FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Na Und Laufhaus Villingen Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Club Globe Zürich Public Sex FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland
FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex
Anmelden oder registrieren
FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland
Club Globe Zürich Public Sex Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex
FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz

Landstrasse 75, 5412 Gebensdorf, Tel. +41 56 223 47 04 www.gebi-wellness.ch

Saunaclub Gebi | Club-Berichte >>

    • im Gebi sind 2 Latinas unter Girls aufgeführt: Jessica ohne Altersangabe bereits länger, und neu Angel (gestern noch auf dem TP) - eine 25j. dunkelhäutige Latina? (spricht zumindest span. und ital.)

      ihre Fotos sind allerdings nicht original, sondern aus dem www zusammengesucht...


      http://www.gebi-wellness.ch/girl/131

      https://xhamster.sitescrack.ho…gallery/5573645/150767140

      https://de.xhamster4.com/photos/gallery/13824738/378692371


      hat jemand Erfahrung mit Angel?

      wie ist der Service-Standard im Gebi? - ich war zuletzt vor mehr als 10 Jahren dort (wegen einer Dominicana)

      • Mich zieht es ab und zu ins Gebi, das gut erreichbar zwischen Baden und Brugg an der Hauptstrasse gelegen ist. Es ist auch mit ÖV gut erreichbar.


        Nach dem Umziehen und Duschen an die Bar gesetzt und die Damen gemustert. Da sind von zierlichen Girlys, über das hübsche Girl von nebenan bis zur jung gebliebenen Dreissigerin alles dabei. Dabei kommt mir immer die Aussage von Coco Chanel in den Sinn:


        "Eine Frau kann mit 19 entzückend sein, mit 29 hinreissend. Aber mit 39 ist sie absolut unwiderstehlich. Und älter als 39 wird keine Frau, die einmal unwiderstehlich war."


        Hier an der Bar ergibt sich immer sehr schnell ein lustiges Gespräch und ein ungezwungenes Kennenlernen. Die kecke Ariana versucht mir den Kopf zu verdrehen. Mit der mir sympathischen Edith ergibt sich eine fröhliche Unterhaltung. Oana sorgt für Stimmung. Umgehauen aber hat mich Ella. Wenn diese Lady den Raum betritt liegt für mich Erotik in der Luft. Sie strahlt von den Haarspitzen bis zu den Zehennägeln sexuelle Energie aus. Im Zimmer dann ... der Gentleman geniesst und schweigt.


        An all die Damen welche ich hier erwähnt und auch an diejenigen, welche ich vergessen habe - schön dass es euch gibt. 😙

        • Berichte spät aber positiv von meinen ersten Besuchen im Gebi diesen Herbst. Neugierig von der Optik auf der Webseite spurtete ich die kurze Strecke aus Waldshut nach Gebensdorf. Ein gigantischer Bau mit diskreter Garage. Klingeln Treppe hoch und bezahlt. Kurze Führung eines knackigen Mädels im Dirndl, megakurz.nach der Dusche an die Bar, Kaffee ordern , setzt sich ein blonder Traum zu mir. ANA süßes Lächeln, knackiger String Popo und Grananten Möpse. Auf der HP könnte ich schon die riesigen Nippel bewundern. Nach nettem Smalltalk aufs Zimmer. FO kostet extra. Ok dann nicht. Erstmal an den Nippeln fest gesaugt die noch größer wurden dann in 69 ausgiebig die kleine feuchte Möse lecken. Dann liess ich sie aufsitzen. Sie hat mich tief und variantenreich recht schnell zum Schuß gebracht. Gerne wieder wenn ZK und FO möglich sind.
          Der Club ist recht angenehm und das Wellnes gut.
          Beim Abschluss Kaffee noch ein nettes Gespräch mit Bella die ich sicher auch noch besuchen werde.

          • so, endlich durfte ich mal das gebi besuchen...ok, bislang lag es an mir^^
            mein kollege, lugano, hat mir permanent vom club vorgeschwärmt und gestern war es so weit
            zum club:
            es ist ein schön eingerichteter club mit mehreren rückzugsmöglichkeiten. sauber, gepflegt und charmant. ganz anders als die grossen clubs, so soll es auch sein.


            essen ist im preis inbegriffen, die wurst war gut und das brot wurde noch auf dem grill erwärmt, war gut.


            frauen:
            es hat für jeden geschmack etwas. jung, alt, mollig, voll schlank, aufdringliche, entspannte. eines haben sie gemeinsam, die sprache^^


            preise:
            günstig. gestern noch aktionstag. 200.- für eintritt und 2x 30min zimmer. sprudel kostet pro flasche 80.-.



            mein kollege traf sich mit seiner favoritin und rosa gesellte sich zu uns. zu 4 hatten wir ne tolle zeit. die beiden mädels haben uns bestens unterhalten. immer wieder kam eine andere dame zu uns und bediente und mit getränken/essen. zudem ist eine jukebox installiert wo jeder gast selber musik wählen kann, das finde ich toll...nicht immer die gleichen bumbum songs
            mit rosa ging ich dann auch ins zimmer. diese sind zweckmässig eingerichtet und sauber. der service war wunderbar, sehr anschmiegsam, zärtlich und erotisch. war sehr zufrieden. einen nachteil gibt es, also für mich persönlich, küssen ist nicht...für mich ist es noch schöner mit küssen. und blasen nur mit, aber das störte mich wenig



            fazit, coole location, nette mädels, entspannte atmosphäre...gerne wieder einmal, kann ich empfehlen...und ich bin globegänger...man weiss ja was man im gebi bekommt und was nicht, das muss einem halt bewusst sein^^

            • So langsam hat es im Gebi endlich mehr 6profi Mitglieder zu Gast :happy:. Ja das Gebi war mein erster Besuch in einem Saunaclub. Und das alles nur, durch einen ex Arbeitskollege. Sonst wäre ich vielleicht bis heute nur in Studios gewesen :staunen:. Das gebi ist wirklich ein sehr entspannter Club. Sehr gut wenn man mal abschalten möchte.

              • Schade, hätte Dich gerne mal dort getroffen und bei einem Bier mit Dir diskutiert...


                Nach meinem Kürzesten Besuch eines Wellness-Clubs (siehe Bericht bei Plan-B >) folgte die wiedergutmachung... (jaja, du hattest recht Signore)


                Das mit dem Bier hat ja gut geklappt lugano60 :happy:


                Eher unauffällig steht das gelbe Haus da an der Hauptstrasse, Aussenparkplätze und Einstellplätze genügend vorhanden. Diskreter Eingang.
                Es gefiel mir schon beim Eintreffen. Dame an der Rezeption dürfte lebenslustiger sein, aber war alles gut...


                Wow... ab jetzt ging es rund... hier geht es uns 3-Beinern ja richtig gut... von anfang an wurde ich freundlich begrüsst, umschwärmt und verhätschelt...
                Keine Minute alleine gelassen, ausser ich wollte es so... kein drängen wegen zimmer oder getränke. Scharfes fingerspiel und verführerische blicke, gesten und hals/nacken küsse/haucher das mir regelmässig nicht nur die haare zu berge standen...


                Wenn ein Bär auf Smalltalk, intimität, gediegenes kennenlernen und gemütliche Entspannung steht... Gebi ist dafür wie geschaffen... Hier arbeiten Mädels die ihr Geld auch verdienen!!!


                Danke Ella, Mariza, Daniela und Rosa, für die geilen stunden an der Bar und im Zimmer...


                Wiederholungsgefahr :super::super::super:

                • Zuerst einmal vielen Dank an Lugano60 für seinen Bericht vom 26.12.2017. Seine Aussagen bewogen mich dazu, diesen Club kennenzulernen. Bin selten in jener Gegend, aber es hat sich gelohnt. Die Bilder der Girls versprechen zwar keine «Optik Kracher». Aber der Service von den zwei Auserwählten Lilly und Jessica, siehe separate Berichte, war wirklich hervorragend.


                  Der Club war gestern während meiner Anwesenheit von 17 - 23 Uhr gut besucht und es waren immer mindestens 4 Dreibeiner präsent. Alle Girls gaben sich auch Mühe für gute Stimmung zu sorgen und sich um die Männer zu kümmern. Kompliment. Wenn es auf relativ hohem Niveau etwas zu jammern gibt, dann nur eines: Erholte mich nach dem Saunagang auf einer Liege und zwei Girls hinter einander gesellten sich zu mir. Dies schätze ich ja eigentlich sehr. Aber wenn der zweite Satz schon heisst «gehen wir auf Zimmer», dann widerstrebt mir dies. Ich will zwar kein stundenlanges Geschwätze, aber ich möchte ja die «Braut auf Zeit» doch etwas näher kennen lernen und etwas über ihre Stärken und Vorlieben erfahren. Bei nächster Gelegenheit werde ich das Gebi sicher wieder berücksichtigen. Hoffe auch, dass die zwei genannten Damen dann wieder dort sein werden.

                  • Schade, hätte Dich gerne mal dort getroffen und bei einem Bier mit Dir diskutiert (ist übrigens im Eintrittspreis inbegriffen). 1. gibt es doch nichts spannenderes als mit jemanden zu reden, der völlig anders denkt, nur das erweitert den Horizont - und unterschiedlicher als wir können 2 Menschen ja kaum sein, wir bilden quasi die beiden Pole im Forum:-)
                    2. würdest Du staunen wieviele Kurven Du dort antriffst. Du suchst "Girls next door" [/B]du bist ja nicht dumm[/B] also überleg mal- wo geht ein solches Girl wohl eher hin... in einen FO oderactually you could visit me, celebrate New Year with me and return to Bangkok in the morning in einen FM Club?
                    und 3. Ich würde Dich auch garantiert nicht versetzen:-)


                    Siehe Titel!
                    Also, lieber lugano60 ,
                    ich habe da so meine Zweifel.

                    • [QUOTE=morgan2;Ich aber bleib ohnhin besser weg, denn stehe nicht nur auf FO und ZK, ich steh auch nicht auf Gequatsche mit skinny Mädchen mit Knabenfiguren und Kinder-Gesichtern, sondern auf Sex mit kurvigen girls next door .


                      Dir auch einen guten Rutsch.[/QUOTE]


                      Schade, hätte Dich gerne mal dort getroffen und bei einem Bier mit Dir diskutiert (ist übrigens im Eintrittspreis inbegriffen). 1. gibt es doch nichts spannenderes als mit jemanden zu reden, der völlig anders denkt, nur das erweitert den Horizont - und unterschiedlicher als wir können 2 Menschen ja kaum sein, wir bilden quasi die beiden Pole im Forum:-)
                      2. würdest Du staunen wieviele Kurven Du dort antriffst. Du suchst "Girls next door" ? Du bist ja nicht dumm- also überleg mal- wo geht ein solches Girl wohl eher hin... in einen FO oder in einen FM Club?
                      und 3. Ich würde Dich auch garantiert nicht versetzen:-)

                      • morgan2 :
                        Ich behaupte nichts. Ich gebe nur Informationen weiter, die mir Kollegen berichten. "Club leer bis....."., "ich war 6 Stunden der einzige Gast", usw.
                        Solche Berichte verleiten mich halt schon zur Ansicht, dass es mit dem Verdienst der Mädels nicht sooooooo rosig bestellt ist, wie du immer behauptest.
                        Kann sein, dass es zu Zeiten, an denen meine Informanten und ich nicht dort sind, besser läuft, da wir eher Nachmittagsvögler sind.
                        So hat zum Beispiel ein Kollege berichtet, die Alp sei am Samstagabend rappelvoll gewesen. Eben und da gehe ich nicht, eher an tristen Montagnachmittagen.
                        Vielleicht können andere Forumsteilnehmer das Bild abrunden?
                        Wie läuft es in den Clubs?


                        Zum Gebi:
                        Wie lugano60 dies ausführte, ist das ja gerade das tolle am Gebi: Die Girls, die ZK und Fo anbieten, tun dies wirklich freiwillig und dann erst noch gut. Ca. 25% der Girls dort bieten Zk und Fo an. Einige machen das je nach Sympathie. Nur was mich nervt: lügen, sie würden das bei keinem Kunden.
                        Was habe ich doch in vielen Clubs jämmerlichen Service im Bereich ZK erfahren!
                        Bisschen züngeln, dass man gleich gemerkt hat, sie macht es nicht gern, das löscht mir so ab.
                        Zu @Morgan's Frage: Natürlich gehen die Kunden mit den Girls auf Zimmer, wo sie vielleicht auf ZK verzichten müssen, dafür ausgezeichneten Sex und viel Wärme bekommen.
                        Über Letzteres lachst du womöglich, da du so ein einfach gestrickter Rammler zu sein scheinst, der auch nur auf das Standartweib steht:
                        Kurvig, denk mit grossen Titten, und möglichst geilen, und möglichst viel Sex für dein teures Geld. Streicheln, Wärme, "there is nothing more erotic than a good conversation" sind dir wahrscheinlich ein Gräuel.
                        Aber da soll man jeden so leben lassen, wie er es für richtig hält.
                        Boss: welcher Typ behandelt wohl die Girls respektvoller?

                        • @morgan2Selbstverständlich akzeptiere ich, dass es Freier gibt, für die fo zu einem guten Service zwingend ist...Der Laden läuft übrigens nicht so schlecht wie Du vielleicht denkst.... Ich war in den letzten 10 Tagen im sexpark, plan b, blue up, elixier, gebi und auf der Bumsalp. Was die Anzahl Gäste betrifft war das gebi (nach Sexpark) an 2. Stelle. Erstaunlich aber wahr. Guten Rutsch Dir


                          Das der schlecht läüft, habe ich nicht gesagt, ich kenne ihn ja nicht mal. Mir ist nur aufgefallen, dass genau solche Gäste dort verkehren, die im Forum behaupten, die Girls verdienen nichts. Anki zum Beispiel. FO und ZK sind in schweizer Sauna-Clubs heutzutage Standard. Wenn das also hier nicht so ist, ist es die Ausnahme. Normal korrekt wäre es dann doch, darauf hinzuweisen. Oder gleich zwei Preise einzuführen.


                          Gehen die Stammgäste bei diesem eingeschränkten Service auch auf Zimmer, oder blockieren sie die Girls nur mit ihrem Gesülze und jammern sie im Chor ? Ich aber bleib ohnhin besser weg, denn stehe nicht nur auf FO und ZK, ich steh auch nicht auf Gequatsche mit skinny Mädchen mit Knabenfiguren und Kinder-Gesichtern, sondern auf Sex mit kurvigen girls next door .


                          Dir auch einen guten Rutsch.

                          • morgan2


                            Selbstverständlich akzeptiere ich, dass es Freier gibt, für die fo zu einem guten Service zwingend ist...und das ist sicher die Mehrheit... Für mich halt einfach unwichtig, fo hab ich auch zu Globe und Alp Zeiten nie gewollt.
                            Was ZK und Finger betrifft.... Ich habe schon über mehr als 1000 Zimmer berichtet, Du wirst nirgends detaillierte Ausführungen über das was im Zimmer genau abgeht von mir lesen. sorry.... Ich bin nun mal so, das ist privat.
                            Der Laden läuft übrigens nicht so schlecht wie Du vielleicht denkst.... Ich war in den letzten 10 Tagen im sexpark, plan b, blue up, elixier, gebi und auf der Bumsalp. Was die Anzahl Gäste betrifft war das gebi (nach Sexpark) an 2. Stelle. Erstaunlich aber wahr.


                            Guten Rutsch Dir

                            • Hallo Morgan....Also Anki ist seit Monaten in Thailand... Deine Frage ist aber berechtigt... der Service ist tatsächlich anders und das muss erwähnt werden (bin davon ausgegangen, dass dies bei 6profis allgemein bekannt ist) ... Keine ZK und keine FO Pflicht der Girls.... für alle die dies 100% wichtig ist, kann ich den Club nicht empfehlen... Du musst aber schon auch akzeptieren, dass es auch Menschen wie mich gibt, die andere Prioritäten setzen... ok ?


                              Hallo Lugano, danke für die Info.


                              Ich kannte weder den Club, noch den Service. Mir war nur aufgefallen, dass du zwar zu jeder Frau, aber seltsamerweise zu ihrem Service kein Wort gepostet hast. Ich fange mit " klasse super, toll, wahnsinns Frau " wenig an, daher meine Nachfrage. Ich habe es aber jetzt verstanden. Klare Regeln und verbindliche Pflichten gibts nur für Gäste, aber nicht für die Girls. Service- Standard ist faktisch FM und keine ZK. Jede macht, was sie will, sprich möglichst wenig. Klingt supi. Mindestens für die Girls. Aber natürlich auch nur dann, wenn genügend Gäste das honorieren. Aber wie du ja sagst, hat der Club viele Stammis, die die Girls hoffentlich nicht nur belabern und zu texten, sondern auch zimmern. Da hat aber der Chef viel zu tun, die unzähligen Top-shots abzuweisen, die bei diesen super Arbeitsbedingungen unbedingt hier anschaffen wollen


                              Selbstverständlich akzeptiere ich, dass du und die super Gebi-Girls nur an sich denken, und daher andere Prioritäten als ausgerechnet kundenfreundlichen Service wie FO, ZK und Fingern setzen. Ich habe damit übrigens keinerlei Problem, wenn man das sagt, bevor ich den Club besuche, mindesten saber bevor ich auf Zimmer gehe. Du musst eben nur auch akzeptieren, dass es auch Menschen gibt, die nicht nur an die Girls, sondern ausnahmsweise auch mal an sich denken. Übrigens, das Forum hier ist voll von denen. Aber gut, ich kenne auch keine Girls, die nix verdienen.


                              Ob Anki, der ständig jammerte und lamentierte, " die " Girls würden nichts verdienen, und ausgerechnet hier Stammgast war, wohl damit vor allem die Gebi-Girls meinte ? Warum er nicht auf die naheliegende Idee kam, das läge an Ihrem eingesch-ränkten Service-Angebot, sprich allein an Ihnen ? Egal, jetzt ist er ja eh in Pattaya und befreit und rettet dort Opfer, pardon Girls, die- surprise, surprise- gemäss ihm angeblich wieder nix verdienen. Vielleicht wird sogar er dort gerettet.

                              • Bin mit der Beurteilung der Girls ganz deiner Meinung, ausser........
                                Ja die Lilly!
                                "Sie erfüllt dir jeden deiner Wünsche"?????????
                                Mir kaum einen.
                                Dafür muss, darf, kann ich ihr jeden Wunsch erfüllen.
                                Ob ich da etwa ausgenommen werde?
                                Ich ziehe ja das "Ausgenütztwerden" an, schlimmer als ein Haufen Scheisse die Fliegen.
                                Da muss ich noch an mir arbeiten.
                                (Siehe Anki in Pattaya)

                                • Ich finde das gut, dass du mal über deinen Stammclub berichtest. Vielen Dank für deinen Bericht über einen schönen Club, von dem Manche eventuell noch nie gehört habe. Super Atmosphäre, super Stimmung, jeder Gast ist super willkommen, super treue Stammgäste, und die super Girls sind ständig von Anki und Co. gebucht, sprich verdienen super Kohle. Das klingt ja alles super. Kein Wort insbesonders, dass ausgerechnet dort jemand " ausgebeutet, befreit oder gerettet " werden müsste.


                                  Nun meine Frage. Ist der Service der Girls auch super respektive kundenorientiert, und was ist der Grund, warum du zu keinem Girl den Service thematisierst ? Ist FO, ZK, Fingern usw. normaler Standard oder normalerweise tabu, spricht macht keine ? Für Manche nämlich ist neben der Optik das A und O der Service. JEDE denkt an sich, nur ich denk ausnahmsweise auch mal an mich. Sorry.


                                  Hallo Morgan


                                  Also Anki ist seit Monaten in Thailand... die Girls können also nicht von ihm besetzt sein...


                                  Deine Frage ist aber berechtigt... der Service ist tatsächlich anders und das muss erwähnt werden (bin davon ausgegangen, dass dies bei 6profis allgemein bekannt ist) ... Keine ZK und keine FO Pflicht der Girls.... für alle die dies 100% wichtig ist, kann ich den Club nicht empfehlen... Du musst aber schon auch akzeptieren, dass es auch Menschen wie mich gibt, die andere Prioritäten setzen... ok?
                                  Ich persönlich finde es viel schöner, wenn ein Girl dies im 2. oder 3. Zimmer (freiwillig) macht und nicht schon beim ersten Kontakt auf dem Sofa, weil der Clubstandard das verlangt. Die Girls sind sich diesem "Nachteil" gegenüber anderen Clubs sehr wohl bewusst, gerade deshalb geben sie sich bei allem anderen viel mehr Mühe...
                                  Bisher waren 2 Kollegen mir zuliebe dort, ein Globianer und ein Älpler, und beide wollten schon kurze Zeit später wieder dorthin, obwohl sie ihren Clubs natürlich trotzdem treu bleiben.


                                  Ich danke Dir für den Hinweis über mein Versäumnis und wünsche Dir auch 2018 viel Spass in den Clubs... egal wo... wenn wir beide zufrieden nach Hause gehen, haben wir beide alles richtig gemacht :-)

                                  • Da ich seit einigen Monaten ca. 80% meiner Clubzeit im Gebi verbringe und die wenigsten Kunden dort das Forum kennen, erlaube ich mir mal eine kleine "Übersicht" zum Besten zu geben.... Wer einen Club sucht, in dem er sich jederzeit von jedem Girl willkommen fühlt ist hier richtig... Ich habe in den letzten Jahren wirklich jeden der bekannten Clubs besucht, oft jahrelang als Stammgast, nirgends habe ich eine so gute Stimmung erlebt...keine Details über sie, weil ich weiss, dass sie das im forum nicht will....Das Girl mit den treusten und meisten Stammis... die können sich nicht alle irren...meine Favoritin und jetzt schon kaum einmal frei....


                                    Ich finde das gut, dass du mal über deinen Stammclub berichtest. Vielen Dank für deinen Bericht über einen schönen Club, von dem Manche eventuell noch nie gehört habe. Super Atmosphäre, super Stimmung, jeder Gast ist super willkommen, super treue Stammgäste, und die super Girls sind ständig von Anki und Co. gebucht, sprich verdienen super Kohle. Das klingt ja alles super. Kein Wort insbesonders, dass ausgerechnet dort jemand " ausgebeutet, befreit oder gerettet " werden müsste.


                                    Nun meine Frage. Ist der Service der Girls auch super respektive kundenorientiert, und was ist der Grund, warum du zu keinem Girl den Service thematisierst ? Ist FO, ZK, Fingern usw. normaler Standard oder normalerweise tabu, spricht macht keine ? Für Manche nämlich ist neben der Optik das A und O der Service. JEDE denkt an sich, nur ich denk ausnahmsweise auch mal an mich. Sorry.

                                    • Da ich seit einigen Monaten ca. 80% meiner Clubzeit im Gebi verbringe und die wenigsten Kunden dort das Forum kennen, erlaube ich mir mal eine kleine "Übersicht" zum Besten zu geben.... Wer einen Club sucht, in dem er sich jederzeit von jedem Girl willkommen fühlt ist hier richtig... Ich habe in den letzten Jahren wirklich jeden der bekannten Clubs besucht, oft jahrelang als Stammgast, nirgends habe ich eine so gute Stimmung und ein so angenehmes Zusammensein ohne jeglichen Zimmerdruck erlebt wie an diesem Ort... Und die Girls sind wirklich Zucker....


                                      Sonja: Teenytraum, ein Body der perfekter nicht sein könnte - nicht das Girl zum kuscheln oder für hochstehende Gespräche, aber 5 min neben ihr und es steht hoch was hoch stehen muss....


                                      Jessica: Italienerin mit latinoeinschlag, dementsprechend auch ihr Temperament, immer in Bewegung, immer gut drauf... im Zimmer dann aber überraschend kuschelig und sanft... denke sie kann aber auch anders, aber das geht mit mir nicht...


                                      Lilly: Gäbe es eine Beurteilung mit 6 Sternen wie für Hotels... Sie wäre die 7-Sterne Lilly... klar die nr. 1 im Zimmer, sie erfüllt alle Wünsche, auch solche die Mann vorher gar nicht kannte....


                                      Pamela: Jeder weiss was man über feurige Ungarinnen sagt..... Pamela bestätigt jedes dieser Vorurteile.... Hammer


                                      Ramona: Die Kontaktaufnahme ist nicht einfach, da sie neu im Job ist und nur Ungarisch spricht.... verständlicherweise ist sie daher eher ruhig und "unauffällig" im Hintergrund......wer sich nicht davon abhalten lässt wird mit einem wunderschönen, unglaublich natürlichen und authentischen Zimmer belohnt... und irgendwie noch angenehm, mal eine die nicht zuviel quatscht im Zimmer....


                                      Mila: Sehr empfehlenswert, topshot. keine Details über sie, weil ich weiss, dass sie das im forum nicht will.


                                      Laura: ü30, Traumbody, Traumface, Traumausstrahlung. Das Girl mit den treusten und meisten Stammis... die können sich nicht alle irren...


                                      Last but not Least, Claudia:
                                      Über Sie sollte ich ja eigentlich nur negativ schreiben, meine Favoritin und jetzt schon kaum einmal frei.... aber sie ist nun mal der wahr gewordene Männertraum.... allerdings nur wenn man auf skinny steht... mehr skinny geht nicht... aber in diesem zierlichen Körper verbirgt sich eine Energie die mich immer wieder aufs Neue überrascht. Dass sie soviele Stammis hat liegt einerseits sicher an ihren "technischen" Fähigkeiten - vergesst alles was ihr bisher über tolle Reiterinnen gehört habt, Claudia spielt in dieser Disziplin im einer eigenen Liga - andererseits aber wohl vor allem daran, dass sie Meisterin im verkaufen von Illusionen ist... Du gehst als Fremder ins Zimmer, Du verlässt das Zimmer mit der völligen Überzeugung, dass sie Dich auf der Stelle heiraten würde....


                                      Bin mir bewusst, dass das jetzt einfach nach Werbung aussieht - ist aber wirklich nicht so, ich bin ja froh, wenn möglichst wenig "Konkurrenz" dort auftaucht :-).... ne, hatte einfach Lust mal ne Zusammenfassung der Girls dort zu schreiben.

                                      • 200.- Tag im Gebi, da musste ich hin. Zur Information: Im Preis enthalten zweimal 30 min mit Girl inklusive Eintritt, wobei das Girl nicht weniger verdient, oder anders gesagt: Der Eintritt ist nur 20.-
                                        Ich löste und setzte mich auf die Terrasse, dort traf ich Claudia, skinny mit den schönsten Augen, die ich je gesehen habe.
                                        Letztes Mal machte ich ja einen Dreier mit ihr und Monika. Diesmal genoss ich beide einzeln. Ein rundum wirklicher Genuss. Abschluss mit BJ/HJ mit Claudia.
                                        Dann etwas relaxen draussen auf der Terrasse. Mit Monika hatte ich ein Date abgemacht. Ich hasse mich oft für diese Unart, Versprechungen zu machen und dann habe ich keine Lust, aber einhalten tue ich sie immer, da bin ich sauber.
                                        Bei Monika kein Problem, ich hatte bald mächtig Bock auf sie. Habe ich schon erwähnt: Sie ist 18, ich stehe auf ü30, hat blonde Haare, ich stehe auf schwarzhaarige Zigeunerinnen, sie spricht nur Rumänisch und 10 Wörter Englisch, ich liebe Kommunikation, aber im Zimmer vergesse ich meine Vorlieben, denn etwas, was ich am meisten liebe, ist reiten, und das kann sie.
                                        So landeten wir im "Oriental" und verbrachten eine geile halbe Stunde, ok, kein Abschluss, die Pause nach Claudia war einfach zu kurz, oder sie zu blond, oder zu jung, was weiss ich, aber es war wunderschön mit Monika.
                                        Um 22 Uhr wollte ich nach Hause, geriet aber in die Fänge von Edith, dunkelhaarig, fast 30, füllig, spricht Deutsch (Ungarin) und voila, es klappte mit dem Orgasmus.
                                        Irgendwie spielt halt die Chemie die entscheidende Rolle, nicht die Technik.
                                        Kein Wunder, wenn das Gehirn das grösste Sexualorgan des Mannes ist.

                                        • Freut mich natürlich, wenn meine literarischen Ergüsse gelesen werden und anderen Forumsschreibern etwas Spass und Freude bereiten und hoffentlich auch wertvolle Infos vermitteln.
                                          Nun ja, Infos übers Gebi sind nicht so angesagt, da halt der Service schon bescheiden ist. Aber eine Atmosphäre, wie ich sie in keinem Club angetroffen habe, ist etwas wie meine Familie geworden.
                                          Und staune! Der Laden läuft, gestern um 22Uhr so voll, dass ich flüchtete.

                                          • Der Reihe nach:
                                            Um 12.15 setzte ich mich zu Lilly auf die Terrasse und wie immer alberten wir etwas herum. Eine herrliche Person, warmherzig, witzig, offen.Wir kamen auf das Thema "rasieren" und sie bestätigte mir, dass die meisten WGs es halt schon gern haben, wenn sie nicht in einem Busch blasen müssen. Auch Achselhaare gehörten weg.
                                            Ich liess sie meine Stoppeln inspizieren und sie meinte, sie könne da schon etwas machen. Ich war gestern etwas crazy drauf und ging tatsächlich mit Lilly auf Zimmer und liess mir eine fachmännische Rasur verpassen. Nun, ganz so erotisch, wie ich mir das vorgestellt hatte, war es dann nicht und wir verzogen uns bald aufs Bett, wo ich endlich nach vier Jahren mit ihr wieder mal ausgiebig Sex hatte.
                                            Lori hatte gestern ihren letzten Tag. Da musste natürlich ausgiebig Abschied gefeiert werden. Wir taten das im "Träumli", eines meiner Lieblingszimmer. Endlich durfte ich ihre sagenhaften Reitkünste kennenlernen. Werbung muss ich nicht mehr machen. Sie kommt nicht mehr zurück. Der Job gefällt ihr nicht. Schade, wenn man ihre Einstellung in Relation zu ihrer Arbeitsleistung setzt, so ist das Fazit: Die grandioseste Schauspielerin, die ich je kennengelernt habe.
                                            Oder kann es sein, dass sie den Job hasst, aber Spass am Sex mit einem liebevollen, alten Knacker hat? Ich bin etwas verwirrt, mache mir wieder viel zu viele Gedanken und sollte doch einfach geniessen.
                                            Nun zum Thema: Da gibt es seit gestern die Monica, 18 Jahre und eine Woche alt. Traumbody, wunderschön, knackige Teeny-B-Cups, blond mit Brille, die sie auch im Zimmer anbehält, warmherzig, etwas schüchtern, völlig neu im Gewerbe.
                                            Ich machte wie oft: Ein Dreier mit ihrer Kollegin, damit sie nicht so ins kalte Wasser geworfen wird. Laut Claudia machten sie das schon etwa zwei Stunden vorher mit einem anderen Gast, wobei Monica nur zugesehen hätte, sie sei also immer noch Jungfrau im Gebi. Ich glaubte ihr und wir gingen ins "Paris".
                                            Zuerst ritt mich Claudia und ich leckte Monicas süsse Teenymuschi, dann wechselten wir. Was ich dann erlebte, hatte nichts mehr mit schüchterner Anfängerin zu tun. Was die wohl in Rumänien gemacht hat? Wie es scheint, die ganze Zeit gevögelt.
                                            Claudias Frage "Wollen wir wechseln?", musste ich eindeutig verneinen und genoss weiterhin den wilden Ritt von Monica bis zur letzten Minute.
                                            Für Männer, denen Küssen nicht wichtig ist, ist Monica ein Muss.
                                            Danach widmete ich mich in den nächsten Stunden wieder Lori. Sie hatte überhaupt keinen Bock, zu arbeiten, schien gedanklich schon zu Hause zu sein.Oder tat so? Wie gesagt, ich werde aus ihr nicht schlau. Auf alle Fälle landeten wir so gegen 22 Uhr im "Oriental" und wieder diese Verwandlung!
                                            Eben noch lustlos, halb schlafend auf dem Sofa, im Zimmer wie ein eruptierender Vulkan, in allen Stellungen,vorgänglich ein Blasen, wie wenn sie nichts lieber täte.
                                            Aber eben: Sie hört auf, so schade. Um 23 Uhr verliess ich das Gebi, keine Sekunde Langweile, nicht mal den Wirlpool habe ich benutzt, war immer beschäftigt wie auch meine Kreditkarte.

                                            • Ok, Merci Anki. Dann ist es definitiv eine Andere.



                                              Die Lilly die Du meinst ist nicht mehr im Business!!!

                                              Gruß Euer Matziko - Liebeskasper (das Original)



                                              Zitat "Schamhügel": "Matziko der "grosse Szenekenner" und "Gruppenführer (GruFü) Region Mittelland" verschläft Silvester .
                                              Ihm sollte man einen neuen Titel geben "Grösster Langweiler (LaWiler) Region Ganze Schweiz" . "

                                              • @colin:
                                                Ja, besuche den Club! Ich fühle mich dort sehr wohl. Die Atmosphäre ist einmalig, besonders wenn Lilly und Rosa anwesend sind. Die bringen jeweils eine gute Stimmung in die Bude. Leider kommt Rosa erst im September/Oktober wieder.
                                                Wenn du ein bisschen auf der Homepage und in meinen Berichten herumstöberst, wirst du viele Infos finden.
                                                Schwierig, zu sagen, wann der günstigste Tag ist.
                                                Montag ist oben ohne, Donnerstag Bikini, 22.8. und 24.8. ist 200.- Tag, da sparst du 30.-, wenn du zweimal 30 min auf Zimmer gehst. Noch sympathisch: der Club zieht das vom Eintritt ab, die Girls bekommen nicht weniger.
                                                Der Pferdefuss: beim jetztigen TP kenne ich nur ein Girl, das ZK anbietet, zwei machen bei besonderen Gästen, FO ist glaub gänzlich tabu, Muschi fingern bei zweien mit Kondom!
                                                Das ist sehr schade, deswegen gehe ich halt ab und zu ins Blueup oder PlanB.
                                                Hoffe, dir mit diesen Infos weitergeholfen zu haben.

                                                • Nach längerer Abwesenheit war ich heute wieder mal im Gebi, nicht zuletzt um die neue Sara zu begutachten.
                                                  Höflich stellte ich mich vor. Freundliche Begrüssung, Lächeln? Totalausfall, Fehlanzeige. Eine solche Arroganz habe ich im Gebi noch nie erlebt. Ne, Mädel, in diesen Club gehörst du nicht. Hier ist man nett mit den Gästen und bemüht sich um eine lockere Atmosphäre. Was du hier aufziehst oder besser gesagt abziehst geht nicht.
                                                  Ich schreibe selten schlecht über ein Mädel, aber dieser Zicke gehört wirklich ein Schuss vor den Bug. Vielleicht steigt sie dann von ihrem hohen Ross herunter und benimmt sich wie eine normale Gebi-WG, die ich alle nicht nur wegen ihrer Warmherzigkeit so liebe.
                                                  Jetzt werdet ihr wahrscheinlich sagen: du hast sie ja auf dem Zimmer nicht erlebt? Nein, habe ich nicht, aber ich habe eine zuverlässige Informationsquelle.
                                                  Nach deren Aussage gibt's für mich nur Eines:
                                                  Finger (und alles andere) weg!:schock:

                                                  • ...mein Herz ist gross.
                                                    Doch was ich tu,
                                                    ich denke immerzu
                                                    an eine bloss!


                                                    (Das ist aus einer Operette)


                                                    Das gilt in der jetzigen Phase definitiv nicht für mich. Fühle mich auch wesentlich wohler, seit ich mich nicht mehr verliebe oder eine Favoritin habe.
                                                    Schön, mal in den Club zu gehen und einfach mal warten:
                                                    Freitag, 16 Uhr: Claudia sieht hinreissend aus, mit Christina war ich noch nie, Emma ist einfach wunderschön, Sonja hat einfach einen geilen Body, Lilly und Rosa sind einfach zwei Sonnenscheine, Cassandra und Maria liegen noch zu wenig weit zurück.
                                                    Tja, lange musste ich nicht überlegen. Rosa, doch etwas wie Favoritin?
                                                    Wir haben zusammen ein Spiel erfunden, das ich auch noch nie so hatte. Wir spielen "verliebt sein". Im Club immer: Rosa, du bist alles für mich!
                                                    Im Zimmer geht das Albern dann weiter: Sie schreit, betreibt Dirty Talk vom Übelsten, feuert mich an. (Ich wage nicht zu schreiben, was sie alles von sich gibt). Und lustig: Beide wissen, dass alles nur Show ist. Und so bleibt einfach ehrlicher, solider Sex, eine Klassefrau.
                                                    Am Abend war dann richtig Party, der Club gut besucht, es lief immer etwas. Was ich in diesem Club eben auch schätze: ICH kann bestimmen, welche Musik läuft, na, ja, kostet ein paar Fränkli, die Musikbox.
                                                    Die Zeit verging wie im Flug.
                                                    Um 1 Uhr setzte sich Roxana zu mir, den Rest könnt ihr bei Michaela lesen. Kein Bock? Also gut: "Roxana, ich habe heute schon gespritzt, machen wir nur ein Streichelzimmer?"
                                                    Nach 15 min Gummi, aufsatteln und wildes Reiten, was ich nie für möglich gehalten hätte.
                                                    Um 2 Uhr nach Hause, drei Stunden geschlafen, Büroarbeiten erledigt und bald auf den Weg auf die Alp gemacht. Rest vom Tag lesen unter "Clubberichte PlanB"


                                                    Sonntag mit Gipfeli um 11Uhr im Gebi eingecheckt. Werde ich langweilig?
                                                    Ok, dann kurz: Endlich Christina, aber sicher werden nicht wieder fünf Jahre bis zum nächsten Mal vergehen. Absolut sexy und warmherzige Frau mit tadellosem Service.
                                                    So ging eine aussergewöhnliche Woche zu Ende. Nächste Woche?
                                                    Mo, Di, Mi Pause? Werd glaubt wird selig und sicher nicht arm.

                                                    • Freitag, 16 Uhr eingecheckt. Gemütlich geplaudert, Wein getrunken und mal etwas die Mädels unter die Lupe genommen. Ich hatte keinen Plan wie sonst, sondern liess mich überraschen. Es hat dort eine solche Vielfalt, dass ich mich kaum entscheiden kann. Ich würde wirklich mit jeder auf Zimmer gehen. Na ja, bin auch nicht sehr wählerisch, so nach dem Motto: ob blond, ob schwarz ob braun, ich liebe alle Fraun, und dazu ist es mir noch egal, ob sie dünn oder dick sind.
                                                      Schliesslich entschied ich mich für Cassandra, eine wirkliche XXXL Lady mit wundervollen Naturbrüsten. Service sehr erotisch, geht beim Bumsen gut mit.
                                                      Einfach als Tipp: leckt Muschi und Poloch erst am Schluss. Sie geht dabei ab wie eine Rakete und braucht dann eine längere Erholungspause.
                                                      Heute dann um 11 Uhr eingecheckt mit frischen Gipfeli. Lustig, die Girls so früh am Morgen zu sehen. Zum Teil etwas verschlafen und ganz natürlich, im Badetuch und ungeschminkt.
                                                      Heute mit Plan: Maria, Rumänin, toller Body, etwas streng dreinblickend aber auf dem Zimmer sehr warmherzig. Macht lieber Missio als Cowgirl, Doggy weiss ich nicht, bin in Missio nach 15 min schon gekommen.
                                                      Leider die versprochenen ZK nicht eingehalten.
                                                      Sonst recht geiler Service, liebt Poloch lecken.

                                                      • Habe fast vergessen, mich für das tolle Geburtstagsfest bei der ganzen Gebi-Belegschaft zu bedanken.
                                                        Die Girls haben extra ein "Happy Birthday"-Transparent aufgehängt und sich auf meinen Wunsch in Hotpants geschmissen.
                                                        Es war herrlich, welche Wärme und Herzlichkeit ich von allen bekam. Sogar eine gratis Prosecco-Flasche erhielt ich und alle haben auf meinen 60. angestossen.
                                                        Natürlich kamen auch die Zimmergänge nicht zu kurz. Zuerst mit Julia, einer sympathischen, blonden, etwas fülligen Rumänin/Spanierin.
                                                        Das übliche Programm, Abschluss mit intensivem Blaskonzert.
                                                        Später Kuschelzimmer mit Roxana, nur 15 min. Viel Wärme.
                                                        Nachher nochmals wilden Sex mit Ariel und ihrem perfekten Superbody. Ich kenne keine perfektere Figur, wie sie hat, und sie sie geht ungeheuer mit.
                                                        Nun, den mit den drei Orgasmen habe ich ihr nicht abgekauft.
                                                        Alles in allem, das schönste Geburtstagsfest seit langem. Nochmals vielen Dank allen!

                                                        • Anki
                                                          Sehr schön erfasst. Sollte sich jedoch um die Ella vom Tagesplan handeln, ist es eher die, die wir bereits in Aegi gesehen haben. Die kommt definitiv aus Rumänien und ist auch etwas älter.
                                                          LG
                                                          lan_y


                                                          Wie du im Tagesplan sehen kannst, hat es zwei Ellas. Eine aus dem Aegi, aus Rumänien, MEINE Ella aus der Slowakei. Ist etwas unglücklich, zwei Girls mit selbem Namen im gleichen Club.

                                                          • lugano60 hats vorgemacht: Tipp von Rezeptionistin beherzigt und ist gut gefahren. Ich auch.


                                                            Ella, Slowakin, klein, schlank, Haare wie Seide bis an den Arsch, (früher bis in Kniehöhe), Brüste Grösse A, 32 Jahre, spricht recht gut Deutsch, verschmust, wurde mir eben von der Rezeptionistin des Gebi empfohlen:



                                                            Als ich Ella getroffen habe, war ich zuerst etwas enttäuscht, optisch.
                                                            Aber wie so oft: Als sie ihr Herz öffnete, schmolz ich wie das arktische Eis im Klimawandel.
                                                            Dann kuschelten wir etwas auf der Liege. Sie würde nie den Vorschlag machen, aufs Zimmer zu gehen. Kein "gehn wir duschen" nach 5 Minuten. Nun, das soll man ja nicht zu fest ausreizen und so drängte ich nach einer gemütlichen Aufwärmphase ins "Träumli".
                                                            Dort herrliche ZK, freiwillig, ist ja nicht Pflicht im Gebi. Ich genoss es.
                                                            Dann Cowgirl bei "Enigma"(ich lasse immer Musik aus meinem Handy spielen; die Girls schätzen das) bis zum krönenden Abschluss.
                                                            Nach 35 min meinte ich, wir sollten uns unten schon wieder mal zeigen.
                                                            Ella ging etwas unsicher, ihre Oberschenkel waren übersäuert, so hatte sie sich ins Zeug gelegt. War mir etwas peinlich, als die Rezeptionistin fragte: "Was hast du mit ihr gemacht?"
                                                            Nachher Wienerli gegessen, mit Ella zusammengesessen und ab nochmals ins Zimmer. Dort Missio, ich wollte sie ja nicht unnötig plagen. Super, wie sie mitging und sich an mich klammerte. Danach 69 und zum Schluss wieder Cowgirl bis zum Peak. Phantastisch! Ich zweimal in so kurzer Zeit, selten, aber bei Ella:kuss: kein Problem.

                                                            • [FONT=&quot]Ich checke ja immer mal auch die Tagespläne von Clubs die ich ganz unregelmässig besuche. Da stiess ich doch auf meine letzte Favoritin/Superstar. Ganz klar, lt. Bilder ist sie es. Dann mal kurzfristig unter der Woche mal ins Gebi gepilgert. Auch schon knapp 3 Jahre her.


                                                              [/FONT] [FONT=&quot] Überraschung gleich an der Rezeption wurde ich von einer alten Bekannten aus einem anderen Club begrüsst und zur Umkleide begleitet und dann erst mal heftig abgeknutscht. Seit meinem letzten Besuch wurde wieder umgebaut und die Umkleide versetzt. Ja, jetzt hat man ein bisschen mehr Platz zum Umziehen. Den Barraum betreten und von Christina mit den Worten "lebst Du auch noch?" begrüsst. Die anderen Girls kannte ich nicht. Mein Mädel hatte ich noch nicht gesehen aber trotzdem den ersten vorstelligen Girls erklärt dass ich schon ein Date habe. Dann kam schon wieder ein Girl von einem anderen Club um die Ecke. Wen man hier so alles antrifft. Auch ihr musste ich absagen. Jetzt waren wohl alle gespannt wer denn mein Date ist. Kommt seit Jahren zum ersten Mal, kennt alle neuen Girls und hat ein bestimmtes Date.
                                                              [/FONT]

                                                              [FONT=&quot]Es dauerte noch eine Weile bis Elena um die Ecke kam. Erst überrascht geschaut, dann ein herzlich erfreutes Lächeln. Sie setzte sich zu mir und wir plauderten eine Weile, eine ganze Weile da wir uns länger nicht mehr gesehen hatten. Da die anderen Girls und die Rezptionistin uns argwöhnisch beobachteten verzogen wir uns dann auf ein Zimmer. Wie immer eine klasse Session. Nach dem Zimmer sassen wir nochmals zusammen, dann wurde es aber Zeit um nach Hause zu gehen. Tja, das Gebi bleibt halt immer ein Alternative um verschwunde Girls aus anderen Clubs zu besuchen. Ausser ich entdecke eine neue Perle die mich schwach werden lässt.[/FONT]

                                                              Gruß Euer Matziko - Liebeskasper (das Original)



                                                              Zitat "Schamhügel": "Matziko der "grosse Szenekenner" und "Gruppenführer (GruFü) Region Mittelland" verschläft Silvester .
                                                              Ihm sollte man einen neuen Titel geben "Grösster Langweiler (LaWiler) Region Ganze Schweiz" . "

                                                              • Also ich muss dem Club gebi wirklich gratulieren, als ich vor 2-3 Jahren ab und zu mit dem ex Arbeitskollege war sah es ganz anders aus. Das gebi hat sich sehr im positiven geändert:super: Frauen sowie Ambiente ist viel besser geworden. Ich hätte nicht gedacht das da noch was kommt. Und laufen tut da auch mehr letzten Freitag Abend als ich durch fuhr hatte es hinten einige Autos parkiert im Club:happy: .

                                                                • Schön, wenn man an einem so trüben Samstag bereits um 11.15 in einem Club einchecken kann.:super:
                                                                  An der Bar habe ich Alysha:kuss: getroffen, mit ihr zwei Kaffees getrunken und über dies und das geredet. Sie ist einfach eine wunderbare Gesprächspartnerin, weiss Details von früheren Gesprächen und fragt interessiert nach Neuigkeiten.
                                                                  Später musste sie noch einkaufen gehen und so machte ich mich an Anna:verliebt: heran und begann mit meinem Streichelservice, den sie sichtlich genoss. Ich spendierte ihr ein Piccolo und wir stiessen auf einen schönen Zimmergang an, den wir bald darauf realisierten.
                                                                  Es war schön, geil, befriedigend, aber..................
                                                                  Das Feuerwerk vom ersten Mal brannte nicht wieder ab, der Reiz des Neuen fehlte natürlich, Routine beim zweiten Mal? Das war es wohl, so muss ich halt wie die Biene, von einer Blüte zur nächsten, obwohl Anna wirklich eine sehr stil- und würdevolle, leidenschaftliche, wunderschöne Frau ist.
                                                                  Nach dem Zimmergang ass ich Käsegipfeli, einen Hotdog und Schokoladekuchen. Im Gebi muss man wahrlich nicht hungern.
                                                                  Unterdessen war Alysha zurückgekehrt und wir gingen nach ausgiebigen Gesprächen für eine halbe Stunde aufs Zimmer.
                                                                  Klar ist auch bei ihr eine gewisse Routine, mit ihr wird es hingegen von Mal zu Mal ein bisschen schöner. Da ist einfach eine gewisse Vertrautheit, man kennt sich, es ist wie Sex mit einer Geliebten. Ein eingespieltes Team, das sich die Wünsche von den Augen abliest.
                                                                  Nächstes Mal vielleicht eine Andere, es hat dort noch Einige, die in Frage kämen, vielleicht fast zu viele für einen so kleinen Club.:confused:

                                                                  • Vergangenen Donnerstag in der Gegend Aarau / Brugg rumgebeamt und eigentlich einen klaren Plan im kopf gehabt, aber halt….. Ortsschild Gebensdorf…. da war doch auch noch was.


                                                                    Gebi-wellness, der club der mal in den Schlagzeilen war weil vermutlich eine zu "Heiss" gelaufen war(Brand vor ein paar Jahren). Checken wir doch mal ab wie die allgemeine Lage dort aussieht.


                                                                    Parkmöglichkeit ist im allgemeinen als gut zu bezeichnen….. sofern "mann" keinen überdimensionierten grittenschlepper parken will.


                                                                    Freundlicher Einlass und von einer Holden (natürlich Romulanerin) in die Umkleide geführt und dort das Eisbärenkostüm angelegt.


                                                                    Als erstes an die Bar wo auch gleich freundlich bedient wurde und mal eine Zigi angesteckt. (übrigens, das Preisgefüge wurde neu angepasst, 80/1/2h und ab 22.30 Uhr ist auch der Eintritt um 20 reduziert/Mo - Do)


                                                                    Begutachtung der Hardware fiel im ersten Augenblick positiv aus, sicher für jeden etwas dabei.


                                                                    Mol luege was denn Wellnessmässig so geboten wird. Sauna Tip - top, schön platz und angenehm. Whirlpool ist ein Stock höher und für 2 Personen genügend. Allgemein find ich den Club noch angenehm ausser dass sicher die Duschen schon mal bessere Zeiten erlebt haben. Im Sommer ist sicherlich der Pool auch noch angenehm wenn eine Terrasse auf ist. Check ich ein andermal ab.


                                                                    Zu den Dienstleistungen der anwesenden Glücksbringer kann ich leider nichts sagen…. die ins Auge gefasste war irgendwie immer besetzt oder nicht vorhanden, man kann ja nicht immer Gewinnen.


                                                                    Nichts desto trotz wieder mal etwas anderes beschnuppert und das Jagdrevier etwas weiter ausgedehnt.



                                                                    Phantasie ist wichtiger als Wissen,
                                                                    denn Wissen ist begrenzt.

                                                                    • Zitat

                                                                      sex ohne ZK und FO kann man(n) meiner Meinung nach vergessen, nur die Nostalgiker des alten Zeit ohne jegliche Gefühle und Emotionen können das wohl schätzen. Für mich gilt das Gebi schon lange zum nogo.


                                                                      Vor allem ist der Laden nicht mal günstig. 70.-/20min ist genau gleichviel wie im Swiss und teurer als der Sexpark und an beiden Orten bekommt man wesentlich mehr. Keine Ahnung, wer dort überhaupt noch Geld ausgibt.

                                                                      • Nach ca 7 Monaten habe ich wiedermal das Gebi mit einem Kolleg besucht, der Kolleg war das erste mal dort ich ca das 5 mal nach langer Zeit. Ich muss sagen es hatte 2-3 Girls die für gebi verhältnisse gut aussahen, der Club ist für zwischendurch mal wenn man knapp bei Kasse ist ok. Aber man kann einfach nicht so Qualitäten wie ihm Globe oder Alp erwarten, und ja Stimmung gibt es meistens auch nicht wirklich viel, naja für diesen Preis kann man auch nicht allzu viel verlangen:happy:. Ist mir aber komisch vorgekommen seit langen mal im Club keine Zks und kein fo. Lg spocki


                                                                        • Lg spocki aber mach mal ein Besuch dort, vielleicht hat es sich geändert und berichte:super:


                                                                          Thank you Spocki5 :top:


                                                                          Klar vom Servicestandard der Girls ist es nicht gerade berauschend: Grösstenteils FM und ohne ZK. Das kann aber auch ab und zu mal eine Perle anziehen, weil diese Clubs (FM und ohne ZK) mittlerweile rar geworden sind. Bspw. die Elena sieht auf den Pics sehr naturbelassen aus :super:


                                                                          Erste Wahl wird der Club für mich eher nicht sein. Nach einer (persönlichen) Nullrunde, mal vorbeischauen, liegt sicher drin. :lachen:


                                                                          Bei dem Preis kann der Club / WG's auch nicht soviel falsch machen: Geht ja auch als Einzelservice (Direktgast) für 100.- CHF. so habe ich Nullrisiko, wenn die Optik nicht passt. Alternativen hat es in der Region ja genügend: Sexpark, Swiss, Plan B.


                                                                          Also Jungs, wenn ich dazukomme, werde ich dort ne Visite machen.


                                                                          Lg Fabio:69:



                                                                          • Hallo Fabio

                                                                            Zu deiner Frage nein ich war kein regelmässiger Gast, ich war ca 4 mal dort verteilt auf 2Jahren. Ich habe aber ein ex Arbeitskollege der sehr oft dort war, bin auch durch ihn auf diesen Club gekommen. Ich hatte dort mein ersten Saunaclub besuch also nur Saunaclub war zu vohr nur in Studios unterwegs. Aber es war wirklich nie speziell die Wgs entsprachen nie meinem Geschmack, und auch anderen. zudem gab es nie eine gute Stimmung, meisten sehr gelangweilt:doof:. Einrichtung war auch eher kühl, so wie der Service der Girls. Jetzt war ich seit über einem Jahr nicht mehr dort. Ich bin nur mit dem Kollege gegangen, und er ging so viel ich weiss wegen 2 Gründen 1ens er wohnt 5min von dort 2ens relativ billig. Aber als ich ihn dann mal in die Alp und Globe brachte staunte er ganz gross:smile:. Jetzt habe ich selten noch Kontakt mit ihm, aber er geht glaub nicht mehr so oft dort hin:happy:.
                                                                            Lg spocki aber mach mal ein Besuch dort, vielleicht hat es sich geändert und berichte:super: