FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Ich war an einem Mittwoch da.

      Angefangen hatten die WG's auch mit 100Euro. Ich bin 2 x davongelaufen als ich sagte 50 Euro und die WG's verneinten. Sie kamen aber dann zurück und wir fingen an zu dielen.

      Vielleicht hatte ich einfach nur Glück wegen der geringen anwesenheit von Eisbären. Aber war trotzdem gut😁


      Die Auswahl war wirklich top

      😊

      • Also meiner Erfahrung nach geht seit der Wiedereröffnung Ende Juni unter 304100 im Sharks gar nichts mehr.. ich war seitdem zwei mal dort (1x Mittwoch und 1x Freitag) und habe für 50 € nicht mal einen warmen Händedruck angeboten bekommen :/ Vielleicht hatte ich einfach Pech und die Nachfrage war zu aktuellem Zeitpunkt einfach zu hoch, sodass diese Preise zustande gekommen sind. Was ich aber sagen muss: Die Auswahl war top!

          • Ich war vor 2 Wochen zum ersten mal im Sharks. Der Club hat mir sehr gefallen und die Mischung zwischen WG und Eisbären war sehr gut.

            Zu den Preisen.

            Hab mal den " Basarmodus" eingeschaltet. Wollte einfach mal sehen wie das mit der Verhandlung so ankommt.Hat recht gut funktioniert.

            Ich habe an diesem Tag 4 x 30 Minuten gebucht.

            Nach Verhandlungen folgendes Ergebnis:


            1x= 50 Euro....Blasen ohne, lecken, 69, küssen und ficken.


            1x = 50 Euro....Blasen ohne , lecken, 69 und ficken


            1x = 50 Euro....Blasen ohne und ficken


            1x = 50 Euro....Blasen ohne , küssen und ficken


            Man sieht also, wie unterschiedlich die Angebote und wie verschieden die Verhandlungsresultate sind.

            War sehr interessant und der Service mit den versprochenen ( ausgehandelten ) Leistungen wurden immer eingehalten.


            So Nebenbei:

            Ich war um 14.00 Uhr eingetroffen und es waren sehr viele hübsche und schlanke WG anwesend, und das hat sich bis zu meinem Abgang um 23.30 Uhr nicht verändert.


            War ein super Tag und werde mich sicher wiedereinmal für die Anreise von ca. 450 km " aufopfern".

            • Ich höre in letzter Zeit immer öfter, dass sich seit Corona was an den Preisen in der Szene und auch im Sharks getan hat. Hatte eigentlich nicht das Gefühl dass alles teurer geworden ist - woher kommt das denn?

              natürlich! inzwischen gibts nur noch 100/30min , egal Sharks Palace Sakura Stuttgart. sie meisten glauben es nicht u wollen 50 Euro mit zk blasen ohne , lecken ficken

              Sowas gibts nach Corona nicht mehr! wer es nicht akzeptiert soll den Clubs fern bleiben



              • Wie erkenne ich welche einen guten Service anbietet !?

                Welche Tipps würdet ihr mir geben für meinen ersten Saunaclub Besuch?

                Finds-raus


                Lass dich nicht vom deutsche Clubs-und Sharks-bashing verunsichern. Natürlich ist nicht alles in CH toll, und nicht Alles in Dach scheisse. Keiner kann vorher wissen, welches Girl im Sharks einen guten Service macht. Der einzige Tipp ist vorher fragen, welchen Service zu welchen Preis das Girl anbietet. Die Girls sind nämlich Gäste, und entscheiden über Leistung und Preise selber. Und das steht sowohl auf der HP plus wird jedem Gast zusätzlich an der Rezi erklärt. Also noch deutlicher gehts es nicht. Es gibt keinen allgemein verbindlichen Clubstandard. Allerdings halten sie sich an das, was vereinbart wurde.


                Aber.... Sharks wäre nicht der seit Jahren best laufende und führende Club Deutschlands, wenn der Club ne dreckige Abzock-und Nepp-Falle, und die Girls alle Service-nieten und übergewichtige Walrösser wären. Und das bei der grossen Konkurrenz in Hessen. Fakt ist, es ist kein Billig-Puff, sondern hat die in Deutschand geltenden normalen Preise. Und bietet in Form einer gigantische und stylische Grossraumdisco auf zwei Etagen von fast 5.000 ( !!! ) qm Innenfläche, plus zusätzlich einem gepflegten, weit läufigen und luxuriöses Aussengelände von fast 4.000 ( !!! ) qm mit grossem Pool, Hütten und Liebeslauben, plus einem edlen und grosszügigen Wellnessangebot , plus Klimaanlage in allen Räümen, plus einem reichhaltigem Buffet, und das alles für lumpige 50 €. Wo bekommst du das in der Gesamtheit denn sonst ?


                Zusätzlich fast 100 attraktive, freundliche, junge und nackte Girls. Sogar derzeit im Juli und noch dazu nach Corona haben sie fast 80 ( !!! ) Girls am Start. Die alle Eintritt zahlen, und verdienen, sonst wären sie nicht dort. Da mussen viele Gäste kommen, damit die alle verdienen, und muss man weit laufen, bis man so einen geilen Laden findest. Wer nicht gerade auf mageren Koks und Junkie-Figuren ( size Sero, KG 32, Maximum 40 Kilo !!!!! bei 1.70 ) mit Girlie- Kindergesichtern steht, sondern auf normal schlanken- nichr dürr und mager- Girls ab KG 34 mit natürlichen weiblichen Rundungen, ist dort ganau richtig. Ok, wer jedes Girl , das über 40 Kilo hat, als " grenzdebiles Walross " betitelt, wird es überall schwer haben. Ein Drittel der Globe-Girls kommt ohnhin vom Sharks oder anderen deutschen Grossclubs.


                Klar , dass so ein Erotic- Super-Club jeden Abend brechend voll ist, und bei der super Gartenanlage bei schönem Wetter im Sommer und speziell am WE ab 20 h aus allen Nähten platzt. Desolat ist da gar nichts, ausser der schmucklose Eingang der Fabrikhalle von aussen und natürlich die Zimmer der Billig- Absteige , pardon " Hotel ", Contel nebenan. Ruhigster Tag ist Dienstag. Für dich als Anfänger ideal, am WE bekommst du sonst einen Jubel-Trubel-Rummel- Schock. Aber wer Ruhe liebt, ist im Globe oder Sharks eh fehl an Platz. Bei den Dimensionen ist

                der Club mit 100 Leuten ohnhin fast leer.


                Zum Service. 50 € ist Standardprogramm, Blasen und Ficken. Bei Manchen auch mehr. Alles weitere muss verhandelt werden. Wie übrigens im schweizer Imperium. Aber sdort scheints keinen zu stören. Natürlich kennen die Sharks-Mädels die schweizer Preise- die Meisten waren schon dort oder haben es von einer Freundin gehört- und bieten sicher nicht für 50 € den Globe-Hochzeits-nacht Service für 140 € oder den astronomischen Aphro-Service für 280 €. Aber für maximal 100 € gibts schweizer Service mit FO und ZK . Die Girls halten sich an das, was du vereinbart hast. Und wenn nicht, dürfen sie packen. Also vorher fragen, nicht hinterher jammern. Und schlechte Berichte schreiben. Obwohl, Sharks wirds nicht stören, die haben eh zu viele Gäste.

                Finds-raus

                Na ja, Schweiz ist wirklich eine komplett andere Angelegenheit als Deutschland. In Deutschland können die Girls kommen wann sie wollen, völlig frei schlechten oder guten Service bieten, einfach Kraft eigener Arroganz und Tageslaune.

                Frauenversteher99


                Nein , nicht kraft Arroganz und Tageslaune, sondern kraft der deutschen Rechtslage. Nennt sich ProstitSchG !! Übrigens....die beiden Gründer und Inhaber vom Sharks waren ja früher die Betreiber vom Atlantis- lange vor dem Globe- und haben den legendären Atlantis Clubstandard duchgestzt, sind mit deswegen ( verbindlicher CS ) für Jahre wo genau gewesen ??? Ich sags besser nicht. Auch wenn beide heute fast 80 sind, und nicht mehr im Laden stehen, haben sie das sicher nicht vergessen. Und werden sich hüten, den Girls nochmals irgendwas vor zu schreiben.

                • Finds-raus

                  Na ja, Schweiz ist wirklich eine komplett andere Angelegenheit als Deutschland. In Deutschland können die Girls kommen wann sie wollen, völlig frei schlechten oder guten Service bieten, einfach Kraft eigener Arroganz und Tageslaune.

                  Wobei jetzt in der Schweiz einige Premium Clubs wohl auch auf „deutsches Serviceniveau“ downgegraded haben.


                  Derzeit aber noch „Full Schweizer Service“ mit ZK und FO bieten mindestens noch der Cleoclub, das Zeus und das Globe.


                  In den anderen mußt du möglicherweise jetzt wie in Deutschland erstmal in Istanbul einen Grundkurs im türkischen Teppichhandel, Arabic Style, belegen, bevor du in die Verhandlungskunst mit FKK Saunagirls einsteigst.


                  Hier ein sehr lehrreiches Trainingsmanual dafür anbei.



                  • Also wenn du schon in der Schweiz bist und dir eine tolle Atmosphäre und ein perfektes Mega Line up wichtig ist, dann wirst du um den CleoClub nicht herumkommen.


                    In meinen 15 Jahren Saunaclub Zeit das Beste, was ich bis anhin erlebt und gesehen habe!

                    Viel Spass

                    Lieber Formel 1,

                    er hat von Zürich gesprochen.

                    aber Du hast Recht, obwohl ich erst einmal im CleoClub war, muss ich schon sagen, dass ich vom Club schon sehr beeindruckt war.

                    Und vom Lineup hat das Cleo dzt. eindeutig die Nase vorn.

                    • 1. ist das Essen so schlecht !? Also ich hätte jetzt…… 3-4 Hotel Standard buffet gedacht.

                      Das mit dem Essen und das Budget habe ich nur erwähnt, weil du das hervorgehoben hast. Da bin ich dann von höheren Ansprüchen ausgegangen und wollte diene Erwartung etwas dämpfen.


                      Ich denke das nicht die Frauen darauf anspringen, wenn du ihnen einen Bonus in Aussicht stellst. Die sind mit der Masche bestimmt schon verarscht worden.

                      Der Preis für die bestimmte Leistung sollte vorher feststehen, mit der Option abzubrechen, wenn sie sich nicht dran hält. Einen Bonus darfst du aber trotzdem zahlen;)

                      Das Verhandeln vorm Zimmer hasse ich, deshalb war ich schon 2,5 Jahre nicht mehr in deutschen Clubs und bleibe lieber in der Schweiz. :schweiz:

                      • 1. ist das Essen so schlecht !? Also ich hätte jetzt…… 3-4 Hotel Standard buffet gedacht.


                        Oder doch eher Unimensa !?


                        2. Das mit dem Buch war so die Idee von 11:00-17:00 Uhr. Wenn ich einfach Sonne und Pool genieße.


                        3. Also keine Frage vom geld. Also ein variabler Bonus wird da nichts daran ändern !? Das die sich Mühe gibt?


                        Ich würde die halt gerne 1 Stunde entspannt rammeln und Knutschen. Dabei sollte die halt ein bisschen Action bieten. dann auch gerne 200€.


                        Wie sieht es mit FKK mainhatten, the Palace und Oase aus !?


                        Sind die besser oder das selbe ,?


                        Also ich würde sagen mein Beutetyp ist so … 170-175 groß schlank und perfekter Körper. ordentlich arsch dabei. Die werden wahrscheinlich schnell belagert.


                        Aber danke für die Antwort !!!


                        Ist die Schweiz sehr viel besser !? Ich bin da manchmal in Zurich geschäftlich (bevor wir alle zuhause gearbeitet haben)

                        • Danke Herr Doktor 🧑‍⚕️. 😂.


                          1. Ich wollte von 11:00 bis 17:30 einfach entspannen. Also nicht unbedingt schon um 12:00 die erste mitnehmen.

                          Ich würde echt am Pool chillen und was lesen, schlafen und einfach nichts machen. Kein Handy, kein Kunde der anruft, nichts was mit Arbeit zu tun hat. Also wenn ich da um 11:00 aufschlage, dann halt nur weil ich den ganzen Tag nichts machen möchte.

                          2. ok alles über 70 KG abwehren und warten bis 17:30-19:00 Uhr. Dann kommen die Granaten. Verstanden und notiert. Kein sex vor 18:00 Uhr bevor die ganze Auswahl zu sehen ist. Und am Samstag oder Freitag.


                          3. was die Verhandlungen angeht. Ok 1 Stunde sex mit Zungenküssen und ins Gesicht kommen sagen wir mal …. 150€. Soll ich der kleinen dann verklickern das es einen variablen „Bonus“ für die Arbeit gibt !? Wird sie das motivieren !?

                          Also ich handle erstmal aus. 100€-150€ 60 min mit Zungenküsse. Dann noch sagen wir 50-100€ als Bonus wenn sie sich Mühe gegeben hat. (Also gut dagegen hält, schreit und sich bewegt als wäre ich der Göttervater Zeus persönlich)


                          also ich hab da kein Problem etwas zu investieren aber der ROI sollte dann da sein. Ich bin glücklicher wenn ich 200€-300€ ausgebe und guten GFsex bekomme. Als 6x 50€ Standard ohne Emotion.

                          Deswegen ? Variable extra Zahlung ist eine Option !? Oder mache ich da eine Tür auf die ich nicht aufmachen möchte ?


                          4. Ist das essen da so schlecht !? Also ich erwarte jetzt keine Sterne ⭐️ aber besser als eine Uni Mensa ist es doch bestimmt oder !?


                          Das Bier 🍺 ist kein Thema. Man müsste sich aber dann zusammensetzen haha 😂

                          • Jetzt wollte ich da nicht ankommen und als Anfänger da stehen. Deswegen mein Beitrag hier.

                            Das wirst du aber trotzdem, egal wie gut deine theoretischen Kenntnisse sind :lachen:


                            Ob du mir dem Vorgehen wie es Frauenversteher99 erklärt hat, besser steht, kann ich nicht sagen.

                            Aber so schlecht sieht dein Vorhaben gar nicht aus. Du solltest allerdings das Essen nicht überbewerten. Das du dich mit einem Busch abschotten willst, halte ich auch für keine gute Idee. Ich würde da alles beobachten, wie es so läuft, auch mal die Gespräche mit den Kollegen suchen. Da kannst du auch direkte Tipps aber auch Warnhinweise bekommen.


                            Woran erkennt Mann ob eine einen guten Service bietet? Erkennen tust du das garnicht. Ist auch keine Frage vom Geld.

                            Was wäre denn guter Service für dich? Was für dich gut ist, ist für den anderen evt. nichts.


                            Jetzt mal zu dem wichtigsten. Deinem Budget. Nur 150 € für die Frauen einzuplanen ist viel zu wenig.

                            Ich kenne das Sharks und andere deutsche Clubs seit den letzten 2,5 Jahren nur theoretisch. ;)

                            Für 50 € bekommst du nur noch in Ausnahmefällen einen guten Service mit ZK und (nicht mehr legalem) Fo. Ein Zimmergang bis zu 1 Std. wird dich schon 100-150 € kosten.

                            Ich würde dann schon 300-500 € für Frauen mitnehmen. Es ist besser du nimmst etwas Geld mit nach Hause, als wenn du deiner Traumfrau (die du erst später gesehen hast) ein Abfuhr erteilen musst

                            • Oje, ein ganz schwieriger Fall : "Doktor Frauenversteher, bitte sofort in den OP !":P


                              Also zunächst mal : 11 Uhr ist ganz schlecht ! Deine Absicht dahinter verstehe ich schon : Erstmal gechillt an die Sache herangehen, wenn noch nichts los ist. Das wird dich aber enttäuschen, denn da ist dann auch frauentechnisch noch nichts los.


                              Lass dir Zeit bei der Auswahl, die Häßlichen (grenzdebilen Wahlrösser) werden dich von sich aus ansprechen, auch 2er Trupps die ein Trio anbieten. Immer abwehren "Nein ich chille grade noch" oder "Ich war grade auf dem Zimmer und kann nicht schon wieder" oder "Zwei Frauen ? Mir ist eine schon zu viel !". Geh zur schönsten Discoqueen hin, die dort rumrennt und sprich sie von dir aus an. Nein, die Chancen einer Abfuhr stehen bei 0%.


                              Du solltest nicht vor 17:30Uhr ins Sharks gehen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Wenn du meinem Rat folgst wirst du es nicht bereuen (vielen Dank, ich nehme ein Bier ). Um deine wetere Frage zu beantworten : Geh am Freitag oder Samstag abend. DANN sind auch die Topshots da. Sprich diese auch unbedingt an und habe da keine Scheu, du kassierst kein "Nein". Wenn die Mädels in Grüppchen stehen oder sitzen keine Scheu, denn DU bist der Tiger ! Einfach rein in die Meute, Zielperson anlächeln und ein "Hallo, hast du Zeit oder bist du grade beschäftigt ?".

                              Bei Antwort "Ja" direkt nachsetzen "Magst du dich eben mit mir da drüben hinsetzen ?". Somit wurde das Jagdwild aus dem Rudel isoliert.


                              Dort dann in Ruhe mit der Lady die Eckpunkte festlegen, nicht lange vollsülzen, Clubnamen abfragen reicht. Die 50€/30 Minuten nochmal bestätigen lassen. Dann "Zungenküsse ok ?" abfragen (Achtung ! Nicht "Küsse" abfragen sondern explizit "Zungenküsse"). Die Blowjob mit/ohne Gummi Frage einfach umgehen mit Frage "Im Mund kommen/aufs Gesicht kommen ok für dich ?" Kostet sicher extra, aber so ist das halt. Wenn es dich interessiert kannst du noch anal abfragen ..fertig.


                              Oft ist der Deal Zungenküsse ok, aber dann eine Stunde. Solltest du dann machen. Nicht pauschal die Stunde buchen, aber wenn das Girl gut ist, dann na klar. Am besten erstmal in ein paar Stellungen durchvögeln und dann zweite Runde per Blowjob. So rum wie ich gesagt habe, anders herum wird es physisch nicht funktionieren...oder war es biologisch ?


                              65€ ist der Eintritt am Wochenende mit Futter und Softdrinks. Nimm lieber zu viel Kohle mit als zu wenig. Was übrig ist nimmst du halt wieder mit heim. Besser so, als du triffst "Miss World", hast dann aber keine Kohle mehr, um etwas mit ihr zu machen.


                              Und nun : Attacke, Tiger !:):thumbup:

                              • Hallo zusammen. Ich bin ein Neuling und habe noch keine nennenswerte Erfahrung was den Besuch in einem Bordell angeht.


                                Ich hab nur mal ein paar Asiaten (Geschäftskunden) da abgeliefert als die auf der Messe waren.


                                Ich have mich neulich getrennt und habe einen stressigen Job also auch keine Zeit fürs Schreiben und Daten. Da dachte ich mir ……. Warum eigentlich nicht !?


                                Laufhaus möchte ich nicht, da denke ich das der Service wahrscheinlich schlecht sein wird. (Belehrt mich wenn das nicht stimmt)


                                Also …. Saunaclub. Die Idee gefällt mir am besten. Ich hab ein buffet mit essen, einen Pool, eine Sauna, Massagen +50€ !? Und jede Menge Frauen aus denen ich auswählen kann.

                                Zudem kann ich da den ganzen Tag entspannen und relaxen. Und das für 50-70€ Eintritt.


                                Ich dachte mir ich komme an einem x beliebigen Tag. Mo-So. Bitte sagen wann es am besten ist.


                                Zur Auswahl habe ich alle in Frankfurt und Umkreis. Also bin Ich auf das Sharks gestoßen in den Foren und viel positives bis durchwachsenes gelesen.


                                Jetzt wollte ich da nicht ankommen und als Anfänger da stehen. Deswegen mein Beitrag hier.


                                Ich hatte es mir so vorgestellt.


                                11:00 gehe ich rein und habe erstmal Frühstück. Dann ein paar Runden im Pool schwimmen, Sauna und einfach relaxen.

                                Nehme mir ein gutes Buch und lese etwas und entspanne mich komplett den ganzen Tag.


                                Dabei gönne ich mir noch eine Massage und geh halt auch immer wieder einen Snack zu mir nehmen oder ein Bierchen trinken.


                                Natürlich sind da noch die Dienstleistungen.


                                (Ich weiß ihr denkt euch jetzt bestimmt. Omg der fragt jetzt blöde Sachen)


                                Wie verhandelt man am besten? Also wie viel sollte ich bezahlen um einen guten Service GF Sex zu bekommen !?

                                Ist das bei den 50€ schon möglich !? Sollte ich eine Stunde buchen !? 50 oben drauf legen !? Oder 100 !?

                                Wie erkenne ich welche einen guten Service anbietet !?


                                Also einfach worauf achtet ihr !? Was macht ihr !?


                                Ich bin da ein komplett unbeschriebenes Blatt. 😂


                                weil ich hab da auch Horror Geschichten gehört und würde das gerne vermeiden. Also gerne einen guten Service bekommen.


                                Ich dachte mir, ich nehme einfach 250€ mit für den Tag. 50 Eintritt, 50 Massage. 150 für Frauen.


                                Alles andere ist ja im Preis enthalten.


                                Welche Tipps würdet ihr mir geben für meinen ersten Saunaclub Besuch?

                                • Auch ich habe gestern nach langer Zeit mal wieder das FKK Sharks besucht und ich muss sagen, dass ich mich den eher schlecht gestimmten Vorrednern zum Glück hier nicht anschließen kann. Die gewohnt freundliche Begrüßung am Eingang hinter mir gelassen, geduscht und an die Bar gesetzt um einen Drink zu genießen, da wurde mir schon von einer durchaus attraktiven Brünetten schöne Augen gemacht, ohne zu aufdringlich zu werden. Ich entschloss mich jedoch dazu das Geschehen noch etwas zu beobachten - und ja es sind tatsächlich nicht nur Granaten da, aber dennoch völlig "ausreichend" und alles in allem definitiv besser als in vergleichbaren Etablissements im Umkreis! Sehr schade war jedoch dass die Sauna geschlossen war - was ich bei dem geilen Wetter gestern jedoch gerade noch so verkraften konnte und es mir dann draußen am Pool gemütlich gemacht hab. Dort schnell in Kontakt mit einer geilen Blondine gekommen und nicht lange gefackelt.. vereinbarter Service wurde eingehalten und teils auch übertroffen und die Zahlung eingehalten, kein feilschen, kein diskutieren:thumbup:

                                  • In DE war auch vor Covid19 schon so, dass einige Girls versuchen mehr als die 50E rauszuholen, sprich für FO, Küssen etc. extras verlangen. Es gibt aber auch jede Menge Girls, die für 50E den Service anbieten wie wir es aus den Imperium Clubs kennen. Und wenn du gleich sagst, du willst 1h bleiben (sprich 100E), dann machen viele der Girls auch Küssen und FO.


                                    Und mal ehrlich, wenn du schon merkst, dass das Zimmer kacke ist, dann sind die 50E auch kein Weltuntergang...

                                    • Wenn dieses Preissystem in Deutschland mittlerweile Standard ist, warum kommen dann über immer diese Preisdiskussionen auf?

                                      Keine Ahnung. Ich weiss nur, die Betreiber in Deutschland dürfen keinen Service-standard vor schreiben. Und dennoch habe - allerdings vor Corona- im Sharks, im grenznahen FKK 66 und FKK Palast schon für 50 € Superservice bekommen. FO und ZH !!! Ok, ich frage vorher. Ausserdem habe ich lediglich darauf hinzuweisen, dass speziell dieses Girl in anderen Foren auch einige gute Berichte bekommt und ich im Sharks, FKK 66 und FKK-Palast noch nie fette Torten und grenzdebile Walrösser gesichtet habe.

                                      • Das Preissystem im Sharks ist völlig klar. Suck and fuck kostet 50 €. Alles Weitere muss mit dem Girl vereinbart werden. Und das wird Jedem beim Eintritt erklärt. Und die Girls halten sich daran. Und wer sich nicht dran hält, und Gast zahlt nicht, sondern beschwert sich, fliegt sie nach drei Beschwerden raus.

                                        Wenn dieses Preissystem in Deutschland mittlerweile Standard ist, warum kommen dann über immer diese Preisdiskussionen auf?

                                        • Ok auf dem Zimmer war sie dann sehr abweisend unterwegs. Nein, nicht küssen...Nein nicht lecken....klinische Massenabfertigung.....es gab einen 50 Millisekunden Zungenkuss....5 Sekunden Geblase....Ficken war recht schön...Wiederholungsgefahr 0%

                                          Na ja, du hattest bei einem Girl schlechte Erfahrung. Das heisst aber noch lange nicht, dass die bei jedem Gast schlechten Service abliefert und alle Girls so sind. Würde sie immer so einen Service bieten, wäre sie längst entlassen. In deutschen Foren bekommt sie von gut der Hälfte der Poster positive Bewertung. Wäre der Service bei allen Girls so schlecht, hätte sich das in den Foren längst rum gesprochen, hätte Sharks längst keine Gäste mehr, die 65 € zahlen, und wäre pleite.


                                          Warum das bei dir nicht geklappt hat, weiss ich nicht. Aber normal ist das für 150 € nicht. Ich war vor Corona zigfach im Sharks, und habe für 30 Minuten inklusive FO und ZK maximal 2 CE, also 100 € bezahlt, und hatte noch nie so ein beschissenes Zimmer. Noch nie. Zudem hätte ich ohnhin sofort abgebrochen und nichts bezahlt. Und hätte sie an der Rezi Palaver und Stress gemacht.


                                          Warum hast du nicht mindestens was gesagt, als du gefragt wurdest, ob du zufrieden warst ? Im Cleo hast du doch auch reklamiert. Ich verstehe das Sharks- bashing wegen eines einzigen negativen Bericht ohnhin nicht. Nein, nicht jeder Service für 50 € in Deutschland ist scheisse, nicht jeder in der CH gut. Im Imperium gibst für 80 € auch nur suck und fuck, ohne FO , ohne ZK.


                                          Das Problem wird sein, dass die Frauen sich ganz schnell an dieses Preissystem gewöhnt haben.

                                          Na ja, ob ausgerechnet besonders fähige Betreiber, die bereits zum zweiten Mal nach dem legendären Atlantis einen Club zu einem der führenden Clubs Deutschlands aufgebaut und gemanagt haben- oder war es wieder nur Zufall ???? - tatenlos zu schauen, wie die Girls die Gäste abzocken, verarschen und vertreiben, und seelenruhig zu warten, bis kein Gast mehr kommt ?


                                          Das Preissystem im Sharks ist völlig klar. Suck and fuck kostet 50 €. Alles Weitere muss mit dem Girl vereinbart werden. Und das wird Jedem beim Eintritt erklärt. Und die Girls halten sich daran. Und wer sich nicht dran hält, und Gast zahlt nicht, sondern beschwert sich, fliegt sie nach drei Beschwerden raus.


                                          Und dann ist Schluss mit Lustig. Das Sharks hat nämlich Girls ohne Ende, auf der Warteliste. Und nicht alle Gäste stehen auf bulemieverdächigen Kindsfrauen mit Size Sero Koks und Junkie- Figuren von KG 32. Also unter 40 ( !!! ) Kilo bei 1.65. Manche stehen auch auf Frauen mit Kurven und Formen. Ich zum Beispiel.

                                          • geben wir dem Sharks noch paar Monaten ,die Girls versuchen jetzt alles mit solche Serivce abzudrpcken,aber wenn dann die Kundschaft das nicht bezhalt und wer weiss ob dann immer noch wie jetzt den CLun überfüllt ist .Vielleicht merke es die Girls dann mal .

                                            Nach so einem langem Lockdown wollen alle ficken egal was es kostet und wie der Service ist aber sobald wieder standart time wird ,dann wirds schwierig mit der Kokurrenz.

                                            Das Problem wird sein, dass die Frauen sich ganz schnell an dieses Preissystem gewöhnt haben. Dann auch die, die jetzt noch fair abrechnen mitnehmen.

                                            Aber in Deutschland steht der neue Lockdown ja auch schon vor der Tür, wenn man die "Panik" vor Delta verfolgt.

                                            • Ich hatte den Eindruck, daß das Sharks insgesamt von einem wirklich recht guten serviceorientierten Club zu einem „Bloß-nicht-zuviel-Zuwendung-Ficki-spritz-schnell-ab-und-verschwinde“ Abzocker Etablissement verkommen ist.


                                              Das absolute „Highlight“ in dieser Richtung befindet sich ebenfalls ganz in der Nähe: Die Touristenfalle „Palace“ in Frankfurt. Falls ihr mal Lust habt auf übelste Art mit schlimmstem Nepp abgezockt zu werden solltet ihr diesen Club keinesfalls auslassen 😂

                                              geben wir dem Sharks noch paar Monaten ,die Girls versuchen jetzt alles mit solche Serivce abzudrpcken,aber wenn dann die Kundschaft das nicht bezhalt und wer weiss ob dann immer noch wie jetzt den CLun überfüllt ist .Vielleicht merke es die Girls dann mal .

                                              Nach so einem langem Lockdown wollen alle ficken egal was es kostet und wie der Service ist aber sobald wieder standart time wird ,dann wirds schwierig mit der Kokurrenz.

                                              • Ich hatte den Eindruck, daß das Sharks insgesamt von einem wirklich recht guten serviceorientierten Club zu einem „Bloß-nicht-zuviel-Zuwendung-Ficki-spritz-schnell-ab-und-verschwinde“ Abzocker Etablissement verkommen ist.


                                                Das absolute „Highlight“ in dieser Richtung befindet sich ebenfalls ganz in der Nähe: Die Touristenfalle „Palace“ in Frankfurt. Falls ihr mal Lust habt auf übelste Art mit schlimmstem Nepp abgezockt zu werden solltet ihr diesen Club keinesfalls auslassen 😂

                                                traurig aber leider wahr

                                                • Ich hatte den Eindruck, daß das Sharks insgesamt von einem wirklich recht guten serviceorientierten Club zu einem „Bloß-nicht-zuviel-Zuwendung-Ficki-spritz-schnell-ab-und-verschwinde“ Abzocker Etablissement verkommen ist.


                                                  Das absolute „Highlight“ in dieser Richtung befindet sich ebenfalls ganz in der Nähe: Die Touristenfalle „Palace“ in Frankfurt. Falls ihr mal Lust habt auf übelste Art mit schlimmstem Nepp abgezockt zu werden solltet ihr diesen Club keinesfalls auslassen 😂

                                                  • früher war ich viel im sharks..

                                                    wenn ich das lese? oh my god


                                                    nein Danke, glaube kaum dass sich das ändert

                                                    das gleiche passiert im Sakura laut Berichten


                                                    Freerider


                                                    Na ja, ich würde das nicht überbewerten. Wenn das kein einmaliger Einzelfall von einem Girl bei einem Gast war, sondern zur Regel wird, spricht sich das rum und bleiben die Kunden weg. Und dann gehts mit dem Sharks ruck zuck bergab. Und das wird die kompetente GL nicht zu lassen, es sei denn, man hält ausgerechnet sie für völlig unfähig. Im Raum FFM gibts allein ein Dutzend Grossclubs, und das Sharks ist mit denen im Wettbeweb. Allerdings verstehe ich nicht, warum ausgerechnet Frauenversteher99 sich das hat bieten lassen, statt abzubrechen, das Zimmer zu verlassen und nichts zu zahlen.


                                                    Und noch weniger verstehe ich, warum er nichts gesagt hat, als man ihn fragte, ob er zufrieden war. Er hätte doch wenigstens sagen können, nein, ich war total unzufrieden, denn das Vereinbarte wurde nicht eingehalten. Ich wurde abgezockt und verarscht. Im Cleo hat er doch auch reklamiert. Schuld sind aber weder die GL- die nichts weiss- noch die Girls, die glauben, sich alles erlauben zu können.


                                                    Schuld sind alleine die Gäste, die jeden noch so miesen Service stillschweigend akzeptieren, Service-Nieten durch ihr Verhalten noch unterstützen und nicht mal die GL infomieren, und ihr die Chance geben, zu reagieren. Aber egal, wenn die das bei jedem Gast macht, werden sich bald andere Gäste beschweren und sie kann sich einen neuen Platz suchen. Auf Sicher.


                                                    Denn nicht jeder Gast bezahlt für so einen Mangel service, sagt nichts und schreibt einen

                                                    negativen Bericht. Zwar kann die GL in Deutschland wegen der völlig anderen Rechtslage keinen verbindlichen Service-standard einführen, sie kann aber Service-Nieten den Einlass verwehren.

                                                    Und so ein Service ist keine Werbung, es ist Antiwerbung für jeden Club.

                                                    • Frauenversteher99 geiler bericht .Deine Berichte sind immer detailliert und hammer

                                                      Ja das Sharks ist schon ein geiler Club aber leider seit dem Wiedereröffnung machen die Girls was sie wollen .Spätestens dann wenn die Kundschaft nicht mehr alles mitspielt werden die Girls ihre service und CE ändern !

                                                      Dann werde ich mein Besuch noch etwas länger verschieben .Dann lieber hier um die Ecke club da weiss ich was ich für mein Geld auch bekomme auch wenn deutsche Weiber sind !!!

                                                      • Lieber Frauenversteher99

                                                        Cooler schöner Bericht vom Sharks. Gracias:thumbup:. Schön zu hören das du die Schweiz vermisst8o


                                                        Ich kenne deutsche Clubs nicht. Aber das ist echt bös was da abgeht mit Service. Erinnert mich an die 90er Jahre in Bern. Fragtest du nach ZK oder Franz ohne, kratzen sie dir fast die Augen aus und drohten mit dem Zuhälter<X. Und Titten anfassen kostet extra, Arsch anfassen extra. Ja nicht ihre Haare berühren usw. Horror pur damals. Zum Glück kamen dann die ersten Thaigirls und das Mundgespritze ging los:D


                                                        Da sind wir in der Schweiz ja im Nuttenparadies. Muss ich wieder mehr schätzen:love:


                                                        Millisekundenkuss und 5 Sekunden Gebläse. Unvorstellbar für mich als ZK und CIM süchtiger=O. Da bleib ich lieber zuhause und guck nen Horrorfilm:P


                                                        Heilig sei das Globe, Cleo, Sexpark und wie sie alle heissen:saint:

                                                        • Sharks 10.07.


                                                          Nachdem ich den Frühsommer in Schweizer Sternerestaurants rumgebracht hatte konnte ich heute wirklich keine Froschschenkel auf Eis oder marinierten Kaviarhäppchen mehr sehen und hatte einen perversen Heißhunger auf DÖNERBUDE 😛👍
                                                          „Döner mit viel Salat ?“
                                                          „Nein, Döner mit viel DÖNER !!!“


                                                          Na klar Samstag abend, vor 17 Uhr muß auch niemand im Sharks sein. Es gibt zwar eine „Alibi Fühschicht“ ab 11 Uhr, bestehend aus ein paar wenigen grenzdebilen Walrössern der Stufe 2 und 3, aber muß man sich echt nicht geben. Ich war 17:30 Uhr dort und habe wirklich grade noch den letzten Parkplatz gekriegt (ohne Scheiß).
                                                          Im Eingang wird dann geprüft ob geimpft, genesen oder getestet und danach geht eigentlich alles wie vor Corona weiter : 65€ ablatzen, Schuhe und Bademantel empfangen und dann Attacke !


                                                          Das Sharks ist im Grunde eine Großraumdisco als Puff. Für die Kenner der alten Schule : Das Pornokino gibt es nicht mehr, dort wurden jetzt noch weitere Zimmer hingesetzt. Oben auf der Empore wurden vorn die gemütlichen Steinzeithöhlen leider weggerissen und durch sehr enge 6 Quadratmeter Minizimmer ersetzt. Schade, ich mochte die Höhlen, gab mir immer Neanderthaler-Feeling : Nach der Mammutjagd dem Weibchen die Keule über die Rübe ziehen und dann ordentlich durchrammeln 😜.


                                                          Das Screening ergab etwa 80 WG der Qualitätsstufen 0/10 bis 10/10. Genauer gesagt gab es eine 10, eine 9 und eine 8, die Masse bewegte sich zwischen 3 und 6. Da neulich mal jemand gefragt hatte was ich unter „skinny“ verstehe : Schlank, Miniarsch, dünne Beine und Arme, flacher Bauch auch im Sitzen und eine Topmodel-Bikinifigur.
                                                          Insgesamt ganz deutlich eher Masse als Klasse, das bin ich vom Sharks zwar gewohnt, aber vor Corona hatte es deutlich mehr hochattraktive Mädels.


                                                          Nun ja, wir sind ja nicht zum Vergnügen hier, also direkt zu der 10 hin und angelabert. Sie heißt ESRA (könnt ihr nicht verfehlen, ist das zierlichsten Mädchen im Sharks). Dann direkt mal los mit dem türkischen Teppichmarkt, zum Glück spricht die Maus Deutsch.
                                                          Ja, ZK macht sie bei einer Stunde. Ja, FO auch, mit CIM dann 150€ insgesamt (das Schöne am Döner ist halt der Preis, nicht die Qualität).
                                                          Ok auf dem Zimmer war sie dann sehr abweisend unterwegs. Nein, nicht jetzt diesen superflachen Bauch küssen, erstmal Bett machen. Nein nicht die superschlanken waffenscheinpflichtigen Teenybeine lecken.. hmmm.
                                                          Vorab : Sie ist superattraktiv, eine klare 10. Bei den Ultraskinnys wirken Augen, Lippen und Wangenknochen einfach viel mehr.
                                                          Ihre zierliche Figur ist einfach mega, geschätzt 160cm 40kg. Ein fester Miniarsch zum Sterben, supersüße Beinchen und schmale Schultern, ein Traum. Die Titten vielleicht eine Spur zu groß für den kleinen Körper.


                                                          Leider aber keine „Love“-Hochzeitsnacht sondern klinische Massenabfertigung. Ich soll sie massieren…na ok. Dabei dann auch mal ihr Minianalloch gestreift und die kleine Pussy. Da drehte sie wie von der Tarantel gestochen durch. Ok, dann statt fingern wenigstens mal küssen, war ja ausgemacht. Ja, es gab auch Zungenküsse, wobei hier der Singularis gilt, es gab einen 50 Millisekunden Zungenkuss, dann drehte sie sich weg. Und nach 10 Minuten dann noch einen.


                                                          Na ok, dann halt Blowjob. Erstmal 10 Minuten Tuchgeputze. Dann 5 Sekunden Geblase und schon keine Lust mehr. Ohh Mann, wer die mal heiratet ist eine arme Sau. Ficken war recht schön, so 40 Kilo Minimäuse sind natürlich supereng.
                                                          Der CIM hat dann auch noch irgendwie geklappt aber danach hat sie hat Faxen gemacht, als hätte ich Salzsäure abgespritzt oder so. „Ihhh würg, eklig“… dabei hatte ich echt kein Bier vorher getrunken sondern Kakao.
                                                          Na ja für 150€ wohl ok 😜 Trinkgeld wollte sie noch, wie dreist kann man sein ?
                                                          Gesicht 10 Body 10 Service 0… gegen die ist sogar AIDA aus dem CLEOCLUB noch eine Servicegranate.
                                                          Wiederholungsgefahr 0%


                                                          Danach erstmal schön geduscht (ja ich bin immer brav lieber Hygienegott Joseffson 😂 ), die Saunen sind leider zu, die Whirlpools oben auf der Empore aber geöffnet. Apropos „Hygienegott“ : Laut Website gibt es zwar Maskenpflicht im Sharks, hält sich aber nur das Personal dran.


                                                          Draußen im großen Gartenbereich ein wenig am Pool auf den Liegen gechillt und mich dann dem Barbecue zugewendet. Mjam Mjam, billig billig, zwei schöne fettige Schweinesandwiches, serviert in einem rostigen Aschenbecher, das war geil ! Ob regelmäßige Sharksgänger 100 Jahre alt werden darf wohl bezweifelt werden, aber manchmal muß der perverse Heißhunger auf schlechtes Fast Food halt gestillt werden.


                                                          Dann aber mal wieder zurück an die Arbeit, du Frauenversteher-Faulpelz ! Ok, durch den Club gecruised, Scanner-PING aktiv. Model-Radar voll funktionsfähig. Ok, die 9 war von einem arabischen Highroller-Clan dauerhaft weggebucht (Top Figur, süße A/B Titties, flacher Bauch schlanke Beine, kurze schulterlange Haare, die an den Spitzen von Schwarz auf Blond übergehen). Na ok, dann mal die 8 suchen gehen (ich schreddere mich in Clubs immer in der Modelhierarchie vom absoluten Top langsam abwärts). Tja, die 8 leider auch taken ( relativ klein, kurze Haare, um die 43kg, recht bleich, könnte mal ins Solarium).


                                                          Tja, was tun sprach Zeus ? Na ok, in der Not frißt der Frauenversteher Fliegen, also eine 7 geschnappt, ROXANA, einigermaßen attraktiv, recht klein und leidlich skinny. Leider aus dem Clan der „Schatzi schön Zimmer ficki ficki ?“ Sekte. Na ok, Augen zu und durch, auf zum schönen „Ficki Ficki“. Service deutlich besser als ESRA, was mal nichts besagt, denn das ist auch eine Fichte im Garten. Aber immerhin doch mal längere und intensivere ZK, wenn auch noch lange kein Vergleich zur schechtesten Schweizer WG. Auch beim Sex ging sie gut mit, der Blowjob war gut, immerhin hat sie da so ca. 30 Sekunden durchgehalten, das scheint in deutschen Clubs ja irgendwie schon eine Spitzenleistung dazustellen. Ok, dann noch ein bischen „SCHATZI lecki Lecki“, na ok, klar, warum nicht. Fingern war auch ok.
                                                          Face 7 Body 7 Service 5. Das Ganze dann inklusive CIM 200€. Na ja, warum nicht.


                                                          Fazit : Ja irgendwann werde ich dem Sharks sicherlich mal wieder einen Besuch abstatten. Im Moment aber erstmal eher nicht. Oh, wie ich mich schon wieder auf die stilvolle Hummerschwanzsuppe im Globe oder Cleo freue !😊 Durch Urlaubsvertretung für einen Kollegen ists aber erstmal bei mir nix mit Urlaub und dem heiligen Traumland (Schweiz), von daher muß ich mich bis August auf das Durchtesten deutscher Billig-Dönerbuden beschränken, aber hilft euch vielleicht ja auch ein bischen.


                                                          Erfreulichster Faktor an dem Trip : Beim Frühstück im Hotel waren zwei 10er Jungmäuse in Hotpants am Start (geschätzt ca. 16 Jahre alt), die entweder zu einem Musik- oder Sportevent unterwegs ware. Von den göttlichen Traumfigürchen her würde ich eher sagen Sportevent 😉. Beides Rümäninnen, welchen Beruf die in 2 Jahren dann mal ausüben werden dürfte relativ klar sein. Männers, der Nachschub ist gesichert !😜

                                                          • In Italien und Thailand ist die ganze Prostitution verboten, aber die Mädels stehen überall, und die Polizei schaut zu.

                                                            Kleine Anmerkung....

                                                            Strassenprostitution ist erlaubt in Italien, strafbar sind aber sexuelle Handlungen auf öffentlichem Grund und Boden (auch im Auto. Erlaubt ist auch Wohnungsprostitution, sofern keine dritte Person ihre Wohnung zu solchen Zwecken zur Verfügung stellt.

                                                            Und die Polizei schaut nicht nur zu, sie sind die besten Kunden....

                                                            • Zitat Lady-lover


                                                              " Den so viel gepriesenen schweizer Clubstandard wird man offiziell in DE nicht finden, weil es nicht gesetzeskonform ist - ergibt sich aus dem ProstSchG (https://www.gesetze-im-interne…stschg/BJNR237210016.html).Der Servicelevel ist Verhandlungssache..."


                                                              Lady-Lover


                                                              So ist es. Die Gesetzeslage in Deutschland verhindert einen verbindlichen Clubstandard. Die Gesetze in Deutschand sind viel strenger als in der CH. Aber das verstehen manche nicht. Kannste noch 10 mal wiederholen. Es muss ja einen Grund haben, warum auf Seite 1 der HP vom Sharks keine Bilder zu sehen sind, dafür extra fett der Hinweis, dass der Club mit dem Service der Girls nichts, aber auch gar nichts zu tun hat, nein per Gesetz nichts zu tun haben darf, der Gast also Alles mit dem Girl absprechen muss. Und man das nochmals beim Eintritt gesagt bekommt. Noch deutlicher gehts an sich nicht.


                                                              Wenn ein Betreiber in Deutschland einen Club so konsequent und stringent wie das Globe führen würde, wäre in 4 Wochen im Knast. Und der Club amtlich geschlossen. Zudem wird hier ständig der deutsche Mindest- und Standard-service von 50 € mit dem Full-service vom Globe zu 140 €, also dem Dreifachen ( !!! ) verglichen. Was bekommt man im Globe für 50 € ? Gibts in jedem schweizer Club FO und ZK ohne Diskussion wie im Globe ? Laut den Berichten hier auch nicht.


                                                              Sharks bietet die grösste Auswahl an tollen Girls. Nicht unbedingd dünne, dürre, magere skinny Silikon-und Tattoo-Barbies mit Kindergesichtern und Knabenfiguren unter 40 Kilo, dafür aber schlanke slim- Girls mit Natur-Titten ( Brenda, Dilek, Kylie ). Busty & slim. Typ Delia. Zudem Klimatisation, riesen Wellnessbereich, grosszügigen Aussenbereich mit Pool, klimatisierte Hütten und Zimmern und ein super kostenloses Buffet . Und das Alles für schlappe 50 !!! €.


                                                              Jedes bietet Girl bietet zudem für gerade mal 50 € mindestens Standardservice suck an fuck. Die Meisten bieten sogar dafür noch mehr. Und gegen Aufpreis gibts Alles bei Jeder. Muss man eben vorher abklären, denn alles ist Verhandlungssache. Und wer nicht verhandeln kann, oder will, darf nicht zu den sharks. Wenn das Vereinbarte nicht eingehalten wird, muss nicht bezahlt werden. Spätestens nach der dritten Beschwerde bekommt ein Girl Hausverbot . 


                                                              Ich habe dort immer FO und ZK erhalten, wenn auch nicht bei Jeder für eine CE. Dafür wurde Alles, was vereinbart war, eingehalten. Aber ich frage vorher. Optik-Stunner, die noch dazu die schweizer Preise kennen, weil sie schon dort waren, begehrt und umlagert sind, bieten für 50 € allerdings keine Hochzeitsnacht mit ZK . Aber immerhin bieten sie sie an. Die wollen aber für Globe- Fullservice mit ZK aber auch Fullservice-Preise, also 2 CE für eine Stunde oder 100 € .


                                                              Ich kann die negativen Beirchte nicht bestätigen, denn bei mir war der Service meist auf Globe-Niveau, war immer super zufrieden, und bin ich im Sommer fast wöchentlich 3 h im Zug angereist und hab im Hotel übernachte . Nicht nebenan im lauten Contel, sondern 5 km weiter im idyllischen und ruhigen Jagdschloss Kranichstein am See mitten im Grünen.


                                                              Und das, obwohl ich weit günstigere schweizer Clubs direkt vor der Türe habe. Alles in Allem also teurer wie im Globe. ICE, Hotel, Taxi. Ich kann den Club nur empfehlen. Und wenn er in meiner Nähe wäre, würde ich im Sommer nur dorthin gehe. Apropos FO verboten. In Italien und Thailand ist die ganze Prostitution verboten, aber die Mädels stehen überall, und die Polizei schaut zu.

                                                              • Tuvok

                                                                Keine Panik auf der Titanic, FO kriegst du im Grunde fast zu 100% bei den Girls durch. Wenn eine nun unbedingt mindestens eine Stunde oder ein Bakschisch extra will, dann ist es eben so. Immer noch für jeden Schweizer ein Preisknaller 😉👌


                                                                Außerdem ist diese Großraumdisco-Atmosphäre im Sharks einfach herrlich, so hätten wir uns das damals als Teenys immer gewünscht, jedes Traumgirl sagt einfach mal „ja“.😝


                                                                Es sind abends wirklich extrem viele Mädels da, eine Menge Schrott aber auch Elite-Nymphen.


                                                                Das Hotel „Contel“ in Darmstadt liegt in Laufentfernung und hat sehr leckeres Frühstück😉

                                                                Das meinte ich auch offen reden tut man ja nicht aber man weiss was man bekommt und wir gingen immer ins B&B

                                                                Ja ca 130 bis 150 Girls am Weekend .für uns immer ein Trip wert .Und ich gehe nicht unter 3 Zimmer in die Schweiz dazu .

                                                                Der Preis Leistung ist Hammer aber klar gibt immer Nieten.aber wenn man seine Favos hat ,hoffentlich auch nach Covid noch aktiv dann stellst sich nicht im Wege die Geilsten Erlebnisse wiedr zu erleben !!!

                                                                • Tuvok

                                                                  Keine Panik auf der Titanic, FO kriegst du im Grunde fast zu 100% bei den Girls durch. Wenn eine nun unbedingt mindestens eine Stunde oder ein Bakschisch extra will, dann ist es eben so. Immer noch für jeden Schweizer ein Preisknaller 😉👌


                                                                  Außerdem ist diese Großraumdisco-Atmosphäre im Sharks einfach herrlich, so hätten wir uns das damals als Teenys immer gewünscht, jedes Traumgirl sagt einfach mal „ja“.😝


                                                                  Es sind abends wirklich extrem viele Mädels da, eine Menge Schrott aber auch Elite-Nymphen.


                                                                  Das Hotel „Contel“ in Darmstadt liegt in Laufentfernung und hat sehr leckeres Frühstück😉

                                                                  • Das Thema hatten wir schon wegen FO in Deutschland verboten ist

                                                                    Aber eben aber ......

                                                                    Ich weiss was ich bekomme und mehr sage ich nicht dazu


                                                                    Hoffentlich wird sich jetzt nicht viel ändern als vor Corona .:/:/

                                                                    Aber unser Trip wird sicher noch das Jahr in Richtung Deutschland Sharks verlaufen

                                                                    • Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?


                                                                      In Deutschland ist Französisch ohne Gummi seit vier Jahren ganz verboten:

                                                                      https://www.queer.de/detail.php?article_id=29177

                                                                      Deshalb würde ich nicht erwarten, das im Sharks für die 50 Euro zu bekommen.


                                                                      In der Nordschweiz gehört FO/ZK dagegen zum Standardprogramm, bei Preisen ab 70 Franken / 65 Euro (meist eher 90) pro 30 Minuten im Saunaclub.

                                                                      • das schöne an Corona?

                                                                        auch mit der Eröffnung wird der Laden nie richtig voll werden!

                                                                        die Herren mit türkischer Herkunft werden kelne Test machen oder Kontaktdaten angeben.

                                                                        100% nicht...es herrscht Testpflicht wie in allen deutschen Clubs die nun geöffnet haben

                                                                        Lineup darf man nicht zu viel erwarten( selbst Ingo hat in Globe noch Probleme aus meiner Sicht)

                                                                        • Sharks Darmstadt


                                                                          https://www.fkk-sharks.de/



                                                                          Ab Freitag 25.06.2021 wieder geöffnet


                                                                          Einer der besten und größten deutschen Clubs, Eintritt 65€, eine halbe Stunde Sex 50€, Extras wie ZK, FO, CIM, COF und AV müßt ihr bei den Girls erfragen, machen sehr viele gegen Aufpreis aber rein grundsätzlich mal mit.


                                                                          Der Club ist wie eine große Disco aufgebaut, das Essen ist sehr gut und, zumindest ab 17 Uhr ist auch eine gute Auswahl an 8+ Ladies vorhanden.


                                                                          Blöd halt, wie bei allen deutschen Clubs, kein fester Minimalservice, so daß ein eigentlich geplanter schöner Wellness Tag hier zu einer Mischung aus türkischem Teppichmarkt mit einer Menge Gefeilsche und Russisch Roulette wird.


                                                                          Das Sharks ist wie eine Packung Pralinen : Du weißt nie was du kriegst.


                                                                          https://youtu.be/R1s_5toNsrs

                                                                          • Alles in allem,


                                                                            die Mädels machen nix unter 100€ ;(;(;(und wenn doch ist es unterirdisch......;(;(;(

                                                                            Von wegen machen nichts und unterirdisch. Im Sharks ist gar nichts unterirdisch. Alles in allem ist das Sharks nämlich ein super geführter Super-Club vom Besten was es gibt, und bietet die mit beste und grösste Auswahl an Girls von allen Clubs. Noch besser war allenfalls ihr leider geschlossener Vorgänger-Club Atlantis in Altenstadt. Jede bietet für 50 € für eine CE natürlich nicht nix, sondern mindestens den Standardservice suck an fuck. Also weit mehr als nix. Und wer den nicht einhält, darf gehen. Die Meisten bieten sogar mehr. Die Girls sind zwar Gäste, die man aber vor dem Zimmer fragen darf, was sie service-mässig bieten. Und daran halten sie sich.


                                                                            Das besonders attraktive und von Champus--und Stammis belagerte Optik-Stunner für eine CE von 50 € keine Hochzeitsnacht mit ZK bieten, falls sie überhaupt eine CE akzeptieren, sollte an sich klar sein. Aber immerhin bieten sie es an. Nix von wegen " ich küss nur mit meinem Freund " Die wollen eben für Fullservice mit ZK 2 CE, oder 100 € , was für solche Star-Frauen immer noch angemessen ist. Und das bei der deutschen Rechtslage kein Betreiber sich um besonders schüchterne und unbeholfene Hulks kümmern, ihnen die Frauen zuführen und ihr Händchen halten kann, sollte auch jedem bekannt sein.


                                                                            Ich wurde ständig angesprochen, bei mir war der Service auf Globe-Niveau, ich war immer super zufrieden, hatte nie was zu beanstanden, und habe den Aufenthalt in dem tollen Garten im Hochsommer so genossen, dass ich im Sommer fast wöchentlich 3 h im Zug angereist und im Hotel übernachtet habe. Und das, obwohl ich weit günstigere Clubs direkt vor der Türe habe. Das war alles in Allem sogar teurer wie im Globe. Aber halt mit fast 100 Girls und Pool. Ich kann den Club nur empfehlen. Und wenn er nicht so weit weg wäre, würde ich nur dorthin gehen.


                                                                            "Don't feed hulk" s and troll" s "  

                                                                            • Tja die liebe FKK Oase hast du sehr gut beschrieben. Mehr Abzocke, oder genauer ausgedrückt, „sehr aggressiv gewinnorientierte WGs“😂

                                                                              Zu anal (selbstverständlich Extrakosten) wird man quasi von 98% der Girls gezwungen.
                                                                              Also verkehrt ist die Oase nicht, ich würde sagen :


                                                                              - extremst hohes Servicelevel

                                                                              - extrem schöne junge Mädchen

                                                                              - extrem teuer


                                                                              Tolle Inneneinrichtung im altrömischen Stil und ein schöner Außenbereich mit Pool.

                                                                              • Ich hatte immer eine tolle Zeit in diesem Club.
                                                                                Ich habe immer 50 Euro für 30 Minuten oder 100 Euro für 1 Stunde bezahlt.
                                                                                Ich bin nie enttäuscht worden!

                                                                                Nicht weit entfernt befindet sich die legendäre Fkk Oase, die ebenfalls brillant ist.
                                                                                Es gibt mehr Betrüger in Fkk Oase, aber ich bleibe ein Fan dieses Clubs, sicherlich der aufregendste für mich!

                                                                                Wenn ich nach Frankfurt gehe, fällt es mir immer schwer, mich zwischen beiden zu entscheiden.

                                                                                • Also bei meinen Trips waren nicht wenige hatte ich immer 50 Euro eine CE und einer zusätzlich für ein extra bezahlt und 90 % waren top .Klar gab es welche die für eine CE nur den Standard Service ohne Küssen etc anbot


                                                                                  Aber wer sucht der findet auch welche.