Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root Club History Basel Heisse Disco Nächte
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
Club History Basel Heisse Disco Nächte Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Anmelden oder registrieren
Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
    • War Gestern im Fkk. Etwa 10 -12Girls anwesend. Darunter auch sehr hübsche.Der Abend verging wie im Flug . Das Essen war wirklich lecker . Was mich erstaunt hat es gibt jetzt solche Gelben Jetons die man abgeben muss wenn man gegessen hat. Es war alles ziemlich gemütlich doch auf einmal kam da ein sturtz besoffener rein der die Leute beleidigte .Leider wurde dieser auch nicht rausgeschmissen. Die Stimmung war sehr angeheizt. Ins Pornokino konnte man nicht mehr gehen da man von diesem besoffem nur beleidgt worden ist.


      Girls:
      Aussehen haben die eigentlich recht gut. Darum habe ich den Club verlassen mit 2 zimmergängen.


      Der Club ist wunderschön . Was mich allerdings sehr gestört hat ist das die Mädchen die Klingen drücken und dann aber erstmol 10 Minuten weg sind. Aso habe ich schon 10 minuten verloren.


      • ...da scheint sich für mich auch eine weitere Anfahrt zu lohnen...


        Das Wetter wird ja voraussichtlich ganz gut werden, weshalb auch mit vielen Gästen gerechnet werden darf. Mal schauen ob für die Party noch ein paar Frauen mehr organisiert werden. Mit 10-12 Frauen wird es sonst nur Massenabfertigung geben.


        An der Party im Juni hatte es immerhin über 15 Frauen.

        • Hab mir schon fast gedacht, dass ich damit dein Interesse wecke. ;)


          Vom Alter schätze ich sie auf irgendwas zwischen 25-30 Jahren. Sie hat ein sehr hübsches Gesicht mit vollen Lippen, ein etwas fülligeren Body, aber durchaus Attraktiv. Bei den Titten bin ich mit nicht sicher ob sie Natur sind oder ob da nachgeholfen wurde. Von den Körperproportionen gehe ich von Natur-Titten aus. Insgesamt ein schön kurviger Latina-Body.

          • Für alle die am Donnerstag die Party besuchen möchten, gebe ich mal eine Übersicht über die aktuell anwesenden Damen:


            Aida, Anna, Cloe, Christina, Gabi, Nicole, Evita, Inna, Larissa, Lorena, Olivia und eine neue dunkelhäutige Frau, ich denke aus der Karibik.


            Wie im FKK66 so üblich ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vom Girl Next Door, Model bis hin zur Landmaschine ist alles dabei.


            Die Gewinner der Verlosung werden bestimmt auch demnächst bekannt gegeben. Der Chef ist gerade noch im Urlaub.

            • Das unkompliziert kann ich bestätigen, auch wenn die Dame von damals nimmer da is.




              Was mich jedoch interessieren würde, gibt es keinen Tagesplan mehr?


              Auch wenn der net immer aktuell war, man hatte zumindest nen groben Überblick was einen erwartet.




              Grüße

              • Hallo zusammen,
                ich war am Samstag zum ersten Mal im FKK66 (überhaupt zum ersten Mal im Bordell). Ich habe zwar alles falsch gemacht, hab mich gleich in´s Abenteuer gestürzt, na ja, was soll ich sagen, ich war einfach zu sehr aufgeregt. Hätte wirklich einfach mal die Sache un Ruhe angehen sollen. Der Club selber und die Mädels haben mir sehr zugesagt. Das nächste Mal, lass ich mir einfach Zeit, Kino, Sauna und hoffe dass mein Mädel vom letzten Mal noch da ist.
                Hofmaus

                • Christina ist vom Aussehen her das absolute Highlight im Club. Sie ist aber leider nur ein reiner Optikfick. Naja, aber die Optik zieht halt, sie ist ja fast immer besetzt. Mit etlichen anderen Frauen bekommt man für 60 Euro viel bessere Zimmer.


                  Wird es dieses Jahr wieder eine Party für das Grill-Opening geben? Die müsste ja so in vier bis fünf Wochen stattfinden.

                  • Ja Evita ist klasse! Gestern bin ich aber wieder einmal bei Christina gelandet. Anka habe ich nicht gesehen. Christina gebucht, hat jetzt größere Titten, gut gemacht. Ist ja ein nettes Mädchen, aber ficken? Na ja. Aber irgendwie kommt keine rechte Stimmung auf. Zu routiniert, professionell. 60 € abgedrückt. Noch ein Bier an der Bar, ab nach Hause.


                    • Also Anka ist heiss, aber Christina kann nicht ficken.

                      • Letztes Jahr waren noch Anka und Vanessa an Bord. Da hatten wir mal Spaß zusammen mit Christina, im Kino. Evita ist auch toll. Richtig schön ist es bei höheren Temperaturen draußen am Pool bei Grillgelegenheit.


                        Mit Evita hast du recht. Die Frau ist wirklich toll. Sie wirkt zwar ziemlich arrogant, aber sobald man erstmal mit ihr im Zimmer ist, bietet sie einen super GFS mit schönen Zungenküssen und allem was sonst noch dazu gehört. Die Zimmergänge mit ihr gehören zu meine besten Erlebnissen im Club. Auch im Doppel mit Jenny oder Lorena war es immer super.

                        • LineUp vom letzten Wochenende: Christina, Cloe, Lorena, Evita, Sylvia, Stella und noch drei vier von denen ich die Namen nicht kenne. Es hat im Moment leider nur wenig Frauen dort, aber für die paar Gäste hat es gereicht. Der Pool ist gefüllt, aber natürlich noch kalt.

                          • Gestern hab ich am frühen Nachmittag ein kurzes Zeitfenster genutzt, um den Club nach vielen Monaten Pause wieder zu besuchen. Ich war schon kurz nach 13.00 Uhr dort und es waren leider nur zwei Frauen anwesend. Mir ist zwar bekannt, das die meisten Frauen erst um 15.00 Uhr eintreffen, aber mehr wie zwei Frauen könnten auch am frühen Samstagmittag anwesend sein. Da kam ich mir erstmal ein bisschen verloren vor. Später waren dann um die 10-12 Frauen anwesend. Da ich den Club schon gegen 16.30 Uhr verlassen musste, kam es dann auch nur zu einem Zimmergang, der mehr Pflicht als Kür war.


                            ich hoffe das sich die Anzahl der Damen bis in ein paar Wochen wieder ein wenig nach oben entwickelt. Vor ein paar Jahren waren auch um diese Jahreszeit immer um die 20 Frauen anwesend.

                            • War jemand da und kann berichten?


                              am Freitag war ich mit einem Forum Kollege im Fkk66, wir sind schon am Mittag eingetroffen und mussten leider schon gegen 19.00 Uhr gehen als die Party so langsam losging. Daher kann ich nicht viel zur Party schreiben... nur eine kleine Antipasti Vorspeise probiert und dann gegangen. Aber es war eine Doppelparty von Bobby und einem Kollege von ihm, der sich als alter Mann verkleidet hatte.


                              Fotos :
                              http://www.fkk66.com/de/bobby-geburtstagsparty-2016/

                              • Hallo zusammen
                                Seit einem Monat sehe ich Larissa nicht mehr auf dem Tagesplan.
                                Frage wo arbeitet sie jetzt. Und wann kommt sie wieder in den FKK66 Club.
                                Vielen Dank für die Antwort


                                Larissa http://www.fkk66.com/de/girls-…tive=1&period=&amid=girls
                                ist derzeit noch im Urlaub. Sie wird in den nächsten Tagen wieder im Club zurück sein.


                                Schau in ein paar Tagen nochmal auf den Plan http://www.fkk66.com/de/superstars/
                                oder frage telefonisch im Club nach.

                                • Kurze Frage an FKK66: Ist Musik im Innern immer noch so laut?

                                  .... die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet. Aber sie erstaunt mich: Bei meinen Besuchen im FKK66 habe ich die musik kaum als laut empfunden. Dort laeft doch den ganzen Tag RTL-Radio mit stundlichen Nachrichten; ungefaehr in guter Zimmerlautstaerke. Diese nachrichen, jede Stunde wieder dasselbe, sind eher nervig. Jede Stunde erneut zu hoeren , was Bundeskanzlerin Angela Merkel irgendwo gesagt hat, ist manchmal aetzend, in der Regel aber nicht so tragisch. Bei der Katastrophe an der Love-Parade von duesseldorf (ca 2010) haben die ewigen News und Spekulationen auf die Stimmung gedrueckt wie kaum je ein ander Mal. Und dann hat noch eine WG (maybe Ramona oder Romina oder sowas...) enorm Stress gemacht, dass der Boss sie zum Teufel gejagt hat; auf der Stelle:staunen:.


                                  Frueher lief uebrigens Radio7, der Sender fuer die Bodense-Region, die Baar und den Schwarzwald. Auch nicht schlecht gewesen...


                                  Die Live-Musik an den Parties ist natuerlich lauter als Radio, aber schon ertraeglich; im Vergleich zu globe, Bumsalp absolut ertraeglich...


                                  MfG, g

                                  ______________________________________________


                                  Aus der Schatztruhe bemerkenswerter früherer Beiträge im Forum:] Goldstecker
                                  ...brauchst Du nicht länger herumzureiten und damit zu langweilen. Don Phallo hat Dir auch schon einen unmissverständlichen Hinweis gegeben. Dein 6profi-team

                                  • letzte Woche musste ich etwas in KN abholen, da perfektes Sommerwetter war, bin ich weiter nach VS gedüst, die Fahrt war schnell und ohne Verkehrsprobleme...


                                    ...die Aussenanlage ist seit meinem letzten Besuch noch schöner geworden, und das Essen vom Grill war wie immer super lecker (das Buffet bei Geburtstags-Party im FKK66 war bisher mein leckerstes Essen in einem Club)...aber deshalb gehe ich nicht in einen Saunaclub...


                                    ich hatte den FKK66 vor ein paar Jahren öfters besucht, seit 5 Jahren aber nicht mehr...weil:
                                    -es in der CH inzwischen mehrere Clubs mit ähnlich günstigen Preisen gibt
                                    -ich in 10 min. im FKK Neuenhof bin, der ebenfalls einen Aussenpool bietet, in dem ich öfters meinen Spass hatte


                                    mein bisher schönstes Outdoor-Erlebnis hatte ich aber im FKK 66 mit Vanessa do , aber Latinas hatte es letzte WE leider keine...(eine Morena (BRA-ohne Fotos) war anfangs letzter Woche noch auf dem TP


                                    ...als ich ankam waren bereits ein paar Gäste im Garten, die mehrere Flaschen Sekt spendierten, so dass einige der attraktiveren Girls lange Zeit besetzt waren, und ich lange Zeit nicht angesprochen wurde


                                    das Line-Up war natürlich nicht mit dem vom Westside ein paar Tage zuvor vergleichbar, aber mir genügt i.d.R. 1 oder 2 Girls nach meinem Geschmack...


                                    Diana fand ich eindeutig das hübscheste Girl, aber ein Gast hat mir aus einem spezifischen Grund von ihr abgeraten, ich konnte dies aber nicht verifizieren, da sie dauerbesetzt war...von der Optik an 2. Stelle und wegen ihrer aktiven Art kam Evita...


                                    ...es lag bereits verführerischer Grill-Duft in der Luft, und ich wusste, dass es besser wäre, wenn ich vor dem Essen aufs Zimmer gehe, da ich danach lange Zeit schlaff bin , und die Gefahr besteht, dass ich so wieder einmal einen Club ungepoppt verlasse...


                                    Evita war gerade mit 2 anderen Girls bei einem Gast am Sekt-Trinken, und ich hätte sie deshalb nie angesprochen, sie muss aber bemerkt haben, dass ich sie lüstern angestarrt hatte, so dass sie im optimalen Zeitpunkt nackt auf mich zugesteuert kam...


                                    Evita (Ex Globe-Galena) Erlebnisbericht >>


                                    danach das leckere Essen vom Grill und den schönen Sommerabend im Garten genossen und zu später Stunde nach Hause gedüst...während meines 6-stündigen Aufenthalts wurde ich von keinem anderen Girl ausser Evita angesprochen...


                                    ...morgen muss ich noch einmal nach KN - ob ich dies wiederum mit einem Ausflug nach VS verbinden werde? eher nicht, denn abgesehen von den nicht mehr so perfekten Wetteraussichten ist mir der Tagesplan zu wenig genau, und m.E. die Auswahl an sehr hübschen Girls limitiert (neben Diana und Evita hätte mir ev. noch Lorena aus BG wegen ihres Teints (wie eine Inderin) gefallen...)


                                    - für eine attraktive Latina wäre ich aber bereit, längere Distanzen zu fahren...

                                    • War am Sonntag mal wieder im FKK66, ein bisschen mit Evita und Magda geflirtet. Aber so richtig ist der Funke nicht rübergesprungen. Also noch ein bisschen relaxen auf der Liege. War ja super Wetter. Ich fand Christina bei meinem letzten Besuch nicht so berauschend, aber ich finde sie attraktiv, also nochmal ein Versuch. Sie war gut gebucht. Siehe da, viel besser als beim letzten Mal. Schöner GF Sex, mit Positionswechseln, küssen und geiler Abgang. Noch eine Runde duschen und dann ab nach Hause. Schöner Sonntag.

                                      • Hallo




                                        Ich war mal fremd in einem Club... laut der Beschreibung und dem Line Up versprach ich mir viel, einen guten abend zu verbringen zu können.
                                        Naja, ausser Spesen nichts gewesen..



                                        wie alles begang:
                                        ich traf gegen 20 uhr im club ein und meine augen sahen, was sie auf der Fahrt dahin vorstellten, ein halbleerer Club, ich dachte mir, dann sind die Girls nicht so besetzt und die auswahl gross. Ausser drei der 15 Girls haben die meisten herumgehockt und untersich party gemacht und zu den dreien. 2 kamen, stellten sich vor, fragten was ich mache... soweit so gut... dann die frage, willst du reden, dann spendiere mir ein getränk oder willst du aufs Zimmer .. ich war keine 5 minuten aus der Umkleide und schon wurde ich belagert...


                                        auf meine Antwort: lass mich erstmal ankommen und den Club geniessen, kennenzulernen und was essen, verschwanden die Girls irgendwie mit einem dicken hals...




                                        Zum abend gibt es nichts zu berichten, ausser die Jasmin war da wenig hoffnungsvoll unterwegs.. ihr gönnte ich auch meine Zimmergang...



                                        nach dem Zimmergang wollte ich mehr sehen vom Club und animierte die Girls, welche immernoch in gleicher Reihenfolge herumsassen die Pooldance stange zu nutzen. ausser, geht du (ich) hin und zeige uns was du kannst, kam keine reaktion.. desswegen zog es mich nach 30 minunten später zurück in die Umkleide und machte mich auf dem Wege nach Hause ...



                                        Leider kann ich nichts gutes, ausser der Grill, aus dem FKK66 berichten, Die Girls sind zwar sehr anziehend und das Line up passt, aber gleich den Gast zu belagern und die 10 Frageliste herunterzufragen, so das jeder meint, es sei ein dauerlauf notwendig, dann das abrupte aufstehen und Fragerei nach einem Drink, nein sowas geht nicht..



                                        Baer75CH

                                        • Freitag ca.17.00 Uhr angekommen. Da ich aus beruflichen Gründen schon länger nicht mehr im FKK 66 weilte, wurde ich trotzdem von der sehr netten höflichen Andrea (gehört wohl zum Inventar) erkannt und begrüßt. :lachen:
                                          Eintritt von 50 .- Euro bezahlt und dann die üblichen Utensilien erhalten.
                                          Umgezogen, geduscht ab an die Bar im Eingangsbereich ein Milchkaffee bestellt, dort bediente mich ein kleines, nettes süßes weibliches Wesen mit Zahnspange :lachen:


                                          Das Wetter klarte um die Uhrzeit Gottseidank nochmals auf, so das mann sich an den tollen aber nicht überfüllten Pool hinlegen konnte.


                                          Inzwischen wurde der Grill angeheizt und die Band machte Soundchecks.:lachen:


                                          -Band war OK nicht mehr aber auch nicht weniger
                                          -Essen vom Grill einfach nur TOP mehr braucht man dazu nicht sagen.


                                          ca 15 Damen waren anwesend die auch mit der Homepage (Superstars) übereinstimmte, dies allerdings bedeutete für mein Beuteschema 4 kommen in Frage (ist aber Ok)


                                          Christana 2 und Anka hatten den ganzen Abend Liebeskasper um sich, keine Chance an sie ranzukommen (Pech gehabt oder Geld gespart:lachen:


                                          Gabi bemühte sich um mich, muss allerdings sagen der Funke sprang nicht über, im nach hinein war ich froh, das ich nicht mit ihr auf´s Zimmer bin, den ein guter alten Bekannter den ich im Club getroffen habe, war mit ihr auf Zimmer und war nicht begeistert vom Service dieser Dame.


                                          Dann tauchte Cloe aus der Versenkung auf, sie erkannte mich und ich wurde noch bestens versorgt.


                                          Insgesamt ein schöner Abend.

                                          • Hallo nach Deutschland,


                                            In vielen vergangenen Berichten wurde immer wieder der Tagesplan kritisiert, welche nicht aktuellisiert wird / wurde. Girls, welche auf den Tagesplan stehen, sind nicht im Club, ect..


                                            Wie ist nun euerer Tagesplan? Aktuell, Alle Girll vor Ort, welche im Tagesplan sind?


                                            In erwartungsvoller Haltung auf Antwort
                                            Baer75CH

                                            • Liebes FKK66 Team,



                                              nach langer Abstinenz will ich Euch am Sonntag wieder einmal besuchen.
                                              Gibt es für diesen Tag schon einen Tagesplan bzw. würde ich Jenny gerne wiedersehen. Ich hatte mit Ihr und Natascha einen unvergesslich witzigen und unglaublich geilen Nachmittag erleben dürfen :rolleyes:



                                              Sehr gespannt erwarte ich eine Antwort von Euch.



                                              Besten Dank und viele Grüße



                                              spyder :deutschland:

                                              • gibt es schon Essen vom Grill?

                                                @ colin123: Achtung! das ist der Party-Flyer vom letzten Jahr!!! Einfach von mir nochmals hinübergeholt





                                                (von Beni B.)


                                                colin123 und alle:


                                                In den letzten zwei Jahren wurde die Grillsaison am ersten Juniwochenende eröffnet. Im 2015 bereits um den 27. Mai herum. Aussagekräftige Berichte von SpritzMax , stiletto , Anki , Bienenstich , schwabe 05, knipser , @Firephënix, sexyboy , mir, usw zu diesen Festivitäten finden sich in diesem Thema hier. Nur runterscrollen.


                                                Die Erfahrung hat gelehrt, dass es im April und Mai am Abend oft noch zu kalt ist zum draussen Essen. An Tagen wie heute würde es tagsüber knapp reichen von der Temperatur her, aber ab Abend und bis in die Nacht hinein wäre es für die sexy Feen zu kalt draussen(die Girls habe ich doch auch beim Essen gern dabei), und auch der dickste Bademantel verschont die Genitalien nicht vor dem Einfrieren...

                                                Im Moment ist ja täglich noch mit Bodenfrost zu rechnen. Leider!!! Im 2017 sind Ende April in der Gegend viele Kulturen erfroren... (vorallem Äpfel. Und das wollen wir absolut nicht im FKK66!!!;))


                                                Wenn man schon draussen grilliert sollte man auch draussen essen, trinken, herumsitzen und mehr können. Die Grillabende sind, wenn das Wetter gut und warm ist, IMHO in keinem Saunaclub besser als im FKK66. Deswegen gehe ich jeden Sommer ein paar mal hin:super:. Absolute spitze!!!
                                                :schweiz:

                                                ______________________________________________


                                                Aus der Schatztruhe bemerkenswerter früherer Beiträge im Forum:] Goldstecker
                                                ...brauchst Du nicht länger herumzureiten und damit zu langweilen. Don Phallo hat Dir auch schon einen unmissverständlichen Hinweis gegeben. Dein 6profi-team

                                                • Wie sieht es im Moment mit der Besetzung im FKK66 aus? ich war jetzt länger nicht mehr da und es hat ein paar neue Gesichter auf dem Plan. Ich hoffe das die Damen auch anwesend sind.


                                                  Das bevorstehende sonnige Wochenenden lockt ja mal wieder zu einem Besuch.


                                                  • Entschuldigung das es dir verschwiegen wurde ;)
                                                    Evita (Ex Globe-Galena) kannst Du jetzt auf der Homepage sehen ...


                                                    Berichte über Evita
                                                    http://www.6profi-forum.com/fo…rlebnisberichte-6070.html

                                                    • Hallo liebes FKK66 Team,


                                                      welchen Grund hat es, dass ihr euer treuen Freiergemeinde verschweigt, dass Evita, eines euer besten Girls und absoluter Traumfick, wieder zu euch zurückgekehrt ist?


                                                      Inzwischen hatte ich schon wieder einen geilen Ritt mit der Revolverlady. Ihre längere Pause hat ihr nicht geschadet. Sie ist immer noch ein absoluter Garant für perfekten und leidenschaftlichen Sex.


                                                      Der Tagesplan könntet ihr aber dennoch wiedermal anpassen.


                                                      Viele Grüße

                                                      • Gewinneinlösung im FKK66



                                                        Vorwort


                                                        Zuerst dem Weihnachtsmann ein schönes Dankeschön!


                                                        Eigentlich wollte ich nur einen kurzen Bericht schreiben, doch plötzlich hat mich die Lust gepackt. Immerhin, diese kommt wesentlich billiger als die andere.


                                                        Als stiletto, der als einer der fünf glücklichen Gewinner aus der grossen Weihnachtsverlosung hervorgegangen war, im legendären Kulturgutgebäude (nicht zu verwechseln mit dem Palast von Freiburg) nach längerer FKK66-Abstinenz wieder einmal eintraf, wurde er von der Empfangsdame wie der verlorene Sohn sehr freundlich, ja beinah überschwänglich empfangen.


                                                        Doch damit nicht genug, sogar Bobby machte sich mit seinen gewohnt markant-witzigen und treffenden (die treffen eigentlich immer!) Sprüchen in unverkennbarer Weise bemerkbar und von den Mädels wurde stiletto fast mit an Euphorie grenzender Freundlichkeit willkommen geheissen.


                                                        So lässt es sich im Club wohl sein. Der Garten präsentierte sich frisch verschneit und frisch gepfadete (das zeugt von bodenständiger und disziplinierter Arbeitsmoral!!!) Spuren führten dort in die diversen romantischen und lauschigen Ecken.


                                                        Als ich das von der warmen Stube aus beobachtete, sass Cloe


                                                        :kuss:


                                                        auf dem Sofa neben der Glastür, die in den Garten führt.
                                                        Vermutlich war sie etwas erstaunt, als ich mich ohne Umschweife zu ihr setzte.




                                                        Hauptgang


                                                        Doch ich glaube nicht, dass ich sie wirklich überrumpelt habe. Eher ich mich selber, denn damit habe ich mir die Qual der Wahl sehr verkürzt, und die Lady, die mein Los gezogen hatte, machte sich nicht bemerkbar, denn sie hätte mir die Qual der Wahl erspart.


                                                        Mit Cloe hatte ich es schon oft getrieben und ich wurde, wie schon oft, zum schwanzgetriebenen Wiederholungstäter, obwohl ich mich in der Regel immer zuerst nach neuen Damen umschaue.


                                                        Cloe war für stiletto für lange Zeit die absolut beste Wahl und darum lag es auf der Hand, sie als erste zu „kontaktieren“ und die „Regel“ weit über Bord zu werfen.


                                                        Bald wurden wir uns einig, ein Schäferstündchen abzuhalten. Von Andrea wurde uns der Schlüssel für Zimmer Nummer 1 ausgehändigt mit der Bemerkung, für uns gebe es kein anderes Zimmer, denn sie habe es extra für stiletto eingeheizt.


                                                        Für solche die sich nicht auskennen: das Zimmer 1 liegt in der entferntesten Ecke des Gartens und ist gar kein Zimmer, sondern ein separates Lusthäuschen mit romantischem Holzofen.


                                                        Fast splitternackt, nur mit einem lausigen Badetuch (wir müssen es fest halten, damit es der Wind nicht zerhudelt) umhüllt, huschen Cloe und ich in der winterlichen Kälte über den vereisten, aber gekiesten Pfad zum Häuschen.


                                                        Ich barfuss und Cloe mit meinen Badelatschen…


                                                        Cloe steckt den Schlüssel ein und knarrend öffnet sich die Tür. Ich kenne den Innenraum: geradeaus der Ofen mit dem gemütlich flackernden Holzfeuer, rechts das Sofa mit Kissen und links das erhöhte Lager, auch mit Kissen.


                                                        Cloe hatte vergessen, sich zu duschen und musste nochmals in die Kälte hinaus. In dieser Zeit konnte ich meine Füsse am Feuer wieder aufwärmen. Die Ballade: „Die Füsse im Feuer“ von C.F.Meyer (1825 – 1898) lässt grüssen.


                                                        Ich habe mir grosse Mühe gegeben, die halb durchfrorene Cloe wieder aufzuwärmen. Als sie nach Halbzeit leise stöhnte: „Ich komme…“, wusste ich, dass mein Umsorgen nicht vergeblich gewesen war. Nun war es aber stiletto, der von Cloe umsorgt wurde.


                                                        Cloe hatte vergessen, ein zweites Paar Latschen mitzunehmen und darum hiess es, wieder barfuss zurück ins Hauptgebäude zu gelangen. Dieser kurze Marsch brachte mich wegen des kalten Bodens wieder auf den Boden der Wirklichkeit zurück.


                                                        Doch nicht für lange Zeit, denn stiletto hat ein neues Gesicht gesichtet:


                                                        Als ich eine mir unbekannte holde Schönheit an mir vorbeihuschen und in einem Zimmer verschwinden sah, liess mir der anmutige Anblick keine Ruhe mehr.


                                                        Kaum hatte ich mich von der fordernden Session mit Cloe genügend erholt, setzte sich die schöne Unbekannte auf‘s Sofa mir gegenüber – und mit der Ruhe war’s verständlicherweise vorbei.


                                                        Sie stellte sich als Isabella


                                                        :kuss::verliebt::kuss:


                                                        vor und es stellte sich heraus, dass sie gut Deutsch spricht und erst seit etwa einem halben Jahr im Pascha ist.


                                                        Als wir den Schlüssel holten, gab es wieder kein Pardon und auch sie musste mit mir in die Kälte hinaus. Das konnte jetzt kein Zufall mehr sein und das schmeckte ein bisschen nach wohlgemein(t)er Rache für meine lange FKK66-Abstinenz.


                                                        Da wird sich ja, falls ich mich bessern will, keine Dame mehr finden lassen, die mit mir in die Kälte kommt, denn die Botschaft: „mit dem musst du in die Kälte“ wird sich wie ein Lauffeuer verbreiten.


                                                        Auch dass ich für meine Abstinenz 24 Eintritte (pro Monat zwei!) nachzahlen musste, gehört zu dieser wohlvorbereiteten Strafe. Minus natürlich einen Eintritt wegen des gewonnenen Gutscheins. Ja, Ordnung muss sein!


                                                        Isabella und ich haben den Gang durch den winterlichen Garten heil und unbeschadet überstanden.


                                                        Diesmal war ich richtig froh, mich auf dem Retourweg in der Kälte abkühlen zu können, denn in der Lusthütte war die Temperatur in der Zwischenzeit deutlich spürbar und rasant angestiegen (gibt gute Noten für den Ofenbauer!).


                                                        Zusammen mit einer heissen Lady wirkt sich dies bei mir fast verhängnisvoll aus.


                                                        Nun war es Zeit, sich dem bereitgestellten Diner zu widmen. Die heisse, vorzüglich gewürzte Gulaschsuppe verstärkte meine Hitze noch.


                                                        Zusammen mit einem Forumskollegen habe ich das Steak genossen und wir haben uns über dies und jenes bei dem köstlichen Mahl bestens unterhalten. Unter anderem habe ich ihm meine Neuentdeckung (Isabella) wärmstens empfohlen.


                                                        Selbstverständlich hielt er sich an meine Empfehlung und schnappte sie mir vor der Nase weg.


                                                        :schock:


                                                        Ich gönnte ihm das Vergnügen, werde ihm aber bei der nächsten Begegnung gehörig die Meinung sagen und nie mehr eine Empfehlung abgeben…


                                                        Wie könnte es anders sein, als Isabella wieder frei war, musste ich es nochmals mit ihr treiben. Und was ich nicht erwartet hätte: beim zweiten Tête-à-Tête mit Isabella gab es doch tatsächlich noch eine Steigerung, dabei war das erste schon super. Entweder hat der Kollege gute „Vorarbeit“ geleistet und /oder Isabella ist ein bisschen nymphomanisch veranlagt.




                                                        Nachwort


                                                        Nach dieser vorzüglichen Runde mit Isabella war der Kollege aus unerklärbaren Gründen unauffindbar. Hat ihn das schlechte Gewissen geplagt und hat er deshalb das Weite gesucht?


                                                        Für die nächste Runde wäre Evita vorgesehen gewesen, doch die war dank eines edlen Flaschenspenders zusammen mit Jenny schon seit zwei bis drei Ewigkeiten absorbiert. Honni soit, qui mal y pense!


                                                        Retterin in der Not wäre Isabella gewesen, doch als sie mit drei (eins für sie, eins für ihre Kollegin und eins für den Freier) Gläsern und einer vollen Flasche daherkam, war der Fall geritzt - und ich verabschiedete mich.


                                                        Draussen musste ich das Auto zuerst von einer Neuschneeschicht befreien und der PW des Kollegen war tatsächlich nicht mehr dort…

                                                        • Es wäre wirklich eine schöne Geste euren Gästen gegenüber, wenn ihr es schaffen würdet, die Superstars Übersicht wenigstens einmal pro Woche auf den aktuellen Stand zu bringen. Ist ja schließlich kein Hexenwerk und vor zwei Wochen ging es auch innerhalb von einer Stunde als es hier im Forum Beschwerden gab.


                                                          Momentan wird Elena in der Lusthütte und im FKK66 aufgeführt, Lorena ist seit einer Woche weg und Cloe und Sylvia sind schon länger wieder da und nicht auf dem Plan. Euer LineUp ist doch im großen und ganzen gar nicht so schlecht, wieso wirbt man dann nicht damit?


                                                          Außerdem sollte der Pop-up mal geändert werden. Gegrillt wird am Wochenende schon ne weile nicht mehr.

                                                          • Die Superstar Übersicht stimmt inzwischen mal wieder gar nicht mehr. Es wäre vielleicht mal wieder eine Aktualisierung angebracht.


                                                            Was ich dann überhaupt nicht verstehen kann, wenn Girls auf dem Plan aufgeführt sind, die schon seit Monaten den Club verlassen haben.


                                                            Die Aktualisierung des täglichen Plans ist eine Sache, aber Girls die dem Club den Rücken gekehrt haben, sollten entfernt werden.


                                                            Es bleibt ein fader Beigeschmack, vor allem wenn das aktuelle Line-up schlecht ist und man sich mit fremden Federn schmücken muss...


                                                            Bobby, sind die Margen so schlecht, dass man nicht in die IT investieren kann...wir können gerne mal den Hut kreisen lassen:-)

                                                            • Ich bin am Montag den 28.08.2017 mal wieder im FKK 66 gewesen es war sehr schön mit Jessi sie ist meine Nummer eins. Wir waren erst in der Lusthütte danach waren wir im Whirlpool haben die ganze Zeit Spass gehabt. Und waren später noch mal im Zimmer. Sie ist sehr begehrt. Also bis zum nächsten mal Liebe Jessi. Du bist perfekt und hast ein schönes Katzen Tatoo. Nächstes mal machen wir zusammen richtig Party. Liebe grüße Bernhard

                                                              • Kann es sein dass man sich verliebt. Oder eine Person gerne hat. Bei mir ist das so. Bin Leiharbeiter mit wenig Gehalt. Aber großem Herz. Es war Sonntag sie war mit ihren Freundinnen gesessen. Ich war beeindruckt von ihrer Schönheit und hab mich zu ihr gesetzt. Ich konnte nicht gut englisch. Sie kam aus Rumänien. Wir haben versucht mit einander zu reden. Sie wollte irgendwas von mir am Abend noch haben. Ich verstand nicht was sie wollte. Irgendwas sehr wichtiges. Ich wollte sie gerne mitnehmen. Sie hat denn nächsten Tag frei gemacht. Kann ihr die Stadt zeigen. Nicole ihre Freundin weiß vielleicht was sie gemeint hat. Nur weil ich kein englisch kann. Hoffe wir holen es bald nach. Außerdem habe ich meinen Ausweis noch dort vergessen. Auch liebe grüße an die 33 Jährige Bulgarien. Und danke für alles euch drei. Das ich euch kennen lernen durfte. Auf ein baldiges Wiedersehen.

                                                                • Fahre kommende Woche wieder mal hin.


                                                                  Welches sind im Moment die warmherzigen, empathischen und natürlichen Bienen, die dementsprechend auch innig küssen?


                                                                  Mir sind Gemüt und Ausstrahlung mindestens ebenso wichtig wie die technischen Spezifikationen der Bodies.


                                                                  Würde mich auch intressieren. Da ich vor habe irgendwan dieses Wochenende vorbeizuschauen.

                                                                  • Fahre kommende Woche wieder mal hin.


                                                                    Welches sind im Moment die warmherzigen, empathischen und natürlichen Bienen, die dementsprechend auch innig küssen?


                                                                    Mir sind Gemüt und Ausstrahlung mindestens ebenso wichtig wie die technischen Spezifikationen der Bodies.

                                                                    • Hallo zusammen,
                                                                      ich war seit langer Zeit auch mal wieder hier und bin wie bisher nicht enttäuscht worden. Die Mädels sind Klasse und der Club einfach nur gemütlich und schön !
                                                                      Wen ich leider vermisst habe war wieder einmal Swetlana, Ist sie überhaupt noch hier, oder in nem anderen Club.... oder ist sie ausgestiegen ?
                                                                      Hatte tolle Stunden mit ihr und würde mich freuen auf solche mit ihr !
                                                                      Um ne kurze Info würde ich mich freuen


                                                                      Da muss ich dich wahrscheinlich enttäuschen. So weit ich weiß ist sie letztes Jahr im Herbst ausgestiegen. Ich wünsch dir dennoch weiterhin viel Spaß im Club.

                                                                      • Hallo zusammen,
                                                                        ich war seit langer Zeit auch mal wieder hier und bin wie bisher nicht enttäuscht worden. Die Mädels sind Klasse und der Club einfach nur gemütlich und schön !
                                                                        Wen ich leider vermisst habe war wieder einmal Swetlana, Ist sie überhaupt noch hier, oder in nem anderen Club.... oder ist sie ausgestiegen ?
                                                                        Hatte tolle Stunden mit ihr und würde mich freuen auf solche mit ihr !
                                                                        Um ne kurze Info würde ich mich freuen

                                                                        • Die Aktion steht noch auf der Homepage... somit gilt sie auch noch.


                                                                          Bezüglich Service: Mein Kollege ist oft in DE-Clubs unterwegs und gemäss Ihm kann man es nicht so pauschalisieren... kommt wohl auf das Girl an. Was er aber meinte ist das sich die Girls nun bei Zungenküssen viel mehr ins Zeug legen als vorher. Kann ich nicht beurteilen wie es früher war. Aber die Leidenschaft welche das Girl das ich hatte bei den ZK an den Tag legte, toppte sogar den Service von manchem Globe Girl :super:


                                                                          Ich werde die oder nächste Woche vermutlich mal den FKK Palast inspizieren :super:


                                                                          Ich beurteile hier nur den Service des FKK66. Wie es in anderen deutschen Clubs aussieht weiß ich nicht. Der Service, die ZK sind im FKK66 immer super wenn man in Sachen Getränken kein Rappenspalter ist.

                                                                          • Der Service auf dem Zimmer immer noch der genau der gleiche wie vor dem 1. Juli.
                                                                            Nennt sich jetzt halt "supergeiler Service".


                                                                            Was mich gerade eher interessieren würde ist, wie lange die 1:1 Aktion mit dem Schweizer Franken noch weiter gehen wird. So stark ist der Franken in letzter Zeit ja nicht mehr.


                                                                            Die Aktion steht noch auf der Homepage... somit gilt sie auch noch.


                                                                            Bezüglich Service: Mein Kollege ist oft in DE-Clubs unterwegs und gemäss Ihm kann man es nicht so pauschalisieren... kommt wohl auf das Girl an. Was er aber meinte ist das sich die Girls nun bei Zungenküssen viel mehr ins Zeug legen als vorher. Kann ich nicht beurteilen wie es früher war. Aber die Leidenschaft welche das Girl das ich hatte bei den ZK an den Tag legte, toppte sogar den Service von manchem Globe Girl :super:


                                                                            Ich werde die oder nächste Woche vermutlich mal den FKK Palast inspizieren :super:

                                                                            • Der Service auf dem Zimmer immer noch der genau der gleiche wie vor dem 1. Juli.
                                                                              Nennt sich jetzt halt "supergeiler Service".


                                                                              Was mich gerade eher interessieren würde ist, wie lange die 1:1 Aktion mit dem Schweizer Franken noch weiter gehen wird. So stark ist der Franken in letzter Zeit ja nicht mehr.

                                                                              • Hoi Eddie. Danke für deinen schönen Bericht über das FKK66 und eure kleine Wette. :top:

                                                                                ... Ihr quatscht französisch, wir machens euch französisch und lutschen euch Müssen üben..Gummi ihr wisst ja und ...


                                                                                ... Auch das Blasen mit Gummi empfand ich jetzt nicht mal so schlimm ...


                                                                                Etwas später machte jeder noch mit einem Girl eine Zusatzrunde im Zimmer. Und was im Zimmer passiert... ihr kennt ja den Spruch mit Vegas


                                                                                Darf ich Fragen, ohne das du ins Detail gehen musst, gab es den zumindest im Zimmer noch den uns gewohnten Service? :rolleyes:

                                                                                • Lange hat es gedauert bis ein Kollege und ich, uns zu einem gemeinsamen Club Besuch getroffen haben. Kennengelernt haben wir uns Monate zuvor im Club History, dort hatten wir rausgefunden das wir beide mal in der Legion dienten. Nummer getauscht...


                                                                                  Wir hatten mit dem Wetter Glück und konnten den Aussenbereich in Beschlag nehmen. Abgemacht haben wir in der nähe des Clubs da der Kollege in DE wohnt. Er hat auch den Club FKK66 vorgeschlagen. Für mich war es der erste Besuch in diesem Club. So wie es wohl jedem Neuling im FKK66 ergeht, war ich von der Aussenanlage begeistert :super: Genau das richtige für uns zwei um gemütlich zusammensitzen und über längst vergangenes zu plaudern :happy:


                                                                                  Die Girls mussten darunter zwar etwas leiden, da wir am Anfang alle Reihenweise haben abblitzen lassen. Unser "sorry, nein jetzt nicht" wurde uns aber in keinster weise verübelt, es blieben alle freundlich, keine rümpfte die Nase und verabschiedeten sich mit einem Lächeln. Der Kollege kannte eh ein paar Girls und so sind wir dann doch noch auf die Vorzüge der Girls zu sprechen gekommen... Und als die "richtigen" zu uns kamen hat der Kollege Nägel mit Köpfen gemacht und gleich mal angekündigt das wir gleich hier ne Nummer schieben wollen. Hmm, gefragt wurde ich nicht aber als "Neuling" ist das halt so. Wie gesagt so getan. Jeder hat sich mit seiner outdoor vergnügt :super:


                                                                                  Wir haben uns dann mit den beiden wieder verabredet, etwas getrunken und gequatscht. Als wir zwei dann wieder ins französische abrutschten warfen die beiden Girls einen Deal ein. Ihr quatscht französisch, wir machens euch französisch und lutschen euch Müssen üben.. Gummi ihr wisst ja und wer von euch beiden zuerst kommt, hat verloren und muss für beide bezahlen :mutig:. "Ich gewinne, kann Stundenlang" rufte der Kollege gleich und der Deal stand.


                                                                                  Was soll ich sagen, der alte Haudengen, welcher sich mehr von Zigaretten als was anderem ernährt konnte schon lachen. Da ist wohl nicht nur jedes Blutgefäss verkalkt. Auf jeden Fall, er hat gewonnen.


                                                                                  Aber jetzt da ne Stunde zuzusehen, ne. Wart nur, dachte ich mir und sagte meinem Girl, geh mal rüber und mach mit seinen Eiern das selbe was du mit meinen in deinem Mund gemacht hast Sie mahnte mich das ich das auch bezahlen müssen... ich weiss und den Spruch hätte sie sich schenken können aber Vorbildlich... So lutschte eine seinen gummierten Schwanz und die andere vergnügte sich mit seinen Eiern. Es ging dann realtiv schnell und der Kollege hat die Tüte, wohl schneller als ihm lieb war, mit einem Grinsen im Gesicht gefüllt.


                                                                                  Etwas später machte jeder noch mit einem Girl eine Zusatzrunde im Zimmer. Und was im Zimmer passiert... ihr kennt ja den Spruch mit Vegas


                                                                                  Alles in allem ein Saugeiler Tag In einem sehr schönen Club. Auch das Blasen mit Gummi empfand ich jetzt nicht mal so schlimm. Hat sogar den Vorteil man muss nicht nach CIM fragen... man macht einfach... auch dann, wenn sich das Girl den Kolben gerade bis zum Anschlag reinschiebt und das noch outdoor. Die Girls waren super freundlich und lieferten einen tollen Service und waren zu Spässen aufgelegt :super::super::super:


                                                                                  Wir werden das sicher wiederholen. Auf dem Programm steht dann ein outdoor "mmw"


                                                                                  Fortsetzung folgt...

                                                                                  • Da ich gerade von meinen Ferien zurück gekommen bin habe ich noch Frei gehabt und bin vor dem Mittag schon Richtung Villingen-Schwenningen gefahren. Etwas über 2 Stunden Fahrzeit sind es für mich. Habe zuerst das Stätdchen Villingen besucht, klein und gemüthlich. Um 15:00 Uhr bin ich dann im FKK66 eingetroffen und freundlich begrüsst worden. Gutschein abgegeben und mich ausgezogen. Den Club habe ich vom letzten Besuch noch gekannt, alles noch gleich geblieben. Dusche, Kino, Tanzraum und Aufenthaltsraum mit Sauna und natürlich der schöne Aussenbereich mit Pool und W'pool.


                                                                                    Es war noch nicht so viel los, zuerst mal die Lage und Girls gecheckt. Von vielen schon angesprochen worden aber wollte mich zuerst etwas entspannen. Habe die Sonne auf einer Liege genossen und wurde schon bald wieder angebaggert. Bei Denissa wurde ich dann schwach, sie wollte mir draussen einen Blowjob geben aber ich stehe nicht so auf Publikum. Also Schlüssel holen und ab aufs Zimmer Nr. 5. Denissa hat einen schönen Körper mit einem etwas breiterem Becken. Zuerst etwas blasen und lecken, danach in verschiedenen Stellungen gefickt und die erste Ladung im Gummi entsorgt. Es war eine solide erste Runde, danke. Erlebnisberichte über Denissa http://www.6profi-forum.com/fo…rlebnisberichte-5898.html



                                                                                    Jetzt wieder entspannen und mich mit einem Stammgast etwas unterhalten. Immer wieder wollten einige Girls Getränke schnorren, die Stimmung war nicht so toll. Die Band hat sich dann eingesungen und somit etwas Stimmung besorgt. Alle warten jetzt auf das Essen, auch ich brauche jetzt eine Stärkung. Einen Lachs bestellt und ca. 15 Minuten später erhalten. Dazu eine Kartoffel mit Sauerrahm und div. Salate garniert. Top-Essen, vielen Dank dem freundlichen Grill-Team.


                                                                                    Inzwischen immer wieder mal Blickkontakt mit der blonden Anna aufgenommen und schon bald von ihr angesprochen worden. Eigentlich genau mein Beuteschema: schlank, sportlich, hübsch. Also los, Zimmerschlüssel holen und ab auf die Matratze. Schöne Z-Küsse zum Start danach einen super Blowjob erhalten. Jetzt war Anna dran etwas verwöhnt zu werden und sie hat es auch sichtlich genossen. Jetzt noch die 69er Stellung genossen. Anna hat einen Top-Body, unglaublich straffe Haut und einen süssen Hintern. Habe sie zuerst etwas reiten lassen und dabei sie schönen Brüste geleckt. Jetzt musste ich sie von hinten rammeln und den Ausblick geniessen, WOW. Schon bald war die zweite Ladung verschossen, danke Anna. Noch etwas small talk und ab unter die Dusche etwas abkühlen. Erlebnisberichte über Anna http://www.6profi-forum.com/fo…rlebnisberichte-5639.html



                                                                                    Später von SpritzMax angesprochen worden und Erfahrungen ausgetauscht. Vielen Dank für deine Tipps.


                                                                                    Michelle hätte mich auch noch gereitzt, wahrscheinlich war sie gerade mit Anki besetzt, das kann ich dann ein anderes mal nachholen. Da ich noch etas müde war und 2 Stunden Fahrt vor mit hatte bin ich dann um ca. 22:00 los gefahren.


                                                                                    Vielen Dank für den Eintritt und das feine Essen. Wir sehen uns wieder, versprochen!

                                                                                    • Vielen Dank an die Vorschreiber für ihre detaillierten Berichte. Der Eintritt im FKK66 wird also mit dem offenbar traumhaften Ambiente und Aussenbereich und dem üppigen Büfett mehr als kompensiert. Hier bekommt der Gast also was geboten. Der Chef und die Frauen erwarten und wollen daher auch Cüplis und Champus, aber gezwungen wird niemand.

                                                                                      ...Nach dem Essen lernte ich den Betreiber des Clubs, Bobby, kennen. Eine ganz aufgestellte Nudel. Finde ich auch super, wenn der Chef im Club anwesend ist und sich um die Gäste kümmert...


                                                                                      Finde ich auch. Interssant ist nämlich, dass sobald er anwesend ist, die Girls wesentlich aktiver sind, und - surprise, surprise- es sogar ZK gibt. Und Bobby bei den Gästen und den Girls gut ankommt. Die reden nur gut über ihn. Ist in seiner Filiale im FKK-Palast genauso.

                                                                                      • VOR AB :
                                                                                        Da ich den Administrator kennengelernt habe, dachte ich schreibe doch mal ein kurzes Fazit über das "Opening Grill Saison."


                                                                                        Die zwei Berichte von den Schweizer Gästen kann ich nur zustimmen.


                                                                                        -Schönes Wetter
                                                                                        -Außenanlage mit einem (neu) beheizten Pool :super:
                                                                                        -Essen grandios alles was das Herz begehrt,wer da nix findet hat den Schuss nicht gehört :smile:
                                                                                        -Band: Geschmacksache wie mit allem, dennoch mein Empfinden
                                                                                        Stimmungsmusik z.B. Ich sing a Lied DJ Ötzi u.s.w. Ok aber alles
                                                                                        andere z.B. Feels oder Angels von R.Williams Sorry aber grauenvoll.


                                                                                        -Girls: den Abend mit Selena (neu) verbracht .Ein chaotisches, verrücktes,
                                                                                        kleines gefärbte blondes rumänisches Girl. Service Top


                                                                                        -Flasche :smile: Kann man sehen wie man will,die Mädchen animieren halt
                                                                                        und das ist auch Ok so, jeder Gast entscheidet selber ob er was
                                                                                        ausgibt oder nicht,was ich allerdings nicht gut finde, das manche
                                                                                        Girls die beleidigte Leberwurst spielen, MÄDL´S das ist ein NoGo.



                                                                                        Es war ein gelungener Abend in die Sommersaison bei BOBBY

                                                                                        • Erstmals herzlichen Dank an 6Profi und FKK66 für den Gratis Eintritt! Nachfolgend wie immer mein möglichst authentischer Bericht.


                                                                                          Anreise
                                                                                          Nach der Arbeit etwa 16:30 auf den Weg aus der Stadt Zürich nach Deutschland gemacht. Die Werbung des Clubs sagt: 1h von Zürich. Mein Navi sagt ohne Verkehr 1h30, bei der jetztigen Verkehssituation aber ca. 1h 50min. Man kann entweder über die Autobahn oder über Bargen/Zollaus anfahren, beides etwa gleich lange. Hab mich dann für die Autobahn entschieden, so konnte ich wiedermal ohne Angst vor einer Gefängnisstrafe auf 230kmh hochbeschleunigen.


                                                                                          Ankunft
                                                                                          Bin dann nach 18 Uhr angekommen, Club war mit dem Navi gut zu finden und mit dem Gutschein hat alles einwandfrei geklappt. Eine kleine Clubtour gabs leider auch bei mir nicht, aber hab ja auch nichts bezahlt :smile: Also umgezogen und geduscht, habe dann vergebens das Mundwasser gesucht, wenn es in der Umkleide keines hat findet man es normalerweise auf der Toilette, hmm auch hier nicht. Gut ich will ja sowieso erst mal essen. Hab mich dann später bei den Girls erkundet: Die Girls müssen das Mundwasser selber kaufen und man muss jeweils im Zimmer danach fragen.


                                                                                          Essen
                                                                                          Also dann erstmal Heisshunger stillen, nach draussen und gleich auf das Buffet gestürzt. Eine schöne Auswahl an verschiedenen Salaten, sogar ein kleiens Desertbuffet. Ein grosser Grill mit zwei Chefs und eine grosse Auswahl an Made-to-order Grillspezialitäten: Schweinssteak, Lachs, Maiskolben, Spare Rips, Burger etc. etc. Das Personal am Grill ist sehr aufgestellt und superfreundlich. Das Essen (das hier für die CHF 50 Eintritt auch mit dabei ist) war wirklich hervorragend und übertraf was ich die Woche zuvor in zwei CH Clubs zu deutlich höheren Preisen gegessen habe.



                                                                                          Club
                                                                                          Also der Hunger ist gestillt: Jetzt mal etwas den Club genauer anschauen. Der Club ist im Innenbereich etwas verwinkelt, hatte einen kleinen Moment bis ich mich mit dem verwinkelten Layout klargekommen bin. Der Innenbereich ist auch nicht riesig, der Aussenbereich dafür umso grösser und schöner. Die Fotos auf der Website stimmen!


                                                                                          Die Girls sind gut durchmischt, hat viele Girl-next-Door Type, etwa Niveau der günstigeren CH Clubs. Supergranaten wie in den teureren CH Clubs habe ich keine gesehen, aber hab ich auch nicht erwartet. Hatte eine handvoll wirklich hübsche Girls die ich gerne gezimmert hätte. Viele Girls hatten Kleider an, manche auch in Unterwäsche/Dessous, ausser Mi/Do können die Girls offenbar selber auswählen was sie anziehen möchten.


                                                                                          Bezüglich der Cüppli Schnurerei war ich vorgewarnt wegen Berichten hier aus dem Forum. Habe das System wie folgt erlebt: Wenn man die Girls anquatscht/angequatscht wird dann hat man etwa 2-3 Minuten um das Girl kennenzulernen, danach muss man entweder Cüppli zahlen (wo das Girl dann provision kassiert) um mit dem Girl weiter rumhängen zu können, oder man geht dann halt direkt aufs Zimmer, da sagen die Girls wohl nicht nein.


                                                                                          Ich wurde dann von der Isabela angequatscht, ein 20 Jähriges junges Girl, mit Skinny Body, kleinen Brüsten:



                                                                                          Sie arbeitet erst seit 1 Woche im Club, aber schon seit 2 Jahren in der Branche. Für mich eines der herzigsten Girls im Club. Auch wenn die Unterhaltung mit ihr etwas holpperig war bin ich dann mit ihr auf das Zimmer. Die ZKs nicht von ihr aus und auch etwas verhalten, das FO war gut und ausgiebig, Ficken auch in allen Positionne die ich wollte. Als sie mich dann geritten hat im Cowgirl konnte ich mich nicht mehr halten und habe den Gummi gefüllt. Auch wenn die Chemie nicht ganz gestimmt hat, ein gutes Erlebniss. Bezahlt hab ich dann mit CHF 100, das wurde in 100€ gewechselt und es gab 60€ für das Girl und 40€ für mich. Wow, da sind wir ja schon fast bei 50€ für die halbe Stunde unten!


                                                                                          Danach den netten Forumskollege Knipser, der bereits am Nachmittag angereist war, kennengelernt und über dies und das unterhalten. Er hat mir auch erzählt, dass er ein gutes Zimmer mit der Anna hatte, die ich auch auf meinem Radar habe. Habe dann etwas im Aussenbereich relaxt und auch nochmals einen Burger vom Grill genossen.


                                                                                          Später hab ich dann gesehen dass die Anna frei war und habe mich zugleich auf sie gestürzt. Die Anna arbeitet schon einige Jahre im FKK66 und hat auch viele positive Berichte hier im Forum http://www.6profi-forum.com/fo…rlebnisberichte-5639.html
                                                                                          So habe ich sie dann auch erlebt: Sehr umgängliches Girl, gute und ausgiebige ZK, schönes FO, Ausgiebig ihre Muschi geleckt, Sex in allen gewünschten Positionen, gute GFE. Abschluss dann mittels Blowjob, leider bietet sie aber kein FOT an. Ihr Body ist sehr knackig und hab ich in real als besser als auf den Bildern erlebt. Zeit wurde nicht ganz eingehalten, aber war ok. Tolles Girl:



                                                                                          Noch einen Saunagang genossen und draussen bei den unterdessen etwas tieferen Temperaturen abgekühlt. Da mich noch ein längerer Heimweg erwartete bin ich dann bereits um etwa halb 11 wieder abgereist. Habe dann nochmals 1-2 Girls entdeckt die ich gerne gezimmert hätte.:smile:


                                                                                          Auf dem Rückweg habe ich dann den direkten Weg genommen, in DE mehrheitlich Ausserorts Strassen, etwa gleichschnell, aber 20km weniger Weg. Kommt zeitlich vermutlich auf selbe raus, aber man sparrt etwas Benzin.


                                                                                          Mein Fazit:
                                                                                          Guter Club, mit sehr schönem aussen Areal. Im Gegensatz zu vielen deutschen Clubs weiter nördlich gab es hier auch keinerlei Upselling für Küssen, 69 etc. Das ist hier auch bei 30min im Preis wie in den CH Clubs mit drin. Ebenfalls gibt es hier, für DE Clubs sonst unüblich, einen aktuellen Tagesplan. Das System mit den Cüppli ist gewöhnungsbedürftig, aber wenn mans weiss wies läuft kann zumindest ich damit leben. Das Essen war wirklich sehr gut. Das Personal freundlich. Am Wochenende bei schönem Wetter lohnt sich die Anreise aus der Schweiz auf jedenfall, da es zum länger Verweilen einlädt. Die Preis/Leistung ist hier sehr gut und übertrifft auch all die die günstigen CH Clubs.


                                                                                          Den Club würde ich gerne wieder besuchen, das nächste mal etwas länger. Ob ich wieder komme hängt davon ab was am dem 1. Juli in DE passiert. Der Club kann den Girls dann kein FO mehr vorschreiben, falls die Girls dann nicht weiterhin FO ohne Aufpreis anbieten dürfte ein Grossteil der Schweizer Kunden ausbleiben. Es ist also im Interesse der Girls weiterhin ohne zu blasen... ob die das auch kapieren wird sich zeigen. Als Freier machen wir uns zwar strafbar, aber wo kein Kläger da auch kein Richter.