FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Da mir die Fotos von Adele gut gefielen, versuchte ich heute mein Glück bei ihr.

      Die Fotos kann ich als original bestätigen. Sympathisches Lächeln, die 3kg mehr und ggf 3 Jahre mehr stehen ihr gut.

      30 Min 110 + 50 für Aufnahme war für den Lunch-Quicky bestens investiert. ich wurde nicht enttäuscht. Am Ende ist sie noch etwas aufgetaut und wir hatten noch einen Smalltalk.

      Werde ich bestimmt noch einmal wiederholen.

      • Mein Besuch bei Adele im Studio A-24 in Zürich


        Neulich habe ich wieder mal das A-24 besucht. Eigentlich wollte ich zu meiner Favoritin Sandra, doch sie war schon beschäftigt. Also habe ich Adele ausgewählt:


        Adele hat ein zauberhaftes Gesicht mit einem umwerfenden Lächeln und schöne grosse Naturbrüste. Sie ist am Anfang eher zurückhaltend und etwas scheu, da ich schon einige Male bei ihr war, hat sich das aber schnell gelegt. So hat sie mir bereitwillig ihren Hintern entgegengestreckt, als sie mich anfing zu blasen. Dadurch konnte ich sie schön fingern. Als wir in 69 wechselten war sie zuersr eher zurückhaltend, doch anscheinend gefiel es ihr gut und so ging sie immer mehr mit bis sie schön feucht war. Nachdem sie mich geritten hatte, nahm ich sie im Doggy und der Anblick im seitlichen Spiegel war einfach nur geil. Schon bald füllte ich meine Tüte und liess mich zufrieden noch ein wenig von ihr massieren. Adele ist jederzeit einen Besuch wert, besonders wenn man sie schon ein wenig kennt.

        • ich staune, dass die letzten Berichte vom Oktober 2017 stammen und sich niemand zu diesem gut geführten Studio, respektive den anwesenden Damen äussert. Als regelmässiger Gast weiss ich, dass es gut frequentiert wird. Das Line-up ist gut bis sehr gut und das Preis-/Leistungsverhältnis ausgezeichnet.
          Bei Carmen bin ich versucht zu sagen "je älter, desto besser". Ihr Körper ist top in Form und der Naturbusen ein wahres Gedicht. Es kann vorkommen, dass sie bei der Begrüssung noch etwas "reserviert" rüber kommt. Aber dies legt sich jeweils sehr schnell. Carmen ist auch eine wahre Geniesserin und bietet einen absolut sensationellen Service. Sie weiss sehr gut, was "Mann" gerne hat. Sie ist wirklich spitze und seit Jahren gehe ich sehr gerne zu ihr und wurde noch nie enttäuscht. Die Vorfreude ist immer gross und süchtig bin ich schon lange nach ihr.

          • Wenn ich mich nicht täusche, heisst dieses Studio nun A-24. Somit wäre es sinnvoll, wenn es hier im Forum auch so geführt werden könnte.

            Bin regelmässiger Gast im A-24 und meine Lieblingsdame ist die Carmen. Ich staune, dass noch niemand einen Kommentar geschrieben hat.
            Mit 36 müsste man sie als MILF bezeichnen. Sie sieht sehr gut aus und alles ist Natur belassen. Ich erlebe sie als Geniesserin und sie bietet einen hervorragenden Service.
            Das Studio ist ja sehr sauber und das Preis-/Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Ich genoss 45 Minuten für CHF 160. Sie wird noch 2 Wochen anwesend sein und ich werde sie sicher wöchentlich besuchen. Man(n) kann süchtig werden mit ihr.

            • Dieses Haus besteht schon seit über 20 Jahren aus Salons und Puffs.
              Die Studios fallen mit ziemlicher Sicherheit nicht der neuen Prostitutionsverordnung zum Opfer.
              Hier kann weiter :missionar::spanisch::reiten::69: :doggy::onanieren::fellatio::anal:werden.


              Kann sein oder auch nicht. Jedenfalls hat man mir auf eine entsprechende Frage beim Resort-A vor wenigen Monaten erklärt, sie könnten dort bleiben.
              Natürlich bestehen die Studios schon lange, aber die Betreiber bzw. Inhaberinnen wechselten immer wieder - einige sind erst wenige Jahre dort.
              Den Quartierbewohnern ist das Haus schon lange ein Dorn im Auge und der Quartierverein macht entsprechend Druck bei der Stadt.
              Und wenn der Hausbesitzer verkauft, ist sowieso Schluss.

              • Tech-Admin : Es gibt hier schon ein Thema zu diesem Salon, jedoch noch unter dem alten Namen Salon Alexandra. Man könnte die Themen zusammenfügen und dann den Titel Umbenennen in resort-a


                Einleitung:
                Vor einiger Zeit hatte ich mal (privat) Sex mit einer älteren Frau (ich Anfangs 30, Sie Ende 40) und der war sehr gut. Seither ist es eine Fantasie von mir, das mal zu wiederholen. Schon vor längerer Zeit wurde ich hier im Forum auf die Homepage vom resort-a aufmerksam, wo ja einige reifere Ladys anzutreffen sind. Ganz besonders die Tamara hat mir gefallen :bigtitts:. Ich habe nun die Fantasie in die Tat umgesetzt.


                Liegenschaft:
                Parkiert habe ich auf einem weissen Parkfeld gleich auf der anderen Strassenseite (günstig!). Die Liegenschaft an der Albisstrasse 24 ist eine regelrechte "Puff-Liegenschaft", vom Parterre bis hoch in den 4. Stock nur Puffs. Es gibt keinen Lift, somit startet das Aufwärmprogramm bereits im Treppenhaus das rein äusserlich keinen so tollen Eindruck macht. Ist eben ein altes Haus. Bei jedem Stock ist an der Türe der Name des Salons angeschrieben und es hängen Beschreibungen (Blond, grossbusig usw.) oder gar Fotos an den Türen. Hier ist auch der Salon Bonita und der Salon Sweetgirls (nicht zu verwechseln mit Private Sweetgirls in Winterthur) sowie einzelne die mir nicht namentlich bekannt sind.
                Ganz oben, eben im 4. Stock, ist das resort-a zu finden. Im Gang neben der Eingangstüre sind Fotos von den Frauen, sowie ein aktueller Tagesplan.
                Geklingelt und kurz gewartet.
                Die Türe wurde mir von einer netten Dame geöffnet die mich herein gebeten hat und sich nach meinen Wünschen erkundigt hat. Ich habe gesagt dass ich gerne zur Tamara würde (ich hatte keine Reservation, wollte mir die Möglichkeiten offenlassen auch wieder zu gehen wenn sie mir jetzt gar nicht sympathisch gewesen wäre). Sofort kam Tamara zum Nebenzimmer raus und hat mich in eines der Zimmer geführt. Weiteres zu Tamara dann unten.
                Der Salon ist klein, macht aber einen sauberen Eindruck. Die Zimmer sind schön eingerichtet und angenehm. Auch die Dusche ist sauber, Mundwasser ist vorhanden und frische Tücher gibts auch. Somit von Seiten des Studios alles tip top. Wichtiger ist aber die "Software", also die Frauen, womit wir beim nächsten Thema wären


                Tamara
                Die Tamara ist gemäss Homepage 41. Ob das stimmt weis ich nicht, ich denke eher dass sie noch etwas älter ist. Aber wenigstens steht man hier im Studio zum Alter seiner Girls und versucht nicht, etwas zu sein, dass man nicht ist (z.Bsp. eine 40jährige mit 25 anzugeben). Die Fotos auf der Homepage sind absolut echt, ich bin sogar eher noch der Meinung, dass sie noch etwas besser aussieht als auf den Fotos.
                Die Tamara ist sehr freundlich, ruhig und angenehm im Umgang. Vom Körperbau her mollig mit tollen grossen Naturbrüsten und Nippeln, die schön steif werden wenn man sich richtig damit beschäftigt. Nach Übergabe der CHF 150 für eine halbe Stunde ging zuerst ich dann sie duschen und es konnte losgehen. Man merkt, dass sie weis was sie tut und sie merkt auch, was der Kunde will. Sie hat mir während unserer Zeit meine Wünsche und Gedanken regelrecht von den Lippen gelesen. Zungenküsse kamen erst nach einiger Zeit, vorher war sie eher zurückhaltend. Sie hat mich lange und intensiv mit ihren Brüsten beschäftigen lassen bevor sie dann geleckt werden wollte. Sie also auf die Knie, ich drunter und hab angefangen sie zu lecken. Sie hat mich auch gebeten, ihr den Finger reinzustecken. Dabei wurde sie sehr laut. "Ja, das übliche künstliche Gestöhne" hab ich mir so gedacht....... bis sie mir dann voll ins Gesicht spritzte :staunen: Das habe ich ja wohl noch nie erlebt und ich fand das total geil. Klar, vom hygienischen Standpunkt aus nicht gerade optimal, wenn einem der Mösensaft direkt in die Kontaktlinsen gespritzt wird aber hey, ich will mich nicht beklagen. :super: Sie ist gar nicht gross darauf eingegangen. Als ich ihr gesagt habe, dass sie mir ins Gesicht gespritzt hat, hat sie nur gesagt "ja was soll ich denn tun, wenn ich komme?" :super:
                Zwischen durch kurz Blasen und Penismassage mit den Brüsten, dann Wechsel zum :doggy: . Zwischendurch Pause und wieder Fingern und ihren Anus lecken. Während der ganzen Zeit immer leichter Dirtytalk ihrerseits was die Stimmung noch aufgeheizt hat. Schlussendlich Abschluss im :spanisch:. Sie hat dann nicht wie üblich einfach ein Taschentuch genommen und das Sperma weggeputzt, nein sie hat sich genüsslich die Titten damit eingecremt.


                Nachher wieder duschen und kurz geplaudert und die halbe Stunde war vorbei.


                Ich kann nur sagen dass das ein Hammer-Erlebnis war und ich ganz bestimmt wieder komme. Bei so einer geilen Nummer kann so manches 20jährige Teeny Girly einfach nicht mithalten.


                Vielen Dank Tamara und bis zum nächsten Mal!