FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Dieser Text trifft es sehr gut. Danke dir für diesen wertvollen Beitrag...


      • Das ist nachvollziehbar. Schade fiBedenklich auch, wenn sie die halbe Stunde noch abkürzen, so dass sie auch für mich zur "schnellen Nummer" wird.

        Wenn Du nicht selber auf die Uhr schaust und Deine Uhr nicht am Anfang mit Ihrer Uhr abgleichst und Dir das bieten lässt bist Du selber Schuld. Spätestens wenn Du pro Rate Vergütung vorschlägst hört das Spielchen auf. :saint:


        Dass bei den sinkenden Preisen die Girls erst ab einer Stunde richtig Vollgas geben sollte eigentlich selbsteinsichtig sein.


        Es empfiehlt sich daher bei unbekannten Girls mit einer halben Stunde anzufangen und ihr eine Stunde in Aussicht zu stellen, wenn es passt.


        Das ist aber nicht in allen Clubs möglich. Am besten vorher abklären.


        • Top Top Top :top::top::top: Lugano du solltest mal ein Buch schreiben. Du hättest echt das Talent dafür:super:. Lg spocki

          • Massthetics, natürlich hast du mit deinen Argumenten nicht unrecht. Kurzzeitbuchngen gehen meist schnell vorbei und manchmal braucht man etwas länger, um so richtig in Stimmung zu kommen. Das mit dem Forum kann ich nur unterschreiben. Da gibt es viele gute Hinweise über die Girls.:super:
            PS: In gewissen Momenten kann aber auch ein Quicki ganz schön wohltuend sein!

            • Nun ja, es sollte doch einigermaßen verständlich sein das viele girls die schnelle nummer nicht mögen.


              Sie müssen einen weiteren freier für wenig geld bedienen, anstatt ihrer zeit einem kunden zu widmen der länger bucht und vielleicht noch viele extras dazunimmt.


              Das dies vor allem auch ab und zu die frauen nervt die sonst als "topshots" gelten und viel gebucht werden sollte ja wohl klar sein. Das hat doch nichts mit arroganz oder eitelkeit zu tun.


              Ich finde diese quickies sind sowieso blödsinn, gibt weder dem girl noch dem gast wirklich zeit es in irgendeiner weise zu genießen und aufeinander einzugehen.


              Wer kurzzeitbuchungen macht ist eigentlich selber schuld. Man geht ja dahin um eine gute zeit zu haben. Wer angst hat geld zu "verbrennen" bei einem girl das er nicht kennt, hat ja das forum hier und kann nachlesen wo er guten service bekommt.

              • [quote='lugano60','http://14eaf4e5d52cd23899ffdfa1b70c287b12eb505a.stat1c.cc/forum/index.php?thread/&postID=97145#post97145']......kurz: es passt, die vielzitierte Chemie stimmt......

                Was dann wiederum den Spruch bestätigt "ich kann ihn/sie nicht riechen". Wenn es stimmt, wenn es passt, dann stimmt eben auch der Geruch und wirkt erregend.


                Lugano:
                Ich muss Dir ein Kompliment machen für Deine Beiträge. Es stimmt einfach alles, der Stil, die Grammatik, der Inhalt. Es deckt sich extrem mit meinen Erfahrungen und meiner Einstellung.

                Gruss
                Oldiebiker


                • :top:


                  @Lugano


                  Herzlichen Dank für diese ausgezeichnet formulierte, ausgewogene, sehr differenzierte und gleichzeitig realistische Beschreibung des Dilemmas eines zur Romantisierung und Illusion neigenden P6-Geniesser. Da ich mich auch zu dieser Gruppe zähle, hilft mir Dein Beitrag auch meine eigene Haltung kritisch zu reflektieren.


                  Zum Glück helfen manchmal auch die persönlichen Favoritinnen, eine solche P6-Beziehung zu beenden, indem sie ganz aufhören, eine längere Pause einlegen oder den Club wechseln. Sonst bleibt einem nicht anderes übrig, als "sich die Dame mit anderen Girls aus dem Gehirn rauspoppen......" wie Du so schön schreibst, vor allem dann nicht so einfach, wenn ich der Dame im betreffenden Club immer wieder über den Weg laufe.:smile:


                  • :top::top::top: ich sehe es genau so.

                    Gruss Sexsucht

                    • Überall wo Menschen sich treffen, entstehen "Beziehungen", zu den einen fühlt man sich mehr, zu den anderen weniger hingezogen....im Job....beim Einkauf....im Verein....in der Nachbarschaft.....
                      an allen Orten gibt es Menschen, die uns weniger interessieren, die uns nerven oder die uns sofort sympathisch sind...warum auch immer.


                      Auch in der Welt der Illusionen ist das nicht anders.... auch wgs sind in erster Linie Menschen, Persönlichkeiten mit verschiedenen Facetten und Verhaltensweisen....
                      Für gewöhnlich zeigt uns ein wg nur ihre Oberfläche, die schöne, professionelle Fassade. Was sie aber wirklich denkt, wie die Person hinter dem "Künstlernamen" wirklich ist, wie ihr wahres Leben, ihr wahres ich und ihre Träume aussehen....diesen Blick in ihr inneres gewähren sie uns nur selten.


                      Aber auch diese Damen treffen in ihrem Job auf Menschen, zu denen sie - warum auch immer - mehr Vertrauen haben, Sympathie empfinden, einen gemeinsamen Draht oder Seelenverwandschaft spüren......kurz: es passt, die vielzitierte Chemie stimmt......
                      Dabei geht es nicht um ein besonders geiles Zimmererlebnis....das ist mehr....ein Gefühl von gegenseitige Wärme, Verbundenheit und Vertrauen, das sich mit der Zeit entwickelt, noch weit weg von Liebe.....aber auch sehr weit weg von einer gewöhnlichen 08.15 Beziehung....


                      Das alles führt dann dazu, dass wir für dieses eine Girl Gefühle (ich rede nicht von Liebe) entwickeln, sie unser " persönliches Topshot" wird....auch wenn sie in den Augen der anderen nur ein "ganz normales", heiss aussehendes working girl ist.....


                      Eine solche Begegnung der aussergewöhnlichen Art ist selten, mir ist das in den letzten Jahren nur vielleicht dreimal passiert.....es ist immer die Ausnahme und etwas besonderes...


                      Etwas besonderes, dass man geniessen sollte.....und wenn man sich dann ein klein wenig verliebt, was solls......solange ich noch ab und zu ein paar Schmetterlinge im Magen spüre, weiss ich, dass ich noch lebe....


                      Aber wir müssen uns dabei auch immer bewusst sein, dass es in erster Linie eine "Geschäftsbeziehung" ist und bleibt.....und dass ein solches "persönliches Topshot" immer teurer sein wird als eine " normale" Wg......die Besuche werden häufiger, die Zimmeraufenthalte werden länger........man erfährt am Mittwoch, dass das Girl nur noch bis Samstag da ist....ja....da muss man ja vorher noch mal hin.....man fühlt sich wohl auf dem Zimmer.....wirklich jetzt schon aufstehen und den schönen Moment unterbrechen......?


                      Darum muss man, je nach finanziellen Möglichkeiten, auch mal die Kraft haben, eine solche Beziehung zu beenden.....frühzeitig die Notbremse zu ziehen....sich die Dame mit anderen Girls aus dem Gehirn rauspoppen......

                      • enrico : Keine Bange wegen der beinahe Schuldgefühle. Du warst ja in einem Club. ;)
                        Gründe für Clubbesuche und eben Favoritinnen sind mE sehr individuell, und das ist auch gut so. Wenn ich mit einem Girl häufiger 'unterwegs' bin und das Zusammensein nicht neu erfunden wird, verliere ich vielleicht etwas das Interesse aufgrund der fehlenden Variation. Eine Favoritin entfacht das Feuer immer wieder neu, auf eine andere Weise. Dazu gehören aber Zwei. Man muss als Gast keine Gefühle entwickeln, aber mit ein bisschen Vertrauen kann man sich schon in ungeahnte Abgründe stürzen... :smile:

                        • Wieso gehe ich in einen Club? Sicher nicht, um dort Trübsal zu blasen, sondern um mit einem oder mehreren Girls Sex zu haben, mich zu vergnügen, mich auszuleben. Ich frage mich nun, ob es dabei gut ist, wirklich eine Favoritin zu haben oder überhaupt an so etwas zu denken. Leider musste ich mich einmal dabei ertappen, dass ich nach geilem Sex mit einem Girl beinahe Schuldgefühle entwickelte habe, als ich danach, in unmittelbarer Nähe dieses Girls, ein Blodine angebaggert und mit ihr leidenschaftlich herumgeknutscht habe. Eine Favoritin zu haben bedeutet für mich als Freier unter Umständen auch Gefühle zu entwickeln (und will ich das wirklich?). Mit dem gleichen Girl öfters Sex zu haben ist nichts Verwerfliches, doch muss sie deswegen gleich meine Favoritin sein oder werden. Ist es nicht der Reiz des Neuen, der uns Männer immer wieder von neuem geil werden lässt?

                          • Lieber spocki,


                            damit waeren wir ja quasi beim Namen dieses Themas: Eifersucht/Arroganz der Favoritin.
                            Ohne den kompletten Thread gelesen zu haben, kann sich der Unmut mE auch schnell wieder legen. Je mehr die Favoritin Druck macht, desto schneller koennte sie uU ihren Status verlieren.
                            Fuer einen Moment dachte ich an einen moeglichen Spezialfall: man haette mehr als zwei Favoritinnen vor Ort. Da wir aber meistens ueber das Epizentrum Globe schreiben, wird dieser 'Spezialfall' eher die Regel sein. :smile:
                            Mit der Pistole auf der Brust haette ich eine Favoritin... Bis dahin schaue ich mich aber weiter um. :lachen:

                            • Auf jeden Fall: Good Post! :top:
                              Die letzten Beitraege, nicht nur von Lugano und falco, sind sehr interessant.
                              Als Club Neuling (so einer bin ich ggf noch) ist man quasi noch im 'Entdeckungsmodus', besonders im Globe. Mit etwas weniger Lebenserfahrung sind es mE bei mir nicht nur Beduerfnisse, Vorstellungen und Wuensche, sondern auch noch einige unbekannte Dinge, die die Clubbesuche eben so interessant machen. Deshalb habe ich auch noch keine persoenliche Favoritin, sondern denke bei einigen Globe Girls an (deren) individuelle Merkmale. Sicher erinnere ich mich auch an bemerkenswerte Zimmergaenge oder Dinge, die ohne Zimmergang passiert sind... Diese Eindruecke sind aber zumeist Momentaufnahmen. Daraus werden dann spaeter vielleicht persoenliche Favoritinnen, ggf auch bei mir. :happy:


                              @Lugano: Mich wuerde interessieren, welche Ansprueche ich bzgl. meiner Beitraege in Deinen Augen haette.
                              (Meine reduzierte Anzahl an Postings lasse ich uU als 'Ausweichantwort' gelten.) ;)


                              keine angst Koerschgen die Favoritinen kommen dann schon noch.:super: Es hat vohr und Nachteile wenn man Favoritinen hat. Es gibt zum teil Momente wo die Favoritin dann eifersüchtig ist, wenn du mit einer anderen aufs Zimmer gehst. War zum Glück bei mir noch nicht der Fall, aber ich hatte auch schon einbischen Probleme.:happy:

                              • Lieber Lugano,


                                sehr interessant: Deine Einschaetzung stimmt und weiter einschraenken kann man es fuer meinen Geschmack auch nicht.
                                Wie im normalen Leben entscheiden die ersten 3 Sekunden und da spielen Anbandeln und Ausstrahlung eine gewisse Rolle. Die Optik inspiriert mich, wenn die Dame nicht zu gross ist. Der weitere Verlauf ist dann offen: Variation, Kreativitaet und Ueberraschung beeindrucken mich sehr. Es gibt deftigere Geschmaecker, oder softer am anderen Ende, als ich sie habe.


                                Zum Thema direkt: Fuer mich ist eine Favoritin (also nicht mehr Top Shot) eine DL mit der Ambition, mir ein Erlebnis zu bereiten, an das ich noch lange denken werde.


                                In diesem Sinne,
                                Gute Nacht. :happy:

                                • @Lugano: Mich wuerde interessieren, welche Ansprueche ich bzgl. meiner Beitraege in Deinen Augen haette.
                                  (Meine reduzierte Anzahl an Postings lasse ich uU als 'Ausweichantwort' gelten.) ;)


                                  Das wäre absolut anmassend von mir, Deine Ansprüche auf Grund Deiner Berichte einschätzen zu wollen, das kann ich nicht.....aber dass Dich (nach Deinen Worten) eine Giorginia glücklich gemacht hat, sagt mir, dass Deine Tips für mich interessant sind......ich denke das für Dich die Optik durchaus eine grosse Rolle spielt, Du die Ausstrahlung aber höher bewertest.......

                                  • Auf jeden Fall: Good Post! :top:
                                    Die letzten Beitraege, nicht nur von Lugano und falco, sind sehr interessant.
                                    Als Club Neuling (so einer bin ich ggf noch) ist man quasi noch im 'Entdeckungsmodus', besonders im Globe. Mit etwas weniger Lebenserfahrung sind es mE bei mir nicht nur Beduerfnisse, Vorstellungen und Wuensche, sondern auch noch einige unbekannte Dinge, die die Clubbesuche eben so interessant machen. Deshalb habe ich auch noch keine persoenliche Favoritin, sondern denke bei einigen Globe Girls an (deren) individuelle Merkmale. Sicher erinnere ich mich auch an bemerkenswerte Zimmergaenge oder Dinge, die ohne Zimmergang passiert sind... Diese Eindruecke sind aber zumeist Momentaufnahmen. Daraus werden dann spaeter vielleicht persoenliche Favoritinnen, ggf auch bei mir. :happy:


                                    @Lugano: Mich wuerde interessieren, welche Ansprueche ich bzgl. meiner Beitraege in Deinen Augen haette.
                                    (Meine reduzierte Anzahl an Postings lasse ich uU als 'Ausweichantwort' gelten.) ;)

                                    • falco


                                      Ja klar....überall wo Menschen eine Arbeit verrichten, gibt es solche, die den Job etwas besser machen als andere....ich wollte damit auch nicht die Leistung der
                                      " besseren" Girls abwerten....gerade im Globe gibt es einige, die über den Durchschnitt herausragen......
                                      Aber alles ist eben relativ und sehr von den Bedürfnissen, Vorstellungen und Wünsche jedes einzelnen abhängig. Darum bin ich wie Du der Meinung, dass es nur persönliche Favoritinnen geben kann.....


                                      Wenn ich es liebe mit einem Auto über unebenes Gelände Rallymässig zu fahren, werde ich auch am allerschönsten Lambourghini keine Freude haben.....


                                      Das Girl im heutigen, von Dir erwähnten anderen Bericht, ist FÜR MICH absolut oberste Liga.....für jemand anders wär sie vielleicht Durchschnitt....


                                      Daher sind naturgemäss alle Berichte hier letztlich subjektiv......für mich persönlich ist es nicht relevant, ob über ein Girl geschwärmt wird, sondern WER von einem Girl schwärmt....mit der Zeit weiss man, welche Forumschreiber in etwa die gleichen Ansprüche haben.....


                                      • Stimme Dir aber gerne zu, dass der Begriff "Topshot" viel zu häufig verwendet wird und den liebenswürdigen Persönlichkeiten, die uns die wunderschöne Illusion des unwiderstehlichen Lovers verschaffen, nicht wirklich gerecht wird. Favoritin gefällt mir besser, da mit diesem Begriff die persönliche Präferenz mit ausgedrückt wird.



                                        ja das stimmt, der Bezeichnung Topshot wird beinahe schon inflationär verwendet: bei "meine Favoritinnen" kommt die persönliche Wertschätzung mehr zum Ausdruck und klingt weniger allgemeinverbindlich.

                                        • Denke wenn man zum Beispiel Globe oder Alpfreier nach den Topshots befragen würde, wäre die Liste sehr lang.......und das ist gut so.


                                          Das ist zweifellos richtig lieber @Lugano. Du würdest aber auch feststellen, dass einige Ladies viel häufiger als persönliche Topshots und praktisch nie als Topshits (tolle Wortschöpfung von Dir :smile:) genannt würden, z.B. die von Dir heute in einem anderen Beitrag genannten Ayleen und Marissa.


                                          Stimme Dir aber gerne zu, dass der Begriff "Topshot" viel zu häufig verwendet wird und den liebenswürdigen Persönlichkeiten, die uns die wunderschöne Illusion des unwiderstehlichen Lovers verschaffen, nicht wirklich gerecht wird. Favoritin gefällt mir besser, da mit diesem Begriff die persönliche Präferenz mit ausgedrückt wird.

                                          • Vielleicht liegt es auch daran, dass der Begriff Top shot überschätzt wird....
                                            Ich persönlich glaube nicht daran, dass es "allgemeine Topshots" gibt, sondern nur immer "persönliche Topshots"....
                                            Was für den einen ein Topshot ist, ist für den anderen ein Topshit.....


                                            Denke wenn man zum Beispiel Globe oder Alpfreier nach den Topshots befragen würde, wäre die Liste sehr lang.......und das ist gut so.


                                            :top::top::top:

                                            Das ist etwas vom Intelligentesten, was ich in diesem Forum gelesen habe.

                                            • Piba
                                              Mit 100er Lappen um sich zu werfen in einer solchen Situation ist einfach ...nun eben....läppisch.
                                              Casadivo


                                              da gebe ich Dir Recht, ist läppsich. Ich habe ja selber geschrieben, das dieses mein Verhalten kindisch sei (hast das überlesen?).


                                              es waren Favoritinnen und sind es immer noch und ich gehe mit ihnen, nach mehrwöchigen Pausen, weiterhin wieder gerne aufs Zimmer und bin mit ihnen wiederum sehr zufrieden.
                                              Kann schon sein, dass sie einfach keinen guten Tag hatten.
                                              Oder sie waren sich zu sicher, da ich sie zu oft gebucht hatte, ich weiss nicht.


                                              aber einmal die Grenzen aufzeigen, wenn man nicht zufrieden ist, darf man.
                                              Wird halt jeder auf seine Art machen.
                                              Da ich ungeduldig bin habe ich eben diese Art gewählt, war sicher nicht die feine Art. "Kindisch" habe ich geschrieben.


                                              Natürlich haben wir vor dem 1.-Zimmergang nach dem Vorfall darüber gesprochen, und die Sache geklärt.


                                              mit den 2 Mädchen habe ich null Probleme und buche sie weiterhin gerne und wir haben es im Zimmer sehr schön, gefühlsmässig eher schöner als vor dem Zwischenfall .... aber vielleicht bilde ich mir das nur ein .....
                                              kann auch sein.


                                              Probleme, auch selbstgemachte, sind da um gelöst zu werden .....

                                              • Vielleicht liegt es auch daran, dass der Begriff Top shot überschätzt wird....
                                                Ich persönlich glaube nicht daran, dass es "allgemeine Topshots" gibt, sondern nur immer "persönliche Topshots"....
                                                Was für den einen ein Topshot ist, ist für den anderen ein Topshit.....


                                                Denke wenn man zum Beispiel Globe oder Alpfreier nach den Topshots befragen würde, wäre die Liste sehr lang.......und das ist gut so.

                                                • Piba


                                                  Mit 100er Lappen um sich zu werfen in einer solchen Situation ist einfach ...nun eben....läppisch.


                                                  Hab ich aber auch schon erlebt, dieses Gefühl, die WG bringe sich nicht mehr so richtig ein, weil sie glaubt, mich in ihren Fängen zu haben.
                                                  Bedenke: Die WG merkt sehr gut, wenn Du mit ihrem Service nicht zufrieden warst, da braucht es meist nicht viele Worte und übertriebene Gesten. Wenn Sie Dich dann darauf anspricht, dann sagt Du Ihr einfach, dass es nicht so toll war wie auch schon. Und vielleicht erkundigst Du dich mitfühlend, ob es ihr denn nicht gut gehe oder ob sie es sehr streng habe etc.. Je nach ihrer Reaktion wirst Du dann wissen, ob Du ihr nochmals eine Chance gibst oder doch lieber nicht. Wenn nicht, ist das ja auch nicht so schlimm, denn die nächste Topshot wartet ja schon auf Dich ...


                                                  Casadivo

                                                  • Im Swiss FKK habe ich sehr gute Erfahrungen mit Niki und Alina gemacht. Die Niki wirkte zwar beim ersten Mal noch etwas scheu, beim zweiten Mal schon etwas offener und sie hat etwas von einem Schmusekätzchen. Die Alina hingegen ist eine Draufgängerin und wirkt eher wie eine heisse Liebhaberin. Sie ist eine Draufgängerin, gar nicht scheu und geht super auf meine Wünsche ein. Sie lässt sich gerne lecken und das Vögeln mit ihr macht Spass, ob im Zimmer oder sonst wo im Club.

                                                    • Zum Glück habe ich immer einen Buschen 100-er in der Bademantel-Tasche, so um die 2-3 kilo SFR, das macht bei den Mädels Eindruck, wenn man den Buschen Zaster aus der Tasche zieht.


                                                      das wurde nicht behauptet: KG heisst Kilogramm (=Gewichtseinheit).
                                                      mit Kilogramm Geld in der Tasche, in Papierform, wie soll das denn gehen
                                                      1k SFR sind 1000 SFR, also 10 Scheine.


                                                      ja, ich hatte auch schon exzessive Phasen, die jetzt aber wieder abgeklungen sind, gottlob, da wurde das Geld schon gebraucht, da ist nicht mehr viel übrig geblieben, zumindest wurde an der 2k-Grenze mehrfach gekratzt, war schon eine Art Sucht.


                                                      Naja, zuerst sind es Buschen mit 100er Noten dann 1000er Noten :rolleyes:. Wer's nötig hat, Graf Koks und die Sucht eben. Stundenlang mit Christall auf dem Zimmer die gerollten Scheine durch die Nasenlöcher ziehen, geht sicherlich ins Geld https://www.6profi-forum.com/f…rlebnisberichte-8313.html


                                                      Es gibt ja so einige "Top-Shots" die deshalb so heiss begehrt sind oder gerade deshalb als Top-Shots betitelt werden :fun:

                                                      • Solche grosskotzige Affen hat es im Globe viele die sich als Graf Koks aufspielen, da bist du nicht der einzige und von denen lebt das Globe. Wahrscheinlich noch mit gepudertem Näschen. Viel Spass weiterhin beim zuwinken mit deinen 3KG-Geld-Buschen zu den "Diven" :o. da sag ich Euch eins: arme Würstchen-Freier mit Minderwertigkeitskomplexen...



                                                        wenn Du oben im Zitat von KG-Geld-Buschen sprichst: das wurde nicht behauptet: KG heisst Kilogramm (=Gewichtseinheit).
                                                        mit Kilogramm Geld in der Tasche, in Papierform, wie soll das denn gehen:confused:
                                                        1k SFR sind 1000 SFR, also 10 Scheine.



                                                        so ist es nicht:
                                                        ist mir auch mühsam, bei mehreren Zimmergängen immer das Fach aufzusperren.


                                                        ja, ich hatte auch schon exzessive Phasen, die jetzt aber wieder abgeklungen sind, gottlob, da wurde das Geld schon gebraucht, da ist nicht mehr viel übrig geblieben, zumindest wurde an der 2k-Grenze mehrfach gekratzt, war schon eine Art Sucht.


                                                        aber ich hatte auch lustige Erlebnisse:
                                                        sagte mir ein Mädchen bei der Bezahlung: Du gibst mir jetzt das ganze Geld:
                                                        -> kein Problem, kannst Du haben, aber nicht auf einmal, das musst Du Dir Stück für Stück abverdienen.


                                                        und dass ich im Club überfallen werde, diese Angst hatte ich noch nicht, war bisher nie alleine da.


                                                        • Aha wegen dem liegen immer im Globe 100er am Boden rum. Jetzt hab ich denn Übeltäter gefunden.:smile: Nein nur Spass. Aber machst du das wirklich immer so mit dem Geld in der Bademanteltasche. Ich lasse das Geld immer im Fach. Die Taschen sind ja relativ klein. Lg spocki


                                                          • Tja, "Mann" lernt nie aus..........., dennoch verwundert mich dieses Verhalten sehr,


                                                            zum einen bin ich bei meinen Globe-Favoritinnen noch nie so schlecht bedient worden, dass ich hätte abbrechen müssen


                                                            zum anderen wäre ich nie fähig so zu reagieren, dies verbietet mir meine Selbstachtung,
                                                            zudem würde dies daran scheitern, dass ich in meinen Bademanteltaschen nur Papiertaschentücher und meine Fisherman's Friends finde:schock:


                                                            Vielleicht sind aber einfach meine Ansprüche zu bescheiden :doof:


                                                            • Solche grosskotzige Affen hat es im Globe viele die sich als Graf Koks aufspielen, da bist du nicht der einzige und von denen lebt das Globe. Wahrscheinlich noch mit gepudertem Näschen. Viel Spass weiterhin beim zuwinken mit deinen 3KG-Geld-Buschen zu den "Diven" :o. da sag ich Euch eins: arme Würstchen-Freier mit Minderwertigkeitskomplexen...

                                                              • ...
                                                                ich weiss, diese Vorgehensweise ist weder moralisch, menschlich, psychologisch korrekt oder sonst was, es gibt Forumsschreiber, die würden sagen: erpresserisch.



                                                                aber die Prinzessinnen landen wieder auf dem Boden der Realität.


                                                                Das Verhalten sehe ich durchaus nicht wirklich als kindisch oder verwerflich... gab ja auch eine ebenso "verwerfliche" Aktion davor und man ist - kulanterweise und weil man sich kennt - auch nicht gleich an die Rezeption gerannt.
                                                                Hab bei meiner Favoritin auch schon abgebrochen und kommentiert.


                                                                Dämlich hingegen ist im nachhinein zu jammern. Damit macht man sich lächerlich.


                                                                Letztendlich glauben die Damen manchmal wir parieren als Boyfriends und sie haben dann einen Geldautomaten angestochen.

                                                                • Da muss ich auch meinen Senf dazugeben.


                                                                  ich bin von Natur aus ausserordentlich friedliebend, nett und zuvorkommend. Das liegt in meinem Naturell: bin im Alltag ausserordentlich easy handling.


                                                                  das kann unter Umständen von ein paar wenigen Mädchen ausgelegt werden als, der ist "dumm, doof, bei dem muss ich mich gar nicht mehr ins Zeug legen, der schnallts eh nicht; Hauptsache Piba rückt mit den 100-ern raus, schnell verdientes Geld" usw:


                                                                  da sag ich Euch eins:


                                                                  ich habe bei 2 absoluten Topshots und diese waren (und sind immer noch:super:) meine Favoritinnen in den letzten 6 Monaten nach ca. 20 min demonstrativ das Zimmer verlassen, mit dem Kommentar: "der schlechteste Service der letzten 6 Monate".


                                                                  Zum Glück habe ich immer einen Buschen 100-er in der Bademantel-Tasche, so um die 2-3 kilo SFR, das macht bei den Mädels Eindruck, wenn man den Buschen Zaster aus der Tasche zieht. Ich weiss: kindischer gehts nimmer.


                                                                  ich werfe dann 200 aufs Bett und "ciao, ich geh an die Bar, da ist mehr action :staunen:"


                                                                  bin mir total bewusst, dass diese Geste von mir absolut kindisch ist, aber die Mädels sind nun einmal geldgeil, da ist Dagobert Duck ein Waisenknabe und wenn sie glauben, dass, wenn man will, den ganzen Laden kaufen könnte, so Ingo verkaufen würde, hehe ....
                                                                  so ungefähr wirds ev. in den Gehirnen von ein paar Mädels hergehen .....




                                                                  kurzum, nach mehrwöchiger Nichtbeachtung kommen die Diven wieder herangeschlichen:
                                                                  und hui, oh Wunder: sie bieten dann einen Service an, dass einem das Hirn herausfliegt.



                                                                  ich weiss, diese Vorgehensweise ist weder moralisch, menschlich, psychologisch korrekt oder sonst was, es gibt Forumsschreiber, die würden sagen: erpresserisch.



                                                                  aber die Prinzessinnen landen wieder auf dem Boden der Realität.

                                                                  • Diesen Eindruck hatte ich auch.
                                                                    Macht aber einen schlechten Eindruck im Swiss.
                                                                    Auch die Reklamationsbearbeitung scheint unprofessionell zu sein.
                                                                    Zum Glück gibt es heutzutage genug Alternativen.


                                                                    Über die Reklamationsbearbeitung kann ich nichts sagen, da ich noch nie reklamieren musste.
                                                                    Die Swiss-Girls sind auf alle Fälle hübsch, motiviert und machen einen Service auf Imperium-Niveau.
                                                                    Die Globe-Girls sehen es als eine Art Strafe, wenn sie ins Swiss oder in die Provinz nach Frauenfeld versetzt werden. Schlußendlich machen sie dann 1-2 Zimmer um den Eintritt zu decken. Aus diesem Grund sollte man vielleicht das Konzept mit den Verschiebungen mal überdenken. Die Überlegung ist sicherlich gut, die Praxis ist suboptimal.