Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice


    • Das Globe scheint immer noch so gut zu laufen, das sogar arrogante, desinterssierte und unmotivierte Girls dort noch so viel verdienen, dass sie es nicht mal nötig haben, " Normalos " anzusprechen und Kunden zu aquirieren, und es sich sogar leisten können, manche Normalos sogar mit fadenscheinigen und offensichtlich erfundenen Ausreden abzuwimmen und abzulehnen. " bin besetzt, habe keine Lust, warte auf Stammi, mach nur Stunden-service " usw blablablablubb...


      Alles schon selber erlebt. ABER, warum manche hier nur im Forum schimpfen, statt sich vor Ort bei der GL konkret und präzise zu beschweren und zu reklamieren, ist mit völlig schleierhaft. Jeder wird beim Verlassen des Clubs gefragt, ob er zufrieden war. Warum macht da keiner den Mund auf, und nennt Ross und Reiter, sprich, dass ihn über Stunden keine angesprochen habe, bezw. das Girls, welche gemäss eigener Angabe abgeblich besetzt sind, aber seit Stunden nur passiv und schwatzend rum gelungert haben ?


      ...


      Wieso unterstellst du mir, ich hätte noch nie gemacht? Es ist schon vorgekommen, als meine Besuche dort seltener stattgefunden haben.
      Nur ist dieses Verhalten der Mädels gar kein Beschwerdegrund ;)
      Die Mädels sind nämlich frei in ihrer Endscheidung und das soll auch so bleiben...



      Das Globe scheint immer noch so gut zu laufen, das sogar arrogante, desinterssierte und unmotivierte Girls dort noch so viel verdienen, dass sie es nicht mal nötig haben, " Normalos " anzusprechen und Kunden zu aquirieren, und es sich sogar leisten können, manche Normalos sogar mit fadenscheinigen und offensichtlich erfundenen Ausreden abzuwimmen und abzulehnen. " bin besetzt, habe keine Lust, warte auf Stammi, mach nur Stunden-service " usw blablablablubb...



      ...


      Nach meinen Beobachtungen läuft das Globe gar nicht mehr so gut. Wenn Samstags Spätnachmittag und Abend ,bis der Bus gekommen ist, gähnende Leere im Club vorherrscht. Wenn der Laden noch für die GL noch so super laufen würde, wäre auch keine neue Abgabe für die Mädels fällig gewesen.

      2 mal gut zu ficken, Vllt auch etwas mehr, ist für einen längeren Clubaufenthalt einfach zu wenig. Wenn du das nicht verstehst, dann les einfach meine anderen Beiträge zu dem Thema :happy:

      • Hm, hm... wundere mich immer ein bisserl über so gefrustete Typen wie @ badwischer ( = Märchenerzähler ) .... Oder waren die etwa nie vor Ort ?



        durch seine direkte und nicht immer gerade possierlichen, ja groben Äusserungen polarisiert Badwischer, keine Frage.
        War bei mir auch so.


        Aber Ihr könnt mir glauben, gibt kaum einen besseren Puff-Kenner im deutschprachigen Raum als Badwischer.


        und er ist nicht der Typ, der reklamieren oder betteln geht, das hat er nicht nötig.


        Eine Stimmung in einem Puff und wie die Mädels dort ticken, checkt er aber in nullkommanix.
        Und da liegt er nicht immer falsch, im Gegenteil.


        Da hat er einfach zuviel Erfahrung.



        Piba, der zum 1.-mal etwas Gutes über Badwischer schreibt.

        • Hm, hm... wundere mich immer ein bisserl über so gefrustete Typen wie @ badwischer ( = Märchenerzähler ), die sogar im Puff nicht beachtet werden...ohne Worte. Nicht mal im Puff wollen die Mädels ihr Geld. Schlimm, gaaaanz schlimm.


          Was mag sie nur treiben, hier anonym und feige rum zu bashen, zu jammern und lamentieren , statt vor Ort Flagge zu zeigen und ihre Meinung den Leuten ins Gesicht zu sagen. Oder waren die etwa nie vor Ort ?


          In 1A-Puffs sind die Mädels halt nicht auf Putzutensilien angewiesen..:smile:

          • Jupiter hat in diesem Sinne schon recht was den "Zusatzservice" anbelangt. Es gibt aber doch auch eine gewisse Grauzone. Wer meine wenigen Posts gelesen hat (sorry ich bin halt wirklich nur ein Gelegenheitsschreiber) weiss das mir schon der ein oder andere "Zusatzservice" gewährt wurde und zwar ohne Extrakosten (nur die Zimmerzeit).
            Möchte dazu sagen das ich nicht aussehe wie Brad Pitt oder dergleichen, halt einfach ganz "normal".
            Warum mir manchmal bei gewissen Girls ein Service gratis angeboten wurde, weis ich auch nicht so genau. Auch wenn ich die Girls danach frage kann ich nicht davon ausgehen das sie eine ehrliche Antwort geben. Denn die Antwort: "Du bist einfach symphatisch und es hat gepasst", ist für mich ein bisschen schwammig....
            Könnte mir das eher so erklären das manche Girls darauf eingehen wenn sie sehen das du ein sehr guter Stammkunde bist oder noch werden könntest.


            Dito. Ist nicht so selten.

            • Aber die meisten Weiber behandeln, zumindestens den Badwischer, ziemlich unfreundlich da im Palazzo. Und wenn Mann sich erdreistet und ein bisserl anbandeln will, keine Antwort. Absolute nicht Beachtung. Nicht alle, aber viele verhalten sich so. Das ist zumindestens einfach unanständig und dumm. An was mag das nur liegen?


              Wundere mich immer ein bisserl über so Typen wie Veritas (=Morgan etc.).Was mag sie nur dazu treiben hier ihren Senf über Clubs rauszulassen, obwohl sie die gar nie von Innen gesehen haben.


              Ach herzallerliebster Badwischer, mittlerweile weiß jeder, dass Du aus guten Gründen im Globe links liegen gelassen wirst und hier deshalb dauernd Deinen Frust darüber rauslassen musst.


              Hm, hm... wundere mich immer ein bisserl über so gefrustete Typen wie @ badwischer ( = Märchenerzähler ), die sogar im Puff nicht beachtet werden...ohne Worte. Nicht mal im Puff wollen die Mädels ihr Geld. Schlimm, gaaaanz schlimm.


              Was mag sie nur treiben, hier anonym und feige rum zu bashen, zu jammern und lamentieren , statt vor Ort Flagge zu zeigen und ihre Meinung den Leuten ins Gesicht zu sagen. Oder waren die etwa nie vor Ort ?

              • Der Hauptgrund liegt an den Girls betr. ihrem Verhalten. Ich fand sie zwar Figur mässig nahezu alle gut bis sehr gut, doch mehr als die Hälfte wirkten von ihrem Benehmen abstossend. Überheblich, arrogant...


                Genau das selbe Ergebnis wie beim ersten Mal. Nur Absagen erhalten. Besetzt (3), ich arbeite noch nicht (4) (mussten noch essen), warte auf Stammkunde (2)...,


                Alles was hier bemängelt ist, ist ein versagen der GL.Wenn ich in eine Club gehe und die WGs sind nicht an meine Kohle interessiert, dann suche keine Lösung um dort doch noch Erfolg zu haben... Nein, dann besuche ich andere Clubs.


                Aber was du schreibst stimmt genau. Kein einziges Girl fand es nötig mich anzusprechen oder auch nur nett anzusehen. Ich hatte das Gefühl das die Girls es gar nicht nötig haben sich um die Männer zu kümmern.


                Am Wochenende ist das CG imo ein Privatclub geworden. Die Normalos gucken in die Röhre...


                Auf den Bankkontos der Mädels liegt wahrscheinlich mittlerweile mehr Geld als auf dem Clubkonto. Ganz sicher sind die Mädels mittlerweile wohlhabender als wir Kunden


                Das Globe scheint immer noch so gut zu laufen, das sogar arrogante, desinterssierte und unmotivierte Girls dort noch so viel verdienen, dass sie es nicht mal nötig haben, " Normalos " anzusprechen und Kunden zu aquirieren, und es sich sogar leisten können, manche Normalos sogar mit fadenscheinigen und offensichtlich erfundenen Ausreden abzuwimmen und abzulehnen. " bin besetzt, habe keine Lust, warte auf Stammi, mach nur Stunden-service " usw blablablablubb...


                Alles schon selber erlebt. ABER, warum manche hier nur im Forum schimpfen, statt sich vor Ort bei der GL konkret und präzise zu beschweren und zu reklamieren, ist mit völlig schleierhaft. Jeder wird beim Verlassen des Clubs gefragt, ob er zufrieden war. Warum macht da keiner den Mund auf, und nennt Ross und Reiter, sprich, dass ihn über Stunden keine angesprochen habe, bezw. das Girls, welche gemäss eigener Angabe abgeblich besetzt sind, aber seit Stunden nur passiv und schwatzend rum gelungert haben ?


                Wäre es nicht besser, dort seinen Unmut und Unzufriedenheit zu äüssern, statt seinen Ärger zu verbergen ? Und seinen Frust runter zu schlucken ? Wäre damit nicht allen geholfen ? Den Gästen, den kundenfreundlichen Girls und dem Club ? Hätten wir nicht alle was davon ? Was würde denn passieren, wenn sich täglich Kunden beschwerten ? Richtig, die GL würde reagieren. Also, entweder sind die Kunden zu wenig couragiert, oder das Problem ist gar nicht sooooo schlimm...

                • Jupiter hat in diesem Sinne schon recht was den "Zusatzservice" anbelangt. Es gibt aber doch auch eine gewisse Grauzone. Wer meine wenigen Posts gelesen hat (sorry ich bin halt wirklich nur ein Gelegenheitsschreiber) weiss das mir schon der ein oder andere "Zusatzservice" gewährt wurde und zwar ohne Extrakosten (nur die Zimmerzeit).
                  Möchte dazu sagen das ich nicht aussehe wie Brad Pitt oder dergleichen, halt einfach ganz "normal".
                  Warum mir manchmal bei gewissen Girls ein Service gratis angeboten wurde, weis ich auch nicht so genau. Auch wenn ich die Girls danach frage kann ich nicht davon ausgehen das sie eine ehrliche Antwort geben. Denn die Antwort: "Du bist einfach symphatisch und es hat gepasst", ist für mich ein bisschen schwammig....
                  Könnte mir das eher so erklären das manche Girls darauf eingehen wenn sie sehen das du ein sehr guter Stammkunde bist oder noch werden könntest.

                  • [quote='Muschitester','http://14eaf4e5d52cd23899ffdfa1b70c287b12eb505a.stat1c.cc/forum/index.php?thread/&postID=101171#post101171']Interessanter Gedanke.
                    Um ehrlich zu sein: Diesen Gedanken hatte ich nie, hat sich bei meinen Besuchen im CG nicht aufgedrängt. Zu heterogen ist die Gruppe der Mädchen in sich, als dass die sich wirklich als Team fühlen würden. Dann noch die ständigen Wechsel...


                    In anderen Clubs spreche ich manchmal mit Ex-Globe-Mädchen, die mich von da noch kennen. Und die sagen alle das Gleiche: Kein Zusammenhalt im CG unter den Mädchen. Warum?, frage ich. Zu gross, zu viel Konkurrenz, zu viele Platzhirsche, die es Neuankömmlingen schwer machen. .../QUOTE]


                    Es gibt schon befreundete WGs aber auch Einzelgängerinnen. Letztere sind irgendwann mal angeeckt oder was auch immer.
                    Ganz beliebt ist mit der "Freundin" auf Dreieraquise zu gehen...

                    • ...das war verdammt heis im globe gestern nachmittag...
                      jungs, trinkt genug heute^^
                      und die, die am samstag in den club gehen...ohje...nehmt ein auffangbecken für die ausgeschwitze flüssigkeit mit^^


                      hat aber viele neuen mädels....
                      ich hatte aber nur augen für eine dame und es war ne super zeit mit ihr...


                      erstaunlicherweise waren die mädels sehr kontaktfreudig gestern....und alle hatten freude nackig zu sein...der mittwoch war anscheinend die hölle...^^

                      • Zitat


                        die WG's untereinander sind ein Team.

                        Interessanter Gedanke.
                        Um ehrlich zu sein: Diesen Gedanken hatte ich nie, hat sich bei meinen Besuchen im CG nicht aufgedrängt. Zu heterogen ist die Gruppe der Mädchen in sich, als dass die sich wirklich als Team fühlen würden. Dann noch die ständigen Wechsel...


                        In anderen Clubs spreche ich manchmal mit Ex-Globe-Mädchen, die mich von da noch kennen. Und die sagen alle das Gleiche: Kein Zusammenhalt im CG unter den Mädchen. Warum?, frage ich. Zu gross, zu viel Konkurrenz, zu viele Platzhirsche, die es Neuankömmlingen schwer machen. Ein Mädchen hat mir erzählt, dass ein anderes Mädchen ihr im Globe irgendwelches Zeug in den Drink gemixt hat, um sie fertig zu machen. Ich muss nicht alles glauben, was man mir sagt. Was mir aber schon auffällt im Globe ist, dass die Mädchen sich untereinander oft nicht mal kennen. Das ist in anderen (kleineren) Clubs anders.


                        Nicht, dass das für mich als Gast nun ein schwerwiegendes Problem darstellen würde. Ich krieg von diesen Dingen in der Regel ja gar nix mit. Aber es widerspricht doch etwas der Aussage der WGs als Team.

                        • Zu viel Jäger des Hasen tod


                          Die arme Ferienablösung im Globe und das bei der Hitze. Lasst aber Manfred und mir noch was übrig, werden am Freitag ebenfalls dort sein und zusammen auf die Pirsch gehen.


                          @Spocki
                          hohl dir keinen Sonnenbrand auf der Terasse wie ich mal... nach der Nummer wusste ich auch wieso das WG fast nur unten sein wollte...und eigentlich lieber in ein Zimmer verschoben hätte. Aber nein, ich wollte ja ein Mann sein... das biiiissssssschen Sonne - danach sah ich von vorne aus wie ein Bleichgesicht und von hinten wie ein Indianer. Aber als "eingefleischter" Single (leasen ist billiger aus Heiraten) muss man das zum Glück zu Hause nicht erklären ;-)


                          so long
                          Swissman

                          • Wollte eigentlich die Tage auch hin. Favoritin in die Ferien
                            verabschieden und so viele neue Girls klingt schon verlockend.

                            Aber bei dieser Hitze!? Auf der Terrasse geht es vor 22:00 Uhr diese Tage auch nicht!

                            Westside wäre da schon geeigneter. Schickt doch die Mädels am Freitag zu einer Poolparty nach Frauenfeld und wir treffen uns dort :)!

                            Wer war gestern oder ist heute dort und kann berichten wie es
                            temperaturmässig so ist. Heute stand ja in der Zeitung vor allem ältere
                            Menschen sind bei dieser Hitze gefährdet;)!

                            Wobei wenn im Globe wegen Ferien und Wetter viele Gäste ausbleiben ist
                            es dort vielleicht kühler wie draussen?


                            • Die Weiber sind Frauen und ich ficke die wahnsinnig gerne. Aber ich behandle sie mit Respekt - auch hier und in Schriftform. Beim Oberficker haperts da noch.

                              • sehe dies auch so. nur Erahrungen austauschen macht für mich ein Forum sinnvoll. Teilt gute, konkrete Erfahrungen mit. Wenn es mal nicht gepasst hat, sollte man sehr vorsichtig sein mit Kritik. Habe ja selber erwähnt, auch mal ohne Glück ein Treffen mit einem WG erhofft zu haben. Dies muss nicht ihr Fehler oder ihre Unlust gewesen sein. Also teilen wir doch unsere guten Infos.
                                Mir helfen konkrete Berichte immer. Aber den Club und das Management werden wir nur mit Schreiben zu nichts bewegen. Ich gehe halt zu den für mich besten WGs. ich habe zB eure Aufstellung der Top2014 bei meinen Besuchen berücksichtigt.

                                • Und mal ganz ehrlich unsere 6profi Meinungen sind wohl kaum wirklich relevant und schon gar nicht repräsentativ, bei dieser Menge von Gästen.


                                  Sehr gut erkannt!


                                  Hört euch bei den Mitbesuchern um wenn ihr im Club seid:


                                  Nach meinen Erkenntnissen wissen sehr viele - wenn nicht die meisten - Besucher gar nichts von diesem oder anderen Foren und zeigen sich auch nicht interessiert. Die die das Forum kennen sind zum größten Teil Nur-Leser, kaum jemand ist angemeldet und von denen schreiben nur ganz wenige gelegentlich einen Bericht.


                                  Es ist also für die Clubführungen nicht möglich, etwa im Sinn eines "Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses", Informationen über die Gästezufriedenheit in den Foren zu erheben. Vielleicht ein Grund, warum sie sich hier fast nie äußern.


                                  Ebenso gibt die Zahl der Berichte über ein WG keine Auskunft über die Häufigkeit der Buchungen, die das WG erzielt. Kommt eher drauf an, ob sie gerade einem Schreiberling über den Weg läuft und ob der hernach Zeit und Lust auf einen Bericht hat. Oder ob ihn jemand aufgefordert hat, mal wieder einen Bericht zu schreiben.


                                  Die Foren sind primär Werbemedien, keine "Stiftungen WG-Test"- letztere Wortschöpfung in Analogie zur deutschen "Stiftung Warentest" (www.test.de), damit die Schweizer Kollegen wissen, was ich meine:deutschland:.

                                  • Fabio69
                                    Lass es gut sein! Wenn ich Deine Beiträge so lese, kommt es mir vor
                                    bei Dir ist alles geregelt. Fürs Zähneputzen hast sicher ein Handbuch mit 20 Paragraphen!

                                    Schlage vor Ingo stellt Dich mal ein paar Monate als Berater an und Du schaust auch dazu, dass täglich OR, ZGB etc. eingehalten werden! Nicht zu vergessen natürlich auch das UWG!

                                    Ach noch was; wir sind ja hier im Internet und ein wenig Slang ist sicher ganz okay. Aber Du brauchst nicht in jedem Satz imo zu schreiben. Da Du ja schreibst, gehe ich zumindest davon aus es sei Deine Meinung! Du weisst ja sicher was ein Pleonasmus ist.

                                    Sorry fabio69 musst ich jetzt einfach mal loswerden. Die Anhäufung Deiner
                                    Beiträge über dieses Thema hat mich gerade etwas genervt.

                                    Lese sonst ganz gerne von Deinen Erlebnissen. Halt lieber mit etwas mehr Pragmatismus versus theoretischem Regulatisumus!

                                    Ah, noch etwas zum Thema: Ich gehe noch immer gerne in den CG oder einen seiner Ableger. Habe dabei auch jedesmal meinen Spass. Und mal ganz ehrlich unsere 6profi Meinungen sind wohl kaum wirklich relevant und schon gar nicht representativ, bei dieser Menge von Gästen. Oder glaubt Ihr dies wirklich?

                                    Diese Woche ist wohl eher Westside Wetter :super:

                                    • ...
                                      Wenn nun ein massgeblicher Anteil der WG's auf dem TP für Clubkunden gar nicht erst verfügbar ist, dann ist der TP irreführend und es liegt imo wohl bereits eine unlautere Geschäftspraktik vor, weil das (effektive) Angebot an WG's verschleiert wird und der Kunde dadurch (womöglich) zu einem Clubbesuch (=Kaufentscheid) im CG verleitet wird. (Art. 3 I lit. i UWG)


                                      Nein, das passt nun wirklich ganz und gar überhaupt nicht nie und nimmer.
                                      "Verschleiern der Menge an Leistungen" (sind die einzigen passenden Begriffe) nur, wenn es eine Geschäftspraktik wäre, bei Escorts, die ganztägig im Voraus gebucht sind, die Damen auf dem Tagesplan zu lassen, mit die Absicht Leute zu locken. Das ist es nun wirklich nicht. Habe schon erlebt, dass innerhalb des Tages bei Escort Girls vom Plan verschwunden sind.
                                      Wenn eine ALDI Filiale 100 Super-PCs im Angebot hat, kann ich auch alle auf einmal kaufen und die anderen schauen in die Röhre.


                                      ... die WG's untereinander sind ein Team.


                                      Nööö, warum? Sie sind in ihrem Tun vollkommen unabhängig. Oder sind die Freier auch ein Team und es handelt sich hier eigentlich um "Teamsport"?

                                      • Kann ich mich doch erinnern, dass die armen WGs doch zu wenig verdienen würden und wie brutal doch die Globe-Regeln sind.
                                        ...dass es sich um zumindest Gutverdiener handelt und dass da auch Regeln härter sind.


                                        Hier hast du es wirklich auf den Punkt gebracht. Wird wohl zu meinem Lieblingszitat.


                                        Was soll denn die Clubleitung machen?


                                        In meinen Augen sind alle WG's in einem Saunaclub gleichberechtigt. Es sollte imo keinen Sonderstatus wie "Stammkunden-WG" oder sogar "Edelprostituierte"geben. Der Club sollte imo im Grundsatz auch alle WG's gleichbehandeln.



                                        3. Es Bedarf meines Erachtens keiner zusätzlichen Kontrollen/ Regulierungen, da kein signifikanter Schaden für die Allgemeinheit angerichtet wird


                                        Richtig. Es braucht keine neue Regeln, es gibt sie schon im UWG: Um was gehts? (Kundensicht)
                                        Der "potentielle CG-Kunde" checkt im Voraus sämtliche TP's von allen Saunaclubs ab. Das massgebende (Kauf-)Argument für einen Clubbesuch im CG eines (Durchschnitts)kunden ist der TP (Line-up).


                                        Wenn nun ein massgeblicher Anteil der WG's auf dem TP für Clubkunden gar nicht erst verfügbar ist, dann ist der TP irreführend und es liegt imo wohl bereits eine unlautere Geschäftspraktik vor, weil das (effektive) Angebot an WG's verschleiert wird und der Kunde dadurch (womöglich) zu einem Clubbesuch (=Kaufentscheid) im CG verleitet wird. (Art. 3 I lit. i UWG)


                                        Klar ist der Schaden für den Kunden - wie du richtig schreibst - nicht riesig. Der beste Club Europas hat womöglich hinsichtlich Transparenz und Kundenzufriedenheit andere Ansprüche.


                                        Es sollte ja ausreichen, wenn man offen über die Kundensicht diskutiert, es redet niemand von Kontrollen. Letztere bringen doch nur mehr Misstrauen. Vergiss nicht Rion, die WG's untereinander sind ein Team.

                                        • bin nicht deiner ansicht. es braucht eine solche diskussion. ...


                                          Hmmm, die Feinheiten sind's: "Diskussion in diesem Ausmass" habe ich geschrieben. Einiges Wiederholt sich und es kommt nicht mehr Information rüber.


                                          Was soll denn die Clubleitung machen? Fortlaufend statistische Analysen über lange und kurze Zimmergänge führen? Die Quote für Stammkundengeschäft je Tag festlegen? Ablehnungsquote definieren?
                                          Dann werden die Zimmer sicherlich total ungezwungen und lustvoll...


                                          Angenommen nur Stammkunden kommen zum Schuss, dann gibt es irgendwann keine "Laufkundschaft", dann merkt das der Club und die Damen selbst, weil Stammkunden nicht immer da sind und man nicht immer grosse Auswahl hat.
                                          Wenn es aber nicht so ist und wir nur die Wahrnehmung einzelner haben, dann wird sich nichts ändern ... Ich kann die Frage nicht beantworten.

                                          • bin nicht deiner ansicht. es braucht eine solche diskussion. diese erhöht nämlich die markttransparenz und damit die entscheidgrundlage der marktteilnehmer. klar, der kundenmarkt wird reagieren (passiert auch bereits...). aber für stolze chf 95 eintritt darf man mehr erwarten, als ein paar damen zu sehen, die nicht aufs zimmer wollen.... :doof: ...


                                            ich verdiene im vergleich sicherlich sehr gut, muss aber die kohle hart verdienen. da geht mancher abend und manches wochenende drauf. und dafür verlange ich dann für die chf 95.-- schon mehr, zumal im eintritt ja gar nichts inkludiert ist, ausser ein paar softdrinks. meiner ansicht nach sollte der club wieder den ehrgeiz entwickeln, marktführer sein zu wollen, wie zu anfangszeiten. dann kommts gut. vom (verblassenden) ruhm kann man nicht ewig leben...


                                            McCool

                                            • ich sehe dies genau so wie die Vorredner. Die freie Marktwirtschaft wird dies regeln. Leider dauert es bei mir aber beweils länger, da mein Budget keine regelmässigen Besuche in den Clubs zulässt. Also bin ich dank arer Forumsnutzer. Schreiben wir doch mehr konkrete Erfahrungen mit den WGs und teilen unsere Meinung mit. Sicherlich ist es heikel, Vorwürfe zu machen, ist subjektiv und geht nicht. Aber die Geschehnisse fair und mit Namen regeln das Clubleben schnell. ich gehe meist zu einem Girl mit gutem Feedback und war selten unhappy.
                                              Maria hat immer für mich Zeit, wir kennen uns, dennoch ist sie immer offen und ansprechbar. Rose meine letzte neue Erahrung, sie hat mich gekappert. Denissa hat sich in ein nettes Gespräch verwickeln lasse, ich wollte aber nicht so richtig. Daniela war zweimal mein Ziel, sie war aber immer beschäftigt oder behauptete es wenigstens

                                              • ...
                                                Wenn einige Mädels quasi ihren eigenen Privatclub (= Nur ihre eigenen "wohlhabenden" Stammkunden) innerhalb eines öffentlichen FKK Saunaclubs aufziehen, schliessen sie damit auch den Grossteil der Clubkunden aus: Logische Folge sind weniger Eintritte und rückläufige Kundenzufriedenheit.
                                                ..


                                                Und das ist genau der Punkt, warum es die Diskussion in diesem Ausmass nicht braucht:
                                                1. Dies ist betriebswirtschaftlich ein transparenter Markt (man kennt die Marktteilnehmer, -preise und das Angebot)
                                                2. Der Markt reguliert sich selbst. Würde es tatsächlich in eine so rigorose Kundenauswahl kommen, spricht sich das rum, es kommen weniger Besucher usw.
                                                3. Es Bedarf meines Erachtens keiner zusätzlichen Kontrollen/ Regulierungen, da kein signifikanter Schaden für die Allgemeinheit angerichtet wird. Ungefickt aus dem Club bedeutet nur 95 CHF für die "Wellness Oase" ausgegeben zu haben, was zum gucken gehabt und freie Softdrinks. OK, ein bisserl Frust und Handarbeit danach; aber davon geht die Welt nicht unter. Und man hat ja auch Geld gespart.


                                                Freunde, Römer, alles wird gut.

                                                • ...und dass man sich als Sponsor bei einigen Mädels fast als Bittsteller vorkommt.
                                                  das kenne ich von den wenigen anderen Clubs in denen ich bisher war nicht.


                                                  Wenigstens bist du nicht alleine im Boot der Bittsteller...:lachen::lachen:


                                                  Wenn einige Mädels quasi ihren eigenen Privatclub (= Nur ihre eigenen "wohlhabenden" Stammkunden) innerhalb eines öffentlichen FKK Saunaclubs aufziehen, schliessen sie damit auch den Grossteil der Clubkunden aus: Logische Folge sind weniger Eintritte und rückläufige Kundenzufriedenheit.


                                                  Einige Mädels haben sich übrigens bei mir schon darüber beschwert, dass sie das nicht fair finden.


                                                  Sinnbildlich: Du als Kunde zahlst den Eintritt für eine Veranstaltung: Kaum nach Einlass und Bezahlung des Eintrittsgeldes heissts dann sorry, Members only... Mal ehrlich, würdest du dort noch (ewigs) hingehen?
                                                  :lachen::lachen::lachen:


                                                  P.S. Ich habe aus Eigenschutz (finanzielle und emotionale Kontrolle) keine Favs, muss also immer neue kennenlernen...

                                                  • .... keine Wertschätzung von den Mädels ...



                                                    ganz so ist es zum Glück nicht :happy::
                                                    wenn ich meine durchschnittlichen CG-Besuche anschaue, kann ich schon sagen, dass sie gern mit mir Zimmern ..... ääh, dass sie gerne meine Brieftasche erleichtern wollen :smile: .... andrenfalls bin ich auch derjenige, der nötigenfalls sofort ein Mädchen anspricht, wenn sie mir gefällt, da bin ich Scharfschütze.



                                                    was ich primär sagen wollte und was mich stört, dass einige Mädels allzusehr den Superstar raushängen lassen ....


                                                    und dass man sich als Sponsor bei einigen Mädels fast als Bittsteller vorkommt.


                                                    das kenne ich von den wenigen anderen Clubs in denen ich bisher war nicht.

                                                    • Die Diskussion finde ich momentan recht interessant. Kann ich mich doch erinnern, dass die armen WGs doch zu wenig verdienen würden und wie brutal doch die Globe-Regeln sind.
                                                      Fabio69 letzter Beitrag spiegelt eigentlich meine Kommentierung von damals wieder, dass es sich um (wenn entsprechend fleissig) zumindest Gutverdiener handelt und dass da auch Regeln härter sind.


                                                      Ich bin seit Anfang Mai in einer Globe-Pause und geniesse eine Favoritin im New Blue-Up und gelegentlich eine Favoritin, die aus dem Globe "entlassen" wurde, auf der Bumsalp.
                                                      Die Pause sonst gönne ich mir allerdings nicht, weil ich zu wenig abgekommen hatte, sondern irgendwann zu viel hatte. Die ganze Zeit das Gesicht in der Torte zu haben, steigert nicht die Lust auf mehr Torte.


                                                      Etwas schockiert bin ich über die Erlebnisse, die ich hier mitbekomme. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Schreiber hier zu den "komischen" Gästen gehören, vor denen die WGs immer flüchten.


                                                      Werde wohl wieder mal vorbeischauen müssen...

                                                      • An was mag das nur liegen?


                                                        Auf den Bankkontos der Mädels liegt wahrscheinlich mittlerweile mehr Geld als auf dem Clubkonto. :lachen::lachen::lachen: Ganz sicher sind die Mädels mittlerweile wohlhabender als wir Kunden. ;) und trotzdem zahlen wir weiterhin unsere monatlichen Alimente an die WG's (= Stammkundengebühr) :lachen::lachen::lachen: Immerhin können wir noch drüber lachen, und wir Freier (nicht etwa die reichen WG's ;) ) sind die echten "working poor" um unser Hobby finanzieren können... ;)


                                                        Sorry, Jungs aber der Beitrag von Piba hat mich wirklich schockiert. 5-stellige Beträge ausgeben pro Monat und keine Wertschätzung von den Mädels - voll daneben!. Deshalb erlaube ich mir auch mal ein Spässchen.


                                                        Das muss man sich einfach mal auf der Zunge vergehen lassen: Nicht einmal für einen Anwaltstarif von CHF 280.- /Stunde sind die Mädels unbedingt motiviert zu arbeiten. Da muss man imo schon ziemlich viel Geld auf der Seite haben...

                                                        • Also mal ganz ehrlich gesagt, hätte ich meine Favoritinen nicht würde ich glaub das Globe nur noch ganz selten besuchen:staunen:. Es ist schade aber wie man merkt ist es letzte Zeit, nicht mehr so Rosig ohne Favoritinen:schock:. Die die Favoritinen haben im Globe, pflegt die Beziehungen weil sonst endet ihr vielleicht einsam im Globe:smile:. Und vergesst nicht, ignoriert die arroganten Girls und geniesst die Sympatischen Girls umso mehr:super:;).

                                                          • Im Moment lebt der CG (noch) von seinem langjährigen Image-Vorteil: siehe den überfüllten Parkplatz mit Bentleys usw. mit GE-Kenzeichen


                                                            Am Wochenende ist das CG imo ein Privatclub geworden. Ein Bsp. (letzten Sonntag) Einige WG's gehen teilweise (fast) nur mit einem Kunden teilweise zu dritt oder viert und sind dann mind. 4 Stunden besetzt. Die Normalos gucken in die Röhre, auch wenn diese dann zurückkommen und frei sind: Sorry, I am tired oder verstecken sich irgendwo zum rumsitzen.


                                                            Das lustigste daran ist, dass das Globe früher mit 30 WG's die bessere Zimmerauslastung hatte, als heute mit 50 +. Wenn man dieser Privat-Club-Entwicklung Rechnung tragen möchte, dann müsste man imo locker auf 80-90 WG's hochgehen, sicher an einem Samstag: Zimmerkapazitäten hats ja genug. Die Mädels bieten von sich aus in der Akquise ja vor allem 3er an (braucht nur ein Zimmer, besetzt aber zwei WG's.)


                                                            Mit einem Line-Up von ca. 50 WG an einem Samstag Abend ist es für den Normalo (Budget 500-600 CHF für 3 CE's) wie Lotto Spielen für 95.- ob er (ohne SV) ein resp. mehrere Wunschgirls findet. Die 3-4 CE's à Kurzbuchungen... naja das wäre schon fast der Jackpot... dabei lohnt es sich imo ja gar nicht nur für 1 CE ins CG zu gehen.



                                                            ... wenn man schon 5-stellige Beträge im Monat liegen lässt, erwartet man sich eigentlich was anderes ...


                                                            Das ist die "bemerkenswerteste" Aussage, die ich je im Forum hier gelesen habe...:staunen: Nicht einmal mit einem Budget von 5 stelligen Beträgen / Monat erfährt man eine privilegierte Betreuung? Wooow. Das ist ganz krass... Es sollte mal wirklich jemand von uns den Kurzbuchercheck im CG machen, aber dann wirklich auch der SV FB geben.


                                                            Vielleicht hatte es aber auch andere Gründe gehabt, wie WG-Zickereien: 6profis, die hier kritisch schreiben, werden imo systematisch ausgegrenzt, resp. auch Mädels die mit ihnen zimmern. "Don't go with this client" hört man dann munkeln...


                                                            Bisher blieb nur die Sicherheit, dass alles so bleibt wie es ist. Es braucht imo grundlegende Veränderungen wie schon Schwanzuslongus schrieb im CG. Das kann dauern, im schlimmsten Fall ist der Laden dann vorübergehend fast ganz leer.


                                                            Macht euch keine Sorgen, es gibt genug temporäre Club-Alternativen auch im Imperium: Meine Empfehlung Club Swiss: Der Service ist absolut gleichwertig :kuss::kuss::kuss: und die Mädels sind optisch top und knackig :kuss::kuss::kuss:


                                                            Als Globianer würde ich mich aber auch mal freuen, wenn da jemand schreibt, dass die Mädels auf unsere Kundenmeinung im Forum reagiert haben. Das ist ja das Ziel und nix anderes.


                                                            • Also die Starallüren von bestimmten Globe-Girls sind schwer zu toppen.


                                                              irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es den Mädels im CG "zu gut geht": das tut dem Club nicht gut


                                                              Dieses "Globe-Prinzessinen-Gehabe": .... "bin im besten Club der Welt usw" häng mir schon langsam raus ....


                                                              Genau deiner Meinung. Es geht (manchen) Girls zu gut, deswegen die Arroganz.


                                                              Ob die Clubeinnahmen deswegen leiden, weiss nur die GL.

                                                              • Hallo Piba


                                                                Ich bin überhaupt nicht Deiner Meinung. Die Girls arbeiten alle lange Tage im Globe. Da möchte ich Ihnen die Auszeit im Palazzo wirklich gönnen. Das ist auch eine Frage des Respekts.


                                                                Dann sollen sie für die Weiber eine Kantine einrichten, wo keine Kerle hinkommen.


                                                                Weiss genau, was der Piba meint. Die Weiber müssen sich ja nicht unbedingt zu uns hinsetzen. Wenn sie clever wären würden sie das zwar tun.


                                                                Aber die meisten Weiber behandeln, zumindestens den Badwischer, ziemlich unfreundlich da im Palazzo. Und wenn Mann sich erdreistet und ein bisserl anbandeln will, keine Antwort. Absolute nicht Beachtung.


                                                                Nicht alle, aber viele verhalten sich so. Das ist zumindestens einfach unanständig und dumm. Behandle ja meine Kunden auch nicht so, wenn ich einen auf der Strasse oder im Restaurant treffe.


                                                                Das ist übrigens wirklich eine Eigenheit der Weiber im Globe in letzter Zeit. Ist in den anderen Saunaclubs im In- und Ausland nicht so!


                                                                An was mag das nur liegen?


                                                                Badwischer

                                                                • Ich finde übrigens, der Globe hat alles andere als eine Privatclub-Atmosphaere ...



                                                                  ja ja, da mag schon stimmen:
                                                                  durch die mittig angesetzte Fressbeiz in der BA ist man schneller in Kontakt mit den "Kollegen" als im CG.


                                                                  Die Club-Kollegen sind mir eigentlich nicht so wichtig:
                                                                  aber ich finde es schade, dass im CG, trotz diesem opulenten "Palazzo imperiale" die WG´s, auch wenn der Palazzo fast leer ist, sich die WGs in die diagonale Richtung zum Gast hinsetzen
                                                                  :staunen::schock::wütend:


                                                                  das ist in der BA komplett anders :super:


                                                                  das WG-Verhalten im Palazzo des CG ist auch bei meinen Favoritinnen total kontraproduktiv:

                                                                  Pustekuchen: auch wenn ich ....-mal bei einer Favoritin war: ein Küsschen im Palazzo bekomme ich nicht, da muss ich sie wohl vorher 3-4h buchen und auch dann ist es nicht garantiert :schock:
                                                                  Also die Starallüren von bestimmten Globe-Girls sind schwer zu toppen.
                                                                  Da ich, aus meiner Sicht heraus, nur die absoluten "Topshots" (abgedroschene Floskel) kontaktiere, kann es sein, dass ich nicht ganz daneben liege.

                                                                  Das habe ich meinen sog. Topshots auch klipp-klar gesagt:
                                                                  dass es so nicht geht:
                                                                  dass es nämlich in anderen Clubs andersrum läuft ...
                                                                  da haben so dumm aus der (Nicht)-Wäsche geschaut ....


                                                                  dass ich von Sidney, die von mir schon ein paar Stutz eingesteckt hat (Stichwort .... Pemium-Kunde von 3-4h) allenfalls mit einem süss-säuerlichen Lächeln begrüsst werde.


                                                                  Freilich, hat sie gesagt, dass sie unten auf mich warten werde ....

                                                                  irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es den Mädels im CG "zu gut geht": das tut dem Club nicht gut :traurig:, im Gegenteil:
                                                                  mittelfristig werden sie von der "Konkurrenz" überholt.
                                                                  Im Moment lebt der CG (noch) von seinem langjährigen Image-Vorteil:
                                                                  siehe den überfüllten Parkplatz mit Bentleys usw. mit GE-Kenzeichen, aber diese "Kundschaft" ist auch vom "Aussterben bedroht" :schock:

                                                                  Und da Ingo ständig mitliest, wie ich gesehen habe:


                                                                  sag Deinen Mädels, sie mögen sich im Palazzo zu den Gästen hinsetzen, wie das in der BA üblich ist
                                                                  :super:, sie "stören" garantiert nicht.
                                                                  Und diese Starallüren ablegen.

                                                                  Dieses "Globe-Prinzessinen-Gehabe": .... "bin im besten Club der Welt usw" häng mir schon langsam raus ....


                                                                  ... wenn man schon 5-stellige Beträge im Monat liegen lässt, erwartet man sich eigentlich was anderes ...




                                                                  trotzdem werde ich heute dorthin gehen ....
                                                                  bin dort zu Hause ....
                                                                  fühle mit "trotz allem" recht wohl dort .... (noch)
                                                                  aber es gibt eben Alternativen ....


                                                                  zur Not kann ich dann anschliessend immer noch in die BA oder ins Blue gehen, aber das sollte und DARF NICHT SEIN.



                                                                  PS: bester Ingo: mir scheint, dass Du langsam die Fäden aus der Hand verlierst ....

                                                                  Falls Du vor lauter Bäume den Wald nicht mehr siehst, da Du wohmöglich nur die Zahlen, aber nicht die "Stimmung" im Club siehst:
                                                                  und von letzerer kann ich Dir einiges erzählen ..., Du hast davon sicherlich weniger Ahnung als ich (das ist allerdings nur meine persönliche Vermutung ...).


                                                                  ich will mich nicht aufdrängen, da ich eigentlich was besseres zu tun habe (Du kennst ja meinen Job: falls vergessen, frag Suzanna, sie ist aber dzt im Urlaub, jedenfalls ist sie am letzten Freitag mit Sack und Pack zum Bahnhof) stehe Dir trotzdem als Consigliere gerne zur Verfügung.
                                                                  Die PN hast Du ja.



                                                                  lg, piba







                                                                  • im globe fehlen mir die neuen, knackigen, frechen girls. vielleicht ist der service bei ihnen noch nicht in allen bereichen "abgerundet", mag sein, aber das machen die mehr als wett mit einsatz und draufgängertum! die sind im globe aber selten, da das globe berufserfahrung bevorzugt. hat es mal welche, sind sie relativ schnell wieder weg (warum auch immer). dabei mischen gerade diese girls den laden auf und zeigen den alteingesessenen, "verwöhnten", wo der hammer hängt! bei mir jedenfalls fast immer beste resultate: küssen, ficken immer gigantisch, blasen meist ausbaufähig, aber ganz klar ein potential erkennbar. nun, dafür muss ich aber in andere clubs gehen... warum lässt mich das globe ziehen...?


                                                                    vielleicht könnte man es so machen: die "neueinsteigerinnen" in die aussenstellen, wo der preis - gerechtfertigt - auch etwas niedriger wäre, und die besten könnten dann ins globe, falls sie wollen... motivation für alle...?... zudem finde ich dass ein girl nach drei, spätestens vier jahren weiterziehen sollte, ist m.E. auch für das girl bessern...


                                                                    McCool

                                                                    • "Globe-Blick" - :top:


                                                                      Aber echt, bei den neuen ist es mir nicht aufgefallen.


                                                                      Leider schon natürlich nicht von allen :super::super::super:, vielleicht ist es auch nur ein vorübergehender Ausdruck von Müdigkeit oder von Überbeanspruchung mit der einfachen Message: "Probiers gar nicht erst bei mir".


                                                                      Ich will hier nie einzelne WG's anprangern, es geht ja auch nur um die subjektive Wirkung auf mich. Solche "Verhaltensstandards" nehmen in jeder Gruppe auch ausserhalb vom Pay6 extrem schnell eine Eigendynamik an. Ist zwar nur was Banales, aber dieser "Globe-Blick" einiger WG's gehört imo in die Geschichtsbücher. Immerhin wäre es ein Neuanfang und kostet auch nix... :verliebt::verliebt::verliebt:

                                                                      • guter Ansatz
                                                                        damit alleine ist aber leider nicht getan;)


                                                                        spätens nach ein paar Tagen haben die das selbe Verhaltensmuster wie die "alten"
                                                                        oder verlassenb den Club freiwillig, weil sie nicht richtig akzeptiert werden von den Stammwgs.


                                                                        Ein bisschen könnte es schon helfen. Die neuen haben noch nicht so viel verdient, sie haben noch keine Stammkunden, sie sollten also noch motiviert sein auch für die unter 2 Stunden Gäste. Ich glaube das ändert erst nachdem sie viel Geld verdient haben.


                                                                        Falls es wirklich so ist, dass Stammwgs die neuen wegmobben, dann ist es ein Versagen der SV.

                                                                        • ... spätens nach ein paar Tagen haben die das selbe Verhaltensmuster wie die "alten"oder verlassen den Club freiwillig, weil sie nicht richtig akzeptiert werden von den Stammwgs.


                                                                          Das ist leider so. Dieser sog. fast schon legendäre "Globe-Blick" ;) quasi eine Mischung von Tunnelblick und bewusstem Vorbeistarren übernehmen die "Neuen" schon nach ein paar Tagen. In jedem Kulturkreis bedeutet es womöglich was anderes, bei uns in der Schweiz wird es halt als äusserst unhöflich wahrgenommen.


                                                                          Es wäre der Stimmung im Club schon um ein Vielfaches geholfen und ein Neuanfang :super::super::super:, wenn dieser "Globe-Blick" endlich "Geschichte" ist.