FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • klar und der ganze Artikel ist wieder mal „in Korporation“ mit der Schönheitsklinik Xy. Genau gleicher Mist wie die Umfragen zum Sexualverhalten in Korporation mit dem Datingportal Yz.

      Das hast du vielleicht einen anderen Artikel gesehen als ich. "Meiner" ist von Anja Zingg, 20 Minuten letzte Woche. Er deckt sich im wesentlichen mit dem hier

      https://www.20min.ch/story/lei…statt-ferien-815997985249

      .. und da steht (mit meiner beschränkten Intelligenz konnte ich es gerade noch eruieren) nichts von Kooperation. Nur der Text, eine Umfrage, sowie eine embedded Kontaktaufnahme wo vermutlich Leserinnen der Zeitung Informationen für weitere Stories liefern können. So wie wir hier für 6profi Dinge beizutragen versuchen, wenn wir das Gefühl haben es lohnt sich. Schöne Grüsse an alle, bleibt gesund, stay positive

      Wer heute "nur Befehlen folgt" kann sie morgen schon erteilen.


      Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Bill Gates möchte dass es ein geimpftes Kind ist. (25.2.2021)

      • "20 Minuten" hat berichtet, mit Interviews einiger Kliniken, dass es derzeit einen Run gibt auf Brust-OPs. Frau Schweizerin hat Feriengeld vorig und investiert stattdessen in plastische Chirurgie. :bigtitts:

        klar und der ganze Artikel ist wieder mal „in Korporation“ mit der Schönheitsklinik Xy. Genau gleicher Mist wie die Umfragen zum Sexualverhalten in Korporation mit dem Datingportal Yz.

        • "20 Minuten" hat berichtet, mit Interviews einiger Kliniken, dass es derzeit einen Run gibt auf Brust-OPs. Frau Schweizerin hat Feriengeld vorig und investiert stattdessen in plastische Chirurgie. :bigtitts:

          Wer heute "nur Befehlen folgt" kann sie morgen schon erteilen.


          Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Bill Gates möchte dass es ein geimpftes Kind ist. (25.2.2021)

          • Erstmal Danke fürs Feedback, user. Was meine literarischen Ergüsse betrifft bin ich ehrlich gesagt ziemlich gleicher Meinung. Mögliche Zumutung für Admin eigentlich auch. Lass mich aber betonen dass der eine Text da, wo ich es dem Leser etwas leichter machen wollte, wirklich KOMPLETT ins Kraut schoss und selbst ich nur noch Bahnhof verstehe. Ansonsten schreibe ich wie ich im Zimmer mir Mühe gebe mich zu verhalten: locker, offen, und ohne Angst doof auszusehen.


            Thema "Sorge um Admin", Teil 2
            Was wir aber definitiv wissen, dass es ihn/sie unangenehm beschäftigt, ist wo Threads vom Thema abgleiten. Da sind Knacknüsse zu lösen, zB: Wo unterbrechen und wieviele Posts umpflanzen in die Abt. "Autorenkrach", ...so'n Zügs.
            Also erhelle uns doch, lieber Mann: Wie stehst Du zu Möps-Manipulation, abgesehen jetzt von der irrwitzigen Gender-Frage von vorhin (sorry 4 trolling!)...


            ...Welche magst Du, welche Form, Generation? Wohin sollen die Nippel schauen?
            Implantat über oder unter dem Muskel?
            Silicone vs saline implants?
            Schwammig oder als Täschli? Erstere habe ich mal gehört wachsen besser mit dem Gewebe zusammen, und bleiben natürlich bspw bei Gewichtsschwankungen, Alterung...


            Und dann noch als Bonus die Breast-Augmentation! Also Straffungen und so. Oder in Kombination.


            Einschnitte lieber um die Nippel, oder eine gerade Linie an Unterseite? Ich mag beides, finde aber den Querstrich manchmal sogar sexy. Zu dem Thema: sind Narben relevant?


            Die Boobtechnologie-PR bevorzugt jetzt auch "breast reconstruction". Scheint mehr Kundinnen zu bringen. Da wird rekonstruiert, was "die Kinder kaputt machten". Es ist also nicht mehr Schuld der Frau. Siehe Esther Vilar für Warum den Ladies tendenziell überall geschmeichelt wird. Gut geschrieben übrigens. Und selten an der Uni erwähnt :-(


            Meine Ex - Gott schütze sie! - fand mal in einer Brocki ein altes Buch "Schöne und Gesunde Brust durch Übungen" oder so ähnlich. Also das Ganze nochmal ohne jegliche Eingriffe. Und eine Ex-Studienkollegin zeigte mir die Übungen welche in ihrer Familie über die Generationen heruntergereicht werden vor allen im Pausenraum. Es war etwas vom Nützlichsten meiner ganzen verlotterten Hochschulkarriere.


            Also bis ??? und nochmals tx fürs Feedback, bye bye boobies


            ps jetzt werde ich wie üblich noch die 30-Minuten Editierfrist des Forums nutzen. Schau doch später mal wieder rein - es kann sein, dass dann etwas klarer gemacht wurde - oder aber auch verschlimmbessert. Nach Ablauf dieser Frist ist der Text nicht mehr mein Eigentum, so wie ich das sehe, denn er ist fest in der Hand von 6profi. Siehe was Snowden über die Geräte sagte: wenn ein NSA Dein Tel. kontrolliert, wem gehört es dann wirklich? Das ist auch ein Grund warum ich manchmal verschwurbelt schreibe: FUCK THE SYSTEM! Oder ich sag Dinge, die ich weiss es wird das WG amüsieren, und mich...

            Wer heute "nur Befehlen folgt" kann sie morgen schon erteilen.


            Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Bill Gates möchte dass es ein geimpftes Kind ist. (25.2.2021)

            • Manchmal frage ich mich schon, was die Moderatoren dieses Forums bei JohnnyGS so machen... Erstens versteht man die Hälfte seiner Beiträge nicht (habe übrigens ebenfalls Matura und Uniabschluss) und zweitens kommt manchmal so ein blödsinniger Zweizeiler dabei heraus wie soeben. Hat man bei einer Operierten auch Sex mit dem Chirurgen? Also wirklich...
              Da drücken die Moderatoren wohl beide Augen zu.

              • Hi Anki
                Es geht um Transen! Hatte in dieser Phase 40 Begegnungen, also insgesamt 80 Möpse, alle von FRAUEN.
                Die Chirurgie hat dermassen Fortschritte gemacht, dass dieses Thema, mit welchem Du + ich uns befassen, etc etc...
                ALLES KLAR JETZT?

                Wer heute "nur Befehlen folgt" kann sie morgen schon erteilen.


                Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Bill Gates möchte dass es ein geimpftes Kind ist. (25.2.2021)

                • Wir haben erlebt wie die Boobjobs perfektioniert wurden. Ist oft kaum mehr zu unterscheiden, resp einfach egal!! Ich beneide die nächste Generation nicht, wo die gleiche Diskussion mit Frau-TS stattfinden wird.
                  Wenn eine besonders ääää "männerkundig" wirkt, tu ich schon heute (halb im Spass) kontrollieren, ob da nicht ein kleiner Rest von Adamsapfel wäre...


                  Lieber Johnny GS


                  Ich wollte dir schon lange mal schreiben. Du schreibst sehr viel, das ist gut.
                  Ich verstehe oft nix, das ist weniger gut.
                  Vom heutigen Beitrag verstehe ich nur Bahnhof, resp. Silikon.
                  Ich weiss nicht, geht es nur mir so, bin ich einfach zu doof, dass ich deine Feinheiten nicht kapiere?
                  So von meinem Background sollte eigentlich alles in Ordnung sein; habe Matura und Hochschulabschluss.


                  Zum Thema: Silikon ist für mich völlig i.O., kommt einfach drauf an, wie dezent es gemacht ist, und besonders, wie es sich anfühlt.
                  Grundsätzlich bevorzuge ich allerdings auch Naturglocken, wenn sie nicht zu stark der Schwerkraft und dem biologischen Alter unterworfen sind.

                  • Wir haben erlebt wie die Boobjobs perfektioniert wurden. Ist oft kaum mehr zu unterscheiden, resp einfach egal!! Ich beneide die nächste Generation nicht, wo die gleiche Diskussion mit Frau-TS stattfinden wird.
                    Wenn eine besonders ääää "männerkundig" wirkt, tu ich schon heute (halb im Spass) kontrollieren, ob da nicht ein kleiner Rest von Adamsapfel wäre...

                    Wer heute "nur Befehlen folgt" kann sie morgen schon erteilen.


                    Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Bill Gates möchte dass es ein geimpftes Kind ist. (25.2.2021)


                    • ich stehe besonders auf Latinas/Mulatas, aber leider findet man in Sauna-Clubs nur noch wenige...


                      Schaue dir http://www.vida6.ch an, ich bin dort noch nie unzufrieden raus, die HP ist immer aktuell, es gibt ständig neu Mädels. Und was für geile Apparate. Alles sehr kurvenreich und bei weitem nich alles Plastik. Einziger Nachteil Termine abmachen. Ist aber ein Bordel kein Saunaclub und spanisch wäre extrem von Vorteil.
                      Grüsse Z.


                      Ps. Sollte mal wieder Mia, nicht die blutjunge auf der Hp sein, bitte ein pn an mich. Die fickt jedem latin lover das Hirn raus.


                      Ps2. Die Fotos auf der HP sind immer um Meilen schlechter als die Mädels in wirklicheit...


                      Ps3. Es gibt noch die Schwester Seite http://www.vidal6.ch, war noch nie dort aber viele Mädels rotieren auf beiden Seiten.

                      • ...ist Geschmacksache...


                        ich persönlich bin eher hinternfixiert, aber bevorzuge eindeutig Natur-Glocken, und es stört mich auch nicht, wenn sie etwas der Schwerkraft unterworfen sind...


                        ich stehe besonders auf Latinas/Mulatas, aber leider findet man in Sauna-Clubs nur noch wenige...und die wenigen haben leider meist eine getunte Oberweite, was bei mir zu oft zu einem Zielkonflikt führt, und ich mich nicht entscheiden kann, ob ich mit einem Ost-Girl mit tollem naturbelassenen Body oder mit der getunten Latina aufs Zimmer gehen soll, und so einen Club auch schon ungepoppt verlassen habe...


                        diese Studio-HP informiert darüber, welche Girls Silikon-Titten haben, m.E. nachahmenswert:
                        http://www.gallus-girls.ch/content/chicas.php
                        leider ist auch hier der Silikon-Anteil der Chicas aus Südamerika/Karibik hoch (...aufgrund der Fotos wäre Diana meine Favoritin , aber gemäss eines Berichts von heinzi in einem anderen Forum ist ihre OW - anders als angegeben - ebenfallls getunt )

                        • Bei Dominicana Chanel ist eine Einschätzung schwer. Sowas könnte schon noch von einer Schwangerschaft oder von Schnellem Abnehmen kommen. Aber ihr Bauchnabel sieht etwas verdächtig aus. Evtl. Rekonstruktion nach Bauchdeckenstraffung.


                          Die Darstellerin aus dem Video sieht sehr komisch aus. Gesicht, Arme und Beine wie eine Schlanke Frau, aber Titten und Hintern wie ne 200kg Frau.

                          • passt nicht ganz zum Thema, aber ich wollte nicht extra einen neuen thread eröffnen...


                            ich bin vor kurzem zufälligerweise auf folgende Fotos von Christina Milian gestossen
                            http://www.celebritybabyscoop.…let-beach-babes/gallery/1
                            sie sieht für meinen Geschmack eigentlich sehr süss aus, aber ihr faltiger Bauch irritiert mich etwas...ist dies die Folge von Liposuktion, oder Cellulite, oder ein untrainierter Sixpack nach Schwangerschaft?


                            bei folgendem kurvigen Model sieht man auf dem Sample-Video nach 24sek. Narben am Bauch - Folgen einer Liposuktion?
                            http://www.scoreland.com/big-b…oreland.0.0.7055051.0.0.0


                            die Dominicana Chanel war mir bei meinem letzten Freubad-Besuch aufgefallen, sie war damals leider dauerbesetzt, und ich hatte nur auf ihren runden Latina-Hintern geglotzt , aber auf den Fotos irritiert mich der Bauch mit Dellen (ausserdem ist die Oberweite wohl auch getunt?)
                            http://www.freubad.ch/images/com_droppics/113/channel-5.jpg
                            http://www.freubad.ch/images/com_droppics/113/channel-9.jpg


                            im Zeus, später Kleopatra hatte es auch eine ältere Dominicana namens Christina? mit ähnlichen Dellen am Bauch


                            alles Folgen von Liposuktion? (ich kenne mich nicht gut mit Schönheits-Operationen aus)

                            • Ich bin schockiert wenn Frauen schon Anfang 20 ihre Brüste vergrössern!:schock:


                              Was meint ihr dazu?:confused::confused:


                              Kommt drauf an. Wenn die Brüste wirklich extrem klein oder unförmig sind und sie fühlt sich damit nicht wohl ... dann soll sie es doch machen; wichtig ist, dass es ihr Antrieb ist und nicht von ihrem Freund oder so.
                              Und dann sollte es schon im Rahmen sein; aber dies ist mein persöhnlicher Geschmack. Habs gern handlich. :smile:
                              Optisch sehr schön und passend finde ich die Brüste von Ceyda im Globe. Passt zum Body.

                              • Crazyhooter lebte viele Jahre in Afrika und dort sind die Plusterlippen ja Standard. Ich konnte dicken, fleischigen und aufgedunsenen Lippen nie viel abgewinnen. Dass Frauen sich dann noch hingeben und Botox einspritzen um dicke Lippen zu haben verstehe ich einfach nicht.

                                Nichts ist sexier als ein Frau welche zarte, feine Lippen hat welche an einem herumknabbern.

                                crazyhooter



                                Ich hoffe doch, du kennst den Unterschied zwischen Lippen und Brüsten ... :staunen: Um Letztere geht es in diesem Thread, nicht wahr?

                                • Wenn sich die Frau danach besser fühlt, dann hat es wohl keinen Sinn, sie davon abbringen zu wollen. :rolleyes:


                                  Was die Schönheit angeht, so gibt es für mich zwei verschiedene Betrachtungsweisen:

                                  "Rational-lieblos" betrachtet kann man *immer* noch etwas verbessern. Auch bei der Nummer 1 der Welt, was aussehen angeht, würde ich wohl nicht ganz 100/100 geben.
                                  Da könnte man durchaus mit einer Brust-OP ein paar Punkte gewinnen ODER auch verlieren.

                                  "Gefühlsmässig-liebevoll" betrachtet (Und das ist es, worauf es mir am Ende ankommt) gibt es für mich aber nur ein ja oder nein. Also entweder finde ich sie geil oder nicht.
                                  Und wenn ich dann eine Frau wirklich geil finde, dann finde ich alles an ihr schön und sexy.
                                  Dann sind auch die Dinge, die eigentlich nicht meinem "Idealbild" entsprechen, perfekt. Und damit meine ich auch perfekt.
                                  Nicht ein "da könnte man doch noch etwas mehr Symetie reinbringen..." oder "ein bischen mehr Volumen da und etwas weniger dort...", sondern absolut 100% perfekt. :super: Dann will ich SIE genauso wie sie jetzt ist und kein auch noch so kleines bischen anders.

                                  • Crazyhooter lebte viele Jahre in Afrika und dort sind die Plusterlippen ja Standard. Ich konnte dicken, fleischigen und aufgedunsenen Lippen nie viel abgewinnen. Dass Frauen sich dann noch hingeben und Botox einspritzen um dicke Lippen zu haben verstehe ich einfach nicht.

                                    Nichts ist sexier als ein Frau welche zarte, feine Lippen hat welche an einem herumknabbern.

                                    crazyhooter

                                    • :super: Ich bin ein absoluter Freund von natürlichen Brüsten, wie ich ja überhaupt der Meinung bin, dass "Schönheits-Operationen" eigentlich für Fälle vorbehalten sein sollten, in denen sie aus Gründen plastischer Chirurgie notwendig sind.

                                      Niemand lässt sich die Schenkel ohne triftigen Grund operieren. Warum also ausgerechnet die Brüste, wenn es nicht unbedingt notwendig ist?

                                      Daher ziehe ich normalerweise Brüste, wie sie die Natur geschaffen hat, vergrößerten Brüsten vor.

                                      Aber ich bin auch ein bisschen inkonsequent und habe deshalb "normalerweise" geschrieben. Denn in zwei Fällen, in denen ich vergrößerte Brüste in Händen gehalten habe, haben diese mir durchaus auch sehr gefallen und Freude beim Liebkosen bereitet.

                                      Da war einmal Loretta aka Natalli die Angelo (siehe das erste Bild), die ich im Evergold in Luzern getroffen habe. :super:

                                      Und dann war da noch Katerina (siehe das zweite Bild), die ich im Penthouseprivat in München getroffen habe und bei der ohne Zweifel ein wahrer Meister seines Faches am Werk gewesen sein musste. :super:

                                      Also, normalerweise bitte, bitte Natur! :super:

                                      Aber in sehr gelungen Fällen, kann ausnahmsweise auch etwas Silikon im Spiel sein. (Aber wirklich nur ausnahmsweise, denn Silikon-Brüste sind in der großen Mehrzahl für meinen Geschmack einfach nur hässlich.)



                                      • Ganz deiner Meinung 'fast' Namensvetter ;-)
                                        Mir gefallen dezent gemachte Silikonbusen auch sehr gut und wenn man Mühe damit hat, dann haben die Girls doch noch anderes zu bieten ;-)
                                        Ein Hit finde ich es bei Fitnessgirls die Richtung Amazonen gehen..

                                        Gruss Marty

                                        • Früher hat man einfach mit dem "Makel" gelebt... Heute ist die "Medizin" in der Lage solche Dinge relativ einfach zu beseitigen.


                                          Ob das nun gut ist oder schlecht sei jeder/m einzelnen selber überlassen.






                                          Jedem das seine und mir von den meinen das meiste :smile: :lachen: :happy: Ich stehe auf Naturbusen und dazu stehe ich auch.

                                          Lebe HEUTE, denn nur das Heute kannst du beeinflussen, nur im Jetzt kannst du leben!
                                          Das Gestern ist vorbei... das Morgen ist ungewiss und alles Planen und Bangen nützt nur so viel, als dass es dich hindert, das JETZT zu geniessen...

                                          • Aufgespritzte Lippen halten je nachdem was man injeziert so 6-24 Monate.


                                            Man kann die Lippen aber auch mit Implantaten aufpolstern.


                                            Da kann man einerseits körpereigenes Gewebe nehmen, was dann aber den Nachteil hat das es mit der Zeit abgebaut wird. Hält dann so 2-5 Jahre.


                                            Andererseits kann man Implantate aus ePTFE (GoreTex) nehmen. Die halten dann lebenslänglich.

                                            • ...vor zehn Jahren...habe mir auch mal die Lippen aufspritzen lassen... jetzt gucke ich die Photos an und denke, mein Gott, was für eine Zeit- und Geldverschwendung...


                                              Strubbeli


                                              ...Dein posting ist schon etwas älter, dennoch eine Frage (da ich nur Girls mit natürlich vollen Lippen kenne ): was passiert mit aufgespritzen Lippen im Laufe der Zeit? bleiben die immer gleich oder sehen die Lippen nach einer Zeit wieder aus wie vor dem Eingriff? bleibende Spuren?

                                              • Toll :lachen: uund wenn es mir dann besser geht (wird es bestimmt), so ist das Geld sehr gut investiert.^^ Für etwas geht man ja arbeiten und ich will einfach nur happy sein uund endlich zufrieden, selbstbewusst oben ohne rumwatscheln können.:smile:


                                                Und wenn es schief geht? Plane vorallem genug Zeit ein für die Genesung, wenn du's unbedingt machen willst, sei dir bewusst, dass es eventuell noch eine OP braucht, wenn es nicht so wird wie du möchtest. Und vorallem - jeder plastisch-chirurgische Eingriff wird maximal zu 80% so wie du es dir vorgestellt hast und auch das nur bei idealen Voraussetzungen und einem Top-Arzt. Könntest du damit leben, zum Beispiel eine Kapselfibrose zu bekommen und dir diese regelmässig "sprengen" zu lassen? Wie wirst du darauf reagieren, wenn das Gefühl am Busen völlig verändert ist und die Kunden halt nach wie vor so dran rumspielen wollen, wie SIE es für richtig halten? Meine Einstellung ist halt eher so, dass man nur dann operieren sollte, wenn man alles besser findet als das was man jetzt hat und sich dann nicht sagt "oh Mann, wieso habe ich das getan", wenn es halt (wie so oft) nicht den Vorstellungen entspricht.

                                                Zitat

                                                Ich bin jetzt bald zwanzig...interessiert mich doch nicht wie meine Brüste in zehn Jahre aussehen?! Mit dreissig sehen die meisten Brüste eh nicht mehr so toll aus...vorallem will ich mich jetzt gut fühlen...

                                                Also ich bin knapp zehn Jahre älter und ganz ehrlich sehe ich keinen grossen Unterschied zu vorher. Gut, ich rauche nicht, trinke wenig, habe das mit dem Solarium nur ein paar Jahre gemacht und verstehe was von Sport und Ernährung aber wenn du nicht völlig schlecht mit deinem Körper umgehst, wird er nicht zu dem Wrack, dass du dir offenbar vorstellst. Wenn, dann bereue ich, dass ich nicht mehr Freude am "von Natur aus" schönen, jungen Körper hatte und meine Macht über die Männer nicht voll ausnutzte. Denn was sich ändert, ist die Ausstrahlung, nicht jeder Mann hat Freude an einer Frau die ganz klar signalisiert, dass sie nicht von gestern ist und klar weiss was sie will und bekommen kann. Und wenn man nach 25 immer noch einen straffen Hintern will, muss man auch ordentlich was tun dafür, vorher geht das fast von selbst...

                                                Zitat

                                                Irgendwann hat man dann auch genug Schwänze gesehen.

                                                Schöne Schwänze kann man eigentlich nie genug sehen, oder? Weniger vermissen werde ich die etwas ungepflegteren Modelle. Aber eigentlich kann man den Kunden ja nie auf ein Einzelteil reduzieren, wenn man selber korrekt ist, sind sie es meist auch.


                                                Aber ich war vor zehn Jahren genauso stur, habe mir auch mal die Lippen aufspritzen lassen, Extensions gemacht, das volle Programm, das war mir wichtig und ich fand es superschön - jetzt gucke ich die Photos an und denke, mein Gott, was für eine Zeit- und Geldverschwendung. Zum Glück habe ich meiner kurzfristigen Faszination für Tattoos nicht nachgegeben, sonst wärs übel geworden...


                                                Und lies mal ein bisschen Fachzeitschriften, damit du über absolut alles Bescheid weisst und dir nicht vom Chirurgen irgendwas aufschwatzen lässt. Eine Freundin von mir wollte eigentlich "nur ein bisschen auffüllen" und ist schlussendlich auf Zureden des Arztes hin mit einem Doppel-D aus der OP gekommen, es sieht superkünstlich aus und sie wird sich demnächst kleinere Implantate einsetzen lassen. Schlussendliche Kosten: 27'000 Franken.

                                                • Hey Nancy,
                                                  lass deine schönen und mega geilen Titten so wie sie sind :verliebt:
                                                  Lege das Geld was du dafür auszugeben bereit bist, lieber für die Ausbildung deines Kindes auf die Seite. Soll dein Kind nicht mal bessere Startvoraussetzungen haben als du sie gehabt hast??? Ihr verdient euch im Globe oder Westside dumm und dämlich, und schmeisst die Kohle einfach so in den Dreck. Mit Anfang 30 steht ihr nackt ohne einen Rappen bettelnd auf der Langstrasse mit hängenden und verrutschten Plastik-Immitaten, wovor sich jeder ekelt sie ansehen zu müssen geschweige anzufassen, und jammert über die guten alten Zeiten. Denk mal drüber nach.


                                                  Greez, Mitch :wütend:




                                                  Wenn ich mir die Brüste machen lasse, ist das doch nicht rausgeschmissenes Geld... für mich nicht! Ich möchte mich nicht mehr täglich mit meinen Brüsten beschäftigen müssen, weil ich sie selber einfach nicht schön finde. Dazu bin ich soo viel nackt und denke automatisch noch mehr an meine Brüste. Toll :lachen: uund wenn es mir dann besser geht (wird es bestimmt), so ist das Geld sehr gut investiert.^^ Für etwas geht man ja arbeiten und ich will einfach nur happy sein uund endlich zufrieden, selbstbewusst oben ohne rumwatscheln können.:smile:
                                                  Ich bin jetzt bald zwanzig...interessiert mich doch nicht wie meine Brüste in zehn Jahre aussehen?! Mit dreissig sehen die meisten Brüste eh nicht mehr so toll aus...vorallem will ich mich jetzt gut fühlen...
                                                  uund nein keine angst bin noch höööchstens aller höchstens bis 23ig in diesem Geschäft. Irgendwann hat man dann auch genug Schwänze gesehen.:lachen:
                                                  In der Schweiz betteln gehen? Du hast aber Fantasien... das müsste niemand hier!
                                                  Ich habe mir schon genug Gedanken gemacht, es vergeht kein Tag ohne ein Gedanke um das scheiss Thema... aber danke für deine Bemühung "Brust-Mutter-Natuur" zu retten. ;)

                                                  • Das ist bei Europäerinnen genauso.


                                                    Solange eine Frau nur A-Cup oder kleines B-Cup hat, is meist die Form von Natur aus sehr schön. Ein gutes Beispiel dafür ist z.B. Sissy vom Skyline. Sissy hat auch ganz ohne Implantate eine perfekte Brustform. Vom Volumen her ist es allerdings nicht gerade viel. Stört mich aber nicht. >> http://www.skyline-girls.ch/girlsinside.php?girlid=40


                                                    Sobald eine Frau aber ein mittleres B-Cup oder noch mehr in Richtung C-Cup hat, dann hängt es einfach, wenn man nicht mit Silikon nachhilft.


                                                    Die genaue Grenze ab wann es hängt, ist natürlich individuell verschieden. Hängt von der Festigkeit des Bindegewebes ab, aber auch von Belastungen wie Zu- und Abnehmen, längeres Stillen, ... aber ab einer gewissen Grösse hängt einfach jeder Busen, wenn man nicht mit Silikon nachhilft.

                                                    • Ja, Strubbeli, wenn man es generell sieht, ist Deine Meinung richtig.
                                                      Ich bin ein Silicon-Fan, andere sind es nicht. Ich denke an Rita im ersten Club von Simone an der Florastrasse in Zürich.... Wow....
                                                      Die Asia-Frauen haben es besser, sie haben meistens von Natur aus einen wunderschönen Busen der von der Form her kaum "hängen" kann.




                                                      dafür sind die Asien Busen auch etwas weniger voluminös...
                                                      weniger Gewicht = weniger Exponation der Schwerkraft gegenüber


                                                      • Hallo Leute, wo leben wir? Auch wenn Mann für sex bezahlt, bitte respektiert die damen die das für uns tun und lasst sie so wie sie sind. Mit Ihren schwächen.

                                                        Das sehe ich genauso wie du. Ich würde nie eine Frau dazu überreden oder drängen sich unters Messer zu legen, nur weil mir etwas an ihr nicht so gefällt.


                                                        Den Niemand hat das Recht Jemanden anderen nach seinen Wünschen zu gestalten, nicht nur körperlich sondern auch geistig. Jeder Mensch ist frei.


                                                        Und 100% Perfektion gibt es eh nicht, weder in der Natur, noch in der Plastischen Chirurgie. Abgesehen davon, muss das was Einem gefällt nochlange nicht dem Anderen gefallen.



                                                        Und dass man bevorzugt mit einem silikonbusen zu knudeln gegenüber einem lebenden, vielleicht nicht mehr straffen, vielleicht gar hängenden ist mir sowas von fremd.

                                                        Hier muss ich zugeben das ich total auf Silikon stehe, dazu stehe ich und ich finde es auch nicht schlimm.


                                                        Denn es ist ja meist so, das die Frauen es wollen, weil sie mit ihren natürlichen Formen unzufrieden sind, Silikon bei ihren Kolleginnen oder in den Medien sehen, und es schöner finden und auch haben wollen.


                                                        Deshalb sehe ich jetzt nichts verwerfliches darin, dann zu einer solchen WG zu gehen oder eine Beziehung mit einer solchen Frau (wenn der Rest stimmt, nicht nur wegen Silikonimplantaten) einzugehen.



                                                        Es gibt fast nichts sinnlicheres als ein lebendes gewebe mit seinen fingern, den lippen, der zunge zu zu erforschen.
                                                        Äber unsere welt ist leider krankhaft mit ihrem schönheitswahn, diesen aber anderen einreden zu wollen ist schon mehr als krank.

                                                        Als erstes muss ich sagen, das die Implantate ja unter Haut und Bindegewebe und ggf. auch noch unter Muskeln liegen. Also hat man es immer mit lebendem Gewebe zu tun.


                                                        Aber zur Toleranz gehört für mich auch, das wenn eine Frau gerne Silikonimplantate möchte, egal ob es jetzt eine WG oder eine Freundin/Bekannte ist, das man das auch akzeptiert. Ob es einem selber auch gefällt oder ob es einem nicht gefällt spielt dabei keine Rolle.


                                                        Wann man dir Frau wirklich mag, dann wird man sie auch mit Implantaten genauso mögen wie vorher, auch wenn es einem nicht gefällt. Genauso wie wenn man aber selber auf Silikonbrüste steht, eine Frau aber keine so schönen Brüste hat, trotzdem mag.


                                                        Und wenn dich Silikonbrüste jetzt wirklich so abtörnen, du das Girl aber magst, dann kannst du sie ja auch Wangen, Hals, Lenden, Leiste, Oberschenkel ... erforschen. Auch eine Frau hat ja mehr erotische Stellen.

                                                        • Hmm, wie kann man nur von einem "schlechten" Busen reden, Chomi? Was dir nicht gefällt, finden andere schön und eben, er ist ja eigentlich da, um die Nachkommen zu ernähren, nicht aus sexuellen Gründen. Und eine OP kann IMMER auch mal schiefgehen und da habe ich üble Sachen gesehen. Man sollte einer Frau nicht sowas einreden, echt nicht und es ist wirklich eine langfristige Entscheidung, nicht etwas, was man jetzt, weil man damit mehr Geld verdient, tut und dann nachher einfach rückgängig machen kann. Boah, ich bin diese oberflächliche, sinnlose Obsession mit der Perfektion, die uns Frauen oft jegliches Lustempfinden nimmt, sowas von satt, das geht auf keine Kuhhaut. Der Körper wird als ein zu verbesserndes Einzelteillager gesehen anstatt als ein sinnliches, schönes Ganzes, welches einem sehr viel Freude bereiten kann.


                                                          Für einmal zu 100% mit Strubbeli einverstanden :-)
                                                          Es muss ja nicht mal was schiefgehen bei einer operation. Ich hatte das vergnügen vor mehr als 30 jahren mein knie zwangshalber operieren lassen zu müssen (hat schlussendlich doch nicht zu 100% geholfen, ("fussballkariere" war trotzdem futsch da ein zweites defektes knieteil operationell zu behandeln damals ein zu hohers risiko war) und noch heute ist das gefühl an der schnittstelle nicht oder nur ganz schwach zurückgekehrt.
                                                          Nur schon von daher sollten übefflüssige op's vermieden werden, die nur dazu dienen, irgendeinem schönheitsideal nachzurennen. Da gehört ja auch die Botoxmanie eingeschlossen.


                                                          Dazu kommt für mich vom ästhetischen gesichtspunkt, dass 99% aller vergrösserungen pfusch sind. Da schweift dein auge über eine sinnliche ferse über die oberschenkel zu einem normale oder knackigen po, landet über einen bauch plätzlich an einer berliner mauer die sich da aufzutürmen beginnt und überhaupt nicht zum rest des körpers passt.
                                                          Diese chirurgen die solche ops ausführen und in 99% der fälle mehr verunstalten den verschönern gehören ausnahmslos in die entwicklungsländer geschickt, wo sie unentgeltlich medizinische grundversorgung betreiben müssten (für kost und logis).


                                                          Und an alle die hier schreiben sie bevorzugen künstlich aufgeblähte brüste empfehle ich, sich für die nächsten 100 jahre einfrieren zu lassen und dan können sie Ihr kunstwesen ganz nach gusto und aus welchem material dann auch immer, selber zusammenstellen.


                                                          Hallo Leute, wo leben wir? Auch wenn Mann für sex bezahlt, bitte respektiert die damen die das für uns tun und lasst sie so wie sie sind. Mit Ihren schwächen.
                                                          Und dass man bevorzugt mit einem silikonbusen zu knudeln gegenüber einem lebenden, vielleicht nicht mehr straffen, vielleicht gar hängenden ist mir sowas von fremd.
                                                          Es gibt fast nichts sinnlicheres als ein lebendes gewebe mit seinen fingern, den lippen, der zunge zu zu erforschen.
                                                          Äber unsere welt ist leider krankhaft mit ihrem schönheitswahn, diesen aber anderen einreden zu wollen ist schon mehr als krank.

                                                          In diesem sinne natur pur, aber eindringen etc. wie Strubelis leitmotto, immer mit gummi usf.
                                                          Akzeptiert doch die mitmenschen so wie sie sind. Jeder hat seine schwächen und doch ist man froh, wenn andere diese schächen tolerieren können, und vermeiden dich noch darauf hinzuweisen oder in diese schäche zu treiben.
                                                          Krank sind wir männer, die solches bevorzugen und vielleicht sogar fordern!


                                                          PS:
                                                          Nachtrag zu den ärzten, man sollte die silikonanhänger allesamt dann als enwickungshelfer mit den ärzten mitschicken (OK hier habe ich meine toreranzgrenze wohl auch überschritten, aber irgedwann sind mir diese silikondiskussionen und wünsche einfach mal zu viel).


                                                          Und als 1. beispiel eine für mich perfekt proportionierte junge dame natur belassen!
                                                          Leider eine ausnahme als 2. bild, eine jungen dame die sich ausbesssern lies, aber der gesamteindruck nicht verpfuscht wurde (für mich aber schon ein grenzfall).
                                                          Die bilder aus den hochlganzprospekten mit den silikonvalley damen könnt Ihr euch selber besorgen
                                                          :langweilig:

                                                          • Es gibt aber auch Männer, bei denen geht's beim Busen gar nicht so sehr ums Anschauen, sondern vielmehr darum, wie er sich anfühlt. Ich persönlich finde silikonfreie Brüste fast immer kuscheliger. (Auch kleine Brüste können sehr kuschelig sein!)

                                                            Persönlich mag ich beim kuscheln härtere Silkionbrüste, weil man die besser spürt.


                                                            Aber am wichtigsten finde ich beim kuscheln, ist das das Girl auch drauf steht. Wenn man ein Girl erwischt, das eher für harten Sex ist, aber nicht kuscheln mag, dann wird es weder mit Natürbrüsten noch mit Silikonbrüsten angenehm.

                                                            • Ganz einfach; lasst oder akzeptiert doch die Brüste wie sie sind, sofern die aktuellen gesundheitlichen Risiken nicht grösser sind als die einer OP!
                                                              Am Schluss wirds wie beim Auto, alle sehen gleich aus und stehen so hochgezüchtet immer im Service. Und aus Afrikaner kann man auch keine Asiaten machen.

                                                              • In den USA habe ich einige abschreckende Beispiele gesehen. Eine Striperin hatte richtige Kugeln, wie wenn man die Titten mit einer Billardkugel egfüllt hätte. Einfach grauenvoll.

                                                                Ansonsten hab ich es gleich wie Vogelzwitscher, ich habe lieber kleine natürliche als grosse künstliche Titten, die fühlen sich besser an.

                                                                Darüber hinaus stehe ich auf "unkonventionelle" Titten, also solche mit spezieller Form insbesondere Puffies, einfach schöne volle, kleine aber pralle, hängende oder auch mal ganz kleine, die lediglich knospen!

                                                                Persönlich habe ich sehr wenige gut gemachte kunsttitten gesehen, einmal bei einem Workinggirl aus ungarn oder Tschechien aus dem ehemaligen Diamonds. Bei der wurden die Silikonkissen unter den Brustmuskel verlegt, die haben wirklich spitze ausgesehen und vom gefühl her war daran auch nichts künstlich!

                                                                Wichtig ist auch, dass die Grösse irgendwie zur Gesamtkonstitution der dame passt! Ich bin letztlich Ästhet!

                                                                Es gibt aber auch Männer, bei denen geht's beim Busen gar nicht so sehr ums Anschauen, sondern vielmehr darum, wie er sich anfühlt. Ich persönlich finde silikonfreie Brüste fast immer kuscheliger. (Auch kleine Brüste können sehr kuschelig sein!)

                                                                Die unsexysten Brüste, die ich je gesehen habe, waren übrigens bei einem Cabaret-Grl aus Tschechien. Meine Vermutung ist, dass sie Silikonimplantate hatte, die wieder herausgenommen worden waren.

                                                                • Die schönsten Busen die ich bis jetzt sah (und es waren viele.....) waren - Ausnahme sind Asia-Girls - alle mit Silicon gemacht.


                                                                  Es gibt aber auch Männer, bei denen geht's beim Busen gar nicht so sehr ums Anschauen, sondern vielmehr darum, wie er sich anfühlt. Ich persönlich finde silikonfreie Brüste fast immer kuscheliger. (Auch kleine Brüste können sehr kuschelig sein!)


                                                                  Die unsexysten Brüste, die ich je gesehen habe, waren übrigens bei einem Cabaret-Grl aus Tschechien. Meine Vermutung ist, dass sie Silikonimplantate hatte, die wieder herausgenommen worden waren.

                                                                  • Man kann die Diskussion über Schwanz und Busen so nicht führen.
                                                                    Während der Schwanz nur im Sexleben sichtbar ist, so ist ein schöner Busen natürlich auch am Strand und mit gewissen Kleidern sichtbar.


                                                                    Ich denke das trifft es aus dem Punkt.


                                                                    Und auch für Männer die im Sexbusiness arbeiten, gibt es keine Studios oder Appartmenthäuser, so das sie da auch nicht ständig die Penise ihrer Kollegen als Referenz sehen.


                                                                    Und selbst wenn es sowas gäbe, dann würden sie dort nicht unten unbekleidet rumlaufen, so das sie auch dann nicht ständig "Referenzpenisen" ausgesetzt wären.


                                                                    Ich denke der einzige Fall in dem Männer von "Referenzpenisen" umgeben sind, das sind schwule Männer mit häufig wechselnden Sexualpartnern oder Besucher von Schwulensaunas.

                                                                    • Man kann die Diskussion über Schwanz und Busen so nicht führen.
                                                                      Während der Schwanz nur im Sexleben sichtbar ist, so ist ein schöner Busen natürlich auch am Strand und mit gewissen Kleidern sichtbar.
                                                                      Es gibt auch Busenformen (nicht die Grösse allein), die so schlecht sind, dass man eine OP braucht. Die schönsten Busen die ich bis jetzt sah (und es waren viele.....) waren - Ausnahme sind Asia-Girls - alle mit Silicon gemacht.


                                                                      Hmm, wie kann man nur von einem "schlechten" Busen reden, Chomi? Was dir nicht gefällt, finden andere schön und eben, er ist ja eigentlich da, um die Nachkommen zu ernähren, nicht aus sexuellen Gründen. Und eine OP kann IMMER auch mal schiefgehen und da habe ich üble Sachen gesehen. Man sollte einer Frau nicht sowas einreden, echt nicht und es ist wirklich eine langfristige Entscheidung, nicht etwas, was man jetzt, weil man damit mehr Geld verdient, tut und dann nachher einfach rückgängig machen kann. Boah, ich bin diese oberflächliche, sinnlose Obsession mit der Perfektion, die uns Frauen oft jegliches Lustempfinden nimmt, sowas von satt, das geht auf keine Kuhhaut. Der Körper wird als ein zu verbesserndes Einzelteillager gesehen anstatt als ein sinnliches, schönes Ganzes, welches einem sehr viel Freude bereiten kann.

                                                                      • Man kann die Diskussion über Schwanz und Busen so nicht führen.
                                                                        Während der Schwanz nur im Sexleben sichtbar ist, so ist ein schöner Busen natürlich auch am Strand und mit gewissen Kleidern sichtbar.
                                                                        Es gibt auch Busenformen (nicht die Grösse allein), die so schlecht sind, dass man eine OP braucht. Die schönsten Busen die ich bis jetzt sah (und es waren viele.....) waren - Ausnahme sind Asia-Girls - alle mit Silicon gemacht.

                                                                        • Ich würde mich nie einem Mann gegenüber über die Grösse seines Penis abfällig äussern und ganz bestimmt nicht einer Drittperson darüber Auskunft geben (ausser er hat mich schlecht behandelt, dann kriegt er insgesamt eine schlechte Referenz), eben genau weil er absolut nichts dafür kann. Auch Männer mit sehr grossem Penis sind nicht unbedingt glücklicher, wenn man immer aufpassen muss, nie bis zum Anschlag reindarf ausser bei jemandem, der das explizit toll findet, dann ist das immer etwas verkrampft.


                                                                          Vergleicht euch einfach nicht mit diesen Pornoschwänzen, die allermeisten von denen sehen für mich nur nach Schmerzen aus. Und wenn eine Frau eine gut trainierte Beckenbodenmuskulatur hat, kann sie auch kleinere Formate gut "umfassen", so das beide etwas davon haben.


                                                                          Je nach Partnerin ist es auch wirklich nicht so wichtig, eine Frau, die es vorallem geniesst, ausgiebig geleckt und mit den Fingern bearbeitet werden, wird wahrscheinlich die Penisgrösse nicht so wichtig finden wie eine, die am liebsten einfach vögelt.

                                                                          • Ich glaube als Mann kann man so etwas gar nicht verstehen, da Männer nicht schon von klein auf für "hübsch sein" und "süss aussehen" gelobt und gefördert werden. Schon die Eltern lassen so Quatsch raus wie "nein, die Janine hat das sicher nicht kaputtgemacht, sie ist so ein süsses Meiteli".



                                                                            Dem muss ich ganz entschlossen widersprechen.
                                                                            Ich glaube, als Mann kann man das sehr gut verstehen. :traurig:
                                                                            Der Vergleich scheint evtl. etwas unpassend, aber eigentlich geht es im Prinzip um dasselbe:
                                                                            Die Grösse des "kleinen Freundes". :schock:
                                                                            Wenn man(n) da von der Natur nicht allzu grosszügig bedacht wurde, dann kann das schon auch aufs Ego schlagen.
                                                                            (Und wenn ich den Inhalt von meinem Spamordner so betrachte, dann wird da sicher eine recht grosse Nachfrage herrschen)
                                                                            Ich bin zwar nicht sicher, wieviele sich dafür dann wirklich von einem Chirurgen behandeln lassen würden, wenn es eine sichere und erfolgversprechende Methode gäbe, aber meine Prognose wäre: Nicht wenige. Und evtl. sogar ich. :rolleyes:

                                                                            • Ja, etwas skuril ist das ganze schon. In den USA wünschen sich die Teenies inzwischen öfter auf den 18 Geburtstag neue Titten als irgend etwas anderes.

                                                                              Letztendlich ist jeder bzw. jede selber verantwortlich, was sie machen lassen wirll und was nicht. Für mich wären jedenfalls neue Titten bei meiner Frau unvorstellbar und eher ein Scheidungsgrund als dass ich solche Plastiksäcke von ihr verlangen würde!

                                                                              • So war es auch nicht gemeint, es ist manchmal auch gehänselt werden in der Schule, halt einfach diese komische Welt, die es normal findet, eine Frau so extrem auf ihr Äusseres zu reduzieren, dass sie den Scheiss auch noch glaubt.


                                                                                Sogar da wo ich ins Hamam gehe, sehe ich überdurchschnittlich viele "gemachte" Brüste. In einem anderen Forum ist zu lesen, dass der Mann sauer ist, weil sein Sohnemann die vorher offenbar perfekten Brüste seiner Frau "leergesogen" hat. Also ich weiss ja nicht, aber Brüste sind in allererster Linie ein sekundäres Geschlechtsmerkmal, welches der Nahrungsvergabe dient.


                                                                                Auch wird mit Implantaten das Abtasten nach Knötchen viel schwieriger. Das Gefühl ist nicht mehr dasselbe wie vorher, von überempfindlich zu gar keiner Empfindung mehr (gilt übrigens auch bei Verkleinerungen) ist alles dabei.

                                                                                • Naja, also ich kann diesbezüglich Strubeli nur teilweise recht geben.

                                                                                  In den seltensten Fällen dürfte der Partner auslöser für die weiblichen Selbstzweifel sein, das halte ich für eine schlichte Unterstellung.

                                                                                  In einer Diskussionsrunde zum Thema Brust OP's hat ein bekannter Schönheitschirurg ganz klar gesagt, dass das Beratungsgespräch oftmals so abläuft, dass die Frau die OP unbedingt möchte, und der Mann oftmals tendenziell sogar eher dagegen sei. Aus seiner Sicht sei es definitiv so, dass sich die Frauen diese "Schönheitsfehler", wenn es denn wirklich welche sind, selber einreden.

                                                                                  Diese These spricht absolut auch meinen Beobachtungen und Erfahrungen.

                                                                                  hingegen ist es natürlich schon so, dass gerade in der Werbung und im Showbusiness Schönheitsideale sugeriert werden, die ohne OP, praktisch nicht zu erfüllen sind!

                                                                                  • Ich denke es ist schwer, als Frau seine Brüste so zu akzeptieren wie sie sind, sogar Frauen, die in den Augen anderer einen schönen Busen haben, finden etwas zum daran aussetzen. Kommt dann noch so ein unbedachter Kommentar eines Partners dazu und man fühlt sich nur noch unattraktiv und minderwertig. Ich glaube als Mann kann man so etwas gar nicht verstehen, da Männer nicht schon von klein auf für "hübsch sein" und "süss aussehen" gelobt und gefördert werden. Schon die Eltern lassen so Quatsch raus wie "nein, die Janine hat das sicher nicht kaputtgemacht, sie ist so ein süsses Meiteli". Wie man aussieht wird als Frau sehr schnell einmal zum Hauptthema und leider ist man in einer Welt von Photoshop und wo Modells und Schauspielerinnen von jeder Wand und Zeitung lächeln einfach nie gut genug. Männer sitzen in Bars und bewerten vorbeigehende Frauen auf einer Skala von eins bis zehn, schliessen Wetten ab, wer sich traut die älteste/dickste/hässlichste anzubaggern und kriegt eine Runde bezahlt, wenn er sie auch noch abknutscht. Und so weiter, ein einziger, auf Fiktionen aufgebauter Kindergarten.


                                                                                    Die meisten Frauen sehen nur die "Alphabrüste", also die, die es an x Castingagenten und Photographen vorbeigeschafft haben und als offiziell "schön" gelten. Auch in einem Sexclub gehen seltenst Frauen mit "normalen" Brüsten arbeiten und da muss es halt immer ein bisschen "mehr" und "besser" sein. Früher färbte man sich die Haare, heute gibts Plastikbrüste, damit man konkurrenzfähig bleibt.


                                                                                    Ich empfehle jeder Frau (und auch so manchem Mann, der normale Brüste nicht gut genug findet und wohl keine Ahnung hat, wie gefährlich und schmerzhaft so eine Brust-OP ist) die normal breast gallery anzuschauen. Ganz normale Frauen, die im nicht-sexualisierten Kontext ihre Brüste "vorstellen" und wie sie zu ihnen stehen.

                                                                                    • ...die meisten Männer gar nicht auf Silikon stehen, mal abgesehen von den Kosten, da rackern sich die jungen hübschen Dinger ab und dann schmeissen sie das Geld irgendeinem plastischen Chirurgen in ihrem Heimatland, von denen es im Osten einige gibt, für so eine "Verschandelungs-Op" in den Rachen....


                                                                                      Nützt alles nix...
                                                                                      Sie machen es für sich, nicht für uns...sagen sie...
                                                                                      Irgendeine im Club fängt mal damit an und dann schielen alle auf sie und denken, das muss ich auch haben...
                                                                                      Don Phallo


                                                                                      Wenn sie schon willens Tausende für Pfuscher-Chirurgen in ihren Heimatländern auszugeben bereits sind, so sollten sie doch wenigstens so intelligent sein und ein bisl drauf legen und es von Spezialisten wie Prof. Mang, Bodenseeklinik in Lindau machen lassen und auf seinen Rat hören, wo der internationale Jet-Set ein- und ausgeht. Ich denke, dass dort ein Fiasko vermieden werden kann und es nicht in einer Katastrophe endet.
                                                                                      Greez, Mitch


                                                                                      Hey Nancy,
                                                                                      lass deine schönen und mega geilen Titten so wie sie sind :verliebt:
                                                                                      Lege das Geld was du dafür auszugeben bereit bist, lieber für die Ausbildung deines Kindes auf die Seite. Soll dein Kind nicht mal bessere Startvoraussetzungen haben als du sie gehabt hast??? Ihr verdient euch im Globe oder Westside dumm und dämlich, und schmeisst die Kohle einfach so in den Dreck. Mit Anfang 30 steht ihr nackt ohne einen Rappen bettelnd auf der Langstrasse mit hängenden und verrutschten Plastik-Immitaten, wovor sich jeder ekelt sie ansehen zu müssen geschweige anzufassen, und jammert über die guten alten Zeiten. Denk mal drüber nach.


                                                                                      Greez, Mitch :wütend: