FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Na Und Laufhaus Villingen Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Anmelden oder registrieren
    • Hallo zusammen
      ich war vor ein paar Tagen im Andana und war total zufrieden. Termin per mail abgemacht. Von der Empfangsdame nett begrüsst und in das Zimmer begleitet. Alles sehr schön, gepflegt und Sauber. Die Zimmer laden zum entspannen ein, was ja auch der sinn ist. Nach dem Duschen kann Minoo und ich konnte ihre Massage geniessen. Sie ist nicht nur eine sehr schöne Frau mit einem wunderschönen Körper sondern sie massiert auch göttlich. Ach ja unterhalten habe ich mich auch noch sehr gut mit ihr. Es war ein perfekter Termin und ich habe es sehr genossen bei Minoo


      Minoo ist alleine für eine Kopfmassage schon einen Besuch wert. Sie spricht sehr gut :deutschland: und ist noch schöner als auf den Fotos.

      • Hallo zusammen
        ich war vor ein paar Tagen im Andana und war total zufrieden. Termin per mail abgemacht. Von der Empfangsdame nett begrüsst und in das Zimmer begleitet. Alles sehr schön, gepflegt und Sauber. Die Zimmer laden zum entspannen ein, was ja auch der sinn ist. Nach dem Duschen kann Minoo und ich konnte ihre Massage geniessen. Sie ist nicht nur eine sehr schöne Frau mit einem wunderschönen Körper sondern sie massiert auch göttlich. Ach ja unterhalten habe ich mich auch noch sehr gut mit ihr. Es war ein perfekter Termin und ich habe es sehr genossen bei Minoo

        • Ich gehe immer wieder mal zu "Andana", um mir eine erotische Massage zu gönnen. Aber die wirklich guten Girls sind rar, ich bin in letzter Zeit immer wieder enttäuscht worden.


          • May (Vietnam) war perfekt (5 von 5 Punkten), ihre erotische Massage einzigartig. Heute arbeitet sie privat unter dem Namen Mia (siehe Berichte hier: http://www.6profi-forum.com/fo…ssagen-zuerich-11740.html).
          • Candy (Schweiz/Kenia) war ebenfalls perfekt (5/5). Sehr zärtlich und ohne Berührungsängste, man konnte mit ihr auch lachen und reden über viele Themen (Leben, Menschen, Natur, Kultur). -- Candy ist leider verschwunden.
          • Nicole (Tschechien, 4/5) ist ein lieber, zärtlicher Mensch. Es ist möglich, sie zu berühren und zu streicheln. Sie ist immer eine Sünde wert.
          • Yumiko (Asien, 3/5); gute erotische Massage, Berühren und Streicheln eher nicht möglich.
          • Nancy (Asien, 3/5); gute erotische Massage, Berühren und Steicheln eher nicht möglich.
          • Angelina (Tschechien, 3/5); gute erotische Massage, Berühren und Steicheln nicht möglich; redet laut (z.B. nach der Rückenmassage): "SO, JETZT KANNST DU DICH UMDREHEN!" (Die erotische Stimmung ist natürlich dahin.)
          • Kelly (Tschechien, 2/5); die erotische Massage ist ganz ok, teilweise jedoch kitzlig (eher unerotisch). Am Schluss ein liebloses Abwixen.


          Von einer guten erotischen Massage erwarte ich Haut auf Haut (Body-2-Body), ein langsames Steigern meiner Lust, eine Mixtur aus Zartheit, Wohlduft, Wärme, Weichheit, Nacktheit ... dafür gebe ich gerne Geld aus (400.-- / 90 Min.). -- Bei Andana stimmt leider die Qualität nicht bei allen Mädchen (im "About Hands" fühle ich mich besser aufgehoben).

          • ... Aber sind bei einer einstündigen Massage zwei Orgasmen möglich (erlaubt) ... also so nach einer halben stunde einmal und dann vielleicht noch einmal zum Schluss? ...


            In den FAQs von Andana steht, dass du bei Massagen ab 1 Stunde auch mehrmals einen Orgasmus haben kannst (ab 1 Stunde heisst vermutlich grösser oder gleich 1 Stunde). Am besten fragst du bei der Anmeldung nach (die sind immer sehr nett) und sagst dem Mädchen vor der Massage, dass du 2x kommen möchtest.



            Ich bin nicht so der Multi-Spritzer. Meistens geniesse ich das lange Vorspiel und bin nach dem Abspritzen für eine ganze Weile "gesättigt" ... obwohl ich mir in meinen wilden Träumen oft multiple Orgasmen vorstelle, leider sieht dann die Wirklichkeit anders aus ;-)

            • Meinen letzten Besuch im Andana möchte ich nicht vorenthalten. Das Andana ist - darüber wurde mehr als genügend geschrieben, ein sehr luxuriös ausgebauter Massageclub - von der Infrastruktur sehr nahe der Perfektion. Für mich bedauerlich, dass sich das Angebot hier ausschliesslich auf Massagen beschränkt, so ein Studio-Club wäre wirklich genial.


              Wie auch immer - bei meinem letzten Besuch hat mich der Wunder gepackt und ich habe eine Nuru-Gel-Massage ausprobiert. Ausgeführt von einer sehr sympathischen und erfahrenen asiatischen Masseurin (Thai?) mit ziemlich üppig gemachten Brüsten, aber mir hats gefallen. Massage wie gewohnt an diesem Ort himmlisch.


              Die Nuru-Session geht nach gefühlt etwas mehr als der Hälfte der Session los. Das gewärmte Gel wird gekonnt aufgetragen und flutscht wirklich sehr. Am Ende ist man wirklich am ganzen Körper voll von dem Gel ;-) Von der Empfindung war ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht - ich empfand das Ganze weder als erotischer/sinnlicher noch als entspannender, eher im Gegenteil. Aus meiner Sicht bieten die Damen im Andana mit den anderen Massagen deutlich erotischere Erlebnisse, aber das ist wohl Geschmackssache.


              Wirklich lästig wird es aber, wenn die Massage langsam zu Ende ist und das Gel abkühlt. Das Nuru-Zeug klebt am Körper und nistet sich bis in den Pospalt ein (ja, mann muss das so sagen) und lässt sich unter der Dusche nur sehr mühsam entfernen. Ein Tip, den ich nach ersten Versuchen herausgefunden habe: Frottiertuch unter die Dusche nehmen und damit den Gel abstreifen.. bis man das Zeug weghat, wird das aber eine richtig lange Dusche ;-)


              Zusammengefasst: einmal mehr Maximalnoten für den Service und das Ambiente, aber den Nuru-Gel überlasse ich gerne anderen...

              • Anita ist mein neuer Engel im Andana. Habe das Studio lange nicht mehr besucht da es mir fast zu gross wurde. Jedoch zieht es mich immer wieder hin. Leider muss man die Girls kennen, da es immer wieder neue hat die teilweise noch nicht so gut sind aber selbstverständlich gleich viel kosten.....


                Mit Anita hatte ich vor ein paar Wochen eine tolle BDSM-Session (Andana-Bizarr, Lady Anita). Ich habe gar nicht gewusst dass Sie auch die "normalen" Massagen macht. Muss ich unbedingt mal ausprobieren...

                • Anita ist mein neuer Engel im Andana. Habe das Studio lange nicht mehr besucht da es mir fast zu gross wurde. Jedoch zieht es mich immer wieder hin. Leider muss man die Girls kennen, da es immer wieder neue hat die teilweise noch nicht so gut sind aber selbstverständlich gleich viel kosten.....


                  Anita versteht es einen bis zum Schluss in den Wahnsinn zu treiben. Massiert sehr gut, und eigentlich fast von der ersten Minute an auch den intim Bereich. Sie versteht es gut den Orgasmus immer wieder heraus zu zögern - genau so wie ich es mag.


                  Wiederholungsgefahr 10/10 :lachen:

                  • Bei mir war die Massage etwa so sinnlich wie wenn mich meine Mutter mit Sonnencreme einreibt. Mit einer Hand streicheln, wärend sie daneben liegt. Ich habe versucht einige Worte zu wechseln um ein wenig connection aufzubauen, war jedoch nicht möglich. Ich habe 60 Minuten gebucht und wollte nach 30 Minuten nur noch raus. Anschliessend hat sie mich in 3 Minuten noch zum Orgasmus gewixxt. Also wirklich nicht zu empfehlen. Don't get me wrong ich wollte keinen Sex aber eine erotische Massgage. Also wixxen macht definitv mehr spass!


                    Bei wem warst du? Ich habe hier immer nur sehr gute Erlebnisse gehabt.

                    • Bei mir war die Massage etwa so sinnlich wie wenn mich meine Mutter mit Sonnencreme einreibt. Mit einer Hand streicheln, wärend sie daneben liegt. Ich habe versucht einige Worte zu wechseln um ein wenig connection aufzubauen, war jedoch nicht möglich. Ich habe 60 Minuten gebucht und wollte nach 30 Minuten nur noch raus. Anschliessend hat sie mich in 3 Minuten noch zum Orgasmus gewixxt. Also wirklich nicht zu empfehlen. Don't get me wrong ich wollte keinen Sex aber eine erotische Massgage. Also wixxen macht definitv mehr spass!

                      • War jemand von euch wieder mal dort?


                        Kennt jemand die Nancy? http://www.andana.ch/nc/de/tea…dys/details/andana/nancy/


                        Die Preise dort sind ja gesalzen, lohnt es sich immer noch? Eure Berichte klingen ja gut. :happy:


                        Ich habe mein Erlebnis schon in einenm anderen Formu beschrieben.
                        Heisser Tipp für Kanu: goooogeln!!!


                        Ich hatte letzte Woche wieder einmal in der Nähe vom Andana zu tun und anschliessend auch noch etwas freie Zeit. So entschloss ich mich, dem schönen Ort nach langer, langer Zeit wieder mal einen Besuch abzustatten. Ich war nach dem Umbau nie mehr dort. Alles ist noch schöner und edler geworden und nochmals eine Stufe diskreter, die Duschen sind nun in die Zimmer integriert.


                        Ich habe mich dort dann für Nancy entschieden. Ich wollte bei ihr eine Stunde Massage mit erotischen "Komponenten" geniessen. Nancy ist eine feine, zarte, asiatische Blume, der Sprache nach in Deutschland aufgewachsen. Ich habe zuerst geduscht und mich dann bäuchlings auf das grosse Bodenbett gelegt. Nancy ist dann dazu gekommen, gekleidet in einen weiten, farbigen Sarong. Da war ich schon irgendwie elektrisiert, ich sah eigentlich nichts und doch waren schönen Brüste und ein wohlgeformter Po zu erahnen. Sie begann mit einer für mich sehr angenehmen Massage, kräftig, aber nicht hart, abwechselnd mit zarten Griffen und schönem Gleiten über alle meine Körperteile, vom Hals bis zu den Zehen. Zwischendurch neckte sie mit ihren feinen Händen von hinten zart meine Hoden. Ich empfand das alles derart erotisch, dass ich mit einer veritable Erektion reagierte. Das hatte Nancy gemerkt und mich gebeten, mich umzudrehen, was ich voller Lust tat.


                        Ich freute mich nun auf den erotischen Teil. Der Sarong war irgendwie weggerutscht und Nancy war nackt. Habe diese Verwandlung gar nicht mitgekriegt. Welch eine Genuss, dieses schöne Mädchen anzuschauen - ja, Michelle hat einfach das richtige Sensorium und findet offenbar immer wieder Rohdiamanten die von ihr "geschliffen" werden. Ganz langsam hat Nancy mich gestreichelt, dann wieder fester massiert und dabei immer mehr und sehr gefühlvoll Hoden und Schwanz in den Ablauf mit einbezogen, ein Wechselspiel zwischen erotischem Aufreizen und lustvollem Abklingen. Das hatte zur Folge, dass ich mich vor lauter Lust wie abgehoben fühlte, obwohl sie mich nie für länger an den sensiblen Stellen berührte. Nancy konnte in mir eine Spannung aufbauen, wie ich sie noch kaum erlebt hatte. Dann endlich befühlte sie intensiver meinen Schwanz und begann diesen mit warmem Öl ganz langsam zu massieren, auf und ab, etwas drehen, weiter unten, weiter oben, dann immer wieder die Hoden gegriffen, ohne Kraft, einfach mit zarten Händen. Oh, welch ein Genuss, was für ein Gefühl, besser als jedes Poppen. Plötzlich konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und bin wie in Ekstase explodiert, habe äusserst heftig abgespritzt und am ganzen Körper förmlich gebebt. Aber jetzt hat Nancy nicht einfach aufgehört, sondern mit schönen, langsamen Bewegungen alles ruhig ausklingen lassen. Was sie dabei genau gemacht hat, weiss ich nicht mehr, ich war wie berauscht. Danke, Nancy, ich komme bestimmt wieder.



                        PS: für alle die immer noch die Fragen haben, welche immer wieder gestellt werden: Am Anfang wollte ich es doch wieder wissen und habe nach GV und Franz. gefragt. Nein, das gibt es im Andana definitiv nicht. Es ist im Andana immer noch so, dass der Mann passiver Empfänger ist und das hat, wie ich es einmal mehr erlebt habe, einen totalen Reiz.

                        • Das habe ich auch auf der Homepage gelesen. Echt schade, besonders bei dem Preis. Die Räumlichkeiten sehen allerdings top aus.


                          Ja, die Räumlichkeiten sind wirklich top. Sehr schöne Materialien (Glas, Granit, Porzellan, edle Stoffe, Seide ... alles sehr geschmackvoll eingerichtet), sehr sauber alles, angenehmes Licht, verheissungsvolle Düfte, besänftigende Musik.


                          Andana verkauft keinen Sex, sondern Entspannung, Wohlbefinden, Zuversicht ... Wenn ich reich wäre, würde ich mir wöchentlich eine 2-stündige Tantra-Massage bei Andana gönnen.


                          • Wichtig ist zu wissen, dass du die Tantra-Mädchen höchstens ein bisschen streicheln darfst (Busen, Gesicht, Bauch etc., nicht aber Muschi), ein Küssen oder Lecken kommt jedoch nicht in Frage. Du bist einfach da, um Streicheleinheiten zu empfangen, um dich verwöhnen zu lassen. Dein Genuss wird unvergesslich sein.


                            Das habe ich auch auf der Homepage gelesen. Echt schade, besonders bei dem Preis. Die Räumlichkeiten sehen allerdings top aus.

                            • Wollte mal was Neues erleben und bin in der Andana Massage gelandet!Der Laden scheint ja gut zu laufen,als ich am Sonntagnachmittag vorbeischaute waren alle Girls besetzt.:staunen:Nach ein paar Minuten warten wurde ein Girl frei!Ich wählte eine sinnliche Massage,30min für 160 Franken!Bei dem Preis waren meine Erwartungen natürlich recht hoch.Und sie wurden schon etwas enttäuscht,die sinnliche Massage war eher ein langweiliges massieren!Der abschliessende Teil der Massage mit der speziellen Massagegrifftechnik im Intimbereich war dann aber absolut Top.:happy:


                              Wiederholungsgefahr bei mir eher weniger!
                              Ich kam mir vor wie der Esel,dem man die Karotte vor die Nase hält!
                              Nichts für mich!:smile:

                              • War jemand von euch wieder mal dort?


                                Kennt jemand die Nancy? http://www.andana.ch/nc/de/tea…dys/details/andana/nancy/


                                Die Preise dort sind ja gesalzen, lohnt es sich immer noch? Eure Berichte klingen ja gut. :happy:


                                Ich gönne mir 2x im Jahr eine Tantra-Massage im Andana (jeweils 90 Min. zu 370.--). Ja, die Preise sind für einen Normalsterblichen nicht gerade günstig, aber meine Erlebnisse waren immer sehr schön und lohnenswert.


                                Ich war schon bei einigen Mädchen (Nancy kenne ich jedoch nicht), sie alle sind/waren sehr gut, sehr sinnlich, sehr angenehm. Seit ich jedoch einmal bei Indira war, gehe ich nur noch zu ihr. Sie ist sehr zärtlich, eine sehr liebe Person, hübsch, angenehm weich, angenehm warm ... bei ihr kann ich mich so richtig fallen lassen, unbeschränkt geniessen ... seufz, was für ein sinnliches Mädchen!


                                Wichtig ist zu wissen, dass du die Tantra-Mädchen höchstens ein bisschen streicheln darfst (Busen, Gesicht, Bauch etc., nicht aber Muschi), ein Küssen oder Lecken kommt jedoch nicht in Frage. Du bist einfach da, um Streicheleinheiten zu empfangen, um dich verwöhnen zu lassen. Dein Genuss wird unvergesslich sein.

                                • Klassische Massage
                                  45 Minuten CHF 220.- Euro 190.-
                                  60 Minuten CHF 270.- Euro 230.-
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-


                                  Balinesische Massage
                                  60 Minuten CHF 270.- Euro 230.-
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-


                                  Chinesische Massage
                                  60 Minuten CHF 270.- Euro 230.-
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-



                                  Shiatsu Massage
                                  60 Minuten CHF 270.- Euro 230.-
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-



                                  Thai Massage
                                  60 Minuten CHF 270.- Euro 230.-
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-


                                  Tao Massage
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-



                                  Kerzenwachs Massage
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-


                                  Hot-Stone Massage
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-


                                  Bambusmassage
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-


                                  Hawaiische Tempelmassage
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-


                                  Ayurvedische Massage
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-



                                  Body-to-Body-Massagen
                                  Sinnliche Massage
                                  30 Minuten CHF 160.- Euro 135.-
                                  45 Minuten CHF 220.- Euro 190.-
                                  60 Minuten CHF 270.- Euro 230.-
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-

                                  Tantrische Massage klassisch
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-

                                  Tantrische Massage Samvahana
                                  90 Minuten CHF 370 .- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-

                                  Tantrische Massage mit Nuru-Gel Body-to-Body
                                  90 Minuten CHF 420 .- Euro 360.-
                                  120 Minuten CHF 520.- Euro 440.-

                                  Tantrische Massage mit Seifenschaum Body-to-Body
                                  90 Minuten CHF 420 .- Euro 360.-
                                  120 Minuten CHF 520.- Euro 440.-

                                  Besondere Massagen
                                  Vierhandmassage
                                  Verwöhnzeit und Preis pro Masseurin, abhängig von der gewählten Massage.

                                  Romantische Massage für Paare
                                  Variante zu viert:
                                  60 Minuten CHF 540.- Euro 460.-
                                  90 Minuten CHF 740.- Euro 630 .-
                                  120 Minuten CHF 940.- Euro 800.-

                                  Verwöhnzeit und Preis pro Masseurin, abhängig von der gewählten Massage.
                                  Variante zu dritt:
                                  90 Minuten ab CHF 470.- ab Euro 400.-
                                  120 Minuten ab CHF 570.- ab Euro 485.-

                                  Verwöhnzeit abhängig von der gewählten Massage.
                                  Bizarre Massage
                                  60 Minuten CHF 400.- Euro 340.-
                                  90 Minuten CHF 550.- Euro 470.-
                                  120 Minuten CHF 700.- Euro 600.-

                                  Massage für Behinderte

                                  Massage von Michelle
                                  60 Minuten CHF 200.- Euro 170.-

                                  Massage von Andana Masseur/in:
                                  Preisreduktion von CHF 50.- (Euro 45.-) auf die regulären Preise

                                  Sexologische Körperarbeit
                                  Taoistische erotische Massage
                                  60 Minuten CHF 270.- Euro 230.-
                                  90 Minuten CHF 370.- Euro 315.-
                                  120 Minuten CHF 470.- Euro 400.-

                                  Kosmetik
                                  Haarentfernung
                                  pro 15 Minuten CHF 50.- Euro 45.-
                                  90 Minuten CHF 420 .- Euro 360.-
                                  120 Minuten CHF 520.- Euro 440.-


                                  Tantrische Massage mit Seifenschaum Body-to-Body
                                  90 Minuten CHF 420 .- Euro 360.-
                                  120 Minuten CHF 520.- Euro 440.-


                                  Besondere Massagen
                                  Vierhandmassage
                                  Verwöhnzeit und Preis pro Masseurin, abhängig von der gewählten Massage.
                                  Romantische Massage für Paare

                                  Variante zu viert:
                                  60 Minuten CHF 540.- Euro 460.-
                                  90 Minuten CHF 740.- Euro 630 .-
                                  120 Minuten CHF 940.- Euro 800.-

                                  Verwöhnzeit und Preis pro Masseurin, abhängig von der gewählten Massage.


                                  Variante zu dritt:
                                  90 Minuten ab CHF 470.- ab Euro 400.-
                                  120 Minuten ab CHF 570.- ab Euro 485.-

                                  Verwöhnzeit abhängig von der gewählten Massage.
                                  Bizarre Massage
                                  60 Minuten CHF 400.- Euro 340.-
                                  90 Minuten CHF 550.- Euro 470.-
                                  120 Minuten CHF 700.- Euro 600.-

                                  • Im Zusammenhang mit der Nuru-Gel-Massage möchte ich gerne noch etwas Grundsätzliches erwähnen. Ich poste es zum Erlebnisbericht und ins Thema Andana, weil meines Wissens diese Massageform derzeit in der Region kaum anderswo angeboten wird.
                                    Nuru-Gel ist bekanntlich ein aus Algen hergestelltes, klares Gel, welches für die Massage erwärmt wird, anschliessend aber rasch auskühlt (also eher nichts für "Gfrörli", die sind mit einer klassischen Body-to-Body besser bedient).
                                    Für Freunde von Body-to-Body-Massagen erweitert es das Spektrum: Die initiale Wärme beim Auftragen und die gegenüber gewöhnlichem Massagegel erhöhte Gleitfähigkeit und "Glitschigkeit" machen das Besondere aus. Es wird im Andana auf einem speziellen Fouton und in einem gesondert beiheizten, sehr edel und in fernöstlichem Stil eingerichtetem Raum mit separater Duschmöglichkeit praktiziert.
                                    Das Gel ist geruchlos und lässt sich wieder abduschen. Gönnt man sich allerdings wie angeboten nach der Massage noch etwas Ruhe und ist das Gel leicht eingetrocknet, benötigt das Abduschen doch recht viel Zeit. Dies muss bei der Zeitplanung berücksichtigt werden!!
                                    Fazit: Die Nuru-Gel-Massage ist ein sinnliches und hocherotisches, entspannendes Erlebnis und eignet sich nicht für einen Massagequickie; dies ist auch der Grund, dass das Andana die Massage nicht unter 90 Minuten Dauer anbietet. Der Aufpreis ist wegen der Verwendung reichlichen Mengen des Gels und dem zuätzlichen Aufwand sicherlich gerechtfertigt.

                                    • Gerne möchte ich meinen Post vom 2.5. noch ergänzen: Konnte zwischenzeitlich die Nuru-Gel-Massage doch nachholen. Ein sinnliches, sehr erotisches Erlebnis! Zu empfehlen, wer gerne eine entspannende erotische Massage geniesst und auch mal etwas Neues ausprobieren möchte. Jenny hat mich in den 7. Himmel massiert und einen ungeahnt intensiven Höhepunkt beschert.Nach kurzer Rücksprache konnte auch mein letztes Mal geschilderter Vorbehalt geklärt werden: Es war in der Tat eine notabene perfekt ausgeführte Ganzkörpermassage und nicht wie von der Empfangsdame angekündigt eine tantrische Massage - somit ist der Punkt geklärt. Wenn gewünscht, massiert Jenny mit absoluter Hingabe auch sinnlich-erotisch mit zumindest für mich genau der richtigen Mischung zwischen einfacher Massage und erotischen Elementen, so dass der Spannungsbogen erhalten bleibt.
                                      Nach wie vor ist und bleibt das Andana eine der Topadressen in Zürich und Jenny gehört hier von der gebotenen Qualität in die oberste Liga!

                                      • Kürzlich war ich im Andana. Nach anstregendem Tag einfach geniessen :smile: ohne grosse Eigeninitiative ist ideal und hat gegenüber dem Besuch eines WGs durchaus seine Daseinsberechtigung. Es ging mir um Geborgenheit, körperliche Nähe, Entspannung in erotischer Athmosphäre, kein Sex.


                                        Wollte eigentlich gerne mal eine Nuru-Gel-Body-to-Body-Massage ausprobieren. Nach einem Meeting kurzentschlossen um 21.30 angerufen und Wunsch geäussert, freundlicher Empfang am Telefon und auf 22 Uhr problemlos einen Termin bekommen. Einwandfrei zu finden und um diese Zeit keine Parkplatzprobleme. Wegen des Verkehrs resp. der Distanz um 22.05 geklingelt und kurz darauf nach Gang durch das leere Bürogebäude den Emfpang betreten.
                                        Um diese Zeit werde (wohl wegen des Aufwandes) keine Nuru-Gel-Massage mehr angeboten :doof: (hätte man das evtl. schon vorher sagen können?). Da ich nun mal schon da war erklärte ich mich rasch mit der als Alternative empfohlenen tantrischen Massage einverstanden. Ins Zimmer geführt meldete sich umgehend Jenny, eine schlanke Mittzwanzigerin mit Traumkörper und Engelsgesicht, sympatischer Ausstrahlung und wachen, strahlenden Augen bei mir.
                                        Nach der Dusche begann eine ausserst angenehme und aufmerksame Ganzkörpermassage. Kein Quadratzentimeter meines Körpers wurde ausgelassen. Die Entspannung war umfassend und tief. Ich möchte fast behaupten, dass dies eine der besten Ganzkörpermassagen mit abschliessendem Feinmassage-Abschluss war, die ich je genossen habe! Jenny massierte nur mit einem Pareo bekleidet, später ganz nackt - ein innerer Kampf wogte mal hin mal her: Hinschauen und Augenweide geniessen oder Augen zu und entspannen? Die Massage war so gut, dass ich erst mit der Zeit realisierte, dass irgendetwas - zumindest für mich - zu kurz gekommen ist. Unter Tantra versteht ja nun jeder etwas anderes, aber zu einer sinnlichen oder Tantra-Massage gehört auch dazu, dass die erotische Spannung während längerer Zeit immer wieder erzeugt resp. erhalten bleibt, z.B. durch "beiläufiges" berühren und streicheld der erogenen Zonen. Auch der gemäss Beschrieb auf der Homepage dazugehörige Body-to-Body-Anteil hat höchstens gefühlte 45 bis 60 Sekunden gedauert. Trotz intimer Nähe durch die Massage drängte sich eine Berührung meinerseits durch eine gewisse eingehaltene Distanz nicht unbedingt auf (ist aber ja bei dieser Massageform nicht das Ziel).


                                        Ich will nicht undankbar sein: Eine super Ganzkörpermassage mit grandiosem Finale :super:, die zumindest für meinen Geschmack bei diesem herrlichen Geschöpf einen kleinen Schuss mehr Erotik und körperliche Nähe mit einem etwas längeren Body-to-Body-Anteil durchaus vertragen hätte um als tantrische Massage durchzugehen.


                                        N.B.: Noch einen kleinen Tipp für's Management. Im Hintergrund war immer wieder klappernd und wegen der kargen Einrichtung in den Gängen auch hallende Schritte zu hören (wohl die Empfangsdame in High-Heels?). Dennoch musste ich bei diesen Geräuschen (und begünstigt durch die Tatsache, dass man ja nur zwei Personen zu Gesicht bekommt) immer wieder an die einsame Athmosphäre in einem Krankenhaus während des Nachtdienstes denken, wenn die i.d.R. währschafte und stämmige Nachtschwester zu ihrem Rundgang ansetzt... Kopfkino, ich weiss. Vielleicht liesse sich da akustisch noch was machen?


                                        • Hallo Boxer,


                                          ja, ich habe Victoria schon einmal genossen. Eine sehr schöne, sinnliche, sexy Frau, die ihr Massage-Handwerk absolut versteht. Eine Frau zum Vernaschen, aber leider darf man sie nicht vernaschen (sondern nur ein bisschen berühren und streicheln). Buche sie und lass dich verwöhnen ...


                                          Anfänglich ging ich nur in Massage-Salons, später dann nur noch zu WGs ... zuerst konne ich mein Glück kaum fassen, was für tollen GF6 uns die WGs bieten (mein 1. WG war die wunderbare Lolita vom Papi). Massagen sind zwar toll, aber richtiger GF6 ist einfach unübertrefflich.


                                          Gruss, Quadrato

                                          • ... meine fragen zu andana massage. ist die vereinigung das was ich mir darunter vorstelle ? kann das mit allen masseurinnen passieren? mich verwirrt die homepage ein bischen, warum sind die damen in heissen dessous abgelichtet? da es sich ja um ein massagestudio handelt und die anderen massagesalons mehr oder weniger nur die gesichter zeigen komme ich nicht ganz draus was da wirklich abgeht ...


                                            Bei Andana werden dir sinnliche Massagen geboten (und alle hier verstehen ihr Fach), aber zu GV oder ZKs kommt es nicht. Du darfst die Mädchen streicheln (auch die Brüste, nicht aber die Muschi), mehr ist aber nicht möglich. -- Es geht vor allem darum, Streicheleinheiten zu empfangen und zu geniessen, sich zu entspannen, sich in eine Traumwelt fallen zu lassen.


                                            Ich war einmal bei Victoria (tantrische Massage für 120 Minuten), ein wirklich sehr schönes Erlebnis. Danach fühlte ich mich sehr ausgeglichen, wie neu geboren.

                                            • liebe forumbesucher
                                              ich bin seit ein paar monaten angemeldet und habe schon das ein oder andere gelesen mich aber noch nicht wirklich aktiv eingebracht. ich habe schon den ein oder anderen clubbesuch hinter mir mit top shots aber auch mit weniger schönen erlebnissen.
                                              meine fragen zu andana massage. ist die vereinigung das was ich mir darunter vorstelle ? kann das mit allen masseurinnen passieren? mich verwirrt die homepage ein bischen, warum sind die damen in heissen dessous abgelichtet? da es sich ja um ein massagestudio handelt und die anderen massagesalons mehr oder weniger nur die gesichter zeigen komme ich nicht ganz draus was da wirklich abgeht :doof:
                                              vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, denn ich würde gerne mal eine tantramassage geniessen. es gibt nichts schlimmeres als eine schlechte massage das kann auch die darauffolgende feinmassage nicht kompensieren.
                                              vielen dank für eure hilfe!

                                              • Das Andana ist für mich die Adresse, wo ich mich zwischendurch ohne Aufwand meinerseits von einem schönen Mädchen verwöhnen lassen kann.


                                                Da gibt's eine professionelle Homepage mit Tagesplan und die Auswahl ist genügend gross. Meist kann ich problemlos einen Termin mit einem Mädchen vereinbaren, mit dem ich schon gute Erfahrung gemacht habe.


                                                Die Mädchen sind +/- Mitte zwanzig, dem Teeny-Alter entwachsen und dennoch fast ausnahmslos knackig und wunderschön. Da es z.Z. nur Europäerinnen sind, buche ich im Moment nur klassische Wellness-Massagen mit abschliessender Feinmassage. Früher hatte ich auch gute Erlebnisse mit Thai-und Tantra-Massagen, aber die entsprechend spezialisierten Damen - Kim resp. Evita - sind leider nicht mehr dort.


                                                Was mir am Andana besonders gefällt ist, dass die Privatsphäre gewahrt wird. Das beginnt mit der Lokation - einem anonymen, gepflegten Geschäftshaus - und endet mit der Sorgfalt, mit der verhindert wird, dass man einen anderen Kunden trifft.


                                                Ebenfalls positiv sind die untadelige Sauberkeit und die grosszügigen Platzverhältinisse.


                                                Zusammenfassend: das Andana ist meine bevorzugte Option für die "reine Erholung", wenn ich weder Zeit noch Lust habe, mich auf ein potentielles Super-Erlebnis einzulassen, das von mir eine physische und emotionale Gegenleistung verlangt.


                                                "Super-Erlebnisse" erfordern eine mühsame Suche, entweder nach einer alten Bekannten, oder einer neuen Dame. Im gestressten Alltag fehlt mir dazu oft die Energie, obwohl das Lustpotenzial beim gegenseitigen Austausch natürlich wesentlich grösser ist.


                                                ps: Empfehlen kann ich im Andana z.Z. Olivia, Selina, Giulia, Angelina und Enya. Die anderen aktuellen Girls kenne ich nicht.

                                                • Also das Andana ist tatsächlich etwas vom besten, was ich schon erlebt habe.

                                                  Kürzlich hatte ich mir wieder einmal eine erotische Massage gegönnt!

                                                  Ich glaube, je älter ich werde, desto weniger fahre ich auf normale Geschlechtsakte in anderen Clubs und Salons und stehe mehr auf das Sinnliche.

                                                  Auslöser dafür ist vermutlich Diskrepanz zwischen der rein mechanischen, zuweilen doch sehr unpersönlichen Schnellabfertigung im normalen Club/Salon versus dem sehr sinnlichen, romantischen und wesentlich persönlicheren Massage Akt mit erotischen Berührungen von Haut und Haaren, die sehr viel tiefer geht.

                                                  Die Spannung, welche sich dabei über die gesamt Massagedauer aufbaut und dann extatisch entlädt, ist schlicht unvergleichlich und unübertroffen!

                                                  Im Andana wurde ich diesbezüglich jedenfalls noch nie enttäuscht!

                                                  gruss Prinzchen

                                                  • So liebe Gemeinde hier mein Bericht:

                                                    KIM

                                                    Kim ist super sympatisch :smile: wer eine ehrer kräftige Massage liebt ist bei Ihr sicher am richtigen Platz. Allerdings ist sie nicht mehr die Jungste, aber es kammt nicht immer aufs Alter an.

                                                    Isabel

                                                    War ein tolles Erlebnis! Sie war erotisch :smile: und der Spass war garantiert.

                                                    Nun versuche ich noch die nächsten Damen zu besuchen und werde Euch up to date halten.

                                                    bigmac

                                                    • So möchte auch wieder mal meinen Senf dazugeben, bezüglich Andana. Da ich eine gemütliche Massage mit tollem Absch(l)uss liebe, möchte ich mal meine Erlebnisse bezüglich obengenannten Girls mitteilen. Alle drei sind wunderschön, vorallem wenn "mann" grosse Brüste liebt. Was die Massage anbetrifft, würde ich den 1.Platz an Terry und Soraya geben, der Grund: wenn es zur ersehnten Feinmassage geht, sitzen Terry uns Soraya neben dich und du kannst auch noch Brüste und Po berühren. Bei Jsabel nicht möglich:langweilig:, ausser Du hast doppelt so lange Arme wie ein normaler Mensch, ich konnte jedenfalls ihre wirklich topp getunten Brüste noch nie anfassen, ein Grund in Zukunft die wieder anwesende Soraya zu berücksichtigen (schöner kann eine Frau nicht sein). Was Michelle anbelangt für mich bezüglich Massage die Nummer 1 (sie weiss was Männer lieben), leider sie arbeitet jeweils nur noch Montags, schade den das ist auch mein Arbeitstag :traurig:.

                                                      • War letzte Woche bei Olivia:



                                                        Eine sehr nette Deutsche Masseuse. Sie machte eine sehr sinnliche Massage, dass ich sogar 2x gekommen bin. Ich kann Sie nur weiterempfehlen. Das war nun die 4te Dame bei Andana die ich ausporbieren konnte. Noch etwa 5 dann kann ich einen zusammenfassenden Bereicht schreiben. :smile:

                                                        Grüsse bigmac

                                                        • Um meine längst fälligen berichte über Studios, die ich noch nie beschrieben habe endlich nachzuholen hier auch noch mein Bericht über meinen ersten Besuch im Andana Massage vor einigen Wochen. Ich kenne das Studio von früher her, als Michelle noch - ich glaub - zu zweit in einem etwas schmuddeligeren Haus ganz in der Nähe arbeitete. Schon damals waren ihre Massagen erste Sahne und der Massstab in Sachen Sex-Massage, darum war meine Neugierde umso grösser.


                                                          Zum Studio: Das Andana ist in einem modernen Geschäftshaus gelegen, im Haus gibt es unzählige Firmen, wobei natürlich trotzdem ziemlich klar ist, was man da macht, wenn man in der Etage mit Andana ankommt.. Diskretion ist also ziemlich relativ, aber was solls. Das Studio selber ist unwahrscheinlich schön gemacht, der Empfang hat die Ausstrahlung einer Arztpraxis, alles ist Super-super-sauber, die Bäder sensationell - das lässt sich nicht mehr toppen. Klinisch sauber, trotzdem mit Liebe zu Detail, sogar ein Kerzenlicht.. einfach - WOW (was für ein Kontrast z.B. zum Gebi Wellness, siehe Bericht dort). Emfpangen wurde ich von einem Herrn, danach kann man Platz nehmen auf einer grosszügigen Sofalandschaft, es wird ein Vorhang gezogen und man wartet bis die masseuse kommt (ich hatte eine Reservation).. dabei liegen nicht etwa Sex-Magazine auf, sondern - arztpraxis-ambiente-getreu - Geo- und Reise-Magazine ;-) Und trotzdem steigert das die Vorfreude natürlich... Die Zimmer sind ebenfalls liebevoll eingerichtet, etwas esoterisch angehaucht, aber pefekt sauber, mit liebe zum Detail - hier fühlt man sich sicher, geborgen, wohl - wirklich WOW.


                                                          Umso gespannter war ich dann auf den Service. Bei mir war dies Evita:



                                                          nachdem ihre Massagekünste hier ja auch schon gelobt wurden und sie auch einiges an Massage-Kenntnissen zu haben scheint. Gebucht habe ich eine Stunde und obschon auf der Homepage unzählige Varianten aufgeführt werden, wurde ich nicht weiter gefragt, was für eine Variante ich denn nun wünschen würde, vielleicht hat man mir den Neukunden auch einfach angemerkt und daher das - wie ich vermute - "sinnliche" Programm gemacht. Gekostet hat der Spass 250.-, bezahlt am schluss nach dem service. Zum Optischen bei Evita: die gute ist nicht mehr die Jüngste (steht auch auf der Homepage) und hat ihre optisch besten zeiten sicher hinter sich - trotzdem hat sich ihre eigene erotische ausstrahlung bewahrt und eine sexy osteuropäisch angehauchte (sie ist tschechin) tiefe stimme. Der Service selber hat klar zwei Teile.. erst einen Massageteil (etwa 40 Min) und dann noch einen Feinmassageteil (etwa 20 Min). Der Massageteil - da gibt es nichts zu rütteln - WOW. wirklich TOP. Unglaublich angenehm entspannend und immer wieder mit erotischen elementen, da wurden die hoden mal berührt, ins ohr gehacuht, etc.. schwer zu beschreiben, für mich ganz klar erwartungen mehr als erfüllt. Umso gespannter war ich dann auf den Feinmassage-Teil.. dabei wurde ich dann aber doch etwas ernüchtert.. hier kochen die auch im Andana nur mit Wasser und ich muss sagen, da habe ich im Institut Vital schon deutlich besseres und erotischeres erlebt.. erreicht ganz klar nicht die qualität des ersten teils. Vielleiht ist Evita da auch die Falsche, wie hat am Ende auch noch mehr oder weniger ausführlich einige esoterisch angehauchte Tantra-Weisheiten zum besten gegeben und man müsse ja nicht immer abspritzen, etc.. Naja, wers mag - aber wenn ich eine erotische Massage buche, dann will ich das studio nicht ungespritzt verlassen - tantra hin oder her ;-)


                                                          Insofern ist mein Eindruck also etwas zwiespältig. Ich werde das Studio sicher wieder mal besuchen, allerdings dann wohl eher mit einer anderen Masseuse, die etwas weniger tantra-fixiert ist. Angesichts der topqualität der Studioinfrastruktur scheint mir Preis-/Leistung trotzdem angemessen, aber trotzdem werde ich wohl auch weiterhin dem vital regelmässig treu bleiben, für eine Feinmassage im klassischen Sinn kommt man dort wohl fast besser auf seine kosten...


                                                          Bin gespannt, wie andere forums-leser den feinmassage-teil - bei evita und anderen girls beurteilen.

                                                          • grundsätzlich finde ich es kontraproduktiv, wenn sinnlich-erotische masseurinnen mehr als 3-4 90 min. massagen am tag machen. das ist anstrengend, wie mir eine masseurin erzählte und dient dem kunden nicht. hatte auch schon launische mädels am service. dafür habe ich wenig verständnis. ich finde es sowieso nicht gut, wenn solche damen diesen job als einzigen beruf haben.
                                                            ich mag frische frauen, wie z.b. die etwas ältere Veronika aus Pfäffikon (SZ). wunderbare masseurin und für ihr alter sehr sexy.