Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren
    • Finde ich eine geradezu weise Entscheidung, mal zu wechseln.hat überall hübsche, freundliche Girls.
      Versuch doch mal Bumsalp, ist ähnliche Preiskategorie wie Globe, oder Blueup oder Plan B. Die Hälfte günstiger!
      Ich wechsle im Moment unter diesen Dreien. Bin sehr zufrieden.


      Und bei dieser Hitze ist Globe klar im Nachteil.

      • Finde ich eine geradezu weise Entscheidung, mal zu wechseln.hat überall hübsche, freundliche Girls.
        Versuch doch mal Bumsalp, ist ähnliche Preiskategorie wie Globe, oder Blueup oder Plan B. Die Hälfte günstiger!
        Ich wechsle im Moment unter diesen Dreien. Bin sehr zufrieden.

        • Da es ja zuletzt mal Thema war ...


          Ich hatte vor kurzem auch das Erlebnis "relaxing Sunday".


          Meine Top-Favoritin hatte mich zumindest im Restaurant kurz begrüsst und gefragt wie es mir geht. Da war sie aber schon in männlicher Begleitung. Danach habe ich sie erstmal nicht mehr gehehen. Später habe ich sie weiterhin mit Begleitung, aber essend und trinkend faul in Sonne auf der Terasse liegend wiedergesehen - nicht nur kurz sondern schon eher im Stunden-Bereich. Aber keine Anzeichen aktiver zu werden. Später ist sie nach unten und schien mit Kolleginnen-Smalltalk äusserst beschäftigt zu sein. Obwohl sie sonst immer sehr erfreut zu mir kommt war an diesem Tag davon rein gar nichts zu spüren.


          Zwei andere WGs meiner Begierde standen zwar auf dem Tagesplan, aber ich habe sie über meinen ca. 8 Stunden dauernden Besuch nicht sehen können.


          Trotzdem hatte ich ausreichend aktive Angebote seitens der WGs - aber es war irgendwie immer die Variante "falsches Girl oder falscher Zeitpunkt".


          So kam es, dass ich kurz bevor ich gehen musste ein - aus meiner Sicht - "2. Wahl-WG" gewählt habe, um nicht ganz ungefickt zu gehen (was mir aber auch nicht viel ausgemacht hätte, wenn es mal an einem Tag einfach nicht passt).


          Das Globe bleibt aber - an anderen Tagen - noch mein Lieblingsclub, da ich ein Freund von public action bin, die man so kaum anderswo erleben kann.

          • Ich war gestern mal wieder im Globe. Das Lineup hat mich nicht beeindruckt. Da fand ich z.B. das Goldentime in Wien besser. Was mich wirklich positiv beeindruckt hat sind die Angestellten, also z.B. Fritz und auch die Barfrau (welche für mich neu war). Hut ab.


            Ansonsten war ich fast in Gefahr ohne Zimmergang wieder zu gehen. Es gab vereinzelte Lichtblicke wie die eine oder andere neue sowie die sympathische Elisa welche schon vor geraumer Zeit mal im Globe anzutreffen war. Die haben den Tag gerettet.


            Ich glaube ich schaue mich in nächster Zeit anderweitig um und mach mal ne Pause im Globe (wie andere auch).

            • Letzten Samstag, den 4. Juli 2015 hatte ich ein schönes heisses Hochsommer-Erlebnis mit den charmanten Ladys ADELINA und SHILA. Es war sogar höchste Zeit, dass ich noch an diesem Tage kam, denn beide Girls hatten den letzten und sind jetzt nun zuhause in ihrer Heimat, tja, da hätte ich diese beiden Schönheiten verpasst, was nun gar nicht nötig gewesen wäre.
              Mein Plan sah eigentlich so aus, dass ich ein Date mit der Adelina und Julie buchte, aber in Erfüllung ging für mich nur das Adelina-Erlebnis, beim zweiten ging es leider daneben.


              Als ich nun im Club Globe erschien, da lief ich bald in die Arme meiner Lini; die Adelina kam wie üblich bei der Bar auf mich zu. Sie trug ein schönes schwarzes Bikini, woowww! :verliebt::verliebt::verliebt::verliebt: Es war nun sehr heiss, ein richtiger Juli-Hochsommer-Tag. So ein Züri-Flitter-Erlebnis hatte ich das erste Mal mit meiner adeLINA - dies schaffte ich zu Westside-Zeiten, dort als LINA, leider nie, aber nun habe ich es hier in Schwerzenbach hingebracht. Tja, wir genossen es richtig miteinander auf dem Zimmer KALKUTTA!


              Siehe auch meinen Erlebnisbericht über ADELINA >>>>


              Nach diesem schönen Erlebnis mit meiner Lini ging ich dann zur Bar und wartete auf die schöne blonde Julie. Die Alexandra hatte grosse Freude, mich wieder zu sehen und spendierte mir ein Cüpli. Sie erklärte mir, dass die Julie nun mit einem Gast seit einigen Stunden besetzt sei, ich solle mal abwarten. Da sich der Herkules soo durstig fühlte, trank er eine Cola mit Eis nach dem anderen. Es verging bereits dreiviertel Stunden und von Julie war überhaupt gar nichts in Sicht. Es schien auch momentan wenig los zu sein. Aber nun plötzlich kamen einigen Blondinen daher, aber darunter war die Julie gar nicht. Irgendwann dann plötzlich stand eine grosse Blondine mit einem Rossschwanz hinter der Bar, da dachte ich, diese müsste es doch sein und anhand ihrem Gesichtszug erkannte ich, dass es die Julie war. Sie lachte mich an und kam auf mich zu und sagte bedauernd: "Schatz, ich weiss, Du hast mich bestellt, aber leider muss ich Dir mitteilen, dass ich auf unbestimmte Zeit besetzt bin." Als ich sie fragte, wie lange es dann wirklich gehen könne, sagte sie mir, wahrscheinlich bis nach Mitternacht - es sei wahrscheinlich ein zu langes Warten für mich. Tja, somit fand ich, dass ich ja dann eh nicht mehr den gleichen Spass noch mit der Julie finden werde und wollte es dann halt von ihr absehen für ein anderes Mal wieder. Nanu, wehmütiges Bedauern, :traurig: aber dies nahm dann eine Viertelstunde später ein Ende. Ich lief dann dafür einer anderen schönen Blondine in die Arme, welche gleich gross ist wie ich. Es war die SHILA, eine Hannoverin, wooww, ich liebe norddeutsche Frauen sehr!:verliebt::verliebt::verliebt::verliebt: Die Shila gefällt mir sehr und sie hatte grosse Freude, mit mir ein grosses Vergnügen haben zu können. :kuss::kuss::kuss::kuss: Mit der Shila erhielt ich dafür eine sehr gute Ersatzlady, welche ich im Dezember 2013 im Club Westside verlor - es war dort die Daniela aus Freiburg. Die Shila ist nämlich eine ganz ähnliche Lady wie diese Daniela und ich hatte nun grosse Freude, mit dieser Shila wieder eine schöne grosse deutsche Blondine gefunden zu haben. :happy::happy::happy:
              Somit hatte ich auch mit dieser Shila ein heisses hochsommerliches ZÜRI-FLITTER-Erlebnis!


              Siehe auch meinen Erlebnisbericht über SHILA >>>>


              Ich erlebte dann die Shila noch bei einem Stangentanz - sie ist eine Hammer-Tänzerin!:super::super:


              Zum Schluss von diesen schönen Erlebnissen trank ich noch einen Kaffee und ging dann bald wieder! Die Alexandra nahm küssend von mir Abschied und der Herr an der Récéption, soviel ich weiss, ist es der Angelino, fragte mich, ob ich zufrieden war und ob alles recht sei. Er sagte mir: "Luägäd bald wieder bi üs vobii, d'Adelina chunnt jo denn au wieder"!


              Somit sagte ich, sicher in ein paar Wochen wieder, noch in diesem heissen Hochsommer! Dieses wunderschöne Erlebnis mit ADELINA und der SHILA hatte ich sogar noch am JULI-ZÜRI-FÄSCHT!:super:;) Passt nun wirklich sehr!

              • Wie wuerden Beitraege der WGs ueber mich aussehen? Oha... Kann ich stundenlang lachen und etwa fuenf Zimmergaenge bis 16:00 absolvieren? Hmm...
                .


                An [email protected] Hierzu gibt es bereits einen ganzen Haufen von Beiträgen! https://www.6profi-forum.com/f…ber-uns-maenner-1594.html


                Selbstverständlich darf man sehr gerne weitere anfügen oder seine Gedanken äussern:super:.






                Veritas1
                Ich warte immer noch deine Antwort :smile:


                An [email protected]. Forget it...



                Der 'perfekte Club' bietet (unverhoffte) Abwechslung, denn guter Sex lebt mE von der Variation (somit tragen wir Gäste auch direkt zum Club bei).


                An [email protected] Dasselbe gilt für ein gutes Sexforum. Lebt von der Abwechslung und von unverhofften Themen.





                An alle @all Die Berichte in dem vorliegenden Thema haben bei mir eine gewisse Ratlosigkeit und auch Antwortlosigkeit, wenn nicht sogar Wut Trauer und Betroffenheit hervorgerufen. Es war weniger die Tatsache, dass sich die Diskussion in einem zugenebelten Kreis bewegte, bis es allen verleidet ist. Einen roten Faden kann isch zwar bis heute nicht ausmachen, aber so einen ganz kleinen bescheidenen Nenner konnte ich wenigstens erahnen: Schwingt da in vielen Beiträgen des Monats Juni von 6profis nicht eine heimliche Sehnsucht nnach einem Comeback von Toni (the Legend of Club-Globe;)) mit.
                Für alle 6profis, die Toni und vorallem dessen Erwähnung im Forum nicht bekannt ist, sei auf ein paar Links verwiesen. Nur ganz kurz: Toni war eine Art Coach der selbständig-erwerbenden Damen im Globe. Seine Aufgabe war es, die Damen fit zu machen für ihren Job, (vieh-)markttauglich und marktfit und vieles weitere. Nicht (Kern-) Aufgabe von Toni war es, Ladies zu schwängern; gelungen ist es ihm dennoch.


                Einige mochten ihn, andere nicht; er war gefürchtet und geachtet; eher klein von Statur und leicht wichtig, was im Forum dann zu einem freudschen Versprecher von Winzling statt Wichtling führte. Und immer wenn es im Forum um Toni ging, war der nächste Shit-Storm vorprogrammiert.


                Immerhin: Klagen wegen passiv herumsitztenden Damen, die niemanden ansprachen und auch nicht angesprochen werden wollten, gab es zu dieser Zeit im Forum IMHO keine. Dafür andere:lachen:. Lesen Sie selbst in den wenigen Links oder suchen Sie sich durch das Forum. Vielleicht auch mal in den Ferien am Strand.
                https://www.6profi-forum.com/f…bgang-vom-globe-3248.html
                https://www.6profi-forum.com/f…doo-party-globe-6171.html
                https://www.6profi-forum.com/f…-sommermaerchen-2243.html


                Und natürlch CG Clubberichte aus dieser Zeit.


                So long.
                Yours Dr. S.G.I.

                • morgan2  
                  Du hast offensichtlich ein Verständnisproblem beim Lesen! Die beiden Texte, welche Du zitierst widersprechen überhaupt nicht dem, was Du nachher schreibst!?


                  RetoS sagt in jeder Firma ist das Management an erster Stelle verantwortlich und dies wird wohl niemand bestreiten!


                  Pincki sagt im Globe gäbe es strenge Regeln für die WG's und sorry jeder der ins Globe geht weiss dies auch. Frei in der Wahl der Gäste stimmt natürlich, wäre dies nicht so würde Ingo ja seinem System widersprechen. Die WG's sind ja "Gäste" und zahlen Eintritt! Ist also auch klar.


                  Was genau ist nun definitiv falsch wie Du in der Überschrift schreibst?


                  Noch was zu Deinem Badwischer bashing; So viele respektlose Titulierungen wie Du für ihn in Deinen posts so im Repertoire hast, aber hallo! Du musst mit ihm schon ein grösseres Problem haben. Würde mich interessieren ob Du ihn überhaupt persönlich kennst.


                  Ich finde seine Zweizeiler ganz amüsant aber man muss diese halt auch mit einer Portion Humor lesen und nicht immer alles geschriebene so wörtlich nehmen.:happy:

                  • Bei der anhaltenden Diskussion zu diesem eher allgemeinen Thema rund um Animation, Aquise, Passivität usw. würde mich von den Beschwerdeführern mal eines interessieren:

                    Was habt ihr davon, wenn euch ein WG "zwangsweise" zugeführt wird und sie aus "dienstlicher Verpflichtung" mit euch auf's Zimmer geht? Hier geht es doch nicht um einen Reifenwechsel an meinem Auto sondern um das Zusammensein zweier Menschen, über reine "Mechanik" hinaus, pay6 hin oder her.

                    Seid doch froh, wenn euch eine ablehnt oder aus dem Weg geht, statt euch kurz abzukassieren mit einem "Schnellabspritzservice":schock:. So könnt ihr euer Geld und eure "Million Babies" auf die konzentrieren, denen ihr sympathisch seid.

                    Wenn gar keine mit mir/euch auf's Zimmer wollte, dann würde und müßte ich mir Gedanken machen und ihr auch.

                    Mädels, die körperlich ausgepowerd und geistig ausgelaugt von einem stressigen Zimmer-aufenthalt bei vollem physischen und psychischem Einsatz für den Gast in die Bar kommen, haben doch wohl noch das Recht, sich mal kurz zu erholen und zu regenerieren. Keinem normalen Arbeitnehmer würde man bei einer Pause generelle " Arbeitsunlust " unterstellen.


                    Schön daß das, was ich im Zitat unterstrichen habe, mal einer erkannt hat. Ein gutes WG muß mehr bringen als "Beine breit machen", in jedem Club.

                    • @ grosse MuschiFür den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens ist immer das Managemtn verantwortlich.Ohne Wenn und Aber.In der Industrie, Bank oder im Sexgewerbe.


                      entschuldige veritas. du hast bezueglich globe wirklich keine ahnung, rechtlich hast du ja vielleicht recht, aber die realitaet sieht anders aus. die frauen sind im globe in einem engen korsett, entweder sie befolgen die regeln oder sonst sind sie weg. und natuerlich haette die gl moeglichkeiten dieses angesprochene verhalten zu aendern. ich kann dir sagen, die haben viel schlimmere regeln zu befolgen, als eine massregelung diesbezueglich.gruss pincki


                      Das ist definitiv falsch.


                      Abgesehen davon, dass ich selber bereits mehrfach persönlich erlebt habe, wie eine Frau einen konkreten Gast abgelehnt hat, wird dir jedes Girl im Globe betätigen, das alltägliche Realität ist, das jede Frau auch und gerade im Globe nicht genehme Gäste ablehnen kann.


                      Die GL bezw. das Management hat diesbezüglich gerade kein Direktionsrecht bezw. keine Weisungsbefugnis, und kann demnach kein Girl zwingen, mit einem Gast auf Zimmer zu gehen. Und sie wird sich hüten, das auch nur anzudeuten. Und genau das ist der Unterschied zu jedem anderen Gewerbe. Das ist übrigens unstreitig.


                      Bei den weit über 8 stündigen und teilweise recht stressigen Arbeitszeiten ist es wohl völlig normal , das den Mädels mal eine kleine Verschnaufpause zusteht, und sie diese auch völlig zu Recht einlegen. Mädels, die körperlich ausgepowerd und geistig ausgelaugt von einem stressigen Zimmer-aufenthalt bei vollem physischen und psychischem Einsatz für den Gast in die Bar kommen, haben doch wohl noch das Recht, sich mal kurz zu erholen und zu regenerieren. Keinem normalen Arbeitnehmer würde man bei einer Pause generelle " Arbeitsunlust " unterstellen.

                      • Die GL darf rechtlich nicht in die Arbeitsweise der Mädels eingreifen.


                        Ja rechtlich gesehen stimmt das:happy:

                        Macht das Globe ja auch nicht ;););)

                        Die Gl macht aber die Tagespläne und wenn dann Mädels vor Ort sein sollten die so gar keine richtige Lust zum arbeiten haben, dann sollten die einfach mal ein paar Tage zusätzlich frei machen.

                        Das wäre z.B. eine Möglich der GL, ohne in die Arbeitsweise einzugreifen.

                        Für mich sieht das beinahe so aus, als ob die GL die Möglichlkeitz gar nicht mehr ausüben kann. :smile:

                        Ist wie im Fussball. Wenn ein Spieler keinen richtigen Einsatz mehr zeigt, dann muss der Trainer ihn auffordern wieder mehr fürs Team zu geben. Wenn das nicht klappt wird er eben ausgewechselt.

                        Wenn ein Trainer darauf nicht reagieren kann, kann er sich ganz schnell einen neuen Verein suchen

                        • entschuldige veritas
                          du hast bezueglich globe wirklich keine ahnung, rechtlich hast du ja vielleicht recht, aber die realitaet sieht anders aus. die frauen sind im globe in einem engen korsett, entweder sie befolgen die regeln oder sonst sind sie weg. und natuerlich haette die gl moeglichkeiten dieses angesprochene verhalten zu aendern. ich kann dir sagen, die haben viel schlimmere regeln zu befolgen, als eine massregelung diesbezueglich.


                          gruss pincki


                          • sehr gut geschrieben u. beobachtet :super:
                            geht mir ähnlich, nur dass ich auf ein paar mal im Mo reduziert habe.





                            badwischer : Kapiers endlich. Die wollen aber dich nicht. Nicht mal für viel Geld. Wer ficken will, muss freundlich sein. Soll ich es dir morsen ?


                            Badwischer will Typen wie Dich nur verar...en :staunen: und lacht sich einen :schock:



                            nun warte ich, bis die ärgste Hitze weg ist, dann mache ich mich wieder auf den Weg dorthin :verliebt:

                            • Hmm...


                              Ich ging früher regelmässig und oft ins Globe. Heute bin ich nur noch alle paar Monate da.
                              Auch mir fällt auf, dass sich die Atmo geändert hat. Und das bestätigen sowohl die WGs im Globe als auch Ehemalige, die mittlerweile in anderen Clubs arbeiten.


                              Nur: Für mich greift es zu kurz, dafür doch recht einseitig die Club-Leitung verantwortlich zu machen. Da spielen noch verschiedene andere Faktoren eine Rolle, auf die weder die WGs noch Ingo einen Einfluss haben.


                              Von einigen WGs im Globe weiss ich, dass sie die hier über sie abgegebenen Erlebnisberichte durchaus regelmässig lesen und sich dergestalt über ihre Aussendarstellung informieren. Und sich nicht selten auch nerven über Berichte, die


                              a) sie selber anders erlebt haben, oder
                              b) gar nie stattgefunden haben (!)


                              Das Globe ist gross, der Tagesplan wechselt ständig, und natürlich gibt es innerhalb einer Gruppe von 30+ Frauen Fraktionen, die untereinander zusammenhalten, während sich andere Frauen nicht mal kennen. Dazu noch den Unterschied zwischen alteingesessenen Platzhirschen einerseits und Frischfleisch andererseits, der im Globe gelegentlich Probleme verursacht, wie mir immer wieder erzählt wird. Das wäre allenfalls etwas, worauf die Clubleitung Einfluss nehmen könnte.


                              Hier im Forum werden fleissig Erfahrungen und Tipps ausgetauscht. Die da ist Hammer, aber jene bringts gar nicht. X quatscht zu viel, und Y hat keine Ahnung von FO.
                              Was dabei gelegentlich vergessen geht: Auch die WGs tauschen sich aus. Nicht unbedingt hier im Forum (wobei, das hätte eigentlich was...), sondern an der Bar und im Umkleideraum. Und die wissen dann halt von Stammgästen auch, dass X äusserst anstrengend ist, Y respektlos und Z trotz Dusche kameldungartige Ausdünstungen von sich gibt. Ich bin ausserdem ziemlich sicher, dass der eine oder andere hier aus dem Forum bei den WGs durchaus bekannt genug ist, dass sie ihn mit dem Forumnamen erkennen, wenn er real durch den Club tigert. Guck, das ist der Muschitester, der war letzte Woche mit der Nichole auf dem Zimmer, und dann hat er im Forum über sie geschrieben...


                              Die WGs im Globe haben teilweise einen scheisslangen Arbeitstag. Hätt ich deren Arbeitszeiten, ich würde auf der Stelle kündigen. Wir hingegen sind dann während unserer Freizeit entspannt im Club und gehen davon aus, dass uns grundsätzlich jede Frau zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung stehen und zu Willen sein muss. Und sind dann überrascht, wenn wir auf Müdigkeit, Unlust oder gar Ablehnung stossen. Kürzlich habe ich hier einen Beitrag gelesen, wo sich einer darüber beklagt hat, er sei über eine Stunde im Club gewesen, und kein einziges Mädchen hätte ihn angemacht!


                              Ich gehöre auch zu den Schüchternen. Und manchmal geniesse ich es einfach, nur faul herum zu liegen, die Atmo mit all den wunderschönen nackten Frauen aufzusaugen, im Wissen, dass ich jede davon jederzeit...
                              Das kommt aber wieder nicht bei allen gut an. Über mich ist schon gelacht worden, als ich drei Frauen hintereinander freundlich abgesagt habe, die sich zu mir aufs Sofa gelegt hatten.


                              Die Leute sind wirklich unterschiedlich, sowohl die WGs als auch wir Gäste. Und es gibt unterschiedliche Gründe, warum es halt nicht passt. Sorgen würde ich mir erst machen, wenn es über einen längeren Zeitpunkt immer wieder nicht passt. Dann müsste sich was ändern, und das würde ich dann auch ansprechen.


                              Kommt hinzu, dass Missverständnisse gar nicht so selten sind.
                              Ich hatte kürzlich ein wirklich nettes halbstündiges Geplauder mit der phantastischen Yamilet, einem absoluten Stunner im Globe. Ihr war langweilig und sie setzte sich zu mir. Ich habe sie mit Namen begrüsst und mit ihrem (etwas ungewöhnlichen) Herkunftsland. Sie war völlig baff und ging natürlich davon aus, dass wir in der Vergangenheit schonmal zu Gange waren. Jetzt schämte sie sich dafür, dass sie mich nicht erkannt hatte und entschuldigte sich überaus zärtlich bei mir.
                              Ich liess sie in dem Glauben, denn tatsächlich war ich noch nie auf dem Zimmer mit ihr. Als ich wollte, war sie entweder immer besetzt oder am Essen, was ich respektiere. Ich empfand Yamilet immer als etwas hochnäsig, weil sie selten jemanden ansprach/ansprechen musste, sondern immer von Mutigeren als mir abgeschleppt wurde. Aber das ist mein Fehler, denn aus ihrer Sicht kommt sie selten dazu, unbeschäftigt rumzutigern und Acquise zu machen. Sie hingegen sah mich entspannt rumliegen und die Mädchen beobachten, also ging sie davon aus, dass ich an ihr nicht interessiert sei, empfand mich sogar als etwas arrogant. Und als Zentral-Amerikanerin geht sie eher nicht selber auf die Männer zu, sondern wird angesprochen.


                              So ein Missverständnis ist schnell geklärt, aber zuerst braucht es die Gelegenheit dazu. Und die gibts halt nicht immer.


                              Zuguter Letzt haben auch die Mädchen unterschiedlichste Erwartungen. Die einen sind voll auf gute Stimmung und Party, denen kommt einer wie ich seltsam vor. Andere finden laute Gäste genau so anstrengend wie ich und bevorzugen die ruhigen Typen. Die einen Mädchen gehen gerne mit richtigen Kerlen und grossem geschütz, damit sie auch auf ihre Kosten kommen. Andere Mädchen sind gar nicht unglücklich, dass der Muschitester nicht wie ein Schlachtschiff ausgerüstet und mehr zärtlich als porno unterwegs ist.


                              Manchmal passt's, manchmal nicht. Und das muss auch in einem solchen Club möglich sein. Dafür die Clubleitung verantwortlich zu machen käme mir nie in den Sinn.

                              • morgan2

                                Du versuchst dich hier wieder als Meister des Verdrehens.

                                Deine Antworten passen zum Teil so gar nicht zu den Zitaten.
                                Warum versuchst du jetzt das Thema auf badwisher zu lenken. Hier geht es ums Globe.
                                Wenn du so genau weisst warum alle Mädels im Globe nicht mit ihm ficken wollen, dann musst du ja Insider sein. Damit lohnt die Diskussion mit dir nichts. Ihr seid ja mit dem was ihr noch im Globe habt ja voll zufrieden. ;)

                                Ich bin dann jetzt hier raus.

                                Nochmal mein Besuch. der dieses Thema zum laufen gebracht hat, kurz gefasst.

                                Mir hat es nicht gefallen und wenn dieses mein Erstbesuch (dort und allgemien) gewesen wäre, wäre ich nicht Clubsüchtig. :smile:

                                • Will nur die Weiber da drin ficken.


                                  Kapiers endlich. Die wollen aber dich nicht. Nicht mal für viel Geld.


                                  Wer ficken will, muss freundlich sein. Soll ich es dir morsen ?

                                  Was soll der Badwischer denn mit einem eigenen Puff ?


                                  Pleite gehen...aber razfaz.

                                  Ich kann auch nicht verstehen warum du bekannte Mängel schönredest. Stehst du vllt auf der Gehaltsliste vom Globe. Dann könnte man dir Betriebsblindheit zu gute halten Ansonsten kann ich dein Verhalten nicht verstehen.


                                  Und ich kann nicht verstehen, warum du meine Fragen nicht beantwortest.


                                  1.) Du schreibst selber, die Mädels sind frei. Wie kann dann die GL für ihr Verhalten verantwortlich gemacht werden ?


                                  2.) Du stimmst mir also zu, dass Typen wie @ Badwischer zwar zu feige sind, Gesicht zu zeigen und Mängel vor Ort bei der GL zu plazieren, dafür aber im Forum um so eifriger gegen Globe und die Girls hetzen. Auf welcher Gehaltsliste der Konkurenz steht er ? Seine Beiträge sind doch sehr einseitig und tendenziös.

                                  Was die GL z.B. tun könnten. Den Mädels die keine Lust haben zum arbeiten, könnte man ein paar freie Tage verschaffen. Dafür dürften dann arbeitswillige rein gelassen werden.


                                  Jammeri Badewischer heult im Forum rum , die Globe- Mädels beachten ihn nicht. Ja und ? Soll die GL etwa die Mädels zu diesem Unsympathen prügeln ? Punkt. Ende ! Die Mädels sind frei. Was ist daran unklar ?

                                  • hallo zusammen
                                    kein club laeuft wirklich mehr gut, auch globe nicht. konkurrenz zu gross. falls jetzt jemand mit club blue up kommt, dann sowieso ein abloescher, war auch schon dort, aber fuer 80 franken laeuft bei mir nichts, hab schon bedenken bei 105 franken, wenn ich denke was diese liebevollen frauen den ganzen tag machen muessen. darum, wenn immer mit tip. der von piba geehrte badwischer in ehren. der mag was vom puff verstehen, aber von frauen garantiert nichts und nochmals nichts. koennte das der grund fuer seine puff besuche sein? schoen wenn man beides versteht gruss pincki


                                    :top::top:


                                    Der Preiszerfall ist leider ein Unding, deshalb ein Kompliment an die Mädels im Globe, die selbstbewusst ihrem Preis verteidigt haben!:super:

                                    • hallo zusammen
                                      kein club laeuft wirklich mehr gut, auch globe nicht. konkurrenz zu gross. falls jetzt jemand mit club blue up kommt, dann sowieso ein abloescher, war auch schon dort, aber fuer 80 franken laeuft bei mir nichts, hab schon bedenken bei 105 franken, wenn ich denke was diese liebevollen frauen den ganzen tag machen muessen. darum, wenn immer mit tip. der von piba geehrte badwischer in ehren. der mag was vom puff verstehen, aber von frauen garantiert nichts und nochmals nichts. koennte das der grund fuer seine puff besuche sein? schoen wenn man beides versteht gruss pincki

                                      • @morgen


                                        Was die GL z.B. tun könnten. Den Mädels die keine Lust haben zum arbeiten, könnte man ein paar freie Tage verschaffen. Dafür dürften dann arbeitswillige rein gelassen werden.


                                        Ingo und erfolgreich eine Puff führen. Nur weil er seine Namen hergibt führt er das Globe :smile:
                                        Als er noch fähige Handlanger an seiner hatte, da lief der Laden noch :smile:



                                        jetzt kommt bestimmt auch dein Totschlagargument gegen mich. Nein, ich habe noch nie und werde auch höchstwqahrscheinlich nie einen Puff führen.
                                        Ich bin nur ein Freier und aus dieser Sicht argumentiere ich auch.


                                        Wie ich schon mal geschrieben habe, bin ich nicht (mehr ) aufs Globe angewiesen. Ich finde aber das es mal ein ganz toller Club war und es ist sehr traurig das es jetzt so da drin läuft.


                                        Wenn Ingo mit den Besuchszahlen zufrieden ist und die paar geblieben Gäste glücklich sind, ist ja alles im Lot. :smile:



                                        und von mir kommt auch noch ein Liob für badwisher.


                                        Ich komme mit seiner Ausdrucksweise auch nicht imer ganz klar. Aber wenn die Clubs beschreibt, dann stimmt das von hinten und vorne 100%



                                        Ich kann auch nicht verstehen warum du bekannte Mängel schönredest. Stehst du vllt auf der Gehaltsliste vom Globe. Dann könnte man dir Betriebsblindheit zu gute halten ;) Ansonsten kann ich dein Verhalten nicht verstehen.



                                        Für mich wäre die Diskussion schon lange beendet, nur werde ich immer wieder zitert und fühle mich dann gezwungen zu antworten. ;)

                                        • Alles was hier bemängelt ist, ist ein versagen der GL.


                                          Die Mädels sind nämlich frei in ihrer Endscheidung und das soll auch so bleiben...


                                          Wenn es so ist, wie du schreibst, dass die Mädels in ihren Entscheidungen und ihrem Verhalten frei sind, hätte die GL darauf keinerlei Einfluss, und hat mit dem Verhalten der Mädels rein gar nichts zu tun. Warum machst du dann eigentlich die GL bezw. SuperVisorin für das Gehabe der Girls verantwortlich ? Sie können doch angeblich eh nichts machen ? Merkste was ?

                                          Aber Ihr könnt mir glauben, gibt kaum einen besseren Puff-Kenner im deutschprachigen Raum als Badwischer


                                          Ha..ha..ha...Puffkenner Badwischer ????


                                          Du meinst also allen Enstes, Amateur und Dumm-Schwätzer Badwischer, der noch nie einen Puff geleitet hat, kennt sich mit Puffs besser aus, als erfolgreiche, langjähige und proffessionelle Puffbetreiber wie Ingo und Co., die nicht mit Sprüchen, sondern mit Taten bewiesen haben, dass sie Ahnung haben ? Ist nicht dein Ernst, oder ? Soll Badwischer doch mal einen Puff aufmachen, und vormachen, wie es geht.

                                          und er ist nicht der Typ, der reklamieren oder betteln geht, das hat er nicht nötig.


                                          Was nicht nötig ?


                                          Vor Ort wird jeder gefragt, ob er zufrieden war. Aber da Courage, Gesicht und Mumm zu zeigen, und bei der GL seine Kritik persönlich anzubringen, hat der so genannte " Puff-Experte " angeblich nicht nötig, sprich, dazu ist er zu feige. Dafür aber hat er es nötig, hier im Forum ständig rum zu plärren, zu reklamieren und gegen das Globe zu hetzen und die Mädels zu bashen.


                                          Ich geh übrigens in den Puff zum ficken, und nicht zum motzen oder nörgelen. Und wenn mit etwas nicht passt, mach ich vor Ort meinen Mund auf, und hetze nicht wie ein kleines Kind anonym und hintenrum im Forum rum. Denunzianten und IM ist nicht mein Stil.

                                          Da hat er einfach zuviel Erfahrung


                                          Zu viel Erfarung als was ? Als Märchenonkel ? Ok, ganz ehrlich, ich kann die Globe-Mädels sogar verstehen, warum sie Frust und Nörgel- Typen wie den Badwischer ablehnen. Manche Kerle meinen, sie können sich mit Geld alles kaufen. Gottlob ist das nicht so.

                                          Aber die meisten Weiber behandeln, zumindestens den Badwischer, ziemlich unfreundlich da im Palazzo. Und wenn Mann sich erdreistet und ein bisserl anbandeln will, keine Antwort. Absolute nicht Beachtung.Nicht alle, aber viele verhalten sich so. Das ist zumindestens einfach unanständig und dumm. Das ist übrigens wirklich eine Eigenheit der Weiber im Globe in letzter Zeit. An was mag das nur liegen?


                                          Am " Puffexperten " Badwischer selber natürlich. An wem denn sonst ? Du bist echt so ein " Puff- Experte " ! Hand aufs Herz, warste schon mal im Globe ?



                                          • Das Globe scheint immer noch so gut zu laufen, das sogar arrogante, desinterssierte und unmotivierte Girls dort noch so viel verdienen, dass sie es nicht mal nötig haben, " Normalos " anzusprechen und Kunden zu aquirieren, und es sich sogar leisten können, manche Normalos sogar mit fadenscheinigen und offensichtlich erfundenen Ausreden abzuwimmen und abzulehnen. " bin besetzt, habe keine Lust, warte auf Stammi, mach nur Stunden-service " usw blablablablubb...


                                            Alles schon selber erlebt. ABER, warum manche hier nur im Forum schimpfen, statt sich vor Ort bei der GL konkret und präzise zu beschweren und zu reklamieren, ist mit völlig schleierhaft. Jeder wird beim Verlassen des Clubs gefragt, ob er zufrieden war. Warum macht da keiner den Mund auf, und nennt Ross und Reiter, sprich, dass ihn über Stunden keine angesprochen habe, bezw. das Girls, welche gemäss eigener Angabe abgeblich besetzt sind, aber seit Stunden nur passiv und schwatzend rum gelungert haben ?


                                            ...


                                            Wieso unterstellst du mir, ich hätte noch nie gemacht? Es ist schon vorgekommen, als meine Besuche dort seltener stattgefunden haben.
                                            Nur ist dieses Verhalten der Mädels gar kein Beschwerdegrund ;)
                                            Die Mädels sind nämlich frei in ihrer Endscheidung und das soll auch so bleiben...



                                            Das Globe scheint immer noch so gut zu laufen, das sogar arrogante, desinterssierte und unmotivierte Girls dort noch so viel verdienen, dass sie es nicht mal nötig haben, " Normalos " anzusprechen und Kunden zu aquirieren, und es sich sogar leisten können, manche Normalos sogar mit fadenscheinigen und offensichtlich erfundenen Ausreden abzuwimmen und abzulehnen. " bin besetzt, habe keine Lust, warte auf Stammi, mach nur Stunden-service " usw blablablablubb...



                                            ...


                                            Nach meinen Beobachtungen läuft das Globe gar nicht mehr so gut. Wenn Samstags Spätnachmittag und Abend ,bis der Bus gekommen ist, gähnende Leere im Club vorherrscht. Wenn der Laden noch für die GL noch so super laufen würde, wäre auch keine neue Abgabe für die Mädels fällig gewesen.

                                            2 mal gut zu ficken, Vllt auch etwas mehr, ist für einen längeren Clubaufenthalt einfach zu wenig. Wenn du das nicht verstehst, dann les einfach meine anderen Beiträge zu dem Thema :happy:

                                            • Hm, hm... wundere mich immer ein bisserl über so gefrustete Typen wie @ badwischer ( = Märchenerzähler ) .... Oder waren die etwa nie vor Ort ?



                                              durch seine direkte und nicht immer gerade possierlichen, ja groben Äusserungen polarisiert Badwischer, keine Frage.
                                              War bei mir auch so.


                                              Aber Ihr könnt mir glauben, gibt kaum einen besseren Puff-Kenner im deutschprachigen Raum als Badwischer.


                                              und er ist nicht der Typ, der reklamieren oder betteln geht, das hat er nicht nötig.


                                              Eine Stimmung in einem Puff und wie die Mädels dort ticken, checkt er aber in nullkommanix.
                                              Und da liegt er nicht immer falsch, im Gegenteil.


                                              Da hat er einfach zuviel Erfahrung.



                                              Piba, der zum 1.-mal etwas Gutes über Badwischer schreibt.

                                              • Hm, hm... wundere mich immer ein bisserl über so gefrustete Typen wie @ badwischer ( = Märchenerzähler ), die sogar im Puff nicht beachtet werden...ohne Worte. Nicht mal im Puff wollen die Mädels ihr Geld. Schlimm, gaaaanz schlimm.


                                                Was mag sie nur treiben, hier anonym und feige rum zu bashen, zu jammern und lamentieren , statt vor Ort Flagge zu zeigen und ihre Meinung den Leuten ins Gesicht zu sagen. Oder waren die etwa nie vor Ort ?


                                                In 1A-Puffs sind die Mädels halt nicht auf Putzutensilien angewiesen..:smile:

                                                • Jupiter hat in diesem Sinne schon recht was den "Zusatzservice" anbelangt. Es gibt aber doch auch eine gewisse Grauzone. Wer meine wenigen Posts gelesen hat (sorry ich bin halt wirklich nur ein Gelegenheitsschreiber) weiss das mir schon der ein oder andere "Zusatzservice" gewährt wurde und zwar ohne Extrakosten (nur die Zimmerzeit).
                                                  Möchte dazu sagen das ich nicht aussehe wie Brad Pitt oder dergleichen, halt einfach ganz "normal".
                                                  Warum mir manchmal bei gewissen Girls ein Service gratis angeboten wurde, weis ich auch nicht so genau. Auch wenn ich die Girls danach frage kann ich nicht davon ausgehen das sie eine ehrliche Antwort geben. Denn die Antwort: "Du bist einfach symphatisch und es hat gepasst", ist für mich ein bisschen schwammig....
                                                  Könnte mir das eher so erklären das manche Girls darauf eingehen wenn sie sehen das du ein sehr guter Stammkunde bist oder noch werden könntest.


                                                  Dito. Ist nicht so selten.

                                                  • Aber die meisten Weiber behandeln, zumindestens den Badwischer, ziemlich unfreundlich da im Palazzo. Und wenn Mann sich erdreistet und ein bisserl anbandeln will, keine Antwort. Absolute nicht Beachtung. Nicht alle, aber viele verhalten sich so. Das ist zumindestens einfach unanständig und dumm. An was mag das nur liegen?


                                                    Wundere mich immer ein bisserl über so Typen wie Veritas (=Morgan etc.).Was mag sie nur dazu treiben hier ihren Senf über Clubs rauszulassen, obwohl sie die gar nie von Innen gesehen haben.


                                                    Ach herzallerliebster Badwischer, mittlerweile weiß jeder, dass Du aus guten Gründen im Globe links liegen gelassen wirst und hier deshalb dauernd Deinen Frust darüber rauslassen musst.


                                                    Hm, hm... wundere mich immer ein bisserl über so gefrustete Typen wie @ badwischer ( = Märchenerzähler ), die sogar im Puff nicht beachtet werden...ohne Worte. Nicht mal im Puff wollen die Mädels ihr Geld. Schlimm, gaaaanz schlimm.


                                                    Was mag sie nur treiben, hier anonym und feige rum zu bashen, zu jammern und lamentieren , statt vor Ort Flagge zu zeigen und ihre Meinung den Leuten ins Gesicht zu sagen. Oder waren die etwa nie vor Ort ?

                                                    • Der Hauptgrund liegt an den Girls betr. ihrem Verhalten. Ich fand sie zwar Figur mässig nahezu alle gut bis sehr gut, doch mehr als die Hälfte wirkten von ihrem Benehmen abstossend. Überheblich, arrogant...


                                                      Genau das selbe Ergebnis wie beim ersten Mal. Nur Absagen erhalten. Besetzt (3), ich arbeite noch nicht (4) (mussten noch essen), warte auf Stammkunde (2)...,


                                                      Alles was hier bemängelt ist, ist ein versagen der GL.Wenn ich in eine Club gehe und die WGs sind nicht an meine Kohle interessiert, dann suche keine Lösung um dort doch noch Erfolg zu haben... Nein, dann besuche ich andere Clubs.


                                                      Aber was du schreibst stimmt genau. Kein einziges Girl fand es nötig mich anzusprechen oder auch nur nett anzusehen. Ich hatte das Gefühl das die Girls es gar nicht nötig haben sich um die Männer zu kümmern.


                                                      Am Wochenende ist das CG imo ein Privatclub geworden. Die Normalos gucken in die Röhre...


                                                      Auf den Bankkontos der Mädels liegt wahrscheinlich mittlerweile mehr Geld als auf dem Clubkonto. Ganz sicher sind die Mädels mittlerweile wohlhabender als wir Kunden


                                                      Das Globe scheint immer noch so gut zu laufen, das sogar arrogante, desinterssierte und unmotivierte Girls dort noch so viel verdienen, dass sie es nicht mal nötig haben, " Normalos " anzusprechen und Kunden zu aquirieren, und es sich sogar leisten können, manche Normalos sogar mit fadenscheinigen und offensichtlich erfundenen Ausreden abzuwimmen und abzulehnen. " bin besetzt, habe keine Lust, warte auf Stammi, mach nur Stunden-service " usw blablablablubb...


                                                      Alles schon selber erlebt. ABER, warum manche hier nur im Forum schimpfen, statt sich vor Ort bei der GL konkret und präzise zu beschweren und zu reklamieren, ist mit völlig schleierhaft. Jeder wird beim Verlassen des Clubs gefragt, ob er zufrieden war. Warum macht da keiner den Mund auf, und nennt Ross und Reiter, sprich, dass ihn über Stunden keine angesprochen habe, bezw. das Girls, welche gemäss eigener Angabe abgeblich besetzt sind, aber seit Stunden nur passiv und schwatzend rum gelungert haben ?


                                                      Wäre es nicht besser, dort seinen Unmut und Unzufriedenheit zu äüssern, statt seinen Ärger zu verbergen ? Und seinen Frust runter zu schlucken ? Wäre damit nicht allen geholfen ? Den Gästen, den kundenfreundlichen Girls und dem Club ? Hätten wir nicht alle was davon ? Was würde denn passieren, wenn sich täglich Kunden beschwerten ? Richtig, die GL würde reagieren. Also, entweder sind die Kunden zu wenig couragiert, oder das Problem ist gar nicht sooooo schlimm...

                                                      • Jupiter hat in diesem Sinne schon recht was den "Zusatzservice" anbelangt. Es gibt aber doch auch eine gewisse Grauzone. Wer meine wenigen Posts gelesen hat (sorry ich bin halt wirklich nur ein Gelegenheitsschreiber) weiss das mir schon der ein oder andere "Zusatzservice" gewährt wurde und zwar ohne Extrakosten (nur die Zimmerzeit).
                                                        Möchte dazu sagen das ich nicht aussehe wie Brad Pitt oder dergleichen, halt einfach ganz "normal".
                                                        Warum mir manchmal bei gewissen Girls ein Service gratis angeboten wurde, weis ich auch nicht so genau. Auch wenn ich die Girls danach frage kann ich nicht davon ausgehen das sie eine ehrliche Antwort geben. Denn die Antwort: "Du bist einfach symphatisch und es hat gepasst", ist für mich ein bisschen schwammig....
                                                        Könnte mir das eher so erklären das manche Girls darauf eingehen wenn sie sehen das du ein sehr guter Stammkunde bist oder noch werden könntest.

                                                        • [quote='Muschitester','http://14eaf4e5d52cd23899ffdfa1b70c287b12eb505a.stat1c.cc/forum/index.php?thread/&postID=101171#post101171']Interessanter Gedanke.
                                                          Um ehrlich zu sein: Diesen Gedanken hatte ich nie, hat sich bei meinen Besuchen im CG nicht aufgedrängt. Zu heterogen ist die Gruppe der Mädchen in sich, als dass die sich wirklich als Team fühlen würden. Dann noch die ständigen Wechsel...


                                                          In anderen Clubs spreche ich manchmal mit Ex-Globe-Mädchen, die mich von da noch kennen. Und die sagen alle das Gleiche: Kein Zusammenhalt im CG unter den Mädchen. Warum?, frage ich. Zu gross, zu viel Konkurrenz, zu viele Platzhirsche, die es Neuankömmlingen schwer machen. .../QUOTE]


                                                          Es gibt schon befreundete WGs aber auch Einzelgängerinnen. Letztere sind irgendwann mal angeeckt oder was auch immer.
                                                          Ganz beliebt ist mit der "Freundin" auf Dreieraquise zu gehen...

                                                          • ...das war verdammt heis im globe gestern nachmittag...
                                                            jungs, trinkt genug heute^^
                                                            und die, die am samstag in den club gehen...ohje...nehmt ein auffangbecken für die ausgeschwitze flüssigkeit mit^^


                                                            hat aber viele neuen mädels....
                                                            ich hatte aber nur augen für eine dame und es war ne super zeit mit ihr...


                                                            erstaunlicherweise waren die mädels sehr kontaktfreudig gestern....und alle hatten freude nackig zu sein...der mittwoch war anscheinend die hölle...^^

                                                            • Zitat


                                                              die WG's untereinander sind ein Team.

                                                              Interessanter Gedanke.
                                                              Um ehrlich zu sein: Diesen Gedanken hatte ich nie, hat sich bei meinen Besuchen im CG nicht aufgedrängt. Zu heterogen ist die Gruppe der Mädchen in sich, als dass die sich wirklich als Team fühlen würden. Dann noch die ständigen Wechsel...


                                                              In anderen Clubs spreche ich manchmal mit Ex-Globe-Mädchen, die mich von da noch kennen. Und die sagen alle das Gleiche: Kein Zusammenhalt im CG unter den Mädchen. Warum?, frage ich. Zu gross, zu viel Konkurrenz, zu viele Platzhirsche, die es Neuankömmlingen schwer machen. Ein Mädchen hat mir erzählt, dass ein anderes Mädchen ihr im Globe irgendwelches Zeug in den Drink gemixt hat, um sie fertig zu machen. Ich muss nicht alles glauben, was man mir sagt. Was mir aber schon auffällt im Globe ist, dass die Mädchen sich untereinander oft nicht mal kennen. Das ist in anderen (kleineren) Clubs anders.


                                                              Nicht, dass das für mich als Gast nun ein schwerwiegendes Problem darstellen würde. Ich krieg von diesen Dingen in der Regel ja gar nix mit. Aber es widerspricht doch etwas der Aussage der WGs als Team.

                                                              • Zu viel Jäger des Hasen tod


                                                                Die arme Ferienablösung im Globe und das bei der Hitze. Lasst aber Manfred und mir noch was übrig, werden am Freitag ebenfalls dort sein und zusammen auf die Pirsch gehen.


                                                                @Spocki
                                                                hohl dir keinen Sonnenbrand auf der Terasse wie ich mal... nach der Nummer wusste ich auch wieso das WG fast nur unten sein wollte...und eigentlich lieber in ein Zimmer verschoben hätte. Aber nein, ich wollte ja ein Mann sein... das biiiissssssschen Sonne - danach sah ich von vorne aus wie ein Bleichgesicht und von hinten wie ein Indianer. Aber als "eingefleischter" Single (leasen ist billiger aus Heiraten) muss man das zum Glück zu Hause nicht erklären ;-)


                                                                so long
                                                                Swissman

                                                                • Wollte eigentlich die Tage auch hin. Favoritin in die Ferien
                                                                  verabschieden und so viele neue Girls klingt schon verlockend.

                                                                  Aber bei dieser Hitze!? Auf der Terrasse geht es vor 22:00 Uhr diese Tage auch nicht!

                                                                  Westside wäre da schon geeigneter. Schickt doch die Mädels am Freitag zu einer Poolparty nach Frauenfeld und wir treffen uns dort :)!

                                                                  Wer war gestern oder ist heute dort und kann berichten wie es
                                                                  temperaturmässig so ist. Heute stand ja in der Zeitung vor allem ältere
                                                                  Menschen sind bei dieser Hitze gefährdet;)!

                                                                  Wobei wenn im Globe wegen Ferien und Wetter viele Gäste ausbleiben ist
                                                                  es dort vielleicht kühler wie draussen?


                                                                  • Die Weiber sind Frauen und ich ficke die wahnsinnig gerne. Aber ich behandle sie mit Respekt - auch hier und in Schriftform. Beim Oberficker haperts da noch.

                                                                    • sehe dies auch so. nur Erahrungen austauschen macht für mich ein Forum sinnvoll. Teilt gute, konkrete Erfahrungen mit. Wenn es mal nicht gepasst hat, sollte man sehr vorsichtig sein mit Kritik. Habe ja selber erwähnt, auch mal ohne Glück ein Treffen mit einem WG erhofft zu haben. Dies muss nicht ihr Fehler oder ihre Unlust gewesen sein. Also teilen wir doch unsere guten Infos.
                                                                      Mir helfen konkrete Berichte immer. Aber den Club und das Management werden wir nur mit Schreiben zu nichts bewegen. Ich gehe halt zu den für mich besten WGs. ich habe zB eure Aufstellung der Top2014 bei meinen Besuchen berücksichtigt.

                                                                      • Und mal ganz ehrlich unsere 6profi Meinungen sind wohl kaum wirklich relevant und schon gar nicht repräsentativ, bei dieser Menge von Gästen.


                                                                        Sehr gut erkannt!


                                                                        Hört euch bei den Mitbesuchern um wenn ihr im Club seid:


                                                                        Nach meinen Erkenntnissen wissen sehr viele - wenn nicht die meisten - Besucher gar nichts von diesem oder anderen Foren und zeigen sich auch nicht interessiert. Die die das Forum kennen sind zum größten Teil Nur-Leser, kaum jemand ist angemeldet und von denen schreiben nur ganz wenige gelegentlich einen Bericht.


                                                                        Es ist also für die Clubführungen nicht möglich, etwa im Sinn eines "Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses", Informationen über die Gästezufriedenheit in den Foren zu erheben. Vielleicht ein Grund, warum sie sich hier fast nie äußern.


                                                                        Ebenso gibt die Zahl der Berichte über ein WG keine Auskunft über die Häufigkeit der Buchungen, die das WG erzielt. Kommt eher drauf an, ob sie gerade einem Schreiberling über den Weg läuft und ob der hernach Zeit und Lust auf einen Bericht hat. Oder ob ihn jemand aufgefordert hat, mal wieder einen Bericht zu schreiben.


                                                                        Die Foren sind primär Werbemedien, keine "Stiftungen WG-Test"- letztere Wortschöpfung in Analogie zur deutschen "Stiftung Warentest" (www.test.de), damit die Schweizer Kollegen wissen, was ich meine:deutschland:.

                                                                        • Fabio69
                                                                          Lass es gut sein! Wenn ich Deine Beiträge so lese, kommt es mir vor
                                                                          bei Dir ist alles geregelt. Fürs Zähneputzen hast sicher ein Handbuch mit 20 Paragraphen!

                                                                          Schlage vor Ingo stellt Dich mal ein paar Monate als Berater an und Du schaust auch dazu, dass täglich OR, ZGB etc. eingehalten werden! Nicht zu vergessen natürlich auch das UWG!

                                                                          Ach noch was; wir sind ja hier im Internet und ein wenig Slang ist sicher ganz okay. Aber Du brauchst nicht in jedem Satz imo zu schreiben. Da Du ja schreibst, gehe ich zumindest davon aus es sei Deine Meinung! Du weisst ja sicher was ein Pleonasmus ist.

                                                                          Sorry fabio69 musst ich jetzt einfach mal loswerden. Die Anhäufung Deiner
                                                                          Beiträge über dieses Thema hat mich gerade etwas genervt.

                                                                          Lese sonst ganz gerne von Deinen Erlebnissen. Halt lieber mit etwas mehr Pragmatismus versus theoretischem Regulatisumus!

                                                                          Ah, noch etwas zum Thema: Ich gehe noch immer gerne in den CG oder einen seiner Ableger. Habe dabei auch jedesmal meinen Spass. Und mal ganz ehrlich unsere 6profi Meinungen sind wohl kaum wirklich relevant und schon gar nicht representativ, bei dieser Menge von Gästen. Oder glaubt Ihr dies wirklich?

                                                                          Diese Woche ist wohl eher Westside Wetter :super:

                                                                          • ...
                                                                            Wenn nun ein massgeblicher Anteil der WG's auf dem TP für Clubkunden gar nicht erst verfügbar ist, dann ist der TP irreführend und es liegt imo wohl bereits eine unlautere Geschäftspraktik vor, weil das (effektive) Angebot an WG's verschleiert wird und der Kunde dadurch (womöglich) zu einem Clubbesuch (=Kaufentscheid) im CG verleitet wird. (Art. 3 I lit. i UWG)


                                                                            Nein, das passt nun wirklich ganz und gar überhaupt nicht nie und nimmer.
                                                                            "Verschleiern der Menge an Leistungen" (sind die einzigen passenden Begriffe) nur, wenn es eine Geschäftspraktik wäre, bei Escorts, die ganztägig im Voraus gebucht sind, die Damen auf dem Tagesplan zu lassen, mit die Absicht Leute zu locken. Das ist es nun wirklich nicht. Habe schon erlebt, dass innerhalb des Tages bei Escort Girls vom Plan verschwunden sind.
                                                                            Wenn eine ALDI Filiale 100 Super-PCs im Angebot hat, kann ich auch alle auf einmal kaufen und die anderen schauen in die Röhre.


                                                                            ... die WG's untereinander sind ein Team.


                                                                            Nööö, warum? Sie sind in ihrem Tun vollkommen unabhängig. Oder sind die Freier auch ein Team und es handelt sich hier eigentlich um "Teamsport"?

                                                                            • Kann ich mich doch erinnern, dass die armen WGs doch zu wenig verdienen würden und wie brutal doch die Globe-Regeln sind.
                                                                              ...dass es sich um zumindest Gutverdiener handelt und dass da auch Regeln härter sind.


                                                                              Hier hast du es wirklich auf den Punkt gebracht. Wird wohl zu meinem Lieblingszitat.


                                                                              Was soll denn die Clubleitung machen?


                                                                              In meinen Augen sind alle WG's in einem Saunaclub gleichberechtigt. Es sollte imo keinen Sonderstatus wie "Stammkunden-WG" oder sogar "Edelprostituierte"geben. Der Club sollte imo im Grundsatz auch alle WG's gleichbehandeln.



                                                                              3. Es Bedarf meines Erachtens keiner zusätzlichen Kontrollen/ Regulierungen, da kein signifikanter Schaden für die Allgemeinheit angerichtet wird


                                                                              Richtig. Es braucht keine neue Regeln, es gibt sie schon im UWG: Um was gehts? (Kundensicht)
                                                                              Der "potentielle CG-Kunde" checkt im Voraus sämtliche TP's von allen Saunaclubs ab. Das massgebende (Kauf-)Argument für einen Clubbesuch im CG eines (Durchschnitts)kunden ist der TP (Line-up).


                                                                              Wenn nun ein massgeblicher Anteil der WG's auf dem TP für Clubkunden gar nicht erst verfügbar ist, dann ist der TP irreführend und es liegt imo wohl bereits eine unlautere Geschäftspraktik vor, weil das (effektive) Angebot an WG's verschleiert wird und der Kunde dadurch (womöglich) zu einem Clubbesuch (=Kaufentscheid) im CG verleitet wird. (Art. 3 I lit. i UWG)


                                                                              Klar ist der Schaden für den Kunden - wie du richtig schreibst - nicht riesig. Der beste Club Europas hat womöglich hinsichtlich Transparenz und Kundenzufriedenheit andere Ansprüche.


                                                                              Es sollte ja ausreichen, wenn man offen über die Kundensicht diskutiert, es redet niemand von Kontrollen. Letztere bringen doch nur mehr Misstrauen. Vergiss nicht Rion, die WG's untereinander sind ein Team.

                                                                              • bin nicht deiner ansicht. es braucht eine solche diskussion. ...


                                                                                Hmmm, die Feinheiten sind's: "Diskussion in diesem Ausmass" habe ich geschrieben. Einiges Wiederholt sich und es kommt nicht mehr Information rüber.


                                                                                Was soll denn die Clubleitung machen? Fortlaufend statistische Analysen über lange und kurze Zimmergänge führen? Die Quote für Stammkundengeschäft je Tag festlegen? Ablehnungsquote definieren?
                                                                                Dann werden die Zimmer sicherlich total ungezwungen und lustvoll...


                                                                                Angenommen nur Stammkunden kommen zum Schuss, dann gibt es irgendwann keine "Laufkundschaft", dann merkt das der Club und die Damen selbst, weil Stammkunden nicht immer da sind und man nicht immer grosse Auswahl hat.
                                                                                Wenn es aber nicht so ist und wir nur die Wahrnehmung einzelner haben, dann wird sich nichts ändern ... Ich kann die Frage nicht beantworten.

                                                                                • bin nicht deiner ansicht. es braucht eine solche diskussion. diese erhöht nämlich die markttransparenz und damit die entscheidgrundlage der marktteilnehmer. klar, der kundenmarkt wird reagieren (passiert auch bereits...). aber für stolze chf 95 eintritt darf man mehr erwarten, als ein paar damen zu sehen, die nicht aufs zimmer wollen.... :doof: ...


                                                                                  ich verdiene im vergleich sicherlich sehr gut, muss aber die kohle hart verdienen. da geht mancher abend und manches wochenende drauf. und dafür verlange ich dann für die chf 95.-- schon mehr, zumal im eintritt ja gar nichts inkludiert ist, ausser ein paar softdrinks. meiner ansicht nach sollte der club wieder den ehrgeiz entwickeln, marktführer sein zu wollen, wie zu anfangszeiten. dann kommts gut. vom (verblassenden) ruhm kann man nicht ewig leben...


                                                                                  McCool

                                                                                  • ich sehe dies genau so wie die Vorredner. Die freie Marktwirtschaft wird dies regeln. Leider dauert es bei mir aber beweils länger, da mein Budget keine regelmässigen Besuche in den Clubs zulässt. Also bin ich dank arer Forumsnutzer. Schreiben wir doch mehr konkrete Erfahrungen mit den WGs und teilen unsere Meinung mit. Sicherlich ist es heikel, Vorwürfe zu machen, ist subjektiv und geht nicht. Aber die Geschehnisse fair und mit Namen regeln das Clubleben schnell. ich gehe meist zu einem Girl mit gutem Feedback und war selten unhappy.
                                                                                    Maria hat immer für mich Zeit, wir kennen uns, dennoch ist sie immer offen und ansprechbar. Rose meine letzte neue Erahrung, sie hat mich gekappert. Denissa hat sich in ein nettes Gespräch verwickeln lasse, ich wollte aber nicht so richtig. Daniela war zweimal mein Ziel, sie war aber immer beschäftigt oder behauptete es wenigstens

                                                                                    • ...
                                                                                      Wenn einige Mädels quasi ihren eigenen Privatclub (= Nur ihre eigenen "wohlhabenden" Stammkunden) innerhalb eines öffentlichen FKK Saunaclubs aufziehen, schliessen sie damit auch den Grossteil der Clubkunden aus: Logische Folge sind weniger Eintritte und rückläufige Kundenzufriedenheit.
                                                                                      ..


                                                                                      Und das ist genau der Punkt, warum es die Diskussion in diesem Ausmass nicht braucht:
                                                                                      1. Dies ist betriebswirtschaftlich ein transparenter Markt (man kennt die Marktteilnehmer, -preise und das Angebot)
                                                                                      2. Der Markt reguliert sich selbst. Würde es tatsächlich in eine so rigorose Kundenauswahl kommen, spricht sich das rum, es kommen weniger Besucher usw.
                                                                                      3. Es Bedarf meines Erachtens keiner zusätzlichen Kontrollen/ Regulierungen, da kein signifikanter Schaden für die Allgemeinheit angerichtet wird. Ungefickt aus dem Club bedeutet nur 95 CHF für die "Wellness Oase" ausgegeben zu haben, was zum gucken gehabt und freie Softdrinks. OK, ein bisserl Frust und Handarbeit danach; aber davon geht die Welt nicht unter. Und man hat ja auch Geld gespart.


                                                                                      Freunde, Römer, alles wird gut.

                                                                                      • ...und dass man sich als Sponsor bei einigen Mädels fast als Bittsteller vorkommt.
                                                                                        das kenne ich von den wenigen anderen Clubs in denen ich bisher war nicht.


                                                                                        Wenigstens bist du nicht alleine im Boot der Bittsteller...:lachen::lachen:


                                                                                        Wenn einige Mädels quasi ihren eigenen Privatclub (= Nur ihre eigenen "wohlhabenden" Stammkunden) innerhalb eines öffentlichen FKK Saunaclubs aufziehen, schliessen sie damit auch den Grossteil der Clubkunden aus: Logische Folge sind weniger Eintritte und rückläufige Kundenzufriedenheit.


                                                                                        Einige Mädels haben sich übrigens bei mir schon darüber beschwert, dass sie das nicht fair finden.


                                                                                        Sinnbildlich: Du als Kunde zahlst den Eintritt für eine Veranstaltung: Kaum nach Einlass und Bezahlung des Eintrittsgeldes heissts dann sorry, Members only... Mal ehrlich, würdest du dort noch (ewigs) hingehen?
                                                                                        :lachen::lachen::lachen:


                                                                                        P.S. Ich habe aus Eigenschutz (finanzielle und emotionale Kontrolle) keine Favs, muss also immer neue kennenlernen...

                                                                                        • .... keine Wertschätzung von den Mädels ...



                                                                                          ganz so ist es zum Glück nicht :happy::
                                                                                          wenn ich meine durchschnittlichen CG-Besuche anschaue, kann ich schon sagen, dass sie gern mit mir Zimmern ..... ääh, dass sie gerne meine Brieftasche erleichtern wollen :smile: .... andrenfalls bin ich auch derjenige, der nötigenfalls sofort ein Mädchen anspricht, wenn sie mir gefällt, da bin ich Scharfschütze.



                                                                                          was ich primär sagen wollte und was mich stört, dass einige Mädels allzusehr den Superstar raushängen lassen ....


                                                                                          und dass man sich als Sponsor bei einigen Mädels fast als Bittsteller vorkommt.


                                                                                          das kenne ich von den wenigen anderen Clubs in denen ich bisher war nicht.

                                                                                          • Die Diskussion finde ich momentan recht interessant. Kann ich mich doch erinnern, dass die armen WGs doch zu wenig verdienen würden und wie brutal doch die Globe-Regeln sind.
                                                                                            Fabio69 letzter Beitrag spiegelt eigentlich meine Kommentierung von damals wieder, dass es sich um (wenn entsprechend fleissig) zumindest Gutverdiener handelt und dass da auch Regeln härter sind.


                                                                                            Ich bin seit Anfang Mai in einer Globe-Pause und geniesse eine Favoritin im New Blue-Up und gelegentlich eine Favoritin, die aus dem Globe "entlassen" wurde, auf der Bumsalp.
                                                                                            Die Pause sonst gönne ich mir allerdings nicht, weil ich zu wenig abgekommen hatte, sondern irgendwann zu viel hatte. Die ganze Zeit das Gesicht in der Torte zu haben, steigert nicht die Lust auf mehr Torte.


                                                                                            Etwas schockiert bin ich über die Erlebnisse, die ich hier mitbekomme. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Schreiber hier zu den "komischen" Gästen gehören, vor denen die WGs immer flüchten.


                                                                                            Werde wohl wieder mal vorbeischauen müssen...

                                                                                            • An was mag das nur liegen?


                                                                                              Auf den Bankkontos der Mädels liegt wahrscheinlich mittlerweile mehr Geld als auf dem Clubkonto. :lachen::lachen::lachen: Ganz sicher sind die Mädels mittlerweile wohlhabender als wir Kunden. ;) und trotzdem zahlen wir weiterhin unsere monatlichen Alimente an die WG's (= Stammkundengebühr) :lachen::lachen::lachen: Immerhin können wir noch drüber lachen, und wir Freier (nicht etwa die reichen WG's ;) ) sind die echten "working poor" um unser Hobby finanzieren können... ;)


                                                                                              Sorry, Jungs aber der Beitrag von Piba hat mich wirklich schockiert. 5-stellige Beträge ausgeben pro Monat und keine Wertschätzung von den Mädels - voll daneben!. Deshalb erlaube ich mir auch mal ein Spässchen.


                                                                                              Das muss man sich einfach mal auf der Zunge vergehen lassen: Nicht einmal für einen Anwaltstarif von CHF 280.- /Stunde sind die Mädels unbedingt motiviert zu arbeiten. Da muss man imo schon ziemlich viel Geld auf der Seite haben...

                                                                                              • Also mal ganz ehrlich gesagt, hätte ich meine Favoritinen nicht würde ich glaub das Globe nur noch ganz selten besuchen:staunen:. Es ist schade aber wie man merkt ist es letzte Zeit, nicht mehr so Rosig ohne Favoritinen:schock:. Die die Favoritinen haben im Globe, pflegt die Beziehungen weil sonst endet ihr vielleicht einsam im Globe:smile:. Und vergesst nicht, ignoriert die arroganten Girls und geniesst die Sympatischen Girls umso mehr:super:;).

                                                                                                • Im Moment lebt der CG (noch) von seinem langjährigen Image-Vorteil: siehe den überfüllten Parkplatz mit Bentleys usw. mit GE-Kenzeichen


                                                                                                  Am Wochenende ist das CG imo ein Privatclub geworden. Ein Bsp. (letzten Sonntag) Einige WG's gehen teilweise (fast) nur mit einem Kunden teilweise zu dritt oder viert und sind dann mind. 4 Stunden besetzt. Die Normalos gucken in die Röhre, auch wenn diese dann zurückkommen und frei sind: Sorry, I am tired oder verstecken sich irgendwo zum rumsitzen.


                                                                                                  Das lustigste daran ist, dass das Globe früher mit 30 WG's die bessere Zimmerauslastung hatte, als heute mit 50 +. Wenn man dieser Privat-Club-Entwicklung Rechnung tragen möchte, dann müsste man imo locker auf 80-90 WG's hochgehen, sicher an einem Samstag: Zimmerkapazitäten hats ja genug. Die Mädels bieten von sich aus in der Akquise ja vor allem 3er an (braucht nur ein Zimmer, besetzt aber zwei WG's.)


                                                                                                  Mit einem Line-Up von ca. 50 WG an einem Samstag Abend ist es für den Normalo (Budget 500-600 CHF für 3 CE's) wie Lotto Spielen für 95.- ob er (ohne SV) ein resp. mehrere Wunschgirls findet. Die 3-4 CE's à Kurzbuchungen... naja das wäre schon fast der Jackpot... dabei lohnt es sich imo ja gar nicht nur für 1 CE ins CG zu gehen.



                                                                                                  ... wenn man schon 5-stellige Beträge im Monat liegen lässt, erwartet man sich eigentlich was anderes ...


                                                                                                  Das ist die "bemerkenswerteste" Aussage, die ich je im Forum hier gelesen habe...:staunen: Nicht einmal mit einem Budget von 5 stelligen Beträgen / Monat erfährt man eine privilegierte Betreuung? Wooow. Das ist ganz krass... Es sollte mal wirklich jemand von uns den Kurzbuchercheck im CG machen, aber dann wirklich auch der SV FB geben.


                                                                                                  Vielleicht hatte es aber auch andere Gründe gehabt, wie WG-Zickereien: 6profis, die hier kritisch schreiben, werden imo systematisch ausgegrenzt, resp. auch Mädels die mit ihnen zimmern. "Don't go with this client" hört man dann munkeln...


                                                                                                  Bisher blieb nur die Sicherheit, dass alles so bleibt wie es ist. Es braucht imo grundlegende Veränderungen wie schon Schwanzuslongus schrieb im CG. Das kann dauern, im schlimmsten Fall ist der Laden dann vorübergehend fast ganz leer.


                                                                                                  Macht euch keine Sorgen, es gibt genug temporäre Club-Alternativen auch im Imperium: Meine Empfehlung Club Swiss: Der Service ist absolut gleichwertig :kuss::kuss::kuss: und die Mädels sind optisch top und knackig :kuss::kuss::kuss:


                                                                                                  Als Globianer würde ich mich aber auch mal freuen, wenn da jemand schreibt, dass die Mädels auf unsere Kundenmeinung im Forum reagiert haben. Das ist ja das Ziel und nix anderes.


                                                                                                  • Also die Starallüren von bestimmten Globe-Girls sind schwer zu toppen.


                                                                                                    irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es den Mädels im CG "zu gut geht": das tut dem Club nicht gut


                                                                                                    Dieses "Globe-Prinzessinen-Gehabe": .... "bin im besten Club der Welt usw" häng mir schon langsam raus ....


                                                                                                    Genau deiner Meinung. Es geht (manchen) Girls zu gut, deswegen die Arroganz.


                                                                                                    Ob die Clubeinnahmen deswegen leiden, weiss nur die GL.

                                                                                                    • Hallo Piba


                                                                                                      Ich bin überhaupt nicht Deiner Meinung. Die Girls arbeiten alle lange Tage im Globe. Da möchte ich Ihnen die Auszeit im Palazzo wirklich gönnen. Das ist auch eine Frage des Respekts.


                                                                                                      Dann sollen sie für die Weiber eine Kantine einrichten, wo keine Kerle hinkommen.


                                                                                                      Weiss genau, was der Piba meint. Die Weiber müssen sich ja nicht unbedingt zu uns hinsetzen. Wenn sie clever wären würden sie das zwar tun.


                                                                                                      Aber die meisten Weiber behandeln, zumindestens den Badwischer, ziemlich unfreundlich da im Palazzo. Und wenn Mann sich erdreistet und ein bisserl anbandeln will, keine Antwort. Absolute nicht Beachtung.


                                                                                                      Nicht alle, aber viele verhalten sich so. Das ist zumindestens einfach unanständig und dumm. Behandle ja meine Kunden auch nicht so, wenn ich einen auf der Strasse oder im Restaurant treffe.


                                                                                                      Das ist übrigens wirklich eine Eigenheit der Weiber im Globe in letzter Zeit. Ist in den anderen Saunaclubs im In- und Ausland nicht so!


                                                                                                      An was mag das nur liegen?


                                                                                                      Badwischer

                                                                                                      • Ich finde übrigens, der Globe hat alles andere als eine Privatclub-Atmosphaere ...



                                                                                                        ja ja, da mag schon stimmen:
                                                                                                        durch die mittig angesetzte Fressbeiz in der BA ist man schneller in Kontakt mit den "Kollegen" als im CG.


                                                                                                        Die Club-Kollegen sind mir eigentlich nicht so wichtig:
                                                                                                        aber ich finde es schade, dass im CG, trotz diesem opulenten "Palazzo imperiale" die WG´s, auch wenn der Palazzo fast leer ist, sich die WGs in die diagonale Richtung zum Gast hinsetzen
                                                                                                        :staunen::schock::wütend:


                                                                                                        das ist in der BA komplett anders :super:


                                                                                                        das WG-Verhalten im Palazzo des CG ist auch bei meinen Favoritinnen total kontraproduktiv:

                                                                                                        Pustekuchen: auch wenn ich ....-mal bei einer Favoritin war: ein Küsschen im Palazzo bekomme ich nicht, da muss ich sie wohl vorher 3-4h buchen und auch dann ist es nicht garantiert :schock:
                                                                                                        Also die Starallüren von bestimmten Globe-Girls sind schwer zu toppen.
                                                                                                        Da ich, aus meiner Sicht heraus, nur die absoluten "Topshots" (abgedroschene Floskel) kontaktiere, kann es sein, dass ich nicht ganz daneben liege.

                                                                                                        Das habe ich meinen sog. Topshots auch klipp-klar gesagt:
                                                                                                        dass es so nicht geht:
                                                                                                        dass es nämlich in anderen Clubs andersrum läuft ...
                                                                                                        da haben so dumm aus der (Nicht)-Wäsche geschaut ....


                                                                                                        dass ich von Sidney, die von mir schon ein paar Stutz eingesteckt hat (Stichwort .... Pemium-Kunde von 3-4h) allenfalls mit einem süss-säuerlichen Lächeln begrüsst werde.


                                                                                                        Freilich, hat sie gesagt, dass sie unten auf mich warten werde ....

                                                                                                        irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass es den Mädels im CG "zu gut geht": das tut dem Club nicht gut :traurig:, im Gegenteil:
                                                                                                        mittelfristig werden sie von der "Konkurrenz" überholt.
                                                                                                        Im Moment lebt der CG (noch) von seinem langjährigen Image-Vorteil:
                                                                                                        siehe den überfüllten Parkplatz mit Bentleys usw. mit GE-Kenzeichen, aber diese "Kundschaft" ist auch vom "Aussterben bedroht" :schock:

                                                                                                        Und da Ingo ständig mitliest, wie ich gesehen habe:


                                                                                                        sag Deinen Mädels, sie mögen sich im Palazzo zu den Gästen hinsetzen, wie das in der BA üblich ist
                                                                                                        :super:, sie "stören" garantiert nicht.
                                                                                                        Und diese Starallüren ablegen.

                                                                                                        Dieses "Globe-Prinzessinen-Gehabe": .... "bin im besten Club der Welt usw" häng mir schon langsam raus ....


                                                                                                        ... wenn man schon 5-stellige Beträge im Monat liegen lässt, erwartet man sich eigentlich was anderes ...




                                                                                                        trotzdem werde ich heute dorthin gehen ....
                                                                                                        bin dort zu Hause ....
                                                                                                        fühle mit "trotz allem" recht wohl dort .... (noch)
                                                                                                        aber es gibt eben Alternativen ....


                                                                                                        zur Not kann ich dann anschliessend immer noch in die BA oder ins Blue gehen, aber das sollte und DARF NICHT SEIN.



                                                                                                        PS: bester Ingo: mir scheint, dass Du langsam die Fäden aus der Hand verlierst ....

                                                                                                        Falls Du vor lauter Bäume den Wald nicht mehr siehst, da Du wohmöglich nur die Zahlen, aber nicht die "Stimmung" im Club siehst:
                                                                                                        und von letzerer kann ich Dir einiges erzählen ..., Du hast davon sicherlich weniger Ahnung als ich (das ist allerdings nur meine persönliche Vermutung ...).


                                                                                                        ich will mich nicht aufdrängen, da ich eigentlich was besseres zu tun habe (Du kennst ja meinen Job: falls vergessen, frag Suzanna, sie ist aber dzt im Urlaub, jedenfalls ist sie am letzten Freitag mit Sack und Pack zum Bahnhof) stehe Dir trotzdem als Consigliere gerne zur Verfügung.
                                                                                                        Die PN hast Du ja.



                                                                                                        lg, piba







                                                                                                        • im globe fehlen mir die neuen, knackigen, frechen girls. vielleicht ist der service bei ihnen noch nicht in allen bereichen "abgerundet", mag sein, aber das machen die mehr als wett mit einsatz und draufgängertum! die sind im globe aber selten, da das globe berufserfahrung bevorzugt. hat es mal welche, sind sie relativ schnell wieder weg (warum auch immer). dabei mischen gerade diese girls den laden auf und zeigen den alteingesessenen, "verwöhnten", wo der hammer hängt! bei mir jedenfalls fast immer beste resultate: küssen, ficken immer gigantisch, blasen meist ausbaufähig, aber ganz klar ein potential erkennbar. nun, dafür muss ich aber in andere clubs gehen... warum lässt mich das globe ziehen...?


                                                                                                          vielleicht könnte man es so machen: die "neueinsteigerinnen" in die aussenstellen, wo der preis - gerechtfertigt - auch etwas niedriger wäre, und die besten könnten dann ins globe, falls sie wollen... motivation für alle...?... zudem finde ich dass ein girl nach drei, spätestens vier jahren weiterziehen sollte, ist m.E. auch für das girl bessern...


                                                                                                          McCool

                                                                                                          • "Globe-Blick" - :top:


                                                                                                            Aber echt, bei den neuen ist es mir nicht aufgefallen.


                                                                                                            Leider schon natürlich nicht von allen :super::super::super:, vielleicht ist es auch nur ein vorübergehender Ausdruck von Müdigkeit oder von Überbeanspruchung mit der einfachen Message: "Probiers gar nicht erst bei mir".


                                                                                                            Ich will hier nie einzelne WG's anprangern, es geht ja auch nur um die subjektive Wirkung auf mich. Solche "Verhaltensstandards" nehmen in jeder Gruppe auch ausserhalb vom Pay6 extrem schnell eine Eigendynamik an. Ist zwar nur was Banales, aber dieser "Globe-Blick" einiger WG's gehört imo in die Geschichtsbücher. Immerhin wäre es ein Neuanfang und kostet auch nix... :verliebt::verliebt::verliebt:

                                                                                                            • guter Ansatz
                                                                                                              damit alleine ist aber leider nicht getan;)


                                                                                                              spätens nach ein paar Tagen haben die das selbe Verhaltensmuster wie die "alten"
                                                                                                              oder verlassenb den Club freiwillig, weil sie nicht richtig akzeptiert werden von den Stammwgs.


                                                                                                              Ein bisschen könnte es schon helfen. Die neuen haben noch nicht so viel verdient, sie haben noch keine Stammkunden, sie sollten also noch motiviert sein auch für die unter 2 Stunden Gäste. Ich glaube das ändert erst nachdem sie viel Geld verdient haben.


                                                                                                              Falls es wirklich so ist, dass Stammwgs die neuen wegmobben, dann ist es ein Versagen der SV.

                                                                                                              • ... spätens nach ein paar Tagen haben die das selbe Verhaltensmuster wie die "alten"oder verlassen den Club freiwillig, weil sie nicht richtig akzeptiert werden von den Stammwgs.


                                                                                                                Das ist leider so. Dieser sog. fast schon legendäre "Globe-Blick" ;) quasi eine Mischung von Tunnelblick und bewusstem Vorbeistarren übernehmen die "Neuen" schon nach ein paar Tagen. In jedem Kulturkreis bedeutet es womöglich was anderes, bei uns in der Schweiz wird es halt als äusserst unhöflich wahrgenommen.


                                                                                                                Es wäre der Stimmung im Club schon um ein Vielfaches geholfen und ein Neuanfang :super::super::super:, wenn dieser "Globe-Blick" endlich "Geschichte" ist.

                                                                                                                • Vielleicht könnte man ganz einfach mehr Globe Anfängerinnen reinlassen, sagen wir 10% der WGs sollten neu sein, oder die etablierten WGs nicht mehr als x Tage im Jahr reinlassen.


                                                                                                                  Konkurrenz belebt das Geschäft.


                                                                                                                  guter Ansatz
                                                                                                                  damit alleine ist aber leider nicht getan;)


                                                                                                                  spätens nach ein paar Tagen haben die das selbe Verhaltensmuster wie die "alten"
                                                                                                                  oder verlassenb den Club freiwillig, weil sie nicht richtig akzeptiert werden von den Stammwgs.


                                                                                                                  Das hat übrigens auch mich schon in meinem Stolz verletzt. Sprüche wie "Money is not important for me", sind sinnbildlich. ...?


                                                                                                                  da hast du mich etwas falsch verstanden. Ich habe kein Problem mit solchen Sprüchen. Auch nicht wenn sie mir sagen würde, das ich unsympathisch, hässlich oder ähnliches bin. Nur wenn der grossteil der WGs so denkt, dann bin ich dort falsch.


                                                                                                                  So habe ich das schon immer gehandhabt. Wenn ich damals (als Teenager) wegen meinem Outit keinen Einlass bekommen habe, dann haben ich nicht mein Outfit gewechselt. Nein dann habe ich mein Geld woanders ausgegeben. :smile:

                                                                                                                  • Der hat gar keinen Anspruch. Weder auf ein Wunschgirl noch auf eine Leistung.


                                                                                                                    Ein Kontrahierungszwang oder "Erfüllungsanspruch" ist rein schon vom Selbstbestimmungsrecht der WG's her ausgeschlossen, das meinte ich auch nicht.


                                                                                                                    Nennen wir es besser Verpflichtung des Clubs (den Clubanteil von CHF 95.- aller CE's hat man ja auch vom Kunden im Voraus schon einkassiert) zu vermitteln oder Kulanz im Falle des Scheiterns, letzterer Fall ist imo vernachlässigbar klein, sofern sich jemand der SV anvertraut und sich nach dem Frust noch was tut in seiner Hose...



                                                                                                                    Einen Scout mitnehmen um seine Favs zu teilen.


                                                                                                                    Da bin ich mal 100 % gleicher Meinung ...Eine freundliche Geste :super: aber zeigt eindeutig auf, dass man es heute nicht mehr schafft die WG's von den betrieblichen Notwendigkeiten eines öffentlichen Saunaclubs im Unterschied zu einem Privatclub zu überzeugen. Im Übrigen ist das CG imo viel zu gross für einen Privatclub und um die Stimmung richtig aufzuheizen wie früher:verliebt::verliebt::verliebt: Wenn der FC Aarau das Camp Nou mietet für ein Spiel, gibts auch keine geile Stimmung auf den Rängen...



                                                                                                                    Wenn ich in eine Club gehe und die WGs sind nicht an meine Kohle interessiert, dann suche keine Lösung um dort doch noch Erfolg zu haben...

                                                                                                                    Das hat übrigens auch mich schon in meinem Stolz verletzt. Sprüche wie "Money is not important for me", sind sinnbildlich. Ich gehe auch nicht ins Puff und sage jeder WG, die den Aufwand nicht scheut, mich anzusprechen: Sex is not important for me...die würde mich völlig zurecht auslachen: What the hell are you doing here...?

                                                                                                                    • Vielleicht könnte man ganz einfach mehr Globe Anfängerinnen reinlassen, sagen wir 10% der WGs sollten neu sein, oder die etablierten WGs nicht mehr als x Tage im Jahr reinlassen.


                                                                                                                      Konkurrenz belebt das Geschäft.



                                                                                                                      :top: Du sprichst mir aus der Seele :super::
                                                                                                                      wenn ich alle paar Tage den TP anschaue und (fast) immer die gleichen Mädchen sehe wie vor zwei-einhalb Jahren, als ich das 1. mal dort war, dann juckt es mich gar nicht mehr so, extra hinzufahren.


                                                                                                                      Das "haben-wollen-Gefühl" ist nur noch ein Bruchteil von früher.

                                                                                                                      • Ich habe den Eindruck, dass in vielen Clubs ein bisschen die Luft raus ist.


                                                                                                                        Die Imperiums Clubs aber auch viele andere Clubs erscheinen mir heutzutage eher langweilig.


                                                                                                                        Super Stimmung ist eher selten.


                                                                                                                        Vielleicht hat es auch mit der langen Verweildauer der meisten Girls in den Clubs zu tun. Natürlich gibt es auch immer wieder mal einen Neuzugang, aber so richtige neue Zugpferde sind kaum auszumachen.


                                                                                                                        Trotzdem finde ich es super, dass es hier in der Schweiz einen solch hohen Servicestandard gibt und trotzdem besuche ich die Clubs immer mal gerne wieder. :smile:


                                                                                                                        • Alles was hier bemängelt ist, ist ein versagen der GL.


                                                                                                                          Wenn die GL nur WG aufstellt. die auf Stammkunden warten.


                                                                                                                          Wenn ich in eine Club gehe und die WGs sind nicht an meine Kohle interessiert ...


                                                                                                                          Vielleicht könnte man ganz einfach mehr Globe Anfängerinnen reinlassen, sagen wir 10% der WGs sollten neu sein, oder die etablierten WGs nicht mehr als x Tage im Jahr reinlassen.


                                                                                                                          Konkurrenz belebt das Geschäft.

                                                                                                                          • Der Kunde hat Anspruch auf die online und vor Ort umworbenen Konditionen (inkl. Standardservice 30 Min.) mit einem (Wunsch)Girl, allenfalls via SV.



                                                                                                                            Der hat gar keinen Anspruch. Weder auf ein Wunschgirl noch auf eine Leistung. Noch nicht ein mal wenn diese Leistung unter 4 Augen verhandelt worden ist ;)



                                                                                                                            Ihr lieferert hier ja zum Teil tolle Vorschläge um den "besten Club" der Schweiz /Europa zu besuchen.


                                                                                                                            Einen Scout mitnehmen um seine Favs zu teilen.
                                                                                                                            Die SV bemühen eine bestimmte WG auf einen anzusetzen. Da kann ich auch ins Studio gehen. :smile:


                                                                                                                            Alles was hier bemängelt ist, ist ein versagen der GL. ;) Ich weiss ich wiederhole mich.
                                                                                                                            Wenn die GL nicht fähig ist eine (Globe) angebrachte Verhaltensformen nahe zu legen,
                                                                                                                            Wenn die GL nur WG aufstellt. die auf Stammkunden warten. Eine Manschaft nur mit Messis würde nie erfolgreich sein :smile:
                                                                                                                            Dann zeigt ein deutliches Versagen. Bitte nicht falsch verstehen. Jede Frau, auch ein WG, hat jederzeit das Recht jemanden abzulehnen. Aber wenn sie das regelmässig macht, dann sollte sie ein paar Tage pausieren. Finanziell hätte sie ja bestimmt kein Problem damit. ;)


                                                                                                                            Wenn ich in eine Club gehe und die WGs sind nicht an meine Kohle interessiert, dann suche keine Lösung um dort doch noch Erfolg zu haben... Nein, dann besuche ich andere Clubs.


                                                                                                                            Auch wenn ich kein Fan von Toni war, aber als den Laden noch geleitet hat, da lief der Schuppen. Seit seinem Weggang hat sich diese s Verhalten ganz langsam eingeschlichen. Mittlerweile ist es so tief eingebrannt das jeder von den geschäftsblinden Globeangestellten das mehr wahrnimmt. Schlimmer noch . Das Person hat sich diesem Verhalten angepasst.


                                                                                                                            Und Ingo sitzt jeden Abend in seinem Büro und heult den früheren Einnahmen nach :smile:

                                                                                                                            • Wenn nun aber der 'Einstiegspreis' im Globe um die 650 CHF (2 x 280 + 95 CHF) liegt, ist das diese bemerkenswerte Ansage.


                                                                                                                              koerschgen : Diese Aussage / Ansage kann ich so nicht stehen lassen. Das wäre imo so offensichtlich eine irreführende Geschäftsmethode (Verstoss gegen UWG), dass wir hier nicht mal drüber diskutieren müssen. Es hat sich generell am "Einstiegspreis" nichts geändert, so einfach geht's dann für die betreffende WG in der Schweiz doch nicht :lachen:


                                                                                                                              Der Kunde hat Anspruch auf die online und vor Ort umworbenen Konditionen (inkl. Standardservice 30 Min.) mit einem (Wunsch)Girl, allenfalls via SV.


                                                                                                                              Im Übrigen sind v.a. auch die grosse Mehrheit der "anständigen" WG's geschädigt, die sich gemeinsam auf ein Tarif- und Servicemodell (wie ein Ärztetarif in einer Gemeinschaftspraxis) geeinigt haben. Sie sind imo gut beraten, genauer hinzuschauen und nicht nur auf Kundenreklamationen zu vertrauen.

                                                                                                                              • Vor kurzem feierte ich mein einjähriges Globe Jubiläum. Bei der Vorfeier halfen mir Gia und Mia, für die Nachfeier standen Ayleen und Nora bereit.Die folgende Woche hatte ich noch das Vergnügen mit Aicha und Flavia. Mit allen Girls war ich bereits vorher mehrere Male unterwegs und ich verbrachte wiederum ein wnderbare Zeit mit allen. Die Vertrautheit lässt Nähe entstehen und führt zu unerwarteten Erlebnissen, welche ich im Pay6 bisher nie erlebt habe. Im Moment bevorzuge ich diese Nähe gegenüber dem Neuen, allerdings erlebe ich auch mit den bekannten Girls immer etwas Neues, bin ja nicht jede Woche im Globe (leider). Ab und zu kommt auch ein neues Girl zum Zug, die Auswahl ist ja riesig und die Bedenken wegen einem Flop sind bei mir sehr tief..
                                                                                                                                Im Globe wurde ich in dem ganzen Jahr nur einmal enttäuscht (das Girl ist nicht mehr da), dann hatte ich ein "nur" gutes Erlebnis, der Rest war alles sehr gut bis exzellent und die Girls sind mir alle symphatisch. Der Service ist für mich unglaublich gut (kenne noch die Erfahrungen vor 20 Jahren als die halbe Stunde 300 sFr kostete und Küssen geschweige den Zungenküsse absolut tabu waren; beim Wunsch nach FO wurdest Du angeschaut als ob Du direkt aus der Hölle kommst). Deshalb gehe ich gerne in den Club, selbst wenn ich einige der Kritiken bzgl. Infrastruktur oder teilweise mangelnde Stimmung teilen kann.
                                                                                                                                Obwohl ich meine Favoritinnen habe werde ich noch von neuen Girls angesprochen und kann mich deshalb nicht über mangelnde Aufmerksamkeit beklagen. Falls es mir zulange dauert bin ich auch selbst aktiv (die Hälfte meiner neuen Bekanntschaften habe ich aktiv gesucht, die andere Hälfte wurde ich angesprochen). Ich bin nie auf den Sofas sondern immer an der Bar oder sehr nahe dran, das erleichtert meines Erachtens auch die Kontaktaufnahme oder Ansprache mit einem Lächeln oder einem Blick. Für mich stimmts so im Globe.

                                                                                                                                • Was ich an Manfred_'s Beitrag bemerkenswert finde, ist das 'dynamische Preismodel'.
                                                                                                                                  Fuer andere Dinge habe ich Nachsicht:
                                                                                                                                  (auch) ein Globe Girl kann nicht alles fuer jeden zu jeder Zeit sein, und...- nicht zu unterschaetzen - ein stundenlang-charmantes Laecheln ist quasi unmoeglich. Exkurs: Ich war in einem 'anderen Leben' mal Surflehrer und fand es schon ziemlich schwer, dieses Lebensgefuehl in Woche 11 (von 16 bis 20) noch effektiv herueberzubringen.
                                                                                                                                  Wenn nun aber der 'Einstiegspreis' im Globe um die 650 CHF (2 x 280 + 95 CHF) liegt, ist das diese bemerkenswerte Ansage.


                                                                                                                                  fabio :
                                                                                                                                  Lustig ist, nicht nur beim ersten Lesen, einfach der Fakt, dass ich als Jaeger dann zur 'Beute' des Globe Girl werde. Welch ein Unglueck... Es mag zu Beginn ein psychologischer Effekt sein, denn - wie viele wissen - was man nicht leicht haben kann, will man noch mehr. Scharfschuetze passt ein wenig, da ich gerne genauer Hinschaue, wer mich nach meiner Jagd zur Beute erklaert.
                                                                                                                                  Sicherlich bekomme ich Absagen, mir kommt jemand zuvor oder ich treffe die Dame am Abend quasi gar nicht an. Dann versuche ich vor dem Verlassen des Clubs folgendes: ich spreche das Globe Girl direkt an und bedaure, dass man sich heute nicht kennenlernen konnte. Wenn sie im ersten Schritt Interesse zeigt, fragt sie mindestens nach meinem Namen und sagt mir, wann sie das naechste Mal wieder im Club ist. Sollten sich dann unsere Wege kreuzen, schaue ich, was passiert...

                                                                                                                                  • Wenn das wirklich so passiert ist, dann reklamieren und seinen Unmut kundtun. Im Globe werden Reklamationen ernst genommen.


                                                                                                                                    Da hast du wohl Recht. Wenn nur die Hälfte der Story stimmt, dann würde sich imo der Club gegenüber Manfred auch "kulant" zeigen? In aller Regel würde ja dann die SV checken, welches Mädel in Frage kommt. Wenn der Gast dann wie bei Manfred bspw. keine Lust mehr hat, ist es imo schwierig einzuschätzen. Man kann wohl für diesen Fall so allgemein betrachtet keine Versprechungen machen.


                                                                                                                                    Es ist ja auch irgendwo nachvollziehbar, dass ein Gast nach sovielen Absagen irgendwann keinen Bock auf Sex mehr hat. Wenn aus der Anfangslust, dann ein solcher Frust entsteht hat, hat Mann verständlicherweise keinen Bock mehr zum Poppen. Bei mir ist diese Frust-Schwelle übrigens schon dann erreicht, wenn bspw. nach ca. 1-2 Stunden Aufenthalt mich noch kein Girl angesprochen hat: Braucht nicht mal Absagen.


                                                                                                                                    Sehr geehrter Herr Veritas was hättest du eigentlich für eine Idee, um die Kurzbucher-Angebotslücke von ca. 400-500 Besucher-Erlebnissen im CG an einem Samstag (bei ca. 300 Besuchern) zu schliessen oder frag noch besser mal die WG's wenn du im CG bist? 100-120 WG's am Samstag kann ja wohl eher nicht die Antwort sein?


                                                                                                                                    Die bisherige Antwort hiess imo: Warten, Jagen (wie bspw. Koerschgen) oder SV. Die Wartezeit des Kunden ist ja auch nicht umsonst.

                                                                                                                                    • Lieber Manfred,


                                                                                                                                      Wenn du willst schick mir eine pn, dann machen wir was aus und gehen gemeinsam ins Globe. Ich verspreche dir du wirst den Club nicht ungefickt verlassen.



                                                                                                                                      Du kannst natürlich auch mal mit uns mitkommen, weil wenn meine Favoritinen dort sind bin ich selten alleine:smile:. Und die haben dann auch gute Freundinnen für dich:super:, ausser du kommst an einem Tag mit wo keine Favoritin anwesend ist dann kann ich nichts garantieren:happy:.
                                                                                                                                      Lg spocki

                                                                                                                                      • Danke für deine Klarstellung. Es war mehr der Gesamtzusammenhang deines Posts gemeint Hab es so verstanden, dass man quasi im CG nicht mehr einfach so auf die Schnelle (=schematisch) aufs Zimmer gehen kann. Zum Gesamtkontext: (hier nur ein Fragment) Dein Gesamtpost: https://www.6profi-forum.com/f…p?p=100997&postcount=2386


                                                                                                                                        Wenn ich aktiv bin, wird es fuer mich auch ein guter Club Besuch. Ich bin dabei eher 'Scharfschuetze als Cowboy'. Mit einer Absage kann ich locker umgehen, denn schliesslich kann ich auch nicht immer (maximal vier bis fuenf Runden pro Club Besuch).


                                                                                                                                        Da der Ausdruck Scharfschütze etwas plakativ wirken könnte, habe ich das beim letzten Zitat weggelassen.


                                                                                                                                        Die Ursache für diese Jagdszenen (Scharfschütze oder Cowboy) liegen eben schon auch in dem von mir kurz umschriebenen Berechnungsmodell: Der Club resp. die WG's können oder wollen die Kurzbucher-Nachfrage nicht immer (sofort) befriedigen resp. decken.


                                                                                                                                        "Zum auf Akquise gehen": Vom Wortsinn her können wir als Kunden strenggenommen gar nicht auf Akquise gehen, das würde ja sonst bedeuten, dass wir Männer "anschaffen" ;) gehen, deshalb fand ich es usprünglich auch so lustig. Die Jagdszenen auf WG's - so wie du sie perfekt umschreibst - infolge Unterdeckung auf der Angebotsseite (insb. für Kurzbuchungen) gehen halt tendenziell in diese Richtung.


                                                                                                                                        Ich finde es schön, dass du daraus ein Spiel entwickelt hast. Du wirst natürlich sicher auch verstehen, dass dies nicht jedermanns Sache ist. Deshalb war dieser Zusammenhang gar nicht so OT bei Manfreds Erlebnis.


                                                                                                                                        Es ist sicher auch nicht 100% gelogen, dass es WGs gibt, die darauf spekulieren, den "Jackpot-Kunden" im späteren Verlauf des Tages noch zu daten. Dadurch entstehen imo auch zusätzliche Engpässe.

                                                                                                                                        • Mein Zitat bzgl der Zimmergaenge ist hier in einen - fuer mich - ungewollten Kontext gerutscht. Es ging mir um die Selbsterkenntnis, dass ein Kennenlernen 'im Freien' fuer mich zu einem sehr speziellen Reiz geworden ist und damit Clubbesuche sehr individuell verlaufen koennen. Zu erwaehnen ist aber auch, dass einige Damen nur Zimmergaenge anbieten.


                                                                                                                                          Das Thema hier ist nun aber ein anderes: die Erfahrung von Manfred_ .
                                                                                                                                          Ich kenne die Gepflogenheiten vom CG nicht im Detail und habe auch nur sehr lockeren Kontakt zu den SVnen. In einer anderen Sache habe ich aber beobachtet, dass man auf weniger gute Berichte effektiv reagiert hat. Insofern wird man mE nicht einfach ueber die aktuelle Diskussion hinwegsehen.


                                                                                                                                          • In der Theorie sind Langbucher also eigentlich auch für Kurzbucher sehr gut, in der Realität sieht es leider ein wenig anders aus.


                                                                                                                                            Wir sollten hier imo auch nicht Kunden (Langzeit- oder Kurzzeitbucher) gegeneinander ausspielen. Ich habe mich da selber auch vor kurzem entschuldigt für ein Missverständnis. Wir haben schlussendlich ja alle das gleiche Hobby.


                                                                                                                                            Dasselbe gilt auch für meine Gedankenstösse: Ich finds halt einfach schade, wenn es soviele Missverständnisse gibt zwischen WG's, Freier und Clubbetreiber, weil man die Sicht des Gegenübers nicht versteht.


                                                                                                                                            Im Prinzip müssen da natürlich sämtliche Sichtweisen der WG's, SV's, Clubbetreiber etc. einfliessen wie es attempto einmal so schön gesagt. Sonst bleibt nämlich am Schluss alles so wie es ist....:traurig:

                                                                                                                                            • 10-15 Gäste pro Tag sind aber physisch sehr anstrengend und bedingt, dass man mit jedem Gast eine halbe, höchstens eine Stunde aufs Zimmer kann.


                                                                                                                                              Natürlich verstehe ich deine resp. die WG-Sicht auch: Ist ja nur ein Zielwert. Mit der heutigen Situation ist imo ja überhaupt auch gar niemand glücklich: Weder WG's noch Clubbetreiber noch die meisten Kunden.


                                                                                                                                              So lief es halt einfach früher ab im CG. First come first served-Prinzip :kuss::kuss::kuss: Die Auslastung der WG's war im Schnitt massiv höher und deren Verdienst am Ende des Tages war viel besser.


                                                                                                                                              Ich glaube die Mercedes schafft heute noch locker 20 CE's /Tag. :super::super::super:


                                                                                                                                              Man verliert eben imo heute viel zu schnell die ökonomische Gesamtbetrachtung aus dem Auge, resp. die Nachfrage auf Kundenseite an Erlebnissen an einem Tag. Diese Rechnung ist wirklich nicht so kompliziert...leuchtet doch auch den Mädels ein :rolleyes:


                                                                                                                                              Dass die Mädels längere Kundenerlebnisse bevorzugen, habe ich auch nix dagegen. Die Lücke muss aber irgendwie gefüllt werden, oder man stockt die Anzahl WG's weiter auf. Das wollen dann die Mädels auch wiederum nicht....


                                                                                                                                              Es rächt sich eben auch für die WG's, wenn sie in der ruhigen Club-Zeit rumsitzen..- an potentiellen Kunden fehlt es im CG nur selten, sonst schau mal am Sonntag vorbei - .anstatt zu zimmern, weil sie dann die Aufträge nur auf die rush-hour verschieben... wo es sowieso keine freien WG-Kapazitäten mehr gibt....


                                                                                                                                              Das Team muss zusammenarbeiten resp. am gleichen Strick ziehen. Wenn ein selbständiger Arzt in einer Gemeinschaftspraxis seinen mühsamen älteren Patienten sagt, kommt doch später nochmals vorbei...;): Hat der Kollege, der später Schicht hat, auch keine Freude daran...


                                                                                                                                              Ich wundere mich eben wirklich sehr, dass viele hier so erstaunt sind, über diese logische Entwicklung im CG, bei Realisierung der Kundenwahlfreiheit seitens der WG's. Da muss man kein Ökonom sein um das verstehen zu können...


                                                                                                                                              Kundenwahlfreiheit hiesse imo logischerweise nur, dass die WG's frei Kunden auswählen und ablehnen können, heisst aber nicht rumsitzen, sondern auch vom ganzen Auftragsvolumen des Teams abarbeiten. Das ist halt auch Teamwork, wie übrigens bei selbständigen Ärzten in einer Praxis auch.

                                                                                                                                              • Veritas1
                                                                                                                                                  manfred

                                                                                                                                                Da geb ich dir völlig recht, das man das eigentlich dem Personal melden muss. Aber jetzt in meinem Fall, wahr das nicht nötig bis jetzt da ich wie gesagt hauptsächlich mit den Favoritinen wahr. und ja ehrlich gesagt bin ich auch nicht, solang es nicht wirklich schlimm ist der reklamierer :smile:. Aber eben jetzt bei Manfreds Fall, würde es durchaus Sinn machen das zu melden. Man muss ja nicht einen anstand machen, aber anständig mal das melden wehre ok.:super:

                                                                                                                                                • fabio


                                                                                                                                                  10-15 Gäste pro Tag sind aber physisch sehr anstrengend und bedingt, dass man mit jedem Gast eine halbe, höchstens eine Stunde aufs Zimmer kann. Das ist natürlich hochgradig unattraktiv für die Damen und da hab ich Verständnis, dass man lieber 2-3 mal länger aufs Zimmer geht. Wenn sie dann bspw. 2x 2-3h auf dem Zimmer war, ist es theoretisch viel besser möglich, noch 1-2 Top-Halbstundenservice zu machen. Das Problem ist halt, dass bei ca. 1500.- verdienten Franken der Anreiz, nochmal 250.- zu machen nicht mehr sonderlich groß ist.
                                                                                                                                                  In der Theorie sind Langbucher also eigentlich auch für Kurzbucher sehr gut, in der Realität sieht es leider ein wenig anders aus.

                                                                                                                                                  • Wenn ihr nicht zufrieden seid, dann müsst ihr reklamieren gehen, egal ob das bei Fritz, Ivana o.a ist. Gerade auch Leute wie Spocki, der ja ein Stammgast zu sein scheint. Es kann ja nicht abgehen, dass sogar regelmäßige Gäste links liegen gelassen werden. Nur so kann sich etwas ändern, nur durch Rumsitzen ändert sich nichts.
                                                                                                                                                    Ich bin persönlich zwar meistens zufrieden, kann aber nachvollziehen, dass das bei anderen nicht der Fall ist.
                                                                                                                                                    manfred Probier sonst mal das Swiss, dort wirst Du eigentlich sehr fleißig angesprochen, Optik und Service sind klasse und das Preis-Leistungsverhältnis ist ganz stark, zumindest bei den Servicepreisen.

                                                                                                                                                    • manfred

                                                                                                                                                      Also da verstehe ich dich, das du kein bock mehr hast:staunen:. So Gäste wie dich die nicht so oft im Globe sind, haben es richtig schwierig. Das finde ich voll schade:confused:, weil der Club ist für mich sonst top:super:. Aber eben ich wahr die letzte Zeit nur dort, wenn die Favoritinen auch dort waren. Aber in der nächsten Zeit mach ich auch mal wieder einen Besuch, wenn keine dort ist die ich kenne:rolleyes:. Und das weiss ich, ich werde dann sicher höchstens vielleicht 1 mal angesprochen. Die Zeiten sind hauptsächlich vorbei, wo man noch angesprochen wird das ist eher selten der Fall jetzt:schock:. Ok vielleicht bin ich auch selber schuld, da ich die letzten Monate eigentlich nur mit Favoritinen zusammen wahr. Aber ist für mich jetzt, auch kein Grund dafür. Naja mal schauen ist trotzdem geil:super::kuss:

                                                                                                                                                      • Vermutlich hätte ich zur SV gehen können und über die reklamieren wegen den zwei Stunden. Aber das wolle ich nicht - dann wäre der Service sicher sehr schlecht gewesen. Und sie war immerhin ehrlich zu mir.


                                                                                                                                                        Lieber Manfi, schade für dich, tut mir leid. Am Mittwoch müsste eigentlich die Ivana (SV) anwesend sein. Sie geht auch proaktiv auf Gäste zu (war bei mir bspw. so) und macht Ihren Job imo sehr gut. Übrigens auch die meisten WG's im CG würden sich über so ein Ablehnungsverhalten einer WG (= Cherry Picking) bestimmt aufregen.


                                                                                                                                                        Was sich aber sicher nicht leugnen lässt, wieder mal ein Zitat von 6profi Koerschgen:


                                                                                                                                                        Fuer mich ist der Club Globe kein Ort fuer schematische Zimmergaenge (mehr).


                                                                                                                                                        Im CG (= immer noch ein Sex-Unternehmen) bekennt man sich zur Kundenwahlfreiheit der WG's, was zur Folge hat, dass ein Mädel im Schnitt vielleicht noch ca. mit 5 Gästen / Tag (früher ca. 10-15 Gäste/Tag) zimmern möchte. Das macht bei 60 WG's noch ca. 300 Erlebnisse / Tag (dafür möglichst lang pro Erlebnis). Jeder Gast wünscht sich aber im Schnitt 2-3 Erlebnisse / Besuch, dann kommen wir bspw. an einem Samstag bei 300 Besuchern auf eine Nachfrage von 750 Erlebnisse (mehrheitlich Kurzerlebnisse).


                                                                                                                                                        Dass hier eine grosse Gap (ca. 450 Erlebnisse) entsteht ist imo so offensichtlich, dass man nicht mal mehr darüber diskutieren muss...:rolleyes:


                                                                                                                                                        Die WG's sind wie auch selbständige Ärzte in einer Gemeinschaftspraxis, ein grosses Team, welches dieses Auftragsvolumen nur gemeinsam meistern können. :super::super::super:


                                                                                                                                                        Es fällt mir aber auf, dass es offensichtlich nicht so leicht ist, die WG's von der betrieblichen Notwendigkeit eines Saunaclubs (ist ja keine Schikane) zu überzeugen...