FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung

Raum Aargau | Solothurn

Studio Sonnenschein | Kirchdorf (AG)

    • wäre es nicht besser weiter zu ziehen, anstatt sich immer den selben schlechten Service bieten zu lassen?

      Das frage ich mich manchmal auch......

      Da gibt es Männer die gehen immer wieder in Studios und zu einzeln arbeitenden WGs (auch trotz schlechten Einträgen) anhand von Inseraten mit Fake Fotos und vollmundigen Versprechen. In diesem Fall sind es ev. die relativ günstigen Extras wie 50.- für Anal oder die Hoffnung irgendwann nach dutzenden von solala Erlebnissen endlich die Traumprinzessin zu finden die alles perfekt anbietet und sogar noch zum absoluten Discountpreis, ohne auf die Uhr zu schauen sowie aus lauter Liebe die Extras nicht verrechnet.


      Ich tue mir das schon lange nicht mehr an. Wenns passt komme ich gerne wieder und wenns nicht passt probier ich es ev. noch ein zweites Mal. Danach tschüss auf nie mehr wiedersehen. Auswahl ist Gott sei Dank gross genug.

      • Ich hab mich wiedermal in die Peripherie gewagt und hab's leider bitter bereut. Ich wurde in den letzten Wochen mehrere male im Studio Sonnenschein enttäuscht - und dies auf eine Art und Weise, die es mit einer guten Studioführung nicht geben dürfte!


        Zum einen wird telefonisch die Anwesenheit von gewissen Mädchen versprochen, welche dann plötzlich nicht mehr dort sind, sobald man vor Ort erscheint. Ein absolutes No Go!!!!!!


        Dann gibt es Mädchen, welche mit so einem abartigen und offensichtlichen Eckel Blowjobs machen, dass einem die Lust selbst bei unstillbarer Notgeilheit vergeht! Wieso bieten die guten Geschöpfe dies denn an? Werden sie von der Studioführung dazu gezwungen? Dann hab ich lieber keinen Blowjob als so einen. Das macht überhaupt keinen Spass! Ab und zu macht es auch Spass auf die Titten oder den Bauch abzusamen, ich brauch nicht unbedingt einen Blowjob.


        Ich nenne jetzt keine Namen, da ein Gentleman geniesst und schweigt - oder in diesem Falle wohl eher leidet und schweigt. Habt ihr ähnliche leidvolle Erfahrungen in diesem Studio gemacht?

        • Lieber Administrator:


          Ich hab mein vorangegangener Artikel eigentlich unter "Lolitas-Girls und Kindfrauen" in der Rubrik Fetisch platziert. Dies hab ich absolut bewusst gemacht, da einige Männer diesen Fetisch haben und die Bella mit 150cm und 40kg zu 100% diesem Fetisch entspricht. Der Sinn der Rubrik "Lolitas-Girls und Kindfrauen" ist es je eigentlich - so dachte ich zumindest - dass dort gesammelt interessante Berichte zu finden und zu lesen sind für Leute, die dieses Thema explizit suchen und sich dafür interessieren.


          Wenn ihr 6profi-Administratoren nun jeden solchen Bericht unter die Rubriken der einzelnen Clubs oder Studios verteilt, dann finden die Interessierten Leser diese Berichte nicht mehr (die Rubrik Studio Sonnenschein interessiert mich nämlich überhaupt nicht und ich würde niemals in dieses Studio gehen, wenn dort nicht eben gerade diese Lolita anzutreffen wäre) und die Rubrik "Lolitas-Girls und Kindfrauen" oder Fetisch im Allgemeinen hat dann sowieso auch keine Berechtigung mehr, da man ja jeden dieser Artikel auch in die entsprechenden Club- oder Studio Rubriken verschieben kann.


          Selbstverständlich kann ich eure Entscheidungen nicht beeinflussen und vielleicht habt ihr ja manchmal auch sehr gute Gründe für die Verschiebung eines Artikels. In diesem Fall jedoch bin ich mir sicher, dass ihr falsch entschieden habt und diesen Artikel einigen Fetisch-Liebhaber vorenthaltet, da diese diesen Artikel so niemals finden werden.... Wie gesagt, das Studio Sonnenschein spricht in der Schweiz sicher eine viel kleinere Interessentengruppe an als das Thema "Lolitas-Girls und Kindfrauen".


          Beste Grüsse und Danke.



          69_Lover

          Erlebnisberichte gehören grundsätzlich in den Thread des jeweiligen Etablissements. Du kannst zusätzlich im Thema "lolita-girls-kindfrauen" einen Link zu deinem Erlebnisbericht posten. So ist dein Problem oder Wunsch gelöst.

          Dein 6profi-team

          • Bella / Mein Besuch im Studio Sonnenschein Kirchdorf (AG)


            Hab mir aufgrund der Ankündigung auf der Homepage mal das Studio Sonnenschein vorgeknüpft. Dort wird eine 18 jährige Neuanfängerin namens Bella angepriesen, ca. 150 cm gross und 40 kg schwer. Passt also genau ins Beuteschema der Lolitaliebhaber. Telefonisch wurde mir fairerweise schon mitgeteilt, dass das sehr ansprechende Foto von Bella nur typähnlich sei. Es wurde mit aber versichert, dass sie ein extrem feingliedriges Teeny sei und Kunden sie schon abgelehnt haben, da sie ein schlechtes Gewissen gehabt hätten.


            Nun gut, ab in die Limo und gen Westen gedüst.... Dort angekommen wurde mir dann soeben die Bella vorgestellt. Dieses Girl war wirklich extrem klein und fein und wäre ich nicht in einem Studio, hätte ich wahrhaftig ein schlechtes Gewissen gehabt dieses Girl schon nur anzuschauen. Grüsse und Gewicht kamen in etwa hin. Wow! Ich weiss nicht wie alt ich sie schätzen würde, aber wahrscheinlich nicht mal sechzehn Jahre. Nach der Dusche ab ins Zimmer. Sie war ziemlich zurückhaltend und scheu, aber das machte nichts. Ich übernahm also die Führung und zog sie langsam aus. Da stand sie nun, splitterfasernackt vor mir und ich musste kurz innehalten und sie einfach nur anschauen. Kaum zu glauben! Extrem kleine Minitittchen standen von ihrem Torso ab, ein Ärschlein schmal und dünn wie ich es kaum je gesehen Habe, ihre Ärmchen und Händchen, alles klein und feingliedrig. Nur das Gesicht war nicht gerade modelmässig, aber das machte nichts.


            Mein Bolzen pochte schon gewaltig und ich musste dieses Miniteeny vernaschen. Der Service war sehr zurückhaltend und der Genuss war auf ihrer Seite wohl nicht so vorhanden. Das machte mir in diesem Moment wirklich fast ein schlechtes Gewissen und ich kam mir ein bisschen vor als würde ich ein verboten junges Teeny missbrauchen. Der Anblick unter mir offenbarte mir ein zartes kleines unschuldiges Ding aufgespiesst auf meinem Riesenbolzen. Ich wusste nicht so, ob mir dieser fast verbotene Film, der in mir ablief nun gefallen soll oder nicht. Auf jeden Fall war mein Fickbolzen in so kurzer Zeit auf Überdruck wie schon lange nicht mehr und ich musste aus ihr raus. Ich gab ihr zu verstehen, dass sie nun ihr kleines Händchen an mir anlegen und mich auf ihre Minitittchen absamen soll. Sie machte das ganz gut. Leider war ich so geladen, dass das ganz viel zu kurz dauerte und ich schoss ab wie schon seit Jahren nicht mehr. Mit dem auf die Tittchen spritzen war leider nix. Ihre Zielkünste waren wohl nicht die besten und zusammen mit meinem Überdruck schoss ich die ganze Ladung über sie hinaus, absolut rekordverdächtig sicher über 1.5 Meter weit. So was ist mir schon seit Jahren nicht mehr passiert. Nur noch ein paar Resttröpfchen schleimten von meiner Spermakanone direkt von der Eichel auf ihre Tittchen hinunter so dass ich dann damit doch noch ein bisschen ihre Knöspchen einreiben konnte.


            Summa summarum war der Service sicher nicht der Beste. Lolitaliebhaber kommen aber rein optisch garantiert auf ihre Kosten. Ein Miniteeny par excellence. Ihr Anblick in Kombination mit Kopfkino garantiert ein Erlebnis, wie es sicher nur selten erlebbar ist.

            • Mir ist Pamela zwar schon vor längerer Zeit aufgefallen und in der Zwischenzeit konnte ich sie auch mal im Studio Sonnenschein besuchen. Es war der erste Besuch in diesem Studio. Das Studio ist einfach zu finden und es hat genug Parkplätze hinter dem Haus. Der Eintritt ist diskret. Beim Empfang haben sich gleich alle anwesenden Girls vorgestellt. Da ich wegen Pamela kam, war die Auswahl einfach ;)
              Pamela ist schön gross und hat eine super Figur :super: Sie hat ziemlich forsch gestartet und so ging das dann weiter... die erste Runde war dann schnell vorbei und es ging nahtlos in die zweite :verliebt: Die Stunde war dann leider etwas schnell vorbei. Der einzige Wermutstropfen ist, dass sie weder Deutsch, noch Englisch versteht und damit keine Unterhaltung möglich war.

              • Ist das studio sonnenschein eigentlich illegal. Als ich einmal mit einem ex arbeitskollege hin ging, sah das aus von aussen. Die ganzen Sträucher und Pflanzen versperrten den Weg. Und der Platz hinter einer Garage versteckt alles alte Autos. Und dann hatte es noch paar komische Männer die dort rum gestanden sind. Also zum das finden ist echt nicht einfach. Ist überhaupt nich mein ding. Bin auch hauptsächlich saunaclub gänger. Aber habe schon viel bessere studios erlebt

                • Nach langer Zeit besuchte ich wieder mal das Studio Sonnenschein. Lauter hübsche Girls wurden mir vorgestellt, ich entschied mich für Tamy, tolles Aussehen, nettes Lachen und einfach eine schöne Ausstrahlung.
                  Im Zimmer angekommen ging Sie sofort zur Sache. Schöne, innige Zungenküsse, Streicheln und Zärtlichkeiten, ich krieget sofort einen St.. Ab ins Bett und sie liess sich von mir verwöhnen vom Feinsten. Ich leckte Sie und sie machte toll mit bis zum erlösenden Ende. Danke ging es weiter in verschiedenen Stellungen bis ich sie von hinten nahm und mich nicht mehr zurückhalten konnte. Obwohl ich FO bis zum Schluss gebucht hatte war ich nicht traurig, traute mich aber auch nicht das zu sagen am Ende. Ich erhielt noch eine tolle Massage und verliess verwöhnt und glücklich das Studio. Gerne wieder, hat Spass gemacht. Beim nächsten Mal werde ich mich zurückhalten und alles bis zum Ende geniessen :lachen:

                  • [quote='Jim.M.','http://14eaf4e5d52cd23899ffdfa1b70c287b12eb505a.stat1c.cc/forum/index.php?thread/&postID=87920#post87920']
                    Habe in der letzten Zeit mehrmals auf den Anoncen-Seiten diesen Blick von Anna gesehen. Ist mit geblieben als wäre ich verhext.
                    Heute konnte ich einen kleinen Ausflug starten und die Situation vor Ort überprüfen. Aus den 6-7 Girls, die sich vorgestellt haben war Anna die grösste, natürlichste und für mich auch attraktivste. Ich schätze, sie ist noch nicht sehr lang in Business. Halbe Stunde ausgemacht und los ging's.
                    Anna küsst sehr fein und leidenschaftlich. Als sie beim Lecken geil wurde, übernahm Sie selber die Initiative und dirigierte meine Bewegungen, Finger, Rhythmus gekonnt in ihre Richtung - sehr lecker. Der Höhepunkt liess so nicht lange auf sich warten. Dann FO auf bestem Niveau so, dass ich um eine kleine Pause flehen müsste. Ride, Doggy und Missio ausprobiert. Da ist noch Spielraum. Für Abschluss in Ride entschieden.
                    Es war noch nicht der absolute Brühler, aber schon sehr solide Basis. Hat Spass gemacht Anna. Gerne mal wieder:super:.
                    LG
                    Lan_y




                    • Danke für deine Ehrichkeit lieber Napo :super: Du hast noch Eier :rolleyes:

                      Ich schreibe nicht wegen der Tombola. Habe schon zweimal gewonnen, aber nie eingelöst. Ist mir zu peinlich, mit einem Migrosrabatt ins Puff zu gehen. Schickte den Preis zurück an den admin für einen anderen hier, doch ich solle doch tauschen kam die Antwort :confused: Also liess ich es halt sein.
                      Dafür bekam ich in einigen Clubs wo ich gut schreibe schon einen Gratisfick geschenkt.


                      Werde aber ab sofort auch nicht mehr so viel schreiben hier. Normal ist es ein nehmen und geben, aber in dem Forum funktioniert das nicht so gut.

                      Hauptsache ich habe den Spass :super:



                      • Leider ist dieses Forum langsam am austrocknen wie eine alte Jungfer :traurig:
                        Gibt kaum Beiträge, und dann fast nur Globebeiträge. Ist eigentlich sehr schade. Alle lesen und profitieren hier, aber selber mal was schreiben haben sie keinen Bock.

                        Gruss :schweiz:


                        Hi Jim M.


                        Ja, da hast du verdammt Recht. Ich ertappe mich selber dabei, dass ich nur noch lese und quasi nicht mehr schreibe, obwohl ich da einiges aus den letzten Monaten zu erzählen hätte......


                        Es ist halt schon so, dass die verlockende Tombola uns alle verzogen, verwöhnt und verdorben hat. Im Moment, wo wieder eine lanciert wird, haben alle (ich inkl.) wieder was zu erzählen.


                        Tech-Admin : lancier doch mal wieder eine Tombola, bitteeeee :-)))


                        Schreibfaulen Gruss von Napo



                        • Merci viumau für die Blumen Sexsucht :super: Schön hat dir mein Bericht gefallen und dir den Tag gerettet.

                          Ich schreibe einfach von der Seele weg, wie ich es gerade erlebt und empfunden habe. Kam mir wirklich vor als hätte ich ein Holzklotz mit Loch im Bett gehabt :rolleyes:

                          Und Sex muss doch Spass machen, also auch die Berichte :kuss:


                          Leider ist dieses Forum langsam am austrocknen wie eine alte Jungfer :traurig:
                          Gibt kaum Beiträge, und dann fast nur Globebeiträge. Ist eigentlich sehr schade. Alle lesen und profitieren hier, aber selber mal was schreiben haben sie keinen Bock.

                          Gruss :schweiz:

                          • Heute hatte ich einen richtigen scheiss Tag alles lief daneben.
                            Nach Hause gekommen um 18.00 Uhr
                            wollte etwas essen aber die Magen-Nerven
                            streikten!
                            OK vor den PC Forum neue Beiträge.

                            Und was lese ich, da hat doch einer ein¨

                            Holzklotz mit einem Loch gefickt!!

                            Jim.M. Ich hatte Lachkrämpfe ab deinem Bericht über Pamela, die Tränen liefen mir nur so herunter, habe sicher mehr Tüchlein gebraucht
                            zum Tränen wegwischen als deine Pamela für dein Schwanz zu putzen
                            vor und während dem Blasen.


                            Dank deinem scheiss Erlebnis mit Pamela, aber dem Weltklasse Bericht
                            ist mein Scheisstag vergessen.

                            Danke Jimbo

                            Gruss Sexsucht.

                            • :top:

                              nach einem so katastrophalen Erlebnis einen so authentischen und mit einer gesunden Prise Humor gewürzten Bericht zu schreiben, finde ich wirklich Klasse, da kann ich von Dir was lernen! Mal sehen ob ich es ebenfalls schaffe meinen nächsten Flop auf diese gesunde Weise zu verarbeiten.

                              :top:




                              Danke für die Blumen lieber falco. Tut meiner geschundenen Seele gut :D

                              Nur mit solchen Erlebnissen muss man leben im Paysex. Geniesse es das nächste Mal doppelt. Und wegen 350 Eiern geht die Welt auch nicht unter.

                              Habe schon recht Frust abgelassen, stimmt. Darum noch gerade einen drauf.
                              Auf der Homepage steht, ab 60min bekommt man Zimmer mit Whirlpool und Champagner. Was habe ich bekommen: Ein Glas warmes Cola, eine Bett auf dem ich mich nicht mal strecken konnte (vorne und hinten Gitter) und dann noch einen ungarischen Holzklotz :confused:

                              So, jetzt geht mir wieder besser :D


                              • :top:


                                nach einem so katastrophalen Erlebnis einen so authentischen und mit einer gesunden Prise Humor gewürzten Bericht zu schreiben, finde ich wirklich Klasse, da kann ich von Dir was lernen! Mal sehen ob ich es ebenfalls schaffe meinen nächsten Flop auf diese gesunde Weise zu verarbeiten.


                                :top:

                                • Vorab: Schlimmer gehts nimmer :schock:

                                  Habe mir vorgenommen noch einmal ein Risiko einzugehen und dieses Tittenluder zu probieren. Da ich im Sonnenschein schon 3-4 Mal gute Erlebnisse hatte mit den Pornostars Afrodite Night und Bianca Arden, sollte nichts mehr im Wege stehen.

                                  Vorher mal wieder im Club Goldwand, das ja nur 5min vom Sonnenschein ist, reingeschaut. Hatte ca. 12 Ostfrauen und eine schöne Jamaika.
                                  Und wie ich in meiner Milieukarriere schon oft bemerkt habe, das ich viel Erfolg bei Latinas und Dunkelhäutigen habe, kam natürlich die Jamaika als erste zu mir :super:
                                  Und WOW, war eine wirklich wunderschöne Frau mit grossen Naturtitten (habe sie natürlich geknetet).
                                  Habe ihr ein Wodka Redbull bezahlt (19.-) und in d/engl/sp mit ihr gesprochen und begrabscht. Vorglühen wie es der Jimbo halt immer macht :kuss:

                                  Nur eins bekomme ich nicht in meinen Kopf. Warum sind die Preise in den Kontaktbars gleich wie in den gut geführten Studios?
                                  15min/100.-, 30min./150.-, 60min/300.- und auch noch teilweise ohne FO. Und das in den billigen Kajüten ohne Dusche manchmal :confused:

                                  Da gehe ich doch als normaldenkender Freier in ein Studio mit Chef als mit einem Kontaktbarmädchen ein hohes Risiko einzugehen.
                                  Genau so war auch die Jamaikaperle. Sie könne nicht weniger verlangen, weil es sonst Krach gebe unter den Girls. Preisabsprache total halt. Und sie mache auch kein FO :fellatio:

                                  Habe sie halt dann böse zurückgelassen und bin ins Sonnenschein gedüst.


                                  Von der Empfangsdame kalt begrüsst worden und für 10min in ein Abstellzimmer gelegt worden. Die Pamela sei noch 10min besetzt erklärte sie mir kalt und emozionslos.
                                  Hätte schon da die Hacken klopfen sollen, doch ich wollte unbedingt diese Titten kneten (Scheiss Droge diese Tittenmania):D

                                  Dann kamen sie zu zweit und führten mich in eine andere Zelle. Und da fragte mich die Emfangsdame wie lange ich wolle. Normal mache ich das mit dem Girl selber ab. Kam mir vor, wie sie die Zuhälterin war und mich ihr Girl verkaufe :teuflisch:

                                  Ich Idiot mache noch eine Stunde plus Mundsprutz für 350.-. Wenn man geil ist macht man eben vieles falsch.
                                  Dann gingen sie zu zweit mit meinem Geld nach draussen und schlossen die Türe. Ich hä :confused: Soll ich mich ausziehen oder was (hatte ja noch kein Tuch bekommen). Nach 5min doofen rumstehen und die Lust schon auf dem Tiefpunkt, kam sie mit einem Tuch und ich konnte mich duschen gehen (auf dem Gang ist die Dusche).
                                  Der Seifenspender war wieder mal so einer, da musst du 100x draufdrücken bis man ein wenig Duschgel in der Hand hat :doof:

                                  Zurück ins Zimmer und wieder wurde ich eingeschlossen. 5min langes warten bis sie endlich kam die Ungarin Pamela. Sie sprich kein Wort deutsch und nur komisches englisch. Da ich nicht mehr so gut englisch kann, war eine Unterhaltung nicht möglich. Und das ist für mich Lusttöter nummer 1 :penis:

                                  Es kam kein Lächeln, nichts kam von ihr. Pure Kälte und Antiphatie.

                                  Die Fotos sind schon ihre. Aber der Fotoshop hat hier volles geleistet. Titten sind gross und natur, hängen aber. Ihre Figur ist wie ein Holzklotz. Massig und recht männlich (etwa wie die SP Frau Jaquelin Badran kann man sich vorstellen).
                                  Das Gesicht ist auch nie und nimmer so härzig. Die Fotos sind eigentlich schlimmer als Fake :o

                                  Auf dem Bett hat sie mir dan lustlos den Schwanz gewixxt, sich aber extra so hingelegt das ich ihre Titten nicht kneten konnte. ZK kannste auch vergessen.
                                  Dann endlich war ich hart (hätte ich nicht mehr gedacht), sagte ich ihr sie soll blasen. Und was passiert, sie holte zuerst einige Feuchttüchlein und putzte meinen Schwanz recht brutal. So die Vorhaut fest zurückziehen und so. Logisch schlaffte ich so wieder ab :penis:

                                  FO war eigentlich nicht mal so schlecht. Nur lutschte sie nur 3-4 mal und schon wixxte sie wieder. Da muss man kein Hellseher mehr sein, die Frau scheisste es wirklich voll an. Alles war ihr zuwider. Kein Titten anfassen, kein blasen, nix :wütend:
                                  Dann irgendwie einen extra engen London übergestülpt und probiert zu ficken. Doch ihr Loch war zu. Probierte immer wieder einzudringen, doch es klappte nicht. Weiss nicht ob es an mir lag, oder ob sie eng gebaut war. Keine Ahnung. Weil bei anderen guten WGs (Paula vom Club79) macht es Schwupp und ich bin drin im Loch :missionar:

                                  Ich denke sie hat sich voll verweigert und gewartet bis ich schlaff werde bei dem Gemurkse. Liess es dann auch sein und liess sie blasen. Jage ich halt die Scheisse in ihre Fresse :fellatio: Doch auch da schaffte sie einen Dämpfer. Sie sagte mir, ich solle ihr sagen wenn ich komme. Ich hä, warum :confused: Sie wolle dann die Zunge vor meine Eichel stellen, so das ja nichts den Hals runterlaufen kann :zicke: So habe ich es verstanden in ihrem englisch und es war dann auch so.

                                  Als ich spritzte in ihrem Mund, stoppte sie irgendwie alles und ich konnte mich nicht ganz entleeren. Solch eine verdammte Scheisse habe ich in meinen ganzen Jahren noch nie erlebt :cool:

                                  Da erst ca. 15min vorbei waren, machte sie mir eine Rückenmassage die nicht mal so schlecht war. Das erste Mal in meinem Leben dachte ich, hoffentlich geht die Zeit schnell vorbei mit ihr. Hätte sie am liebsten in die Wüste zum Kamelschwänze entleeren geschickt :D

                                  Dann habe ich mir nochmal selber einen runtergeholt (musste ja mein Rohr freikriegen nach dem Samenstau) :onanieren:


                                  Heinomau, war das ein Scheisserlebnis. Schlimmer gehts nimmer. Ich hätte die 350.- lieber an die Rettung der Regenwälder gespendet und dort einen Baum gerettet, als diesen ungarischen Holzklotz gefickt :p

                                  Habe jetzt 3mal so ein sog. Busenwunder gefickt (Bella vom Playmodels, Julietta von S-Pamela, und jetzt Pamela). Alles Reinfälle der schlimmen Sorte.
                                  Es ist halt so in der Schweiz. Diese Busenwunder habe dank ihrer Titten genug Kundschaft. Ihre Titten reichen dafür. Sie müssen nicht mehr viel mehr leisten. Bin ja auch ein solcher der nur wegen ihren Titten zu ihnen geht :bigtitts:

                                  Asi es la vida. Habe in meiner Paysexkarriere nicht viele super Sexerlebnisse mit einem solchen Busenwunder gehabt. Lässt sich an einer Hand abzählen.


                                  Gehe in naher Zukunft nur noch in Clubs mit Bar. Will vorher das Girl schauen bevor ich es buche. Die Pamela hätte ich nie und nimmer ausgelesen an einer Bar. Dafür ist sie zu gross und muskulös mit einem steinerndem Gesicht.

                                  Logo, hätte sofort abhauen sollen. Doch wenn man ein Girl reserviert ist es nicht so angenehm wieder abzusagen. Und ich dachte halt immer es komme vielleicht schon noch gut :rolleyes:

                                  Vielleicht hatte sie einen schlechten Tag bei mir oder die Mens.
                                  Aber das Sonnenschein hat seinen Schein verloren.

                                  Over and out :schweiz:

                                  • Hallo
                                    Heute wollte mein kleiner Freund unbedingt was loswerden, Also bin ich wieder in den Sonnigen Club. Dieses Mal habe ich Ashley ausgewählt. Eine grosse sexy Frau mit Rundungen an den richtigen Stellen:smile:
                                    In Natura sieht Ashley noch besser aus, als auf der Homepage.
                                    Leider hatte ich dieses Mal ein Zimmer ohne eigenes Bad, also zuerst unter die Dusche in einem anderen Raum. Entweder war im Vorraum viel Verkehr oder ich wurde vergessen in der Dusche:langweilig: Ich musste eine Ewigkeit warten. Mein kleiner Freund wurde langsam unruhig. Aber das Warten hat sich, wie sich später herausstellt, auf jeden Fall gelohnt.
                                    Nachdem endlich mich Ashley ins Zimmer mitgenommen hatte, haben wir zuerst angefangen uns zu Küssen und umarmen, wie ich es bei GFS erwarte. Langsam ging es auf das Bett oder wie man es auch bezeichnen kann, erhöhte Sex-Unterlage (würde eher passen), aber man muss ja darin nicht schlafen.
                                    Wie man schon von meinem letzten Bericht erfahren hat, bin ich Anfänger und Ashley habe ich darauf hingewiesen. Also hat Ashley mich ein wenig geführt. Als erstes haben wir uns geeinigt, dass ich Ihren Körper erkunden darf, also streichelte ich Ihren Körper und küsste Ihre tollen Brüste. Später ging es eine Etage weiterrunter und ich verwöhnte Sie mit meiner Zunge, ein paar Ratschläge von Ihr wie Frau es gerne möchte und mit süssen Stöhnen und sichtbarer Erregung zeigte Sie mir, dass ich es richtig mache und es Ihr gefällt. Während dieser ganzen Zeit hat auch Sie mich immer wieder sanft berührt.
                                    Endlich kam der schönste Teil, ich drehte mich also auf den Rücken und Ashley zog meinem kleinen Freund mit Unterstützung Ihrer sinnlichen Lippen einen Regenmantel über, denn es wurde feucht. Sie ist extrem beweglich und wusste genau wie ich gerne geritten werde, wieder begleitet von angenehmen und sexy stöhnen. Danach haben wir in die seitliche Lage gewechselt und mit Ihren schönen langen Beinen delegierte sie meinen Rhythmus.
                                    Da die Zeit langsam knapp wurde und ich eine Aufnahme im Mund wünschte, begann Sie mit dem Französisch. Sie machte Sachen mit mir, es wurde mir extrem heiss:staunen: Das Spiel mit Zunge und wenig Handeinsatz habe ich voll genossen. Auch wanderte Ihre Hand immer wieder an meine Eier, dass mir einen weiteren Kick gegeben hat. Dabei beobachtet ich Sie zwischendurch im Spiegel an der Decke, wie sich Ihr langer Körper sexy bewegte und nach eine schöner Zeit habe ich Ihr meinen Saft in den Mund gespritzt.
                                    Danach ging Sie kurz raus, ich nehme an um sich zu reinigen. Als Sie zurückkam haben wir uns nochmals auf die Sexunterlage gelegt und während dem wir uns zärtlich berührten und küssten noch ein wenig Smalltalk geführt.
                                    Mit einen breiten Grinsen im Gesicht habe ich danach den Club verlassen. Eines ist sicher, nicht das letzte mal.

                                    • Hallo zusammen
                                      Hier mein erster Beitrag

                                      War heute zum ersten Mal bei einer Professionellen. Es war sogar grundsätzlich mein erstes Mal. Mir war das Studio Sonnenschein positiv aufgefallen, wegen den schönen Frauen auf der Homepage und den Beiträgen hier.
                                      Ich muss vielleicht noch ergänzend schreiben, ich bin alles andere als ein Adonis. Sondern eher Klein und Dick und Alt.
                                      Gefunden habe ich das Studio recht gut. Als die Türe aufging, kam ich mir vor wie ein Kleinkind an Weihnachten. Alle süssen jungen Frauen standen da und schauten mich an und ich durfte eine auswählen. Als ich der Chefin zuflüsterte es wäre mein erstes Mal und ich wäre froh die Dame könnte Deutsch, war ihre Gegenfrage, ob ich den kein Englisch könnte :super:
                                      Na Ja, weshalb sollte ich nach einer Deutsch sprechenden Frau fragen, da Sie mir nicht sagen konnte oder wollte, welche Deutsch sprechen kann, suchte ich also eine Frau aus. Eine welche mich freundlich anschaute und nicht zu gross war und mir speziell gefiel. Mir ist Evelin positiv aufgefallen, wunderschöne „kleine“ Frau. Wie ich später von Ihr erfahren habe, haben Sie Ihr Gesicht im Internet bewusst nicht abgebildet. Aber ich kann euch sagen ein Traum. Als ich in Ihre schönen Augen schaute und fragte ob Sie Deutsch spreche, meinte die Chefin im Hintergrund, Sie könne es am besten von allen Anwesenden. Und auch Evelin begrüsste mich locker auf Deutsch. So ein Zufall :happy:
                                      Da ich keine Vergleiche habe, kann ich zum angebotenen Sex nicht viel sagen. Sie war sehr zärtlich und verständnisvoll. Ich war anfangs auch extrem nervös. Sie hat es aber Gut gemacht und mich locker gemacht, bis auf das was stehen sollte :smile:
                                      Hat mir die ganze Zeit gesagt, sie glaube mir nicht, dass es mein erstes Mal wäre. Und sie könne nicht verstehen, weshalb ich ohne Frau bin. Ich sollte sie weiterhin besuchen, denn sie finde mich Lieb. Also sie hat mich auf jeden Fall voll und ganz befriedigt, mehrmals :smile:
                                      Auch beruhigend war, dass man sich immer wieder reinigte. Man nimmt es mit der Hygiene genau. Ob es für Sie wirklich toll war? Sie hat sich bei mir herzlich bedankt mit einem Zungenkuss und gemeint es wäre toll gewesen:kuss:
                                      Auch das Küssen für mein erstes Mal war eine tolle Erfahrung. Also die ¾ Stunde mit Aufnahme haben sich gelohnt und ich werde wieder gehen, bzw. kommen :smile:
                                      Leider ist sie ab Montag im Studio Moonlight, danach macht Sie eine Pause. Es gibt noch viele Fische im Teich. Wobei Evelin meiner Meinung nach, oben aufschwimmt, mal sehen, was noch kommt. Zuerst wieder ein wenig sparen.
                                      Gruss John

                                      • War heute nach einer Stunde Sport so zu sagen zum Cool-Down seit langem wieder mal im Studio Sonnenschein dem Haus der heissen Ungarinnen.
                                        Neuerdings ist im Studio Sonnenschein ja FO im Standard (1/2 Stunden à CHF 150) inbegriffen, was den Club für mich wesentlich attraktiver macht.

                                        Hatte eigentlich geplant mir Kira zur Brust zu nehmen, doch da sie besetzt war entschied ich mich kurzer Hand für Bogi, die mir auf der Homepage ebenfalls wegen ihrer massiven Oberweite und ihrem ebenfalls hübschen Aussehen aufgefallen war.

                                        Bogi ist eine sehr aufgestellte fröhliche Zeitgenossin, die sich sichtbar freute, dass meine Wahl auf sie gefallen war. Nach der üblichen Begrüssungs-Bezahl-Duschzeremonie - wobei noch zu bemerken ist, dass die anwesende Puffmutter (wobei dieser Ausdruck angesichts der jungen, schlanken Gestalt nicht wirklich passt) unbedingt mehr als nur 30 Minuten Standard-Sex an den Mann bringen wollte; schliesslich bestand ich aber auf den 30 Minuten Standard und bekam ihn auch - kam Bogi zu mir ins Zimmer und fragte was ich denn mag, wobei ihr sogleich klar wurde, dass ich mich erst mal ihren Brüsten widmen wollte.

                                        Gleich ging es los mit heissen und tiefen Zungenküssen. Bogi blies meinen Schwanz tief und leidenschaftlich mit wenig Handeinsatz. Auf Englisch kann man sich recht gut mit der leidenschaftlichen 22jährigen Ungarin unterhalten, ich war in Stimmung und gab Anweisungen wie ein Pornoregisseur, und sie machte (fast) alles folgsam mit. Einzig für Spuckspiele war sie nicht zu haben. Ihre Muschi roch gut und war wunderbar eng und sich sie liess sich auch ohne zu zögern fingern.

                                        Gerne setzte sie sich auf mein Gesicht und rieb ihre Muschi an meiner Zunge.

                                        Ihre Naturtitten sind wirklich gewaltig und lassen sich herrlich kneten, küssen, saugen. Auch den Busenfick machte sie nicht zum ersten mal, herrlich dabei in ihre schönen blauen Augen zu schauen, die wunderbar mit ihrem tiefschwarzen Haar kontrastieren. Sie ist recht mollig, aber drall nicht schwabbelig und sie ging auch beim anschliessenden Fick gut mit und machte in jeder Stellung eine gute Figur, ob Missio, Cowgirl auf den Füssen und auf den Knieen. In letzterer Position füllte ich dann schliesslich den Gummi.

                                        1A-Erlebnis, Studio Sonnenschein, ich werde in Zukunft öfters mal vorbei schauen. :super:

                                        • Auf der Suche nach Avril Sun habe ich heute das Studio Sonnenschein besucht. Die Avril war leider nicht dort. Nicht verwunderlich, erscheint sie doch auch nicht auf dem Tagesplan.

                                          Der Ausflug hat sich dennoch gelohnt. Die Auswahl an Girls war toll - und sie entsprechen wirklich der Homepage. Vor meinem Besuch hatte ich mit Paris, Chrisina oder Kitti geliebäugelt. Als ich dann vor all den hübschen Girls stand, fiel mir die Auswahl nicht leicht. Die Paris ist wirklich sehr gross aber auch sehr hübsch - aber die Grösse hat mich dann wohl doch zaudern lassen. Evtl. spar ich mir sie für ein anderes Mal auf. Die Christina hat auch gelockt - aber ich konnte meinem Trieb nach ihr wiederstehen. Beim Anblick der Damen ist mir auch die Lizzy besonders positiv aufgefallen. Sie sieht wirklich sehr sexy aus - super Taille und super Figur. Schlussendlich blieb ich aber meinen Grundsätzen treu und habe die Kitti gewählt. Nicht zuletzt auch aufgrund der positiven Berichte zu ihr im Forum.

                                          Ich habe meine Wahl nicht bereut. Sie ist ein sehr hübsches und zierliches Mädchen. Die Fotos stimmen sicher - wenn auch leicht retouchiert. Der Sex war gut - nicht ganz so wild wie von einem Vorredner hier im Forum beschrieben - aber ganz ansprechlich. Ich habe mich sehr vergnügt.

                                          Das Studio scheint gut geführt zu sein - die Empfangsdame scheint alles im Griff zu haben. Die Zimmer sind etwas kühl und spartanisch - aber sauber und dennoch angenehm.

                                          Ich denke das Studio hat einen neuen Kunden gewonnen. Und sollte erst einmal die Avril Sun dort wieder erscheinen, wird mich sicher nichts aufhalten können. Evtl. werde ich auch schon vorher wieder einen Besuch abstatten - dann würde ich gerne einmal die Christina testen.

                                          • Nach einem Auslandaufenthalt bin ich mit meinen Berichten etwas in Verzug. Hier folgt der Nächste.


                                            Nach der guten Session mit Eva wollte ich etwa 2 Wochen später noch einmal in dieses Studio und diesmal auch die Extras austesten. Da ich mein Pulver schon länger nicht mehr verschossen habe und es geil finde eine grosse Ladung zu verschiessen, wählte ich als extra Gesichtsbesamung. Also 150 CHF für 30 Minuten, plus 50 CHF für GB und nochmals 50 CHF für franz pur. 250 CHF. Ein gesalzener Preis für einen Provinzclub!


                                            Ausgewählt habe ich dann die Lia. Eine sexy Ungarin mit toller Figur und einer charismatischen Ausstrahlung. Sie spricht nur englisch, ist aber kein Problem für mich. Duschen und ab ins Zimmer. Lia hat Feuer und Temperament, ist zeigefreudig und geht gut mit. Scheint schon ziemlich professionell zu sein und weiss auf was es ankommt. Ihr Körper ist wunderbar. Tolle Brüste, knackiger Hintern, schöne Beine, tolle Muschi die ich gerne geleckt habe. Ihre Körpergrösse schätze ich auf etwa 1.70. Ein richtiger Hingucker! Blowjob war mit viel Handeinsatz und die Extrakosten nicht wert, dafür war der Sex dann umso besser. Sie schien es zu mögen wenn man sie etwas härter nimmt und bewegte ihr Becken schön in Stossrichtung. War echt eine geile Nummer. Zum Schluss hat sie sich schön brav anspritzen lassen. Kein zicken, kein zurückziehen. Genau so, wie man(n) es mag.


                                            Nach 30 Minuten trat ich zufrieden und erleichtert den Heimweg an.


                                            Gleich zwei tolle Erlebnisse in diesem Studio mit zwei Damen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Geimeinsam haben sie aber, dass sie beide gut mitgingen und ich nie das Gefühl hatte, unter Zeitdruck zu stehen. Ein weiterer Besuch in diesem Studio ist sehr wahrscheinlich.

                                            • Vor etwa einem Monat entschloss ich mich, wiedermal das Sonnenschein in der Provinz zu besuchen. Die Auswahl an Damen auf der HP haben mir sehr gefallen, also ging ich ohne Reservation auf Hausbesuch. Bei der Vorstellungsrunde habe ich mich dann für die Eva entschieden.


                                              Eva ist eine junge Ungarin mit langen, schwarzen Haaren und einer mädchenhaften Figur. Mit den Bildern auf der Homepage - auf der sie wie Kleopatra aussieht - hat sie nichts gemeinsam. In Wirklichkeit sieht sie etwa 10 Jahre jünger aus, hat eine andere Frisur und ist bei weitem nicht so stark geschminkt. Ihr Alter gab sie mit 22 an, was wohl auch hinhauen wird.


                                              Also, eine halbe Stunde ohne Extras gebucht, 150 CHF bezahlt (franz ohne kostet 50 CHF extra) und unter die Dusche.


                                              Als die Eva ins Zimmer kam und ihre hohen Schuhe auszog, kam sie mir noch knapp bis zum Kinn. Ich schätze die Kleine ist etwa 1.50 gross. Dann gings sehr zärtlich zur Sache mit viel Streicheln und küssen. Hat mir gefallen, auch wenn ich sonst meistens auf die etwas härteren Nummern stehe. Aber das passte alles zu ihrem Gesamtbild und ich hatte das Gefühl, ihr gefällt es auch. Als ich dann anfing sie zu lecken, konnte ich kaum damit aufhören, so gut schmeckte sie. Zart und süss mit kleinen Schamlippen. Auch das schien ihr wiederum zu gefallen. Sie hatte die Augen geschlossen, ein Lächeln im Gesicht und stöhnte ganz Leise vor sich hin. Dann gings bald zum Akt. Wie man sich vorstellen kann ist sie schön eng :) Auch hier war ich sehr behutsam und zärtlich mit ihr und nach ein paar Stellungswechseln waren die 30 Minuten auch bald um.


                                              Eine echt schöne Session mit einem zuckersüssen Girl. Würde sie durchaus noch einmal besuchen.


                                              Blowjob gab es gar nicht. Hm. Komisch, ist irgendwie total untergegangen und hat mir auch nicht gefehlt. Manchmal entwickeln sich solche Besuche halt nicht nach Schema F und eigentlich ist das ja auch ein gutes Zeichen. Ich war rundum zufrieden.

                                              • Heute habe ich mal wieder den Weg in das Sonnenschein nach Kirchdorf gewählt und keine Sekunde bereut. Ich habe anhand den Fotos die Christina ausgewählt, bin aber ohne Reservierung hin, weil ich es nicht habn kann wenn die Fotos nicht stimmen. Erstens kann ich mich einfacher davon schleichen wenn die Fotos mal wieder ein komplett anderes Girl zeigen als mir vorgestellt wird und gefällt sie mir dann doch nicht, dann gehe ich einfach zu einem anderen Ort welchen ich mir zuvor ausgesucht habe.


                                                Wie gesagt hier war das heute nicht nötig. Ich hatte zwar angenommen, dass der Busen von Christina echt ist aber das Gengenteil fand ich erst nach dem Zahlen heraus, weil ich einfach auf die geilen Nippel und diesen supergeformten Popo nicht verzichten wollte. Die Foto sind 200% Original als wären Sie gestern gemacht worden. Und Leute ich will nich mit der Empfangsdame in die Kiste (siehe Vorredner) sondern mit diesem süssen Girl!

                                                Und das Girl war absolut süss, eine granate Sondergleichen. Das franz ohne war supergeile und als sie gemerkt hat, dass ich am Anus absolut empfindlich bin, hat sie fast nicht mehr aufgehört mich da zu lecken.

                                                Küssen war kein Problem, hat sie super mitgemacht. Nur scheint das neue Tabu zu sein "nicht in die Muschi zu fassen", früher war es mal FO oder das Küssen. Es gibt wohl nicht mehr viele die das zulassen. (Leute pflegt doch einfach Eure Finger und Fingernägel besser). Dafür ist Sie einen von dennen welche mit Ihren Schamlippen wie wild auf meinen harten Lümmel herumreiten welcher dabei noch die frische Gummifreie luft spüren oder eben die schön überdurchschnittlich grossen beiden muschilippen spüren darf. Auch drufte ich ohne weiteres mit dem kleinen grossen Ihre Po-Ritze ausgiebig spüren. Das machen nur wenige und ist somit eine geile Seltenheit!


                                                Die Brustnippel waren so heiss, dass ich dabei darüber hin wegsah, dass die Brüste gemacht sind. Ihr Po ist eine Granate, nicht zu fest und nicht zu schwabelig, gerade so das er schon mitwippt und geil auf Dich klatsch wenn man es richtig anstellt, wobei Dir die Form dann mal wieder den Verstand raubt!


                                                Das Girl ist supernett, hat ein hübsches Gesicht und redet auch keinen Stuss! Sie spricht zwar nur englisch, das kann sie aber recht gut.

                                                Sie ist das erstemal in der Schweiz, seit nett zu ihr. Ich habe schon viele katastrophen Frauen erlebt, Sie ist definitiv keine!


                                                Ihre Muschi ist relativ eng (gibt noch engere) aber es hat gerreicht für einen laut vor Lust herausgerschriehenen Orgasmus welcher wohl auf dem ganzen Stockwerk zu hören war. Das war einfach nur ein toller und absolut geiler Besuch! Für einmal mal wieder kein zum Fensterherausgeschmissenes Geld!


                                                Thank you, thank you so much Christina! ;)


                                                :happy::smile::lachen::verliebt::lachen::smile::happy:

                                                • Freitag nachmittags, Heimweg aus ZRH. A1 verstopft in Lenzburg, also nix SP. Was bleibt, Aegi, Gebi oder Sonnenschein. Letzteres gewählt da noch nie dort und hübsche Girls auf der HP. Nach Treppensteigen Empfang durch eine resolute Mama-San. Stellte mir Lia als einzige Möglichkeit, obwohl noch 2 andere Girls herum huschten, vor. Kein Problem hatte ich sowieso im Auge. Dann wurde ich am Aufenthaltsbereich vorbei, sämtliche Sofas waren mit Badetücher belegt, Federer spielte im TV, in ein Zimmer gelotst. Frage nach besonderen Wünschen verneint, also 150 CHF. Frage nach einem Drink .. Cola und dann verschwanden beide und ich wurde allein gelassen. Nach etwa 5 min. kam Lia mit einem Glas Cola, 50 CHF und einem Badetuch zurück. Muss mich noch gedulden, Dusche besetzt. Türe zu, und sie verschwand wieder. Nach weiteren 5- 7 min geduldigem Alleinsein durfte ich unter die Dusche. Am Retourweg, vorbei am 2. Bad, welches gerade ein wunderschönes Ding wahrscheinlich Summer verliess, von Lia ins Zimmer begleitet. Bis hierher, das Prozedere hat etwa 15 min beansprucht, ist mir schon fast die Lust vergangen. Warum kann man nicht im Aufenthaltsraum warten? Oder wenn sie wenigstens die Wartezeit im Zimmer als Aufwärmphase genutzt hätte. Nun zu Lia: Sehr hübsches HU Girl mit mageren Englischkenntnissen jedoch einen Hammer Body. Alles vorhanden und echt. Vor allem ihre Muschi mit einem schönen Venushügel war zum „Reinbeissen“ was sie mir auch anbot in dem sie sich mit gespreizten Beinen auf das Bett legte. Apropos Bett, 10 cm Schaumstoff mit Brettunterlage, mit der man mit Knie oder Ellbogen Bekanntschaft macht. Nach ausgiebigen Lecken, mit leichtem „Stöhnen“ untermalt, wollte meine Männlichkeit auch einmal verwöhnt werden. Also komm Lady französisch pur wie im Angebot. Nix da, nur mit. Diskussion erübrigte sich aufgrund der mangelnden Sprachkenntnisse. Ihr Versuch den Conti zu montieren schlag grandios fehl. Das Ding ging nur bis zur halben Schaftlänge und „ich“ musste Ziehen und Würgen um ihn halbwegs zu verstecken. Dies blieb nicht ohne Auswirkung, er mutierte zur Gummiwurst. Blasen und saugen war zweck- und auf Grund der „nicht“ gefühlsechten veloschlauchartigen Konsistenz sinnlos. Nachdem sie es mit FM aufgegeben hatte lag sie arbeitslos auf dem Rücken. Kein Einsatz ihrerseits. Also versuchte ich mich selbst auf Vordermann zu bringen was nach längerem Handbetrieb und Betrachtung ihres schönen Body’s auch funktionierte. Also nochmals rasch den Veloschlauch appliziert. Dieses mal machte ich es selbst. Sie auf den Bauch gedreht und von hinten angedockt, schön eng, was ihr wieder, dieses mal etwas lautere Stöhngeräusche entlockte. Umgedreht und in Missio weitergemacht. Da die Zeit trotz Nichtstun bereits fortgeschritten war, das Drama in seitlicher Missio, (Ellbogen auf Holz), beendet. Conti runter und 2 trockenen Papiertüchlein zur Reinigung zur Verfügung gestellt. Musste Alles selber machen. Anziehen, noch einen Blick auf Federer, (wäre interessanter gewesen) an ihren knackigem Arsch und 2 weiteren Girls, dann nix wie raus. Auf eine mögliche Diskussion mit Mama- San habe ich verzichtet. Fazit: Super hübsche Girls, würden ins SP passen, Location und Behandlung a big fuck-up.. Vielleicht versuche ich es trotzdem auf Grund der Girls nochmals.


                                                  Hi there, ging mir vor ein paar Wochen ganz ähnlich. Die Frauen waren recht heiss. Aber die Ambiance dieser mütterlich-puffigen Empfangsdame waren für mich echt ein Abturner.


                                                  Cu Napo

                                                  • Freitag nachmittags, Heimweg aus ZRH. A1 verstopft in Lenzburg, also nix SP. Was bleibt, Aegi, Gebi oder Sonnenschein. Letzteres gewählt da noch nie dort und hübsche Girls auf der HP. Nach Treppensteigen Empfang durch eine resolute Mama-San. Stellte mir Lia als einzige Möglichkeit, obwohl noch 2 andere Girls herum huschten, vor. Kein Problem hatte ich sowieso im Auge. Dann wurde ich am Aufenthaltsbereich vorbei, sämtliche Sofas waren mit Badetücher belegt, Federer spielte im TV, in ein Zimmer gelotst. Frage nach besonderen Wünschen verneint, also 150 CHF. Frage nach einem Drink .. Cola und dann verschwanden beide und ich wurde allein gelassen. Nach etwa 5 min. kam Lia mit einem Glas Cola, 50 CHF und einem Badetuch zurück. Muss mich noch gedulden, Dusche besetzt. Türe zu, und sie verschwand wieder. Nach weiteren 5- 7 min geduldigem Alleinsein durfte ich unter die Dusche. Am Retourweg, vorbei am 2. Bad, welches gerade ein wunderschönes Ding wahrscheinlich Summer verliess, von Lia ins Zimmer begleitet. Bis hierher, das Prozedere hat etwa 15 min beansprucht, ist mir schon fast die Lust vergangen. Warum kann man nicht im Aufenthaltsraum warten? Oder wenn sie wenigstens die Wartezeit im Zimmer als Aufwärmphase genutzt hätte. Nun zu Lia: Sehr hübsches HU Girl mit mageren Englischkenntnissen jedoch einen Hammer Body. Alles vorhanden und echt. Vor allem ihre Muschi mit einem schönen Venushügel war zum „Reinbeissen“ was sie mir auch anbot in dem sie sich mit gespreizten Beinen auf das Bett legte. Apropos Bett, 10 cm Schaumstoff mit Brettunterlage, mit der man mit Knie oder Ellbogen Bekanntschaft macht. Nach ausgiebigen Lecken, mit leichtem „Stöhnen“ untermalt, wollte meine Männlichkeit auch einmal verwöhnt werden. Also komm Lady französisch pur wie im Angebot. Nix da, nur mit. Diskussion erübrigte sich aufgrund der mangelnden Sprachkenntnisse. Ihr Versuch den Conti zu montieren schlag grandios fehl. Das Ding ging nur bis zur halben Schaftlänge und „ich“ musste Ziehen und Würgen um ihn halbwegs zu verstecken. Dies blieb nicht ohne Auswirkung, er mutierte zur Gummiwurst. Blasen und saugen war zweck- und auf Grund der „nicht“ gefühlsechten veloschlauchartigen Konsistenz sinnlos. Nachdem sie es mit FM aufgegeben hatte lag sie arbeitslos auf dem Rücken. Kein Einsatz ihrerseits. Also versuchte ich mich selbst auf Vordermann zu bringen was nach längerem Handbetrieb und Betrachtung ihres schönen Body’s auch funktionierte. Also nochmals rasch den Veloschlauch appliziert. Dieses mal machte ich es selbst. Sie auf den Bauch gedreht und von hinten angedockt, schön eng, was ihr wieder, dieses mal etwas lautere Stöhngeräusche entlockte. Umgedreht und in Missio weitergemacht. Da die Zeit trotz Nichtstun bereits fortgeschritten war, das Drama in seitlicher Missio, (Ellbogen auf Holz), beendet. Conti runter und 2 trockenen Papiertüchlein zur Reinigung zur Verfügung gestellt. Musste Alles selber machen. Anziehen, noch einen Blick auf Federer, (wäre interessanter gewesen) an ihren knackigem Arsch und 2 weiteren Girls, dann nix wie raus. Auf eine mögliche Diskussion mit Mama- San habe ich verzichtet. Fazit: Super hübsche Girls, würden ins SP passen, Location und Behandlung a big fuck-up.. Vielleicht versuche ich es trotzdem auf Grund der Girls nochmals.

                                                    • Ich war vor ein paar Tage bei Lizzy. Sie ist wirklich eine Top Frau. Ihr Traumkörper lässt mich fast nich mehr los. Hier ist wirklich alles perfekt. Sie zwar recht kleine Brüste, aber das finde ich eben richtig geil. Da Lizzy gut Deutsch spricht kann man sich mir ihr auch sehr gut unterhalten. Freue mich schon auf ein nächstes mal mir Lizzy :smile:

                                                      • Hallo

                                                        War seit langen wieder einmal im Sonnschein. Leider sind in dieser Woche nicht so super Mädels anwesend wie letzte Woche. Habe ich auf der Website gesehen.

                                                        Habe mich dann für etwas scheue Angel entschieden. Sie war eher etwas zurückhaltend aber sehr sehr nett. Sehr schöne Frau mit tollem Body. Wir haben 15 gemütliche Minuten verbracht.

                                                        Angel geht schön mit und küsst auch echt super...Die jenigen welche auf sehr sympatische und nette Mädels stehen, denen kann Angel voll empfohlen werden.

                                                        Hat Spass gemacht, gerne wieder.

                                                        cheers

                                                        billybally

                                                        • Hi Chaos


                                                          Da kann ich dich absolut beruhigen. Lizzi hat wirklich einen hammerscharfen Body inklusive Knackarsch, da kannst Du mit Sicherheit nichts, aber auch gar nichts falsch machen. Natürlich nur wenn Du wie ich auf superschlanke Mädels stehts. Ich muss sie dringend auch wieder mal besuchen :smile:


                                                          tomili


                                                          @tomili,
                                                          Das sagst Du dem falschen, ich war bei Ihr... :lachen: der Napo zögert und hadert mit sich...... :happy:

                                                          Lebe HEUTE, denn nur das Heute kannst du beeinflussen, nur im Jetzt kannst du leben!
                                                          Das Gestern ist vorbei... das Morgen ist ungewiss und alles Planen und Bangen nützt nur so viel, als dass es dich hindert, das JETZT zu geniessen...

                                                          • Napo , das aussehen und die Namen der Girls in dem Business sind wie Schall und Rauch.


                                                            Mal Dauerwelle, mal gerade Haare, mal Braun, mal Rot, mal Blond...:happy: mal Kurz mal extensions..... :schock: Mal Silikonbusen so mal noch grösser.... :schock:


                                                            Geh einfach vorbei und lass dich überraschen :lachen: denn was sind schon 300.- wenns nicht passt, dann passt es einfach nicht.... Denn die "Chemie" zwischen Kunde und Dienstleisterin muss trotz alle dem noch stimmen und passen.

                                                            Lebe HEUTE, denn nur das Heute kannst du beeinflussen, nur im Jetzt kannst du leben!
                                                            Das Gestern ist vorbei... das Morgen ist ungewiss und alles Planen und Bangen nützt nur so viel, als dass es dich hindert, das JETZT zu geniessen...

                                                            • .... wurdes doch ein anderes Girl....


                                                              Die Lizzy ist ein geniales Girl welches, so schien es mir als ich bei Ihr war, extrem Spass hat am Sex.


                                                              Ich kann Sie absolut uneingeschränkt empfehlen!


                                                              Hi Chaos


                                                              Besten Dank für deine Empfehlung. Lizzy steht bei mir auch ganz weit oben auf meiner Favoriten-Liste. Leider hat es bis jetzt noch nie geklappt.


                                                              Hätte da noch eine Frage an dich: Sind die Fotos aktuell? Ist ihr süsser Arsch wirklich so süss, wie er auf den Fotos aussieht?


                                                              Schon jetzt besten Dank und weiterhin fröhliches Vergnügen


                                                              Napo

                                                              • .... wurdes doch ein anderes Girl....


                                                                Ich war bei der ABB und machte mich danach auf den Weg nach Kirchdorf um mich von der Maya verwöhnen zu lassen.


                                                                Dort angekommen, wurde ich wie immer herzlich begrüsst und nach meinen Wünschen gefragt. Als ich aber die Maya nirgens erblickte und nach Ihr fragte wurde ich enttäuscht. Sie sei leider nicht abkömmlich und ich sollte mich doch für ein anderes Girl entscheiden. :staunen:


                                                                Tja ich muss ziemlich enttäuscht drein geschaut haben.. Die Lizzy kam auf jedenfall zu mir und zog mich dann in das rote Zimmer. Dort sagte Sie mir dass Sie mich aufmuntern werde und ich voll auf meine Kosten käme.... Den Deal abgeschlossen, 300.- für 1 Std. verwöhnprogramm by Lizzy. :happy:



                                                                Ich kam aus der Dusche mit umgeschwungenem Handtuch und Lizzy ebenso... Schon vor dem Zimmer umarmte Sie mich und küsste mich hemmungslos ab... Küssend gings ins Zimmer und direkt aufs Bett.


                                                                Dort legte Lizzy erst richtig los und fiel regelrecht über mich her.
                                                                :fellatio::69::doggy::fellatio::69::reiten: sie merkete das ich mich zusammen nahme, legte sich auf den Rücken und zog mich über sich, so genoss ich Sie bis ich in:missionar:alles in den Pirelli abspritze.


                                                                Es war eine herrliche Stunde und nach dem Duschen wurde ich ganz freundlich verabschiedet.



                                                                Die Lizzy ist ein geniales Girl welches, so schien es mir als ich bei Ihr war, extrem Spass hat am Sex.


                                                                Ich kann Sie absolut uneingeschränkt empfehlen!

                                                                Lebe HEUTE, denn nur das Heute kannst du beeinflussen, nur im Jetzt kannst du leben!
                                                                Das Gestern ist vorbei... das Morgen ist ungewiss und alles Planen und Bangen nützt nur so viel, als dass es dich hindert, das JETZT zu geniessen...

                                                                • So ein intensives und wunderschönes erotisches Date habe ich noch nie in einem Studio erlebt. Kitti sieht noch VIEL süsser aus als auf den Fotos, ihr mädchenhafter Körper ist umwerfend. Ihr Lachen zum Verlieben. Sie ist zärtlich und ungestüm zugleich, und wir hatten Girlfriendsex vom Feinsten. Und das morgens um 01:30 Uhr, nach einem langen Arbeitstag - finde ich gar nicht selbstverständlich. Kitti ist ein riesen Schatz, seid lieb zu ihr... Achtung, grosse Suchtgefahr. Ich hätte sie am liebsten gleich nach Hause mitgenommen... Mit offenen Haaren sieht Kitti aus wie das süsse Girl aus Dirty Dancing, schmelz... Love you, Kitti...

                                                                  • Nach meinem tollen Erlebnis von einer Woche zuvor, bin ich letzen Freitag nochmals ins Studio Sonnenschein gefahren......und es hat sich als eine gute Idee herausgestellt.:smile:

                                                                    Nach wiederum freundlicher Begrüssung wurden mir auch diesmal die wircklich sehr hübschen Damen vorgestellt.

                                                                    Habe mich für die hübsche Ashley entschiedenFotos stimmen zu 100 %

                                                                    Eine klasse Frau aus Ungarn / Budapest.
                                                                    Spricht gut englisch.
                                                                    Ihre kristalklaren, hellblauen Augen wirken wie kleine Eiswürfel was Ihr einen etwas kühlen Ausdruck verleiht.
                                                                    Die Frau ist aber alles andere als kühl.:lachen:

                                                                    Nach der Dusche ab auf die Matte.

                                                                    Schöne ZK .....zuerst erforschte und verwöhnte ich Sie von oben bis unten......schien Ihr gut zu gefallen:smile:
                                                                    Sie revanchierte sich mit gutem, vieleicht etwas zu feinem FO und :69:
                                                                    Danach :reiten:andem wir beide offensichtlich viel Freude hatten.
                                                                    Sie erlebte einen Orgasmus .....oder hat es unglaublich gut gespielt, was ich allerdings nicht glaube.
                                                                    Sofort gewechselt auf zuerst :missionar:und anschliessend:doggy:.
                                                                    Ein fantastischer Ausblich auf diesen perfekten Körper......da wurde die Tütte schnell gefüllt.

                                                                    Sie möchte Ihre Brüste etwas vergrössern, wovon ich Ihr allerdings abgeraten habe....die sind doch toll und so natürlich schön.

                                                                    Sie sagte mir, dass da bereits etwas drin sei das nicht natürlich ist.:staunen:
                                                                    Ich muss sagen, da war ein Profi am Werk !!

                                                                    Fazit : Ein sehr schönes Erlebnis mit einer total lieben und hübschen Frau.

                                                                    Vielen Dank Ashley für die faszinierende Zeit mit dir.:super:

                                                                    • War letzten Freitag geschäftlich im Mittelland unterwegs und habe mich anschliessend für eine entspannende Runde Spass entschieden.:mutig:
                                                                      HP durchgepflügt und das Studio Sonnenschein in Kirchdorf gefunden.
                                                                      Gleich ins Auge gestochen snd mir Lizzi und Kristina (bin mir nicht sicher ob sie wirklich Kristina heisst).:traurig:
                                                                      Schnell einen guten Parkplatz gefunden und in die oberen Geschosse aufgestiegen.
                                                                      Am Eingang wurde ich freundlich empfangen und es präsentierten sich mir gleich 4 Ladys.
                                                                      Kristina lies mich mit ihrer charmanten Ausstrahlung gleich schwach werden und ich entschied mich für Sie. Ungarin, gross, schlank und lange, dunkle Haare:smile:
                                                                      Sie führte mich ins Zimmer und regelten das Finanziele für eine halbe Stunde. 200.--
                                                                      Sogleich ab unter die Dusche......alles ist sehr sauber und schön eingerichtet:super:
                                                                      Ich erlebte eine halbe Stunde der Extraklasse GF Sex mit Ihr.
                                                                      Sie hat mich wirklich um den Verstand gefögelt, so das ich gleich nochmals eine halbe Stunde angehängt habe.:lachen:
                                                                      Nach der Dusche wurde ich am Empfang gefragt ob alles in Ordnung gewesen sei, was ich nur bestätigen konnte.

                                                                      Kristina (glaube ich ) ist ab ca. 1. November wieder zurück:happy:
                                                                      Ich werde Sie ganz sicher wieder besuchen.

                                                                      Vielen dank für die schöne Zeit mit dir.

                                                                      • Hallo zäme


                                                                        Habe es 1.5 Jahre ausgehalten ohne Paysex.


                                                                        Nun es kam wie es kommen musste, ich konnte es nicht mehr aushalten. Ich war so geil. Die Lizzi hat mir auf den Fotos sehr gut gefallen. Ein Engel in blond :smile:


                                                                        Also nichts wie hin und endlich wieder mal in einen Salon mit lauter junger Mädchen. Viele tolle Mädels da, doch ich wollte unbedingt mit der Lizzi ein Nümmerchen schieben.


                                                                        Die Lizzi sieht so aus wie auf den Fotos, hat nun allerdings lange gerade Haare.
                                                                        Echt hammerscharfer Body. Ich konnte mich fast nicht halten. Ich spritzte schon ab bevor ich sie schön ficken konnte. Zu geil war ich einfach.
                                                                        Aber kein Problem, nach langem schönen lutschen an meinem nun wieder grossen Schwanz konnte ich sie dann endlich schön lange und intensiv ficken. Schon toll so ein junges Ding ficken zu können :lachen:


                                                                        Danke vielmals liebe Lizzi


                                                                        tomili

                                                                        • Merci spricht englisch und sehr wenig deutsch.
                                                                          Sie ist ein Teeny mit tollem Körper und aufreizendem Gesicht.
                                                                          Ich buchte eine 1/2 Stunde bei Ihr und es war ein super Erlebnis.
                                                                          Nach tiefem FM machten wir GV in 3 Stellungen :lachen:
                                                                          Sie ging gut mit und kam auch selbst zum Orgasmus :smile:


                                                                          Wiederholungsgefahr 100%


                                                                          Das Sonnenschein ist ein sauberes Studio,
                                                                          das mit dem Auto gut erreichbar ist. Ich war auch schon bei anderen Girls und wurde im Sonnenschein und wurde nie enttäuscht.

                                                                          • Ich muss gestehen, es war das erste Mal, hatte also keine grossen Erwartungen. Mit Navi lässt es sich leicht finden, Parkplätze am Abend genügend vorhanden, relativ diskret. Ich als rauf, geklopf und da standen sie alle: 5 wunderhübsche Mädchen (alles Ungarinnen, wie ich später erfuhr) und ich durfte wählen. Ich entschied mich für Nina, klein, grose Brüste und ein himmlisches Lächeln im Gesicht. Nachdem ich ausgiebig geduscht hatte machten wir uns an unsere 30 MInuten. Zungenküsse :verliebt: und Streicheleinheiten waren so geil, dass ich schon fast gekommen wäre. Ich hatte das Gefühl, meine Freundin liegt vor mir und wir genossen es richtig. Ich habe sie mit der Zunge verwöhnt und sie ist gekommen wie ein Vulkan. Bin zwar kein Profi, aber so kann ein Orgasumus nicht gespielt werden. Danach blies sie mich zum finalen Ende und ich ergoss mich in ihrem Mund :happy:. Es war einfach geil und ich werde ganz sicher wieder vorbei gehen. AUch die anderen Girls sind eine Sünde wert.

                                                                            • Letzte Woche am Mittwoch auf dem Heimweg von Zürich hatte ich Lust auf ein bisschen Sexuelle Ablenkung und machte mir meine Gedanken wo ich mich verwöhnen lassen könnte. Oase wo ich noch nen Gutschein von habe oder was gibt es noch in der Region Aargau/Solothurn/Bern *klick* machte es bei mir und das Studio Sonnenschein in Kirchdorf kam mir in den Sinn…. Also los von Rom und auf nach Kirchdorf.... Also mal gemütlich auf der rechten Spur das Navi programmiert und Freude herrscht nur noch ein paar Minuten bis zum Vergnügen.


                                                                              Die Ausfahrt Neuenhof ist in Sichtweite und mein Ziel kommt immer näher..

                                                                              Kurz nach Baden auf der Geraden Hauptstrasse nach Kirchdorf geht auf einmal ein Ruck durch meinen Ram, im Rückspiegel sehe ich nur noch eine riiiiiiiiiiiiiiiesige Motorhaube. Upserla was ist denn jetzt bloss los... die "Haube" hängt an mir dran und bremst mich ab..... Hmmmmm heilige scheisse was ist denn nun wieder los. Instinktiv schalte ich die Automatik auf „N“ ….. Dann auf einmal stehe ich trotz aktivem Vorwärtsgang bockstill..... Ich schaue mich mal um, lasse die Automatik auf „N“, schalte den Motor aus und das Pannenwarnlicht ein und steige auf der rechten Seite vorsichtig aus.


                                                                              Einen vorsichtigen Blick nach hinten werfend trifft mich fast der Schlag. Am Arsch meines Ram's hängt ein Truck und was für einer... So ein richtig schöner bemalter Scania Sattelauflieger. Wieso zum Geier hängt der an meinem Ram geht mir durch den Kopf...... Der Truck Fahrer ist auch ausgestiegen, verwirft die Hände und entschuldigt sich ca. 1‘000‘000 mal bei mir. Kurz darauf kommen die Uniformierten und lachen nur während Sie aussteigen.
                                                                              Die Uniformatierten gehen um meinen Ram und den Truck herum und schütteln nur den Kopf und lachen sich fast einen Schranz in den Bauch, wie der Trucker und ich schon eine Weile es machen seit wir gesehen haben was passiert ist.

                                                                              Der Trucker hat nicht aufgepasst und ist mir hinten drauf gefahren und hat sich mit seinem Kuhfänger in meiner 10Tonnen Anhängerkupplung verfangen. Das ganze Metall hat sich so dermassen verkeilt, dass die „Zwangsverbindung“ auf den ersten Blick nur mittels massiver Hilfe gelöst werden kann.

                                                                              Feuerwehr, Lastwagen Abschleppunternehmen lehnten wir danken ab und machten uns zusammen daran das Problem zu lösen. Der Mechaniker ums Eck half uns mit Werkzeug aus und so montierten wir den Kuhfänger vom Truck los und konnten die „Zwangsverbindung“ lösen.

                                                                              Mein Ram wurde durch den TCS in meine Garage gebracht und der Trucker fuhr ohne Kuhfänger weiter. Der „Unfall“ wurde aufgenommen und die Versicherung des Truckers hat mich schon kontaktiert. Mein Ram steht in der Garage und wird auf Herz und Nieren und allfällige Rahmenverzerrungen untersucht.

                                                                              Was habe ich als Ersatzwagen erhalten eine ZUMUTUNG von einem Fahrzeug einen Chevrolet Matiz. *würg, kotz* eine Reisschüssel mit Chevy Zeichen und Schriftzug…. Zum Glück bekomme ich diesen Dienstag von meinem super Kumpel ein richtiges Fahrzeug ausgeliehen. Einen Chevy Suburban…. *freu*

                                                                              Den Besuch im Sonnenschein ist nicht gestrichen sondern nur vertagt worden…..

                                                                              Lebe HEUTE, denn nur das Heute kannst du beeinflussen, nur im Jetzt kannst du leben!
                                                                              Das Gestern ist vorbei... das Morgen ist ungewiss und alles Planen und Bangen nützt nur so viel, als dass es dich hindert, das JETZT zu geniessen...

                                                                              • Letzte Woche war ich in Baden tätig und habe mich für einen Abstecher nach Kirchdorf (Obersiggenthal) entschieden.


                                                                                Dort angekommen ging die obligate Parkplatz suche los und ich musste dann halt quasi vor der Garage parkieren. Na egal ist ja mein Leben und geht niemanden anderen was an.


                                                                                Wie gewohnt an der Türe geklingelt und dann ab nach oben..... Auf der Treppe begegnete ich einem "Kunden" der gerade das Studio verliess. Dieser erschrak und versuchte sein Gesicht zu verstecken in dem er sich abdrehte und dadurch noch fast die Treppe herunter fiel.


                                                                                Oben angekommen wurde mir die Türe geöffnet und die Girls stellten sich bei mir vor.


                                                                                Die Ashley lächelte mich am schönsten an und so entschied ich mich für Sie. Sie führte mich ins rote Zimmer und wir erledigten das finanzielle. Ich entschied mich für eine gemütliche Stunde und zahlte der Ashley die 300.-


                                                                                Nach der Dusche kam ich wider ins Zimmer und die Ashley lag nackt wie Gott Sie erschuf auf dem Bett. Neckisch öffnete Sie die Beine und bot mir einen Blick auf Ihr Lustzentrum. Lange musste Sie mich nicht bitten, ich liess das Badetuch fallen und kniete mich neben Sie auf das Bett. Wir schmusten und küssten uns bevor Sie anfing mich Oral zu verwöhnen. Ich fragte Sie ob Sie geleckt werden wollte, was Sie bejahe und sich in 69 über mich kniete. Ich musste nicht einmal lange lecken, als mir Ihr Saft schon entgegen floss. Kurz drauf montierte Sie den Pirelli, setzte sich auf mich und ritt mich wie eine Irre. Danach vergnügten wir uns in der "Löffelchen-Stellung" und ich spritze ab in den Pirelli. Erlöst zog ich mich aus Ihr zurück und klein [email protected] wurde gereinigt von Ihr. Es folgte eine wirklich gute Massage und ein fliessender Übergang zur zweiten Runde. Klein [email protected] stand schon wieder wie eine eins und die Ashley leckte, lutschte und wixte sehr genüsslich daran. Nach dem der Pirelli montiert war vergnügten wir uns einmal Kreuz und quer durch den Stellungskampf. Der zweite Abschuss erfolgte auf Ihren Busen.


                                                                                Noch ein bisschen Schmusen und eine Dusche später machte ich mich glücklich auf den Heimweg.




                                                                                Das Studio Sonnenschein ist wirklich immer einen Besuch wert.