FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon
Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon
Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Club Blue-Up Pfäffion Züri Oberland Mitarbeiter für Bar und Rezeption gesucht
Fetisch Tag im Club Globe Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Mitarbeiter für Bar und Rezeption gesucht Club Blue-Up Pfäffion Züri Oberland
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg Fetisch Tag im Club Globe
Anmelden oder registrieren
Club Blue-Up Pfäffion Züri Oberland Fetisch Tag im Club Globe Mitarbeiter für Bar und Rezeption gesucht Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Fetisch Tag im Club Globe Mitarbeiter für Bar und Rezeption gesucht Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg Club Blue-Up Pfäffion Züri Oberland
Mitarbeiter für Bar und Rezeption gesucht Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg Club Blue-Up Pfäffion Züri Oberland Fetisch Tag im Club Globe
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg Club Blue-Up Pfäffion Züri Oberland Fetisch Tag im Club Globe Mitarbeiter für Bar und Rezeption gesucht

CH-5432 Neuenhof, Ringstr. 14, Tel. +41 56 406 34 06

FKK-Neuenhof | Club Berichte

    • ...Bei dem warmen Wetter könnte man ja glatt mal vorbeischauen...

      ...ein Besuch lohnt sich v.a. bei schönem Wetter, hatte den Club bereits früher v.a. im Sommer besucht...und nach der Renovation ist der Aussenbereich noch schöner...


      Zitat

      Kann mal jemand von den Stammgästen erklären, wie da der Service ist?


      So wie im Imperium, oder ist das von WG zu WG verschieden?

      Stammgast ist übertrieben...einen so einheitlichen Service-Standard wie im Globe findet man(n) leider sonst nirgends...


      aus eigener Erfahrung kann ich Dir Aida und Andra sehr empfehlen...Jessica ist sehr wahrscheinl. diejenige J., die bereits beim Vorbesitzer länger dort war, und auch top...


      gemäss Berichten sind auch Claudia, Monica und Melissa sehr empfehlenswert...


      bei den anderen Girls ev. besser vorher nachfragen...

      Zitat

      Wie stark sind die Bilder bearbeitet, sieht ja irgendwie alles sehr "glattgebügelt" aus?


      ist der gleiche Fotograf wie beim Imperium, d.h. Fotos sind stark bearbeitet, Girls sehen nicht immer so toll aus wie auf den Fotos...wie z.B. Katy...und z.B. Nissa ist noch viel breiter...

      ...Krass, ihr Arsch ist so gross wie der Mond! ^^

      • Ja, der Club ist wirklich super eingerichtet so wie es Thomas beschreibt. Ich habe dies nicht erwähnt da ich das erste mal dort war und nicht weiss wie es früher dort ausgesehen hat. Der Aussenbereich, der durch das Schiebedach auch ein Innenbereich sein kann sieht einfach super aus. Als ich da nassgespritzt wurde war gerade ein Reinigungsroboter im Pool unterwegs, die Anlage wird auch gepflegt.


        Thomas Luzern , sagen dir eventuell die Orte Hinwil und Inwil etwas ;)


        Das muss nicht unbedingt sein, ich kenne ein Girl das ein paar Jahre im Freubad ist/war, aber nicht ins Wasser wollte da sie nicht schwimmen kann und die Haare nass werden 8o

        Hallo Blueeys


        Hinwil und Inwil, aber klar. Das sagt mir schon etwas, oder meinst Du etwas anderes?

        • Same same, lieber smarteyes .


          Ich war natürlich wegen Arwen im Neuenhof.

          Mein Plan war EIGENTLICH mal wieder kinky, porny Party, the same procedure as every time, mit ihr.

          Aber.....

          Ich kam an, draußen ein riesen Müllcontainer, der schon gelebt hat.

          Innen dann Fettgeruch, welchen ich in den Klamotten dann mit ins Hotel nahm - ich hab die Klamotten dann in 'nen Sack gestopft.

          Der Laden war so abgerockt.

          Eben, wie du beschriebtest, die Frauen unmotiviert, primär motiviert Musik übers Tablet in die Playlist zu schieben (rumänisch und albanisch, in einer Lautstärke kurz vor Hörsturz).

          Arwen saß noch beim "Dankeschöngespräch" mit einem Gast und ich konnte die Szenerie beobachten.

          Als sie dann bei mir saß, feixte sie mich an, weil sie mein Entsetzen in meinen Augen sah.

          Da ich mir ja vorstellen konnte, wie die Zimmer aussahen, machten wir 'nen lockeren Gin Tonic - Parade - Abend (natürlich nicht unbezahlt) und wir trafen uns dann kurz darauf in Frankfurt.

          Ich kann mir durchaus vorstellen, daß das JETZT 'ne schöne Sache dort geworden ist, aber damals leider wirklich schockierend.

          • Mein letzter Besuch im FKK Neuenhof war im März.


            Das Zimmer mit Lola war leider kein Highlight. Ich muss aber auch sagen, das die Bettlaken total abgerockt waren mit Löchern. Die Matratze erinnerte eher an ein billiges Appartment und war durchgelegen.


            Dito in dem zweiten Zimmer, welches ich mit Arwen belegte - Arwen ist cool, das Zimmer/Bett war einfach nur süffig.


            Die Frauenriege war, abgesehen von Arwen, gelangweilt und unmotiviert. Top Shots der Liga Cleo waren nicht anwesend. Vom Globe Niveau ist der Laden Lichtjahre entfernt.


            Der Aussenbereich war noch komplette Baustelle - ich kannte den Aussenbereich noch aus früheren Jahren - Die Bilder nach dem Umbau sehen vielversprechend aus.


            Am Tagesplan reizt mich aktuell nicht für ein Review. Da müssten wirklich ein paar namenhafte Cleo Girls hinzukommen.

            • Ja, der Club ist wirklich super eingerichtet so wie es Thomas beschreibt. Ich habe dies nicht erwähnt da ich das erste mal dort war und nicht weiss wie es früher dort ausgesehen hat. Der Aussenbereich, der durch das Schiebedach auch ein Innenbereich sein kann sieht einfach super aus. Als ich da nassgespritzt wurde war gerade ein Reinigungsroboter im Pool unterwegs, die Anlage wird auch gepflegt.


              Thomas Luzern , sagen dir eventuell die Orte Hinwil und Inwil etwas ;)


              Das ist klar, sie hat ja die Ausbildung im Freubad gemacht… :)

              Das muss nicht unbedingt sein, ich kenne ein Girl das ein paar Jahre im Freubad ist/war, aber nicht ins Wasser wollte da sie nicht schwimmen kann und die Haare nass werden 8o

              • Bei der Durchreise habe ich kurz reingeschaut:


                Super schon gestaltete Terrasse mit netten Sofas und einen rundum erneuerten Pool. Hinten in der Ecke wurde eine neue Finnische Aussensauna errichtet und der Whirlpool wurde durch einen neuen ersetzt. Der Aussenpool wurde neu ausgekleidet und hinterlässt einen einladenden, sauberen und gepflegten Eindruck. Da könnt Ihr die Zeiten vom abgenutzten alten schimmligen Pool getrost vergessen. Eigentlich schade, das dieser Umbau nicht mehr auch der Homepage publiziert wird. Gemäss verantwortlichem Manager gibt es angeblich eine Problem mit dem Webhosting welches im Moment nicht mehr Fotos, ausser jener auf der Startseite, zulässt. Das sollte sich aber demnächst aenderen.

                Die Küche ist auch neu und nun aussen integriert, bei welcher verschieden Speisen angeboten werden. Also ehrlich, ich war ab dem sehr schönen Umbau fast etwas erstaunt wie gut dies gelungen ist. Am Abend wird der Aussenbereich mit stimmigem Licht in Rot und blau beleuchtet. Auch innen wurde nun die Bar zentrisch im Raum integriert, am Standort der alten Bar sind nun gemütliche Sofaecken, wo auch noch mehr ausser nur sitzen erlaubt ist, aufgebaut. Das Innenleben wurde ebenfalls komplett umgebaut und farblich umgestaltet. Ich finden es auf jeden Fall sehr gelungen.

                Oben und die Umkleide ist noch alles bei alten wie bis anhin.

                Girls:

                Teilweise gibt es noch bekannte Gesichter die schon im alten FKK an zu treffen waren. Neu sind/waren auch drei deutsche Girls dort, von welchen eine nun die Reissleine zieht und sich neu um die Bar und das leibliche wohl der Gäste kümmert.

                Claudia Rumänin, habe ich auch schon gesehen ich weis jedoch nicht mehr wo. Sie ist nett geht ran, bläst super, mag es auch etwas härter und kann gerne auch im Club gebumst werden.

                Die etwas molligere deutsche (leider den Namen vergessen), klar sicher nicht gerade die Modelmasse, aber sie hat ein schönes Gesicht und macht nicht so wie Ihre Landesgenossinnen nach dem Motto " Na klener hast de bock zum ficken". Das Mädel haben ich oben auf der etwas höher gelegenen Terassenboden gebumst. Ihr grosser breiter Arsch hat mich gereizt, so ein Teil hatte ich glaube ich noch nie. War ganz nett mit ihr jedoch hat es mich nicht aus den Socken gehauen, das lag sicher auch an mir da ich nicht so in Laune war.


                Insgesamt sicher aber ein netter Club mit super neuer Aussenanlage, anständigem Essen zum vernünftigen Paketpreisen. Kann ich jedem oder jeder empfehlen der im Sommer gerne etwas draussen ist und entspannen will.


                Ich empfehle der Clubleitung dies zwingen mehr Publik zu machen, ich kann wir vorstellen da wurde einiges Investiert.

                • Gestern, an diesem Temperaturrekordsonntag 🥵, im Club FKK-Neuenhof eingecheckt. Schon am frühen Nachmittag erstaunlich viele Gäste anwesend. Die Hitze machte sich schon bemerkbar, aber die Dusche und der Pool sorgten für die nötige Abkühlung. Die war bei mir nach dem Zimmer mit Claudia mehr als notwendig.



                  Es herrschte unter den Girls eine sehr gute Stimmung und auch nach Absage von Zimmerbegleitung habe ich immer ein freundliches Lächeln sehen dürfen 👍. Ja der Pool war für viele Frauen ein beliebter Aufenthaltsort und wurde ausgiebig benutzt.



                  Als ich nach Mitternacht, nach dem zweiten Zimmer, mich von Claudia verabschieden wollte fand ich sie wieder einmal, zum dritten mal, im Pool 🏊‍♂️, eine Poolparty mit einem halben Dutzend Frauen. Claudia ist eine richtige Wasserratte und fühlt sich wohl in diesem Element. Das Ziel der Gruppe war, alle zusammen, mit mehr oder weniger Spritzer hineinzuspringen. Als sie mich sah wurde ich Opfer eines Wasserangriffs und so musste ich mit nassen Kleider nach Hause fahren, es gibt immer wieder was Neues 🤣.



                  Es hat Spass gemacht den Girls bei ihrem Spiel mit dem Wassr beim Lachen, Kreischen und fröhlich sein zuschauen zu dürfen 😊 (die Soundkulisse war echt wie in einer Badi mit übermütigen Teenies).

                  • War heute erstmals da. Keine Parkplätze, also PP suchen. Freundlich empfangen und 2×30 Min. für 199.- inkl. Essen und Softgetränke gebucht. Nach dem umziehen, mal den Club gecheckt. Ohh Schreck, im Barbereich stinkt alles nach Rauch. Schwimmbad, Whirlpool usw. alles im Umbau (leider kein Hinweis auf der Website). Um 15:30, 5 Damen und etwa 6 Gäste.

                    Habe mich zu Diana (Rus) gesetzt. Sie hatte ihren ersten Tag da und war etwas befangen. Doch auf dem Zimmer war sie eine Klasse für sich, wir hatten zusammen viel Spass.

                    Dann mal etwas essen. Es war gut, obwohl es nicht so schön angerichtet war.

                    Dann mal in die Sauna und anschl. mit Maria (Ru) angebändelt und bald mit dieser so schönen Frau auf das Zimmerchen. Auch wieder ein Top-Service bekommen.

                    Wenn die Renovation abgeschlossen ist, werde ich wieder hingehen.:)<3

                    • Nun ja wenn ich schon gratis reinkomme und etwas trinke dann reklamiere ich die Passivität der Girls nicht. Ich wusste ja was auf mich zukommt. Wie Du richtig erwähnst ist es allgemein bekannt. Vielleicht muss ich mich mal in andere Clubs bewegen die hier diskutiert werden wo die Anmache besser ist.

                      Also wer ficken möcht darf eine WG daraufhin gerne ansprechen, die Mädels habens auch satt immer „vielleicht später“ oder „vielleicht“ zu hören. Das bedeutet nämlich NEIN…

                      __________________________________

                      Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                      • Dampfbad funktioniert dort und auch die Sauna (sehr heiss) Empfang freundlich. Girls auch aber eher passiv. Sind am umbauen. Viele Kübelsäcke und Matratzen liegen draussen. Aida kam zu mir, anscheinend Schwester von Katja? Haben etwa 5 Minuten geredet dann hat sie mit ihrer Schwester gesprochen und gegangen. Hat ein paar wirklich gut aussehende Mädchen. Aber ohne aktive Anmache bin auch ich ohne gegangen.

                        • wie erwähnt habe ich am So den Gratis-Eintritt ausgenutzt smiley_emoticons_danke_ATDE.gif, und mich v.a. im Wellness-Bereich aufgehalten, deshalb ein kurzer Bericht:


                          -Empfangs-Girl war freundlich

                          -die 9 auf dem TP aufgeführten Girls waren alle anwesend, alles natürliche Girls ohne Silikon oder aufgespritzte Lippen, darunter sogar eine sympath. Latina: Juliet aus Peru: klein und kurvig mit Natur-T...Amira mit blauen Augen und Top-Figur nicht nur sehr attraktiv, sondern auch sehr nett...etc.


                          Fazit: angenehmen Abend verbracht, war aber leider nicht ganz fit

                          • Also wie bei uns in D!

                            Da gehe ich halt lieber in eine "Gruppe", wo bessere Zünder hergestellt werden und damit der Anteil der "Blindgänger" gegen Null geht.

                            Es gibt halt Clubs, die werden Geführt und andere werden "betrieben", d.h. das Management lässt alles laufen.

                            Aber nicht alles in D ist schlecht

                            Gibt auch da viele tolle Clubs die geführt werden.

                            Mein letztes mal in D war ich im Artemis in Berlin.

                            Ein echt voll durchorganisiertes Geschäft das wirklich gut geführt wurde.

                            Da kann sogar die Weltkugel aus ZH was lernen.

                            Bei gleichzeitig 150 WGs unter einem Dach muss das richtig organisiert sein.

                            Randbemerkung: SVs hab ich keine gesehen...

                            __________________________________

                            Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                            • Natürlich gibt es immer Ausnahmen und WGs die wirklich guten wenn nicht sogar sensationellen Service leisten.

                              Aber das kommt dann nicht vom nicht vorhandenen Management oder GL sondern aus Eigeninitiative der WG.

                              Gibt in so gut wie jedem Club paar Servicegeanaten und entsprechend auch Blindgänger.

                              Also wie bei uns in D!


                              Da gehe ich halt lieber in eine "Gruppe", wo bessere Zünder hergestellt werden und damit der Anteil der "Blindgänger" gegen Null geht.


                              Es gibt halt Clubs, die werden Geführt und andere werden "betrieben", d.h. das Management lässt alles laufen.

                              • Wenn der Schweizer wissen will, wie es derzeit in D aussieht, dann geht er in den Neuenhof und spart sich so den Sprit, den er bis in die Clubs in D verfahren würde.


                                Aber das scheint ja wohl eine Ausnahme zu sein in CH!:thumbup:

                                Ist wohl in fast allen Geschäften der Gruppe ähnlich.

                                Natürlich gibt es immer Ausnahmen und WGs die wirklich guten wenn nicht sogar sensationellen Service leisten.

                                Aber das kommt dann nicht vom nicht vorhandenen Management oder GL sondern aus Eigeninitiative der WG.

                                Gibt in so gut wie jedem Club paar Servicegeanaten und entsprechend auch Blindgänger.

                                __________________________________

                                Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                • die Service Bereitschaft der Damen im Neuhof ist AKTUELL, Vergleichbar mit dem Wetter — nämlich nicht vorhersehbar und absolut nicht planbar


                                  einen Club Standart gibt es keinen — nicht ein Stück :!:


                                  die Damen machen in der Tat was sie wollen — und das ist in der Regel am Handy chatten und mit den Kolleginnen quaken — der Gast stört nur — auch wenn er sein hart verdientes Geld los werden möchte — er stört nur !!


                                  den Bums braucht aktuell wirklich kein Mensch !


                                  Pablo

                                  Wenn der Schweizer wissen will, wie es derzeit in D aussieht, dann geht er in den Neuenhof und spart sich so den Sprit, den er bis in die Clubs in D verfahren würde.


                                  Aber das scheint ja wohl eine Ausnahme zu sein in CH!:thumbup:

                                  • die Service Bereitschaft der Damen im Neuhof ist AKTUELL, Vergleichbar mit dem Wetter — nämlich nicht vorhersehbar und absolut nicht planbar


                                    einen Club Standart gibt es keinen — nicht ein Stück :!:


                                    die Damen machen in der Tat was sie wollen — und das ist in der Regel am Handy chatten und mit den Kolleginnen quaken — der Gast stört nur — auch wenn er sein hart verdientes Geld los werden möchte — er stört nur !!


                                    den Bums braucht aktuell wirklich kein Mensch !


                                    Pablo

                                    • Die Damen machten zwar einen freundlichen Eindruck, zeigten aber nach wie vor kaum Interesse. Vermutlich sind sie nur zum Vergnügen da und nicht weil sie etwas verdienen wollen. ....SCHNELLABFERTIGUNG damit man anschliessend wieder mit den Kolleginnen quasseln kann


                                      Danke für deinen Bericht, boby47 . In jedem gut geführten Club ist der Kunde König, werden die Gäste respektiert, die Girls zum aktiv Gäste ansprechen und damit Geld verdienen angehalten, garantiert also der Club damit seinen Girls einen hohen Verdienst. Überwacht der Club zudem den Service, und garantiert damit seinen Gästen einen hohen Service-standard. Der Service ist also nicht abhängig von der Laune der Girls, sprich ihrer Sympathie.


                                      Im FKK-Neuenhof scheinen die Gäste lediglich geduldet, können die Girls machen was sie wollen, arbeiten bezw. nicht arbeiten, dafür mit dem lover surfen und mit den Kolleginnen tratschen. Und abends jammern, sie hätten nicht verdient. Und werden nicht unter Druck gesetzt. Der Service wird auch nicht überwacht, jede kann machen was sie will, Service nach Sympathie.


                                      Mangelndes Interesse und mangelnder Respekt der Girls gegenüber den Gästen ist Alibi für eine inkompetente Geschäftleitung und Service nach Sympathie ist lediglich eine Ausrede von Service-Nieten. Das ist aber ganz im Sinne der zahlreichen " respekt the girls " Sülzer.

                                      • Gestern
                                        mal wieder einen Versuch im FKK gestartet. Zur Überraschung, normaler Eintritt ganzer Monat GRATIS. Die Damen machten zwar einen freundlichen Eindruck, zeigten aber nach wie vor kaum Interesse. Vermutlich sind sie nur zum Vergnügen da und nicht weil sie etwas verdienen wollen. Hab ausgiebig die Sauna genossen und vom Angebot der bereitstehenden, sogenannten „Mega Grill Wochenaktion“ probiert. Mega ist wohl leicht übertrieben, aber für GRATIS kann man sich nicht beschweren! Das einzige was nervt, die absolut zu laute Musik!!!

                                        Leider hat mich eine frisch eingetroffene Dame hängen lassen. Ich hatte mein Interesse bekundet und sie versicherte mich später Zeit für mich zu haben. Als sie wieder in Erscheinung trat widmete sie sich dann aber einem anderen Gast. Da ich leider nicht mehr länger vergeblich warten wollte habe ich den Club unverrichtete Ding verlassen. Doch wenn ich noch einmal überlege, es war vielleicht nicht die schlechteste Entscheidung. Wenn man sich nach der Sauna noch ein wenig ausruht sieht man die Damen wenn sie ein Zimmer beziehen. Und dabei ist mir aufgefallen, die Uhr im FKK tickt irgendwie anders. 30 Minuten scheinen da in der Regel höchstens 20 Minuten zu sein. SCHNELLABFERTIGUNG damit man anschliessend wieder mit den Kolleginnen quasseln kann :traurig:

                                        Guter Bericht, danke

                                        Im Sommer ist das Neuenhof interssanter da die kleine aber feine Aussenanlage zum Sonnen einlädt.


                                        Betreffend den 20 Min

                                        genau aus dem Grund hab ich mein Handy dabei...

                                        Stelle den Timer provokativ vor der WG auf 30 Min. Den Wink verstehen alle...

                                        👍🏼

                                        __________________________________

                                        Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                        • Gestern
                                          mal wieder einen Versuch im FKK gestartet. Zur Überraschung, normaler Eintritt ganzer Monat GRATIS. Die Damen machten zwar einen freundlichen Eindruck, zeigten aber nach wie vor kaum Interesse. Vermutlich sind sie nur zum Vergnügen da und nicht weil sie etwas verdienen wollen. Hab ausgiebig die Sauna genossen und vom Angebot der bereitstehenden, sogenannten „Mega Grill Wochenaktion“ probiert. Mega ist wohl leicht übertrieben, aber für GRATIS kann man sich nicht beschweren! Das einzige was nervt, die absolut zu laute Musik!!!

                                          Leider hat mich eine frisch eingetroffene Dame hängen lassen. Ich hatte mein Interesse bekundet und sie versicherte mich später Zeit für mich zu haben. Als sie wieder in Erscheinung trat widmete sie sich dann aber einem anderen Gast. Da ich leider nicht mehr länger vergeblich warten wollte habe ich den Club unverrichtete Ding verlassen. Doch wenn ich noch einmal überlege, es war vielleicht nicht die schlechteste Entscheidung. Wenn man sich nach der Sauna noch ein wenig ausruht sieht man die Damen wenn sie ein Zimmer beziehen. Und dabei ist mir aufgefallen, die Uhr im FKK tickt irgendwie anders. 30 Minuten scheinen da in der Regel höchstens 20 Minuten zu sein. SCHNELLABFERTIGUNG damit man anschliessend wieder mit den Kolleginnen quasseln kann :traurig:

                                          • Aufgrund der Nähe zum Wohnort bin ich seit meinem letzten Bericht doch noch 2 Mal im Neuenhof gewesen und beide Male kam der Manager auf mich zu und fragte ob alles gepasst hat. Er scheint doch sehr bemüht den Club nach und nach besser zu machen. 🙂


                                            Beide Male war die Stimmung im Club deutlich besser und auch das Line Up macht sich so langsam. 👍 Nachdem ich mit Andreea versöhnt hatte, habe ich mit der ungarischen Lola gezimmert. War ein sehr vernünftiges Zimmer mit lustiger Zeit auf dem Sofa zuvor. 😅


                                            Heute war es zeitweise recht voll und es sollen wohl auch mehr Mädchen kommen. Mit dem schönen Aussenbereich könnte der Club im Sommer doch einige Highlights bereithalten. Ich bin gespannt und freue mich das mein Feedback so gut aufgenommen wurde.

                                            • optisch TOP :


                                              Amira
                                              , 23 Jahe jung, KF 34, 170cm hoch, sehr hübsches Gesicht, spricht kaum deutsch und nur wenig englisch — Service richtig gut ! Amira war vorher als Amira im Olymp,


                                              Daria, ca 23 Jahre jung, für mich aktuell die hübscheste in den Schuppen, 170cm hoch, knappe KF 34, bildhübsches Gesicht, nur ganz wenig Titten, Service OK, Küssen gut, beim ficken ab und an ,,fleckmatisch,, Daria war vorher als Daria im Cleo in Bargen,


                                              Dalia, 19 Jahre jung, ca 160cm hoch, KF 32 plus, sehr skinny, hübsches Gesicht, kaum Titten, Service kann man getrost vergessen, ZK sind Tabu, ficken — hier nicht — so nicht — und so auch nicht — braucht kein Mensch im Puff,


                                              Kira, 23 Jahre jung aus Hamburg, war vorher ca 1 Jahr im Olymp, davor auf der Reeperbahn, absolut hübsches, sehr natürliches deutsches Girl, aber auch ganz schön eine Zicke vor Herrn, ihr Service im Olymp war umfangreich und gut, aktuell bevorzugt Sie auf dem Zummer aber eher die Zicke und den toten Fisch zu miemen,


                                              Grüße, euer Pablo

                                              • War im Januar auch ein paar mal da. Eigentlich finde ich das Neuenhof FKK ganz nett. Klar viel Girls sind normalerweise nicht da, aber die eine oder andere fallen bei mir schon ins Beuteschema.


                                                Sehr nice finde ich die Möglichkeit sich in den Saunabereich im 1. Stock zurückziehen zu können. So kann man sich auch mal gut entspannen. Mein letztes Zimmer war an meinem Geburtstag mitte Monat mit der Maryem. Super Frau! Solider Service. Ist immer schön sie wieder im Club zu sehen. Wie auch gestern Abend als ich im Olymp war.


                                                Sobald wieder mehr neue Frauen ins FKK Neuenhof kommen werde ich bestimmt wieder hingehen.


                                                LG Zeus

                                                • Viele von euch wollten das ich mal wieder schreibe, heute war es so schlecht das ich dem Wunsch nachkomme. 🙈


                                                  Ich war ein paar Mal in Neuenhof in den letzten Wochen. Das Essen ist ok und ich finde die blonde Dame die an der Rezeption nett aber leider sind viele der Frauen wirklich sehr unmotiviert oder zumndest launisch.


                                                  Die Spitze auf dem Eisberg war Andreea die unten sagt Sie küsst aber im Zimmer dann in der Anzahl 2 Babyküsse mit geschlossenem Mund gegeben hat und mit Kondom geblasen wobei es das Wort blasen nicht verdient hat.


                                                  Zu ihrer Verteidigung hat Sie trotz Anakonda nicht geblockt aber war auch nicht sonderlich dabei sondern eher der tote Fisch. 😶


                                                  Natürlich hab ich mit ihr gesprochen und Sie hat sich versucht an der Rezeption zu verteidigen und der Manager kam und sprach mit ihr aber den Piccolo wollte er mir dann nicht erlassen und hat auch sonst keine weitere Lösung angeboten.


                                                  Scheint als wäre man nicht an zufriedenen Kunden interessiert selbst wenn nie mehr als 5 Männer da sind.


                                                  Insgesamt würde ich von einem Besuch des Clubs abraten aufjedenfall solltet ihr Andreea meiden. Viel Einsicht zeigte Sie auch nicht, falls sich doch jemand rantraut oder in den Club verirrt bin ich auf eure Erfahrung gespannt.


                                                  Es ist echt schade wie gross der Abfall zwischen Cleo und dem Rest der Gruppe ist. 😒

                                                  • Sorry, das vermutlich wichtigste habe ich vergessen zu erwähnen. Leider befinden wir uns in einer unerwünscht belastenden Situation wegen Corona. An vielen Orten, wie auch in Saunaclubs, muss man sein Zertifikat nachweisen. Nicht so im FKK Neuenhof! Ich frage mich ob denn wirklich alle anwesenden ein Zertifikat vorweisen können. Toll wenn mal eine Polizeikontrolle kommt!

                                                    • Leider muss ich meinem Vorredner in den
                                                      meisten Ausführungen recht geben. Das einzige was wirklich auffallend positiv geändert hat ist der Auftritt im Internet. Doch leider entspricht nicht alles den Tatsachen wie z.B. der nie statt findende Saunaaufguss. Ich war längere Zeit nicht mehr im Club, das Licht in der Sauna ist immer noch defekt, es hat einfach keins.
                                                      Sauberkeit ist im Club ein grosses Fremdwort. Es hat eine Dame an der Kasse, volle Aschenbecher, leere Trinkbecher dominieren das Bild. Die Damen sind wenig an Beschäftigung interessiert, sie sitzen auf einem Haufen gleich links in der Bar und man hat den Eindruck es ist besser wenn man sie nicht anspricht. Obwohl, ich dachte die wollen etwas verdienen, wohl falsch gedacht. Und ganz neu, wenn man dann trotzdem mit einer Dame das Zimmer besuchen möchte, dann muss man zuerst mal bezahlen! Eine Praxis die mir so noch nie begegnet ist. Früher war ich Stammgast, fast jede Woche anzutreffen. Heute mal wieder einen Versuch gestartet, war wohl der letzte. Obwohl das FKK für mich ganz in der Nähe ist, ich fahre lieber 40 oder gar 60 km und werde dann wie ein Gast behandelt und von den Damen freundlich begrüsst!

                                                      • Der Club ist klein, hat eine kleine sehr heiss eingestellte Sauna. Den im Internet angepriesenen stündlichen Sauna Aufguss findet eher nicht statt. Am besten nicht im Internet schreiben, wenn es dann nicht stattfindet.

                                                        Am Club ist eine grosse Baustelle, da der Aussenbereich saniert wird. Das könnte in ein paar Monaten richtig gut werden. Bis letzten Sommer sehr freundliche Mitarbeiter. Im Herbst und Winter leider nicht mehr vergleichbar. Eine Dame am Empfang ist sogar recht unfreundlich. Das habe ich selber erlebt und bei anderen mitbekommen. Leider versprüht auch die andere Dame nicht viel Charme. Es gibt noch eine dritte Dame die sehr freundlich ist. Jedoch scheint sie nur sporadisch dort zu sein.

                                                        Das line-up scheint gegen Weihnachten abzunehmen, was verständlich ist. Leider hat sich die Stimmung der WG‘s drastisch verschlechtert, wobei nicht klar ist warum. Die WG’s gehen wenig auf die Gäste zu. Es gibt WG’s die Herren unfreundlich abweisen, prinzipiell ihr gutes Recht abzuweisen. Jedoch muss dies nicht jeder mitbekommen und freundlich geht das doch auch? Die Herren sahen für mich gepflegt und nicht inakzeptabel aus. Es wirkte eher so, dass einzelne WG‘s am jeweiligen Tag nicht arbeiten möchten. Dadurch sind diverse Gäste rasch wieder gegangen. Es hatte bis vor kurzem 3 ausgesprochen nette WG‘s. Leider sind diese im Moment nicht im Club.

                                                        Essen: Es gibt Schweinnierstück und Hühnerbrust in einem gewärmten Behälter. Dazu Salat. Das Essen ist zweckmässig. Die Kulinarik wird mit einer neu geplanten Küche sicherlich sehr gut. Der Koch ist jedenfalls sehr freundlich und sehr motiviert.

                                                        Wie gesagt, der Club ist klein, hat jedoch Potential. Mit dem bald neuen schönen Aussenbereich und einem angepassten ansprechenden line-Up wird der Club erfolgreich sein.

                                                        Eine Anregung: der Bettbezug wird nach der Verrichtung nicht oder nicht mehr jedesmal gewechselt. Etwas mehr Hygiene wäre schön. Eventuell hängt es damit zusammen, dass auch die Putzfrau nicht mehr gesichtet wurde.


                                                        Hoffentlich kommt der gute Spirit und die ansprechenden und freundlichen WG‘s zurück.


                                                        Ich hatte mit diesen vor ein paar Wochen wirklich gute Zimmer. Die letzten Zimmer waren weniger gut. Die Zeit um die Handtasche zu holen war teilweise recht lange und/oder die Zeit wurde am Schluss abgekürzt. Bei 30 Minuten Zimmergang bekommt man aktuell etwa 20 Minuten, mit Glück teilweise 25 Minuten. Fairerweise muss ich zugeben, dies nicht angesprochen zu haben, da dies mit den nicht so Service orientierten aktuellen WG‘s passiert ist und die Damen an der Rezeption keinen professionellen, freundlichen und interessierten Eindruck machen.


                                                        Ich werde mir die Sache im April wieder einmal anschauen und auf andere Clubs ausweichen.


                                                        Enjoy life before it‘s too late

                                                        • Tamy ! FKK Neuenhof

                                                          Habe die Tamy auf der Webseite vom FKK Neuenhof
                                                          entdeckt.

                                                          Ich wusste, dass ich doch schon einmal das Vergnügen
                                                          im Olymp mit dieser süssen Katze hatte.

                                                          Gehört sie doch zu meinem Beute Schema.

                                                          Dunkles Haar, süsses unschuldiges Gesicht. Natürliche Brüste
                                                          in Grösse B.

                                                          Ein wundervoll griffiger Körper, ohne irgendwie
                                                          schlabberig zu wirken, sondern beinahe muskulös.

                                                          Zur Zeit ist Oktoberfest im November. Sie trug eine
                                                          weisse Bluse und einen niedlichen karierten Jupe. Eigentlich eine Schuluniform.
                                                          Diese Bronze schimmernden Schenkel und die durch die Bluse nett präsentierten
                                                          Tittchen liessen mich nicht zweimal überlegen.

                                                          Im Zimmer. Sinnliche, zärtliche Zungenküsse.  Der frischen glatt rasierten Muschi konnte
                                                          ich einfach nicht widerstehen. Mit der Zunge nach der kleinen Knospe gesucht.
                                                          In guter Teamarbeit die kleine Katze zum Abschluss gebracht.

                                                          Mein Turn war nicht weniger spektakulär. Vor ihr
                                                          gekniet und dabei schön zärtlich geblasen worden. Tief und feucht. Dabei konnte
                                                          ich diesen seidigen Körper betrachten und mit den Händen den prächtigen Arsch
                                                          erforschen.

                                                          Zum Abschluss den Schwengel in der Froggy Stellung
                                                          versenkt.

                                                          Ein echt tolles Erlebnis, welches ich gerne wiederholen
                                                          werde.

                                                          Mit dem Eigner Wechsel des FKK Neuenhof, sind komplett
                                                          neue Mädels in Neuenhof aufgetaucht. Waren die Frauen dort ja eigentlich der Schwachpunkt
                                                          dieses Clubs. Der Bar Bereich wurde auch überarbeitet. Die Bar steht nun in der
                                                          Mitte des Raums und drumherum sind kleine Sitzgruppen platziert. Praktisch um
                                                          sich mit einer Auserwählten zu unterhalten.  Der Aussenbereich wird gerade für den Sommer
                                                          fit gemacht. Die Duschen wurden an diesem Abend gerade mit neuen Armaturen und
                                                          Duschstangen, Brausen nachgerüstet. Jetzt kann an die Brause in der Höhe
                                                          einstellen. Die Frauen sind jetzt ganz klar Liga Olymp und Cleo. Hatte ich doch
                                                          einige male ein zucken in meiner Lendengegend verspürt. Die Frauen sind aber
                                                          eher darauf getrimmt, die Gäste nicht zu belästigen. Wer also gerne ein Mädel
                                                          zur Unterhaltung haben möchte, der muss dies zu erkennen geben.

                                                          Da gibt es doch einige Möglichkeiten.

                                                          Winken. Mit den Augenbrauen winken. Ein Hallo,
                                                          sprichst du Deutsch? Du hast einen tollen Arsch. Möchtest du ein Cüpli?  Mir gefällt deine Uniform. Wie heisst du.


                                                          Ganz klar eine Empfehlung von mir. :thumbup:

                                                          • Ich habe beim Sportplatz parkiert und keine Busse erhalten. Der Club ist heimelig. 5-6 Mädchen. Ich habe das 199.- Combo genommen (Eintritt + 2x 30‘). Zuerst Mirella, ein junges Optifick… Ein bisschen unbeholfen die Kleine. Ich musste die Initiative ergreifen. Ich habe es trotzdem genossen😋. Dann an der Bar gewartet bis Sascha wieder frei war. Ein sicherer Wert. Tolle Figur. Bläst himmlisch. Schön eng. Missio. Doggy. Fertig und happy🤪

                                                            • Ich würde nur noch gerne wissen, wo man sonst parken kann, wenn die Parkplätze direkt beim Club voll sind. Danke

                                                              ich habe letzten Sa-Abend bei dem Getränkehandel um die Ecke an der Ringstr. gehalten...und keine Busse bekommen,

                                                              (der Getränkehandel ist Sa nur bis 12h geöffnet, So geschlossen, Mo-Fr - 18.30h)


                                                              (früher konnte man in der Industriestr. nach der Unterführung halten, das ist leider nicht mehr möglich)

                                                              • So eine inhaltslose Bewertung von einem kompletten Neuling sollte doch ein Ansporn sein für die erfahrenen Schreiber hier, dem FKK-Neuenhof mal vorurteilsfrei eine Chance zu geben und das neue Team kennenzulernen! Denn Wettbewerb von vielen Clubs ist für uns alle gut.


                                                                Die Location direkt an der Autobahn, interessante Girls, attraktive Preise, was will man mehr?


                                                                Ich würde nur noch gerne wissen, wo man sonst parken kann, wenn die Parkplätze direkt beim Club voll sind. Danke

                                                                • Die Mädchen, die im Club Arbeiten, sind nicht sympathisch, die Mitarbeiter an der Rezeption sind nicht sympathisch...

                                                                  ok, das ist Deine Meinung, aber ein solches Pauschal-Urteil, ohne Namen zu erwähnen, und wann Du dort warst (neuer Besitzer?) bringt nicht viel...


                                                                  von der alten WG-Besetzung ist nur noch Lola (30) übriggeblieben, eine symp. Ungarin, die m.W. in der Nähe wohnt, deshalb sehr gut dt. spricht, und nur am WE arbeitet...die Sascha war früher schon im Neuenhof, begrüsst mich jedesmal sehr nett, obwohl ich noch nie mit ihr auf dem Zimmer war, ebenso Tamy, mit der ich vor ein paar Jahren 1x im Olymp das Vergnügen hatte...die Art von Maryem mag ich auch, mit ihrem runden Bubble-Booty war sie vor 4 Jahren im Freubad noch meine Favoritin, inzwischen leider Titten- und Lippen-Tuning...Aida (super Body) und Mirella (skinny Anfängerin) kamen beide auf nette Art zu mir...Fazit: kenne dort kein unsympat. WG


                                                                  auch das Personal war bereits beim Vorbesitzer immer sehr nett, zuletzt Sara an der Rezeption, es herrschte eine familiäre Stimmung...das letzte mal hat mich eine Blondine mit Brille empfangen, die sehr freundlich war...


                                                                  Zitat

                                                                  Ich habe zum ersten Mal einen so schlechten club gesehen

                                                                  ok, einiges ist im Club seit der Übernahme noch nicht perfekt organisiert, der Barbereich wurde komplett umgestaltet, vielleicht hätte man die Neueröffnung ein paar Tage verschieben sollen...

                                                                  • Wie positioniert man sich dort oder allgemein im Aargau zum Thema Zertifikat?

                                                                    da ich in div. Clubs inkl. FKK Neuenhof eine Zeit lang ohne Zertifikat unterwegs war, könnte ich Dir die genaue Antwort geben, ist aber etwas heikel, da Behörden und Konkurrenz mitlesen, am besten Du rufst an...

                                                                    ...ohne Zertifikat nur Direktzimmer. Das ist schweizweit gleich geregelt.

                                                                    eine einheitliche Regelung gibt es nicht: Kt. ZH ist besonders streng, dort braucht man auch für Studios mit mehr als 2 Zimmer ein Zertifikat, in anderen Kt./Gemeinden/Clubs ist es lockerer, in einigen Clubs darf man sich überall bewegen, sich nur nicht an die Bar setzen, in anderen ist das Restaurant Sperrzone, aber sonst alles möglich...etc.


                                                                    • Ich konnte mich vom neuen Team und den neuen Damen vertraut machen und denke die Zukunft vom FKK Neuenhof kommt gut. Super wie das neue Team so rasch startbereit war.


                                                                      Besucher und Anzahl Damen sind überschaubar. Qualitativ gutes und vom Frauentyp durchmischtes Line-Up.

                                                                      Für Liebhaber von kleinen Clubs ideal. Auch stimmt der Tagesplan im Internet mit der Realität überein. Weiter so!


                                                                      Der Zimmergang war tadellos.


                                                                      Eine Bemerkung zu der Tombola die an gewissen Wochenenden stattfindet. Ein Sauna Freund und ich konnten an einen „Tombola Tag“ nicht gemeinsam geniessen und wir gaben uns quasi die Türklinke in die Hand. Das heisst einer hat die erste Hälfte und der andere die zweite Hälfte des Club Tages abgedeckt. Die gewonnenen Nummern der hoch dotierten „Gewinne“ stehen etwas im Widerspruch zu den herausgegebenen Nummern. Ich glaube jedenfalls nicht, dass alle Preise vergeben wurden. Das ist natürlich eine subjektive Vermutung, Beweise zu erbringen unmöglich. Andere Clubs machen eine Tombola transparent und nachvollziehbar. Man kann die Ziehung zum Beispiel am selben Abend machen und unter abwesenden Gästen. Nur eine Gedanken-Anregung und nicht als Unterstellung gemeint, aber ein Verdacht bzw. „Geschmäckle“ bleibt. Ich werde versuchen die Tombola Aktionstage zu meiden, lieber weniger Besucher und ohne Tombola.


                                                                      Die eigenen Parkplätze sind übrigens sehr beschränkt. Achtung: auf den angrenzenden Parkplätzen wird man nach dem Besuch mit einer „Gebühr“ überrascht und Fahrzeugnummer wird notiert - ausserhalb den Öffnungszeiten des Gewerbes. Wäre super, wenn der Club mit den Nachbarn eine Übereinkunft treffen könnte, die Besucher freundlich ist. Nicht für alle ist solche „Post“ ideal.


                                                                      So, hoffe meine Gedanken helfen euch für einen erfolgreichen Besuch.


                                                                      Bis bald


                                                                      Enjoy life before it‘s too late