Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Forum Beiträge zu Sex Talk bei 6profi, dem offiziellen und führenden Sexforum der Schweiz. Mit Erfahrungen in FKK Clubs, Saunaclubs oder Infos von einem Erotik Job für Girls in einem Erotik Studio, Sex Club oder Sauna-Club mit guten Verdienstmöglichkeiten in der Schweiz oder Süddeutschland. Auch Meinungen über AO Sex ohne Gummi im Saunaclub, deren Gefahren und Geschlechtskrankheiten sowie Erlebnisberichte von 6profis über eine Sexparty. Neue Themen zur Sexarbeit und Prostitution und deren Gesetzen.

Emotionale Konflikte mit dem Altersunterschied?

  • Antworten
    • Eine Meinungsäusserung die vorwiegend aus Beleidigungen besteht, als "hervorragende Analyse" zu bezeichnen, sagt mehr über dich aus, als über den Verfasser dieses literarischen Meisterwerkes.


      Der einzige Satz darin, der sich auf die Frauen bezieht, ist folgender:

      "Ohne Bezahlung würden die Frauen sie nicht dem Arsch ansehen"

      Wenn du das als Frauenkenntnis und scharfen Verstand bezeichnest, dann scheinst du nicht allzu hohe Ansprüche zu stellen.


      Der Unstand, dass ich "deinen Kollegen Frosch1" auf dem Niveau anspreche, auf dem er (oder ihr beide), das von mir formulierte auch verstehen könnt, scheint dich zu überfordern. Es ist heute leider ebenso missbräuchlich wie häufig, die Vertreter anderer Meinungen, denen man mit Argumenten nicht mehr bekommt, der Polemik zu bezeichnen. Man kann das in fast jeder politischen Debatte feststellen. Leider fehlt den Verwendern dieses Begriffes meistens das Erforderliche, um erkennen zu können, wie man sich damit gerade selber disqualifiziert.

      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

      8)8)8):evil::evil:8o8o


      • Aha, danke für die Erleuchtung - jetzt verstehe ich es: die Girls hier als gekaufte Huren (ausserst respektvolle Wortwahl) bezeichnen, aber die Preise vom Globe kennen - genau mein Humor.


        Dein messerscharfer Verstand sagt dir also, dass die Frauen im Puff für Geld arbeiten. Das ist ja eine ganz neue Erkenntnis. Kann es sein dass du ein ganz klein wenig enttäuscht bist, weil du gemerkt hast, dass sie es mit dir auch nur deswegen tun? Scheinbar kennst du ja die Preise im Globe.


        Immerhin sind sie so clever, und nehmen Geld dafür!


        Nicht so, die intellektuell naturbelassene Pflanze vom Typus H+M-Verkäuferin, die jedem (also auch Jedem deiner Freunde) auf der Toilette der Disco einen bläst, der ihr ne line aufwirft, oder sie in seinem geleasten 5er-BMW eine Runde um den Block mitfahren lässt. Die ist im Gegensatz zur Prostituierten natürlich schon fast eine Dame von Welt. Wie du schon sagtest, es geht hier ja nicht ums Geld.

        Welche von beiden jetzt mehr in der Birne hat, lassen wir mal dahingestellt.


        Ich sehe schon, ob so vielen Lebenserfahrung und Weisheit, und der daraus resultierenden Deutungshoheit, ist mein wirres geschreibsel natürlich nur Polemik. Daher kapitulieren ich und erkläre dich zum Sieger dieser Diskussion.

        Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

        Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

        8)8)8):evil::evil:8o8o

        • El perversito


          Was regst du dich denn auf ?


          Kollege @ frosch hat völlig recht.


          Das zeigt allein deine Reaktion. Der hat mit seinem Beitrag mitten ins Schwarze getroffen.


          Da sieht man schon allein daran, wie polemisch du reagierst. Bei Manchen muss man nur bißchen kratzen. Dann ist es mit der Souveränität vorbei.

          Solche Beiträge wollen unsere Träumer nicht lesen.


          Die blenden komplett aus, dass sie die Frauen mit 300 Franken pro Stunde fürstlich bezahlen und kaufen. Ohne Bezahlung würden die Frauen sie nicht dem Arsch ansehen . Die halten sich für die ganz grossen Aufreisser und Hechte. Ohne Kohle wären sie ganz kleine Frösche.

          Gut gebrüllt Löwe und hervorragende Analyse des Sachverhalts. Da spricht jemand mit Frauenkenntnis und scharfem Verstand ! Danke Kollege frosch.

          • Der einzige der sich hier für den Überfliegen hält, ist der, der es so darstellt, dass er sie in der Disco für ne Cola bekommt.Eine die sich so billig anbietet, hat wahrscheinlich etwa das richtige Niveau für euch.

            Du hast es nicht verstanden.


            Im Puff bieten Frauen Sex gegen Kohle. Und zwar nur gegen Kohle. Im Globe für 300 Franken die Stunde. Egal, ob du alt, fett und klein bist. Es geht also nur um Kohle. Jeder musst für Sex bezahlen.


            Im Ausgang in der der Disco nicht. Dort ist keine Kohle im Spiel. Da hast du als alter, kleiner Fettwanst keine Chance. Was gibt es daran nicht zu verstehen ?


            Die einzigen , die sich für Überflieger halten sind Freier, die verschweigen, dass ihre Begleiterinnen gekaufte Huren sind. Die Huren sie nur gegen ganz viel Bares ran lassen und gegen Kohle mit Jedem ficken.

            • Solche Beiträge wollen unsere Träumer nicht lesen.


              Die blenden komplett aus, dass sie die Frauen mit 300 Franken pro Stunde fürstlich bezahlen und kaufen. Ohne Bezahlung würden die Frauen sie nicht dem Arsch ansehen . Die halten sich für die ganz grossen Aufreisser und Hechte. Ohne Kohle wären sie ganz kleine Frösche.

              @frosch1

              kannst du auch schon für 200 haben, und muss deswegen kein bisschen weniger gut sein.

              Von den 200 bleibt ihr etwa 160. Das wäre dann etwa das was ein Servicemonteur heute kostet. Von einem Rechtsanwalt ganz zu schweigen. Aber dort regt sich kein Mensch darüber auf.

              Mit der gleichen Portion Böswilligkeit und Respektlosigkeit wie du beschreibst, dass sie uns ohne das Geld nicht mal mit dem Arsch ansehen würde, kann man, wenn man des Spies mal umdreht, auch behaupten, draussen würde ich diese Dumpfbacke nicht mal fragen wie spät es gerade ist.

              Diese Aussage wäre etwa gleich dämlich, und ebenso am Thema vorbei wie deine Aussage.

              Der einzige der sich hier für den Überfliegen hält, ist der, der es so darstellt, dass er sie in der Disco für ne Cola bekommt.

              Eine die sich so billig anbietet, hat wahrscheinlich etwa das richtige Niveau für euch.


              Quack!

              Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

              Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

              8)8)8):evil::evil:8o8o

              • Es liegt daran, dass du im Globe dem Girl minimum 150 Franken für schlappe 30 Minuten bezahlst. Und in den Discos bestenfalls eine Cola.

                @puffi4

                Und was hat diese Aussage jetzt genau mit dem Thema "Emotianale Konflikte mit dem Altersunterschied" zu tun?

                Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                8)8)8):evil::evil:8o8o

                • Es liegt daran, dass du im Globe dem Girl minimum 150 Franken für schlappe 30 Minuten bezahlst. Und in den Discos bestenfalls eine Cola.

                  Solche Beiträge wollen unsere Träumer nicht lesen.


                  Die blenden komplett aus, dass sie die Frauen mit 300 Franken pro Stunde fürstlich bezahlen und kaufen. Ohne Bezahlung würden die Frauen sie nicht dem Arsch ansehen . Die halten sich für die ganz grossen Aufreisser und Hechte. Ohne Kohle wären sie ganz kleine Frösche.

                  • Jeder der mit einem Bündel Geldscheine rumwedelt fällt es einfacher die Aufmerksamkeit der Frauen auf sich zu lenken.

                    Echte Frauen Kenner und Versteher müssen nicht mit Geld umsich werfen. Nur möchten möchte gern.

                    Es ist kaum zu glauben, aber es wird wirklich immer noch ein bisschen besser....


                    Du hast aber schon verstanden, dass im pay6 - und zwar quer durch alle Segmente, von der 20.- Nutte hinter dem Bahnhof, bis hin zum high class Escort - es nur um's Geld geht, oder?

                    Das ist ja der Sinn vom ganzen Spiel, dass ich die Dame nicht von meinen inneren Qualitäten überzeugen muss, sondern einfach genug Scheine hinlege.

                    Und ich verrate die noch ein Geheimniss: die Dame ist auch nur daran interessiert, und nur deswegen ist sie dort und macht das. Aber erzähl es bitte nicht weiter, sonst nimmt das Ganze noch überhand.


                    PS: gemäss deiner Wortwahl, verstehst du dich also als Frauenkenner und

                    -versteher? 🤔🤔🤔 ... ob die Frauen das wohl auch so sehen....??

                    Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                    Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                    8)8)8):evil::evil:8o8o

                    • Gut gebrüllt Löwe und hervorragende Analyse des Sachverhalts. Da spricht jemand mit Frauenkenntnis und scharfem Verstand! :thumbup:


                      Vor allem bei etwas muss ich dem ehrenwerten Coyote38 rechtgeben: Es fällt mir heute im Globe auch signifikant leichter mit jungen und attraktiven Frauen in ihren 20ern und 30ern "anzubändeln" als früher in den guten alten Diskotheken. Woran das wohl liegt? :D8o

                      Jeder der mit einem Bündel Geldscheine rumwedelt fällt es einfacher die Aufmerksamkeit der Frauen auf sich zu lenken.

                      Echte Frauen Kenner und Versteher müssen nicht mit Geld umsich werfen. Nur möchten möchte gern.


                      • Gut gebrüllt Löwe und hervorragende Analyse des Sachverhalts. Da spricht jemand mit Frauenkenntnis und scharfem Verstand! :thumbup:


                        Vor allem bei etwas muss ich dem ehrenwerten Coyote38 rechtgeben: Es fällt mir heute im Globe auch signifikant leichter mit jungen und attraktiven Frauen in ihren 20ern und 30ern "anzubändeln" als früher in den guten alten Diskotheken. Woran das wohl liegt? :D8o

                        • Wenn ihr emotionale Bedenken habt warum get ihr zu 18 jährigen.

                          In den Clubs hat es genug attraktive Frauen die aussehen als wären sie erwachsen. Hattet ihr in eurer Jugend keine Freundin. Das ihr als Erwachsene eure Jugend in Bordellen nachholen müsst.

                          Ok, das ist zuu gut, das kann man nicht mehr erfinden....


                          Wenn sich alle einig sind, dann kommst bestimmt noch du, und blöckst etwas in der Geographie herum, was kein Mensch so gesagt hat. 👍👍👍👍👍👍👍👍

                          Entweder bist du irgendwo ausgebrochen, oder du betreibt das mit den Provokationen wirklich auf allerhöchstem, professionellem Level..🤦🤦🤦🤦🤦🤦🤦🤦

                          Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                          Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                          8)8)8):evil::evil:8o8o

                          • Genau "so" sieht's aus, El perversito :top:

                            Wenn ich mir mit meinen 51 Jahren jeden "Hasen" verkneife, die "meine Tochter sein könnte", dann kann ich meine Eier auch gleich in Formaldehyd eingelegt im Weckglas auf das Nachtschränkchen neben das Bett stellen ... die brauche ich dann nämlich nicht mehr.


                            Und noch etwas in Deinem Beitrag ist unzweifelhaft richtig und spiegelt meine eigene Erfahrung: Geld, Macht und gesellschaftlicher Status sind (auch für junge Frauen) ausgesprochen attraktive "Züge" an einem Mann. Denn auch die sogenannten "modernen" Frauen suchen in einem Mann immer den "Fels in der Brandung", Souveränität, Erfahrung und jemanden an dem sie sich orientieren und zu dem sie aufschauen können. Es fällt mir heute signifikant leichter, mit jungen und attraktiven Frauen in ihren 20ern und 30ern "anzubändeln" als zu den Zeiten als ich selbst noch in meinen 20ern und 30ern war ... ganz einfach, weil ich heute viel mehr "darstelle".


                            Insofern glaube ich, dass das "Harpien-Gezeter" der in der sogenannten "Manosphere" als "Post-Wall-Women" bezeichneten Frauen weniger Kritik an den Männern ist, die jüngere Frauen daten, als vielmehr der offen ausgebrochene Neid, nicht mehr selbst die "junge Frau" zu sein, nach der sich die erfolgreichen und begehrten Männer umdrehen.


                            Wenn "wir" also doch nun schon in der "realen Welt" keinen "Pfifferling" darauf geben, was unsere Mitmenschen von uns denken und halten, wenn wir mit so einem blonden, vollbusigen mittzwanziger Twen am Arm irgendwo auftauchen ... warum um alles in der Welt sollte ich mir dann im Saunaclub darüber "einen Kopf machen" ...?


                            "Women are the gatekeepers of sex." Sie entscheiden, mit wem sie ins Bett springen, ... nicht wir. Wenn wir also mit einer Frau im Bett landen, dann gibt es absolut nichts, worüber wir uns als Mann "entschuldigen" oder rechtfertigen müssten. Das gilt natürlich zuvorderst "in the real world" ... aber das gilt auch im Saunaclub.


                            Spätsommerliche coyotige Grüße aus der Hauptstadt des "Großen Kantons" :deutschland:

                            "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt, 1769-1859)


                            „Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)


                            "Die Toleranz wird ein solches Ausmaß erreichen, dass wir den intelligenten Menschen das Denken verbieten, nur um die Idioten nicht zu beleidigen." (Fjodor Michailowitsch Dostojewski, 1821-1881)

                            • Tja, je älter wie werden - und das werden wir gottseidank alle gleich schnell - desto grösser wird dieses Problem - wenn es denn überhaupt eins ist.

                              Ich bin jetzt 55 Jahre, könnte also theoretisch Kinder haben, die jetzt ca. 30, oder sogar 31-32 Jahre alt sein könnten.

                              Das würde heissen, dass ich auf alles verzichten sollte, was jünger als 32 ist....!?

                              Dann könnte ich wohl in den meisten Clubs und vielen Studios, sowie in einigen Kontaktbars gleich meinen Abschlussbesuch antreten. Auf nimmerwiedersehen.

                              Ich zwinge kein Girl, mit mir auf's Zimmer zu gehen. Wenn ich eine Überreden soll, oder betteln müsste, würde ich es sowieso sein lassen. Es ist immer und in jedem Fall die Entscheidung des Girls, ob sie will oder nicht. Genau gleich, wie auch sie es ist, die entscheidet, was wir in's Programm aufnehmen, und was nicht.

                              Das sie es für's Geld macht, sollte wirklich jedem hier klar sein. Was sie macht, mit wem sie es macht, und wie weit sie gehen will für die Kohle, das ist ihr überlassen. Welche Sachzwänge oder Beweggründe dahinter stecken, ist eine andere Frage. Man sollte also mit der Moralkeule sehr vorsichtig sein. Es gilt der biblische Grundsatz: Wer ohne Fehler ist, der werfe den ersten Stein!

                              Beim Altersunterschied die Grenze zu machen, ist nichts anderes als heuchlerisches, verlogenes, doppelmoralisches schöngetue.

                              Die Erfahrung zeigt uns auch, dass es viele Girls vorziehen, mit einem älteren Herrn, genau wie auch ausserhalb der Clubs. Geld, Macht, Einfluss und gesellschaftlicher Status haben seit tausenden von Jahren schon die holde Weiblichkeit angezogen, welche mehr wert auf Sicherheit, Wärme, Unterstützung und ähnliche Werte gelegt hat, als auf einen kurzen Glücksmoment für einen heftigen Fick. Den braucht die überwiegende Mehrheit der WG's sowieso nicht mehr.

                              Wie wollt ihr es jetzt haben? Entweder alle, oder keiner!

                              Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                              Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                              8)8)8):evil::evil:8o8o

                              • Ich habe mir nie Gedanken gemacht wegen des Alters und war auch schon Teenys im Zimmer bei denen das Alter mir bewusst war.


                                Allerdings habe ich Vorbehalte gegen Mottos wie "Schulmädchen" und dergleichen. Im Freubad gab es mal ein Girl das hat sich extra jung gemacht und ist so als Pipi Langstrumpf Mädchen rumgelaufen, da habe ich immer ganz bewusst einen Bogen um sie gemacht, wollte nicht einmal angesprochen werden. Andererseits war ich mit einem Girl auf dem Zimmer, nahe 30 Jahre alt die damals im FB war (auch selbstbewusst, musste kein FO anbieten) und wurde in diesem Forum mit dem Titel Kindsfrau bedacht, wahrscheinlich ihrer Figur geschuldet weil sie klein war, knapp 160cm und schlank.


                                Aber sind wir doch ehrlich, wir gehen in die Clubs weil wir die jüngeren Frauen attraktiver empfinden als diein unserem Alter. Viele junge Girls gehen übrigens lieber mit älteren Kunden aufs Zimmer als mit Jungen (auch wenn sie sagen dein Alter ist gerade das Beste 😀) weil ich schon mehr als einmal ein Girl zu mir kam weil es mit den Jungen die gerade einmarschierten nichts zu tun haben wollte.

                                Nein, das darf nicht wahr sein, nächstes Wochenendemotto im Freubad :thumbdown:

                                • Schlimmer ist es, wenn Leute extra, wegen solchen Reklamen extra eine längere Fahrt in Kauf nehmen. Was ist so Besonderes an einer 18-jährigen unerfahrenen Frau. Die ohne weiters die eigene Tochter sein könnte. Eine Frau unter 25 ist ein absolutes No-Go. Ich habe noch nie die Dienste einer so jungen Frau in Anspruch genommen, und denke auch nicht darüber nach es zu tun.

                                  Geschweige denn ob ich überhaupt eine Erektion hinbekommen würde.

                                  Schlimmer ist, dass es Leute gibt, die sich darüber beschweren das so ein junges Küken sich nicht so verhält wie man es von ihr erwartet. So was nennt man Egoismus pur.

                                  Ich habe mir nie Gedanken gemacht wegen des Alters und war auch schon Teenys im Zimmer bei denen das Alter mir bewusst war.


                                  Allerdings habe ich Vorbehalte gegen Mottos wie "Schulmädchen" und dergleichen. Im Freubad gab es mal ein Girl das hat sich extra jung gemacht und ist so als Pipi Langstrumpf Mädchen rumgelaufen, da habe ich immer ganz bewusst einen Bogen um sie gemacht, wollte nicht einmal angesprochen werden. Andererseits war ich mit einem Girl auf dem Zimmer, nahe 30 Jahre alt die damals im FB war (auch selbstbewusst, musste kein FO anbieten) und wurde in diesem Forum mit dem Titel Kindsfrau bedacht, wahrscheinlich ihrer Figur geschuldet weil sie klein war, knapp 160cm und schlank.


                                  Aber sind wir doch ehrlich, wir gehen in die Clubs weil wir die jüngeren Frauen attraktiver empfinden als diein unserem Alter. Viele junge Girls gehen übrigens lieber mit älteren Kunden aufs Zimmer als mit Jungen (auch wenn sie sagen dein Alter ist gerade das Beste 😀) weil ich schon mehr als einmal ein Girl zu mir kam weil es mit den Jungen die gerade einmarschierten nichts zu tun haben wollte.

                                  • Schlimmer ist, dass es Leute gibt, die sich darüber beschweren das so ein junges Küken sich nicht so verhält wie man es von ihr erwartet. So was nennt man Egoismus pur.

                                    Hier bin ich natürlich gleicher Meinung wie Du...

                                    ist so Besonderes an einer 18-jährigen unerfahrenen Frau. Die ohne weiters die eigene Tochter sein könnte. Eine Frau unter 25 ist ein absolutes No-Go. Ich habe noch nie die Dienste einer so jungen Frau in Anspruch genommen, und denke auch nicht darüber nach es zu tun.

                                    Das heisst, eine 25 jährige könnte nicht Deine Tochter sein??

                                    • Was ist so Besonderes an einer 18-jährigen unerfahrenen Frau. Die ohne weiters die eigene Tochter sein könnte. Eine Frau unter 25 ist ein absolutes No-Go. Ich habe noch nie die Dienste einer so jungen Frau in Anspruch genommen, und denke auch nicht darüber nach es tun.

                                      Gestern hatte ich ein schönes Schäferstündchen mit der Adriana im Hercules. Sie ist etwa 20 Jahre jung und könnte ohne weiteres mein Grosskind sein. Habe zuerst gezögert, mich dann aber doch für sie entschieden, was für eine tolle Ueberraschung. Wir haben zusammen richtig gut harmoniert und ich habe den Eindruck bekommen, dass es nicht nur mir, sondern auch ihr gut gefallen hat. Eine tolle Liebhaberin, gerne wieder.<3 ich komme wieder, wie immer das gemeint ist8o

                                      • Es ist völlig verantwortungslos und sträflich, ein unerfahrenes junges Kücken im zarten Alter 18-jährig, Freiern im Puff wie in ein Haifischbecken zum Frass vorzuwerfen und dann noch mit einer Beschreibung in der Sedcard die Erwartungshaltungen schürt,

                                        Schlimmer ist es, wenn Leute extra, wegen solchen Reklamen extra eine längere Fahrt in Kauf nehmen. Was ist so Besonderes an einer 18-jährigen unerfahrenen Frau. Die ohne weiters die eigene Tochter sein könnte. Eine Frau unter 25 ist ein absolutes No-Go. Ich habe noch nie die Dienste einer so jungen Frau in Anspruch genommen, und denke auch nicht darüber nach es zu tun.

                                        Geschweige denn ob ich überhaupt eine Erektion hinbekommen würde.

                                        Schlimmer ist, dass es Leute gibt, die sich darüber beschweren das so ein junges Küken sich nicht so verhält wie man es von ihr erwartet. So was nennt man Egoismus pur.

                                        • Häschenjäger hat völlig recht, am attraktivsten sind schlussendlich jene Frauen, die dich attraktiv finden.

                                          Im "richtigen Leben" sowieso, aber auch im "geschützten Bereich".


                                          Interessanterweise greift bei mir der Mechanismus in gleicher Weise positiv wie negativ, d.h. Jüngere wie ältere "Zivilistinnen" ebenso wie jüngere und ältere "(Halb-)Profis" sind von denselben Eigenschaften/Merkmalen angezogen oder abgestossen.

                                          Wie mir schon öfters gesagt wurde, "wenn du mich mit deinen strahlend blauen Augen fixierst und dazu lächelst, hab ich als Frau das Gefühl, bereits gevögelt zu werden..." Mag nicht jede, viele aber schon.😎

                                          • Spannendes Thema!!


                                            Als ich 20 war fühlte ich mich extrem hingezogen zu hübschen 20-jährigen Girls!
                                            Jetzt bin ich 43 und was soll ich sagen: Hat sich irgendwie nichts geändert bei mir ;)! Wobei ich zwischen real life und Bordell unterscheiden muss! Im realen Leben knistert es am meisten bei den Frauen Ende 20 bis Anfang/Mitte 30!
                                            Schließlich gibt es eine unbestreitbare Wahrheit:


                                            Am attraktivsten ist die Frau die Dich attraktiv findet!!!! Und mit 43 ist halt Ende 20 bis Mitte 30 der Teich in dem
                                            ich fische.


                                            Ganz anders ist es aber wenn ich ins Bordell gehe! Da reizen mich die Huren Anfang 20 extrem! Und es geht da irgendwie nicht nur um die knackigen Körper! Mit Sicherheit auch aber es ist auch die jugendliche Ausstrahlung eine Leichtigkeit und Unbekümmertheit am Leben was ein girl Anfang 20 extrem sexy machen kann!!

                                            Oder, um es mit den Worten einen verheirateten Freundes und Puffgefährten (ich nenne seinen Profilnamen jetzt lieber nicht) zu sagen: “Ich spritz in ner 21jährigen einfach schöner ab als zu Hause! :evil:


                                            Außerhalb der Clubs passiert es sehr selten, dass eine 20 jährige anfängt mit mir zu flirten! Aber wenn im Club ein hübsches junges Ding versucht mich aufs Zimmer zu locken, dann gibts für mich nichts schöneres als mich der Verführung hinzugeben!


                                            Um zum Thema zurückzukommen: Hab ich manchmal ein komisches Gefühl oder gar schlechtes Gewissen wenn ich ein girl das halb so alt ist wie ich ficke!? Aktuell mit 43 noch nicht aus 3 Gründen:


                                            1. Ich gehe nur mit einer Frau aufs Zimmer die mir im Vorfeld signalisiert, dass sie mich als Kunden will, egal wie alt die Frau ist. Wenn ein girl nicht von sich aus den Blickkontakt sucht und mich anlächelt oder zumindest mein Lächeln deutlich erwidert, dann lass ich es bleiben, egal um was für eine Granate es sich handelt! Aber zum Glück lächeln mich noch genug junge Schönheiten an - im Puff zumindest!!


                                            2. Ich bin überzeugt, dass die Mehrzahl der Girls einen sehr gepflegten Freier um die 40 einem 20 Jährigen vorziehen würden! Ich weiß die Girls erzählen einem auf dem Zimmer immer das was man selber hören will, aber ich habe das einfach zu oft gehört. Da muss was dran sein!


                                            3. Was mir ganz allgemein jegliches schlechte Gewissen beim Puffbesuch genommen hat war ein Erlebnis während eines Saunaclubbesuchs mit oben genannten Kollegen:
                                            Wir saßen an der Bar und kamen mit der Bardame, eine sehr sympathische Dame um die 50 Jahre, ins Gespräch da wir im Laufe des Abends ein paar Drinks bei ihr bestellten.


                                            Wir saßen an der Bar schauten in Richtung Club und musterte die girls und redeten wie Männer halt im Puff reden: Die kleine Blonde finde ich so geil! - Ja super hübsches girl! Aber die Brünette auf dem Sofa mit dem Kunden ist auch der Hammer! Wenn Die nachher frei wird sag ich mal hallo… usw. usw.


                                            Irgendwann realisierte ich, dass die Bardame seit geraumer Zeit versucht uns unsere bestellten Drinks zu geben und mit zwei Gläsern in der Hand unserem Gespräch lauschte und darauf wartete, dass wir sie mal wahrnehmen, wir aber nur die girls diskutierten.

                                            Ich drehte mich lachend zur Bardame, entschuldigte mich, dass wir sie warten ließen und meinte nur: “Jetzt waren wir bisschen abgelenkt! Schlimm wir Männer, oder?”


                                            Die Bardame lachte, machte eine beschwichtigende Handbewegung und meinte zu mir: “Ganz ehrlich, wenn ich als Frau die Mädchen hier manchmal schon so heiß finde, wie wollt ihr Männer da wiederstehen!! Natürlich müsst ihr da hin und wieder mal mit ner Hübschen nach oben!! Vollstes Verständnis!!”


                                            Ich bin nicht naiv! Ich weiß, dass eine Bardame im Puff niemals ne Moralpredigt halten würde aber die Dame hat mit ihrer authentischen Reaktion für mich irgendwie den Spaß mit den girls legitimiert!
                                            Ist mir stark im Gedächtnis geblieben!!


                                            Soweit meine Einschätzung des Themas!


                                            Beste Grüße

                                            Häschenjäger

                                            • Vielleicht darf ich mich ausnahmsweise einmal selbst zitieren ...


                                              Ich denke, wir Foristen sind uns hier in der überwiegenden Anzahl einig, dass die Mädels/Hasen/WG's, mit denen wir uns "umgeben", mitnichten nur "arme, unterdrückte und menschengeschmuggelte Opfer" sind. Das heisst nicht, dass es "das" nicht gibt ... unstrittig.


                                              Aber die Top-Frauen in Clubs wie dem Globe dürften sich ihrer selbst und ihrer Tätigkeit nun aber wirklich sehr bewusst sein. Da wurde in 99 von 100 Fällen unter ganz klarer und emotionsfreier Berechnung eine ganz bewusste (Lebens-)Entscheidung getroffen.


                                              Wir reden also "unterm Strich" über eine reine Geschäftsbeziehung zwischen zwei - wie die Amerikaner sagen würden - "consenting adults".

                                              Hier wird nichts "unterdrückt", hier gibt es kein "Machtgefälle" und hier wird auch nicht "ausgebeutet". Hier haben zwei erwachsene und volljährige Menschen (wenngleich aus verschiedenen Motiven aber dennoch) freiwillig miteinander Sex. Nicht weniger ... aber auch nicht mehr.


                                              Es hat auch bei mir eine Zeit lang gedauert, bis ich das begriffen und tatsächlich verinnerlicht hatte ... und wie man aus dem obigen Zitat aus meiner eigenen :link: "Geschichte einer Nacht" ersehen kann, bin ich selber auch 2021 bisweilen noch über mein eigenes Gewissen gestolpert.


                                              Nur, wenn die Frau in diesem geschäftlichen Arrangement keine Probleme oder "Bedrückungen" hat ... warum solte ICH dann irgendwelche emotionalen "Beklemmungen kultivieren" ...? Dummes Zeug ...


                                              So weit die wie immer völlig unwesentlichen "50 Cents" vom

                                              Freundlichen Berliner Coyoten :deutschland:

                                              "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt, 1769-1859)


                                              „Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)


                                              "Die Toleranz wird ein solches Ausmaß erreichen, dass wir den intelligenten Menschen das Denken verbieten, nur um die Idioten nicht zu beleidigen." (Fjodor Michailowitsch Dostojewski, 1821-1881)

                                              • Man soll sich doch nichts vormachen oder moralisieren. Kommt auch in D/CH überall vor. Was ist falsch daran, wenn ältere Stecher sich ein junges Girl/Studentin oder eine jüngere alleinerziehende Mama für gewisse Stunden halten?


                                                Hatte das selbst erfahren. Die Ladies genossen dabei den Vorteil von geilem Sex und finanziellem Zustupf bzw. Upgrade des Lifesyles, dieser "Sugar Deal" passte doch für alle! 🤑.


                                                Unter den jungen Rumäninnen gibt es übrigens viele, die mit klaren Karriere- und Businesszielen möglichst viel Kohle auf die Seite legen - diese Ladies sollen und wollen nicht bemitleidet werden!😎

                                                Du hast vollkommen recht, ich habe diese Art von Sex vor Corona gelegentlich erlebt, es gibt etliche junger Frauen, Studentinnen oder ganz normale Frauen, meist um die zwanzig mit kleinem Budget die bereit sind für gutes Geld ein Abenteuer mit einem deutlich älteren grosszügigen Mann einzugehen.
                                                Mein letztes solches Abenteuer war Anfang Dezember in Thailand, ich war unter anderem auf Ko Pahangan einer Insel im Süden Thailand, die Insel ist auch beliebt bei den sogenannten Rucksacktouristen, meistens sind das junge hübsche Frauen aus Europa. Der Zufall wollte es das ich an einem Nachmittag mit zwei Schweizerinnen in Kontakt kam, beide 21, bildhübsch und für Züchterinnen sehr nett. Nach einem gemeinsamen Drink an der Strandbar habe ich ihnen vorsichtig ein Angebot von 1T für eine gemeinsame erotische Nacht unterbreitet, sie waren interessiert aber noch nicht sicher und wollten mir am nächsten Tag Bescheid geben.
                                                Am nächsten Abend habe ich die beiden wieder an der Strandbar getroffen und habe eine positive Antwort bekommen, gegen 22 Uhr haben wir uns auf den Weg zu meinem Hotelzimmer gemacht, ich erlebten einen Dreier vom Feinsten, die beiden waren auch etwas Bi und haben sich auch gegenseitig verwöhnt, dass ging die ganze Nacht und am Morgen habe ich sie wie abgemacht bezahlt. Wir haben das Ganze zwei Tage später nochmals wiederholt, es war wunderbar, leider musste ich danach wieder nach Bangkok da mein Rückflug bevorstand.

                                                • Diese ganze Diskussion hätte ja vielleicht irgendeinen Sinn, wenn es sich bei dem 18-jährigen Club Teen um eine „arme, geknechtete, gezwungene, entrechtete Pimp-Läuferin“ handeln würde.


                                                  Tut es aber nicht. Die wissen ganz genau, was sie tun, und wie sie zu ihren 3000CHF+ pro Arbeitstag kommen. Durchtriebene Wesen, genau was sie vor 5000 Jahren im Neanderthal beim Betteln um die Mammutkeule auch schon waren.


                                                  Jegliches schlechtes Gewissen ist völlig unangebracht. Ihr schleicht nach dem Zimmer vielleicht nach Hause und hofft, daß Eure Frau schon schläft, damit ihr der nicht in die Augen gucken müßt ?


                                                  Käme einer Frau niemals in den Sinn. Das süsse Teen fickt mit euch Opi, danach noch mit 5 anderen Opis, schlabbert ihren Saft und nimmt ihre Schäfte hard anal auf. Danach rennt sie zu ihrem jungen Stecher Hakan von McFit, strahlt ihn an ohne einen Gedanken an ihre vorherigen Clubaktionen an und läßt sich direkt nochmal ohne Einnahmen bügeln.


                                                  So läufts mit den Biestern. Werdet lieber Löwenbändiger, der Job ist wesentlich sicherer als Stellenbeschreibung „Boyfriend“.

                                                  • 20.10.2009

                                                    Wie mir scheint sind die Mädels in den meisten Etablissements immer jünger und dünner. Als nicht mehr der Jüngste, habe ich da manchmal meine Bedenken und nach dem Liebespiel ein schlechtes Gewissen. Wann immer möglich, weiche ich diesen jungen WG’s aus, sofern dies machbar ist. Ich frage mich, ob es überhaupt ethisch zu vereinbaren ist, wenn z.B. ein 60 jähriger Freier sich mit einem 19 jährigen Girl einlässt, welches ja seine Tochter sein könnte. Es wäre sehr interessant wie ihr dazu steht.


                                                    Ein sehr guter Beitrag aus dem Archiv, er ist schon über 13 Jahre her, aber aktueller denn je.

                                                    Von Galeotto, 20.10.2009 :



                                                    Sex eines älteren "Semesters"

                                                    mit einem Spätteeny oder so aussehenden Girl?


                                                    @tunichgut

                                                    Die von Dir aufgeworfene Frage, habe ich mir auch schon - und immer wieder - gestellt und war, wie unten hervorgehen wird, mal länger damit konfrontiert.


                                                    Ob es Dir mit einer extrem jungen Wg (natürlich immer innerhalb der gesetzlichen Normen) wohl sein kann, das ist, wie Nippellecker richtig bemerkte, eine sehr persönliche Sache. Es gibt viele ethische oder was auch immer Gründe, die in einem dabei ein mulmiges Gefühl aufkeimen lassen. Ein jeder muss damit selbst klar kommen.


                                                    Weshalb ich Dir antworte, ist genau deshalb, weil ich mal selbst mit ebendieser Frage konfrontiert war, zumal ich eher auf Damen um die Dreissig stehe (jedoch auch im etwas sporadischeren Umgang mit jüngeren um die Zwanzig generell keine grössere Probleme habe, sonst dürfte ich ja eh in kein Etablissement mehr gehen... und überhaupt man nehme sich ein Beispiel an Charles Chaplin...).


                                                    Es ging dabei um die sehr jugendlich und mädchenhaft aussehende, zierliche Victoria im Westside, eine damals 21jährige (aber jünger aussehende) Frau. Ich habe diese bezaubernde junge Frau vor zwei- drei Jahren kennen gelernt, als sie im WS mit diesem Job begann, und mich mit ihr oft unterhalten und sie dabei als wirklich charmantes Persönchen wahrgenommen, mit dem ich von Wesen her warm geworden wäre. In der Tat wurde es mir mit ihr immer "warm ums Herz".

                                                    Doch während all (fast all....) dieser Zeit ihrer ersten Aktivität, habe ich sie mit Bezug auf einen Zimmergang gemieden - ganz einfach, weil ich mich damals angesichts ihres extrem jungen Aussehens nachgerade als Pädophiler vorkam. Und da ich Pädophilie "auf der obersten Etage der Abschussliste zu stehen" habe, war ein sexuelles Zusammensein mit ihr für mich unvereinbar.

                                                    Soweit so gut...

                                                    Der Teufel (oder eher die Madonna ... ) wollte es, dass mich Victoria, mit der ich immer ein sehr freundliches und freundschaftliches Verhältnis pflegte - d.h. wir unterhielten uns oft über Gott und die Welt - darauf ansprach, weshalb ich sie denn trotz meines freundlichen Verhaltens für den erotischen Bereich meide. Ob ich sie denn etwa doch nicht möge oder sie mir nicht gefiele ?


                                                    Ich nahm sie beiseite und in einem längeren Gespräch mit der damals 21 Jährigen, die damals aussah wie 16, erklärte ich ihr meine Skrupel. In einer gut einstündigen Diskussion über diese Frage - die ja angesichts ihres schon damals mehr als volljährigen Alters an sich nicht aktuell gewesen wäre - klärten und bereinigten wir diese Problematik und eliminierten folglich auch meine Skrupel. Wir entschlossen uns dann zu einem gemeinsamen Zimmergang - und was folgte, war ein feinfühliger inniger GFS erster Güte und in sanfter gegenseitiger Vertraulichkeit. Es sollten noch weitere ebenso schöne, wenn nicht noch schöner Begegnungen folgen.

                                                    Als ich sie im Sommer nach ihrer zweijährigen Pause - nunmehr als 23 Jährige junge Frau und mit einer beachtlichen intellektuellen und menschlichen Reife ausgestatt - wieder antraf, da waren die früheren Zweifel noch mehr verflogen, denn mir war klar, dass die Frau wusste was sie wollte und tat, und ich wusste auch - wie sie mir immer (und das ehrlich nicht bloss wegen der Kohle) versicherte (und gewisse körperliche Indikatoren täuschen nicht...) , dass sie auch selbst Freude an unserer Intimität hatte.

                                                    Heute gehört Victoria zu meinen absoluten "all time favourites", vielleicht eben gerade deshalb, weil wir mein anfängliches Unbehagen und Skrupel zusammen - und das auf sensible Art - aus dem Weg geräumt hatten und uns dann um so mehr fallen lassen konnten.


                                                    Wie das hier zitierte Beispiel zeigt, sollte man in solchen Zweifelsfällen, bei einem Unbehagen über einen all zu grossen Altersunterschied (und auch bei 30jährigen ist ja der Unterschied zu einem, wie Du sagst 60 Jährigen noch gross genug) nach dem Motto "never say never" handeln - das aber mit Verantwortungsbewusstsein und ehrlicher Offenheit und auch mit offener Ehrlichkeit sich selbst gegenüber. Und sollte einem dann nach einer Selbstreflektion oder einem Gespräch unter vier Augen noch immerein mulmiges Gefühl aufkommen, dann sollte man die Finger davon lassen, denn keiner der Beteiligten kann sich dann fallen lassen... das Fiasko wäre vorprogrammiert.


                                                    herzlichst

                                                    Galeotto

                                                    • Aber nicht nach dem Gesetz. Willst du sagen das all die Leute die mit Aurelia auf dem Zimmer waren Pädophile Neigungen haben.

                                                      Mendrisio

                                                      Hab ich so was gesagt?

                                                      Ich glaube du bist nicht ganz klar im Kopf und suchst hier nur nach Stress...

                                                      Mach das mit anderen aber lass mich da raus.

                                                      Gesetzt? echt jetzt? 😂😂😂

                                                      Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                      • Die überwiegende Mehrheit der Freier bevorzugt ebenfalls Frauen unter 30...

                                                        Dann gehöre ich zur Minderheit...


                                                        Meine persönliche Meinung:

                                                        Wenn ein Ü60-iger sich immer nur die jüngsten und dünnsten WGs schnappt ist das schon sehr nahe an Pédophile...

                                                        Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                        • ch persönlich finde es auch ehrlich gesagt unverantwortlich, junge Frauen mit 18 in dem Job arbeiten zu lassen (ich weiß, es geht ein Aufschrei durch die Pädophilen - Community..

                                                          Was hat Sex mit volljährigen Frauen mit Pädophile zu tun. Überhaupt nix.

                                                          Solltest mal im Strafgesetzbuch nachschauen wann Pädophilie anfängt.

                                                          Die Clubs und Studios bevorzugen Frauen unter 30 Das selbe gilt für die Porno Industrie.

                                                          Niemand bezahlt für etwas das an den Beinen oder am Hintern mehr Cellulitis hat als sonst was. Das ist bei den Über 30 der fall. Warum für etwas bezahlen das man schon umsonst zu Hause hat.

                                                          Die überwiegende Mehrheit der Freier bevorzugt ebenfalls Frauen unter 30.

                                                          • Mehr als zwei Stunden mit einer WG könnte ich mir in einem klassischen Studio oder Club eigentlich nicht vorstellen. Wenn dann höchstens Escort.

                                                            Aber da auch noch nach zwei Stunden den vollen Preis bezahlen wäre mir dann doch so teuer.


                                                            Wenn die WG aber von sich auch noch gerne Zeit miteinander verbringen möchte, oder weil man zum Beispiel gemeinsame Intressen hat, kann man schon was zusammen unternehmen. Aber dann nur für Eintritt / Essen aber nicht gegen Bezahlung.

                                                            • Für mich ist es einfach so, dass ich mit meiner Lieblingsdame ab vier Stunden aufs Zimmer gehe. Ich war auch durchaus schon acht Stunden im Zimmer.

                                                              Und nein, es wird nicht die ganze Zeit gevögelt, sondern ich genieße  einfach tatsächlich meine Favo.

                                                              Gemeinsam im Whirlpool sitzen, gutes Weinchen und tolle Konversation.

                                                              Ich habe das Geld, ich bin kein Pfennigfuchser, sie ist einfach wirklich mega Klasse, sie ist mir das absolut wert (nein, ich bin kein alter Mann, der nicht mehr vögeln kann) und mit 'ner 20- Jährigen könnte ich mir das null vorstellen.

                                                              Da fehlt die Lebenserfahrung und eben oft der Intellekt.

                                                              Und ja, ihr Intellekt turnt mich halt auch an.

                                                              Schön, dass meine sapiosexuelle Seite bei ihr auch befriedigt wird und sie dafür kein Extra nimmt 😄

                                                              Ich hatte früher bereits Damen aus dem Escort, die mir das Gesamtpaket nicht bieten konnten.

                                                              • ich habe mir darüber auch schon öfters Gedanken gemacht und früher einen thread eröffnet

                                                                smilie_g_010.gif    Hemmungen / Altersunterschied

                                                                Der erschien bei der Suche nach "Altersunterschied" bei mir nicht, sonst hätte ihn fortgeführt, entschuldige.


                                                                Ich mache beide Erfahrungen, mit Girls um die 30 ist man geistig auf einer anderen Ebenen und ist mehr "auf Augenhöhe".


                                                                auf der anderen Seite habe ich auch tolle Zimmer mit 18-23-Jährigen und teile hombre2 s Meinung, wonach junge Girls mehr Freude an einem ruhigen, gepflegten Mann haben als einem unflätigen Polterabendgast.

                                                                • ich habe mir darüber auch schon öfters Gedanken gemacht und früher einen thread eröffnet

                                                                  smilie_g_010.gif    Hemmungen / Altersunterschied


                                                                  ich mag es lieber, wenn die Girls mich Gruftie auswählen, wobei sie in einem Club eher die Möglichkeiten haben, einen Gast abzulehnen (was mir auch schon passiert ist), als in einem Studio...

                                                                  ...und ich suche mir tatsächlich liebend gern Damen jenseits der 30 aus.

                                                                  Primär auch, da ich weibliche Formen mag (schöne Rundungen, kein skinny), die Konversation einfach ein anderes Level hat (als Rumgekicher und Schatzi Baby), und meine Dame, welche ich seit Jahren favorisiere, einfach 'ne Granate im Bett ist, eine starke Libido hat und wirklich mega feucht wird, weil es sie erregt und kein 0815 Programm runterspult (und ich ausgefallene Wünsche habe, die 'ne 20-Jährige einfach nicht anbietet bzw beherrscht)...

                                                                  ich kenne Deine ausgefallenen Wünsche nicht (ich buche in Clubs immer nur Standard-Programm), aber ich denke, dass vieles auch Klischees/Vorurteile sind...


                                                                  ich hatte in den letzten Monaten (zuletzt gestern mit einer 21j.) mit einigen Girls +/-20 super Erebnisse inkl. niveauvoller Verführung und interessanter Gespräche...und es gibt auch junge Girls mit weiblichen Kurven...

                                                                  • ist so , alles Berechnung. und meistens mit einem wesentlich besseren Aufwand-Ertragsverhältnis als für 70 Stutz 30 min ficken.

                                                                    • Ich denke, der akzeptierte Altersunterschied wird grösser, je älter man selbst wird. Mit ganz jungen Frauen - jünger als ungefähr 25 - kann ich wenig anfangen, da ich eine gewisse Erfahrung, Reife und Selbstvertrauen schätze. Nach oben setzt das Alter bei der optischen Attraktivität für mich natürliche Grenzen. Dass ich eine Frau über 35 oder 40 rein optisch noch sehr attraktiv finde, ist die Ausnahme. Wenn ich für Sex bezahle, sollte es aber schon eine seine, die ich optisch „sehr“ attraktiv finde. Ich denke, dieses Alter wird sich mit zunehmendem eigenen Alter noch leicht nach oben schieben. Aber nicht allzu sehr.

                                                                      Bin mittlerweile zu dem Schluß gekommen, daß auch „Freundin“ und „Ehefrau“ nichts anderes als besonders teure Langzeitbuchungen sind, die zusötzlich nur auch noch Zeit und Nerven kosten.

                                                                      Im besten Falle bieten sie auch ausserhalb des Sexuellen gute Unterhaltung und „Gefährtenschaft“. Und natürlich das Potential zur Familiengründung.


                                                                      Wenn man aber keine Familie mit gemeinsamen Kindern gründen will: Warum sollte man sich da auf Frauen beschränken? Reisen, wandern, tiefgründige Gespräche führen und gemeinsam an der Modellbahn bauen kann man ja schliesslich auch mit guten Kollegen beiderlei Geschlechts. Ist oft auch entspannter bzw. erfüllender.

                                                                      Das sich jemand 13/14jährig als 18/19jährig ausgibt halte ich für ausgeschlossen, da müsste man als Mann schon total betrunken oder zugedröhnt sein um den Unterschied nicht zu merken.

                                                                      Ausnahmen bestätigen die Regel. Hatte einmal beruflich eine 14-jährige Kundin, die aussergewöhnlich „entwickelt“ war. Völlig nüchtern arbeitend war ich echt überrascht, als sie ihr Alter nannte - und hätte da auch anderen ...nun ja, höchstens den Vorwurf gemacht, nicht kontrolliert zu haben. Volljähriger Lehrling im gleichen Raum, dem sie sichtbar gefallen hätte. Den hab ich freundlich über ihr Alter aufgeklärt, und er auch nur so: „Oops!“.

                                                                      • ist so , am Schluss zählt die Kohle. Alter, gross, klein, schön usw ist nicht relevant.

                                                                        Sonst wärs ja keine Nutte

                                                                        Bin mittlerweile zu dem Schluß gekommen, daß auch „Freundin“ und „Ehefrau“ nichts anderes als besonders teure Langzeitbuchungen sind, die zusötzlich nur auch noch Zeit und Nerven kosten.


                                                                        Ob nun Ehefrau „Ach Schatz komm, Ehevertrag brauchen wir nicht und alle modernen Paare haben doch heute ein gemeinsames Konto“....


                                                                        .... oder Freundin „Ohh Schatz bekomm ich den kleinen Porsche ? Die wirst es heute Nacht auch nicht bereuen“


                                                                        ... oder „50 Baht prima Lutschi Lutschi“.


                                                                        Die sind alle gleich, genetische Veranlagung seit der Steinzeit. Ein Stück vom Mammutbraten kostete halt „einmal die Schere machen“😁

                                                                        • ist so , am Schluss zählt die Kohle. Alter, gross, klein, schön usw ist nicht relevant.

                                                                          Sonst wärs ja keine Nutte

                                                                          • Dürfen ja aber welche 17 oder 18 Jährige macht das schon sich Vögeln lassen von einem der 30 oder 40 Jahre älter ist. Keine die bei verstand ist macht das. Wenn es so wäre bräuchte es keine Bordelle. Sprich mal eine 17 oder eine die 18 ist in einem Cafe oder Disco an, die würde dich gar nicht beachten. Hättest höchstens eine anzeige am Hals wegen Belästigung. Die einzige Möglichkeit für dich eine 18 Jährige zu vögeln ist eine Prostituierte. in Notsituation.

                                                                            Witzigerweise bekommt der „30 bis 40 Jahre ältere Sugardaddy“ aber das volle Programm, der „Freund“ daheim in Rumänien kann von diesem Servicelevel nur träumen.


                                                                            „Notsituation“ ? Na ok, der Kauf einer neuen Gucci Handtasche oder die Hupen OP stellt für die seltsame Hälfte unserer Spezies bestimmt eine solche Situation dar 😂

                                                                            Ich hatte immer sehr schöne Freundinnen, alles 8er und 9er. Der Service ? Hmm na ja FT nur bei Vollmond in Schaltjahren. Anal ? „Ihh du Ferkel, wenn du das willst geh doch in den Puff !“


                                                                            ..... zu Befehl Prinzessin, ich gehorche 😂


                                                                            Im Globe habe ich ernsthaft schon 10er gesehen.. die sind eigentlich fast ausgeschlossen. Selbst bei den absoluten Supermodels würde ich diese Wertung grade mal Miranda Kerr, Rosie Huntington und Rachel Cook geben.


                                                                            Also genießt die Saunaclubs, die absolut beste Erfindung der Menschheit seit Schließung der römischen Sklavenmärkte 😛

                                                                            • elbstverständlich darfst du eine 17jährige irgendwo aufgaben und vögeln, einfach nicht gegen Geld oder geldähnliche Zuwendungen. Aber du darfst sie mit deinem Privatjet nach Barcelona fliegen und ein tolles WE mit ihr verbringen.

                                                                              Dürfen ja aber welche 17 oder 18 Jährige macht das schon sich Vögeln lassen von einem der 30 oder 40 Jahre älter ist. Keine die bei verstand ist macht das. Wenn es so wäre bräuchte es keine Bordelle. Sprich mal eine 17 oder eine die 18 ist in einem Cafe oder Disco an, die würde dich gar nicht beachten. Hättest höchstens eine anzeige am Hals wegen Belästigung. Die einzige Möglichkeit für dich eine 18 Jährige zu vögeln ist eine Prostituierte. in Notsituation.