Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
  • Antworten
    • Am Dienstag wieder mal im Westside. Es hat sich einiges geändert seit Vito weg ist zu Gunsten des Clubs.


      An der Bar Unterhielt ich mich mit Jessy Amira und Alexa. Nach der Sauna ging ich dann mit Amira aufs Zimmer. Sie ist eine schöne und heisse Frau mit zwei natürlichen Argumenten ohne Silikon😂


      Auf dem Zimmer ging es dann locker los und wurde immer Leidenschaftlicher mit einem gigantischen Abschluss in Spanisch.

      Ihr Service ist perfekt wie auch Ihre Massage. Das gute ist das man sich mit Ihr auf Deutsch. Unterhalten kann.


      Gerne wieder liebe Amira😘

      • 1. Besuch Westside Dienstag Nachmittag um 14.00. Kaum einen Parkplatz gefunden. Geklingelt und begrüsst von einem jungen Herr. Ich outete mich als Erstbesucher und er erklärte mir das Preissystem und zeigte mir dann den Weg zur Garderobe und gab Hinweise wo sich die Bar und Wellness befindet. Habe kleinen Spin erhalten gleich bei der Dusche. Schön konnte ich eine Dame beim Duschen beobachten. Weniger schön der nasse Boden vor dem Spind. Dann zur Bar und eine Weile gewartet bis ich bedient wurde. Die Frauen waren immer in Bewegung zwischen Bar und Sexkino. Für meinen Geschmack eine gute Auswahl und hübsch.

        Danach sah ich Wendy eine dunkle Cuba/Spanierin. Sie bot einen soliden Service. Die rechte Brust scheint Tabu zu sein aber sonst tiefes französisch, verschiedene Stellungen ohne Macken.


        Ueber die anderen Zustände kann ich nichts sagen. Ich wollte mir selber einen Eindruck machen und dieser bestätigte die schlechten Berichte eigentlich nicht. Das Preisniveau ist für mich zu hoch aber das ist dem Club überlassen. Sauberkeit, Freundlichkeit und Service war für mich zufriedenstellend. Da der Club distanzmässig eher weiter weg ist, werde ich diesen wohl aktiv nicht so schnell wieder besuchen. Wollte aber doch meinen Eindruck mitteilen.

        • Das bedeutet dann wohl, dass man sich diesen Brunch mal ansehen müsste, bevor er von seiner Eminenz wieder gecancelt wird. Da ich schon seit einigen Wochen nicht mehr im Westside war, wäre das eine gute Gelegenheit, um den Club vielleicht auch gleich mal nicht ungepoppt verlassen zu müssen. ;)

          Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

          Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

          8)8)8):evil::evil:8o8o

          • Das ist Slapstick pur:

            Club Swiss erhöht den Eintritt um stolze CHF 1 und das Westside um CHF 2 und zeitgleich zeigt Inhaber Ingo Heidbrink seinen Gästen wie er mit seiner Cessna ein Vermögen verballert.

            Benzin für dem Lamborgini und das Flugbenzin für die Cessna des Herrn Heidbrink sind teuerer geworden. Da sollten seine Kunden schon Verständnis haben das er die Preise in seinen Clubs erhöhen muss.

            • Aktuelles Beispiel ist Vito der Ex-Geschäftsführer vom Westside. Er hatte viele gute Ideen, die von Ingo jedoch obligatorisch blockiert und verhindert wurden. Zugelassen wurden von Ingo nur Dinge vom Seuchenvogel Torsten, die sich alle in kürzester Zeit als Flop herausgestellt haben und er damit das Westside in nur 1,5 Jahren ruiniert hat.

              Du sprichst in Rätseln. Welche gute Ideen hatte Vito, die von Ingo obligatorisch blockiert und verhindert wurden ? Welche Dinge wurden vom Seuchenvogel Torsten zugelassen, die alle Flop waren ? Bitte kläre mich konkret auf.

              • Muss sagen top, auch wenn Cheyenne gefordert war, da durch die Sommer Temp. über 40 3 Beiner die gleiche Idee hatten.

                durch die sommerliche Temperatur und den Brunch war das Westside gestern für einen Sonntag sehr gut besucht. 40 Gäste reichen nicht, es waren mehr. Habe mich vorher erkundigt.


                Zimmer Besuch war diesmal kein Prio weil wir wirklich einfach ein schöner Nachmittag machen wollten mit ein bisschen Essen trinken und viel plaudern, Girls und Garten.

                Diese Einstellung hatten viele Gäste, im Garten sitzen, gratis brunchen, mit Girls quatschen. Die Zimmer und das Geschäft für die Girls eher zurückhaltend.


                Eines muss man dem Inhaber lassen, er hat eigentlich Null Ahnung was die Kundschaft möchte, und trotzdem läuft der Club. Schade, denn Cheyenne selber hat es gut im Griff und auch einige Ideen.

                Du meinst also, der Inhaber Ingo Heidbrink hat Null Ahnung davon was die Kundschaft möchte. 


                Das Westside war schon immer ein Selbstläufer auch wegen dem Garten. Da muss schon jemand vorsätzlich rohe Gewalt anwenden um den seit Jahrzehnten bekannten Club kaputt zu machen. Der beste Beweis dafür: seit Ingo den Seuchenvogel Torsten vor 3-4 Monaten aus dem Westside wieder herausgenommen hat, geht es mit dem Westside wieder aufwärts.


                Du meinst also, Cheyenne hätte gute Ideen aber Ingo blockiert?


                Du solltest wissen, dass es schon immer so war. Aktuelles Beispiel ist Vito der Ex-Geschäftsführer vom Westside. Er hatte viele gute Ideen, die von Ingo jedoch obligatorisch blockiert und verhindert wurden. Zugelassen wurden von Ingo nur Dinge vom Seuchenvogel Torsten, die sich alle in kürzester Zeit als Flop herausgestellt haben und er damit das Westside in nur 1,5 Jahren ruiniert hat. Deshalb haben in Vergangenheit noch alle Mitarbeiter im Westside auf "Dienst nach Vorschrift" umgeschaltet, nachdem sie kapiert haben das es sinnlos ist und vergebene Liebesmühen sind, sich für das Westside einzusetzen. Und aus diesem Grund läuft das Spiel seit Jahren so, dass im Rythmus von 1-2 Jahren im Westside immer "frischer Wind" durch neues Personal her muss.


                Cheyenne will im Westside unbedingt grillen, das ist ihre neuste bahnbrechende Idee des Jahrhunderts 8|. Aber Ingo lässt das nicht zu. Seine Begründung ist, dass er mit dem Restaurant im Globe gerade genügend Probleme hat. Ich denke, dass sich Ingo das nicht nocheinmal antun möchte, was im Westside in den letzten 2 Jahren gelaufen ist, als Torsten den Gästen abgelaufendes Gammelfleisch untergeschoben hat und das Amt für Lebensmittelhygiene jetzt ein Auge auf das Westside wirft.

                • Man hat die Einwände wahrgenommen und den Eintritt stattdessen auf 57 statt 55 CHF festgelegt.


                  Well done.

                  aufgrund der Öffentlichmachung und Druck im Forum, wurde der Schönwetter Temperatur-Zuschlag im Westside gestrichen und dafür nun der Eintrittspreis angehoben 🤣.


                  Warte ab bis keiner mehr davon spricht, bis dahin ist die nächste kranke Idee ausgebrütet wie man den Kunde figgen kann. Entweder wird das Wasser noch um ein paar Grad runtergedreht oder bekommst den Temperatur Zuschlag beim Austritt präsentiert. Irgendeine hinterfotzige Nummer kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. Das war noch nie anders und das Personal was bisher im Westside gearbeitet hat, kann von den Machenschaften ein Lied singen!

                  • ...das ganze ist soooo dämlich, dass in mir der Verdacht hochkommt, dass es nur ein Werbegag ist, um im Gespräch zu bleiben - oder wieder mehr ins Gespräch zu kommen... ??? Sieht zwar sehr verzweifelt aus, wäre aber die einzige rationale Erklärung...

                    Die alten Hasen kennen die Kundenverarschung mit den Temperatur-abhängigen Eintrittspreisen im Westside nur allzugut und können ein Lied davon singen. Weil es ist nichts neues, das gab es in den letzten Jahren schon mal, dass die Höhe des Eintrittspreises bei schönem Wetter mit Zuschlägen gestaffelt wurde: ab 25 Grad + 10 Fr, ab 27 Grad + 20 Fr, ü30 Grad + x.- Fr


                    Es gibt nur einen der auf solche kranken Ideen kommt. Das Personal vor Ort muss es dann ausbaden und den Gästen erklären und sich die Beschimpfungen der Gäste gefallen lassen. So wie früher, als das Personal den Gästen heimlich ein Gratis-Bier offerierte um die wegen des Zuschlags wütenden Gäste zu besänftigen. Aufgeflogen ist es dann bei den Abrechnungen in der Buchhaltung, wo der Getränke Einkauf nicht mit den Erlösen übereinstimmte und grosse Differenzen aufklafften. 🤣


                    Deshalb zu deiner Frage El perversito , es ist kein Werbegag und keine Verzweiflung sondern einfach nur fortgeschrittene Verblödung und Verhöhnung der Gäste. Hintenherum jeden Rappen herauspressen und die Gäste für dumm verkaufen, die krumme Tour zieht sich durch wie ein roter Faden. Ob beim Sparen durch abgelaufenes Fleisch, sparen durch kaltes Poolwasser oder wie jetzt durch willkürliche Temperatur abhängige Zuschläge beim Eintritt usw usw usw.


                    Dagegen hilft nur eins: abstrafen. Einfach nicht hingehen.

                    • Ich habe ja schon einiges an Schwachsinn gesehen und erlebt. Aber der hier schlägt dem Fass den Boden raus.


                      Warum nicht gleich jedem Gast einen Tracker an den Arsch heften, der alle 5 Minuten die Temperatur misst. Gäbe beim Abrechnen einen kleinen Mehraufwand, wäre aber machbar...


                      Hoffe nur, dass niemand auf die Idee kommt, dass Gäste mit grösserem Körperumfang nicht mehr bezahlen müssen, weil sie im Pool mehr Wasser verdrängen.


                      ...das ganze ist soooo dämlich, dass in mir der Verdacht hochkommt, dass es nur ein Werbegag ist, um im Gespräch zu bleiben - oder wieder mehr ins Gespräch zu kommen... ??? Sieht zwar sehr verzweifelt aus, wäre aber die einzige rationale Erklärung...

                      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                      8)8)8):evil::evil:8o8o

                      • hmmm.... ich bin jetzt etwas verunsichert wegen der Preispolitik im Westside..


                        Wie ist das jetzt:


                        kostet eine Frau mit langen Haaren mehr, als eine mit kurzen Haaren?

                        Oder geht es nach Alter? Oder nach Gewicht?


                        Hat der Brustumfang eine Auswirkung auf den Preis? Silikon teurer als Natur...?


                        Und das wichtigste noch: Wenn es Regnet oder schneit und man den Garten gar nicht benutzt werden kann - gibt es dann auch eine Preisreduktion???

                        Ich bezahle ja mit dem Eintritt dafür, dass ich die ganze Infrastruktur benutzen kann. Wenn ich das aber wegen Schneefall nicht kann, müsste ich konsequenterweise auch eine Reduktion bekommen..


                        Sachen gibts.....

                        • Was passiert wenn du kommst und es hat 22 Grad musste noch nicht zahlen, und bist im garten mit den mädels und machst party und später wird 25 Grad bis 30 Grad?? ?? Kommt da jemand und schaut mit dem Thermometer und zählt die Gäste oder wird zuerst gefragt beim Eintritt: heute wird es ein schöner , heißer Tag möchten sie auch den Garten benutzen??? Ich stell mich jetzt mal blöd ....:/

                          • oha, jetzt wirds aber... möchte zwar nicht jammern aber für die Gartennutzung extra 10 Chf drauflegen ???



                            Weiss net... klar ist nicht viel, finde aber dennoch bin im sommer immer gerne da gewesen und bleib da auch sehr lange wegen pool und Party und weil es schön ist im Garten mit den Mädels... aber weiss au net... einerseits frech, oder??? Hab gerade extra auf die Homepage geschaut weil ich dachte es handelt sich um einen April Scherz.... aber leider nicht....


                            PS. Bei den Paketen sind sie mit den Preisen auch raufgegangen seit ein paar Wochen ...

                            • Ich finde es immer wieder amüsant wie plötzlich der eine oder andere Club gelobt wird oder kritisiert wird, obwohl es eigentlich seit Jahren jeder Club in etwa gleich blieb.

                              Na klar doch!


                              Bestrafung der Gäste im Westside für Gartennutzung


                              In den letzten zwei Jahren den Gästen im Westside abgelaufenes Fleisch untergeschoben was für den Verzehr nicht mehr zugelassen war um jeden Rappen zu sparen, nur schon daran sieht man, was dem Westside die Gäste wirklich wert sind: "Nicht an den Worten. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen! (1. Johannes 2,1-6)" Club Westside | Abgelaufenes Fleisch für Gäste Bis heute wurde der Skandal vertuscht und nicht aufgearbeitet.


                              Dann nur kalter Kaffee: kalter Whirlpool, kalter Pool im Garten, wo kein Schwein reingeht. Und zur Feier des Tages gibts dann noch einen Gartenzuschlag ab 25 Grad Celsius (pro Grad 10.- Franken Zuschlag). Auf solche kranken Ideen kann nur einer kommen, fortgeschrittene Verblödung lässt grüssen. :D



                              Wenn Gäste bei schönem Wetter das Westside besuchen, werden sie mit Temperatur-abhängigen Preiszuschlägen für ihren Besuch bestraft, während sich andere Clubs auf Gäste freuen und sie für ihren Besuch belohnen: der Club Lavie nebenan heisst Gäste auf der schönen gemütlichen Terrasse willkommen, wo alle Girls draussen sind und die Terrasse als Kontakthof genossen wird. Oder der FKK-Neuenhof hat einen sensationellen Pool- und Outdoor Bereich (Wochenends CHF 10.- Eintritt inkl. geilem Buffet) sowie das Freubad.

                              • Ich finde es immer wieder amüsant wie plötzlich der eine oder andere Club gelobt wird oder kritisiert wird, obwohl es eigentlich seit Jahren jeder Club in etwa gleich blieb.


                                Mein ösi Kollege der normalerweise an der Grenze entlang die Clubs abgrast, war vom WS total begeistert, er war ohne Vorkenntnisse und Vorurteile mit mir in den Club gekommen.


                                und er wird sicher wieder kommen. da der Club sich mühe gibt, nicht protzig eingerichtet ist und die Girls und Personal Sympathisch zu den Gästen sind.


                                er wird mit mir wir wieder mal vorbeikommen

                                • Westside Wunder sind geschehen


                                  Im Westside wurde das Alter der Damen durchweg korrigiert. :evil: Überall neue Kissen, Hygieneartikel und hier und da neue Matratzen. Neue Champagnerkübel. Was noch fehlt ist aus meiner Sicht: Es gibt noch 2 Girlies, welche immer noch Fotos aus der Jahrtausendwende präsentieren. Könnte man eigentlich mal wieder den Fotografen bestellen. Dann wäre das Westside genau das was es sein sollte: Modern, aktuell, beste Damen und reformiert in seinen Angaben.


                                  Nichts für ungut

                                  • Sophie


                                    Als ich Sophie im Dezember - sie ist neu im Westside, zum ersten Mal sah, ging mir gleich durch den Kopf: Das ist es, danach hast Du gesucht! Ich bin sofort aufgestanden und zu ihr gegangen, was ich sonst nicht so schnell tue, aber da sollte mir keiner zuvor kommen.

                                    Lange blonde Haare, schöne Figur, so ein nettes kleines Lächeln.....sie spricht sehr gut Englisch, wir kamen sofort sehr gut ins Gespräch und sie erfasste intuitiv, was ich mir wünsche. Dabei hat sie so eine natürliche, nette, unverbrauchte Art und ist sehr empathisch.

                                    Im Zimmer ist sie herrlich professionell unprofessionell. Das kleine gebuchte Extra bekomme ich immer mit viel Phantasie erfüllt. Der Girlfriend-Sex lässt bei mir keine Wünsche offen. Es ist klar, was sie mag und was nicht. Hier bekommst Du definitiv mehr, wenn Du nett und respektvoll bist.

                                    Auf der Couch habe ich letzten Dienstag, als es nur wenige Gäste gab, länger mit ihr gekuschelt. Dabei machte ich die Erfahrung, dass die Mädchen, die sonst gerne durch mich durchschauen, mich auf einmal anlächelten :).....sehr interessant.

                                    Ich fahre jedesmal, wenn ich mit Sophie zusammen war, mit diesem glücklichen Bauchgefühl nachhause. :*

                                    Klar, ich muss mir immer sagen, wo ich sie treffe.



                                     Zitieren

                                    • Ich habe die letzten Tage extra einen Kontrollgang im Westside gemacht. Es war eine gute Stimmung im Club - die Girls waren positiv gestimmt. Ich habe gelesen, dass Andreea und Alice zwei junge aussergewöhnliche Girls sind - sie harmonieren wunderbar zusammen weil sie sich sehr gut mögen.

                                      Ich habe es riskiert und einen Dreier gebucht. Ich wurde nicht enttäuscht - es war eine lustige

                                      und geile Stunde, die ich verbringen durfte. Etwas wirklich spezielles. Lecken, Küssen, Vögeln - alles in bester Westside-Manier - und immer abwechselnd. Es waren hammergeile 60 Minuten - ich war total zufrieden. Also ich hatte eine sehr schöne Zeit im Club und die beiden Girls Alice und Andreea werde ich wieder buchen. Ich freue mich heute schon auf den nächsten Besuch.

                                      • Das ist durchaus vorstellbar.


                                        Vermutlich hängt das mit dem Diebstahl vom Herbst 2023 zusammen? Wie mir ein Mitarbeiter aus den Imperium-Clubs zugetragen hat, soll dem Vernehmen nach im Oktober der Tresor im Westside wieder einmal aufgebrochen und eine hohe Fünfstellige Summe Bargeld entwendet worden sein. Da die Polizei keine Einbruchsspuren am Gebäude fand und die Überwachungskamera zufällig nicht aktiv war, konnten als Täter nur Vito und Thorsten in Fragen kommen und mussten als Konsequenz die gestohlene Summe an Ingo ersetzen. Zum einen soll dieser Diebstahl zur Kündigung von Vito geführt haben, der seit 01.12.2023 nicht mehr tätig ist. Und zum anderen, könnte dieser Diebstahl nun auch zum Abgang von Thorsten wegen Vertrauensverlust aus dem Westside geführt haben. Wenn diese Cheyenne seit 01.01.2024 für das Westside nun tatsächlich alleine zuständig sein sollte, so ist der Austausch des Personals meiner Meinung nach höchst wahrscheinlich auf diesen Vorfall zurückzuführen.

                                        Hui... das ist harter Stoff...


                                        ..aber es deckt sich in etwa mit dem, was ich auch gehört habe. Wenn dem wirklich so sein sollte, dann ist das schon keine Bagatelle mehr.


                                        Die neue Verantwortliche Person - wer immer das auch sein mag - wird einen entscheidenden Vorteil haben; man kann es wohl eher nur besser machen, als dies in letzter Zeit gemacht wurde - vorausgesetzt man hält sie nicht an der selben kurzen Leine wie ihre Vorgänger....


                                        PS: wurde Torsten abgesetzt? Oder wurde er wegbefördert wie im Vatikan..? Oder ist die ganze Aufregung wieder mal für nix, weil es nur einer der üblichen, gewohnten Winkelzüge von ganz oben ist..?

                                        Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                                        Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                                        8)8)8):evil::evil:8o8o

                                        • Ab 1.1. 2024 ist Chayenne die neue Managerin vom Westside.

                                          Warum wurde Torsten abgesetzt ?

                                          Wegen Erfolglosigkeit? Ist das ein Gerücht oder eine bestätigte Änderung?


                                          Das ist durchaus vorstellbar.


                                          Vermutlich hängt das mit dem Diebstahl vom Herbst 2023 zusammen? Wie mir ein Mitarbeiter aus den Imperium-Clubs zugetragen hat, soll dem Vernehmen nach im Oktober der Tresor im Westside wieder einmal aufgebrochen und eine hohe Fünfstellige Summe Bargeld entwendet worden sein. Da die Polizei keine Einbruchsspuren am Gebäude fand und die Überwachungskamera zufällig nicht aktiv war, konnten als Täter nur Vito und Thorsten in Frage kommen und mussten als Konsequenz die gestohlene Summe gemeinsam an Ingo ersetzen. Im Nachgang soll dieser Diebstahl zur Kündigung von Vito geführt haben, der seit 01.12.2023 nicht mehr tätig ist. Und zum anderen, könnte dieser Diebstahl nun auch zum Abgang von Thorsten wegen Vertrauensverlust aus dem Westside geführt haben. Wenn diese Cheyenne seit 01.01.2024 für das Westside nun tatsächlich alleine zuständig sein sollte, so ist der Austausch des Personals meiner Meinung nach höchst wahrscheinlich auf diesen Vorfall zurückzuführen.

                                          • Ich war jetzt 3 x im Westside und ich habe die neue Chefin Chayenne erlebt. Sie macht einen sehr positiven Eindruck - stets fröhlich, engagiert, freundlich und empathisch. Sie ist sehr aktiv und stellt den Kunden in den Mittelpunkt. Ich bin überzeugt dass sie erfolgreich sein wird. Sie hat unbedingt eine Chance verdient - wobei wir wissen es alle: Die Girls sind entscheidend für den Erfolg des Clubs.

                                            • Ab 1.1. 2024 ist Chayenne die neue Managerin vom Westside.


                                              Warum wurde Torsten abgesetzt ?

                                              in den Clubs dieses Vereins, versucht sich jeder mal als Geschäftsführer, Superjuju, Manager, CEO, Guru, Rezeption - Empfangsmanager und what else. Heute der, morgen jener. Und wenn alle durch sind, wird neu gewürfelt und das Spiel beginnt von vorne. 😂 Mit dieser Chayenne kann sein das es gar nicht stimmt, denn es werden vom Ongi auch vorsätzlich Nebelkerzen geworfen und extra Sachen erfunden, nur damit bei 6profi über sie gesprochen wird und sie im Forum im Mittelpunkt stehen. Absolut strange aber Realität. Also mich interessiert es nicht die Bohne, welche Person in diesen Läden welche Funktion hat. Aber für viele ist das scheinbar elementar wichtig oder sogar wichtiger als die Girls. 🙈

                                              • Nachdem ich aber mal gehört habe, dass sie einem anderen Gast erklärt hat, das sie die Girls nicht zu den Gästen schicken könne, habe ich verzichtet. Ich verstehe nur nicht, warum die es im LaVie dürfen und können. Da wird man pausenlos angesprochen.

                                                Im Lavie habe ich es persönlich noch nicht mitbekommen, dass ein Girl zum Gast geschickt wurde. Habe im Lavie auch noch gar nie gesehen, dass da ein Gast ohne Girl gesessen ist. Das ist im Lavie undenkbar. Weil die Girls im Lavie freiwillig und gerne auf die Gäste zugehen, denen muss das nicht befohlen werden. Ich habe auch noch nie gesehen, dass das Personal oder Chefin sich einmischt und im Club neben den Girls steht und sie diktiert. Das funktioniert im Lavie von selbst das die Girls auf die Gäste freudig zugehen. Das sind viel aufgeschlossenere Girls ohne diese typischen Madame-Allüren wie in manchen Clubs. Warum das im Westside so ein Problem sein soll kann ich nicht nachvollziehen.


                                                Ich entschied mich fürs WS. Ich hab eine Anreise von 2 Stunden.

                                                Erlaube mir eine Frage, Wenn du weisst das es im Lavie besser ist und du dort pausenlos angesprochen wirst, warum bist du nicht gleich dort hingegangen?

                                                • Donnerstag hatte ich mal wieder grosse Lust auf einen Club.

                                                  Ich entschied mich fürs WS. Ich hab eine Anreise von 2 Stunden.

                                                  Leider war es ein Reinfall.

                                                  Am Empfang wurde ich von der Gabi noch freundlich begrüsst . Die Stimmung im Club war ausgelassen und gut.

                                                  Die Damen aber leider weitestgehend mit sich selbst beschäftigt. Mit sich, den Kolleginnen und dem Smartphone.

                                                  Ich habe kaum eine gesehen, die sich um Gäste gekümmert hat.

                                                  Offensichtlich haben es die Girls nicht nötig.

                                                  Nach ein paar erfolglosen Anbahnungsversuchen trat ich dann etwas frustriert die Heimreise an.

                                                  Ich hab mir noch überlegt, ob ich der mir gut bekannte Chayenne was sage.

                                                  Nachdem ich aber mal gehört habe, dass sie einem anderen Gast erklärt hat, das sie die Girls nicht zu den Gästen schicken könne, habe ich verzichtet.
                                                  Ich verstehe nur nicht, warum die es im LaVie dürfen und können.

                                                  Da wird man pausenlos angesprochen.

                                                  • Ist schon passiert , wie ich vorher auf der Homepage gesehen habe.

                                                    Die Übersicht mit Girls auf der Westside Homepage ist ähnlich unübersichtlich wie Blue-Up. Warum gibt es keinen Tagesplan und Girls Gesamtübersicht wie auf der Globe Seite und warum wurde es abgeschafft? Und mit den schreienden Banner und Ankündigungs Fotos (1:1 Kopie von Freubad, Cleo) sieht die Seite aus wie eine Affrim-Filiale.

                                                    • Der einzige kompetente Manager heißt Ingo, als Chef kann er nicht überall sein und konzentriert sich natürlich auf den Globe, aber das ist nur meine Meinung und ich möchte niemanden beleidigen

                                                      • Einverstanden - chaotisch! Hat mich beim Freudbad schon immer gestört...


                                                        Wenn man wenigstens die bald wieder anwesenden Girls und Girls mit Freitagen ganz unten auflisten würde wäre es schon einiges besser!


                                                        Das Beste wäre aber wie schon erwähnt je eine Seite anwesend, frei und demnächst anwesend!

                                                        Siehe die Life-Kette, etwa das Amesia:


                                                        Es gibt einen Tagesplan mit Uhrzeiten, einen Wochenplan und einen Ferienplan. (amesia.ch)


                                                        Der Wochenplan mit Uhrzeiten ermöglicht es dem vielbeschäftigten Gast, seinen Besuch auf Tage voraus zu planen. Und der Ferienplan zeigt, wann mit der Favo wieder zu rechnen ist.


                                                        Das nenne ich Kundenorientierung!


                                                        Die neu gestaltete Seite im Westside ist v.a. auch auf dem Smartphone schwierig. Und die Kacheln mit den Girls ohne Fotos schreien das Auge förmlich an, im Gegensatz zu den früher und in anderen Clubs üblichen, eher zurückhaltenden Symbolbildern.


                                                        Aber man hat ja einen Spitzenmanager eingestellt, man könnte grad meinen, das Imperium sei eine börsennotierte deutsche Aktiengesellschaft.........

                                                        • Völlig einverstanden. Der aktuelle Tagesplan ist unübersichtlich

                                                          Einverstanden - chaotisch! Hat mich beim Freudbad schon immer gestört...


                                                          Wenn man wenigstens die bald wieder anwesenden Girls und Girls mit Freitagen ganz unten auflisten würde wäre es schon einiges besser!


                                                          Das Beste wäre aber wie schon erwähnt je eine Seite anwesend, frei und demnächst anwesend!

                                                          • Es gibt ja einen Tagesplan und einen Plan "Bald wieder anwesende Westside Girls" (schön alphabetisch geordnet)

                                                            Die von dir gewünschte Info gehört meines Erachtens in den zweiten Plan und nicht in den Tagesplan.


                                                            Aber so wichtig ist es auch wieder nicht

                                                            Naja, die angesprochene „bald wieder anwesende girls“ liste ist beim imperium mehr eine auflistung wer schon mal da gearbeitet hat. Zur übersicht oder für nostalgisches stöbern recht schön, aber für infos zu baldigen rückkehrerinnen eher ungeeignet - weil: ein grosser teil der gelisteten girls kommt definitiv nicht mehr.


                                                            Ich persönlich mag den tagesplan auch gern aufgeräumt und übersichtlich. Frauen die heute nicht da sind (aus welchen gründen auch immer) haben auf dem tagesplan nix zu suchen.


                                                            Fände daher eine dreiteilung in 1) tagesplan, 2) frei oder bald zurück (mit termin) und 3) archiv (oder: die-hättet-ihr-poppen-können-wenn-ihr-gekommen-wärt!!) ganz praktisch. Aber wie du sagst: gibt wichtigeres....

                                                            • nein, da bin ich anderer Meinung. Wenn ich eine Favorittin habe, bin ich froh zu wissen, ob sie arbeitet oder einen freien Tag hat. Wenn sie nicht mehr auf dem Plan erscheint, könnte es auch möglich sein, dass sie den Club gewechselt hat. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat man sonst die Handynummer😀

                                                              Es gibt ja einen Tagesplan und einen Plan "Bald wieder anwesende Westside Girls" (schön alphabetisch geordnet)

                                                              Die von dir gewünschte Info gehört meines Erachtens in den zweiten Plan und nicht in den Tagesplan.


                                                              Aber so wichtig ist es auch wieder nicht

                                                              • nein, da bin ich anderer Meinung. Wenn ich eine Favorittin habe, bin ich froh zu wissen, ob sie arbeitet oder einen freien Tag hat. Wenn sie nicht mehr auf dem Plan erscheint, könnte es auch möglich sein, dass sie den Club gewechselt hat. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat man sonst die Handynummer😀

                                                                Geht mir auch so. Ich mag zB Lavinia und Ami besonders gern. Jetzt kann ich am Plan sehen, ob sie da sind oder nur frei haben oder wann sie wiederkommen. Ist aussagekräftiger als der reine Tagesplan. Das hilft mir auch bei meiner Planung, da ich meinen nächsten Besuch besser planen kann und nicht irgendwann morgens schaue wer denn genau da ist.


                                                                Piba : dass mit der Denisa kann ich mir auch nicht vorstellen, ich war mit Denisa im Elegant einmal auf dem Zimmer und die war weit weg vom Klubstandard, ins Globe schafft die es sicher nicht. Aber hübsch war sie.


                                                                Ella - Amalia und jetzt wohl Olivia wird auch im Globe ihre Fans finden, die war Extraklasse. Die kennt aber wohl mittlerweile ihren Marktwert, im Westside war sie nur wenige Tage.

                                                                • Auf dem Tagesplan möchte ich nur Damen sehen, die an diesem Tag auch wirklich anwesend sind und nicht wie momentan, solche die frei haben oder demnächst im Club ankommen werden.

                                                                  nein, da bin ich anderer Meinung. Wenn ich eine Favorittin habe, bin ich froh zu wissen, ob sie arbeitet oder einen freien Tag hat. Wenn sie nicht mehr auf dem Plan erscheint, könnte es auch möglich sein, dass sie den Club gewechselt hat. Um auf Nummer sicher zu gehen, hat man sonst die Handynummer😀

                                                                  • Catalina (dürfte die Stefania im Globe sein) ..., kannte sie schon vom Vorjahr, wo sie kurz im Club Elegant als Denisa arbeitete.

                                                                    Bist du sicher? Stefania war den ganzen Sommer und bis 14. Oktober im Freudbad - anschliessend noch etwa 3 Wochen im Olymp und vorher wohl im Cleo! Sie ist mit keiner der beiden Denisa's auf der Girls Liste des Elegant's identisch ... Gestern dann der erste Tag im Globe!

                                                                    • Tja Was passiert den da?
                                                                      Torsten ist da und schon gibt’s die Ersten Probleme…….

                                                                      Ob das die Richtige Entscheidung war ihn einzustellen …… sehr fraglich

                                                                      naja, immerhin sind Amalia und Catalina jetzt im Globe.

                                                                      Amalia, jetzt als Olivia im Globe ist absolute Spitzenklasse.

                                                                      Von der Catalina (dürfte die Stefania im Globe sein) war ich allerdings auch nicht sonderlich begeistert im WS, ich kannte sie schon vom Vorjahr, wo sie kurz im Club Elegant als Denisa arbeitete. Zumindest mir gegenüber seit da keine wesentliche Verbesserung. Aber schaun, was sie im Globe abliefert.

                                                                      Und die 18-jährige Andreea ist schon ein ganz liebes und süsses Mädel.

                                                                      Mit der Mihaela war ich noch nicht.

                                                                      • naja, ich sage mir immer, es braucht immer 2, dass es gefällt. Und irgendwie kann die Chemie nicht stimmen oder der Funke nicht springen. Ja, mir ist klar, ich bezahle und so weiter.

                                                                        Aber die Damen sind auch nur Frauen und Menschen und haben allfällig auch plötzlich keine Lust oder was auch immer.


                                                                        Wobei diese Beschreibung hier doch eher nicht so toll ist. Da gebe ich Dir recht.

                                                                        Wüsste da gar nicht, ob ich abgebrochen hätte oder nicht. Zugegeben, das habe ich noch nie und nirgends. ;)


                                                                        ok, vor allem bei gewissen vorauszahlenden Dienstleistungen ist ein Abbruch schon gar nicht wirklich möglich. :thumbdown: was natürlich in so einem Club nicht der Fall ist

                                                                        • ...wenn eine bockt sollte man abbrechen können….aber das ging nicht….und was machst du dann?...

                                                                          Ja, immer noch nicht zahlen...

                                                                          wenn dich natürlich breitschlagen lässt und massierst ist die halbe stunde weg ...

                                                                          Wenn du nach 5-10 Minuten wieder an der Rezi stehst....

                                                                          Müssen Sie kulant sein...

                                                                          __________________________________

                                                                          Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                                                          • Ich bin wie gesagt auch Stammgast im Westside und kann die Ausführungen von Sexstar nur unterstreichen. Das Service Niveau ist dort hervorragend und trotzdem braucht der etwas verschlafene Klub eine Auffrischung.


                                                                            Die neuen "Teeny Trooper" stammen aus dem Umfeld des Freubads. Das sind junge hübsche Mädels, allerdings war meine erste Erfahrung mit einem Mädel aus dieser Gruppe auch ernüchternd. Ich habe danach wieder Zimmer mit Damen gehabt die ich kenne und so den Tag gerettet.


                                                                            Es wird wohl einen Anpassungsprozess geben, wobei auf dem Tagesplan, der nicht nur den aktuellen Tag betrifft, sondern auch freie Tage und Rückkehr der abwesenden Damen anzeigt, schon einige der neuen Damen wieder weg ist. Ich denke diejenigen die bleiben, werden sich an den Klubstandard gewöhnen und dann haben wir eine paar neue, auch sehr ansehnliche Damen im Klub.

                                                                            • Ich war immer wieder in verschiedenen Club und habe deshalb eine gewisse Erfahrung. Ich habe im Zug der Zeit festgestellt, dass der Standard im Westside sehr hoch ist und es keine Probleme mit dem Service gibt. Dies gilt für alle bisherigen WG. Mit den neuen Jungen Girls ist frischer Wind in den Club gekommen, was absolut positiv ist. Die Servicequalität dieser neuen Ladys entspricht noch nicht ganz dem Standard des Clubs. Ich habe das aber nur einmal selber erfahren denn ich habe es auch nur einmal versucht. Meine Meinung ist deshalb nicht abschliessend. Ich höre es aber wenn ich mit anderen Kunden im Club spreche. Da höre ich ... und das ist dann aussagekräftiger einen starken Optimierungsbedarf bei den neuen Girls. Diese wunderschönen WG sind neu im Club - das benötigt einen gewissen Prozess. Jetzt ist die Clubführung gefragt das zu optimieren, sodass der Level-Standard auf dem hohen Niveau für alle gilt und so den Kunden und dem Club dient. Es braucht beides - von Zeit zu Zeit einen gewissen partiellen Wechsel und andererseits der hohe Westside - Standard. Ich bin überzeugt, dass das die Geschäftsleitung schnell optimal lösen wird. Mit der ganzen Renovation ist ebenfalls ein grosser Schritt gemacht worden. Wenn jetzt das Niveau von allen gehalten werden kann, dann hat dieser Club eine starke Zukunft.

                                                                              • Bisher konnte man sich im Westside immer zuverlässig auf guten Service verlassen. Offenbar leidet unter Torsten diese Zuverlässigkeit. Soll ich jetzt zu jedem Anbahnungsgespräch mein Smartphone mitnehmen und dann nachschauen ob das Mädel einen Namenszusatz hat oder nicht?

                                                                                da bin ich genau gleicher Meinung wie du… Also ich muss auch sagen herzlich aufgenommen wurde ich auch beim Empfang nicht.


                                                                                naja genug gemeckert, Geld ist eh weg!

                                                                                Und meine Entscheidung nicht mehr zu gehn bleibt, denke ich!

                                                                                • Nach Rechtslage besteht ein Vertragsverhältnis zwischen dir und der Dame, deshalb entscheidest du ob du sie bezahlst oder nicht. Der Club hat damit nichts zu tun, da er nur die Infrastruktur für die Gäste zur Verfügung stellt wofür Eintritt bezahlt wird. Das sind zwei getrennte Dinge.


                                                                                  Wenn die Dame den vereinbarten Service verweigert, bist du ihr gegenüber nicht verpflichtet zu bezahlen.

                                                                                  Grundsätzlich würde ich dir zustimmen, mann bezahlt aber beides am Empfang und die Bezahlung findet ja nicht über das Mädchen statt….das Mädchen ist die Dienstleistung genau wie das Clubhouse, das das Westside anbietet….

                                                                                  • Und eigentlich habe ich ja abgebrochen….nur hat man im Westside gemeint wenn ich am Anfang sage, dass ich ne halbe stunde oben sein möchte kann ich nicht nach 10 min abbrechen und dann nicht 30 min bezahlen….also wenn ich sage 30 min zimmer muss ich auch 30 min bleiben…

                                                                                    Nach Rechtslage besteht ein Vertragsverhältnis zwischen dir und der Dame, deshalb entscheidest du ob du sie bezahlst oder nicht. Der Club hat damit nichts zu tun, da er nur die Infrastruktur für die Gäste zur Verfügung stellt wofür Eintritt bezahlt wird. Das sind zwei getrennte Dinge.


                                                                                    Wenn die Dame den vereinbarten Service verweigert, bist du ihr gegenüber nicht verpflichtet zu bezahlen.

                                                                                    • Du kannst Zimmer immer abbrechen, natürlich nicht nach 25 Minuten, sondern nach 5 bis 10 Minuten, hast ja schon früh bemerkt, dass es nicht stimmt, dann wird alles geregelt!


                                                                                      PS: Muss man einem ersten Beitrag eines Schreibers, der extrem negativ ist, überhaupt Aufmerksamkeit schenken?

                                                                                      Das dachte ich mir auch, aber wie in einer vorherigen Antwort erwähnt war das nicht möglich, alls ich das nach 10 min versuchte, hiess es, ich kann nicht sagen ich möchte 30 min mit ihr auf dem Zimmer sein und dann nach 10 min aufhören, weil es nicht ok war….bezahlen muss ich sowieso 30 min !


                                                                                      Aber wie gesagt man müsste es glaube ich selber erleben, um es zu verstehen…. Ich habe mich auf jedenfall gar nicht mehr wohl gefühlt…


                                                                                      und zu deiner anderen Frage, nein muss man nicht! Aber du hast es getan 😉✌🏿

                                                                                      • Wenn eine WG auf dem Zimmer von begin an so bockt... (natürlich deine Fehlentscheidung sie überhaupt dahin zu bringen) kann Mann mit Eiern auch nach 5-10 Min abbrechen und direkt zur Rezi um zu reklamiern...

                                                                                        Da würdest du natürlich völlig recht haben, aber im Club hat sie ja nicht gebockt😉


                                                                                        Und eigentlich habe ich ja abgebrochen….nur hat man im Westside gemeint wenn ich am Anfang sage, dass ich ne halbe stunde oben sein möchte kann ich nicht nach 10 min abbrechen und dann nicht 30 min bezahlen….also wenn ich sage 30 min zimmer muss ich auch 30 min bleiben…


                                                                                        naja war ein ziemlich komisches Erlebnis für mich, aber ich denke das muss man selber erleben um es nachvollziehen zu können….aber für mich geht das so halt gar nicht….wie ihr beiden sagt….wenn eine bockt sollte man abbrechen können….aber das ging nicht….und was machst du dann?


                                                                                        und ob die Dame jetzt neu ist oder nicht, ich glaube, über Freier zu reklamieren ist ein no Go, bevor man überhaupt angefangen hat, und wenn ich für Sex bezahle möchte ich auch Sex haben!, und nicht noch eine Massage erteilen! Wenn sie mir eine Massage gemacht hätte wäres ja was anderes gewesen aber naja….


                                                                                        ich denke ich war das Letzte mal da…

                                                                                        • Wenn eine WG auf dem Zimmer von begin an so bockt... (natürlich deine Fehlentscheidung sie überhaupt dahin zu bringen) kann Mann mit Eiern auch nach 5-10 Min abbrechen und direkt zur Rezi um zu reklamiern...

                                                                                          __________________________________

                                                                                          Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                                                                          • Du kannst Zimmer immer abbrechen, natürlich nicht nach 25 Minuten, sondern nach 5 bis 10 Minuten, hast ja schon früh bemerkt, dass es nicht stimmt, dann wird alles geregelt!


                                                                                            PS: Muss man einem ersten Beitrag eines Schreibers, der extrem negativ ist, überhaupt Aufmerksamkeit schenken?

                                                                                            • Ich bin Stammgast im Westside. Tatsächlich ist das Service Niveau sehr hoch, also Abzocke ist quasi ausgeschlossen. Derzeit kommen viele neue sehr junge Frauen in den Klub, was man meist schon am Namen sieht (Teeny x oder Skinny Y). Die müssen sich erstmal anpassen an das Klubniveau. Du kannst es ruhig nochmal versuchen und dich dann an die Stammbesetzung halten und vielleicht am Ende mal einen Versuch mit einem der "Teenys" riskieren.

                                                                                              • Tut mir leid für dich. Hast du am Schluss beim Empfang wenigstens etwas gesagt? Bringt mehr als ein Bericht im Forum;-)

                                                                                                • Schlechtester Service ever! Im Westside Club!


                                                                                                  Ich war zuerst im Club….anschliessend mit einem sehr hübschen 20 Jährigen Girl aufm Zimmer…


                                                                                                  leider liess der Service ziemlich zu wünschen übrig….


                                                                                                  das Girl reklamierte die Ganze Zeit! Auch an mir. Dies und jenes war nicht gut, mein Körper hat ihr auch nicht gefallen, (habe zwar keinen Sixpack, aber ne ganz normale Pustur) auch untenrum hats ihr anscheinend nicht gepasst, das erste was ich zu hören kriegte… ich habe versucht ihre vorlieben rauszufinden, versucht sie zb zu küssen oder sie auch unten zu beglückwünschen, sie hatte aber immer abgebrochen, am schluss wollte sie, dass ich sie noch massiere, und auf dem Zimmer eins Rauchen….um die Zeit totzuschlagen logischerweise


                                                                                                  zum Sex ist es leider nie gekommen! Mein Untenrum liess es aber nach einiger Zeit auch nicht mehr zu, da ich natürlich ziemlich schnell so nicht mehr erregt war…. Aber ist es nicht so das der Kunde sich die Frau aussucht? Und wenn jemand über Körper entscheiden kann dann der Kunde?


                                                                                                  ich war auf jedenfall das erste und letzte mal da!


                                                                                                  da gibts definitiv bessere Clubs!:cursing:

                                                                                                  • Naja, den Zusatz bekommen die Mädels ja wohl wenn sie im Club anfangen. Wenn also eine 11 Jahre lang dem Club treu bleibt, kann sie sich als 30 jährige immer noch als Teeny schmücken 8)

                                                                                                    Nun, ich halte mich dem Forum fern. Hatte aufgrund der Erfahrungen mich sehr beschwert über das History. Wurde beim nächsten Besuch von der Receptionsdame sehr heftig zusammengefaltet. Zu Recht, vielleicht. Seitdem weiss ich wie die Beiträge hier kontrolliert werden und wie sehr Etablismentunternehmer es für sich nutzen. Egal. Die damalige Dame war sehr Teeny, sehr hübsch, sehr begehrenswert und hatte mich hässlichen alten dicken Menschen überaus verzückt. Leider habe ich sie nicht mehr angetroffen. Schade. History gehe ich gerne und gerne auch wieder. Nur der "Anschiss" zuletzt hat mich sehr getroffen.




                                                                                                    Gentledom1000

                                                                                                    Es ist ganz natürlich, dass fast alle Clubs bei 6profi aktiv mitlesen. Die Frage ist jedoch, warum Du in den Clubs den Mitarbeitern Deinen Pseudonym vom Forum preis gibst? Dafür bist allein Du verantwortlich. 6profi hat das schon mehrfach mitgeteilt, dass es klüger ist damit diskret umzugehen. Den meisten Clubs interessiert in der Regel der Pseudonym nicht, aber es gibt eben auch Clubs die das gezielt ausnutzen, um Schreiber kritischer Berichte unter Druck zu setzen oder anderweitig zu beeinflussen. Wenn sich ein Club Mitarbeiter für Deinen Forum-Pseudonym interessiert sollten die Alarmglocken läuten. Wer offen, frei und unabhängig schreiben möchte, sollte es deshalb vermeiden sich gegenüber den Clubs und Girls mit seinem Forum-Pseudonym zu outen. Vor 6profi brauchst Du keine Bedenken zu haben, da 6profi alles unternimmt, die Identitäten der Mitglieder zu schützen. Seit 15 Jahren wurden noch kein einziges Mal Daten eines Mitglieds herausgegeben oder in sonstiger Art- und Weise verwertet! Die Schwachstelle war und ist der User in solchen Fällen immer selbst. Aus diesem Grund, kannst Du für Deine negativen Erfahrungen nicht das Forum verantwortlich machen.

                                                                                                    Dein 6profi-team

                                                                                                    • Vom Erfolg überrollt

                                                                                                      Das neue Paketangebot (3 Halbestunden plus Eintritt für 309 Fränkli) und vielleicht auch das Update beim horizontal tätigen Personal scheinen zu wirken. So viele Dreibeiner wie gestern habe ich bei keinem meiner Sonntagsbesuche der letzten Jahre im Club erlebt. Zeitweise standen wohl zwei Dutzend Männer für 13 Frauen Schlange.

                                                                                                      Bereits bei den Duschen und beim Personalabgang wurden sie abgefangen. Ja teils sogar angequatscht, wenn sie von einer Kundenabfertigung im Kino oder auf dem Liegebereich zur Reception unterwegs waren. All die "Anständigen", die in der Bar auf ihr Glück warteten, blieben stundenlang auf dem Trockenen sitzen.

                                                                                                      Wenn mann dann allerdings ungespritzter Dinge von dannen zieht, könnte das ganze zum Boomerang werden und der Schuss schlussendlich nach hinten losgehen - oder eben gar nicht.

                                                                                                      • Das Angebot ist schon gut. Aber: Der Club ist ja eher klein, gut länger Verweilen kann man da ja nur im Sommer im wunderschönen Garten. Habe dort bisher nie mehr als 2 Zimmer pro Besuch gemacht. Wenn ich jetzt noch ein 3. Zimmer machen würde, bräuchte ich in meinem Alter schon noch eine längere Pause zwischendrin. Nur was soll ich in dieser Zeit ohne Garten machen? Das restliche Wellnessangebot ist ja recht überschaubar. Wenn ich da lang bleibe, bräuchte ich auch mal was zu Essen. Daher werde ich zwar ins Westside gehen, aber zum Normaltarif.

                                                                                                        • naja, die Aktion ist ja zuerst mal auf nicht mal 2 Wochen beschränkt. Für mich viel zu wenig um hier repräsentativ etwas herauszulesen.


                                                                                                          Ich kann mir aber schon vorstellen, dass sich der eine oder andere Herr überschätzt und so nur 2 Zimmer buchen kann. Darum wäre dann doch ein Gewinn für das Westside drin. Anstelle "Verlust" über den verpassten Eintritt.

                                                                                                          Des Weiteren kann es auch sein, dass mehr Alkohol getrunken wird.


                                                                                                          für mich ist es dann eher interessant zu beobachten, wie gehts nach dieser kurzen Aktionsdauer weiter. War diese Aktion einmalig oder gehts so in diesem Stil weiter? Ich vermute eher, es geht dann so weiter. Irgendwann kann man dann auch nicht mehr zurück und muss immer solche Aktionen anpreisen. Ob es dann (wirtschaftlich) sinnvoll ist oder nicht. Die Kunden werden es erwarten.

                                                                                                          • Deine Rechnung setzt voraus. dass die WGs den vollen Betrag aus dem Package bekommen so wie sonst bei Barzahlung. Dies ist aber nicht sicher, sondern nur die Prämisse für Deine Berechnung.


                                                                                                            Vielleicht wird den WGs auch gesagt, dass sie mit den Packages mehr Zimmer haben werden, da die Gäste die bereits bezahlten Zimmer ja unbedingt abficken müssen, weil sonst alles verfällt - zugunsten des Clubs!


                                                                                                            Mit diesem Thorsten wird ein neuer Stil Einzug halten im Imperium, das muss jeder wissen. Gewollt von oben!


                                                                                                            Es ist aber hier nicht anders als in jeder anderen Branche: Entscheidend für meinen langfristigen Erfolg ist die Kundenzufriedenheit, nicht größere Buchstaben auf einer Homepage oder sonstiger Quatsch aus dem Werkzeugkasten von Unternehmensberatern, die nur Rechnungen schreiben, aber nie Verantwortung übernehmen. Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt, und nicht das Produkt (japanische Qualitätsdefinition, habe ich vor Jahrzehnten mal so gelernt).


                                                                                                            Es gibt Leute, die haben die Gabe, ein Strohfeuer zu entfachen. Mehr nicht. In drei und in sechs Monaten sehen wir weiter!

                                                                                                            • Als ich heute im Westside einchecken wollte, wurde mir erklärt, dass ich 70 Franken Eintritt und für jede halbe Stunde 170 Franken sowie 190 Franken für die Globe-Girls zu berappen hätte.

                                                                                                              das ist falsch!

                                                                                                              30 Minuten kosten 170.- / Globe Girls 190.-

                                                                                                              70 Franken bezahlt man einfach im Voraus, um nicht einfach so im Garten rumzuhängen. Bei den ersten 30 Minuten bezahlt man dann nur noch die Differenz von 100.- respektive 120.-

                                                                                                              • Ich möchte dies anhand der Automobilindustrie veranschaulichen.

                                                                                                                Der Vergleich mit den Autos hinkt ein wenig. Es vergleicht hier auch niemand die unterschiedlichen Preise der einzelnen Clubs.

                                                                                                                Vllt. könnte man Büros vergleichen, Sei es Steuerberater, Anlageberater etc. Die Mitarbeiter arbeiten an unterschiedlichen Computer, wie Mac. Windows und Linux, aber alle machen die selber Arbeit mit dem selben Ergebnis, nur haben die unterschiedliche Preise ;)


                                                                                                                An dieser Preisdiskussion (die selbe wir im History) möchte ich mich nicht weiter zu äussern, ausser das mein Langzeitgedächtnis noch sehr gut funktioniert8o

                                                                                                                • :D ich denke nach über 30 Jahren im Verkauf und Marketing habe ich die Grundlagen tatsächlich langsam begriffen..... von daher Vielen Dank für die Blumen... 8)

                                                                                                                  Zu deinem Lagerfeld Zitat:

                                                                                                                  Wenn sich jemand in einem 30'000 Euro Kleid besser fühlt ist dass für Ihn und den Verkäufer ok. Das sollte aber nicht der Masstab für die gesammte Menschheit sein, dass 30'000 Euro Kleider besser sind nur weil sie von Lagerfeld kommen.

                                                                                                                  "Spirit, Tradition, Esprit, Know-How, und das Lebensgefühl"

                                                                                                                  Diese Werte sind in der Regel vom Verkäufer selbst definiert oder kreiert worden. Das ist etwas wo die Grenze zum Etikettenschwindel machmal sehr nahe und manchmal auch schon überschritten ist. (Stichwort Marlboro Man)


                                                                                                                  Für mich muss ein Angebot, egal ob P6 oder sonstwas, preiswert sein.

                                                                                                                  Nicht zu verwechseln mit billig, Preis - Wert eben.

                                                                                                                  Deshalb bin ich bei Preisaufschlägen für vergleichbares eher sehr kritisch und schaue mir die Begründung dafür gut an. Wenn diese schlüssig sind =ok, kann man zahlen, oder nicht plausibel = Nepp, Bauernfängerei oder Etikettenschwindel, bezahl ich nicht.

                                                                                                                  • ....und somit hast du den Grundsatz von Marketing aka Werbung verstanden 😄

                                                                                                                    Um Karl Lagerfeld in einem Interview zu zitieren "Ich erwecke in den Menschen das Verlangen, dass sie ohne meine Mode nicht mehr weiter existieren können. Denn eigentlich verkaufe ich ja Etwas, was kein Mensch braucht, niemand braucht Prêt-à-porter Kleider für 30.000€."


                                                                                                                    Nun, die Autohersteller lassen sich ja noch ihren "Spirit, Tradition, Esprit, Know-How, und das Lebensgefühl" bezahlen.

                                                                                                                    Bei den Damen im Globe zahlst du eben auch dafür, dass du in den Genuss des Lebensgefühls, Esprits, savoir vivre der göttlichen Selektion Rumäniens kommst 😄.

                                                                                                                    • Naja soweit es Autos und andere technische Spielsachen betrifft, stimme ich Dir zu. Da sind ja Leistung, Materialien sowie die eingebauten Extras messbar und somit leicht zu vergleichen.

                                                                                                                      Wenn jetzt aber bei einem Sportwagen die Leistung, Ausstattung, Top-Verarbeitung (ok vielleicht nicht bei Ferrari) usw. absolut identisch ist, dann ist es eben nicht mehr so einfach zu rechtfertigen warum ein schwarzes Pferdchen auf der Haube soviel mehr kosten soll.

                                                                                                                      Oder etwas simpler gefragt, wenn es für beide Seiten passt, ist das Erlebnis automatisch besser mit einem Globegirl nur weil Globe auf der Verpackung steht und trotzdem "nur" WG drinn steckt?

                                                                                                                      • Nun, im Grunde isses ja einfach Marketing.

                                                                                                                        Ich möchte dies anhand der Automobilindustrie veranschaulichen.

                                                                                                                        Man nehme einen Ferrari und einen VW.

                                                                                                                        Beide haben vier Räder, ein Lenkrad, und man kommt mit beiden von A nach B.

                                                                                                                        Sage ich aber nun zum Monsieur du Verkauf de Ferrari "Einfach nur weils 'n Ferrari ist, zu sagen, der ist teurer als ein VW, finde ich leicht ungenügend", da wird der Monsieur du Verkauf wahrscheinlich kurz die Augenbraue heben und freundlich Richtung Ausgang weisen und sagen "Drei Straßen weiter ist ein VW Autohaus, jeder Kunde findet das Passende für seinen Geldbeutel."


                                                                                                                        Ich schätze mal, das Globe und deren Damen möchten sich als Ferrari des Businesses ansehen - ergo, wer Ferrari fahren will, muss für einen Ferrari zahlen.

                                                                                                                        Der Kunde MUSS ja nicht Ferrari fahren, es gibt ja noch VW und Lada 😄


                                                                                                                        Aber ja, Preistransparenz ist so 'ne Sache.....

                                                                                                                        • immer diese Preisfragen, die nerven.. Es kostet was es kostet, Basta. =Mann= kann ja wieder gehen wenn er sich das nicht leisten will.

                                                                                                                          Im Grundsatz bin ich damit einverstanden. Trotzdem würde ich es begrüssen wenn bezüglich Preise auf der HP entsprechende Angaben da sind. Es gibt doch immer wieder Kunden die nicht gerade 5min Anfahrtsweg haben, da ist "kann ja wieder gehen wenn er sich das nicht leisten will" nicht befriedigend.

                                                                                                                          Ausserdem finde ich die Frage warum Globegirls im Westside mehr kosten als Westsidegirls im Westside schon berechtigt.

                                                                                                                          Kann sein dass es eine nachvollziehbare und logische Erklärung gibt, mit meinem momentanen Wissensstand kann ich das aber nicht nachvollziehen. Nur die Herkunftsbezeichnung "Globegirl" als Grund, finde ich ungenügend.

                                                                                                                          • Fragt doch noch 100 mal das Gleiche. Ich boykottiere diese Clubs, die nicht in der Lage sind, die Preise auf der Homepage zu kommunizieren. Und falls Globegirls immer noch mehr verdienen sollten , als die restlichen Girls vom sogenannten Imperium, wäre dies für mich nicht nachvollziehbar und unfair. Ich werde diese Zweiklassengesellschaft nie unterstützen!!! Zum Glück habe ich meine Favoritin und Prinzessin und geniesse die Zeit mit ihr auch in Coronazeizen zu fairen Preisen🥰

                                                                                                                            • @lugano ... wenn ich den Bericht von risotino lese, eben doch ... darum frag ich ! Mir ist bekannt, dass es überall nur Direkteintritt gibt

                                                                                                                              evtl. hat er nur die alten normalen Preise als Grundlage genommen, wo Eintritt und Service getrennt waren. Jetzt ist es halt nur noch ein Preis und den musst du jedesmal bezahlen.

                                                                                                                              Ist aber auch nur Spekulation, weil die Preise ja nicht mehr kommuniziert werden. Daher meide ich das auch.

                                                                                                                              • Also wen ich das richtig verstehe ist dort "nur" Direktservice... Ein eigentlicher Eintritt gibt es also gar nicht....

                                                                                                                                Ja nur direkter Zimmereingang. Das Procedere ist ganz einfach : du zahlst 170 für halbe Std. und 340 für ganze Stunde (wie im History auch) . Das Girl bekommt 100 bzw. 200

                                                                                                                                Bevor du Dich umziehst, stellen sich die nicht beschäftigten Damen auf und Du musst eine Beglückerin aussuchen.^^^^ ("Girls-Roulette")

                                                                                                                                Wenn du zweite Runde willst, geht die Spiel wieder von vorne los. Die Preise bleiben dieselben.

                                                                                                                                Preisaushang gibt es keinen. Preise erfährst du nur mündlich am Telefon oder an der Rezeption.


                                                                                                                                Gruss :fellatio:risotino

                                                                                                                                • Hallo Freunde

                                                                                                                                  Ich freue mich echt, dass das Westside wieder beschränkt auf hat. Die Preise und die Umstände der

                                                                                                                                  "Reiterfreuden" sind allerdings ein bisschen Gewöhnungsbedürftig.:rolleyes:8|

                                                                                                                                  So war es etwas komisch, als ich mein Traumweib Sandra besuchen durfte und nach getätigter "Arbeit" noch Lust hatte, etwas mit den Titten von Jessy zu spielen und etwas :doggy:....

                                                                                                                                  Das Prozedere des Eintritts und der Bezahlen ging von Neuem los :lachen::lachen:

                                                                                                                                  Naja, aber schön geil war es trotzdem


                                                                                                                                  mit besten Grüssen

                                                                                                                                  • völlig frech auch Preise erhöhten.

                                                                                                                                    Jeder Club hat das recht die preise zu erhöhen. Warum die preise nicht Online angegeben werden, wundert mich immer noch. Die werden ihre gründe haben. Aus Kunden Sicht wäre es transparenter sie Online anzugeben. Das der Club eintritt bisschen teuer ist lässt sich verschmerzen. Hab mein Geld schon für dümmere Sachen ausgegeben. Und die Frauen haben auch was davon.

                                                                                                                                    • Die Entwicklung des Imperiums hat mich die letzten Jahren sehr überzeugt. dieses Konzept hat

                                                                                                                                      geholfen die Branche aus der Schmuddelecke zu holen und nach üblichen Business-Methoden zu arbeiten. Dafür gebührt Dank. Das hat mir imponiert auch deshalb habe schon vor Jahren von Studios auf Clubs der Organisation Imperium gewechselt. Die Klarheit von Preis und Bild ist für mich wichtig. Ich reise relativ weit - oftmals mit Kollegen - und ich will keine Diskussionen vor Ort haben.

                                                                                                                                      Leider passiert jetzt ein Rückschritt in der Preispolitik - ich weiss aktuell nicht was der Preis ist - der eine schreibt das der andere schreibt das. Ich habe selber ein Unternehmen - es ist mir klar, dass

                                                                                                                                      ein Ballon gestartet wurde um zu prüfen, was ......

                                                                                                                                      Ich bin dankbar, wenn das Imperium wieder zur alten Stärke zurückfindet und offen und klar kommuniziert. Ich und meine Kollegen freuen sich auf diese Zeit und können auch einmal eine Imperium-Pause einlegen.

                                                                                                                                      • Warum soll man im WS 150sfr. Zahlen wenn man für 140sfr. mit einem Topshot im Globe aufs Zimmer gehen kann.

                                                                                                                                        Hähhh???? Das Globe ist doch zu!

                                                                                                                                        Viele der Globe Girls sind jetzt im Westside!

                                                                                                                                        Auf dem Westside Tagesplan sind nicht alle drauf,

                                                                                                                                        das Westside ist gerade voll mit Top Shots.

                                                                                                                                        Und aktuell ist Eintritt + Service im Westside nicht teurer als Globe.

                                                                                                                                        Die Globe Shots ficken nicht für 90 Stutz / Halbe Stunde Full-Fullservice.

                                                                                                                                        Es lohnt.

                                                                                                                                        • Es wird ja auch so sein das die Aufteilung der Einnahmen nicht zugunsten der WGs ausfällt.

                                                                                                                                          Hätte mich gewundert wenn die 50/50 aufgeteilt hätten.

                                                                                                                                          Am meisten freuen darf sich das Elegant und das LaVie über neue Gäste.

                                                                                                                                          Warum soll man im WS 150sfr. Zahlen wenn man für 140sfr. mit einem Topshot im Globe aufs Zimmer gehen kann. Nach Frauenfeld werden die wenigsten Globe Frauen gehen von sich aus.

                                                                                                                                          • Hhm.... also von 100 auf 150 pro 30 Minuten ist doch ein Aufschlag um 50%. Von der Basis 100 aus gesehen. Das Wunder der kaufmännischen Margenberechnung gipfelt darin, dass eine Reduktion von 150 auf 100 nur eine Reduktion um 33.33 % (Periode 3 beachten) sind. Absolut sind es aber wieder die aufgeschlagen CHF 50.00


                                                                                                                                            Aus dem übrigen Gezanke hält sich der Hardn'Rocker mal diplomatisch raus.....ausnahmsweise.


                                                                                                                                            🤔😇😎

                                                                                                                                            • .. (...), misogynie und rassismus gar nichts am hut . wie auch nicht mein kommentar . würde ich Dich beim namen kennen , so müsstest Du jetzt mit einer anzeige rechnen .

                                                                                                                                              Wie ist "RO-Märchen" nicht rassistisch?


                                                                                                                                              RO-ling und gefickt und von den Clubs anständig geschliffen #feminism


                                                                                                                                              Du brauchst keinen Namen zum Klage einreichen. Aber nach Deiner Tirade (der ich im Geiste ja zustimme) EIER!


                                                                                                                                              Die Frauen haben einen schweren Job und dürfen probieren ob einer zum "rasiert werden" kommt. Viele hier sind RO, aber tun das nicht auch die HU, die D, die CH?


                                                                                                                                              Schon Dezember und erst die zweite Klage am Horizont... :P


                                                                                                                                              Weil ich nett bin: das war Ihr vermutlich überlesen habt ist was beim 1. Lockdown passiert ist mit Globe Girls und den Preisen im SWISS, dort nachzulesen

                                                                                                                                              • Die Herren hamha und sex.matters offenbaren ein Unwissen über die Situation - Schliessung CLUB GLOBE bzw die vollen Implikationen. Es ist sogar tried-and-tested (1. Lockdown), halt diesmal - weil Management uns zuhört - kundenfreundlich offiziell kommuniziert.


                                                                                                                                                Der eine ist im Prozentrechnen so gut wie der andere in Misogynie und Rassismus. Bah. Wir hatten anscheinend ähnliche Erfahrungen im WS, haben sie aber ganz anders verarbeitet. Bei mir gab es im schlimmsten Moment allgemeine Idee zu settler-colonialism, das war glaub 27.8. in 2019, und pula später in Swiss wieder sehr gut. SWISS Thread sollten die Herren auch berücksichtigen bzgl Saunaclubpreispolitik in Zeiten von Covidwilkkkür habe fertig

                                                                                                                                                igitt

                                                                                                                                                Keine Ahnung was du sagen willst. Aber ist ja auch egal. Thema ist ganz einfach:


                                                                                                                                                Wenn die Preispolitik so ist, ist es die beste Gelegenheit, andere Clubs mal kennen zu lernen oder wieder zu besuchen. Freu mich auf das Elegant dann eben und ähnliches.


                                                                                                                                                Und dann machen ja in Österreich und D die Clubs auch irgendwann mal wieder auf, und wir haben alle die freie Wahl, woanders hinzugehen. Dann wird das WS seien Preise vermute ich senken müssen, und alles ist gut.


                                                                                                                                                Nur Stammgäste werden tolle andere Alternativen entdeckt haben, wo sie ihr Budget zum teil verbraten. Cleverness sieht anders aus. Kluge Unternehmer würden eher sogar mit Aktionen versuchen, in dieser einmaligen Situation neue Kunden zu bekommen und zu binden.


                                                                                                                                                Abgesehen davon werde ich mit Sicherheit wieder ins WS gehen, die Girls sind top, und ich zahle gerne wieder ein hohes Trinkgeld direkt an die Ladys, wie es früher war.


                                                                                                                                                So, Thema ist durch für mich. Auf ein neues.

                                                                                                                                                • Die Herren hamha und sex.matters offenbaren ein Unwissen über die Situation - Schliessung CLUB GLOBE bzw die vollen Implikationen. Es ist sogar tried-and-tested (1. Lockdown), halt diesmal - weil Management uns zuhört - kundenfreundlich offiziell kommuniziert.


                                                                                                                                                  Der eine ist im Prozentrechnen so gut wie der andere in Misogynie und Rassismus. Bah. Wir hatten anscheinend ähnliche Erfahrungen im WS, haben sie aber ganz anders verarbeitet. Bei mir gab es im schlimmsten Moment allgemeine Idee zu settler-colonialism, das war glaub 27.8. in 2019, und pula später in Swiss wieder sehr gut. SWISS Thread sollten die Herren auch berücksichtigen bzgl Saunaclubpreispolitik in Zeiten von Covidwilkkkür habe fertig

                                                                                                                                                  igitt

                                                                                                                                                  ... da ich direkt angesprochen bin , antworte ich gerne . 

                                                                                                                                                  es geht um die preis-erhöhungen und die motive und die berechtigung dazu . mit einem preis-system wird die absicht und die steuerung der dienstleistung oder eines produktes zum ausdruck appliziert . das pricing ist ein mittel dazu .

                                                                                                                                                  einige dinge müssen effektive geändert werden zur weiter-entwicklung der branche , um diese so gesellschafts-fähig zu machen wie möglich und um dem spielen von abhängigkeiten einen riegel zu schieben . das hat mit rechnen , misogynie und rassismus gar nichts am hut . wie auch nicht mein kommentar . würde ich Dich beim namen kennen , so müsstest Du jetzt mit einer anzeige rechnen .

                                                                                                                                                  so wie preis-erhöhung in diesem masse eigentlich auch nicht rechtens ist , wenn man es genau nimmt . das nennt man dann wucher im wirtschafts-recht und der Club Westside muss mit konsequenzen rechnen . bestehende preise müssen transparent sein und können nicht willkürlich ohne begründung erhöht oder offen gelassen werden . jede konsumation kommt einem vertrag zugleich . aber es bringt jetzt nichts , die juristen damit zu beschäftigen . der herrscher über das selbst-ernannte imperium kennt sicher die recht-situation .

                                                                                                                                                  ich habe noch lange nicht fertig , denn ..

                                                                                                                                                  • Ich wollte diese Woche ins Westside fahren und finde das Lineup auch sehr gut. Auf der Homepage steht, dass die Öffnungszeiten angepasst werden mussten, aber 11-19 Uhr kann ich arrangieren.


                                                                                                                                                    Da ich die Preisinfo einfach nicht mehr gefunden hatte, habe ich angerufen und man hat mir mitgeteilt, dass 80 Franken Eintritt und 150 Franken für die halbe Stunde fällig werden. Das ist ein Angebot und Sache des Klubs, also äußere ich mich nicht dazu, ob das angemessen ist.


                                                                                                                                                    Allerdings ist es nicht schön, dass das auf der Website nicht kommuniziert wird. Eigentlich schreiben alle Klubs ihre Preisinfos dort klar gegliedert hin, so dass der potentielle Kunde einen Überblick hat. Da das Elegant auch ein sehr attraktives Lineup hat und dort die Preise so gelten wie gehabt werde ich wohl ins Elegant gehen diese Woche.

                                                                                                                                                    • Die Herren hamha und sex.matters offenbaren ein Unwissen über die Situation - Schliessung CLUB GLOBE bzw die vollen Implikationen. Es ist sogar tried-and-tested (1. Lockdown), halt diesmal - weil Management uns zuhört - kundenfreundlich offiziell kommuniziert.


                                                                                                                                                      Der eine ist im Prozentrechnen so gut wie der andere in Misogynie und Rassismus. Bah. Wir hatten anscheinend ähnliche Erfahrungen im WS, haben sie aber ganz anders verarbeitet. Bei mir gab es im schlimmsten Moment allgemeine Idee zu settler-colonialism, das war glaub 27.8. in 2019, und pula später in Swiss wieder sehr gut. SWISS Thread sollten die Herren auch berücksichtigen bzgl Saunaclubpreispolitik in Zeiten von Covidwilkkkür habe fertig

                                                                                                                                                      igitt

                                                                                                                                                      • Der "Tempel" in Basel hat seit Jahren keine Angabe ausser "rede mit der Frau". Genau seit Edelweiss, siehe entsprechende Threads, will beim schönen Westside keine Fremdwerbung machen. Zimmer 7!


                                                                                                                                                        Für die ganz Dreisten: solange der Club aktiv damit wirbt, Eintritt 60, bzw 63/100 gilt eigentlich Obligationenrecht und Du darfst es verlangen, wenigstens was den Eintritt betrifft. Zimmer ist ja von Frauenseite freiwillig(er).


                                                                                                                                                        Ich Grüsse alle im schönen Westside und entschuldige mich im Namen des ratlosen Rates. Bleibt stark und geduldig. Natty :*

                                                                                                                                                        Olga :P:love::thumbup:<3:bigtitts::rose1:

                                                                                                                                                        :top:

                                                                                                                                                        Lori und Clara please :o let us try again one day make sweet löööve

                                                                                                                                                        • sehr gut auf den punkt und in relation gebracht . 

                                                                                                                                                          das dumpfe gefühl steigt in mir hoch , dass suggeriert wird , dass die WGs zu-wenig verdienen . da schlägt's bei mir zwölf . sie verdienen immer noch zuviel , wenn ich das verhalten anschaue . die welle aus ungarn bestätigt , dass es sogar noch "günstiger" geht . und dann noch mit weniger RO-märchen .

                                                                                                                                                          ich persönlich habe genug RO-märchen gehört und habe schon eine allergie dagegen entwickelt . weil dies mit jammern und nicht mit illusion zu tun hat . die opas in west-europa werden ausgenommen und ihre hormonelle abhängigkeit wird ausgenutzt , um es den aus unserer sicht eher den primitiven home-beauty fuckers , den RO-lover boys , in die geldtasche spült . der umwelt und der gesellschaft geht es besser , wenn RO als amazonas des west-europäischen sex marktes zurechtgestutzt wird und die leute mit dem blut zwischen den beinen weniger ver-arscht werden .

                                                                                                                                                          die RO-linge sollen von uns anständig ge-fickt werden dürfen und sollen von den clubs anständig ge-schliffen werden . und nicht umgekehrt . 

                                                                                                                                                          ich habe noch lange nicht fertig , denn ...

                                                                                                                                                          • Wie der Club seine Preise gestaltet bleibt ja ihm überlassen, das geht den Hardn'Rocker nichts an.


                                                                                                                                                            Ein anderer Punkt gefällt dem Hardn'Rocker aber gar nicht:


                                                                                                                                                            Der Hardn'Rocker hat gerade die Website konsultieren und konnte gar keine Preisangaben finden.


                                                                                                                                                            Es ist unlauterer Wettbewerb, offensichtlich vergütungspflichtige Angebote öffentlich ohne Preisangabe anzupreisen.


                                                                                                                                                            Hat man solche Praktiken jetzt nötig?

                                                                                                                                                            • In der Tat wird der Markt es regeln, was passieren wird ist das mehr Girls in einem Club weniger kassieren, da die Kunden woanders hingehen oder einfach weniger auf das Zimmer.


                                                                                                                                                              Das Problem sind doch zwei Sachen: Zum einem ist eine Anhebung von 50% schon total albern an sich, waren es 10% oder 20% gewesen vielleicht ja noch ok. Und zweitens, ich habe den Girls eh immer Großzügig Trinkgeld gegeben, das wird jetzt eher weniger und geht in die `Kasse des Clubs.


                                                                                                                                                              Also ist den WG nichts geholfen.


                                                                                                                                                              Aber wie gesagt, gibt andere gute Clubs, da gehen wir dann halt solange hin

                                                                                                                                                              • interessanter move . bin gespannt wie der markt re-agiert . wie geht man(n) mit markt-macht um . nur zugunsten des anbieters oder ausgewogen zum wohle aller beteiligung .

                                                                                                                                                                im moment sieht es so aus , als ob man mit dem markt spielt . was aufzeigen würde , dass man die markt-macht missbraucht . kein interesse hat mit der community zusammen-zu-arbeiten und die szene gesamt-haft weiter-zu-entwickeln .

                                                                                                                                                                und jetzt bitte keine primitiven sprüche , wie cool und smart man(n) ist . das ist dann beinahe so disqualifizierend , wie wenn man(n) WGs zum test ohne kondom be-nutzt .

                                                                                                                                                                langsam aber ganz sicher wird die crowd einen anderen clan zum markt-führer machen . über die zeit . während der bestehende miss-brauchende marktführer durch die fix-kosten langsam aber sicher blau im gesicht wird . für sich persönlich und seine engsten buddies hat das keine konsequenzen , weil die schäfchen wahrscheinlich schon hinter die feuer-linie gebracht wurden .

                                                                                                                                                                die crowd schlägt zurück , denn wir leben in der new economy , in der die crowd das heft in die hand nimmt . gut vernetzt und gaaanzug langsam aber gaaaaaanz sicher . denn nicht nur im saft steckt die kraft . man(n) kann manchmal auch zu clever sein .

                                                                                                                                                                möge die macht mit Dir sein , 
                                                                                                                                                                ... und ... ich habe noch lange nicht fertig , denn ... 

                                                                                                                                                                • Bin gespannt wie die offiziellen neuen Preise wirklich aussehen.:/

                                                                                                                                                                  Eintritt 80 CHF 30 Minuten 150 CHF kein Witz wenn ihr es nicht glaubt ruft selber an!

                                                                                                                                                                  Manche Clubs versuchen es jetzt halt mit Gewalt, meine Erfahrungen mit solchen Methoden geht dieser Schuss nach hinten los. Aber zum Glück gibt es ja noch andere Clubs die offen haben und normal bleiben. Allerdings muss es jeder selber entscheiden wo er hin geht. Ach so es waren heute laut Homepage 17 anwesende Damen davon 2 aus dem Globe !

                                                                                                                                                                  • Wenn die preise sich auf Globe Niveau anheben kann man gleich ins Globe gehen. die Globe preise waren der Grund warum das Westside so beliebt war. Warum für ein Deluxe Girl 150sfr. bezahlen wenn ich für den selben preis mit einem Premium Girl zusammen sein kann. Und oben im Restaurant kann man ohne Extra kosten auch noch was Essen wenn der Club wieder offen hat.

                                                                                                                                                                    Ich denke nicht, dass die Preise jemals wieder runter gehen.;(

                                                                                                                                                                    • Eintritt neu 70.-, halbe Stunde 150.-. Ist okay wenn die Girls etwas mehr haben. Mir sagte ein WG sie erhalte 100.-, Rest sei Tax??? Ob das stimmt oder nicht...

                                                                                                                                                                      Wenn die preise sich auf Globe Niveau anheben kann man gleich ins Globe gehen. die Globe preise waren der Grund warum das Westside so beliebt war. Warum für ein Deluxe Girl 150sfr. bezahlen wenn ich für den selben preis mit einem Premium Girl zusammen sein kann. Und oben im Restaurant kann man ohne Extra kosten auch noch was Essen wenn der Club wieder offen hat.

                                                                                                                                                                      • Auf der website steht zwar nichts mehr, auf dem Banner oben aber ist der Eintritt nach wie vor mit Fr. 60.- angegeben.


                                                                                                                                                                        Vermutlich gilt das noch, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Eintritt nun auch noch Verhandlungssache ist...:)


                                                                                                                                                                        Don Phallo 8)


                                                                                                                                                                        Jetzt wird beim Eintritt noch zusätzlich die Schwanzlänge kontrolliert. Wer ein Minimum nicht erreicht darf nicht mehr rein.....

                                                                                                                                                                        Der Eintrittspreis ist auch grössenabhängig. Je grösser desto teurer;)


                                                                                                                                                                        Gruss

                                                                                                                                                                        Matterhorny

                                                                                                                                                                        • ... nix separat, ist jetzt im eintrittspreis inklusive. vielleicht kostet es was, wenn du mehrmals ein gericht nimmst. viel spass :lachen:


                                                                                                                                                                          Danke für die Info! Einmal essen genügt mir schon...:lachen:


                                                                                                                                                                          Aber Moment, ich war vor langer Zeit mal dort mehr oder weniger den ganzen nachmittag und Abend...


                                                                                                                                                                          Vielleicgt gibt es dann ab dem vieerten Zimmer wieder etwas gratis... (war ein kleiner Joke:lachen:)


                                                                                                                                                                          lg