St. Dragobete - Rumänischer Valentinstag 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root Club History Basel Heisse Disco Nächte
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon St. Dragobete - Rumänischer Valentinstag
Club History Basel Heisse Disco Nächte Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Anmelden oder registrieren
St. Dragobete - Rumänischer Valentinstag Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte St. Dragobete - Rumänischer Valentinstag
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte St. Dragobete - Rumänischer Valentinstag Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Club History Basel Heisse Disco Nächte St. Dragobete - Rumänischer Valentinstag Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon


D-78054 VS-Schwenningen, Eichendorffstr. 66, Tel. +49 7720 81 10 92 www.fkk66.com

FKK66 | Deine Meinung ist gefragt >>

Club Palladium in Au im Rheintal Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
    • Hallo Papaleone,


      ich habe auch etwas zu erwähnen bevor ich es vergesse:


      Wiese : Hättest Du es lieber vergessen, denn Unwarheiten sollte mann nicht verbreiten.
      Ich kenne papaleone persönlich und habe Ihn schon einige male getroffen, im LaVie wie auch im WS. Deine persönliche Beschreibung von Ihm trifft ganz und gar nicht zu, wie auch das von Dir erwähnte Getränk. Aber das kannst Du ja nicht wissen, denn darüber schreibt er nicht.
      Er ist nicht geizig, hatte mich auch schon auf ein Getränk eingeladen, aber das dauernde fragen nach einer Flasche war für Ihn doch etwas zu viel.
      Es ist eben so, Club ist nicht gleich Club !
      Das LaVie ist ein Club, in dem Getränke extra bezahlt werden müssen. Auf der andern Seite ist es auch so, dass die Girls nichts zum trinken wollen, denn dort sind bei den Girls kalter Kaffee (soll ja schön machen) Red Bull oder Limonaden trumpf, die Sie selbst einkaufen und im Club konsumieren.


      Auch das bezahl System ist ein völlig anderes: Erst wenn die schöne Zeit im Club wieder einmal vorüber ist, wird bezahlt. Es gibt einen Kassabon auf dem die Getränke und die Zimmerzeiten sind. Bar oder Karte .. Händedruck und tschüs.


      So gibt es doch in jedem Club spezielle Dinge, die nur in diesem Club so sind. Doch beim zweiten Besuch ist das schon normal, wir sind ja Profis, was das betrifft.



      • Ja ja mein lieber Agent 69
        ich sehe Deine Argumente und sie sind mir klar.
        Ich zahle lieber gleich die CHF 140.- im Westside und werde dann nicht nach Getränken gefragt. Dann kann ich nämlich eines offerieren wenn ich mag. Ist mir viel lieber.


        Dann möchte ich Dir noch das Wort im Mund umdrehen, wenn Du erlaubst:
        Du schreibst: "Dass die Girls gerne etwas trinken um Ihren Verdienst zu erhöhen......". Ich formuliere: Damit die Girls ihren Verdienst erhöhen können, trinken sie was...



        Ape1
        Es wurde vermehrt geschrieben, dass die Girls alt genug sind und wissen müssten was sie tun. OK aber nicht mit mir als Gast.


        Das jedoch das ganze etwas System hat, möchte ich mit folgenden 2 Aussagen unterstreichen:
        1. Ich war mit 2 WG's auf dem Zimmer und mit 3 weitere hatte ich kurz Kontakt. Alle 5 fragten nach einer Flasche innert weniger als 5 Minuten.
        2. In meinem letzten Bericht vergass ich zu erwähnen:
        Als ich den Club verliess und keine Getränke zu bezahlen hatte, bekam ich die Bemerkung: "Was, Du must nichts bezahlen?" Ich war ein aussergewöhnlicher Gast!


        Zu guter Letzt gibt es viele Besucher, denen gefällt was sie bekommen und so regelt die Nachfrage das Angebot oder umgekehrt.
        Im einen Club läuft's so im anderen so. Trotzdem bleibt meine Frage: tut das den Girls gut? Ja ich weiss, sie sind alt genug!!



        Gruss


        Papaleone

        • Da kann ich 'hiseyes' nur beipflichten. Auch bei mir hat noch kein WG auf die Uhr geschaut und sekundengenau abgerechnet. Es kommt halt auch drauf an, wie ihr die Mädels behandelt. Das sind keine Stücken Fleisch auf zwei Beinen, mit denen man machen kann was man will, daß sind Menschen, die ,trotz aller Professionalität, auch Gefühle und Ehre haben. Wenn ihr Sonderleistungen haben wollt, müsst ihr dafür auch bezahlen. Ich bin seit mehreren Jahren unregelmässig Gast im 66 und bin bisher noch von keiner WG in irgendeinerweise abgezockt worden.

          • Hi....
            also ich lese mit Erstaunen mit welchen Problemen sich manche rumschlagen. Bei mir hat noch keines der Mädels irgendwelche Anstalten in den von euch beschriebenen Richtungen gemacht. Und ich nehme immer nur ne halbe Stunde.
            In der Küss ich Sie, laß mir einen Blasen und dann noch etwas Handbetrieb oder das alte rein raus Spiel. Reicht um zu kommen.
            Wenn ich natürlich tausend Sachen reinpacken will nach dem Motto möglichst viel für wenig Geld reichen 30 min sicher nicht.
            Möglicherweise liegts ja auch an dieser "eh ich hab für DREISIG und nicht für 27,5 min bezahlt.... ich hab extra meinen Timer gestellt.... bla bla bla." Scheiß, der das Mädl nervt. Alternativ.... vielleicht seit ihr nicht ihr Typ und Sie ist froh wenn ihr wieder raus seit und Sie denkt nicht mal ansatzweise...schön... sondern verzweifelt NUR an die Euros...... was weiß ich.
            Denkt mal drüber nach.


            Hiseyes

            • Dann hast du bessere Konditionen als ich. Ich hatte schon dreimal eine Diskussion an der Reception deswegen und jedesmal klare Aussage: Es gibt nur halbstundentakt.


              Nochmals zu Deinem Verständnis: es gibt grundsätzlich die Möglichkeit auch 45 Min. abzurechnen. Das war noch nie anders.

              Mir ist auch aufgefallen, dass die WG versuchen, zum Bezahlen einem von der Reception fernzuhalten. Im Globe wird man vom WG sogar zum Schlüssel holen, wie auch zum Bezahlen, versucht von der Reception fernzuhalten.


              Es wird niemand von der Rezeption ferngehalten. Alle Gäste bezahlen nach dem Zimmerservice das Girl direkt in der Garderobe am Spint, da der Club damit nichts zu tun hat und das Geld komplett dem Girl gehört. Ausser wenn ein Gast mit Karte bezahlen möchte, wird das an der Rezeption erledigt.

              • Ich kann leider Deine Aussagen fürs FKK66 nicht bestätigen.

                1. Ich habe schon im FKK66 45 Minuten = 90 Euro bezahlt.



                1.
                Dann hast du bessere Konditionen als ich. Ich hatte schon dreimal eine Diskussion an der Reception deswegen und jedesmal klare Aussage: Es gibt nur halbstundentakt.

                2. Ich hab die 30 Minuten schlussendlich schon bekommen, aber eben erst nach Diskussion mit dem WG. Deshalb mache ich ja am Anfang die Zeit mit dem WG ab. Eine solche Diskussion gegen Ende überhaupt führen zu müssen, törnt mich halt ab. Ich buch einfach das WG nicht mehr.

                3. ähnliches Kapitel: Der Zeiger steht auf 5Min vor Ende
                - Profi WG: gibt entsprechend Gas, legt Zacken zu usw
                - Amateur WG: Baby du musst kommen, gleich Zeit fertig. > macht dem einen oder anderen die Erektion sofort kaputt. Mir manchmal auch.
                - Schnorrer WG: Lässt locker weitermachen und freut sich auf Zahlung für weitere 30min

                Mir ist auch aufgefallen, dass die WG versuchen, zum Bezahlen einem von der Reception fernzuhalten.
                Im Globe wird man vom WG sogar zum Schlüssel holen, wie auch zum Bezahlen, versucht von der Reception fernzuhalten.

                • So wurde ich, nachdem ich die Tüte gefüllt hatte, beinahe aus dem Zimmer gejagt zum Duschen. Dies nach ca 15Min.


                  Ist mir auch passiert, die WG meinte doch echt die 60 EUR gelten bis abgespritzt. Gut mache ich gleich zu Beginn die Zeit mit dem WG aus. Kam mir aber auch im Globe vor, kaum gespritzt, gehen wir duschen?


                  Aargauer und Delphi


                  Das stimmt definitiv nicht, denn die 60 Euro gelten im FKK66 für eine Halbe Stunde. Bitte Name des Girls nennen! Auf die Zeiteinhaltung wird sogar sehr genau geachtet. Denn falls ein Gast das Zimmer vorher verlässt, wird er an der Rezeption automatisch nach dem Grund gefragt ob vielleicht etwas nicht in Ordnung war. Vom Hören und Sagen, ist auch im Globe die Halbe Stunde nach 30 Minuten vorbei und nicht nach dem Abspritzen ;). Falls so etwas dennoch vorkommen sollte, habt ihr die Möglichkeit eure Kritik direkt nach dem Service einer Rezeptionistin mitzuteilen.

                  • Ist mir auch passiert, die WG meinte doch echt die 60 EUR gelten bis abgespritzt. Gut mache ich gleich zu Beginn die Zeit mit dem WG aus.

                    Kam mir aber auch im Globe vor, kaum gespritzt, gehen wir duschen?

                    Dann gibt es die anderen, die versuchen einfach liegen zu bleiben, um nochmals ne halbe Stunde anzureissen, weil im FKK66 gibt es keine 3/4 Stunde.
                    Und was wirklich nervt: Nachdem das Zimmer bezogen ist, geht sich das WG angeblich schnell die Muschi waschen, nur eine Minute, was aber bald mal 5 Minuten werden kann. Mich wundert dabei a) weil es im Zimmer ja ein Lavabo mit frischen Tüchlein hat und b) wenn es wegen Reinlichkeit ist, warum das WG dann sich wäscht, aber den Pimmel vom Gast so aktzeptiert wie er ist?


                    Ich kann leider Deine Aussagen fürs FKK66 nicht bestätigen.


                    1. Ich habe schon im FKK66 45 Minuten = 90 Euro bezahlt.
                    2. Die Zeiten wurden bei mir immer eingehalten, jedoch pünktlich. Denn ich schaue immer vorher auf meine Uhr, da ich sie ausziehe. (Penibel? Kann sein, ist aber eine Angewohnheit von mir.)
                    Ist die WG sehr reinlich, benutzte Sie bei mir zuerst ein Feuchttüchlein.


                    Ich denke, die Zeiten werden auch an der Info im PC kontrolliert, wenn das WG den Schlüssel zurückbringt.


                    Also bis jetzt musste ich noch nie an der Info beim bezahlen etwas über nicht eingehaltene Zimmer - Zeiten erzählen, und ich werde offt gefragt ob ich zufrieden gewesen bin. So etwas würde ich aber immer sagen, ob ich gefragt werde oder nicht. Wie sollen Sie es sonst erfahren, wenn nicht gleich vom Gast ?


                    Aber es hat immer wieder neue WGs, die sich noch nicht so auskennen und vielleicht auch einmal einen Fehler machen, aber darüber kann man ja reden, ist ja kein Beinbruch. Und für das WG doch auch eher possitiv, wenn Ihr erklärt würde, dass ich eben noch gerne die verbliebene Zeit mit Ihr verbracht hätte.


                    Es menschelt halt überall, aber dafür haben wir ja die Sprache erfunden.


                    • Weiter habe ich festgestellt, das die Zeit im Zimmer nicht von allen eingehalten wird. So wurde ich, nachdem ich die Tüte gefüllt hatte, beinahe aus dem Zimmer gejagt zum Duschen. Dies nach ca 15Min.



                      Ist mir auch passiert, die WG meinte doch echt die 60 EUR gelten bis abgespritzt. Gut mache ich gleich zu Beginn die Zeit mit dem WG aus.

                      Kam mir aber auch im Globe vor, kaum gespritzt, gehen wir duschen?

                      Dann gibt es die anderen, die versuchen einfach liegen zu bleiben, um nochmals ne halbe Stunde anzureissen, weil im FKK66 gibt es keine 3/4 Stunde.
                      Und was wirklich nervt: Nachdem das Zimmer bezogen ist, geht sich das WG angeblich schnell die Muschi waschen, nur eine Minute, was aber bald mal 5 Minuten werden kann. Mich wundert dabei a) weil es im Zimmer ja ein Lavabo mit frischen Tüchlein hat und b) wenn es wegen Reinlichkeit ist, warum das WG dann sich wäscht, aber den Pimmel vom Gast so aktzeptiert wie er ist?

                      • Aargauer die Preise erhöhen ist auch nicht die Lösung.
                        Dann wären die Damen noch schärfer drauf. Das ist auch immer Angebot und Nachfrage.
                        Man muss es ja nicht annehmen. Aber ich habe schon geile Erfahrungen damit gemacht.

                        • War am Wochenende wieder mal im FKK66. Muss leider feststellen, das die Frage nach einem Picolo oder sonstigem noch immer gang und gäbe ist. Müssen die WG's immer mit Alkohol zusätzlich Geld verdienen? Ist doch für Ihre Gesundheit (Abhängikeit, Sucht) nicht gut. Warum können die Preise nicht etwas angehoben werden? auf 70.- oder 80.-Euro? So sind die WG's weniger gezwungen zu Trinken.


                          Weiter habe ich festgestellt, das die Zeit im Zimmer nicht von allen eingehalten wird. So wurde ich, nachdem ich die Tüte gefüllt hatte, beinahe aus dem Zimmer gejagt zum Duschen. Dies nach ca 15Min. Das WG schien noch nicht lange im FKK66 zu sein. Den Namen habe ich vergessen, aber das sehr junge Gesicht werde ich nicht vergessen. FO gabs auch nicht.:confused:


                          Schade so gesehen kann man(n) zum die Gäste ach vergraulen.:traurig::traurig:

                          • Guten Tag miteinander

                            Gestern mit grosser Vorfreude auf die geilen Ladies und das schöne Wetter (Vergnügen am Pool :verliebt:) gegen 18Uhr in der Region Zürich losgefahren...bei Winterthur Töss-Wülflingen im Stau gestanden...über den Zoll in Thayngen....und kurz vor der Ausfahrt Villingen/Schweningen wollte mein Auto nicht mehr...leistungsabfall...öllampe leuchtete auf...gleich auf den Pannenstreifen und nach 1km zum Glück der nächste Rastplatz... Mit der Versicherung telefoniert....Abschleppdienst organisiert...das Auto steht nun irgendwo in der nähe der DE/CH-Grenze und wird demnächst in die Schweiz rückgeführt...ich habe mich dann mit Taxi und Öv wieder auf den Weg nach Hause gemacht.. :wütend:

                            Um 23.30 endlich noch im Globe eingetroffen und mir noch eine schöne Stunde gegönnt...

                            Ohne Fahrgruppe wird es nun wohl einige Zeit dauern, bis ich mich wieder am Pool vergnügen kann :traurig:

                            Liebe Grüsse
                            Client85

                            PS: Das einzig positive ist nun wohl, dass ich gemerkt habe, dass die Strecke über die Autobahn viel länger dauert als direkt über SH/Blumberg/VS-Schwenningen.... :smile:

                            • Eigentlich haben wir es ja selber in der Hand auf die überteuerten Getränkepreise zu reagieren: wenn wir alle einfach nichts bestellen hört das Fragen und die Erwartung der Girls auf. Ich gebe auch lieber ein Trinkgeld bei super Service

                              • Die Girls bekommen für jedes alkoholische Getränk das sie an der Bar holen einen kleinen roten Zettel ausgehändigt nachdem sie ihren Namen und Getränk in eine Liste eingetragen haben.
                                Darauf ist wohl vermerkt wieviel sie an dem Drink selbst verdienen.
                                Soweit ich das erfahren konnte sind das am Cocktail 30 %, was sich anscheinend mit dem Preis des Getränkes noch steigert. Ich glaube bei der Weinflasche sind es schon 45%.
                                Keine Gewähr dafür, aber ich glaube kaum das sich ein Girl für eine Schachtel Zigaretten 45 Minuten zu einem setzt, rumknutscht, sich befummeln lässt und womöglich sogar anbläst.
                                Auch ich halte diese Preise für extrem überteuert.
                                Jedoch bin ich am Dienstag mit 2 Damen bestimmt 1 Stunde im Kino gesessen, habe mich super unterhalten, und wusste teilweise gar nicht wo ich meine Finger hintun soll.
                                Und das für eine Flasche Wein. (80 Euro)
                                Hätte ich den beiden die Zeit auf dem Zimmer bezahlen müssen wären das 240 Euro gewesen. Und keiner kann mir erzählen das er 2 Stunden lang nur vögelt.:rolleyes:
                                Im übrigen kommt es bei den "günstigen Zimmerpreisen " auf die Sichtweise
                                an: Der Schweizer mag die Deutschen Preise für billig halten, der Deutsche, (in dem Fall ich) hält die Schweizer Zimmerpreise für Sauteuer.
                                Beim derzeitigen Wechselkurs sowieso.


                                Ich will die Getränkepreise nicht verteidigen oder so, aber ich habe im Rubin in Offenburg vor Jahren einmal 45 Euro für einen kleinen Piccolo bezahlt, da kommen mir diese Preise fast noch human vor dagegen.


                                Das es irgendwo eine Liste geben sollte halte ich aber auch für richtig. Nicht jeder fragt das Girl vorher "was koscht des jetzt?" und ist dann später überrascht.


                                Gruss K.


                                PS: Wenn ich merke das ein Girl schon sehr angetrunken ist gibt es auch von mir kein Getränk. Und gewöhnlich schicke ich sie dann auch wieder weg, obwohl es vorkommen kann das mit steigendem Alkoholpegel die Hemmungen sinken. Ich hatte eines meiner besten Erlebnisse mit einem Mädchen das zwar nicht total besoffen war aber doch gut angetrunken.
                                Hie konnte von Girlfriendsex keine Rede mehr sein, das war einfach nur wildes, versautes gevögel ;)

                                • Hi supergeil,


                                  Bei der Preisliste gebe ich Dir recht - ein kleiner Hinweis auf der Homepage oder an der Bar wäre hilfreich und der Gedanke, das Geld lieber mit den süßen Mädels zu "vervögeln" ist mir auch schon öfters gekommen. ;-)


                                  Aber sei froh, das Dein Auserwählte nur ein Cocktail wollte, denn eine Flasche Wein schlägt mit 80 € zu Buche. ;-)


                                  Ich habe aus Interesse mal ein Mädel gefragt, ob sie da wenigstens Anteilig beteiligt wird und die Antwort war, das sie dafür eine Schachtel Zigaretten bekäme ?! Naja, ich als militanter Nichtraucher, gehe dann lieber aufs Zimmer und gebe ihr dann danach lieber ein angemessenes Trinkgeld.



                                  Lieben Gruß


                                  Andy

                                  • Mir ist nun völlig klar warum die Girls jeweils so auf die Drinks drängen:

                                    Die "seichten" Cocktails für die Girls kosten lockere 30 Euro !:wütend::schock:
                                    und somit halbsoviel wie eine halbe Stunde Zimmergang.

                                    Persönlich empfinde ich das als eine unsaubere "Abzockerei" - insbesondere da es nirgends im Club eine Preisliste gibt, auf der dieser Preis ersichtlich ist.:wütend::wütend:

                                    Eigentlich schade dass man so durch die Hintertür wieder einiges des (vielleicht zu) günstigen Zimmerpreise kompensieren muss. Für mich nicht akzeptabel und somit war das heute der letzte Drink in diesem Hause - dann geb ich die Kohle lieber dem Girl direkt - wenn der Service gepasst hat !!:happy:


                                    [quote='supergeil','http://14eaf4e5d52cd23899ffdfa1b70c287b12eb505a.stat1c.cc/forum/index.php?thread/&postID=47570#post47570']Gutschein-Einlösung / Sextombola

                                    es ist mir aufgefallen, dass viele WG's auf einen Drink drängen, was ich als unnötig und eher "lästig" empfinde, denn eigentlich stehe ich nicht so auf "besäuselte Damen"

                                    • Hallo M.Masturbani,


                                      ich bin bei Dir - das mit dem Rauchen scheint nur noch ein deutsches Problem zu sein, da z.B. die Schweizer Clubs bis auf den Bar-Bereich rauchfrei sind.


                                      LG
                                      Andy


                                      Egal, ob es zwischen den Schweizer und deutschen Clubs Unterschiede gibt, fänd ich es sehr angenehm, wenn es in den Clubs z. B. verschieden ausgewiesene Bereiche gäb. Ich erwarte ja nicht, dass die Raucher wie in Restaurants nahezu ausgeschlossen werden. Einige rauchfreie Bereiche wären aber supertoll.

                                      • Hallo M.Masturbani,
                                        ich bin bei Dir - das mit dem Rauchen scheint nur noch ein deutsches Problem zu sein, da z.B. die Schweizer Clubs bis auf den Bar-Bereich rauchfrei sind.


                                        andy
                                        In der Schweiz kann ich in fast jedem Club überall rauchen, nicht nur an der Bar :super:.
                                        Musst halt mal die Schweizer Clubs besuchen ;).

                                        • Hallo, miteinander.
                                          Wie ich schon bei den Berichten geschildert habe, war ich vor 2 Tagen das erste Mal im FKK66.
                                          Mir hat es alles im allen gut gefallen. Es war auch trotz eines Freitagabends nicht überfüllt. Was ich persönlich aber anstrengend fand, war die laute Musik, die ein Gespräch im Thekenbereich anstrengend macht. Das wurde ja schön öfters im Forum bemängelt. :confused:
                                          Und für Nichtraucher echt mühsam ist das Qualmen in allen Räumen. U. a. unterhielt ich mich mit einem Eisbär der die meiste Zeit kettenrauchend an der Theke sass. Bei den WG's hatte ich den Eindruck hielt es sich noch in Grenzen. Ich kann ir aber lebhaft vorstellen, wieviel blauer Dunst dort herrscht, wenn der Clup rappelvoll ist. :schock:
                                          An die lieben Clubbetreiber: Falls ihr hier mitlest, wäre es nicht sinnvoll wenigstens gewisse Bereiche als Nichtraucherbereich zu kennzeichnen. z. B. wenigstens die Zimmer, Duschen und Umkleidebereich, damit die Klamotten nicht müffeln. Ich weiss, das ist bei der Grösse schwierig. Aber es gibt sicher auch einen Teil der Kundschaft der das positiv honoriert. :deutschland:


                                          M.Masturbani

                                          • Das mit dem Duschen steht natürlich immer bei mir auf dem Programm - ich hatte nur letztens das Problem, das ich mit den Mädels eine Whirlpool-Party gemacht habe und dieser nette Chlor-Geruch nicht mit dem Duschen verschwunden ist.


                                            Als Nichtraucher ist mir der unangenehme Geruch nach kaltem Rauch auch negativ aufgefallen - vor allem, kommen wir dann doch zu Hause in Erklärungsnot, oder ?!


                                            Da hilft nur noch die Radikalmethode: Ganzkörperkondom anlegen :smile:


                                            Kannst du bei all deinen Sorgen um die Gerüche, die Mädchen und den Club überhaupt noch geniessen? Vielleicht ist das rauchen aufzuhören doch keine so gute Idee, wenn man dann zum Berufsschnüffler wird :confused:.

                                            • hallo Andy-BF1


                                              ich würde in Sexclubs nie mit Karte bezahlen, weil man mit Karte immer ca. 10% mehr bezahlen muss. Mir erklärte das mal ein Barman in einem Konstanzer Club, da die Kreditkartenfirmen beim Rotlichtgewerbe große Abzüge machen und das berechnen die Clubs dem Kunde.
                                              Du beschwerst dich wegen den Rauch, daß es deine Frau riechen könnte aber viel naiver ist die Zahlung mit Karte ;). Dann steht auf dem Kontoauszug schwarz auf weiß, wo du warst. Noch ein Tip: Duschen, bevor du aus dem Club raus gehst und ein Parfüm hat noch nie geschadet ;). Du kannst auch in einer Kneipe ein Bier getrunken haben wo geraucht wird, deine Frau kann den Zigarettenduft zwischen Kneipe und Puff nicht unterscheiden. Deine Mutti zuhause merkt es eher daran, daß du sie nicht mehr befriedigen willst ;).


                                              Das beste Parfüm ist Offenheit und Ehrlichkeit in einer Beziehung.
                                              Frauen sind grundsätzlich misstrauisch und erfinderisch.
                                              Ich habe es mit meiner Lebensabschnittsgefährtin so geregelt.
                                              Ich darf monatlich 500€ ausgeben für das was mir Spaß macht, ohne
                                              Nachfrage, sie auch und das funktioniert einwandfrei. Alles andere ist
                                              Quark und geht auf die Dauer nicht gut. Das Befriedigen der Mutti dürfte
                                              grundsätzlich kein Problem sein, da du ja nicht jeden Tag in einen Club
                                              gehst.

                                              • Hi Barweck,


                                                Danke für Deine amüsante Antwort ! Jetzt bin ich ein bißchen schlauer was die Karte betrifft. Natürlich sollte man die Abrechnung nicht gerade liegen lassen - LOL !


                                                Das mit dem Duschen steht natürlich immer bei mir auf dem Programm - ich hatte nur letztens das Problem, das ich mit den Mädels eine Whirlpool-Party gemacht habe und dieser nette Chlor-Geruch nicht mit dem Duschen verschwunden ist.


                                                Das mit dem befriedigen sehe ich genau anders herum, denn ich gehe doch in den Club, weil es Defizite in der "normalen" Beziehung gibt, oder ?! ;-)


                                                Happy hours !! ;-)
                                                Andy


                                                • hallo Andy-BF1


                                                  ich würde in Sexclubs nie mit Karte bezahlen, weil man mit Karte immer ca. 10% mehr bezahlen muss. Mir erklärte das mal ein Barman in einem Konstanzer Club, da die Kreditkartenfirmen beim Rotlichtgewerbe große Abzüge machen und das berechnen die Clubs dem Kunde.
                                                  Du beschwerst dich wegen den Rauch, daß es deine Frau riechen könnte aber viel naiver ist die Zahlung mit Karte ;). Dann steht auf dem Kontoauszug schwarz auf weiß, wo du warst. Noch ein Tip: Duschen, bevor du aus dem Club raus gehst und ein Parfüm hat noch nie geschadet ;). Du kannst auch in einer Kneipe ein Bier getrunken haben wo geraucht wird, deine Frau kann den Zigarettenduft zwischen Kneipe und Puff nicht unterscheiden. Deine Mutti zuhause merkt es eher daran, daß du sie nicht mehr befriedigen willst ;).

                                                  • Hallo Fred,


                                                    das mit den 10% konnte mir auch noch keiner erklären - ich denke, wir wissen alle, das die Getränke teuer genug sind. Warum dann noch der Aufschlag dazu kommt . . .??


                                                    Als Nichtraucher ist mir der unangenehme Geruch nach kaltem Rauch auch negativ aufgefallen - vor allem, kommen wir dann doch zu Hause in Erklärungsnot, oder ?!


                                                    Liebe Grüße
                                                    Andy

                                                    • Ich war erst kürzlich wieder im FKK66 und Villingen und kann nur sagen die Mädels sind einfach TOP!


                                                      Das einzige was mich jedesmal stört ist die totale "Durchqualmung" des Eingangs- und Umkleidebereichs und das ich bei jeder EC-Kartenzahlung 10% Aufschlag zahlen muß. Ich wollte eigentlich mein Anliegen direkt an die Clubleitung leiten, aber auf der Homepage gibt es überhaupt keine EMail-Adresse???


                                                      Vielleicht liest ja die Clubleitung diesen Absatz und nimmt meine "Anregung" zur Kenntnis oder jemand von Euch hat mir eine gültige EMail-Adresse vom Club dann werde ich mein Anliegen nochmal per Email weiter leiten.


                                                      In diesem Sinne Fred2011 :super:



                                                      Fred2011
                                                      Du kannst Dein Anliegen gerne per Email senden
                                                      [email protected] oder hier als Beitrag veröffentlichen.

                                                      • Hallo zusammen,


                                                        ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen, denn auch ich bin bis jetzt immer zufrieden nach Hause gefahren (s. Berichte).
                                                        Wenn man jedoch zw. 12 und 15 Uhr kommt, muß man in Kauf nehmen, das noch nicht alle WGs anwesend sind. Ich jedoch genieße diese frühen Besuche, da dann mehr Zeit für die Sauna bleibt. ;-)


                                                        Liebe Grüße
                                                        Andy

                                                        • ...es ist schlechter wie früher...
                                                          ...aber die hingabe der Frauen und das mitgehen fehlt bei weitem...


                                                          Mit welchem/n Girl/s warst Du auf dem Zimmer?


                                                          (generell bin ich gegen Pauschal-Verurteilungen, von der momentanen Besetzung kenne ich nur die beiden Laras (Bras & RO), die aber m.E. beide sehr empfehlenswert sind)

                                                          • Hallo Zusammen
                                                            hat das Fkk66 oder gehört es zum Imperium?
                                                            Denn ich habe das Gefühl, es ist schlechter wie früher. Es wird zwar Zk, Franz. ohne angeboten, wie auch im Imperium, aber die hingabe der Frauen und das mitgehen fehlt bei weitem.


                                                            Ich bin jetzt schon das zweite mal entäuscht heim gefahren. :doof:


                                                            Im Imperium ist mir das noch nie passiert, es war einfach jedes mal schön!

                                                            • ... von einem, der noch nie im FKK66 war:


                                                              Kann man mit seinem Wunschmädchen, das man von der Website auserkoren hat, schon im Vorhinein einen Termin vereinbaren? (Hätte eine weite Anreise, möchte daher auf "Nummer sicher" gehen können.)


                                                              Die Experten können mir sicher helfen, nicht wahr? Vielen Dank im Voraus!


                                                              Du mußt bei der Reservierung am Telefon sagen:


                                                              Ich bin so schön
                                                              Ich bin so doll
                                                              Ich bin der Anton aus Tirol
                                                              Meine Gigaschlanken Wadeln
                                                              San der Wahnsinn für die Madeln
                                                              Mei Figur a Wunder der Natur...


                                                              dann werden deine Reservierungen eingehalten und Daniela schreibt dich ganz groß in ihr Terminbuch rein :lachen:


                                                              Kinzig-Joggele :penis:

                                                              • @ Don Phallo


                                                                Das ging aber flott! Respekt!
                                                                Und vielen Dank für die hilfreiche "Aufklärung"!


                                                                Tja, Danielas Bilder (und ein paar Berichte über sie) machen mich "aufgeregt". Da könnte ich mir schon wieder einen Ausflug aus der heimischen Pay6-Wüste überlegen ...


                                                                Danke noch einmal!
                                                                gnotis

                                                                • ... von einem, der noch nie im FKK66 war:

                                                                  Kann man mit seinem Wunschmädchen, das man von der Website auserkoren hat, schon im Vorhinein einen Termin vereinbaren? (Hätte eine weite Anreise, möchte daher auf "Nummer sicher" gehen können.)



                                                                  gnotis

                                                                  Kann man, ja, aber da Du ja sicher genügend Zeit mitbringst und Dich ein paar Stunden dort aufhältst, ist es in der Regel auch ohne Reservation möglich, Dein Wunschgirl irgendwann zu treffen. ;)

                                                                  Alle Wetter, Du machst aber weite Wege !
                                                                  das Tirol scheint ja rotlichtmässig eine "Wüste" zu sein...:rolleyes:

                                                                  Don Phallo

                                                                  • ... von einem, der noch nie im FKK66 war:


                                                                    Kann man mit seinem Wunschmädchen, das man von der Website auserkoren hat, schon im Vorhinein einen Termin vereinbaren? (Hätte eine weite Anreise, möchte daher auf "Nummer sicher" gehen können.)


                                                                    Die Experten können mir sicher helfen, nicht wahr? Vielen Dank im Voraus!




                                                                    • Werter Freund black-forrest da gebe ich Dir absolut Recht !
                                                                      Für einen Wellness Aufenthalt im Heim des geschätzten Herbersvater finde ich gehört es dazu, sich entsprechend fein zu machen.
                                                                      Nach dem Eintreffen kurz unter die Dusche ist ein MUSS !

                                                                      Ich selbst pflege dann zwar erst mal ausgiebig den Whirlpool zu belegen und danach die Aussensaune zu besuchen, wonach natürlich wieder geduscht wird. Aber wers eilig hat kann ja auch gleich nach dem Duschen auf die Jagt !

                                                                      Viele WGs erzählen einem auch immer wieder Horrorgeschichten von Hygienemuffeln, welche ich fast nicht glauben kann !

                                                                      Ich hoffe die Besucher nehmen sich das mal zu herzen und bemühen sich entsprechend ! Es lohnt sich auch :super:


                                                                      So, ich möchte aber auch noch einen Kritikpunkt in den Raum werfen und das ist auch gleich das einzige was ich an meiner Lieblingsherberge zu bemängeln habe.
                                                                      Ich denke den Hardcorestammgästen passiert das nicht so oft, aber da ich beruflich nur selten anreisen kann und somit auch bei den WG eher weniger bekannt bin, passiert es doch immer wieder das versucht wird Geld abzuzocken in Form von Zeitüberziehungen.
                                                                      Man wird dann nach dem Nümmerchen in Gespräche verwickelt und plötzlich heisst es "ups, gar nicht auf die Uhr gesehen. Schon 50 Min. da ist eine Stunde fällig" !
                                                                      Üblicherweise laße ich gerne meinen Handgelenkswecker im Spint liegen, da ich ja streßfrei und ohne Zeitdruck meinen Aufenthalt genießen möchte und wenn ich für 30 Min aufs Zimmer gehe, erwarte ich auch eignetlich das das WG sich daran hält und nicht ich das überwachen muß.

                                                                      Beim letzten mal wurde das auch von der Dame an der Bar gerügt, was ich toll fand und ich hoffe das bessert sich ;-)

                                                                      Ansonsten ist und bleibt das FKK66 auch mit neuem Namen mein liebster Club Nr. 1 !

                                                                      Es grüßt John Porno !
                                                                      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;o)

                                                                      PS: Grüße auf diesem Wege an Bobby und die Anregung ob nicht irgendwo noch ein Whirlpool hin passt :o)
                                                                      Gehts nur mir so, oder is der eine ständig belegt ?

                                                                      • Ist euch auch schon aufgefallen, dass sehr wenige WG's nach dem Zimmerbesuch duschen? Ich habe angenommen, dass sich im Raum, wo sie jeweils nach dem Service verschwinden Duschen befinden. Umso erstaunter war ich, als mich ein Girl aufklärte, dort seien keine Duschen.
                                                                        Heisst das, dass sie sich nur kurz im Intimbereich frisch machen und dann gleich wieder auf Jagd gehen?

                                                                        • ich finde das system mit dem zweimaligen abspritzen absolut okay, ist ja eine klare regelung. was mich ärgert sind clubs, in denen einen die girls mit hardcore-wichsen zum spritzen bringen wollen, ehe der gummi drauf ist. ich habe diese erfahrung auch schon in studios gemacht, die ich eigentlich schätze und bei girls, die sonst eigentlich gut sind...


                                                                          wenn in einem club fo nicht standard ist, besuche ich ihn ebenfalls nicht, ausser es ist ein massageclub, in dem es auch mehr gibt. meistens lassen sich die fm girls zu fo überreden :))


                                                                          60 euro für 30 min ist ausserdem ein superfairer preis, den ich in zürich auch gerne hätte. hier sind das papillon/150.- und das solarium bermuda/130.- die preislich interessantesten, obwohl in den studios der kette die meines erachtens heissesten girls sind. ich stehe weniger auf den modeltyp als auf secondas...

                                                                          • Zitat

                                                                            2x Abspritzen innerhalb der 30 Minuten = 30 Euro Aufpreis.

                                                                            Die Girls haben dich über die Preise im Zimmer korrekt informiert also warum die Vorwürfe?





                                                                            Ich hoffe mal das Du nicht der Sprecher des FKK66 bist .

                                                                            Das war kein Vorwurf sonden eine Feststellung und ich möchte anderen Forumsmitgliedern ersparen wie ich zu denken das 30 min einfach 30min. sind.

                                                                            Aber vielen Dank für deine unverschämte Info.

                                                                            PS: Das soll keine Einladung zu einer Diskussion sein. Das Thema ist für mich durch.

                                                                            • Ich ging mit 2 WG´s aufs Zimmer die mich in 8 Min zum ersten Abschuß brachten.

                                                                              Ich glaube da ist das 15 min Ticketsystem in den Schweizerclub´s besser.


                                                                              Schnellspritzer, spritzen in den Aargauer Ticket-Clubs nicht günstiger als im FKK66 :lachen:
                                                                              In den Aargauer Ticket-Clubs bekommst du kein FO und keine ZK und bei 2 Tickets 15 Minuten, kommst du ca. auf den gleichen Preis wie im FKK66 mit 2 Girls 30 Min Vollservice. Qualtität der Girls und Service ist im FKK66 eine andere Liga als in den Ticketclubs.


                                                                              Was können die Girls dafür, wenn du nach 8 Minuten - 0 Sekunden abspritzt und mit der verbleibenden Zeit mit den Girls auf dem Zimmer nichts anzufangen weisst? Hättest den Girls nach 7 Minuten - 30 Sekunden sagen können, dass du nicht so schnell Kommen willst.


                                                                              Die Regelung im FKK66 kann ich bestätigen: 30 Minuten Vollservice = 60 Euro (beinhaltet 1x Abspritzen).
                                                                              Wenn nach 8 Min. abgespritzt wird, bleibt das Girl mit dir trotzdem volle 30 Min. auf dem Zimmer (in der restlichen Zeit wird gekuschelt, geküsst, massiert usw. sehr schön!)


                                                                              2x Abspritzen innerhalb der 30 Minuten = 30 Euro Aufpreis.


                                                                              Die Girls haben dich über die Preise im Zimmer korrekt informiert also warum die Vorwürfe?
                                                                              Hätten sie es nicht getan und hinterher eine Nachzahlung verlangt, hättest du zurecht sauer sein können.


                                                                              Deine Aufregung wegen der Abspritzregelung kann ich nicht verstehen. Ich fahre ca. zwei mal pro Woche von Luzern ins FKK66 wegen dem konstant guten Service und Top Mädels. Und wenn es einen Club mit klaren Regeln zu Gunsten der Gäste gibt, dann heisst der Club: FKK66


                                                                              Seehecht :schweiz:



                                                                              PS
                                                                              Mit 2 Top-Mädels gleichzeitig, ist für schnelle Spritzer eher ungeeignet. Versuche es das nächste Mal mit 1 Mädel und sage ihr vorher, sie soll das Abspritzen möglichst weit hinauszögern, so kommst du voll auf deine Kosten ;).

                                                                              • Erstbesuch im FKK66,
                                                                                ich war heute das erstemal im schönen Club FKK66.
                                                                                Viel schöne Mädchen, gute Ausstattung!
                                                                                Ich fühlte mich schon wie Zuhause und dachte mir das wird mein neuer Club, was zu meinem neuen Arbeitsgebiet Bad Dürrheim auch paßt.
                                                                                Ich ging mit 2 WG´s aufs Zimmer die mich in 8 Min zum ersten Abschuß brachten. Ich konnte aber nicht glauben das ich für einen zweiten Anlauf aber wohl 30 zuzahlen sollte. Die Regel des Hauses wurde mir gesagt lautet 1 mal 60 Euro und zweimal 90 Euro(in 30 min.). Aha wärend der folgenden 10 min Rückenmassage hat WG es sich überlegt und meinte eigendlich könne ich doch 2 mal, weil sie ja zu zweit sind. Sehr schön zu diesem Zeitpunkt waren noch 7 min übrig.
                                                                                Das dann noch zu erledigen, war bei der Stimmung nicht mehr möglich.

                                                                                Ich bin kein Knauser aber das wollte ich nun am Empfang nachfragen.
                                                                                Ich ging zur ersten Dame an der Kasse, zahlte meine 2 Bier (12 Euro)
                                                                                und besprach den Vorfall: Die Dame konnte mir keine Auskunft geben und rief nach einer 2 Empfangsdame. Diese meinte das müßte man mal Intern festlegen das Problem hätte es wohl schon zweimal gegeben.
                                                                                Mit Fragezeichen bei mir und den Empfangsdamen verabschiedete ich mich nun zügig.

                                                                                Fazit: 8 Min. Spaß mit 2 Mädchen 120 Euro incl. 5min Preisdiskussion im Zimmer.

                                                                                Ich glaube da ist das 15 min Ticketsystem in den Schweizerclub´s besser.

                                                                                Sehr Schade

                                                                                • Das die Mädels am anfang zu dir kommen ist normal:smile: da heißt es standhaft bleiben und alle Projektile abwehren.:super: Das eine nur mit gummi bläst ist mir bisher noch nicht untergekommen, wer war es denn? Warst du nur noch alleine da oder waren noch andere da.


                                                                                  Ne weiss leider den Namen nicht mehr. Ja aber die wollten alle sofort aufs Zimmer und da ich immer gesagt habe nein ich warte noch ein bisschen dann ist gar keine mehr gekommen wollte ja auch bisschen ins Gespräch kommen und diejenigen bisschen kennen lernen das es kei reinfall wird wurde es dann aber doch. Es waren ungefähr noch so 5 Gäste da eigentlich ist das ja Optimal.

                                                                                  • Das die Mädels am anfang zu dir kommen ist normal:smile: da heißt es standhaft bleiben und alle Projektile abwehren.:super: Das eine nur mit gummi bläst ist mir bisher noch nicht untergekommen, wer war es denn? Warst du nur noch alleine da oder waren noch andere da.

                                                                                    • Also ich war gestern Abend im Fkk 66 und muß mit bestürzen feststellen das sich einiges geändert hat gegenüber vor 3 Jahren als ich noch 2-3 mal im Monat im Pascha war. Und jetzt war ich nach 3 Jahren endlich mal wieder hier und was war ich bin nur noch enttäuscht. Ich kam dann waren drei vier Frauen zu mir gekommen und wollten gleich aufs Zimmer Das wollt ich aber nicht. Also sind sie wieder gegangen die zeit sich zu mir zu setzten und bisschen zu Kuscheln und anzumachen nahmen sie sich nicht mal. Das bin ich aber vom Pascha von früher so gewohnt. Dann mal mit einer aufs Zimmer sah Wunderschön aus aber das wars dann auch schon. Von wegen Französisch ohne sie hat sofort einen Gummi genommen und das kann es meiner Meinung nach nicht sein. Denn schließlich macht man ja damit werbung das Französisch ohne Gummi ist. Dann kann man gleich ins Panorama gehen dort ist die halbe Stunde 10 Euro billiger. Als ich vom Zimmer kam dachte ich laß mal schaue vielleicht war es ne ausnahme aber ich mußte feststellen das es keine war um 1:30 Uhr meinte ein Mädel zu mir ich solle heimgehen weil die Mädels müde wären und das obwohl bis um 3 Uhr auf war. Dann hab ich mich doch noch entschlossen mit einer aufs Zimmer zu gehen und siehe da sie hat Französisch ohne gemacht aber dafür war alles andere nicht so die Wucht. Fazit mich sieht das fkk66 erst mal nicht mehr weil ich sehr enttäuscht nach Hause zog.

                                                                                      • Inzwischen bin ich ja ein seltener Gast im Ex-Pascha und es gibt eh nur einen Beweggrund für mich dahin zu fahren und der ist sicherlich nicht die saufenden WGs.(ich verrate nur soviel; Afroasiate hat Geschmack)


                                                                                        Für mich gibt es ebenfalls nur einen Beweggrund und diesen teilen wir wohl zusammen, werter Oracle:smile:

                                                                                        • Also bei meinem Erstbesuch im FKK66 konnte ich auch eine Privatparty beobachten. 2 Typen sind mir in Erinnerung geblieben. Zuerst im Garten, da wurde auch die eine oder andere Flasche geleert. Später als es kälter wurde drinnen. Und dann später sah ich den einen sorry.. Ätztyp mit WG beim FO im Kino. Normalerweise ist mir sowas egal, aber der Typ war sehr ekelhaft, prollig, fett und geilte sich offensichtlich noch mehr auf wenn andere zusahen. Es waren bestimmt 4 Stunden jedenfalls ist es mir den ganzen Abend aufgefallen.
                                                                                          Gut im Endeffekt muss das WG und der Club mit dem Ergebnis zufrieden sein.
                                                                                          Als Gast fand ich jedenfalls sehr unangenehm. :wütend:

                                                                                          • Kein Problem - bin ich einverstanden. Aber vier Stunden??? Das find ich schon ziemlich unverschämt. Gepaart mit den ganzen anderen Aspekten einfach untragbar. Aber - wie gesagt, das WG muss da halt selbst reagieren.



                                                                                            Vier Stunden habe ich bis anhin noch nie hingelegt mit einem WG im Ex-Pascha(glaube ich zumindest, auf jeden Fall nicht in den letzten 3 Jahren; ich war vor ein paar Jahren auch mal Stammgast in eurem bevorzugten Laden), natürlich bleibt es bei mir in der Regel bei einer Einladung für ein Getränk, da ich die Getränkepreise für die Cocktails zu überrissen finde und Flaschen spendiere ich aus Prinzip nicht im Ex-Pascha.
                                                                                            Und ich will auch nicht das mich das WG schön trinkt, denn sie soll doch genauso wie ich eine gute Zeit erleben und hoffe, dass sie es mit mir auch hat.
                                                                                            Inzwischen bin ich ja ein seltener Gast im Ex-Pascha und es gibt eh nur einen Beweggrund für mich dahin zu fahren und der ist sicherlich nicht die saufenden WGs.(ich verrate nur soviel; Afroasiate hat Geschmack)

                                                                                            • Aber es gibt ja auch noch die andere Seite von Gästen(ich zähle mich jetzt mal dazu, zumindest in DE) welche gerne mal ihrer Auserwählten einen Ausgeben und dann gerne mal ein Stündchen im öffentlichen Bereich mit dem WG quatschen


                                                                                              Kein Problem - bin ich einverstanden. Aber vier Stunden??? Das find ich schon ziemlich unverschämt. Gepaart mit den ganzen anderen Aspekten einfach untragbar. Aber - wie gesagt, das WG muss da halt selbst reagieren.

                                                                                              • Natürlich kann man sagen, dass sie es ja nicht schafft, wirklich 50 % Auslastung zu erreichen, das gilt aber auch für die Trinkerei. Sie schafft es ja auch nicht, immer einen zu finden, der ihr was spendiert. Also verdeutlicht das Beispiel nur, dass es für sie effektiver ist, aufs Zimmer zu gehen, als ewig bei einem Gast sitzen zu bleiben, der nicht aufs Zimmer will. Besonders, wenn andere Gäste ihr klar signalisieren, dass sie auf sie warten, sollte sie halt im eigenen Interessse irgendwann mal die Kurve kriegen.
                                                                                                Leckermäulchen



                                                                                                Deine Ansicht mag wohl stimmen, dass es für sie effektiver ist aufs Zimmer zu gehen, als ewig bei einem Gast zu sitzen , der sich nicht sicher ist aufs Zimmer zu gehen.
                                                                                                Aber es gibt ja auch noch die andere Seite von Gästen(ich zähle mich jetzt mal dazu, zumindest in DE) welche gerne mal ihrer Auserwählten einen Ausgeben und dann gerne mal ein Stündchen im öffentlichen Bereich mit dem WG quatschen(interessiert mich nicht, ob da andere Gäste auf sie warten, da sie wohl noch länger warten müssen bis sich das WG von mir verabschiedet, ich weiss das ist Arroganz) zum besser kennenlernen und dann aber zum Teil dann für 2 Stündchen in einem Zimmer verschwinden. Also in meinem Fallbeispiel kommt das WG wesentlich besser weg, als sich 3 mal 30 min beglücken zu lassen von 3 verschiedenen Gästen.
                                                                                                Es ist mir jedoch bewusst, dass ich nicht die Norm bin sondern eher die Ausnahme von Gast, welcher meistens längere Zeit im Zimmer verbringt.

                                                                                                nippellecker
                                                                                                Es macht aber nicht jeder Gast, dass er den WGs etwas zum Trinken ausgibt bzw. will sie abfüllen, auch viele Gäste lehnen jeglichen Alkoholkonsum kategorisch ab aus welchen Gründen auch immer, wie auch du.
                                                                                                Meine derzeitige Favoritin in der Schweiz trinkt auch selten Alkohol, wenn sie auch weiss, dass sie mit mir ohne weiteres ein Getränk konsumieren könnte lehnt sie meistens dankend ab, Chapeau!;)

                                                                                                • nein sts-ch,

                                                                                                  das ist kein Denkfehler. leckermäulchen geht von einem 30 min. Service pro Std aus, inclusive Anbahnung und Reinigung etc. plus kurzer Pause aus. Da geht die Rechnung schon auf.

                                                                                                  Etwas sehr wichtiges fehlt bei der rechnung noch. Für mich ist ein angetrunkenes WG ein No-Go. Nicht das ich etwas gegen Alk habe, aber die Performence ist nicht so wie wenn es nüchtern ist. Die Fahne ist nicht sehr erotisch.
                                                                                                  Alk und Pay-Sex das passt für mich nicht zusammen.

                                                                                                  Das ist keine Rüge an die, die den WGs mal einen Drink offerieren, aber denkt mal an die Folgen für die Girls wenn das jeder macht. Nicht der Finanzielle Verlust sondern die gesundheitlichen Folgen. ;)

                                                                                                  • He Leckermäulchen machst du jetzt nicht einen Denkfehler ?


                                                                                                    Verlust auf eine Stunde ist doch höher
                                                                                                    Da die wg 120 Euro verdienen könnte
                                                                                                    Anstatt 24 pro Flasche , also meine den Schampus :smile:
                                                                                                    Oder verstehe ich was falsch, dann entschuldige ich mich für die Störung und Einmischung

                                                                                                    Gruss aus dem einzigen europaweltmeister Bezwinger Land
                                                                                                    ------------------
                                                                                                    Ein bischen spass darf sein, komm lass den sts-:schweiz: rein

                                                                                                    Einmal editiert, zuletzt von sts-ch () aus folgendem Grund: Ich has glaub jetzt kapiert, sorry brauche manchmal länger

                                                                                                    • Lieber Highländer, vielen Dank für Deine BWL. Es geht auch einfacher:


                                                                                                      Sagen wir eine beliebte SDL schafft es am Samstag (Haus voll besetzt mit lauter liebeshungrigen 3Beinern), pro Stunde eine halbe Stunde bezahles Zimmer oder alternativ eine Flasche Sekt (was ja schon viel wäre) zu "erwirtschaften". Dann sieht die Rechnung wie folgt aus:


                                                                                                      1 Flasche Sekt = 80 EUR = 24 EUR Provision (ausgehend von Deinen 30 %)
                                                                                                      1 CE = 60 EUR + evtl. Trinkgeld


                                                                                                      Verlust pro Stunde = 34 EUR + gesundheitliche Folgen des Trinkens. Noch krasser sieht es aus, wenn sie in den Stosszeiten tatsächlich voll ausgelastet ist und für eine Stunde Zimmer eine halbe Stunde Anbahnungszeit braucht.


                                                                                                      Natürlich kann man sagen, dass sie es ja nicht schafft, wirklich 50 % Auslastung zu erreichen, das gilt aber auch für die Trinkerei. Sie schafft es ja auch nicht, immer einen zu finden, der ihr was spendiert. Also verdeutlicht das Beispiel nur, dass es für sie effektiver ist, aufs Zimmer zu gehen, als ewig bei einem Gast sitzen zu bleiben, der nicht aufs Zimmer will. Besonders, wenn andere Gäste ihr klar signalisieren, dass sie auf sie warten, sollte sie halt im eigenen Interessse irgendwann mal die Kurve kriegen. Es sei denn da steht ein Monster, mit dem sie nicht aufs Zimmer will.


                                                                                                      Leckermäulchen


                                                                                                      • Ob Sie dabei mehr verdienen?
                                                                                                        Rechenbeispiel nach Deinen Angaben:
                                                                                                        1.000€ Umsatz -Anteil der WG´s i.d.R. 30%= 300 €
                                                                                                        Nach Deiner Aussage 2 WGs, also jede 150 €
                                                                                                        Zeit 3-4 Stunden, gehen wir von 3 aus= Verdienst je WG 50 €
                                                                                                        Verdienst pro Stunde Zimmergang mit gutaussehendem, gepflegten, niveauvollen, höflichen, zuvorkommenden 3 Beiner :fellatio::69::doggy::reiten::missionar: 120 €+eventuelle Extras, FT 50€, :anal:100 €
                                                                                                        Differenz 70-120-170€ mehr
                                                                                                        und keinen schweren Kopf danach!
                                                                                                        Noch Fragen ?
                                                                                                        Highlander, der schon mal gerne einen trinkt, aber wenn dann in der Kneipe und nicht mit WGs, falls doch dann nur aus Eigennutz und nur alkoholfreie Drinks , wegen des Erdbeer oder Maracuja Geschmacks beim Küssen, gell Anna.:verliebt:
                                                                                                        Don´t drink and drive, don´t drink and fuck, but drive and fuck-
                                                                                                        if you can.

                                                                                                        • Er hat einige Getränke bezahlt und es wurde geleckt , geblasen und auch ein wenig gepoppt, weiß aber nicht wie das mit mit dem bezahlen ist.
                                                                                                          Geht es da nur mit Getränken oder muß er extra noch bezahlen.


                                                                                                          Ich weiss nicht wie es im konkreten Fall war, meine Befürchtung ist aber, dass er nur die Getränke bezahlt hat. Wenn er die Mädels extra bezahlt, dann wär es in Ordnung und fair den Mädels gegenüber. Die Mädels gezielt abzufüllen fände ich trotzdem daneben.


                                                                                                          Ich hab es leider (nicht nur im FKK66 / Pascha) schon öfter mitbekommen, dass die Mädels bei einem Gast bleiben, in der Hoffnung, dass er doch noch aufs Zimmer geht. Und dann blieb es doch bei den Drinks... Das ist dann Mist. Für die Mädels und für die anderen Gäste.


                                                                                                          Mehrere Stunden auf dem Zimmer find ich klasse - wenn es passt und man nicht aufs Geld gucken muss... Ich hab mal mit einer was ausmachen wollen in einem Club. Die hat mir dann kurz drauf eine SMS geschickt, dass sie grad einen Dauerbucher hätte. Das war mittags um drei. Sie würde sich melden, wenn er weg wäre. Die "erlösende" SMS kam um 23.30 Uhr. Er sei jetzt weg - ob ich noch vorbeikommen wolle.


                                                                                                          Der ganze Escort-Bereich lebt ja davon, dass man einen ganzen Abend oder eine ganze Nacht mit einer Frau zubringt. Das hat schon ne andere Qualität als ne halbe Stunde oder ne Stunde poppen. Aber man darf halt auch danach das "Aufwachen" nicht vergessen :-)


                                                                                                          Leckermäulchen

                                                                                                          • Also ich finde das eine relativ teure Unterhaltung bei den Flaschenpreisen.
                                                                                                            Habe es aber auch schon erlebt in einem anderen Club das 2 Girls über eine recht lange Zeit mit einem Gast beschäftigt waren.
                                                                                                            Am Ende war der Gast randvoll und die Mädchen auch recht angetrunken.
                                                                                                            Habe aber am Rande mitbekommen das insgesamt 1 000 € den Besitzer gewechselt haben. Ohne blasen lecken oder poppen!!
                                                                                                            Die 2 Damen haben so vermutlich mehr verdient als wenn sie gepoppt hätten.
                                                                                                            Ich hatte damals auch eine der damen in meiner Too Doo Liste und gab aber dann auf.
                                                                                                            Finde es auch übertrieben wenn jemand 3-4 Stunden mit einem Girl aufs Zimmer geht aber wenn man es sich leisten kann !
                                                                                                            Im Pascha hab ich auch mal erlebt das 1 Herr 2 Damen im Kino über 2-3 Stunden beschäftigt hat .
                                                                                                            Er hat einige Getränke bezahlt und es wurde geleckt , geblasen und auch ein wenig gepoppt, weiß aber nicht wie das mit mit dem bezahlen ist .
                                                                                                            Geht es da nur mit Getränken oder muß er extra noch bezahlen.
                                                                                                            War aber teilweise recht amüsant und habe direkt daneben mir auch einen blasen lassen , bin dann aber aufs Zimmer.

                                                                                                            • wenn mann die Preise für die Trinks bedenkt da ist viel zu viel Gewinn drin.


                                                                                                              Komisch, dass man im Paradise für 70 EUR und im Sakura für 60 EUR auch unter der Woche sogar noch ein ordentliches Menü und insgesamt eine wesentlich gepflegtere Atmosphäre bekommen kann. Und dort geht es in Bezug auf die Mädchen deutlich entspannter zu. Muss sich doch für die auch rechnen. Oder? Und von der Zahl der Gäste her kann sich das FKK66 nicht beschweren.


                                                                                                              Ich habs bisher immer so gesehen, dass ich den Mädels gern was spendier, wenn ich mich etwas unterhalten möchte, ohne gleich aufs Zimmer zu gehen. Das wäre für mich ok. Aber der Zimmergang muss die Hauptsache bleiben, das Saufen darf weder zum Alleinzweck werden, noch die Gesundheit der Mädels gefährden.


                                                                                                              Meine Meinung.


                                                                                                              Leckermäulchen,
                                                                                                              der sich mit den Drinks künftig zurückhalten wird.

                                                                                                              • Ich hab selbst beobachtet, dass Mädels bis zu vier Stunden mit einem Gast hierumhingen, der immer wieder eine Flasche Sekt geordert hat. Für mich ein Unding. Entsprechende Wartezeiten würde ich nicht mitmachen. Spätestens nach einer Stunde geh ich wieder, wenn ich meine Fave in so einer Situation beobachte.

                                                                                                                Wenn ein Mädel stundenlang auf dem Zimmer verschwunden ist, dann ist das eine Sache. Dann muss ich das im Sinne der Mädels akzeptieren. Wenn aber andere Gäste, die in Wartestellung sind, dann mit ansehen müssen, wie ein Mädel über Stunden abgefüllt wird und für ihren eigentlichen Job blockiert ist, dann ist das etwas ganz anderes.

                                                                                                                Leckermäulchen



                                                                                                                Es ist aber gut möglich, dass der Gast auch die Zeit bezahlt welche er mit dem WG im öffentlichen Bereich sitzt und sie abfüllt:wütend:, aber natürlich weiss das niemand mit Gewissheit.

                                                                                                                Nach meiner Erfahrung ist das nach wie vor die günstigste Variante mit einem WG abzuhängen und ihr und vielleicht auch der Bardame(n) immer wieder mal einen auszugeben oder auch Flaschen zu ordern und die Zeit mit dem WG verbringen, sich küssen und einen Blasen lassen, da ja man gut konsumiert und das WG das wohl auch mitmach(t)en muss, da ja die GL unter Umständen auch zuschaut oder sogar mittrinkt.

                                                                                                                Ich bin auch nicht so der Anhänger davon, einem WG eine Flasche zu spendieren, einen Drink okay, mehr aber auch nicht(im FKK66 habe ich noch nie eine Flasche spendiert). Aber dann stundenweise mit dem WG im öffentlichen Bereich rumlümmeln und eben den anderen Gästen vor Augen führen ich bezahle Drinks und ihr könnt gefälligst hinten anstehen oder ein anderes Mal in den Club kommen, geht schon gar nicht. :wütend::wütend::wütend:
                                                                                                                Das ist sicherlich auch ein Grund, dass ich sofern ich eine Favoritin habe auch Reservationen mache, da ich nicht der Mensch bin der stundenweise auf sein Mädel wartet, für das ist mir inzwischen meine Zeit zu kostbar.

                                                                                                                Gruss


                                                                                                                • Das kann ich nur bestätigen finds auch nicht gut. Das schlimme ist dass die Mädels danach immer wie ne ganze Bar riechen und schmecken....aber ich glaub daran wird sich nichts ändern wenn mann die Preise für die Trinks bedenkt da ist viel zu viel Gewinn drin.

                                                                                                                  • ich weiss nicht, ob dieser Aspekt jetzt schon diskutiert wurde und werf es deshalb mal in die Runde:


                                                                                                                    Ich hab nichts dagegen, den Mädels mal was zu spendieren. Freu mich auch, wenn ich mal mit einer mit ner Flasche Sekt im Pool sitzen und Quatsch machen kann. Aber letztendlich will ich irgendwann mit dem Mädel aufs Zimmer. Deshalb geh ich in den Club.


                                                                                                                    Wenn aber die Drink-Spendiererei dazu führt, dass manche Mädchen Stundenlang mit den Gästen herumhängen und einen Drink nach dem anderen spendiert bekommen, statt mit dem Gast aufs Zimmer zu gehen, dann hat das zwei negative Effekte:


                                                                                                                    - für das Mädel selbst, dass sie kein Geld verdient und natürlich nebenbei viel zu viel Alkohol trinkt, was ja schon mehrfach angesprochen wurde


                                                                                                                    - für andere Gäste, dass das Mädel blockiert ist


                                                                                                                    Ich hab selbst beobachtet, dass Mädels bis zu vier Stunden mit einem Gast hierumhingen, der immer wieder eine Flasche Sekt geordert hat. Für mich ein Unding. Entsprechende Wartezeiten würde ich nicht mitmachen. Spätestens nach einer Stunde geh ich wieder, wenn ich meine Fave in so einer Situation beobachte.


                                                                                                                    Wenn ein Mädel stundenlang auf dem Zimmer verschwunden ist, dann ist das eine Sache. Dann muss ich das im Sinne der Mädels akzeptieren. Wenn aber andere Gäste, die in Wartestellung sind, dann mit ansehen müssen, wie ein Mädel über Stunden abgefüllt wird und für ihren eigentlichen Job blockiert ist, dann ist das etwas ganz anderes.


                                                                                                                    Leckermäulchen

                                                                                                                    • Ich bin mir auch ganz sicher das viele Mädchen mitlesen.
                                                                                                                      Habe mich über dieses Thema auch sehr angeregt unterhalten mit 2 Damen aus dem Morgenland Ulm.
                                                                                                                      Die 2 haben auch klar gesagt das vor allem die gutgebuchten Damen sich auf Grund der Berichte dementsprechend verhalten, sprich versuchen einen guten Sex dem Kunden zu bieten damit er wieder kommt bzw. es positiv weitergibt.

                                                                                                                      • Man könnte eine weitere Tafel anbringen (bezüglich Schokoladen-Problem):
                                                                                                                        "Füttern der Mädchen verboten"


                                                                                                                        Man kann eventuell am Empfang "Futtertüten" mit Vitaminfutter (für straffe Haut und glänzendes Haar) abgeben -
                                                                                                                        für solche Gäste, die gerne Girls anfüttern :lachen:


                                                                                                                        beat-privat


                                                                                                                        Kennst du den Mogwai Gizmo? Ein süßes kleines Ding, wenn man die gefräßigen Tiere nach Mitternacht aus Unwissenheit füttert, verpuppen sich die Mogwais und werden zu äußerst aggressiven Gremlins. Man darf sie auch nicht nass werden lassen, sie können sich im Pool im Außenbereich vermehren und sich zu einer Armee von zerstörungswütigen kleinen Monstern entwickeln, die den beschaulichen Club ins Chaos stürzen können :staunen:.
                                                                                                                        Auf deiner Tafel müssen noch Regeln drauf stehen:
                                                                                                                        - die Mädchen nicht nach Mitternacht mit Schweizer Schokolade füttern
                                                                                                                        - die Mädchen nicht nach Mitternacht nass werden lassen


                                                                                                                        Du hast mich mit deinen Spaßkasper angesteckt :smile::smile::smile:

                                                                                                                        • Ich habe im Club beim Empfang ein Täfelchen gesehen, wo drauf steht:
                                                                                                                          "Wer ficken will muss freundlich sein".


                                                                                                                          Find ich eine gute Sache. :super: Und das hat mich auf folgende Idee gebracht:


                                                                                                                          Man könnte eine weitere Tafel anbringen (bezüglich Schokoladen-Problem):
                                                                                                                          "Füttern der Mädchen verboten"


                                                                                                                          Man kann eventuell am Empfang "Futtertüten" mit Vitaminfutter (für straffe Haut und glänzendes Haar) abgeben -
                                                                                                                          für solche Gäste, die gerne Girls anfüttern :lachen:


                                                                                                                          Gruss von Beat
                                                                                                                          Der Weise wandelt sich von "gescheit" zu "gescheiter". Der Narr geht noch weiter... bis "gescheitert" .


                                                                                                                          Das ist der kleine Unterschied

                                                                                                                          • Highlander


                                                                                                                            Keine Angst die bekommen
                                                                                                                            Dis scho mit, wurde mal von
                                                                                                                            Anna darauf angesprochen
                                                                                                                            Weil sie 1 und 1 zusammenzählte
                                                                                                                            Und bedankte sich für die vielen
                                                                                                                            Lobe und bedankte sich auf
                                                                                                                            Ihre Art :smile:

                                                                                                                            Gruss aus dem einzigen europaweltmeister Bezwinger Land
                                                                                                                            ------------------
                                                                                                                            Ein bischen spass darf sein, komm lass den sts-:schweiz: rein

                                                                                                                            • Mal eine ganz einfache Frage. Im welchem Umfang werden die Berichte überhaupt von den FKK66-CDLs gelesen? Da keine Resonanz kommt, beziehungsweise die CDLs vom FKK66 nicht mitposten, gehe ich davon aus, dass im Gegensatz zu anderen Clubs die Beiträge nicht oder nur mit geringem Interesse gelesen werden. Mir ist jedoch von anderen Clubs bekannt, dass die CDLs sehr daran interessiert sind mitzuposten, (Mit Ihrem Namen als Nickname) da ein schlechter Beitrag über Sie Ihren Ruf und damit eventuell auch Ihr Einkommen beeinflusst. Postet Sie mit, kann sich das CDL gegen unzutreffende und unsachliche Beiträge zur Wehr setzten.
                                                                                                                              Zudem können Vielschreiber, die 1x bei einer CDL waren und 5/6 Beiträge darüber mit verschiedenen Datumsangaben verfassen, um bei der Gutscheinverlosung bessere Karten zu haben, dadurch besser "entlarvt" werden.
                                                                                                                              Ein weiterer Vorteil ist, dass man mit dem CDL kommunizieren kann, beispielsweise vereinbare ich in Clubs, in denen eine direkte Kommunikation möglich ist, zwischenzeitlich Termine mit meinem Lieblings-CDL. Vorteil: Ich habe keine oder kaum Wartephase, Sie kann planen, weiß, dass Sie an dem Tag 2 Std. gebucht ist und somit Geld verdient und alle sind entspannt.
                                                                                                                              Falls Sprachprobleme bestehen, was ich bei den FKK66 CDLs vermute, wären doch auch CDL-Beiträge auf Englisch möglich.
                                                                                                                              Wie ist Eure Meinung?:deutschland:



                                                                                                                              @Higlander
                                                                                                                              Alle Girls im FKK66, wie auch Girls in anderen Clubs, verfolgen regelmässig was über sie geschrieben wurde.
                                                                                                                              Sind sie der deutschen Sprache nicht mächtig, lassen sie sich die ausgedruckten Beiträge
                                                                                                                              von einem anderen Girl in ihre Muttersprache übersetzen. Beiträge in englisch sind deshalb nicht nötig.
                                                                                                                              Obwohl ein Grossteil der Girls aus den Clubs im Forum registriert sind oder zumindest unregistriert mitlesen,
                                                                                                                              sind keine Fälle bekannt, in denen sich ein Girl auf die Beiträge ihrer Gäste rechtfertigt.
                                                                                                                              Das trifft für Girls, wie auch für die meisten Clubs zu.

                                                                                                                              • Heute ist es mir endlich mal gelungen, ins Pascha zu gelangen. Ich hatte noch einen Gutschein, den ich unbedingt dort einlösen musste. Da ich gerade Ferien hatte, kam ich dann endlich dazu, mit dem Zug nach Villingen zu reisen.



                                                                                                                                Warum nach Villingen mit der Bahn ?? In Schwenningen gibts ganz in der Nähe eine Haltestelle (Eisstadion) Von dort sind es keine 500m bis zum Club. Weg auf dem Bild ohne Gewähr. Fahrt von Villingen...Marbach...Zollhaus...Schwenningen Eisstadion mit der Bahn.
                                                                                                                                Zum Beispiel :
                                                                                                                                Villingen ab : 14:41
                                                                                                                                Schwenningen Eisstadion an :14:48
                                                                                                                                Reisezeit 7 Minuten
                                                                                                                                Link für den Fahrplan : http://www.fahrplanauskunft.de/bin/query.exe/d
                                                                                                                                So kann man immer noch in Villingen gemütlich Einkehren.

                                                                                                                                Nur so als Hinweis gedacht für Besucher mit ÖV

                                                                                                                                Ein Aargauer

                                                                                                                                • mit den meisten wg´s mit denen ich auf zimmer war ist nicht abgeschlossen worden. einmal kam auch eine der bardamen dazu als wir gerade voll in aktion waren aber war mir egal auch wenn ein 3beiner rein kommen würde würde mich es nicht stören bin doch in einem fkk club

                                                                                                                                  • einen größeren Club aufgesucht.... dann von einem Top-Shot WG "eingefangen" worden


                                                                                                                                    Details bitte - vielleicht kenn ich sie ja ;-)



                                                                                                                                    Dadurch habe ich jedoch auch das Problem des Paschas erkannt. Am Wochenende gibt es zu viele 3-Beiner im Verhältnis zu den Top-WG´s.


                                                                                                                                    Muss Dich leider enttäuschen. Das Problem gibt's in den großen Clubs auch. Habe schonmal 4 Stunden auf "mein" Mädel gewartet, obwohl ich das sonst nicht mache.


                                                                                                                                    Spricht allerdings ja für den Laden


                                                                                                                                    exakt



                                                                                                                                    Meine zwischenzeitlich gefundene Lösung: Selten Wochenende, obwohl es leckere Steaks gibt.


                                                                                                                                    ... und weniger Mädels...


                                                                                                                                    früher kommen (nicht sexuell sondern zeitlich).


                                                                                                                                    Ist wohl das einzige, was wirklich hilft. Ich bin meinem großen Club immer Freitags oder Samstags um 6 oder 7 hingegangen. Im Pascha bei gutem Wetter muss man halt schon um 2 oder 3 da sein, damit die Mädels noch entspannt sind.


                                                                                                                                    Danach den Abend bei einem leckeren Steak ausklingen lassen.


                                                                                                                                    geht ja nicht, wenn Du Sonntag oder Wochentag da bist. Und ein trockener Landjäger ist als Ausklang eher nicht geeignet.


                                                                                                                                    ...


                                                                                                                                    Mein Tipp: überraschen lassen. Wenn Du nicht wirklich scharf auf eine bestimmte Frau bist, die Du unbedingt haben willst, dann einfach ruhig bleiben und überraschen lassen. Das ging bei mir meist gut bis sehr gut. Gestern hatte ich Pech. Aber es kann halt nicht immer gut gehen. :-)


                                                                                                                                    Leckermäulchen

                                                                                                                                    • Lieber Afroasiate und Leckermäulchen!
                                                                                                                                      Habe zwischenzeitlich das Problem angepackt und auf Rat von Leckermäulchen einen größeren Club aufgesucht. Bin da 15 Min. "hektisch" um den großen Tresen gelaufen. Bin dann von einem Top-Shot WG, im übrigen nicht das einzige in diesem Club, "eingefangen" worden. Hab Ihr dann erklärt, warum ich das mache. Riesengelächter Ihrerseits, was allerdings zu einer fehlende "Ernsthaftigkeit" beiderseits beim anschließenden Zimmerbesuch geführt hat. Sie hat mir dann anschließend gesagt, dass ich Ihr "ewig" in Erinnerung bleibe. Auch so geht Anmache. Ihr Vorschlag war, meinen Nickname von Highlander auf Roadrunner zu tauschen. Da es im Pascha jedoch anscheinend mehrere gibt, hat Sie gemeint dann halt Roadrunner one. Überleg ich mir. Aber Highlander gibt es halt nur den EINEN.
                                                                                                                                      Dadurch habe ich jedoch auch das Problem des Paschas erkannt.
                                                                                                                                      Am Wochenende gibt es zu viele 3-Beiner im Verhältnis zu den Top-WG´s. Spricht allerdings ja für den Laden und den Service, wenn er voll ist. Dann werden die Top WG´s von ihren Stammgästen meist längere Zeit gebucht. Nachvollziehbar, heißt aber auch lange Wartezeiten. Nach 2-3 Stunden warten auf deine Favoritin vergeht mir meistens die Lust. Dadurch dass der Club klein ist, gehst du natürlich bestimmt zum 5-mal durch den Stangenraum oder setzt dich zum 5-mal ins Kino um eben auch WG´s aus dem Weg zu gehen, die nicht unbedingt dein Fall sind, die dich zwischenzeitlich aber schon zum 2-mal angesprochen haben. Fällt dann halt vergleichsweise eher auf als in einem großen Club.
                                                                                                                                      Meine zwischenzeitlich gefundene Lösung: Selten Wochenende, obwohl es leckere Steaks gibt. Wenn es terminlich anders nicht möglich ist, früher kommen (nicht sexuell sondern zeitlich). Da von mir erkannte, nicht therapierbare kommunikative Probleme meinerseits mit den WG´s bestehen, meine neue, bewährte Methode "herumrennen auf sich aufmerksam machen" einsetzen. Deine Favoritin damit beeindrucken und sofort nicht 1/2 Stunde, sondern gleich 1 oder 2 Stunden oder besser noch länger buchen.
                                                                                                                                      Danach den Abend bei einem leckeren Steak ausklingen lassen. Aber wart mal, da tut sich ja ein neues Problem auf. Wenn ich 2-3 Stunden einen Zimmeraufenthalt buche und das 10-15 auch machen, führt das ja dazu, dass die übrig gebliebenen 3-Beiner hektisch rennen. Aber egal, zum einen bin ich eben zum Egoist geworden und zum anderen stört es dann ja kein WG, wenn alle belegt sind. Sollen sich die "verbliebenen" über den Haufen rennen. Ansonsten halt andere, weniger hektische Wochentage aussuchen, was jedoch beim arbeitenden Volk immer schwierig ist. Andere Lösung wäre Clubmitgliedschaft und bevorzugter Einlass von Mitgliedern. Ist aber auch schwierig, wenn 3-Beiner mit langer Anfahrt kommen oder Neulinge und nicht eingelassen werden. Im übrigen ist es auch kaum absehbar, wieviel Mitglieder an einem Abend kommen, würde wieder vorherige Reservierung bedeuten. Vermutlich ist die Situation halt so hinzunehmen wie sie ist und jeder individuell entscheiden muss was er macht.

                                                                                                                                      • Ausserdem, solange die Mädels den Gästen draussen auf der Liege einen blasen oder Gäste die Mädels am Pool lecken, kann es ja wohl kein Problem sein, wenn einer aus Versehen ins Zimmer kommt - oder?


                                                                                                                                        Das ist bei mir anders, wenn ich draußen auf der Liege angeblasen bekomme genieß ich auch wenn von weiten jemand guckt aber wenn beim liebesspiel im zimmer unvorbereitet jemand reinplatzt weil man nicht damit rechnet, dann erschreck ich und im paßenden Momentchen kann die stimmung im Eimer sein. Im Zimmer kann ich mich auch anderst gehen lassen als wie wenn ich das gefühl hab das jemand spannt, ich könnte nicht entspannen und zum höhepankt kommen wenn jemand zuguckt. Deshalb find i ch gut wie es ist, daß im zimmer abgeschloßen wird.


                                                                                                                                        So jetzt muß ich leider schließen und mich bis übers Wochenende hier verabschieden von euch, ein Großereignis in meiner Heimat steht am Wochenende an und es gibt noch einige vorbereitungen zu treffen!

                                                                                                                                        • oder willst du daß ein anderer Dreibeiner sich verirrt und zu dir ins zimmer reinkommt wenn du grad am poppen bist?


                                                                                                                                          Das wär mir ehrlich gesagt egal. Die Sicherheit der Mädels ist mir wichtiger. Ausserdem, solange die Mädels den Gästen draussen auf der Liege einen blasen oder Gäste die Mädels am Pool lecken, kann es ja wohl kein Problem sein, wenn einer aus Versehen ins Zimmer kommt - oder?


                                                                                                                                          Trotzdem: ich hab vorhin Julia gefragt, warum sie abschließt - sie findet es einfach besser. Ok. Ist dann ihre Entscheidung.


                                                                                                                                          Leckermäulchen

                                                                                                                                          • Als ich läutete, ging es etwa 10 Minuten, bis mir mal die Türe geöffnet wurde.


                                                                                                                                            Was mir auch auffiel war, dass man die Haupttüre von innen problemlos öffnen und rausgehen kann. In anderen Clubs ist dies nicht so. (Aus Sicherheitsgründen)
                                                                                                                                            Meine Frage ist auch hier: Wo ist die Sicherheit im Pascha?


                                                                                                                                            thomasrb
                                                                                                                                            du mußtest 10 Minuten warten bis dir die Tür vom club geöffnet wurde :confused: unglaublich.
                                                                                                                                            Wenn du aus dem club durch die Tür wieder rausspaziert bist müßtest du bemerkt haben daß es eine schwere Magnettür ist, die sich nur öffnet wenn jemand vom Personal an der theke auf den Schalter drückt. wo soll das Sicherheitsproblem liegen :confused:


                                                                                                                                            Ich hab es nicht genau beobachtet, ob es alle Mädchen machen, aber mir ist aufgefallen, dass zumindest einige die Zimmer von innen abschließen. Warum? Finde ich nicht gut. Wenn es mal Probleme gibt, sollte es auf jeden Fall der Zugang zum Zimmer möglich sein!


                                                                                                                                            wenn du aus dem zimmer vorzeitig rauswillst z.B. zur Toilette zu gehen mußt du doch nur den Schlüssel rumdrehen oder willst du daß ein anderer Dreibeiner sich verirrt und zu dir ins zimmer reinkommt wenn du grad am poppen bist? wenn es probleme mit Männern im zimmern gibt haben die girls in den puffs den Notschalter neben dem Bett und der sequrity stürmmt rein. ich hab im stuttgarter C33 Laufhaus miterlebt wo ein sequrity auf dem Gang angerannt kam und mit einem Fußkick die Tür in 1 Sekunde reingetreten hat und 3 Sekunden später hat er den Freier blutüberströmt warscheinlich mit gebrochener Nase, an den haaren aus dem zimmer geschleift.


                                                                                                                                            Also eure sorgen hätte ich gerne :langweilig:

                                                                                                                                            • Ich bin wie Leckermäulchen der gleichen Meinung.


                                                                                                                                              Danke



                                                                                                                                              Gerade im Pascha ist man nie sicher, ob es mit einer Girl auf dem Zimmer aufeinmal Probleme geben kann.


                                                                                                                                              Wie bitte??? Es war andersrum gemeint. Dass ein Girl mit einem Mann Probleme hat, der sie evtl. bedroht oder etwas ähnliches!!!


                                                                                                                                              Ich habe Deinen Bericht gelesen. Du warst erst einmal da. Wie kannst Du behaupten, dass man im Pascha nie sicher sein könne, dass es mit einem Girl nicht mal Probleme auf dem Zimmer geben könne? Hattest Du das Gefühl, du würdest evtl. bedroht und konntest Dich nicht wehren? Für alles andere ist die Hausdame zuständig, bei der Du Dich ggf. beschweren kannst, wenn der Service nicht in Ordnung war.


                                                                                                                                              Bitte schließ nicht von Deiner negativen ersten Erfahrung auf den ganzen Laden und alle Girls. Die meisten hier sind zufrieden mit dem Pascha, auch wenn es ein paar berechtigte Kritikpunkte gibt.


                                                                                                                                              Leckermäulchen

                                                                                                                                              • Ich bin wie Leckermäulchen der gleichen Meinung. Gerade im Pascha ist man nie sicher, ob es mit einer Girl auf dem Zimmer aufeinmal Probleme geben kann. Was mir auch auffiel war, dass man die Haupttüre von innen problemlos öffnen und rausgehen kann. In anderen Clubs ist dies nicht so. (Aus Sicherheitsgründen)
                                                                                                                                                Meine Frage ist auch hier: Wo ist die Sicherheit im Pascha?

                                                                                                                                                • Ich hab es nicht genau beobachtet, ob es alle Mädchen machen, aber mir ist aufgefallen, dass zumindest einige die Zimmer von innen abschließen. Warum? Finde ich nicht gut. Wenn es mal Probleme gibt, sollte es auf jeden Fall der Zugang zum Zimmer möglich sein!


                                                                                                                                                  Leckermäulchen

                                                                                                                                                  • Liebe Formuskollegen Leckermäulchen und Highlander,

                                                                                                                                                    mit meinem Beitrag wollte ich ganz und gar nicht für einen Benimmkurs in Saunaclubs werben und schon gar nicht explizit euch beiden ein Fehlverhalten vorwerfen. Ich äußerte mich lediglich zu meinen Beobachtungen, in denen ich wiederum zum teil bestärkt wurde und ich somit ein Zusammenhang zum ursprünglichen Problem herstellen wollte.

                                                                                                                                                    @ Leckermäulchen

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Ich wollte mich hier auch bitte nicht über einzelne beschweren oder sowas.

                                                                                                                                                    Habe ich auch nicht als Beschwerde aufgefasst:smile:

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Natürlich will ich auch nicht mit allen aufs Zimmer und trotzdem könnte man ja mal ein nettes Wort wechseln.

                                                                                                                                                    gebe ich Dir absolut recht! Ich selbst bin ein gesprächiger Geselle und nutze daher auch immer die Möglichkeit mich „nett“ zu unterhalten. Jedoch wurde mir seitens der Mädels noch nie ein Vorwurf gemacht, als wir es nur bei einem Gespräch beließen.

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Eine, ich sag jetzt den Namen nicht, hat mich immer so schön angelächelt. Ist ein nettes Mädel, dachte ich, also hab ich mich vorgestellt. Der zweite Satz von Ihr: "und was machen wir jetzt?" Ich sagte: "garnichts, ich freu mich, dass Du mich immer so nett anlächelst und wollte mich vorstellen!" "Sonst nichts?" fragt sie. "Nein, sonst nichts, ich hoffe, Du bist mir nicht böse!" Seither Kopfschütteln, wann immer ich sie anlächle. Was soll das?

                                                                                                                                                    Sprich sie doch nochmals darauf an. Meine Erfahrungen sind, dass die jungen Hühner gerne provozieren aber es eigentlich gar nicht böse meinen…


                                                                                                                                                    @ Highlander

                                                                                                                                                    Hier zunächst nochmals die Bitte, meinen Beitrag nicht als persönliche Kritik aufzufassen, sondern es als allgemeine Beobachtung zu werten.

                                                                                                                                                    Mein erwähntes „hektisches“ und „nervöses“ Herumlaufen der Dreibeinern vertrete ich dahingehend, da es für mich als Gast ebenfalls unangenehm ist, wenn mir ständig einer vor der Nase herumtanzt (gerade in einem kleinen Club wie das Pascha). Es verursacht in meinen Augen eine unruhige Stimmung und es entsteht zwischen den Dreibeinern so eine Art Konkurrenzkampf. Jeder versucht vor dem anderen zum Stich zu kommen. Wenn ich im Club bin will ich relaxen und entspannen…

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Vielleicht teilt Dir demnächst ein WG mit, dass es sie stört dass sich 3-Beiner überhaupt noch bewegen oder dass überhaupt geredet wird. Als Ihr Sprachrohr, lass es mich wissen.

                                                                                                                                                    Übertreiben müssen wir es jetzt aber auch nicht!

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Zum Thema Stammgäste begrüßen: Mir ist schon passiert, dass ich 3-4 mal mit einem WG auf dem Zimmer war, toller Sex, keine Probleme. Und was passiert das nächste Mal. Mindestens 10 mal am Abend an mir vorbei gelaufen, mit Blick nach oben, ohne "Hallo" zu sagen. Es sind nicht alle so, aber ich möchte schon gern wissen was der Grund für die Ignoranz ist.

                                                                                                                                                    Das tut mir leid für Dich! Es ist sicherlich nicht okay von „dem“ oder „diesen“ Girl(s) aber schlussendlich ihre Entscheidung. Sie ist Dir zu nichts verpflichtet!

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Wenn ich als Geschäftsmann mit einem Kunden 3 mal ein Geschäft abschließe und laufe das 4 mal an Ihm vorbei ohne Ihn zu grüßen, Du ahnst es wahrscheinlich wieder, die Geschäftsbeziehung ist vorbei und genau so halte ich es zwischenzeitlich mit diesem WG.

                                                                                                                                                    Richtig, nutze es als Signal des WGs, dass Sie an keiner weiteren „Geschäftsbeziehung“ mit Dir interessiert ist oder spreche sie zur Klärung direkt darauf an.

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Wenn ich im Biologieunterricht richtig aufgepasst habe, haben Frauen Ihren Mund nicht nur zum Küssen und Blasen, sondern auch zum reden, wenn es sein muss auch auf englisch. Das kannst Du, als "alter" Paschakunde, den WG´s ja so wortwörtlich weitergeben.

                                                                                                                                                    Also die Mädels sind definitiv intelligent genug um zu Wissen, was man mit dem Mund alles machen kann! Natürlich gehört das „Reden“ hierzu auch, doch da gibt es 2 Probleme. Nr. 1: viele übertreiben es einfach mit dem quatschen und vergessen dabei warum sie im Club sind! Nr. 2: die meisten WGs kommen aus dem osteuropäischen Raum und da lernt man eben als erste Fremdsprache die am international anerkannteste und dies ist nun mal Englisch. Da es da zwangsläufig zu Kommunikationsproblemen kommen kann leuchtet ja ein, wenn die Dreibeiner nur Deutsch oder „Schwäbisch“ können.

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Also Afroasiate, Deine Berichte sind nicht schlecht, aber nicht nur immer die Dinge immer aus Sicht der WG´s sehen, und immer fleißig pro, pro, pro, sondern auch mal die andere Seite.

                                                                                                                                                    Zunächst danke für den ersten positiven Halbsatz. Für den Rest der Aussage kann ich nur entgegenhalten, dass ich in all meinen Berichten nur meine persönliche Meinung äußere bzw. von meinen persönlichen Erlebnissen berichte. Wenn nun mal hier nicht konform sind, finde ich es äußerst unfair mir das negativ auszulegen.

                                                                                                                                                    Zitat

                                                                                                                                                    Dein Nickname Afroasiate impliziert, dass Du unter Umständen kein Schwabe bist, sondern vielleicht teilweise Asiate.

                                                                                                                                                    Hier irrst Du Dich, mein Nickname hat weder mit „afroamerikanischer“ noch „asiatischer“ Herkunft zu tun. Ist lediglich ein Wortspiel… bin ebenfalls Schwabe!


                                                                                                                                                    So, ich hoffe nun, dass Du ein wenig Verständnis für meine Äußerungen aufbringen kannst und Dich nicht mehr zu sehr über mich aufregst. Vielleicht sitzen wir ja mal demnächst zusammen im Pascha und haben ne menge Spaß:smile:

                                                                                                                                                    Viele Grüße
                                                                                                                                                    Afroasiate

                                                                                                                                                    • Liebe Leute, lieber Bobby,


                                                                                                                                                      Bobby, verzeih mir, wenn ich so direkt werde: ich habe den Verdacht, dass Du dahinter stecken könntest. Bei den ersten Pascha-Besuchen habe ich Dich nicht ein einziges Mal lächeln sehen. Ich wusste, dass Du der Chef bist, als ich Dich das erste Mal sah, hab höflich gegrüßt und auch nix zurückbekommen. Das ging mir ein paarmal so. Hab ich überhaupt nicht verstanden.


                                                                                                                                                      Dann am letzten Samstag. Ich weiß nicht was los war: plötzlich ein Lächeln, Du gucktest fröhlich in die Runde. Hast sogar "Hallo" gesagt. Das war für mich schon ein ganz anderes Gefühl. Da wagte ich sogar, Dich anzusprechen.


                                                                                                                                                      Bobby, Du bist der Chef. Dein Verhalten im Club färbt auf die Mädchen ab. Du bist deren Vorbild, deren Messlatte für ihr Verhalten. Bitte immer dran denken!


                                                                                                                                                      Nochmal der Hinweis: mir gefällt es im Pascha sehr. Du hast da einen tollen Club mit tollen Mädels und guten Gästen. Es gibt also jedem Menge Grund zum Lächeln!


                                                                                                                                                      Leckermäulchen

                                                                                                                                                      • Lieber Afroasiate,
                                                                                                                                                        als einigermaßen gebildeter, mit Manieren großgezogener und seit 30 Jahren im Nightlife (S, Nü, M, F) sich bewegender Mensch, bilde ich mir schon ein, dass ich weiß wie man(n) sich in Clubs benimmt. Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Respekt gegenüber Frauen war bei mir immer ein Muss.
                                                                                                                                                        Deshalb fehlt mir für Deinen Vorwurf, dass WG´s sich aufregen, wenn "hektisch" im Club herum gerannt wird, jegliches Verständnis. Da Du, davon gehe ich aus, schön öfters als ich im Pascha warst müsstest Du eigentlich wissen, dass niemand hektischer als manche WG´s durch den Club rennen. Im übrigen ist der Club sehr klein und oft ist dein Platz besetzt, wenn du gerade ein Getränk geholt hast. Dann musst du dir halt einen neuen suchen und das geht nun mal nur, Du ahnst es, durch laufen. Manchmal soll es auch vorkommen, dass beispielsweise im Kinoraum zwei "Frühlingsgefühle" bekommen und da ich es lieber selber mit einem WG mache als zuzusehen, muss ich zwangsläufig meine Platz wechseln und dies geschieht nun mal, eben durch laufen. Ob dies allerdings hektisch ist, liegt wohl im Auge der Betrachterinn. Ich werde jedenfalls weiter durch den Club laufen, wenn mir danach ist, bei dem Tempo das ich normalerweise anschlage, dürfte dies auch von dem empfindlichsten WG nicht als hektisch empfunden werden.
                                                                                                                                                        Falls doch, für 50 € Eintritt sei mir verziehen.
                                                                                                                                                        Vielleicht teilt Dir demnächst ein WG mit, dass es sie stört dass sich 3-Beiner überhaupt noch bewegen oder dass überhaupt geredet wird. Als Ihr Sprachrohr, lass es mich wissen.
                                                                                                                                                        Zum Thema Stammgäste begrüßen: Mir ist schon passiert, dass ich 3-4 mal mit einem WG auf dem Zimmer war, toller Sex, keine Probleme. Und was passiert das nächste Mal. Mindestens 10 mal am Abend an mir vorbei gelaufen, mit Blick nach oben, ohne "Hallo" zu sagen. Es sind nicht alle so, aber ich möchte schon gern wissen was der Grund für die Ignoranz ist. Wenn ich als Geschäftsmann mit einem Kunden 3 mal ein Geschäft abschließe und laufe das 4 mal an Ihm vorbei ohne Ihn zu grüßen, Du ahnst es wahrscheinlich wieder, die Geschäftsbeziehung ist vorbei und genau so halte ich es zwischenzeitlich mit diesem WG.
                                                                                                                                                        Wahrscheinlich liegt es, ob du angesprochen wirst oder nicht daran, ob du Stammgast bist oder nicht. Versteh ich ja auch, genieße diesen Vorzug ja auch in manchen Clubs. Im übrigen soll es eben auch Männer geben, die eben lieber angesprochen werden, als ein WG anzusprechen. Wenn ich im Biologieunterricht richtig aufgepasst habe, haben Frauen Ihren Mund nicht nur zum Küssen und Blasen, sondern auch zum reden, wenn es sein muss auch auf englisch. Das kannst Du, als "alter" Paschakunde, den WG´s ja so wortwörtlich weitergeben. Also Afroasiate, Deine Berichte sind nicht schlecht, aber nicht nur immer die Dinge immer aus Sicht der WG´s sehen, und immer fleißig pro, pro, pro, sondern auch mal die andere Seite. Ist jetzt zwar meine, zugegebenermaßen subjektive Kritik, habe aber meine Vorwürfe schon mehrfach im Forum gelesen.Ansonsten gibt´s zum Glück trotz allem mehrere phantastische im Pascha auf die meine Kritik nicht zutrifft (Lara, Anna) und zum andern auch noch andere Clubs. Dein Nickname Afroasiate impliziert, dass Du unter Umständen kein Schwabe bist, sondern vielleicht teilweise Asiate. Das würde vieles erklären, denn ich als Urschwabe bin vielleicht dann doch etwas "rauher" und direkter. Aber Du weisst ja, wir Schwaben können alles, außer Hochdeutsch.
                                                                                                                                                        In diesem Sinne
                                                                                                                                                        So long
                                                                                                                                                        P.S. Ich werde demnächst einen größeren Club besuchen und versuchen mich "hektisch darin zu bewegen". Ich werden dem Forum dann mitteilen, ob dies Auswirkungen auf die Anzahl der Zimmergänge und die Qualität des Beischlafs hat.

                                                                                                                                                        • Heute ist es mir endlich mal gelungen, ins Pascha zu gelangen. Ich hatte noch einen Gutschein, den ich unbedingt dort einlösen musste. Da ich gerade Ferien hatte, kam ich dann endlich dazu, mit dem Zug nach Villingen zu reisen. Was ich aber über mein heutiges Erlebnis im Pascha als Gutes zu berichten habe, ist nurmehr die Reise ins Schwarzland und die Umgebung der Städte Donaueschingen und Villingen-Schwenningen. Man kann problemlos mit einem Baden-Württemberg-Ticket von Fr. 34.20 nach Villingen fahren. Dort kann man mit diesem auch die Busse benützen. Ich konnte mich mit dem ganzen Verbundgebiet "Schwarzwald-Baar-Kreis" vertraut machen. In Villingen erlebte ich eine sehr schöne Innenstadt und ein gutes Essen, die Leute sind dort sehr freundlich. Bei der Stelle der Städtischen Verkehrsbetriebe bekam ich sehr freundliche Auskünfte und Hilfsbereitschaften, als ich erfragte, mit welchem Bus man denn zur Eichendorfferstrasse gelangen kann. Da muss man ja vom Bahnhof Villingen etwa 22 Minuten fahren bis zur Haltestelle Schwenningen Feintechnikschule. Für mich wurde dies zu einem richtigen Tagesausflug, bis ich nun schlussendlich bei diesem Pascha-Club ankam. (Ist ja auch noch am anderen Ende der Eichendorfferstrasse). Dort angekommen, musste ich vorerst mal diesen Club bestaunen. Also wie das Westside sieht dies von aussen nie so gemütlich aus, im Gegenteil.:staunen: Als ich läutete, ging es etwa 10 Minuten, bis mir mal die Türe geöffnet wurde. Drinnen an der Récéption kein Mensch herum? Als ich an der Glocke läutete, da kam die zuständige Dame, namens "Monika", auf mich zu. Sie fragte mich, ob ich schon mal hier war oder erst das 1. Mal. Ich antwortete ihr, dass ich noch nie hier gewesen sei. Diese war aber nicht gewillt, mir die Anlage zu zeigen. Kein Girl war weit und breit zu sehen, nur Männer. Ich zog mich um und ging hinaus zum Pool und setzte mich auf einen Liegestuhl. Dann ging ich ins Wasser und schwamm ein bisschen mit Genuss. Ich lag dann wieder auf den Liegestuhl. Nachher ging ich wieder hinein. Da kam aufeinmal ein Mädel namens "Sophia" auf mich zu. Es ging sehr schnell, bis wir zusammen auf dem Zimmer waren. Anfangs ging zwischen uns beiden alles sehr gut wie verliebt. Aber dann mit der Zeit ging es leider bachab.:schock: Wenn ich über dieses Ambiente vom Pascha Bilanz ziehen darf, muss ich einfach sagen, dass ich mit Enttäuschungen konfrontiert wurde und dass der Service an der Récéption sowie der Umgang der Girls zu wünschen übrig lässt. Mir wurde noch vorgeworfen, ich sei ein mühsamer Reklamierer, weil ich nur sagte, man müsse hier ein bisschen lange warten, bis mal jemand nach vorne kommt und Service bietet. Aber wenn man in einen Club kommt und lange warten muss, fragt man sich doch mal, was eigentlich los sei, dass sich niemand meldet? Mir wurde jedenfalls im Pascha keine Vertrauensbasis geschaffen. Ich muss auch sagen, dass die Girls im Westside viel besser sind als diese hier im Pascha. Ich möchte gerne auch darüber befinden, dass für mich in diesem Club eher komische Girls herumschwirren und nicht gerade meinem Typengrad entsprechen wie diese im Westside. :confused: Der Umgang zu den Männern fehlt denen irgendwie sehr, es wirkt gar nicht so persönlich und heimelig, also, ich werde nie mehr einen Besuch im Pascha-Club machen. Die Gartenanlage im Westside finde ich auch immer noch besser als diese hier im Pascha. Tut mir leid, keinen guten Bericht über diesen Club geben zu können, ist eigentlich schade.:traurig:
                                                                                                                                                          thomasrb

                                                                                                                                                          • Lieber Afroasiate,


                                                                                                                                                            natürlich schallt es immer aus dem Wald heraus wie man hineinschreit. Das ist schon klar. Und ich geh ja auch offen und wirklich nett auf die Mädels zu. Das klappt in der Regel auch gut. Ich wollte mich hier auch bitte nicht über einzelne beschweren oder sowas. Nur gibt es einige, die kann ich angucken oder anlachen und die Mundwinkel bleiben trotzdem unten. Das kenn ich so nicht.


                                                                                                                                                            Natürlich will ich auch nicht mit allen aufs Zimmer und trotzdem könnte man ja mal ein nettes Wort wechseln. Eine, ich sag jetzt den Namen nicht, hat mich immer so schön angelächelt. Ist ein nettes Mädel, dachte ich, also hab ich mich vorgestellt. Der zweite Satz von Ihr: "und was machen wir jetzt?" Ich sagte: "garnichts, ich freu mich, dass Du mich immer so nett anlächelst und wollte mich vorstellen!" "Sonst nichts?" fragt sie. "Nein, sonst nichts, ich hoffe, Du bist mir nicht böse!" Seither Kopfschütteln, wann immer ich sie anlächle. Was soll das?


                                                                                                                                                            Nochmal: mir gefällt es insgesamt gut im Pascha un die Mädels, mit denen ich auf dem Zimmer war, waren phänomenal. Die Stimmung ist insgesamt gut und der Aussenbereich im Sommer natürlich herrlich.


                                                                                                                                                            Leckermäulchen


                                                                                                                                                            • oftmals liegt es aber an dem Verhalten bzw. viel mehr vom Auftreten von "uns" Dreibeinern! Was ich dieses WE schon wieder beobachtet habe bzw. die Mädels mir erzählt haben, da kann ich nur den Kopf schütteln und zudem die Reaktionen der WGs dann bestens nachvollziehen.


                                                                                                                                                              Besonders auffallend dieses WE waren entweder die, die ganz nervös im Club herumliefen und schlussendlich sich aber doch nicht getraut haben ein WG anzusprechen oder diejenigen, die gleich mit der Türe in Haus fielen. In einem besonderen Fall musste ich sogar meinen Platz wechseln, weil mir bei diesem Anblick einfach schlecht geworden ist und das WG mir einfach nur leid getan hat.


                                                                                                                                                              Was ich zum Ausdruck bringen will ist, bleibt doch einfach mal cool habt paar lockere Sprüche auf lager und dann beißen die Mädels schon an.


                                                                                                                                                              @ leckermäulchen


                                                                                                                                                              Camelia ist ein besonderer Fall, da gebe ich Dir recht, jedoch kein unlösbarer:smile: aber natürlich nur mit der richtigen Taktik :mutig: Im Fall Karina kann ich es nicht nachvollziehen. Sie ist so ein lieber Mensch, immer gut gelaunt, freundlich und zuvorkommend. Achso, und Begrüßung mit nem dicken Schmazter gib es auch immer:smile:

                                                                                                                                                              • Ich hab bisher vor allem Erfahrungen mit den großen Clubs (Paradise in Stuttgart, Artemis in Berlin, Golden Time in Wien). Bisher hat mich die große Anzahl von Mädchen dort gereizt, denn die Chance eine "passende" Frau zu finden ist doch größer, als in einem kleinen Club - dachte ich jedenfalls. Dort geht es aber auch deutlich geschäftsmäßiger und anonymer zu. Im Pascha ist die Stimmung insgesamt netter und intimer.


                                                                                                                                                                Ich fahr am Wochenende wieder hin! :smile:


                                                                                                                                                                In stuttgarter clubs ist es anonymer und geschäftsmäßiger, ich bin einer von Hundert und werde ständig angequatscht: "zimmer? fickificki?" das nervt gehörig! Unterhaltung mit anderen Gästen im Paradise ist auch keine aufgekommen jeder war für sich, bei meinen zwei Besuchen war ich den ganzen Abend auf mich alleine gestellt, kam mir dort irgendwie verloren vor, trotz dem super Ambiente und orientalischen Schicki-micki.


                                                                                                                                                                Im Pascha ist in der nähe gelegen und nach zwei, drei Besuchen kennt man die girls und kann mit ihnen auch außerhalb vom zimmer viel Spaß haben und schäkern oder man gesellt sich an die Bar wo es mitunter unerhört im positiven - schweinischen Sinne zugeht. Mit den gästen komm ich im Pascha leicht in Kontakt und man hat unterhaltung garantiert und beim service mit den Girls gibt es keine Diskussionen weil sie alle FO und ZK standardmäßig machen und der service im gesamten super ist. Wenn ich im Pascha neue girls probiere kann es hin- und wieder mal vorkommen das die Chemie nicht so gestimmt hat und der service nicht so gut war, dann investiere ich halt nochmal 60 Euro in ein anderes girl. Also im Pascha bin ich seit 2 Jahren immer auf meine kosten gekommen und nach einen erfüllten Abend glücklich nach Hause gefahren.


                                                                                                                                                                Im Pascha läuft mitunter nicht alles so oberprofessionell und etepetete ab, daß macht den Club für mich eher sympatisch und authentisch weil es mich nicht weiter stört, z.b. wenn das Personal überfordert ist, dann warte ich halt 5 Min. und reiß danach mit der Barfrau wieder Witze. Löcher in den Bettlaken habe ich noch keine gesehen habe mich immer auf die Girls konzentriert :-) wenn ich Löcher sehen würde, wäre es mir egal, gibt schlimmeres, hauptsache ich hatte ein schönes Erlebnis auf der Matte. Die lauschige und lockere Atmosphäre gefällt mir.


                                                                                                                                                                Das Paradise in Stuttgart finde ich auf der einen Art einen geilen Club aber alles ist wie in einem 5-Sterne Hotel von der Rezeption, Sanitär, Bar und den Zimmern. Die erotische knisternde Stimmung wie in einem kleineren intimen Club, will bei mir dort nicht aufkommen, das ist einfach nicht meine Welt.

                                                                                                                                                                • Highlander


                                                                                                                                                                  Ich bin ja nun noch nicht so oft im Pascha gewesen aber ich stelle folgendes fest:


                                                                                                                                                                  - der GF6 bei den Pascha-Mädels ist wesentlich intensiver, als ich es vom Paradise in Stuttgart gewohnt bin, und das, obwohl ich sehr oft im Paradise war und einige der Girls sehr gut kannte


                                                                                                                                                                  - dafür sind die Mädels in Stuttgart im positiven Sinne geschäftsmäßiger: sie kümmern sich um "ihre" Gäste. Ich haber dort nie erlebt, dass ich von einer meiner Favoritinnen links liegen gelassen wurde. Das ist mir im Pascha auch schon passiert, ich habe es bei einem anderen Gast mitbekommen und höre das gleiche nun von Dir.


                                                                                                                                                                  - ich konnte im Paradise mit den Mädels wesentlich lockerer umgehen, als im Pascha. Es fällt mir im Pascha schwer, einfach mal so ein Gespräch zu führen. Manche kann man auch anlächeln und es kommt nichts zurück (Karina - obwohl die ja oft superlustig ist, Camelia - die mag mich vielleicht einfach nicht, um nur zwei zu nennen - gibt aber einige mehr ...). Auch wenn ich in den Club komme... die meisten Mädels kennen mich inzwischen. Aber ein freundliches "Hallo" bekomme ich nur von zwei oder dreien. Das hat schon was von Launenhaftigkeit... Im Paradise musste ich zum Schluss immer erst eine Begrüßungsrunde drehen, weil die Mädels sonst beleidigt waren, dass ich sie nicht begrüßt hatte.


                                                                                                                                                                  Bei all der Kritik auch der Hinweis, dass es mir recht gut gefällt, ich mit meinen Favoritinnen sehr zufrieden bin, es noch ein paar Frauen gibt, die es zu erforschen gilt und der Garten jetzt im Sommer natürlich Gold wert ist.


                                                                                                                                                                  Leckermäulchen

                                                                                                                                                                  • leckermäulchen


                                                                                                                                                                    Mag wohl so sein, dass es teilweise mit an der gegenseitigen Sympathie liegt, ich glaub jedoch dass es wohl eher daran liegt, dass die Mädels extrem launisch sind. Hab nämlich schon erlebt dass du bei 2-3 Besuchen mal mit einer auf dem Zimmer warst und das nächste Mal läuft sie ständig an einem vorbei ohne dich zu beachten, nur weil du bei deinen Folgebesuchen mit einem anderen WG auf dem Zimmer warst. Das sagt ja aber nichts über die Qualität des WG´s aus, ich liebe nun mal die Abwechslung, deshalb gehe ich ja in einen Club. Im übrigen gibt es auch Ausnahmen. (siehe Berichte Anna, Diana und aktuell LARA-in der habe ich mich übrigens getäuscht) Das Gute an der Sache ist, dass wir, wie ich Deinen Berichten nicht den gleichen Geschmack haben.
                                                                                                                                                                    Im übrigen bin ich mit Dir was Hygiene betrifft einig. Der Standard ist den Dir räumlich näheren gelegeren Clubs erheblich besser, auch die Rückzugsmöglichkeiten im Winter.
                                                                                                                                                                    Ansonsten Gruß nach S, my Favorite City.

                                                                                                                                                                    • Highlander


                                                                                                                                                                      komisch, dass ich genau die Mädels als offen und höflich erlebe, die Du als unhöflich beschreibst UND umgekehrt. Vielleicht hat das einfach mit persönlicher Sympathie zu tun. Insgesamt bin ich überrascht, wie herzlich die Mädels doch sind. Die Stimmung ist oft sehr gut und entspannt.


                                                                                                                                                                      Leider ist das Personal nicht immer so höflich wie es sein sollte. Manchmal hat man als Gast schon das Gefühl, dass man eher stört oder das Personal ist schon überfordert ist, wenn ein Gast gehen will und noch einer ein Getränk. Das find ich etwas seltsam. Warum der Chef immer so schlecht gelaunt guckt, ist mir nicht klar. Hat er eigentlich nicht nötig, ist auch nicht wirklich stimmungsfördernd.


                                                                                                                                                                      Ich tu mich schwer, mir vorzustellen wie es im Winter im Pascha ist. Wohl recht eng schätze ich. Da ist der Laden viel zu verwinkelt. Hab einen Vergleich mit einem ähnlich kleinen Club, der wesenstlich offener gestaltet ist. Im Pascha hätte ich Angst, dass ich im Winter keine Luft mehr krieg.


                                                                                                                                                                      Sauberkeit:
                                                                                                                                                                      Badelatschen MÜSSEN nach Benutzung desinfiziert werden. Einfach ins Regal zurück geht garnicht.
                                                                                                                                                                      Bettlaken sollten öfter getauscht werden. Ausserdem kann es nicht sein, dass Bettlaken, die Löcher haben, weiter verwendet werden. Macht einen ganz miesen Eindruck.


                                                                                                                                                                      Leckermäulchen

                                                                                                                                                                      • Komme ca. seit 2 Monaten ins Pascha. Was mich stört ist, dass viele der Mädels englisch sprechen wollen, obwohl sie-wie ich mitbekommen habe- gute deutsche Sprachkenntnisse besitzen. Auffallend ist auch, dass einige der WG´s an den Spielautomaten sitzen, während der Laden richtig voll ist. Ebenso fällt die Unfreundlichkeit und Lustlosigkeit vieler WG´s, besonders der RO-Teenies auf, (Ausnahmen Anna, Nina, Sarah) Mädels auch Ihr werdet älter! Zumindest ein kurzes Hallo würde ausreichen. So bin zumindest ich erzogen worden. Es geht einfach nicht, wenn ein 20-Jähriges Girlie mit einem, zugegebenermaßen 3x so alten Gast ins Zimmer geht, und gegenüber einer anderen WG die Augen verdreht. Gast bleibt Gast. Es soll 3-Beiner geben, die sich so was merken. Habe bei meinem letzten Besuch von einem CH-Landsmann bei einer Unterhaltung in super schönen Garten, dasselbe gehört, ist also vermutlich kein Einzelfall.
                                                                                                                                                                        Im übrigen, Freundlichkeit ist etwas was nichts kostet was aber unter Umständen viel einbringt.
                                                                                                                                                                        Das Servicepersonal verdient vermutlich erheblich weniger und ist ja auch immer freundlich, auch wenn mal viel los ist.
                                                                                                                                                                        Übrigens: Das perverseste ist, dass die absolut geilste Frau im Club hinterm Tresen steht. (Do-Nachmitag, 1.7.10, ab 12.00) Vielleicht weiss jemand Ihren Namen, kleine dunkelhaarige, Hammer-Figur, absoluter Top-Shot und die hat sogar noch Humor. Kriegt nächstes Mal Trinkgeld. Versprochen.