FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Freubad Saunaclub Schweizer Mittelland Kanton Solothurn FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Freubad Saunaclub Schweizer Mittelland Kanton Solothurn
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Freubad Saunaclub Schweizer Mittelland Kanton Solothurn FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Freubad Saunaclub Schweizer Mittelland Kanton Solothurn FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Freubad Saunaclub Schweizer Mittelland Kanton Solothurn FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Club Globe Zürich Public Sex FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland
FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex
Anmelden oder registrieren
FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland
Club Globe Zürich Public Sex Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex
FKK-Clubs Villingen-Schwenningen Süddeutschland FKK Clubs Freiburg - Basel - Süddeutschland Club Globe Zürich Public Sex Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz


CH-8500 Frauenfeld, Schaffhauserstr. 87a, Tel. +41 52 722 10 10 www.club-westside.ch

Westside | Club-Berichte

    • Erlebnis mit MAYA, CLARA und JESSY


      Letzten Samstag war ein Club-Besuch hier im Westside für mich am besten in Sachen Girls, denn im Globe waren meine Favoritinnen leider abwesend. Somit wollte ich nun das Vergnügen mit der MAYA nachholen, da sie bei meinem letzten WS-Besuch leider krank war und ausfiel. Somit kam ich dieses Mal in den Genuss mit ihr. Nun hat das Westside einen neuen Chef. Er heisst VITO. Ich finde es gut, dass dieser das Ruder übernimmt. Leider aber musste ich erfahren, dass die SARAH auf Ende November den Club verlassen soll, wie schade! Da es gerade an der Récéption viele Leute hatte, musste ich eine Weile warten. Der Chef war aber so nett und brachte mir etwas zu trinken nach vorne.


      Nachher dann ging es mit der MAYA los. Für unser Sexvergnügen entführte sie mich aufs BLUE LAGOON.


      Siehe auch meinen Erlebnisbericht über MAYA >>>>


      Anschliessend dann kam ich in den Genuss von CLARA und sogar noch mit der JESSY. Es gab nun einen Dreier. Es war so schön, dass ich durch die Clara wieder zur Jessy zurückgefunden habe. Nach zweieinhalb Jahren konnte ich es wieder einmal mit der Jessy geniessen. Ich wurde von diesen beiden blonden Ladys aufs Zimmer 11, dem schönsten Raum vom Club Westside, entführt.


      Siehe auch meine Erlebnisberichte über CLARA und JESSY >>>>


      Nach diesen schönen Erlebnissen erlebte ich nicht mehr viel im Club Westside, so dass ich mich dann bald wieder zur Heimfahrt entschied. Aber immerhin hatte ich mich doch 4 Stunden hier aufgehalten. Die Jessy winkte mir noch lange nach, als ich ging.


      Alles in allem war sehr schön und bis hoffentlich bald wieder!

      • Erlebnis mit MARINA und TAMARA


        Gewünscht und gewollt wäre eigentlich letzten Samstag MAYA und LORI gewesen, es wären auch beide anwesend gewesen. Als ich am Tag vorher das Date machen wollte, hiess es von Sarah, dass die Maya leider erkrankt sei und ausfalle, aber mit der Lori sei es möglich. Sogleich schlug mir die Sarah als Alternative die TAMARA vor. Somit disponierte ich von Maya auf Tamara um.


        Als ich dann am Samstag im Club Westside erschien, vertröstete mich die Sarah, dass die Lori leider von einem Stammgast besetzt sei und es für mich somit unmöglich scheine mit ihr - soetwas habe ich von der Lori noch nie erlebt, dass sie mit jemandem auf unbestimmte Zeit besetzt war. Die Sarah stellte mir lediglich die neuen Ladys vor, aber ich konnte mich auf keine entscheiden, da ich diese erst mal näher kennen lernen muss. Tja, für eine Notlösung eine zu haben, steht mir eher wenig an.


        Als ich im Barraum sass, sagte ich mir, dass ich wohl den ungünstigeren Samstag fürs Westside ausgelesen hatte, doch glücklicherweise änderte sich für mich diese Situation ziemlich rasch in eine viel bessere. Die Lori kam nun doch zu mir und unterhielt sich mit mir. Ich war froh, dass ich mich noch nicht auf eine andere Lady eingelassen hatte. Ich glaubte, dass ich es mit der Lori doch schaffte, aufs Zimmer zu gehen, aber sie sagte mir, dass dies nicht gehe, weil sie immer noch besetzt sei. Sie wolle aber doch zu mir kommen und sich mit mir unterhalten und mich nicht sitzen lassen. Ich fand dies sehr toll von ihr. Somit half mir die Lori dann auch mit der Umdisposition zu einer anderen Dame und dies war nun die MARINA. Somit setzte sich dann mein schönes Vergnügen mit dieser Marina fort. Sie ist eine schöne Blondine und eine Deutsche aus Frankfurt am Main. Ich kenne mich dort auch gut aus und wir konnten miteinander Interessen über diese Stadt austauschen. Für die Marina scheine ich den ersten Frankfurter-Fan zu sein. Mit der Marina hatte ich ein sehr wunderschönes Sexerlebnis und sie ist für mich eine Clara-Ähnliche Affäre. Sie gleicht der Clara auch sehr und für mich gerade ein guter Ersatz, da zurzeit die Clara abwesend ist.


        Siehe auch meinen Erlebnisbericht über MARINA >>>>


        Nach diesem schönen Vergnügen gesellte sich bald die Tamara zu mir und ich hatte mit ihr eine wunderschöne Unterhaltung. Die Stimmung ging so richtig los und ein Herr kam zu uns und offerierte uns noch einen kleinen Schnaps. Es ging so richtig ab - kam ich doch noch zu einem grossen Party-Erlebnis hier im Westside. Das grosse Sexvergnügen verbrachte ich mit der Tamara auf dem Zimmer BLUE LAGOON.


        Siehe auch meinen Erlebnisbericht über TAMARA >>>>


        Alles in allem war sehr gut hier im Club Westside. Obwohl die Lori besetzt war, kamen wir nochmals miteinander ins Gespräch und in eine Unterhaltung und der Herr von vorhin offerierte uns von neuem nochmals einen Klein-Schnaps - weiss nicht mehr wie er heisst. So konnte ich mit der Lori noch anstossen und mein WS-Erlebnis endete mit der Lori, obwohl sie besetzt war.

        Als ich ging, winkte sie mir noch lange nach! Tja, bis bald wieder!:thumbup::)

        • Was ist schon Publicity Sex im Globe. Ja dort gibt es doch noch Möglichkeiten dafür ohne dies den andern gross aufzudrängen. Public Sex im West muss ja nicht sein, ausser es gibt Tage oder Stunden dafür. Ist ja eh nur im Sex Kino wirklich möglich. Dann ist ja nur noch der Barbereich (bitte nur hier nicht), der Liegebereich und der Aussenbereich. Ist nicht jedermanns Sache, dass man das aufgedrängt bekommt, muss auch mal gesagt sein.

            • Strandferien im Westside


              Dem kann ich auch nur beipflichten. Obwohl der Sand fehlt, gibt es eine saftige Grüne Wiese, Liegestühle in entsprechendem Abstand zum relaxen, eine feine thailändische Küche und bis zu 20 Girls die einem die Auswahl schwer machen.


              Und was ist schon Public Sex im Globe? Im Westside wird überall geschmausst, gevögelt und es werden Körperflüssigkeiten ausgetauscht was das Zeug hält.


              Im Westside wird man wirklich nie enttäuscht.

              • Strandferien im Westside - ich kann dieser Aussage nur beipflichten. Ein paar Stunden bei schönstem Wetter im Westside zu verbringen ist wirklich wie ein Ferienerlebnis. Sehr gutes Essen

                aus der kleinen Küche - immer frisch und hervorragend zu bereitet - ein Pool der zum Schwimmen

                einlädt und viele Liegestühle in gutem Abstand. ..und das Schönste dabei: 15 -20 wunderschöne Girls flanieren von Zeit zu Zeit vorbei - ein wunderschöner Hingucker. ..und Girls für jeden Geschmack etwas - ein lockeres Gespräch da und dort und tolle Zimmergänge.

                Wer Ferienstimmung und pay6 verbinden will - für den ist der Gang ins Westside ein Muss.

                • Strandferien im Westside - Das Beste im Sommer !

                  Nach einigen Besuchen diesen Sommer im Westside nehme ich mir gerne die Zeit, einige Eindrücke hier im Forum zu teilen:

                  Die Sommerabende waren ja geradezu perfekt, denn kein Sauna-Club offeriert ein solches 'Strand- und Lusterlebnis' wie das WS in Frauenfeld; da liegt man nach einer Sauna in den Stühlen draussen beim Pool und verfolgt die Damen in den High Heels - teils in engen Bikinis oder an gewissen Tag in ihren Geburtstagskleidern (nun ja, ohne Tattoos an ihrem Schöpfungstag...).

                  Es war immer ein Vergnügen und natürlich hatte ich auch meine Favo dort, welche mich dann mit ihren wirklich hübschen Gesicht angelächelt habe, bevor ich sie dann ins Zimmer entführen konnte; Natty ist wirklich eine tolle Dame und ich kann mich noch gut erinnern, als sie vor ca. 15 Monaten ihre ersten Tage dort absolviert hatte - wie die Zeit doch so vergeht. In der Zwischenzeit zählt Natty zur WS-Familie und ich denke, dass noch andere Kunden ihre Qualitäten kennen gelernt hatten...

                  Einzig die Zimmer wären zu beanstanden, denn neben der spärlichen Einrichtung wären wohl die Matratzen eine Investition wert. Dies wird gemäss Empfangsdame laufend erneuert. Nun ja, es wäre halt gut gewesen, diese während dem Lockdown zu ersetzen und nicht, wenn man beim Zimmergang diese noch links oder rechts rumliegen sieht.

                  Alles in allen bietet das WS im Sommer eine Super-Atmosphäre und ich erinnere mich gerne an diese schönen Sommerabende, natürlich im Beisein meiner Favo.

                  Was ich noch fast vergessen hatte - das Thai-Essen ist auch vorzüglich - ein grosses Lob an die kleine improvisierte Küche neben dem Pool.

                  • ich habe diesen Sommer auch einmal das WS besucht:


                    Freitag-Nachmittag + Ferienzeit + perfektes Wetter + FKK-Tag...smiley_emoticons_insel.gif


                    ich war aber nicht der einzige, der bei schönem Wetter einen Club mit toller Aussenanlage bevorzugt: alle PP besetzt, sogar Gäste aus D und NL (ich dachte, dass dort die Clubs geöffnet sind?) und aus div. Kantonen, der Club bereits am Nachmittag voll und alle Liegen besetzt...


                    auf dem TP viele Girls, die bereits bei meinem letzten Besuch vor 1 Jahr anwesend waren, so dass ich wiederum die beiden gleichen Favoritinnen hatte (Olga hatte ich während meines Aufenthalts nie gesehen, obwohl auf TP) - mit meiner 1. Favoritin gab es Differenzen, und Natty, meine 2. Favoritin, war dauerbesetzt, erst als ich im Dunkeln bereits im Aufbruch war, noch kurz mit ihr geplaudert...


                    Fazit: muss den Club das nächste mal an einem ruhigeren Tag besuchen...

                    • Kurzferien der besten Art


                      Das musste einfach sein. Ein Tag der nach Strand regelrecht verlangt.

                      Sonne, Hitze und Wochenende.

                      Nur eben leider kein Strand in Sicht. Dann eben an den Pool in Frauenfeld.


                      Es waren natürlich fast alle Liegestühle besetzt. Halt wie am Strand.

                      Jede Menge Eye-candy ! Und es ist kein Problem zu schauen, zu glotzen, zu sabbern und auch unsittliche Angebote zu machen.


                      Ich habe diese angenehme Situation noch verbessert, indem ich bei den Thaigirls was Leckeres zum essen bestellte. Da gibt es echt gute Sachen. Nicht nur Ernährung wie in den meisten anderen Clubs, nein das ist gutes Essen.


                      Inzwischen wurde ich von Maya entdeckt. Somit war es klar, dass die Kalorien nur kurz überleben werden.

                      Gemeinsam den Moment genossen am Pool. Gleichzeitig die Blicke über das allgemeine Geschehen schweifen lassen. Es fehlt nur der feel-good sound der beach boys ... good vibrations... Am liebsten würde ich hier für eine Woche buchen.


                      Wenn es etwas zu meckern gibt, dann die nicht vorhandenen Klimageräte in den Zimmern.


                      So ein Kurzurlaub ist echt was Gutes. Könnte gut sein, ich mach das wieder mal.

                      • WS-Erlebnis mit MAYA, CLARA und LORI


                        Letzten Samstag packte mich die Lust, erneut hierher ins Westside zu kommen. Freudig wurde ich von der Aischa empfangen. Als ich den Barraum betrat, war kaum jemand drin, nur wenige Girls hatte es. Aber nach gut 5 Minuten kam die Maya und gesellte sich zu mir. Sie nahm mich freudig in ihre Arme. Wir hatten miteinander gute Unterhaltung und schon bald wurde ich von ihr in den PLAYROOM entführt, wo unser heisses Sexvergnügen abging.


                        Siehe auch meinen Erlebnisbericht über MAYA >>>>


                        Nach diesem grossen Vergnügen verkam ich in der Bar der TAMARA. Da ich auf die Clara warten musste, war die Tamara so nett zu mir und gesellte sich zu mir. Ich lud sie zu einem Champagner ein. Wir machten miteinander grosse Tanzunterhaltung. In einem der Fernseher wurde in diesem Moment gerade gezeigt, dass sich ein Kreuzfahrtschiff mit dem Namen MS TAMARA anlegte. Dies zeigte ich ihr gleich und sie sagte: "Ein so toller Zufall, komm wir gehen gleich miteinander mit diesem Schiff auf Kreuzfahrt". Während unserer tollen Unterhaltung kam mal die Lori mit einem wunderschönen Kleid daher und lachte mich von weitem an. Sie scheint mich irgendwie verführerisch zu machen und ich dachte, dass ich es dieses Mal nicht unterlassen könne, mit der Lori ein Sexvergnügen zu haben. Es schien dann aber, dass sie mit einem anderen Gast besetzt wurde. Auch dachte ich, wenn es mit der Clara nichts daraus werden sollte, werde ich mein nächstes Sexvergnügen mit der Tamara machen. Doch aber, die Lage änderte sich schnell und ich sah, dass die Clara aufeinmal erschien und mir zurief, sie käme gleich zu mir. Es ergab sich dann dazu, dass die Lori wieder frei wurde und sich die Aussichten für mich änderten. Somit musste ich die Tamara vertrösten und mein Herz schlug nun sehr für Clara und Lori.

                        Und als sich dann die Clara zu mir gesellte, drehte ich ihr einen Dreier mit der Lori an, welches die Clara sehr bejahte und aufeinmal befand ich mich in grossem Genuss zwischen der Clara und der Lori. Wir hatten zu dritt nun sehr ein grosses und heisses Vergnügen miteinander.


                        Siehe auch meinen Erlebnisbericht über CLARA und LORI >>>>


                        Somit konnte ich auch mein Ersehntes von meinem letzten WS-Besuch mit der Clara und der Lori abdecken. Dieses Mal fühlte ich mich nach dem Clara-Erlebnis sehr befriedigend und für mich mal sehr schön, endlich mit der Lori ein Sexvergnügen haben zu können.


                        Als ich dann hungrig war, nahm ich eine Portion Reisnudeln mit Scampi und später dann ging ich zurück zur Bar. Dort wurde ich noch von einer Blondine angesprochen, die sich mit dem Namen MARINA vorstellte. Sie ist eine gute Lady, aber für ein Sexvergnügen mit ihr fühlte ich mich noch nicht bereit, möchte diese erst einmal noch besser kennen lernen.

                        Nurmehr dann war für mich dran, das Westside bald wieder zu verlassen und hoselte eher der MAYA und der LORI nach, um nochmals schmaussend tschüss zu sagen. Ein LORI-Erlebnis wird sich für mich wiederholen!

                        • Man kann das auf anders und sehr positiv sehen. Bella ist ein süsses Girls, das einen tollen

                          Service geben will und es auch gibt. Lümel-73 muss Bella dankbar sein - warum - Bella weiss,

                          wenn das Gerät zu gross ist, dann kann sie ihre Performance nicht abrufen. Das heisst, dass

                          es für den Kunden kein guter Zimmergang wird. Sieht man das so, so hat Lümel-73 Geld gespart

                          für einen guten anderen Zimmergang. Lümel-73 sollte Bella danke sagen - sie ist ein korrektes und faires WG. Ich würde einem anderen Girl im Westside eine Chance geben und so auch dem tollen Club Westside.

                          • (...)

                            Dann hast du auch noch ein typischen Anfängerfehler für Clubs gemacht, auch wenn du schon erfahren bist. Ein Mann sollte sich niemals auf nur eine Frau festlegen, wenn er sie noch nicht kennt.

                            Also dass man für Bella eine längere Wartezeit in Kauf nimmt, verstehe ich schon. Sie ist wirklich eine Süsse! Da wäre ich auch enttäuscht, wenn sie mich abweisen würde. Aber zum Glück hatte ich am besagten Samstag Glück; ich war allerdings gegen Abend da, und da war sie immer wieder einmal frei.

                            • Lümel-73


                              Du warst 5 Stunden im Club. Damit hast du den Eintritt doch schon raus ;)


                              Dann hast du auch noch ein typischen Anfängerfehler für Clubs gemacht, auch wenn du schon erfahren bist. Ein Mann sollte sich niemals auf nur eine Frau festlegen, wenn er sie noch nicht kennt.

                              Die absage von Bella solltest du auch wie ein Mann nehmen. Vllt. war auch nur ihr Arbeitsgerät etwas überlastet- Beim nächsten Mal sieht es dann wieder besser.


                              Und noch alles Gute zum Geburtstag nachträglich

                              • Hi zusammen,


                                ich war ja meistens zufrieden mit dem Westside, bzw. mit den anderen Clubs der Imperiumkette, jedoch nach dem heutigen Tag, nicht mehr und ich werde alternativen zu den Imperium-Clubs suchen.


                                Ich habe heute Geburtstag, war mit nem Kollegen unterwegs, dass es an einem Samstag nach der Lohnzahlung mehr 3Beiner in den Clubs hat, ist abzusehen, jedoch gingen wir nach 5Std. Clubaufenthalt unvollendeter Dinge.

                                Ich hatte eine süsse Dame (Bella) ins Augegefasst, jedoch wurde Sie mir 2mal vor der Nase weggeschnappt, als es dann so weit gewesen wäre, meinte Sie nur: Sie fickt keine grossen Schwänze, worauf ich mein Zeug packte, auf die Frage ob mann etwas mit dem Eintritt zum Swiss machen, kann NEIN, da kann man nichts machen ..... Würd ich ja begreiffen wenn ich das erste mal da gewesen wäre, aber ich bin 1-2mal im Monat in einem Imperium Club, hauptsächlich im Westside.


                                Habt Ihr mir irgenwelche Alternativen?


                                Lümel

                                • ich schreibe ja seit einiger zeit sporadisch recht kritische berichte über meine ehemaligen lieblingsclubs der imperiumskette. meine hauptkritiken betreffen meistens die viel zu laute musik, sodass mir meine letzten paar besuche mehr wie aufenthalte in balkandiscos für halbstarke vorkamen als wie in schweizer saunaclubs mit einer altersdurchmischten kundschaft.


                                  der fairness halber muss ich jetzt aber auch einmal etwas positives berichten, und zwar diesmal über das westside. ich war seit der wiedereröffnung zwei- bis dreimal da, und ich muss ehrlich zugeben, ich bin im moment begeistert.


                                  die empfangsdame ist so etwas von freundlich und aufmerksam und ebenso die südostasiatisch anmutende bardame, dich allerdings nur bei einem meiner kürzlichen aufenhalte hinter der bar stand. sunshine kocht ganz ausgezeichnet, und zwar gleichermassen europäische wie thailändische kost. das grüne curry ist mindestens so gut wie in thailand selbst! die stimmung im garten ist locker und gemütlich, und man kann sich bestens erholen bei sehr dezenter beschallung mit vernünftigem programm (bekannte popballaden mit stil statt balkangedöns; die musik versetzt einen geradezu zurück in die jugend).


                                  und dann die frauen! es hat zwar auch die eine oder andere mit zu vielen tattoos und auch mit silikonbrüsten, aber keine einzige ist irgendwie hochnäsig oder abweisend. auch wenn man eine dame zuerst einmal vertröstet hat, kommt sie später wieder und bemüht sich nochmals. ich schätze das sehr (und finde es im übrigen auch im interesse der frauen selbst nur vernünftig).


                                  schade ist, dass helen sich kürzlich aus dem tagesgeschäft zurückgezogen hat; mit ihr hatte ich einige der heissesten erlebnisse meiner jüngeren freierkarriere, nachdem es vor 10 jahren im globe zwischen uns noch nicht so gefunkt hatte. aber eben, im westside bekommt man eine zweite chance, und die kann es in sich haben. ich hoffe, irgendwann gibt's mit helen noch eine dritte chance!


                                  aber auch jessy ist ein äusserst heisser feger. sie gehört halt zur erwähnten silikon-fraktion, aber zum glück habe ich mich davon nicht abschrecken lassen. ihr gesicht müsste ein maler auf einer leinwand verewigen, und ihre zungenküssen sind schlicht ein traum.


                                  und dann gibt's noch einen ganze reihe weiterer goldschätze. geht hin und geniesst! ein sonniges wochenende kann mann im moment kaum angenehmer verbringen als im westside!


                                  ps. wenn ich einen wunsch anbringen dürfte, dann betreffend der bierauswahl: heineken mag ich nicht, und corona ist so ein dünnes gesäusel. warum nicht quöllfrisch oder chopfab? ;-)

                                  • Erlebnisse mit CLARA, SANDRA und TAMARA


                                    Kaum hatte das Westside wieder geöffnet, zog es mich hierher nach Frauenfeld. Die Gioncchetta hatte grosse Freude als sie mich an der Récéption empfing. Sie sagte: "Habe dich soo lange nicht mehr gesehen!" Tja, dies war wirklich so, der unerwartete Lockdown nach Mitte März. Ich war glücklicherweise noch 3 Tage vor diesem Geschehen hier im Club Westside und hatte mit der CLARA den Riesenspass, welcher dieser Samstag gerade wieder der nächste war. Sofort wurde ich von meinem Engelchen empfangen und wir genossen es wieder aufs Neueste miteinander. Wie immer wurde ich von Claras heissen Sexkünsten verwöhnt.


                                    Siehe auch meinen Erlebnisbericht über CLARA >>>>


                                    Nachher begab ich mich in die Sauna und als ich mich dann nachher nach draussen begab, da regnete es trotz Sonnenschein, so dass ich gezwungen war, wieder hineinzugehen. Da verkam mir gerade die SANDRA und nahm mich in ihre Arme. Somit geriet ich in ihren Genuss. Wir hatten uns einander sehr viel zu erzählen. Unser heisses Vergnügen erlebte ich im Cheminée-Zimmer.


                                    Siehe auch meinen Erlebnisbericht über SANDRA >>>>


                                    Nach diesem schönen Erlebnis begab ich mich erneut nach draussen in den Garten. Das Wetter hatte sich wieder beruhigt und Leute waren wieder draussen. Als ich um den Swimmingpool ging, gelang ich an einen Tisch, wo die CLARA und die LORI mit einem Gast zusammen sassen. Sie riefen mir zu und fragten mich, ob ich nicht auch Hunger hätte. Dies war für mich im Moment schwierig zu sagen. Ich sprach auch mit diesem Gast und dieser meinte, ob für mich noch ein Surprise-Erlebnis komme. Tja, dieser hatte nicht Unrecht, denn es kam tatsächlich noch eins auf mich zu. Im Moment traf gerade das Essen ein, welches die Clara, Lori und dieser Gast bestellt hatten und wie ich sah, konnte dieser Gast mit der Clara und der Lori ein gutes Essvergnügen haben. Seufzend fühlte ich mich, da ich mir sagen musste, nah, dies war mir noch nie mit der Clara und der Lori gelungen, wäre doch auch was Gutes für mich gewesen. Somit ging ich wieder und die Clara und die Lori sagten mir: "Wir sehen uns schon noch einander", welches später Tatsache war. Eigentlich hätte ich mir gedacht, nach diesen beiden Erlebnissen wieder zu gehen, aber ich sagte mir, dass ich mich aber nicht befriedigt fühle, irgendetwas möchte ich hier einfach noch erleben. Als ich dann wieder an der Bar sass, da verkam mir die MAYA und lachte mich an. Wir plauderten kurz miteinander, aber es kam leider nicht zu einem Vergnügen, denn die Maya hatte einen anderen Gast, mit dem sie verabredet war. Ich dachte, gut wäre es einen Versuch auf die VANESSA zu machen, dies könnte noch etwas werden. Mittlerweile dann sah ich, dass die Clara und die Lori wieder ohne diesen Gast zurück in die Bar kamen. Scheinbar wollte dieser Gast mit diesen beiden Ladys nur essen und nichts weiteres? Als ich mich wieder durch den Club begab und von weitem die VANESSA sah und sie ansteuern wollte, was geschah nun? Unerwartet gelang ich in TAMARAS Arme. Sie schien mir wohl noch meinen unbefriedigenden Abend zu retten?! Dies war nun mein schönes Surprise-Erlebnis, welches mir vorhin der Kollege vorprophezeihte. Somit wurde ich gleich von der TAMARA in den Barraum entführt, wo ich nun dafür ein sehr schönes Tanzparty-Erlebnis mit ihr haben konnte. Die CLARA und die LORI waren auch dabei und ich konnte nochmals mit diesen beiden Ladys mittanzen. Der Gast, welcher mit diesen beiden Girls am Essen war, trudelte auch wieder ein und ging zur Clara. Wie ich dann aber später sah, ging dieser mit ihr ohne die Lori aufs Zimmer, welches mich erstaunte. Als ich mit der Tamara weiter tanzte, konnte ich nochmals mit der LORI Tanzunterhaltung geniessen, bis ich schlussendlich von der Tamara aufs Zimmer entführt wurde, wo ich sie mich nun sehr vernuschte.


                                    Siehe auch meinen Erlebnisbericht über TAMARA >>>>


                                    Da ich glücklicherweise mit der Tamara auf dem Dachzimmer landete, konnte ich mit ihr es noch auf dem Balkon geniessen. Somit kam der Herkules doch auch noch auf ein gutes Unterhaltungserlebnis mit einer guten Lady!


                                    Somit verliess ich sehr befriedigend wieder das Westside. Ich habe auch der Gioncchetta gesagt, dass ich wieder einmal eine flotte Abwechslung brauchte, wie es mit der TAMARA war!


                                    Freue mich somit wieder auf mein nächstes WS-Erlebnis!

                                    • Über "Liebe in den Zeiten der Cholera" kann man sich bei Gabriel Garcia Marquez ja ausführlich informieren. Ich war neugierig auf "PaySex in Zeiten von Corona". Habe den sonnigen Nachmittag genossen für die Eröffnung der Poolside-Saison im Westside. An der Rezeption die Informationen darüber, was sich geändert hat. Insbesondere die Angabe von Name und Kontaktmöglichkeit bei jedem Zimmerbesuch. Viele bekannte und einige neue Gesichter sind zurück. Und froh wieder arbeiten zu können, wie ich in verschiedenen Gesprächen erfahren habe. Hatte mit Clara meine üblichen Runden und dabei festgestellt, dass man sich auch beim Sex einen Trainingsrückstand einhandeln kann. Dazwischen Garten und Pool genossen und dann den Nachmittag mit einer Zimmerrunde mit Olga gelungen abgeschlossen.

                                      • Gestern mal wieder im Club gewesen, einige neue Girls da. Hatte aber irgendwie das Gefühl in einem Balkanclub zu sein, betreffend Eisbären:/. Hat sich schon etwas verändert das Feeling da, obwohl der Aussenbereich hat es schon in sich.

                                        Trotzdem genoss ich zwei schöne Erlebnisse mit sehr tollen Ladys;).

                                        Leider wurde es versäumt während dem Lockdown die Duschen bei der Sauna zu reparieren, ist immer noch defekt. :(

                                        • Letzten Samstag hatte ich noch Gelegenheit, mit der CLARA und der AMI ein heisses Erlebnis geniessen zu können. Als ich ankam und den Barraum betrat, gelang ich in Tamaras Arme. Sie sah sehr chick aus, wooowww! Ich machte mit ihr grosse Tanzparty. Mit der Ami hatte ich ebenso Unterhaltung. Dann kam die Clara zu mir und wir pflegten miteinander grosse Gemütlichkeit. Es herrschte gute Stimmung. Nach späterer Zeit verzog ich mich mit der Clara hinauf, wie gehabt, aufs romantischste Zimmer vom Club Westside. Dort machte ich mit ihr eine längere Zeit als sonst.


                                          Siehe auch meinen Erlebnisbericht über CLARA >>>>


                                          Nachher dann machte ich einen Saunagang. Dann begab ich mich in die Bar, wo ich gleich in Amis Armen landete. Sie ist eine sehr charmante Lady! Als erstes verzogen wir uns in eine Sofaecke, wo wir uns miteinander unterhielten. Später dann wurde ich von ihr aufs Cheminée-Zimmer entführt.


                                          Siehe auch meinen Erlebnisbericht über AMI >>>>


                                          Nach diesem wunderschönen Vergnügen begab ich mich erneut in die Bar. Dort lernte ich noch die KIM kennen. Es erfolgte noch das schönste Lied von Jennifer Lopez. Da tanzte ich dazu mit der LORI.


                                          Nach späterer Zeit dann begab ich mich wieder auf den Heimweg. Zum guten Glück kam ich noch letzten Samstag, denn die Clubs sind seit gestern nun wegen diesem CORONA-VIRUS leider bis zum 19. April geschlossen. So konnte ich nochmals vorher ein heisses Girl-Erlebnis geniessen und die CLARA und die AMI waren für mich für dies gerade am besten!


                                          Bis irgendwann wieder!

                                          • Auf der Suche nach Ablenkung am Sonntag Nachmittag im Westside gelandet.


                                            Die schrittweise Renovation wirkt zwar, kann aber noch lange dauern bis alles gemacht sein wird.


                                            Die Girls brauchen das zum Glück nicht.

                                            Sehr schöne Entspannung für die Augen.


                                            Die Zeiten von ausgelassener Stimmung, Getanze oder gar Party scheinen weit weg.

                                            Was waren das für kurzweilige Abende.


                                            Gut dass eine meiner bekannten Damen sehr gut drauf war. Maya.

                                            Scheinbar hatte sie auch Lust etwas mit mir zu spielen.. nix dagegen.

                                            Wenn ich das Glück habe so einen Moment zu erwischen ist der Tag sicher gerettet.


                                            Das Blöde daran ist nur, dass es einfach keinen Sinn mehr macht, nach dem Zimmer noch zu bleiben.

                                            Also noch was getrunken, Puls normalisiert, und nach Hause.

                                            • Tja am freitag mit einem EXpads , nö Freund , nach kurzem Uberlegen ins Westside gepilgert .

                                              LineUp solide , wie es der Imperator gerne hat .

                                              Ebenso geht die renovierung eine Etappe weiter , mal gucken .

                                              Während der Kollege sich dem Ansturm der Girls erwehrte , bin ich der Alexa verfallen .

                                              Ne geile Zeit auf einer durchgerittenen Matratze ( nicht die Alexa) folgte.

                                              sweet 60iger ....

                                              • Nach einiger Zeit war ich in den letzten Wochen wieder einige Male im Club Westside. Ich habe festgestellt, dass einige neue tolle Mädchen den Club bereichern.:) Der Club hat heute eine hervorragende Mischung.:)

                                                Seit Ende letzten Jahres sind neu im Club: Vanessa, Melissa, Kim, Rihana, Alina - Alles Girls mit einer hohen Empfehlung:). Viel Spass in diesem Super Club mit dem geilen Feeling. :)

                                                • Wie letztes Mal, hatte ich bei diesem WS-Besuch wieder das gleiche schöne Vergnügen mit CLARA und der AMI. Es lief auch wieder etwa gleich ab wie letztes Mal mit netter Unterhaltung in der Bar, dazu noch mit der LORI. Nach späterer Zeit kam ich mit meinem Prinzesschen wieder mal in den Genuss vom schönsten Zimmer mit den venezianischen Bildern - einfach sehr heimelig und wohlig zum Kuscheln. Somit machten die Clara und ich zusammen schöne Flitterstunde auf diesem Zimmer.


                                                  Siehe auch meinen Erlebnisbericht über CLARA >>>>


                                                  Dazwischen machte ich einen Saunagang, um mein angekündigter Husten zu dämmen. Dies tat mir wieder so gut und alles löste sich in mir. Um Erkältungen zu bekämpfen ist der Besuch in Wellness-Clubs schon ideal.


                                                  Anschliessend dann hatte ich mein nächstes heisses Vergnügen mit der AMI. Woww, sie hatte wieder ihre schönen Locken. Wir verzogen uns wieder in den grossen Raum in die ruhige Liegeecke. Dort unterhielten wir uns und dann ging es bald rauf aufs Zimmer 1, wo ich erneut von Amis heissen Sexkünsten sehr verwöhnt und vernuscht wurde. :verliebt::verliebt::verliebt::kuss::kuss::kuss:


                                                  Siehe auch meinen Erlebnisbericht über AMI >>>>


                                                  Es war wieder ein so schönes Erlebnis mit diesen geilen Ladys - das erste in den 20-iger Jahren. Als ich dann am Gehen war, unterhielt ich mich noch mit der Gioncetta an der Récéption. Die ist auch immer eine sehr nette Dame. Sie freute sich sehr, mich wieder mal zu sehen.

                                                  Somit begab ich mich auf den Bus zum Bahnhof. Als ich dort im Avec ein Bier für auf den Zug kaufte, sagte mir die Kioskdame, ich trage eine sehr kuhle Jacke und unterhielt mich noch kurz mit ihr. Tja, dies war so gerade ein guter Abschluss von Frauenfeld. Bis bald wieder! :super:;)

                                                  • Die Thai kocht auch im Winter. Sie hat ihr kleines Imperium draussen. Eine coole Frau, welche auch stets gut kocht. Die gute Seele des Hauses. Ich mag ihre Art und gib ihr dementsprechend auch immer ein gutes Trinkgeld.


                                                    Noch ein grosses Kompliment auch mal an die beiden Chefinnen. Sie machen das hervorragend. Ein taffer, sicher manchmal einsamer Job. Sie machen teilweise alles selber, laufen täglich viele Kilometer, bekommen wohl wenig Komplimente, arbeiten hart bis spät in die Nacht, stellen die Kundschaft auf, managen die Girls in eindrücklicher Art und Weise, sind sehr gut anerkannt bei Belegschaft und Kundschaft, stets mit guten Sprüchen und freundlichem Gesicht.


                                                    Ich hoffe Ingo weiss das zu schätzen ...

                                                    • Die Geschmäcker sind verschieden - Rose und Mihaela sind wirklich top. Ich habe kurz einige Kollegen gefragt. Sind finden den Club aktuell toll - Vanessa und Melissa sind zwei positive top girls - Sandra und Ami sind wirklich aussergewöhnlich super - die beiden Neuen Kim und Rihana sind eine positive Ueberraschung - Serena ist wieder zurück - Alexa und Alessia sind immer positiv mit toller Performance - ich finde der Laden ist aktuell sehr gut - aber eben - die Geschmäcker sind verschieden …


                                                      • Tja , mey Jung : wir sind auch nicht mehr wie früher ......
                                                        oder fickst Du noch gleich wie vor x Jahren ?
                                                        Ich selber habe Spass an den " verschiedenen " Blumen die ich anknappern darf . Beim letzten Mal wars die Vanessa - für mich definitiv gute Zukunftsausichten : super Stimmung , und die frau bewegt sich .
                                                        Gibt ein geiles 2020

                                                        • Ich bin froh, dass es mir in der Weihnachtszeit noch gelang, hierher ins Westside zu kommen. Es hatte einen schönen Christbaum. An der Récéption wurde ich freudig von der Aischa empfangen. Kaum umgezogen und den Barraum betreten, gelang ich gleich in Claras Arme. Die Lori sass auch noch mit uns zusammen. Ich glaube, dass ich mal mit der LORI auch ein Vergnügen geniessen soll, denn die hat sich für mich sehr gemacht! :super: Ihre langen blonden Haare gefallen mir sehr. :verliebt: So hatten wir sogar zu dritt eine nette Unterhaltung in der Bar. Nach späterer Zeit wurde dann der Herkules von seinem Clara-Engelchen aufs Zimmer entführt, wo unser heisses Vergnügen wieder so richtig abging.

                                                          Siehe auch meinen Erlebnisbericht über CLARA >>>>

                                                          Dazwischen machte ich einen Saunagang, da ich ein wenig verschnupft und verhustet war. Dies tat mir sehr gut und alles löste sich wieder total in mir, dass es wieder besser ging.

                                                          Anschliessend dann hatte ich mein nächstes weihnächtliches Vergnügen mit der Ami. Da es im Barraum zu laut war, verzogen wir uns in den grossen Raum in eine ruhige Liegeecke. Dort unterhielten wir uns ein wenig und dann ging es gleich rauf aufs Zimmer, wo ich von Amis heissen Sexkünsten sehr verwöhnt und vernuscht wurde. :verliebt::verliebt::verliebt::kuss::kuss::kuss:

                                                          Siehe auch meinen Erlebnisbericht über AMI >>>>

                                                          Tja, mit diesen beiden Ladys hatte ich wirklich ein sehr schönes Erlebnis. Ich litt allmählich unter Seitenschmerzen und mein Nerv beim Herz schmerzte mich. Aber nach den Erlebnissen mit der CLARA und der AMI spürte ich restlos nichts mehr - diese beiden Ladys haben mich nun wieder zweg gebracht. :super::happy:

                                                          Ich blieb dann nicht mehr lange und ging bald. Küssend nahm ich dann von der Clara und der Lori Abschied, gegenseitig wünschend für ein schönes neues Jahr, dieses Mal sogar neues Jahrzehnt. Und an der Récéption wünschten die Aischa und ich uns gegenseitig ebenfalls alles Gute fürs neue Jahr und Jahrzehnt. Der Aischa verriet ich nun, dass das Jahr 2020 ein sehr besonderes ist, nämlich mit der TOKYOTER OLYMPIADE, welches ich zurzeit sehr am Verfolgen bin und aufs Ende vom Jahr 2020, dass meine Heimatstadt St. Gallen nun auch endlich ans europäische Hochgeschwindigkeitsbahnnetz mit München käme. Da meinte die Aischa, dass dies nun wirklich sehr interessant töne. :super:

                                                          Tja, somit wünsche ich auch dem Club Westside noch eine frohe Weihnachtszeit und alles Gute fürs Jahr 2020! Ich weiss ja nun, auf welche Girls ich mich im kommenden Jahr hier in diesem Club freuen kann! ;)

                                                          • Letzten Montag hatte ich eigentlich geplant, wieder einmal ins Globe zur JULIE zu fahren, um mit dieser charmanten deutschen Blondine ein geiles Erlebnis geniessen zu können. Als ich aber am Vortag dort über Julies Anwesenheit anfragte, hiess es jedoch, sie habe frei. Tja, schöner Mist, aber ich werde anfangs Dezember noch eine Möglichkeit für einen Globe-Besuch haben und dann wird dort sicher auch die GIANNINA anwesend sein, denn die fehlte ja auch auf dem Tagesplan.
                                                            Somit machte ich eine Umdisponierung aufs Westside und buchte ein Date mit AMI und SANDRA.
                                                            Am Montag ist es gewöhnlicherweise nicht so gut, weil viele Girls frei machen, aber dieses Mal waren glücklicherweise mehr Ladys anwesend, wie die Ami, Sandra, Maya, Theodora, usw. Als ich hierher kam, waren auch weniger Besucher anwesend - für mich natürlich ein grosses Glück für freie Ladys! Die Gioncetta freute sich sehr, mich wieder einmal zu sehen und fragte mich: "Sag mal, was ist los mit dir, dass du am Montag kommst?" Meine Antwort lautete, ich habe nun Ferien, daher mal diese gute Gelegenheit.
                                                            Kaum hatte ich den Barraum betreten, geriet ich gleich in Sandras Macht. Sie empfing mich küssend und freudig und wir nahmen uns nun diese romantische Zeit für ein Vergnügen. :verliebt::verliebt::happy::happy:


                                                            Siehe auch meinen Erlebnisbericht über SANDRA >>>>


                                                            Nach diesem Erlebnis folgte aber gleich das nächste mit der charmanten Hammerlady, der Ami. Dieses Mal gelang es mir wieder mit ihr. Die Ami hatte auch dieses Mal wieder glatte Haare, aber ich verwechselte sie nicht mehr mit der Sandra. So konnte der Herkules in den Genuss der heissen Sexkünste von der wunderschönen Hammerlady geraten! :verliebt::verliebt::happy::happy:

                                                            Siehe auch meinen Erlebnisbericht über AMI >>>>


                                                            Nach diesem schönen Erlebnis ging ich zurück an die Bar, wo ich erneut der Sandra verkam. Die MAYA begegnete mir auch noch und rief von weitem: "Hello Baby!" Sie war aber mit jemandem besetzt. Ich unterhielt mich noch ein wenig mit der Sandra und trank einen Kaffee. Bald aber nahmen wir voneinander küssend Abschied und die Sandra sagte mir, sie sehne sich bereits für ein nächstes Erlebnis mit mir. Tja, mit der Sandra fange ich was an! Jedenfalls werde ich im Dezember vor den Weihnachten nochmals hierher kommen, mal schauen, ob nochmals ein Erlebnis mit AMI oder SANDRA! :rolleyes:
                                                            Bis bald wieder! :super:

                                                            • Letzten Samstag war der Tagesplan sehr voll, es hatte bis zu 28 Girls! Nach 6 Wochen wurde es mir nun wieder einmal möglich, in den Club zu gehen. Da es gemäss Tagesplan hier im Westside am besten aussah, beschloss ich mich, hierher zu kommen. Ich buchte ein Date mit CLARA und MAYA.
                                                              Als ich im Barraum erschien, sah ich nichts von der Clara und glaubte, sie sei noch besetzt. Als ich an der Bar ein Cola trank, rief mir eine Stimme: "Hallo, Tomassito!" Unter den Girls bei den anderen Stühlen erkannte ich die Clara. Somit nahmen wir uns gegenseitig küssend in die Arme und genossen unser gemeinsames Vergnügen. :happy::happy::verliebt::verliebt:

                                                              Siehe auch meinen Erlebnisbericht über CLARA >>>>

                                                              Nach diesem Erlebnis machte ich als nächstes einen Saunagang, um so die Erkältung zu bekämpfen und dies tat wirklich sehr gut. Als ich nach späterer Zeit zurück in den Barraum kam, gesellte sich bald die Maya zu mir. Sie merkte mir an, dass ich in der Sauna war. Und so fand mein nächstes schöne Vergnügen statt.

                                                              Siehe auch meinen Erlebnisbericht über MAYA >>>>

                                                              Nach diesem schönen Erlebnis verkam mir noch die AMI - sie winkte mir von weitem zu. Ich dachte, dass ich noch einen Versuch mit ihr machen werde oder vielleicht mit der SANDRA? Dieses Mal hatte die Ami wieder locken, da hätte ich sie nicht mit der Sandra verwechselt. Aber leider waren beide Ladys für einen Termin reserviert. Die Clara hätte mit mir beinahe einen Dreier mit der Jessy gemacht, aber diese sagte wieder, sie habe Termin. Da meinte auch die Clara: "Na, die ist immer besetzt". Tja, um die Jessy zu bekommen ist leider zurzeit nicht immer so einfach, möge es nun der grössere Glückspilz schaffen. Aber immerhin ist sie immer sehr nett zu mir. Die VANESSA war auch wieder einmal auf dem Tagesplan, aber ich sah leider gar nichts von ihr - schien den ganzen Abend besetzt zu sein. Ich lernte neu die ROXY kennen. Mit der THEODORA hätte es auch einen Versuch wert sein können, aber sie entschied sich schlussendlich für einen anderen Gast. Es war halt auch sehr viel los und es hatte gerade viele Dates von Gästen. Aber ich komme bald wieder hierher ins Westside, dann werde ich beim nächsten Mal sicher ein Date wieder mit der Ami und der Sandra machen.
                                                              An der Récéption ausgecheckt, verabschiedete sich die Aischa von mir. Sie meinte auch: "Komm bald wieder, wir warten auf dich", was ich natürlich sehr versprach. Bis bald wieder! ;)



                                                              • Da hast Du nun mal sehr recht - Deine Ansicht ist unterstützenswert!

                                                                Das Westside ist von mir aus gesehen der beste Wellness-Club von allen, obwohl ich die anderen auch gut finde, aber in diesem fühle ich mich am stärksten zuhause!

                                                                • Die Lust hat mich letzten Freitag nach Frauenfeld getrieben. Die Stimmung im Westside war locker, lustig und hemmungslos. Genau was ich gebraucht habe.


                                                                  Ich bin immer wieder überrascht wie die Damen im Westside eine so Tolle Atmosphäre hinbekommen. Das Westside hat sich zu meinem Favorit entwickelt auch wenn der Club auf der falschen Seite vom Gubrist ist.



                                                                  Jeder der die Möglichkeit hat sollte da mal vorbei.

                                                                  • Die letzten Wochen war ich wieder einmal öfters im Westside. Es war super, super. In diesem Club kann man wirklich gut relaxen. Er hat eine überschaubare Grösse und ist nun neu möbiliert und es sieht gut aus.
                                                                    Das Wichtigste sind aber die Girls. ........
                                                                    ......Meine Rechnung stimmt -im Winter wie Sommer.



                                                                    Gut geschrieben :super: kann Dir nur zustimmen .
                                                                    mit den zwei Girls ( nacheinander) ,letzes Mal war der Abend für mich perfekt .
                                                                    Wenn dann wieder mehr als 20 girls am Start sind , wird die Wahl wieder zur Qual ( aber ne süsse)