Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren
    • Das Verkehr ohne Gummi von einigen Freiern, leider immer mehr gewünscht oder nachgefragt wird ist klar.


      Auch mir ist es in mehreren verschiedenen Clubs auch schon vorgekommen, dass WGs von sich aus gesagt haben, Sex ohne Kostet 100ert mehr oder während des Liebesaktes auf den Gummi verzichten wollten.:staunen:


      FINDE SEX OHNE GUMMI IM PAY6 oder ONS UNVERANTWORTLICH!


      Grundsätzlich hast Du absolut recht, dass AO nur schon aus Respekt vor der Gesundheit des WG aber auch der eigenen, ein absolutes No go sein sollte. Auch der beste Sex dieser Welt ist keine HIV Erkrankung wert...

      Aber, es ist mir selbst zwei Mal passiert, dass es ziemlich rasch (nicht beim ersten Besuch aber) zu AO kam. Dies geschah im Rouge und in der Bumsalp und ist schon ne Weile her. Es ging zweimal vom Mädchen aus und es schien basierend auf Sympathie zu geschehen. Da ich mich auch privat später mit den Mädchen oft getroffen habe, behaupte ich sie wollten es einfach so. Und klar, wenn Du mit einem Girl mal beginnst ohne Gummi Spass zu haben, dann montierst Du ihn künftig auch nicht mehr...

      Ok, muss ich mich nun schlecht fühlen, dass ich nicht protestiert habe gegen AO? Ja, Bedenken wegen der Gesundheit kamen sehr schnell aber glücklicherweise waren beide Girls sauber.

      • Und das noch dafür das sie ihre und die Gesundheit der Wgs gefährden:staunen: .


        Ich glaube bei AO im P6 geht es primär um Macht und die Meinung, etwas exklusives zu erhalten. Resp. halt die WG wirklich zu "kaufen", weil sie dann "alles" mit einem macht.


        Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen, meine Gesundheit ist mir wichtig. :super:

        • ...es wird immer männer geben die den damen eine unheimlich hohes angebot bieten für AO...und leider geben einige damen nach...kein wunder bei den problemen/verantwortung welche die meisten wgs haben...
          und solange diese angebote nicht verschwinden, gibts keine sicherheit...
          denke das problem sind diese freier...denn wenn die wgs kein solches angebot erhalten, dann bieten sie AO auch nicht an...
          wenn WG und freier verliebt und *gratis* AO angeboten wird, dann ist was anderes, aber das kommt bestimmt nicht häufig vor


          DAHER, HÖRT AUF AO VON DEN MÄDELS ZU VERLANGEN, UND BESTECHT DIE WGS NICHT MIT X TAUSEND FRANKEN!


          Kann dich beruhigen: Diese Kerle zahlen nicht zig Tausend CHF für die Weiber blank ficken.


          Budwischer

          • Das sind Zustände, denen mit aller Härte der Staatsmacht der Riegel vorgeschoben gehört.


            Versuchen sie ja, das neue Gesetz in D soll eine Bestimmung zur Kondompflicht bei jeder Form von Sex bekommen, also auch Schluß mit Franz. ohne. Wenn dagegen verstoßen wird, soll der Freier gebüßt werden.

            Wie es kontrolliert werden soll ..........

            Frag mich nicht.

            • Dass in Deutschland AO in zig Clubs Standard ist halte ich für ein Gerücht.
              Ich kenne jedenfalls keinen.



              Um mal Butter bei de Fische zu geben:

              FKK Dietzenbach / nähe Frankfurt am Main


              Dieser Club ist nach zig übereinstimmenden Berichten in diversen Foren wohl eindeutig ein AO-Club, heißt daß routinemäßig ohne Gummi angeboten wird bzw. der Gast gefragt wird, ob er mit Gummi möchte.

              Branchenname ist auch "ALDI", weil billig obendrein, allerdings auch die Einrichtung, Berichten zufolge durchaus attraktive WGs, mir unverständlich warum die sich drauf einlassen.

              Das ist aber auch das einzige Haus, das mir bekannt ist. Insoweit liegt Fk Boylikesex schon richtig.

              • Das sind Zustände, denen mit aller Härte der Staatsmacht der Riegel vorgeschoben gehört.


                Du sprichst wie ein Staatsmann!



                solventer Premium- Freier,


                Strassen-strich .



                kannst du noch dozieren, was du mit solventer Premium-Freier meinst und ob du selber ein solcher bist.



                A propos Strassenstrich: Wer sich noch an den Strassenstrich am Sihlkwai in Zürich erinnert, müsste eigentlich wissen, was für Herrschaften dort verkehrt haben, die sich als Premium-freier gesehen haben und die von den Kollegen eigentlich für solvent gehalten wurden.


                Die AO-Betreiber und AO-Freier gehören schlicht und ergreifend ......



                Du sprichst wirklich noch staatsmännischer als unser berühmtester Altbundesrat... ; ""NULLTOLÄÄÄRANTZ""




                Um es gleich klarzustellen, ich praktiziere kein AO im Pay6.



                Vergiss nicht, dass du auch im Pay6 nicht immer allein entscheiden kannst, ob du AO machst oder geschützt. Sonst lies einfaach ein bischen im Forum; imm Sommer 2014 wurde dort ein Gast eines nicht unbedeutenden Dübendorfer Saunaclubs von einer WG gleichsam zum AOOpfer gemacht; gegen den Willen des Gastes. Die Frau setzte sich einfach blank auf ihn. So stand es zumindest damals im Forum. Eigentlich müsstest du das Opfer von damals persönlich kennen...:staunen:


                Und noch etwas:
                Ich glaube, ich bin nicht der einzige hier im Forum, den es wundernähme, wie es diesem armen Clubbesucher heute ergeht...



                Privat wenn ich wieder eine Beziehung habe, nach einigen Monaten ohneAlso kurz gesagt: Hirn einschalten, Komdom verwenden



                Bei deiner Iris:verliebt::verliebt::verliebt:, die du zu heiraten gedenkst, würde ich aber länger warten als nur einige Monate...


                lg;)

                • Um es gleich klarzustellen, ich praktiziere kein AO im Pay6. Privat wenn ich wieder eine Beziehung habe, nach einigen Monaten ohne störenden Gummi.


                  Aber zurück zum Thema. Ja das mit dem AO resp. Sex ohne Gummi ist so eine Sache, Gesetze sind ja schön und gut, wenn sich alle daran halten, aber bitte schön, wie soll man das kontrollieren. In der Schweiz wird AO bedingt geduldet, gibt Kantone wo es bestraft werden kann und andere interessiert es nicht, genau so im Forum, hier wird es nicht geduldet (was ich richtig finde) wenn über WGs geschrieben wird die Sex ohne Gummi anbieten in einem anderen Forum gibt es gerade hierfür ein eigenes Forum. Sexanzeiger x..... ch löscht die Anzeigen während in einem anderen Sexanzeiger sexa... ch AO Inserate zugelassen werden.


                  Betr. AO ist einfach der Haken daran, wie will man das kontrollieren, denke wenn sich Freier und WG sympathisch sind oder mehr Geld fliesst wird das trotzdem gemacht, habe es selber in Clubs erlebt, egal ob Alp oder CG oder andere, manchmal wurde es so angeboten manchmal wollte die Frau mehr Geld dafür.


                  Ebenso in Deutschland wird es unter bald unter Strafe gestellt Sex ohne Gummi und in Österreich ist es in Wien völlig normal, dass Sex ohne Gummi angeboten wird... denke je weiter man nach Osten geht, desto günstiger und öfters ohne Gummi.


                  Ohne Gummi wird es immer vereinzelt geben, egal ob öffentlich oder hinter verschlossenen Türen, meiner Meinung nach kann ich nur jedem raten bei gesundem und vernünftigen Menschenverstand, ein Kondom zu benutzen um sich oder die Gesundheit anderer zu schützen.


                  Denke es gibt einige Personen, die AIDS oder eine andere Geschlechtskrankheit haben und nichts davon wissen und diese weitergeben.


                  Übrigens, wenn man HIV positiv ist oder AIDS hat und dieses absichtlich weitergibt (auch Unwissenheit schützt nicht) kann hierfür rechtlich belangt und bestraft werden, wenn nachgewiesen werden kann, dass man das Virus weitergeben hat.


                  Also kurz gesagt: Hirn einschalten, Komdom verwenden

                  • Naja und in D gibts zig Clubs, wo AO Standard ist.


                    Häh ? Zig Clubs ?


                    Bei über 150 FKK-Clubs und 1000 Tausenden Studios und Wohnungen in Deutschland sind die gut Dutzend AO Clubs sicher die absolute Ausnahme, und keinesfallls der Normalfall. Und kein solventer Premium- Freier, der zuhause Frau oder Freundin hat, wird die versifften Billig-und Schmuddel-Clubs der RTC-Kette auch nur betreten. Genausowenig wie den Asylanten- Drogen-und Türken Strassen-strich in Tripper-hausen...und billig ist es dort auch nicht, wenn man die Kosten für den Arztbesuch einrechnet.


                    • Das sind Zustände, denen mit aller Härte der Staatsmacht der Riegel vorgeschoben gehört.


                      • (...) Dass in Deutschland AO in zig Clubs Standard ist halte ich für ein Gerücht (...)


                        die wahrheit liegt wohl dazwischen. es gibt einige derartige clubs in deutschland (z.b. der berühmt-berüchtigte club in moers nahe der holländischen grenze oder die sogenannten "rote teppich clubs" im ruhrgebiet), aber gleich "zig" clubs sind's dann wohl doch nicht.


                        und dann soll die prostitution in deutschland ja demnächst gestzlich neu geregelt werden. offene ao-angebote wird's dann wohl nicht mehr geben...

                        • Dass in Deutschland AO in zig Clubs Standard ist halte ich für ein Gerücht.
                          Ich kenne jedenfalls keinen. Und ich glaube auch nicht dass das viele Gäste wollen.


                          Leider ist das kein Gerücht, sondern traurige Realität.


                          Es gibt eine ganze Kette an kleineren Clubs in Deutschland, die offen mit AO werben. Ebenso gibt es in Österreich Clubs und vorallem Studios, wo AO ebenfalls üblich ist. Nebst vielen AO Events in Deutschland.


                          Ich würde so etwas nie besuchen, aber wenn man schon länger in div. Foren mitdabei ist, kriegt man das halt mit.


                          Wie ich schon öfter geschrieben habe, erstaunt es mich, dass so etwas geduldet wird.

                          • Also sorry, jetzt solltet ihr mal die Kirche im Dorf lassen.
                            Dass in Deutschland AO in zig Clubs Standard ist halte ich für ein Gerücht.
                            Ich kenne jedenfalls keinen. Und ich glaube auch nicht dass das viele Gäste wollen.
                            Mir war ja schon beim BJ Contest im Palast etwas mulmig, aber die Bedenken sind wohl haltlos. Beim Paysex ist AO ein nogo.

                            • Ist bei den Ötzis ja auch nötig. In Wien ist im Escort und im Wohnunspuff AO Standard.


                              Hallo Badwischer,
                              weisst im Ösi-Land laufen die Escorts als "Begleit-Damen" und nicht als Nutten und was sie nach dem Abendessen oder Geschäfts-Meeting mit dem Kunden machen ....
                              und unterliegen meines Wissens nicht den Kontrollen der Gesundheitsämtern der Bezirkshauptmannschaften, detto die in den Wohnungspuffs werkeln.


                              Anders natürlich die Mädels in den Babylons, Goldentimes u. wie sie sonst noch heissen, diese Betriebe laufen offiziell als Puffs und die Mädels dort werden wöchentlich kontrollert.


                              lb. Grüsse in die schöne Schwyz

                              • in Wien ist im Escort und im Wohnunspuff AO Standard.


                                Naja und in D gibts zig Clubs, wo AO Standard ist. Bei einigen Weibern sogar in den Arsch mit Reinspritzen. Einige Weiber fragen wenigstens noch, ob Mann Gummi will. Viele haben gar keine Gummis dabei.


                                Badwsischer, macht sowas nicht ....




                                Zur Info:
                                AO ist weder in Österreich noch in "zig" Clubs in Deutschland Standard. Das ist Quatsch!
                                Dein 6profi-team

                                • Nicht die " geldgeilen " Betreiber drängen die Girls zu AO , sondern viele abgebrühte und skrupellose Gäste nötigen die Girls zu AO , und manche geldgeile Girls bieten gemäss den Aussagen diverser Foristen das gegen Aufpreis, Kundenbindung oder Geilheit bezw. Sympathie sogar von sich aus an.


                                  Apropos untersuchen. Hat eigentlich dein " bester Kumpel " mit der " Dame " AO gemacht ? Hat er etwa die " Naivität und Unerfahrenheit " eines blutjungen Mädels schamlos ausgenutzt ? Hat eigentlich er schon einen Test gemacht ? Zudem verstehe ich die ganze Hysterie nicht. Wer kein AO macht, muss sich keine Sorgen machen. Das Risiko ist minimal. Und wer jedes Mädel nach AO anbettelt muss sich nicht wundern, dass er sich mal was einfangt. Kann in jedem Club passieren. Dann ist aber die Empörung der AO-Ficker heuchlerisch und scheinheilig. MIT- schuld !


                                  • Danke für deine Antwort, natürlich hast du damit Recht! Ich möchte das Thema jetzt nicht endlos breittreten sondern für mich einen Schluß finden nach dem etwas aufregenden Thema vom Wochenende:


                                    Danke an alle Kollegen, die sich gegen AO-Praktiken ausgesprochen haben.


                                    Auch dem 6profi-Team!


                                    Denen, die verunsichert, sind wünsche ich baldige und beruhigende Klarheit!

                                    • Date
                                      Das ist etwas gar einfach, gewisse Internet Portale verantwortlich zu machen für AO Sex.
                                      Klar wird einem auf verschiedenen Inseraten durch die Blume und selten auch ganz deutlich zum Teil AO angeboten, auf anderen Inseraten aber ganz klar zum vornherein abgelehnt.


                                      Das stimmt nicht lieber Longman. Ich mache keine Internetportale für AO Sex verantwortlich.


                                      Wie Don Phallo bin ich der Meinung, dass es unverantwortlich und pervers ist, dass manche Internetportale AO Inserate zulassen und in eigens eingerichteten AO Foren speziell AO-Freiern mit ihren Berichten eine Plattform bieten und sie die AO Seuche damit fördern! Um das Kind beim Namen zu nennen, gehört z.B. ein Internetportal A--N--D--6 und einschlägige .TO und AO Foren zusammen!


                                      Genauso ist es in Clubs die hier auf 6Profi inserieren.


                                      bei 6profi ist AO Werbung verboten

                                      • Date
                                        Das ist etwas gar einfach, gewisse Internet Portale verantwortlich zu machen für AO Sex.
                                        Klar wird einem auf verschiedenen Inseraten durch die Blume und selten auch ganz deutlich zum Teil AO angeboten, auf anderen Inseraten aber ganz klar zum vornherein abgelehnt.
                                        Genauso ist es in Clubs die hier auf 6Profi inserieren.
                                        In manchen Clubs ist es absolut Tabu, andere schauen da nicht so genau hin.
                                        Es besteht zweifellos eine Nachfrage und wo eine Nachfrage ist, gibt es meistens ein Angebot.
                                        Es ist echt müssig hier schuldige zu suchen, hier geht es um Eigenverantwortung

                                        • Das Verkehr ohne Gummi von einigen Freiern, leider immer mehr gewünscht oder nachgefragt wird ist klar.


                                          Auch mir ist es in mehreren verschiedenen Clubs auch schon vorgekommen, dass WGs von sich aus gesagt haben, Sex ohne Kostet 100ert mehr oder während des Liebesaktes auf den Gummi verzichten wollten.:staunen:


                                          FINDE SEX OHNE GUMMI IM PAY6 oder ONS UNVERANTWORTLICH!

                                          • Und es gibt ja sogar ein eigenes Forum für AO-Liebhaber, die dort Adressen und Berichte über Frauen austauschen. Dass man solchen Praktiken noch eine Plattform bietet, finde ich eine Schweinerei und schlicht unverantwortlich !!!


                                            Guten Abend Don Phallo !


                                            mit ein wenig technischem Hintergrund lässt sich leicht feststellen, dass sich diese .to und AO Foren ein und den selben Mailserver mit A--N--D--6 teilen wo auch dieses xdates dazugehört. Damit dürfte nun jedem klar sein, wer sich hinter dieser ganzen AO und .to Scheisse versteckt. Das ist traurig aber wahr! Am besten boykotieren durch ignorieren.

                                            • ...
                                              4. Ich bestreite nicht, daß es AO gibt, halte das aber in den hier besprochenen Clubs für eher selten.
                                              ....
                                              6. Stehe - bzw. sitze - ich hier und versichere notfalls unter Eid, daß mir als Besucher von Saunaclubs noch in keinem einzigen Fall von einem WG AO angeboten wurde, weder gegen Aufpreis noch so, weder direkt noch durch vorsichtig herantastende Formulierungen. Dabei bin ich seit Anfang an dabei, hatte etliche "Clubehefrauen", besuche allerdings nur von mir als seriös eingestufte Clubs. Sollen diejenigen, die hier behaupten, Angebote erhalten haben zu wollen, endlich mal Roß und Reiter nennen (Name WG und Club).


                                              attempto


                                              Selten ? Hm, ich weiss nicht...Ich habe mehrere Frauen in diversen Sauna-Clubs darauf angesprochen und sie sagten mir, dass im Schnitt etwa jeder fünfte Kunde sie nach AO gefragt hat. ! Die Nachfrage scheint enorm zu sein !!


                                              Und die AO Angebote seitens der WG's in diversen Clubs gibt es, es wurde mir auch schon einige Male angeboten, gegen saftigen Aufpreis oder auch ohne finanzielle Forderungen, einfach so, aus einer Laune heraus, Sympathie oder was weiss ich, eine meinte mal, sie spüre ohne Gummi einfach mehr und es würde sie viel geiler machen...


                                              Daraus, dass du noch nie solche Angebote bekommen hast, darfst du nicht schliessen, dass so etwas sehr selten ist !


                                              Don Phallo

                                              • Und dass "sie es finanziell nicht nötig haben und zu intelligent sind", das meinst du wohl nicht im Ernst ?


                                                1. Solche internet-anzeigen sind mir bekannt, ich beziehe mich bei
                                                Postings aber prioritär auf die hier im Forum dominierende Saunaclub-Szene.


                                                2. Nehme ich für mich in Anspruch, Menschen beurteilen zu können. Wenn in anderen Foren ein mir persönlich seit über zwei Jahren bekanntes WG genannt wird, das z.B. jeglichen Alkoholgenuß ablehnt, selbst ein 0,2 l Glas zum Abendessen, weil sie Kontrollverlust befürchtet, dann ist das eine fiese Intrige und kein seriöser Bericht.


                                                3. Und finanziell nicht nötig haben heißt, daß dieses WG zu den bestgebuchten WGs im Club gehört.


                                                4. Ich bestreite nicht, daß es AO gibt, halte das aber in den hier besprochenen Clubs für eher selten.


                                                5. Ist die wirtschaftliche Lage in Rumänien derart miserabel, daß auch intelligente Frauen nach Studienabschluß keine Arbeit finden. Ich wäre früher zu Zeiten meiner Lehrtätigkeit an einer dt. Universität froh gewesen, wenn ich immer solche Studentinnen gehabt hätte wie ich heute WGs kenne - bezogen auf die Intelligenz versteht sich, aber auch Zielstrebigkeit. WGs grundsätzlich unter den Generalverdacht mangelnder Intelligenz zu stellen hielte ich für arrogant.


                                                6. Stehe - bzw. sitze:lachen: - ich hier und versichere notfalls unter Eid, daß mir als Besucher von Saunaclubs noch in keinem einzigen Fall von einem WG AO angeboten wurde, weder gegen Aufpreis noch so, weder direkt noch durch vorsichtig herantastende Formulierungen. Dabei bin ich seit Anfang an dabei, hatte etliche "Clubehefrauen", besuche allerdings nur von mir als seriös eingestufte Clubs. Sollen diejenigen, die hier behaupten, Angebote erhalten haben zu wollen, endlich mal Roß und Reiter nennen (Name WG und Club).


                                                7. Trotzdem bestreite ich nicht, daß es vorkommt. Aber daß "kreuz und quer" AO gefickt wird glaube ich nicht.


                                                8. Zur Wahrheit gehört auch, daß es bei mir in meiner Vorclubzeit, heißt 90er Jahre, mal ungewollt passiert ist, im Eifer des Gefechts, seitens des WGs war es Absicht, wie sie zugab. Ich denke, daß derartige Fälle einen erheblichen Teil der AO-Fälle ausmachen. Es ist durchaus menschlich, aber weniger verwerflich, infektionsbiologisch natürlich das gleiche Risiko.

                                                • Leider gibt es auch in der Schweiz schon einige kleinere Clubs, die AO offen anbieten. Das man solche Machenschaften duldet, erstaunt mich.


                                                  Meiner Meinung nach sollte eigentlich das Epidemien Gesetz Art. 21 greifen:


                                                  • Andere Foren sind teilweise ein Unding, genau aus diesem Grund. Dort tummeln sich massenweise solche Primitivlinge. Diesen Foren hätte längst von staatlicher Seite der Riegel vorgeschoben gehört.


                                                    Ich weiss nicht welche andere Foren ihr meint, denke muss das auch nicht kennen....nimmt mich aber wunder, warum dieses " von staatlicher Seite" geschlossen werden müsste...??


                                                    AO im paysex (was ich unverantwortlich finde) ist doch gesetzlich nicht verboten??
                                                    Oder hab ich da eine Bildungslücke?

                                                    • Und in anderen Foren gibt es Berichte für AO - Liebhaber, das sind nicht einfach nur Wichtigtuer, sondern da werden Adressen und Berichte gepostet, die durchaus real sind !


                                                      Andere Foren sind teilweise ein Unding, genau aus diesem Grund. Dort tummeln sich massenweise solche Primitivlinge. Diesen Foren hätte längst von staatlicher Seite der Riegel vorgeschoben gehört.

                                                      • AO is wirklich ein heikles thema, und ich kann verstehen wenn manch einer schwierigkeiten hat in bestimmten situationen nicht nachzugeben.


                                                        Aber man muss sich einfach nur vor augen führen was alles auf dem spiel steht. Vor allem die top shots in den clubs bedienen am tag 10+ kunden.


                                                        Also zum roulette spielen würde ich lieber ins casino gehen.


                                                        Außerdem kann man privat ja so viel man möchte AO praktizieren, in den club gehört es einfach nicht.

                                                        • Woraus schließt du das? Aus ein paar Postings, Einzelfälle gibt es immer, Wichtigtuer auch!
                                                          Was da in den AO-Foren steht, also da sind WGs genannt, das glaube ich einfach nicht, haben es finanziell nicht nötig und sind viel zu intelligent.



                                                          Lies mal die Anzeigen im Internet und du wirst problemlos etliche AO-Angebote finden ! Und dass "sie es finanziell nicht nötig haben und zu intelligent sind", das meinst du wohl nicht im Ernst ?


                                                          Und AO wird in vielen Clubs angeboten, natürlich nicht offen, aber wenn man sich durchfragt, findet man solche Frauen.
                                                          Und es sind keine Einzelfälle !


                                                          Und in anderen Foren gibt es Berichte für AO - Liebhaber, das sind nicht einfach nur Wichtigtuer, sondern da werden Adressen und Berichte gepostet, die durchaus real sind !


                                                          Im übrigen ist das AO-Thema schon uralt. AO ist leider eine Tatsache schon seit Jahren ! AIDS hat zwar nicht rasant zugenommen, unter anderem, weil diese Infektion nicht so leicht angeht, aber die übrigen Geschlechtskrankheiten nehmen zu in letzter Zeit !!



                                                          Don Phallo

                                                          • In den Clubs wird anscheinend trotzdem kreuz und quer AO gevögelt


                                                            Mal davon abgesehen, dass die Frauen privat ohnhin nur AO ficken, ist es in den Ländern BG und RO sogar normal. Kann jeder bestätigen, der schon mal dort war. Im übrigen war ich gelegtlich mit einem um Jahrzehnte jüngeren und sehr attraktiven Kollegen unterwegs, und was dem manche Mädels vor mir angeboten haben, möchte ich lieber nicht posten, weil sonst mancher hier wieder einen Herz-Kasper bekommt....


                                                            • Woraus schließt du das? Aus ein paar Postings, Einzelfälle gibt es immer, Wichtigtuer auch! Was da in den AO-Foren steht, also da sind WGs genannt, das glaube ich einfach nicht, haben es finanziell nicht nötig und sind viel zu intelligent.

                                                              Stuttgart Straßenstrich, Altstadt mag stimmen, low Budget, arme WGs, werden genötigt.

                                                              Warum vögeln da welche, vielleicht weil sie in Böblingen im Club rausgeflogen sind, ist das vielleicht die Wahrheit:staunen:?

                                                              • kannst Du uns die Namen nennen dieser WG's ? Einfach generelle Behauptungen nützen nichts da alle WG's unter Verdacht stehen.
                                                                Ich behaupte hiermit nicht, das es solche Vorfälle nicht gegeben hat!


                                                                Siehe auch unter "AO Spielverderber - Angstzustände & Arschlöcher"


                                                                Die Namen der WGs veröffentliche ich sicher nicht öffentlich hier im Forum!
                                                                Aus Respekt und Anstand und nicht alle AO-Ficker in die Bumsalp oder Globe stürmen und die Frauen mit AO belästigen... es hat mit Sympathie und Vertrauen zu tun.


                                                                Wie gesagt, praktiziere kein AO. Und nur weil du vielleicht bei den Damen trotz des Geldes nicht ankommst und diese DIR kein AO angeboten haben, heisst es noch lange nicht, dass es nicht AO in Clubs gibt.


                                                                • Aber was ich noch sagen wollte, AO Verkehr wird fast über all im Pay6 praktiziert... teilweise für Mehr Geld, für Stammfreier, aus Not oder Sympathie, AO wurde mir schon von WGs in billigen Clubs wie auch in Clubs vom Imperium (Globe Swiss FKK) oder auch Life-Kette (Club Life, Bumsalp) angeboten, teilweise mit Aufpreis zum Teil ohne...


                                                                  Also 100%ige Garantie und Sicherheit hat man nicht, sich was einzufangen, ausser man verwendet stets ein Kondom, da man schon eine grosse Sicherheit.


                                                                  kannst Du uns die Namen nennen dieser WG's ? Einfach generelle Behauptungen nützen nichts da alle WG's unter Verdacht stehen.
                                                                  Ich behaupte hiermit nicht, das es solche Vorfälle nicht gegeben hat!


                                                                  Siehe auch unter "AO Spielverderber - Angstzustände & Arschlöcher"

                                                                  • Nun grundsätzlich sollte es in der heutigen Zeit selbstverständlich sein um seine eigene Gesundheit und die von anderen nicht zu gefährden einfach ein Kondom zu nehmen... denke da nützt kein Gesetz, Verbot oder Verordnung etwas, da kann man nur an den gesunden Menschenverstand appellieren.


                                                                    Wer ein Kondom verwendet hat 99.99% Sicherheit, sich keine sexuell übertragbaren Krankheiten einzufangen, dennoch können auch andere Krankheiten über Oralverkehr oder Mund (küssen) übertragen werden.


                                                                    Die Gründe für Sex ohne Gummi sind unterschiedlich, die einen suchen den Kick, die anderen empfinden es als intensiver, einige Frauen machen es aus Sympathie und andere für mehr Geld.


                                                                    Ich persönlich praktiziere mit WGs keinen Verkehr ohne Gummi, das Risiko ist höher, aber genau so gut kannst du bei deiner Freundin oder Partnerin dir etwas holen, wenn sie ungeschützen Verkehr mit anderen Sexualpartner hat.


                                                                    Mir hat sich auch einmal eine WG blank auf meinen Schwanz gesetzt und war dann innert 3 Sekunden wieder von mir runter, weil ich das nicht wollte... geht gar nicht, sich blank draufsetzen oder Männer die heimlich den Gummi abziehen. Finde ich verantwortungslos.


                                                                    Aber was ich noch sagen wollte, AO Verkehr wird fast über all im Pay6 praktiziert... teilweise für Mehr Geld, für Stammfreier, aus Not oder Sympathie, AO wurde mir schon von WGs in billigen Clubs wie auch in Clubs vom Imperium (Globe Swiss FKK) oder auch Life-Kette (Club Life, Bumsalp) angeboten, teilweise mit Aufpreis zum Teil ohne...


                                                                    Also 100%ige Garantie und Sicherheit hat man nicht, sich was einzufangen, ausser man verwendet stets ein Kondom, da man schon eine grosse Sicherheit.

                                                                    • ... und strafbar ist es auch: http://www.blick.ch/news/schwe…ohne-gummi-id3351633.html



                                                                      • Luana


                                                                        Zuerst einmal mein ganz grosses Kompliment, dass Du Dich als WG hier im Forum aktiv beteiligst und Dich bemühst hier zu schreiben. Bin 100%ig Deiner Meinung.


                                                                        Ich bewundere WGs sowieso, klar kann man schnell viel Geld verdienen und es kann auch Spass machen, wenn die Männer stimmen, aber der Preis hierfür ist hoch, man gibt sehr viel Preis und das Gesundheitsrisiko ist auch nicht zu unterschätzen.


                                                                        Früher war Pay6 sehr teuer, da die Nachfrage gross aber das Angebot klein war. Erinnere mich noch, wo es keinen Sex für unter Fr. 400-500 pro Stunde und kein französisch ohne Gummi und kein Küssen geschweige Zungenküsse gab.


                                                                        Im Laufe der letzten Jahre hat sich dies gerade infolge der Personenfreizügigkeit und Osterweiterung drastisch verändert, es herrscht heute sozusagen ein Überangebot, was einerseits für uns Freier gut ist, die Auswahl grösser ist und die Preise sinken. Die Auslagen der WGs gegenüber früher sind aber gestiegen... Mieten, Krankenkasse, etc.


                                                                        Für die WGs ist das Umfeld heute schwieriger geworden, mehr Konkurrenz (ein wenig Konkurrenz ist durchaus positiv) und veränderte Kundenwünsche.


                                                                        Küssen und Französisch ohne gehört heute in den meisten Clubs zum Clubstandart d.h. die Girls müssen vom Club aus dies machen oder anbieten.
                                                                        Klar gibt es WGs die das geschickt umgehen, wenn sie dies nicht wollen, aber teilweise machen sie das nicht ganz aus reiner Lust, wenn der Mann ungepflegt oder unsympathisch ist, aber wiederum keine Beschwerde im Club oder gar Rauswurf aus dem Club riskieren wollen.


                                                                        Die Problematik hierbei liegt, dass Pay6 für jeden Mann bezahlbar und zum Standart geworden und leicht verfügbar ist, was ich auch sehr schätze.


                                                                        Die Problematik dabei liegt, dass infolge Französisch ohne Gummi, Franz total und Sex ohne Gummi, gewisse Krankheiten und Erreger, Pilze, Baktieren, Viren vermehrt aufgetaucht sind und Geschlechtskrankheiten die in Westeuropa als ausgestorben galten, massiv vermehrt auftauchen und sich verbreiten.
                                                                        Teilweise gibt es Krankheiten wo das Allheil- und Wundermittel Antibiotika nicht mehr nützt und die Erreger resistent dagegen sind, muss man sich mal überlegen :schock:


                                                                        Ein kleines rechnerisches allgemeines Beispiel:
                                                                        Ein Mann hat während einer Woche Sex mit 5 verschiedenen WGs und die WGs haben durchschnittlich 10 Gäste am Tag und diese Gäste haben wiederum 5 WGs am Tag... jetzt kann sich einer mal ausrechnen, dass man alleine in einer Woche weit über 1000 sexuelle verschiedene Kontakte über eine WG gingen.


                                                                        Dh. Freier 01 aus Bern hat einen Tripper (mir eigentlich egal) geht in Bern zu WG 02 und hat französisch ohne. Freier 02 kommt zur WG 02 und hat ebenfalls französisch ohne, Freier 02 hat sich dann auch mit einem Tripper angesteckt und geht auf seiner Tour in einen Club nach Zürich, Freier 02 hat dann wiederum französisch ohne mit mit einer WG 03. WG 03 hat dann wiederum mit Freier 04, 05, 06, etc. Oralverkehr und steckt diese wiederum mit einem Tripper an.


                                                                        Und irgendwann landet muerte mal bei einer solchen WG und möchte eigentlich nur sich etwas verwöhnen lassen und etwas französisch geniessen und hat dann auch den Tripper:schock:


                                                                        Möchte hier niemandem den Spass am Pay6 verderben, aber dies nur als Beispiel für ein mögliches Szenario, klar kann man einen Tripper heilen, hatte zum Glück nie Geschlechtskrankheiten und möchte ehrlich gesagt auch nie eine. Darum schaue ich mir jeweils die Mädchen genau an wie sie es mit der Hygiene nehmen. Strassenstrich oder AO-Sex sind für mich absolut tabu, ebenfalls wenn ich in Clubs wie dem Globe oder Alp gehe bin ich mit den Mädchen wählerisch und achte, dass sie vorher eine Mundspühlung nehmen (nimm sogar jeweils eine mit aufs Zimmer) und vorher duschen.


                                                                        Eine kleine Wunde im Mund z.B. nach dem Zähneputzen kann das Risiko sich mit einer Krankheit anzustecken massiv erhöhen.


                                                                        Wie gesagt, safer Sex sollte in der heutigen Zeit absolut selbstverständlich sein, denn mit seiner eigenen Gesundheit und vorallem mit der von anderen spielt man nicht.


                                                                        Es kann durchaus Situationen von AO-Sex geben, das müssen die Beteiligten und sich ausmachen und die Konsequenzen tragen und mit sich vereinbaren.


                                                                        Meistens ist es halt leider so, dass die Männer der Meinung sind, sich für Geld alles erlauben können, in den Mund spritzen und auch Verkehr ohne Gummi und dies gewaltsam versuchen.


                                                                        Finde Sex ohne Gummi geht absolut gar nicht.


                                                                        Es gibt auch das umgekehrte Beispiel, was mir passiert ist
                                                                        https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=8376


                                                                        Wo sich einfach eine WG blank auf mich gesetzt hat.


                                                                        Da muss ich aber der Alp ein grosses Kompliment machen, nach dem Vorfall wurde die WG aus dem Club geworfen.


                                                                        Liebe Luana, hoffe ich Dich am Freitag oder Samstag in der Alp treffen und mit Dir einen oder mehrere Zimmerbesuche vornehmen kann. :verliebt:

                                                                        • Ein bisschen aggressiv heute, der herr? Oder fühlst fu dich angegriffen? Hab ich nen wunden punkt getroffen?


                                                                          Da meine Ansichten ja offenbar schon mehrfach im voraus gesagt wurden, versteh ich deine gehässige reaktion nicht ganz. Und mich als mutter theresa darzustellen, finde ich für dieselbige sehr beleidigend, da sie meines wissens eine sehr gläubige frau war und keine prostituierte.
                                                                          Wenn du mit meiner meinung oder meiner art, dinge zu verbalisieren ein problem hast, ist es deins und nivht meins. Ubd ich brauch auch nicht Freundschaft mit jedem. Meine meinung sage ich wann ivh will und wie ich will, und soweit ich weiss, bin ich aller regel korrekt dabei.
                                                                          Was unbestreitbare bedürfnisse betrifft: pädaphole haben auh das bedürfnis kinder zu ficken und Gewalttäter das bedürfnis, anderen eins auf die fresse zu geben. Von erwachsenen menschen könnte man aber urchaus verlangen, dass sienicht jeden wunsch oder bedürfnis nachgeben.
                                                                          Ich persönlich kann gerne auf russian roulette verzichten. Wer gerne mit seinem leben spielen will, soll doch. Aber die konsequenzen treffen einem in aller regel hätter als gedacht.

                                                                          • Soll sich niemand angegriffen fühlen, aber mit Gesundheit spielt man nicht, weil zurückkaufen geht nicht. Und an Menschen stelle ich - in Abgrenzung zu Tieren - die Erwartung, dass sie Jederzeit, immer, ohne Ausnahme, in der Lage sein sollten, ein Mindestmass an Verstand und Rationalität zu bewahren.


                                                                            Welch kluge Sätze. Was du schreibst ist hier schon mehrfach geschrieben worden und ist jedem Männlein wie Weiblein bewusst oder bist du die Deutsche Ausgabe der Mutter Teresa und möchtest als Loretoschwester "Luana Gonxha von Alpkutta" mit Verhüterli-Bekehrungen in die Puff-Analen eingehen? Nein im ernst, das bringt nichts. Auch lugano60 sieht es realistisch. Das Verlangen nach ungummierten Sex ist entgegen allen Warnungen und Bekehrungen unbestritten sehr gross und daran wird sich wahrscheinlich nichts ändern. Klüger wäre es, nach Möglichkeiten und Lösungen zu suchen, wie man Sex ohne Gummi für alle Beteiligten sicher machen könnte.


                                                                            • Und an Menschen stelle ich - in Abgrenzung zu Tieren - die Erwartung, dass sie Jederzeit, immer, ohne Ausnahme, in der Lage sein sollten, ein Mindestmass an Verstand und Rationalität zu bewahren.


                                                                              Denke mal, noch ein paar Jahre in diesem Business und Du wirst feststellen müssen, das Deine Erwartung enttäuscht wird.......
                                                                              Hab hier schon Dinge gelesen und in Clubs Gespräche mit "Zufallsbekanntschaften" geführt......und mich selber beobachtet......na ja.....bin mir nicht sicher ob meine Katze nicht doch mehr "Verstand und Rationalität" hat.......

                                                                              • AO - geht ja wohl gar nicht! Die allermeisten Krankheiten sind nicht am gleichen Tag nachweisbar sondern brauchen ihre Zeit, bis sie nachgewiesen werden können. Wenn mir also mein Arzt jetzt sagt, ich habe nichts, heisst das, dass ich vor einer Woche vielleicht nichts hatte, genau jetzt könnte es dennoch sein, dass Keime, Bakterien, Viren, Pilze etc. anwesend sind und dadurch potentiell übertragbar.
                                                                                Ich finde, Verantwortung sich selbst und anderen gegenüber ist in jedem Bereich zentral, auch beim Sex. Und wenn jemand AO möchte oder anbietet, kann grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass es eher nicht das erste Mal ist und vermutlich auch nicht das letzte Mal.

                                                                                Ich persönlich möchte bestimmte Situationen, die zwar möglich sind, wenn auch nicht alltäglich, nicht veranworten müssen. Zb dieses Szenario: Ich hab was, weiss davon nichts, lass mich von wem AO ficken, der holt sich was, geht nach Hause zu seiner schwangeren Frau, hat Sex mit ihr, sie steckt sich an und bekommt Komplikationen. Klar kann man sagen, seine Schuld, aber für mein Handeln trage ich die Verantwortung.
                                                                                Und klar kann man als Mann sagen, ich hab keine Freundin und keine Frau, gefährde also niemanden wenn ich mich anstecke. Aber vielleicht hat er was, und der nächste, der mit der WG aufs Zimmer geht, hat vielleicht ne schwangere Frau, und will gar kein AO, aber Kondom reisst.

                                                                                Es gibt Dinge, die sollte man nicht kaufen können, sondern sich verdienen oder geschenkt bekommen müssen. AO zählt für mich zu diesen Dingen, denn für mich gehört es zusammen mit der konsequenten Umsetzung eines Versprechens, AO gegenseitig ausschliesslich mit genau einer Person zu praktizieren, und ein solches Versprechen wäre im paysex schlichtweg wertlos, da wohl eher irgendwie dahergelabert als tatsächlich ernst gemeint.

                                                                                Soll sich niemand angegriffen fühlen, aber mit Gesundheit spielt man nicht, weil zurückkaufen geht nicht. Und an Menschen stelle ich - in Abgrenzung zu Tieren - die Erwartung, dass sie Jederzeit, immer, ohne Ausnahme, in der Lage sein sollten, ein Mindestmass an Verstand und Rationalität zu bewahren.

                                                                                • Über AO dürfte es eigentlich keine zwei Meinungen geben.
                                                                                  AO in Clubs ist ein absolutes no go. :wütend:
                                                                                  Es ist auch in den meisten guten Clubs verboten.


                                                                                  Grundsätzlich ist es ja schon eine Schande das wir in der Schweiz über so etwas diskutieren müssen, da ja jeder aufgeklärt ist.
                                                                                  Wer GV ohne Gummi praktiziert weiss ja genau was er macht und wie blöd das ist.
                                                                                  Mir hat der Tripper schon gereicht den ich mir mal geholt habe und dies ohne das ich ungeschützten verkehr hatte, vermutlich durch FO.
                                                                                  Ich bin überzeugt das in den Clubs viele infizierte rumlaufen, darum denke ist das alles mit grosser Vorsicht zu geniessen.
                                                                                  Auch ist mir in den letzten zwei Jahren 3Mal der volle Service ohne Gummi angeboten worden und das in namhaften Clubs was ein No-Go ist.


                                                                                  Aber jedem das seine....

                                                                                  • AO ist absolutes no-go. Sowohl bei WGs als auch Onenight Stands.


                                                                                    Schon die heute weit verbreiteten Praktiken der WGs FOT/CIM und Anal mit Kondom sind sehr grenzwertig. FOT/CIM gilt als unsicher für die WG. Und das alles wegen CHF 50.- bis CHF 100.- mehr Profit. (Wer kennt nicht den Spruch: "FOT/CIM mache ich nicht mit allen, aber du siehst sauber aus")


                                                                                    Und bei Anal mit Kondom ist die Wahrscheinlichkeit einer Kondompanne grösser kombiniert mit einem mehrfach höheren Infektionsrisiko wegen der Darmschleimhaut.


                                                                                    Und nebst HIV gibt es leider auch eine ganze Reihe an STD, die übel ausgehen können, die weitaus mehr verbreitet sind.


                                                                                    Bei GV / AV ohne Kondom bin ich mir einfach nicht sicher, wie verbreitet das wirklich ist.


                                                                                    Meine Theorie dazu (ich möchte aber damit niemanden zu nahe treten):


                                                                                    Ältere Kunden verlangen eher AO und haben dazu auch das Geld, um die WG dazu zu verleiten. HIV lässt sich über längere Zeit heutzutage gut therapieren, so dass es diesem Kundentypus eher egal ist, weil er sowieso schon ein gewisses Alter erreicht hat und das Risiko eingeht.


                                                                                    Jüngere Kunden fragen vielleicht nach AO, weil sie genau AO WGs vermeiden möchten. Die WGs wissen dann nicht so recht, will der junge Kunde jetzt AO oder was?

                                                                                    • Über AO dürfte es eigentlich keine zwei Meinungen geben.
                                                                                      AO in Clubs ist ein absolutes no go. :wütend:
                                                                                      Es ist auch in den meisten guten Clubs verboten.
                                                                                      Gut es kann nicht jeder Chef kontrollieren ob es eingehalten wird. Das ist auch Sache der WG`s.
                                                                                      Sicher gibt es einige Freier bei denen Geld keine Rolle spielt. Und wenn man mit den Scheinen wedelt, werden einige WG`s schwach.

                                                                                      Und Firephoenix AO mit Leuten die wissentlich mit vielen Menschen Sex haben, wie die WG`s, das ist wirklich leichtsinnig und dumm.
                                                                                      Das ist mit anderen Risiken wie Autorennen, Strassenverkehr usw. nicht zu vergleichen. Dem setzt man sich bewusst aus.

                                                                                      • Ihr habt schon recht wenn ihr das mit dem AO nicht in ordnung findet. Aber auch wenn ich klar beschrieben habe das ich in bestimmten Situationen die NIE von mir verlangt oder gewollt werden schon AO hatte, heisst das noch lange nicht das ich dumm bin.
                                                                                        Auch diejenigen die auch schon in so einer Situation waren sind grösstenteils nicht dumm, sondern werden von ihrer Leidenschafft übermannt und es setzt entweder das Hirn aus oder man nimmt das Risiko in kauf.
                                                                                        Ich selber nehme dieses Risiko in kauf genauso wie ich das Risiko in kauf nehme mit meinem Ralley Wagen tötlich zu verunfallen. Ich habe eine Rennlizens und fahre an verschiedenen Events mit. Jedes mal wenn ich hinters Lenkrad steige weis ich das es das letzte mal sein kann.
                                                                                        Solange ich keine Familie oder Frau/Freundin habe ist das meine Sache genauso wie der ungeschützte Sex.
                                                                                        Zumal es ja auch nicht übermässig viel vorkommt und ich nur in den "gehobeneren" Clubs verkehre ist das Risiko für mich nie so hoch wie hinter dem Steuer!
                                                                                        Und was die Intelligenz der Girls betrifft: In Clubs wie dem Globe hat es sehr viele Frauen die wahrscheinlich intelligenter sind als die meisten von uns annehmen. Die 2 die ich oben erwähnt habe wissen ganz genau über die Risiken bescheid.
                                                                                        Das sieht natürlich nicht überall so aus. Es gibt viele die gezielt nach AO Sex suchen über irgendwelche Inserate. Dort begegnest du dann wirklich Frauen die gezwungen werden oder es einfach nicht besser wissen.
                                                                                        Auch wenn ich das nie gezielt suchen würde sage ich trotzdem nicht das alle die das tun dumm sind!
                                                                                        Wenn sie keine Familie haben und sie halt ihr Leben im Moment geniessen wollen und sie bereit sind alles in kauf zu nehmen.... Bitte... Sollen sie..
                                                                                        Und auch diejenigen die Familie haben oder sich nicht regelmässig Testen lassen bei solchen Neigungen werfe ich nicht in einen Topf und sage: Alle dumm!
                                                                                        Bei denen sage ich höchstens das sie A-Löcher oder Egoisten sind!


                                                                                        Und wie ich oben erwähnt habe: Ich beneide diejenigen die charakterlich stark genug sind bei einer völlig ausufernden Situation voller Leidenschafft die Oberhand zu behallten und nein zu sagen.
                                                                                        Ich lehne mich jetzt mal ein bisschen aus dem Fenster und behaupte das das die wenigsten schaffen. Und damit mein ich auch die die oben gross schreiben das sie sowas NIEMALS machen würden.


                                                                                        Leben und leben lassen....

                                                                                        • Nun, ich bin der Letzte der auf Verbote oder des gleichen steht, aber wenn man hier AO beschönigt, sagt in welchen Clubs es möglich ist und wie es zu Stande gekommen ist finde ich das geht schon in Richtung Werbung für AO.


                                                                                          Für mich gehört Werbung oder Diskussionen mit Ort und Platz für AO einfach schlichtweg verboten! Nicht um ein Verbot mehr zu machen, sondern um die Leute die das suchen zu schützen.


                                                                                          Ich will damit nicht sagen das eine WG grundsätzlich krank ist, eher im Gegenteil. Aber es kann nicht sein, dass der Druck auf die Damen durch Werbung oder Diskussionen in solchen Foren zunimmt und sie es früher oder später anbieten müssen. Zudem sind auch Clubs gefragt, Rumäninnen und Bulgarinnen denken oft das sie nur mit Gummi müssen wegen Schwangerschaft, von Krankheiten haben viele keine Ahnung.


                                                                                          Ich gebe einigen hier recht, dass für HIV ein relativ geringes Ansteckungsrisiko gilt, jedoch können Hepatitis, Tripper, Pilze, Clamydien etc. bereits durch Zungenküsse und Blowjob ohne Gummi übertragen werden.


                                                                                          Nun finde ich auch, dass eine Frau die in diesem Geschäft tätig ist und sich ohne Gummi ficken lässt, einfach zu wenig aufgeklärt ist. Es liegt doch auch im Interesse des Clubs das die Dame arbeiten kann, mit einer Pilzinfektion, die auch schon durch Bakterien an Fingern übertragen werden kann, fällt sie für mindestens 3 Tage aus. Nun ein Koch und ein Metzger schauen auch das Ihre Arbeitsgeräte "das Messer" scharf und immer Einsatzbereit ist, der Gärtner braucht auch seine Schaufel und der Pilot sein Flugzeug, sonst sind sie arbeitslos.


                                                                                          Nun wenn nun jemand auf AO besteht und sie sich dann was einfängt kommt das für mich etwa gleich wie wenn man dem Metzger alle Messer klaut, es ist vielleicht nicht lebensbedrohlich - aber es entsteht ihr ein grosser Schaden!


                                                                                          Zudem ist es für die Gesundheit höchst bedenklich und einfach un-verantwortungsvoll überhaupt ein AO-Erlebnis in Betracht zu ziehen. Gewinnen kann man nichts, nur verlieren! Letztendlich hat man noch 200.- für eine Infektion oder ein Virus gezahlt, wer ist denn schon so dumm und lässt sich absichtlich und für Geld mit etwas anstecken?

                                                                                          • salutti,
                                                                                            wenn in der jetzigen Zeit bereits in einigen Clubs und Studios AO praktiziert wird - mit reger Anfrage der zahlenden Kundschaft...
                                                                                            dann wird's heiss...
                                                                                            nicht für Einzelne sondern für ALLE.
                                                                                            stellt mal ein paar Bakterien an die Wärme-und schaut zu wie die Gefahr sich verbreitet.
                                                                                            nur wenn ein paar wenige Sexanbieterinnen diesen Zusatz anbieten,
                                                                                            so werden die Säfte/Chäferli auf alle verteilt.
                                                                                            eine Möglichkeit: statt Champis an der Bar zu trinken,
                                                                                            wie wärs nun mit einem Medicocktail oder mit einer antibakteriellen Mundspühlung, bis zur nächsten Zimmersession?

                                                                                            da soll/muss sich jeder selber fragen:
                                                                                            will ich mich dieser Ansteckungsgefahr weiterhin noch gesund präsentieren..
                                                                                            vor 20 Jahren war fm akzeptiert, mit dem Globe auf dem Markt wurde langsam fo standart..
                                                                                            als sich damals ein Girl hervorheben wollte bot Sie das fo im heimlichen an..
                                                                                            das ging so weiter.. anal war unangebracht--
                                                                                            wurde geändert wegen Nachfragen den Gäste.
                                                                                            einzelne Damen nahmen anal - profitabel diesen in Ihr Repertoir.
                                                                                            und nun wo stehen wir jetzt.

                                                                                            mit was kann sich ein neu einsteigendes Mädchen gegenüber den Alteingesessenen behaupten??
                                                                                            Schatzi AO praktizoere ich nur mit Dir-weil ich Dich lieb finde...
                                                                                            -Deinem nächsten Schätzeli dankst Du dann für Ihr tadelloses Französich hoffentlich ganz tief mit schlucken.
                                                                                            Weiterhin viel Spass
                                                                                            nun was willst Du?

                                                                                            • Mal ein gewagter Gedanke:
                                                                                              Wenn ich selber zu 100% sicher bin, dass ich keine Krankheit habe (war vor einem halben Jahr beim Arzt, vor 1 Monat auch wieder, hatte ein halbes Jahr keine sexuellen Kontakte, und war bei beiden Kontrollen kerngesund, und wurde auch extra untersucht auf Geschlechtskrankheiten).
                                                                                              Unter dieser Voraussetzung kann ich keine WG gesundheitlich schädigen, wenn ich mit ihr ungeschützt verkehren würde.
                                                                                              Gut, allenfalls wäre es gefährlich für mich, aber das wäre ja meine Sache.
                                                                                              Spricht dann noch etwas gegen ungeschützten Sex, angenommen die WG stimmt zu, ausser mein eigener "Kick"?



                                                                                              • boa das ist ja krass das es dort nur ao gab:schock: ich glaub ich wäre auch geflüchtet. Aber es stimmt schon auch mit gummi kann man sich anstecken. Ich hab das mal im Fernsehen gesehen. Weil das kondom nicht immer bis ganz hinten am Schwanz ist kann man dort z.b tripper oder so bekommen. Der hatte dort hinten so einen richtigen ausschlag weil der gummi nicht bis hinten ist und auch rutscht beim sex.

                                                                                                • O wird zum Standard.
                                                                                                  Das ist ja wirklich nichts Neues. Vor 1995 (vor der grossen AIDS-Welle) war in Deutschland, Spanienen, Frankreich und im Osten sowiso, AO das Sebstverständlichste der Welt.
                                                                                                  Ich bin einmal in Sevilia aus einem Puff geflüchtet, weil nur und ausschliesslich AO praktiziert wurde. Die Dame war beleidigt, als ich nach einem Kondom verlangt habe.
                                                                                                  Das war in den 70er Jahren.

                                                                                                  Aber mit der Zeit habe ich dann aber Sex Partyes in Deutschland doch auch ungeschützt herumgevögelt. Glücklicherweise habe ich nie eine Krankheit aufgelesen.
                                                                                                  Mein Dermatologe, den ich wegen ganz anderer Beschwerden aufsuchen musste, hat mir aber versichert, dass mann jede Krankheit bei intensivem Körperkontakt im Genitalbereich und akuter Erkrankung eines Teilnehmers der Paarung, auch mit Gummi übertragen kann.
                                                                                                  Allein aus diesem Sachverhalt heraus gehe ich noch heute (in meinem fortgeschgritenen Alter) regelmässig zur Kontrolle.
                                                                                                  Sollte AO nun wirklich wieder zum Standard im Pay6 werden, wird wohl auch eine neue Welle der Ansteckungen losbrechen.
                                                                                                  Mann sollte wirklich bedenken, AIDS ist immer noch tödlich, es dauert nur länger bis es soweit ist und es verursacht gigantische
                                                                                                  Gesundheitskosten.

                                                                                                  • am besten du besuchst gar keine clubs mehr und machst es dir selber ...ist am sichersten...denn in rumaenien oder bulgarien ist ao standard...und privat ficken wgs mit ihren mackern sowieso nur ao...und wo die ueber all reinstecken


                                                                                                    Und was ist daraus die Schlussfolgerung? Dass man AO in den Clubs befürworten soll, weil es eh nicht darauf ankommt?


                                                                                                    Verstehe nicht, wieso man in Sexforen beim Thema Gesundheit oftmals solche Antworten erhält, wie Deine obige. Man Erkrankungen auch herausfordern, mit risikoreichen Praktiken. Und AO gehört da definitiv dazu.

                                                                                                    • Also da gebe ich dir recht wenn ao zum standart wird dann gibt es eine rissen katastrophe. Es ist ja schön und recht aber man sollte einen kühlen kopf behalten. Auch wenn es schwierig ist. Ich bin ja sehr jung aber ich bin in dieser sache recht reif und überlege auch was für konsequenzen es haben kann z.b aids. Wobei es mich schon immer gereizt hat mal eine wg ao zu probieren aber ob ich es mal mache weiss ich wirklich nicht. Es braucht schon viel vertrauen. Gruss spocki5 und überlegt euch immer 2mal ob ihr ao macht:happy:

                                                                                                      • AO ist einfach nur grobfahrlässig.Wenn nun AO in den Clubs zum Standard würde, wäre das eine Katastrophe und ich persönlich würde solche Clubs nicht mehr besuchen.


                                                                                                        am besten du besuchst gar keine clubs mehr und machst es dir selber ...ist am sichersten...denn in rumaenien oder bulgarien ist ao standard...und privat ficken wgs mit ihren mackern sowieso nur ao...und wo die ueber all reinstecken

                                                                                                        • unter den tisch kehren sollte man es schon nicht...da es,wie es scheint,doch häufig vorkommt...auch in den angesagten clubs/studios...
                                                                                                          ich persönlich finde das echt erschreckend...:staunen:
                                                                                                          ich finde es vom WG und vom Freier fahrlässig...ich war persönlich echt noch nicht in dieser situation,weil ich wahrscheindlich gerne abwechslung habe...und nur selten mit dem gleichen girl auf zimmer gehe...und auch nicht wöchendtlich in den clubs bin...
                                                                                                          aber echt,ich bin voll dagegen das AO zum standart wird,und kanns mir auch nicht vorstellen...


                                                                                                          echt,das ist russisches rulet...da sollte das eigendliche hirn immer mitdenken und die bariere runterfahren...


                                                                                                          und wenn ein WG gedrängt wird,das sie AO macht...sry,dann soll sie zu ihrem chef gehen und ihm das erzählen...bin mir sicher,das dann der freier zurechtgewiesen wird...kann mir nicht vorstellen das die chefs sagen,dass sie aufs maul sitzen soll und AO machen soll....(wenigstens nicht in den offizielen clubs/studios)

                                                                                                          • aber interessant: Flatratesex ist hier absolutes Tabu, aber dem AO zu fröhnen ist erlaubt/zelebrierbar...


                                                                                                            Ich bin auch kein Befürworter von Sex ohne Gummi im Puff. Aber die Tatsache, dass AO in den Läden hinter verschlossenen Türen in den Zimmern praktiziert wird, lässt sich nicht leugnen. Auch die Tatsache, dass eine gewaltige Nachfrage nach AO besteht lässt sich nicht leugnen. Ein Mädel sagte mir vor nicht allzu langer Zeit, dass mindestens jeder zweite Gast bei ihr versuchen würde ohne Gummi einzulochen und das sie von manchen Gästen sogar bedrängt oder es mit Erpressungsversuchen probiert wird. Schlimm! Im Forum bekennt sich dazu niemand und jeder macht auf Moralapostel, das ist ja gerade die Scheinheiligkeit und Doppelmoral an der Geschichte. Anstatt dieses Thema totzuschweigen oder zu zensieren, sollte vielmehr darüber diskutiert und immer wieder auf die Gefahren für uns alle hingewiesen werden.


                                                                                                            Was denkt ihr, wird AO irgendwann Standard werden so wie FO und ZK?

                                                                                                            • AO ist einfach nur grobfahrlässig.


                                                                                                              In einem anderen Forum gab es mal eine Umfrage zum Thema FO. Rund 28 % der Freier hatte sich deswegen schonmal eine STD, wie z.B. Tripper, Syphilis oder sonst etwas unschönes eingefangen.


                                                                                                              Wenn nun AO in den Clubs zum Standard würde, wäre das eine Katastrophe und ich persönlich würde solche Clubs nicht mehr besuchen. Das Risiko wäre mir zu gross. Alleine aufgrund der Vielzahl an Sexualkontakten wäre es nur eine Frage der Zeit, bis sich jede WG mit HIV angesteckt hat.

                                                                                                              • Auch ich glaube Dir jedes Wort. Ich habe im Moment 5 Damen die ich regelmässig besuche und bei allen ist es standart geworden ohne Gummi einzulochen, dies ohne jeglichen mehrpreis. Wenn es stimmt zwischen männlein und weiblein, dann ist alles möglich.


                                                                                                                Seitdem gehe ich regelmässig zur Kontrolle.


                                                                                                                Gebt acht und seid lieb zu den Frauen!


                                                                                                                Als Vielbesucher von verschiedenen Clubs und Girls hatte ich vor ein paar Monaten einen Besuch bei einem Club in Zürich. An der Bar habe ich mich für eine Frau entschieden die Schweizerin ist, meinem Alter entspricht und dazu sehr gut aussieht. Es war eine wundervolle Stunde die ich mit ihr im Zimmer verbrachte. Sie hatte beim lecken ihren ersten Orgasmus und zuckte am ganzen Körper. Beim wunderbaren Sex hatten wir zusammen einen sehr schönen und langen Orgasmus. Sie war so zärtlich und lieb zu mir, dass ich mich tags darauf wieder zu ihr aufmachte. Wir tauschten unsere Telefonnummern aus, trafen uns privat ein paar mal und auch im Club, jedes Mal eine wunderschöne Erfahrung. Bei jedem Treffen, ob im Club oder Privat erlebten wir die wunderschönsten Höhepunkte, jedesmal zusammen. Natürlich kamen mit der Zeit Gefühle auf.
                                                                                                                Heute träume ich von ihr, wir sprechen von gemeinsamer Zukunft und von viel Zeit zusammen. Sie kommt mit in mein Ferienhaus in den Bergen und wir verbringen ganz viel Zeit zusammen. Natürlich ist alles rosa gefärbt durch die Brille und ganz schön viele Schmetterlinge kreisen ihre Runden im Bauch. Ich lese hier viel im Forum über das Verliebt sein in eine Prostituierte. Ich teile Meinungen, in denen dies gar nicht zugelassen werden sollte. Ich versuchte lange meine Gefühle zu unterdrücken und mich nur auf das körperliche ein zu lassen. Jetzt prasst die ganze Gefühlsdusselei auf mich herein und ich schlage mich vor Gedanken die ganzen Nächte um die Ohren. Eigentlich bin ich überzeugter Single und im pay6 zu Hause. Nachdem ich aber nächtelang von ihr träume und ich die wunderbare Haut, ihren Körper und den Atem vermisse wenn wir nicht zusammen sind, mache ich mir Gedanken über unsere Zukunft.
                                                                                                                Sie hat übrigens Studienabschlüsse und ist durch eine missliche Lage verusacht von Dritten in finanzielle Schwierigkeiten geraten und macht diesen Job bis sie wieder eine Anstellung hat und ihre Finanzen geregelt sind.
                                                                                                                So, dies wollte ich nur los werden und vielleicht zeigt sich in Zukunft was daraus wird.
                                                                                                                Ich wünsche allen einen schönen Tag!


                                                                                                                Ob sie von den anderen vier wohl weiss?


                                                                                                                "Russisch Roulette" :mutig:

                                                                                                                • Ich habe im Moment 5 Damen die ich regelmässig besuche und bei allen ist es standart geworden ohne Gummi einzulochen, dies ohne jeglichen mehrpreis. Wenn es stimmt zwischen männlein und weiblein, dann ist alles möglich.


                                                                                                                  Seitdem gehe ich regelmässig zur Kontrolle.


                                                                                                                  Gebt acht und seid lieb zu den Frauen!


                                                                                                                  Früher galt FO und ZK im Puff auch als undenkbar und eines Tages setzte es sich als Standard durch. In vielen Läden wird AO offenbar schon von vereinzelten Mädels praktiziert.


                                                                                                                  Was denkt ihr, wird AO irgendwann Standard werden so wie FO und ZK?

                                                                                                                  • Auch ich glaube Dir jedes Wort. Ich habe im Moment 5 Damen die ich regelmässig besuche und bei allen ist es standart geworden ohne Gummi einzulochen, dies ohne jeglichen mehrpreis. Wenn es stimmt zwischen männlein und weiblein, dann ist alles möglich.


                                                                                                                    Seitdem gehe ich regelmässig zur Kontrolle.


                                                                                                                    Gebt acht und seid lieb zu den Frauen!



                                                                                                                    • Firephoenix


                                                                                                                      schade schreibst Du hier nicht mehr!!
                                                                                                                      danke für deinen tollen, ehrlichen und spannenden Bericht.:top:


                                                                                                                      Ich glaube Dir jedes Wort, ich habe eine Handvoll ganz ähnliche Erlebnisse. Du bist sicher ein toller, sympathischer Typ, die Girls haben nicht nur im Zimmer Spass mit dir, sondern sie unterhalten sich auch gerne mit dir, und es entsteht eine auf grosser Sympathie basierende Beziehung. Ich bin sicher auf dieser Basis kommt es am häufigsten zu AO Verkehr in Clubs. Jedenfalls hat mir noch nie ein Girl bei einer ersten Nummer AO angeboten, wenn dann nach häufigeren Besuchen, und vielleicht auch Kontakten ausserhalb des Clubs, mit dem Handy oder so. Es war auch bei mir immer so, ich habe nie nach AO gefragt, denn eigentlich ist es für mich ein absolutes NO GO, es "hat sich ergeben" oder es kam vom Girl aus, und longman hatte auch ein Hirn das OFF war.


                                                                                                                      Ich möchte auch von zwei Erlebnissen berichten, die Girls sind auch aus dem Job ausgestiegen und es geht ihnen sehr gut, wie auch ich habe keine Viren davon tragen.
                                                                                                                      Das erste Erlebnis war mit Elena aus der Oase, ein natürliches nextdoor Girl aus Ungarn, genau meint Typ. Ich erinnere mich noch genau an unsere erste Begegnung, sie war schlecht gelaunt und traurig. Es ist mir gelungen sie ein bisschen aufzuheitern, als sie nach langem Gespräch und herumscherzen auf einem Zimmerbesuch fragte, sagte ich ihr, dass ich nur Lust auf ein motiviertes, geiles und gut gelauntes Girl habe. Ich sehe ihr Gesicht noch heute...Sie versprach mir sehr gut gelaunt und top motiviert zu sein, denn sie sei jetzt auch geil. Und es war eine super Nummer...halt dazumal ohne ZK und FO...Oase halt. Aber ich besuchte Elena immer wieder, schon bald gab es ZK`s und eines Tages montierte sie auch beim Französich keinen Gumi mehr. Als sie nach einer längern Zeit wieder in die Oase zurück kam, besuchte ich sie wieder, ich hatte auch noch etwas zu feiern, und ich buchte das Zimmer mit Whirpool und Champagner, Zeit (bzw. Tickets) open end!! Wir waren lange im Zimmer und wir hatten nicht nur eine Nummer, aber schon bei der Ersten sagte sie mir, dass sie mich heute total Nackt wolle....wie konnte ich diesem Girl diesen Wunsch ausreden, es war wie bei Firephoenix, die Worte haben noch noch geiler gemacht.


                                                                                                                      Das zweite Erlebnis war im History mit Karla (Karla mit K, nicht die immer noch anwesende mit C!!!!!!) eine gross gewachsene, sehr flachbrüstige Schönheit.
                                                                                                                      Eigentlich war sie vom Body her nicht so mein Typ, ich stehe ehr auf Frauen mit Rundungen aber ihre Art, ihr Engelsgesicht und ihr Lachen haben mich schwach gemacht, nie hatte ich in einem Club mit einer Frau solch tolle, ehrliche und unendlich lange Gespräche. Im Zimmer war sie eine Klasse für sich, ich denke keine Frau der Welt kann sie toppen. Nachdem ich sie oft besuchte, wollte ich wie schon öfter in ihren Mund spritzen, sie liebte das sehr. Doch an diesem Tag war es anders, plötzlich sagte sie, sie würde gerne spüren, wenn ich in ihre Pussy spritzen würde. Ich traute meinen Ohren nicht, denn in unseren Gesprächen beteuerte sie immer wieder, sie würde NIE Sex ohne machen!!! NIE!!! ich fragte nochmal nach, aber hatte die Frage noch nicht fertig gestellt, steckte mein gutes Stück in ihr drinnen, das trotz grosser Gegenwehr ;) ...oder eben keiner.


                                                                                                                      Diese Erlebnisse liegen schon ein paar Jährchen zurück, und wie schon gesagt, es kam immer nach längerem Kontakt zustande, als ein gewisses gegenseitiges Vertrauen entstand. Klar das schützt vor Geschlechts Krankheiten nicht und gut möglich das die Girls es mit anderen Kunden auch gemacht haben (siehe Yvette). Aber oft war der Moment so intensiv...die Geilheit so gross, dass nein sagen nicht mehr ging. Deshalb gehe ich nicht mehr so oft zu dem selben Girl, um solchen Situationen aus dem Weg zu gehen.

                                                                                                                      • Hallo Leute.
                                                                                                                        Ich habe lange überlegt ob ich nun diesen Beitrag schreibe oder nicht. Einerseits bin ich hier eher ein stiller Mitleser und kein grosser Schreiber, und da man meine Beiträge an einer Hand abzählen kann ist das für meine glaubwürdigkeit auch nicht vorteilhaft. Ich möchte auch nicht rummprahlen mit wessen Girls ich schon AO gehabt habe. Ihn meinen Augen ist es eher eine Schwäche. Ich bin also nicht stark genug um nein zu sagen. Im nachhinein habe ich auch immer ein ungutes Gefühl. Andererseits möchte ich euch doch mitteilen das es überall ob nun im real life oder im Club zu solchen Situationen kommen kann. Auch kann das in jedem Club vorkommen, sogar im Globe oder der BA.


                                                                                                                        Unabhängig davon ob ihr mir glaubt oder nicht möchte ich euch von 2 Erlebnissen erzählen. Ich werde nur diese 2 Frauen erwähnen da sie mittlerweile aufgehört haben und ich mir sicher bin das sie nicht mehr in diesen Job zurückkommen werden (klar zu 100% sicher kann man bei den Ladys nie sein).
                                                                                                                        Longman und Spooky5, andere Namen will ich auch nicht nennen da die WGs entweder noch aktiv sind oder eventuell wider einsteigen wollen. Und wenn ich von diesen Girls hier Namen nennen würde wäre das für diese Frauen fatal. Der Rauswurf wäre garantiert.


                                                                                                                        Mein allererstes AO Erlebniss bei einem WG hatte ich im Globe bei Simona. Nicht die Simona die im moment aktuell auf der Tagesplanliste steht sondern eine andere Simona. Sie hat etwa vor 2 1/2 Jahren aufgehört zu arbeiten. Sie kam aus Ungarn. Hatte ein riesen Tattoo auf dem Rücken, war leidenschaftliche Fussballspielerin und hat mich total verzaubert gehabt.
                                                                                                                        Die ersten paar Zimmerbesuche waren ganz "normal" mit Kondom.
                                                                                                                        Es hat sich nach und nach eine gewisse Beziehung aufgebaut zwischen uns. Es wurde von mal zu mal leidenschaftlicher...
                                                                                                                        Bis dann eines Tages (schätze mal ich war etwa schon 10 mal eine halbe Stunde bei ihr gewesen) nach ein paar Drinks ihre Lust so gross war das es sie "übermannt" hat.
                                                                                                                        Sie lag auf mir und ist erst nur mit ihrer süssen Maus auf meinem Schaft auf und abgerutscht. Dann hat sie mir tief in die Augen geschaut und hat langsam meinen Schwanz in ihrer Pussy versenkt. Sie hat das so langsam gemacht das ich jederzeit die Möglichkeit gehabt hätte nein zu sagen!
                                                                                                                        Aber keine Chance, mein Hirn war nicht mehr im Kopf sondern da unten.
                                                                                                                        Ich habe wirklich absolut nicht über irgendwelche Konsequenzen nachgedacht. Der Gedanke HIV oder Tripper etc. kam mir nicht mal für eine Sekunde in denn Sinn!
                                                                                                                        Als sie dann auch noch zu mir ins Ohr gehaucht hat das ich in ihr kommen soll war der totale Tillt!! Der Gedanke ob sie die Pille nimmt oder Baby-Konsequenzen....? Nada!!! Hirn war off!!


                                                                                                                        Die Gedanken kamen, und zwar auf dem nach Hause Weg... Ich konnte ein paar Nächte nicht mehr schlafen. Ich ging zum Arzt und wollte einen Totalcheck.
                                                                                                                        Er fragte mich wiso genau, da ich noch Jung bin und gut im Schuss.
                                                                                                                        Die Antwort kannte er aber schon. Er fragte mich nur ob ich Vaginal oder Analsex ungeschützt hatte. Ich antwortete Vaginal. Da ich nicht auf Anal stehe ist das Thema bei mir zum Glück passe.
                                                                                                                        Er meinte nur:"Ach wenn es nur Vaginal war sollte da nichts tragisches was HIV anbelangt passiert sein. Klar gibts da auch ein gewisses Risiko, wenn du aber nicht grade eine Wunde am Penis hattest oder du extrem harten Sex hattest bei dem sich kleine Risse in der Haut des Penises gebildet haben könnten, dann bist du zu 99,9 Prozent gesund"
                                                                                                                        Ich war ziemlich baff sowas von meinem Arzt zu hören!
                                                                                                                        Hab dann zur Sicherheit noch andere Ärzte im Bekanntenkreis gefragt, die alle in etwa das selbe gesagt haben.
                                                                                                                        Schlimmer sei es für die "aufnehmende" Person. Also vorallem Frauen haben ein hohes Risiko. Und natürlich Analsex, der für beide viel gefährlicher ist, da in der Darmschleimhaut viele Erreger sind und man sich den Penis auch viel schneller aufraut weil es enger ist.


                                                                                                                        Auf jeden Fall hab ich mir selbst gesagt ich will das trotz allem nie wider!!
                                                                                                                        Ich ging also wider ins Globe und traf meine holde Lady. Sie wirkte auch leicht nervös. Als ich dann das Thema ansprach war sie erleichtert, sie wollte das selbe sagen. Das es nur ein Ausrutscher war und wir das lassen sollten. Sehr schön! Wir waren also einer Meinung. Da konnte der nächste Zimmerbesuch ja kommen! :smile:
                                                                                                                        Gesagt getan: Ab aufs Zimmer! Wir standen nackt da und Küssten uns innig. Es wurde immer leidenschaftlicher. Sie drehte sich um und ich knetete ihre Brüste. Sie drückte sich gegen die Wand und nahm meinen Penis in die Hand.
                                                                                                                        Etwa 5 Sek später war er schon wider blank in ihr und fickte sie gegen die Wand sozusagen :doof:


                                                                                                                        Das ganze ging über ein paar Wochen so weiter. Ich hatte dann im "normalen" Leben ziemlich schnell eine Frau kennengelernt die zu meiner festen Freundin wurde. Ich konnte das dann nicht weiter verantworten und habe das Globe 1 1/2 Jahre gemieden. Ich konnte das Risiko mit mir selbst vereinbahren, aber ich konnte nicht eine andere Person diesem Risiko unbewusst aussetzen.


                                                                                                                        Als die Beziehung nach diesen 1 1/2 Jahren in die brüche ging, fand ich den Weg ins Globe wider. Ich wusste zwar das Simona aufgehört hat da wir immer per Telefon in Kontakt standen aber ich wollte doch wider mal in die heiligen Hallen.


                                                                                                                        Das ging etwa 2 Monate gut, bis ich mit Yvette ins Gespräch kam. Sie war ebenfalls aus Ungarn. Hat vor ein paar Monaten (fast ein Jahr) aufgehört zu arbeiten. Wir hatten am Anfang nur gespräche und nie Zimmergänge oder sonstiges. Wenn ihr langweilig war kam sie zu mir und wir quatschten über Gott und die Welt.
                                                                                                                        Irgendwann kam der Punkt an dem sie darüber redete das sie beim Küssen merkt ob sie sich zu jemandem hingezogen fühlt oder ob das ein katastrophaler Zimmerbesuch wird.
                                                                                                                        Danach haben wir uns geeinigt einen Zimmerausflug zu machen. Geküsst wird aber erst auf dem Zimmer. Wenns dann halt nicht passt reden wir halt für 140 weiter auf dem Zimmer :smile:
                                                                                                                        Wir gingen aufs Zimmer machten die Tür zu und kamen uns näher. Die ersten Küsse waren langsam und gefühlvoll. Es wurde aber stetig heftiger bis wir voll übereinander herfielen! Sie lag unten. Mein kleiner stand natürlich wie eine 1.
                                                                                                                        Sie packte ihn und steckte ihn ohne vorwarnung blank in ihre feuchte Lustgrotte.
                                                                                                                        Erst da merkte ich das sie wirklich enorm feucht war, da es mir vorkam wie 100 Liter Gleitgel. Durch das konnte ich auch viel länger ohne abzuspritzen.
                                                                                                                        Normalerweise kann ich bei AO nicht so lange da es sich nun mal einfach besser anfühlt. Bei ihr wars aber so das ich viel länger durchhalten konnte was ihr sichtlich gefiel.
                                                                                                                        Sie hat mit letzter Kraft noch gesagt das ich bitte nicht in ihr abspritzen soll.
                                                                                                                        Ich hab ihr dann auf den Bauch geschossen und wir sind nudelfertig zusammengebrochen:lachen:
                                                                                                                        Ihr Kommentar: "Scheisse, so doof bin ich normal nicht! Ich weis nicht was da über mich kam sorry!"
                                                                                                                        Hab ihr gesagt das da immer 2 dazu gehören und ich ja auch hätte stop sagen können.
                                                                                                                        Das mit Yvette ging noch ein paar Wochen so weiter bis sie dann ihren Job an den Nagel gehängt hat.
                                                                                                                        Sie kam damals zu mir und wollte wissen ob sie einen guten Job in ihrer Heimat annehmen sollte oder lieber noch weiter arbeiten im Globe um ihr Finanzielles Ziel zu erreichen. Hab ihr damals gesagt das sie nur diese eine Möglichkeit für den Job in Ungarn hat und sie ihn annehmen soll. Besser als mit mehr Geld dazustehen und keinen Job zu haben denn man gerne hat.


                                                                                                                        Sorry für den langen Roman. Und diejenigen die bis hier durchgelesen haben: Hut ab!! :smile:


                                                                                                                        Ich möchte damit eigentlich nur sagen das AO in Clubs sehr viel mit Symphatie zu tun hat. Vorkommen kann es aber auch bei den grössten Profis unter den WGs. Und was uns Männer betrifft: Ich habe grossen Respekt vor denen die "nein" sagen können wenn sie in einer solchen Situation sind. Ich kann es nicht und da stehe ich sicher bei weitem nicht alleine da.


                                                                                                                        Ich hoffe ich finde mehr Zeit und Lust um mich ab und an mal hinzusetzen und hier zu schreiben!
                                                                                                                        Danke an alle fleissigeren Schreiber als ich. Ihr habt mir schon ab und an geholfen.


                                                                                                                        Gruss Firephoenix


                                                                                                                        • Ich habe mir schon öffters überleit bei so einigen wgs ao zu machen. Wäre schon geil aber ich überlege mir dann immer wieviele risikos es gibt. Für was das leben riskiren:schock: habe manchmal schon lust für ao aber ich habe angst wegen denn konsequenzen. Wer von euch hat denn schonmal ao gemacht mit einer wg. Gruss spocki5

                                                                                                                          • Szene-Heinz hat einen wichtigen Punkt angesprochen, bei dem ich anknüpfen will: Gesundheit.

                                                                                                                            In der Theorie werden alle WGs immer auf Gesundheit gründlich geprüft. Ob es wirklich so ist weiss hier von uns wohl keiner (gut, ich weiss von einigen Mädels über einen bestimmten Club Bescheid, mehr sag' ich da aber auch nicht, denn als ich das Thema nur VORSICHTIG erwähnt habe, wurde ich schon der Verleumdung bezichtigt... also keine weitern Infos hierzu).

                                                                                                                            Jetzt meine Frage, da es eben mit der Gesundheit bei Girls für euch hier nie 100% klar sein kann, leckt ihr dann z.B. sehr oft?

                                                                                                                            Ich lecke z.B. JEDE, habe mir aber erst letztens Gedanken gemacht über "was, wenn...?". Wie ist das bei euch?

                                                                                                                            Um das mit dem Topic hier zu verknüpfen: Wenn eine WG nur irgendeinem anderen mal AO angeboten und der könnte dies und jenes haben... denkt ihr darüber nach oder würdet ihr AO bedenkenlos in Anspruch nehmen?

                                                                                                                            • Die grösste Gefahr für den Mann besteht bei der eigenen Frau oder Freundin!
                                                                                                                              Denn bei häufigen Geschlechtsverkehr ohne Gummi ist die Ansteckungsgefahr sehr hoch!Und Frauen gehen heutzutage sehr oft fremd!


                                                                                                                              Bei manchen Frauen setzt der Verstand völlig aus wenn es um Liebe oder Geld geht!Auch gibt es Frauen die einem Mann bewusst ein Kind andrehen wollen!


                                                                                                                              Boris Becker lässt grüssen.:smile:

                                                                                                                              • Artikel aus dem 2012

                                                                                                                                Zahlen:
                                                                                                                                Auch in Deutschland ist die HIV-Epidemie nach dem jüngsten Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Montag nach wie vor am stärksten durch die Entwicklung in der Gruppe homosexueller Männer geprägt. Von 2889 Erstdiagnosen im Jahr 2011 entfielen 1574 auf bekennende Schwule.

                                                                                                                                Hauptgrund sei die sexuelle Praktik des Analverkehrs. Ohne Kondom sei das Risiko einer HIV-Übertragung dabei rund 18-mal größer als bei ungeschützten Kontakten zwischen Penis und Vagina, berichten die Forscher um Chris Beyrer von der Johns-Hopkins-Bloomberg School of Public Health in Baltimore (US-Staat Maryland).


                                                                                                                                Weitere Gründe für das hohe HIV-Risiko bei Schwulen seien häufige Partnerwechsel und die wechselnden Rollen beim Geschlechtsakt. Groß sei die Gefahr vor allem bei der empfangenden Position.
                                                                                                                                http://www.tagesspiegel.de/wis…ndomgebrauch/6899542.html

                                                                                                                                Allerdings lese ich auch: im 2014 gilt in der Schweiz: 43 Prozent der Neuinfizierten sind heterosexuell.

                                                                                                                                • Viel ist immer relativ.
                                                                                                                                  Wenn man bedenkt wieviel gefickt wird. :confused:
                                                                                                                                  Kommt halt schon drauf an mit wem man fickt.
                                                                                                                                  Zu Hause mit der langjährigen Frau/Freundin kann man schon AO ficken.
                                                                                                                                  Dann ist das Risiko auch gering.
                                                                                                                                  Fickt man allerdings wild durch die Gegend mit one night stands und in Puffs, wo die Frauen pro Tag zig Männer durch ihre Lappen lassen sollte mit Gummi selbstverständlich sein.

                                                                                                                                  • Weil man ja jetzt wieder viel hört von der aids kampagne. Hab ich mal eine frage an euch. Was denkt ihr hattet ihr vielleicht schon mal sex mit einer wg die aids hat. Hoffentlich aber geschützt. Oder gibt es hier eigentlich keine infiszierte wgs. Wenn man so hört wieviele leute in der schweiz infisziert sind ist schon brutall.

                                                                                                                                    • Boylikesex . Du hast nicht unrecht, aber vielleicht hast du auch schon mit einem Girl ZK's ausgetauscht bei dem 15 Minuten vorher dein Vorgänger seine ganze Ladung in ihren Mund gespritzt hat, ist doch auch eine süsse Vorstellung!? So ist es halt im Puff, teilen ist angesagt!!:lachen:


                                                                                                                                      .....allerdings wird sich das Girl nach einem Mundschuss sicher den Mund mit eine Lösung gründlich spülen. Bei der Vagina ist diese Reinigung/Desinfizierung etwas schwieriger.


                                                                                                                                      Gruss Yes

                                                                                                                                      • longman sorry aber AO geht gar nicht.
                                                                                                                                        Oder hast du Lust ein Fickferkel zu ficken :smile:
                                                                                                                                        wenn der Saft vom Vorgänger noch raustropft? :staunen:
                                                                                                                                        Oder eine Muschi zu lecken und der Saft vom Vorgänger landet auf deiner Zunge. Nein danke, :wütend: mir ist schon schlecht. ;)
                                                                                                                                        Wir sind schon in vielen Clubs mit einem Topservice verwöhnt (ZK, FO usw.) aber blank in die Muschi zu stossen das ist nicht nur unhygienisch und eklig nein auch noch gefährlich.
                                                                                                                                        Die Gefahr im Strassenverkehr kann man nicht vermeiden, den beim Sex schon.

                                                                                                                                        • Immer wieder kommt die AO Debatte, viele schreiben aber wenige mit wirklichem Gehalt. Folgende Überlegung: Jedes Jahr gibt es ca. 350 Männer die sich mit dem HI Virus neu anstecken, etwa genau so viele Verkehrstote gibt es in der Schweiz. Ich denke wenn ein Freier von Bern nach Schwerzenbach mit dem Auto fährt, ist die Chance einen Verkehrsunfall zu haben etwa gleich gross, wie sich bei AO mit einem WG mit dem HI Virus zu infizieren... habt ihr euch schon überlegt wegen einem möglichen Verkehrsunfall nicht in`s Puff zu fahren??


                                                                                                                                          Und bringt doch mal ein bisschen Pfeffer in den Laden, wer hat in welchem Club mit welchem Girl AO gehabt???? Gibt es mutige sich hier Outen? :staunen:

                                                                                                                                          • Du gehst selten in Globe, behauptest aber, das 50 % der Frauen dort AO machen ?????


                                                                                                                                            Ausnahmen bestätigen die Regel, aber 50% der Girls im Globe AO beim ersten Date, nicht denkbar!
                                                                                                                                            Es sei denn, Daniele12 ist der Traumtyp einer jeden Prostituierten oder er ist bei einzelnen Girls Stammkunde denen er jedes Mal ordentlich Geld zusteckt, da gibt es bestimmt Girls die schwach werden oder es als VIP-Kundenbindung machen. Wo kein Kläger da kein Richter ;).

                                                                                                                                            • Ich gehe relativ selten ins globe, bei den letzen 3 besuchen (gehe meistens mit 2 verschiedenen damen aufs zimmer), hätte ich ohne probleme bei 3en ohne gummi einlochen können, sie habens sogar provoziert. Also bei 3 von 6 frauen AO möglich, kann sich jeder selber seinen teil denken


                                                                                                                                              Niemand hat behauptet das alle frauen im globe AO machen, aber es gibt genug die es machen!


                                                                                                                                              Du gehst selten in Globe, behauptest aber, das 50 % der Frauen dort AO machen ?????

                                                                                                                                              • Hallo. Ich finde FO (ohne Aufnahme oder Schlucken) sehr schön und habe mich informiert über das Ansteckungsrisiko. Das ist natürlich nicht Null, aber (Quelle: http://www.gib-aids-keine-chan…ung_beim_sex.php#anch-3):


                                                                                                                                                "Oralverkehr ist deutlich risikoärmer als Anal- und Vaginalverkehr: Die Mundschleimhaut ist widerstandsfähiger gegen HIV als andere Schleimhäute, außerdem „spült“ der Speichel Erreger von der Schleimhaut ab und wirkt verdünnend. Ein HIV-Risiko besteht, wenn beim „Blasen“, „Lecken“ oder „Lutschen“ Sperma oder Menstruationsblut in den Mund der Partnerin oder des Partners gelangt, doch ist es auch hier wesentlich geringer als beim ungeschützten Vaginal- oder Analverkehr. Bei Aufnahme von Scheidenflüssigkeit ohne Blut ist das Risiko noch einmal geringer, da die Viruskonzentration für eine Ansteckung in der Regel nicht ausreicht. Auch bei Aufnahme des „Lusttropfens“ ist das HIV-Risiko äußerst gering."


                                                                                                                                                Das beruhigt mich wenigstens ETWAS

                                                                                                                                                • Ich glaube man kann diese Diskussion kurz und bündig abschliessen.


                                                                                                                                                  Männer die zu Prostituierten gehen oder Dienste im Pay6 benutzen, gibt es nur eines, safer Sex und einen Gummi zu verwenden.


                                                                                                                                                  Zwangsläufig spielt man mit seiner eigenen Gesundheit und der von anderen Mitmenschen (Partnerin, Ehefrau, etc.)


                                                                                                                                                  Sex ist etwas schönes und sollte man auch noch lange geniessen können, egal ob im Pay6 oder privat.


                                                                                                                                                  Momentan ist die Schwelle bei einigen WGs gerade infolge mangelder Kundschaft und den tiefen Preisen teilweise sehr hoch.


                                                                                                                                                  Finde es unverantwortungsbewusst mit einer Prostituierten ohne Gummi Sex zu haben, auch wenn sie verspricht, Du bist der Einzige. Das Risiko ist doch enorm hoch sich irgendetwas einzufangen.


                                                                                                                                                  Ich habe letzthin in einem grösseren Saunaclub in der Region Zürich bei einer meiner Lieblings-WGs eingefangen beim Oralverkehr.


                                                                                                                                                  Zwar nichts schlimmes, aber dennoch unangenehm. Seither reizt mich Pay6 überhaupt nicht mehr.


                                                                                                                                                  Zwar ist die Chance an AIDS zu erkranken in Anführungszeichen "relativ klein" dennoch, ich denke es gibt doch sehr viele Männer und Frauen die das HIV-Virus in sich tragen und es nicht wissen, onenightstand ungeschützter Verkehr etc. und so unbewusst und nicht mit Absicht Leute anstecken.


                                                                                                                                                  Zwar dauert es vielleicht Jahre bis AIDS ausbricht, dennoch ist das Tragen des HIV-Virus ein sicheres Todesurteil.


                                                                                                                                                  Habe gerade letzthin eine Sendung im ZDF gesehen von einer Ärztin, welche sich bei der Arbeit angesteckt hat und jeden Tag 30 verschiedene Tabletten nehmen mit unzähligen Nebenwirkungen nehmen muss... ist es das der Spass und der Kick ohne Gummi wert?


                                                                                                                                                  Glaube wer kritisch nachdenkt, kann sich diese Frage selber beantworten.


                                                                                                                                                  Vorläufig ist für mich Pay6 gestorben und inskünftig Französisch nur noch mit Gummi.

                                                                                                                                                  • Wenn ich da so manchen Beitrag lese könnte ich kotzen. Das euch euere eigene Gesundheit egal ist geht mich ja nichts an, aber das ihr auch noch die Gesundheit dritter gefährdet kotzt mich nur an! Denkt doch mal an die Frauen oder euere eigenen Frauen die von eurem Schwachsinn gefährdet werden!
                                                                                                                                                    Auch das naive gelabere das mann aids therapieren kann ist totaler Schwachsinn!!! Ich weiss von was ich hier schreibe da ich selber im Gesundheitswesen arbeite.
                                                                                                                                                    Denkt mal mit euerem Gehirn und nicht mit eueren schwänzen!!! Seid keine Egoisten!!!
                                                                                                                                                    So ich habe fertig


                                                                                                                                                    • Amen.


                                                                                                                                                      http://www.check-your-lovelife.ch/de/safer-sex/


                                                                                                                                                      • ... mir geht es darum auf dem Boden zu bleiben und alle Geschlechtskrankheiten als das zu nehmen was sie sin. Therapierbare Viruserkrankungen.


                                                                                                                                                        Und bevor jetzt wieder einige Schreiberlinge aufheulen, informiert euch zuerst in der einschlägigen Literatur. Allein schon mit Hilfe von Google werdet ihr viel interssante Beiträge lesen.



                                                                                                                                                        Oh Mann !!! Was für eine UNDIFFERENZIERTE UND GEFÄHRLICHE VEREINFACHUNG!
                                                                                                                                                        VIRUS-Infektionen sind nämlich bis heute eigentlich gar nicht wirklich "THERAPIERBAR".
                                                                                                                                                        (höchstens vorsorglich impfbar)


                                                                                                                                                        Man unterscheide zwischen
                                                                                                                                                        A) Bakteriellen Infektionen (DERZEIT "noch" wirklich therapierbar)
                                                                                                                                                        B) Viralen Infektionen (meist nur Symptombehandlung / teilweise Eindämmung) möglich


                                                                                                                                                        A) Bakterielle Infektionen (Tripper, Syphilis, Chlamydien) kann man in der Tat mit Antibiotika behandeln - HEUTE
                                                                                                                                                        NOCH....


                                                                                                                                                        a) JEDE Anwendung von Antibiotika stellt einen starken Eingriff in die für das Immunsystem sehr wichtige Darmflora dar, welche Monate benötigt, um sich davon wieder zu erholen.
                                                                                                                                                        b) Aufgrund der sorglosen Anwendung von Antibiotika gibt es bekanntlich immer mehr Baktieren, die resistent werden. ACHTUNG: Es gibt auch schon einen neuen, resistenten Tripper:
                                                                                                                                                        http://www.welt.de/gesundheit/…oht-auch-Deutschland.html




                                                                                                                                                        B) Virale Infektionen: (Aids-HIV, Hepatitis, Herpes)


                                                                                                                                                        Diese können in der Regel NICHT wirklich geheilt werden.
                                                                                                                                                        a) HIV: man kann die Replikation des Virus verlangsamen, allerdings immer noch mit viel Aufwand und einigen Nebenwirkungen verbunden (!) http://de.wikipedia.org/wiki/H…_antiretrovirale_Therapie


                                                                                                                                                        b) Hepatitis: man kann das Immunsystem mit Interferon stimulieren, damit es das Virus besser "eindämmen" kann, aber endgültig heilen kann man es nicht. Man könnte sich höchsten, bevor man es bekommt, impfen. Aber diese Impfungen haben eine relativ hohe Rate von Nebenwirkungen. http://de.wikipedia.org/wiki/Hepatitis_B
                                                                                                                                                        http://www.ktipp.ch/artikel/d/eine-impfung-mit-risiken/


                                                                                                                                                        c) Herpes : wer es sich mal holt, wird es bekanntlich nie mehr los, bei Stress oder Erschöpfung kommt es immer wieder zu "Schüben" / Ausblühungen.
                                                                                                                                                        http://www.beobachter.ch/gesun…-genitalis-genitalherpes/



                                                                                                                                                        Viren sind bekanntlich ein Zwischending zwischen echtem Leben (z.B. Baktieren) und einer sich einfach selbst vermehrenden DNA + Eiweisshülle. Da Viren keinen SToffwechsel haben, kann man Viren auch nicht wirklich mit irgendeinem Gift "killen", sondern muss ihnen das Andocken an Zellen des eigenen Körpers erschweren bzw. das Immunsystem mit einer Impfung darauf trainieren, sie zu "fressen". Deswegen gibt es auch immer noch kein Mittel gegen Schnupfenviren. Man kann nur deren Symptome bekämpfen, und warten, bis der Körper sie selbst erledigt. Leider kann der Körper das bei den genannten Viren nicht selbst.



                                                                                                                                                        Das fiese bei den Viruserkrankungen a bis c ist, dass alle Virusträger auch ansteckend sein können, ohne dass man ihnen irgendetwas etwas anmerkt.


                                                                                                                                                        Auch ein HepB-Träger kann sich wohl fühlen und keine Symptome haben. Das gleiche gilt auf der bakteriellen Seite z.B. für Chlamydien. http://de.wikipedia.org/wiki/Chlamydien
                                                                                                                                                        Werden Chlamydien nicht entdeckt und frühzeitig behandelt, können sie bei der FRau (denkt an Eure Partnerinnen) bis zur Vernarbung der Eilieter und damit zur Unfruchtbarkeit führen.


                                                                                                                                                        Wie Ihr das visuell feststellen wollt, dass ein Working Girl "sauber" ist oder nicht, das frag ich mich mal.



                                                                                                                                                        Mikrobiologisch (vor allen Dingen Viral betrachtet) hat man praktisch mit allen Leuten Sex, mit denen der andere Sexualpartner ungeschützten Sex hatte.


                                                                                                                                                        Sorry für diese ernüchternde Darstellung.