aufgehen.


    Have Fun
    Patric

    Hallo Globe-ianer
    Weiss jemand wo die Susanna (CZ) abgeblieben ist? Vermisse sie auf dem Tagesplan und bei der Übersicht... sieht aus als ob Sie in den Ruhestand gegangen ist, oder das Revier gewechselt hat. Mmmmhh


    Habe sie heute (Mittwoch) im Globe gesehen.


    Patric

    Hallo zusammen. Hat jemand schon Erfahrungen mit Potenzmittel aus Aegypten gemacht. Ich habe gehört, dass in jeder Apotheke Viagra und Cialis rezeptfrei angeboten werden. Werde nächstens nach Hurghada in den Urlaub fahren und möchte mich allenfalls damit eindecken. Danke für die Infos.


    Zu Erfahrungen damit kann ich Dir leider nichts berichten.


    Ich wäre jedoch vorsichtig mit der Einfuhr von rezeptpflichtigen Medikamenten, unsere Grenzbeamten sind normalerweise nicht auf den Kopf gefallen (von der Gefahr des Einnehmens von Substanzen, welche man nicht genau kennt, mal ganz abgesehen ...)


    Patric

    Solche Erfahrungen habe ich im Globe nie gemacht und ich behaupte eben, dass dies daher kommt, dass man den Frauen sagt, sie lehrt, was ein guter Zungenkuss und gutes FO ist, weshalb ich auch gegen solche laienhafte Angebote bin, die dann gegenüber dem Imperium nicht Stand halten.


    Kali99 :


    Auch in den Imperiums-Clubs existieren riesen Unterschiede in der Art der ZK's. Ich - als bekennender ZK Liebhaber - habe schon mehr als einmal Damen erlebt, deren ZK's mehr als zögerlich und eher oberflächlich waren, woran immer das auch liegen mag (Sympathie, Tagesform, Wollen, Können, ....).


    Have Fun
    Patric

    ... Wir macht ihr denn das da? Bei mir hat es meist im Fiasko geendet. FM geht eh nicht: Spür ich gar nix. Ohne ZK fehlt halt echt was. Aber am schlimmsten ist die Zeit. Wie geht denn das in 15 Minuten? Entweder war ich im Kopf schon so auf die Zeit fixiert, dass gar nix ging. Oder es ist für mich meist nicht möglich in dieser Zeit abzuschiessen. 30 Minuten reichen doch schon knapp: Ein wenig knutschen, ein wenig FO und dann Ficken und die 30 Minuten sind ganz sicher um. Wenn man richtigen GFS machen will und noch ein wenig lecken und ausgiebiger knutschen will, braucht es doch bereits eine Stunde.


    Badwischer, ein wenig ratlos und verwirrt.


    Geht mir genau so, unter einer Stunde mache ich eigentlich nie etwas, auch bei einer Erstbegegnung nicht. Gut Ding will Weile haben, und man wird ja nicht jünger :lachen:


    Have Fun
    Patric

    Auch ich mag's am liebsten mit einem Hauch von Nichts schön verpackt, auch schöne BH's oder Bikini-Oberteile finde ich toll. Mit etwas geschärftem Blick lassen sich die Formen drunter ganz gut erkennen, und die Fantasie darf ja ruhig auch noch etwas trainiert werden. Ich fände sogar etwas mehr Freiheit betr. Kleigung für die Damen angebracht, so dass jede Frau sich so präsentieren kann, wie sie sich am schönsten findet. Ab und an findet man(n) ja auch mal was Aussergewöhnliches, jedoch hat mir mal eine Dame erzählt, ihr wäre verboten worden, eine schöne, teure Corsage zu tragen.


    Für mich ein Grund, wenn möglich nicht Montags und Donnerstags ins Globe zu gehen.


    Have Fun,
    mit oder ohne Verpackung ....
    Patric

    Sicher tun sie es nicht für uns, sondern für den Geldbeutel des "Schönheitschirurgen".
    Gemäss Umfrage sind es 89% aller Männer, welche die meistens abscheulichen Resultate der "Chirurgenarbeit" nicht mögen.


    Die meisten Damen, mit denen ich schon über dieses Thema gesprochen habe, würden - falls überhaupt - eine Brustvergrösserung für ihr eigenes Wohlbefinden, Selbstbewusstsein etc. machen lassen. Da ich auf Damen mit einem kleinen bis moderaten Busen stehe hatte ich schon einige Gelegenheit, mich mit ihnen über dieses Thema zu unterhalten.


    Ich denke, wir Männer überschätzen uns etwas wenn wir davon ausgehen, dass die Frauen das hauptsächlich für uns tun. Selbstverständlich kann bei einigen Damen auch die (evtl. falsche) Erwartung auf mehr Business ein Faktor sein.


    Patric
    der die kleinen, feinen, natürlichen Busen liebt

    Stimmt es? War am Mittwoch bereits wieder die Aufsichtsbehörde im Globe zu Besucht? Hat jemand was mitbekommen und weiss, ob Perlen der Inspektion zum Opfer gefallen sind? Oder war erneut everything okay?


    Piccolo - für zweckdienliche Hinweise dankbar


    Die Polizei war ca. 12:30 bereits wieder am Gehen, ob es dabei Damen "getroffen" hat, entzieht sich meiner Kenntnis.


    Patric

    Ich empfinde gerade die Tatsache, dass in einem Saunaclub auch die Damen relativ frei in ihrer Männerwahl, der Anwärm- und AST-Dauer und ihrer "Aggressivität beim Jagen" sind, als einen Vorteil dieser Clubs gegenüber herkömmlichen Studios. Denn dieses System bietet mehr Chancen, dass die gegenseitige Sympathie und das gegenseitige "Wollen" (wenn auch nur aus finanziellen Gründen) bei einem Zusammensein gegeben sind, was wiederum den Lustfaktor erhöht.


    Also lasst den Damen die Freiheit und respektiert es, wenn sie mal nicht gerade auf Euch zurasen :smile:.


    Have Fun
    Patric

    Ich finde dies eher NICHT wünschenswert, da viele Frauen nicht offiziell Anal anbieten möchten und dann "genötigt" wären, dies sozusagen unbesehen bei jedem Mann anzubieten.


    hclova :


    ... und deshalb wirst Du hier (hoffentlich) keinen rücksichtsvollen Teilnehmer finden, der Dir dafür eine Dame nennt. Denn wie Kali99 das richtig sagt, ist diese Zusatzdienstleistung bei den meisten Frauen auch von der Sympathie, Tagesform etc. abhängig.


    Geh hin und frage die Dame Deiner Wahl einfach danach.


    Have Fun
    Patric

    ... weis jemand warum ich keine privaten nachrichten schreiben kann?oder anderst gefragt,wo ich das freischalten kann, im profil??


    wooderson :


    Private Nachrichten muss der Empfänger zulassen, und zwar unter "Nützliche Links" / "Profil bearbeiten" / "Einstellungen ändern" / "Private Nachrichten aktivieren".


    Gruss
    Patric

    CAO LORENA, BILO MI JE LEPO SINOC S TOBOM, NADAM SE DA SI DOBRO STIGLA KUCI? VELIKI POZDRAV ZA TEBE CMOK


    bluerider :


    Ich wage zu bezweifeln, dass einer Deiner 3 bisherigen Beiträge auch nur einen der anderen Teilnehmer hier interessiert hätte. Deine Koratisch-Kenntnisse in Ehren, aber mach doch das mit der Dame Deiner Wahl unter 4 Augen (oder auf Facebook oder wo auch immer) aus.


    Patric

    Wie mir eine Dame berichtete gab es anscheinend ein solch gemischtes Konzept bereits früher im Inges Palace in Root, und hat da offensichtlich ganz gut funktioniert. Vielleicht kann jemand der "alten Hasen" mal darüber berichten?


    Have Fun
    Patric

    Für mich sind die in diesem Thread gefallenen Posts von Grubert und Asia Ex nur eine Bestätigung für mein Gefühl / meine Theorie, welche ich in meinem Initial-Post erwähnt hatte. Zudem widerlegen sie meiner Meinung nach (leider) die eher milde stimmenden, relativierenden und konsenssuchenden Posts von green und nippellecker.


    Ich hoffe einfach, dass diese Einstellung nicht der einer Mehrheit der Sex-Touristen entspricht ... :doof:


    Mehr Worte zu den Repliken will ich nicht verlieren, sie qualifizieren sich selbst (die Positiven auch :smile:).


    Patric

    Ich muss jetzt hier etwas loswerden, weil es mich jeweils beim Lesen masslos aufregt:
    (auch wenn ich dadurch vielleicht - wie Asia Ex es bezeichnet - als "selbstgefälliger Moralapostel" betitelt werde)


    Beim Lesen einzelner Kapitel in Gruberts "Bildbericht: Thailand - Philippinen" und einigen darauf folgenden Repliken fällt mir einmal mehr auf, dass sich die in diesem Thread tummelnden User häufig in einer sehr abfälligen Sprache über die Frauen dieser Regionen schreiben. Es fällt öfters der Ausdruck "Huhn" für eine Frau, und auch sonst werden häufig despektierliche Ausdrücke gebraucht.


    Ich interpretiere dies als Geringschätzung der, resp. fehlenden Respekt gegenüber den Frauen dieser Regionen. Des weiteren interpretiere ich für mich Machtgehabe, das wohl auch mit dem in diesen Regionen gängigen Preisniveau und der entsprechenden Machtposition eines Westeuropäers mit durchschnittlichem Einkommen zu tun hat.


    Ich frage mich, ob dieses Verhalten schon fast allgemeingültig ist für Männer, welche das Vergnügen in diesen Gegenden der Welt suchen, oder ob mir die jeweiligen Exemplare einfach besonders auffallen. Für mich jedenfalls ist das im Jahre 2009 nicht tolerierbar.


    Und nun bitte keine Voten mit dem Unterton "Du hast ja keine Ahnung, warst ja noch nie dort, ...", denn erstens war ich schon längere Zeit in Südostasien (und ja, ich habe da auch schon käuflichen Sex konsumiert) und zweitens hat Respekt vor Menschen nichts damit zu tun, ob man persönlich schon in einer Region war oder nicht.


    Patric

    ... würde jedenfalls bei den WG bleiben, den es hat ja grosse auswahl

    kleine grosse schlanke weniger schlanke


    Ich könnte mir vorstellen, dass hier der Reiz des Unerreichbaren, des Anderen, seinen Teil zur Begierde beiträgt und den Jagdtrieb schärft :smile:


    Patric

    Hallo Patric


    Ohne eine Diskussion auszubrechen ob Silikon ja oder nein, Elly hat für Silikon wirklich perfekte Brüste. Sie sehen sehr natürlich aus, nicht übertrieben wie bei manch anderen und passend zu ihrer Figur! Auf den ersten oder zweiten Blickt wirst es nicht vermuten, dass es Silis sind und sie fühlen sich einfach himmlich an :kuss:
    Silis sind nicht gleich Silis... konnte sie vor einiger Zeit im FKK Pascha testen.


    Heute hatte ich kurz das grosse Vergnügen, meine "alte Bekannte" Elly nach mehr als einem Jahr wiederzusehen. Die Freude war auf beiden Seiten gross, zu mehr kam es jedoch mangels Timing und Gelegenheit nicht.


    Ich muss sagen, der getunte Busen von Elly sieht wirklich sehr natürlich aus und passt zu ihrer Figur. Trotzdem hat mir die natürliche Fassung vorher besser gefallen. Hauptsache ist jedoch, dass sich Elly damit wohl und gut fühlt, und das wünsche ich ihr.


    Patric

    Nach meinem Erlebnis mit gemischten Gefühlen mit Tina machte ich es mir auf einer der Liegen zum Relaxen bequem. Nach geraumer Zeit stellte sich eine hübsche, schlanke Frau zu mir an das Geländer, Ninetta aus Ungarn, wie ich erfahren konnte. Da sie mir sehr sympathisch war verzogen wir uns bald in eine ruhiger Ecke.


    Ninetta ist ca. 170cm gross, trägt schulterlange dunkle Haare (heute zu einem hübschen Ponytail gebunden) und ist, wie man auf den Fotos gut erkennen kann, sehr schlank mit einem sehr schönen A-Cup Busen. Sie spricht gut Deutsch und die Unterhaltung mit ihr war sehr angenehm.


    Nach einer angenehmen Anwärmphase ohne allzuviel körperliche Annäherung verzogen wir uns nach Saipur, wo zuerst für beide Seiten eine schöne Rückenmassage angesagt war.


    Ninetta küsst eher zögerlich und nicht sehr innig, kann sich aber sonst gut fallenlassen und ist eine stille Geniesserin. Das FO, mit dem sie mich danach verwöhnte, empfand ich als sehr angenehm. Der krönende Absch(l)uss war dann jedoch ein Handjob ihrerseits (unterstützt von Babyöl), wie ich es noch nie erlebt habe. Ich empfand ein richtiges Feuerwerk dabei, obwohl ich sonst gar nicht auf Handarbeit stehe. Ich kann dieses Erlebnis nur weiterempfehlen.


    Insgesamt ein schönes GFS Erlebnis mit sehr speziellem Abschluss, für mich eine Wiederholung wert.


    Have Fun
    Patric

    Tina aus dem Club Globe


    Da zurzeit alle meine „Lieblinge“ im Urlaub weilen, wollte ich mich heute einfach wieder einmal treiben lassen und die eine oder andere neue Bekanntschaft schliessen.
    Nach einer gemächlichen „Landung“ im Globe fiel mir eine sehr hübsche Frau auf, welche in den hinteren Gefilden auf einer Bank sass. Sie machte zwar einen etwas gelangweilten, unbeteiligten Eindruck, aber ihre Erscheinung zog mich irgendwie zu ihr hin. Also setzte ich mich zu ihr und sie stelle sich mir als Tina aus Ungarn vor.

    Tina ist erst seit ein paar Tagen im Globe. Sie ist nach eigenen Angaben 20 Jahre alt (ich hätte sie auf ca. 25 geschätzt), 165-170cm gross, hat ein (für meinen Geschmack) sehr hübsches Gesicht und trägt blonde, mittellange, gerade Haare. Ihre Figur entspricht etwa KF 36, schlank aber nicht dürr, mit einem wunderschön geformten Busen der Grösse A-B. Tina spricht relativ gut deutsch, braucht jedoch ab und an Erklärungen für gewisse Begriffe.


    Was folgte war ein Erlebnis mit sehr gemischten Gefühlen, deren eher negative Bestandteile ich nun einmal ihrer „Unerfahrenheit“ im Umfeld zuschreibe.

    Tina zeigte sich ziemlich unnahbar und nach kurzer Zeit kam bereits ihrerseits die Frage nach dem Zimmergang. Im Normalfall müssten nun bei mir die Alarmglocken geläutet haben, bei ihr brachte ich jedoch kein „nein, lass uns noch etwas hierbleiben“ über die Lippen. Ich denke ich ahnte, dass eine Verlängerung der Anwärmphase keine Verringerung der Distanz zwischen uns mit sich bringen würde. Also willigte ich ein und wir verzogen uns nach Roma.

    Im Zimmer angekommen zog sich Tina sehr zielstrebig aus, wollte gleich auf die Matte und als ich versuchte, sie im Stehen sanft zu mir zu ziehen (ich mag einen langsamen Start mit Schmusen im Stehen) meinte sie, das Bett sei doch „dort“. Das irritierte mich schon etwas, ich konnte Sie dann aber doch dazu „überreden“, dass wir uns im Stehen etwas näher kamen. Meinen feinen Versuchen, sie zu küssen, wich sie jedoch konstant aus, 2. Irritation meinerseits.

    Nachdem wir es uns auf der Matratze gemütlich gemacht hatten und ich begann, Tina etwas zu verwöhnen, konterte sie einen weiteren ZK-Versuch durch Abdrehen des Kopfes und den Worten „du rauchst?!“. Ich kann zwar verstehen, dass das Küssen eines Rauchers (ich hatte vorher eine Mundspülung gemacht) für eine Nichtraucherin nicht das Gelbe vom Ei sein muss, eine solche Reaktion empfinde ich aber als nicht serviceorientiert und ist mir in meiner relativen langen Karriere der (käuflichen und nichtkäuflichen) Liebe noch nie passiert.


    In der Folge zeigte sich jedoch, dass Tina sehr wohl in der Lage ist, sich fallen zu lassen und zu geniessen, und nach etwas Anwärmen sogar etwas zögerliche ZK zuliess und auch zu geniessen schien.

    Nach dem Verwöhnprogramm meinerseits kuschelten wir etwas aneinander und nach relativ langer Zeit ohne jegliche Interaktion fragte ich Tina, ob sie denn mich auch etwas verwöhnen möge, 3. Irritation meinerseits. Zögerlich begann sie, klein Patric mit der Hand (immer noch neben mir liegend) zu bearbeiten, und ich hatte längere Zeit den Eindruck, dass sie nicht wirklich „zur Sache“ kommen wollte. Doch dann, ganz plötzlich, erhob sie sich und fragte, ob ich in ihren Mund kommen wolle. Für mich eine sehr überraschende Wendung der Handlung ….

    Was dann jedoch folgte, war eines der besten, gefühlvollen FO, das ich je erleben durfte, und so gab der letzte Teil unseres Rendezvous dem Beisammensein doch noch eine positive Note. Danach noch etwas Kuscheln und Quatschen (man kann sich auch etwas humorvoll mit Tina unterhalten) und Ende der Vorstellung.

    Fazit:
    Ich habe einen sehr gespaltenen Eindruck von diesem Erlebnis. Einerseits ist Tina für mich eine wunderschöne, sympathische Frau, von der ich mich angezogen fühle. Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob die nie ganz zu überwindende Distanz zwischen uns und ihre Zurückhaltung an mangelnder gegenseitiger Sympathie, an ihrem jugendlichen Alter (ich verstehe mich im Normalfall besser mit etwas reiferen Damen) oder an ihrer kurzen Globe-Erfahrung gelegen haben. Ich könnte mir vorstellen, dass ein zweites Zusammensein mit Tina anders werden könnte, habe aber auch Respekt davor, es könnte wieder gleich werden.

    Have Fun
    Patric
    - der im Moment mit bestem Willen keinen Wiederholungsfaktor nennen kann -



    ... meldet euch hier bei mir, ich organisiere euch nächstes weekend einen car und fahre euch gratis hin, wenn ihr mir einen kleinen obulus abliefert. :lachen:
    ... ich muss ja noch den most und die amortisation zahlen :fun:


    Da hat wohl einer entweder das Wort "gratis" oder das Wort "Obulus" nicht richtig verstanden ....


    Have Fun
    Patric

    Neue Girlis sind wohl eingetroffen, würde mich interesieren ob ausser den heissen Domenika-Muschis auch noch andere Ware dabei ist. Bin leider erst nächste Woche wieder in der Schweiz. Also, Erlebnisse müssen her.


    germanbubi :


    Von Frauen als "Ware" zu sprechen finde ich äusserst despektierlich. Ich wünschte mir, Du würdest (auch) den Damen des Gewerbes mit gebührendem Respekt gegenübertreten und auch so von ihnen berichten.


    Patric

    Gibt es auch die Möglichkeit das 2 Herren eine WG-Girl befriedigen? Würde mich über ein paar Antworten freuen.


    Nach Absprache mit der Dame ist das bei einigen wohl möglich, die 2 Herren müssen sich jedoch bewusst sein, dass beide je den vollen Preis für die Zeiteinheit(en) berappen.


    Have Fun
    Patric


    Danke für die Info, das ist wirklich jammerschade :traurig::traurig::traurig::traurig:


    Patric

    Hallo Seebueb


    Habe mich schon gefragt, ob das wohl die "alte" Elly ist, welche seit kurzem im Globe auf dem Tagesplan ist. Ich hatte schon viele schöne Erlebnisse mit Elly und freue mich, dass sie wieder hier ist.


    Frage: Den Fotos auf der Pascha-Homepage nach habe ich den Eindruck, Elly hätte nun - im Gegensatz zu früher - einen getunten Busen. Ist das so? Wäre wirklich jammerschade ...


    Have Fun
    Patric

    So nun noch ein weiteres Berichtle aus NRW ...


    badwischer :


    :top:
    Danke für die 2 tollen und informativen Berichte in so kurzer Zeit, gratuliere!! Du scheinst ja nun in der Kategorie Spitzensportler zu laufen :staunen:.
    Leider beide Clubs etwas zu weit weg für einen Nachmittagsausflug aus der Schweiz :lachen:.


    Have Fun und gute Erholung ....
    Patric

    Geht es nur mir so, oder hat die Website des Club Globes (und im Uebrigen auch die Swiss FKK,etc. Seiten) in den letzten Tagen erhebliche Probleme und kann nicht mehr erreicht werden?


    sexlover :


    Mir passiert es immer wieder, dass die Seiten des Imperiums für kurze Zeit (ca. 5-10 Minuten) nicht erreichbar sind. Anscheinend gehöre ich aber nicht zur Mehrheit und habe mich damit abgefunden. Einen exotischen Zugangspfad zu den Seiten habe ich allerdings nicht (VDSL, früher ADSL, bei Bluewin und Firefox resp. IE7).


    Patric

    ... Und übrigens gehören Patrics Berichte zu denen, mit denen der regelmässige Clubgänger wenigstens etwas anfangen können, wenn man auf den gleichen Frauentyp abfährt wie er.


    lancia1 :


    Danke für die Blumen :happy::happy:


    Have Fun
    Patric

    ... Daher bitte ich dich doch in Zukunft, wenn du nichts aussagekräftiges zu melden hast, deinen Senf für dich zu behalten.


    cash :


    Das muss jetzt noch schnell gesagt sein, obwohl ich finde, Zankereien gehören nicht in den Thread einer Dame:


    Nachdem ich Deine bistherigen 35 Posts in diesem Forum kurz überflogen habe, muss ich mir wohl betreffend der Aussagekraft meiner Beiträge keine Gewissensbisse machen.


    Patric

    Jungs mal eine frage...lässt sich Sylvia eigentlich auch in den Arsch bumsen? :anal::happy:


    cash :


    Am besten fragst Du Silvia selbst, denn ob Zusatzleistungen angeboten werden oder nicht ist bei den meisten Frauen auch vom Gegenüber abhängig. Sie ist ja zur Zeit im Globe anzutreffen.


    Patric


    P.S: Vielleicht solltest Du dafür einen etwas anderen Ton wählen ... :traurig:

    ... Negativ ist, dass die Girls "Mann" nach doppelter Session mit zwei verschiedenen Frauen nicht mehr fürs Zimmer überreden versuchen sollten - ist etwas aufdringlich. "Mann" hat auch Mal genug und genug Geld ausgegeben. ...


    globeTROTTER :


    Dass die Damen versuchen, ihre Gäste zu einem Tête-à-Tête zu überreden, ist doch ganz natürlich; dafür verbringen sie da ihre Zeit. Du darfst auch nicht davon ausgehen, dass alle Anwesenden mitbekommen, wie viele Male und wie lange Du mit jemandem auf dem Zimmer warst. Meiner Erfahrung nach wirkt auch da ein offenes Wort Wunder und wurde noch von jeder Frau problemlos akzeptiert.


    Have Fun
    Patric

    An heissen Tagen wie diesen wird jeweils wieder klar, wie viel schöner der Aufenthalt im Globe noch sein könnte, wenn eine leistungsfähige(re) Klimaanlage ihre Dienste zum Wohle der Besucher und vor allem auch der WGs verrichten würde.


    Als ich heute gegen 13:00 in Schwerzenbach ankam, herrschten an der Reception bestimmt 30-35°, für die Angestellten an dieser Position bestimmt nervtötend. Drinnen war es ein klein wenig, aber nicht bedeutend, kühler. Für uns Gäste, wovon die meisten wohl zwischen 1 und 6 Stunden im Club verbringen, gerade noch aushaltbar, für die Damen jedoch, welche eher gegen 13 bis sogar 16 Stunden anwesend sind, wohl umso anstrengender und auslaugender.


    Ich denke, etwas mehr "Klima" würde in den Sommerzeiten auch die Gästezahl positiv beinflussen.


    Patric

    Goldstecker , du hast ja eine blühende Fantasie :lachen:
    Als Begleitperson sollte das Institut Dr. Goldstecker nicht fehlen :mutig:


    ... und black-forest soll bitte genügend 6006-Zertifikate zum direkten ausstellen und verteilen an die Teilnehmer(innen) bereithalten. Ich würde mich dabei auch zur Verfügung stellen, das Stempelkissen für ihn zu halten, die Tinte seiner Unterschrift zu trocknen und ein schönes Foto für's Zertifikat zu gestalten :smile:


    Patric

    ... aber es stellt sich nun doch generell die frage, ab wie vielen beiträgen man nicht mehr als mitleser (dis)qualifiziert wird. ist es in diesem forum tatsächlich so, dass man sich nur durch eine gewisse anzahl von ziemlich genau strukturierten erlebnisberichten (wie sie hier auch schon vorgeschlagen wurden) das recht erwirbt, um eine information nachzufragen oder andere zu kritisieren? das wäre dann wirklich schade und der absicht, mehr user zum schreiben zu animieren, tatsächlich nicht förderlich.


    nad5 :


    Ich möchte nun doch auch noch meinen "Senf" dazu geben:


    Natürlich sei es jedem Internet-Benutzer völlig freigestellt, sich in allen Foren der Welt zu informieren und von den Beiträgen anderer zu profitieren. Die Foren leben ja u.a. auch von Werbeeinnahmen, welche auch von den Klicks der "Nur-Leser" positiv beeinflusst werden.


    Hier geht es jedoch nicht darum, irgend jemanden als "Mitleser" zu (dis)qualifizieren, sondern darum, ob jemand (nebst mitzulesen) nur Fragen stellt oder auch andere an seinen eigenen Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben lässt.


    Denn ein solches Forum hat (wie viele andere Foren auf anderen "Fachgebieten" auch) nur dann Erfolg und macht Sinn, wenn es mit mehr oder weniger gehaltvollen Beiträgen gefüllt wird. Selbstverständlich können diese Beiträge auch Antworten auf konkrete Fragen sein, jedoch kann ein Forum nicht durch Fragen alleine überleben. Und da es für Erfahrungsberichte auf "unserem Fachgebiet" nun wirklich keine "Fachkenntnis" braucht, kann dies wohl auch von jedem der des Lesens und Schreibens mächtig ist, erwarten resp. erhoffen.


    Natürlich ist es auch so, dass nicht jeder Beitrag eines "Vielschreibers" gehaltvoll und wohl formuliert ist, die absolute Zahl der Erlebnisberichte ist aber im Normalfall grösser 1.


    Also, bitte nicht als Strafe oder Disqualifikation verstehen, sondern als Wunsch, den Gehalt des Forums zu verbessern und somit das Forum (auch für Nur-Leser) noch attraktiver zu machen.


    Have Fun
    Patric


    P.S:
    Die Struktur der Erlebnisberichte sei jedem frei gestellt, die Vorschläge der Admins sollen lediglich denjenigen auf die Sprünge helfen, welche sonst nicht wissen, wie und was sie schreiben sollen.

    Gestern Sonntag Nachmittag habe ich dem Westside nach langer Abstinenz (war das letzte Mal vor zwei Jahren da) wieder einmal einen Besuch abgestattet, das Wetter lud dazu ein.


    Mit seiner schönen Aussenanlage mit Pool finde ich das Westside ideal dafür, um bei schönem Wetter etwas Urlaubsstimmung aufkommen zu lassen, einfach noch schöner, denn sogar im Urlaub sind selten alle anwesenden Frauen so hübsch (und auch noch erreichbar) wie die Nymphen des Westsides :lachen: Die zusätzlich Sitzgruppe mit grossem Sonnenschirm am entfernten Ende des Pools finde ich sehr gelungen, sie lädt zum Verweilen, Geniessen und Schäkern ein.
    Leider waren zeitweise nur sehr wenige Frauen im Aussenbereich anzutreffen, den meisten ist es wohl - und das ist ihnen bei den geltenden Schminkvorschriften nicht zu verübeln - zu heiss an der Sonne.


    Nach längerem Relaxen am Pool habe ich die erste Runde mit Nina verbracht, ein wirklich schönes Erlebnis.


    Das Grill-Angebot gefällt mir sehr gut, etwas was in anderen Clubs des Imperiums wirklich fehlt. Ich habe mir dann gegen Abend eine gute Bratwurst vom Grill gegönnt, und konnte dabei die angenehme Gesellschaft der schönen Priscilla geniessen, die ich danach als Dessert vernaschen durfte.


    Da ich sonst eher das Globe oder den Club Swiss der Imperiums-Clubs besuche war ich einigermassen (positiv) überrascht, dass der CE-Preis im Westside immer noch bei CHF 130.00 und nicht bei 140.00 liegt.


    Um 20 Uhr habe ich mich dann zufrieden und ausgeruht auf den Nachhauseweg gemacht, und noch zusätzlich 30 Minuten mit der Umfahrung des Gubrist-Staus verbracht :wütend:


    Fazit: Im Sommer gerne wieder!


    Patric

    Meinen gestrigen Wellness-Nachmittag im Westside beschloss ich mit Priscilla als Dessert, welche mir erst beim Essen ihre Gesellschaft gegönnt hatte.


    Priscilla ist - für meinen Geschmack - eine wunderschöne Frau mit perfektem Gesicht und Körperbau. Details dazu sind ja auf den Fotos nicht zu übersehen, wobei ich finde, dass ihr Gesicht auf den Fotos etwas zu hart rüberkommt.


    Nachdem ich meine Bratwurst verspiesen und mich noch etwas frisch gemacht hatte, verzogen wir zwei uns auf eine Liege im Hintergrund der Aussanlage, weil sowohl Priscilla wie auch ich die frische Luft bevorzugten. Leider mussten wir nach ca. 30 Minuten vor den fliegenden Störefrieden in ein Zimmer flüchten, denn auch beim Sex ist ein Mindesmass an Konzentration notwendig ;). 19 Uhr ist wohl nicht die optimale Tageszeit für Freiluft-Übungen :wütend:.


    Die gemeinsame Zeit mit Priscilla war schön, mit zärtlichem GFS, jedoch wurden wir leider nicht richtig warm und leidenschaftlich zusammen. Mir scheint das mit deutschen Frauen öfters zu passieren, mir ist auch nicht klar, woran das liegt.


    Fazit: Optisch für mich perfekt, leider stimmte die Chemie zwischen uns jedoch (noch) nicht 100%ig, weshalb für mich eine Wiederholung eher unwahrscheinlich ist.


    Have Fun
    Patric

    Mein gestriger Ausflug ins Westside führte mich zuerst mit Nina zusammen, welche eher passiv auf einem der Sofas entlang der Fenster der Dinge harrte, die da kommen mögen.


    Ich setzte mich zu ihr und sie war nach den ersten Worten erleichtert zu hören, dass ich des Englischen mächtig bin.
    Nina kommt aus Osteuropa, ist erst seit einer Woche im Westside und spricht nebst ihrer Muttersprache nur einige Brocken englisch, so dass sich die Unterhaltung mit ihr eher etwas harzig gestaltete. Sie ist relativ klein, schlank aber nicht superschlank (KF kann ich leider nicht einschätzen, sorry Badwischer :rolleyes:) und trägt lange schwarze Haare. Aus ihrem hübschen, etwas runden Gesicht strahlen zwei wunderschöne, blaue Augen, eine faszinierende Kombination mit schwarzen Haaren. Ninas Busen ist eine niedliche Handvoll straffer A-Cups, genau wie ich sie mag. Nach eigenen Angaben ist Nina 19 Jahre alt, ich hätte sie wohl etwa 3 Jahre älter geschätzt.


    Nachdem ich Nina längere Zeit auf dem Sofa mit einer Schultermassage verwöhnt habe und sie mir einen Vorgeschmack ihrer sinnlichen ZK-Künste gegeben hat, verzogen wir uns in die oberen Gefielde. Was da folgte war GFS vom Feinsten, mit Verwöhnen und Geniessen, der (für mich) keine Wünsche offen liess. Ihre ZK und ihr FO sind wunderbar, und Nina weiss auch zu geniessen, was mich angesichts ihres zarten Alters positiv überraschte.


    :danke: Ich habe das Zusammensein mit Nina sehr genossen, und werde das Erlebte gerne bei nächster Gelegenheit vertiefen. Thank you, Nina.


    Have Fun
    Patric

    Für alle Fans von Rebecca und jene, die es noch werden wollen: Rebecca ist nach über 2 Jahren Ausenz wieder für ein paar Tage im "Globe" zu geniessen!


    terence :
    Sprichst du von dieser Rebecca?
    Danke, Patric



    Die Bilder von Rebecca mussten aus div. Gründen gelöscht werden. 6profi-team


    nippellecker :


    Spielt doch nun wirklich keine Rolle, unter welchem Club das Thema ausführlich geführt wird, hauptsache es existiert nur ein Thread mit den relevanten Informationen und alle anderen verweisen auf den. Ich finde die Verlinkung gut.


    Patric

    Lea ist die unbestrittene Königin des Globe. Die schönste und spannendste Frau, die sich aber nicht jedem sofort erschliesst. Sie muss erobert werden, dann gehen Türen auf. Ihr seid herausgefordert...


    henry Pu


    Danke für Deinen Erstbericht. Könntest Du vielleicht etwas noch mehr Informationen zu Lea und ihrem Wesen berichten?
    (s. auch Vorschläge am Ende des Threads bei den Fotos)


    :danke:
    Patric

    @Admin(s)


    Dieser Thread müsste wohl in den Globe-Thread verschoben werden. Andra war anfangs ein paar Mal im Swiss-FKK, danach immer im Globe.


    Danke
    Patric

    wie läuft das genau in diesem Club ? 90.- für den Einrtitt und weitere 140 für was ? Darf ich mich dafür mit allen Girls nach lust und stehvermögen austoben oder kommt da noch was dazu ?


    Die CHF 140.00 gelten für eine Dame und 30 Minuten und beinhalten den sog. "Standardservice" (ZK, FO). Alles weitere muss mit der Frau selbst abgemacht werden, Extras (Anal, FOT) werden in der Regel (soviel ich weiss) mit je CHF 100.00 berechnet. Dabei gelten 30 Min. als Minimum-Dauer, danach kann in 15 Min. Intervallen (à CHF 70.00) verlängert werden.


    Have Fun
    Patric


    Siehe auch die Anleitung für Erstbesucher Club Globe https://www.6profi-forum.com/forum/showpo...10&postcount=1

    Leider hat im (neuen) Sexy-Tipp jemand unter dem Nick "Patric_Sexytipp" meinen Namen missbraucht und ein Posting verfasst, von dem ich mich klar distanziere. Ich habe dies in jenem Forum auch unter dem Namen "Patric" klargestellt.


    Patric
    (der eigentlich im neuen Sexy-Tipp bis jetzt nicht mitschreibt)

    Ich finde, mit nichtssagenden Posts wie "wer kennt XY" etc. muss ein Forum wie dieses leben und der geneigte Leser muss in der Lage sein, diese Beiträge zu übersehen. Solche Posts in einen separaten Thread zu verschieben resp. zu löschen betrachte ich einen unverhältnismässigen Aufwand und eine unnötige "künstliche Verschönerung" des Forums.
    Mir ist aufgefallen, dass der Admin seit kurzem die "Frage-Poster" darauf aufmerksam macht, doch zuerst mal einen Erlebnisbericht zu veröffentlichen. Das ist sehr ehrenhaft, wobei ich mich auch da frage, ob sich der Aufwand dafür wirklich lohnt.


    Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass ein solches Forum so ungeschminkt wie möglich belassen sein sollte, solange gewisse Grenzen nicht überschritten werden. Die reale Welt ist auch nicht perfekt, und so wird es diese Plattform auch nie sein können, solange sich reale Menschen (von der einen und der anderen Sorte) darin tummeln.


    Mit bestem Dank an die Admin(s), welche meiner Meinung nach hier einen super Job machen :danke:
    Patric

    Tech-Admin :


    Ich würde vorschlagen, die Beiträge über die Gestaltung der Website allesamt in einen anderen Thread zu verschieben, damit diese "Anleitung für Erstbesucher" nicht zu unübersichtlich wird. Denn gerade hier werden wohl gezielt Informationen gesucht, auch einige Zeit nach der Erstveröffentlichung eines Posts.


    Danke, Patric


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Patric
    Die letzten Beiträge wurden verschoben in Forum-Konzept & Anregungen:
    https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=35



    Betreffend dem Thema wurden von Badwischer, Black-Forest und Delphi-Original bereits tolle Anleitungen für Erstbesucher geschrieben:


    FKK-Club Swiss: https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=1843
    FKK-Club Lancelot: https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=1854
    FKK-Club Pascha: https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=1658
    FKK-Club-Globe: https://www.6profi-forum.com/forum/showpo...10&postcount=1
    FKK-Club Palace: https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=1896


    Vielleicht gibt es weitere Mitglieder, die sich zutrauen eine Anleitung zu schreiben ;)
    Die Anleitungen werden in das Forum des entsprechenden Clubs an erster Stelle platziert.

    ... das lesen des forums ist kein problem. links und rechts der blaue balken, dazwischen der text auf weissem grund. alles kann auch irgendwo anders im web stehen. aber der nackte busen von alexis, das geht einfach nicht. nicht an meinem arbeitsplatze. ...


    zeusius :


    In Unkenntnis der Umstände an Deinem Arbeitsplatz trotzdem noch ein Hinweis:
    Bedenke bitte auch, dass heutzutage mit jeder billigsten Firewall/Router URL-Statistiken gemacht werden können, woraus ein Arbeitgeber das Surf-Verhalten (und die angewählten Seiten) aller User ohne Problem lesen kann.


    Vielleicht tue ich Dir Unrecht und Dir ist das alles klar und es stellt kein Problem dar, dann nichts für ungut. Falls nicht, könnte dies ein wertvoller Hinweis sein.


    Have Fun
    Patric

    ... Über Grafik & Design lässt sich bekanntlich immer streiten.
    Auf verschiedenen Bildschirmgrössen wird das Forum einwandfrei anzeigt,
    vom portablen PC mit 8,9 Zoll bis hin zum Apple Cinema-Display über 30 Zoll.
    Ich kenne keine zeitgemässe Homepage, die für 768 Pixel optimiert ist.
    Mindestens 1024 Pixel Bildschirmauflösung sind heutzutage Standard. ...


    100%ig einverstanden!


    Patric

    Heute bin ich mit der Absicht, meinem Zusammensein mit Jenny eine Wiederholung zu gönnen, in den Club Swiss gepilgert. Leider war bei meiner Ankunft von Jenny weit und breit nichts zu sehen, weshalb ich mich zuerst Carol "opfern musste".


    Nach meiner Rückkehr an die Bar sah ich Jenny, wie sie sich gerade in die Dusche begab. Das Timing schien gut zu sein :lachen:. Ca. 30 Minuten später - ich hatte es mir inzwischen auf einem Sofa bequem gemacht - schwebte der Engel in den Raum und - zu meiner Freude nach mehr als 3 Monaten - erkannte mich auf Anhieb wieder. Jenny gesellte sich zu mir und wir plauderten zuerst lange über das Erlebte in der Zwischenzeit, wobei ich ihren Appetit auf ihren im August geplanten Urlaub mit kürzlich selbst Erlebtem etwas anregen konnte.


    Dabei wurden die gegenseitlichen Zärtlichkeiten intensiver, Jenny ist nun einfach die perfekte Schmusekatze. Der unvermeidbare Zimmergang folgte nach geraumer Zeit, wo ich wiederum eine super tolle Zeit mit Jenny verbringen durfte. Die Frau weiss zu geniessen, aber auch höchsten Genuss zu spenden. Jenny ist für mich als GFS-Liebhaber und Bewunderer von kleinen, natürlichen Brüsten eine absolute Perle! Tragt Sorge zu ihr, sie verdient es!


    :danke:
    Ich danke Jenny für die wunderbare Zeit, die ich mit ihr verbringen durfte, und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen !!



    Patric

    Heute lud das Wetter zum Rekognoszieren der neuen Terrasse im Club Swiss ein. Meine persönliche, tolle Einweihungsparty fand mit Carol statt, was ich sehr genoss.


    Die Terrasse befindet sich auf dem Dach des Gebäudes (= 2 Stockwerke über dem Club), erreichbar über 4 Treppen des Haupt-Treppenhauses gleich hinter der Haupttüre.


    Sie gleicht etwas der Terrasse des Globes, leider auch wie im Globe - im Gegensatz zum Westside - relativ schlecht zum Pendeln zwischen Terrasse und Bar geeignet. Die Einrichtung besteht aus einer Sitzgruppe, Liegestühlen und einer etwas abgetrennten Matratzen-Nische (ähnlich wie im Globe). Der Sichtschutz gegen aussen ist leider noch nicht ganz optimal (es gibt noch kleine Lücken), die Pflanzen werden mit der Zeit jedoch ihren Dienst erfüllen.


    Meine Anregungen zur Terrasse - ohne jedoch einen negativen Eindruck entstehen lassen zu wollen - sind:


    • Zusätzliche Sonnenschirme bei der Sitzgruppe und der Matratzen-Nische
      (es wird sons sehr heiss in der prallen Sonne)
    • Aschenbecher
    • Wasserspender
    • Eine Vorrichtung, wo Kleenex etc. wettergeschützt in Greifnähe wären


    Insgesamt hat mir - nicht zuletzt wegen der charmanten Begleitung - die neue Terrasse sehr gut gefallen, man wird mich wieder da sehen.


    Have Fun
    Patric

    Heute wieder mal ganz ungeplant in den Club Swiss gepilgert, das schöne Wetter lud zum Rekognoszieren der neuen Terrasse ein. Nach einem kurzen Blick in den Tagesplan hatte ich Jenny als mein Tagesziel auserkoren.


    Im Club angekommen - Jenny war nicht nirgends zu sehen - erfragte ich mir bei Svetlana den Weg zur Terrasse. Da ich da oben jedoch der einzige Gast war und mir noch nicht nach "nur" Entspannen zumute war, kehrte ich recht bald an die Bar zurück.


    Nach kurzer Zeit gesellte sich Carol, eine "alte Bekannte", zu mir und wir kamen bald auf die neue Terrasse zu sprechen. Sie meinte, sie möge die neue Möglichkeit und lud mich zu einem Beisammensein auf dem Dach ein. So kam es, dass wir - anfangs in trauter Zweisamkeit, später mit mehreren männlichen Zuschauern - eine wunderschöne Stunde zusammen im Liegestuhl verbrachten. Ich war schon mehrere Male mit Carol zusammen, für mich ist sie jedesmal ein GFS-Erlebnis der besonderen Art.
    Ihre Anregung für die Terrasse: Doppelt so breite Liegestühle :-)


    Beim Runtergehen sagte Carol zwinkernd zu mir, dass sich die Terrasse nun wohl auch wieder leeren werde, und ich denke, sie hat recht behalten ;). Für mich war es das erste Mal, dass ich in einem Club im öffentlichen Bereich Sex hatte. Die Zuschauer haben jedoch weder mich noch Carol gestört, und ich hoffe, sie sind auch auf ihre Kosten gekommen :smile:.


    Thank you, Carol, for another wonderful time with you, hope to see you again soon :kuss::kuss::kuss:


    Patric

    ...
    Weiss jemand,
    - was ganz genau ändert?
    - wie genau die Aufenthalts- und Arbeitsberechtigung für Staatsangehörige aus Rumanien/Bulgarien ab dem 1.6.09 in der Schweiz geregelt sein wird?
    ...


    1) Bewilligungen
    Eine Aufenthaltsbewilligung erhält nur:


    • wer einen gültigen Arbeitsvertrag hat,


    • wer selbstständig erwerbend ist (Kontrolle der Selbstständigkeit durch die Schweizer Behörden),


    • wer als Nichterwerbstätiger genügend finanzielle Mittel für den Lebensunterhalt hat (Kontrolle durch die Schweizer Behörden)


    • und umfassend krankenversichert ist.


    Wer keine dieser Bedingungen erfüllt, kann sich nicht in der Schweiz niederlassen.


    2) Übergangsregelung
    Die Anzahl der Daueraufenthaltsbewilligungen (B-Bewilligung, 5 Jahre) für Bulgarien und Rumänien steigt schrittweise von 362 im ersten Jahr auf 1207 im siebten Jahr; die Anzahl der Kurzaufenthaltsbewilligungen (L-Bewilligung, 4-12 Monate) von 3620 auf 11 664.


    Wer's genau wissen will findet hier eine kleine Bettlektüre.


    Patric