Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg
Anmelden oder registrieren
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg

Raum Luzern | Schwyz | Innerschweiz

A2 The Club Sempach | Erfahrungen & Rezensionen

  • Antworten
    • Sie war mein erstes Girl überhaupt. An diesem Tag bin ich unangemeldet ins A-2 gekommen weil ich wusste dass es vor der Sommerpause ihr letzter Tag war. Sie war dauerbesetzt und hatte Reservationen den ganzen Tag (das Leid eines Gastes der nicht der Einzige war der ihre Qualitäten zu schätzen wusste). Es stimmt eben wohl dass man dort Zeit verbringen kann auch wenn du es als herumgammeln bezeichnest. Ich hatte dabei sehr intressante Gespräche mit dem damaligen Rezeptionisten.

      Das liegt dann also schon eine Weile zurück, wenn du schreibst "mit dem damaligen Rezeptionisten"


      Und dann hast du wohl meine Aussage im Bericht nicht richtig verstanden. Ich habe beschrieben, dass man sehr wohl an der Bar, auf der Terrasse oder im Fumoir auf seine Angebetete warten kann (so wie du offenbar damals), falls sie noch besetzt ist, oder man sogar die Zeit zwischen 2 Zimmergängen verbringen kann. Aber es ist nicht Teil vom Gesamtkonzept, dass Gäste einfach reinkommen, stundenlang an der Bar "herumgammeln" (und die Plätze besetzen, die primär für Gäste vor und nach dem Zimmer wären, oder eben gerade für dich, da du ja wartest), und dann wieder gehen, ohne überhaupt die Absicht gehabt zu haben, mit einer Dame ins Zimmer zu gehen. Das hätte ja dann auch in deinem Fall gar nicht auf dich zugetroffen, da du ja eigentlich wolltest.

      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

      8)8)8):evil::evil:8o8o

      • 2 Fragen an dich:

        1. Hattest du jetzt dein Debüt mit ihr, oder ergab sich eben kein Zimmer, da sie dauerbesetzt war?

        2. Was hat das mit dem Bericht zu tun? Also, was darin stimmt nicht?

        Sie war mein erstes Girl überhaupt. An diesem Tag bin ich unangemeldet ins A-2 gekommen weil ich wusste dass es vor der Sommerpause ihr letzter Tag war. Sie war dauerbesetzt und hatte Reservationen den ganzen Tag (das Leid eines Gastes der nicht der Einzige war der ihre Qualitäten zu schätzen wusste). Es stimmt eben wohl dass man dort Zeit verbringen kann auch wenn du es als herumgammeln bezeichnest. Ich hatte dabei sehr intressante Gespräche mit dem damaligen Rezeptionisten.

        • Hier im A-2 in Sempach hatte ich mein Debüt. Mit der Mirella aus Ungarn, war super und die Atmosphäre sehr entspannt. Etwas stimmt allerdings nicht in dem Bericht von El perversito , ich war einmal unangemeldet nach einer Versammlung dort. Sie war dauerbesetzt und der letzte Tag bevor sie nach Hause ging, ich war dann sicher 2 oder sogar 3 Stunden auf der Terrasse und wurde immer mit Getränken versorgt ein Zimmer ergab sich leider nicht.

          2 Fragen an dich:


          1. Hattest du jetzt dein Debüt mit ihr, oder ergab sich eben kein Zimmer, da sie dauerbesetzt war?


          2. Was hat das mit dem Bericht zu tun? Also, was darin stimmt nicht?

          Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

          Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

          8)8)8):evil::evil:8o8o

          • A2 The Club - Report: A2 The Club - Sempach / Club Report


            Hier im A-2 in Sempach hatte ich mein Debüt. Mit der Mirella aus Ungarn, war super und die Atmosphäre sehr entspannt. Etwas stimmt allerdings nicht in dem Bericht von El perversito , ich war einmal unangemeldet nach einer Versammlung dort. Sie war dauerbesetzt und der letzte Tag bevor sie nach Hause ging, ich war dann sicher 2 oder sogar 3 Stunden auf der Terrasse und wurde immer mit Getränken versorgt ein Zimmer ergab sich leider nicht.

            • Freut mich, PublicFicker, dass wir quasi Lochschwager wurden😅 Nein, im Ernst, es ging Dir in etwa sehr ähnlich mit der CH-Lisa. Sie ist eine sehr herzige, aber dein genannter " gelangweilter Gesichtsausdruck" sowie das Erlebnisprädikat "Optikfick" triffts auch gemäss meiner Erfahrung ziemlich genau.


              Es war der Wahnsinn, sie so richtig im Doggy durchzunudeln (durfte auch leicht etwas ihr traumhaftes Apfelärschchen slappen) weil einem die Fantasie des CH-Teeny-Nachbarsgirls so ziemlich 1000%ig erfüllt wird. Aber GF-Feeling bleibt aus, weil die Kommunikation harzt. Diese hat bei mir mit CH-Martina dafür sehr gut gefunzt.

              • Meine Erfahrungen mit CH-Lisa im A2 Club Sempach


                Nun bin ich doch noch dazugekommen die CH-Lisa im A-2 Club in Sempach zu testen! Ein optischer Leckerbissen und eine wahre Rarität im Schweizer Pay6-Geschäft!


                Im Club A2 angekommen habe ich mich mit Lisa bekannt gemacht. Sie spricht natives "schwiizerdütsch" und ist ein typisches Girly von nebenan, welches man in jeder gehobenen Discothek in der Schweiz antreffen könnte. Diesem Girl in die Augen zu schauen mit der Aussicht sie jetzt dann gleich ficken zu dürfen, war schon was sehr Besonderes... :D8)


                Im Zimmer bewunderte ich zunächst einmal ihren Körper. Richtig skinny währe wahrscheinlich zu hoch gegriffen, aber ihr Body ist perfekt schlank und ihre Brüste geben schön was her um anzufassen, sind jedoch trotzdem schön prall und in keiner Weise schwerkraftgeschädigt. Zudem diese Haut, herrlich duftend und fein wie Seidenpapier! <3


                Mit einem neckischen Gesichtsausdruck mustere sie meine prallharte Kanone und begann sogleich sich sorgenvoll darum zu kümmern. Ihr Französisch war absolut gekonnt, ohne Hemmungen und der Anblick wie dieses junge Schweizerteeny an meiner Spritzgurke rumlutschte entzückte mich zu tiefst! ^^ Nach einem Weilchen wollte ich unbedingt ihre Muschi näher begutachten: Lecken war angesagt! Davon war ich jedoch wirklich etwas enttäuscht. Sie ging nicht so richtig mit und machte dabei eher einen etwas gelangweilten Gesichtsausdruck. Ok, das könnte theoretisch auch an meiner Technik liegen, aber Fact ist, dass 95% aller Girls, die ich damit beglücke lustvoll mitgehen oder zumindest wallende Lust vorgaukeln. Schlussendlich ist es mir egal, was von beidem es ist :/, aber ein gelangweiltes über-sich-ergehen-lassen finde ich dann doch etwas abturnend. Daher ging ich halt zur nächsten Phase über: Ficken war angesagt. Nun ja, diese Lisa lässt sich zwar wundervoll in diversen Stellungen ficken, macht ohne Mucken und Zucken mit und versucht dabei eine Dienstleistung auf hohem Niveau zu bieten. Eine objektive Kritik kann ich nicht wirklich äussern, aber unterschwellig vermisste ich bei ihr ein bisschen wahre Lust oder zumindest ein etwas professionelleres Schauspiel in diese Richtung. Zudem hatte ich das Gefühl, dass sie lieber etwas früher als später zum Schluss kommen wollte. Das geht für mich gar nicht. Die volle Punktzahl kriegt ein Girl bei mir nur, wenn sie zumindest so tut, als dass sie es geniesst, wenn sie kurz vor dem Orgasmus sagt, man soll doch bitte noch nicht spritzen, man soll doch bitte etwas langsamer machen oder eine kleine Pause einlegen. Und wenn's dann doch zur Entsaftung kommt, sollte sie einem mit naiven und enttäuschten Rehaugen tief und mitleidig in die Augen schauen wie wenn sie sagen wollte "das hast du gut gemacht du starker Kerl, aber ich hätte deinen Schwanz halt gerne noch etwas länger in mir gespürt".... ;)8). Bei Lisa war das definitiv nicht ansatzweise der Fall!


                Vielleicht liegts halt einfach an der schweizer Attitude. Rumäninnen bieten diesbezüglich häufig den etwas besseren Service. Das Erlebnis mit der CH-Lisa war summa-summarum der absolut perfekte Optik-Fick, technisch auf hohem Niveau mit jedoch dem gewissen Etwas das halt fehlte. Dies zusammen mit dem einzigarten Alleinstellungsmerkmal "blutjunges Schweizer-Teeny von nebenan" macht das Erlebnis mit Lisa trotzdem lohnenswert mit einer Wiederholungsgefahr sehr nahe an 100%! :thumbup:

                • Ja, diese Treppchen haben ihren Reiz und Bürde..für uns Männer herrlich zum schon mal vorfreudig dem Girl hinterher zu laufen und ihre Rückseite zu geniessen...das Girl hingegen meist eher in Sorge in ihren 20cm-Stelzen heil oben anzukommen🤪..wobei ich bei CH-Martina bei diesem Traumärschchen auch alle Mühe hatte, minimalste Konzentration fürs Treppensteigen zu behalten🙈 robi26 (vorher Rene26)

                  • In diesem Club hatte ich das erste Erlebnis im Paysex. Weiss noch genau wie ich unentschlossen die Treppe hinaufging. Aber die Angst verging schnell, nur die Nervosität blieb ein bisschen.

                    Hatte mich damals für die kleine Mirella entschieden. In dieser Kette konnte man nichts falsch machen. Im Insomnia war es die grosse Lori die mir auch sehr guten Service bot.

                    Leider sind beide Girl schon länger nicht mehr gesichtet worden.

                    • Die CH-Lisa und ihre Freundin CH-Martina waren vorher im Penthouse 9...habe beiden einen Besuch abstatten dürfen. Sie sind beide wirklich ein optischer Hochgenuss. Mit mir persönlich hat Martina besser harmoniert..ihr Arsch ist v.a. im Reverse ride getestetermassen die Abspritzgarantie. Ihre Naturbrüste fühlen sich perfekt an. Sie bläst aber auch super und geniesst 69 sehr.


                      Ausserdem ist sie auch danach eine sehr angenehme junge Frau, mit der man sich toll unterhalten kann. Sie finanziert sich derzeit ihr zukünftiges Studium auf diesem Wege.


                      Lisa ist nochmal eine Nummer skinnier und perfekt für Cim-Fans. Das GF-Feeling passte wie gesagt weniger, dafür mag sie es glaub gern härter..im doggy hard kam sie auf Touren und ich zum 2. Absch(l)uss...


                      Geniesst die beiden CH-Girls, es gibts ja selten genug.

                      • Eigentlich erstaunlich, dass man in diesem Forum so wenig über den Club A2 in Sempach liest. Dieser Club ist zwar kein Saunaclub im eigentlichen Sinn, hat aber auch herzlich wenig mit einem herkömmlichen Zimmerstudio zu tun. Das Ambiente bei der Ankunft ist wie bei einem Saunaclub mit sehr grosszügigen Einlassräumlichkeiten und einer gediegenen Bar! Der Club bietet nur das feinste vom feinsten, super edel und alles ziemlich gediegen. Das Globe muss sich ziemlich warm anziehen um da mithalten zu können! Vor allem sind auch die Duschköpfe alle dicht und spritzen in die gewünschte Richtung, was man vom Globe leider nicht behaupten kann.


                        Dann die Girl: Diese sind alle super hübsch, sehr gepflegt und bieten einen hervorragenden Service! Durchs Band! Ok, viele Girls sind nicht ganz so skinny wie teilweise im Globe, die Bebilderungen und Beschreibungen im Tagesplan sind aber fair und solide, so dass man sich vor dem Besuch schon mal eine Strategie zurechtlegen oder eine Reservierung entsprechend seiner Vorlieben tätigen kann.


                        Ich hab mich für die Roxana (22 jähriges Skinnygirl) entschieden. Die Beschreibung (160cm, 45kg) im Tagesplan stimmt perfekt und vom Aussehen her könnte Roxana auch als 18-19 jähriges Lolita-Teeny durchgehen. Ein Kompliment an den Club, dass er sich beim Marketing trotzdem an die Fakten hält! Ein echtes Traumgirl diese Roxana, absolut makelloser Körper! Als ich dieses Mädchen zu Gesicht bekam richtete sich meine Spritzflöte innerhalb von Sekunden auf und bereitet sich schon freudig auf das bevorstehende Flötenkonzert vor! ^^ An der Bar sitzend hab ich im Augenwinkel noch CH-Lisa beobachtet. Unglaublich! Eine echte 18 jährige Teeny-Schweizerin. Ihr Aussehen hat mich fast aus den Socken gehauen! Eine Rarität in der Schweiz, dass eine so junge Vollblutschweizerin mit makellosem Teenykörper als WG arbeitet! Leider hab ich meine Wahl schon getroffen und ging dann mit Roxana ins Zimmer, was ich aber nicht bereuen werde.


                        Dieses Girl küsste im Zimmer absolut leidenschaftlich und beim Flötenkonzert zog sie sämtliche Register, so dass sich in meinem Spritzkolben langsam ein gefährlich hoher Druck aufbaute. Um mein Arbeitsgerät etwas zu entlasten ging ich in Phase zwei über: Leck- und Zungenakrobatik an ihrem tadellos riechenden Honigtöpfchen ^^. Dabei ging Roxana schön mit und ihr appetitliches Schlitzchen begann ziemlich intensiv zu saften - für mich ein gutes Zeichen. 8) Auch ihr Liebessaft schmeckte wunderbar, so dass ich meine Zunge zwischendurch ziemlich tief in ihre Lustspalte versenkte. Dabei knetete ich ihre wunderbar wippenden und prall elastischen Tittchen. Ein echter Spass sag ich euch! ^^ So was muss für mich nie mehr aufhören! Aber irgendwann meldete sich dann mein Dampfkolben zurück, der sich schon sehnlichst nach Arbeit lüstete. So etwas darf man natürlich nicht ignorieren, somit war Phase drei angesagt. Durch meine linguale Vorarbeit flutschte mein Arbeitsgerät auch ohne Gleitcreme gleich bis zum Anschlag in ihr kleines Becken. Ein Traum: Ein wunderschönes Teeny, das direkt unter mir lag während mein maximal steifer Schwanz tief in ihr drin steckte, dabei tiefer Augenkontakt und leidenschaftliche Zungenküsse. Was will man mehr! Besser als jedes Kopfkino! ;) Der eigentliche Akt mit ihr war intensiv und bewährt und Roxana konnte ihre Servicequalität bis zum Schluss mit vielen Stellungswechseln unter Beweis stellen. Vor Phase vier komme ich immer etwas unter Druck, da es mir oft nicht ganz leicht fällt, mich mich unter zerebraler Blutleere für den besten Abschluss zu entscheiden: ins Tütchen? In den Mund? Oder doch was anderes? Man hat ja nur eine einzige Gelegenheit, danach ist das Pulver ja bekanntlich verschossen! :D Ich wollte beobachten, wie meine druckvolle Spritzfontäne auf diesem zarten Teeny landete, so hab ich mich für Körperbesamung entschieden. Hat das was mit Dominanz zu tun? Überlegenheitsgefühl? Eigentlich abartig, dass man als erwachsener Mann die Lust verspürt ein zartes und junges Teeny anzuspritzen! X/:S^^ Aber ich kann meine Vorlieben unter Blutleere im Kopf ja nicht ändern, damit war Phase vier eingeleitet. Da ich mich bereits im roten Überdruckbereich befand spritzte die erste Fontäne über ihre Schulter hinweg aufs Bett, die zweite dann glücklicherweise auf ihre Tittchen und der Rest saftete schön auf ihren Bauch hinunter. Ein fantastischer Anblick 8o und ein fantastisches Gefühl die letzten Tröpfchen auf der überempfindlichen Eichel an ihrer zarten Haut abzustreichen ^^^^^^. Bin ich eigentlich etwas pervers? Wahrscheinlich schon - aber ich liebe es! ;)


                        Alles in Allem ist der Club A2 ein toller Club! Echt unverständlich, dass man in diesem Forum so wenig darüber liest. Das Erlebnis mit Roxana war top und die Wiederholunggefahr ganz klar bei 100%! Echt gespannt bin ich auf die CH-Lisa! Entweder teste ich sie bei Gelegenheit selber oder jemand anderes opfert sich dafür auf. Bin gespannt!

                        • P.S.

                          Naomi ist nur selten auf dem TP, da sie noch einen anderen Job hat, und i.d.R. jeweils nur 3-4 Tage am WE, wiederum nächsten Sa - Mo...(Reservation empfohlen)

                          Danke green für die Naomi Info. Heute letzter Tag, und dann ist Sie wieder weg, da werd ich doch die Happy Hour mal testen.

                          Zum Glück haben wir dich, der die Uebersicht hat, ev bietest du ja bald einen Latinawochenplan aller CH Clubs an

                          • Erfahrungsbericht A2 The Club


                            Mein Erlebnis mit Naomi (DomRep)


                            ich hatte in den A2 Club in Sempach bereits einmal vor ca. 2 Jahren hineingeschaut, als ich auf der Durchfahrt war. Damals wegen Nelly, auch einer Dominicana, die aber nicht mehr auf der HP aufgeführt ist, sie war aber den ganzen Abend ausgebucht, so dass ich ohne Programm wieder weitergezogen bin...


                            ...an dieser Stelle auch ein Kompliment für die gelungene HP, die m.E. eine der informativsten ist...


                            als Naomi nach längerer Pause für nur 4 Tage wieder auf dem Wochenplan stand habe ich diesmal telefon. reserviert, was auch zu empfehlen ist, da sie nach mir bereits der nächste Kunde wartete...


                             



                            Der Club A-2 liegt im Gewerbegebiet in Sempach, eigene Parkplätze in einer Garage, sehr diskreter Eingang via Treppe, geklingelt und wurde ohne Angaben von Personalien eingelassen...


                            Naomi in sexy Dessous erblickt, und meine Reservation nicht bereut, an der Bar von ihr ein Getränk bekommen, allein bei ihrem Anblick bereits in Stimmung gekommen, dazu erste Streicheleinheiten...wir "mussten" mind. 20min. auf ein freies Zimmer warten, so dass ich mit ihr auf span. (sie spricht aber auch engl.) etwas plaudern, und dabei ihre weiche Haut bereits etwas geniessen konnte...


                            junges sehr zierliches Girl, dunkler Teint, runder knackiger Latina-Traum-Hintern, schmale Taille, kleine wohlgeformte B-Cup Natur-Titten, weiche makellose Haut ohne Tattoos, sehr natürliche Belleza


                            ihr hinterher ins schöne Zimmer gefolgt, nach der Dusche ihren perfekten zierlichen Body erforscht, ihren Traum-A., ihre sehr leckere rasierte kleine enge Pussy (pink chocolate ) - BJ ? - wieder einmal vergessen, GV in div. Pos. bis...danach blieb noch etwas Zeit, so dass ich es genossen habe, ihren Traum-Hintern mit reichlich Öl zu massieren, nach ihren Angaben hat sie dies auch heiss gemacht...


                            Fazit: zärtliches Top-Programm mit junger knackiger sehr natürlicher Latina, sehr empfehlenswert


                            auch danach noch an der kleinen Bar etwas getrunken, auch die alkohol. Getränke sind m.W. inkl. (auch für die Girls, so dass nicht nach Drinks gebettelt wird) - also ähnliches System wie Club Aphrodisia oder früher Life/C79, nach 18h einige Gäste anwesend, die Stimmung lockerer wie im CA...dass die Möglichkeit besteht, sich zu akklimatisieren und die Girls vorher etwas kennenlernen, ist für mich ein grosser Vorteil, alle WG in Dessous, die sich mit Namen vorstellen


                            Tipp: zur Happy Hour 18h-21h günstigere Preise

                            • Naomi / Studio A2 Sempach


                              kleiner Nachtrag von meinem Besuch bei Naomi in Sempach, hübsche Latinateenie mit geilem Arsch, perfekter GFS mit krönendem Abschluss in Ihrem Mund. Vorsicht wenn Sie beim Reiten in die Hocke geht, ist wie Nitroeinspritzung beim V8!


                              Wirklich empfehlenswert, Danke für den Tip, Wiederholung so bald wie möglich..8o

                              • Hat jemand aktuelle Erfahrungen im Club A2 gemacht?


                                Die Homepage ist vielversprechend, LineUp sieht „bunt“ aus (Russinnen, Deutsche, Türkin…) und auch die Bilder des Clubs selber sehen ansprechend aus. Danke.


                                Hallo Eddie,


                                Ich kann das A2 Studio / Club in Sempach empfehlen ist eine gute adresse, es hat ein eigenes Parkhaus wo es direkt eine türe gibt die eine Treppe rauf führt zum studio, empfangen wird man meistens von einem barmann der sehr freundlich ist mit dem man auch gut smalltalk machen kann, an der bar bekommt man ein getränk (gratis) die Girls kommen sich dann vorstellen, wenn es nichts passendes hat kann man auch ohne probleme wieder gehen.


                                Die zimmer sind immer sehr sauber und das Studio ist auch schön eingerichtet.


                                Die frauen halten den service auch ein, man wird auch immer gefragt ob man zufrieden war oder ob etwas nicht gepasst hat, es ist wie überall manchmal passt es und manchmal eben nicht.



                                Die mira ist der Topshot unter den anwesenden frauen aktuell grad auf dem tagesplan



                                viele grüsse



                                :fun:

                                • Dunkle Teeny Latina Naomi im A2 Club in Sempach

                                  Seit kurzem ist im A2 eine bezaubernde dunkle teeny Latina neu auf dem Plan. Konnte nicht wiederstehen und nahm Kurs Richtung Luzern, resp Sempach.


                                  Ich war das Erste Mal in dem Club A-2, welcher sich in einem Industriegebäude in Sempach nähe der Autobahn Abfahrt befindet. Die Treppen hoch und rein in den Club, die Damen stellten sich vor. Da ich wegen Naomi gekommen war, war die Wahl trotzdem nicht einfach da es noch andere Leckerbissen hatte.


                                  Naomi war himmlisch, :super: Sie spricht etwas wenig Deutsch, hat eine zarte feine dunkle Schokohaut, kleine Naturtitten mit schönen Nippeln, Unten schön rasiert und Ihr Po so was von Hammer, jede Seite passt schön in eine Hand. Service, feuchtes FO mit guter Tiefe, mit den Küssen etwas sparsam aber das hat mich nicht gestört, Sie ist schön Eng gebaut, keine London sondern spezielle gefühlsechte Marken Kondome kamen zum Einsatz :happy:, Missionar Doggie und zum Schluss in Reiterstellung als Sie mir gleichzeitig die Eier kraulte alles in die Tüte geschossen. Sie mag es wenn man Ihren PO etwas knetet :smile:


                                  Bei Naomi war ich bestimmt nicht das Letzte Mal, hoffe Sie bleibt eine Weile, Nach dem Zimmer kann man sich übrigens mit dem Girl noch weiter Unterhalten wenn Sie Zeit hat. Auch vorher wäre das möglich meinte Sie, ev gut zum Vorglühen beim nächsten Mal. Die Uhr läuft erst wenn beide frisch geduscht auf der Matte liegen.

                                  • A2 Empfehlung


                                    Hallo zusammen


                                    War kürzlich wieder einmal im Club A2 in Sempach. Der Club ist wirklich noch zu empfehlen. Sehr sauber, gepflegt und mit hübschen WG's.


                                    Ich hatte das Glück eine grosse Auswahl der anwesenden Girls zu haben - was es nicht einfacher macht. Die ganze Vorbereitung mit dem Tagesplan ist über den Haufen geworfen, wenn die tollen Girls sich reihum vorstellen. Die Überlegungen spielen sich dann plötzlich 2 Etagen tiefer ab.


                                    So habe ich mich dann auch für Maya entschieden. Und vorweg, ich hab's nicht bereut. Maya ist aus Ungarn, spricht lieber englisch als deutsch und ist ein äusserst attraktives Gesicht und eine super Figur. Persönlich steh ich auf gut gemachte Brüste, welche bei Maya sehr schön sind.


                                    Wir hatten eine tolle halbe Stunde mit ZK, FO, 69 + GV. Mir scheint sie hat das verwöhnen ihrer Muschi genossen, einzig fingerln ist nicht drin. Ansonsten hat es wunderbar gepasst und besteht Wiederholungsgefahr.:super:

                                    • Top Club, Top Girls, Preisleistung genial


                                      Hallo Zusammen, warum so wenig über den A-2 Club Sempach berichtet wird ist mir ein Rätsel. Ich bin sicher drei vier mal im Jahr dort. Und es sind immer Hammer Erlebnisse.

                                      Zum einen ist das Ambiente genial. Die Bar ist gut, und die Zimmer sind einfach top. War schon in vieren davon. Die grossen mit Whirlpool, aber auch die eher kleinen sind gut... Alles sehr sauber und schön, und die erotische Atmosphäre ist wirklich gut.

                                      Und dann die Girls...

                                      Die Mira habe ich drei mal besucht. Eine ca. 27 jährige Bulgarin mit schönen grossen Naturbrüsten. Sehr erfahren. Bei Ihr ging es immer sehr zur Sache, heftig und geil.

                                      Dann die Mirella. Ich habe sie im letzten Jahr zwei mal besucht. Kleine Ungarin, jung. Mit absolut herrlichen schönen grossen Brüsten.

                                      Und die Alexandra ist auch ein Traum...

                                      Ich werde immer wieder mal dort im A2-Club sein. Zu gut...

                                      • Erfahrungsbericht Aylin im A-2


                                        Es ist doch schon eine Weile her, dass ich im A-2 war. Beim ersten Besuch hat doch Aylin mit ihrer Ausstrahlung sofort in ihren Bann gezogen. Das beste für mich, es gab noch Happy Hour. Nach kurzem Small Talk an der Bar, verzogen wir uns in die hinteren Gefielde. Eine überaus freundliche und sympatische Aylin überraschte mich im Zimmer. Eine überaus schöen Zeit ging viel zu schnell vorbei.


                                        Auch nach der Dusche verblieb sie noch eine Weile mit mir an der Bar.
                                        Es war doch sehr gemütlich. Gerne wieder.

                                        • Jessy im A2 The Club


                                          wieder mal in der Innerschweiz unterwegs als es mich zum A2 Club nach Sempach hinzog. Ich wählte Jessy, eine optische Bombe - jung, braungebrannt, freundliches Lächeln, super Körper... was will man mehr?


                                          Wir verbrachten eine halbe Stunde. Sie spulte das Programm brav ab und ich denke, es war ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Nicht spitze, aber gut. Sie küsste, blies anständig und liess sich genüsslich lecken - dennoch ist es manchmal nicht verwunderlich, dass ein etwas reiferes Mädchen gegenüber einem knapp 20-jährigen Teenie einfach noch das "gewisse Etwas" mehr bieten kann.


                                          Figur 10
                                          Gesicht 10
                                          Service 8
                                          Freundlichkeit 9
                                          Wiederholgefahr: .. (lasse ich mal offen)

                                          • Maya - Club A2 - Mein Geburtstagsgeschenk


                                            Habe mir kürzlich zum Geburtstag selber eine geilen Besuch im A-2 Club Sempach geschenkt. Geklingelt und an die Bar gegangen.,habe mich dann für die süsse Maya entschieden. Gross, schlank, dunkle lange haare, süsser hintern und tolle naturbrüste.


                                            Nach der dusche gings dann gleich los. Tolles fo, bei dem man ihr zungenpiercing spühren konnte (ich mag das). Dann habe ich sie mit der zunge und dem finger verwöhnt und sie ist voll abgegangen. Sie schien es nicht mehr erwarten zu können und holte den gummi heraus. Zuerst im missio ordentlich losgelegt, dann liess ich sie reiten. Zum schluss dann ins obligatorische doggy. Dort mit diesem knackhintern vor mir hats dann schnell gespritzt.


                                            Danach ne tolle massage bekomen und ne angenehme disskusion geführt.


                                            Fazit


                                            Körper: 9
                                            Aussehen:9
                                            Service: 10+
                                            Wiederholungsgefahr: 100 %

                                            • Mein Erfahrungsbericht über Yvette im Club A2 Sempach



                                              Zuerst zum A-2 Club Sempach:


                                              - nicht wirklich diskret (man muss eine lange helle Treppe hinauf)
                                              - keine Dusche im Zimmer (muss mit Nachbarzimmer geteilt werden)
                                              - Organisation so so la la (keine Nachfrage wie Service war)
                                              - Ansonsten sehr schön eingerichtet


                                              Yvette:


                                              - Keine Freude
                                              - Keine Ausstrahlung
                                              - Viel Handeinsatz, kaum Geblasen
                                              - 1 Tube Gleitmittel gebraucht (nach jedem Stellungswechsel neu)
                                              - Zeitdruck (obwohl erst 20 von 30 min vorbei)
                                              - Für die letzten 10min als "Ersatz" eine Rückenmassage erhalten


                                              Körper: 10
                                              Aussehen: 8 (Gesicht)
                                              Alter: Sehr jung
                                              Service: 2
                                              Freundlichkeit: 2

                                              • Daniele 12 und ALLE


                                                OH MEIN GOTT...!!! Da ist mir ja ein riesen Fauxpas passiert!!!
                                                DANIELE 12 , du hast ja über NICOLE berichtet. Ich hab das überlesen und bin von BIANCA ausgegangen... Hab also zu deinem Post über NICOLE auf BIANCA Stellung bezogen!


                                                SORRY AN ALLE für die Verwirrung. Zumindest klärt das, weshalb ich über deinen Negativ-Bericht doch sehr erstaunt war:smile:


                                                Und nebenbei: Ich kann deinen :wütend: natürlich gut nachvollziehen... Deinen 7-Punkte-Bericht werde ich mir dennoch genüsslich zu Herzen nehmen. Danke!:super:


                                                • Schau mal ein bei meinen posts da ist ein erlebnisbericht mit 7 von 10 :p , ich schriebe sowieso nicht so viele berichte.


                                                  Ja kann sein das sie es einem nur recht machen will, aber das ist für mich total abturnend die ganze zeit wie im verhör fragen zu beantworten, ich war schon mehrere male im A-2 und es ist leider oft glückssache ob man ein gutes mädchen erwischt oder eine arrogante zicke von denen es dort viele gibt.


                                                  • Das mit dem "was willst du" kommt mir irgendwie weit entfernt noch etwas bekannt vor... Als ich das erste Mal mit ihr auf dem Zimmer war, hat sie sich auch relativ passiv nach meinen Wünschen erkundigt, was mich ebenfalls zuerst mehr irritiert als befriedigt hat. Wollte doch einfach das "Standartprogramm, welches es eben im Aegi meistens ausnahmslos gibt" und nicht quatschen... Kam aber wirklich nur beim ersten Mal vor. Hab mich dann einige Monate wieder mit ihr eingelassen und habs seither genossen mit ihr.
                                                    Kann es nicht auch einfach sein, dass sie es dir Recht machen möchte und dher zuerst mal abchcken will, was so deine Vorlieben sind? Wäre ja eigentlich nicht zu verachten, nur haben wir Männer halt wenn wir f***en wollen unsere eigenen Vorstellunbgen und Erwartungen. Viel Geplapper gehört da vermutlich WÄHREND des Akts weniger zu unseren Vorlieben.


                                                    Deine Bewertung erstaunt mich aber trotzdem. Wäre interessiert welchem WG du Service-Noten von 7 Punkten aufwärts vergeben würdest. (Das muss ja dann schon ein Superschuss sein...:smile:


                                                    Schade, dass du's nicht besser mit ihr erwischt hast. Kenne sie wirklich als "gutes Mädchen" und ich bin auch nicht gerade erwrtungslos was Service betrifft.


                                                    Auf bessere Erlebnisse!

                                                    • Meine Erfahrungen mit Nicole im A-2 Club


                                                      Habe die nicole gebucht, würde jedem davon abraten schlechter service, die ganze zeit geplappert was machst du, was willst du, hast du eine freundin und so weiter, liegt da wie ein stück holz und man muss ihr jede stellung erklären.


                                                      Auserdem macht sie zu viel gleitcreme dran, und schaut jede 2 min auf die uhr..


                                                      Aussehen 6 Von 10
                                                      Service 0 von 10


                                                      Grüsse

                                                      • Erfahrungsbericht Bianca / A2 The Club


                                                        Kurzer Abstecher ins A2 nach Sempach, 4 WG zur Auswahl, keine sehr gut gelaunt (ausser die Empfangsdame, aber die war nicht in der Auswahl). Bianca gebucht für 15 Minuten. Sie kommt aus dem Osten, spricht aber gut Deutsch. Zaghafte ZK und FO, dann Pirelli drauf und Abschuss.
                                                        Fazit: obwohl zur gleichen Kette wie Solarium 9 in Littau gehörend, merklicher Unterschied der WG. Nachstes Mal wider Littau.


                                                        Gruss und tschüss

                                                        • CH-Lara im A2 Club in Sempach


                                                          Also ich war das erste mal im A2 Club in Sempach. Der Eingang sehr diskret vom Parkhaus, dann in den obersten Stock es wird geläutet dann kommt der Chef, der chef macht auf smalltalk nach vorne an die Bar . Wird dir dann alles erklärt. dass bei der schnellen Nummer für 100.- nur auswählen kann ob französisch oder Massage oder Verkehr. steht aber nirgends auf der Hompage. Alle bis auf eine kamen sich emotionslos vorstellen , Die eine heisst Lara und ist eine Schweizerin die hat mich schon richtig süss angelächelt beim auf mich zu laufen, ich durfte noch ein bischen Bier trinken, dann fragt die bardame schon welche??hmm. ich habe mich eigentlich schon lange entschieden.


                                                          Die süsse Lara sei 19 Jahre jung. sie ist nicht so dünn wie anderen, genau richtig nach meinem Geschmack. Ich habe 15 min. alles inkl. gebucht für 150.-.


                                                          Sie ging mit mir und dem Bier aufs Zimmer erklärt wo das badezimmer ist abgerechnet , ein bisschen Smalltalk usw. danach ging ich duschen als ich ins Zimmer ging kam sie auch schon ganz nackt herein mit Ihren High Heels( sie ist ja nicht so gross:-)) Nahm mir das Badetuch weg, fing mich ganz schön an zu ZK wirklich mit der eigenen Freundin. dann wanderte die Hand zu meinem immer grösser werdenden Freund.


                                                          Aufs Bett geschubst, und los gings zk. Blasen, wieder Zk wieder Blasen, und LEute die Bläst wie von einem anderen Stern, booombastisch. Ich konnte Sie lecken usw. dann Gummi mit der eigenen Technik montiert suuuuper. dann auf mich gesetzt ich musste Sie immer wieder bremsen, menno das war ein ritt. wowow. Plötzlich abgeschossen.. Wahnsinn dann noch ein bischen Streicheleinheiten smalltalk. die Zeit war vorbei noch was getrunken, gegangen.


                                                          Ein super erlebnis mit Lara im Club A2, werde sie bald wieder besuchen...:verliebt::verliebt::verliebt:

                                                          • Susanne im Club A2 in Sempach


                                                            Liebenswerte Dame mit vollem Busen und blonden Haaren. Nicht mehr ganz jung, ich schätze Sie gegen Ende 20, mit einer schönen Ausstrahlung. Französisch ohne etwas Mechanisch und auch nicht so tief und als ich Sie gebeten habe, FO ohne die Hände zu machen, fiel ihr mein Schwengel einige Male aus dem Mund.


                                                            Dann Stellungswechsel und Ihr wunderbare Muschi geleckt. Grosse Schamlippen welche die Klitoris verstecken und trotz längerem Einsatz war ich mir nicht sicher, ob Ihr Stöhnen echt war /oder eben nicht....


                                                            Dann von hinten gerammelt und auch im Missionar, da keuchte die Gute ganz schon mit und ging auch gefühlsmässig ans Ganze. Nachher schön abgespritzt und mit einem netten "Danke schön" bin ich dann verabschiedet worden.


                                                            Wiederholfaktor 7, auf der 10-er Wertung eine 8 für den Charme und eine 7 für die Figur

                                                            • A-2 Club Sempach


                                                              Ich habe vor kurzem wieder mal das A-2 besucht. Der Club in Sempach an der Autobahn ist für mich günstig gelegen und die Diskretion wird sehr gross geschrieben. Aussen hat es genügend Parkplätze, aber du kannst auch in die kleine Halle fahren und von dort direkt ins Obergeschoss gelangen.


                                                              Die 5 anwesenden Girls guckten ein wenig gelangweilt in die Welt, es war offenbar nicht gerade Hochbetrieb. Von den Anwesenden hatte es mir Raysa angetant, mit der ich dann eine Dreiviertelstunde im Zimmer verbrachte.



                                                              Mein Erlebnis mit Raysa


                                                              Die süsse Blondine kommt aus Rumänien, spricht aber fliessend deutsch und italienisch. Ihre knappen 20 Jahre sind für den Erotiker einfach ein bisschen zu jung, steht mein Kleiner doch eher auf erfahrene Ladies. Der Service war sicher nicht schlecht, aber es fehlt den jungen Damen an Erfahrung, Selbstbewusstein, Zielstrebigkeit und das Gespür, was man(n) will. Schade für mich, dass der Club nur vorwiegend jugendliche Girls anbietet; ich würde das ausserordenltich gute Ambiente vermutlich vermehrt benützen.

                                                              Viele Grüße,

                                                              Erotiker

                                                              • Club A2 in Sempach - mein absoluter Favorit


                                                                Hallo zusammen und ein frohes neues :smile:

                                                                Ich war auch schon mehrmals im A2-The Club in Sempach und ich muss sagen, dieser Club ist mein absoluter Lieblings Club. Die zimmer sind sehr schön und sauber, die girls gehen vorher immer duschen wie man selber auch sollte meiner meinung nach auch normal sein.


                                                                Wenn man nicht schon weiss welches Girl man nimmt und nicht reserviert hat, finde ich es an der Bar ganz angenehm. Man bekommt ein Getränk und kann noch ein wenig Smaltalk halten und sich in Ruhe ein Girl auswählen.


                                                                Meine Favoritinen sind Bianca, Biggi, Lola und Olivia.


                                                                Muss bald mal wieder vorbeischauen in Sempach!

                                                                • A2 Club Sempach - sehr gute Location - Top Preis Leistungs Verhältnis


                                                                  Ich war vor einger gewissen Zeit, ca. 4 Monate auch mal im A2 Club in Sempach. Wahrscheinlich hatte ich Glück und musste nicht an die Bar, wo ja Baerli eher negative Erfahrungen gesammelt hat...

                                                                  Nein, Suzanna, welche ich bereits online als meine Favoritin erkürt hatte, öffnete die Tür. Und da wollte ich gar nicht mehr an die Bar, sondern möglichst schnell mich mit ihr ins Vergnügen stürzen, was ich auch tat.


                                                                  Vorerst einiges zum Club:

                                                                  Er liegt absolut diskret, reichlich Parkplätze, für den Club und auch andere, die Nachts frei sind. Der Eingang ist auch diskret. Der Club macht einen Top-sauberen Eindruck. Und das Zimmer, welches ich erhalten habe, war eine wahre Traumsuite. Da können sich manche andere Clubs was abschneiden, echt. Und das bei Preisen, die wohl absolut vernünftig sind: Habe 200 für eine halbe Stunde mit FO gelöhnt...


                                                                  Nun zu Suzanna:

                                                                  Sie sieht wahnsinnig scharf aus. Ist gross (ca. 175cm), schlank, schwarze Haare und eine schöne handvoll Naturbrüste. Der Service war sehr gut, nicht gerade voll hingebungsvoll, aber ich konnte mich schön austoben. Tiefe ZK fehlten leider, nur ganz oberflächlich. Sehr schön war aber ihr FO. Schöne Zungenspiel. Dann Ficken in verschiedenen Positionen. Leider ging sie nicht so mit, aber das kann Mann ja auch nicht immer erwarten. Abschluss dann rittlings. Hmm.

                                                                  Für mich eine sehr gute Lokation. Bei Gelegenheit werde ich sicher wieder dorthin, da Preis / Leistung top ist.

                                                                  • War diese Woche wieder mal im A2 Club in Sempach. 


                                                                    Da ich beim letzten Mal mit Bianca ein seeeeeeehr gute halbe Stunde hatte, war ich schon ganz gespannt. Leider war Bianca selber an diesem Tag nicht da und die Auswahl der anwesenden Girls riss mich für ein Mal nicht so vom Hocker:doof:

                                                                    Hab mir dann Lola ausgesucht welche mir am meisten zusagte und welche auch sonst einen netten Eindruck machte. Nach einer kurzen Dusche gings auch gleiche auf die Matte und wir legten gleich anständig los mit gegenseitigem Streicheln, und wirklich tiefen ZK. Auch FO machte Sie sehr hingebungsvoll das ich schon bremsen musste um noch die Lümmeltüte montieren und zu anderen Aktivitäten übergehen zu können:smile:


                                                                    Beim fröhlichen hoppeln liess dann leider die Qualität ein bisschen nach. Ihre Bewegungen und Ihr Stöhnen wurden zusehends mechanischer so das ich froh war endlich meine Ladung los zu werden.


                                                                    Fazit: Ein hübsches und sehr nettes Mädchen welches sehr gut begann aber leider nicht ganz zum Schluss.

                                                                    Werde aber wohl trotzdem wieder hingehen oder mehr Zeit (welchen man seltne hat) einplanen um einen Saunaclub in der Gegend zu besuchen....

                                                                    • Mein Besuch im A2 - The Club vor längerer Zeit


                                                                      Salü zusammen, war schon vor längerer Zeit einmal im A2 in Sempach. (ca.2 Monate). Wählte LULU aus. Hab Sie bis heute nicht mehr auf dem Tagesplan entdeckt. Ich fand die Mädchen ziemlich hübsch. Jung und schlank, so wie ich es mag. :verliebt:


                                                                      Wählte also LULU aus. Sie war noch ziemlich jung - ein wenig schüchtern. Aber wunderschön. Nach ein wenig streicheln besuchte ich ihre Schamlippen und die waren herrlich. Genüsslich und lange geleckt. Es hat ihr auch sehr gefallen. Danach noch ein wenig blasen und danach in Doggy-Stellung genommen.

                                                                      Danke LULU - es war schöne. Hoffe du kommst wieder mal. Ich werde
                                                                      dich sicher wieder besuchen.:verliebt:

                                                                      Gruss euer mephisto

                                                                      • Ich war jetzt zum dritten Mal in diesem A2 Club.


                                                                        Vorweg das Positive: schöne Räumlichkeiten, macht sehr sauberen Eindruck.


                                                                        Negativ: An der Bar, wo es Gratisgetränke gibt, forciert einem die Barfrau dauernd, man solle nun ein Girl wählen. Die Girls sitzen in einer Reihe etwas im Dunkeln an der Wand und müssen sich einzeln vorstellen kommen. Ihre Mienen sind völlig teilnahmslos, kaum ein Lächeln. An einem Tischchen sitzt der Boss mit grimmiger Miene, eigentlich ein Platz, wo ein Besucher sitzen möchte. Die Girls sind hübsch, meist aus dem Ostblock, aber eben... Der Service der von mir gewählten Holden, damit ich endlich das Drängen der Barfrau los war, war eher unterdurchschnittlich. Die auf der Homepage angepriesenen Vorzüge sind völlig aus der Luft gegriffen. So macht die halbe Stunde für Fr. 200.- keinen Spass, Wiederholungsfaktor nun endgültig Null!

                                                                        • Ich war bis jetzt nur ein Mal im Club A2 in Sempach. Leider war für mich der besuch nicht gut.


                                                                          Das lag aber glaube daran das ich eine sehr junge dame hatte, gerade mal 18 und sie wusste wohl noch nicht wirklich so was sie macht.


                                                                          Ich denke der club ist sicher nicht schlecht aber eben.


                                                                          Ich werde wohl mal wieder vorbeischauen und dann einen (hoffe ich) besseren bericht schreiben können.


                                                                          Leider weiss ich den namen von der jungen dame nicht mehr.


                                                                          Sie ist aber auch nicht mehr auf der homepage aufgeschaltet.

                                                                          • War gestern zum ersten Mal im Club A2 in Sempach. Der Club hat einen sehr diskreten Eingang. Beim läuten wird man von eines der Girls in Empfang genommen. Der Club ist sehr sauber und geschmacksvoll eingerichtet. Zuerst wird man an die Bar begleitet und man bekommt ein Drink spendiert. Ganz ungezwungen wurden mir die Girls vorgestellt. Alles sehr attraktive und schöne Frauen. Ich habe mich für die Cora entschieden und ich habe 30min für 200.-- inkl. Wihrlpool genossen. Verführung pur und geht sehr schön mit.

                                                                            Wiederholungsfaktor: 100%!

                                                                            • A2 The Club - Erfahrungen und Rezensionen im Sexforum |

                                                                              6204 Sempach | Ebersmoos 3 | Kanton Luzern | Tel. +41 41 460 57 57 |


                                                                              https://a-2.ch | Google Maps| A2 The Club - Sempach / Club Report


                                                                              Der Club A2 in Sempach ist das Flaggschiff einer renommierten Studio-Kette und gilt zweifellos als der exklusivste Club in der Region Luzern/Mittelland in der Schweiz. Dieser luxuriöse Club befindet sich in einem stilvoll umgebauten Industriegebäude, das durch seine Nähe zur Autobahn A2 besonders leicht zu erreichen ist. Nur ein paar Hundert Meter von der Autobahnabfahrt Sempach entfernt, ist der Club ideal für Gäste gelegen, die eine schnelle und unkomplizierte Anreise bevorzugen. Sempach liegt strategisch günstig zwischen Härkingen im Mittelland und der Stadt Luzern, was ihn zu einem zentralen Treffpunkt für Gäste aus der gesamten Region macht.


                                                                              A2 The Club - Diskretion

                                                                              Ein besonderes Highlight des Clubs ist die hauseigene Garage, die diskretes Parken ermöglicht. Diese Einrichtung ist besonders bei Gästen beliebt, die großen Wert auf Privatsphäre und Anonymität legen. Schon der Weg von der Garage hinauf zum Club im ersten Stockwerk lässt erahnen, was die Gäste erwartet: Ein elegantes und stilvolles Ambiente, das keine Wünsche offenlässt.


                                                                              A2 The Club - Bar und Studio Betrieb

                                                                              Beim Betreten des Clubs wird jeder Gast herzlich empfangen und zur Bar geleitet, wo eine Auswahl exquisiter Getränke bereitsteht. Hier stellen sich die anwesenden Damen in einem angenehmen und unaufdringlichen Rahmen vor, was die Entscheidungsfindung zu einem wahren Vergnügen macht. Die Atmosphäre ist stets entspannt und einladend, sodass sich die Gäste sofort wohl und willkommen fühlen.


                                                                              A2 The Club - Zimmer

                                                                              Die Zimmer des Clubs setzen den hohen Standard fort. Jedes Zimmer ist luxuriös ausgestattet und verfügt über eine eigene Dusche, was höchsten Komfort und Privatsphäre garantiert. Die Einrichtung ist geschmackvoll und elegant, wobei großer Wert darauf gelegt wird, dass sich jeder Gast wie in einer Oase der Entspannung und des Wohlbefindens fühlt.


                                                                              A2 The Club - Preise

                                                                              Die Preise im Club A2 sind zwar gehoben, doch angesichts des außergewöhnlichen Service und der hochwertigen Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als gerechtfertigt. Jeder Aspekt des Clubs, von der luxuriösen Ausstattung bis hin zur erstklassigen Betreuung der Gäste, trägt dazu bei, dass der Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Der Club A2 in Sempach setzt Maßstäbe in Sachen Eleganz und Exklusivität und ist zweifellos eine erstklassige Wahl für anspruchsvolle Gäste.