Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
    • Wenn ich noch bzgl Corona eine kleine Anmerkung machen darf: Eine Freundin arbeitet für einen Pharmahersteller, der von der Bundesregierung bzgl Impfstoff beauftragt wurde.

      Ihre Aussage "Bei uns läuft im Haus keiner mit Maske rum, wir machen uns echt lustig über das, was da grad abgeht und freuen uns über den warmen Geldregen der Regierung, für einen Impfstoff, der bereits beim Herausbringen schon hinfällig ist, weil das Virus bis dahin schon mutiert ist".

      (Keine Verschwörungstheoretiker, kein Regierungsgegner, kein Aluhut-Träger, kein Illuminat over here✌)

      😂😂😂👍👍👍


      Deine Freundin erinnert den Hardn'Rocker an seinen Arzt....


      Der hat auch zur Hochkonjunktur der behaupteten Pandemie ohne Mundschutz praktiziert und ist immer noch putzmunter.


      👍👍👍


      Zur Ehrenrettung der Politik muss man aber sagen, dass die Bevölkerung 2010 bei der behaupteten SARS Pandemie entsetzt war, dass man nicht auf die Pandemie vorbereitet war, dass es kaum Schutzmasken gab....und viele schrieen nach staatlichen Maßnahmen. Und viele regten sich auf, dass die Politik diesbezüglich handlungsfähig war und gezwungenenermassen das einzig Richtige tat: Nichts....und man erklärte, dass es zwar viele Infizierte gäbe und es noch keine Pandemie sei.....und oh Wunder die Bevölkerung starb nicht aus aber die Hersteller von eher nutzlosen Mittelchen wie Pandiflue oder so ähnlich hatten sich dumm und dämlich verdient.


      Jetzt haben die Behörden 10 Jahre Zeit gehabt, irgendwelche Theoretiker Massnahmen zu basteln und nun haben wir genau das, wonach sehr viele Menschen 2010 geschrien haben und nun isses auch wieder nicht recht..... aber genug Schutzmasken und vor allem aussagekräftige Studien über deren Wirksamkeit und waren trotzdem nicht vorhanden.


      Leute, jetzt lasst doch mal die Evolution ein bisschen wirken....lebt einfach, bangt einfach und lasst es Euch wohl sein.


      Natürlich total nach den BAG Merkblatt "Korrektes Vorbohren und Eindübeln zu Corona Zeiten"



      😂😂😂

      • champ82

        Liegt halt tatsächlich primär an der aktuellen Flaute, viele Clubs haben wenig Gäste, dh die Damen bleiben dann lieber zuhause oder arrangieren sich anderweitig.


        Wenn ich noch bzgl Corona eine kleine Anmerkung machen darf: Eine Freundin arbeitet für einen Pharmahersteller, der von der Bundesregierung bzgl Impfstoff beauftragt wurde.

        Ihre Aussage "Bei uns läuft im Haus keiner mit Maske rum, wir machen uns echt lustig über das, was da grad abgeht und freuen uns über den warmen Geldregen der Regierung, für einen Impfstoff, der bereits beim Herausbringen schon hinfällig ist, weil das Virus bis dahin schon mutiert ist".

        (Keine Verschwörungstheoretiker, kein Regierungsgegner, kein Aluhut-Träger, kein Illuminat over here✌)

        • Meine Club-Besuche sind zwangsläufig stark zurück gegangen. Ich sehe meine betagten Eltern noch regelmässig. Wenn sie sterben würden nur weil ich meinen Schwanz nicht in der Hose lassen kann, würde mich das stark belasten.

          Aha..... also wenn sich Deine Eltern mit Corona infizieren würden (was sich natürlich niemand wünscht) dann käme das zwangsläufig von Deinen Club Besuchen? Nach Deiner Logik müsstest Du ja ganz auf Club Besuche verzichten, tust es aber nicht? Offensichtlich glaubst nicht mal Du an Deine Infektionsfiktion.


          Die Girls und die regelmässigen Gäste haben ja sowieso ständig erhöhten Kontakt mit irgendwelchen Viren und Bakterien.... und das härtet einfach das Immunsystem ab.


          Nach ausgedehnten Feldversuchen kann Dir der Hardn'Rocker (der auch nicht mehr der Jüngste ist) versichern, dass Du Dich in einem Club genauso anstecken kannst oder eben nicht wie sonst wo.


          Der folgende Bericht aus einem Slum in Mumbai Indien zeigt, dass es auch ohne Hysterie und übertriebene Massnahmen geht und ohne dass sich die Leichen stapeln.


          https://www.srf.ch/news/intern…haben-antikoerper-im-blut


          😎👍💥

          • Heute ist Samstag und es hat lediglich 38 Frauen auf dem Tagesplan. Eine ist drauf, die aber nicht kommen wird. Wohl noch nicht upgedatet. Noch letzten Monat waren bis zu 55 Frauen an einem Samstag da. Müssen wir uns Sorge machen? Ist die Nachfrage gesunken? Kann das Angebot wegen Corona nicht aufrecht erhalten werden? Ist etwas passiert, das evtl. nicht raus darf? Zum Glück sind 3 meiner Favoritinnen da. Ich kann mich also nicht beklagen, aber die Fragen stellen sich halt doch.

            Im Moment gehen kaum Kerle in den Puff. Gut für die, die gehen. Dann kommen auch weniger Frauen. Und weiter musst du bedenken, das für z.B. Rumäninnen die einreise doch sehr erschwert ist. Wenn es wieder besser läuft, finden die Frauen auch einen leichten Weg zum herkommen.

            • champ82


              Ich verstehe deine Mutmassungen nicht ganz. Was soll nicht raus????

              Der Fall ist doch völlig klar:

              a) wegen Corona weniger Gäste, daher läuft der Club etwas weniger gut.

              b) Rumänien ist auf der Risikoliste des Bundes, daher ist der Nachschub der Girls schwieriger.


              Summa summarum sind halt weniger Girls anwesend.


              Noch Fragen?

              • Heute ist Samstag und es hat lediglich 38 Frauen auf dem Tagesplan. Eine ist drauf, die aber nicht kommen wird. Wohl noch nicht upgedatet. Noch letzten Monat waren bis zu 55 Frauen an einem Samstag da. Müssen wir uns Sorge machen? Ist die Nachfrage gesunken? Kann das Angebot wegen Corona nicht aufrecht erhalten werden? Ist etwas passiert, das evtl. nicht raus darf? Zum Glück sind 3 meiner Favoritinnen da. Ich kann mich also nicht beklagen, aber die Fragen stellen sich halt doch.

                • Wir stellen ein Zelt auf im Hauptbahnhof Zürich. Oben eine grosse Werbung für das Imperium. Mit dem Globe Logo.

                  Unten schreiben wir " GRATIS SCHWANGERSCHAFTSTEST FÜR JUNGE FRAUEN BIS 30 JAHRE"

                  Methode nach einem ganz neuen Konzept aus den USA. Garantiert erfolgreich und geprüft durch den Master_of_sex Prof. Dr. Med. John Matterhorny.


                  Der Name des Tests ist GANGBANG.


                  Da der Test gratis ist verlangen wir aber einen Eintritt von Fr. 90.-

                  Damit wir die Unkosten decken können und und uns gleichzeitig eine goldene Nase verdienen...


                  Ich glaube wir könnten uns kaum retten vor lauter jungen und hübschen Girls. Die Spermien würden fliessen wie noch nie.


                  Vor dem Zelt würden gratis Hefte der Heilsarmee und der Katholischen Kirche verteilt. Neben dem Globe die beiden Hauptsponsoren des Anlasses:)


                  Wer ist dabei?


                  Gruss an alle

                  Matterhorny

                  Singles wie ich haben ein schönes Leben. Wir dürfen jedem kurzen Rock hinterherschauen....:thumbup:

                  • Das ist eigentlich eine hervorragende Idee. Ich befürchte jedoch, dass wir mit dieser Aktion einen Massenauflauf riskieren, der die Kapazität eines jeden Clubs sprengen würde. Daher müssten wir das wohl irgendwo nach draussen verlegen, auf einen grossen Platz, in eine Bahnhofshalle oder dergleichen. Die mediale Aufmerksamkeit wäre uns sicher und der Klempner, der uns die lockeren Schrauben wieder fixiert, hätten wir im Nachgang gratis dazu.... ^^

                    • Master weisst du wass?

                      Ich habe eine Idee...

                      Wir treffen uns mal in einem Club und demonstrieren all den anwesenden verklemmten und schüchternen Männern wie geil Publicsex ist:P


                      Ich war übrigens vor elf Jahren genau gleich. Aber offenbar ist bei mir mitlerweile auch eine Schraube locker. Oder wahrscheinlich sogar mehrere;)


                      Ich kenne dich nicht. Aber ich hoffe natürlich das du auch so einen Traumkörper hast wie ich...

                      Grosser Bauch und leicht hinkender Gang. Sowas törnt die anwesenden Girls total an. Hoffe ich wenigstens:)


                      Morgen Mittwoch werde ich mich im Cleoclub umschauen. Ich habe auch schon ein Opfer auf meinem Schwanzradar....


                      Gute Nacht Freunde

                      Matterhorny

                      Singles wie ich haben ein schönes Leben. Wir dürfen jedem kurzen Rock hinterherschauen....:thumbup:

                      • Da gehe ich einig mit dem Matterhorny. Ich nehme mir gerne sehr viel Zeit für die Girls, wenn's zum gewissen Etwas kommt. Daher spare ich mir dann meistens den Weg aufs Zimmer und geniesse am liebsten grad an Ort und Stelle - vielleicht mal abgesehen vom Flur bei der Reception.... ^^


                        Public heisst nicht gefühlloser bang bang! Ich hatte einige meiner besten Pay6-Sessions public erlebt, bin dabei aufgestiegen ins orgastische Nirvana und hab alles um mich herum vergessen. Am besten ist der langsame Einstieg mit dem extra-public-Kick, der dann langsam in ein romantisch-wildes Zweierlei, manchmal auch Dreierlei übergeht und in einer weit herum bewunderten Fontäne endet.


                        Nun ja, ich verstehe jeden, der da nicht ganz gleich tickt. Vielleicht ist da bei mir ja auch eine Schraube ein bisschen locker - aber egal! Ich geniesse diese lockere Schraube und hätte sie am liebsten grad ganz weg. Solange mein gutes Stück nicht locker sitzt ist alles in Ordnung! ^^

                        • Wann gehts im Globe eigentlich wieder los mit den Mottotagen, z.B. Public Sex am Dienstag?


                          Ich respektiere ja jede unternehmerische Entscheidung vom genialen Ingo in höchstem Masse und verstehe auch, dass mit Corona etwas Vorsicht angebracht ist. Aber warum die Mottotage aktuell immer noch sistiert sind, verstehe ich wirklich nicht. Vor allem versteht das mein Schwanz nicht und ich hab grosse Schwierigkeiten ihm das zu erklären, wenn er wiedermal unbedingt an die frische Luft möchte! Ich glaube ich muss in Bern einen Petition für ungehinderten Public Sex starten... :)

                          • Ich denke jetzt ist ein guter Zeitpunkt die längst überfällige Renovation durchzuführen.

                            Wozu renovieren wenn die Gerüchte stimmen muss das Globe sowieso raus aus dem Gebäude, wegen dem Aqua park der an dem heutigen Globe Standort entstehen soll. Da ist es wahrscheinlicher das der Ogni soviel wie möglich aus dem Alten Kasten rausholt als er noch mal Geld investiert.

                            • Sicher gehen meine Wünsche mehr Richtung GFS. 

                              [...]

                              Genauso kommen mir eben die Damen im Tagesplan und auch live vor: hochnäsig, getuned, voll Tattoos,

                              Also für GFS und Natürlichkeit kann ich vom heutigen Tagesplan zB Claudia, Tina, Aylin, Megan ziemlich vorbehaltslos empfehlen.


                              Sofern die Chemie zw. euch stimmt (und du selbst auch zu der „anständigen Sorte“ gehörst) liefern alle TOP-GF-Service, sind naturbelassen, weitghend Tattoofrei (höchstens ein paar kleine) und in & ausserhalb des Zimmers nett und freundlich......



                              Wenn du aber deinen abwesenden Favos zu sehr hinterhertrauerst und dann mit schlechter Stimmung & negativen Vorurteilen auftrittst, würde ich dir eher zu einer Pause raten.

                              Kenne ich auch: bei übersättigten Clubbesuchen ist die angestrebt himmlische Illusion unerreichbar und die Realität eher ernüchternd und wenig stimulierend......

                              • Danke für das Feedback

                                Sicher gehen meine Wünsche mehr Richtung GFS. Das mit den Favos stimnt sicher, denn da wusste man, was man hatte, es gab auch einen persönlichen Bezug. Ebenso wohl die Erfahrungen beim letzten Besuch, abgehoben und gekünstelt. Genauso kommen mir eben die Damen im Tagesplan und auch live vor: hochnäsig, getuned, voll Tattoos, unterhalten sich lieber untereinander, alles Dinge die mich nicht ansprechen, deshalb mein Eindruck. Ich weiss, ich tue hier vielen Damen wohl unrecht, habe Vorurteile, verpasse vielleicht etwas, aber am Anfang muss halt der Reiz stehen.

                                Alle Frauen sehen nach den gängigen Richtlinien super aus, aber strahlen keine Persönlichkeit aus, umgekehrt wäre oft viel reizender. Auch wenn mir klar ist, dass es eine Illusion ist, dass es die Dame genau mit mir geil findet, erwarten tut man es halt trotzdem. Und ich habe es auch erlebt; wenn du nach Monaten noch mit Namen erkannt wirst. Vielleicht nicht die volle Wahrheit, aber tut gut.

                                • Guten Morgen

                                  Ab und zu bin ich im Tagesplan, muss aber festhalten, dass mich das, was ich da sehe, nicht im Geringsten zu einem Besuch des Globes anmacht. Das war früher anders.

                                  Wie geht es hier anderen?

                                  Vielleicht hat mir ja jemand Hinweis auf Damen, die dies ändern?

                                  Was fehlt dir denn? Vermisst du deine favos? Hattest du mit anwesenden girls schlechte erfahrungen? Oder sprechen dich einfach die fotos nicht an?


                                  Und was suchst du? Macht wenig sinn dir hier eine GFS-prinzessin zu empfehlen wenn du eine Pornoqueen suchst......


                                  Ich hab den Plan gerade kurz durchgesehen und muss sagen dass ich von keinem anwesenden Girl, mit dem ich auf dem Zimmer war, enttäuscht war, und dass einige weitere aufgrund positiver Berichte durchaus auf meiner „to-do-Liste“ stehen......

                                  • Da wittert wohl jemand einen Gratisfick^^

                                    Wenn du von den Frauen oder der GL eingeladen wirst, dann ist es Gratis. Es wird aber nicht jeder nicht eingeladen, sondern eher die, die grosszügig sind. Damit ist deine Frage nach dem ausgeben auch beantwortet.

                                    Wenn du mit einer Frau eine Show machen möchtest, dann musst du bezahlen. evt. möchte sich dafür auch noch etwas Extra.

                                    Einen Gratisfick hatte ich im Imperium tatsächlich mal - Glückspiel sei Dank 8o


                                    Aber kannst mir glauben: für eine Show wäre ich auch gratis kaum zu haben.... habs ja noch nicht mal an einen Public-Dienstag geschafft.....

                                    Bei wenig anwesenden Gästen hinter Vorhängen war bisher das Höchste der (scheuen) Gefühle für mich....


                                    Nahm mich einfach wunder wie das vom Club & von anderen gehandhabt wird. Danke daher für die Antworten und Respekt an alle die derart ausgestellt performen können!!!:thumbup:

                                    • Muss man die Girls als Show-Teilnahme eigentlich auch irgendwie entlöhnen?!? Oder übernimmt das der Club?! Oder kommt es auf die Show drauf an - zB unterschied zwischen ‚nur‘ passiv verwöhnt werden (Bj) und aktiv sein (gv)??


                                      Falls selbst bei einem 3er kein Service-Obulus anfällt: gebt ihr den Girls dann was extra?? Oder wie handhabt ihr das?

                                      Da wittert wohl jemand einen Gratisfick^^

                                      Wenn du von den Frauen oder der GL eingeladen wirst, dann ist es Gratis. Es wird aber nicht jeder nicht eingeladen, sondern eher die, die grosszügig sind. Damit ist deine Frage nach dem ausgeben auch beantwortet.

                                      Wenn du mit einer Frau eine Show machen möchtest, dann musst du bezahlen. evt. möchte sich dafür auch noch etwas Extra.

                                      • Kurze Zeit später fragte mich Laura, ob ich Lust hätte, an der Show mit 2 Girls teilzunehmen. Da ich nicht schüchtern bin, war ich sehr gespannt auf die neue Erfahrung. Ist definitiv anders, als auf dem Sofa, aber schlussendlich nur eine Show. Aufregend war es allemal. Danke für diese Erfahrung.

                                        Muss man die Girls als Show-Teilnahme eigentlich auch irgendwie entlöhnen?!? Oder übernimmt das der Club?! Oder kommt es auf die Show drauf an - zB unterschied zwischen ‚nur‘ passiv verwöhnt werden (Bj) und aktiv sein (gv)??


                                        Falls selbst bei einem 3er kein Service-Obulus anfällt: gebt ihr den Girls dann was extra?? Oder wie handhabt ihr das?

                                        • Hier wird übertrieben. Ich habe im Globe bisher immer die Frauen bekommen die ich wollte, musste nie reservieren. Wenn man natürlich nur alle drei Monate kommt und dann auch nur zwei Stunden bleibt, könnte zufällig der beschriebene Fall eintreten.
                                          Wirklich arrogant/abweisend war noch keine Frau zu mir im Globe. Wie man in den Wald hineinruft so kommt es zurück...


                                          Nur weil du andere Erfahrungen gemacht hast, gibt dir das noch lange nicht das Recht die Erfahrungen von anderen als übertrieben hinzustellen. Du kannst sie hinterfragen wenn du sie für so abwegig hältst.


                                          Soll ich dir mal sagen was wir für übertrieben halten. Wenn man Gast in einem Club ist, egal ob Laufkunde oder Stammgast, 95 Franken Eintritt bezahlt hat und dann ein Girl anspricht und nicht mal eine Antwort erhält. Ja, das halten wir in der Tat für sehr übertrieben. Ich kann dir auch gerne die Namen der AT’s durchgeben (den arroganten Tanten), wie wir sie nennen.

                                          In alphabetischer Reihenfolge: Anna, Ella, Irina und Paula. Alles Girls welche von Kollegen und oder mir angesprochen wurden aber diese keine Lust hatten zu Antworten. Sie sind anscheinend was besseres und sprechen nicht mit jedem Kunden. Was die hübschen Damen dabei aber vergessen, mit dem Getue vergraulen sie auch ihren Kolleginnen Kunden und natürlich auch dem Club. Zum Glück ist niemand auf ein paar Kunden mehr oder weniger angewiesen und schon gar nicht das Globe. Trotzdem schade, sowas müsste nicht sein. Und bitte nicht mit einem „nein“ verwechseln das wäre selbstverständlich ok und würde von allen akzeptiert.


                                          Jetzt kann man schreiben, was du ja gemacht hast, das es am Kunden liegen muss. Wer weiss, vielleicht sind meine Kollegen und ich alles Arschlöcher und wir haben es einfach noch nicht gemerkt. Dann bitte ich dich aber das für dich zu behalten und es auf keinen Fall Girls in den anderen Clubs zu erzählen, denn bei denen haben wir das Problem nicht. Und übrigens, wenn du etwas in englischsprachigen Foren liest, wirst du feststellen das dass Verhalten dort öfters mal beanstandet wird.


                                          Wie auch immer, ich glaube dir das du nur positive Erfahrungen gemacht hast, wie viele andere auch und ich gönne das allen. So viel Fairness besitze ich dann schon. Hier geht es nicht darum wer recht oder unrecht hat - es geht um Erfahrungen die gemacht wurden. Ausserdem hatte ich ja auch mehrere Jahre nur positive Erfahrungen machen dürfen.


                                          Und übrigens, anscheinend hat das Globe den TP aufgestockt, also waren die Hinweise bezüglich "zu wenig" Girls wohl eher auch nicht übertrieben.

                                          • Da mein Post von 0:05 scheinbar bei der Forumsumstellung verlorengegangen ist, hier nochmals.


                                            Erneut am Public Dienstag nach dem coolen Erlebnis von letzter Woche aufgeschlagen.


                                            Ich schuldete Carmen noch eine "bessere Performance". Ihr bezauberndes Lächeln hatte mich voll im Griff. Eigentlich ist sie als Blondine nicht mein Beuteschema, aber die Chemie zwischen uns passte einfach. Gute Gespräche und knisternde Erotik. Dazu ihre sportlich, schlanker Modelkörper. Einfach wow.


                                            Mit Alice hatte ich eine sehr coole Session am Rondell. Coole Show. Ihre Sillikon-Brüste sind einfach der Hammer. Sie ist hunderprozentig dabei. Ihr Deepthroat, insbesondere mit ihrem Zungenpiercing ist phänomenal. Eine Stunde voller Geilheit. Sie gibt einem ein tolles Gefühl.


                                            Die neue Barfrau ist eine "alte Bekannte", hat mich sehr gefreut sie begrüssen zu können. Aufgestellt, kompetent und in jedem Fall eine Bereicherung fürs Globe.


                                            Laura war wie immer charmant.

                                            • Früh angekommen gegen 15:00 war die Party bereits im Gange. Eigentlich wollte ich mir Zeit lassen, aber dann sah ich Hanna (neu) und barbusig und das Blut stieg Richtung Penis. Wohlgeformte grosse Brüste, lange Haare und ein sinnliches Gesicht. Sie enttäuschte mich nicht, blies phantastisch und tief. Ihre eingeölten D-Cup Brüste baumelten vor meinem Gesicht. Nach einer abwechslungsreichen halben Stunde entlud ich mich in ihrem Mund.


                                              Kurze Zeit später fragte mich Laura, ob ich Lust hätte, an der Show mit 2 Girls teilzunehmen. Da ich nicht schüchtern bin, war ich sehr gespannt auf die neue Erfahrung. Ist definitiv anders, als auf dem Sofa, aber schlussendlich nur eine Show. Aufregend war es allemal. Danke für diese Erfahrung.


                                              Zu guter Letzt konnte ich mich noch mit Noemi und Alice gegenüber dem Kino vergnügen. Ein heisses Gespann - ich hatte mit Beiden schon solo das Vergnügen. Grosse Brüste sind einfach mein Fetisch - und dazu noch 2x wunderbaren Deeptroat. Als beide gleichzeitig an meinem Schwanz rauf und runter bliesen entlud ich mich in einer hohen Fontäne, die auf beiden Gesichtern niederging. Einfach nur geil - dazu die Zuschauer, die sich aufgeilten und wixten. Ein Spass für alle Beteiligten.

                                              • Zu Kim muss ich morgan2 mal zustimmen. Es geschehen doch noch Wunder...


                                                Entschuldigung. Das ist mir jetzt aber echt peinlich, dass ausgerechnet du mir mal zustimmst. Ich habe meinen Beitrag gerade extra nochmals gelesen, aber kann keinen Fehler finden. Ich vermute daher, du stimmst mir nur zu, weil du gar nicht verstanden hast, was ich sagen wollte. Kim war nämlich nicht nur immer super freundlich, fleissig und sympathisch- zum Service kann ich nichts sagen- sondern arbeitetete gemäss ihrer Auskunft auch noch gerne und freiwillig. Ihr gefällt der Job, ihr gefällt das Globe, ihr gefällt der Chef, ihr gefallen die Gäste und ihr gefällt am meisten der easy und super Verdienst. Für sie stimmte also Alles. Und sie will unter keinen Umständen von Bergrudis-Liebeskaspern befreit und gerettet werden.


                                                Nix mit angeblichen Schulden ab bezahlen müssen, nix mit Darlehen ergaunern, nix mit klagen, nix mit jammern. Es gibt also nicht nur Jammervögel und Story-erzählerinnen wie die " super, super, super liebe " Beatrice. Sondern auch noch Kims. Und das muss eben auch mal gesagt werden. Gerafft ? Übrigens...Wunder würden geschehen, wenn du mich mal argumentativ entkräftest und sachlich widerlegst könntest. An sich müsste das doch für dich ganz einfach sein, wo ich doch deiner Meinung nur Unsinn schreibe.

                                                Kim war übrigens an (nur) an beiden FKK-Tagen anwesend. Zu der Zeit gab es aber auch noch viel mehr Frauen die sich so unkompliziert mit den Gästen unterhalten haben


                                                Na ja, um den Befreiern und Retter, den Bergrudis, unkompliziert Märchen und Storys zu verklickern , pardon sich unterhalten zu können, scheinen die Mädels ja noch genügend Zeit zu haben.

                                                • Nein, die Kim war genau das Gegenteil von arrogant, abweisend, eingebildet, überheblich und passiv, sondern blieb sogar nach mehreren vergeblichen Versuchen, mich aus Zimmer zu bewegen, aktiv, charmant und super freundlich. Die war nur von sich überzeugt, und davon, man muss sich nur um einen Gast bemühen, dann klappts auch mit dem Verdienst. Die sass auch nie untätig rum, sondern lief ständig rum und hat angesprochen. Aber nicht nur deswegen habe ich die in bester Erinnerung.


                                                  Die hat klar und deutlich gesagt, dass sie nicht nur diesen Job liebt- Sex ist ihr Hobby- sondern ihr auch das Globe gefällt, der Chef sehr ok wäre, sie freiwillig arbeitet und super verdient. Also nix mit befreit und gerettet werden wollen, nix mit Schulden ab bezahlen müssen, nix mit klagen, nix mit jammern...also kein Fall für den " Befreier und Retter " der WGs, den Bergrudi aus den Bergen . :smile:


                                                  Das schweitzer Girls Luna wartet auch nicht auf ihren Retter. Sie würde die Arbeit im globe auch nicht zu 100% machen weil sie ganz genau weiß wen man das haupt beruflich macht und zu lange dann gibt es kein zurück mehr in den normalen Beruf. Wo man neben der AHV auch BVG hat.

                                                  • Klingt so als wäre sie total eingebildet und wohl zu lange gebadet hat?


                                                    Nein, die Kim war genau das Gegenteil von arrogant, abweisend, eingebildet, überheblich und passiv, sondern blieb sogar nach mehreren vergeblichen Versuchen, mich aus Zimmer zu bewegen, aktiv, charmant und super freundlich. Die war nur von sich überzeugt, und davon, man muss sich nur um einen Gast aktiv bemühen, dann klappts auch mit dem Verdienst. Die sass auch nie gelangweilt und untätig rum, sondern drehte ständig Runden und hat angesprochen. Vorbildliche Arbeitsweise. Aber nicht nur deswegen habe ich die in bester Erinnerung.


                                                    Die hat klar und deutlich gesagt, dass sie nicht nur diesen Job liebt- Sex ist ihr Hobby- sondern ihr auch das Globe gefällt, der Chef super ok wäre und voll durch blicke, sie freiwillig und gerne hier arbeitet und super verdient. Vorbildliche Arbeits-einstellung. Also nicht die üblichen Puff-Märchen, nix mit, der Chef ist doof, nix mit ich bin nur gezwungenermassen hier, nix mit befreit und gerettet werden wollen, nix mit Schulden ab bezahlen müssen, nix mit klagen, nix mit jammern...also kein Fall für den " Befreier und Retter " der WGs,


                                                    den legendären Sponsor Bergrudi aus den schweizer Bergen . :smile:


                                                    Ist doch ganz klar.....Schweizerin halt......kannst im Bett nur sehr selten gebrauchen.....leider......zum Glück gibts Ausnahmen....smile..


                                                    Sie war eine Ausnahme. Ich war war nicht mit ihr zimmern, weil sie nicht mein Typ war, aber ein Freund von mir war mit ihr mehrfach auf dem Zimmer, und hat geschwärmt-



                                                    • Klingt so als wäre sie total eingebildet und wohl zu lange gebadet hat?

                                                      • morgan2
                                                        Das Girl das ich meine nennt sich Luna, ist 1.71 gross hat Schwarze schulterlange Haare
                                                        einen knackigen Hintern und grosse Silikon Brüste. Ein girl next door. Sie kommt aus der Ostschweiz vom Dialekt her. Sie hat nichts nuttenhaftes an sich. Sie spricht Schweitzer Deutsch und ist ende 20 sie bittet einen qualitativen guten Service. wollte am Anfang nur 30 Minuten mit ihr auf das Zimmer gehen. aber ihr Traumhafter Körper und ihr 1A Service haben mich dazu bewegt 30 Minuten länger zu bleiben.

                                                        • Steccher Die CH Dame arbeitet nur am Wochenende. Sie macht es nur um ihr Gehalt aufzubessern. Damit sie sich was extra gönnen kann. Sie ist deswegen auch nicht regelmäßig anzutreffen. Hatte das Vergnügen mit ihr 1 Stunde lang.


                                                          Als ich noch im Globe verkehrt habe, gabs eine charmante, sexy Schweizerin namens Kim, die immer Montags anwesend war. Die sah nicht nur bürgerlich, normal und schweizerisch aus, die hat auch schweizerisch gesprochen. Und hatte auch einen normalen Haupt- Beruf, und daher nur tageweise gearbeitet. Und meinte, sie arbeitet gerne hier und freiwillig. Verdiene sehr gut, und habe keinerlei Grund zu jammern oder klagen. Die wollte also weder befreit noch gerettet werden, geschweige denn Darlehen und Flüge ergaunern.


                                                          Die hat mich regelmässig - Andere natürlich auch- bei jedem Besuch freundlichst angequatscht und begrüsst, obwohl ich ihr jedesmal abgesagt, und ihr sogar erklärt habe, dass sie für mich nicht geil aussieht und ich nicht mit ihr aus Zimmer gehe. Die hat das weder vergessen, noch war darüber eingschnappt oder sauer. Im Gegenteil, sie meinte, ihre Blas-und Sex-Künste wären legendär, sie habe genügend Kunden, die ihr verfallen sind, und sicher gehe auch ich bald mit ihr.

                                                          Nach dem sie mich ca. 10 mal vergeblich angesprochern hat, habe ich ihr ein Cüpli als Anerkennung für ihre vorbildliche Arbeitsweise spendiert. Dafür hat sie sich gefühlt 100-mal bedankt- mir wars fast peinlich, da es ja keine Flasche Moet & Chandon Champus für 300 Stutz war- hat mir dabei erklärt, dass sie sehr wohl wüsste, dass sie zwar nicht geil und nuttig wie eine Sex-Bombe aussieht, eher wie girl next door, aber auf dem Zimmer das volle Programm biete. Und jeder Gast, der einmal mit ihr zimmern war, es wieder machen würde. Ich bin damals dennoch nicht mit ihr hoch. Hat sie aber null gestört.



                                                          Ist das die ?

                                                          • Steccher
                                                            Die CH Dame arbeitet nur am Wochenende. Sie macht es nur um ihr Gehalt aufzubessern.
                                                            Damit sie sich was extra gönnen kann. Sie ist deswegen auch nicht regelmäßig anzutreffen. Hatte das Vergnügen mit ihr 1 Stunde lang.


                                                            Ok danke für die Info! Eine Schweizerin im Globe wäre zwar spannend gewesen, wird für mich aber wohl weniger infrage kommen weil Wochenende = zu laut und zu voll für meinen Geschmack.....:schweiz: