FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon
Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich
Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz
Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz
Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz
Anmelden oder registrieren
Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz
Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz
Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz
Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich


CH-8603 Schwerzenbach, Ifangstr. 2, Tel. +41 43 355 59 84 www.club-globe.ch

Globe | Standardservice 80 Fr. vs Vollservice 140 Fr.

    • mal ne doofe Frage,


      der große Unterschied im Service zum Preis sind ja uA die Zungenküsse,

      Das ist nur ein Unterschied.


      Bei dem 80 Sfr. Modell bist du nach dem Abspritzen wieder raus, egal wie lang du gebraucht hast.


      Entspricht also dem in Deutschland mittlerweile üblichen "suck and fuck" für 50 Euro, Dauer der Veranstaltung ca. 10 bis 15 min.


      Außerdem hat deine Zunge nichts an der Muschi des WGs verloren.


      So mein Wissensstand, allerdings ohne eigene Erfahrung. Wenn ich so was will, dann gehe ich weder ins Globe noch in einen anderen Club!


      Das mit der Knutscherei ist wohl so, dass die Kerle glauben, sie könnten sich dabei den Tod holen. Hat man ihnen so eingetrichtert.


      Linda meinte nach der Wiedereröffnung des Globe in 2020 zu mir: An der Bar und in der Lounge dürfen wir nicht küssen, wegen Corona. Aber oben auf den Zimmern schon. ;)Ich war noch nie begriffsstutzig, also habe ich den Wink verstanden. Die Girls machten sich einen Spaß daraus, nicht nur Linda..... Ein "Virus" mit Höhenangst.....:P:P:P


      I.Ü. braucht man den Service nicht abzuschaffen: Er wird ohnehin wenig gebucht. Aber wenn ein Gast es so will, und er ein WG findet;), warum nicht.

      • mal ne doofe Frage,


        der große Unterschied im Service zum Preis sind ja uA die Zungenküsse,


        aber küssen die Kerle im Globe auch die hübschen geilen Weiber ??

        Ich seh da nixx, weder beim public Sex — noch an den normalen Tagen — es wird geblasen und gefickt das sich in Schwerzenbach die Balken biegen,


        aber es wird nicht geküsst, zumindest nicht öffentlich ?!?!?


        grüsse, euer Pablo

        • smarteyes : Ich denke deine Strategie passt wenn die Frau zumindest ehrlich arbeitet, was in der Schweiz wohl fast zu 100% so ist.


          In Deutschland ist das anders, da gibt es genug Frauen die auf dem Zimmer gar nichts mehr machen, aber auf Krawall gebürstet sind und hinterher Stress machen. Genau das hat mich dort vertrieben, weil ich den Stress nicht will. Die lassen einen Abbruch ohne Zahlung schlicht nicht zu.

          • Ich bezahle immer den Vollservice Preis, obwohl ich kein "Küsser" bin.

            Die Frauen sind diesen Preis "wert". Ich bekomme 1/2 Stunde Super-Service - meine Wünsche werden in 90% zu meiner Befriedigung bedient.


            Macht eine Frau einen unterirdischen Service, breche ich ab und reklamiere. Vorab sage ich es der Frau, was nicht passt und gebe ihr die Chance, dies zu ändern. Kann oder will sie e nicht, breche ich ab wie beschrieben. Dies merke ich jedoch bereits in den ersten 5-10 Minuten. Dies passiert in erster Linie bei Anfängerinnen oder Damen, die nur schnelles Geld machen wollen.


            Stimmt die Chemie nicht, hat dies nichts mit der Frau zu tun. Da habe ich mir dann wohl nur die tollen Brüste im Blick gehabt. Wiederholungsgefahr ist dann bei 0% für mich. Ist aber nicht ihre "Schuld".


            Respekt steht für mich an erster Stelle, das geiler Erlebnis ist für mich mit dieser Einstellung "garantiert". Auf dieser Weise meiden mich auch keine Topshots.

            • Ich glaube ich bin missverstanden worden. Dass mit den zwei Preisen im Globe sollte überall gemacht werden und zwar aus folgendem Grund. In anderen Klubs gerade in Deutschland passiert es oft, dass auf dem Zimmer nicht geküsst wird, auch wenn man das vorher abgesprochen hat. Klar kann man das Zimmer abbrechen und sich dann herumstreiten mit der Frau, aber man kann eben nicht downgraden. Gäbe es auch dort einen Service ohne Küssen und einen mit Küssen jeweils mit festem Preisschild, wäre diese ganze leidige Diskussion um Service vorbei.


              In der Schweiz ist der Service normalerweise gut, aber bei Klubanfängerinnen hatte ich auch dort in wenigen Fällen das Problem, dass ZK nicht angeboten wurden. Die Frauen sind übrigens nicht alt geworden in den jeweiligen Klubs. Aber ich habe dann jeweils den fälligen Preis gezahlt und hatte keinen zweiten Preis, der niedriger liegt.

              • Man könnte natürlich auch vor dem Zimmergang abklären, ob die Girls küssen. Im Übrigen kannst du das Zimmer abbrechen, wenn das Girl nicht küsst, und du es sofort bei Beginn des Zimmers fest stellst. In keinem Club musst du zahlen, wenn du nach 5 Minuten vom Zimmer kommst.

                Muss man nicht vor dem Zimmergang abklären, wozu gibt es denn eine Sedcard mit dem Serviceangebot. Dies ist doch quasi wie ein Werbeversprechen. Sonst kann man gleich darauf verzichten und macht es so wie im Sharks - alles wird verhandelt, wie auf den türkischen Basis.

                Dies war meiner Auffassung nach immer womit das GC geglänzt hat. Für die zwei Servicepakete (Standard- vs. Vollservice) war der Leistungsumfang und der Preis definiert. Außer Extras wurden nur verhandelt.

                • Aus anderen Klubs ohne diesen Standard kenne ich, dass manche Frauen nicht küssen wollen. Das merkt man leider erst auf dem Zimmer. In diesen Klubs muss man trotzdem voll zahlen.

                  Man könnte natürlich auch vor dem Zimmergang abklären, ob die Girls küssen. Im Übrigen kannst du das Zimmer abbrechen, wenn das Girl nicht küsst, und du es sofort bei Beginn des Zimmers fest stellst. In keinem Club musst du zahlen, wenn du nach 5 Minuten vom Zimmer kommst.

                  • Wenn ich aufs ZImmer gehe und das Girl verweigert das Küssen ist ja wohl klar das es nur die 90 gibt und nicht die 140 wenn ich anch dem Abspritzen das Zimmer mit ihr verlasse.


                    Wenn ich im Restaurant Vorspeise und Hauptgang bestelle und ich kriege nur den Hauptgang wird mir auch nicht beides in Rechnung gestellt wenn ich bei der Abrechnung darauf aufmerksam mache.

                    • Ich finde die Existenz des Standardservice hat noch einen Seiteneffekt. Aus anderen Klubs ohne diesen Standard kenne ich, dass manche Frauen nicht küssen wollen. Das merkt man leider erst auf dem Zimmer. In diesen Klubs muss man trotzdem voll zahlen. Wenn eine das im Globe so macht, dann spare ich eben 50 Franken und lasse sie schön blasen. Hinterher bei der Abrechnung fällt dann auf, dass sie nicht küsst und bald wird sie nicht mehr gebucht. Also ist die reine Existenz dieser Variante schon gut.

                      • Die Cheyenne kannte der standard Niveau. Sie hat immer gefragt ob die Leistung und Intensitat gut waren . Ich verstehe auch nicht diese arme Teufel die immer die WG verteidigen wollen. Globe ist bekannt fur hohe Leistungen und wie in jede business sie mussen behten werden. Leute die sind frohliche wenn eine gute Leistung haben ist wie in Casino spielen haben nicht richtig verstanden was globe ist. sie konnen gern andare Club besuchen. Ich fine diese Verteidiger sehr patetisch

                        • gerhard66


                          Sehr gut erkannt.


                          Die Meisten verstehen seine Beiträge gar nicht, weil ihnen das Wissen fehlt.

                          • Sehr gut erkannt.


                            Die Meisten verstehen seine Beiträge gar nicht, weil ihnen das Wissen fehlt.

                            • Ich bin immer erstaunt über all die Schreiber, die regelmässig die WGs verteidigen, ob jetzt weil die WGs neu/jung sind oder die Chemie nicht stimmte.

                              Na und ? Macht man sich neuerdings unbeliebt, wenn man dagegen hält und über gute Erlebnisse mit einem girl berichtet ?

                              Ist das eine neue "bashing"-Kultur, die da um sich greift und "gnadenlos" Kritik bis zum Verriss geübt wird,. Ist das der neue mainstream ?

                              Passt ja ganz zum aktuellen Wutbürger-Gehabe in den Medien.


                              Leute, kriegt euch wieder ein, es sind menschliche Wesen, die ihr da "gnadenlos" kritisiert, nicht das Angus-Steak, das nicht ganz so gebraten ist, wie ihr euch das vorgestellt habt.


                              Don Phallo8)

                              • Ich bin immer erstaunt über all die Schreiber, die regelmässig die WGs verteidigen, ob jetzt weil die WGs neu/jung sind oder die Chemie nicht stimmte. Das Globe wirbt mit Premiumpreis und Vollservice.

                                Nein. Ich bin immer erstaunt über all die Schreiber, die immer noch nicht gelesen haben, dass das Globe mit zwei Preisen für zwei Leistungen wirbt. PremiumPreis und Vollservice oder Standard preis ohne ZK. Was kann man daran nicht verstehen ?

                                • Ich bin immer erstaunt über all die Schreiber, die regelmässig die WGs verteidigen, ob jetzt weil die WGs neu/jung sind oder die Chemie nicht stimmte.


                                  Das Globe wirbt mit Premiumpreis und Vollservice. Beim auschecken wird der Kunde regelmässig gefragt ob er zufrieden war. Chayenne hat früher auch immer gefragt ob die WGs geküsst haben, Leidenschaft gezeigt haben etc.


                                  Als Gast im Globe sollten wir von jedem WG den Standard-Vollservice erwarten dürfen, ob jetzt Chemie/Sympathie vorhanden ist oder nicht. WGs können einen vorher immer noch ablehnen oder es wird halt der Standardservice für 80.- bezahlt.


                                  Oder geht ihr auch in ein Michelin oder Gault Millau Restaurant und bestellt ein Angus Rindsfilet Medium gebraten und es wird euch nachher ein Entrecote well-done serviert und ihr sagt nachher: Ist ok, die Chemie hat nicht gestimmt und der Koch für die Filets ist halt neu im Team. Sehr gerne bezahlt ihr natürlich für das Entrecote well-done den vollen Preis des Angus Rindsfilet.

                                  • Ich habe NICHT nach deiner Einstellung gegenüber deiner Arbeit gefragt oder sie in Frage gestellt.


                                    Die Frage war: hast du VOR dem Zimmergang abgeklärt was das Mädchen bereit ist zu machen, um eine eventuelle Enttäuschung deinerseits zu vermeiden?

                                    • Na endlich ! Die edlen Ritter, Verteidiger des Glaubens & des schlechten Clubservice sind erwacht😂. Dachte schon, die Welt sei vernünftig geworden. Ist sie angesichts des Wahnsinns der „Jünger Coronas“ aber natürlich nicht.

                                      Du sprichst hier von schlechtem Clubservice.

                                      Meiner Auffassung nicht ganz korrekt.

                                      Mein Verständnis dazu - Clubservice umfasst die Gesamtheit aller Leistungen, welche der Kunde erhält, im Verhältnis zum Preis, dem Image und den Ruf des Unternehmens.

                                      Du greifst die Leistung einer WG heraus, welche absolut schlecht performt und nicht dem Standard des Hauses entspricht.

                                      Ehrenhalber muss man erwähnen, dass man von einer 18 jährigen Anfängerin nicht erwarten kann, dass sie alles richtig und perfekt macht.

                                      Entscheidend ist doch der Wille dies zu lernen und auch zu tun und nicht zu sagen mache ich nicht.


                                      Off topic

                                      Dem Kunden sollte schon dargelegt werden, welche Leistung nicht erbracht wird gemäß Hausstandard - Service Level Agreements

                                      Einfache Antwort : Ja, ich bin in meinem Job eine Service 10/10, da kann jeder beliebige meiner Kunden gefragt werden.

                                      War ich das mit 18 auch schon, und wusste ich da schon, was von mir genau erwartet wird ? Ja, eine Service 10 war ich da auch schon, natürlich weit weniger professionell als heute.

                                      Ich hatte damals maximal 30% meiner Aufgaben überhaupt richtig verstanden und den Rest einfach so giut wie möglich mit maximalem Einsatz nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne der Zufriedenheit meiner Kunden hinzukriegen versucht.

                                      Dies ist sehr abstrakt.

                                      Es fehlen entscheidende Zahlen und Fakten.

                                      Für mich eine Selbstenschätzung - Fremdeinschätzung :?:

                                      • Standardservice für 80.- gibt's übrigens gar nicht.

                                        Der Standardservice ohne Zungenküsse kostet 90.-

                                        Das wäre dann schon die zweite heimliche Preiserhöhung vom Imperium . :D Auch wenn mich die nicht betreffen (im Swiss habe ich auch immer 100 gegeben und den billig Service buche ich nie, finde ich das interessant. Lockvogelangebote werden gross beworben, aber Preiserhöhungen, wo kein Konkurrent in der Nähe ist werden nur still gemacht. ;)

                                        Martyn

                                        Bei dem Billigservice gibt es mehr Einschränkungen als nur fehlende ZKs. Ist für die Frauen halt der selbe Aufwand, auch bei weniger Service.

                                        • Ich glaub auch mit 90CHF Standardservice vs. 140CHF Vollservice deren einziger Unterschied die Zungenküsse sein sollen tut man sich keinen Gefallen.

                                          Kann verstehen das die WGs nicht begeistert sind wenn ein Gast für die halbe Stunde nur 90CHF zahlen will, dann aber bis auf Zungenküsse doch einen ähnlichen Service erwartet.

                                          Umgekehrt ist es aber so das Gäste die 140CHF zahlen dann besonders hohe Erwartungen in die Zungenküsse setzen.

                                          Wahrscheinlich wäre es einfacher das 90 CHF Angebot einfach als "20 Minuten Quickie" zu berwerben, dann würden seitens der Gäste keine so hohen Erwartungen geweckt.

                                          • Falsch, die Frauen sind unzufrieden und machen Stress! Nach Abspritzen, die Session ist sofort abgebrochen!

                                            mustangs


                                            Wenn die eingebildeten Globe-Tussys, die gestern in deutschen Clubs wie Sharks und Co. für 50 maximal 100 € gefickt haben, sich einbilden, ihre Pussy ist über Nacht im Globe plötzlich was Besonderes und den Preis nicht akzeptieren, soll man nicht mit ihm werden. Ich verstehe ohnhin nicht, warum Ingo immer über angebliche Billig freier hetzt, die angeblich die Preise ruinieren, aber selber Billig-Preise anbietet, also um um Billigfreier wirbt und selber selber Preise ruiniert.

                                            Aja, habe vergessen, Du bekommst auch ein nur von WGs sichtbrer Stempel auf der Stirn, darauf steht „Loser“!:)

                                            Dann sollte man auf der HP schreiben, das sind Lockvogel- und Spelunken-Preise für Billigficker und loser.

                                            • Auf der Homepage steht:

                                              30 MIN. STANDARDSERVICE
                                              (KEINE ZUNGENKÜSSE)CHF 80.-

                                              Was aber leider nicht kommuniziert wird,, dass nach dem Abschluss Fertig lustig ist.


                                              Aus diesem m Grunmd kommt für mich der tiefere Preis nicht in Frage.

                                              • Ja, Du darfst auch 2x kommen.

                                                Wie lugano60 es schon beschrieben hat, die Zeit wird eingehalten und innert 30min ist auch eine zweite Runde möglich.

                                                Das ist jedenfalls auch meine Globe Erfahrung.


                                                Viel Spaß und genieße das gewisse Kribbeln direkt vor dem Besuch. Diese spezielle Aufregung hat echt was.

                                                Das gilt aber nur wenn man den höheren Preis von 140 CHF bezahlt.

                                                Wenn du den tieferen Preis von 80 CHF bezahlst, ist nach dem deinem 1. Abschluss fertig lustig.

                                                • danke für eure Antworten. Dann werde ich es mal wagen :)


                                                  Eine frage noch: darf mann bei 30 mins auch 2x kommen? Sofern mann imstande dazu ist. In dland wird das erst bei 60 mins gemacht.

                                                  Ja, Du darfst auch 2x kommen.

                                                  Wie lugano60 es schon beschrieben hat, die Zeit wird eingehalten und innert 30min ist auch eine zweite Runde möglich.

                                                  Das ist jedenfalls auch meine Globe Erfahrung.


                                                  Viel Spaß und genieße das gewisse Kribbeln direkt vor dem Besuch. Diese spezielle Aufregung hat echt was.


                                                  • Theoretisch sollte der 80 CHF Service tatsächlich GFS+FO beinhalten, einfach ohne ZK.


                                                    Ich selbst habe den günstigen Service noch nie gebucht, aber mich schon mit zahlreichen Girls darüber unterhalten. Erkenntnis: In der Praxis wird gar nicht geküsst (auch keine/kaum Körperküsse oder sonstige "Streicheleinheiten") und der Zimmergang ist fertig, wenn du gekommen bist (also kein auskuscheln bis 30min vorbei sind).
                                                    Durchwegs alle WGs die ich gefragt habe, mögen den Billigservice überhaupt nicht. Gründe wurden ja von meinen Vor-Schreibern erwähnt. Wenn ich zurückdenke, wie abwertend die Girls reagierten, wenn ich nur aus Neugierde nach dem 80 CHF Service fragte und wie sehr die Stimmung kurzzeitig abkühlte, will ich gar nicht wissen, wie lustlos sie den Service im Zimmer abwickeln können...... Finde es zwar prinzipiell nicht gut, dass etwas auf der Menükarte ist, das die WGs nicht einhalten - aber kann die Girls verstehen, dass sie im Club-Flaggschiff Globe keinen Bock auf diesen Billig-Schnellfick haben.


                                                    Glaube einer der Ausnahmen hier im Forum, der mit dem 80er-Service gute Erfahrungen gemacht hat, ist Titten Jim (Jim.M.) aber soweit ich mich erinnere bucht er die Girls auch gerne nur für den BJ und zahlt jeweils CHF 100 extra fürs Mundspritzen.


                                                    Denke daher, wenn du schon im Vorhinein gewisse Extras dazubuchst oder ein gutes Trinkgeld in Aussicht stellst (wobei du dann auch gleich 'normal' buchen könntest), werden die Girls dem 80er-Service nicht abgeneigt sein - schliesslich verdienen sie dann auch "anständig".
                                                    Falls dies nicht zutrifft, kann ich davon nur abraten. Die 60.- weniger wären mir den stimmungslosen Fick nicht wert....