Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root Club History Basel Heisse Disco Nächte
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
Club History Basel Heisse Disco Nächte Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Anmelden oder registrieren
Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
    • Salli Joggele,

      Blödsinn!
      Lara kehrt bald aus dem Urlaub zurück :kuss:.
      Regel Nr. 1: Höre nicht auf das Geschwätz der anderen.
      Kinzig Joggele




      Leider war ich längere Zeit auf Auslandsdienstreise und konnte erst jetzt dein Posting lesen. Ich finde es doch etwas befremdlich bzw. überheblich, dass du meine Informationen als "Geschwätz" abtust.

      Wenn du recht haben solltest, dass Lara wieder zurückkommen sollte, dann würde ich, nach ihrer Rückkehr, als einer der Ersten im FKK66 erscheinen, um sie genießen zu dürfen.

      Da jetzt aber seit ihrem Urlaubsbeginn beinahe 10 Wochen vergangen sind, würde ich das "Geschwätz" wohl oder übel als Tatsache bezeichnen. Also sei nicht so sehr vergrämt über deine Falschinformationen. Anscheinend habe ich halt den besseren Draht zu den Mädchen, sodass ich die stichhaltigeren Informationen erhalte und nicht, so wie du, mit Unwahrheiten abgespeist werde.

      Nimm es dir nicht zu sehr zu Herzen.

      • Nachdem Lara mich zu sich aufs Sofa gebeten hatte und wir uns schön unterhielten gingen wir ins Sexkino damit wir etwas ungestörter sind. Dann holte sie uns beiden noch was zu trinken. Dann fing sie verführerischen küssen an zwischendurch streichelte sie meinen Penis und ich ihre Brüste. Dann ab ins Zimmer und da wars dann wie immer einfach traumhaft. Als erstes ausgiebig:fellatio:fast schon deepthroat sie kann aber auch ganz zärtlich,danach leckte ich sie,dann:doggy: dann:reiten: und zum krönenden Abschluß:missionar:. Danach noch bißchen kuscheln und dann sind wir noch zusammen duschen gegangen.

        • War heute mal wieder früh im FKK66 - ca. 12:30 Uhr - und da ich diese anfägliche Leere kenne, war erst mal Sauna angesagt. Doch als ich da so vor mich hin brutzelte, ging Lara draußen vorbei . . . WOW - ich nam sie sofort in die Zieloptik.
          Wir saßen dann auch recht schnell im Wintergarten und unterhielten uns nett und auf Swetlana war mit von der Gesprächspartie. Locker und nett.
          Nicht lange später bekam auch Swetlana ihre bessere Hälfte und wir zogen uns ins Kino für eine Privatparty zurück. Was mich föllig raschig machte, waren ihren zwischenzeitlichen kleinen Liebesbisse - ich hätte sie sofort aufgefressen, wenn ich gekonnt hätte.
          Viel Gelächter zu viert und zwei Flaschen Wein später war ich froh, mich mit Lara ins Zimmer zurück ziehen zu dürfen, weil ich es nicht mehr aushielt.
          Und das WOW ging weiter - ein geile FO und 69 - und ihre süße Muschi wurde geil naß. Das hielt ich so nicht länger durch und nach einem wilden Ritt nach Viginia kam es zum Schuß(wechsel) ;-)
          Danach lagen wir noch schön zusammen und haben gekuschelt . . . was für eine Frau !!


          Fazit: Suchtgefahr !!


          That's all folks


          Andy

          • Ich war letzte Woche mal wieder im fkk66 und wollte meinen Spaß mit Lara haben. Ich musste aber leider feststellen das sie grade besetzt war also erst mal eine Runde in die Sauna und danach auf der Couch bei einem Kühlen Bier auf sie gewartet. Als sie dann endlich bei mir war haben wir zusammen was getrunken und uns gut unterhalten und diese ZK erst. Sie ist echt eine klasse Frau. Dann aufs Zimmer und das FO war diesmal noch besser als beim ersten mal alles ohne Handeinsatz einfach geil. Nach dem ich fast am Platzen war wechselten wir die Position und ich verwöhnte sie ein bißchen und es hat ihr sichtlich Spaß gemacht. Danach Gummi drauf und ab ging die Post. Erst:reiten:danach:doggy:und dann zum Abschluss :missionar:. Ich war ja schon beim letzten mal total zufrieden aber dieses mal war es noch besser. Der beste Service den ich bislang im fkk66 hatte.

            • Ich bin gestern zum ersten mal in den genuss von Lara gekommen und ich kann nur sagen wow was für eine frau. Schon beim anblasen musste ich sie bremsen da ich sonst zu früh gekommen wäre. Einfach nur geil das blaßkonzept vom aller feinsten und danach ausgiebig geleckt, dann reiterstellung und darauf doggystyle und fertig. Echt klasse und ich hatte das gefühl ihr hat es auch richtig spaß gemacht.

              • Als mich Lara am Freitag fragte, ob sie mir Gesellschaft leisten dürfe, kam ein sehr deutliches "JA, NATÜRLICH" über meine Lippen:happy:
                Wir setzten uns auf ein etwas abgelegenes Sofa zu einer kleinen Kuschelrunde :kuss: bei einem Cocktail. Nachdem der Cocktail getrunken war, ging es ab in die Gartenbrunftbude mit Kamin.
                Lara versuchte noch eine CD aufzulegen, doch leider funktionierte das Teil nicht. Auch ohne Musik kam ich richtig in Fahrt, nachdem sie mit ihrem Blaskonzert :fellatio:begann. Ich forderte sie zu einem Positionswechsel auf, damit ich auch ihr Feuchtblatt mit meinem Lecker bearbeiten konnte:69:.
                Weiter ging es mit einer eigentlich "Hirsch-unüblichen" Stellung :reiten:. Ihr Hopahopa ist wirklich allererste Sahne:super:. Weiter ging's mit ausgiebigem :missionar:, doch irgendwann war einfach nichts mehr zu halten -> Erster
                Nach Reinigung von Kleinbrunftrute wurde noch liebevoll gekuschelt:verliebt:, doch dann war die Uhr einfach abgelaufen:traurig:. Es war Zeit, der Realität wieder ins Auge zu schauen, zu zahlen und nach dem Duschen eine bleibende Erinnerung zu haben:verliebt::top:.

                • Am Wochenende war ich im Schwarzwald unterwegs. Auf dem Heimweg schaute ich im FKK66 vorbei. Bei meiner Ankunft waren erfreulicherweise nicht allzu viele Dreibeiner anwesend:happy:.
                  Nachdem ich eine Cola an der Theke getrunken hatte, ging ich in den Kontaktraum und bekam sehr schnell Gesellschaft von einer unheimlich hübschen Rumänin. Sie stellte sich mir als Lara vor. Auf den Bildern der Homepage sieht sie lange nicht so gut aus, wie in Original:verliebt:. Ich bekam sofort weiche Knie und Klein-Spitzle wurde ganz groß:penis:. Wir setzten uns zuerst auf eines der bequemen Sofas, quatschten eine Weile, doch als sie mich küsste, wurde der Lendendruck zu groß. Der Gang ins Zimmer war gefordert, denn Klein-Spitzle wollte getunkt werden:mutig:.
                  Zuerst wurde ausgiebig geknutscht, dann bekam ich ein Blaskonzert:fellatio:, daß ich die Englein singen hörte:super:. Weiter ging es nach der Pirellimontage mit :reiten:und :missionar: bis zum Abschuß:danke:.
                  Wirklich eine tolle Frau :liebe: und eine unglaublich geile Nummer:top:. Bei meinem nächsten Besuch werde ich sie direkt aufsuchen:verliebt:

                  Die Muschi und das Tintenfass sind beide bis zum Rande nass,
                  das kommt vom vielen Tunken, zum Wohl ihr Halunken:deutschland:

                  • Mittwoch, 22.09.10 - Rückkehr unseres schnurrenden Kätzchens in unser geschätztes Liebesnest


                    Am Dienstag brach vom Kinzigtal ein Eilruf an die Brüder der Truppe für gefährliche Zaubergeschöpfe herein. Krieger vom Hochrhein, Hotzenwald und Kinzigtal wurden mobilisiert und zogen am Mittwoch freudestrahlend mit vollem Beutel gen Fkk66.


                    Da stand sie, die frisch erholte Lara mit funkelnden Augen, strahlendem Gesicht und olivfarben gebräunt in halbtransparenten schwarzen Dessous. Im Wintergarten wurde zuerst der ihr mit auf Reisen gegebene Talisman, aus massivem Gold, mit Edelgesöff begossen. Eine Gestalt aus Glöckchen des Eremiten, der sie uns heil zurückgebracht hat und sie vor bösen Wesen! beschützt.


                    Unsere zwei Krieger aus dem Hotzenwald starrten wie verzaubert in ihren Schritt, auf die Naht ihres transparenten Höschens, die ihre prallen Schamlippen und den Hügel abzeichnete. Nun lies unser Kinzig-Joggele endlich das Los entscheiden, daß die Reihenfolge für den Zimmergang mit Lara unter uns vier festlegte. Während Laras Zimmergänge, versüssten uns andere Weibchen auf dem Wartesofa im Wintergarten die Zeit und schnell war ein schönes Durcheinander in der Reihenfolge entstanden :-)


                    Nach vielem feiern und Zimmergängen war es am späten Abend an der Zeit, uns zu verabschieden und die Heimreise anzutreten. Lara wird nun wieder für eine längere Zeit im FKK66 verweilen und uns sicher bald wieder zu ihr führen.

                    • Hallo liebe Liebenden,
                      der Countdown Lara`s Rückkehr in den Schwarzwald tickt laut :happy:


                      Um Gottes Willen Joggele. Rufe Deinen Beitrag zu LARA auf, freue mich schon auf schöne, sensible, poetische Worte und dann dass, eine fast abgelaufene Uhr und ich denke noch hoffentlich hat diese fast abgelaufene Uhr keinen Bezug zu unser aller Liebling Joggele.
                      Habe schon befürchtet, Du hättest vor Dich zu duellieren oder dergleichen.
                      Aber nein, Entwarnung, Gott sein Dank, es geht "nur" um LARA, wir sind ja im LARA Thread, ich kleines Dummerchen.
                      Freu mich natürlich auch, dass Sie wieder kommt und vor allem, dass es aufmerksame 3 Beiner wie Dich gibt und Vorgänge wie Urlaub oder anderweitig bedingte Abwesenheit überwachen.
                      Wenn Du mir in aller Bescheidenheit einen kleinen Kritikpunkt an Deinem Beitrag gestattest. Dein Beitrag mit der Uhr ist zwar unglaublich orginell, aber meinst Du nicht auch ein bisschen zu kurz?
                      Vor allem, wenn Du konsequent wärst, müsstest Du jetzt eine Uhr einstellen, die 1 Minute vor 12 anzeigt.

                      • Lara wurde letzte woche in ihren wohlverdienten Urlaub verabschiedet. sie wird 6-8 wochen urlaub machen, die Zeit wird schnell verfliegen bis wir sie im September? wieder haben. Das letzte zusammensein mit Lara im Zimmer war sehr gefühlvoll, endlose zungenküsse und gegenseitige Liebekosungen am ganzen Körper, der Sex danach war wie immer zum :verliebt: :verliebt: :verliebt:
                        Auch der Geburtstag vom Juli-mädchen Lara wurde in kleiner Runde herzlich und gebührend gefeiert und trotzdem ist sie im FKK66 immer noch eines der jüngsten Mädels :happy:

                        • Nachdem ich letzten Di zunächst ein tolles Date mit Diana gehabt hatte, bin ich zum relaxen in den Fernsehraum gegangen und hab ein bisschen mit einem Auge den gedopten Pedaltretern bei der Tour zugesehen, mit dem anderen schon so eine Vorauswahl für mein nächstes Date getroffen. Dabei Blickkontakt mit einer dunkelhaarigen Schönheit mit gefühlten 2,00m Größe und endlos langen Beinen gehabt.:staunen:Sie kam dann zu mir und hat gefragt ob sie sich neben mich setzen dürfte. Natürlich durfte Sie. Sie stellte sich als LARA vor. Sie war mir schon öfters bei meinen Besuchen im FKK66 aufgefallen, war aber meistens belegt. :traurig:Außerdem hatte ich Sie als ein wenig arrogant eingeschätzt. Fehlurteil! LARA ist eine Hammerfrau, dabei total natürlich, nicht arrogant sondern eher zurückhaltend, mit der man sich auch toll unterhalten kann. (auf Deutsch!!!) Nachdem ich Ihr einen Drink, nicht auf Nachfrage von Ihr, sondern aus eigenem Antrieb spendiert hatte, näheres Kennenlerne auf genau die Art wie ich es liebe. Nicht aggressiv, sondern mit dezenten zärtlichen Zungenküssen und ständigen Streicheleinheiten ohne Zeitdruck. Was folgte war klar ein, Gang auf`s Zimmer. Mein Problem war, dass ich mit einer Riesenbeule unterm Handtuch durch den Stangenraum zur Rezeption mußte, wo mangels weniger Dreibeiner, gefühlte 100 WG´s saßen und mir hinterherriefen, "very dangerous". :staunen: Glücklicherweise unbeschadet das Zimmer erreicht und LARA g e n o s s e n. Was soll ich sagen, Details lest die Berichte über Sie. Obwohl ich kein Freund von Beurteilungen anderer bin, die Berichte über sie sind 100% authentisch. ZK vom feinsten, BJ/DT phantastisch, leider bin ich schon bei der Reiterstellung gekommen, war einfach zu gut. Fazit: Diese Frau ist eigentlich für eine halbe Stunde zu schade, Minimum ist 1 Std. Phantastischer Gf6 wie ich es selten erlebt habe. LARA ist ein absolutes Highlight.

                          • bobolein


                            Das schätze an Lara sehr wenn ihr es mal nicht so gut geht, sagt sie es und im nächsten moment gibt sie wieder alles, gibt sich hin und schnurrt wie ein kleines liebeshungriges kätzchen, mit 19 Jahren ist sie mental schon sehr reif. mit ihrem schön geformten schlanken körper und dem spitzenmäßigen Service, steht sie jetzt in der Blüte ihres Lebens. Passt auch zur Jahreszeit Juli wo alles in der Blüte steht und sie hat diesen Monat Geburtstag, deshalb ist Lara das fröhliche Juli-Mädchen :verliebt:.
                            Nach ihrer isolierten und zurückgezogenen Phase blüht sie jetzt wieder auf, nachdem ihr unbarmherzige zeitgenossen zugesetzt hatten.

                            • Hallo zusammen,


                              Nach langer Abstinenz hab ich heute mal wieder den Weg ins FKK66 gefunden.
                              Nach zwei anderen schönen Erlebnissen (Berichte Folgen noch) wollte ich eigentlich schon wieder abziehen, aber dann viel mir die große und wunderschöne Lara ins Auge und da man ja nur einmal lebt, orderte ich nochmal einen Kaffee und ging auf Jagt.
                              Allerdings schien die hübsche Lara nich gut drauf zu sein, es war schon spät und sie isolierte sich ein bisschen. Dann ging sie auf die Terasse für eine Zigarette, ich witterte meine Chance und dackelte ihr hinterher.
                              Nach kurzem smalltalk stellte sich herraus dass meine Vermutung der Wahrheit entsprach, sie hatte kopfschmerzen und hatte deshalb nicht die beste Laune. War allerdings trotzdem freundlich und so kam es dann doch zum Zimmergang.


                              So was soll ich jetzt sagen, sie hat alles bisherige im FKK66 übertroffen
                              :verliebt: :lachen:. Unglaubliche Küsse und :fellatio:. Nach konzentriertem durchhalten folgte :reiten: :missionar: :doggy: alles ausgiebig und wunderschön, hatte auch wirklich den Eindruck dass es ihr auch Spaß machte. Am ende dann einen der besten Handjobs ever mit ein bisschen dirty-talk :smile:.


                              Bevor wir duschen gegangen sind, hab ich noch dass ein oder andere Lob für meine Leistungen bekommen die ich natürlich dankend auch zurück gegeben habe.


                              Also alles in allem wirklich Top :danke:


                              Nur sehr schade dass sie in einer Woche erstmal ne Zeit weg ist, es herrscht nämlich auf alle Fälle wiederholungsgefahr.

                              • Liebe Forumsgemeinde!

                                Schon unsere Altvorderen haben uns folgendes ins Stammbuch geschrieben: "Öfters mal was neues!" Aber ich will es gar nicht wissen, wer von den Typen diesen doofen Spruch erfunden hat, denn MEIN Motto lautet: "Immer wieder gerne!"

                                So habe ich also kurzerhand eine Mottoparty gelpant: "Immer wieder gerne!", und habe mich auf den Weg ins ferne FKK66 gemacht. Klingeln, zahlen, ausziehen, duschen und dann meine originelle Partykleidung angelegt. Ich hatte mich für ein grünes Handtuch "Untenherum" entschieden (grün ist die Hoffnung) und für den "Oberen" Bereich entschied ich mich für ein gelbes Teil (gelb beruhigt). Mit dieser verwegenen Farbkombination schlenderte ich, mit einem Tonic bewaffnet, durch MEINE heiligen Hallen und sagte gebetsmühlenartig mein Mantra auf: "Immer wieder gerne!".

                                Dank meiner asketischen Ausbildung in einem Zen Kloster von 1978 bis 1986 ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten. Und der Erfolg hatte einen Namen........ MEINE Lara :rolleyes:. Immernoch waren mir die 7 Badwischer Wöhlis ©" im Gedächtnis gegenwärtig, und so reagierte ich auf ihr "Halloooo Schatziiiii" mit massivem Pulsanstieg, mit leichten Sehstörungen, mit Wortfindungsstörungen und teilweisem Kontrollverlust meines Bewegungsapparates. Dermaßen paralysiert brachte ich ungefähr ein: "Halloooouh maissssusch krkrk zlappsch knnah" (sollte heißen Hallo MEINE Lara) heraus.

                                Mitleidig beugte sich MEIN Mädel über mich, schaute mir tief in die Augen, schüttelte den Kopf, kramte in IHREM Täschchen, holte IHRE Tic Tac heraus und steckte mir eine volle Dröhnung in MEINEN halb geöffneten, sabbernden Mund. Das Ergebnis dieser homöopathischen Behandlung war überaus befriedigend, und mir schoss: "Immer wieder gerne!" durch meinen Kopf.

                                An diesem Punkt könnt ihr es euch schön gemütlich machen und etwas zurücklehnen oder einfach aufhören zu lesen, denn was jetzt folgt entsprach MEINEM Motto "Immer wieder gerne!".
                                "Immer wieder gerne!" - reden, küssen, kuscheln
                                "Immer wieder gerne!" - in MEINE BlackForest Suite ©
                                "Immer wieder gerne!" - volles Programm GF6
                                "Immer wieder gerne!" - Verlängerung
                                "Immer wieder gerne!" - ERSTER

                                Langsam könnte man davon ausgehen, dass das langsam langweilig wird. Aber weit gefehlt, denn nach der Maxime des von mir hoch verehrten Paul Rosche (genannt Nocken Paule): "Es gibt keine Grenzen!", ist ein Date mit Lara mea immer wieder grenzenlos schön.....

                                • Werter badwischer!

                                  Darf ich Dich aber daran erinnern, dass wir Schweizer die Lara ins Alemannen-Land nur wegen der bösen Schergen ausgeliehen haben! :teuflisch: Die ist nur vorübergehend bei Dir. ;) Irgendwann musst Du Dein Lieblingsspielzeug wohl wieder mal zurückgeben. Wir bestehen darauf! Gruss Badwischer



                                  Mit diesem Statement offenbarts du wieder einmal die imperialistischen Großmachtspläne des südlichsten der "Neuen" Bundesländer der BRD. Ähnliche Allüren haben ansonsten nur die Baiern, und mit denen will ich meine lieben Landsleute im Süden lieber nicht vergleichen.

                                  Wenn eure "Schergen" nichts besseres zu tun haben, als kleine Mädchen zu vertreiben, dann habt ihr wohl keine richtigen Probleme?! Und wenn Deutschland ein so großes Herz hat und die heimatlosen Mädchen aufnimmt, dann ist es bloß gut und recht, dass MEINE Mädels bei MIR bleiben. Also immer schön den Ball flach halten, damit ich nicht MEINE Kavallerie schicken muss ;).


                                  • Eijeijeijeijei, das war wieder mal der absolute Knaller und wirklich nicht mehr zu toppen. Summa summarum hatte ich bei meinem heutigen Date mit MEINER Lara sage und schreibe 7 "Badwischer Wöhlis ©"! Absolut rekordverdächtig!
                                    !


                                    Aehmm wir bitte? :confused: 7 Badwischer Wöhli ?? :confused: Und erst noch mit ©? Na das reicht doch sonst für einen ganzen Monat. :super:


                                    Darf ich Dich aber daran erinnern, dass wir Schweizer die Lara ins Alemannen-Land nur wegen der bösen Schergen ausgeliehen haben! :teuflisch: Die ist nur vorübergehend bei Dir. ;) Irgendwann musst Du Dein Lieblingsspielzeug wohl wieder mal zurückgeben. Wir bestehen darauf!


                                    Gruss Badwischer

                                    • Ja, ja liebes Männervolk!

                                      Die Zeit vergeht wie im Fluge, sie ist wie eine 300g Tafel Milkaschokolade mit ganzen Haselnüssen in der glühenden Sonne, wie ein Doppelwhopper mit extra Käse und Bacon in der Hand eines fresssüchtigen Fastfood-Junkies, wie eine Flasche Tannenzäpfle die ungeöffnet ihr Mindesthaltbarkeitsdatum überschreitet. In Zahlen ausgedrückt 49 Tage ist es her, dass der liebe black-forest über SEINE Lara berichtet hat. Ihr merkt sicherlich, dass ich jetzt schon ins Schwärmen gerate, bevor überhaupt was passiert ist !

                                      Jawoll, recht habt ihr!!!

                                      Nun aber wieder zurück zu meinem Erlebnisbericht:

                                      Irgendwie verspürte der kleine black-forest ein scharfes Ziehen in SEINER Lendengegend, ohne dass er sich erklären konnte woran es lag. Das Wetter war wie immer beschissen, konnte also nicht daran liegen. Der Irak- und Afghanistankrieg waren auch noch nicht gewonnen, wieder Fehlanzeige. Horscht Köhler war noch Bundespräsident, wieder nix. Tja, auch ein so eloquenter, weltgewandter Zeitgenosse wie black-forest kann nicht alles wissen . Aber langsam dämmerte es mir wie es einem nur dämmern kann. MEINE Lara müsste aus ihrem Urlaub zurück sein.

                                      Da ich ja bekennender Dangerfreak bin habe ich mich kurzerhand, d.h. ohne Kontrollanruf im FKK66, auf den Weg gemacht. Auf meiner 3 stündigen Fahrt war ich zum Schluss schweißgebadet vor lauter Unsicherheit und verhaltener Vorfreude.

                                      Klingeln -> Begrüßungsgeld abdrücken -> duschen -> Getränk holen -> rein ins Getümmel. Sofort schallte es aus allen Ecken: "Mensch Alter, auch wieder mal da?", ""Hallo Schatzi!", "Bist du neu hier?", "Kennen wir uns nicht?".....Nachdem dieses obligatorische Begrüßungsritual über mich hereingebrochen ist, wanderte ich in den Nassbereich und nahm auf MEINEM Sofa platz. Erneut quälten mich unerhörte, unglaubliche Zweifel ob sie heute kommen würde, ob sie mich nach dieser langen Trennung wieder erkennen würden, ob, ob, ob!? Zurück in die Dusche Frisur kontrolliert, Tic-Tac eingeworfen und zurück auf MEIN Sofa. Und nach stundenlangem Warten stand SIE plötzlich vor mir . Nicht dass ihr denkt, dass ich jetzt total relaxt war, nein..... mein Blutdruck kletterte in schwindelnderregende Höhen und mein Puls streifte die 180er Marke. Und was macht MEINE Lara? Sie setzt sich einfach neben mich, sagt Hallo und drückt mir einen dicken Kuss auf den Mund.

                                      Boah, eh Alter! War doch gar nicht so schwer! Und nachdem sich meine lebenserhaltenden Körperfunktionen langsam wieder normalisiert hatten folgte eine Kennenlernphase wie schon lange nicht mehr . Kuscheln und Necken wie in alten Zeiten . Und wie es bei mir normalerweise immer weitergeht wisst Ihr ja alle schon. Rein in MEINE BlackForest Suite © und das Programm fortgesetzt. Noch mehr Streicheleinheiten und Küsse , noch mehr GF6 , noch mehr GF6, noch mehr GF6, mehr, mehr, mehr...... das haben wir beide dann bis zum Excess fortgeführt bis, ja was jetzt, ja, bis wir beide Hand in Hand die Ziellinie überquert haben.

                                      Eijeijeijeijei, das war wieder mal der absolute Knaller und wirklich nicht mehr zu toppen. Summa summarum hatte ich bei meinem heutigen Date mit MEINER Lara sage und schreibe 7 "Badwischer Wöhlis ©"! Absolut rekordverdächtig!

                                      Ich glaube, dass ich demnächst wieder mal ins FKK66 muss !

                                      • Wahnsinn! Brutal! Sensationell! Boah! Das gibts doch nicht! Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Applaus! Endlich! Ja gibts das wirklich? Unglaublich!

                                        Tja, liebste 3-Beiner!

                                        Der kleine black-forest gibt hier nach schrecklich langer Pause wieder mal was zum Besten. Aber nicht, dass ihr das wieder für selbstverständlich haltet.......erst mal gucken was sich so ergibt!

                                        Jetzt aber mal genug des Gesülzes, und ran an meinen literarischen Erguss.

                                        Grund für meinen ach so überraschenden FKK66-Besuch war der sich abzeichnende Urlaubsbeginn MEINER Lara . Mennoh, was soll ich bloß ohne MEIN Maidle machen..... aber um den Abschiedsschmerz etwas zu relativieren kurzerhand noch Tschüss gesagt.

                                        Also Standard FKK66 Startprogramm abgespult mit dem entscheidenden Unterschied, dass das Körperreinigungs- und Schönmachritual etwas länger ausfiel, als gewöhnlich. So habe dann nach 26 min frisch gestylt auf MEINEM Sofa im Nassbereich Platz genommen und auf MEINE Lara gewartet..... und Hoppala, da stand sie urplötzlich vor mir.

                                        Ganz Gentleman-like hab ich MEINER Holden Platz angeboten und eine gediegene Unterhaltung begonnen. Nach und nach wurde ich nervöser und ich bekam feuchte Hände und spontane Schweißausbrüche . Was war mit dem hartgesottenen, erfahrenen, unerhörten black-forest nur los?

                                        Klar das Mädel hat mir in Nanosekunden wieder mal den Zeiger verstellt . Wie immer in so einer ausweglosen Situation habe ich mich einfach tot gestellt und dann das folgende auf mich zukommen lassen. Liebevoll kümmerte sich MEINE Lara um meinen schier leblosen Körper, drehte mich, wendete mich, versuchte sich in Reanimation, mit dem Ergebnis, dass ich vollkommen wegdriftete .

                                        Aber jetzt kehrten meine Lebensgeister in mich zurück, und ich ergriff die Initiative. Also ab in MEINE BlackForest Suite ©. Dort folgte volles Programm, das keinerlei Wünsche des noch leicht verwirrten black-forests offenließ. Um das in wenigen Worten nochmals zusammen zu fassen: Boah, Boah, Boah!

                                        Nun bleibt mir nur noch MEINER Lara viel Spaß und gute Erholung in ihrem wohlverdienten Urlaub zu wünschen .

                                        Pupici dulci pentru Lara MEA

                                        • Nach über 60 Beiträgen zwischen meinem letzten Posting zum Thema "Lara" will ich mal ein Update schreiben.


                                          Heute zog mich die gute Wettervorhersage am frühen Nachmittag ins FKK66. Außerdem wollte ich auch mal einen Blick auf die Neuzugänge wie Christie und Karina werfen.


                                          Da ich ein hoffnungsloser Romantiker bin, stehe ich nicht auf "getunede" Körper und Standardanmache alla "Schatzi ...". So wurde es nichts mit den Neuzugängen. Und bei Lilly hatte ich Angst, mich der Pädophilie strafbar zu machen;), obwohl sie sehr angenehm zu sein scheint.


                                          Meine Vorredner werden es mir nachempfinden können, denn ich wurde mal wieder "Opfer" der optischen Reize von Lara.


                                          Was soll ich sagen, wir mussten zwangsläufig verlängern, weil es eine Sünde gewesen wäre, abrupt aufzuhören.


                                          Eng umschlungener, ausdauernder GF6. Mir fehlen die Worte.
                                          Meiner Meinung nach kam nur noch Alina aus dem Lancelot an dieses Niveau heran, wobei Laras Service in keiner Weise mechanisch wirkte.


                                          Was mich etwas stutzig machte: Sie sagte, ich wäre ein eher junger "Klient".


                                          Mein Fazit:
                                          1. Toll, dass Rumänien in der EU ist ;)
                                          2. Das zufriedene Grinsen bedeckt immer noch mein Gesicht.


                                          Übrigens: die "Miau"-Nummer existiert immer noch, allerdings ist Laras Deutsch und Englisch so gut, dass man auch noch über die "Katzensprache" hinaus angeregt kommunizieren kann.

                                          • Wertes Forum,

                                            als Ihr meinen Beitrag über den Zertifikat 6006 © Neuzugang Larissa gelesen habt werden euch wahrscheinlich folgende Gedanken durch den Kopf gegangen sein:

                                            Oh je, ist SEINE Lara etwa krank?
                                            Ist SEINE Lara schon wieder im Urlaub?
                                            Konnte er SEINE Lara nicht finden?
                                            .........

                                            Tja, liebe Mitleser. Solche und ähnliche Gedanken können einem schon kommen wenn der liebe black-forest in fremden Revieren jagd . Aber da ich als echter Schwarzwälder eine wirklich treue Seele bin habe ich MEINE Lara natürlich nicht vergessen. Ich habe mit UNSERER Larissa nur die Zeit überbrückt, bis MEINE Lara eingetroffen ist. So setzte sich dann eine frisch gesylte Lara neben mich. Eigentlich bin ich ja echt hart im Nehmen, aber als sie mich dann mit einem zärtlichen Kuss begrüßte, hat es mir wieder umgehend die Sicherungen rausgehauen . Aber das ist inzwischen ja kein Problem mehr für mich, sodass wir ungehindert im Programm weiterfahren konnten. Nette Unterhaltung, schöne Küsse und Streicheleinheiten rundeten die "Kennenlernphase" ab. Also ergriff ich dann irgendwann die Initiative und entführte MEINE Lara in MEINE BlackForest Suite ©. Da ich weiß, dass sie eher auf "dezente" Musik steht habe ich Salam Florin (muss man eigentlich nicht kennen ;)) aufgelegt und mich dann nach guter, alter schwarzwälder Manier auf MEIN Bett gelegt und mich tot gestellt. Für Meine Lara ist das dann das untrügliche Zeichen loszulegen......... und wass soll ich denn noch nach all meinen Lobeshymnen neues schreiben????? Es war wieder mal eine wunderbare Zeit zusammen mit MEINER Lara. Unvergleichlich schön und zärtlich!!!

                                            Pofta Buna Lara mea ;)

                                            • Am Samstag hatte ich das Vergnügen Lara kennenzulernen. Eigentlich hatte ich sie nicht im Hinterkopf, aber als sie nach kurzer Begrüßung mir gleich die Zunge in den Hals steckte war sie klar die Auserwählte. Ein toller Körper, schier endlos lange Beine und ein hübsches Gesicht. Was will man mehr? WIr verzogen uns diskret in die hintere Sitzgruppe für eine ausführliche Unterhaltung und näheren Kennenlernens unserer Körper. Dann war es aber an der Zeit auf ein Zimmer zu wechseln da ich mich fast nicht mehr bremsen konnte über sie herzufallen. Zuerst zärtliches Vorspiel im Stehen was dann immer heftiger wurde, nach den ersten wilden Aktionen im Bett mußte ich ihr natürlich meine Lieblingsaktion zeigen. Raus aus dem Bett, Lara an das Waschbecken (welch glückliche Zimmerauswahl) gestellt und schön im Stehen bis zum Finale von hinten genommen.
                                              Das war pure Leidenschaft und Lara machte auch den Eindruck dass es ihr gefallen hat. Danach noch ein bisschen Streicheln und quatschen,da waren die 30 Minuten auch schon vorbei. Aber hier unglaubliches Wiederholungspotenzial.

                                              • Hallo mein Freund,

                                                auch ich will nicht versäumen Dir zum 400. Bericht zu gratulieren und freue mich der 1. zu sein dem diese Ehre des hochwohlgeborenen Don Lasko zu huldigen, zu teil wird!!

                                                Knie voller Ehrfurcht vor Dir hernieder und bestreue mein Haupt mit Asche und freue mich natürlich in vollem Umfang Dich kennen und mit Du und nicht mit Ihr ansprechen zu dürfen!!!

                                                Herzlichst ehrfurchtsvoll & voller Respekt vor Don Lasko!

                                                Hannes 37:mutig:

                                                • @ black-forest

                                                  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

                                                  Lieber black-forest,
                                                  im Namen des ganzen Forums möchte ich Dir an dieser Stelle zu Deinem 400. Beitrag gratulieren. Auch wenn Deine Beiträge nicht immer dem Geschmack und den moralischen Vorstellungen der anderen Forumsteilnehmern entsprochen haben, bist Du letztendlich ein fester Bestandteil dieses Forums, auf den wir eigentlich nicht verzicheten wollen.
                                                  Mach weiter so!!!

                                                  @ ALLE
                                                  Ich danke Euch recht herzlich für Eure lieben Glückwünsche. Ich werde mich weiterhin bemühen positiv hier im Forum mitzuwirken!


                                                  Werte Forumler!

                                                  Aber vor lauter habe ich vergessen Notizen zu machen , sodass dieses Erlebnis nicht als Überprüfung zählen durfte und bald nachgeholt werden muss.



                                                  Da ich die Wiederholungsüberprüfung mit MEINER Lara vergeigt hatte, habe ich herbe Kritik MEINER Zert 6006 © Kollegen geerntet. Diese massive aber berechtigte Kritik habe ich mir zu Herzen genommen und bin zu einer erneuten Wiederholungsprüfung ins FKK66 eingelaufen.

                                                  Da es sich dieses Mal um einen rein geschäftlichen Termin handelte, kam ich auch relativ schnell zur Sache. MEINE Lara war dann auch etwas verdutzt, dass ich sie innerhalb so kurzer Zeit erneut beglückte.

                                                  Also habe ich meine Zert 6006 © Überprüfungsliste freigeschaltet und die einzelnen Features genauestens bewertet:

                                                  Kontaktanbahnung

                                                  Vorglühen
                                                  Zimmerbesuch
                                                  allgemeine Faktoren
                                                  Schlussbewertung

                                                  Folglich bleibt mir nichts anderes übrig als MEINER Lara das Zert 6006 © erneut zu bestätigen.

                                                  Das war endlich mal "Arbeit", die richtig Spaß gemacht hat :D.

                                                  • Hallo war gerade im FKK66 und habe Lara mal wieder getroffen. Super Frau und nicht so leicht zu haben, will schon etwas umworben werden, fragt auch nicht als erstes nach einen Drink, hat dann natürlich von mir einen bekommen. Waren im Pornokino und küssen vom feinsten, besser wie ohne Club, weiß echt von was ich rede! Dann fing sie an mein Schwanz zu massieren und Zunge im Hals und ich spielte an ihrer Muschi. Dann später ab aufs Zimmer dann hat sie mir einen geblasen das mir echt heiß wurde und lecken durfte ich sie vom feinsten. Dann wurde sie echt feucht und ich durfte sie dann die kleine enge Muschi in allen nur möglichen Stellungen bumsen (Echt geil eng da drin)
                                                    Note 1+++++++
                                                    Gruß Henker

                                                    • Video von Lara http://www.6profi.com/videos/index.php?vid=2



                                                      Werte Forumler, werte Zert 6006 © Kollegen,

                                                      nach der kunstituierenden Neuorganisationssitzung letzten Donnerstag, wurden die Regeln und die Vorgehensweise des reorganisierten Zert 6006 © Zirkels eingehend diskutiert, erörtert und abgestimmt. Einer der Hauptdiskussionspunkte waren die zu lässig gehandhabten "Kontrollbesuche". Und was fiel mir da wie Schuppen aus den Haaren...... Jawohl! Die liebe (MEINE) Lara wurde schon extrem lange nicht mehr einer Wiederholungsüberprüfung unterzogen. Und da sich keiner meiner Zert 6006 © Kollegen dieser überaus heiklen Herausfordeung stellen wollte, opferte sich der liebe black-forest!

                                                      Also habe ich wieder mal den Weg ins FKK66 angetreten, aber natürlich unter vollkommen anderen Voraussetzungen als sonst. Heute ging es nicht ums Vergnügen, sondern es war ernst.

                                                      Geklingelt, eingetreten, Begrüßungsgeld abgedrückt, geduscht......strenges Kontrollgesicht aufgesetzt und durch den Club patroulliert. Ob meines strengen Blickes flüchteten etliche WGs in die Außensauna und in den Whirlpool, in der Hoffnung, dass sie unentdeckt bleiben. Aber meinen scharfen Adleraugen blieb nichts verborgen, sodass ich MEINE Lara hinter MEINER BlackForest Suite © aufspüren konnte. Die Gute muss sich da wahrscheinlich schon längere Zeit versteckt haben, da sich ihre Körpertemperatur schon dem kritischen Tiefstwert näherte.

                                                      Jetzt kam mir meine jahrelange Erfahrung als Wildhüter in den Rocky Mountains zugute. Ja, ja, vor einigen Jahren wurde ich als Wildhüter und Bergretter ausgebildet, sodass ich sofort erkannte, dass MEINE Lara umgehend einer Spezialbehandlung unterzogen werden musste. Ich habe sie zuerst in die Sauna zum Auftauen gebracht. Während der Auftauphase heizte ich Meine BlackForest Suite © auf und bereitete die Reanimation vor. Als MEINE Hütte die Maximaltemperatur erreicht hatte holte ich MEINE Lara aus der Sauna, sie war immer noch nicht ganz aufgetaut, und brachte sie in MEINE gute Stube .

                                                      Zu den gewöhnungsbedürftigen Klängen von Salam Florin, versuchte ich durch rhytmisches Aneinanderreiben unserer Körper, das restliche Eis in MEINER Lara zum Schmelzen zu bringen. Unter Einsatz aller meiner zur Verfügung stehenden Mittel habe ich es tatsächlich geschafft, dass sie innerhalb kürzester Zeit auf Betriebstemperatur war. Und da MEINE Lara ein liebes Maidle ist hat sie sich sehr dankbar gezeigt und mich mit einem fantastischen Verwöhnprogramm belohnt, das in einem extatischen Liebesspiel endete. Boah, eh. Das war wieder mal genau das was ich brauchte!!!

                                                      Das gemütliche Beisammensein in meiner BlackForest Suite © gestaltete sich dann gegen Schluss noch etwas schwierig. Zwei meiner Zert 6006 © Kollegen haben Wind von meiner Überprüfung bekommen und sind auch noch in MEINE Hütte gekommen, um die Abschlussbesprechung durchzuführen. Aber vor lauter habe ich vergessen Notizen zu machen , sodass dieses Erlebnis nicht als Überprüfung zählen durfte und bald nachgeholt werden muss. Tja, ihr seht das Leben ist kein Zuckerschlecken!

                                                      Pupics dulce pentru Lara mea!

                                                      • Ich war am 2.12.09 mal wieder im FKK66 und hab mich dort mit dem
                                                        Girl Lara vergnügt! Ich kann die Frau nur weiterempfehlen, absolut geiler
                                                        Body und der Sex mit ihr war super.
                                                        Überhaupt ist das FKK66 sowieso klasse, ist bis jetzt der beste Club den ich bis jetzt besucht habe!!

                                                        • Salute zusammen,

                                                          1. will ich jetzt keine blöden Kommentare für diesen Bericht ernten.....denn ich weiß was ich tue, äh manchmal wenigstens :rolleyes:.

                                                          2. sollen hier nicht wieder Diskussionen aufkommen wenn ich MEINE LARA als MEINE LARA bezeichne.

                                                          3. fällt mir gerade nichts ein

                                                          Also zurück zu eigentlichen Thema:

                                                          Da ich diesen Montag das FKK66 und MEINE LARA mit einem Pfeilgiftfroschbreitmaulgrinsen verlassen habe, nutzte ich ein plötzlich auftauchendes Zeitfenster, um einen meiner gefürchteten, unangekündigten Kontrollbesuche durchzuführen. Tja, wie war es anders zu erwarten.... nach der Begrüßungsprozedur bei der Thekenkraft Katja (ihre ohnehin großen Augen wurden noch größer), dem eifrigen Mitleser werden jetzt die Ohren klingeln (Sensationell!!!), und dem obligatorischen Reinigungszeremoniell, habe ich meine Runden durchs FKK66 gedreht.

                                                          Zu meiner größten Freude konnte ich keine erwähnenswerten Mängel feststellen, und auch MEINE Fkk66-Clubregeln wurden zu 99% eingehalten. Es war nur wieder mal ein eidgenössischer 3-Beiner da, der mir partout nicht den Gruß erwiedern wollte. Na ja, Schwamm drüber!

                                                          Nach einer Aufwärmeinheit mit MEINER MORENA in MEINER BlackForest Suite © fühlte ich mich nach Einnahme von diversen Warm- und Kaltgetränken für eine MEINE LARA GEDÄCHTNISNUMMER gestärkt. Und was fehlte mir dazu????? Klar MEINE LARA!

                                                          Also wieder auf die Socken gemacht und Runde um Runde gedreht, die anderen WGs wurden zusehends nevös, bis ich MEINE LARA gefunden hatte. Es folgte eine kurze Vorstellungsrunde, bei der wir uns etwas näher gekommen sind und dann, wie schon von Euch erwartet, der Gang durch den tiefen Schnee in MEINE BlackForest Suite ©. Dort hat sie mir dann wieder mal gehörig MEINEN Zeiger verstellt und nichts unversucht gelassen, dass ich mich wie auf fühlte. Ich wurde dann mit einem GF6 Programm verwöhnt, das mir dann den Rest gegeben hat und erneut regelrecht nach Wiederholung schreit!!!

                                                          • Werte Forumsiker,

                                                            jetzt ist es wieder mal an der Zeit, nach 5 Wochen, etwas über MEINE Lara zu schreiben. Die Oberschlauberger werden jetzt zu Recht intervenieren, dass sie ja im Urlaub war, und dass es deshalb auch nichts zu schreiben gab..... Wie immer haben MEINE kritischen Zeitgenossen recht!

                                                            Da MEINE Lara zum Glück wieder aus dem Urlaub zurück ist, konnte ich es mir nicht verkneifen mal nach ihr zu sehen. Tja, zu sehen gab es zuerst nichts, denn wie ich eingetroffen bin war MEINE holde Lara noch nicht anwesend. Zutiefst betrübt musste ich mich wohl oder übel mit MEINER Morena trösten. Das Trösten gelang MEINER Morena so gut, dass ich danach vollkommen entspannt auf MEINE Lara warten konnte. Um so größer war dann auch die Wiedersehens Freude, als sie sich neben mich setzte. Nett unterhalten, zärtliche Küsse, Streicheleinheiten und schön rumgeblödelt. Das ging dann eine gewisse Zeit gut, aber dann blieb mir nichts anderes übrig als Lara in MEINE BlackForest Suite zu entführen.

                                                            Das große Bett war dann auch genau das Richtige für den unbeschreiblichen GF6, der sich eine Ewigkeit hinzog. Küssen, streicheln, kuscheln, küssen, streicheln, kuscheln.... FO, küssen, streicheln, kuscheln, 69, küssen, streicheln, kuscheln, Missio, küssen, streicheln, kuscheln.
                                                            Mann oh Mann, das war auch wieder mal was richtig schönes fürs kleine zarte black-forest Herz .

                                                            Also seid mir bitte recht lieb und nett zu Lara, damit sie nicht gleich wieder in den Urlaub muss.......

                                                            • .....
                                                              ...Da ja die Sache einen guten Ausgang genommen hat...
                                                              ...Als Dank würde ich euch, bei einem unseren nächsten Zusammentreffen, gerne zu einem Tannenzäpfle einladen.
                                                              Als kleinen Vorgeschmack schon mal ein Bild davon:

                                                              .....


                                                              Lieber BF, ob die Sache wirklich einen guten Ausgang genommen hat, ist noch nicht so sicher. Immerhin finde ich, dass ältere Rechte Vorrang haben. Schliesslich kenne ich die liebe Lara bereits aus unserem Schweizer-Club Palace :bestimmend:.


                                                              Aber ich bin in diesem speziell gelagerten Fall gerne bereit, einzulenken und Deine Einladung zu einem gemeinsamen Tannenzäpfle anzunehmen. Die Friedenspfeife können wir dann auch gleich rauchen :smile:.


                                                              Ich wünsche frohe Festtage und alles Gute im neuen Jahr.


                                                              Jupiter


                                                              Grüsse, Jupiter

                                                              _________________
                                                              schwert
                                                              ran
                                                              sport ;)
                                                              _________________

                                                              • @ Jupiter
                                                                @ Karl Martinez
                                                                @ alle

                                                                Nun lieber Karl, die beiden oben zitierten Aussagen beissen sich in den Schwanz. Einerseits klassierst du meinen Plan, die Lara für ein paar Stunden zu "übernehmen" als unfaire Methode, andererseits wendest du einen hinterlistigen Plan an mit der Begründung, dass sich nicht genügend Forumisker gemeldet haben - demnach war dir meine Meldung nicht gut genug. Grüsse Jupiter



                                                                Werter Jupiter,

                                                                ich glaube, dass Du unserem mitfühlendem Karl doch etwas Unrecht tust. So wie ich ihn in seinem Beitrag verstanden habe und so wie ich deinen Beitrag, werter Jupiter, interpretiere, wollte er zu meinem Wohle MEINE Lara aus dem Verkehr ziehen. Du hast hier aber den Anschein erweckt, dass du dich, unter dem Deckmantel der Nächstenliebe, stundenlang mit MEINER Lara vergnügen wolltest. Dies wäre natürlich auch zu meinem Wohle gewesen, hätte aber einen etwas bitteren Beigeschmack gehabt.

                                                                Da ja die Sache einen guten Ausgang genommen hat will ich es an dieser Stelle nicht versäumen allen meinen treuen, mitfühlenden Forumskollegen zu danken. In meiner tiefsten Not habt ihr ein offenes Ohr für mich gehabt und habt mich in diesen schweren Stunden nicht alleine gelassen. Wie froh bin ich, solche Freunde zu haben!!!

                                                                Als Dank würde ich euch, bei einem unseren nächsten Zusammentreffen, gerne zu einem Tannenzäpfle einladen.
                                                                Als kleinen Vorgeschmack schon mal ein Bild davon:

                                                                Nochmals vielen Dank und allseits Frohe Weihnachten

                                                                • Jupiter

                                                                  Mhhhhh … ehmmich meine es war … vielleicht siehst Du es … mhhhh … es war natürlich nicht so … Du liest die Aussage völlig … was soll ich sagen … Du hast ja teilweise schon und vielleicht … ehmm … ich weiss nicht was ich sagen soll … von unfair ist natürlich keine Rede! … es war natürlich ganz anders gemeint! … das musst Du doch verstehen! … Ich lasse mich doch nicht in die Pfanne hauen …

                                                                  Mea Culpa!

                                                                  Karl der ziemlich zerknirscht ist, wenn er erwischt wird.

                                                                  • .....
                                                                    Ich bin enttäuscht von Dir lieber Jupiter, dass Du das Problem mit unfairen Methoden angehen willst. Ich glaube kaum, dass ein so unsauberes Vorgehen unseren vielgeliebten BF heilen könnte. Wir können ihm doch nicht einfach seine Pfeilgiftfroschextraktdame kurz vor seinem Eintreffen wegschnappen und uns selber in Gefahr bringen.
                                                                    .....


                                                                    .....
                                                                    ...Ich konnte ihr ja nicht meine tatsächlichen Beweggründe meiner „Grosszügigkeit“ ihr gegenüber bekannt machen. Es ging ja nur darum die Lara aus dem Club zu locken, damit der black-forest keine weitere Pfeilgiftfroschextraktvergiftung abbekommen soll. :teuflisch: Ich musste diesen hinterlistigen Plan wählen, da sich nicht genügen Forumisker gemeldet haben um den black-forest abzufangen. :traurig:
                                                                    .....


                                                                    Nun lieber Karl, die beiden oben zitierten Aussagen beissen sich in den Schwanz. Einerseits klassierst du meinen Plan, die Lara für ein paar Stunden zu "übernehmen" als unfaire Methode, andererseits wendest du einen hinterlistigen Plan an mit der Begründung, dass sich nicht genügend Forumisker gemeldet haben - demnach war dir meine Meldung nicht gut genug :wütend: :lachen:.


                                                                    Grüsse Jupiter


                                                                    Grüsse, Jupiter

                                                                    _________________
                                                                    schwert
                                                                    ran
                                                                    sport ;)
                                                                    _________________

                                                                    • Huch, immer diese Frauen! Unzuverlässig und halten sich an keine Abmachungen! Es ist einfach kein Verlass auf die „Wei…“. – Grosser Ärger! :wütend:

                                                                      Jetzt habe ich doch für Lara eine spezielle, natürlich beschränkte Kreditkarte machen lassen (keine Arschkarte). Diese Karte habe ich der Lara überreicht und sie gebeten den ganzen gestrigen Tag mit Einkaufen zu verbringen. Man stelle sich die glänzenden Augen der Frau vor, als ich ihr die Karte überreicht hatte :verliebt:. Auf die Frage, warum sie den ganzen Tag Einkaufen sollte, habe ich geantwortet, es sei damit sie genügend Zeit dafür habe. Sie müsse mir aber versprechen nicht vor 22:00 wieder in den Club zurückzukehren. :teuflisch: Ich konnte ihr ja nicht meine tatsächlichen Beweggründe meiner „Grosszügigkeit“ ihr gegenüber bekannt machen. Es ging ja nur darum die Lara aus dem Club zu locken, damit der black-forest keine weitere Pfeilgiftfroschextraktvergiftung abbekommen soll. :teuflisch: Ich musste diesen hinterlistigen Plan wählen, da sich nicht genügen Forumisker gemeldet haben um den black-forest abzufangen. :traurig:

                                                                      Jetzt schaue ich auf die Karteabrechnung und muss tatsächlich feststellen, dass die letzten Einkäufe am frühen Nachmittag erfolgten. Die Karte wurde natürlich überzogen … ich hasse es, wenn ein Plan nicht funktioniert. Trotz meiner bitte ist die Frau natürlich nach den Einkäufen direkt zurück in den Club gelaufen und direkt in die Arme unseres geliebten black-forest. Immerhin hat sie wohl das Pfeilgiftfroschextrakt nicht eingesetzt, da sie noch all die Einkäufe im Kopf hatte und daher das typische weibliche Einkaufsverwirrungsyndrom hatte. Dieses Syndrom verhindert bei der weiblichen Bevölkerung eine logische und sachliche Denkweise (zu vergleichen mit dem Auto- oder Fussball-Syndrom bei Männern).

                                                                      Was wir einmal mehr aus der Geschichte lernen: Mann kann sich auf die Frauen einfach nicht verlassen! black-forest hatte gerade noch einmal Glück gehabt, dass die Lara ihr Pfeilgiftfroschextrakt nicht eingesetzt hat!

                                                                      Karl der mit einem blauen Auge davon gekommen ist

                                                                      • Wie an gekündigt trat ich gestern, im Schneegestöber, einen meiner schwersten Gänge ins FKK66 an. Eure lieben Wüsche und eure guten Ratschläge habe ich mir nochmals durchgelesen und den süßen Teddybär (vom Wuschelbär) trug ich in meinem Herzen. So gut ausgerüstet betrat ich die Heiligen Hallen. Dann "The same procedure as every time" und danach mit Tonic bewaffnet durch den Club getigert.

                                                                        Und was erblickten meine blauen Augen....... Massen von attraktiven WGs.....aber keine Lara . Da schoss mir unwillkürlich die hinterlistige Drohung von Jupiter durch den Kopf. Dieser hinterhältige, unglaublich unsägliche Eidgenosse wollte MEINE Lara stundenlang blockieren, damit ich mich ihr nicht nähern kann. Meine Gedanken verfinsterten sich und ich machte mich auf die Suche nach Jupiter, um mit ihm abzurechnen. Abzurechnen ist nicht das richtige Wort dafür, ich wollte ihn in die ewigen Jagdgründe schicken .

                                                                        Während meiner Suche wurde ich glücklicherweise von Lorena abgefangen, die mich dann wieder etwas milder stimmen konnte . Nach der erfischenden Nummer mit Lorena wollte ich mich duschen, um für neue Herausforderungen gewappnet zu sein. Doch hoppala, wer stand da unter Dusche??? MEINE Lara !!! Sie hatte noch einige Weihnachtseinkäufe gemacht und ist deshalb etwas später eingetrudelt. So habe ich sie kurzerhand schräg von der Seite angequatscht, und um ihre Gesellschaft gebeten. Ich habe dann im Kino auf sie gewartet, ohne nicht vorher strategisch günstig überall um mich herum Tonic Water zu deponieren. Der mir geneigte Leser wird wissen warum. So vergingen noch einige Minuten bis Lara sich neben mich setzte. Sie kramte dann in ihrem Handtäschchen herum........mir fuhr es durch Mark und Bein , sie suchte nach dem Fläschchen mit dem Pfeigiftfroschextrakt, um mich endgültig zum willenlosen Liebeskasperzombie zu machen. Doch anstatt einem Fläschchen zauberte sie nur ihre Zigaretten hervor!!! Ein Stein viel mir vom ach so schweren Herzen und ich konnte mich nun wieder auf das Wesentliche konzentrieren.

                                                                        Kuscheln, Smalltalk, küssen > einfach wunderbar und ganz ohne lästige Nebenwirkungen! So blieb es nicht aus, dass ich MEINE Lara in MEINE Suite entführte. Gentleman like habe ich ihr den Weg durch den Schnee erspart und habe sie zur BlackForest Suite getragen. Dort angekommen entwickelte sich ein Feuerwerk der Erotik und Leidenschaft, wie ich es selten so erlebt habe > einfach wunderbar und ganz ohne lästige Nebenwirkungen! Dieses neckische Spiel hat sich dann noch geraue Zeit hingezogen bis ich MEINE Lara wieder zurück in den Club getragen habe.

                                                                        Fazit es war einfach wunderbar und ganz ohne lästige Nebenwirkungen!

                                                                        Liebe Lara,
                                                                        erhole Dich gut im Urlaub, und bis bald!
                                                                        Pupic pentru Lara!

                                                                        • Liebe Mitforumler!

                                                                          Die Sache mit dem Pfeilgiftfroschextrakt scheint vollkommen aus dem Ruder zu laufen. Es ist ja schön, dass sich soviele Forumsiker Sorgen um den zarten Don Lasko machen, doch diese emotionale Diskussion lässt uns das Reale, d.h. die Wissenschaft aus den Augen verlieren und öffnet der Legendenbildung und den Spekulationen Tür und Tor. Damit sich alle richtig in diese Thematik einarbeiten können, hier nochmals in Kurzform die wichtigsten wissenschaftlichen Fakten:

                                                                          Zum Tod führt das Pfeilgiftfroschextrakt wenn es durch Wunden in der Haut aufgenommen wird. Orale Aufnahme z.B. duch Küssen, Lecken o.ä. Führt nicht zum Tod sondern führt zu einer Synapsendekompression mit daraus resultierendem Liebeskaspersyndrom.

                                                                          Pfeilgiftfrösche:


                                                                          Die Baumsteigerfrösche (Dendrobatidae), auch Pfeilgiftfrösche oder Farbfrösche genannt, sind eine Familie der Froschlurche (Anura). Die oft sehr kleinen (etwa 12 bis 50 mm) und farbenfrohen Frösche werden derzeit in ein Dutzend Gattungen und rund 170 Arten untergliedert. Mit dem Färberfrosch, Dendrobates tinctorius (Cuvier, 1797), wurde eine Art erstmals bereits im 18. Jahrhundert von einem Europäer beschrieben. Pfeilgiftfrösche scheiden durch ihre Hautdrüsen Gifte aus, die je nach Art tödlich sein können. Gelangt es in die Blutbahn anderer Tiere (inklusive des Menschen), kommt es zur Lähmung des Nervensystems.

                                                                          Die Systematik der Baumsteigerfrösche wird kontrovers diskutiert. Nach ausführlichen Revisionen zeichnet sich derzeit die folgende Systematik mit drei Unterfamilien und zwölf Gattungen ab. Verschiedene früher ebenfalls unter den Dendrobatidae geführte Taxa werden mittlerweile in Gattungen wie Allobates, Anomaloglossus, Aromobates, Mannophryne und Rheobates einer neu etablierten Familie Aromobatidae mit drei enthaltenen Unterfamilien zugeordnet. Auch innerhalb der jetzigen Gattungen der Dendrobatidae wurden zuletzt zahlreiche taxonomische Umsortierungen der Arten vorgenommen.




                                                                          (Taxonomie bis auf Gattungsebene sowie Auswahl einzelner Arten; Bearbeitungsstand: Juli 2009)

                                                                          • "Colostethus" poecilonotus Rivero, 1991 (incertae sedis)
                                                                          • "Colostethus" ramirezi Rivero & Serna, 2000 (incertae sedis)


                                                                          Unterfamilie Colostethinae Cope, 1867


                                                                          Unterfamilie Dendrobatinae Cope, 1865


                                                                          Unterfamilie Hyloxalinae Grant, Frost, Caldwell, Gagliardo, Haddad, Kok, Means, Noonan, Schargel & Wheeler, 2006

                                                                          • Gattung Hyloxalus Jiménez de la Espada, 1871


                                                                          Toxizität
                                                                          Dendrobatiden sondern über ihre Haut basische Alkaloide ab, von denen etwa 200 Varianten bekannt sind (beispielsweise Pumiliotoxin bei Dendrobates, Batrachotoxin bei Phyllobates). Batrachotoxin wirkt auf das Nervensystem. Es verhindert die Inaktivierung der Natriumkanäle und ist damit ein sogenanntes Krampfgift. Es treten Muskel- und damit auch Atemlähmungen auf, die in schweren Fällen beim Menschen zum Tod nach etwa 20 Minuten führen können. Das Gift dringt durch kleine Verletzungen oder Hautporen in den Blutkreislauf ein. Ein Gegengift ist Tetrodotoxin. Der Pfeilgiftfrosch gilt nach der Krustenanemone als das zweitgiftigste Tier der Welt. Gemäß LD-50 ist schon eine Giftmenge von 0,002 mg/kg für das Opfer tödlich.
                                                                          Die Frösche nehmen ihr Gift durch Verspeisen von giftigen Beutetieren auf und akkumulieren es in ihrem Körper. Dabei wurden in den letzten 30 Jahren bis zu 232 verschiedene Alkaloide aus bis zu 21 verschiedenen Strukturklassen identifiziert (Saporito et al. 2007). Die hochtoxischen Pumiliotoxine und Allopumiliotoxine haben ihren Ursprung durch die Nahrungsaufnahme von Milben, wohingegen weitere Stoffe durch die Aufnahme von Ameisen und Käfern in den Körper der Frösche gelangen. Diesen Vorgang der Aufnahme von giftigen Stoffen und Umbau zu körpereigenen Stoffen wird als Sequestration bezeichnet (Im Gegensatz zur Biosynthese). Dabei können die Giftstoffe durch den Frosch-Organismus sowohl verändert (Metabolisierung) werden oder auch unverändert bleiben. Die Giftigkeit von in Gefangenschaft gehaltenen Tieren nimmt mit der Zeit ab, wenn keine geeigneten Futtertiere zur Verfügung stehen. In Gefangenschaft geborene Nachzuchten besitzen in den meisten Fällen kein Hautgift mehr.
                                                                          Ihren deutschen Namen haben Pfeilgiftfrösche der Tatsache zu verdanken, dass das Hautsekret von drei Arten der Gattung Blattsteiger (Phyllobates terribilis, Phyllobates bicolor und Phyllobates aurotaenia) von bestimmten Indianerstämmen in Westkolumbien als Pfeilgift bei der Jagd mit dem Blasrohr verwendet wird. Das Sekret wird auf die Spitzen der Pfeile aufgetragen. Es enthält hohe Konzentrationen von Batrachotoxin.


                                                                          • Der ehrenwerte black-forest hat uns detailliert und offen beschrieben, wie die Dame immer wieder aus dem Fläschchen mit dem Pfeilgiftfroschextrakt genippt – nein sogar getrunken hat.


                                                                            @ Karl


                                                                            Ich will auf keinen Fall black-forest als Person verunglimpfen. Ich will lediglich auf Ungereimtheiten aufmerksam machen, und damit einen wertvollen Dienst zur Abwendung von Unheil leisten.


                                                                            Ich wurde schon als Säugling gegen Unlogischias geimpft, deshalb fallen mir Ungereimtheiten sofort auf.
                                                                            Bedenke: das Pfeilgiftfroschextrakt hatte seit jeher den Zweck gegnerische Krieger zu töten - nicht etwa diese liebestoll zu machen. :confused: Das ergibt doch keinen Sinn - am Ende nehmen sie einem noch die Frau weg :staunen:


                                                                            Und oben erwähnte Dame hat es getrunken ohne Schaden zu erleiden.
                                                                            Ergo: dieses Pfeilgiftfroschextrakt kann nicht normales Pfeilgiftfroschextrakt sein !!!


                                                                            Aufwendige Nachforschungen meinerseits haben nun ergeben, dass sich diese Froschart wahrscheinlich genetisch verändert hat. (Oder dies wurde von heimtückischen Südamerikanischen WGs durch Züchtung bewusst herbeigeführt). Bei gewissen Stämmen ist dieser Frosch als "Froggydoggy" bekannt, was wörtlich heisst: "Der Frosch, der von hinten kommt" - gemeint ist damit "hinterhältig" - in Andeutung der gemeinen Wirkung des Extraktes.


                                                                            Dieses neue Pfeilgiftfroschextrakt bewirkt keine Vergiftung im eigentlichen Sinne, sondern verändert den männlichen Hormonhaushalt dermassen, dass gewisse Frauen unwiderstehlich wirken. Im Spätstadium erscheinen selbst alte, runzlige, hässliche Frauen dem befallenen Mann begehrenswert.
                                                                            Soweit darf es auf keinen Fall kommen, darum sind alle Massnahmen zur Aufklärung auszuschöpfen und dem armen befallenen black-forest ist unbedingt mit allen möglichen und unmöglichen Mitteln zu helfen.

                                                                            Gruss von Beat
                                                                            Der Weise wandelt sich von "gescheit" zu "gescheiter". Der Narr geht noch weiter... bis "gescheitert" .


                                                                            Das ist der kleine Unterschied


                                                                            • @ alle: BF erwähnt das globale Gedächtnis der Menschheit - richtig - da blättere ich auch ab und zu drin und bin dabei auf einen fürchterlichen Verdacht gestossen: es gibt die uralte List, Pfeilgiftfroschextraktsymptome nur vorzutäuschen. Könnte es sein, dass BF die unschuldige Lara einfach nur für sich haben möchte und deshalb ein so entsetzliches Gerücht über sie in die Welt setzt? :staunen:



                                                                              Aber Hallo beat-privat!
                                                                              Bist Du etwa ein Reporter einer drittklassigen Schmierenzeitschrift und versuchst nun auf dem Buckel des leidenden black-forest auf Sensationsjournalismus zu machen? Der arme Kerl benötigt dringend unsere Hilfe und Du gehst hin und versuchst ihn in die Ecke der Betrüger und Schummler zu stellen. Anstatt ihm zu helfen und bei unserer Aktion mitzumachen, behauptest Du, dass black-forest Gerüchte in die Welt setzt. Ich finde so etwas ungeheuerlich und unfassbar. :schock:

                                                                              Der ehrenwerte black-forest hat uns detailliert und offen beschrieben, wie die Dame immer wieder aus dem Fläschchen mit dem Pfeilgiftfroschextrakt genippt – nein sogar getrunken hat. Die von ihm beschriebenen Symptome zeigen nun jedem Fachmann eine eindeutige hochgradige Pfeilgiftfroschextraktvergiftung an. Unserem verehrten black-forest geht es echt schlecht und nun kommt da einer an und versucht seine Schlagzeile mit der mitleiderweckenden Gestalt zu machen. Ich stelle mir vor, Du willst so eine Schlagzeile wie:

                                                                              „black-forest täuscht Pfeilgiftfroschextraktvergiftung wegen Liebeskummer vor“


                                                                              Wie schrecklich ist doch diese unsere Welt, dass jeder versucht auf dem Buckel von gestrauchelten und leidenden Mitforumikern mit knackigen Schlagzeilen auf Sensation zu machen. :traurig:

                                                                              Karl

                                                                              • Liebgewonnener Black-Forest!

                                                                                Durch Deine letzten Beiträge ist mir klar geworden, dass Dir menschliche Regungen und Gefühle nicht fremd sind. Du bist ein wackerer Held inmitten der Brandung.

                                                                                Schön, dass Dir so viele helfen wollen. Leider kann ich morgen nicht dabei sein wenn Du gerettet wirst. Trotzdem möchte ich Dich moralisch aufbauen und schenke Dir diesen süßen Teddy Bären!



                                                                                Wenn Du Dich einsam und verlassen fühlst nimm ihn in den Arm und drück ihn ganz arg!

                                                                                • Meine Lieben, ihr seid ja sowas von auf dem (egoistischen) Holzweg. All eure Gedanken drehen sich nur darum, dass Black Forest dem Forum erhalten bleibt. Das wirkliche Schicksal dieses tapferen Kämpfers interessiert euch aber kaum. Schämt euch.


                                                                                  Es ist ihm wohl aus den Sternen vorherbestimmt, den Kampf gegen das Pfeilgiftfroschextrakt aufzunehmen - und diesen Kampf heldenhaft zu gewinnen oder ihn heldenhaft zu verlieren(game over - Shit happens).


                                                                                  Dass er beim letzten Vorfall nicht für ein Jahr oder so in eine Klinik eingeliefert werden musste, bedaure ich persönlich. Dann hätte er nämlich endlich mal Zeit gehabt seine Biografie niederzuschreiben. Und ich kann mir gut vorstellen, dass da viele Erlebnisse zutage kämen, die er uns bisher verschwiegen hat. :wütend:


                                                                                  Auch hätte man bei einem solchen Klinikaufenthalt endlich das Pfeilgiftfroschextrakt genau isolieren, analysieren und ein wirksames Gegengift entwickeln können. (nichts gegen das Eis-Tonic-dingsda, aber das ist doch dilettantisch und amateurhaft.) Da muss wahre Wissenschaft ran.


                                                                                  @ BF: Vorsicht: Dieser "Lächelnde Windhauch Schamane" war eventuell ein sog. "Scharlatamane", der sich gerne wichtig macht - ohne wirkliches Wissen - insbesondere über Frauen, da er meist als Einsiedler lebt.


                                                                                  @ alle: BF erwähnt das globale Gedächtnis der Menschheit - richtig - da blättere ich auch ab und zu drin und bin dabei auf einen fürchterlichen Verdacht gestossen: es gibt die uralte List, Pfeilgiftfroschextraktsymptome nur vorzutäuschen. Könnte es sein, dass BF die unschuldige Lara einfach nur für sich haben möchte und deshalb ein so entsetzliches Gerücht über sie in die Welt setzt? :staunen:


                                                                                  Versteht mich nicht falsch - ich traue BF keine so schlimme Hinterhältigkeiten zu wie ich sie auszudenken imstande bin.


                                                                                  Ich wollte euch einfach informieren, damit ihr auf alles gefasst seid. :rolleyes:

                                                                                  Bilder

                                                                                  Gruss von Beat
                                                                                  Der Weise wandelt sich von "gescheit" zu "gescheiter". Der Narr geht noch weiter... bis "gescheitert" .


                                                                                  Das ist der kleine Unterschied

                                                                                  • Nachdem ich LARA schon vom Palace in der Schweiz kenne - und später im FKK66 wieder getroffen habe, wäre es für mich relativ einfach, schon vor 14:30h einzutreffen und LARA für einige Stunden zu okkupieren. Aber ob dies unserem BF in seinem Dilemma weiterhelfen würde?

                                                                                    Jupiter



                                                                                    Ich bin enttäuscht von Dir lieber Jupiter, dass Du das Problem mit unfairen Methoden angehen willst. Ich glaube kaum, dass ein so unsauberes Vorgehen unseren vielgeliebten BF heilen könnte. Wir können ihm doch nicht einfach seine Pfeilgiftfroschextraktdame kurz vor seinem Eintreffen wegschnappen und uns selber in Gefahr bringen. Speziell Du lieber Jupiter bist äusserst gefährdet, da Dein Tonic Water Pegel viel zu tief ist. So geht das natürlich nicht. Sonst müssen wir hier die Aktion noch für zwei Mitglieder des Forums vorbereiten und dies so kurz vor Weihnachten - unmöglich!

                                                                                    @JohnSilver

                                                                                    Somit ist unser Einsatz klar, wir müssen aber mindestens noch drei weitere Forumisker finden die mitmachen, ansonsten der Einsatz viel zu gefährlich wäre. Pfeilgiftfroschextraktvergiftungen führen nämlich zu übernatürlichen Kräften, die zu vergleichen sind mit dem Spinat des Popei oder dem Zaubertrank des Asterix.
                                                                                    Bis jetzt sind wie leider erst zwei!

                                                                                    Zeitpunkt unserer Aktion: Montag 13:00 vor dem Wigwam des black-forest.
                                                                                    Iglu steht bereit
                                                                                    Bewachung ist angefordert!

                                                                                    Wir brauchen noch mindestens 3 Helfer!

                                                                                    Karl

                                                                                    • .....
                                                                                      ...Doch ich will mich der sanften Therapie von Jupiter nicht entziehen und offenbare hier, dass ich Schütze bin und um 04.32 geboren wurde.

                                                                                      Für weitere Hilfe bin ich allen sehr dankbar!!!
                                                                                      .....


                                                                                      So leicht kann ich dich nicht in dein Unglück schlittern lassen. Wie du bestimmt weisst, reicht die Geburtszeit (hh:mm) nicht für die Bestimmung des Aszendenten, dazu benötige ich noch Geburtsdatum und -ort.


                                                                                      Aber Hand auf's Herz: Spielst du nicht ein wenig mit dem Feuer? Was in aller Welt hat dich veranlasst, deinen nächsten Ausbruch aus dem selbstauferlegten Entzug (Fesselung an die Heizung) publik zu machen? Soll das eine Aufforderung sein, dich mit allen Mitteln vor dem Eintritt in Deine Seeligkeit zu bewahren? Ein anderer Gedanke fasziniert mich allerdings viel mehr. Nachdem ich LARA schon vom Palace in der Schweiz kenne - und später im FKK66 wieder getroffen habe, wäre es für mich relativ einfach, schon vor 14:30h einzutreffen und LARA für einige Stunden zu okkupieren. Aber ob dies unserem BF in seinem Dilemma weiterhelfen würde?


                                                                                      Jupiter


                                                                                      Grüsse, Jupiter

                                                                                      _________________
                                                                                      schwert
                                                                                      ran
                                                                                      sport ;)
                                                                                      _________________

                                                                                      • Werte mitfühlende Forumskollegen!

                                                                                        auch mein sonst so hartes , unnachgiebiges Schwarzwaldherz ist tief berührt von Eurer (hoffentlich unbegründeten) Angst um mich und Eurem Mitgefühl! Wie ich Eure Zeilen gelesen habe wurde es mir ganz warm ums Herz und ich fühlte mich in diesem Augenblick mit euch allen Eins.

                                                                                        Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich an dieser Pfeilgiftfroschextraktvergiftung nicht ganz unschuldig bin, denn ich habe mich Lara ganz bewusst ohne Tonic hingegeben. Ich wollte doch auch nur wenigstens ein mal diesen übersinnlichen Rausch erleben und mich in meine früheste Jugend zurückversetzt fühlen. Vor den zu erwarteten Nebenwirkungen haben mich meine Freunde, allen voran John Silver und Hannes, immer wieder gewarnt. Doch das süße Gift hatte sich schon in jeder meiner Zellen eingenistet und ließ mich zum Liebeskasperzombie werden.

                                                                                        Da ich ja ein echter alemannischer Schwarzwälder bin versuchte ich alleine von dieser bitter süßen Droge loszukommen. Das waren sehr schmerzliche Wochen für mich, aber ich glaube, dass ich jetzt über den Berg bin. Ich habe gestern nochmals einen kalten Entzug gestartet, mich an einen Heizkörper mit Handschellen gefesselt und die Schlüssel hinuntergeschluckt. Auf der gegenüberliegenden Wand habe ich Bilder meiner süßen Verführerin aufgehängt, im Hintergrund Rammstein laufen lassen und als einzigste Nahrung gab es Tannenzäpfle! So harrte ich geschunderner Mensch sage und schreibe 12 Std und 36 min in dieser Folterkammer aus, bis die Schlüssel wieder zum Vorschein kamen.....aber das ist eine ganz andere Geschichte.

                                                                                        Mental und körperlich dermaßen gestärkt verließ ich das Zimmer mit dem Vorsatz am Montag erneut das FKK66 aufzusuchen und mich der Gefahr erneut zu stellen. Deshalb bitte ich Euch, meine Freunde, morgen ab ca. 14.30 Uhr an mich zu denken, vielleicht ein Kerzlein für mich anzuzünden und im Gedenken an mich einen Piccolo zu trinken.

                                                                                        Die Vorschläge des Herrn Martinez klingen vollkommen verständlich und plausiebel für mich, doch wie er selbst erkannt hat KANN das Forum nicht monate lang auf mich verzichten. Wohin würde das Forum abdriften ohne meinen guten Geist, ohne meine Zertifizierungsvorschläge und nicht zuletzt ohne meine blöden Kommentare. Ich würde deshalb die sanftere Variante des guten Jupiters vorziehen, auch wenn ich aus wissenschaftlichen Gründen, nicht so recht daran glauben kann. Die Sternzeichen wurden vor ca. 2300 Jahren festgelegt, aber durch die unregelmäßige Rotation der Erdkugel (Die Erde dreht sich nicht sondern sie schlingert um die Sonne herum) haben sich die Sternzeichen um ca. 10 Tage verschoben. Auch das mit dem Aszendenten ist in den überwiegenden Fällen eher mit einer Lotterie zu vergleichen. Zwischen Presswehen, Hecheln, erneutem Pressen, hektisch herumspringenden Hebammen und dem im Weg herumstehenden Vater ist die genaue Geburtszeit eher ein Wusch als eine Tatsache.

                                                                                        Doch ich will mich der sanften Therapie von Jupiter nicht entziehen und offenbare hier, dass ich Schütze bin und um 04.32 geboren wurde.

                                                                                        Für weitere Hilfe bin ich allen sehr dankbar!!!

                                                                                        • Lieber Karl hab Dank für Deine Solidarität, ich werde Deinem Aufruf folgen und erkläre mich bereit unserem geplagten BF zu helfen.
                                                                                          Sag mir wann und wo und ich werde mit meiner so berüchtigten "Rumaniola" in den Gewässern vor "Paschonien" kreuzen und unseren lieben Mitstreiter BF in Ketten legen, um ihm einer heilenden Behandlung in dem Schweitzer Iglu zuzuführen.:bestimmend:

                                                                                          gez. JohnSilver

                                                                                          • .....
                                                                                            ...Ich befürchte, dass wir zu härteren Massnahmen greiffen müssen, um unseren so geliebten black-forest vor dem definitiven Absturz in die Liebeskasperei zu bewahren. Sollte er so tief abstürzen wissen wir alle, dass es nur zwei Konsequenzen geben wird:...
                                                                                            .....


                                                                                            Ich hätte noch eine dritte, unkonventionelle Alternative anzubieten:

                                                                                            Ich habe mich bis jetzt nie in die Planeten-Konstellation unseres Universums eingemischt. Wenn mir jemand BF’s Sternzeichen (auch den Aszendenten) sagen kann, versuche ich, meine Planeten-Kolleginnen und –Kollegen zu überreden, in Anbetracht der Schwere des Falles eine Ausnahme zu machen. Vielleicht helfen nur noch überirdische Kräfte. :mutig:

                                                                                            Mit Planetengruss
                                                                                            Jupiter


                                                                                            Grüsse, Jupiter

                                                                                            _________________
                                                                                            schwert
                                                                                            ran
                                                                                            sport ;)
                                                                                            _________________



                                                                                            • Lieber JohnSilver


                                                                                              Ich befürchte, dass wir zu härteren Massnahmen greiffen müssen, um unseren so geliebten black-forest vor dem definitiven Absturz in die Liebeskasperei zu bewahren. Sollte er so tief abstürzen wissen wir alle, dass es nur zwei Konsequenzen geben wird:

                                                                                              • black-forest geht eine definitive Beziehung mit einer seiner Geliebten auf Zeit ein. Dies würde bedeuten, dass sie wie üblich von ihm absolute Treue einfordert. Für uns hier im Forum würden schreckliche Zeiten anbrechen. Ich schätzte für ein halbes bis ein ganzes Jahr würde der black-forest seinem Indianertreueschwur wohl nachkommen und keinen P6 mehr geniessen. Dies hätte zur Folge, dass keine Berichte von ihm hier mehr erscheinen würden. Was dies bedeuten würde, können wir uns hier ja wohl noch gar nicht vorstellen. :schock:
                                                                                              • black-forest ruiniert sich finanziell mit seiner Liebeskasperei vollständig. Er würde in Deutschland sofort zum Harz-Sex Empfänger. Bekanntlich dürfen sich Harz-Sex Empfänger erotischen Clubs, Studios oder generell Damen der käuflichen Liebe maximal bis 500m Umkreis nähern. Das würde wohl dazu führen, dass black-forest sofort erotische Psychotherapie benötigen würde (Dies würde wohl das Dr. Goldstecker Institut kostenlos übernehmen). Im besten Fall würden wir hier im Forum nur noch regelmässige Klinikberichte von Dr. Goldstecker lesen können, wobei auch hier der rechtliche Aspekt noch nicht geklärt ist. Steht Dr. Goldstecker unter dem „erotischen Eid des Hippokrates“, so darf er wohl auch keine Statusberichte hier im Forum veröffentlichen. Es wäre somit zu befürchten, dass das Forum hier keinerlei Berichte von und über unseren geschätzten black-forest mehr beinhalten würde. Wir würden alle nicht mehr vor dem so fürchterlichen Pfeilgiftfroschextrakt gewarnt. Ich wundere mich sowieso, warum die Gesundheitsministerien hier in Mitteleuropa nicht schon lange eine grossangelegte Kampagne „Stopp Pfeilgiftfroschextrakt“ gestartet haben. Ich nehme an, die wissen auch nicht wie Mann sich davor schützen kann. :doof:

                                                                                              Ich sehe nur noch eine drastische Möglichkeit: Wir müssen black-forest vor seinem Wigwam abfangen. Wir sollten da etwa 5 Forumisker zusammentrommeln. Es sollen sich bitte alle Forumisker sofort melden, die bereit sind über die Feiertage auf unseren black-forest aufzupassen. Es ist Eherensache hier mitzumachen! :mutig:

                                                                                              Sobald er sich auf den Weg zu einer seiner Geliebten mit dem Pfeilgiftfroschextrakt macht, werden wir ihn erotisch fesseln und ihn in ein einsames Iglu in den Schweitzer Alpen verfrachten. Dort werden wir ihn für etwas 4 Monate festhalten und mit ihm den fürchterlichen Pfeilgiftfroschextrakt Entzug durchführen. Zur Bewachung werden wir eine der Freundinnen des black-forest einsetzten. Dies wird ihm ein etwas heimeliges Gefühl geben.

                                                                                              Bei diesem Entzug wird unser black-forest stundenlang Wimmern und nach seinen geliebten Schreien Er wird sabbern und „Klein-black-forest“ in jede Spalte des Iglus stecken, was zu fürchterlichen Eisschmerzen führen wird. :traurig: Sicherlich werden wir den Entzug mit dosierter Abgabe von Tonic Water etwas lindern können. Führende Pfeilgiftfroschentzugsexperten weisen jedoch darauf hin, dass der Entzug nur erfolgreich ist, wenn der Entzug auf die harte schrecklich schmerzhafte Methode durchgeführt wird.


                                                                                              Nach dem Entzug sollten wir black-forest wieder auf die Damen der käuflichen Liebe zugehen lassen können. Er muss dann aber aufpassen, dass er nicht zu viele Damen trifft, die das Pfeilgiftfroschextrakt sehr intensiv einsetzten, sonst besteht die Gefahr, dass die Therapie nur für etwa ein Jahr wirkt. Auch wird er weiterhin regelmässig Tonic Water trinken müssen. Wenn alles gut geht ist danach black-forest geheilt. Es besteht aber immer die Gefahr, dass nach einem Jahr eine weitere Entzugstherapie notwendig sein wird.

                                                                                              Es tut mir leid, dass ich keine schöneren Massnahmen so kurz vor Weihnachten empfehlen kann. Ich weiss es ist für uns alle schrecklich, denn während der 4 Monate werden wir keine Berichte von black-forest hier im Forum lesen können. :wütend: Wir müssen jetzt nur aufpassen, dass black-forest nichts von unserem Vorhaben erfährt. Ich hoffe es melden sich genügen Forumisker die an der Aktion aktiv teilnehmen. :super:

                                                                                              Karl der ungern so harte Massnahmen vorschlägt

                                                                                              • Was will man da noch sagen?? Mehrfach gewarnt und alles in den Wind geschossen kann der brave BF nicht hören.
                                                                                                Werte Forumswelt wie können wir unseren tapferen mittlerweile total verdrehten Liebeskaspar wieder auf den Boden der Tatsachen holen??
                                                                                                Mit Tonic kann man ihm nicht mehr helfen, zu tief sitzt das besagte Krötengift in seinen Adern, wer weiß Rat??:schock:

                                                                                                Ernstgemeinte Ratschläge werden gerne auch per PN entgegengenommen.

                                                                                                JohnSilver und die sehr besorgten ISO Zirkelbrüder

                                                                                                • Werte Forumsgemeinde!

                                                                                                  Seit einiger Zeit bereite ich akribisch ein Date mit Lara vor! Bei unserem letzten Erlebnis hat sie mir heftigst den Kopf verdreht und ich litt noch recht lange unter den Nachwehen. Dieser unberechenbaren Gefahr konnte und wollte ich mich nicht erneut aussetzten. Ich kontaktierte deshalb meinen alten Freund William Colbert, genannt Lächelnder Windhauch, seines Zeichens Medizinmann und Häuptling der Chickasaw Indianer. Wie der mir geneigte Leser jetzt erahnen kann, war Don Lasko auch 16 Monate in Nordamerika bei den Chickasaw Indianern. Dort habe ich mich intensivst mit dem „Geistertanz“ Ritus und anderen geheimen Ritualen beschäftigt. Dort erhielt ich auch meinen geheimen, rituellen Namen "black-forest" ! Unter Zuhilfenahme modernster Telekommunikationstechnik (Telefon) instruierte mich der weise Schamane. Lächelnder Windhauch riet mir Tonic Water mit viel Eis zu trinken, denn das sei die einzigste Möglichkeit dem Pfeilgiftfroschextrakt entgegen zu wirken. Es lief mir eiskalt den Rücken herunter......es musste eine Art Globales Gedächtnis der Menschheit geben, das im Unterbewussten eines jeden von uns schlummert!!! Anders kann ich mir dieses weltumgreifende geheime Wissen nicht erklären.

                                                                                                  So begann ich 1 Woche vor meinem FKK66 Besuch täglich 1,5 l Tonic Water zu trinken. Mit diesem ausgeglichenen Pegel wagte ich mich eines Montags dann ins FKK66. Wie immer alles geregelt und schnell ein Tonic bestellt, um den Pegel nicht absinken zu lassen. Lara war gerade nicht verfügbar und so verging es sage und schreibe 8 Tonic Water bis sie sich neben mich setzte.

                                                                                                  Vollkommen ungeniert zückte sie ein kleines Fläschchen mit der Aufschrift "VORSICHT Pfeilgiftfroschextrakt", nahm einen ordentlichen Schluck daraus und fing aufs heftigste an mit mir zu knutschen. Ich vertraute vollkommen auf meinen Tonic Pegel und gab mich ihr vollkommen hin. Nach nettem Beisammensein wollte ich natürlich auch aufs Zimmer mit ihr. Doch oh weh, die Wirkung des Tonic begann zu schwinden....... also schnell noch an der Bar vorbei und 2 Tonic auf Ex runtergestürzt.

                                                                                                  Im Zimmer dann zückte sie erneut das Fläschchen nahm einen Schluck daraus und rieb sich den ganzen Körper damit ein! Ich dachte "Jetzt oder Nie" black-forest, und verwöhnte ihren ganzen Körper mit meiner Zunge. Es folgte diverser erregender Zweikampf und andere Verwöhneinheiten. Gefolgt von einer GF6 Nummer der Sonderklasse. So war es kein Wunder, dass meine Tonicreserven innerhalb kürzster Zeit aufgebraucht waren und ich mich wieder auf Wolke 7 befand. Vollkommen willenlos habe ich mich meinem Schicksal ergeben und verließ das Zimmer als hypnotisierter Liebeskasper .

                                                                                                  Langsam aber sicher habe ich den Höhepunkt der Pfeilgiftfroschextraktvergiftung überwunden, und so rufe ich es hinaus in die weite Forumswelt: "Auf zu neuen Ufern", will heißen ich muss tatsächlich wieder mal ins FKK66 einige Neuzugänge testen........

                                                                                                  • Lara aus von der Figur eigentlicht nicht ganz meinem Beuteschema entsprechend, aber objektiv betrachtet eine junge hübsche natürliche Schönheit


                                                                                                    Es ist aber auch nicht nur ihre Optik, die mir gefällt, sondern v.a. ihre jugendlich-verspielte, fantasievolle Art, die mir zum ersten mal diesen Sommer aufgefallen war, als sie uns aufgefordert hatte, im Pool mit ihr zu planschen (leider hatten meine Kollegen gerade ihr Steak bestellt...) Was mir imponiert hat, ist, dass sie jedesmal auf eine neue witzige Art zu mir gekommen ist, auch wenn es gar keinen Anlass für einen Zimmerbesuch gab, z.B. auch diesmal, nach dem Zimmerbesuch...


                                                                                                    Durch die Knutscherei wurde es mir warm ums Herz, meine Füsse blieben aber eiskalt (daran war auch Lara schuld, da sie immer wieder das Fenster weit aufriss, da es nach Rauch stinke, den sie aber auch fleissig verursacht ), so dass ich nicht wie von Lara vorgeschlagen sofort aufs Zimmer wollte. In die Sauna wollte sie aber nicht mitkommen, alleine hatte ich auch keine Lust, also zogen wir uns auf ein geschützteres Sofa zurück. Die Zimmer waren alle besetzt, so dass wir das Vorspiel im Kino verlängern "mussten"


                                                                                                    Auf dem Zimmer zuerst ihren gepflegten Body inkl. ihrer teilras. Muschi genossen, dann ein abwechslungsreiches FO mit Blickkontakt, GV in div. Stellungen mit ZK, bei der sie ihren Körper gekonnt eingesetzt hat, inkl. ZK, da ich allzu geladen war, habe ich es leider nicht allzulange ausgehalten.
                                                                                                    wie auch bei Julia drangen laute Partygeräusche ins Zimmer, was meine Konzentration etwas gestört hat...


                                                                                                    Fazit: perfektes Erlebnis, sehr empfehlenswert, als Neumitglied der ISO 6006 habe ich keine Neuentdeckung zu bieten, kann aber bestätigen, dass Lara absolut zu recht das Zertifikat erhalten hat...

                                                                                                    • Nach wochenlangem Studium der Pasha website machte ich mich zu meinem Erstbesuch auf .
                                                                                                      Mit etwas mulmigem Gefühl näherte ich mich dem Gebäude . Als ich durch eines der Fenster das
                                                                                                      erste nackte Mädchen sah , wusste ich , dass ich hier genau richtig bin . Nach dem Einchecken
                                                                                                      ging es zum „Umziehen“ . Dort versuchte mich bereits Celine auf ihre Seite zu ziehen ( ein anderes mal sehr gerne ) .
                                                                                                      Dann suchte ich mir ein Pläzchen auf einer freien Couch und begann mich zu aklimatisieren .
                                                                                                      Das Pasha ist wirklich sehr schön und viel Liebe zum Detail eingerichtet . Die Mädels sind allesamt in Natura viel hübscher und aufregender als auf den Photos . Ich vermied es zu Anfang Blickkontakt aufzunehmen , weil ich einfach noch die ganze Atmosphäre aufnehmen wollte .
                                                                                                      Dann setzte sich Lara mit etwas Abstand auf meine Couch . Eigentlich ist Lara nicht ganz mein Typ , da ich doch eher auf die kleinen , zierlichen Frauen stehe . Was jetzt auf gar keinen Fall heissen soll , dass sie Hüftgold hat , nein , sie ist einfach nur saugross !!
                                                                                                      Eigentlich wollte ich sie konsequent ignorieren , doch nach ca. 10 Sekunden habe ich meine Blockade dann doch aufgegeben . Dieses hübsche Gesicht mit dem traurigen Blick hat es mir dann doch irgendwie angetan . Also veränderte ich meine Sitzposition und wandte mich ihr zu .
                                                                                                      Es verging keine Millisekunde , da rutschte sie zu mir und kuschelte sich an mich wie ein kleines Kätzchen . Treffer , versenkt ! Ab diesem Punkt war ich nur noch Fahrgast und konnte mich nicht mehr wehren . Ihre intensiven Küsse haben mich fast aus den Badelatschen geworfen . Nach kurzer Zeit verschwanden wir in ein Zimmer . Was dort geschah …. ein Gentleman geniesst und schweigt ! Nur soviel , jetzt weiss ich endlich was GF6 ist .
                                                                                                      Alles in allem ein absolut gelungener Auftakt im Pasha , und da ich jetzt ja schon ein “alter Hase“ war , ging es zur zweiten Runde .

                                                                                                      • Hatte Gestern das lustvolle Erlebnis Lara kennen zu lernen. Ohne auf Details näher einzugehen, waren es mit ihr die geilsten 30 Minuten die ich seit länger Zeit erleben durfte. GF6 ad its best! Hier hat einfach alles "gepasst".

                                                                                                        :lachen:

                                                                                                        Danke Lara, ich hoffe wir sehen uns wieder.

                                                                                                        Kisses Apollon

                                                                                                        • Kurze Zeit später bereits mit Lara auf dem Zimmer. Ihr FO empfand ich noch intensiver als das vorangegange, dafür mit einges mehr Handeinsatz........



                                                                                                          So kenne ich "meine" Lara aber ganz und gar nicht. Da muss es sich wohl um eine Doppelgängerin oger gar um ein ganz anderes WG gehandelt haben ;)!


                                                                                                          ......einzig ihre Zähne setzt sie etwas zu intensiv ein....und somit gibts nach nem Date mit ausgiebigem FO von Lara noch etwas "nachwehen".



                                                                                                          Ich hoffe Lara ändert nichts an ihrem "Französisch". Jedes WG hat seinen eigenen Stiel, und den von "meiner" Lara würde ich als perfekt bezeichnen. (Meine Meinung)

                                                                                                          Wenn man es gerne etwas sanfter, dezenter haben will bietet Adrianna eine ebenfalls perfekte Performance. (Meine Meinung)

                                                                                                          • Hallo neuling,

                                                                                                            hmmmm, das verstehe wer will, aber Lara beherrscht ein super FO ohne Handeinsatz, Einzig ihre Zähne setzt sie etwas zu intensiv ein....und somit gibts nach nem Date mit ausgiebigem FO von Lara noch etwas "nachwehen". Das ist aber schon der einzige Punkt, den sie noch verbessern kann, denn mit ihr fühlt man sich wirklich wie mit einem "girlfriend", das die Zeit mit dir genießt....und dich geil verwöhnt.

                                                                                                            Gruss Hardbirder

                                                                                                            • Keine Ahnung mehr wie ich oder Lara zu mir kam. Wir haben uns ins Kino zurückgezogen. Mit Ihrem weissen Dessous und den halterlosen Strümpfen sieht Lara echt Klasse aus. mir gefällt dass die Frauen mich eher an die natürliche attraktive Nachbarin errinnern und nicht an ein aufgemotzes Playboy-Girl (dies ist nicht abwertend gemeint).

                                                                                                              Kurze Zeit später bereits mit Lara auf dem Zimmer. Ihr FO empfand ich noch intensiver als das vorangegange, dafür mit einges mehr Handeinsatz. Auf jeden Fall wieder ein tolles Erlebnis. Doch die Erholungspause war eher zu kurz und ich verlangte Lara alles ab. Sie hat einen tollen Job gemacht und erlöste mich kurz bevor die Zeit um war. Ich hatte den Eindruck, dass Sie etwas frustriert war was Sie aber verneinte.

                                                                                                              Lara ist wie Timea absolut zu empfehlen.

                                                                                                              Am frühen Abend nach der 3. Runde mit Micki setzte sich Lara nochmals zu resp. auf mich, was ich echt schön fand. Sie wirkte etwas verspannt und ich bot ihr eine Amateurmassage an. Sie hat dafür das Kino vorgeschlagen und Sie bekam von mir eine kurze Öl-Massage. Dazu hat Sie sich zum Schluss bis auf den String ausgezogen. Was für ein Anblick. Wäre ich ein Profi würde ich das gerne täglich machen und dafür auch noch bezahlt werden - was für ein Gedanke.

                                                                                                              Lara ich hoffe Du hast es genossen und die Massage hat auch den Tag danach gewirkt.

                                                                                                              Anschliessend habe ich mich angezogen und verabschiedet. Zufrieden bin ich nach Hause gefahren.


                                                                                                              • Es folgte eine herzliche Begrüßung und ein langes Gespräch . Dann begann sie mir vehement den Kopf zu verdrehen und ließ nicht locker, bis ich absolut weichgeklopft und willenlos war. Zu guter letzt folgte dann noch ein Zimmergang der es in sich hatte und nicht näher erläutert werden muss .

                                                                                                                Also stresst die liebe Lara nicht zu sehr, damit sie nicht gleich wieder in den Urlaub muss.



                                                                                                                Lieber Black Forest, ist es möglich das du etwas "Pfeilgiftfroschextrakt" abbekommen hast? So kenne ich dich ja gar nicht, muß ich mir Sorgen um den ISO Cheftester machen hat er sich etwa verliebt??:verliebt:
                                                                                                                Denke daran, mit viel Tonic ohne Eis und einem soliden Gebläse ist diese vorübergehende Krankheit am besten zu behandeln.
                                                                                                                Sollte all dies nicht zur Gesundung helfen, will ich gerne mit weiteren Tips zur baldigen Genesung beisteuern. Denn merke das gemeine "Lothar Matthäus Syndrom" darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden führt es doch in den meisten Fällen zu erheblichem Dukatenverlust nebst Fantasievorstellungen kann es bis zum völligen Wahnsinn mutieren.
                                                                                                                In diesem Sinne gute Besserung
                                                                                                                JohnSilver:rolleyes:

                                                                                                                • Da sind doch glatt sage und schreibe 9 Wochen vergangen, dass der letzte Bericht über Lara geschrieben wurde. Klar muss man nicht jedes Erlebnis, sei es auch noch so schön, hier veröffentlichen. Aber ich machte mir ernsthafte Sorgen um dieses Mädel !!!

                                                                                                                  Also letze Woche kurzerhand eingecheckt und nach Lara geschaut. Und was erblickten meine blauen Augen. Lara war wohlbehalten und gut erholt aus ihrem Urlaub zurück.......und wie so oft nahmen die Dinge ihren Lauf ohne dass ich darauf Einfluss gehabt hätte.

                                                                                                                  Es folgte eine herzliche Begrüßung und ein langes Gespräch . Dann begann sie mir vehement den Kopf zu verdrehen und ließ nicht locker, bis ich absolut weichgeklopft und willenlos war. Zu guter letzt folgte dann noch ein Zimmergang der es in sich hatte und nicht näher erläutert werden muss .

                                                                                                                  Also stresst die liebe Lara nicht zu sehr, damit sie nicht gleich wieder in den Urlaub muss.

                                                                                                                  • Lara war sichtlich erfreut mich wieder zu sehen, da wir uns vom Palace her kennen und die eine oder andere Stunde zusammen verbracht haben.

                                                                                                                    Wie es scheint spricht sie auch inzwischen ein ansehnliches Deutsch, aber ich spreche mit ihr lieber in Englisch, da ich es mir mit ihr auch immer so gewohnt war und bin.
                                                                                                                    Wir haben uns zuerst ein wenig auf der Couch unterhalten und sie fragte mich auch, ob ich ihr einen Cocktail offeriere, wie könnte Mann Lara auch etwas abschlagen(wenn auch so ein Cocktail mit € 30.- zu Buche schlägt), sie war dann auch angetan von meiner grosszügigen Seite und hat sich dann dafür im Zimmer auch revanchiert mit einem fast perfekten FO, sie hat dabei ein Tempo drauf, dass ich sie ein wenig bremsen musste, da ich es lieber langsamer und zärtlicher habe. Die 90 min auf dem Zimmer gingen dann auch relativ schnell vorbei, bei meinem nächsten Besuch werde ich mir wohl dann das Zimmer 1 mit Whirlpool gönnen.

                                                                                                                    Lara danke für die schöne Zeit mit dir und es war ein Genuss wie immer!:smile:

                                                                                                                    • Aufgeschreckt durch die Botschaft das meine Schätze in der Annahme sicherer Verwahrung geplündert wurden, machte ich mich am W.ende auf die Fahrt nach Paschonien.
                                                                                                                      Hatte sich dieser Wüstling von "Schwarzwälder"verstärkt durch einen meiner Leichtmatrosen genannt "Schinderhannes"an meiner Beute vergriffen.:wütend:
                                                                                                                      Beim Kontrollgang meinerseits saßen meine Süßen dann aber wiedererwartens einträchtig und brav auf dem Sofa in der Kapitänskajüte.
                                                                                                                      Die mir untreue Lara wurde Heute mißachtet, hatte sie mich doch so schamlos betrogen.:traurig:
                                                                                                                      Bei Vanessa(Lt o Hura verschnitt)mußte ich mit einem Zimmergang im "Bermuda Dreieck" genauestens nachsehen ob irgendwelche Schmauchspuren oder Kanoneneinschläge zu ersehen sind, doch weit gefehlt, hier schien der "Schwarzwälder" kein größeres Unheil angerichtet zu haben. :happy:
                                                                                                                      Derart freudig motiviert zog es mich später zu Neuland hin,ich fand wiederum ein bildhübsches Mädchen deren Namen ich dem "Schwarzwälder" nicht verraten will.
                                                                                                                      Es war so toll, das ich sie entgegen meiner Gewohnheit sogar gleich noch mal erobern mußte.:kuss:
                                                                                                                      Mit zufriedenem grinsen , verstelltem Kompaß, etwas "Liebeskaspar Feeling" wurde der Landgang in den frühen Morgenstunden beendet.....

                                                                                                                      JohnSilver Conquistador from the Black Seas Areas and Heartbreaker

                                                                                                                      • @ John Silver , Schrecken der Meere, Geißel der Menschheit, Beichtvater der Entrechteten

                                                                                                                        Kaum hatte ich aus berufenem Munde vernommen, dass der ruchlose Schurke John Camillo Silver einen Durchhänger hat, machte ich mich ins FKK66 auf, um mit einem seiner abtrünnigen Kumpane in seinem Revier zu wildern :D. Ich wusste wie ich ihn am härtesten treffen kann und wie diese unerträgliche Schmach seinen Kampfeswillen endgültig brechen würde.

                                                                                                                        Im FKK66 gibt es 3 Mädels, die er als seinen Privatbesitz betrachtet, und denen ich mich nur unter Vortäuschung falscher Tatsachen nähern kann. Denn unter Todesandrohung, dieses gnadenlosen Freibeuters , war mir der Kontakt zu Lara, Gabriela und der holden Vanessa do Brasil verboten.

                                                                                                                        Da seine Enterkeule schlaff und sein Säbel stumpf war machte ich mich über die unschuldige Lara her. Sie zog alle Register um den tapferen black-forest zu verwöhnen. Es war wieder mal ein Erlebnis der Extraklasse und bedarf keines weiteren Kommentares. So blieb mir nichts anderes übrig als mich meinem Schicksal tapfer zu ergeben und gleichzeitig an den armen, gestrandeten John Camillo Silver zu denken.

                                                                                                                        Darum schreibe es in dein Logbuch, falls du des Schreibens mächtig bist: "Es kann nur einen geben!"
                                                                                                                        Bei unserer nächsten Begegnung wird abgerechnet :wütend:!

                                                                                                                        • Also ich kann meinen vorrednern allen nur zustimmen,allen voran Black FOREST,ich habe deinen erstbesucher Tip so Umgewandelt wie du es beschrieben hast,ich habe mir für diesen abend Lara vorgenommen und es sichtlich genossen,diese Frau ist überirdisch,man könnte sich direkt verlieben,hab ich glaube ich auch etwas,sie Zeichnet sich durch einen Erstklassigen Service aus,drängt in keinem Fall aufs zimmer zu gehen,und was den service betrifft,steht ja alles schon hier.einen besonderen Dank widme ich hier Black-Forest,für seine überaus tolle Berichterstatung,auf die man sich 100 % verlassen kann,und selbstverständlich an meinen Engel LARA " I LOVE YOU LARA " MIAU
                                                                                                                          Wiederholungsgefahr: 200 %:deutschland:

                                                                                                                          • @ zuchtbulle

                                                                                                                            ......aber vielleicht sollte mann sich doch öfter ne abwechslung gönnen..



                                                                                                                            Ich kann es nur aus eigener Erfahrung sagen......Abwechslung unter Abschütteln des zwanghaften Beuteschemas macht die Sache wesentlich interessanter. Was nicht heißt, dass ich immer wieder gerne zu meinen ISO 6006 Mädels gehe.

                                                                                                                            @ badwischer

                                                                                                                            Ich weiß, es ist hart für Dich die folgenden Zeilen lesen zu MÜSSEN! Aber nach der hinterhältigen Attacke des ruchlosen Freibeuters John Silver habe ich mich in die Arme von Lara geflüchtet.
                                                                                                                            Mensch badwischer, war das schön von ihr getröstet zu werden. Um es etwas schonungsloser für Dich zu formulieren.....Du verpasst da echt was :rolleyes:! Aber keine Angst, ich werde Dich weiter auf dem Laufenden halten.

                                                                                                                            • Danke für deinen bericht, hatte zwar noch nicht das vergnügen mit diesem hübschen wesen, aber irgendwie dachte ich mir letztens beim besuch schon das das girl wohl definitiv eine versuchung darstellt.. (oja!) Bin wohl grad etwas auf gabriella fixiert, aber vielleicht sollte mann sich doch öfter ne abwechslung gönnen.. Sonst wärs ja irgendwann so wie es irgendwann mit der freundin dann so ist..

                                                                                                                              • Also Lara hat einen Traumkörper, soviel steht mal fest. Straffe Haut, sehr schöne Brüste, lange schwarze Haare, gebräunter Körper. Angeblich hat sie jedoch eine Chlor-Allergie, so dass planschen im Pool ausfiel. Ich habe trotzdem eine nette Zeit mit ihr verbracht. ZK, FO, GV. Gegen Ende hat sie sich dann noch etwas selbst gestreichelt. Ein Anblick, den ich so schnell nicht wieder vergessen werde. Danke Lara, auch ich komme gerne wieder.


                                                                                                                                P.S.: Die Schmusekazennummer ("Miau") beim FO ist zwar ungewohnt aber irgendwie süß.:deutschland:

                                                                                                                                • Gestern nach langer Zeit mal wieder den weiten Weg ins FKK66 unter die Füsse bzw. Räder genommen und keine Minute bereut: Ich durfte Lara kennen lernen und kann nur wiederholen, was an dieser Stelle von Euch allen bereits gepostet wurde: Lara ist wirklich super sympathisch, optisch der Hammer, sehr liebevoll, 1A-Service - was will Mann mehr.
                                                                                                                                  So gingen von den drei Runden gestern Abend gleich deren zwei an Lara - wobei sich mir nach der ersten Runde mit ihr die Frage eigentlich gar nicht mehr stellte, ob da eventuell noch ein anderes Girl im Club war:kuss:..


                                                                                                                                  (Lara, just in case you should read this forum: Thanks again for yesterday's outstanding two sessions including gorgeous sex as well as intelligent conversation - I'll come back, for sure (maybe in exactly another three weeks:smile:) Take care, greetings :schweiz::schweiz:).

                                                                                                                                  • Hallo Ihr Leseratten

                                                                                                                                    Auch ich durfte mich von der Qualität von Lara Mitte April überzeugen!
                                                                                                                                    1 A Body, sensationelles Küssen, Kitzlerspiele auf meinem Schwanz, absolut geniales Blasen, extrem gutes Reiten und Ficken Ihrerseits, und tolle Gespräche davor und danach.
                                                                                                                                    Ich hatte sie an diesem Abend 2 mal. Beim ersten Male durfte ich meinen Perlsaft über sie entladen, was nach ihrer Eierbehandlung und ausgiebiger Zungenakrobatik ein massiver Cumshot mit ca. 10 Spermastössen war;-) ! Beim 2 ten male war sie so feucht, dass es ihr auslief, beim lecken meinerseits kam sie laut und auch danach beim ficken. Sie hatte es wohl nötig und genoss es sichtlich.

                                                                                                                                    Dieses Mädchen ist der Hammer!
                                                                                                                                    Seid nett zu ihr!

                                                                                                                                    :smile:

                                                                                                                                    • Oh vielen herzlichen Dank Schwarzwälder für das Update. Sehr gut zu wissen. Bin ziemlich neidisch. Hmm das ging aber schnell. Mit hat sie von einem Monat erzählt.


                                                                                                                                      Jupiter


                                                                                                                                      Vielen Dank für den schönen Bericht. Tja, Lara scheint ein Naturtalent zu sein. Weiss auch schon ganz genau wie sie uns alten Säcke um den Finger wickeln kann. ;)


                                                                                                                                      Badwischer, der da wieder mal hin muss

                                                                                                                                      • @ (Getti) badwischer
                                                                                                                                        @ de Rescht

                                                                                                                                        Wie ich vernommen habe, dass Lara aus ihrem Kurzurlaub zurückgekehrt ist, musste ich erst mal nach dem Rechten sehen, ob es ihr gut geht, ob alles ok ist.......

                                                                                                                                        Also kurzerhand ab ins FKK66, dort beim Einchecken von Lara herzlich begrüßt worden :super:........ausgezogen, geduscht, gesucht.....weg war sie (schnüff).

                                                                                                                                        Da musste ich mich wohl oder übel mit einer anderen trösten (Bericht folgt). Dann Sauna, abhängen......da war sie wieder!

                                                                                                                                        Ich will mich hier jetzt nicht wiederholen......1A Service mit viel Gefühl :super::super::super:.

                                                                                                                                        Bis zum nächsten Mal.

                                                                                                                                        • Es war am 9. April. Seit längerer Zeit (mindestens 5, 6 Monate) nehme ich wieder einmal den doch sehr langen weg ins FKK66 (Villingen-Schwenningen) unter die Räder. Es wird gemunkelt, dass dort einige ehemalige Imperium-Girls gestrandet sein sollen. Es ist sehr schönes Wetter und ich hoffe, dass die Aussenanlage bereits in Betrieb ist. Um 14.00h treffe ich ein und bezahle den Obolus von € 50,--. Umziehen, duschen, Kaffee ordern und die Erkundung der verschiedenen Räumlichkeiten, inkl. Outdoor kann beginnen.

                                                                                                                                          In den Innenräumen sitzt ein Handwerker in Arbeitskleidern am Spielautomaten :doof:, daneben an der Bar ein Dreibeiner und schaut sich Aufzeichnungen von UEFA-Spielen des Vorabends an. Wo sind denn nur die WGs geblieben? Also ab in den Aussenbereich. Da sieht es doch etwas besser aus: 2 Damen sitzen mit ihren Kunden im Whirlpool. Sie geniessen die Sonne und geilen sich bei einer Flasche Rotwein gegenseitig auf. Auf einer liege bemüht sich ein Girl, ihre Körperbehaarung los zu werden, wobei sie sich im Moment tief nach vorne beugt und die Umgebung ihrer Lustgrotte säubert. Auf einer anderen Liege hat es sich ein Dreibeiner bequem gemacht; er liegt auf dem Rücken und setzt seinen Körper unbedeckt der Sonne aus. Drei Meter daneben quatschen 2 WGs miteinander; eine etwas füllige, dunkelhäutige – ich nehme mal an – aus der Karibik und eine wie, sich später herausstellt, Osteuropäerin.

                                                                                                                                          Ich setze mich mit meinem Kaffee auf einen Korbsessel und beobachte die Szenerie. Die „Haarentfernerin“ richtet sich endlich auf, packt ihre Utensilien zusammen und schlendert in ihrer vollen Nacktheit in meine Richtung. Aber hallo, dich kenn ich doch aus dem Palace in Gisikon-Root, geht es mir durch den Kopf! Ich hatte zwar nie das Vergnügen mit ihr, kenne auch ihren Namen nicht, aber ich glaube nicht, dass ich mich täusche. Sie schaut mich an und an ihrer Reaktion sehe ich, dass auch sie mich erkannt hat. Logisch, dass sie mich ganz herzlich begrüsst (wow, diese ZK, das ist doch schon sehr viel versprechend) und sich zu mir setzt. Ja, sie war im Palace; ja, sie war ein Opfer der Razzia von anfangs März. Ihr Name ist LARA, sehr gross, lange schwarze Haare, schöner, fester Naturbusen, schöner, schlanker Body, Unterhaltung in Englisch. Sie möchte mit mir in den Whirlpool (inzwischen frei geworden) :mutig:. Ich hole uns an der Theke je 1 Glas Weisswein und ab geht’s ins sprudelnde Wasser. Sie spielt die verschmuste Geliebte hervorragend und weiss ihre Reize einzusetzen. Sie setzt sich rittlings auf mich und provoziert klein Aargauer immer wieder mit einem Beinahe GVO. Kurz vor dem Eindringen hebt sie ihn an und reibt sich mit ihm :penis: ihren Kitzler . Klar, dass ich langsam auf Touren komme. Ich schlage vor, ins Zimmer zu wechseln. Aber anscheinend hat sie es überhaupt nicht eilig und schlägt einen Kurzaufenthalt in der Sauna vor. Obwohl die Sauna nicht mein Ding ist, mache ich mit. Es war eine gute Entscheidung, denn kaum habe ich es mir bequem gemacht, beginnt sie mit einem FO, welches in ein fantastisches Deepthroat übergeht. Nun muss ich die Notbremse ziehen, und wir wechseln doch noch nach einer gemeinsam Dusche ins Zimmer. Auf dem Weg dorthin treffe ich auf eine zweite, alte Bekannte (Silvia – ex-Melissa vom Palace). Auch sie begrüsst mich kurz mit einem heissen Kuss :kuss:.

                                                                                                                                          Im Zimmer will ich mich zuerst etwas „abkühlen“ und verwöhne sie mit einem recht intensiven Lecken . Sie hat eine wohlriechende, wunderschöne Muschi. Langsam aber sicher, kommt Bewegung in ihren Körper. Sie räkelt sich, dreht ihren Kopf mal nach links, mal nach rechts. Ihr Atem wird schneller, begleitet von einem leisen Stöhnen. Sie nimmt meinen Kopf in beide Hände und führt ihn sachte aber bestimmt von ihrer Lustgrotte weg. Sie dreht mich auf den Rücken und setzt dort fort, wo ich in der Sauna die Notbremse gezogen habe :verliebt:. Nach extrem kurzer Zeit verlange ich den Conti. Sie stülpt ihn gekonnt mit den Lippen drüber, setzt sich darauf und beginnt mit einem Wahnsinnsritt :reiten:. Spätestens hier erkennt man ihre Wurzeln (Bauchtanz vom Feinsten). Der explosive Abschluss hätte nicht schöner sein können! Lara, das war eine Spitzennummer :super:!

                                                                                                                                          Es folgt wieder eine gemeinsame Dusche. Dann kommt sie mit zur Garderobe um sich das wohlverdiente Geld abzuholen. Sie schaut mir in die Augen und sagt schelmisch: „Das macht dann CHF 130 – ich fühlte mich mit Dir wie im Palace.“ Wir einigten uns dann doch auf die hier ortsüblichen € 60, allerdings mit einem Overtip.

                                                                                                                                          Ich gehe zurück in den Aufenthaltsraum und erlebe gleich eine weitere Überraschung: ELLY ex-Globe hat mich bereits erspäht, stürmt auf mich zu und bricht fast in Tränen aus , so freut sie sich über unser Wiedersehen (sie war im Juni 2008 ein Opfer der Razzia im Globe und seither nicht mehr dort). Sie umschlingt mich mit Armen und Beinen und will nicht mehr aufhören, mich zu küssen :verliebt:. Als sie sich wieder erholt hat, einigen wir uns auf ein späteres Beisammensein. Erstens komme ich soeben vom Zimmer mit Lara, und zweitens ist sie selbst in Begleitung eines Dreibeiners (bei dem ich mich für dieses Intermezzo entschuldige). Er nimmt es gelassen und murmelt etwas von „ich habe Verständnis dafür“.

                                                                                                                                          Der Aufenthalt hier war für mich noch nicht zu Ende, denn irgend wann wird sich Elly bemerkbar machen.

                                                                                                                                          Jupiter


                                                                                                                                          Grüsse, Jupiter

                                                                                                                                          _________________
                                                                                                                                          schwert
                                                                                                                                          ran
                                                                                                                                          sport ;)
                                                                                                                                          _________________

                                                                                                                                          • Will mich da den Vorrednern anschliessen, obwohl es sicher schon gut einen Monat her ist dass ich Lara kennen lernen durfte.


                                                                                                                                            An Ihr passt alles, die Sympatie stimmte auch. Auf dem Zimmer dann ein super Programm, Wiederholungsfaktor 100%

                                                                                                                                            • Tja ich konnte doch die Betreung der lieben Lara dem Schwarzwälder nicht alleine überlassen. Sonst er noch überfordert und kann sich nicht mehr um all seine anderen Häschen kümmern.:D


                                                                                                                                              Ich entschloss mich daher, nach VS zu fahren und ein wenig auszuhelfen:


                                                                                                                                              Kaum da angekommen und Lara hatte mich schon an der Angel. 18 Jahre alt, 1.77 gross, KF 36, schöne B-Cups. Trotz der Grösse und des jugendlichen Alters schöne frauliche Rundungen.


                                                                                                                                              Sie hat eine ganz unvergleichliche Art, mich anzumachen: Sie himmelt mich an und schaut total verliebt drein. Da gibts einfach kein Entrinnen. Auf der Couch neben der Sauna ist sie unglaublich anhänglich. Fantastische ZK und geblasen wird auch schon. Nach einiger Zeit wechseln wir dann auf's Zimmer. Dort frisst sich mich dann fast auf. Vor vier Wochen im Palace konnte sie kaum recht blasen und jetzt hat sie schon DT drauf. Diesmal schaffte ich es sogar bis zum GV. Einfach unglaublich: Während dem GV frisst sie mich fast nochmals auf. Geht voll mit! Anhand der absolut geilen Action kann ich's nicht allzu lange halten.


                                                                                                                                              Spielt keine Rolle: Sie macht mit dem wilden Geknutsche nach dem Abschuss einfach weiter. Und dauerend himmelt sie mich an. Ist die verliebt in den alten Sack? Wow. Mir geht fast nochmals einer ab. Nach einiger Overtime ist es dann vorbei.


                                                                                                                                              Die berühmte Chemie stimmte jetzt 1000 %. Fühlte mich im 7. Himmel. Das war jetzt genau eine Nummer wie ich's brauche. Sehe nur noch Sternchen. Und dazu erst noch Schmetterlinge im Bauch.


                                                                                                                                              Ist es die strenge Palace-Schule? Oder ist sie ein Naturtalent? Schier unglaublich was die 18-jährige nach nur ein paar Wochen Pay6 technisch und emotionell drauf hat. Fasse es fast nicht.


                                                                                                                                              Kann Euch beruhigen: Es gibt momentan nichts mehr zu trösten: Sie geht für einen Monat nach Hause.

                                                                                                                                              • @ oracle

                                                                                                                                                Eine Bitte an die FKK66 Besucher; behandelt Lara gut, denn sie ist ein zartes Wesen und hat es verdient mit Anstand und Respekt behandelt zu werden, sie wird sich sicherlich auch revanchieren!




                                                                                                                                                Der liebe black-forest hat sich Deine mahnenden Worte verinnerlicht und diese Woche wieder nach dem Rechten gesehen. Ich habe mich rührend um sie gekümmert und verwöhnt :rolleyes:. So wie es ausgesehen hat war sie zufrieden.

                                                                                                                                                Wie oracle schon geschrieben hat...........immer schön freundlich sein!!!!!

                                                                                                                                                • @ badwischer
                                                                                                                                                  @ alle anderen

                                                                                                                                                  Wünsche den Kollegen in VS viel Vergnügen mit ihr.



                                                                                                                                                  ......................das hatte ich!

                                                                                                                                                  Da badwischer ein Kenner seiner Materie ist habe ich mich bei meinem letzten FKK66-Besuch auf sein Urteil verlassen und mich auf die Suche nach Lara gemacht.

                                                                                                                                                  Es hat nicht lange gedauert und ich habe sie entdeckt. Eigentlich ist sie mit ihrer Körpergröße nicht zu übersehen........

                                                                                                                                                  Kontaktanbahnung über intensive Blicke meinerseits :D, auf dem Sofa dann netter Smalltalk in Englisch, Streicheleinheiten inkl. Zk.

                                                                                                                                                  Nachdem mich meine Meinungabildung abgeschlossen hatte wollte ich definitiv aufs Zimmer mit ihr. Dort herrlicher Gf6 mit Zk, Schmusen, ausdauerndem Fo, 69, Reiternummer, Doggystyle, Abschuss und angenehmen AST.

                                                                                                                                                  Schönes, junges, zärtliches WG, das nach eigener Aussage eher auf reifere Semester steht (da hab ich aber Glück gehabt, dass ich so einer bin :D:D:D).

                                                                                                                                                  Jederzeit wieder

                                                                                                                                                  • Finde ich schon flott vom Forum gleich mein Posting zu verwenden um es werbend für Lara im FKK66 zu verwenden. Ich wünsche ihr alles Gute im FKK66 und wer weisse vielleicht lasse ich mich mal in Schwenningen blicken.
                                                                                                                                                    Eine Bitte an die FKK66 Besucher; behandelt Lara gut, denn sie ist ein zartes Wesen und hat es verdient mit Anstand und Respekt behandelt zu werden, sie wird sich sicherlich auch revanchieren!



                                                                                                                                                    oracle
                                                                                                                                                    Die Fotos der Girls werden in der Regel im ersten Beitrag des Themas präsentiert.
                                                                                                                                                    Dein 6profi-team

                                                                                                                                                    • Hatte mal in Root ein Erlebnis mit Lara: Sie ist wirklich ein wenig "scheu". Sie ist sehr gross: Wohl fast 1.80 und tatsächlich erst 18 Jahre alt. Auch wenn sie zuerst immer behauptet, sie sei 19;). Spricht nur englisch.


                                                                                                                                                      Auf der Couch war sie sehr zärtlich und wir liessen uns viel Zeit und sie himmelte den älteren Herrn mit Bauch an. Staune immer wieder, zu welchen Illusions-Leistungen die RO-Mädels fähig sind.;)


                                                                                                                                                      Auf dem Zimmer folgte dann eine sehr zärtlich Nummer, wie ich sie mit diesen jungen Girls mag.


                                                                                                                                                      Wünsche den Kollegen in VS viel Vergnügen mit ihr.

                                                                                                                                                      • Lara dürfte wohl im Moment eine der jüngsten WG's im Palace sein, sie ist etwa 175cm gross, also für grosse Männer ein Muss, trotz ihres jungen Alters von 18 J. kann man sich gut mit ihr unterhalten, aber nur in Englisch. Ich kenne sie schon ein paar Wochen, habe mir mal am letzten Sonntag die Zeit genommen sie besser kennenzulernen. Sie ist ein sehr nettes Mädel und drängt absolut nicht schnell auf ein Zimmer zu gehen, was ich doch sehr gut finde.
                                                                                                                                                        Im Zimmer das Standardprogramm wie man es sich vom Imperium gewöhnt ist, Wiederholung sehr wahrscheinlich, da sie auf ihre Art sehr reizvoll für mich ist(sorry no details).



                                                                                                                                                        **************************************************
                                                                                                                                                        erfahrungsgemäss 60.-- pro Halbe Std. tabuloser Vollservice
                                                                                                                                                        Eintritt 50.-- (inkl. alkfreie Getränke & Grillbuffet)
                                                                                                                                                        täglich bis 20 junge Top FKK-Girls, Tagesplan http://www.fkk66.com
                                                                                                                                                        **************************************************


                                                                                                                                                        Video von Lara: http://www.6profi.com/videos/index.php?vid=2