Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg
Anmelden oder registrieren
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg

Das Sexforum für die Stadt Zürich bei 6profi mit den besten Girls und Clubs, darunter Sexstudios, Private Girls und Erotik Studios.

Studio Boombastic | Zürich City

  • Antworten
    • Studio Bombastik, Zürich? Da rollt mein Auto scheinbar automatisch hin, als ob es sein zweites Zuhause gefunden hätte. Mein fahrbarer Freund und ich haben hier offensichtlich eine geheime Liebesaffäre!^^

      Ture auf...


      Riese Uswald ist einfach der Hammer! Ich schaue von links nach rechts, von rechts nach links und mein Gehirn hat so viele Möglichkeiten, dass es sich fühlt, als würde es bei einem Gedanken-Marathon mitmachen. Die Qual der Wahl!=O


      Und dann : Catalina(da bin ich sicher) neues schweizerinen Maria und Denisse

      Es war wie ein Spiel,ein unwiderstehlicher Genuss! Ich hatte Maria auf der linken Seite(linkes ei in mund)Denise auf der rechten(rechte ei in mund), und Catalina in der Mitte - verführerisch und geil :evil:Nach paar min ich habe mein eigener name vergessen...:lachen::fellatio: Und jetzt, da ich diese Erfahrung wieder genossen habe, kann ich mit Sicherheit sagen, die Schweizer Qualität hat mich mehr als beeindruckt!!

      Nach diesem Abend kann ich mit Zuversicht sagen, dass, wenn ich sterben muss, es mit einem Lächeln auf den Lippen geschehen wird:danke:


      • Vier Jahre waren vergangen, seitdem ich zuletzt die Schwelle des Studios Bombastic in Zürich überschritten hatte. Doch heute, in der vertrauten Umgebung, erwachte ein längst vergessenes Verlangen in mir. Die Atmosphäre war aufgeladen mit Verlockung, und die Dame am Empfang lächelten mich an, als ob sie meine geheimsten Wünsche kannten.

        Mein Blick wanderte über die Auswahl, die sich vor mir ausbreitete, bis er auf zwei Namen stieß, die meine Fantasie in Flammen setzten – Serena und Danielle. Die Vorstellung, mit ihnen ein sinnliches Rollenspiel zu erleben, entfachte ein inneres Feuer, das ich nicht mehr ignorieren konnte.

        Nach einem fesselnden Gespräch und sorgfältiger Überlegung wählte ich Danielle – eine Inkarnation der Versuchung, gekleidet in verführerische Geheimnisse. Unser gemeinsames Rollenspiel, Soft Domina genannt, versprach eine Reise in die dunkelsten Ecken meiner Begierde.

        Kaum hatten wir den ersten Schritt in die sündige Welt des Rollenspiels gemacht, fand ich mich gefangen in ihren Augen, die wie glühende Kohlen meine Haut berührten. Ihre Berührungen waren zart, doch jeder Kontakt ließ meine Sinne erbeben. Danielle war nicht nur süß und natürlich, sondern auch eine Meisterin der Verführung.

        Die Überraschung kam, als ich bemerkte, wie geschmeidig das Geschäft florierte – ein raffiniertes Zusammenspiel von Lust und Verlangen. Mein Herz pochte wild vor Begeisterung, während die Intensität unserer Begegnung neue Höhen erreichte.

        In dieser verführerischen Umgebung konnte ich nicht anders, als mich vollkommen dem Genuss hinzugeben.

        Ich danke dir, Danielle, und freue mich darauf, dich bald wiederzusehen.

        • Boombastic

          Brunaustrasse 72

          8002 Zürich

          Tel. +41 (44) 280 52 29


          https://gewerbecenter-boombastic.ch/


          Gestern besuchte ich das Studio Boombastic in Zürich. Ich war angenehm überrascht von der Diskretion vor Ort. Bei meiner Ankunft stellte ich fest, dass insgesamt 10 attraktive junge Damen anwesend waren. Ich erfuhr die Preise, die sich als ziemlich hoch herausstellten: 200 CHF für eine halbe Stunde Vollservice. Angesichts der Auswahl konnte ich mich nicht entscheiden, doch die freundliche Empfangsdame überzeugte mich, auch ein zweites Mädchen auszuwählen. So entschied ich mich für 30 Minuten mit zwei Damen für 300 CHF, was für mich akzeptabel war. Die Damen namens Catalina und Tiffany erwiesen sich als Spitzenauswahl, perfekt nach meinem Geschmack. Die Session war herausragend, der Service perfekt. Ich bin positiv überrascht und sicher, dass dies nicht mein letzter Besuch bei diesen beiden Damen und im Boombastic war:evil:


          Catalina

           


          Tiffany

           

          • Ich war heute bei Sarah in Boombastic. Sie ist sehr jung, hübsch und nett. Es war sehr schwierig mit ihr zu kommunizieren, sie spricht Rumänisch, ein bisschen Englisch und ein bisschen Italienisch. Ich spreche Italienisch und Englisch, Sie hat leider 80% von meinen Fragen falsch verstanden. So hat auch Sex darunter gelitten. Ich glaube die Zeiten, dass man ohne Kommunikation sex gemacht hat, sind vorbei.

            • Das Boombastic und die Happylife-Kette kenne ich als der heutige Service-Standard, den viele Clubs anbieten revolutionär war. Früher im Carol Jones (hiess damals Avalon glaub ich) habe ich ein paar sehr versaute Girls kennen gelernt und das Boombastic war in der Zeit der zügellosen Melanie und ihrer Freundinnen ein absoluter Hit.


              Das heutige Boombastic besuchte ich sporadisch, mal Super-Service, mal solala. Ich ging mehr in andere Clubs, aber gab ihm immer wieder eine Chance. Zuletzt war ich mit einem sympathischen, israelischen Girl vor 12-15 Monaten. Nun habe ich gestern wieder mal den Schritt gewagt. Es kamen sich 6-7 Girls vorstellen und ich wählte die Melissa, weil sie was neckisches an sich hatte. Im Zimmer fragte ich nach ihrem Service und sie meinte, sie mache alles im Softbereich. Küsse hat sie von sich aus angesprochen und das Zungenküsse sowieso seit Jahren zum Standard gehören wusste ich ... Und genau da lag der Hund begraben... Genauer gesagt die Zunge begraben, denn die wollte sie nicht rausrücken. Wäre auch kein Problem gewesen, dann hätte ich den Quickie für 100.- gewählt. So bezahlte ich 200.- für eine halbe Stunde.


              Ich fand trotzdem hat sich Melissa viel Mühe gegeben und war sehr nett. Bei mir konnte irgendwie keine Stimmung aufkommen. Ich hatte irgendwie auch keinen Bock mehr zum Bumsen. Sie blies und wixte mich bis ich kam. Danach gabs eine angenehme Rückenmassage. Melissa hat sich Mühe gegeben. Da war nichts auszusetzen. Die grossgelobte Chemie stimmte einfach nicht, was für mich auch grundsätzlich ok war. Hätte sie mir reinen Wein eingeschenkt mit den ZKs, hätte ich den nur den Quickie gebucht.


              Als ich wieder geduscht hatte, kam die Empfangsdame Ines rein (früher selber WG) und fragte, ob ich zufrieden war. Ich hab dann rausgerückt, dass die ZK doch Standard sind, was Ines bejahte.... dass Melissa den Standard nicht einhielt, liess Ines einfach so stehen. Sie hat gar nichts mehr gemacht, sondern mich einfach zur Türe verabschiedet.


              Für mich habe ich den Entschluss gefasst, diesen Club nicht mehr zu besuchen. CHF 200.-/H. Stunde sind ok, wenn der Standard stimmt und bei der Kommunikation nicht gemogelt wird, denn das war mein Eindruck. Es gibt in Zürich genügend andere Clubs und Studios, die günstiger sind und einen besseren und klareren Service verstehen.


              Messi und Tschüss

              • Hallo Zusammen

                Meine Erfahrungen im Boombastic und den anderen zu der Kette gehörenden Clubs wie Imperial, Lustkick und Carol Jones. Sind im grossen und ganzen gut.

                Ich Blicke auf einige absolute Top-Erlebnisse zurück.

                Aber: Es hat auch den einten oder anderen Flop bzw. totalen Ablöscher dabei. Wie von littleboy geschildert. Und das verstehe ich nicht. Es war teilweise mieser Service, oder beim Erstbesuch die Natelnummer zuschieben (im zweiten Date eher ok), manchmal absolut panierte Füsse nach der Dusche schon am Nachmittag... Ich verstehe auch nicht, warum zum Beispiel der Whirlpool im Carol Jones ca. 3 Jahre defekt war. Ob er es immer noch ist, weiss ich nicht. War schon ein Weilchen nicht mehr dort. Kritik habe ich immer persönlich mitgeteilt.

                In diesem Preissegment sollte das nicht der Fall sein. Ich wünschte mir, dass Kritik ernst genommen wird und die sanitären Einrichtungen in Schwung gehalten werden.

                • Wollte nach langer abwesenheit mal wieder bei boombastic vorbei schauen habe am empfang die MIMI gewählt, war ein grosser fehler. Habe sie extra noch danach gefrat ob sie auch zk macht sie hat gesagt ja, nachdem bezahlen wars dann plötzlich nicht mehr so und sie hat kein zk gemacht allgemein finde ich das eine frechheit wenn im servicecard steht das sie zk macht und dann wenn es drauf ankommt plötzlich keine zk angeboten wird.
                  Der restliche service war dann halt auch eine katastrophe sie hat die ganze zeit gejammert das ich zu hart stosse und so weiter.
                  Nachdem service hat mich dann noch die empfangsdame gefragt ob ich zufrieden war. Habe gesagt nein , und sie sagte zu mir frech ja manchmal stimmt halt die chemie nicht, zwischen den kunden und des girls ??????


                  Jedenfalls war ich zum letzten mal im boombastic
                  Werde diesen club nie wieder besuchen, service qualität hat extrem abgenommen. Im vergleich zu früher.

                  • Bin neu hier und wollte mal meinen ersten Erfahrungsbericht verfassen.


                    Ich muss sagen, dass ich bisher nicht viele Erfahrungen gesammelt habe.
                    Ich war einige Male in Amsterdam im Red Light District und dieses Jahr je einmal an der Langstrasse (da war ich aber sturz betrunken und hab nicht viel mitbekommen :smile:), im Teenyland Köln (Laura) und Club LaBoum (Viola)
                    in Dübendorf.


                    Heute hatte ich wieder mal Zeit und Lust meine Erfahrungen auszuweiten und habe bei diversen Seiten im Internet eine Vorselektion getroffen. Habe mich dann für Nina entschieden.


                    Bin einfach mal zum Boombastic gegangen ohne zu wissen ob sie überhaupt da ist, denn einen richtigen Tagesplan gibt es nach wie vor nicht.
                    Nach dem klingeln wurde mir die Tür geöffnet und etwa sechs Mädchen haben sich mir vorgestellt. Ich hatte Glück und Nina war auch dabei.


                    Die Mädchen waren dabei übrigens nicht nackt. Ich habe mich sofort für Nina entschieden.


                    Sie führte mich in ein Zimmer wo wir das finanzielle geregelt haben und liess mich danach kurz allein damit ich duschen konnte.


                    Als sie zurück kam vergnügten wir uns auf dem Bett mit streicheln und küssen, danach habe ich um ihre Saugfähigkeit gebeten (ich wollte kein GV).


                    Zum Schluss setzte ich mich auf sie wo ich ihr auf die Brüste und ins Gesicht gespritzt habe (sie bat mich darum nicht auf die Haare zu spritzen, weshalb ich etwas vorsichtig war). Es war die erste Gesichtsbesamung für mich, denn in Holland und Deutschland war das jeweils nicht möglich.


                    Nina ist gemäss eigener Angaben Bulgarin, sie spricht etwas deutsch, die Hauptverständigungssprache war jedoch englisch.
                    Sie ist eher klein, etwa 1.60, hat diverse Tattoos aber leider keine Piercings dafür schöne Füsse.
                    In Wirklichkeit wirkte sie auf mich etwas älter als auf den Fotos, auch war sie nicht so ein bisschen Emo mässig gekleidet wie auf den Fotos.
                    Sie war ganz nett und freundlich aber auch etwas zurückhaltend, weil ich das auch bin war das vielleicht nicht optimal.
                    Offensichtlich ist sie Raucherin, was man auch etwas gerochen hat.
                    Mit dem Service war ich aber ganz zufrieden soweit ich das beurteilen kann.
                    Weil wir noch etwas Zeit übrig hatten, bekam ich auch noch eine Rückenmassage von ihr. Das fand ich sehr zuvorkommend, in Holland gehen die Uhren wohl etwas anders, bis man sich ausgezogen und hingelegt hat muss man schon bald das erste Mal nachzahlen, in der Schweiz hatte ich bisher immer noch Zeit übrig welche auch noch genutzt werden durfte.


                    Das Zimmer war etwas kleiner und dunkler als im LaBoum, insgesamt wirkte das Ambiente etwas weniger freundlich auf mich, war aber ok. Im Zimmer hatte es diverse Spiegel und ein Whirlpool.
                    Der Preis war gemäss Preisliste korrekt.

                    • Caroline,


                      ich hab mit Caroline abgemacht. Süss wie sielächelteals sie mir die Tür öffnete.
                      Ab ins Zimmer, finanzen geregelt und geduscht.
                      Als sie mit dem Bier zurück kam war ich sprachlos. So ein sexy Körper, viel besser als auf dem bild. Herrlich weiche, samtige Haut. Der Naturbusen ist umwerfend.
                      Die hat meinen zärtlich geblasen und mit den Eiern gespiel. So scharf.
                      Sie mochte sehr, als ich sie auch verwöhnte.
                      Geiler Fick. Ich glaube auch sie war glücklich und befriedigt.
                      Wir sehen uns bald wieder, Kuss

                      • Die erste Serie (auch immer noch auf der Boombastic-HP) kommt der Wirklichkeit viel näher, da ist viel weniger auf den Rippen. Hab sie mal in natura bewundern können - sieht schon verdammt geil aus, die Kleine. Leider war sie (dauer)besetzt. Und jetzt ists teurer. :traurig:


                        Ausser sie hat vielleicht in der Zwischenzeit zugenommen. ;)


                        Nee, denke auch das es einfach an der Bearbeitung liegt.


                        Die Fotos der ersten Serie sind auch jeden Fall absolut Hammer.


                        Die Preise im Club Aphodisia sind aber wirklich happig, vorallem die 45 Minuten und 60 Minuten Tarife. Aber wenn sie vorher zu normalen Preisen immer ausgebucht war kann sie sich es wohl leisten. Aber vielleicht wechselt sie ja mal wieder an eine Location mit normalen Preisen.

                        • Von den Bildern her würde ich sagen dass sie aktuell im Club Aphrodisia als Adriana am arbeiten ist (Ich kenne sie nicht - reine Aussage anhand der Bilder).


                          Du hast recht, die Bilder sind identisch, das lässt sich anhand der Boombastic-HP nachprüfen. :lachen:


                          Wobei diese Fotos extrem bearbeitet wurden. Die erste Serie (auch immer noch auf der Boombastic-HP) kommt der Wirklichkeit viel näher, da ist viel weniger auf den Rippen. Hab sie mal in natura bewundern können - sieht schon verdammt geil aus, die Kleine. Leider war sie (dauer)besetzt. Und jetzt ists teurer. :traurig:

                          • Weiss jemand wo die schlanke (fast skinny) Israelin Charlotte jetzt arbeitet? War eines meiner Lieblinge im Boombastic. Im Studio wissen sie nicht wo sie jetzt ist, aber das ist oft die Standardantwort, sie wollen ja die Leute nicht woanders hin locken.


                            Übrigens auch sehr zu empfehlen: die Joyce, Italienerin, frecher Kurzhaarschnitt blond, sie geht ab wie ein kleines Lüderchen, wenn man sie geil leckt und bietet guten geilen Sex, vor allem Doggystyle ist es ein Vergnügen sie zu nehmen, geiler Anblick von hinten sei dank.


                            oXygen


                            Von den Bildern her würde ich sagen dass sie aktuell im Club Aphrodisia als Adriana am arbeiten ist (Ich kenne sie nicht - reine Aussage anhand der Bilder).

                            • Hallo,


                              ich war ein paar Jahre Stammgast bei Tina. Leider ist sie eines Tages plötzlich im Boombastic verschwunden, kurz darauf habe ich sie rein zufällig im Arte42 wieder gefunden und nun scheint sie definitiv vom Erdboden verschluckt. Weiss einer, wo sie sein könnte? auch der Verbleib von Giselle würde mich sehr interessieren. Waren beides tolle Mädchen und es wär sehr cool die wieder zu treffen.

                              • Nachdem ich jahrelang Stammgast in der Teeny-Massage war, gehört zur gleichen Gruppe wie das Boombastic, habe ich zum ersten mal eben dieses Studio ausprobiert. Die türe geöffmet hat eine äusserst geile gepiercte vollbusige junge Dame, aber leider war die schon gebucht. Also habe ich mich für Alex, eine vollbusige Russin entschieden. Titten getunt und auch sonst wohl schon öfters Geld beim chirurgen liegen gelassen. Sex war nicht übel, aber auch nichts Spezielles, einfach ok und nicht mehr.
                                Werde mir den Gang in die Brunau wohl in Zukunft sparen...

                                • Ich war heute im boombastic und habe dort die blonde flavia aus schweden genommen ich habe denn service für 15 minuten genommen. Zum service vom flavia habe ich nicht viel zu sagen es war ein 08:15 fick mit ihr. Nicht schlecht aber auch nicht überragend.


                                  Aussehen : 08/10 hübsche blondine


                                  Blasen 07/10 gute FO


                                  Ficken 05/10 sie wollte nicht alle stellungen mitmachen und ihr hand war ständig am gummi.

                                  • Die Girlsübersicht bei der Happylifekette ist leider kein Tagesplan sondern eine grobe Übersicht welche Girls so in den letzten 4-6 Wochen irgendwann anwesend waren oder in den nächsten 4-6 Wochen irgendwann anwesend sein werden.


                                    Aber selbstverständlich kannst du anrufen und fragen welche Girls anwesend sind, oder ob dein Wunschgirl irgendwann in den nächsten Tagen anwesend sein wird oder länger in den Ferien ist.

                                    • Weiss jemand wo die schlanke (fast skinny) Israelin Charlotte jetzt arbeitet? War eines meiner Lieblinge im Boombastic. Im Studio wissen sie nicht wo sie jetzt ist, aber das ist oft die Standardantwort, sie wollen ja die Leute nicht woanders hin locken.


                                      Übrigens auch sehr zu empfehlen: die Joyce, Italienerin, frecher Kurzhaarschnitt blond, sie geht ab wie ein kleines Lüderchen, wenn man sie geil leckt und bietet guten geilen Sex, vor allem Doggystyle ist es ein Vergnügen sie zu nehmen, geiler Anblick von hinten sei dank.


                                      oXygen

                                      • Reservieren kann man, muss man aber nicht. Hängt eben davon abob man eine klare Favoritin hat oder nicht.


                                        Was auch geht, wenn du dich nicht vorab schon festlegen willst, aber dennoch eine klare Favoritin hast: Wenn dein Wunschgirl in der Vorstellungsparade nicht dabei ist und dir die anderen Girls nicht gefallen kannst du immer noch nach ihr fragen. ;)


                                        Nachschlag mit nem zweiten Girl ging sicher auch im Boombastic. ;)

                                        • Da ich bisher nur Club-Besucher war und zu 90% nur gute Erlebnisse hatte, kenne ich Studios nicht. Ist beim Boombastic auf irgendwas zu achten?
                                          Reserviert man am besten?
                                          Und vor allem: Stimmt der Service wie ausgewiesen oder ist es mehr "friss oder stirb"? Im Club habe ich ja immer noch eine riesige Auswahl für einen "Nachschlag".


                                          Für einen Erstbesuch würde ich nicht reservieren (da kennst Du ja die Girls gar nicht).. Boombastic hat eigentlch meist genügend Girls zur Auswahl, Du kannst Dir dann eine raussuchen.
                                          Service: wenn Du einen Spezialwunsch hast (Anal, FOT oder was auch immer) dann empfiehlt es sich so etwas im VORAUS mit dem Girl zu klären und auch die Kosten zu fixieren.. Wenn von anfang an klar ist, was die Erwartung ist, hab ich noch nie Probleme gehabt.. Bei Spezialwünschen würde ich das sogar gleich während der "Viehschau" äussern.. z.B. "wer macht Anal?".. ist vielleicht etwas peinlich, wenn man das noch nie gemacht hat, aber Du bist da in einem Puff und da braucht dir gar nichts peinlich zu sein (schliesslich lassen sich die Mädchen ja gegen Geld in so ziemlich alle Löcher ficken, also was solls).


                                          Für Studio-Feeling ist das Boombastic sicher ein guter Start..

                                          • Hat jemand schon Erfahrungen mit Alex gesammelt?
                                            Hammervielversprechend: 178 - mal eine gescheite Grösse für mich.
                                            Umfangreiches Angebot.


                                            Da ich bisher nur Club-Besucher war und zu 90% nur gute Erlebnisse hatte, kenne ich Studios nicht. Ist beim Boombastic auf irgendwas zu achten?
                                            Reserviert man am besten?
                                            Und vor allem: Stimmt der Service wie ausgewiesen oder ist es mehr "friss oder stirb"? Im Club habe ich ja immer noch eine riesige Auswahl für einen "Nachschlag".

                                            • Das sind klassische Studio-Puffs wie früher. Ziemlich diskret, es wird sehr darauf geachtet, dass man keine anderen Dreibeiner zu Gesicht bekommt (zumindest nicht IM Studio) - auch Duschen hat es (in den meisten der Studios) in den Zimmern. Wenn man ankommt werden einem die Girls vorgeführt und man entscheidet sich relativ rasch für eines.. hat etwas von einer Viehschau, was aber (für mich) manchmal auch seinen Reiz hat.
                                              Falls alle Zimmer besetzt sind, haben die Studios der Happylife-Kette (bzw Gewerbecenter-Kette) Kleinst-Warteräumchen (mit einem Vorhang abgetrennt), wo man warten kann..
                                              Für jemanden, der Saunaclubs nicht mag oder nicht besuchen kann aus Diskretionsgründen sind diese Studios sicher eine Alternative.

                                              • Kann mich dem Falconer nur anschliessen: Bestnoten für die Israelin Charlotte.


                                                Beim Empfang sind mir 2 Girls besonders aufgefallen, die Charlotte und die Isabelle. Einige der Girls waren ganz nackt am Empfang, die beiden genannten in String und Strümpfen. Bauchgefühl hat mir gesagt, nimm die Charlotte, die geht ab wie eine Rakete.


                                                Habe mir 50 Minuten gegönnt plus Abspritzen in ihren Mund, 350.- total.
                                                Geduscht, kurz danach kommt sie ins Zimmer. Mich haut's fast um: ganz in Casual Look, T-Shirt, Jeans, Turnschuhe, dies sei ihr Style sagt sie verschmitzt. Sie spricht übrigens exzellent Englisch mit einem charmanten israelischen Akzent (rrrrrollendes R...). Mein Style genau auch. Ich liebe es wenn die Girls in Strassenkleidung erscheinen, da ist das Auspacken danach wie Weihnachten. Ausgiebiges Küssen, sie sucht richtiggehend mit der Zunge nach meiner, Nippel saugen meinerseits, Bauchnabel gepierct wird auch in Angriff genommen, danach ist sie schon auf ihren Knien und bläst meinen kleinen Oxygen zu seiner wahren Grösse auf. Der Anblick ist was für Götter, ein schlankes (eigentlich schon richtig skinny) Girl in Jeans und Turnschuhen, bei der ich den Tanga hinten "rausgefischt" habe und nun auf dem Bett auf allen 4en meinen Schwanz bläst. Ich geniesse es und zögere es so lange wie möglch heraus. Immer wieder Zungenküsse, sie betrachtet sich auch gerne im Spiegel, bis ich dann nicht mehr kann und die ganze Ladung in ihren Mund spritze. Sie saugt schön weiter, keine Eile es auszuspucken. Reiche ihr Kleenex, mache mich sauber.


                                                Danach Smalltalk, witzige Person, gute Chemie. Bald regt sich mein Kleiner wieder, etwas Schmusen, sie nimmt meine Hand und führt sie an ihre Pussy, will gefingert werden (habe ich bei einem WG relativ selten erlebt dass sie aktiv die Finger sucht die in sie eindringen) danach wieder Mundeinsatz und mit Gummi die Kleine in verschiedenen Stellungen drangenommen. Da ich beim zweiten Mal wesentlich ausdauernder bin - ein Privileg des Alters - kommst sie richtig schön dran, sie wird richtig feucht, haben niemals Gleitmittel benutzt während der Session, bis ich kurz vor dem Abschuss wieder ihren Mund suche und sie nochmals bis zum Schluss fertigbläst.


                                                Erschöpft und glücklich liegen wir noch 10 Minuten nebeneinander und reden über dies und das. Leider reist Charlotte am Wochenende schon wieder zurück nach Israel und kommt vorausichtlich erst im Dezember wieder. Werde sie sicher besuchen, denn sie bekommt von mir die seltene Bestnote 10 in allen Kategorien.


                                                Eine seltene Perle, motiviert, sexy, freundlich, gut aufgelegt. Verdient es nett behandelt zu werden.


                                                Anal würde sie auch machen, habe aber dieses Mal darauf verzichtet.


                                                oXygen


                                                P.S. Bilder von der Boombastic Website / Bild mit Jeans und Tanga aus dem Internet

                                                • Hallo Zusammen

                                                  Ich kann nicht nachvollziehen, dass noch Niemand einen Bericht über Josy in diesem Forum geschrieben hat.

                                                  Ich sag nur göttlich, nein geradezu leckgöttlich.
                                                  Und alle welche ich schon gefickt, ähm geleckt habe. Bei dieser Hammerfrau könnt ihr Euch eine Scheibe abschneiden.

                                                  Aussehen = 10
                                                  Blasen = 10
                                                  Ficken = 10
                                                  Verbalerotik = 10

                                                  Lasst Euch diese Oberhammerfrau mit dem 32er Arsch nicht entgehen. :lachen:

                                                  Danke Josy für Deinen Superservice :verliebt::super::verliebt::super:
                                                  Dein Leckgott :smile:

                                                  • Meine brste Nummer erfolgte mit Charlotte der 18 jährigen Israelin.


                                                    Zuerst wieder auf dem Bett wild rumgeknutscht , dann ein herrliches FO wo ich haarscharf fast Ihr in den Mund gekommen wäre..
                                                    Danach ging ans Lecken wo Sie plötzich richtig abging, dann abwechselnd zuerst in die Reiter und dann in die Doggy wo ich bei meiner ersten Nummer heftigst kam. Irgendwie ein geiler Anblick als mein Sabber aus Ihrer engen Möse heraus lief.
                                                    Dann etwas kuscheln und abwechselnd geduscht.


                                                    Klasse Nummer !


                                                    • War am letzten Montag wieder mal bei meinem Goldschatz Sabina. Es war wie immer fantastisch mit Ihr wie schon in meinem letzten Post beschrieben und übersetzt. Ich muss in diesem Zusammenhang noch eine Korrektur anbringen. Sabina kommt aus Spanien und nicht aus Rumänien, sorry Sabina für das Missverständnis........ sorry Sabina for the
                                                      misunderstanding.......
                                                      ........mmmmmmmmhhhhhhhhhhh ich liebe diese Latinas, die sind so Leidenschaftlich und beweglich ;-)
                                                      Euer Leckgott

                                                      • Ich war schon mehrmals im Boombastic und ich habe nur gute Wörte für die hübsche Hannah.
                                                        Ich liebe es wenn sie mit Korsage und Overknee-Stiefel sich ficken lässt. Sie stösst gerne ihre wunderschöne Titten ins Gesicht. Ihre Muschi zu lecken ist eine unvergessliche Erfahrung. Bei meinem nächsten Besuch werde ich auch gernre mit Würfel spielen damit ich die geile Tess zusammen mit Hannah geniessen kann ;)

                                                        • Sehr schönes Girl mit einem Hammerkörper, alles perfekt proportioniert, und ein Muss für Liebhaber von schlanken Girls.


                                                          Zur Session: Ihr Service war ganz klar überdurchschnittlich, insbesondere ihr sehr varianteneiches Französisch (mit gepiercter Zunge) hat es mir angetan. Auch ihr sehr bewegliches Cowgirl ist eine Wucht, vobei das Highlight sicher der Doggy war. Da lässt sie sich sehr schön nehmen und ich habe sie dementsprechent stramm durchgezogen. Irgendwie hat mir jedoch etwas die Leidenschaft gefehlt. Vielleicht war sie müde oder hatte keine Lust, schwierig zu sagen, denn grundsätzlich kam sie mir recht sympathisch rüber. Ich werde sie nochmals besuchen und sehen, ob dann der Funke auch wirklich überspringt.


                                                          War übrigends mein erster Boombastic-Besuch seit langen. Da müsste dringenst mal renoviert werden. Unser Zimmer war klein, stickig, die Möbel abgewetzt und die allgemeine "Puff-Atmosphere" ist einfach nicht mehr zeitgemäss.

                                                          • Total scharf, geil und sexhungrig, musste ich mich wiedermal ausleben, natürlich brauchte ich eine Lustobjekt, um meine Zunge befriedigen zu können.
                                                            Kurzerhand machte ich mich wiedermal auf in den Club Boombastic, wo ich schon längere Zeit nicht mehr war.
                                                            Dort angekommen, geklingelt, eingetreten, standen auch schon die Leckobjekte vor meinen Augen. Ich entschied mich für
                                                            Sabina, ein kleines zierliches unscheinbares aber wohlproportioniertes WG aus Rumänien (spricht nur englisch, was für mich kein Problem war, da ich der englischen Sprache mächtig bin). Sabina entpuppte sich dann im Zimmer als Vulkan, aber alles zu seiner Zeit.
                                                            Nach der Wahl von Sabina wurde ich noch gefragt, ob ich denn für CHF 20.- Aufpreis ein 2. Gril zum aufwärmen wolle. Ich willigte Geil ein und wählte noch ein etwas grösseres Girl aus Deutschland,
                                                            von welchem ich den Namen nicht mehr weiss. :smile:
                                                            Danach die übliche Prozedur mit Duschen etc. und schon nach ein paar Minuten kamen die 2 Gazellen ins Zimmer und verstreuten eine erotische Stimmung im Zimmer, dass ich immer schärfer wurde.:lachen:
                                                            Sogleich machten sich die beiden Damen regelrecht über mich her und sie begammen mich zu Küssen und am ganzen Körper zu streicheln. Ich drückte Beide fest an mich und wir legten uns darauf auf das Bett.
                                                            Nun ging es richtig ab, mein CHF 20.- Girl aus DE machte sich sofort über meinen Lustlümmel her und begann ihn zärtlich zu Blaaaaaaasen, mann war das Geil....:lachen:
                                                            Ich wurde so scharf, dass ich sie fragte ob ich sie denn noch lecken darf, bevor sie gehe ? Sie willgte mit einem geilen stechenden Blick und stöndem Ja ein.
                                                            Als Leckgott gab ich Alles und leckte sie in 5 Minuten zu Orgasmus, während Sabina sich leidenschaftlich meinem Lustlümmel widmete.
                                                            Nach 5 Minuten verabschiedete sich das CHF 20.- Girl artig und bedankte sich. Nun konnte die Party richtig beginnen und der Vulkan Sabina ging richtig ab. Eigentlich konnte ich mit ihr fast Alles mir bekannte im Softbereich machen, sie war echt hemmungslos und ging richtig ab ohne zu spielen. Ich leckte sie von zart bis hart, dass sie schon nach kurzer Zeit das erste mal stöhnende mittels meiner Zunge befriedigt kam und wie.:happy:
                                                            Selten habe ich so einen zitterneden Frauenkörper vor mir gehabt, wimmernd zuckte sie zusammen und genoss es sichtlich. Sie sagte darauf ich sei unglaublich, sogleich habe ich ihr erklärt, dass ich der einzig wahre Leckgott sei, sie konnte es nicht verneinen.
                                                            Weiter ging die Party im schon vollgelaufenen Wirlpool, wo wir uns weiter begrapschten und es war so herrlich mit den Fingern ihre feuchte Muschi im seifgen Wassser zu befummeln. Es war rcihtig Geil und glitschig.
                                                            Ich setzte mich in dei Ecke der Wanne und sie begann meine Eiere zu lecken und meinen Luststab intensiv zu blasen, das war so geil dass ich fast abspritze. Natürlich musst ich auch in der Wanne ihr herrlich duftende Muschi lecken, was sie erneut sichtlich genoss. Der Bequemheits halber begaben wir uns darauf wieder aufs Bett und weiter ging es mit den Leckereien, diesmal in der 69-er Stellung.
                                                            Erneut kam es zu einem wahnsinnigen Leckgottorgasmus. :lachen:Wir konnten uns nicht mehr bremsen und sogleich gin es über zum Fickprogramm, mit allen erdenklichen Stellungen.
                                                            Da Sabina für mich klein uns zierlich ist für meine Verhältnisse, konnte ich mit ihr Stellungen ausprobieren, wo ich sie mit den armen heben konnte.
                                                            Sozusagen schwebte sie über meinem Lümmel, welches ihr besondere Lustgefühle bereitete. Also Kamasutra vom Feinsten, Sabina ging wie schon gesagt ab wie ein Vulkan.
                                                            Nach einer Weile, konnte ich mich nicht mehr beherrschen und musste meinen Körpersaft auf ihre handgross passenden Tittchen spritzen, während Sabina es sich mit der Hand machte.
                                                            Beide zuckten wir vor befriedigter Lust zusammen und haben es wirklich sher genossen. Sie bedankte sich bei mir mit einer abschliessenden Rückenmassage und verreit mir, dass sie schon lange nicht mehr so gekommen sei und vor Allem 2 mal.
                                                            Sie liebe Sex in dieser Art und ich natürlich auch.
                                                            Absolute Wiederholungsgefahr dieses Girl und nur zu empfehlen.......
                                                            Euer Leckgott

                                                            for Sabina in english

                                                            Totally hot, horny and hungry for sex, I had to live me, of course I needed a sexual object to satisfy my tongue can.
                                                            Without further ado, I went to the club Boombastic again, I was no longer quite some time.
                                                            Once there, rang occurred, were also already the leak objects before my eyes. I chose Sabina, a small but well-proportioned nondescript WG from Romania (speaks only English, which was not a problem for me).
                                                            Sabina then turned out to be in the room as a volcano, but all in good time.
                                                            After the election of Sabina, I was asked if I been CHF 20.- charge a second Gril wanted to warm up. I agreed Horny and even chose a slightly bigger girl from Germany,
                                                            of which I can not remember the name.
                                                            After the usual procedure with showers etc. and after a few minutes came into the room and the two gazelles scattered an erotic mood in the room that I was getting hornier.
                                                            Immediately, the two ladies made downright forth about me and they began me to kiss and fondle the whole body. I pressed firmly Both me and we lay it on the bed.
                                                            Now it went right off my CHF 20.- Girl from GE immediately went over my lout like him tenderly to her and began Blowjob, wow that was horny ....
                                                            I was so hot that I asked if I should lick it because even before they go? She agrred with a piercing look and a hot Yes.
                                                            As the licking God I gave it all and licked to orgasm within 5 minutes, while Sabina is passionately devoted my dig.
                                                            After 5 minutes, the adopted CHF 20.- Girl-like and thanked him. Now the party could really begin Sabina, the volcano went off properly. Actually I could do with her almost all known to me in the soft area,
                                                            it was really uninhibited and went right on without playing. I licked from soft to hard, that the first time they met was moaning through my tongue after a short time and how.
                                                            Rarely have I had such a tremble eden woman's body in front of me, she started whimpering and obviously enjoyed. I told you it was incredible, once I explained to her that I was the only true Lickinggod, leak, they could not deny it.
                                                            Next the party went in already fully accrued whirlpool, where we continue to touch our bodies and it was so gorgeous with her fingers in her wet pussy fondle Wather. It was realy Horny and slippery.
                                                            I sat down in the tub dei corner and she began to lick my Eggs and my weenie to blow hard, that was so cool that I almost cum. Of course, I have to lick her in the tub wonderfully fragrant pussy
                                                            what she clearly enjoyed again. The Convenient ty half we went on the bed again and it went on with the goodies, this time in the 69-position.
                                                            Again there was a leak mad god orgasm. We could not slow us down and it immediately gin on the Fuckingprogram, with every conceivable position.
                                                            As Sabina us is petite small for me for my circumstances, I could try with their positions where I could lift them to the poor.
                                                            So to speak, she hovered over my lout, which caused her particular feelings of pleasure. So Kamasutra at its best, as I said Sabina went off like a volcano.
                                                            After a while, I could not control myself and my body had juice on her right hand big tits squirting while Sabina it is made by hand.
                                                            We both jumped in front of unsatisfied desire and really enjoyed it sher.
                                                            She thanked me with a final back massage and told me that she was long gone so come and especially 2 times.
                                                            She loves sex in this way and I also.
                                                            Absolute risk of repetition of this girl and only recommended .......
                                                            Your Lickinggod

                                                            • Die Suche nach einer unkomplizierten und schnellen Nummer führte mich ins Boombastic. Es stellten sich vier Damen vor, meine Wahl fiel auf Grund der Optik auf Chloe. Die Fotos im Web sind echt, wenn auch ein Bisschen gefotoshopt wurde. 30min FO GV 69 für 200.- fair und unkompliziert, genau wie ich es wollte. FO von Chloe war nicht sehr tief sehr gefühlvoll und auch die Hand war immer am Stengel - für mich soweit gut. Beim Sex ging sie gut mit.
                                                              Ein gelungenes Abenteuer in einem guten Studio, werde die Adresse sicher noch mehr aufsuchen.

                                                              • Ich habe kürzlich Sofie für eine halbe Stunde gebucht.


                                                                Dazu für 6 Würfelminuten eine "Nadja" oder ähnlich. Die gibt's aber auf der Website nicht. Es könnte Mimi sein, wenn der Name etwas ähnlicher wäre...


                                                                Sofie spricht nur englisch. Französisch konnte sie auch gut... Am meisten Spass hat überhaupt alles gemacht, was mit der Zunge zu tun hat. Rumknutschen, dann sie zu lecken, da sie es zu geniessen schien. Wär beinahe erstickt, wie sie mich gegen ihr Schambein gedrückt hat. :super: Wenn ich vorher auf der Seite gelesen hätte, dass sie auch FF anbietet, hätte ich wohl forscher gefingert...


                                                                Weniger begeistert war ich (und sie wohl auch) von der Missio. Plötzlich keine Reaktion ihrerseits mehr... als ich vorschlug, dass sie mal aufsitzen sollte, war sie irgendwie unzufrieden mit dem Schuhbändel und wollte dann nur noch abwichsen. Schade... habe dann halt nach ein paar Minuten Überziehen ihre Brüste vollgesaut. Der erste Teil war aber gut, daher wäre eine Wiederholung vorstellbar. Dann sollte sich aber Teil 2 noch verbessern.

                                                                • Meinst du Kim alias Amy Red?


                                                                  Mir ist Amy auch schon mal (fast) nackt über den Weg gelaufen, bzw. eigentlich eher an die Tür gekommen.


                                                                  Vom Gesicht her ist sie wirklich ein sehr hübsches Girl, und hat auch ne tolle Figur, nur ihren Siliconbusen find ich nicht so gelungen, obwohl ich generell schon auf Silicon stehe.


                                                                  Mit Erfahrungen kann ich aber nicht dienen, weil ich damals ihre Kollegin gebucht habe.


                                                                  Aber Amy Red war ja früher schon bei der Happylife Kette, auch einmal im Club Diskret und an diversen Locations in Deutschland. Da muss es von ihr sicher Berichte im Web geben. Oder du gehst einfach mal hin und lässt dich überraschen.


                                                                  • Ich glaube die kenne ich aus stuttgart, kann nix!! Also ueberlege dir das gut!!

                                                                    • Ich war seit langem nicht mehr im Boombastic, da für mich Leistung in der Happy Life-Kette nicht mehr stimmte. Hab mich gestern Abend überwunden und mit der süssen Julia einen Quickie gebucht. Nach dem Duschen musste ich ein wenig ausharren bis sie zurück kam.
                                                                      Der Service war überdurchschnittlich und Julia ist niedliche, versaute Maus, die auch gerne verwöhnt wird.


                                                                      Wenn die Kurve des Boombastic weiter nach oben zeigt wie die letzten Berichte aussagen, dann lohnt sich ein Besuch allweil.:super:

                                                                      • Ich war neulich wieder einmal im Boombastic! Und während ich die letzten Male eher vom Angebot enttäuscht war, war das Line Up dieses Mal prächtig.


                                                                        Sie haben dort ein neues Spiel eingeführt. Für 10.- bzw. 20.- Franken kann man die ersten Minuten mit einem 2. oder auch 3. Girl zusammen machen. Wie lange, entscheidet ein Würfel. Ich habe mich für ein zusätzliches Girl entschieden und mit 5 Minuten Würfelglück gehabt. Natürlich dachte ich erst auch, das bringt eigentlich nichts... was sind schon 5 Minuten... aber da habe ich mich getäuscht.


                                                                        Als normale Buchung habe ich Chloe ausgewählt (Die Bilder sind wie üblich echt, werden ihr jedoch nicht gerecht!)



                                                                        als Zusatz Hannah



                                                                        Das neue Angebot lohnt sich für beide Seiten, denn Hannah hätte ich sonst wohl nicht ausgewählt, denn bei der Vorstellung dachte ich, diese perfekten Kugeln müssten aus Silikon sein. So habe ich sie aber doch noch dazugenommen und konnte von Nahem und von Hand testen, dass da alles echt ist. Sie hat mich in der kurzen Zeit dazu gebracht, dass ich sie sicher als nächstes für eine volle Buchung auswählen werde. Ich hätte sie auch gleich dazugebucht, aber mit beiden WGs gleichzeitig bestand einfach zu viel Schnellspritzgefahr.
                                                                        Die 5 Minuten waren also lange genug, um richtig die Anwesenheit von zwei Frauen zu geniessen. Beide küssten und lutschten auch gerne!


                                                                        Schliesslich wies Chloe Hannah aber doch darauf hin, dass ihre Zeit um sei, und so setzten wir unsere halbe Stunde zu zweit fort. Wie gesagt, die Bilder von Chloe werden ihr nicht ganz gerecht... vor allem wirkt sie in Natura viel sympathischer auf den Bildern. Schlank, kleine hübsche Brüste mit sehr schönem Vorhof :lachen: Trotz der kurzen Zeit konnte ich nicht widerstehen, sie ein Weilchen zu lecken, die meiste Zeit verbrachten wir aber in der Missionarsstellung. Ein weiteres Highlight war aber Doggy, der Blick auf den schlanken Rücken einfach zu geil... für den Abschluss wechselten wir aber zurück in meine Lieblingsstellung. Danach, die gefüllte Tüte noch in ihr, eine Weile weiterzuknutschen ist für mich einfach das beste Ende für einen gelungenen Abend!


                                                                        Absolute Wiederholungsgefahr für Chloe, zuerst ist aber Hannah dran, wenn sie bei meinem nächsten Besuch anwesend ist.

                                                                        • Hallo zusammen
                                                                          Vor genau einem Jahr habe ich Nicky aus Stuttgart im Studio Boombastic besucht. Es war der beste Sex in meinem Leben. Seit diesem Besuch konnte ich Nicky nicht mehr finden. Im Boombastic ist sie seit September '11 nicht mehr.


                                                                          Weiss jemand von euch wo Nicky ist oder ob sie noch arbeitet?


                                                                          Ich möchte noch einmal diesen Sex erleben. Helft mir bei der Suche.


                                                                          Danke und Gruss
                                                                          Big Boy

                                                                          • Hallo zusammen
                                                                            Vor genau einem Jahr habe ich Nicky aus Stuttgart im Studio Boombastic besucht. Es war der beste Sex in meinem Leben. Seit diesem Besuch konnte ich Nicky nicht mehr finden. Im Boombastic ist sie seit September '11 nicht mehr.


                                                                            Weiss jemand von euch wo Nicky ist oder ob sie noch arbeitet?


                                                                            Ich möchte noch einmal diesen Sex erleben. Helft mir bei der Suche.


                                                                            Danke und Gruss
                                                                            Big Boy


                                                                            • Die Qual der Wahl fiel auf die Tina, eine kleine Deutsche.


                                                                              Schöne ZK


                                                                              variantenreiches FO


                                                                              ZK gab's bei mir leider nicht, dafür Mundküsse... und sie meinte, es gäbe bei ihr F nur mit. Interessant... ihre Küsse wären trotzdem gut, Körperküsse auch. Eine sehr GFS-artige Stunde, mit einer süssen Frau mit perfekten Brüsten.


                                                                              Nachdem die letzten Besuche im Boombastic eher mässig waren, kann ich sagen, dass Tina auf jeden Fall eine Wiederholung wert ist. Ich glaube, man muss sie ein wenig auftauen... nach 5, 10 Minuten Muschilecken floss die Feuchtigkeit nur so aus ihr raus und sie begann, mir ihre Hüfte entgegenzudrücken. Danach Reiten (um ihre Brüste beobachten zu können!) und Missio. Als ich nach dem Spritzen auf ihr lag, zeigte sich erst richtig, welche Muskeln sie in ihrer Muschi hat: Ein Zucken von Zeit zu Zeit hätte mich wohl in Kürze wieder hart gemacht :super: Zum Schluss gab's eine angenehme Massage.

                                                                              • so,ich war gestern bei der hannah...
                                                                                aber nur 15min.


                                                                                sie sieht leider anderst aus als auf den fotos...
                                                                                einen so super body hat sie nicht und die brüste sind auch nicht
                                                                                wirklich so wie auf den fotos...
                                                                                nichts desto trotz ist sie eine sehr fröhliche und hübsche junge dame die genau weiss was mann möchte!
                                                                                ihr vorspiel war super...die weiss ihre reize einzusetzen und kann das becken gekonnt kreisen lassen...


                                                                                ist aber schwierig ein fazit abzugeben bei einem quicky...
                                                                                (normalerweise buche ich immer 30min...aber war einwenig enttäuscht bei der auswahl der ladys...)

                                                                                • Hallo

                                                                                  Der Trieb hat mich mal wieder ind Boombastic gestossen! Die Tür geht auf es stehen 6 Girls da. Sich da kurzfristig immer richtig zu entscheiden ist ja nicht ganz einfach. Zwei Mädels stachen mir dabei ins Auge....

                                                                                  Ich habe mich dann für Adela entschieden. Super...die Treppe hoch den Po im Gesicht.

                                                                                  Buchung für 15min. Reicht mir eigentlich meistens! Duschen und ab aufs Bett. Da kam die schöne dan schon! Wow..geiler Körper...knutschen, fummeln und mega spitz. Dann noch kurz die Frage mit oder ohne Gummi Franz... für mich auch da immer mit... Gummi drauf...und vergiss das Franz. Ich habe Sie gleich auf mic drauf gesetzt. WOwww...was für ein jockey... dann noch drehen und doggy... und vorbei war der Spass.

                                                                                  Gemütliche Massage zum Abschluss.

                                                                                  Kann also nur empfohlen werden!

                                                                                  Cheers

                                                                                  billy bally

                                                                                  • Inna


                                                                                    Franz. gelangweilt mit abgestützter Hand und sinnlosem Zungenspielen.
                                                                                    Sex mit der berühmten Hand dazwischen.


                                                                                    Danke für den Bericht. Na ja, Inna hat auch schon im LaBoum unter dem Namen "Mona" gearbeitet (ist immer noch unter Girls-Galerie zu finden) und ich fand es schade, dass ich sie verpasst habe. So neu im Gewerbe kann sie also nicht sein. Ich habe mir überlegt, das mal im Boombastic nachzuholen, was ich nun natürlich bleiben lasse. Da ich das letzte mal im Boombastic ganz ähnliche Erlebnisse mit einer Dame namens Ines hatte (siehe Bericht), drängt sich die Frage auf, ob der Club einfach schlecht geführt wird oder die Mädchen schlecht behandelt werden? Offensichtlich gibt es gewaltige Unterschiede zwischen den jeweiligen Happylife Studios. Zufall?

                                                                                    • ............war vor einiger zeit wieder einmal im boombastic. habe dann mich für nella entschieden - gekannt habe ich sie noch als ina vom club life.......sie hat mich nicht mehr gekannt.
                                                                                      der service war einfach nur schlecht-ihr war es lieber über ihre persönlichen dinge zu sprechen etc(probleme und wünsche:langweilig:)......blasen ohne ganz schnell hinter sich bringen und dann hab ich mir erlaubt zu sagen, dass es an mir liegt und habe mich angezogen und bin gegangen........auch die neue preis politik ist ne katastrophe - jede wie sie will.
                                                                                      da ist es einfach um einiges besser wie z.b. glub globe, club life,club79 etc.....die haben einfach ne klare linie.........
                                                                                      werde den club und die dazu gehörigen gewerbe clubs(heissen ja jetzt so)meiden!!!
                                                                                      schade war ganz früher ne gute konkurenz zu den üblichen clubs!
                                                                                      .................riesen enttäuschung.............was solls............:rolleyes:

                                                                                      • Inna


                                                                                        Gemäss eigenen Aussagen Spanisch/Rumänisch.


                                                                                        Das Mädchen hat nicht die geringste Ahnung von Service.
                                                                                        Franz. gelangweilt mit abgestützter Hand und sinnlosem Zungenspielen.
                                                                                        Sex mit der berühmten Hand dazwischen. Alles in allem eine Leistung,bei der ich zum ersten Mal überhaupt darüber nachdachte, das Geld zurückzufordern.
                                                                                        Nun muss hierzu gesagt werden, dass ich weder hässlich, noch ungepflegt und schon gar nicht respektlos bin.Dass ich es bleiben liess, lag daran, dass ich spürte, dass das Mädchen noch nicht sehr lange dabei sein kann, so hilflos, wie sie wirkte.
                                                                                        Nur hilft mir das als Gast nichts,denn bezahlen muss ich dennoch.
                                                                                        Alles in allem ein sicher nettes Mädchen, für diesen Job jedoch gänzlich ungeeignet.Ich muss das in dieser Deutlichkeit sagen, wenngleich ich es sonst ablehne, in einem Forum über WG s herzuziehen.
                                                                                        Aber es ist wie im richtigen Leben - Leistung gegen Leistung.

                                                                                        • Scheint ein neues Konzept zu geben. Die Girls sind jetzt Mieterinnen. Konkrete Preise gibts auch nicht, sondern sind "branchenüblich". War jemand küzrlich dort? Muss man alles mit dem jeweiligen Girl verhandeln?


                                                                                          Ich war zwar nicht kürzlich dort. Ich vermute aber, dass sis die Preise nicht geändert haben und man auch nicht mit den Girls verhandeln muss. Ich vermute, sie haben nur die Angaben auf der Websites (betrifft die andere Studios der Kette auch) so geändert, dass sie keine Probleme mit irgendwelche Gesetze kriegen.

                                                                                          • War neulich einmal wieder im Bombastic.
                                                                                            Vor der Tür lief mir schon ein hübsches Mädel über den Weg, ich fragte sie gleich, ob sie Lust hätte, was sie bejahte.
                                                                                            Wir verstanden uns gut und kamen dann drinnen nach der Dusche gleich zur Sache. Angela fand es richtig geil, dass ich sie von der Seite fickte und ihr gleichzeitig den Kitzler massierte. Sie wurde richtig geil und genoss es.
                                                                                            WIr fickten so richtig mit Genuss und sie ging richtig mit wie ein girl friend.
                                                                                            Es war super mit Dir, vielen Dank! komme gern wieder zu Dir!:smile:

                                                                                            • Endlich gibts die Preisliste auf der HP! 30 Minuten GV & 69 sind als Beispiel 200.-. Extras gibts noch diverse wie Aufnahme (+100.-), Gesicht spritzen (+50.-). Also alte Preise ohne Extras für FO, sofern im Angebot.


                                                                                              Langsam nähern sie sich den Top-Salons "Club Papillon" und "Club 79".


                                                                                              Also, weisst du... zwar waren die Extras bisher nicht aufgelistet, aber die Preise für den Standardservice (wie z.B. 30 Minuten GV & 69 für 200.-) sind schon seit JAHREN auf der Homepage.


                                                                                              Für die Extras musste man allerdings 1-3 Seiten der Gästebücher durchgehen, das stimmt.

                                                                                              • Danke, Martyn, ich habe das Inserat auch schon gesehen. Und vorher auch schon die Stacie, noch im Boombastic, angetroffen.


                                                                                                Dass sie eine junge Schweizerin ist, ist natürlich schon an sich ein Bonus. Man kann sich mit ihr nett unterhalten. Ihre Küsse wirkten dagegen ein wenig, als fehle ihr noch die Erfahrung - wir haben zwar eine Weile geküsst, aber immer nur mit den Lippen, richtige ZK gab es keine.
                                                                                                Sie sieht super aus, vor allem ihre Brüste mochte ich... rund, fest, perfekt geformt. GV (Missio) hat ebenfalls gefallen. So herrlich eng, die Süsse. Schliesslich erlaubte sie mir, noch eine Weile drin zu bleiben, bis das Blut langsam wieder in Kopfhöhe zurückkehrte.
                                                                                                Die Ausprobier-Halbestunde war danach leider auch schon vorbei, wir konnten uns nur noch ein paar Minuten unterhalten.


                                                                                                Interessant finde ich, dass sie offenbar schon eine längere Erfahrung in dem Gewerbe hat (inklusive eigene Anzeigen, auf denen man ihr Gesicht sieht - mir gegenüber war sie froh, dass auf der Boombasticseite kein Gesicht zu sehen war). Ich hätte schwören können, dass sie recht neu ist. Wenn das zu ihrem Illusionspaket gehört, ist sie für ihr Alter aber schon erstaunlich abgebrüht.
                                                                                                Hat aber für mich sehr gut funktioniert - würde sie noch da arbeiten, würde ich gerne wieder vorbeigehen. Ich ziehe eben Studios/Clubs vor.

                                                                                                • Kürzlich war ich in der City von Zürich unterwegs und versuchte mein Glück wieder einmal in einem Carol Jones Studio. Warum ich das so formuliere? Ganz einfach: Bei diesen Studios habe ich von Perfekt bis Katastrophe schon alles erlebt, deshalb gleichen die Besuche eher einem Glückspiel. Da ich aber ein leidenschaftlicher Spieler bin, fuhr ich entschlossen Richtung Brunau ins Boombastic mit dem Gedanken, dem Laden mal wieder eine Chance zu geben.


                                                                                                  Die Studios haben in für meinen Geschmack augenscheinlich gewisse Vor- und Nachteile.


                                                                                                  Vorteile: Die Girls sehen meistens umwerfend aus und die Auswahl ist relativ gross, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.


                                                                                                  Nachteile: Es herrscht eine richtige Puff-Atmosphäre. Sexheftchen liegen rum, die Betten sehen aus wie in einem billigen Porno, alles ist verspiegelt usw. Na ja, wer drauf steht... Mag da eher gediegene Schlafzimmer Atmosphäre wie zum Beispiel im La Boum. Und die Gefahr eine Niete zu ziehen ist leider auch nicht klein, was man auch von den Preisen nicht behaupten kann.


                                                                                                  Am Eingang empfingen mich 5 Mädchen, bereits mehr oder weniger Nackt. Keine hat wirklich gelächelt und sie stellten sich auch eher lustlos und gelangweilt vor. Na gut, wenn ich schon mal da bin... Meine Wahl fiel dann auf die Ines. Sie ist schon eine ganze Weile auf der Homepage und scheint mir irgendwie eine der "Stars" dieses Hauses zu sein. Da ich also keine Lust auf eine Niete hatte, dachte ich bei dieser Wahl nichts falsch machen zu können. Ausserdem entspricht sie optisch sehr meinem Geschmack.


                                                                                                  Im Zimmer angekommen, buchte ich dann einen 1/2 Stunden Service ohne Extras (200 CHF). Nach der Dusche stand Ines auch schon im Zimmer mit einem Glas voll Mundwasser.


                                                                                                  Dann gings leider auch schon rasant bergab: Zungenküsse gabs keine, als ich ihre Nippel berührte fing sie bereits an zu Zicken. Initative ihrerseits gleich null. Lustloses rumgefingere an mir, Blasen nur nach Aufforderung (und da spürte ich auch eher ihre Hände als ihren Mund). Sie war immer darauf bedacht, dass ein gewisser "Sicherheitsabstand" zwischen uns bestand. Egal ob beim Lecken oder beim GV. Lustfaktor deshalb minimal. Oh Mann! Leider wieder einmal voll der Fehlgriff. Der zweite Nacheinander in dieser Kette. Sie gab sich dann vor allem grosse Mühe, dass ich schnell komme. Es war schon am Anfang mehr als offensichtlich, dass sie mir am liebsten schnell einen Runtergeholt hätte um sich den Rest zu ersparen. Na ja, wenigstens ist sie nicht eingeschlafen. Nach gefühlten 15 oder 20 Minuten (hab nicht mehr geschaut) wars dann auch schon vorbei, wobei ich auch keine Anstalten mehr machte die Zeit auszufüllen. Sie natürlich auch nicht. Wozu auch?!


                                                                                                  Nach diesem Erlebnis mit Zero Wiederholungsfaktor ist für mich nun endgültig klar, dass ich diese Studios in Zukunft meiden werde. Im Bezug auf die Homepage und die lustigen Texte bei den Girls kann ich nur sagen: Witzig, wie man leere Versprechungen so ausschweifend Formulieren kann. Ironiesisch ist eine köstliche Sprache.


                                                                                                  Schade um die schönen Mädchen. Vor allem um die, die sich dort Mühe geben (solche wird es wohl auch noch geben, nehme ich an...).

                                                                                                  • Wollte duschen und ein Mädel vernaschen.
                                                                                                    Mit Gina hatte ich die richtige Wahl getroffen! Ein sehr schönes junges Mädchen, hübsch, mit einem super Po und nassgeilen Möse und schönen Brüsten.
                                                                                                    Erst leckte ich ihr Fötzchen von hinten, liess meinen Schwanz von ihr verwöhnen und senkte meinen prallen Schwanz von hinten in ihre Möse, wozu sie lustvoll stöhnte. Danach liess ich mich von ihr reiten und knetete ihre schönen Brüste. Seitlich fickte ich sie genussvoll und massierte ihren Kitzler, was ihr sehr gefiel. Nachdem ich die Tüte gefüllt hatte, genoss ich ihre zarte weiche Haut und das Küssen.
                                                                                                    Danke, Gina, Du bist super!:smile:

                                                                                                    • Vor einigen Tagen liet ich mal wieder intensiv an Samenstau und beschloss deshalb mal wieder das Studium Boombastic aufzusuchen. Erwartungsvoll musste ich einige Zeit vor der Tür warten, bis sich innen die halbnackten Grazien aufgereiht hatten. Wie gewöhnlich ging die Vorstellung viel zu schnell und in der hormonvernebelten Retroperspektive kann ich mich nur noch daran erinnern dass alle Mädels durchaus gängigen Schönheitsidealen entsprachen. So unter Druck, entschied ich mich für ein bekanntes Gesicht: Giselle war mit schon bei der Vorrecherche ins Auge gestochen.
                                                                                                      Sie ist eine hübsche Süddeutsche mit einem wunderbar knackigen Körper. Die Brüste waren dabei das Highlight für mich. Sie legte mit französisch los, aber schnell verspürte ich die Lust auch mal was anzufassen. In der 69 Position lernte ich ihren Unterkörper besser kennen und was ich sah gefiel mir. Dann folgte das gute alte rein-und-raus-Spiel in den gängigen Varianten. Schließllich kam es mir als ich Giselle Doggy nagelte. Ich war etwas vor meiner Zeit fertig und wir konnten uns noch ein wenig unterhalten. Giselle ging wunderbar mit. Ein Profi ohne Berührungsängste. An der Konverastion war sie danach nur noch halbherzig beteiligt. Damit drückte Giselle die Endnote auf der Zielgeraden von 8,5 von 10 auf 7,5 von 10. Aber als Optik-Fick für eine gute Porno Nummer, also ziemlich genau das, was ich suchte, kann ich sie uneingeschränkt empfehlen.

                                                                                                      Zum Studio: Die Aufreihung der Mädels am Eingang ist ja schon Diskutiert. Die Auswahl muss halt nach optischen Kriterien erfolgen. Das Zimmer hatte eine rießen Klimaanlage und trotzdem schwitzte ich wie ein Teufel. Hygiene war gut, alles schön und sauber. Es scheinen immer genügend hübsche Mädels anwesend zu sein. Trotzdem ist die Preisdifferenz etwa zum Club 79 nicht gerechtfertigt. Besonders wenn ich Zusatzleistungen in Anspruch nehmen will, werde ich wohl in Zukunft andere Clubs in Anspruch nehmen.

                                                                                                      [FONT=&quot]Danke für den Hinweis Martyn mit Stacie bzw. Vanilla Black!:super:[/FONT]

                                                                                                      • Habe kürzlich zweimal das Boombastic besucht, weil mir die Bilder der Stacie gefallen haben.


                                                                                                        Beim ersten Mal bin ich auf gut Glück hin, leider war sie nicht da. Habe mich stattdessen für Maya entschieden. Sie ist Deutsche. Nett. Für meinen Geschmack etwas viele Piercings (beide Brüste, Zunge, Muschi). Sehr angenehmes FO! Habe schliesslich übernommen und sie ein wenig geleckt. Nach einer Weile wies sie mich daraufhin, wo der Kitzler zu finden sei ;-) war mir zwar nicht ganz neu, aber mir gefällt's, wenn ein WG auch mal ansagt, wie man sie verwöhnen soll. Habe denn später auch auf ihre Bitte hin den Dildo bedient, während sie sich den Kitzler rieb. Hat Spass gemacht. Schliesslich noch eine Weile GV, und die Kennenlern-Halbestunde war vorbei.

                                                                                                        • Aus der Schar der Mädels wählte ich die blonde Sophie mit dicken Titten und üppigen Körper, der sich zu den schlanken Mädels wohltuend abhob.
                                                                                                          Auf der Matraze nahm ich sie in verschiedenen Stellungen, die ihr sichtlich und hörbar Freude machten, es ging richtig rund mit fliegenden Wechsel.
                                                                                                          Die Zeit verging wie im Flug und ich röhrte und spritze dann endlich satt ab.
                                                                                                          Es war super mir Dir, vielen Dank, Sophie!:smile:

                                                                                                          • Ich hatte heute Lust auf einen schönen Doggy-Fick!
                                                                                                            Aus der Mädel-Galerie wählte ich mir die dunkelhaarige Leona.
                                                                                                            Zuerst irritierte mich, dass sie nicht für 100 CHF auch französisch im Preis hatte; ich hatte dieses nämlich im Club dort schon genossen.
                                                                                                            Vielleicht waren es auch Sprachprobleme, sie spricht englisch.
                                                                                                            Aber sie küsst phantastisch! Wie gern hätte ich mir auch meinen Prinzen von ihr verwöhnen lassen!
                                                                                                            Dann liess ich sie niederknien und steckte meinen inzwischen eregierten Penis in ihr williges Vötzchen. Die Doggy Stellung gefiel ihr, sie stöhnte wunderbar, was mich inspierierte. Ich beliess es diesmal bei dieser einen Stellung und füllte mit Freude die Tüte!
                                                                                                            Danke, Leona, was war sehr schön mit Dir, Du bist sehr sympathisch!:smile:

                                                                                                            • Letzte Woche hat es mich wieder mal in das Bombastic verschlagen...

                                                                                                              Die Qual der Wahl fiel auf die Tina, eine kleine Deutsche. Und die Wahl war auch gut... Sehr gut...

                                                                                                              Tina ist auch humorvoll. Das Vorspiel und den Verkehr beherrscht sie perfekt, und sie ging selber auch ziemlich ab... Schöne ZK, anfangs etwas zurückhalten, kamen dann aber immer besser. Dann sehr variantenreiches FO... Oh, das habe ich lange genossen, immer am Rande vom Abschuss

                                                                                                              Und dann GV in verschiedenen Stellungen. Und sie hatte sichtlich Spass daran und ging voll mit.

                                                                                                              Das Bombastic gehört wieder zu meinen lieblingclubs, vor allem seit FO Standard ist. Und die WGs sehen immer Top aus, und ich hatte erst einmal etwas Pech mit meiner Wahl.

                                                                                                              • ich bin nun wieder stammgast im boombastic und mache da eigentlich nie schlechte erfahrungen!

                                                                                                                heute war ich bei der geilen verona! (ist auf der hp unter "news") und vorher meines wissens im lustkick in glattbrugg gewesen! wie sie aber sagte wird sie nun im boombastic bleiben!
                                                                                                                sie ist echt ch, was auch ein grund ist weshalb ich diese kette immer noch sehr schätze! wo gibts sonst noch echte ch frauen??
                                                                                                                sie ist 21 und hat eine hammer zierliche figur und ist mir schon bei der begrüssung ins auge gestossen. anwesend waren noch 5 andere, (u.a. Tina welche ich auch schon buchte und chanelle, eine top versaute stute) aber meine wahl viel eindeutig auf verona! ihr teeny körper hats mir sofort angetan und ich buchte 150.- ficken und blasen. nachdem ich geduscht hatte kam sie schon splitternackt ins zimmer und mein schwanz stand gleich wie eine eins und sie fing auch gleich an geil zu blasen! was sie mir leider etwas spät sagte (ja gut war auch mein fehler, hätte ja fragen können) das sie auch geiles deepthroat macht. (+100.-) da ich aber schon kurz vor dem spritzen war wollte ich nicht erhöhen, weil ich dann sofort gekommen wäre! also liess ich mir genüsslich die eier lecken und sie liess es sich trotzdem nicht nehmen mir kurz zu demonstrieren wie tief sie mein schwanz in ihren hals bringt :)
                                                                                                                nach eigenen aussagen lässt sie sich auch mundficken! weiss jemand wer das sonst im boombastic noch anbietet? da steh ich total drauf!

                                                                                                                auf jeden fall hab ich eine richtig geile riesen ladung abgeschossen nach 20 minuten FO vom allerfeinsten! kann die kleine also nur weiterempfehlen :)

                                                                                                                • Ja, ich muss meine Aussage korrigieren, auch nach meinem letzten Besuch bei Shakira ist mir das ja aufgefallen. War halt ein Weilchen nicht mehr dort.

                                                                                                                  Aber die Clubs haben da schon unterschiedliche Regeln. Im CJ heisst es bei Aida, Andrea u.A. Girls

                                                                                                                  Hier sind meine Preise

                                                                                                                  Feinmassage 50.– / GV 100.– / GV & Französisch einseitig 150.–
                                                                                                                  Geniesser Service 1/2 Std. 200.– / Geniesser Service 3/4 Std. 300.–
                                                                                                                  Geniesser Service 1 Std. 400.–

                                                                                                                  Verwöhnservice mit einer Freundin (2 Girls)!
                                                                                                                  Girls für 1/2 2 Std.300.–2 Girls für 1 Std.600.–
                                                                                                                  :confused:Franz. pur kostet bei mir 50.- extra :confused:

                                                                                                                  Meine Preise für S/M, Anal, Lesbo, Doppeldecker, FF und Spezial-Wünsche gebe ich dir gerne persönlich bekannt.

                                                                                                                  während andere es umsonst anbieten.

                                                                                                                  Na ja

                                                                                                                  • Im Carol Jones etwa bieten die meisten WG's FO an, einige wenige verlangen aber 50 Aufpreis, was auf dem Internet klar ersichtlich ist.


                                                                                                                    Genaugenommen ist auf dem Internet seit ein paar Monaten klar ersichtlich, dass FO im Carol Joes nicht mehr aufpreispflichtig ist. Ich nehme an, es war bei dir einfach etwas länger her.


                                                                                                                    Falls nicht, wäre das aber noch schlimmer - es ist ja eine Sache, aus Gesundheitsgründen ein inbegriffenes FO nicht wirklich zu machen, aber einen Aufpreis zu verlangen, das wäre die Höhe...

                                                                                                                    • Ich hab mit der Kette eigentlich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Im Boombastic war ich zwar nur bei Giselle, aber auch im Teeny Massage, Club 833 und Happy Live war ich immer zufrieden. Wenn dir irgendein Service besonders wichtig ist kannst du das ja immer bei der Vorstellung ansprechen.


                                                                                                                      Weil ich gerade wieder auf der Homepage vom Boombastic war: Kennt schon jemand Samira, 19?


                                                                                                                      Sieht aus als hätte sie auch Silikonimplantate und könnte somit "Nachfolgerin" von Giselle werden. Ihre Tattoos sind zwar nicht besonders gross, aber die Stellen an den Titten sind schon verdammt geil. Den Bildern nach ist Samira zwar keine 19 mehr, aber so 25 könnte schon hinkommen. Und irgendwie sieht sie imho eher asiatisch als brasilianisch aus, aber das wäre ja nicht so schlimm. Die Frage ist aber gut sie deutsch spricht.


                                                                                                                      Aber eigentlich gefällt mir Pamela vom Skyline eh besser.

                                                                                                                      • War neulich wieder einmal im Bombastic. Ich schätze die Super-Hygiene dort und es sind tolle Mädels dort anzutreffen.
                                                                                                                        Aus der in Formation angetretenen girls suchte ich mir Kyra heraus, ein sympathisches hübsches Girl.
                                                                                                                        Ich fragte sie, welche Position sie am liebsten hätte, sie sagte, von hinten.
                                                                                                                        So schob ich meinen inzwischen erwachten kleinen Prinzen in ihre Lustgrotte von hinten und genoss es sehr, sie zu spüren. Anschliessend wechselten wir in die Missionarsstellung und ich ergoss mich in ihrer Lustgrotte.
                                                                                                                        Ein sehr schönes hübsches apartes Mädchen!


                                                                                                                        Vielen Dank Kyra, es war sehr schön mit Dir!:smile:

                                                                                                                        • Nun, wenn es steht sollte es tatsächlich auch eingehalten werden. Vorgängige Klärung verschafft vor überraschungen sicher Abhilfe, da bin ich überzeugt. Im Carol Jones etwa bieten die meisten WG's FO an, einige wenige verlangen aber 50 Aufpreis, was auf dem Internet klar ersichtlich ist.

                                                                                                                          Ansonsten kann ich gottfriedstutz nur anschliessen: Es hat immer eine Augenweide beim Empfang... Und manchmal sind es deren 10 :lachen:. Allerdings viele Deutsche Mädels, und da hatte ich schon Pech. Keine Ahnung, an was das liegt.

                                                                                                                          • ich habe mich im imperial mal extrem auf ein fo von sofia gefreut. sie sagte dann "du tropfts schon" und hat gleich den gummi draufgemacht.


                                                                                                                            Ich weiss ja nicht wie es bei dir ist, aber es gibt Männer, die laufen extrem aus, was ich bei einem fremden (und je nach dem wie extrem es ist auch bei einem sehr gut bekannten) Mann ehrlich gesagt nicht so sexy finde. Zum Teil muss man nach einem ausgiebigen Französisch Mit Vorspiel den Gummi vor dem Ficken wechseln weil das Ding schon abrutscht vor lauter Saft. Also da verstehe ich schon, wenn ein Mädel nicht "ohne" blasen mag.

                                                                                                                            • das problem mit dem fo/fm kenne ich in den studios der kette. es liegt halt daran, dass in den gv-studios - also die ausser teeny, traum und vital - fo für die girls pflicht ist und einige dort arbeiten, obwohl sie es nicht tun möchten. sie verdienen halt mit gv mehr als mit massagen... ich gehe lieber zu einem massage-girl, das diese dienstleistung motiviert macht und klar deklariert, dass sie fm anbietet. das schliesst überraschungen nicht aus. ich habe mich im imperial mal extrem auf ein fo von sofia gefreut. sie sagte dann "du tropfts schon" und hat gleich den gummi draufgemacht. das ist enttäuschend. die 200 mäuse hat sie dennoch genommen, da hätt ich mich besser ne halbe stunde im teeny massieren lassen und danach noch eine nummer im papi geschoben. naja, später ist man immer klüger...


                                                                                                                              Ich war bisher immer der Meinung, dass FO dann gratis sei, wenn es angeboten wird, aber das Girl auch nur FM im Angebot haben kann. So fände ich es sinnvoll. An sich ist mir ja auch FM recht, nur Nichteinhaltung eines Angebots nervt mich (auch deswegen habe ich es nicht von ihr verlangt. Wenn sie nicht will, soll sie nicht, gezahlt habe ich ja nicht dafür. Aber eben, dann ist die Homepage falsch).

                                                                                                                              • das problem mit dem fo/fm kenne ich in den studios der kette. es liegt halt daran, dass in den gv-studios - also die ausser teeny, traum und vital - fo für die girls pflicht ist und einige dort arbeiten, obwohl sie es nicht tun möchten. sie verdienen halt mit gv mehr als mit massagen... ich gehe lieber zu einem massage-girl, das diese dienstleistung motiviert macht und klar deklariert, dass sie fm anbietet. das schliesst überraschungen nicht aus. ich habe mich im imperial mal extrem auf ein fo von sofia gefreut. sie sagte dann "du tropfts schon" und hat gleich den gummi draufgemacht. das ist enttäuschend. die 200 mäuse hat sie dennoch genommen, da hätt ich mich besser ne halbe stunde im teeny massieren lassen und danach noch eine nummer im papi geschoben. naja, später ist man immer klüger...

                                                                                                                                • Vor nicht allzu langer Zeit habe ich wieder mal das Bombasic besucht. Dort Nikky oder so ähnlich, vielleicht auch Niky, Nicci aber egal ausgesucht. Sie ist gross und blond und hat einen wunderschönen Knackarsch, äusserst feminin und sexy. Ich finde es schon ein Ereignis, hinter ihr den Gang ins hintere Zimmer herzugehen...


                                                                                                                                  ZK sind vom feinsten, FO auch nicht von schlechten Eltern, Cunni scheint sie nicht so wahnsinnig zu mögen (oder sie mag es nicht, selber scharf zu werden, rede ich mir ein...), sie bricht die Übung jeweils reichlich schnell wieder ab. Dafür hat sie's dann wie keine Zweite im Griff, meinen Abschuss bei halb gedrücktem Trigger (bzw. mit mir ziemlich tief in ihr drin) maximal zu verzögern. Finde ich grosse Klasse.


                                                                                                                                  Fazit: der Gedanke an die ZK, an den tollen GV und an den Anblick von hinten (perfekt vom Scheitel bis zu den High Heels) rechtfertigt den einen oder anderen Besuch.


                                                                                                                                  Aussehen: 7/10
                                                                                                                                  ZK: 10/10
                                                                                                                                  Cunnilingus: 6/10
                                                                                                                                  FO: 8/10
                                                                                                                                  GV: definitiv 10/10

                                                                                                                                  • Habe heute Jenny besucht. Eigentlich habe ich sie gewählt, weil ich vor ein paar Monaten eine kleine dunkelhäutige WG gesehen habe, die mir gefallen hat. Laut Gästebuch war das Jenny, also bin ich hin. Als ich sah, dass es eine andere ist, hätte ich wohl besser eine der hübschen Blondinen genommen. Na ja...


                                                                                                                                    Sie spricht eine Mischung aus Schweizerdeutsch und Hochdeutsch. Als sie (nach gut 10 Minuten) nach der Dusche zurückkam, stellte ich fest, dass sie mit viel Zunge küsst. Klingt gut, aber leider ohne Mund. Das heisst, sie streckt die Zunge raus, mit der ich dann auch spielen durfte, weicht aber dem Versuch, richtig zu küssen, aus. Nur die grossen Brüste durfte ich richtig abschlabbern.


                                                                                                                                    Danach aufs Bett. Ihr "Franz pur" ist von Anfang an mit Gummi. Dazu konnte ich sie etwas mit dem Dildo verwöhnen. Zu viel falsches Gestöhne. Erst als ich zur Zunge gewechselt hatte, hat es nach einer Weile etwas echter geklungen.


                                                                                                                                    Positiv war der Wechsel zum GV. Sie legte sich auf den Bauch, damit ich von hinten eindringen konnte. So konnte sie die ganze Beinmuskulatur einsetzen, um ihre Muschi zusammenzudrücken. Dazu verschiedenste kreisende Bewegungen - da war der erste Schuss schnell eingetütet. Wir machten trotzdem einfach weiter. Mit der Zeit rutschte sie langsam Richtung Doggy hoch, damit ich selber mehr beitragen konnte ich und etwas Geschwindigkeit zulegen konnte. Das war wirklich nicht schlecht :happy:


                                                                                                                                    Insgesamt hätte ich aber trotz gutem GV besser eine andere Wahl getroffen. Nach dem lauen Anfang war meine Stimmung schon zu sehr im Eimer.

                                                                                                                                    • Hallo miteinader:happy:


                                                                                                                                      War heute bei Ines, nach dem ich den Beitrag von "dan82" gelesen habe, dass ab sofort FO zum Standard gehört.


                                                                                                                                      Ines, ist eine sehr nette liebe Schmeichelkatze aus Deutschland. Sie hatte sehr angenehm und solide abgeliefert. Alles lief ruhig und entspannend ab. Ihr FO brachte mich zum spritzen während ich geiles rosa löchlein leckte. Ehrlich gesagt, ich war heute auch zu müde um anständig reinzuhämmern, so lies ich mich geil abblasen und abwixen bis ich spritze. Wie gesagt es war gemütlich und solide.Danach ein bischen Smaltalk und Sie schaute zu keiner Zeit auf die Uhr.


                                                                                                                                      Zum Boombastic Team möchte ich sagen, ich musste noch nie umkehren weil kein geiles WG anwesend war, im Gegenteil, ich hab immer die Qual der Wahl, alles hübsche junge WG's.



                                                                                                                                      Wiederholungsfaktor 100%:happy:


                                                                                                                                      Wiederholungsfaktor. 100%:happy:

                                                                                                                                      • Habe nach langer Pause wieder mal das Bombastic besucht. Und es gibt eine interessante Neuerung: FO ist nun inklusive im Service. Da habe ich lange darauf gewartet:super:.

                                                                                                                                        Früher hat der Club ja mal geworben mit den ZK, die immer inklusive sind. Davon sind sie aber abgekommen. OK, mit FO bin ich auch ganz zufrieden, und wer unbedingt ZK möchte, kann dies ja erfragen. Sofern er sich denn beim Eingang traut, wo auf einen Schlag ca. 10 Mädels auftauchen und einem erwartend anstarren.

                                                                                                                                        Der Club ist nach wie vor ok, und jetzt ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis auf die bessere Seite gerückt. Das Wahlprozedere ist nach wie vor gleich, etwas stressig, so aus der Kälte direkt zur Wahl... Und grosse Probleme hatte ich mit der Hitze im Club. Ok, die Mädels laufen den ganzen Tag wohl nackt rum. Aber ich hatte ja so einen Schweissausbruch am Schluss, das kenne ich nur von Dachwohnungen im Hochsommer...

                                                                                                                                        Ich habe mich für Shakira entschieden:deutschland:. Die junge Deutsche ist optisch etwas vom tollsten, was ich je ausgewählt habe. Irgendwie mein Geschmack. Sehr pralle Figur, wunderschöne Brüste, Kugelarsch, schöner Lockenkopf.

                                                                                                                                        Ich habe eine halbe Stunde gebucht. Nach der Dusche kam sie dann rein und es ging endlich los, oder eben nicht... Leider war die halt wirklich auch noch junge Shakira sehr sehr zurückhaltend... Ja ich habe Sie am Anfang gar nicht bemerkt... ZK keine, demnach konzentrierte ich mich zuerst auf ihren Körper, welchen ich bewunderte und abküsste. Als ich sie leckte, war sie sichtlich gelangweilt, na ja. Der 69 machte ihr dann schon mehr Spass. Allerdings ist ihr FO nicht gut, echt. Habe kaum was gespürt.

                                                                                                                                        Dann ging es los mit Ficken, was schon etwas besser war. Sie hat sich zuerst auf mich gesetzt und mich geritten. Und diese Stellung war so was von schön, dass ich das absolut in die Länge zog. Hmm, so mit ihren Brüsten zu spielen, war das schön. Und sie kam mal kurz etwas in Fahrt und es gab einen Zungenkuss... Dann hab ich sie von hinten genommen und den Abschluss gab es in der Missio.

                                                                                                                                        Ich war irgendwie verwirrt von der halben Stunde. Ich habe mich nicht unwohl gefühlt und einen herrlichen Abschluss erlebt, weil ich mich irgendwie auf mich und die optischen Reize von ihr konzentrieren konnte. Die Passivität von ihr erstaunt mich aber sehr. Habe noch nie so was erlebt. So besteht keine Wiederholungsgefahr.

                                                                                                                                        Mich würde es aber interessieren, falls jemand auch Erfahrungen bei ihr gemacht hat.

                                                                                                                                        • Angie, nicht zu verwechseln mit der Frau desselben Namens im Imperial (bzw. jene Angie scheint nicht mehr für die Kette zu arbeiten - im Gästebuch werden keine Fragen mehr zu ihr beantwortet), ist eine Schweizerin mit schönen weiblichen Rundungen. Kein Gramm zuviel, sondern halt schön kurvig... Ich mochte ihre Französischkenntnisse (wie schon erwähnt wurde, ist ja neu F pur inbegriffen) und die ZK.


                                                                                                                                          Nach ihrer Aussage ist Doggy ihre Lieblingsstellung, und das war auch der beste Teil an diesem Nachmittag. Ich bin ja sonst eher der Missionarstyp, aber wenn ich wieder mal zu ihr gehen sollte, dann werde ich sie unbedingt wieder von hinten nehmen müssen. Den einzigen Minuspunkt bekommt sie für etwas übertriebenes Stöhnen ("oh, Baby!"). Ansonsten aber eine Wiederholung wert.


                                                                                                                                          • Bei der Girlsparade hab ich mich dann für die Nella entschieden. Die künstliche Oberweite ist im wahrsten Sinne des Wortes etwas heruntergekommen, ist mir aber erst im Zimmer aufgefallen.


                                                                                                                                            Kannst du sagen wie alt Nella ungefähr ist und wie sie so vom Gesicht her aussieht.


                                                                                                                                            War letzte Woche in Zürich und hab im Boombastic angerufen weil ich zu Giselle wollte. Da hat man mir gesagt das Giselle nicht mehr bei ihnen wäre, aber eine Jessica mit Silikonimplantaten bei ihnen wäre. Allerdings war Jessica die Tage auch nicht da, und Bilder von ihr hab ich online leider auch nicht gefunden.

                                                                                                                                            • Ich war vor Jahren mal im Boombastic, da hatte es eine grossgewachsene Schweizerin, sicher 1.80, eher mehr, mit endlos langen Beinen und kurzen Haaren und total versautem Service. Ich habe einen Service mit Dirty Talk gebucht - Mann, hat die Frau mir schmutzige Dinge ins Ohr geflüstert! Sie bot auch alle perversen Spielereien an, NS, Klinik, Domina, Sklavin. Das ist zwar nur beschränkt mein Ding, aber ihren versauten "Normalservice" hätte ich gern öfter genossen.


                                                                                                                                              Leider blieb es bei einem Mal. Sie verschwand ganz plötzlich (ich hab sogar den Namen vergessen) aus dem Boombastic und von der Homepage und ward nicht mehr gesehen.


                                                                                                                                              Ich war später noch ab und zu im Boombastic, aber nur noch selten. Meine versaute 1.80er-Lady blieb leider verschwunden. Falls jemand weiss, wen ich meine und wo sie möglicherweise heute arbeitet, falls sie noch im Geschäft ist - bitte melden!

                                                                                                                                              • Auf der Website gesehen dass neu F-pur im Angebot inkludiert ist und das Lokal aufgesucht.

                                                                                                                                                Bei der Girlsparade hab ich mich dann für die Nella entschieden. Die künstliche Oberweite ist im wahrsten Sinne des Wortes etwas heruntergekommen, ist mir aber erst im Zimmer aufgefallen.

                                                                                                                                                Sie ist nett, spricht gerne (und gut deutsch).

                                                                                                                                                Der Service war so lala, weder gut noch schlecht, einfach eine pay6-Nummer mit etwas blasen, etwas ficken, etwas abspritzen und etwas erleichtert gehen.

                                                                                                                                                Das nächste Mal will ich die Jenny checken...


                                                                                                                                                • ... jetzt mal noch ne kleine frage: ist die giselle die gleiche person wie die candy im life? sehen sich doch verdammt ähnlich oder nicht? bin interessiert an bestätigungen oder aufklärungen. allfälliges "pendeln" wäre ja vortrefflich für die kunden und die dame selber (wie schon erwähnt bei der naomi/manuela).


                                                                                                                                                  Hab jetzt auf der Life Website keine Candy mehr gefunden

                                                                                                                                                  • Bin wieder einmal ins Bombastic, weil es in der Nähe war und ich die Hygiene dort sehr schätzte.
                                                                                                                                                    Ich bin immer platt, wenn sich, kaum dass ich durch die Tür hineingekommen bin, 10 Mädels aufgestellt mich empfangen, wer die Wahl hat, hat die Qual!
                                                                                                                                                    Intuitiv wählte ich mir Caroline aus.
                                                                                                                                                    Nachdem ich geduscht hatte, kam Caroline zu mir und ich nahm sie in die Arme, wir küssten uns und ich genoss ihren schönen jungen Körper und ihre Anmut.
                                                                                                                                                    Auf dem Bett leckte sie mir zärtlich die Eier und liess mich ihre zarten festen Brüste mit meinem Schwanz geniessen.
                                                                                                                                                    Ich genoss es, ihre satte Muschi zu streicheln und hatte Lust, meinen Prinzen in ihr Lustschlösschen zu versenken.
                                                                                                                                                    Zunächst machten wir es klassisch in Missionarsstellung, dann fragte ich sie, welche Position sie am liebsten hätte. Von hinten.
                                                                                                                                                    Also machte ich es ihr von hinten, was sie hörbar genoss, ich genoss ihre enge Möse, die ich intensiv spürte und spritze voller Freude die Tüte voll.
                                                                                                                                                    Caroline ist ein super girl-friend, sehr charmant, und ich genoss es sehr mit ihr.
                                                                                                                                                    Danke Caroline, es war sehr schön mit Dir!
                                                                                                                                                    Bis ein anderes Mal!:lachen:

                                                                                                                                                    • Ich bin schon so versaut, dass ich es schon mehrmals täglich brauche. Ich treibe es für mein Leben gern, stehe auf harte Schwänze die mich in allen Stellungen und Variationen geil durchficken. Ich liebe es, wenn ich mit weit gespreizten Schenkeln vor einem gierigen Mann sitze und langsam meine Schamlippen so teilen kann, dass er tiefste Einblicke in meine geile, safttriefende Lustgrotte erhält. Immer wieder muss ich mir meinen flinken Finger selber zwischen meinen feuchten Schamlippen führen und mein geiles Löchlein fingerficken, bis mir der Geilsaft aus meinen Schlitzchen sprudelt. Dann will ich aber das mein Finger durch einen prallen Fickprügel abegelöst wird. Du kannst mich auch in mein noch engeres A-Löchlein vögeln - das macht mich sehr geil!

                                                                                                                                                      MEIN ANGEBOT:

                                                                                                                                                      | Softservice| Küssen | FRANZ. pur mit Aufnahme | Gesichtsbesamung | Anal | Lesbo | Sektspiele gegenseitig | FF bei Dir |


                                                                                                                                                      ... erfahrungen?

                                                                                                                                                      • laut der Dame am telefon heisst es Giselle ist ne Türkin aus Deutschland

                                                                                                                                                        • Ich stehe mal auf Frauen die Original keinen Silikon Brüste haben aber voll Busig sollte sie schon sein. Die Benita hatte mich vorher vor 3 Jahren sehr fasziniert da entschloss ich mal die Benita bei Bommbastic zu besuchen. Nur Leider war sie dann sehr lange abwesend. Letztes Jahr rief ich in den Club an und fragte welche Girls so anwesend seien es war zwischen April-Juni kann mich nicht genau erinnern die Dame sagte die Benita, also Reservierte ich dieses Girl und fuhr nach Zürich Brunau :-) Im Club angekommen stand Benita vor der Türe. Ich sagte ihr dass ich sie seit 2 Jahren besuchen wollte aber da sie immer im Ausland war konnte ich mein Erlebnis mit ihr nicht erleben. Wir gingen ins Zimmer und buchten sie für 30 Minuten 150.- chf. nach dem Duschen kam sie rein ins Zimmer mit einem Tablar 3-4 Gummis und 1 kleines Becher Mundspülüng. Nach dem ich mein Mund gespült hatte ging auf dem Bettchen zuerst zog sie mir den Kolbenring über meinem kleinen und er wuchs in Sekunden :-) Diverse Stellungen durfte ich sie ran nehmen natürlich auch neben bei schön Girl friend geschmust. Als ich beim 1 Orgasmus kam. hat sie selber mit ihrem muschi so gemacht als hätte sie hinter einander auch Orgasmus ich spürte ihr muschi sehr extrem es war so geil da merkte ich aha die Sympathie stimmte für uns 2 an diesem Abend aber leider nur für eine 30 min und nur diese Nacht und kein anderen. nach paar Gesprächs Minuten ging es in die 2 runde naja eben Sex Sex bumse bumse und dann mal einisch nomal Soldaten ins Gummi uselah:-)