FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Entweder ist die Anfangseuphorie wieder etwas am Abflauen oder die zusätzliche Konkurrenz (es öffnen immer mehr Clubs, bis auf Westside sind inzwischen wohl alle offen) sorgt für eine etwas bessere Verteilung der Gäste.


      Ich war heute im Sex-Park, er war anständig gefüllt, aber es hatte dauernd (war von ca 14-19 Uhr dort) einen mehr oder weniger deutlichen Frauen-Überschuss... ich fand die Stimmung trotzdem gut und gelöst! Es kann natürlich auch am sehr guten Wetter liegen, das es für einen Club ohne Aussenanlage sicher nicht einfacher macht.


      PS: Habe den Tag sehr genossen und bin zufrieden und glücklich wieder nach Hause gefahren!

      • In der Sonntagszeitung gelesen...


        Sex nach dem Lockdown – Bordell-Besucher stehen Schlange

        Die Erotik-Clubs sind wieder geöffnet. Nach der Quarantäne ist das Nachholbedürfnis bei manchen Kunden offenbar gross.


        Von einem Bordell-Blues ist bei seinen Gästen trotz Corona wenig zu spüren. Das Geschäft
        laufe «super», sagt Ingo Heidbrink, Besitzer von zehn Erotik-Clubs in der Schweiz. Am 6. Juni öffneten zuerst seine kleineren Etablissements. Die Kundschaft liess nicht auf sich warten. «Wir hatten doppelt so viele Gäste wie in normalen Zeiten», sagt Heidbrink. «Kaum hatten wir offen, ging es los wie aus der Pistole geschossen. Sie standen bis auf die Strasse hinaus. Es sah aus wie
        vor dem Obi-Baumarkt.»


        Einige Kunden habe man sogar wegschicken müssen. Das hat mit dem Schutzkonzept zu tun. Der vomBundesrat vorgegebene Mindestabstand muss auch in den Erotik-Clubs in den allgemein zugänglichen Bereichen wie Empfangs- und Aufenthaltsräumen eingehalten werden. Das bedeutet: Es kann nur eine begrenzte Anzahl Kunden hineingelassen werden.


        Am Freitag wurden auch grosse Sextempel wie der Club Globe in Schwerzenbach ZH geöffnet. Er ist ebenfalls im Besitz von Heidbrink. Club-Manager Sunny sagt: «Wir waren sehr gut besucht und hatten etwas mehr Kunden als vor dem Lockdown.» Es habe gute Stimmung geherrscht. «Alle freuen sich, dass wir wieder offen haben.»


        Doch nicht überall kurbelt die Wiedersehensfreude das Geschäft an. Im Stadtzürcher Bordell Petite Fleur fällt die Bilanz nach der Wiederöffnung durchzogen aus. Ein Mitarbeiter fasst die Lage zusammen: «Es läuft so lala. Zuerst hatten wir etwas mehr Kunden, aber jetzt geht es wieder richtig runter.» Ein möglicher Grund für die tote Hose: Man arbeite noch nicht in voller Besetzung, weil viele Frauen in ihre Heimatländer gereist seien. Auch seien viele Männer in Kurzarbeit, und
        beim Bordellbesuch werde zuerst gespart.


        Einige könnten auch die Schutzmassnahmen abschrecken. Das Konzept für «personenbezogene
        Dienstleistungen mit Körperkontakt» hat das Netzwerk Prokore erarbeitet. Es sieht vor, dass «keine gesichtsnahen Dienstleistungen» und nur Stellungen praktiziert werden, bei denen die Tröpfchenübertragung gering ist. Und «anale Praktiken sollen ausschliesslich mit Handschuhen erfolgen». Zudem sollen die Kunden zwecks Rückverfolgung von Infektionsketten ihre Kontaktdaten hinterlassen. Aber wer will das schon?


        Über die kurios anmutende Vorschrift kursiert unter Männern bereits der Witz: «Ich war gestern
        im Puff und habe deinen Namen und deine Nummer angegeben!» Dazu, sagt Globe-Manager
        Sunny, könne er nur festhalten: «Die Kunden haben Verständnis für die Massnahme mit den Kontaktdaten.» Es gebe keinen Widerstand. «Aber natürlich können wir nicht kontrollieren, ob jeder seine richtige Telefonnummer hinterlässt.»

        Dem Geschäft von Puff-König Ingo Heidbrink scheint es jedenfalls nicht zu schaden. Er kennt den
        Grund: «Der Shutdown hat die Hormone nicht lahmgelegt – jetzt gibt es ein grosses Nachholbedürfnis.»


        https://www.tagesanzeiger.ch/p…hen-schlange-419139783824

        20,06.20

        • Die heiligen Hallen in Schwanzenbach haben heute wieder geöffnet. Um 14:30 Uhr noch 3 leere Parkplätze. Ein paar Superintelligente haben auf den verbotenen Parkplätzen parkiert und wurden abgeschleppt. Es war also richtig was los. Zeitweise mussten Girls 20 Minuten auf einen Schlüssel warten. Gäste mussten sogar in den 1. Stock ihren Spind beziehen. Gegen 20 Uhr hat sich das ganze aber etwas gelegt. Stämmgäste sind mehr oder weniger auf ihre Kosten gekommen. Einige Perlen wären aber zu haben gewesen. Viele Top-Girls haben aber einigen Gästen absagen erteilen müssen. Stimmung im allgemeinen sehr gut. Zwischendurch etwas laute Partymusik. Die Zukunft sieht gut aus. Ab Montag darf ja länger geöffnet bleiben und ich erwarte nächsten Freitag full house bis zum Schluss. Das Trennband in der Garderobe könnte man wegräumen und auch die Markierung Eingang/Ausgang. Eigentlich alles fast wie früher. 8o

          Heute dabei beim Restart, heute 55 Girls, morgen 60, Smalltalk mit Sunny und Ingo, zwei Traumzimmer mit Christina und Anitta, Essen gratis und sehr lecker, Amesia muss sich warm anziehen mit dem neuen überteuerten Konzept, ich denke, wir leben im besten Land für unser Hobby in diesen Zeiten, Thx Globe :thumbup:

          • Die heiligen Hallen in Schwanzenbach haben heute wieder geöffnet. Um 14:30 Uhr noch 3 leere Parkplätze. Ein paar Superintelligente haben auf den verbotenen Parkplätzen parkiert und wurden abgeschleppt. Es war also richtig was los. Zeitweise mussten Girls 20 Minuten auf einen Schlüssel warten. Gäste mussten sogar in den 1. Stock ihren Spind beziehen. Gegen 20 Uhr hat sich das ganze aber etwas gelegt. Stämmgäste sind mehr oder weniger auf ihre Kosten gekommen. Einige Perlen wären aber zu haben gewesen. Viele Top-Girls haben aber einigen Gästen absagen erteilen müssen. Stimmung im allgemeinen sehr gut. Zwischendurch etwas laute Partymusik. Die Zukunft sieht gut aus. Ab Montag darf ja länger geöffnet bleiben und ich erwarte nächsten Freitag full house bis zum Schluss. Das Trennband in der Garderobe könnte man wegräumen und auch die Markierung Eingang/Ausgang. Eigentlich alles fast wie früher. 8o

            • ...am 06.06. hätten sie aufmachen dürfen... also nur 13 Tage zu spät 👍

              thomas70  
              warum zu spät, das Globe hat den anderen Clubs nur ein wenig Vosprung gelassen damit sie wieder auf die Beine kommen ^^. Ich finde es hat was mit Souveränität und Stärke zu tun, keine halbherzigen Sachen zu machen und abzuwarten bis wieder eine ausreichend hohe Anzahl Girls vorhanden sind. In der Zwischenzeit hat man sich mit vielen Globe Girls auch im Swiss und History vergnügen können. Kennst du einen anderen Club der auch so viele Girls wie das Globe hat? Oder einen Club der seit 15 Jahren ohne Unterbruch so ein konstant hohes qualitatives und quantitatives Niveau fährt?

              • Hallo Angsthase,


                Vielen Lieben dank für dein Feedback.


                MfG

                Alex Olymp

                • Name des Clubs: CLub History

                  - Datum / Uhrzeit des Besuchs :20.00 13.06.2020

                  - Gästeandrang : Volles Haus

                  - Anzahl Girls: Laut Chefin ca 21 Girls

                  - Wartezeiten keine ahnung war nicht im Zimmer

                  - Stimmung im Club ausgelassen ,leider zu sehr laute Musik aber ist ja Disco Abend .

                  - Stimmung Girls, wie waren die Girls drauf und drunter :waren sehr Aktiv leider nicht bei mir aber so wie ich das gesehen habe ,lief nicht schlecht für Damen

                  • Bisher habe ich die Gratis Eintritte nie eingelöst. Wie bereits geschrieben wurde, kein Wellness, kein Essen, kein Trinken und eine halbe Stunde kostet dann 150.-.

                    Dazu kommt, dass die Laufzeiten dieser Gratiseintritte ziemlich kurz sind. Ich finde die Preispolitik des Freubads auch mühsam. Auch das Vorauszahlen ist zwar vielerorts Norm; aber wenig kundenfreundlich. Zudem: beim Nachher-Bezahlen in den Imperiums-Clubs pflege ich, wenn ich zufrieden bin, ein bisschen aufzurunden. Und ich bin oft zufrieden!

                    • wer mit gutschein ins freubi geht, überlegt am Eingang was Ihr wollt, und frägt Manu oder wer grad die Arbeit macht für ein Upgrade. Differenzbetrag zahlen.

                      Bei mir war es letztes mal das zweitgrösste Package wo ich am meisten hätte rausholen können, für 569.

                      Dumm wie ich bin, löste ich aber Titan für 899 (30 stutz "verschenkt").

                      Vergnügen war aber top, mit Natalja, zwei drei anderen, Nicole und Zeyla, die bös geile Betty... jede einzelne mit Bericht.

                      • Danke fulcrum für die Aufklärung....


                        Das man wenn man einen ungefragt erhaltenen Gratiseintritt einlöst am Schluss mehr bezahlt...

                        Da muss ein ganz schlaues Management dahinter stehen;)

                        Direkt eine Marktlücke für andere Clubs;)

                        Die arme Frau am Empfang die eine Gebühr für ein Tüchli einkassiert möchte ich nicht sein...

                        Das passt aber irgendwie zum unübersichtlichen Preissystem im Freubad.

                        Doch gewisse Girls und der wunderschöne Aussenbereich ziehen mich immer wieder dorthin.


                        Das ich es geschafft habe jeden Satz mit dem gleichen Buchstaben anzufangen finde ich toll....

                        Das soll mir zuerst einer nachmachen.

                        Damit ist meine Predigt für heute beendet.


                        Matterhorny

                        • Matterhorny Es ist ja schon in so manchen Läden bekannt dass Du ein Gratiseintritt Schmarotzer bist. Daher passiert Dir sowas immer wieder! Also schön bezahlen oder Zuhause schön weiter:onanieren:

                          • Name des Clubs: Freubad

                            Datum: Samstag, 13.6.2020


                            Zu meiner Überraschung gabs noch einen Gratis Eintritt beim verlassen, nun sind es schon zwei in meiner Tasche!

                            Hallo shini82


                            Ich habe letztes und vorletztes Jahr auch zweimal einen Gratiseintritt erhalten. Beim nächsten Besuch war jedoch beidesmal die Antwort das der Gratiseintritt an diesem Tag nicht gültig sei....

                            Ich weiss nicht mehr mit welchen Begründungen.


                            Ich will dir nicht die Vorfreude nehmen. Aber wie wir der Website entnehmen können hat das Freubad die lange Zwangspause leider nicht genutzt um mit dem Tarifchaos aufzuräumen...


                            Hoffentlich wird dein Gratiseintritt problemlos akzeptiert. Viel Glück:)

                            Matterhorny

                            • Name des Clubs: Freubad

                              Datum: Samstag, 13.6.2020


                              Zu meiner Überraschung gabs noch einen Gratis Eintritt beim verlassen, nun sind es schon zwei in meiner Tasche!

                              Hallo shini82


                              Ich habe letztes und vorletztes Jahr auch zweimal einen Gratiseintritt erhalten. Beim nächsten Besuch war jedoch beidesmal die Antwort das der Gratiseintritt an diesem Tag nicht gültig sei....

                              Ich weiss nicht mehr mit welchen Begründungen.


                              Ich will dir nicht die Vorfreude nehmen. Aber wie wir der Website entnehmen können hat das Freubad die lange Zwangspause leider nicht genutzt um mit dem Tarifchaos aufzuräumen...


                              Hoffentlich wird dein Gratiseintritt problemlos akzeptiert. Viel Glück:)

                              Matterhorny

                              • Name des Clubs: Freubad

                                Datum: Samstag, 13.6.2020

                                Zeit: zwischen 16:00 und 22:00

                                Gästeandrang: hielt sich in Grenzen

                                Anzahl Girls: Laut TP 40

                                Stimmung im Club: Entspannt, viele bekannte Gesichter

                                Stimmung Girls: Sehr kontaktfreudig


                                Obwohl in noch ein Olymp Gratis Eintritt in der Tasche habe, beschloss ich dieses Wochenende ins Freubad zu gehen. Kaum angekommen begann es in strömen zu regnen, nichts mit Garten/Aussenbereich... gestern wäre das Wetter perfekt gewesen!

                                Highlight ist sicherlich das Line-Up, laut Tagesplan 40 Girls, einige sind heute Neu dazugekommen. Wirklich sehr viele schöne neue Girls darunter!
                                Aufgrund der Erfahrung vom letzten Samstag hatte ich zuerst etwas Sorge ein Package zu lösen, doch dies war unbegründet. Von meinen Erfahrungen her würde ich sagen es waren wenig Besucher, je später der Abend desto mehr Gäste kamen, aber keinen Vergleich zu „früher“. Die Konsequenz war dass ich kaum eine Minute alleine war, besonders die neuen Damen waren sehr Kontaktfreudig!


                                Zu meiner Überraschung gabs noch einen Gratis Eintritt beim verlassen, nun sind es schon zwei in meiner Tasche!

                                • thomas70


                                  ich stimme dir zu, besser hätte ich die Situation nicht beschreiben können. Und genau das habe ich mit meinem Kommentar auch zum Ausdruck gebracht, dass das Swiss aufgrund der Globe-Girls so brutal gut läuft. Viele Globe Gäste besuchen sicherlich gerade ihre lang vermissten Favoritinnen im Swiss.

                                  Sergio

                                  IUnd die Girls der Königsklasse sind ganz normale Girls, übrigens die gleichen die hin und wieder in Mittelland Clubs arbeiten oder als escort in Genf oder in 50€ Clubs in Deutschland.

                                  Ganz normale Girls sind das im Globe nicht, sie sind schon speziell in Optik, Auftreten, Service schon herausragend als in anderen Clubs. Schau dir doch nur die Romina im Interview an, eine Hure wie aus dem Bilderbuch und davon gibts im Globe viele.

                                  • kann ich bestätigen.


                                    Mein Zeitfenster war ca. 2h später, habe aber das Swiss noch nie so voll gesehen (und das an einem Dienstag Nachmittag).

                                    Wenigstens kein Warten vor dem Club, das habe ich mir am Wochenende nicht angetan. Gegen Abend hat sich dann die Situation entspannt und einige Girls waren frei.

                                    Ich hatte Riesenglück, musste nicht lange warten (ca. 30min) und konnte mich mit meiner Favo im Zimmer verbarrikadieren und die letzten Monate nachholen.

                                    Stimmung war gut, die Girls zum Anbeissen und gut drauf, das Lineup sowieso der Hammer.

                                    • Sergio

                                      Ich musste lachen .. wie kann man von einem „brachialen“ Line-up reden? Hört sich an wie in einem Deutsch Rap Lied 😂. Und die Girls der Königsklasse sind ganz normale Girls, übrigens die gleichen die hin und wieder in Mittelland Clubs arbeiten oder als escort in Genf oder in 50€ Clubs in Deutschland. Also relax... im Swiss wurde nicht das Rad neu erfunden. Ich sehe das alles etwas realistischer. Wenn man eine Kette von u. A. 5 Saunaclubs hat und davon die 3 grössten zuläßt und die 2 kleinsten aufmacht dann hat das nur einen Grund - es sind zu wenig Girls da. Ein Globe zu öffnen mit 18 Girls gibt keinen Sinn . Du kannst sicher sein, dass wenn genug Girls da gewesen wären, würde der Besitzer eher das Globe dem Swiss vorziehen. Dort ist einfach mehr Geld zu verdienen. Und nur darum geht es einem Clubbesitzer und Geschäftsmann. Natürlich hat das Swiss gerade einen mega Ansturm von Gästen, aber viele davon sind Stammgäste aus den eigenen Clubs der Kette.Nach dem Lockdown hatte es quasi eine Art Monopol- Stellung im Kanton Zürich. Globe war zu, Amesia,Dream,Rouge, Soprano ebenso, dazu noch das nahe Westside. Das Swiss zu eröffnen war da bei der Anzahl der verfügbaren Girls die einzig logische Entscheidung- der Erfolg zeigt das ja jetzt. Aber eben, auch mit den Stamm Girls vom Swiss ,die sich nicht verstecken müssen hinter dem jetzigen Team, wäre das nicht anders gelaufen. Anders als im Mittelland in dem die meisten Clubs direkt auf waren , Zürich hat da die Situation falsch eingeschätzt und war nicht überall ready.
                                      Mal sehen wie es überall läuft wenn in ein paar Wochen auch wieder alle anderen Clubs auf sind.

                                      • Don Phallo


                                        Das Swiss-FKK fährt derzeit ein ganz brachiales Line-Up auf, der Club komplett mit Globe-Girls bestückt, die Königsklasse der Schweiz. Da muss es ja laufen wie verrückt.

                                        Sergio

                                        Am 15.6 sind die Grenzen wieder offen dann hat es wieder Flüge von Bukarest nach Zürich. Am 19.6 ist das Globe wieder offen dann sind wieder alle Top shots wieder im Globe. Weil das Globe das Flaggschiff der Imperium Gruppe bist .



                                        snowsurf18

                                        Die Grenzen sind jetzt schon offen, die Girls können auf dem Landweg (Bus oder Auto) legal und jederzeit in die Schweiz einreisen. Ausserdem sind viele kleinere Grenzübergänge schon eine ganze Zeit lang komplett unbewacht, freie Durchfahrt ohne Kontrolle in die Schweiz möglich! Die Realität ist leider immer öfter anders als das was die Regierungen verkünden. Was kann man da noch glauben?! Flüge aus Rumänien heraus sind vor dem 19.06. gestrichen bzw. gibt es nur auf Umwegen mit mehreren Zwischen-stops mit inaktzepablen Reisezeiten und utopisch hohen Fantasie-Preisen. Dein 6profi-team

                                        • - Name des Clubs: Swiss FKK
                                          - Datum / Uhrzeit des Besuchs:  Dienstag 09.06., 14-19 Uhr
                                          - Gästeandrang: sehr gross
                                          - Anzahl Girls: 17

                                          - Wartezeiten im Club, bis ein WG frei wurde: unterschiedlich, bis 2 Stunden

                                          Don Phallo


                                          Das Swiss-FKK fährt derzeit ein ganz brachiales Line-Up auf, der Club komplett mit Globe-Girls bestückt, die Königsklasse der Schweiz. Da muss es ja laufen wie verrückt.

                                          • Tag Vier nach Corona - der Rubel rollt !


                                            - Name des Clubs: Swiss FKK
                                            - Datum / Uhrzeit des Besuchs:  Dienstag 09.06., 14-19 Uhr
                                            - Gästeandrang: sehr gross
                                            - Anzahl Girls: 17

                                            - Wartezeiten vor dem Club: keine

                                            - Wartezeiten im Club, bis ein WG frei wurde: unterschiedlich, bis 2 Stunden

                                            - Stimmung im Club: locker

                                            - Stimmung Girls, wie waren die Girls drauf und drunter: super, na klar, wenn der Rubel derart rollt...

                                            • Tag Eins nach Corona - ein Tag der Rekorde!

                                              Von meiner Seite aus gibt's gar nicht soviel zu erzählen da ich nur in 2 Clubs war, ausser vielleicht: Falls jemand gedacht hätte, dass sich die Männer aus Vorsicht mit Clubbesuchen zurückhalten, hat er sich definitiv geirrt...


                                              Denke mal für viele Clubs war das gestern Weihnachten und Ostern zusammen, zumindest war das mein Eindruck. Und es wurden wohl auch verschiedene Rekorde gebrochen … Bei einigen Clubs ein Besucherrekord, bei einigen Girls die Anzahl Zimmer pro Tag...und auch der Anteil ungefickt den Club verlassender Männer dürfte Rekordverdächtig gewesen sein. Es sind natürlich auch gleich einige verschiedene Ereignisse zusammengefallen... Clubs nach endlos lange erscheinenden Wochen endlich wieder offen...einige aber noch zu, so dass sich alles auf die "wenigen" konzentrierte...und dazu noch Samstag Anfang Monat.


                                              Mein Erlebnis im La vie hab ich ja schon im entsprechenden Tread beschrieben. Von 12.00 bis ca. 16.30 Riesenandrang an Männern, die Mädchen wirklich nonstop am arbeiten... gesehen hat man sie immer nur ganz kurz, dann wieder weg. (siehe Bericht)


                                              Anschliessend weiter ins Blue-Up nach Pfäffikon, ca. 10 Männer im Club, trotzdem als ich ankam 4 von 5 Frauen frei. Versteht sich von selbst, dass die einzig dauerbesetzte Dame natürlich die einzige war, die für mich in Frage kam… so haben wir dann beschlossen unsere Abschiedsfeier auf Sonntag zu verschieben. (siehe Bericht Christa). Wie ich heute von den Girls gehört habe war aber auch im Blue gestern ein Rekordtag und viele Gäste mussten sogar abgewiesen werden weil zuviel... oder sie sind freiwillig nicht eingetreten als sie an der Reception über die mögliche Wartezeit informiert wurden…


                                              2 Clubs, kein Zimmer, was nun? Das Line up sexpark war zu verlockend um zu widerstehen... also auf ins Mittelland, obwohl ein Kollege mir geschrieben hatte, dass es unnormal viele Besucher hat…Und tatsächlich, Parkplatz an allen möglichen und unmöglichen Orten voll besetzt... Das extra jemand als PP Ordner eingesetzt werden musste kenne ich nur von Grossanlässen, bei einem Clubbesuch ist mir das bisher noch nie begegnet... Also die Richtungsangaben des Ordners befolgt und den Ersatzparkplatz angepeilt... Als ich sah wie voll auch dieser war wusste ich, was mein Kollege mit unnormal voll gemeint hatte… das wollte ich mir dann doch nicht antun, das tolle Lineup kann auch nächste Woche noch genossen werden…


                                              Da sich langsam Hunger bemerkbar machte war das Olymp mein neues Ziel, ist ja nur ein Katzensprung...und verlockend...schöne Girls, Gratisessen, gutes Zimmer.. was will Mann mehr... naja, zum Beispiel erst mal in den Club reinkommen… Da stand ich also, wie bestellt und nicht abgeholt an der Reception, irgendwo so Nr.10 auf der Eintrittswarteliste... nach dem Motto "Einer geht raus-Einer darf rein"....Aber wer geht schon um 20.00 raus, wenn er es endlich rein geschafft hat….obwohl die Wartezeit nicht nur unangenehm war (FKK Tag und immer mindestens 5 Girl am auf Schlüssel warten) war es mir dann nach 10 min zu blöd, zumal ich aus Gesprächen der Eisbären heraushören konnte, dass es auch hier sehr schwer war ein Girl auf freier Wildbahn zu sehen...


                                              Fazit für mich: Weekend war wesentlich günstiger als geplant. Und so sehr ich den Girls das hart verdiente Geld gönnen mag, so freue ich mich doch auf wieder etwas ruhigere, normale Zeiten und auf die Rückkehr meiner Favos.

                                              • Name des Clubs

                                                CLUB 12 in Oerlikon

                                                = kein Saunaclub sondern Kaffee/Bar Lounge mit Getränkeservice, zuerst zaghaft siehe Bericht von heute, Teil 1


                                                - Datum / Uhrzeit des Besuchs

                                                Heute 15 Uhr, dann wieder um 15:30


                                                - Gästeandrang

                                                Bis fast 17 Uhr war ich der einzige sichtbare Gast, sehr glücklich am Quatschen, durch Maske(n) und Plastikwand. Drei Frauen, ein Codiţă!

                                                Beim Verlassen des Clubs gegen 18:30 hat sich die eine Gruppe Männer abgesehen von mir von zirka 2 auf zirka 5 erhöht. So mitte 20 alle, haben potentiell bis Ladenschluss alles blockiert...

                                                ...oder nur getrunken!


                                                - Anzahl Girls

                                                2 aktive WGs, eine supersüsse die morgen anfängt. Alesia Alessia. Nicht wie Website sagt erst am 9.

                                                Alter (19) scheint aber zu stimmen.


                                                - Wartezeiten

                                                Warten ja, aber nicht wegen Vor-Stechern. Ich fände das gruusig, wenn die Frau ohne Pause direkt einen nach den anderen hat.


                                                - Stimmung im Club

                                                Von der Begrüssung durch den Chef am Anfang TOP. Ich wusste nicht, dass er der Chef war, und er nicht dass ich Forum schreibe. Sicher hängt es davon ab, wie man den Leuten begegnet, aber sie kennen ihr Geschäft: Hospitality.


                                                - Stimmung Girls, wie waren die Girls drauf und drunter

                                                Ich hab gross abgeräumt, absolut NULL auf irgendeinen Service gedrängt. Als das Thema Forum kam - musste ja den Gutschein erwähnen - in einer anwalterischen Klarheit versprochen What happens in room, stays in the room (ich schweige über Details), und dann direkt vor dem Zimmer nochmal gesagt dass ich im Prinzip zu allem was sie vorschlägt oder eben auch nicht vorschlägt. JA sagen werde.

                                                So nach dem Motto: Du bist hier der Profi, ich begebe mich in Deine Hände.

                                                (Hände im metaphorischen Sinne, weil ich geb ja nix Preis.)

                                                Im Zimmer dann weiter so, viel non-verbale Kommunikation. Aufregende Zeit!

                                                • Keine Girls verfügbar?


                                                  Es wäre schön wenn diesen Sachverhalt lugano60 nochmal beleuchten und für Klarheit sorgen könnte. Denn lugano60 sagte, dass bei seinem Besuch im Blue-Up zwischen 17.00 und 18.30 Uhr ca. 10 Gäste anwesend waren, die lieber Fussball im TV geschaut hätten anstatt sich mit den Girls zu vergnügen, so kam es das 4 von 5 Girls frei gewesen wären :/.

                                                  Wieso? 13.00 Uhr und 17.00 Uhr ist ja wohl ein Unterschied

                                                  • - Name des Clubs: New Blue Up
                                                    - Uhrzeit des Besuchs: Samstag 06.06. / 13 Uhr
                                                    - Gästeandrang: mittelmässig, es hatte noch freie Parkplätze
                                                    - Anzahl Girls: 6 Girls

                                                    - Wartezeiten: über 3 Stunden

                                                    - Stimmung im Club: Die Männer ohne Reservation gingen wieder, da keine Girls verfügbar (Eintrittspreis wurde zurückerstattet)

                                                    - Stimmung Girls: super, alle ausgebucht

                                                    Keine Girls verfügbar?


                                                    Es wäre schön wenn diesen Sachverhalt lugano60 nochmal beleuchten und für Klarheit sorgen könnte. Denn lugano60 sagte, dass bei seinem Besuch im Blue-Up zwischen 17.00 und 18.30 Uhr ca. 10 Gäste anwesend waren, die lieber Fussball im TV geschaut hätten anstatt sich mit den Girls zu vergnügen, so kam es das 4 von 5 Girls frei gewesen wären :/.

                                                    • Mein Besuch am Tag Eins nach Corona


                                                      - Name des Clubs: New Blue Up
                                                      - Uhrzeit des Besuchs: Samstag 06.06. / 13 Uhr
                                                      - Gästeandrang: mittelmässig, es hatte noch freie Parkplätze
                                                      - Anzahl Girls: 6 Girls

                                                      - Wartezeiten: über 3 Stunden

                                                      - Stimmung im Club: Die Männer ohne Reservation gingen wieder, da keine Girls verfügbar (Eintrittspreis wurde zurückerstattet)

                                                      - Stimmung Girls: super, alle ausgebucht

                                                      • Mein Besuch am Tag Eins nach Corona


                                                        - Name des Clubs: Club Olymp
                                                        - Datum / Uhrzeit des Besuchs: Samstag 06.06. / 17 Uhr
                                                        - Gästeandrang: sehr gross
                                                        - Anzahl Girls: ca. 20 bis 25

                                                        - Wartezeiten: 30 bis 40 Minuten

                                                        - Stimmung im Club: Rezeption war sehr gefordert, ansonsten gute Stimmung.
                                                        - Stimmung Girls, wie waren die Girls drauf und drunter: Happy, der Umsatz stimmte sicher!

                                                        • Mein Besuch am Tag Eins nach Corona


                                                          - Name des Clubs: Swiss FKK

                                                          - Datum / Uhrzeit des Besuchs: Samstag 06.06. / 16 Uhr
                                                          - Gästeandrang: sehr gross
                                                          - Anzahl Girls: 16

                                                          - Wartezeiten: zwischen einer und zwei Stunden, mit etwas Kreativität weniger

                                                          - Stimmung im Club: sehr gut, gab sogar eine Tanzeinlage.
                                                          - Stimmung Girls, wie waren die Girls drauf und drunter: ausgezeichnet!

                                                          • Der Autor lugano60 hat gestern eine kleine Club-Tour unternommen um zu schauen wie die Lage vor Ort am Tag Eins nach Corona ausschaut. Auch heute Nachmittag geht er nochmals auf Tour. Er wird heute Abend dazu einen zusammenfassenden Weekend-Bericht posten. Was er bisher an 6profi durch den Buschfunk mitgeteilt hat, ist doch schon erstaunlich z.B. erzählte er von Parkplatzordnern die bei der Suche nach freien Parkplätzen behilflich waren bis hin zu Warteschlangen vor den Clubs oder Zimmern und vom Rein-Raus Betrieb, ein Gast raus der nächste rein usw. Also warten wir gespannt auf seinen Rapport.


                                                            Was habt ihr in den Clubs gestern oder heute erlebt, schreibt doch einfach kurz welche Situation ihr erlebt habt:

                                                            - Name des Clubs
                                                            - Datum / Uhrzeit des Besuchs
                                                            - Gästeandrang
                                                            - Anzahl Girls

                                                            - Wartezeiten

                                                            - Stimmung im Club

                                                            - Stimmung Girls, wie waren die Girls drauf und drunter