Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren
    • biggusdickus

      Beim Escort musst du dich aber um viel mehr Dinge kümmern, die dir sonst der Club bietet. Für das Mädel ist der Club auch sicherer.

      Das dir Feli dein Mädel wegnimmt, geht ja jetzt gar nicht. Danach hätte mich der Club nie wieder gesehen.!

      Wenn ein Club die Richtung wählt und Grosskunden bevorzugt und die kleinen dabei auf der Strecke bleiben, sollte jeder seine Konsequenzen daraus ziehen.

      Wenn bei der Party so ein Ungleichgewicht zwischen WGs und Gäste herschte hat das Management versagt. Viel zu wenig Frauen vor Ort.

      • sorry, schwanzuslongus, fürs lostreten der ausufernden diskussion. schön, dass du sie ein bisschen differenzierter führen kannst als manch anderer diskussionsteilnehmer hier.
        ich bin selbst grundsätzlich gegen das schampussaufen in den clubs, und was die langzeitbuchungen angeht meine ich, wer eine dame wirklich gleich bis zum ladenschluss belegen will, sollte sie doch eher gleich als escort buchen. geht ja im palace ziemlich problemlos. dann ist die dame nicht auf dem tagesplan, und keine anderen kunden warten vergeblich auf ihr freiwerden. aber gegen zwei- oder dreistündige buchungen im club habe ich natürlich gar nichts einzuwenden.
        mir ging's aber eigentlich um etwas anderes. im palace besteht die tendenz, die momentanen "grosskunden" bevorzugt zu behandeln, die im für einmal grad' einen spendablen abend haben. demgegenüber werden die kunden eher als zweitklassig behandelt, die regelmässig kommen, vielleicht mittlere beträge investieren, dabei aber über längere zeit betrachtet dem club sehr viel mehr geld einbringen. beispiele gefällig? wenn einer ein paar flaschen schampus spendiert, dann kann er jede musiklautstärke wünschen, und seinem wunsch wird entsprochen, egal ob sich 10 andere kunden watte in die ohren schieben. oder: mir ist passiert, dass ich ein girl reserviert hatte, und nach einer halben stunde - ich war noch nicht einmal im zimmer! - wurde es mir von feli wieder entführt, weil so ein schampagner spendierender grosskunde offenbar ein auge auf "mein" girl geworfen hatte und bei feli den wunsch nach seiner gegenwart deponiert hatte. der kunde gab an diesem abend wohl mehrere tausend franken aus, ich habe ihn aber seither nie mehr im palace gesehen...
        bei der pyjama-party konnte ich beobachten, wie der erwähnte kunde mit schampus und hunderternötchen um sich warf und andere kunden ziemlich frustriert daneben standen. mir war's wie gesagt egal, weil ich mein auge auf eine andere geworfen hatte. aber als club würde ich mir schon überlegen, wie weit ich in kauf nehmen will, einen grosskunden zu hoffieren und damit 10 andere kunden zu düpieren. kundenvorlieben und -ansichten hin oder her, das ist letztlich ganz einfach eine geschäftliche frage: was lohnt sich langfristig für den club mehr?! und wenn man sieht, wie wenig im moment im palace los ist, dann würde ich mich als club schon auch bemühen, die treuen langzeitkunden bei der stange zu halten... stammgäste, die den club wegen schampussaufenden endlosbuchern (ich sage endlos-, nicht langzeit-) frustriert verlassen, wären für mich definitiv ein alarmzeichen!
        so, genug gefaselt, auf zu angenehmeren untaten!
        gruss, bd.

        • besten Sexerlebnisse in Saunaclubs hatte ich bisher wenn ich von Alk angeheitert war, das steigert die Geilheit und das Stehvermögen. Auch die Girls gehen mit Alk im Zimmer viel hemmungsloser ab und es geht viel lustiger zu. Du interessiert dich für die Gesundheit der Girls, gerade du, du interessierst dich nur wo du deinen Schnäbi am billigsten und tiefsten reinschieben kannst und viel Leistung für möglichst wenig Gegenleistung schinden kannst. Du lobst in der Bumsalp kostenloses Flatrate-Komasaufen und wenn Gäste in gepflegten Clubs eine Flasche kostenpflichtigen Schampus bestellen, kommst du mit Gesundheitsbedenken. Was bist du für ein Opportunist oder Egoist ? :rolleyes:


          Nö Alk erhöht jetzt ganz sicher ned Dein Stehvermögen. Aber es vermindert Deine Hemmungen.



          Badwischer, hat noch in keinem Club das saufen gelobt. Du verwechselst da was ....

          • Zu dem ausgezeichneten Beitrag von Schwanzuslongus :super::super: sei ergänzt, daß

            @ Badwischer Dauerbucher, also eigentlich Mehrstundenbucher, nicht automatisch etwas mit Schampussaufen zu tun haben. Umgekehrt habe ich auch schon erlebt, daß Besucher mit den WGs getrunken haben aber anschließend nicht aufs Zimmer gingen. :staunen: Wie Schwanzuslongus trinke ich auch nicht mit den WGs, aber ich buche, so lange ich und das WG es wollen. Auch ich mußte schon warten oder einen Club verlassen ohne mein Wunsch-WG gebucht zu haben. that's life.

            IMHO ist es eine strategische Entscheidung der Clubs bzw. der WGs, ob mit den Gästen getrunken wird und ob der dabei erzielte Mehrumsatz es rechtfertigt, auch mal einen Gast zu verärgern bzw. daß ein WG für den Rest des Tages nicht mehr gefechtsbereit ist. Wir haben keine Zahlen und auch kein Recht, interne Daten einzusehen.

            • biggusdickus


              sorry jetzt ist hier auch noch eine sinnlose Diskussion am laufen.


              Nur eins zu den RTCs. Die spielen doch in einer anderen Liga. Ich komme übrigens ursprünglich aus der Gegend ;) Deshalb erlaube ich mir das zu erwähnen.


              Tut mir leid, aber Du kannst einem Gast doch nicht verbieten, eine Dame lange zu buchen, sofern sie einverstanden ist?


              sehe ich so. Hervorzuheben wäre allerdings sofern sie einverstanden ist


              Naja Dauerbucher hin oder her. Aber was gar nicht geht ist die Schampussauferei.


              Auch hier Zustimmung. Allerdings wenn die Mädels es freiwillig machen geht es in Ordnung. Manchmal besetzten Mädels einen Gast auch ohne zusätzliche Bezahlung.


              Das Gerede von den Dauerbuchern ist nichts als Sozialneid.:wütend:



              So ist Leben in Clubs. Sicher ist es manchmal frustrierend wenn Mann sich auf ein oder zwei WGs festgelegt hat, aber C’est la vie. Besonders in Clubs.
              Wenn Mann öfters zu den selben WGs wird, kann Mann auch ganz schnell zum "Blockierer" werden. Dann mal mit den Girls über ihr Verhalten reden.
              Das was man sieht sind nur Momentaufnahmen.


              2 Stunden herumsitzen und schauen wie der Typ die schönsten 4-5 Mädels mit 100.- Scheine und Schampus dauerbesetzte war recht irritierend.
              Die 20 Gäste an der Bar sahen auch nicht so richtig happy aus...
              Ich verstehe es ist gut für die Girls, aber nicht für die Männer.


              Wenn die 4-5 mit den anderen für je 30 Minuten aufs Zimmer gegangen wären, hätte die letzte Gruppe auch ca 4 Stunden warten müssen.




              maristo


              Warum so aggressiv gegen badwisher. Nur weil er sein Meinung vertritt?

              Schampus und Rotlicht gehören schon seit menschengedenken zusammen


              Für gehört das auch nicht zusammen. Aber ich akzeptiere wenn sich die Girls zum Party machen einladen lassen :smile:


              Es bleibt immer noch jedem Gast und Girl selbst überlassen was und wieviel gesoffen wird.



              Hast du Recht. Wenn die Mädels freiwllig mitmachen ist es auch OK. Wenn es nur vereinzelt im Monat vorkommt, ist es gesundheitlich auch vertretbar. Allerdings wenn es regelmässig geschieht, ist es Bedenklich für die Gesundheit.


              Die besten Sexerlebnisse in Saunaclubs hatte ich bisher wenn ich von Alk angeheitert war, das steigert die Geilheit und das Stehvermögen.


              Alkohol verändert die Wahrnehmung :rolleyes:



              Nach deiner Feier ist mit dem Mädel nicht mehr viel los. Falls der nächste Gast mit ihr genau so feiern will, ist sie gar nicht mehr zu gebrauchen.


              Übrigens in den RTCs ( Ausgang dieser Diskussion) gab es keinen Alkohol. Ob sich das jetzt geändert hat, kann ich nicht sagen.



              Im Gegenteil. Die Mädels freuen sich, wenn man ihnen etwas zu trinken ausgibt (sofern sie denn wollen), und anschliessend etwas länger als nur eine halbe Stunde wie mit einem Schnellficker aufs Zimmer zu gehen.


              .


              Ganz wichtig "sofern sie denn wollen"
              Seltsam ich habe noch nie mit einer WG zusammen Alkohol getrunken. Viele wollen auch gar nicht, jedenfalls mein Beuteschema.. Die meisten freuen sich auch wenn sie sich (auch für längere Zeit) zu mir setzten dürfen. Dann anschliessend etwas länger als nur eine halbe Stunde aufs Zimmer zu gehen.


              Hier wird auch wieder alles durcheinander geschmissen.


              Von einem "Gläschen in Ehren"
              über "feiern bis zum Abwinken"
              bis zu anderen Dauerbuchern.


              Sollten wir nicht froh sein über diese Vielfalt in Saunaclubs. Ich bin jedenfalls, auch wenn ich mit dem ein oder anderem Verhalten garnicht einverstanden bin. Aber solange, besonders die WGs, alles freiwillig mitmachen, ist es für OK.


              Mal ein Hinweis an die Enttäuschten aus dem Palace. Ich habe schon einige Male, allerdings an ruhigeren Tagen, sonst dauergebuchte Mädels aufs Zimmer genommen. Für mich passten diese nicht.


              • Spar Dir die abfälligen Bemerkungen. Als würde einen wie Dich plötzlich die Gesundheit der Mädels interessieren. Du redest Dir einfach immer alles schön so zurecht, dass es Dir in deinen Badwischer-Mikrokosmos passt.


                Ich habe bisher auch noch nie erlebt, dass ich "arroganter Angeber" die Stimmung in einem Saunaclub zur Sau gemacht habe. Im Gegenteil. Die Mädels freuen sich, wenn man ihnen etwas zu trinken ausgibt (sofern sie denn wollen), und anschliessend etwas länger als nur eine halbe Stunde wie mit einem Schnellficker aufs Zimmer zu gehen.


                Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass es im Interesse der Mädels ist, 10 mal für eine halbe Stunde aufs Zimmer zu gehen? Nur dank der längeren Buchungen können sie diesen Job überhaupt machen. Du denkst doch nicht ernsthaft, dass sie das physisch über eine längere Zeit nur mit Halbstundenbuchungen (oder schlimmer: Quickies) durchhalten können? Was denkst Du wohl, wieso der Freitag- und Samstagabend bei den Mädels nicht sonderlich beliebt ist? Wohl kaum, weil sie sich über das ganze Halbstunden- oder Quickie-Klientel freuen.


                Versteht mich nicht falsch, Halbstundenbuchungen sind in Ordnung (Quickies sollte man dagegen gänzlich abschaffen). Nur muss man als Halbstundenbucher auch Verständnis dafür haben, dass sie die Mädels eine halbe Stunde buchen können, weil andere sie davor (oder an anderen Tagen) länger gebucht haben/buchen.


                Das ändert nichts daran, dass die Mädels in Saunaclubs auch kein riesiges Stammklientel haben. Auch im Globe muss viel Umsatz über 1/2- bis 1-Stundenbuchungen gemacht werden und mit 90% der Gäste sind die Mädels maximal 2 mal auf dem Zimmer. Da ist es im Interesse aller, dass es auch längere Buchungen gibt, die eine "Verschnaufpause" darstellen.


                Ansonsten kannst Du beruhigt sein, Du musst mich nicht als Konkurrenz fürchten, da ich sowieso immer die selbe Dame im selben Club buche, der Dir sowieso nicht gefällt.


                • badwischer


                  Bin genau deiner Meinung!!!!

                  • Aber was gar nicht geht ist die Schampussauferei. War früher in den den Imperiumclubs kein Thema. Aber mittlerweile sind die Schampus- Schmalspurficker echt ein Problem geworden. Auch im Globe.


                    Viel eher bist du das Problem als Kostverächter und Störenfried unter den Feiernden.
                    Oberlehrer wie du, die von Party und feiern nix verstehen, haben in Saunaclubs net viel verloren und sind in Schnellfick Studios besser aufgehoben. Schampus und Rotlicht gehören schon seit menschengedenken zusammen so wie Zigarren zu gutem Whiskey gehören. Schon zu Zeiten Sodom und Gomorrha vor fast 2000 Jahren und später bei den alten Römer und Griechen fanden Saufgelage in Verbindung mit wilden Sexorgien statt.


                    Es ist nicht der Sinn eine Saunaclubs da drin den Scheiss-Nuttendiesel zu saufen. Die Kerle sollen doch in ein Cabaret gehen.


                    Es bleibt immer noch jedem Gast und Girl selbst überlassen was und wieviel gesoffen wird. Niemand braucht Moralapostel wie dich, gerade du, dessen Wortschatz über primitive Kraftausdrücke und abfällige Beleidigungen der Girls gegenüber nicht hinausreicht. Kehr erstmal vor deiner Tür!


                    ...die Weiber. Die sind nachher nämlich besoffen und taugen nix mehr.
                    Zudem ist der Alk Konsum gesundheitlich für die Frauen sowas von schädlich.


                    Die besten Sexerlebnisse in Saunaclubs hatte ich bisher wenn ich von Alk angeheitert war, das steigert die Geilheit und das Stehvermögen. Auch die Girls gehen mit Alk im Zimmer viel hemmungsloser ab und es geht viel lustiger zu. Du interessiert dich für die Gesundheit der Girls, gerade du, du interessierst dich nur wo du deinen Schnäbi am billigsten und tiefsten reinschieben kannst und viel Leistung für möglichst wenig Gegenleistung schinden kannst. Du lobst in der Bumsalp kostenloses Flatrate-Komasaufen und wenn Gäste in gepflegten Clubs eine Flasche kostenpflichtigen Schampus bestellen, kommst du mit Gesundheitsbedenken. Was bist du für ein Opportunist oder Egoist ? :rolleyes:


                    • Das Gerede von den Dauerbuchern ist nichts als Sozialneid.:wütend:


                      Nein diese arroganten Angeber machen die ganze Stimmung in einem Saunaclub zur Sau und verderben die Weiber. Die sind nachher nämlich besoffen und taugen nix mehr.


                      Zudem ist der Alk Konsum gesundheitlich für die Frauen sowas von schädlich.


                      Es ist nicht der Sinn eine Saunaclubs da drin den Scheiss-Nuttendiesel zu saufen. Die Kerle sollen doch in ein Cabaret gehen.


                      Badwischer

                      • War gestern auch ca. 3 Stunden dabei.
                        Ein kurzes Zimmerbesuch und dann ab in die Alp.
                        2 Stunden herumsitzen und schauen wie der Typ die schönsten 4-5 Mädels mit 100.- Scheine und Schampus dauerbesetzte war recht irritierend.
                        Die 20 Gäste an der Bar sahen auch nicht so richtig happy aus...
                        Ich verstehe es ist gut für die Girls, aber nicht für die Männer.
                        Over and out

                        • wie andere gäste dauernd ziemlich frustriert um die beiden besetzten girls herumgeschlichen sind.


                          Man könnte grad meinen, in dem Club seien nur zwei WGs gewesen:lachen:

                          Das Gerede von den Dauerbuchern ist nichts als Sozialneid.:wütend:

                          So einen "Herumschleicher" habe ich letzten Monat auch erlebt. Hatte mich ein WG an der Angel (oder ich sie:happy:) und der Troll war immer in Schlagdistanz. Waren aber noch fast fünfzig andere WGs da.:staunen:
                          Ein Kindergarten ist das.


                          • Bleib mal geschmeidig. Ich trinke gerne Champagner, die Mädels tun es. Wo ist das Problem?

                            • hallo schwanzuslongus
                              ich will überhaupt nichts mit nichts vergleichen, aber ich verstehe jetzt gerade nicht, inwiefern sich bzgl. dauerbuchern ein ruhrpottclub von einem "vernünftigen" saunaclub unterscheiden soll. offenbar haben sich kunden dort über dauerbucher genauso geärgert wie gestern im palace. mich persönlich hat's nicht gestört, weil ich an anderen frauen interessiert war. aber ich habe mitbekommen, wie andere gäste dauernd ziemlich frustriert um die beiden besetzten girls herumgeschlichen sind. zwei gäste haben explizit deswegen den club vorzeitig verlassen.
                              wie gesagt, ich würde auch keine restriktiven regeln einführen, aber wenn gäste einen club frustriert verlassen, dann kommen sie w'lich nicht so schnell wieder, und als clubführung würde ich mir überlegen, ob man da nicht in irgendeiner form etwas unternehmen möchte...
                              lg, bd.


                              Tut mir leid, aber Du kannst einem Gast doch nicht verbieten, eine Dame lange zu buchen, sofern sie einverstanden ist?

                              • hallo schwanzuslongus
                                ich will überhaupt nichts mit nichts vergleichen, aber ich verstehe jetzt gerade nicht, inwiefern sich bzgl. dauerbuchern ein ruhrpottclub von einem "vernünftigen" saunaclub unterscheiden soll. offenbar haben sich kunden dort über dauerbucher genauso geärgert wie gestern im palace. mich persönlich hat's nicht gestört, weil ich an anderen frauen interessiert war. aber ich habe mitbekommen, wie andere gäste dauernd ziemlich frustriert um die beiden besetzten girls herumgeschlichen sind. zwei gäste haben explizit deswegen den club vorzeitig verlassen.
                                wie gesagt, ich würde auch keine restriktiven regeln einführen, aber wenn gäste einen club frustriert verlassen, dann kommen sie w'lich nicht so schnell wieder, und als clubführung würde ich mir überlegen, ob man da nicht in irgendeiner form etwas unternehmen möchte...
                                lg, bd.

                                • hallo schwanzuslongus
                                  dein nick gefällt mir! offenbar schauen wir die gleichen filme... ;-)
                                  .


                                  Wenigsten einer der mich hier versteht;)




                                  die erwähnten regeln gelten z.b. in einigen der rote-teppich-clubs im ruhrgebiet. ich find' sie wie erwähnt auch etwas übertrieben, aber sie zeigen zumindest, dass das problem der exklusiven dauerbuchungen existiert und offenbar von freierseite moniert wurde...


                                  .


                                  Sorry lieber biggusdickus

                                  Aber du willst doch jetzt nicht wirklich die R T C Clubs mit vernünftigen Saunaclubs vergleichen.
                                  Ob ein Mädel von einem Langzeitbucher besetzt wird oder von vielen Einzelbuchern belegt ist, heisst es eben Pech gehabt. Selbst wenn das Mädel frei ist und sich nicht von dir buchen lässt hast du Pech gehabt

                                  • hallo schwanzuslongus
                                    dein nick gefällt mir! offenbar schauen wir die gleichen filme... ;-)
                                    die erwähnten regeln gelten z.b. in einigen der rote-teppich-clubs im ruhrgebiet. ich find' sie wie erwähnt auch etwas übertrieben, aber sie zeigen zumindest, dass das problem der exklusiven dauerbuchungen existiert und offenbar von freierseite moniert wurde...
                                    noch ein kleiner nachtrag: der eintrittspreis für die party war 120 franken. nachdem der normale eintritt ja jetzt 80 franken beträgt, sind das also stolze 40 franken fürs büffet. dessert gab's notabene nicht...
                                    gruss, bd.

                                    • nachdem sich der club palace in der letzten zeit - meiner meinung nach - in die richtige richtung entwickelt hat, hatte ich heute an der pijama-party das gefühl einerseits wieder rückschritte festzustellen und andererseits "fortschritte", die über das ziel hinausschiessen.
                                      zu den letzteren gehört, dass die mädels nicht mehr im club zirkulieren. dass ihnen der aufenthalt auf dem männerklo verboten wurde, macht ja noch einigermassen sinn, auch wenn damit der reiz eines dortigen verbotenen stelldicheins verloren gegangen ist. aber dass die girls nicht mehr im kino oder im oberen stock auftauchen, dass finde ich übers ziel geschossen und schade. ich habe mich früher immer wieder gerne ins kino gesetzt und mich von überraschungsbesuch überfallen lassen. das gab's heute nicht mehr...
                                      zu den rückschritten gehört, dass die musik wieder ohrenbetäubend laut eingestellt war. ich habe mehrere kunden gesehen mit papier oder watte in den ohren! ok, heute war party, da ist's vielleicht etwas lauter, aber die damen am computer haben volume definitiv als "voll ume" missverstanden!
                                      was gleich geblieben ist, ist die unsägliche sauferei. ein kunde hat von 4 uhr nachmittags bis 2 uhr nachts oder noch später 2 girls und sich selbst mit schampus abgefüllt. klar, man kann für oder gegen langzeitbuchungen sein. aber irgendwie ist's doch scheisse, wenn auf dem tagesplan die favoritin steht, und dann ist sie von a bis z dauergebucht von einem schluckspecht. ich finde, das palace sollte in erster linie ein freudenhaus und nicht ein saufhaus sein! manche clubs in deutschland kennen regeln wie dass das gleiche girl nicht zweimal gebucht werden darf, damit alle kunden eine chance haben, etwas zeit mit ihren angebeteten zu verbringen. soweit würde ich nicht gehen, aber vielleicht macht sich die clubleitung doch einmal ein paar gedanken dazu...
                                      und schliesslich über etwas anderes, was mich doch einigermassen verwundert hat, werde ich an anderer stelle schreiben, weil's hier sowieso zensiert würde... ;-)
                                      grüsse, bd.

                                      • Schon seit Dezember letzten Jahres ist kein Besuchsbericht mehr über das Palace erschienen. Da musste ich doch mal nach dem Rechten sehen, wie sieht's denn in meinem ehemaligen Lieblingsclub aus ?
                                        Ich war nun schon ein ganzes Jahr nicht mehr dort. Herzliche Begrüssung durch Feli, die Frau ist wirklich ein Sonnenschein, charmant wie immer.


                                        Aber etwas hat geändert: Keine Schar munterer, kichernder hübscher girls mehr, die von der Bar heraufstöckeln und den Neuankömmling freudig begrüssen. Nur noch eine ist gekommen, die Beatrice, super attraktive, grossgewachsene Blondine, die mich bis zur Bar hinunter begleitet und mir dort relativ zackig das Handtuch und die Schlappen übergibt und weg ist sie. :rolleyes:


                                        Nach der Dusche (finde ich reizvoll, dass die Frauen dort auch duschen) hinauf an die Bar. Und ich muss sagen, das aktuelle LineUp ist fantastisch. Eine Schönheit nach der anderen, drei grosse schlanke Blondinen, Eva, Elena (neu) und Beatrice (neu) und natürlich auch die Michaela, und weitere wunderbare Geschöpfe, wie z.B. die Katherina und die Michelle, für jeden etwas, auch die Liebhaber von jungen Teenies kommen mit Lorena auf die Rechnung.


                                        Kurzum, ich wäre liebend gerne mit einer jeden von ihr gleich aufs Zimmmer, es war nicht eine da, die mir nicht zugesagt hätte und das sagt doch einiges aus über die aktuelle Besetzung.


                                        Und so musste ich den Club gleich mehrmals besuchen, hatte jedes Mal super Erlebnisse mit herzlichen, motivierten, fröhlichen und aufgestellten Damen (nachzulesen bei den Erlebnisberichten).


                                        Ich kann das Palace jedenfalls uneingeschränkt empfehlen ! :super:


                                        Don Phallo

                                        • Hallo zusammen,

                                          Pyjama Party im Palace gibt es da tatsächlich Freier die im Pyjama aufkreuzen oder sind die Girls in Pyjamas gekleidet, weiss da jemand Bescheid?

                                          So wie ich das Palace kenne wird der Eintritt sicher erhöht oder vielleicht doch nicht?

                                          Na vielleicht schau ich morgen Abend mal rein dann gibt's auch einen
                                          Bericht.


                                          Danke für Infos

                                          Gruess Coca

                                          • Ich wusste nicht, dass man im Palace in Euro bezahlte. Zumindest dass die Frauen ihre Lebenshaltunskosten in Schweizer Franken ausgeben... Nein, es ist der Abstieg des Clubs... es läuft nicht mehr so.. kein SM Zimmer mehr, immer die gleichen Frauen, always the same movie...:wütend:

                                            es gibt bessere und andere Clubs...sorry


                                            Also bei meinem letzten Besuch war das SM Zimmer noch da....hab es irrtümlich erhalten.....:smile::schock:

                                            • Ich hoffe doch, dass die Sonntagsaktion bestehen bleibt?


                                              Andererseits haben jetzt Club History, Club Swiss und Club Palace wenigstens mehr oder weniger einheitliche Preise. Fehlt nur noch Westside und Globe. :lachen:


                                              Das Westside wird ab morgen bereits nachziehen. Im Globe werden nach Auskunft einiger WG's stattdessen neue Pseudogebühren (z.B. für im Internet erfasste Arbeitsbewilligungen die eigentlich gratis sind) erhoben. So kann sich Ingo mindestens einen Teil des tieferen Euros sichern.

                                              • Ich wusste nicht, dass man im Palace in Euro bezahlte. Zumindest dass die Frauen ihre Lebenshaltunskosten in Schweizer Franken ausgeben... Nein, es ist der Abstieg des Clubs... es läuft nicht mehr so.. kein SM Zimmer mehr, immer die gleichen Frauen, always the same movie...:wütend:

                                                es gibt bessere und andere Clubs...sorry

                                                • Ich wohne bei Olten (AG). Ich habe in den Fkk Palast nach Freiburg ca. 40 Km längere Anfahrt als nach Gisikon-Root ins Palace. Also für mich lohnt sich der Weg in den Fkk Palast allemal, da ich mich in Saunaclubs mehrere Stunden aufhalte und nicht nur 1x aufs Zimmer gehe. Bei einem durchschnittlichen Besuch spare ich mir dadurch ca. 300.- CHF und habe im FKK-Palast zum essen noch Buffet dabei, doppelt so viele Frauen zur Auswahl und wenn du schon mal im Fkk palast warst, dann weisst du auch, dass der Club ein paar Kategorien über dem Niveau vom Palace liegt.
                                                  .


                                                  Gemäss Googlemaps ist die Distanz von Olten nach Freiburg 120km und von Olten nach Gisikon 60km. Du fährst also 2x60=120km und 2 x 45 Min weiter. Wieviel setzt Du denn für den Kilometer bzw. für Deine Zeit ein? Schon mit 1 Fr. (Vollkosten) für das Auto sowie für 150 Fr. pro Stunde für deine Zeit macht dies die Fr. 300 locker wett. Für mich aus dem Raum ZH sieht die Rechnung dann nochmals ganz anders aus und ich würde niemals nur wegen einem Saunaclub bis nach Freiburg fahren. Ich habe ja die besten Schweizer Saunaclubs vor der Haustür und mache die dortigen Mehrkosten durch die eingesparten Autokosten und die gewonne Zeit auch bei mehreren Zimmergängen locker wett.

                                                  • Wenn Du den Vergleich mit dem Palast Freiburg machst hinkt der natürlich auch. Wenigstens für jene die aus dem Raum Innerschweiz/Zürich kommen. Wenn Du die Kosten und Zeit für die Anfahrt einrechnest ist das preislich sicher nicht mehr attrakiv...


                                                    Ich wohne bei Olten (AG). Ich habe in den Fkk Palast nach Freiburg ca. 40 Km längere Anfahrt als nach Gisikon-Root ins Palace. Also für mich lohnt sich der Weg in den Fkk Palast allemal, da ich mich in Saunaclubs mehrere Stunden aufhalte und nicht nur 1x aufs Zimmer gehe. Bei einem durchschnittlichen Besuch spare ich mir dadurch ca. 300.- CHF und habe im FKK-Palast zum essen noch Buffet dabei, doppelt so viele Frauen zur Auswahl und wenn du schon mal im Fkk palast warst, dann weisst du auch, dass der Club ein paar Kategorien über dem Niveau vom Palace liegt.


                                                    Ich versteh den Hype um die Euroaktion vom Palace nicht ganz, denn z.B. im Sexpark der von mir nur einen Katzensprung entfernt liegt und ich auch oft hingehe, liegen die Preise immer regulär bei 50 CHF Eintritt / 90 CHF halbe Stunde. Das ist auch viel günstiger als die "Palace-euroaktion" und die Girls im Sex-Park sind immer 1A! Der Sexpark ist für mich der beste Club im Mitteland und Innerschweiz, auch da reicht das Palace nicht heran.

                                                    • Preise nun gleich? Trotz der Aktion im Palace mit 90 Fr. Eintritt + 105 Fr. Halbe Stunde, sind die Preise immer noch fast doppelt so hoch als im grenznahen FKK-Palast, das schleckt keine Geis weg. Und nach meinem ersten Besuch im Palace letztes Jahr im Oktober war ich etwas enttäuscht, da ich mir vom Club mehr erhofft hatte. Das muss man ehrlich sagen, gegenüber dem FKK-Palast kann das Palace nie mithalten.


                                                      Sorry ich habe mich hier offenbar krass verschrieben (??!!). Ich habe nicht das Palast sondern das History in Liestal gemeint...


                                                      Wenn Du den Vergleich mit dem Palast Freiburg machst hinkt der natürlich auch. Wenigstens für jene die aus dem Raum Innerschweiz/Zürich kommen. Wenn Du die Kosten und Zeit für die Anfahrt einrechnest ist das preislich sicher nicht mehr attrakiv...

                                                      • Preise nun gleich? Trotz der Aktion im Palace mit 90 Fr. Eintritt + 105 Fr. Halbe Stunde, sind die Preise immer noch fast doppelt so hoch als im grenznahen FKK-Palast, das schleckt keine Geis weg. Und nach meinem ersten Besuch im Palace letztes Jahr im Oktober war ich etwas enttäuscht, da ich mir vom Club mehr erhofft hatte. Das muss man ehrlich sagen, gegenüber dem FKK-Palast kann das Palace nie mithalten.


                                                        Er meint das History.;)

                                                        • Die Preise sind nun gleich wie im grenznahen Palast und offenbar inklusive


                                                          Preise nun gleich? Trotz der Aktion im Palace mit 90 Fr. Eintritt + 105 Fr. Halbe Stunde, sind die Preise immer noch fast doppelt so hoch als im grenznahen FKK-Palast, das schleckt keine Geis weg. Und nach meinem ersten Besuch im Palace letztes Jahr im Oktober war ich etwas enttäuscht, da ich mir vom Club mehr erhofft hatte. Das muss man ehrlich sagen, gegenüber dem FKK-Palast kann das Palace nie mithalten.

                                                          • Irgendwie eine merkwürdige Aktion in der tiefsten Innerschweiz..hat das Palace soviel Gäste aus dem Euroraum?


                                                            Ich glaube nicht, dass dies irgendetwas mit dem Euro zu tun hat. Vielmehr läuft der Laden immer schlechter und da bietet der Euro eine gute Begründung ohne dass man das Gesicht verliert...
                                                            Die Preise sind nun gleich wie im grenznahen Palast und offenbar inklusive

                                                            • Tja traurig.
                                                              (...)
                                                              Leider war dann die Renovation von ca. 2? Jahren total daneben. Die sterilen Bänke in der Bar. Und vor allem der Flair des gemütlichen Aussenbereichs total gekillt. Mann wir wars früher da einfach nur wunderbar und geil da draussen. Mit den Weibern das Futter geteilt und dann auf den versifften Matten die Weiber unter Sonnenschein geknallt. Durch die jetzt eben zugemauerten Fenster haben noch andere Weiber aus der Bar zugeschaut.


                                                              Es hat immer noch tolle Perlen da im Palace. Aber mit dem Umbau haben sie das Palace gekillt. :schock:
                                                              Badwischer


                                                              100000000% Zustimmung!

                                                              • es ist wirklich schade ums palace! früher hat's mir da so gut gefallen! und auch heute noch finde ich bei meinen mittlerweile auch seltenen besuchen immer wieder perlen!


                                                                Tja traurig. Palace war mal das geilste in Puff in CH. Die Problemme 2009 ? mit Der Razzia und der fehlenden Getränke-Ausschank Bewilligung haben dann einen rechten Dämpfer hinterlassen. Aber auch das hats überwunden.


                                                                Leider war dann die Renovation von ca. 2? Jahren total daneben. Die sterilen Bänke in der Bar. Und vor allem der Flair des gemütlichen Aussenbereichs total gekillt. Mann wir wars früher da einfach nur wunderbar und geil da draussen. Mit den Weibern das Futter geteilt und dann auf den versifften Matten die Weiber unter Sonnenschein geknallt. Durch die jetzt eben zugemauerten Fenster haben noch andere Weiber aus der Bar zugeschaut.



                                                                Es hat immer noch tolle Perlen da im Palace. Aber mit dem Umbau haben sie das Palace gekillt. :schock:


                                                                Badwischer

                                                                • Zitat von mustangs
                                                                  Um richtig Party zu machen, man geht in ein Nightclub und nicht in ein Saunaclub! Ich weiss ehrlich nicht, wie attraktiv ein nackter Mann im weissen Bademantel und plastik Badeschuhen für eine Frau ist. Ob das die Richtige Party-Kleidung ist?????


                                                                  :top::top:

                                                                  Zitat Reto S: vergiss deine Atraktivität. Für Nutten bezahlst du, da musst du nicht attraktiv sein.

                                                                  Was an Mustangs Beitrag "Good Post" sein soll, weiss ich nicht. Da stimme ich doch eher Reto S zu.:top:

                                                                  • Was haben wir nur gemacht, bevor der hüpfende Bayer uns erklärt hat, was für uns richtig oder falsch sein muss.....


                                                                    Wo sage ich denn, was richtig und falsch ist? ;)


                                                                    Die Servicemängel/Abzockerei anzukreiden, ist ja sein gutes Recht. Es geht mir generell um den Punkt, keinen Drink spendieren zu wollen. Ich finde, dass die Cüpli-/Drink-Preise im Imperium absolut im Rahmen sind, sogar die Flaschen sind für Schweizer Verhältnisse akzeptabel.
                                                                    Vielleicht bin ich da zu traditionell eingestellt, aber ich bin absolut der Meinung, dass der Mann der Dame einen Drink ausgeben sollte, sofern erwünscht. Das ist in einem Saunaclub für mich nicht anders.

                                                                    • Um richtig Party zu machen, man geht in ein Nightclub und nicht in ein Saunaclub! Ich weiss ehrlich nicht, wie attraktiv ein nackter Mann im weissen Bademantel und plastik Badeschuhen für eine Frau ist. Ob das die Richtige Party-Kleidung ist?????


                                                                      Bevor ich so etwas vorsintflutliches wie einen Nightclub betrete, kippe ich lieber Dom Pérignon die Kanalisation runter. ;)

                                                                      • Wer zu geizig ist, einen(!) Drink zu spendieren, muss ja nicht hingehen. In einen Saunaclub geht man auch, um Party zu machen. Wem es ums reine Ficken geht, der kann auch in ein Studio und dort eine Schnellabfertigung inkl. Viehschau in Anspruch nehmen.


                                                                        Um richtig Party zu machen, man geht in ein Nightclub und nicht in ein Saunaclub! Ich weiss ehrlich nicht, wie attraktiv ein nackter Mann im weissen Bademantel und plastik Badeschuhen für eine Frau ist. Ob das die Richtige Party-Kleidung ist?????

                                                                        • Wer zu geizig ist, einen(!) Drink zu spendieren, muss ja nicht hingehen. In einen Saunaclub geht man auch, um Party zu machen. Wem es ums reine Ficken geht, der kann auch in ein Studio und dort eine Schnellabfertigung inkl. Viehschau in Anspruch nehmen.


                                                                          Ich bin auch nicht abgeneigt einem Girl in einem Club ein Drink aus zu geben, mache das eigentlich immer aber im vorliegenden Fall war es ja so das die Dame mich express auf's Zimmer schleppte und dann bei einer miesen Leistung noch einen Bonus wollte.


                                                                          Sorry aber da werde Ich zum Schotten.



                                                                          • Wer zu geizig ist, einen(!) Drink zu spendieren, muss ja nicht hingehen. In einen Saunaclub geht man auch, um Party zu machen. Wem es ums reine Ficken geht, der kann auch in ein Studio und dort eine Schnellabfertigung inkl. Viehschau in Anspruch nehmen.


                                                                            Was haben wir nur gemacht, bevor der hüpfende Bayer uns erklärt hat, was für uns richtig oder falsch sein muss.....

                                                                            • es ist wirklich schade ums palace! früher hat's mir da so gut gefallen! und auch heute noch finde ich bei meinen mittlerweile auch seltenen besuchen immer wieder perlen!


                                                                              ich bin nicht sicher, ob die blütezeit der saunaclubs nicht allgemein ein wenig vorbei ist. der reiz des neuen ist etwas dahin, und die unbeschwerten plaudereien mit den girls auf dem balkon (ohne schampus) und die spontanen parties sind auch selten geworden, nicht nur im palace. trotzdem; das palace hat schon noch potential! damit zumindest ich wieder mehr da bin, bräuchte es aber unbedingt folgende veränderungen (zufällige reihenfolge):


                                                                              - musik für die gäste statt für die girls und in vernünftiger lautstärke!!!
                                                                              - abgrenzung zu cabaret/nachtclub: kein schampagnerkonsum mehr, evtl. drinks zu vernünftigen preisen (25.- chf ist einfach zu viel für einen cocktail, wenn man für das lokal bereits eintritt bezahlt hat...; bier für 10.- chf ist ok.) den damen und ihren lebern wäre damit auch ein gefallen getan!
                                                                              - wieder einmal neue bademäntel wären wirklich nicht schlecht, sind allerdings auch nicht das dringendste.
                                                                              - preisanpassung, insbesondere senkung des eintrittspreises! im palace gibt's nur ein rudimentäres wellness-angebot und gar kein essen. mir unverständlich, weshalb der eintritt trotzdem gleich viel kostet wie im globe! beim halbstundentarif für die girls würde eine moderate senkung ausreichen auf einen betrag irgendwo etwas oberhalb der mitte zwischen dem heutigen wochentags- und dem sonntagstarif. dafür dürfte dieser preis dann auch am sonntag gelten.
                                                                              - und die girls dürften wieder etwas mehr im club zirkulieren statt nur nationenweise an der bar zusammen zu tratschen. wenn ich da z.b. an die früher üblichen verführungen in kino denke...


                                                                              also männer, sowohl kunden als auch betreiber: gebt dem palace nochmals eine chance!

                                                                              • @ cool down


                                                                                ?...Du schreibst: "für mich ist das History gestorben".....warst Du jetzt im Palace oder im History??


                                                                                Im Palace war ich zwar erst einmal an einem Sonntag, einen Serviceunterschied zu den Wochentagen habe ich aber nicht festgestellt.......


                                                                                Es ist das Palace in Gisikon Root


                                                                                Eigentlich sollte es ja auch keinen geben, eventuell hatte Maria ja auch nur einen sehr schlechten Tag.
                                                                                Ich weiss auch das die Damen am Sonntag auch den normalen Eintritt zahlen aber halt nur die 1/2 verdienen, würde mich auch anscheissen den selben Job zum halben Preis und Scheinbar bringt ja die Preisreduktion zumindest am Sonntag nicht viel mehr Dreibeiner in den Klub.


                                                                                Was mich aber am Meisten Ärgert ist das Verhalten des Chef's der das Steinbach hinnimmt, ich gehöre nicht zu den Leuten die dann gross ausrufen im Club, die Probleme mit den WG lösen ich dann meist bei einem nächsten Besuch in dem wir das ansprechen und wenn's für beide passt nochmal versuchen wenn's dann Ok war ist alles vergessen ansonsten muss sie sich andere Opfer suchen.
                                                                                Und wenn sie es nicht mehr will dann ist das auch für mich Ok, damit kann ich leben, bin damit bisher immer gut gefahren.
                                                                                Aber das am Sonntag war einfach Arbeitsverweigerung.


                                                                                Gruss Cool Down

                                                                                • Am Sonntag auf dem Heimweg kam die Meldung das rund um Zürich wieder mal nichts geht auf der Autobahn also habe Ich mit einem Kollegen das palace angefahren, in der Meinung lieber 2-3 Stunden Wellness als im Stau stehen, wie gesagt das war der Plan.


                                                                                  Gegen Abend angekommen, dann an der Bar von Maria angesprochen und verführt, also ab auf Zimmer und dort ging es dann zuerst mit etwas Küssen los als wir aufs Bett wechselten, dann noch das erklären der regeln, für Sonntag als ich fragte was denn am Sonntag so besonders ist, begann ihrer Brandrede.
                                                                                  Ich soll mich nicht so Blöd anstellen ich wisse doch genau das am Sonntag 1/2 Preis sei und das FO Kaufpreis kosten würde, und nach einmal abspritzen fertig sei ausserdem sei Sie zu Müde für 72.- Franken zu Arbeiten usw.


                                                                                  Dann Wir Männer seien doch alles Schweine und würden die Frauen nur ausnützen, das kann ja Stimmen aber ich für mich behandle die Girls immer so wie Ich auch von den Girls behandelt werden möchte, gebe jedem Girl eigentlich noch eine 2 Chance.


                                                                                  Dann noch fas 20 Minuten hat sie sich dann auf ihre Arbeit besonnen, wollte doch mit FO beginnen und meinte dafür müsste ich sie dann aber im Anschluss zu einem Piccolo einladen, Tja das wollte und konnte ich ihr zu diesem Zeitpunkt nicht versprechen, was wiederum zu Folge hatte das sie auf Handbetrieb umstellte und mir versuchte einen Handjob zu verpassen, was mein Kleiner Freund dazu veranlasste sich Komplett zurück zu ziehen als sie das merkte meinte sie nur die Zeit wäre sowieso um und wir gingen an die Reception bezahlen, Marco fragte zwar ob es in Ordnung war auf mein Nein, dann einfach ein Na dann und wieder wurde ich nicht beachtet.
                                                                                  Zurück an die Bar und dann unter die Dusche, weniger als eine Stunde nach Ankunft wieder ausgecheckt, auch beim Gehen wurden wir gefragt war's gut, antwort "na Ja", Marco "Also schönen Abend"
                                                                                  Für mich ist das Palace damit für lange Zeit gestorben.
                                                                                  Bin noch nie ungedeckt aus einem imperium Club gegangen nachdem ich mit einem Girl ein Zimmer oder Separee aufgesucht habe, aber einmal muss ja das erste mal sein.


                                                                                  Dann noch was zu Club allgemein:
                                                                                  - Es macht alles einen etwas schmuddeligen Eindruck
                                                                                  - Die Bademäntel könnte man mal ersetzten statt zu Flicken, alles hat eine maximale Lebensdauer.
                                                                                  - Die Spender für Mundwasser waren sowohl in der Dusche und im WC nicht komplett, man(n) musste mit dem Becher aus der Dusche Mundwasser im WC holen, an der Anzahl Herren kann es nicht liegen, waren gestern zumindest in meiner kurzen Anwesenheit doch nicht wirklich viele Dreibeiner zu Gast.
                                                                                  - Reklamationen der Gäste sollte doch etwas ernst genommen werden, eventuell gibt mann einen Gutschein für einen Eintritt oder so was, dann kommen die Gäste auch wieder, sie wollen ja den Gutschein einlösen und wenn es da besser ist bleiben sie Gäste.


                                                                                  Zu Schluss noch: nach uns wurde auch noch ein anderer Gast so abgefertigt auch er hatte vor mir das (Miss)Vergnügen mit Maria.
                                                                                  Wir haben draussen dann noch etwas geredet, er war bisher Stammgast, mit Betonung auf Bisher.


                                                                                  Eigentlich wollte Ich das nicht hier im Forum Schreiben, doch Anna hat mir gestern Gesagt das auch wenn der post hier nicht veröffentlicht wird er zumindest von Ingo gelesen wird und er dann Einfluss nehmen kann.


                                                                                  Gruss Cool Down


                                                                                  • ...
                                                                                    ein grossteil der anderen damen sass unbeschäftig herum und wartete auf kundschaft. ich habe mich gefragt, was an michelle und lidya denn so besonders ist, dass bei ihnen die kunden schlange stehen. irgendwie finde ich das immer etwas verdächtig. bei lidya ist mir auch aufgefallen, dass sie mit beiden kunden an diesem abend immer wieder auf der toilette verschwunden ist. irgendwas läuft da ab... was denkt ihr, bieten die beiden etwas an, was mann von den anderen girls im palace nicht bekommt?
                                                                                    gruss, bd.



                                                                                    mit michelle habe ich selbst schon besten sex gehabt und dass sie dauerbesetzt ist, konnte ich danach gut verstehen.

                                                                                    • .... ich habe mich gefragt, was an michelle und lidya denn so besonders ist, dass bei ihnen die kunden schlange stehen....


                                                                                      gruss, bd.


                                                                                      Lies meinen Bericht unter Michelle dann wirst du es verstehen und



                                                                                      .... irgendwie finde ich das immer etwas verdächtig. ...
                                                                                      gruss, bd.


                                                                                      Zumindest bei Michelle musst du dir nichts verdächtig vorkommen lassen.


                                                                                      Die Frau ist einfach Hammer best pay6 ever...

                                                                                      • wollte nach ein paar monaten pause wieder einmal meine früheren lieblingsclub besuchen, weil ich über die michelle viele positive berichte gelesen hatte. ich war an dem frühen werktagabend einer von ziemlich wenigen gästen, also rechnete ich mir chancen aus, dass es zur geplanten begegnung kommen würde. leider war dann michelle aber trotz der wenigen gäste den ganzen abend dauerbesetzt, und ich musste mich nach alternativen umsehen. eine, die mir gut gefallen hätte, sass mit einem bärtigen zusammen an der theke und die beiden schienen dort irgendwie aneinander und an den barhockern festgewachsen zu sein. ihr name war offenbar lidya, und auch sie gehörte zu den dauerbesetzten. während michelle aber multiple kurze zimmerbesuche mit verschiedenen gästen aneinanderreihte, war lidya von stammgästen jeweils langzeitdauerbesetzt.


                                                                                        ein grossteil der anderen damen sass unbeschäftig herum und wartete auf kundschaft. ich habe mich gefragt, was an michelle und lidya denn so besonders ist, dass bei ihnen die kunden schlange stehen. irgendwie finde ich das immer etwas verdächtig. bei lidya ist mir auch aufgefallen, dass sie mit beiden kunden an diesem abend immer wieder auf der toilette verschwunden ist. irgendwas läuft da ab... was denkt ihr, bieten die beiden etwas an, was mann von den anderen girls im palace nicht bekommt?


                                                                                        gruss, bd.

                                                                                        • Ok...da hast Du auch wieder recht:smile:
                                                                                          War übrigens letzte Weihnachten im Globe (palace ist ja auch Imperium)...das Lineup war sehr gut....die Stimmung aber sehr speziell...war sehr schwer ein nüchternes Girl zu finden, getanzt an der Stange haben während längerer Zeit nur 2 besoffene Männer.....für mich ist seitdem der Weihnachtstag ein no go Day.......



                                                                                          Das glaube ich Dir! War die letzten Jahre eben immer um Weihnachten (25., aber auch 26., 27.) im Palace und leider war nicht viel los. Das verstehe ich nicht. Nach dem Familienschlauch noch etwas entspannen, ist doch perfekt :happy:, naja… vielleicht sehe ich nur das so??

                                                                                          • Lugano60, das habe ich auch getan, bzgl. Sabina, sie ist seit 6 Monaten wie vom Erdboden verschluckt, haben sie mir gesagt. Betreffend Line-up an Weihnachten werden die mir ja kaum sagen, dass nur wenige Notnägel anwesend sein werden….


                                                                                            Ok...da hast Du auch wieder recht:smile:
                                                                                            War übrigens letzte Weihnachten im Globe (palace ist ja auch Imperium)...das Lineup war sehr gut....die Stimmung aber sehr speziell...war sehr schwer ein nüchternes Girl zu finden, getanzt an der Stange haben während längerer Zeit nur 2 besoffene Männer.....für mich ist seitdem der Weihnachtstag ein no go Day.......


                                                                                            • Keine Dumme Frage...nur falscher Ort.....:-)
                                                                                              Denke im palace bekommst Du die bessere Antwort......

                                                                                              • Hallo zusammen!!!


                                                                                                Ich weiss, ich komme da mit einer etwas dummen Frage. Weiss jemand, wie in etwa das Line-up an Weihnachten aussehen könnte?


                                                                                                Ich bin leider nur kurze Zeit in der Schweiz und würde sehr gerne mal im Palace vorbei sehen.


                                                                                                Sabine, meine "Palace-Freundin", war schon länger nicht mehr auf dem Tagesplan, ich nehme an, sie ist nicht mehr in der Innerschweiz… :traurig:



                                                                                                Vielen Dank


                                                                                                Shizzle

                                                                                                • Da ich gerade in der Innerschweiz unterwegs war, wäre es fast eine Unterlassungssünde gewesen, nicht im Palace vorbeizuschauen.


                                                                                                  Und weil ein Wiedersehen mit meinen zwei dortigen Favoritinnen, die ich auf dem Tagesplan entdeckte, ohnehin überfällig war, gab’s keine Alternativen und auch keinen Plan B.


                                                                                                  Der Plan A ist voll aufgegangen, denn Michaela war ganz entgegen ihren „Gewohnheiten“ nicht besetzt und darum war‘s keine Frage, dass sie die erste sein sollte.


                                                                                                  Weiter unter Michaela



                                                                                                  Nach einer angemessenen Erholungsphase war ein Date mit der zweiten Favoritin angesagt. Ich schnappte sie mir kurz nachdem sie mit einem „Nebenbuhler“ wieder zurück war.


                                                                                                  Weiter unter Maria



                                                                                                  Meine andern Palace-Favoritinnen waren nicht anwesend und darum „musste“ stiletto einmal etwas „Neues“ ausprobieren. Da war ihm doch schon ganz am Anfang eine Lady in die Augen gestochen, die von der Figur her total seinem Geschmack entsprach und erst noch bildhübsch war.


                                                                                                  Nach einer ausgiebigen Wellnesspause hiess es, keine Zeit mehr zu vertrödeln und deshalb schritt ich zielgerichtet auf die Dame zu und fragte, ob ich mich neben sie setzen dürfe. Ich durfte – und das Abenteuer nahm seinen Lauf.


                                                                                                  Weiter unter Roxana

                                                                                                  • ich hatte gestern auf der durchreise nur ein kleines zeitfenster.... also tagesplan studieren und mit guten vorsätzen in den club. ich hatte eine liste mit namen: nicole, alexandra, andra, maria... die erste, welche mich anspricht soll es sein..... und was soll ich sagen, es kam anders :-)


                                                                                                    nach meinem angewöhnungs-wodka-lemon (wie immer erstes alkoholisches getränk gratis, vielen dank) habe ich mich an die bar gesetzt und der dinge geharrt.... dann setzte sich SIMONA zu mir.... war nicht auf dem tagesplan und deshalb auch nicht auf meinem radar.... und doch war sie letztlich die auserkorene... (bericht kommt)


                                                                                                    soviel vorneweg, ich bereue keine sekunde und habe dank ihr auch erstmals das kino im ersten stock kennengelernt... ein ort an dem gut munkeln ist.


                                                                                                    wiederum ein sehr angenehmer besuch im palace, vorzügliches lineup für einen kleinen club.... bleibt eine gute alternative zum grossen bruder

                                                                                                    • so...nach den interessanten berichte wollte ich mir mal einen andere club ansehen als die mir bekannten (swiss,globe,rouge)


                                                                                                      samstag
                                                                                                      im navi die adresse eingegeben und 30min später angekommen, ca 13:30...bei coop parkiert und 100m zum club gelaufen...
                                                                                                      der eingang ist nicht wirklich disskret...ein grosser platz mit läden ist davor...und an diesem samstag war irgend ein indischer-event...jedemenge inder auf dem platz...als ich richtung eingang gegangen bin,dachte ich,das mich 100 augen durchbohren... :)
                                                                                                      anscheinend dauert dieses fest schon 1 woche...ich vermute,das merkt der club...da sicher einige männer es sich anderst überlegen...


                                                                                                      ohne zu stolper bin ich die treppe hinauf an die reception...von einem deutschen herren freundlich begrüsst und die alexandra erwartet mich ebenfalls an der reception...alexandra hat mir dann auch den club gezeigt...
                                                                                                      ich war von 13:30 bis 18:30 im club und es waren nie mehr als 4-5 männer im club,frauen war ca 15 anwesend...


                                                                                                      club:
                                                                                                      ist etwas älter,und kleiner als der grosse bruder...^^
                                                                                                      vis-a-vis vom empfang sind die keinen schliessfächer...dann treppe hinunter zur bar, rechtsdrehung und treppe hinunter in die gemeinsame garderobe (mädels und gäste)...ein manko...man braucht 2 schlüssel für garderoben schrank und kl. schliessfach...und man muss jedes mal testen welcher schlüssel für was ist...das könnte man kennzeichnen
                                                                                                      der barbereich ist grosszügig...jedoch wenn man sich erholen will (ohne dame) einwenig klein,da die 15 damen überall sitzen..^^
                                                                                                      der aussenbereich sieht auf den fotos wesendlich grösser aus,als er eigendlich ist...was aber schön ist,dass er in der nähe der bar ist und immer wieder wgs da aufkreuzen oder da direkt am sonnen sind...
                                                                                                      dampfbad und saune sind ok,könnten aber ein update gebrauchen....im og hat es noch ein kino,mit bequemen sitzen und ein grosser raum,wo es ein bildschirm hat,auf welchem man die bar beobachten kann...da oben hat man ruhe...^^
                                                                                                      es war mir im club zu heiss,im OG,also beim kino,hatte ich das gefühl,das es klimatisiert ist,oder einfach viel kühler und angenehmer.


                                                                                                      wgs
                                                                                                      wow....ich dachte nicht,das ich da so viele mädchen treffe und so viele verschiedene beautys...war echt positiv überrascht...ich bin aj einwenig wählerisch...aber von den 15 damen hätte ich 6-7 sicher nicht abblitzen lassen...und ca 4-5 könnten locker im globe arbeiten


                                                                                                      zimmer
                                                                                                      ich war 3x im zimmer...2x im gleichen,mit schönem tagslicht und whirlpool...grosses zimmer...und cool mit tageslicht...:) das andere war kleiner,aber alle mit spiegel an den wänden...das war cool...^^


                                                                                                      mein aufenthalt und eroberungen
                                                                                                      zuerst den club inspiziert...war echt positiv überrascht...
                                                                                                      dann kam ich vom empfang zur bar und ich wurde von einer dame frech angesprochen, hab mich umgedreht und da sassen 3 mädels...^^ stellte sich heraus das es die megan war...eine deutsche...sie hat grosse brüste und ist nicht schlank,aber auch nicht dick...wir haben uns gut unterhalten und ich sagte ihr,dass ich mich zuerst umsehen möchte...sie soll mir noch 15min geben...sie fand mich danach bei kino und wir hatten unser date...die brüste sind gemacht,man sieht die narben...aber sie ist ne super nette und geht super mit...für alle die interesse an aufpreisen hat,da bietet sie so zimlich alles an...was mich aber nicht interessierte
                                                                                                      dann beim empfang bezahlt und relaxt...da kam alexandra vorbei...ich tröstete sie auf später,da ich aufladen musste...dann gesellte sich die megan zu mir und wir hatten ein schönes gespräch,sicher ca 30min oder mehr...ganz ungezwungen...auch mit alexandra...fand ich super...megan hab ich auch immer mal wieder getroffen...ist ne tolle frau
                                                                                                      dann mit alexandra aufs zimmer...siehe sep bericht.
                                                                                                      zwischen durhc habe ich dann noch die roxana gesehen..wow was für ein körper...schön gross und nicht mager...so wie ich es mag...
                                                                                                      haben uns angelächelt...sie kam aber nicht auf mich zu...irgendwann haben wir uns gefunden...sie ist neu in der schweiz und spricht kein deutsch und nicht gut englisch...und anscheinend spricht in dem club die gäste auch kein englisch...sie ist rumänin und wie viele spricht sie spanisch...und da ich zur hälfte einer bin hatte sie extrem freude und wir haben wieder sehr lange geplaudert bevor wir aufs zimmer gehen...ahja,sie ist absolut trainiert...sie zeigte mir ihren bizeps....also ich habe viel weniger...^^arbeitete als tänzerin und spielt in der obersten liga basketball...
                                                                                                      auf dem zimmer...wow...die ging ab...phu...gfs vom feinsten...bj super und ohne handeinsatz und sie liebt es verwöhnt zu werden...hehe


                                                                                                      resume...
                                                                                                      war ein voller erfolg...mag den club echt gut und hat sich auf ein level vom globe gestellt...vor das rouge und swiss...jeodch muss ich dann mal schauen ob es jedes mal so ist^^
                                                                                                      negativ das mit den schlüsseln und das die toilette und die garderobe weit auseinander liegt...sonst super! sehr gerne wiederienmal!

                                                                                                      • Es war ein verregneter Samstag Abend im August und es war nicht viel los. Ich wollte noch etwas erleben und hatte keine Ahnung wo und wie. Ein Arbeitskollege hatte mir einmal nebenbei vom Palace berichtet und ich wollte mir selbst ein Bild von diesem Club machen. Ab ins Auto und in Root von der Autobahn. Es war gegen 23.00 Uhr als ich den Klingelknopf an der Tür drückte und kurze Zeit später ertönte der Summer und die Tür des Spasstempels öffnete sich. Der Empfang war sehr herzlich und locker und man fühlte sich sofort wohl. Nach der Bezahlung des Eintritts nahm ich meine Badeschlappen und Bademantel entgegen und wurde von einer schlanken Schönheit zu den Duschen gebracht. Die Räumlichkeiten sind in einem sauberen und einladenden Zustand. Also, schnell die Klamotten in den Spint und ab unter die Dusche. Danach den Bademantel angezogen und auf ging es nach oben zur Bar. Im Barbereich war gute Stimmung und es waren ca. 10 Frauen in sehr sexy Wäsche anwesend. Ich setzte mich auf eine der Bänke die der Bar gegenüber angebracht sind und schaute mir das bunte Treiben erst einmal an. An einer Stange tanzte ein zauberhaftes junges Girl. Wie Sie ihrem Körper bewegte war einfach nur mit den Worten geil zu beschreiben und wenn sie in meine Richtung sah dann trafen sich unsere Blicke kurz. Es war der Wahnsinn sie tanzen zu sehen und ich wollte sie haben. Leider waren am Nachbartisch schon eine Gruppe Männer am feiern und einer von ihnen schnappte sie mir vor der Nase weg. Ich war aber nicht lange ohne Gesellschaft, das nette Girl das mir den Weg zu den Duschen zeigte setzte sich plötzlich neben mich. Sie hatte diesen Blick dem ein Mann nicht wiederstehen kann. Wir führten eine kurze Unterhaltung und sie stellte sich mir als Alexandra vor. Bei unserem Gespräch streichelte sie zart meinen Oberkörper und das brachte mich ganz schön auf Touren. Sie flüsterte mir mit einem leichten Akzent ins Ohr:"Wollen wir nicht nach oben und ein wenig Spass haben?" Ich konnte Ihr nicht wiederstehen und so ging es ab zur Treppe. Das Zimmer war sauber und stilvoll eingerichtet. Ich legte mich aufs Bett und Alexandra gesellte sich zu mir. Ich berührte Ihre seidige Haut und streichelte ihren perfekten Po und ihre kleinen festen Brüste. Sie stöhnte heftig und rieb ihren Körper an mir und mein kleiner Freund war sehr schnell in Einsatzbereitschaft. Ich küsste diese Hammerfrau am ganzen Körper und auch sie wurde immer wilder. Sie drückte mich sanft auf`s Bett und begann mich vom Hals an bis zum Spasszentrum zu küssen. Es war der Hammer!!! Als ihr Mund an meinem Schwanz angekommen war, konnte ich auf dem Rücken liegend zusehen wie sie Ihn mit ihren Lippen bearbeitete. So was von geil, der Hammer. Sie lutschte mir die Eichel als würde es kein morgen geben. Ich kam richtig in Fahrt und schloss die Augen um es noch mehr zu geniessen. Dieses Girl kann richtig gut blasen und sie hat Gespür für den Gast. Plötzlich flüsterte sie mir ins Ohr: "Langsam Schatz, langsam!" Sie begann wieder mich zu küssen und streifte mir den Gummi über. Langsam setzte sich auf mich und ich konnte sehen wie sie meinen Schwanz in ihrer Muschi versenkte. Sie begann zu reiten und stöhnte dabei so geil das ich nicht länger warten konnte. Ich begann sie richtig zu ficken und es klatschten nur so die Fickgeräusche von den Wänden. Alexandra war richtig geil und ging mein Tempo mit. Es war der Wahnsinn!!! Sie stöhnte, presste mir Ihren Po gegen den Schwanz und sah mir gierig in die Augen. Doch ich wollte den Anblick von ihrem perfekten Po noch geniessen!!! Wir drehten uns auf dem Bett und sie kniete vor mir, ein Wahnsinn von Frau der sich da vor mir bewegte. Sie nahm meinen Schwanz und ich drang wieder in sie ein. Erst langsam dann immer heftiger fickte ich sie und knetete ihren kleinen festen Po. Ich gab richtig Gas und hämmerte sie bis ich es nicht mehr zum aushalten war. Ich hielt ihren geilen Arsch fest in den Händen mir ging die Ladung ab. Der absolute Wahnsinn. Ich zog den Bademantel wieder an und Alexandra brachte mich wieder in den Barbereich zurück. Vielen Dank für die schöne Zeit mit dieser Frau!!!

                                                                                                        • Nachdem ich am Mittwoch so positiv überrascht worden bin von diesem Club, hab ich mich heute nochmals auf den Weg gemacht, diesmal in Begleitung von Rion69.
                                                                                                          (Ebenfalls Danke, Wiederholungsgefahr 100%:smile:)


                                                                                                          Meine Vorfreude wurde etwas gedämpft als ich im Tagesplan Nicole vermisste, die am Mittwoch aus einem sehr schönen Clubnachmittag einen Fantastischen gemacht hat.....


                                                                                                          Andererseits hatte ich so die Möglichkeit zu "testen" ob sie eine Ausnahmeerscheinung ist, oder ob dieser tolle Service wirklich Clubstandard ist.


                                                                                                          Clubstandard ist auf jeden Fall der sehr freundliche Empfang......man fühlt sich von der ersten bis zur letzten Minute an sehr wohl und willkommen in diesem Club.


                                                                                                          Auch heute machte einem das sehr verlockende Line up die Auswahl nicht leicht, meine
                                                                                                          "to-do Liste" ist schon nach nur 2 Besuchen erschreckend lang..........


                                                                                                          "Verführt" haben mich aber dann Roxana, Iris und Maria, 3 Girls denen ich allen nur das Prädikat "sehr gute Empfehlung" geben kann, absolutes Topniveau das keine Wünsche offen lässt. Speziell bei Iris besteht höchste Wiederholungsgefahr:super:


                                                                                                          Und doch............beim nächsten Besuch werde ich darauf achten, dass Nicole auf dem Plan steht.......alle 3 waren strahlende Sterne.......aber Nicole war die Sonne:verliebt:

                                                                                                          • Habe mich mal von einem Mitschreiber überreden lassen ins Palace zu gehen (Besten Dank!!!) :super:
                                                                                                            Wir verabredeten uns vorher zum Kaffee und machten uns dann gemeinsam auf den Weg.
                                                                                                            Dort angekommen herzlich empfangen worden. Er schon bekannt .. Doppelgängersyndrom halt. Ich hoffte ja auch auf dieses Doppelgängersyndrom ... doch das musste ich vertagen. :smile:
                                                                                                            Ganz besonders nett fand ich, dass gleich zwei Girls da waren, die Tücher und Badelatschen entgegennahmen und einen dann zur Umkleide führten. Sehr nette Art!!


                                                                                                            Ins bequeme Tuch geschlüpft und dann Rundgang. Kleiner als das Globe, aber irgendwie entspannter. Hübscher Aussenbereich ... leider war das Wetter nicht so besonders. Keine grosse Halle, sondern da ein Treppchen, dort eine Tür, kam also was zu entdecken. Hat mir das Ganze auch sehr sympathisch gemacht.


                                                                                                            Nach dem Rundgang Getränke geholt und im Vorrübergehen lächelt mich ein wunderhübsches Girl an. Figur wie gemalt. Zurücklächeln, etwas warten, nochmal ... und schwupps war sie da. Doris, man glaubt es kaum: rumänisch :lachen:. Kurzes Intermezzo im Globe. Davor im grossen Kanton. Insgesamt nicht lange im Job. Es kam gleich ein nettes Gespräch in Gang und sie schien mir so vertraut. :verliebt:
                                                                                                            Weiter im Bericht>> https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=8360


                                                                                                            Nach der herrlichen Zeit mit Doris ab zum Entspannen. Kurzes Gespräch mit meinem Mitstreiter. Dann schwebte die hübsche Maria vorbei. Strahlend blaue Augen und ein strahlendes Gesicht ... fast zu viel der Strahlen :lachen:
                                                                                                            Sie setzte sich neben uns bzw. neben mich und "strahlte immer näher" ...
                                                                                                            Weiter im Bericht>> https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=8303


                                                                                                            Inzwischen gefiel mir das Palace und seine Atmosphäre mehr und mehr. Dies ist sicher nicht mein letzter Besuch. Es ist einfach entspannter als im Globe. Ein guter Mix ist wohl das richtige.
                                                                                                            Die Damen sind etwas weniger aktiv als im Globe (was sich später allerdings noch rächen sollte). Bis auf eine ... leider nicht mein Fall :schock: ... eigentlich war sie recht witzig, aber leider nicht meins.
                                                                                                            Nachdem ich nun etwas relaxen konnte, war mir nach mehr der Sinn. Und es gab schon einige Damen, die interessant waren. Doch leider hatte ich einem Engel vorhin zu verstehen geben, dass jetzt kein Interesse - kam ich doch gerade aus dem Zimmer - und das interpretierte sie wohl als "gar kein Interesse" ... nein, nur nicht gleich :traurig:. Als ich wieder soweit war ... wooms, weg war sie.
                                                                                                            Eine andere würdigte mich zwar hier und da eines Blickes, aber mehr nicht. OK. Da sass doch noch eine Hübsche an der Bar.
                                                                                                            Nun bin ich nicht der grosse Ansprecher - wie schonmal geschrieben, ich geniesse es eigentlich angesprochen zu werden -. Hin an die Bar neben sie und Getränk bestellt. Sie: keine Reaktion (dabei kann es neben mir doch recht schattig werden :smile:). Auf Zuruf einer Kollegin hatte sie mich dann "entdeckt" ... gut, ich sass auch sicherlich mindestens 20 cm weit weg. Es kam zum Gespräch. Leider sehr stockend. Sie war neu im Job. Ich streichelte ihr sanft über den Rücken. Keine Reaktion. Dann war mir auch klar, warum sie so lange und als eine der Hübschesten noch, allein an der Bar sasss. Ich verabschiedete mich artig und suchte das Weite.
                                                                                                            Leider hatte sich im gleichen Moment meine Lust auch artig verabschiedet und fand das Weite, so dass ich mich entschied den Tag einen Tag sein zu lassen und zog Heim.


                                                                                                            Alles in Allem: Toller Club. Schöne Zimmer. Vom Lineup für mich zwischen FKK66 und Globe. Tatsächlich gab es vielleicht 3-4 der 20 Damen, mit denen ich wirklich nicht wollen würde.
                                                                                                            Rion hat wohl eine neue Wirkungsstätte gefunden, obwohl ich dies eigentlich wegen des Doppelgängersyndroms :lachen: vermeiden wollte.


                                                                                                            Danke liebes Palace Team: Ihr habt mich schnell gewonnen. Bis bald!


                                                                                                            Ambiente Club: 9/10 (Globe: 8)
                                                                                                            Ambiente Zimmer: 8/10 (Globe: 5)
                                                                                                            Preise: 6 So: 9/10 (Globe: 6)
                                                                                                            Wellness: 6/10 (Globe: 6)
                                                                                                            Sauberkeit: 10/10 (Globe: 10)
                                                                                                            Frauen: 8/10 (Globe: 10)

                                                                                                            • Da ich heute ausnahmsweise in der Innerschweiz unterwegs war, benutzte ich die Gelegenheit eine Bildungslücke zu füllen.....das Palace war der einzige Imperiumsclub, der mir noch unbekannt war:smile:


                                                                                                              Über das Ambiente wurde hier ja schon geschrieben, darum erspare ich Euch (mir) die Details dazu.


                                                                                                              Mein Fazit zum Club kann ich auch kurz fassen: Gäbe es hier eine Rubrik
                                                                                                              "verliebt in einen FKK Club", dann müsste ich meinen Beitrag dort platzieren.....:verliebt:


                                                                                                              Ich überlege immer noch, was da genau abging heute.....war ich heute einfach besonders gut drauf..., hatte ich einfach Glück, das heute alle Girls und das Personal gut drauf waren....,bin ich einfach noch etwas benebelt von den tollen Zimmererlebnissen und darum nicht neutral.......,oder kann es wirklich sein, das dieser Club tatsächlich so speziell ist.....?


                                                                                                              Schon das Line up......kann mich nicht erinnern, jemals in einem Club ein Dutzend Girls zu sehen, zu denen ich ausnahmslos ja gesagt hätte......ich fühlte mich wie Weihnachten und Ostern zusammen.......


                                                                                                              Und dann die Begrüssung........von den hübschen und sehr sympathischen Empfangs/Bar/Supervisordamen wurde ich von der 1. Minute an behandelt wie ein lange vermisster Stammgast, so das ich schon dachte, ich hätte einen unbekannten Zwillingsbruder in der Innerschweiz........


                                                                                                              Das Verhalten der Girls war so, wie ich es mir in clubs immer gewünscht, aber noch nie erlebt habe....als hätte man mich das Drehbuch schreiben lassen.....sehr freundlich, sehr aufmerksam und trotzdem zu keinem Zeitpunkt unangenehm aufdringlich.......


                                                                                                              Über die Zimmererlebnisse mit Victoria ( wohl eine der schönsten Wg die ich bisher gesehen habe ) und Nicole ( einfach nur wow ) werde ich noch seperat berichten......aber vor allem die (zu) kurze Zeit mit Nicole war so unmenschlich schön, dass muss ich zuerst geistig verarbeiten, bevor ich das in Worte fassen kann.
                                                                                                              Vielleicht lass ich es auch ganz......wie soll man unbeschreibliches auch beschreiben.......

                                                                                                              • Da mein Anfahrtsweg relativ kurz in diesen Club ist, besuche ich diesen Regelmässig. so ca. 1x im Monat. Kürzlich kurz nach 13.00 uhr eingecheckt....ca 10 Girl in der Bar, 1 Gast und ich. so macht es doch spass. tolle Auswahl. Nach kurzem Augenkontakt gesellte sich Ines zu mir. Ines ist ca. 170 cm gross, tolle rot geschminkte lippen, tolle figur, schwarze haare bis zur schulter u. ein superpo nur die kleinen Brüste hängen leider!!! nach smalltalk über gott u. die welt verzogen wir uns in die obere etage. im stehen küssten wir uns intensiv und die Hände waren überall. auf dem Bett bot sie ein tolles franz...intensiv, ausgiebig... ich revanchierte mich umgehend und verwöhnte u. liebkoste ihre tolle muschi. herrlich schmeckte diese u. toll zu lecken. und dann ihr Po...ein traum...mega knackig u. fest....so wie ich es liebe....nachdemwir uns mit franz gegenseitig geil gemacht haben wollte ich noch die 69er stellung....auch hier einfach geil...diese muschi zu lecken und der po vor der nase u. augen.... so nun wollte ich mal meinen ständer versorgen.... gummi montiert und sie ritt mich zuerst, schön langsam u. tief nahm sie meinen fickprügel in ihrer muschi auf...geil, einfach geil....doch ich wollte mehr u. zwar doggy style.....kein problem u. schon bohrte sich mein Prügel in ihre lustgrotte...und der anblick ihres po...sensationell....schön langsam drang ich in sie ein....langsame bewegungen welche dann immer wilder u. stürmischer wurden u. ich mich nicht mehr beherrschen konnte und ihre ladung in ihrer muschi entlud...(.. in Gummi!!)
                                                                                                                fazit tolles girl, wirkt sympathisch, sehr gut im bett, bläst ausdauernd und ein hammerbody...was will man mehr.


                                                                                                                Nach diesem intensiven erlebnis mit Ines musste ich mich zuerst an der Bar stärken. Diesmal war ich alleine (als Gast) und ca. 5 Girl. bald gesellte sich Sissi zu mir u. sie sagte, dass sie mir einen blowjob biete, welcher ich nie vergessen werde....wauw...die neugier war natürlich riesengross. Auch sie hatte eine tolle Figur, schlank, knackpo, ein sehr hübsches Gesicht, schwarze haare u. so konnte ich ihrem angebot nicht wiederstehen. die Wendeltreppe hoch und ab in ein zimmer.....herrliche zungenküsse im stehen und ab auf die matte. dort ging Sissi gleich auf erkundungstour u. mein lustspender wurde mit ihrer zunge zärtlich u. liebevoll verwöhnt...wauw war das geil...so könnte ich den ganzen tag auf dem bett liegen u. mich verwöhnen lassen...smile....ich wollte nicht untätig bleiben u. verwöhnte mit meiner flinken zunge ihre Lustgrotte, welche sie ebenfalls sehr genoss u. später landeten wir in der 69 er stellung...auch hier, herrlich diesen po, ihre muschi auf meiner zunge und mein schwanz wird von der geilen Zunge der sissi verwöhnt....auch hier ein gutes erlebnis...
                                                                                                                Sissi bemerkung am Anfang, einen Blowjob wo ich nie vergessen werde.....hm...war gut aber so gut auch wieder nicht. etwas über dem Durchschnitt....


                                                                                                                Nach diesem 2. Erlebnis wieder in der Bar, es war nun schon 3 stunden seit meinem eintreffen vergangen. es hatte nun 2-3 Herren und immer noch eine gute Auswahl an Girls....Einzig Blondinen vermisste ich ( es hatte keine) und ich bevorzuge Blondinen...ja nun...
                                                                                                                da sah ich ein junges sehr grosses Girl...wauw....die muss ich haben.... meine intensive Augenkontakte erwiderte sie zwar, doch zu mir kam sie nicht....hm. da ging ich halt zu ihr...wir waren uns sofort sympathisch u. schon gab es erste küsse...monika hiess dieses Girl. kommt aus Rumänien, mind 170 cm gross... lange dunkelblonde od. leicht braune haare, knackiger Body und erst seit 3 Tage im Club...ah daher ihre zurückhaltung...und sie hat einen zungenpiercing....wauw...ich liebe girls mit zungenpiercing...ich finde das einfach mega geil.
                                                                                                                so holten wir bald den schlüssel an der Reception für ein liebeszimmer und es ging wieder die wendeltreppe hinauf...Im Zimmer ging es gleich aufs bett...dort deckte Monika mich mit küssen ein, diese küsse gingen tiefer u. schon hatte sie meinen schwanz im munde...wauw war das ein genuss....intensiv leckte sie meine eichel u. setzte auch das Piercing ein.....geil....ich musste mich gewaltig beherrschen u. nicht nach 5 minuten schon zu explodieren....wir wechselten in die 69 erstellung...ebenfalls herrlich mit ihrem tollen po!
                                                                                                                und am schluss lag ich zwischen ihren beinen u. verwöhnte mit meiner zuge ihre Lustgrotte, welche sie ebenfalls genoss und ihr stöhnen u. die bewegungen ihres beckens rieten mir, dass es ihr auch gefiel...... ein zärtliches, liebes girl mit einer tollen Figur!!


                                                                                                                Fazit ein toller nachmittag mit 3 Perlen im Palace verbracht. Glücklich und mit dem gedanken, möglichst bald wieder einen Besuch abzustatten, verliess ich diesen Sündentempel. :super::super:

                                                                                                                • ich war seid langer zeit mal wieder im Palace. sind eigentlich noch die gleichen gesichter wie

                                                                                                                  ich fahre nächste Woche für einen Kurztrip nach wien und wollte mir dort mal die Clubs anschauen...kennt jemand von euch irgend einen guten? ich habe ja selbst schon vom fresh gehört soll ein sehr moderner Club sein...ich werde sehen wo es mich hintreibt:super: sobald ich wieder zurück bin werde ich euch natürlich von meinem besuch im wiener Rotlicht berichten!:happy:


                                                                                                                  So wie versprochen gebe ich euch einen Bericht über das fresh in wien...ich hatte das Glück das ich zur tombola anwesend war ich gewann sogar einen halbe Stunde für ein zimmer. Ich muss sagen wirklich top Girls. Eine hat mich wirklich scharf gemacht lavinia hieß sie eine junge Rumänin...hat einen Hammer body und verdammt ist die eng und sie weiß ganz genau was sie mit ihrer Zunge anstellen kann. Hat mir keine Wünsche offen gelassen. Ein sehr schöner club mit sauna und terasse, super nettes Personal. :super: ich kann euch sagen wenn ihr mal in wien seid schaut vorbei bei mir war es nicht das letzte mal.

                                                                                                                  • als innerschweizer habe ich mein bisherige clubkarriere im raum zürich/ostschweiz verbracht. nachdem ich in den letzten wochen aus zeitlichen gründen etwas zurückstecken musste, habe ich die gelenheit beim schopf gepackt und nach einem kundentermin dem palace einen besuch abgestattet.


                                                                                                                    damit ich gestärkt in den kampf konnte, habe ich mich erst im cafe vis-a-vis verpflegt (sosolala, freundliche bedienung, aber wohl ein raucher am herd.... viel zu salzig alles). während meiner henkersmalzeit kam eine junge, knackige osteuropäisch aussehende dem zwei mal um etwas zu holen/bringen und meine vorfreude stieg.... ich hoffte, dass sie vis-avis "im einsatz stehen würde" wenn ich rübergehe.... leider musste ich nachher feststellen, dass sie hinter der theke arbeitet.


                                                                                                                    nun denn, rein ins getümmel.... freundlich willkommen geheissen von einer anderen supervisorin (bis vor 4 monaten noch mitglied der germany-fraktion im globe).... kurzinfos erhalten und zur treppe geführt worden. anschliessend kleine erkundungstour durch den kleinen aber feinen club. wie schon erwähnt etwas verwinkelt, aber gepflegt.... im saunabereich vielleicht etwas (keller-) muffig. die terasse mit pool gefällt mir sehr.... ist nicht grösser als die vom globe, aber irgendwie hat sie was.... die sonne genossen und ein kleines nickerchen gemacht.... weil meine vorhin gesichtete favoritin gleich 2mal verpasst habe....


                                                                                                                    nun denn.... meine persönliche (optik-) favoritin nummer 2 war gerade mit einer kolleginnen-massage beschäftig, so dass patrizia die gelegenheit beim schopf packte und sich bei mir vorstellte.... (separater kurzbericht folgt).


                                                                                                                    ein äusserst schönes zimmer, welches in grüntönen schimmerte trug das seine zu meinem wohlbefinden bei. die zimmer welche ich sehen konnte waren bis auf eines auf diesem niveau.... also definitiv schöner und VOR ALLEM KUEHLER als zurzeit im globe.


                                                                                                                    dann noch eine zigi und einen kaffee an der bar.... dort nochmals mit der holden dame aus deutschland geplaudert und kurz mit der anderen dame hinter der theke rumgealbert.


                                                                                                                    gesamtfazit: familiärer club mit wohlfühlzimmern und pool im garten.... damenauswahl kleiner als gewohnt, aber ausreichend. sehr sympathisch: das erste getränk war offeriert/im eintritt inbegriffen......


                                                                                                                    und dann noch dies: wieso reizt einen immer das am meisten, was man nicht haben kann? die beiden supervisorinen hätte ich am liebsten von allen gehabt :-)

                                                                                                                    • ich war seid langer zeit mal wieder im Palace. sind eigentlich noch die gleichen gesichter wie vor 2 Monaten vielleicht ein oder 2neue Girls...nach ausedehntem Sonnenbad im garten. war es dann so langsam an der zeit mich fur ein Girl zu entscheiden...also wieder ab zur bar dort traff ich dann auf die heiße rumänische Schönheit namens carina:verliebt:sie ist mir vorher eigentlich noch garnicht augefallen...wir unterhielten uns ein wenig tranken etwas zusammen und kurze zeit später verzogen wir uns dann aufs zimmer. endlich alleine. kaum war die zimmer tür geschlossen viel sie über mich her wie ein Tier. ich spürte ihre Zunge an jeder stelle von meinem körper...den rest könnt ihr euch ja denken...ein unvergessliches Erlebnis...ich glaube ich habe jetzt mein nummer eins Girl gefunden.:verliebt:


                                                                                                                      ich fahre nächste Woche für einen Kurztrip nach wien und wollte mir dort mal die Clubs anschauen...kennt jemand von euch irgend einen guten? ich habe ja selbst schon vom fresh gehört soll ein sehr moderner Club sein...ich werde sehen wo es mich hintreibt:super: sobald ich wieder zurück bin werde ich euch natürlich von meinem besuch im wiener Rotlicht berichten!:happy:

                                                                                                                      • Hallo an die Gemeinde ,
                                                                                                                        damit mein Deutsch besser wird , beginne ich zu schreiben . Mitgelesen habe ich schon einige Zeit .
                                                                                                                        Da mein Moped sich auf dem Martinsberg ( so etwas windiges zwischen Küssnacht und Root ) wohlgefühlt hat , sollte es mir im Palace auch so gehen :
                                                                                                                        Die Anfahrt klappte ( im Cafe vis à vis war ich schon ein paar mal , habe das Palace aber nie erkannt )
                                                                                                                        In ein düsteres Loch rein , die Treppe rauf , klingeln :rein .
                                                                                                                        Der Empfang klappte , auf die Frage Neuling : die interessanten News erfahren ( Die Dame am Empfang hatte sich beeilt )
                                                                                                                        Ausgerüstet und in die Dusche geschickt , Treppen steigen und Weiberangaffen ist gefährlich , die Würde jedoch gewahrt :schock:
                                                                                                                        pinocciolino liebt das Wellnessen , diesen Vorsatz auch in die Tat umgesetzt . Die Anlage ist verwinkelt und nieder , aber sauber und kontrolliert . Hier auch das einzig negative ; Bodenwachs wechseln . Ist kriminell mit den Badeschlappen im hinteren Bereich ( oder war es Badwischer) . Selbst die WG s schweben nicht so stilvoll :doof:


                                                                                                                        Also nach der Wellnessphase und Begutachtungsmärschen zur Bar rüber zum Sex - die Qual der Wahl .
                                                                                                                        pinocciolino im Relax am Traümen von einer Rothaarigen mit Locken als eine schwarzhaarige Walküre (den Namen vergessen , sorry) den späteren Tatort betritt ; nach ein paar seichten Worten einen 15 min . Vertrag ausknutscht und an ort und Stelle in einen Dreistellungskampf . Ohne Flutschi und mit viel Bewegung ( von beiden Seiten ) die Tüte gefüllt . Bravo so macht Sex spass .
                                                                                                                        Da die Pause zwischen zwei mal Sex mindestens eine Stunde ist ( ist wie nach dem Essen und dem Schwimmen gehen) nochmals Wellness und Blubberbad ( sauber und gut einestellt , fast kein Cemiegeschmack :super: )
                                                                                                                        Danach auf die Suche nach der Rothaarigen mit den Locken : Schrott , die huscht gerade mit Strassenkleider die Treppe rauf ( 24.00) . pinocciolino zu spät !!!! Zurück in den Relax , dort mit einer reiferen Frau ein bisschen über Pferde getrascht und nochmals eine Gymastikrunde eingeläutet .
                                                                                                                        :super: Michelle ( neu?) , von mir aus gesehen 100 % das was ein Mann im pay6 erwarten kann . Grosse Theater ( nicht kitschig ) , gute Moves , den Anleitungen nach die sie pinocciolino gegeben hat , weiss Sie Sex zu geniessen . pinocciolino steht nicht auf Tättis aber bei dieser Frau passen Sie , ein Genuss beim Doggy :lachen:. Happy End für pinocciolino . Danke Michell :kuss:e


                                                                                                                        Resüme : pinocciolino hat den Abstecher ins Palace nicht bereut , alt aber mit Atmosphäre , Zwei Aufgestellte Damen am Empfang und Tresen ( dank an die Beiden ) knackiges lineup . Und der rutschige Boden im hinteren Teil ( darum war es ruhig dort :smile: )


                                                                                                                        Fazit : gerne wieder , wenn Mann dort ist .

                                                                                                                        • werte gemeinde, der hp kann ich leider keine brauchbaren details entlocken und hier im forum ist nichts aktuelles zu lesen. kann mir jemand sagen was denn nun die girls so kosten?
                                                                                                                          danke


                                                                                                                          ... lieber battlax, unter der woche kostet dich ne halbe stunde chf 140.- / eine viertel stunde kostet dich chf 70.-. der eintritt kostet dich erst mal chf 100.-. je nachdem was du trinkst, bekommst du noch was zurück oder du musst was draufbezahlen, oder du bekommst sogar noch etwas kohle zurück.


                                                                                                                          am sonntag kostet dich der eintritt auch chf 100.- und ne halbe stunde wird für nur chf 72.- offeriert. (gemäss werbung). dh. du bezahlst auf diese chf 72.- noch die mehrwertssteuer. aber, das sollte dir der "spass" ja auch wert sein.


                                                                                                                          alles ok? ... du hast ja sicher ne kreditkarte :lachen:

                                                                                                                          • Verirrte mich am Wochenende mal nach Root ins Palace.
                                                                                                                            Hatte schon viel Positives über den Club gehört.
                                                                                                                            Nach einer längeren Fahrt endlich angekommen, präsentierte sich der Parkplatz als ziemlich voll. Toll, es war noch ein Platz frei.
                                                                                                                            Also an die Rezeption und mich als Neuling geoutet. Ist eigentlich ja nichts schlimmes...
                                                                                                                            Sehr unhöflich wurde mir das System heruntergeleiert...Brauche ich so einen Empfang????
                                                                                                                            Kein Girl begleitete mich zur Garderobe, nicht einmal der Club wurde mir gezeigt...
                                                                                                                            Also geduscht, umgezogen und an die Bar.
                                                                                                                            Leider erfüllten sich meine Befürchtungen.... Sehr viele Gäste im Club..
                                                                                                                            Die Mädchen hatten wirklich alle Hände voll zu tun.
                                                                                                                            Hatte doch noch das Glück dass mich eine sehr hübsche RO ansprach.
                                                                                                                            Den Namen konnte ich mir leider nicht merken...
                                                                                                                            Nach einem Cocktail verschwand ich mit ihr nach oben.. Sie hatte mich wirklich heiss gemacht..
                                                                                                                            Im Zimmer erklärte sie mir dann dass die halbe Stunde 82.- kostet und dass die Zeit nach dem abspritzen vorbei sei. Egal ob nach 5 Minuten oder 30 Minuten.
                                                                                                                            War schon einen kleinen Schock für mich... also den Orgasmus so lange als möglich herausziehen.
                                                                                                                            Ich konnte mich wirklich sehr gut beherrschen und es dauerte etwas 25 Minuten bis ich kam..
                                                                                                                            Aber es vergeht einem schon die Lust am ganzen...
                                                                                                                            Die Session war alles in allem gut mit ihr...
                                                                                                                            Wieder zurück an der Bar noch eine Cola getrunken und dann ab nach Hause...
                                                                                                                            Es waren für meine Geschmack zu viele Eisbären anwesend..


                                                                                                                            Werde den Club nicht unbedingt wieder besuchen...


                                                                                                                            Es gibt besseres....

                                                                                                                            • Zuerst vielen Dank für den Gutschein!
                                                                                                                              Ich traf gestern Nachmittag etwa um 14:00 Uhr im Club Palace ein. Gisikon-Root ist für mich eine ziemlich lange Reise, ich war aber vor einigen Jahren bereits einmal dort. Sympathischer Empfang durch Feli und Nicole, welche mich in die Garderobe begleitete. Offenbar kennt man auch in diesem Betrieb das Januar-Loch, es waren eher wenig Girls und wenig Gäste anwesend, Feli erklärte mir, dass wegen der Feiertage etliche Girls noch nicht zurück seien. An der Bar fiel mir gleich als erste die wunderhübsche Beatrice auf, mit welcher ich auch alsobald eine erste Runde startete. Bericht siehe dort. Anschliessend testete ich die Sauna und das Dampfbad. Beides eher klein aber i.O., beim anschliessenden längeren Relaxen vor dem Solarium war ich völlig ungestört, ein gelegentlicher Besuch eines WG hätte mich durchaus erfreut. Nach dem Saunagang zurück an der Bar hatte ich ein interessantes Gespräch mit Feli, sie kann wirklich als grosser Pluspunkt dieses Clubs bezeichnet werden. Danach bahnte sich ein Kontakt mit Ines an, ich hatte schon vorher ein Auge auf sie geworfen. Bericht siehe dort. Nach der wunderschönen und erfüllten Runde mit Ines begab ich mich auf die lange Heimreise. Die Reise hat sich aber gelohnt und ich werde diesen sympathischen Club sicher gerne wieder einmal besuchen, bevorzugt im Sommer, um auch den Aussenbereich geniessen zu können.

                                                                                                                              • Gutschein-Einlösung / Sextombola


                                                                                                                                Als erstes möchte ich mich beim Club Palace und dem 6profi Team für den Gutschein bedanken !


                                                                                                                                Für mich war es der erste Besuch im Club Palace, bin am Samstag bereits vor 12 Uhr angekommen, den Club mit dem Navi auch sehr gut gefunden, Parkplatz vor dem Club vorhanden.


                                                                                                                                Begrüsst wurde ich herzlich von der Feli, die ich bereits vom Club History kenne, Feli hat mir alles ganz genau erklärt, eines der Girls hat mich danach in die Garderobe geführt und später noch den ganzen Club gezeigt.


                                                                                                                                Nach dem Umziehen und Duschen ging es nach oben an die Bar, dort hat mir die Aruschka einen Kaffee zubereitet, mir war schnell klar, dass ich mit ihr einen Zimmergang anstreben werde und so kam es dann auch.


                                                                                                                                Bericht Aruschka: https://www.6profi-forum.com/f…ead.php?p=83719#post83719


                                                                                                                                Nach der tollen Stunde mit dieser Top-Frau bin ich wieder an die Bar gegangen um einen weiteren Kaffee zu trinken, dabei hat mit die hübsche Feli Gesellschaft geleistet und ich habe mich mit ihr gut unterhalten.
                                                                                                                                Um diese Zeit hatte es weitere Besucher und einige hübsche Girls die an der Bar und auf dem Sofa sich mit den Gästen unterhalten haben.


                                                                                                                                Aufgefallen ist mir die lockere und familiäre Art im Club, man kann sich mit den Girls gut unterhalten und sie drängen nicht auf einen schnellen Zimmergang.


                                                                                                                                Später habe ich mir noch das Sprudelbad, Dampfbad und die Sauna genehmigt, im Sommer gibt es noch einen Aussenbereich mit Pool.


                                                                                                                                Zum Relaxen bin wieder ganz nach oben gegangen, erst ins Sexkino und danach wieder in den grossen Raum wo man auch gut entspannen kann.


                                                                                                                                Fazit: Der Club Place ist ein familiärer, gut geführter Club wo man gemütlich mit hübschen Girls Spass haben kann, gerne wieder mal.:super::super:

                                                                                                                                • also jetzt hab' ich mich doch beim letzten besuch im palace ein wenig genervt. der kleine cocktail schlug mit 25.- franken zu buche. muss das denn wirklich sein? so teuer wie hier in der provinz sind die drinks ja nicht einmal in den teuersten bars in downtown zürich. und dort müssen via getränkepreise auch die lokalmiete, der professionelle barmann, der dj und das reinigungspersonal bestritten werden, während wir dafür im palace ja bereits 90.- stutz eintritt bezahlen...
                                                                                                                                  und wenn wir schon bei den preisen sind: klar bezahle ich lieber 72.- statt 130.- franken für die halbe stunde. ich find's allerdings ein wenig unfair, dass die preissenkung nur auf dem rücken der girls ausgetragen wurde (auch wenn diese von der höheren anzahl kunden wohl auch profitieren). noch lieber würde ich also etwas in der gegend von 70.- franken eintritt und 80.- franken für die halbe stunde mit dem girl bezahlen. und am allerliebsten wäre mir, wenn die preise dann auch noch korrekt inkl. mwst kommuniziert würden.
                                                                                                                                  ich hoffe, unser lieblingsclub geht da gelegentlich etwas über die bücher...