Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Freubad | Saunaclub | Gerlafingenstrasse 47 | 4565 Recherswil | Kanton Solothurn | Schweiz | Tel +41 32 675 6516 | https://freubad.ch/ | Google Maps | Freubad Club Profil | Freubad Sexforum | Freubad Club Berichte |

Freubad der grösste und führende FKK und Saunaclub der Schweiz im Kanton Solothurn nähe Bern. Zum Club gehören eine grosse Wellness Anlage und ein riesiger Outdoor Bereich, Garten und Pool. Im Freubad sind täglich ca. 50 sexy Top Girls mit leidenschaftlichem Girlfriend Sex.


Freubad | Saunaclub | Recherswil | Meinungen

  • Antworten
    • Für den Club und den Leser mag das eine nützliche Information sein, für den reklamierenden Beschwerer hat es nur negative Folgen. Ich spreche aus Erfahrung. Ich hatte schon mal an der Rezi in einem Club reklamiert. Und werde es nie mehr machen, denn das Ergebnis war für mich katastrophal. Das Girl hat mich im Club mit Lügen und Verleumdungen schlecht gemacht und ich wurde ab sofort von allen Girls boykottiert. Zudem war mir der Abend durch die abtörnende Dikussion verdorben. War der Service schlecht, wechsel ich das Girl. Kommt es zwei mal vor wechsel ich den Club.

      @lou de wick


      Wenn du den Namen des Girls anonym im Forum nennst, entstehen dir im Club sicher keine Nachteile! Wenn du im Club den Namen nennst, und du deswegen von den WGs boykottiert wirst, muss du eben auch das melden. Dann kann der Club sich ja überlegen, ob er einen nützlichen Informanten und kostenlosen Tester , der reklamiert, schützen kann und will. Oder ihn der Rache der WGs ausliefert und verliert. In einem Club, indem nicht die Girls, sondern die Club-leitung bestimmt, klappt das. Besser als einfach weg bleiben.

      • - Namen der Girls?

        - Habt ihr an der Rezeption reklamiert?

        - Wie wurde mit der Reklamation umgegangen?


        Nur aufgrund dieser Informationen, kann sich der Leser ein Bild von der Angelegenheit machen und evtl. spezielle Girls meiden und nur so hat ein Club die Möglichkeit, der Sache auf den Grund zu gehen und kann künftig entgegenwirken.

        Für den Club und den Leser mag das eine nützliche Information sein, für den reklamierenden Beschwerer hat es nur negative Folgen. Ich spreche aus Erfahrung. Ich hatte schon mal an der Rezi in einem Club reklamiert. Und werde es nie mehr machen, denn das Ergebnis war für mich katastrophal. Das Girl hat mich im Club mit Lügen und Verleumdungen schlecht gemacht und ich wurde ab sofort von allen Girls boykottiert. Zudem war mir der Abend durch die abtörnende Dikussion verdorben. War der Service schlecht, wechsel ich das Girl. Kommt es zwei mal vor wechsel ich den Club.

        • Wie geschrieben habe ich nichts an der Rezi gesagt, aus verschiedene Gründen


          Trotz allem warte ich, ob doch noch eine Antwort kommt, und somit werde ich das Girl nicht an den Pranger stellen. Das ist nicht meine Art.

          Was hast du damit bezweckt es ins Forum zu schreiben? Welchen Sinn soll das haben? Noch mehr frage ich mich, von wem und auf was du eine Antwort erwartest?

          • Wie geschrieben habe ich nichts an der Rezi gesagt, aus verschiedene Gründen


            Ich hatte keine Lust auf eine evtl. Diskussion


            Ich wollte das erst sacken lassen, und evtl eine Antwort dann später zu erhalten, was vermutlich ja nicht passiert.


            Ich wollte das Girl nicht schlecht da stehen lassen, da ich ja in dem Zeitpunkt nicht wusste das die nicht mehr Standard ist. Nicht das es unnötige Zoff gibt,


            Trotz allem warte ich, ob doch noch eine Antwort kommt, und somit werde ich das Girl nicht an den Pranger stellen. Das ist nicht meine Art.

            • Die Namen der Girls weiss ich nicht mehr, ich behalte nur die Namen der guten WGs.

              Nein, an der Rezi habe ich nicht reklamiert.

              Ich habe damit, speziel im Freubad, schlechte Erfahrungen gemacht. Habe das 2x gemacht, allesdings vor längerer Zeit, danach gingen die Betroffenen Girls die Reklamation in den Club herumtratschen und ab da wurde ich demonstrativ blockiert und es wurden keine Zimmer mehr gemacht.

              An besagten Tag hatte ich 4x30 Minuten gebucht und das 1te Zimmer war das mit dem Gummi in 69, wie beschrieben.

              Das 2te Zimmer war halbwegs ok, aber die Disqusion FO oder FM war doch nicht ok. Sie willigte nur halbherzig zu FO ein, wollte das aber eigentlich nur ab einer gebuchten Stunde machen.

              Geht gar nicht.


              Desshalb behalte ich die schlechten WGs einfach so im Kopf und schaue andersweitig rum.

              Hatte dann die restlichen 2x30 Minuten mit einem Dreier versucht, aber der war auch motivationslos, von beiden Girls.


              Ich gehe in einen Club um Spass zu haben und nicht um mich zu ärgern und mich mit WG die nur absahnen wollen mit ewigen Disqusionen beschäftigen. Und das ist mir eigentlich nur im Freubad wiederholt passiert und werde da mal wieder Pause machen in Recherswil und mein Geld den Girls geben die es auch verdienen und einen hervorragenden Job machen und die gibt es zum Glück schon noch.

              • Auch der Service selbst des WG war nicht all zu schlecht aber eben wie schon erwähnt halt mit dem Makel kein FO.  Somit keine Wiederholung mit dem WG.

                War vor ca. 3 Wochen im Freubad und da versprach mir das WG nach Disqusionen FO zu machen. War dann verwundert dass Sie in Position 69 heimlich versuchte mir den Gummi darüber zu ziehen.


                sts-ch

                Jarg


                "Makel kein FO... keine Wiederholung mit WG... usw". Wem bringen diese Hinweise etwas?


                - Namen der Girls?

                - Habt ihr an der Rezeption reklamiert?

                - Wie wurde mit der Reklamation umgegangen?


                Nur aufgrund dieser Informationen, kann sich der Leser ein Bild von der Angelegenheit machen und evtl. spezielle Girls meiden und nur so hat ein Club die Möglichkeit, der Sache auf den Grund zu gehen und kann künftig entgegenwirken.

                • Auch wenn ich es dir wirklich nicht gönne was dir wiederfahren ist, so wäre ich doch froh, wenn es wirklich das Erstere wäre. Sonst müssten sich diese Clubs wohl auf ein verändertes Kundenverhalten einstellen.


                  PS: Hat sie es partout nicht angeboten, oder war es einfach der Versuch, ein "Extra" zu verkaufen? Und: hast du sie oder die Rezi darauf angesprochen?

                  Ich habe Sie darauf angesprochen, als sie den Gummi rausholte, Sie sagte nein das mache Sie nicht. Nein habe die Rezi darauf nicht angesprochen. Wollte keine Diskussion da mir das mehr auf dem Magen lag, als ich dachte. und vielleicht wars wirklich nur Pech mit der Auswahl.


                  Aber das war das erste mal in all den Jahren das es in einem der Top Clubs dies nicht Standard war.

                  In kleineren oder in Studios ist das schon vorgekommen. Aber darum besuche ich halt ja die grossen. Weil für mich mit Gummi Französisch einfach nicht die Lust bekomme, Da ist sogar Handmassage besser.

                  • Kann die Aussagen von STS nur bestätigen.

                    War vor ca. 3 Wochen im Freubad und da versprach mir das WG nach Disqusionen FO zu machen. War dann verwundert dass Sie in Position 69 heimlich versuchte mir den Gummi darüber zu ziehen.

                    Beim 2. Zimmer mit einer anderen WG war die WG ebenfalls nur nach Verhandlungen bereit FO zu machen.

                    Ich finde es ebenfalls nicht akzeptabel bei 130030 das FO eine Diskusion sein sollte und das in einem vermeindlichen " Spitzenclub" in der Schweiz.

                    Ich war sei da nicht mer hingegangen und werde es zumindest für den Moment auch lassen.

                    Es gibt seriösere Clubs.

                    • sts-ch


                      Das sind keine guten Neuigkeiten. Tut mir leid für dich, und ich kann deine Enttäuschung absolut verstehen.


                      Die Frage, die sich mir jetzt aber stellt, ist folgende: Hast du jetzt einfach Pech gehabt, und mit deiner Wahl der Frau die "Arschkarte" gezogen? Oder macht dieses Beispiel jetzt Schule, und setzt eine neue Marke? Das wäre in der Tat sehr unschön.


                      Auch wenn ich es dir wirklich nicht gönne was dir wiederfahren ist, so wäre ich doch froh, wenn es wirklich das Erstere wäre. Sonst müssten sich diese Clubs wohl auf ein verändertes Kundenverhalten einstellen.


                      PS: Hat sie es partout nicht angeboten, oder war es einfach der Versuch, ein "Extra" zu verkaufen? Und: hast du sie oder die Rezi darauf angesprochen?

                      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                      8)8)8):evil::evil:8o8o

                      • Heute erstmals im FB gelandet, und verwundert feststellen müssen
                        das FO nicht mehr Standard ist in den Top Clubs. 


                        auch wenn das der einzige wirkliche enttäuschende  Punkt ist,  2 weitere kleine , warum hat man in Wellness ein Whirlpool, wenn er nicht in Betrieb ist, und der  3. es wären bequemere Kissen in den Zimmer zu empfehlen.  

                        aber zurück zum FO, für mich neben Küssen das Kriterium ob ich einen Club besuche, und somit ein toller Abend mit einem Beigeschmack erlebt. 


                        Denn der Club Hygiene und Optik der Girls wirklich top, Das Essen von Raclette über Rösti bis zu diversen Salate, einfach der Hammer. 


                        Auch der Service selbst des WG war nicht all zu schlecht aber eben wie schon erwähnt halt mit dem Makel kein FO.  Somit keine Wiederholung mit dem WG.


                        Ob ich den Club wieder besuche, aktuell kann ich das nicht sagen, denn der Club und das Essen findet man vermutlich in keinem anderen Club. Aber gebe zu das Hauptkriterium nagt schon ein wenig.  Auch da für den Club Besuch   fast 2 Stunden Autofahrt in kauf nahm. 
                         Vielleicht nimmt ja jemand vom Club
                        Stellung
                        .



                        • Ich bin ein regelmessiger Kund von FB und unter Leitung von Gabriel, war ich immer sehr zufrieden. Manchmal die Musik zu stark war und wenn man darüber mit dem Chef redete, haben die immer der Volum wieder auf ein vernünftige niveau reduziert. Heute Abend die Muzik viel zu laut war, dazu mit sättigende Bässe, ich habe der Mann welche die Muzik stellte freundlicherweise gesagt das die Musik zu laut ist, er hat mich beantwortet das es muss so seien. So habe ich mich gewendet bei die Rezeption Dame, die hat mich gesagt das sie wird schauen was sie machen kann und beim Bar gegangen ist, sehr schnell ist sie zurückgekommen und hat mir gesagt dass der Chef findet es normal so. Jetzt verstehe ich das der "disk jockey" der neue Chef ist ! So Chef wenn Sie das gute Arbeit von Gabriel vernichten möchten und die regelmässige Kunde verlieren, machen Sie weiter so ! Und eigentlich wenn man Chef ist muss mann ein Beispiel seien, der Bar, auch hintern, keine Raucherzone ist.

                          • Musste vor wenigen Wochen einen Club am Abend bereits nach kurzer Zeit verlassen, weil der DJ die Musik 🎶 so laut aufgedreht hat, dass weder mit den Gästen noch mit den Girls eine Kommunikation möglich war 🙉.


                            Wo und wann war der Vorfall?

                            Wenn ich mich nicht täusche, war es am 30.12.2023 - Club: Freubad - Zeit: ca. 23 h.


                            Nachdem es - nach mehreren erfolglosen Versuchen - nicht möglich war, meinen Kollegen zu verstehen, haben wir unsere Drinks ausgetrunken und haben den Club wieder verlassen.


                            Das was uns als Musik vorgesetzt wurde, habe ich in den Musikgenre „Lärmerzeugung“ kategorisiert.

                            • Nun tanzen am Nachmittag mal keine Mädels an der Stange und schon schreibst du von Lethargie und Winterschlaf. Findest du das fair? Ich kenne in der Schweiz keinen Club, wo die Mädels JEDEN Nachmittag an der Stange herumtanzen, nicht einmal abends oder nachts. Man sollte auch mal eine Fünfe gerade sein lassen. ;)

                              jetzt fehlen nur noch Kommentare, die Todesspirale habe sich in Gang gesetzt 🙈 😂

                              • Sexyboy99


                                du weisst sehr gut davon Bescheid, dass die gesamte Organisation im Freubad an einer Person (Gabriel) hängt, du warst über dem Sommer jede Woche mehrmals im Freubad als Stammgast. Gabriel opfert sich seit Monaten non-stop für das Freubad auf und gibt sein Bestes. Das soll erstmal einer von diesen sogenannten "Manager" an anderen Orten nachmachen was Gabriel leistet und alleine auf die Beine stellt. Man bedenke wo das Freubad vor 1 Jahr stand und wo es heute steht.

                                Also der gute Gabriel ist also seit Monaten angeblich gaaaaaaanz alleine im Freubad.


                                Die ganze Organisation besteht also nur aus ihm.


                                Er schmeisst den Laden gaaaanz alleine.


                                Fachkräftemangel oder zu wenig Lohn ?

                                • Da habe ich das Freubad heute vor einer Woche ganz anders erlebt - dort ist man nach Beendigung der wirklich tollen Sommersaison im Aussenbereich mit viel Action offenbar in den Winterschlaf gegangen: Dort hat den ganzen Nachmittag kein einziges Girl an der Stange getanzt - und die im Sommer üblichen "Gruppentänze" fanden auch nicht mehr statt!!! Es waren nur vereinzelte Männer anwesend - die Stimmung im Club war lethargisch - das finde ich sehr schade!


                                  Immerhin hatte mir Sofia, das neue "Natur-Teenie" den Nachmittag mehr als gerettet!


                                  Eigentlich hatte ich geplant Sofia heute nochmals zu besuchen. Nachdem sie aber (offenbar???) den Club bereits wieder verlassen hat


                                  Sexyboy99


                                  du weisst sehr gut davon Bescheid, dass die gesamte Organisation im Freubad an einer Person (Gabriel) hängt, du warst über dem Sommer jede Woche mehrmals im Freubad als Stammgast. Gabriel opfert sich seit Monaten non-stop für das Freubad auf und gibt sein Bestes. Das soll erstmal einer von diesen sogenannten "Manager" an anderen Orten nachmachen was Gabriel leistet und alleine auf die Beine stellt. Man bedenke wo das Freubad vor 1 Jahr stand und wo es heute steht. Nun tanzen am Nachmittag mal keine Mädels an der Stange und schon schreibst du von Lethargie und Winterschlaf. Findest du das fair? Ich kenne in der Schweiz keinen Club, wo die Mädels JEDEN Nachmittag an der Stange herumtanzen, nicht einmal abends oder nachts. Man sollte auch mal eine Fünfe gerade sein lassen. ;) Wo blieben eigentlich deine Erlebnisberichte übers Freubad? Jetzt warst du einmal im History und lobst es überschwänglich aber von deinen dutzenden Besuchen als Stammgast im Sommer im Freubad finde ich keinen Erlebnisbericht. Das macht mich schon noch stutzig und wirft Fragen auf.

                                  • Freubad hat täglich 35 bis 50 Top-Girls anwesend und du hast nur 3-4 Damen auf dem Radar. Ich sage dir du bist ein nicht ernstzunehmender lustiger Schnörri ^^.

                                    Der erste Teil ist auf einem Niveau, auf den Teil muss man nicht eingehen.


                                    Beim zweiten Teil, heute "nur" 29 Girls anwesend, nicht wie vom Schreiber behauptet bis 35-50, danke Gabriel für deine korrekten Angaben. Auch bei mir sind es meistens nur eine handvoll auf meinem Radar (Sillis fallen immer gleich weg).

                                    • Würde gerne mal wieder ins Freubad, die Herbstaktion ist aber nicht so mein Ding....

                                      Haben dir das deine drogenabhängigen Imperium Schergen ins Hirn geplanzt, um die Freubad Herbst-Aktion madig zu machen? Wenn du nur Bademäntel-Träger sehen willst, geh halt vor 20.00 Uhr ins Freubad du Noeli oder lass es bleiben.


                                      Ich habe 3-4 Damen auf dem Radar,

                                      Freubad hat täglich 35 bis 50 Top-Girls anwesend und du hast nur 3-4 Damen auf dem Radar. Ich sage dir du bist ein nicht ernstzunehmender lustiger Schnörri ^^.

                                      • Hello,

                                        wie kann ich mir die Herbstaktion ab 20:00h mit Strassenkleidern vorstellen?

                                        Laufen da Eisbären und Strassenbekleidete überall im Club rum?

                                        Ich habe 3-4 Damen auf dem Radar, mit Strassenkleidern fehlt mir da aber das Clubfeeling.

                                        Hat da einer Erfahrungswerte wie das so läuft?

                                        Kundschaftsmässig normal also Clubliebhaber oder eben eher die

                                        Strassenkundschaft die nur zum Spass reinschaut?

                                        Würde gerne mal wieder ins Freubad, die Herbstaktion ist aber nicht so mein Ding....

                                        Danke für eire Eindrücke

                                        • Jean-Jaques

                                          baxter

                                          Klugscheisser


                                          Wir haben dich erkannt, Morgan2. deine Beiträge sind unverwechselbar.


                                          Viele Grüsse aus dem Freubad


                                          Du bist erstens nicht informiert und machst es dir zweitens zu einfach. Was du schreibst stimmt nicht. Was hier geschrieben wurde stimmt sehr wohl. Nix an den Haaren herbei gezogen. Nix Konkurrenz. Nix Neider. Nix Hater. Harte Fakten und knallharte Tatsachen. Sascha hat Club und Liegenschaft von seinem Vater geerbt, zahlt also keine Pacht. Das ist Fakt.

                                          Falsch! Lüge!


                                          Ich war vor kurzem an einem Freitag-abend im Freubad. Da hat der TP nicht gestimmt, waren keine 20 Girls da und die haben auch noch gejammer, dass seit Wochen keine Gäste kommen. Stimmung zum Ablöschen und Langweilen Das ist auch Fakt.

                                          Falsch! Lüge!


                                          Und als ich zuvor im Noah in Lysach beim Essen war, hab ich an einem Freitagabend ohne Rervierung problemlos einen Tisch bekommen, denn das Restaurant war fast leer. Und auch das ist Fakt.

                                          Falsch! Lüge!

                                          • Also was hier alles geschrieben wird stimmt überhaupt nicht. Ist an, den Haaren herbeigezogen!!Neider und Konkurenz wird das sein. Das Freubad wie auch die Restaurants laufen super.Wie würden denn sonst 40-60Girls am tag arbeiten wenn nix laufen würde??? 🤪🤪🤪Im Noah Lyssach bekommt man von Freitag bis Sonntag nur mit Reservation einen Tisch und die Küche ist hervorragend.!!!!Ich war schon mehrmals dort ! Und nicht wie Ihr Schreiberlinge die noch gar nie dort waren!!!


                                            Du bist erstens nicht informiert und machst es dir zweitens zu einfach. Was du schreibst stimmt nicht. Was hier geschrieben wurde stimmt sehr wohl. Nix an den Haaren herbei gezogen. Nix Konkurrenz. Nix Neider. Nix Hater. Harte Fakten und knallharte Tatsachen. Sascha hat Club und Liegenschaft von seinem Vater geerbt, zahlt also keine Pacht. Das ist Fakt.


                                            Ich war vor kurzem an einem Freitag-abend im Freubad. Da hat der TP nicht gestimmt, waren keine 20 Girls da und die haben auch noch gejammer, dass seit Wochen keine Gäste kommen. Stimmung zum Ablöschen und Langweilen Das ist auch Fakt.


                                            Und als ich zuvor im Noah in Lysach beim Essen war, hab ich an einem Freitagabend ohne Rervierung problemlos einen Tisch bekommen, denn das Restaurant war fast leer. Und auch das ist Fakt.


                                            Basta.

                                            • Sascha hat von seinem Vater Peter ALLES geerbt du strunzdummer Schnörri. Den Club, Millionen und vor allem die Liegenschaft Freubad, so dass er keine Pacht zahlt. Mit erwerbten Millionen und ohne Pachtzahlung lässt sich leicht das ererbte und von seinem Vater aufgebaute und langjährig betrieben Freudbad schaukeln und defizitäre Restaurants betreiben. Du loser hast keine Ahnung, warst augenscheinlich weder im Freubad noch in den Restaurants.

                                              Das ist gelogen, stimmt alles nicht. So eine ähnliche gelogene Story hat Thorsten auch meinem Kumpel erzählt noch nicht sooo lange her, obwohl Thorsten die Wahrheit kennen müsste weil er im Freubad gearbeitet hat. Ich habe danach meinen Kumpel aufgeklärt das er angelogen wurde. Das ist nur pietätlos gegenüber Sascha der seinen Vater verloren hat!


                                              Sind die Restaurants immer leer und stehen zum Verkauf, weil sie so gut laufen, du strohdummer Oberklugscheisser ? Hättest du von guter Küche Ahnung, würden dir beim Essen in diesen besseren Thai- Suppenküchen der Magen raus fallen. Natürlich hat es ein Millionenerbe, der seinen Club als PrivatPuff betreibt, nicht nötig, sich um Gäste zu kümmern. Aber wie soll das ein Habenichts wie du, der noch nie Gast war, wissen ?

                                              Ich bin entsetzt über deine Lügen. In Lyssach das Restaurant von Sascha die Küche wurde gekürt mit Auszeichnungen, Roof-Top, Loungen, Pool, Wochenends Disko mit Star DJs proppenvoll, Ich bin jede Woche mind. 1x dort. sieht das etwa nach Thai-Suppenküche aus? https://noahlyssach.ch/gallery/

                                              • Sascha hat es von seinem Vater geerbt, ist Eigentümer des Clubs und der Immobilie und bezahlt keine Pacht.

                                                Das stimmt nachweislich nicht! Und die Wahrheit mit den Tatsachen werde ich nicht schreiben, weil du so negativ gegen Sascha schiesst als wäre er dein Feind und alles herumdrehst. Wenn du Sascha wirklich kennen würdest, hättest du nicht solche Lügen geschrieben. Daher weiss ich, dass du Sascha überhaupt nicht persönlich kennen kannst .


                                                Seine Lokale sind meist ohne Gäste und stehen tatsächlich alle zum Verkauf.

                                                Das ist eine Halbwahrheit!

                                                - Lokale laufen, Noah Lyssach ... Bombe!!!

                                                - Lokale stehen zum Verkauf wenn jemand kommt und die Summen bezahlen kann. Jeder Club und Lokal steht in der Schweiz zum Verkauf wenn das Geld stimmt

                                                • Also was hier alles geschrieben wird stimmt überhaupt nicht. Ist an, den Haaren herbeigezogen!!Neider und Konkurenz wird das sein. Das Freubad wie auch die Restaurants laufen super.Wie würden denn sonst 40-60Girls am tag arbeiten wenn nix laufen würde??? 🤪🤪🤪Im Noah Lyssach bekommt man von Freitag bis Sonntag nur mit Reservation einen Tisch und die Küche ist hervorragend.!!!!Ich war schon mehrmals dort ! Und nicht wie Ihr Schreiberlinge die noch gar nie dort waren!!!

                                                  • Sag mal thomas, du bist ja offensichtlich guter Kollege vom Chef und Inhaber Sascha alias Säschu. Ist das Freubad inzwischen eigentlich nur noch die persönliche Spielwiese und das Privatpuff vom Chef selber, oder sind normale Gäste auch noch geduldet ? Ich will mich ja nicht in die Geschäftspolitik vom Freubad einmischen, aber der Chef, der ohnehin alles geerbt hat, sollte sich vielleicht besser weniger um seine Haus-und Privat-Ficks kümmern, dafür mehr um den Service-level der Girls. Und die Zufriedenheit seiner Gäste.

                                                    Hallo, ich kenne den Besitzer nicht so gut. Bei Säschu den ich meine geht es somit nicht um jenen den Du meinst sprich nicht um den Inhaber des Freubad.

                                                    Prinzipiell möchte ich mit meine Berichten nicht das sich Leute über diese aergern, das wäre dann komplett falsch und verkehrt. Es geht um Erlebnise welche evt. andern Lesern von Nutzen sein könnten, das erwarte auch ich von andern Berichten dazu sind Foren auch bestimmt. Klar distanziere mich vom Clubschöndchreibertum, welches anscheinend hier so empfunden wurde. Ich schreibe auch Bereichte aus andern Clubs und nicht nur aus dem Freubad.

                                                    Also der Sevice der Ladys ist gut. Ich hatte im Bad echt wenig bis praktisch keine schlechte Erlebnisse.

                                                    Ich bin gerene im Bad, da dort für mich vieles stimmt. Angefangen bei den Rezi Ladys, über den geräumigen Club, zur Lounge mit Gallery, den netten Girls und zu guter letzt die abwechslungsreiche Küche.

                                                    Ich hoffe nun, dass sich damit die Meinungsverschiedenheiten etwas legen.

                                                    • "Säschu" hat gar nichts geerbt du dummer Oberklugscheisser und Neidhammel. Sascha schaukelt seit Jahren das Freubad und hat noch weitere grosse Läden in Restaurant- / Disko Bereich die er selbst aus dem Nichts aufgebaut hat und selbst führt und gar nicht schlecht! Vielleicht hast du die Läden noch nicht gesehen, dann würden dir die Augen rausfliegen und Spitzenküche. Das muss ihm erst mal jemand nachmachen was Sascha auf die Beine gestellt hat, umtreibt und täglich leistet. Logisch kann er sich nicht persönlich um jeden einzelnen Freier im Freubad kümmern und Oberklugscheissern wie dir den Arsch putzen, das hat er auch noch nie gemacht, das hat er nicht nötig und wird er auch nie machen!

                                                      Lyssie, du solltest dich besser vorher informieren, bevor du andere beschimpfst. Bekanntlich wurde das Freubad von Peter Kurti, dem Vater von Sascha, vor 20 Jahren aufgemacht und lange Jahre betrieben. Sascha hat es von seinem Vater geerbt, ist Eigentümer des Clubs und der Immobilie und bezahlt keine Pacht. Seine Lokale sind meist ohne Gäste und stehen tatsächlich alle zum Verkauf.

                                                      • "Säschu" hat gar nichts geerbt du dummer Oberklugscheisser und Neidhammel. Sascha schaukelt seit Jahren das Freubad und hat noch weitere grosse Läden in Restaurant- / Disko Bereich die er selbst aus dem Nichts aufgebaut hat und selbst führt und gar nicht schlecht! Vielleicht hast du die Läden noch nicht gesehen, dann würden dir die Augen rausfliegen und Spitzenküche. Das muss ihm erst mal jemand nachmachen was Sascha auf die Beine gestellt hat, umtreibt und täglich leistet. Logisch kann er sich nicht persönlich um jeden einzelnen Freier im Freubad kümmern und Oberklugscheissern wie dir den Arsch putzen, das hat er auch noch nie gemacht, das hat er nicht nötig und wird er auch nie machen!

                                                        Sascha hat von seinem Vater Peter ALLES geerbt du strunzdummer Schnörri. Den Club, Millionen und vor allem die Liegenschaft Freubad, so dass er keine Pacht zahlt. Mit erwerbten Millionen und ohne Pachtzahlung lässt sich leicht das ererbte und von seinem Vater aufgebaute und langjährig betrieben Freudbad schaukeln und defizitäre Restaurants betreiben. Du loser hast keine Ahnung, warst augenscheinlich weder im Freubad noch in den Restaurants.


                                                        Sind die Restaurants immer leer und stehen zum Verkauf, weil sie so gut laufen, du strohdummer Oberklugscheisser ? Hättest du von guter Küche Ahnung, würden dir beim Essen in diesen besseren Thai- Suppenküchen der Magen raus fallen. Natürlich hat es ein Millionenerbe, der seinen Club als PrivatPuff betreibt, nicht nötig, sich um Gäste zu kümmern. Aber wie soll

                                                        das ein Habenichts wie du, der noch nie Gast war, wissen ?

                                                        • Ich will mich ja nicht in die Geschäftspolitik vom Freubad einmischen, aber der Chef, der ohnehin alles geerbt hat, sollte sich vielleicht besser weniger um seine Haus-und Privat-Ficks kümmern, dafür mehr um den Service-level der Girls. Und die Zufriedenheit seiner Gäste.

                                                          "Säschu" hat gar nichts geerbt du dummer Oberklugscheisser und Neidhammel. Sascha schaukelt seit Jahren das Freubad und hat noch weitere grosse Läden in Restaurant- / Disko Bereich die er selbst aus dem Nichts aufgebaut hat und selbst führt und gar nicht schlecht! Vielleicht hast du die Läden noch nicht gesehen, dann würden dir die Augen rausfliegen und Spitzenküche. Das muss ihm erst mal jemand nachmachen was Sascha auf die Beine gestellt hat, umtreibt und täglich leistet. Logisch kann er sich nicht persönlich um jeden einzelnen Freier im Freubad kümmern und Oberklugscheissern wie dir den Arsch putzen, das hat er auch noch nie gemacht, das hat er nicht nötig und wird er auch nie machen!

                                                          • Das war auch wieder eine geile Fete im Club am Samstag und Säschu, falls du das lesen soltest, ja ich ziehe den Hut von deine Eskapaden. Wie gesagt machen wir mal zusammen eine Stunde Vollgas mit den Frauen oben auf dem Balkon. Also die drei Weiber vom Samstag hätten bestens gepasst, Cüpli schlürfen ist gut und recht ein geiler Gang aber noch besser.

                                                            Sag mal thomas, du bist ja offensichtlich guter Kollege vom Chef und Inhaber Sascha alias Säschu. Ist das Freubad inzwischen eigentlich nur noch die persönliche Spielwiese und das Privatpuff vom Chef selber, oder sind normale Gäste auch noch geduldet ? Ich will mich ja nicht in die Geschäftspolitik vom Freubad einmischen, aber der Chef, der ohnehin alles geerbt hat, sollte sich vielleicht besser weniger um seine Haus-und Privat-Ficks kümmern, dafür mehr um den Service-level der Girls. Und die Zufriedenheit seiner Gäste.

                                                            • Bitte noch mal rechnen. Die Frauen bezahlen 160 Stutz pro Tag. Das deckt easy die Fixkosten. Dann gibt es noch Gäste die ALLE Champagner Flaschen des Clubs an einem Abend kaufen. Die Betreiber lachen sich tot wenn sie die Diskussionen hier mitlesen!

                                                              habe geschrieben, dass die Eintritte der Girls einen Grossteil der Kosten decken dürften und ich keine finanzielle Probleme sehe. Da du bestens mit Finanz Interna unterrichtet bist, kannst vielleicht erklären für was man Investoren an Bord holen muss wenn das Freubad im Champagner und Geld schwimmt?


                                                              Die Schieflage im Olymp und Zeus ist jedoch unübersehbar und unüberhörbar.

                                                              • Ich sehe einfach nicht wie die Rechnung für die Betreiber so aufgeht und damit das langfristige Ueberleben gesichert wird...

                                                                hast du bei deinen Berechnungen die Eintritte der Damen vergessen?

                                                                Jede Dame bezahlt 100.-- Eintritt x 50 Damen = 5.000.-- pro Tag (= 150.000.-- pro Monat). Mit den Eintrittsgeldern dürfte ein Grossteil der Kosten gedeckt werden können.


                                                                Und die Eintritte der Herren, die Zimmergebühren, Bar Umsätze ... sind verdienst der Clubs.

                                                                • Es wird weiterhin gut laufen, da sogar Herr Sexyboy den weiten Weg von Zürich nach Recherswil in Kauf nimmt!

                                                                  ich schätze das Freudbad - hat immer tolle Girls dort - deshalb fände ich es sehr schade wenn es diesen Club nicht mehr gäbe...


                                                                  Ich sehe einfach nicht wie die Rechnung für die Betreiber so aufgeht und damit das langfristige Ueberleben gesichert wird...

                                                                  • .Sie ist um die 20 jahre alt,lange haare.Sprach sie an sie wirkt schüchtern,kein wunder ist ihr erster tag.Trotzdem fragte ich sie ob wir ins zimmer wollen.Im room sagte ich meine vorlieben ,licking ,blowjob und CIM.Sie sagte no proplem.Zuerst durchgeleckt wie vorher Alessia,danach blowjob und CIM.Leider weiss ich den namen nicht mehr,denn sie hat mir das gehirn weggeblasen.Hätte im meinem leben nie gedacht das ich das mal schreiben werden.Ein girl wo mein zimmer besser macht als Camy,Jessika und soger Alessia! Das will was heissen.Bestes zimmer ever. Labia Lover hat mich erstmal sprachlos gesehen

                                                                    • Erst mal noch vielen Dank an diejenigen die mir im Vorfeld mit Informationen geholfen haben. Ich konnte jetzt tatsächlich die Freuden des Freubads genießen. Top Club, genialer Aussenbereich, gutes Essen und viele heißen Mädels. Es war wie ein richtiger Urlaubstag im Freubad einen wundschönen Tag am Pool verbringen zu können. Mit Julia, Yvette und Andrea war ich auf dem Zimmer. Waren alles top Zimmer, das mit Andrea hat mir aber besonders gut gefallen. Leider ist es von meinem Wohnort eine größere Entfernung, sonst würde ich wohl Stammgast werden.

                                                                      • Gestern, wieder an der heissen Sonne im noch heisseren Bad am relaxen. Es war alles Top Stimmung, Musik, Ambiente, Besucher, Verpflegung, Rezeption, Grill, Duschen und und und.

                                                                        Aber das aller beste waren natürlich, ihr glaub es fast nicht, klar die Mädchen. Der Laden war bereits am 13:30 zu überbersten voll, Manu und Sofie sind wohl die am härtesten arbeitenden Rezigirls und die Küchenboys sorgen für Nachschub. Ja wer an dieser wilden Bade-, Bums- und Tanzparty nicht mitmacht, hat nur einen Vorteil, am Schluss mehr auf dem Währungskonto. Der der mitmacht hat dafür mehr auf drm Frauenkonto.

                                                                        • Schön dass ich helfen konnte. Wenn Du freundlich an der Rezi fragst fährt Dich sicher jemand nach dem Club Besuch zum Hotel.
                                                                          Servicestandard? Ein klares Jein. Grundsätzlich Fo und ZK Standard, aber wenn Dir das oder andere Dinge wichtig ist besser vorher abklären, vor allem bei neuen/unbekannten Frauen über die es noch keine Berichte gibt.

                                                                          Ich selbst hatte in den letzten Monaten nur noch Top Service.

                                                                          Viel Spass wünsche ich Dir für Deinen Erstbesuch!

                                                                          • Sternen Kriegstetten, Check in vor dem Puffbesuch machen, Fussweg 20min

                                                                            Also am besten quartierts Du die Marisa auch gleich im Sternen ein, so sparst Du dir Solenprofil an den Wanderschuhen ein. Die Chantal wäre als Ergänzug sicher das perfekte Zimmermädchen, das Outfit hat sie ja bereits. Und last but not least würde ich die Albia noch als Rezeptionistin hinstellen, dann platzt der Sternen aus allen Nähten. Aber bitte erst nach dem kommenden Wochende, die Girsl bringen das Poolwasser im dann Bad wieder zu kochen!

                                                                            • Ich hatte diesen Mittwoch einen hammergeilen Tag im Freubad erlebt und es wurde auch getrunken und habe sicherheitshalber im Freubad übernachtet. Der Ablauf war problemlos. Kurz nach Mitternacht zahlte ich die 100 Franken und ich konnte die untere Suite sofort beziehen. Musste also nicht bis um 4 Uhr morgens warten. Allerdings hört man den Lärm der Autobahn, also gut geschlafen habe ich nicht, dafür riskierte ich nicht, dass ich meinen Führerschein bei der Kontrolle abgeben muss. Man soll auch mal spontan feiern können und dann passt es einfach und unkompliziert in einer Suite übernachten zu können.

                                                                              • Ich hätte mal eine Frage: Ich würde gerne mal das Freubad besuchen. Da ich eine größere Anfahrt habe würde ich dort gerne übernachten (was lt Website für 100 CHF möglich ist). Kann mir jemand sagen wie das funktioniert? Habe den Club angeschrieben wie das funktioniert, aber keine Antwort bekommen. Das macht für mich schonmal keinen professionellen Eindruck, wenn man nicht antworten will warum wird dann überhaupt eine Kontaktadresse angegeben? Vielen Dank!

                                                                                • Das Gesicht verdecken/verstecken, besondere Merkmale wie Narben,Tattoos, etc wegretuschieren finde ich OK. Aber an der Figur photoschoppen finde ich unmöglich.

                                                                                  Ich finde das auch eher kontraproduktiv und hält mich eher von einem Besuch ab. Jetzt nicht weil auf den Fotos alle gleich aussehen, sondern da ich eher auf kleine natürliche Oberweite stehe. Bei den Fotos sehen fast alle nach Silikon oder zumindest ziemlich grosser Oberweite aus,

                                                                                  Die, die auf grosse Titten stehen, sind dann enttäuscht weil die meisten Fotos gefakt sind

                                                                                  • ...die neuen Bilder sind richtig scheisse. Nun hat man, wie beim Cleo auch, Bilder, die nichts damit zu tun haben, wie die Frauen aussehen. Die Links zu den Profilen der Frauen sind nun vollkommen nutzlos. Aber wir leben ja in Fakezeiten. Man zieht Schein und Unnatürlichkeit dem echten Ding vor.

                                                                                    etwas salopp formuliert...und zu diesem Fotografen gibt es äusserst unterschiedliche Meinungen...


                                                                                    ich war aber ehrlich gesagt auch noch nie sein Fan...seine Fotos sind für mich sogar eher prohibitiv = kontraproduktiv, weil alle Girls für mich ähnlich aussehen und mich eher nicht in die Clubs locken...


                                                                                    wieso die Cleo/Freubad-etc.-Gruppe ausgerechnet den Imperium-Fotografen, statt im Sinne einer eigenen Corporate Identity einen eigenen gewählt hat, ist mir ein unverständlich, gemäss der GL kommt er bei den Gästen aber sehr gut an...


                                                                                    (dass Ogni von dieser Kopie ev. nicht allzu begeistert war - könnte ich durchaus nachvollziehen)


                                                                                    Am besten den alten Fotografen behalten

                                                                                    vor 3,5 Wochen sah ich gerade, wie er im Freubad einige Girls fotografierte, und das Ergebnis anschliessend den Girls einzeln auf seinem Laptop zeigte und sie aussuchen liess...hätte dies auch für eine bessere Lösung gehalten...


                                                                                    ...leider wurden einige seiner unbearbeiteten Fotos bereits ersetzt...z.B. die Natur-Titten von Ari gefallen mir in natura und auf den alten Fotos viel besser, auf den neuen wirken sie unnatürlich und aufgeblasen...


                                                                                    ich persönl. bevorzuge unbearbeitete Fotos...und möglichst schnell auf der HP aufgeschaltet - und nicht erst, wenn der Profi-F. wieder einmal vorbeikommt (und dann noch Zeit fürs Bearbeiten braucht)...


                                                                                    ...also lieber schnelle Amateur-Schappschüsse (die man notfalls später durch bessere ersetzen kann)


                                                                                    (mein Lieblings-Foto hatte Torsten mit seinem Smartphone gemacht smiley_emoticons_cool.gif)

                                                                                    Cleoclub |Fragen zu Girls

                                                                                    • Fängt ja schon gut an mit dem Freubad Relaunch. Tagesplan nicht korrekt, durchzogener Service, Manager nicht vor Ort. Schauen wir mal ob das was wird... X/

                                                                                      Ich war am Samstag anwesend. Bei 52 Girl zu überprüfen ob alle anwesend waren ist für mich unmöglich. Was ich weiss, 2 Girls waren am Nachmittag besetzt und dann im Escort. Mit Katya habe ich beim Eintreffen gesprochen und später nicht mehr gefunden, ich habe nochmals auf dem TP nachgeschaut und gesehen dass sie weg war und auch erfahren dass sie aus persönlichen Gründen nicht mehr anwesend ist.


                                                                                      Den Manager habe ich am Nachmittag gesprochen und spät abends noch gesehen.

                                                                                      • Fängt ja schon gut an mit dem Freubad Relaunch. Tagesplan nicht korrekt, durchzogener Service, Manager nicht vor Ort. Schauen wir mal ob das was wird... X/

                                                                                        Hallo , das scheint nicht gepasst zu haben. Ich denke der Club war ist sucherluch gut beducht, schade das du entäuscht wurdest. Die Frage ist, bleibt sind die Freubad Ladys noch dort?

                                                                                        • ZB Spar Tarif XXL 3x30 plus Eintritt für 369. Gleichzeitig gibt es einen Tarif mit gleicher Leistung im Juli für 329.

                                                                                          Im Juli kostet das XXL Paket wohl 329.- Sofern es nicht irgendwann einfach verschwindet auch wenn der Juli noch gar nicht vorbei ist... Soll es ja geben so was... :/


                                                                                          Wenn du aber nett fragst, bekommst du das Paket wahrscheinlich auch im Juli für CHF 369.- ;)


                                                                                          Was leider auch verschwunden ist, sind die Motto Tage, die werden hoffentlich bald wieder auf geschaltet... FKK ist halt doch am schönsten :)

                                                                                          • Guten Morgen


                                                                                            Was für ein grandioser Tag gestern! Sommer, Sonne, hübsche Bikinimädels und gute Stimmung! Herrlich! Ich bin zwar jetzt hundemüde aber diese unbezahlbare innere Zufriedenheit ist was ganz Feines. :)

                                                                                            Zitat

                                                                                            Also ein neutraler aktueller Bericht über das Freubad wäre wirklich mal schön, der arme Club wird derzeit offensichtlich genauso oft verrissen wie der Cleoclub hochgehypt wird;).

                                                                                            Frauenversteher99 Welche Verrisse??? Wo? Von wem? Und Frage: Sind dir die zahlreichen bösartigen Hasstiraden vom Forentroll morgan aufgefallen? Wir gingen, gehen und werden auch in Zukunft cool damit umgehen. 8) Wir haben die perfiden Anschuldigungen gelesen aber entschieden nicht zu Antworten. Gestern haben wir in sanfter Form in lustiger Art geantwortet. Ich glaube nicht, dass morgan von irgendwem für seine hasserfüllten Postings bezahlt wird. Er ist vermutlich einfach ein einsamer Misanthrop der sein ödes Leben mit Streitereien in Foren füllen möchte damit seine ewiggleichen, langweiligen Lebenstage irgendwie vorbei gehen. Eigentlich ein armer Wicht.


                                                                                            Ich muss Aletheia leider enttäuschen. Mein Posting habe ich, wie auch Smart87', auf dem Handy in der Garderobe getippt. Wir wissen was sich gehört und halten uns an Regeln. Ich kenne wie bluEys auch beide Clubs und im Gegensatz zum Cleo werden Handys im Freubad im Fumoir und Barraum ohne wenn und aber toleriert. Wer soll auch dagegen angehen? Es gibt niemanden mehr der sich darum kümmert weil solche Sachen der Freubadleitung schlicht egal sind. Oder sag mir den Namen der Person im Freubad, die die Gäste auffordert die Handys in den Garderobenschrank zu legen. Da bin ich gespannt.

                                                                                            Zitat

                                                                                            Mein Kollege hat mir alles gesagt und gezeigt was los ist, wenn das rauskommt, booaaahhh.

                                                                                            Und warum war dein Kollege im Cleo und nicht im Freubad? Wars ihm in Recherswil etwa langweilig und er ging ins Cleo weil er gute Laune und Spass haben wollte? Das kann ich verstehen, dass machen aktuell sehr viele Männer.


                                                                                            Zitat

                                                                                            Ich hoffe das es nicht mehr allzulange dauert bis Freubad zum Imperium gehört

                                                                                            Aletheia, glaubst du wirklich das Imperium kann das Freubad kaufen. Der kleine verwirrte Forentroll morgan behauptet, dass Freubad sei der am besten laufende Club der Schweiz und generiert riesige Gewinne und Profite. Warum sollten die Inhaber eine solche florierende Geldmaschine verkaufen wollen?

                                                                                            • Aha ein paar von euch sitzen jetzt in Cleo mit handy in club und schreiben solchen blödsinn ins forum, sehr profesionell von GF das zu dulden Gästen mit Sonderstatus dürfen mit Handy im club sitzen chatten filmen, zieht über andere Clubs und belustigt euch über Freubad und Sascha. Mein Kollege hat mir alles gesagt und gezeigt was los ist, wenn das rauskommt, booaaahhh. Kein normaler Gast kommt zu euch kindergarten-gruppe zum ein Bier zusammen trinken, dieses Niveau macht kein normaler Gast mit. Ich bin nur sehr traurig wie primitiv ihr euch verhaltet. Ich hoffe das es nicht mehr allzulange dauert bis Freubad zum Imperium gehört und endlich Ruhe einkehr hält, und in Hoffnung das ihr Hausverbot bekommt!

                                                                                              Deine Rechtschreibung lässt zu wünschen übrig. Gross- und Kleinschreibung ist ein Fremdwort und Satzzeichen kennst Du nicht. Schade. In der Schule nicht aufgepasst zu haben, hat kein Niveau.


                                                                                              Zudem solltest Du mir mal noch genau zitieren, wo in unseren Texten wir gegen das Freubad hergezogen haben. Ich seh keinen Satz, welcher sich auf das Freubad bezieht.


                                                                                              Die einzigen Hetzereien in diesem Thread richten sich gegen das Cleo und deren Partnerclubs. Und das seit Tagen. Ganz davon abgesehen, würde Torsten es nicht akzeptieren, wenn wir hetzen würden und uns zurechtweisen.

                                                                                              • Aha ein paar von euch sitzen jetzt in Cleo mit handy in club und schreiben solchen blödsinn ins forum, sehr profesionell von GF das zu dulden Gästen mit Sonderstatus dürfen mit Handy im club sitzen chatten filmen

                                                                                                Ich bin in beiden Clubs unterwegs, im Cleo wird das Handy NUR in der Garderobe gebraucht, im Freubad allerdings sieht man Handys überall, vor allem bei den Leuten die in Strassenkleider den Club besuchen. Das stört mich sehr im Freubad! Das das dir Aletheia nie aufgefallen ist verwundert mich ein wenig.

                                                                                                • Screwdriver war mit der bildschönen Andra beschäftigt. :love:<38)

                                                                                                  Sooooooo viele bekannte Männer aus dem Freubad sind hier in Bargen. Kleiner frustrierter Morgan, komm hier her. Wir trinken ein Bier zusammen und machen die Nacht zum Tag. Party on! 8)8o

                                                                                                  Aha ein paar von euch sitzen jetzt in Cleo mit handy in club und schreiben solchen blödsinn ins forum, sehr profesionell von GF das zu dulden Gästen mit Sonderstatus dürfen mit Handy im club sitzen chatten filmen, zieht über andere Clubs und belustigt euch über Freubad und Sascha. Mein Kollege hat mir alles gesagt und gezeigt was los ist, wenn das rauskommt, booaaahhh. Kein normaler Gast kommt zu euch kindergarten-gruppe zum ein Bier zusammen trinken, dieses Niveau macht kein normaler Gast mit. Ich bin nur sehr traurig wie primitiv ihr euch verhaltet. Ich hoffe das es nicht mehr allzulange dauert bis Freubad zum Imperium gehört und endlich Ruhe einkehr hält, und in Hoffnung das ihr Hausverbot bekommt!

                                                                                                  • Was Attacken mit Säure? Sind Sie vom Mossad, MI6 oder KGB? Schreiben Sie doch bitte so das ich Clubgreenhorn es auch verstehe.

                                                                                                    Also ein neutraler aktueller Bericht über das Freubad wäre wirklich mal schön, der arme Club wird derzeit offensichtlich genauso oft verrissen wie der Cleoclub hochgehypt wird;).

                                                                                                    Thomas Luzern


                                                                                                    Buttersäure verätzt Augen und Hals bis zum Brechreiz und mehr, stinkt bestialisch nach Erbrochenem und ist allenfalls nur mit erheblichem Aufwand von Spezialisten der Feuerwehr zu entfernen. Schüttest es dir jemand in deine Wohnung, ist diese auf Wochen unbewohnbar, musst du alles rausreissen und ist eine Totalsanierung fällig. Buttersäure gegen einen Club schädigt den Club also massiv, da Gäste weg bleiben .


                                                                                                    Wer hat Interesse, das Freubad mit Buttersäureanschlägen und geschäftsschädigenden und unwahren Negativ-Berichten zu schädigen ? Wer profitiert und wem nutzt es, wenn Gäste fern bleiben ? Dem Mossad, MI6 , dem KGB in Russland ? Oder vielleicht doch der Konkurrenz , die den Club übernehmen will ?

                                                                                                    Frauenversteher99


                                                                                                    Die Gleichen, die das Cleo hypen, bashen " zufällig " das Freubad. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

                                                                                                    letzten Samstag willst du in Freubad drin gewesen sein und hast bis jetzt nichts von Buttersäure gewusst? Hahaha. Ich war an Donnerstag vor deinem Besuch und nochmal 3 tage später (am Dienstag diese Woche) in Freubad drin, nicht in Gedanken wie du sondern real. Und da hat man sogar an Rezeption noch unangenehme Gerüche gemerkt....Für mich ist deshalb klar das du nicht in Freubad warst und dein Bericht stinkt.

                                                                                                    Aletheia


                                                                                                    So, so, du meinst, wer das Freubad lobt, lügt, aber wer es kritisiert, sagt die Wahrheit ?


                                                                                                    Wenn überhaupt ein Beitrag stinkt, ist es der offensichtlich frei erfundene " fake- Bericht " # 130 von @ Screwdriver vom 9.5, also bereits vor 20 Tagen. Der war direkt nach den Anschlägen angeblich vor Ort . Obwohl er den Garten als angeblich dreckig und in einem katastrophalen ( !!! ) berschrieben hat, hat er- surprise, surprise- von Gestank nichts bemerkt. War er etwa gar nicht vor Ort ? Gut, dass er ein enger Freund der GL der Konkurrenz ist betont er ja immer selber. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Ich sag nix,


                                                                                                    " Don't feed hulks and  trolls "

                                                                                                    • Aletheia , ich weiss nicht was ich von deinen Beiträgen hier im Freubadforum halten soll. Zuerst dachte ich es sei jemand vom Freubad der keine Ahnung von Krisenmanagement hat. Doch, glücklicherweise, outest du dich als Besucher. Deine Beiträge sollen einen guten Eindruck auf den ersten Post von Thomas Luzern suggerieren, bewirken aber durch die nicht glückliche Schreibweise genau das Gegenteil. Die Wirkung wurde noch verstärkt durch den Eindruck, dass es sich um eine offizielle Antwort des Freubads handelt.


                                                                                                      Ich war in den letzten 2 Wochen auch zwei mal im Freubad und habe den Geruch ebenfalls wahrgenommen (aber nicht gefragt), aber mit gutem Willen und die Freude auf das Kommende lässt er sich gut ignorieren.


                                                                                                      Thomas Luzern , ich bin auch aus Luzern und werde wahrscheinlich am Montag mich im Garten bräunen lassen :), jetzt wieder das volle Programm geniessen und versuchen mich von „vor allem die stillen sind meistens die gefährlichsten“<3 in Acht zu nehmen ;)

                                                                                                      • Aber klar jetzt wies ich was Sie meinen mit dem Anschlag,

                                                                                                        letzten Samstag willst du in Freubad drin gewesen sein und hast bis jetzt nichts von Buttersäure gewusst? Hahaha. Ich war an Donnerstag vor deinem Besuch und nochmal 3 tage später (am Dienstag diese Woche) in Freubad drin, nicht in Gedanken wie du sondern real. Und da hat man sogar an Rezeption noch unangenehme Gerüche gemerkt. Wenn du es nicht gelesen hast okay aber spätestens wenn jemand in Club reingeht fragt jeder nach was es hier riecht, das hat auch das Personal bestätigt das jeder nachfragt. Für mich ist deshalb klar das du nicht in Freubad warst und dein Bericht stinkt. Versuchungen dein Kopf aus Schlinge zu ziehen muss ich mich tot lachen "freubad gefällt mir etwas besser weil es grösser ist" Hahaha. Schauen wir was du noch so lustiges schreibst.

                                                                                                        • Also ein neutraler aktueller Bericht über das Freubad wäre wirklich mal schön, der arme Club wird derzeit offensichtlich genauso oft verrissen wie der Cleoclub hochgehypt wird;).

                                                                                                          Das Freubad, ich habe dies unten aus meinen Googlen Rezessionen angehängt, ist ein wirklich schöner Club der seines gleichen sucht. Ich mache hier keine Werbung oder dergleichen, sondern nehme mir die Mühe dies wahrheitsgetreu, aus meiner Sicht, zu schreiben, so dass sich auch andere Leser informieren können.

                                                                                                          Es ist natürliche in der Sache der Natur, dass die Mädchen halt auch mal schlechtere Tage haben, es sind ja Menschen, keine Maschinen, obwohl es gibt da schon auch solche die richtige, ich nenne diese Killerladys sind, vor allem die stillen sind meistens die gefährlichsten, das entspricht jedoch nur meiner Erfahrung. Klar auch der Club Cleo ist ein schöner, angenehmer Club mit tollen Ladys und rundum. Die Mädchen finde ich in beiden Clubs super sexy, nett, schön, meistens gut gelaunt, und anziehend jedoch gefällt es mir im Freubad (keine Werbung) infolge das etwas grösseren Interieurs etwas besser.

                                                                                                          • Ok, ich bin nicht Blick und oder 20 Min Leser. Diese Zeitschriften und Boulevardblätter gehören und stehen im Bundesmedienförderungsprogramm an oberster Stelle. Seit den vergangenen Eid. Vorlagen und auch jetzt wieder über die kommenden am 13.06.2021, sind einseitige Berichte an der Tagesordnung, je nach Lage wie unsere Berner Wirtschaftwasserträger instruiert werden und Werbungen platzieren. Auch jüngst, gehört jedoch nicht in eine Vorlage, über den theoretischen Fall des Rahmenabkommen können Sie sich ja selbst ein Bild machen, daher ging dies an mir vorbei.

                                                                                                            Aber klar jetzt wies ich was Sie meinen mit dem Anschlag, das ist unschön und unangebracht. Ich kann mir vorstellen, dass gerade jetzt in der Zeit bei weiteren Cluböffnungen hier die Lage sicherlich wieder zuspitzt. Ich versichere und garantiere Ihnen das ich kein Ermittler oder dergleichen bis, sondern ein Standard- Saunaclubgänger der halt all die schönen Mädels und das rundherum liebt. Also dann freunde wir uns auch das kommende welches hoffentlich wieder Standhaft lagen erhalten bleibt.

                                                                                                            • Was Attacken mit Säure? Sind Sie vom Mossad, MI6 oder KGB? Schreiben Sie doch bitte so das ich Clubgreenhorn es auch verstehe.

                                                                                                              Wer so fragt ist entweder Ermittler der Fedpol der Informationen heraus kitzeln will oder ein Troll :). Dem Freubad wurde mit zwei Buttersäure Anschlägen die Wiedereröffnung vermasselt, steht im Forum Sa 17.04.2021 | Buttersäure-Anschlag im Freubad  Tuvok 17.04.2021 und in allen Zeitungen https://www.blick.ch/schweiz/m…tm_term=blick_app_android


                                                                                                              Da muss man nicht vom Mossad oder KGB sein sondern muss in der Schule nur lesen gelernt haben :). Und dass hinter den Anschlägen irgendein Konkurrenzclub steckt, gilt als sehr wahrscheinlich so wie immer bei Buttersäure Attacken in Clubs. Wird wohl kaum ein Familienvater aus Recherswil gewesen sein, der vor lauter Wut weil so lange Lockdown war, mit vergorener Butter um sich geworfen haben :). Wer es war, kann nur spekuliert werden, weil der Mutmassliche Täter offenbar noch nicht feststeht.


                                                                                                              https://de.wikipedia.org/wiki/Butters%C3%A4ure


                                                                                                              Buttersäure ist der Trivialname der Butansäure, einer Carbonsäure und gleichzeitig der einfachsten Fettsäure. Sie entsteht in der Natur durch Buttersäuregärung.


                                                                                                              Geschichte

                                                                                                              Die Buttersäure wurde 1814 von Eugène Chevreul unter den Verseifungsprodukten der Butter entdeckt und sorgfältig beschrieben.[9] Die Herkunft aus dem Butterfett und der Geruch nach Butter (lateinisch butyrum) führten zum Namen der Säure.


                                                                                                              Vorkommen

                                                                                                              Da die Buttersäure unter anaeroben Bedingungen durch Buttersäurebakterien aus Kohlenhydraten gebildet wird, kommt sie in Lebensmitteln vor, zu deren Zubereitung Gärprozesse notwendig sind, also z. B. Käse, Sauerkraut, Bier und Brot; sie kommt auch in Milch, Fleischsaft und Schweiß sowie in Holzessig vor.

                                                                                                              • Na ja ich bin keine Premium Kunde, will auch nicht einer sein. Ich benötige auch keine Almosen oder dergleichen, kenne den Herrn nicht, werde es aber bestimmt noch persönlich versuchen den Herren Geschäftsführer kennen zu lernen.

                                                                                                                Ich habe bestimmt keine schlechten Erfahrungen im Club Freubad gemacht, im Gegenteil der Club ist super und ich gehe da gerne hin. Eine schlechte Erfahrungen kann ich nicht schreiben, praktischen über keinen Club in dem ich war, mir gefällts in allen Clubs sehr gut aber im Freubad noch etwas besser. Vor allem der Aussenbereich finde ich nicht zu toppen, das sagen aber auch immer wieder andere Gäste darüber.

                                                                                                                Was Attacken mit Säure? Sind Sie vom Mossad, MI6 oder KGB? Schreiben Sie doch bitte so das ich Clubgreenhorn es auch verstehe.

                                                                                                                • Ich gehe schon seit einigen Jahren dort und der Club, Damen, Ambiente und das ganze gefällt mir auch sehr gut ....Wie um Himmels Willen kommen Sie auf die Idee einem Kunden der seit Jahre den Club besucht für eine neue Maske 2.- zu verlangen, also auf welche Grundlage oder Strategie steckt dahinter? ...Weiter, ich müssen dies mit der Geschäftsleitung, einen Sascha besprechen.

                                                                                                                  Thomas Luzern


                                                                                                                  Wenn der Eintritt gratis ist, werden natürlich alle Extras berechnet. Du musst dem GF Sascha vor allem sagen , dass du ein Premium Kunde und kein Spanner bist. Das du nicht nur einem Girl Alles gibtst, sondern den Geld an mehrer Girls auf-und verteilst, und an dir somit Mehrere verdienen. Aber vor allem, dass du im Forum Berichte schreibst. Also kostenlose Werbung für den Club machst.


                                                                                                                  Und andere Clubs ihren Haus-und Hof- Schreibern für positive Jubel- Berichte nicht nur kostenlose Masken, sondern über einen Extra- Premium-Service hinaus weitere finanzielle Vergünstigungen und Vorteile gewähren. Alkohol frei, Eintritt frei, Extras bei den Girls frei uswusf....


                                                                                                                  Zudem soll er hier mal rein schauen und Werbung machen, dass über andere Clubs täglich 10 Jubelberichte geschrieben werden. Aber über seinen keinen. Den Wink mit dem Zaunpfahl versteht er bestimmt, und wird dir zukünftig nicht nur 10 Masken pro Besuch schenken.


                                                                                                                  Also ich weis ist nicht genau wie Sie dies meinen?


                                                                                                                  Das Freubad soll bekanntlich mit Buttersäure-attacken und schlechten Forenberichten geschädigt werden. Wenn du hier einen frei erfundenen, besonders negativen, geschätsschädigenden und rufmörderischen, für Jedermann klar ersichtlich von der Konkurrent lancierten Fake-Bericht postest, bekommst du 10 likes. Minimum. Zufällig fast nur von den gekaufen Werbeonkels der Konkurrenz. Das ist schon sehr auffällig.


                                                                                                                  Schreibst du einen authentischen, ehrlichen, positiven, objektiven und wahren Bericht, bekommst du 10 dislike' s, nein, du wirst sogar Werbeonkel diffamiert, und zwar ausgerchnet von denen, die selber nur Jubelberichte für ihren Haus-Club schreiben. Lies mal die Beiträge # 130 , 138, 143.


                                                                                                                  " Don't feed hulks and  trolls "

                                                                                                                  • Zitat von Thomas Luzern :

                                                                                                                    Die netten Ladys an der Rezeption gaben mir bei einen Checkout im Freubad auch schon Gratiseintritte.


                                                                                                                    Hallo fulcrum2 und Thomas Luzern

                                                                                                                    im Freubad gibt es Pakete wie im Cleo und auch Eintritte werden in beiden Clubs verschenkt. Schön das jetzt wieder positives Leben reinkommt, ab nächsten Dienstag wieder alles geöffnet, dann werden die zwei Streithähne im Hinterland keine Rolle mehr spielen und können sich gegenseitig in Ruhe zerfleischen.

                                                                                                                    Also ich weis ist nicht genau wie Sie dies meinen? Es stand ja nur die Frage im Raum wie ich im Freubad den Zutritt hatte, mit Gratiseintritt oder nicht? Ich habe hier nur einen Bericht reingeschrieben mit meiner persönlichen Ansicht über die Situation dort vor Ort. Ich habe, hatte nie die Absicht hier jemanden zu verärgern, was meinen Sie mit genau Streithähne oder zerfleischen?

                                                                                                                    • Wichtig wäre auch noch zu wissen ob Thomas gratis in den Club kam.

                                                                                                                      Zitat von Thomas Luzern :

                                                                                                                      Die netten Ladys an der Rezeption gaben mir bei einen Checkout im Freubad auch schon Gratiseintritte.


                                                                                                                      Hallo fulcrum2 und Thomas Luzern

                                                                                                                      im Freubad gibt es Pakete wie im Cleo und auch Eintritte werden in beiden Clubs verschenkt. Schön das jetzt wieder positives Leben reinkommt, ab nächsten Dienstag wieder alles geöffnet, dann werden die zwei Streithähne im Hinterland keine Rolle mehr spielen und können sich gegenseitig in Ruhe zerfleischen.

                                                                                                                      • Wichtig wäre auch noch zu wissen ob Thomas gratis in den Club kam. Freubad ist bekannt für Gratis Eintritt Aktionen und dann wird alles verrechnet. Handtücher, Getränke, Masken(?). Was auch verständlich ist.

                                                                                                                        Nein ich nehme immer, aber auch immer ein Paket also, 2x30Min oder 3x30Min wenn möglich. Ich glaube ich war noch nie in einem Club, weder Freubad noch wo anderst (Ausser Sexpark oder FKK Neuenhof) wo ich kein Paket ,also nur den Eintritt gelöst habe. Die netten Ladys an der Rezeption gaben mir bei einen Checkout im Freubad auch schon Gratiseintritte. Ich habe Ihr gesagt, dass mir diese nicht so viel bringen, daher wäre wohl für mich ein Gratisheineken besser, einmal hat Sie das sogar gemacht.:thumbup:

                                                                                                                        • Das sehe ich auch so, da so etwas kleinlich ist wenn man für eine Maske noch en Fränkli verrechnet. Aber du bist wahrscheinlich genauso kleinlich, weil du extra Zeit in einen langen Bericht über so eine Banalität investierst.

                                                                                                                          Also ich finde das in Ordnung, wenn Thomas Luzern sowas bemängelt. Wenn er sich daran stört, kann er das genau so mitteilen wie andere Kollegen die Brüste von X als zu sehr hängend empfinden oder dass Y zu wenig tief bläst.

                                                                                                                          • Das sehe ich auch so, da so etwas kleinlich ist wenn man für eine Maske noch en Fränkli verrechnet. Aber du bist wahrscheinlich genauso kleinlich, weil du extra Zeit in einen langen Bericht über so eine Banalität investierst.

                                                                                                                            Wie Sie dies sehen möchten müssen Sie selber entscheiden. Selbstverständlich akzeptieren ich Ihre Ansicht auch wenn dies vielleicht nicht alle so sehen.

                                                                                                                            • Es stellt sich einem die Frage, ist es sinnvoll einem Gast hier eine Maske zu verrechnen oder sollte dies nicht einfach als Club- Inklusivleistung angeboten werden?

                                                                                                                              Das sehe ich auch so, da so etwas kleinlich ist wenn man für eine Maske noch en Fränkli verrechnet. Aber du bist wahrscheinlich genauso kleinlich, weil du extra Zeit in einen langen Bericht über so eine Banalität investierst.

                                                                                                                              • Das ist nicht schön mit den MaskenThomas, einverstanden.
                                                                                                                                Magst Du vielleicht noch schreiben wie der Besuch sonst so war? Atmosphäre, Frauenauswahl, Service?

                                                                                                                                Danke im Voraus

                                                                                                                                Hallo, ja ich liebe den Club und die Ladys über alles, konsultiere doch bitte meine Bereich auf Google, welche ich hier für dich gerne noch beigefügt habe. Klar jetzt mit den Einschränkungen etc. etwas gedämpfte Stimmung aber das liegt ja bekanntlich an der todbringenden, Grippe welche bereits die halbe Menscheit, dahingerafft hat :-)


                                                                                                                                Bericht Googel 07/20:

                                                                                                                                Also der Club ist sehr schon gestaltet und angelegt. Ich finde vor allem den Aussenbereich der Anlage sehr gut gemacht und könnte da Stunden verbringen. Es hat draussen ein paar kleine Gartenhäuser mit Betten drin wo es auch ganz Crazy ist. Weiter gibt es einen Aussenpool welche auch die Mädels teilweise benutzen. Der Innenbereich ist sehr schön, gross uns geschmacksvoll eingerichtet mit grosser Bar. Weiter gibt es einen riesen Innenpool der an das Kino mit sehr grossem Flat angrenzt und einen Balkonbereich (genannt Galerie) wo so einiges erlaubt ist, für mich die geilste Ecke im ganzen Club. Aber auch stille gemütliche Sofaecken etc. müssen im Club nicht gesucht werden. Also die Girls und das Personal sind alle sehr nett. Weshalb hier meinen Vorschreiber die Girls arrogant finden kann ich nicht nachvollziehen. Natürlich muss (Mann) auch ein bisschen auf die Schönheiten zugehen und kann nicht erwarten, das diese gleich in Ohnmacht fallen wenn der Herr den Laden betritt. Daher für mich ein sehr guter Club, denn ich jeden Freibad oder so im Sommer und natürlich auch Winter vorziehe. Was ich noch vergessen habe, auch der Wellnessbereich, im Untergeschoss wurde neu umgebaut und macht einen sehr edlen Eindruck und wirkt sehr gepflegt. Ich bin eigentlich nicht oft da, weil hier eben die Girls nicht hinkommen oder nicht hinkommen dürfen. dieser Bereich ist wirklich für Wellness gedacht, die Action geht oben ab.

                                                                                                                                • Du lässt keine 300-500 CHF pro Clubgang IM CLUB liegen sondern lediglich einen kleinen Eintrittspreis. Den Rest investierst du für Dienstleistungen in die Girls und nicht in den Club. Ist ein grosser Unterschied.

                                                                                                                                  Na also investieren ist etwas gar grober Ausdruck, aber klar Sie haben natürlich recht und das Geld geht an die Damen welche hier Ihre Dienstleistungen anbieten. Es stellt sich einem die Frage, ist es sinnvoll einem Gast hier eine Maske zu verrechnen oder sollte dies nicht einfach als Club- Inklusivleistung angeboten werden? Ich gehen ja auch davon aus, dass wohl die meisten Gäste nicht gleich 10 Masken pro Besuch benötigen. Klar gesetzliche Bestimmungen sind verpflichtend und einzuhalten über die Nutzbarkeit kann bekanntlich diskutiert werden und würde wohl hier den Rahmen sprengen. Ich möchte hier klar noch mitteilen, respektive korrigieren das ich am Schluss beim verlassen des Clubs den Maske nicht effektiv bezahlen musste, das habe ich im ersten Bericht nicht korrekt aufgeführt.

                                                                                                                                  • Also ich bin jetzt nicht sicher, ist es hier der richtige Ort um solche Berichte zu erfassen oder nicht? Na ja wie auch immer ich war am letzten Samstag im Freubad wieder mal auf der Tour. Ich gehe schon seit einigen Jahren dort und der Club, Damen, Ambiente und das ganze gefällt mir auch sehr gut (mein Bericht finden Sie unter den Googel Rez. ). Normalerweise lassen ich dort pro Clubgang so zwischen 300-500 CHF liegen. Liebe Clubleitung hier aber etwas was ich für unangebracht und etwas störend finde:


                                                                                                                                    Wie um Himmels Willen kommen Sie auf die Idee einem Kunden der seit Jahre den Club besucht für eine neue Maske 2.- zu verlangen, also auf welche Grundlage oder Strategie steckt dahinter? Sorry, aber für mich etwas befremdend. Ich habe es dem netten Herrn (hinkt etwas mit dem Bein) ich kenne leider seinen Namen nicht, gesagt welcher dies mit organisatorischen Vorlagen begründetet? Weiter, ich müssen dies mit der Geschäftsleitung, einen Sascha besprechen. Leider kenne ich auch diesen Herrn nicht, ich gehe ja auch wegen den Ladys dort hin, aber werter Sascha ich werden beim nächsten Besuch gerne nach Ihnen Fragen und Ihnen eine paar Pakete Masken vorbei bringen. Bis dahin wünsche ich allen im Club eine gute Zeit und ich freue mich auf den nächsten Besuch.


                                                                                                                                    Gruss Thomas Luzern

                                                                                                                                    • Ich hatte letzthin in einen anderen Thema schon geschrieben, das darüber gesprochen wurde das Ingo das Freubad die letzten Monate finanziell gestützt hat weil er die Liegenschaft kauft wenn Solothurn wieder öffnet. Wir werden sehen wie es kommt.

                                                                                                                                        

                                                                                                                                      Wir haben schon lange gesehen, wie es kommt. " Gesprochen" wurde seit Jahren, dass der Pachtvertrag vom Globe ausläuft, das Globe zu machen und umziehen muss, weil die Liegenschaft verkauft wird. Eingetroffen ist bisher rein gar nichts. Gesprochen wird seit Jahren, dass BA- Amesia schliessen muss, weil es nicht läuft. Und ? Es ist immer noch offen. Gesprochen wurde weiter, dass das FKK-Neuenhof abgerissen wird. Tatsächlich wird kein Stein abgerissen. Jetzt wird ne neue Sau duchs Dorf, pardon Forum getrieben, pardon gesprochen , dass das Freubad am Ende ist, tote Hose herrscht und verkauft werden muss. Eingetreten ist von all dem " Gesprochenen " bisher rein nichts. So viel zum " gesprochenen " Geschwätz .


                                                                                                                                      Im Gegenteil....gekommen ist bisher was ganz Anderes. Das Freubad ist ein Super- Club , der grösste und schönste der ganzen Schweiz, mit einem traumhaften Aussen bereich, und läuft mindesten so gut, das mit allen Mittel versucht wird, das Freubad zu übernehmen , es aber mindestens zu schädigen. Zuerst wurde mit mehreren Buttersäureattacken versucht , die Eröffnung zu verhindern, und jetzt werden sogar als Berichte getarnte Boykott- aufrufe aus dem Umfeld der Konkurrenz lanciert, um das Freubad zu rufmorden. Dennoch arbeiten nach wie vor bis zu 30 Girls. Und hat es der Club nicht mal nötig, Werbeonkels zu engagieren, die Jubelberichte posten. So schlecht kann es also gar nicht laufen. Egal was " gesprochen " wird.


                                                                                                                                      Übrigens....der Gründer, Inhaber und langjährige Betreiber des Freubads hatte die ersten Clubs in der CH bereits in den 90-gern, also lange vor dem Globe, ist also ein Profi und nach wie vor der Eigentümer der Millionen- Immobilie, braucht also sicher keine finanzielle Stütze, und wird garantiert nicht zusehen, dass dort nichts mehr läuft. Geschweige denn seinen Club für einen Appel und Ei abgeben, falls er ihn überhaupt ab gibt.... egal was " gesprochen " wird.

                                                                                                                                      • Hatte gerade so ne Idee 💡! Was wäre wenn das Globe im Freubad aufschlagen würde. Also sollte Ingo doch das Freubad übernehmen und mit seinem Girls Portfolio wäre dies eine sichere Bank. 😉

                                                                                                                                        Ich hatte letzthin in einen anderen Thema schon geschrieben, das darüber gesprochen wurde das Ingo das Freubad die letzten Monate finanziell gestützt hat weil er die Liegenschaft kauft wenn Solothurn wieder öffnet. Wir werden sehen wie es kommt.

                                                                                                                                        • Hatte gerade so ne Idee 💡! Was wäre wenn das Globe im Freubad aufschlagen würde. Top Infrastruktur alles bestens, wenn noch ein bisschen was aus der Portokasse für Reinigung und kleine Aufbesserungen genommen würde.


                                                                                                                                          Das Imperium ist in Frauenfeld, Dietikon, Gisikon und Liestal. Also würde das Freubad doch geografisch bestens passen.
                                                                                                                                          Das Globe ist im Grossraum Zürich sowohl mit ÖV wie mit Auto gut erreichbar aber in einem diplomatisch ausgedrückt sehr heruntergekommenen Zustand. Dazu wimmelt es nur so von Clubs um Zürich!

                                                                                                                                          Also sollte Ingo doch das Freubad übernehmen und mit seinem Girls Portfolio wäre dies eine sichere Bank.


                                                                                                                                          😉

                                                                                                                                          • Ich werde Ihnen meine Meinung sagen, damit der Club wieder ein bisschen Farbe bekommt.

                                                                                                                                            Ich denke, es wäre klug, zu den Grundlagen des FKK-Betriebs zurückzukehren, d.h. niemand sollte in Straßenkleidung sein (das bremst die Kunden aus, das ist nur meine Meinung) und Telefone sollten in der Garderobe bleiben.


                                                                                                                                            Ich denke, freubad hat ein großes Potenzial, aber die Manager sollten den Klassiker überarbeiten...


                                                                                                                                            Was die Mädchen betrifft, ist es überall dasselbe, viele Stunden Arbeit für wenig Schlaf, es ist normal, dass einige von ihnen zu Beginn ihres Arbeitstages noch nicht ganz wach sind, genau wie wir, wenn wir unseren Morgenkaffee noch nicht getrunken haben, oder?


                                                                                                                                            Warum machen wir nicht spezielle Aktionen wie beim Wettbewerb?


                                                                                                                                            Ich wäre der Erste, der kommen und mit anpacken würde, um die FB wieder auf den richtigen Weg zu bringen und wieder zum Laufen zu bringen, ja sogar zu kommen und den Garten aufzuräumen und alle Installationen wieder einzurichten, um zur fast "Normalität" zurückzukehren.


                                                                                                                                            Vergessen Sie nicht: Wo es ein Angebot gibt, gibt es auch eine Nachfrage...


                                                                                                                                            VG

                                                                                                                                            • Oha, also das schreit ja quasi nach einem intensiven persönlichen Freubad-Test !😁

                                                                                                                                              Frauenversteher99


                                                                                                                                              Richtig. Bitte einen richtigen Test. Zu üblichen Besuchszeiten und vor allem zum Service der Girls. " Tester " Screwdriver hat sich nämlich für seinen Test einen frühen Sonntagnachmittag , noch dazu einem Muttertag, und noch dazu kurz nach Cluberöffnung ausgesucht. Und hat verwundert festgestellt, dass die Girls um diese Zeit noch verschlafen waren, da sie tags zuvor am Samstag bis 5 h gearbeitet haben. Und- wer hätte das gedacht- am Sonntagmittag kurz nach Eröffnung noch wenig Gäste da waren. Gut, kann man als " Tester " natürlich nicht wissen. * lol


                                                                                                                                              Da er mit keiner auf Zimmer war, kann er auch zum Wichtigsten in einem Club , Optik und Service der Girls, nichts berichten. Dafür das es kein gratis drei Sterne Büffet gab, die Musik zu laut war- weil sie ja in anderen Clubs so leise ist- und der Garten nach zuvor erfolgten Buttersäureattacken- was er natürlich tunlichst verschweigt- noch nicht vollständig aufgräumt war.


                                                                                                                                              Es gibt aber sicher auch noch Gäste, die interssiert sind, wie viele Girls vom TP zu den normalen Zeiten anwesend sind und vor allem wie der Service ist. Stimmt eigentlich der TP in den anderen Clubs immer ? Sind dort alle Girls bereits mittags vollzählig anwesend ?

                                                                                                                                              Ich könnte sehr wohl Gründe nennen warum es aus meiner Sicht im Freubad nicht gut läuft. Aber es ist nicht meine Aufgabe die Hausaufgaben von anderen zu machen und Probleme und Lösungsvorschläge auf dem Silbertablett zu servieren.

                                                                                                                                              Screwdriver


                                                                                                                                              Verstehe. Du könntest sehr wohl den Grund nennen, warum es dir neuerdings im Freubad nicht mehr gefällt, weil du nämlich keine Bemutterung, Sonderbehandlung und Vorteile mehr geniesst. Deine Aufgabe ist es natürlich auch nicht, ehrlich, objektiv und sachlich über das Freubad zu berichten, sondern allein , dass Freubad nieder zu schreiben und zu rufmorden und die Freubad-Girls mies zu machen. Haben die keinen Respekt verdient ?


                                                                                                                                              Soll der Club boykottiert , Gäste von einem Besuch abgehalten und die Girls vom Verdienst abgehalten werden , damit die Konkurrenz- die ihn bekanntlich schon lange übernehmen will-ihn billig übernehmen kann ?

                                                                                                                                              • Es ist wie bei einer Fussballmannschaft die gerade Misserfolg hat. Der Trainer geht mit der Mannschaft "Back to the Basics" und es werden im Training die kleinen Sachen und das Selbstverständliche eingeübt und richtig gemacht. Dann stellt sich auch nach und nach der Erfolg wieder ein.

                                                                                                                                                Warst es nicht Du, der mit einem Erdbeer-Körbchen und Schlagsahne die Clubs besucht? Und neuerdings fühlst Du Dich als moralische Instanz im Forum berufen, in richtig und falsch einzuteilen und wie man Prostituierte im Puff trainiert 8|.

                                                                                                                                                Ich könnte sehr wohl Gründe nennen warum es aus meiner Sicht im Freubad nicht gut läuft.

                                                                                                                                                Der Club hat nach einer über 7-monatigen Zwangsschliessung nun erst seit ein paar Tagen geöffnet, historisch einmalig. Das muss man mal ganz klar und deutlich sagen und das Verbrechen der Lockdown-Regierung anprangern, aber stattdessen kriechen die Masken Schlaumaier hervor und suchen Fehler, hacken auf den Clubs herum und schreiben sie nieder anstatt sie zu unterstützen. So ist die Gesellschaft leider verkommen. Dabei steht das Freubad nicht alleine sondern sinnbildlich für viele Clubs und diese Aussage soll nicht nur auf das Freubad oder auf Screwdriver bezogen sein. Überlasst es doch den Clubs wie sie ihre Läden führen oder nicht führen, was haben hier diverse Schreiber für eine Motivation in Club Internas ihre Nase reinzuhängen, wie viele oder wenige Gäste kommen? Einzig interessieren doch angeblich nach Eurer Meinung die Girls, der Preis, die Erlebnisberichte und sonst nichts, so der ständige Tenor :confused:. Aber es ist wahrscheinlich interessanter über Erfolge, Misserfolge, Besucherzahlen, Fehler, Missgunst usw. zu diskutieren. Das ist völlig legitim aber nur um einigen Schreibern mal einen Spiegel vorzuhalten.


                                                                                                                                                Aber es ist nicht meine Aufgabe die Hausaufgaben von anderen zu machen und Probleme und Lösungsvorschläge auf dem Silbertablett zu servieren.

                                                                                                                                                Du sagst es sei nicht Deine Aufgabe, aber Du schreibst doch von Problemen und Fehlern. Möchtest aber keine Lösungsvorschläge bringen, nach dem Motto "der Club könnte ja davon profitieren...".

                                                                                                                                                • Master_of_Sex


                                                                                                                                                  Ich könnte sehr wohl Gründe nennen warum es aus meiner Sicht im Freubad nicht gut läuft. Aber es ist nicht meine Aufgabe die Hausaufgaben von anderen zu machen und Probleme und Lösungsvorschläge auf dem Silbertablett zu servieren. Ich habe in den vergangenen drei Wochen mit etlichen Saunaclubgästen, solche die noch nie im Freubad waren und auch solche die normalerweise ins Freubad gehen, gesprochen warum wir uns in einem anderen Club treffen und nicht im Freubad. Das ist durchaus ein Diskussionsthema, wenn auch ein nebensächliches und schnell abgehandeltes. Ich habe erfahren, was andere daran hindert dahin zu gehen und andere Clubs zu besuchen. Es gibt meiner Meinung nach nicht den einen alles überragenden Grund. Es ist ein vielfältiges Bouquet an Gründen. Allein die Vielfältigkeit sollte zu denken geben. :/


                                                                                                                                                  Es muss nicht, wie von dir erwähnt, etwas Grosses sein dass man auf die Beine stellen muss damit es wieder läuft. Es ist wie bei einer Fussballmannschaft die gerade Misserfolg hat. Der Trainer geht mit der Mannschaft "Back to the Basics" und es werden im Training die kleinen Sachen und das Selbstverständliche eingeübt und richtig gemacht. Dann stellt sich auch nach und nach der Erfolg wieder ein. Und es sind weissgott nicht die Mädels die Schuld sind. Die sind nett und höflich. Ehrlicherweise muss ich aber schreiben, dass einige Girls im FB von der Optik her schlicht ungeeignet sind oder waren (da schon wieder abgereist) für die verwöhnte schweizer Saunaclubszene.


                                                                                                                                                  Die Nachfrage nach käuflichem Sex ist im Mittelland rege vorhanden. Ich sehe und höre, dass andere Clubs laufen. Vielleicht nicht ganz so gut wie vor der Corona Zeit aber sie laufen zufriedenstellend. Oder ich sehe und höre was Falsches. Kann auch sein. Von Mädels in anderen Clubs vernehme ich, dass sie mit der Kundenfrequenz und dem Verdienst durchaus zufrieden sind. Aber es ist wie bei den Bauern. Egal wie viel sie verdienen (oder Subventionen kriegen) es müsste mehr sein. Selbst bei acht-, zehn-, fünfzehn-, zwanzigtausend Franken Einkommen im Monat wird geklönt. Aber das kennen wir ja und wissen es einzuordnen. ;) Und ich höre grundsätzlich nur auf die hübschen, fleissigen und aktiven Frauen die etwas für ihr Einkommen tun und wissen was gute Kundenakquise und (sehr) guter Service ist.


                                                                                                                                                  Schauen wir mal wie es weiter geht. Ende Mai wird es voraussichtlich weitere Öffnungsschritte seitens der Regierung geben und die Sexdienstleistungsunternehmen erhalten Freiheiten und Gestaltungsmöglichkeiten zurück wie sie ihr Business erfolgreich betreiben, den Gästen wieder mehr anbieten und in die Clubs locken können. Einige bereiten sich heute schon darauf vor und planen und organisieren. Andere warten einfach mal untätig ab und sind dann überrascht und unvorbereitet. Egal. Für uns Saunaclubgäste gilt: Schauen wir mit Optimismus die nahe Zukunft. :)

                                                                                                                                                  • Ich finde weder das Eine, noch das Andere tragisch.

                                                                                                                                                    Dann ist es gut für Dich. Ich möchte hier keine Polemik starten, ich glaube aber ich bin nicht der einzige der so denkt, sonst würden die geöffneten Clubs jetzt voll sein.


                                                                                                                                                    Für mich ist Direktservice sehr verschieden vom normalen Clubbetrieb. Ich muss mich nicht schnell entscheiden, ich gehe im Club und sehe erst mal was passiert. Ich rede mit ein paar WGs, manchmal gehe ich mit einer WG die ich schon kenne, manchmal reizt mich eine neue WG die ich zum ersten Mal sehe. Nach dem Zimmer kann ich weiter länger bleiben, vielleicht etwas essen , vielleicht etwas trinken, später mich für ein nächstes Zimmer entscheiden.


                                                                                                                                                    Registrierungspflicht ist für mich persönlich nicht unbedingt ein Dealbreaker aber schon eine extra Hürde. Kein Club sagt wie sie mit dem Daten umgehen. Wer genau hat Zugriff, wann werden die Daten gelöscht, etc. Im letzten Sommer habe ich einmal eine WG gesehen die nach einem bestimmten Zettel an der Rezeption suchte. Es gibt aber genügend Leute die Diskretion schätzen.

                                                                                                                                                    • Was wir hier brauchen ist eine ehrliche, schonungslose und offene Diskussion über die Saunaclubs.

                                                                                                                                                      Frauenversteher99


                                                                                                                                                      Alles gut und schön. Ich bin auch für eine offene Diskussion. Aber dafür, dass alle Girls fair beurteilt und alle Clubs mit den gleichen Masstäben gemessen werden. Mal davon abgesehen, dass ich selten einen so negativen Verriss über einen Club gelesen habe- man könnte meinen, er wäre direkt von der Konkurrenz lanciert- vermisse ich an dem Bericht jeglichen Respekt gegenüber den Freubad Girls und Objektivität gegenüber dem Club. Und das, obwohl hier bei jeder noch so berechtigten Reklamation über Schlechtservice eines Girls im Chor geplärrt wird " respektiert die girls", und bei jeder Kritik dem Schreiber Unwahrheit " keiner war dabei " unterstellt wird. Wo bleibt der Respekt gegenüber den Freubad-Girls ? Wer war gestern dabei `?


                                                                                                                                                      Ich vermisse auch jede Objektivität gegenüber dem Club. Gut, der Club hat keine Werbeonkels engagiert und gewährt auch keine Vergünstigungen für positive Berichte, aber das ist kein Grund, derart mit Dreck zu schmeissen und unsachlich abzuhetzen. In keinem Club der Welt sind am Nachmittag alle Girls vollzählig. In keinem Club der Welt ist an einem Sonntag- Muttertag-mittags die Hölle los. In jedem Club der Welt schauen die Mädels am Sonntag-mittag mit verschlafenen Augen verkatert aus der Wäsche, weil sie am Samstag-abend zuvor bis in die Morgenstunden getrunken und gearbeitet haben.


                                                                                                                                                      Jeder Garten der Welt ist in einem dreckigen Zustand, wenn er kurz zuvor mit Buttersäureanschlägen attackiert wurde. Und das gleich zwei mal. Warum wird das hier bewusst verschwiegen ? Auf der HP steht kein Wort, dass es im Garten ein kaltes Buffet gibt. Natürlich gibt es auch andere Clubs, wo es derzeit nichts zu Essen gibt. Und das akzeptiert dort Jeder. Das die Musik zu laut ist, hört man über jeden Club. Aber hier werden plötzlich die Girls vorgeschoben, denen die Musik nie laut genig sein kann. Lächerlich.


                                                                                                                                                      Mich überzeugt dieser einseitige und überzogene Bericht nicht. Noch dazu, da allgemein bekannt

                                                                                                                                                      ist, dass die Konkurrenz alles tut, um das Freubad mit Buttersäüre und negativen Berichten

                                                                                                                                                      zu ruinieren, um es dann billig zu übernehmen. Ja ja, ich weiss, das gehört natürlich auch nicht

                                                                                                                                                      nicht ins Forum. Natürlich nicht.....passt ja nicht ins Bild.





                                                                                                                                                      _wolf_


                                                                                                                                                      Die Unabhängigkeit nehme ich dir nicht ab. Du hast mit Dreck geschmissen und etwas sehr heikles angesprochen das nicht in ein öffentliches Forum gehört.


                                                                                                                                                      Screwdriver


                                                                                                                                                      Seit wann bestimmst eigentlich du, was " sehr heikel ist " und was nicht ins Forum gehört ? Ich dachte, der Administrator als Eigentümer und Verantwortlicher des Forums. Keiner hier kann beurteilen, wer wirklich unabhängig ist oder wer für einen abwertenden und mit Schmutz werfenden Bericht von der Konkurrenz Vergünstigungen erhältt. Ob ausgerechnet du als begeisterer Jünger der Guru- Torsten-Sekte, also dem engen Freundes- und direkten Konkurrenz -Umfeld zugehörig bist, der bekanntlich früher im Freubad war und es heute unbedingt übernehmen will, sooooo neutral und unabhängig berichtet, darf getrost bezweifelt werden.


                                                                                                                                                      Was hast du damals für ein Geschrei im Forum veranstaltet, als ein Kollege gepostet hat, dass " deine " Luana bei ihm gelangweilt und lustlos war . Da hast du ihm unterstellt, er sei respektlos und wolle " dein " Girl schlecht machen. Hast für seine Kritik seinen Ausschluss aus dem Forum gefordert. Aber für die dream-girls vom Freubad-girls scheinen Fairness und Respekt plötzlich nicht mehr zu gelten. Da gelten andere Massstäbe, werden alle Girls pauschal abgehetzt, diffamiert, nieder gemacht und in die Pfanne gehauen.


                                                                                                                                                      Alles Zombies mit einem " gelangweilten Blick aus leeren und toten Augen, traurig , tristess und niedergeschlagen ". Respektlose Aussagen in Reinform- Dabei hat vermutlich nur die Chemie zwischen dir und den Girls nicht gepasst, wie es hier immer heisst. Oder war nur der Torsten nicht dabei, der dir die Frauen zuführt und Händchen hält ? Wer hat dich gehindert, Champus auszugeben, die Stimmung der Girls auf zu hellen, Spass zu haben und mit den Girls zu zimmern und vor allem über ihren Service zu berichten ? Vielleicht sind das alles Service-granaten ?


                                                                                                                                                      Und noch sind in jedem Club die Girls das A und O, und davon standen gestern fast 30 auf dem

                                                                                                                                                      Plan. Und wie viele waren genau da ? Und mit wem warst du auf Zimmer ? Sind sonntag- mittags in den anderen Clubs alle Girls vollzählig ? Sind sie um diese Zeit nicht alle verschlafen und verkatert ? Ist um diese Zeit nicht überall stimmungsmässig tote Hose ? Ich erinnere mich gut, dass ein Schreiber mal gewagt hat, die Angaben der TP von Cleo, Olymp und Zeus - angeblich viel zu hoch- anzuzweifeln und die schlechte Stimmung zu kritisieren. Da habt ihr ihn fast gelyncht, dass er wagt, Kritik zu äüssern.

                                                                                                                                                      • Ich finde weder das Eine, noch das Andere tragisch.

                                                                                                                                                        Dann weiß eben die Schweiz, daß ich zehn Stunden im Zimmer war, so what? Krieg ich da Geld zurück überwiesen, als schweizer Soli, quasi? 😄 Kann neben der Telefonnummer gerne noch meine Kontoverbindung angeben 😄😄

                                                                                                                                                        Und Direktservice mache ich ja eh immer, also keine Umstellung für mich (ich sitz mit Arwen zu Beginn ab und an für 'n Weinchen kurz in den Club, aber reserviere sie immer vorab und wenn ich keinen Bock hab, andere Gäste zu sehen, gesehen zu werden, stressige Anreise gehabt, geh ich gleich ins Zimmer).